1869 / 150 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

{lüssen an die

= Mie den An- Ei en h ahn. Nassauische AEALGAAS

1 99]. _ Fabhrten-Planu der Taunus-Eiseubahn

et L. 25 3, 5 K 9 TLi 13. 15, 17. 21. 19. 23 Simbuia Ä U. M.\U. M.|U. M é U. M. \U. M. U. M. U. M.|U. M.|U. M.|U. M.{U. M.[u. M.[u. M. “lia E g E E M M T— E E 1020 —- 2 ans e 6— Anni % a n a f Dieß Daus ab —- Sinn E A 5 Abgangs- Ea B. S5 d S A] 4] G S. ¿| Emó 1718| 11028 | e r E n S C5 25125 25 25 25 25 | 55 Personen- Z2 ¿S v ugagt A => e: 639 | 810 | —_ 1l16 | 310 | 5 7 und É S | H | A F S | B | g | Ba Züge. Sd Sowen 1 ab “A E 320 T (qn U M I L L - l - S r Q Bonn “+0 e L I e K L T, Ei E Me MOE 1145 ina 245 5— Bestimmungs-Station. LI.ÎIL|1.ILNL 1. u. IL\I. u. L. |L.0.O0L.|L.0.I.|L u. I. (1.0.0.1. u. f. |LICI.(LILOL. I. L u n E s Coblenz ab e T s Tr us T1 C Le E Bei Dei Mrgs. | Mrgs. | Mrgs. | Mrgs. |Mrgs. |Mrgs. |Nchm. | N<hm.|N<m. | Abds. | Abds. | Abds. | Abds, Si Lahtssein wet d E is L l e a E fa fe Yo a 530 Zo i F s \Rüdedheim .. ab] | | 73| 856 |1 11 2A U a t U. M.\U. M. |u. M/su. M. [u. M. u. M-[U. M. u. M. u. M. [u M. [u. M. [u. M. [u. M. [u. m } 27 /Eltville ...... ab] | | 798 | 91o k | [2 i L2H e M - LAUTFULE ¿oes abs 6— 610 720 915| 10 s5| 1130 2— 250 4 6| N 625 845| 9 S2 2 a 2 83 933 | 1046 1244 28 628 848 | 10 3 t L a s U Ain an 614| NG625| N730 X 94s l020| 1145 210 36 415 640 9— ZS duo R TBlepbadan L n Bi m M Is gea 11— —— 1255 220 640 —— 9— .| 1015 2 ¿S (Soden... ab T u T12| 8850| 10 s| 1l27| 1652| - 2560| 3571| G622| 8423| E dh L Castel... T L 8 1 49. Oed | | 1240 | 2139 | zte OPS Fa 853 | Anschluß an D! M Cd ¿ble s é an] 725] 9953| 1018| 1l4o| 2656| 33| 410/ 635] 855| S es Main M, xd 15 | 948 | 113 | l1— | 221 643 9— | Taunusbahn S8 Dit a us 206d e cla abs | X636| 7737| 927| 1025| 12— 2165| 312| 420 6655| 96| Z9 Gi n 0 lio | 255 | u Wiesbaden. - [O 1 S E an | G49) 760) 940] 1038) 1213| 228) 325 A433 78| - 910) S. de 9 4 6 8 Si hst. ib i aas ab] 616) | X 732 927 y 1022 y 1147 212 0 417 y 043 9 2 As 943 G : F L 10. 12. 14. 16. 18. 20. | 22. 24. 26. E S aab WERUT oe a A Que Tf 7 933 08! 140 —— (420 D 954 13 S2 V Sónll Personen Be- Scnll Pers E A örsheim............ a 38| 45| 44 10 —— 33 25| A 2 d |ONnens- nll,- ersonen- s [L-. S ( Hochheim ab d e d YXDaO!l Talivar ( 1086) y 12a f P Biel | Mao E S A und zug. Züge. eun zug. züge. Schnellzüge. Personenzüge. H 2 astel an | 71—| 8—| X 10—| 11 s8|/ 91235] X245| X 355 445 730 950 S. 1015 Bestimmungs-Station H É Main | dde di o an} 7710| 810| 1010| 1130 E N z 5 O 740| 10 5 Sg 102; * H. u. ILILTLTLL.TL T. L u. I. L. u. IL L. I. L ITIIL. [1,IT. T. (T. u, IL L I. T, H DOL [1 ILIN.! 1 IT. G. S per Dampfboot }.….... ab} 650| 750) 945] 11— 15 rue 45 35 720 940 15| 10i0 S7 Zee: Mrg. Mrg. | Mrg. | Mrg. N<m. Nchm. | N<m. | N<hm. | Abds. | Abds. | Abds. | Abds. A GTRE T T 44 Id die s + bp ab} 710) x8 5| X10 5 y 1115 1240| X255| N4— 4582| 735) 9555| 9835| 104 - “a 94 i E _940 Lien E 5| ‘220 355) G—[ 63s |//9—| 1040... S 4 « wette ris «d an| 720| Sis| 1012| Mllas| 12504 3-0| N40 5—| 74s) 10 s] - 9i8f 10s, Biebrich| 1e M E P L T 1423 g Zas -— 633 : 8568| ES Biebrich ) an] 730| T7] Das Nb Bao Eo 755] 1015| _ A _ABT bas l G L N Sie e A “_ 655 | & 920 =S or El L: de l Wal | Wik S T Gl S G L Gn E A G I N LINAIE. 4e (320 43 y68| 64 | S | 912/1047 52 Wiesbaden... anf 730] 824| 1020| 1135| 1 315. dio 5 s 7551 1015| - 9681 - 105; e Main (tr an} 610 | 645 4 1010 1130 124 Jh Ia És u d B a les: N i E " 35| ) C abs das | [868/106 [1h þ26 | | dea | 735 | | 9 M 28A t T L Ah ol B el Ga | u N E E as S abj558 | 815 | 1012 | 1130 35 | 5— | 745 945 | 5 Castel h | 6 6 L 1 08, , e SE es |Wiesbäden ……........... abj 6— | 815 | 105 } 1126 | «— 3— |— | T4 | 945] S ochhei A? * a N A ha 825 | 10—| 1126 y 1230 = 246 4] G20, (7—} S 930 11— #8 = 2 4Mvosbach an} 610] | ] 820 | 1015 | 1130 | | 810 |— | 6656| 760 | } 955 | * \ Slövéheim._.. bl 006 4 Pa f | Po | 2%] } v | |X Viel S2T A E aso or cinen ée an} 629 | 841 | 1043 | 1155 | 338 | 930 | 8244| | 1023} 2 Tia 6 E 4 24, A y 1251 ai SF N A0 722 \ 9523| 55 ez [Rüdesheim «..AÑ} T | Ls 10 1 1420 | 1246 | 41S 1 021 9— | —- 11=| -— = | Höchst r M \ 55 21 | y 856 y 1030 T M F | y B49) 72s 10 o Zas S TUAAE «110 ou A R an | 835 1032 ——— 25 ——— 558 a 730 | 1037 ait _— b 5 19D M t 42 30 | N 732 J 4 1040/41153 l12| 330 4471| ®* 647} (745 {LILTII| 1018| 1127 Z#2 E Cas E, anf 852 | | LOs4 | Dao [a 623 | T50 T TOU. T da ba us i S 5 en.. a | N Tis | 880 | 10 s] 11471 +— 250 307 Su Tue Das 1 2E” S a A an f 1040 | | 1225 | 415 | | 826 | 920 | R B chst G c 726») 99 / 1019] - Hl 123 d10| 6as| 736 | 958 | E A a o E L N nee 8 an A z 5 | au 925 | 19 f e S As M 9 “v gn! fe 5 Us fo ßb Zas O z E an 15 | 30 | 50 | —— B n as vis un T ' ) : 20 28| 33 | - 6| L T R Es an} 9— A f a N 935 A 630 20 T7 1 11 A N E 2 E eiecerq eei AD N O35 | N 735 910 1043 y 1155 l15]| 332 450 650) X748 | 10 3 1020} 1130 E 5 Dies O urt mt Qua T5 Fe s A Ls d A e âai L A L \ Frankfurt .…. an| 645 400: L 945 | 10881 19 & 130} | 348 9—| T7—| 8 5 | 1018 1035| 1140 Limburg... ani 2 ol 47 7400 l |_— _—_ Ein Zug von Wiesbaden nah Castel (Mainz): Abgang zu Wiesbaden 7 Uhr 55 Min. Abends; Ankunft zu Castel 8 Uhr 10 Min.,

Außer den vorstehenden Zügen werden die folgenden Extrazüge befördert: zu Mainz 8 Uhr 20 Min. Abends. ß steh Züg folg xtrazüge bef Im Auftrag des Verwaltungsraths: Der Direktor Weruher.

Bis auf Weiteres an Soun- und höheren Festtagen: Ein Zug von Castel (Mainz) na< Wiesbaden t Abgang zu Mainz 6 Uhr 45 Min., zu Castel 7 Uhr Min. Abends; Ankunft zu Wiesbaden 7 Uhr 15 Min. Abénds.

: [181] Uhr, fernere 14,000 Thlr. dieser Anleihe auf dem Rathhause hierselbst Sam L Iul R S ub fen fe Sleinfohlen | (abet und dp 91welter Epttatug gegen 104 Uge Ante m Di O ee Senats Anleihe pon S0 ga | "Cs înt’ nog nid abgesorde a 9/0 autgIablt werden i N, e egen 105 Uhr ends vo i i 1869 fälli ins - < m; tan Von den án der Oberschlesischen Bahn belegenen Gruben | Erkner nah Berlin eingelegt. f Nr. e 2 N E E I ige Qitiursauttegs von der 17. Ausloosung, fállig den 2. Januar 1864- erft i ; j vf e der am 2. Januar 1869 ausgeloosten 13,700 Thlr. C Nr. 1015 Thl L Nelehenbered E Lerricbnt Oberoderai s nen L le M O se E O A E N oattonel, nanli@, von der A. Ausloosung, fällig den 1 uli 1865: Ea Ci “lhre ur Barr h f obige T, e : e T, VOO, DUO AOO D c epeo qo eo. es à 1000 Thlr. 4000 Thlr. * 176 196 1 : e E eichenberg und Großschönau ermäßigte Frachtsäße in Die Fahrbillets, wel<he für die Hin- und Rü>reise gülti A. Nr. 176. 196 L268 «e A 1000 Thlr. Kraft. Der auf Seite 245 unseres Lokaltarifs befindli he Stein éhien- sind, werdbk Va vem einfa eh, gewdbnliGèn Preise bien is E 4 N 87 1054 A von der 21. Ausloosung, fällig den 2. Januar 1866: i gf O RLIEN O olg ca m Drese poa 1 Sue N S tis, Ot ib n etwaiges Passagiergepä>k- wird auf diese Billet? 9002. 2084. 2169. 2248. 92372. L 6A nr Aud ‘iádia! ; E E : L : / . B geIvayri. aae ntg ip aile iVs A 000 » B00 « C my „a A y E lih zu haben. Berlin, den 9. Mai 1869. z L j C. Nr. 1556 n, gee à Thlr. Y Von demselben Tage ab wird die Fracht für niederschlesische Stein- Königliche Direktion der Niederschlesis<-Märkischen Eisenbahn. D. Me O A e E G L atr): d 100 «3 4200 von vex S. Au iang E Den 2 Januar 1867: e N Mer, es ¡Sen Qeirgr ai Os Kohlen- ONCUV O A Er Ui O E M I R A E A E L R A I R N E Ä O E ZRER E H E R E E B E E E S TBS E « VY, 1000, o «ooo o e o o o r ooooo T ENE T Lg G E Viatleokme : täliia A j ) E ationen wasser, Waldenbur ittersba<h und Gottesberg na ifati j : —— : - y / : : Reichenberg in Böhmen um 9 Pf. pro O ermäßigt. 9 d Verloosung, Amortisation, A inszahlung Uu, s w, findet an den Werktagen vom 1. bis 15. Tuli 186 9 uach Wahl B N T aen lera bi à Thlr. Königliche Direktion der Niedershlesis< » Märkischen Eisenbahn. [2327 Aa dea Ma, e, Eisenb n “Cs Laa Gebrüder Schi>ler oder D: E Aa 71/1700 ì 100 Thlr, orft trett tb s ( | in bei Herren Gebrüder i>ler ode DiLs O oopneor esd L à ; ie für das Jahr 1868 auf ein Prozent oder 2 Thaler per Ati bei Herren Mendelssohn u. Co. von der 25. Ausloosung, fällig den 2. Januar 1868. : A Lokal-Extrazüge Berlin-Erfkner. festgeseßte Dividende kann in Hamburg bei Herren Haller Söhle u. Co., B Me Taae: a à Thlr # nid väbrcuv der Eon ES a E An in Berlin bei der Direktion der Diskontogesellschaft;, in Lübe an der tadt fasse, G. Me E Cat Leue à 200 Thlr. Sonn- und Festtage wird ein Extrazug von bei den Herren Gebr. Veit & Cie. und an der leßteren von 9 bis 12 Uhr Vormittags. i D. Nr. (por. «.. & 100 Thlr. A E C ; i j » » » A. H. Heymann & Cie, Diejenigen Jnhaber, welche die Zahlung in Berlin oder Hamburg von der 26. Ausloosung, fällig den 1. Juli 1868: p Berlin um 1Uhr 45 Minuten Nachmittags nach j t : : e E. Erkner abgelassen werden, welcher Personen in der in Aachen » » Charlier & Scheibler und cxcgegennehmen wollen; haben ihre Coupons, sowie die ausgeloosten A M A Ce ea Ce L à 1000 Thlr. 2. und 3. Wagenklasse befördert und sowohl in Köpenick als auf L wi » » » R. Suermondt & Cie, Obligationen,- cinen Monat vorher mithin in den Tagen vom B. Nr. 1844... à 500 Thlr. den Haltestellen Rummelsburg und Friedrihshagen anhält, | "N A 1/8 Bir@ S LN P E und S uni, 1869 jez SNUM der gedachten Banquier- va L Satt fällig den 9 A E L i v erken empeln zu lassen. : 2. Januar i E De reffen. 52’ Minuten in Rummelsburg in Mafiriht » » » G. Tielens aîné & fils, Die abgestenipelten Coupons und Obligationen, welche in den A. "E T 070002 A à 1000 Thlr, um 2 Uhr 9 Minuten in Köpenid>, / gegen Aushändigung des Dividendenscheines Nr 16 in Empfang 04‘ Tagen vom 1. bis 15. Juli 1869 nicht in Berlin oder Hamburg B, Nr. 124. 154. 225. 16488 à 500 Tblx. um 2 Uhr 24 Minuten in Friedri<shagen und nommen werden. bei dem [Z anguierpaujes von welchem fe abgestempelt sind, erhoben C. Nr. 1907. 2272. 3051 .. à 200 Thlr. H um 2 Uhr 45 Minuten in Erkner Aachen, den 29. Juni 1869. Werden, können späterhin nur in Lübe eingezogen werden. D, Mr. 304 8400... & O Ie , [2E ein. Die Direktion. Falls mehrere Coupons gleichzeitig eingereiht werden, sind solche Ferner sind noch Fachändig von gekündigten, nicht konvertirten 10 Zurü> fahren sie [2334 Cottbus-Shwielohsee-Eisenbahn mit einem Verzeichnisse der Nummern und des Betrages der Zinsen } Obligationen der Lübekischen Staats-Anleihe von 1850, wofür seit um 8 Uhr 30 Minuten ab Erkner und kommen Die Einlösung der am 1, Juli d. J. fälligen Zinsen unst n versehen, die in früheren Terminen fällig gewesenen Coupons aber | dem 1. Januar 1863 keine Zinsen mohr gezahlt werden : um 8 Uhr 44 Minuten in Friedri<shagen, Prioritäts - Anleihe erfolgt von heute ab bei unserer Kasse hierselb} anders zu verzeichnen. « ber db R BO “chh A R A es L E Thlr. um 9 Uhr 2 Minuten in Köpeni>, und bei den Herren Gebrüder Meyer in Berlin, am leßteren Ort le ausgeloosten Obligationen werden an deren Jnhaber über Î « M, 300... 444 i Thlr. um 9 Uhr 25 Minuten in Rummelsburg und jedo nur bis zum 15. Juli er s den Ealligfeis termin hinaus nicht weiter verzinset. Lübe, den 20, Mai 1869. um 9 Ubr 35 Minuten in Berlin Tatibud den 30. Júni 1869. 8s wird zugleih angezeigt, daß am 1, Juli 1869, Mittags 12 Das Finanz-Departement. an. Die Direktion,