1869 / 150 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2650

Weizen loco still, Termine nieêriger eröffnend, holten bald den egen gestern verlorenen Préiéuntersehied wiedèr ein. Roggen loco zu Filligen Preisen einiger Umsatz. ' In Terminen fand unter Schwankungen ¿u medrigeren Preisen lebhaftes Gesehäft: statt. Das milde Wetter, s0 wie vielfache Realisationen, in Folge eines eingetretenen Fallissements, drückten die Prêise. Der laufende Termin fand durch grössere Kündi- ugen, seitens der Lagerivhaber , schlank Erledigung. n der zweiten Märkthülste trat wieder überwiegend Kauflust hervor nnd erholten sich Preise { Thlr. Gek./ 22,000 Ctr. Hafer loco still und matt. Termine bei wenig! belebtem Geschäft etwas niedriger. Rüböl flau eröffnend, be- festigte sich bei einiger Frage, die auf eingegangene Ordres zu basiren schien. Gek. 200 Ctr. Spiritus anfänglich niedriger, schliesst fest, da Offerten nachliessen und sogar vereinzelt Frage auftrat. Gekündigt

20,000 Qrt. j Berim, 29. Juni. (Amtliche Preisfeststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum nund Spiritus auf Grund des L 15 der Börsenordnung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und roduktenmäkler.) f :

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 68—75 Thir. nach Qualität, hochbunt, poln. 75 bez., pr. 2000 Pfd. pr. diesen Monat 66 à 65% bez., Juni-Juli 654 à 65 bez., Juli-August 654 à 65 bez., August - September 665 à 67 à 66 bez., September - Oktober 674 à 66% à 67 bez. u. G., Okto- ber-November 66 bez. Gek. 1(00 Cir. Kündigungspr. 655 Thlr."

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 60—65 nach Qualität bez., pr, diesen Monat 6 à 634 à 624 bez., Juni - Juli 60 à 59% à 60% à 605 bez., Juli - August 56 à 55% à 565 à 96 bez., R A tor 54 à 53% à 54% à 53% bez., Oktober-November 53 à 52H bez., November-Dezem-

ber 53 à 52 bez. Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und. kleine, 40—52 Thlr. nach Qualität. oco 34&#—38 Thlr. nach Qualität, 34{—3734

Hafer pr. 1200 Pfd. bez., pr. diesen Monat 334 bez., Juni-Juli 335 bez., Juli-August 317 à

31 bez., September-Oktober 30 à 29% bez., Oktober-November 29 bez.

Erbsen pr. 2250 Pfd, Kochwaare 60 68 Thlr. nach Qualität. Futterwaare 54—59 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. Juni- Juli 4 Thlr. 2 Sgr. bez., Juli-August 3 Thlr. 28 Sgr. Br., September- Oktober 3 Thlr. 224 Sgr. à 3 Thlr. 23 Sgr. bez., Oktober - November 3 Thlr. 20 Sgr. Br.

Oelsaaten pr. 1800 Pfd., Winterrübsen in feuchter Qual. 80 bez.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 12% Thlr., pr. diesen Monat 12 à 12 bez., Juni-Jduli 124 à 12 bez., Juli-August 12 Br., August allein 124; bez, September - Oktober 1254; à 113; bez., Oktober - November 12 Thlr., November-Dezember 124 à 12 bez.

Leinöl pr. Ctr. obne Fass loco 114 Thlr.

Petroleum, raffinirtes (Standard white) pr. Ctr. mit Fass in Posten von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 74 Th'r., pr. September-Oktober 75 bez., Oktober-November T4 à T4 bez., November-Dezember 7% Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 16% à 163; bez. u. G., 163 Br., Juni Juli 1645 à 1637 bez. u. G., 165 Br., Juli-August 1615 à 1627 bez. u. G., 165 Br., August-September 17% à 174; bez. u. G., 17! Br., September Oktober 168; à 165 bez., Br. u. G., Okto- ber-November 1654 à 16ÿ bez.

Spiritus per 8000 pCt. loco ohne Fass 175 bez., ab Speicher 17

à 17% bez.

Königsberg, 29. Juni, Nachmittags. (Wolff's Tel. Bur.) Wetter bewölkt. Weizen stille. Roggen pr. 80 Pfd. Zollgewicht weichend, loco 77, pr. Juni 77, pr. Juni-Juli T4, pr. Juli - August 68,

r, September-Oktober 63 Sgr. Gerste geschäftslos, Hafer pr. 50 Pfd. ollgewicht fest, loco 39, pr. Juni 40 Sgr. Weisse Erbsen pr. 90 Pfd. Zollgew. 70 Sgr. Spiritus 8000 pCt. Tr. loco 175, pr. Juni 1753, pr. August 17% Thlr.

Danzig, 29. Juni. (Westpr. Zig.) Auch heute war Weizen wieder 10 Fl. per Last gegen gestern billiger. 115 Lasten konnten nur bei recht flauer Kauflust verkauft werden. Bezahlt wurde für bezogen 125-, 129»fd. 490 Fl, roth 129pfd. 5075 Fl, bunt 127pfd. 510 FL, 135—136pfd. 530 FIL, hellbunt 132pfd. 530, 535, 5375 Fl, hochbunt glasig 130—131-, 132pfd. 5424, 545 pr. 5100 Pfund. Roggen billi- ger. Umsatz 50 Lasten. Leicht und besetzte Waare 118pfd. 426 FI,, 121-, 127Tpfd. 432, 444 FI., bessere 128pfd. 476 FI., 130pfd. 480, 482 FI. pr. 4910 Pfd. Spiritus 164 Thlr. per 8000 pCt. Tralles.

Mazdehbnmrg, 29. Juni. (Magdeb. Ztg.) Weizen 66—69 Thlr, Roggen 65 —66 Thlr. Gerste 48 54 Thlr. Hafer 38 40 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare gut behauptet, Termine still, Loco ohne Fass 18 Thlr., pr, Juni, Juni-Juli 17{#—% Thlr., Juli-August 177;

"blr., August-September 17% Thlr. pr. $8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde 5 14 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus still, Loco —, pr. Juli 17 Thile.

Hambarg, 29. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Te!. Bur.) Getreidemarkt, Weizen und Roggen loco obne Kauflust, auf Termine flau. Weizen pr. Juni 5400 Pfd. netto 1175 Bankothaler Brief, 117 G., pr. Juli-August 1174 Br., 117 G., pr. August - Septem- ber 1184 Br., 1174 G. Roggen pr. Juni 5000 Pfd. Brutto 106 Br., 104 G.. pr. duli-August 961 Br. , 96 G., pr. August-September 92 Br. u. G. Hafer sehr rubig. Rüböl niedriger, loco 24%, pr. Oktober 24%. Spiritus unverändert, pr. Juni-Juli 23%, pr. Juli-August 23%, pr. August- September 233 Kaflee entschieden fester, namentlich schwimmende Waare. Zink sehr ruhig. Petroleum flau und angeboten , loco 144, pr. DMai-Juli 135, pr. August-Dezember 14. Schönes Wetter.

remen, 29. duni, (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, loco geschäftsslos. y

Amsterdam, 29. Juni, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht). Roggen pr. Juni 213, pr. Oktober 206. Im Uebrigen geschätts!|os. Wetter heiter.

Amtwerpesit, 29. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten, ( Woiff’s Tel. Bur.)

Petroleummarkt. (Sehlussbericht.) Raffinietes, Type weiss,

loco 49 à 48%, pr. September 52, pr. Oktober-Dezember 54 Br. Un verändert. : Z

London, 30. Juni. (Wolfl's Tel, Bur.) Getreid emarki (Anfañgsbericht.) Fremde Zufuhren seit vergangenen Montag: Weiz, 5230, Gersté —, Hafer 8140 Quarters. Sehr ruhig. Wetter trübe

Mull, 29, Juni. (Wolffs Tel. Bur) (Getrèidemarkt, In englischem Weizen sehr wenig Angebot, schleppendes Geschüft. Preis, unverändert. Fremder Weizen 1 Sh. niedriger: Gerste, Bohnen, Erbsen 1 Sh. höher. Hafer 6 Pee. billiger.

Liverpool (via Haag), 29. Juni, Mittags. (Von Springmany & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 12,000 Ballen Umsätz. Fes

Middling ‘Orleans 125, middling Amerikañische 124, New Orlezy , Georgia , fair Dhollérah 10%, middling fair Dhollerah 97, good middling Dhollerah ‘9%, fair Bengal 85, New fair ‘Oomra 10%, Good füj Oomra , Pernam 125. Smyrna 105, Egyptisc&'13, Oomra Mir. verschifung 10%, Oomra Juniverschiffung 10.

Liverpool, 29, Juni, Nachmittägs. (Wolffs Tel. Bur.) 64. treidemarkt. Weizen 3 Pee. úiedriger , Preise irregulär, Geschiß séhr ruhig. ‘Mehl 6 Pce, Mais 1 Sh. niedriger.

Liverpoot , 29. Juni, Nachmittags, (Wolffs Tei. Bur, (Schluessbericht.) Baumwolle: 12,000 ‘Ballen Umsatz, davon für Spe. kulation und Export 3000 B. Sehr feste Haltung. :

Liverpool, 30. Juni, Vormitt. (Wolffs Tel, Bur.) steifer. Amerikanische theurer.

(Anfangsbericht.) Baumwolle: muthmasslicher Umsatz 20,000 B. Tagesimport —, davon ostindische —. / Mamnmecehester, 29, Juni, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur),

Garne, Notirungen pr. Pfd. 30r Water (Clayton) 30r Mule, gute Mittel-Qualität 30r Water, bestes Gespinnst 40r Mayoll 49r Mule, beste Qualität wie Taylor etc 60r Mule, für Indièn und China passend Stoffe, Notirungen per Stück: 84 Pfd. Shirting, prima Calvert ee etre elbe ra oies do. gewöhnliche gute Makes v 34r inches !?/,, printióg Cloth 9 Pfd. 2—4 o0z

Fest, aber beschränktes Geschäft.

Paris, 29 Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Rübil pr. Juni 101.50 Hausse , pr. September-Dezember 103.50, pr. Janux- April 104.50. Mebl pr. Juni 58.00 Hausse , pr. Juli-August 57.75, pr. September-Dezember 60.00. Spiritus pr. Juni 60.00 Baisse.

St, Petersburg , 29. Juni, Nachmittags 5 Uhr. (Wolf Tel. Bur.) Produkténmarkt. Gelber Lichttalg loco 55, pr. Augui 934. Roggen loco 94, pr. August 8%. Hafer pr. Juni 55. Hanf l 395. Hanföl loco 3,75, pr. Juni 3.75.

New=- Vork , 29. Juni, Abends 6 Uhr. (Wolff’'s Tel. Bur) Baumwolle 344. Zucker —. Mehl 6 D, 30 C. Raffnirtes Petroleux in New-York 315. Raffin. Petroleum iu Philadelphia 31. Havannazuekt No. 12/125. Schlesisches Zink 63 C. in Gold.

Fonds- und Actien- Börse.

Werlin , 30. Juni, Die Börse war heut, nachdem die Liqu- dation beendet, sehr fest gestimmt, die Course waren höher, das 6e schäft belebt, und zeigte sich per Juli grosse Kauflust. Namentlid wurden Kredit, Lombarden, 1860er Loose, Amerikaner und Italiener viel gehandelt; Reichenberg-Pardubitzer waren sehr beliebt, weil au Wien gemeldet wurde, dass die Fusion mit der österreichischen Nord- westbahn der Verwirklichung nahe gebracht sei, und wurde sie deshab mit 71 bez. FEisenbahnen waren im Ganzen sgehr animirt, und zw weniger zu Spekulatiòns-, als zu Kapitalsanlagezwecken. Besonders bt lebt waren Bergisch-Märkische, Stettiner, Cöln-Mindener und Rheinishe. Inländische und deutsche Fonds waren wenig verändert; österreichische fest, nur Kreditloose wegen der morgen stattfindenden Ziehung hernb- gesetzt ; in russischen ging sehr wenig um, Stieglitz’sche Anleihen ware

efragt, 1862er durch grosse Verkaufsordres sehr gewichen. Inländisdht rioritäten waren fest, eben s0 österreichische, aber wenig beleb russische fest und in gutem Verkehr. Sächsische Hypotheken-P fand briefe 56 bez.

Frankfurt a. MW., 29. Juni, Abends, (Wolffs Tel, Bu) Fest, aber leblos.

Effektensocietät. Amerikaner 86%, Kreditaktien 311%, Stat babn 362%, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 2413, 1860er Loose

Preige

141,

1864er Loose —, Nationalanleihe —. Sproz. österreich. Anleihe de 18 h

—,; Bankaktien —, Silberrente 572, Papierrente —, Elisabethbaho - Darmstädter Bankaktien —, österreich. Bankantheille —, Türken - Galizier 231%, Josephbahn —. :

Frankfeart a. Yi., 29. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 V (Wolfl’'s Tel, Bur.) Fest.

(Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105, Berliner Weh 105. Hamburger Wechsel 885. Londoner Wechsel 1204. Part Wechsel] 95%. Wiener Weebsel 95%. H5proz. österreichisehe Anl! von 1859 664. Oesterreich. Nationzlanlehen 55%. Sprozentige Mets liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 514. 44prozen Metalliques —. 6prozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 Türken —, Oesterreichische Bankantheile 713, Oegsterreichische K ditaktien 3125, Darmstädter Bankaktien 2844. Oesterreichisch-frand Staats - Eisenbahnaktien 262, Ludwigsh. - Bexbach HessiseN Ludwigsbahn 1347. Darmetädter Zettelbank —-. Kurhessisehe Lod 557. Bayerische Prämienanleihe 106%. Neue Badische Prämienanld 104%, “Badische Loose 559. 1854er Lcose 764. 1860er Loose | 1864er Loose 1195. QVesterreichische Eliszabethbahbi: Böhm Westbahnaktien —. Bussische Bodeukredit 80%. R! inische Eisenb® Lit. B. 804. Alsenzbahn 84. Oberhessische —, Lombarden 242. Ne Spanier —.

26591

Frankfurt a. L, 30. Juni, Mi gümmung fest. , uni, Mittags. (Woiff's Tel. Bur.) (Anfangs-Course.) Amerikaner 8 E E : h: H Aktien 3125 ateuerfreie Anleihe gter t Sm -rgue Le: Naticnalanleihe —, Lombarden 2414, österreich. ÖProz Anleihe ei 40

—, Staatsbabn 361%, Darmstädter Bankaktien Elisabethbak

Bayerische Prümieuanleihe —, Silberrente 575, Papierrente Rockf ne

Pes B Ee Ani 231k, Josephsbahn , ord- a Wrg . Juni, Nachmittags 30 M; ;

Tel. Bur.) Pr. Juli starke Kao, S Ar 30 Minuten, (Wolfs (Sehluss-Course.) Hamburger Staiis-Prämie -Ánleih 4 ¡ Anleihe E Vesterreieh. Kreditaktien 132, "Monterreiditi [oose, 84%. Staatsbahn 757, Lorbarden 9085. Italieniscke Kente 537 Vereinsbank 1125. Norddeutscne Bank 1294. Rheinische Bahn 112. Nordbahn „Mecklenburger —, Altona - Kieler —. Finnlä adische E A s “mien Anleihe 13054. 1866er Russisehe

ämien- 7. ODrozent. in. S8 2 t 6 siskonto 34 pCt E oren. Viaaten-Anleihé pr. 1882 784,

Wechselnoti en: London lang 13 Mk, 72 Sh. bez Lond (3 Mk, 95 Sh. bez., Amsterdam 35.88 bez. T que? LOnDOr Kurs bez., Petersburg 4 bez. ez, Wien 93% bez., Paris 187 Braunsechweig, 30. Juni, Mittags. (Wolf ¿ der heute stattgehabten ersten Ziehung bébnnlelfweiger Sebentewene fiel der Hauptgewinn von 80,000 Thir. auf Serie 6067 No. 25: der ¡weite Gewinn von 6000 Thlr. auf Serie! 8846 No. 7; der dritte ver 2000 Thlr, auf Serie 6067 No. 8; der vierte vog 800 Thlr. auf Serie

8840 No 39, Leipzig - Dresdener 214 G, Löbau-

_—_

C .

T ; G Juni. littauer Lit. . 99% Br.; do. Lit. B. 725 Br. Magdebureg-Leipzi ì 1014 G. ; L Lit. E 88 D Thüringische 1358 G. q All Ban raunschweiger Bank G. Weimari S, S I i 1854 57 ù, i R even Dae em, 29, Juni, Mittags. (Wolff’s Tel. z j fetage is en keine E (Woill's Tel. Bur.) Des katholischen rivatverkehr: Kreditaktien 311.60, Staatsbahn 379.

Loose 104.40, 1864er Loose 125.10, steuerfreie Ante R APODen Bankaktien , Lombarden 253.90, Ungarische Kreditaktien 101.75, m y E 7 U , Anglo- Austrianbank 351.00, jeneralbank , Franco-Austrian 130.00, Pardubit e > itzer —, Napoleons 9.98. Stürmiséhe Haalie, E N

Vortden P E gene Tel. Bur.)

orbörse. editaktien 312.00, 1860er Loose —, Anglo- i

, Galizier 244.00, Lombarden 254.00, Fivèlo- Auzirien Bu

Die Einnahmen der Lombardischen Eisenbahn (öztecrr. Netz) betru- en in der Woche vom 18. bis zum 24. Juni 579,900 Fl, was gegen die nisprechende Woche des vorigen Jahres eine Mehreinnahme von 9421 FI ergiebt.

Wilenm, 30. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) 2. Depeseche.

(Vorbörse.) Kreditaktien 312.10, Oesterr. - franz. Staatsbahn 379 minell, 1860er Loose 104.75, 1861er Loose 125 30, Galizier 243.75,

Lombarden 253.90, Anglo-Auster. 351. leons 99TL Fest. glo-Austr. 351.00, Franco-Austr. 134.25, Napo-

Amsterdam, 29. Juni, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs

Tel, Bur.) 95proz. Metalliques Lit. B, 614. 5proz. Metall, 472. i Vesterreich, N n tate 530 Decteeich T6 Loe D Vesterreieh. 1864er Loose 1195. Silberanleihe 59. S5proz. österreieh. steuerfreie Anleihe —. Russisch - Englische Anleihe von 1862 Russisch-Englische Anleihe von 1866 —. H5proz. Russen V. Stieglitz 662. 5PT0Z. Russen VI. Stieglitz 764. 5proz. Russen de 1864 915. Buot- sche Prämienanleibe von 1864 268. Ruzssische Prämienanleibe von 1866 proz. Vereinigte Staatenanleihe pr.

Russische Eisenbahn 224. 1882 864..

Londoner Weehsel, kurz 12.05. Zie 29. Juni, Nachmitt. 4 Ubr, (Wolfs Tel. Bur.) Sehr Consols 9257. 1proz; Spanier 284 excl, div. Italien. 5proz. Rente Lombarden 2057. Mexikaner 12%. 5proz. Russen de 1822 854. I Russen de 1862 84%. Silber 60. ürkische Anleihe de 1865 E. Sproz. rumänische Anleihe 92. Gproz. Verein. St. pr. 1882 8077. 3

Wechselnotirungen : Berlin 6.28. Hamburg 3 Monat 13 Mk. 115 Seb, Frankfurt a. M, 1215. Wien 12 Fl, 65 Kr. etersburg 29.

London, 30. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Geschäftslos.

(Anfangscourse.) Condoló 932: Ameri a Lombarden 0 #, Türken 444. e erikaner 805, ftaliener 9946,

Parts, 29. Juni, Nachmitiags 3 Uhr Minuten. (Wolffs T Bur.) Ziemlich fest, aber unbelebt. Consols von Mittags i Ubr Ma

925 ees Sechlusscourse: 3proz. Rente 70.45—T70.474—T70.35—70.421. proz. Rente 5645. 3proz. Spanier —. preis. Rente —. Gie Staats- Eisenbahnaktien 771.25. Credit-mobilier-Aktien 242.50. Oesterr. ältere Prioritäten OVesterreich. neuere Prioritäten —. Lombard. Eisenbahnaktien 511.25, Lombardisehe Prioritäten 240.25. Tabaks- obligationen 435.00. Tabaksaktien 618.75. Mobilier esP Türken 44.75. 6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 914. St. Petersburg, 29. Jani, Nachmittags 5 Uhr. Tei. Bur.) (Sehluss-Course.) Wechsel auf London 3 Monat 307—30#. do. auf Hamb. 3 Mon. 274. do. auf Berlin —. P aue Ae 3 Mt. 1535. / 0. auf Paris 3 Monat 318/318, 1864er Prämien-Anleihe 1734, 1866er Prämien- Anleihe Russische Eisenbahn 1454. Impérials Rbl. Rey S Grosss New-York , 29. Juni, Abends 6 Uhr. (Wolff ) Sehlusscourse: Höchäte Noti des Goldagios Tg r E Wechsel auf London in Gold 109%, Goldagie 37%, Bonds de 1882

Ei Lala 20A de 1885 118, Bonds de 196i 108J, Lilinois 1431,

.

(Wolfs

Berlin, ‘am 30. Juni.

Bisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen.

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen,

Cöla-Mindener

do.

da.

do.

do. s 6

dlagde ours - Halberstädter o. von 1865

do. Wittenberge

Magdeb.-Leipz. IIL Em. .

Magdeburg-W ittenberge .

Niederschl.-Märk. I. Serie

do. Il. Ser. à 624 Thlr.

do. Oblig. I, u. U. Ser.

do. I. Ser.

do. IV, Ser.

Niedersehlesische Zweighb.

Obersehl. Lit. A

do. ¡

do.

do.

do.

do.

_ Wodhseol-, Fonds- und Geld - Gonrs,

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

achen-Düisseld. L Em.\4 1/1 0.7. do. IL, Em. do. do. IIL Em. do.

zchen-Mastriehter do. do, I. Em. 2 do. It. Em:

ergiseh-Märk. L. Serie

L S L I. Serie

d, Uk, Der, v, Staat 32 gar. |:

, do. A8 B.

0, IV. Serie

A s a” tot A D wte

V, Serie V1. Serie , Düsseld.-Elbf. Priorit. h do. IL Serie d, Dortmund-Soest .…...

ESS r da I

Y U } } U

; Fa a P F EeReE

Bs

do. do. do. v, 62 u. 64 do. doc! v. 1865 do. v. St. g Rheio-Nahe v. St. zar... do. do. H. Em. Ruhrort.-Cr.-K.-Gld.L.Ser, do TI. Ser. do. I. Ser. Sehleaswig-Holsteiner

v. Sit. ga 0. I. Em. do. “Poted.-Magd.Lii.A.n.B.

E Lit. C.

L Serie . T5. Serie L ae: R u Serie 0, : D, V. Bt. zar. do. VL. do. E u-Sehweid.-Freib. . j do. j Lit. ü. y

V. Em.

3. Em. v. 58 u. 60

Thüring E11 Am T Ei do. 44 do. Wilhelmsh. Cosel-Oderb.. 4 | do.

do. L Em. 4 do. IV. Em. i

Belg. O T. de Text. 1 do. Sämb. u. Meuse\á | Fünfkirehen-Barcs Galiz. Carl-Ludwigsbahn. do. do. neue Lemberg-Czernowitz do. TL Em. do. T Em. Mainz-Ludwigshafen Oestr.-franz. Staaisbahn . do. neue Kronprinz Rudolf-Bahn. . Südöstl.-Bahn (Lomb.) .. do. Lomb.-Bons 1870, 74 do. ¿o. v. 1875. i do. v. 1876. do. do. v. 1877/78. Charkow-Asow do. in Lvr. Strl. à 6.24 Charkow-Kremenisechüug do. in Lvr. Strl. à 6.

3Xbz . ha 1/4.u.7./101 B

DMORISNUIANLI N TTHAHRA

Ostbahn

do. kleine Warsech.-W'ien. Silb.-Prior,,

N BTTPRPOIRISTTITTARONR