1890 / 10 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a c Fr a A a Ed E ez

EE

T I E

pi G Z nei 4 j e E Lg F z A r E A I A E TEA p F é

ird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 21. A 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen auf den 7. März 1890, Vormittags 112 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihzte Termin an- beraumt. Allen Personèn, welche eine zur Konkurs- masse gebôrige Sace in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufg-geben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Januar 1890 Anzeige zu machen.

Lennep, den 4. Januar 1890.

Königliches Amtogericht zu Lennep, Abth. I. gez. Reuter.

Beglaubigt: Lugin g, Serihts\chreiber.

[57295] Vekauutmachung.

Veber das Vermözen des Kaufmanns Wil- helm Konietko von hier is am 6. Januar 1890, Vormittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Erbe von hier ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. Februar 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die im §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände is} ein Termin auf den 29. Januar 1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 26. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale des unterzeichneten Gerichts, Zimmer Nr. 116, anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird auf- egeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- olgen oder zu leisten, au -die Verpflichtung au}- erlegt, von M Besiße der Sache und_ von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Februar 1820 An- zeige zu machen.

Lyckck, den 6. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[57301]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Claus Hinrich Dölling in Meldorf ijt am 7. Januar 1890, Nachmittags 54 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter Herr Rechtsanwalt Lammers tin Meldorf. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1890. Erste Gläubigerver- sammlung am 3. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am WViontag, 3. März 1890, Vormittags 10 Uhr.

Meldorf, den 7. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht. T. i

Veröffentlicht: Huusfeld, Gerichtsschreiber.

[57057] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Goldarbeiters Con- ftantin Schröder zu Posen, Wilhelmeplaßz Nr. 10, ist heute, Mittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren e1öfffnet worden. Verwalter Kaufmann Carl Brandt bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 10. März 1890. Erste Gläubigerversammlung am 6. Februar 1890, Mittags 124 Uhr. Prüfungstermin am 20. März 1890, Mittags 124 Uhr, im Zimmer Nr. 18 des Amtsgerichts-Gebäudes, Wronker Play Nr. 2.

Posen, den 6. Januar 1890.

Gulscchinski, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts i. V.

[57058] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joseph

ECtawsfi in Firma J. Stawski zu Posen, Neue Straße Nr. 8, ist beute, Nachmittags 6 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Agent Samuel Haenisch bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 17. März 1890. Erste Gläubigerversammlung am 11. Fe- bruar 1890, Mittags 12} Uhr, Prüfungs- termin am 27. März 1890, Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr. 18 des Anmitsgerichts-Gebäudes, Wronker Play Nr. 2. /

Posen, den 6. Januar 1890.

6 Gulschinski, Geritsschreiber des Königlichen Amtsgerichts i. V.

[57303] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der verehelichten Frau Ernestine Biura, geb. Verck in Firma E. Vlum zu Posen, Theaterstraße Nr. 5, ist heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Manheimer bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde» frist bis zum 19. März 1890, Erste Gläubiger-

vérfammlung am 11. Februar 1890, Vor-

f 4 Mags 114 Uhr, Prüfungstermin am 29. März E Nr. 18 des Amtsgerichts-Gebäudes, Wronker Platz

“ria T-B a iiaa t Posen, den 7. Januar 1890.

Vormittags 11 Uhr, im Zimmer

s

Gd ; : GulsGinsfki, h i: H Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts i. V. 8 [67076]

Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufsmauns L. Buthut

“zu Barmstedt ist heute, Nachmittags 1 Uhr, von

dem Königlichen Amtéegericht zu Rantau das Kon-

- fur8verfahren eröffnet. Verwalter; Nechtékonfulent . Otto in Barmstedt. Erste Gläubigerversamm- am 24. Javuar 1890, Vormittags

i F

f D AEN : *Bd g ;

E “10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- “fungen bis 24. Februar 1890. Offener Arrest mit

Anzeigepflicht bis 23. Januar 1890, Prüfungstermin am 4. März 1890, Vormittags 10: Uhr. Nangzau i. Bn o 3, Januar 1890, Lau en, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[57071] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der unverehelichten Frie-

erte Müller zu Treptow a. Toll. ist am

i nuar 1890, Vormittags 8 Ubr, Konkurs er- et. Verwalter ist Kämmerer Derlin bier. Offener Arrest mit Anzcigepflicht bis zum 15, Februar 1590,

Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1890. Erste Glôubigerversammlung am 4. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- ris am 25. Februar 1890, Vormittags r. Treptow a. Toll., 6. Janvar 1890. Königliches Amtegericht.

[57072] Konkursverfahren.

Ueber das Vermöaen des Kaufmauns Lübbecrtus Otto Hermann Bakker, in Firma L. Vakker zu Wilhelmshaven, wird heute, am 6. Januar 1890, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Looman wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. Februar 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus|{chu}es und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 29. Januar 1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. len Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß baben oder zur Kon- furämasse etwas s\chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Nnspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Febtuar 1820 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgericht zu Wilhelmshaven.

{(57302] Konkursvcrfahren.

Das Konkursverfahren über das hinterlafsene Vermögen des Kaufmanns August Vade hier is na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgchoben worden.

Berlin, den 21. Dezember 1889. Trzebiatowski, Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

[57306 Konkursverfahren.

An dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschast Gebrüder Guran hier, Kaiser Wiihelmitr. 47, ist in Folge eines von den Gemeinschuldnern gemachten Borscblags zu einem Zwangevergleiche Vergleichstermin auf deu 21. Ja- nuar 1890, Vormittags 20¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedr'ch- straße 13, Hof, Flügel C., parterre Saal 36, an- beraumt.

Berlin, den 31. Dezember 1889. Paetß, Gerichtsschreiber

des Königlichen Ämtsgerichts I. Abtheilung 50. [57299] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Heinrich Wilhelm Thiele, alleinigeu Juhabers der Firma Thiele er Sohu zu Rummelsburg (Hallihshöhe) ift heute dur rechtskräftige Bestätigung des angenommenen Zwangsvergleihs aufgehoben worden. Berlin, den 2. Januar 1890.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I1. Abtheilung 7.

Nicher t.

[57307] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Carl Lieske hier, Bessel- straße 5, ist zur Abnahme der Slußrehnung des Verwalters der Schlußtermin aus den 17. Januar 1890, Nachmittags 124 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte 1. hierselbst, Neue Friedrih- straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, be- stimmt

Berlin, den 6. Januar 1890.

Thomas, Eerichts\hreiber des Köniolichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

[57304]

In Sachen betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen der Fürftenwalder Stärke- Zucker- und Mehl Fabrik hierselbst soll auf Antrag des Verwalters die zur Konkurämasse gehörige bisber uneinziehbare Hypothekenforderung von 5897,55 6, haftend auf dem zu Berlin in der Gipé-Str. Nr. 2 belegenen, im Grundbuch des Königlichen Amtegerichts T. zu Berlin von der Königsstadt Bd. 111, Bl. Nr. 263 verzeihneten Grundstück, durh öffentliche Versteigerung an den Meistbietenden gegen Baarzahlung veräußert werden. Zu diesem Behuf ist Termin an hiesiger Gerichts- \telle auf den 18. Januar 1990, Vormittags 11t Uhr, anberaumt.

Fürstenwalde, den 5. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht.

[57066] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers mit Hausstandssachen und Kurz- waaren Alfred Theodor Petersen ist zur Prú- fung früher bestrittener und nachträglich angemeldeter Wene eintretendenfalls auch zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke Termin bezw. Schlußtermin auf Freitag, den 31. Januar 1890, Vormittags 114 Uhr, vor dem Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Hamburg, den 7. Ianuar 1890.

Holste, Gerichtsshreiber des Amtsgerichts.

[57294] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schusters und Schuhwaarenhändlers Xaver Fricker in Hirsingen wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hirsingen, den 6. Januar 1890.

Kaiserliches Amtsgericht. von Hindersin.

[57070] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Eduard Gottschalk von

Justerburg wi:d, nahdem der in dem Vergleihs-

termine vom 19. Dezember 1889 angenommene Zwangsvergleih durch recktskräftigen Beschluß vom ae Ee 1889 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben. Fusterburg, den 4. Januar 1890.

Königlitßes Amtsgerickt.

[57293] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmauns Esra Feigenbaum zu Leipzig- Reuduit wird nach erfolgter Abhaltung des Schluy- termins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 7. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL

Stgsinberger. Bekannt gemat dur: Beck, G.-S.

157333]

K. Württ. Amtsgericht Ludwigsburg. Das Konkursverfahren gegen den Kaufmanu Hermann Landskron von Zuttenhausen wurde na Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Sdélußvertheilung durch Beschluß vom Heutigen aufgehoben.

Den 31. Dezember 1889. Gericzteshreiber Weegmann.

[5728] Bekanntmachung.

Dur Beschluß des K. Amtsgerichts Markt

Erlbah vom 31. vor. Mts. wurde das Konkursver-

fahren über das Vermögen des“ Melbers Johann

Grünbaum dahier, als dur Schlußoertheilung

beendigt, aufgehoben.

Markt Erlbach, ten 6. Januar 1890. Gerichteshreiberei des K. Amtsgerichts.

(L, 8.) (Unterschrift), K. Sekretär.

[57064] Konkursverfahren. Das Konkursverfabren über das Vermögen des Gastwirths Wilhclm Lenz zu Muskau wird, nath- dem der in dem Vergleichstermine vom 18, Dezember 1889 angenommene Zwangsvergleih durch rechts- fräftizen Beschluß v-m 18. Dezember 1889 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Muskau, den 4. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[57059] Konkursverfahren. Schuhmachermeisters Gustav Hermaun Müller in Oelsnitz i. V. wird nach erfolgter Abhaltung des. Schlußtermins bierdur aufgehoben. Oeclsönitz, den 4. Januar 1890. Königliches Amtsgeri@t. gez. Dr. Nöyschke.

57078] [ Sm Konkurse über das Vermögen des Kleider- händlers Philipp Saft in Nofwein wird ander- weit Herc Stadtrath a. D. Gabriel Gottfried Friedrih Nägler in Roßwein zum Konkuréverwalter crnannt, nahdem Herr Rechtsanwalt Gustav Ernst Hennig daselbst dieses Amt franfkheitshalber bat niederlegen müssen. Zm Uebrigen bewendet es bei dem im Eröffnungsbeslusse rom 19. Dezember 1889 Angeordneten. Roftwein, am 7. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Dr. Kaden. Bekannt gemacht dur: Knörn schild, Gerichtsschreiber.

[57061] Konkursverfahren. i: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns G. L. Birkenftaedt hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgel:oten Schlawe, den 23. Dezember 1889.

Zillmer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des -

[57077] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Ernst Aae zu Schömberg wird in Folge rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- veraleich;s aufgehoben. N 24/89. E

Schömberg, den 4. Januar 1890.

Könialihes Amtsgericht. Badfstübner.

[57305] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhäudlers Ernst Grams zu Stettin wird. nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. November 1889 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 22. November 1889 bestätigt ift hierdurch aufgehoben.

Stettin, den 6, Januar 1890.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung Il.

[57296] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezecreihändlers Carl Michael Kauf, Züricherplatz dahier, wird nach erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch ausgehoben.

Straf:burg, den 6. Januar 1890.

Kaiserliches Amtsgericht.

[57069] Konkursverfahren.

Das Konkursrerfahren über das Vermögen der Fabrikantin Emilie Louise, verehl. Lehzen, verwittw. gewes. Kuntze, geb. Kuntze, als Ju- haberin der Firma L. Kuntze in Wurzen wird nah erfolgter Abhaltung dis Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wurzen, den 4. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Reichenbach, O.-A.-R. : Veröffentlicht : Act. Fischer, Gerichtsschreiber.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[57084] Kohlenverkehr im Nheinisch - Niederdeutschen Verbande.

Vom 10. Januar dieses Jahres ab wird die an der Neubavstrecke Dömitß—Lübtbeen der Medcklen- burgischen Friedrih-Franz-Eisenbahn gelegene Station Mallisßz in die Abtheilung B. (für Sendungen von mindestens 50 000 kg) tes vom 1. November 1887 ab gültigen Ausnabmetarifs für die Beförderung von Steinkohlen 2c. im Rheinisch-Niederdeutschen Eisen- babn: Verbande einbezogen. Nähere Auskunft er- theilen die Güterabfertigvngen.

Köln, den 4. Januar 1890,

Namens der betheiligten Verwaltungen: 3 Königliche Eiscubahn-: Direktion (rechtsrheiu.).

[57085] Nyheiuisch-Westfälisch:Ungarischer Güter- verkehr.

Die Gültigkeit der im Nachtrage Y. vom 1. De- zember 1889 zam Tarife für den vorgenannten Güter- verkehr enthaltenen Frachtsäße des Ausnahmetarifs 3 b für Pflaumen 2c. wird unter Beibehaltung der bis- herigen Bedingungen bis auf Weiteres verlängert.

Köln, den 4. Januar 1%90.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu - Direktion (rechtsrh.).

[57083] Bekanntmachung.

Am 1. Januar 1890 tritt ein neuer Lokaltarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Tbieren, Theil IL, in Kraft.

Straßburg, den 31, Dezember 1889.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Anzeigen. É. Gronert

Sngenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexandeistr. 25.

{55181]

[33580] besoTV ILVOEWCTt et in allen La : Ernst Liebing Slfrelacen e

Berlin N. Chausséestr.

[55201]

[55161]

ATENTEllrlinde

besorgen u. verwerten

JBrandieGMNawrocki

BERLIN W. Friedrich-Str 78, Aeltestes Berliner Patentbureau,bestehtseit 1873

B ata C e a A N

C E ad

(55141) | E U NSERE FROSPERTE

Pabrikmark ZINUoSIaLeNN

[aaen PATENT

Processon.

aller Länder werden prompt u. korrekt vachgesucht durch| Berichte über C. KESSBELER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11, Anhaltstrasse 6. Ansführliche Proapecte gratis.

Patont- Anmeldungen.

[55221]

Geschäftsprinzip: Persönliche,

(55241)

1 ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, d N d I Sad I früher Dozent an. der technischen Hochschule zu Zürich. Berlin NW., Schissbauerdamm No. 29 a.

prompts und energische Vertretung.

BERLIN.SWyY Telegramm-Adresen:

eni- A P C AS Muster.u. Markenschutz durch | ) ! j v wiema: EG.GLASE R Pimdenairit p loomzeneue

Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (S ch olz). Oruck der Nozddeutszen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

M 10.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekannt o, o - und Muster-Registern, über Patente, Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen R E Genofsenschafts-, Zeichen- u ster-Registe P

Central-Handels-Re

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 9. Januar

Das Central - Handels-Register für das Deutshe Reih kann dur alle ge Anstalten für r

erlin auch dur die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

eußishen Staat3-

gister für

1890.

S

Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Reith. s: 5,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Â: A

Insertionspreis für den Raum einer Druck(zeile

30 g. Ry

R A Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter des Rabrik des Sitzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- tbum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

Franksurt a./O0. Handelsregifter [57154] des Königl. Amtsgerichts zu Fraukfurt a./O. Die unter Nr. 888 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma: Gustav Bruse, D der Kaufmann Gustav Bruse zu rankfurt a./O., ist gelös{cht zufolge Verfügung vom 30. Dezember 1889 am 31. Dezember 1889. Frankfurt a./O., den 31. Dezember 1889. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Franksurt a./O0. Sandel8register [57155] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a./O. Die unter Nr. 1167 unseres Firmenregisters ein-

getragene Firma ,E. Schreiber“

L Firmen-Inhaber Fräulein Elisabeth Margarethe chreiber zu Frankfurt a./O. is gelöscht zufolge Verfügung vom 3. Januar 1890 am nämlichen Tage. Frankfurt a./O., den 3. Sanuar 1890. Königliches Amtsgericht. Il. Abtheilung.

Franksurt a./O0. Handelsregister [57156] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a./O. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1314 als Firmeninhaber der Versicherungsagent Theodor aner zu Frankfurt a /D. als Ort der Niederlassung : Frankfurt a./O., als Firma: Theodor Bauer, zufolge Verfügung vom 6. Januar 1890 am näm- lichen Tage eingetragen worden. Fraukfurt a./O., den 6 Januar 1890. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

57162] Gandersheim. Sei der im hiesigen Handels- register Bl. 6 unter Nr. 5 eingetragenen Firma G. W. Schütte ist am 2. d. Mts. in der Rubrik „Bezeihnung des Inhabers der Firma“ vermerkt, daß laut Anmeldung vom 31. Dezember 1889 der Kaufmann Louis Hauenschild hieselbst als Theilhaber in vas Geschäft eingetreten und jeder der beiden Geschäftstheilhaber befugt ist, die A allein zu zeichnen, und is ferner in der ubrik „Rechts- verhältniß bei Handels8gesellshaften“ eingetragen :

Offene Handelsgesellschaft, domizilirt zu Ganders-

eim. Gandersheim, den 6. Januar 1890, Herzogliches Amtsgericht. Seebaß.

[57163] Gandersheim. Die im hiesigen Handels- register Bl. 34 unter 33 eingetragene Firma Louis Hauenschild zu Gandersheim ist, da laut An- zeige des Kaufmanns Louis Hauenschild hieselbst derselbe das betreffende Geschäft am 1. Oktober 1889 aufgegeben hat, am 2. d. Mts. gelöscht.

Gandersheim, den 6. Januar 1890. Herzogliches Amtsgericht. Secebaß.

[57157] Görlitz. Jn unser Firmenregister ist sub Nr. 1004 E: 439 die Firma Herrm. Kasztau und als deren nhaber der Kaufmann Herrmann Kasztan zu Görliß heute eingetragen worden. Görlitz, den 4. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

[57158] Görlitz. In unser Prokurenregister ist sub Nr. 22% p. 183 die von dem Kaufmann Eduard Oskar Balduin Langner zu Görliß in Firma Feodor Bauer Nr. 898 des Firmenregisters dem Kaufmann Paul Oskar Schwedler zu Görliß ertheilte Prokura heute cingetragen worden.

Görlitz, den 4. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

Hanau. Bekanntmachung. [57171]

Im Handelsregister ist unter Nr. 631, die Firma Wilh. Rhein «& Söhne in Hanau betreffend, heute nah Mutige vom 31. v. Mts. eingetragen, daß mit diesem Tage die Handelsgesellschaft auf- gelö] und die Firma erloschen sei.

Hanau, den 2. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Hanau. Bekanntmachung. [57172]

Im Handelsregister ist unter Nr. 94, die Firma E- G. Zimmermann in Hanau betreffend, nah Anzeige vom 31, Dezember 1889 heute Folgendes eingetragen : Am 31. Dezember 1889 treten die Mit- inhaber Wilhelm Loß und Kommerzienrath Jacob Friedrich Lorenz Zimmermann aus dem Geschäft aus und geht das 4s nebst Firma auf den Mit- inhaber Ernst Georg Jacob Zimmermann allein über.

Hanau, den 2. Auge 1890. i

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

HWannever. Befanntmachung. [57166]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4289 eingetragen die Firma Louis Neuverg « Sohn mit dem Niederlassungsorte Hanuover und als deren Inhaber Kausmann Louis Neuberg und Kauf- E Gut Neuberg, Beide in Hannover, Herschel- traße 3 p.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1890,

Haunover, den 3. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht. IV.

annover. Secfanntmachung. [57167 Auf Blatt 3335 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma M. Blumenthals Nach- l eingetragen: em Kaufmann Reander Müller in Hannover ist Kollektivprokura in der Weise ertheilt, daß er mit einem der anderen Prokuristen : Georg Büchler oder Carl Sternheim die Firma gemeinschaftlih zeichnet. Hanuover, den 3. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. IF.

Hannover. Befanntmachung. (57168 j _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4290 eingetragen die Firma:

: Schmorl « von Seefeld Nachf. mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren Inhaber Buchhändler Carl Knothe und Buch- händler Georg Knothe, Beide zu Hannover.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1890. Das Geschäft (Sortiments- und Verlagsbuchhandel) ist bislang unter der Firma :

Schmorl «& von Scefeld geführt.

Hannover, 4. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. TV.

Hannover. Befanntmachung. A In das hiesige Handelsregister und zwar au Blatt 92 ist heute zu der Firma: / Schmorl «& von Seefeld eingetragen : Die Prokura der Buchhändler Carl Knothe und Georg *nothe, Beide hier, ist erloschen. Das Geschäft wird unter der auf Blatt 4290 des Handelsregisters heute eingetragenen Firma : „Schmorl «& von Seefeld Nachf.“ fortgeführt. Haunover, 4. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Hannover. SBefanntmachung. [57170]

In das hiesige Handelsregister is heute auf Blatt 3224 zu der Firma:

: Jessurun & Neuberg eingetragen :

Die Gesellschaft ist aufgelöft.

Liquidatoren sind: der bisherige Gesellschafter Kaufmann Louis Neuberg hier, Herscelstraße 3, und Kaufmann Emil Neuberg, daselbst wohnhaft.

Hannover, 4. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Harburg. Bekanntmachuug. [57165] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 684 eingetragen die Firma: A. Jmelmanu zu Harburg und als Inhaber ; Adolph Imelmann daselbst. Harburg, den 4. Januar 1890. ; Königliches Amtsgericht. I. Warburg. SBefanuntmachung. [57164] In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 685 eingetragen die Firma: Helmers «& Renck zu Harburg und als Inhaber in offener Handelsgesellschaft Johann Helmers und Robert Renk daselbst. Harburg, den 6. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. I.

Kiel. _ Vekaunntmachuug. [57175]

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. s E A die Firma:

ug. De

in Kiel und als deren Inhaber der Bürstenfabri- kant August Otto Heinrih Hecht in Kiel.

Kiel, den 7. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[56268 Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i bei Nr. 657 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Re- gisters vermerkt worden, daß die von der Handels- gesellschaft unter der E : qu n. 240 zu Köln dem Herrn Carl Günther zu Köln früher ertheilte Prokura erloschen ist. Köln, dena 16, Dezember 1889. __ Kesßßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

56266

Köln. Zufolge erag vom heutigen E f in das hiefige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 5376 eingetragen worden der zu Shweinheim bei Mülheim am Rhein wohnende Kaufmann Sig- mund Spedck, welcher daselbst eine Handelsnieder- lassung errichtet hat, als Juhaber der Firma:

„Schweinheimer Pergamenutpapier-Fabrik

Sigmund Spect“‘. Köln, den 17. Dezember 1889, Ke d ler, Gerichts\chreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[56267] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 5249 des hiesigen Handels- (Firmen-) S vermerkt worden, daß der Kaufmann arkus Rosenbaum seine Handelsniederlassung unter der

Firma: „He. W. Lejeune « Cie“, sowie seinen persönlihen Wohnsiß von Köln na Hannover verlegt hat. Köln, den 18. Dezember 1889. Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

2 [56271] Kölm. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist bei Nr. 3108 des hiesigen Handels- (Gesel- \hafts-) Registers, woselbst die Aktiengesellschaft unter der Firma:

„Waggon-Fabrik Aktien-Gesellschaft vormals P. Herbraud «& Cie.“ zu Köln-Ehrenfeld vermerkt steht, heute ein- getragen :

„Zufolge Protokolles des Notars Justiz-Rath Goecke zu Köln vom 10. Dezember 1889 hat die an diesem Tage stattgebabte Generalversammlung der Aktionäre die Abänderung des §. 11 des Statuts in der Weise beshlossen, daß der Passus Alinea 5, betreffend Untersckrift eines stellvertretenden Vor- \standsmitgliedes, lautend: „Dasselbe gilt, wenn-neben dem Vorstandsmitglied ein Stellvertreter besteht, fo daß alsdann auch dieser letztere die alleinige Unter- \hrift besigt*, in Wegfall kommt, und an dessen Stelle geseßt wird:

„besteht neben demselben ein stellvertretendes Vor- standsmitglied, so ist dessen Unterschrift in Gemein- schaft mit der eines Prokuristen bindend.“

Köln, den 19, Dezember 1889.

Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

G [56264] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 953958 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers vermerkt worden, daß der in Köln wohnende Kaufmann Nicolaus Renier die für seine Handels- niederlassung daselbst geführte Firma:

E N. Renier“ in die Firma:

4 „N. Renier, zum Puppeukönig““ geändert hat und is die geänderte Firma auf Nr. 5377 desselben Registers übertragen.

Köln, den 19. Dezember 1889.

“Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

i [56265] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift in das hiesige Handels- ( irmen-) Register unter Nr. 5378 eingetragen worden der zu Gummersbach wohnende Spinnmeister Friedri Wilhelm Wippen- beck, welcher daselbst eine Handelsniederlassung er- rihtet hat, als Inhaber der Firma:

: „F. W. Wippenbeck“.

Köln, den 20. Dezember 1889. Keßler, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

L [56273] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 2602 des hiesigen Handels- (Gesellshafts- ) E woselbst die Handelsgesellschaft unter der

irma: : ,„J+ Salomon & Cie.“ zu Köln vernerkt steht, heute eingetragen :

Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Philipp Amsel zu Köln seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma zu Köln

ort. Sodann ist in dem Firmenregister unter Nr. 5379 der Kaufmann Philipp Amsel zu Köln als Inhaber

der Firma: : „J. Salomon «© Cie.“ heute eingetragen worden.

Ferner ist in dem Prokurenregister unter Nr. 2458 die Eintragung erfolgt, daß der Kaufmann 2c. Amsel für seine obige Firma seiner bei ihm wohnenden Ehegattin Rosa, genannt Emmy, geborenen Schwarz, Prokura ertheilt hat.

Köln, den 20. Dezember 1889.

Ke P ler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

L Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 2189 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Registers vermerkt worden, daß die von dem in Köln wohnenden Kaufmann Emil Zaum für seine Handelsniederlassung daselbst unter der Firma: ; „Mumm «& Zaum“

den in Köln wohnenden Herren Otto Zaam und Wil- deln E früher ertheilte Kollektivprokura er- oschen ist.

Sodann ist in demselben Register unter Nr. 2459 und 2460 eingetragen worden, daß der Kaufmann Emil Zaum für seine obige Firma

1) dem Herrn Otto Zaum zu Köln Einzel-

prokura, 2) den Herren Wilhelm Link und Carl Gortan, Beide zu Köln, Kollektivprokura ertheilt hat. Köln, den 21, Dezember 1889. Keßler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

L s 56269

Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen 2A i

bei Nr. 2594 des hiesigen Handels- (Gesellshafts-)

S ers, woselbst die Aktien-Gesellschaft unter der

rma: es

,„Maschinenbau-Anstalt Humboldt“

zu Kalk bei Köln ‘am Rhein vermerkt teht heute

i ah ey kolles des Notars J :

- Laut Protokolles des Icotars Justizrat

zu Köln - vom“30, November 1889 ist A Go

diesem Tage stattgehabten Generalversammlung der

Aktionäre die Aenderung der 88. 11 und 12 des

Statuts beschlossen worden. Dieselben haben fortan

folgende O dais

E. er Vorstand, dessen Mitglie den Aufsihtsrath ernannt werden, test E aus einem General-Direktor oder aus cinem General- Direktor und aus einem oder mehreren Direktoren.

Den Vorstandsmitgliedern dient die Ausfertigung des über ihre Ernennung aufgenommenen notariellen Protokolles als Legitimation.

§. 12. Alle die Gesellschaft verpflihtende Erklä- rungen, sowie die Zeichnung der Firma erfolgen dur den General-Direktor allein oder dur zwei Direk- toren, oder durh einen Direktor und einen Proku- risten, oder durch den vom Aussihtsrathe hierzu bestimmten kaufmännishen und einen anderen E y

ie Ernennung von Prokuristen geshieht durch den Vorstand nah Einholung der Genehmigung des Aufsichtsrathes. pu Köln, den 21. Dezember 1889, __ Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

L : [56270 Köln. Auf Verfügung vom 21, Dezember 188 ist heute in das beim hiesigen Königlichen Amts- gerichte geführte Firmenregister eingetragen :

bei Nr. 5205: der Kaufmann David Simonson zu Berlin hat seine hierselbst bestandene Zweig- niederlassung aufgegeben;

unter Nr. 5380: der Kaufmann David Simonson zu Berlin hat hierselbst eine Handelsniederlaffung errichtet unter der Firma:

e-D. Simonson“.

Demnach hat derselbe sein hierselbst bestehendes Handelsgeschäft unter der Firma „D. Simonson“ mit Einschluß dieser Firma dem zu Köln wohnenden Kaufmann Max Heymann übertragen.

Unter Nr. 5381 der Kaufmann Max Köln, als Inhaber der Firma „D+ hierselbst.

Köln, den 21. Dezember 1889,

Keßler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung 7.

eymann zu imonson““

: i (66272 Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i bei Nr. 2262 des hiesigen Handel8- esellschafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellshaft unter der

Firma: „Philippi & Cetto“‘, welche ihren Siß zu Eisenwerk bei Stromber mit einer Zweigniederlassung zu Köln hat, verme steht, heute eingetragen: „Die Zweigniederlassung ist aufgehoben.“ Kölu, den 23, Dezember 1889. Keßler, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtégerihts, Abtheilung 7.

Kolberg. Sefanntmachung. [57176] * ‘Bei der in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 6 cingetragenen Firma: Ö „Colberger Soolbade:-Actien-Verein“ ist in Colonne 4 folgender Vermerk gen: In der Generalversammlung der Colberger Sool- bade-Actien-Gesellshaît vom 26. November 1889 sind gewählt resp. wiedergewählt worden. 1) als Direktoren: a. der Kaufmann Otto Ließmani- zugleih als Vorsitzender der Direktoren, 2 b. der Doctor med. Rudolph Bodenstein, 9) als stellvertretender Direktor : der Kaufmann Hermann Gese. Die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes sind

olgende: folg A. Direktoren: a. der Kaufmann Otto Ließmann, Vorsitzender, b. der Kaufmann Mantheim Kayser, Stell- vertreter des Vorsizenden, e. der Doctor med. Rudolph Bodenstein, d. der Doctor med. Weißenberg, : e, der Rentier Max Christiani, \ämmtlih zu Kolberg. B. Stellvertreter : a. der Rentier Moriß Friedländer, b. der Kaufmann Hermann Gese, c, der Kaufmann Hermann Kröning, sämmtlich zu Kolberg. Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. Deze 1889 an demselben Tage. Kolberg, den 21. Dezember 1889. Königliches Amtsgericht.

Kosten. Bekanntmachuug. [57174] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 246 Firma V. Matuszewski in .Czempin Fol- gendes eingetragen worden: „Die Firma ist erloschen. * Kosten, den 31. Dezember 1889. Königliches Amtsgericht.