1890 / 13 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

105 Kaiser-Vazar, t Actiengesellschaft zu Berlin. Die Herren Aktionäre werden bierdurch zu einer anferordentlichen Generalversammlung auf Montag, deu 3. Februar 1890, Abends 7 Uhr, in das Vürean der Gesell- schaft, Werdersher Mans 9, eingeladen.

ti ag . Abänderung der Statuten. Verlin, den 11. Januar 1890.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths. Boelling.

[58108]

Stettiner Liedertafel

Actien-Gesellschaft. .

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 25. März 1890, pünunktlich 7 Uhr Abends, in dem Mere namen der Etettiner Lieder- tafel, Gustav Adolph Strafe 11, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnung : v 1) Decharge für 1888, 2) Verwaltungsberiht für 1889,

3) Vorlegung der Bilanz und Bericht der Re-

nungsrevisoren.

4) Beslußfafsung über Vertheilung des Ge-

winnes. 5) Wahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths.

6) Wahl der Rechnungsrevisoren. Me

7) Anträge, die bis zum 11. März eingereicht

find. Betreffs der Stimmzettel wird auf §. 24 unseres Statuts hingewie!en. Stettin, ven In M er Au rath. Scholz. Wiegeks. Kühnke.

[57819]

Hierdurh beehren wir uns mitzutheilen, daß unser bisheriger Vorftand, Herr Direktor Emil Stark, mit dem beutigen Tage aus unf-:rem Etablissement freiwillig aus\scheidet und dessen Zeichnung damit erlisht. An feine Stelle treten als Mitglieder unseres Vorftandes, die Herren

Carl Müller als Cf Director und

: Zipper als tehnisher Director. i Die Zeichnung unscrer Firma wird in Zukunft dur die beiden Directoren oder dur einen Director mit dem Prokuristen oder dem Bevollmächtigten, oder durch den Prokuristen und den Bevollmächtigten

erfolgen. bei Chemnitz, den 1. Januar 1890.

Furth Der Auffichtsrath der Baumwoll- spinnerei und Warperei Furth (vormals S. C. Müller). Heinrih Müller, Vorsitzender. Bezugnehmend auf das vorstehende Rundschreiben, gestatten wir uns die Mittheilung zu machen, daß wir unserem bisherigen Bevolimächtigten Herrn W. Herrmaun Prokura ertheilt haben, während die Vollmacht

unseres SHerrnu Louis Wilsdorf bestehen bleibt.

Vaumwollspinnerei und Warperei Furth (vormals H. C. Müller). Carl Müller. A. Zipper.

[57823

] Wandsbecker Lederfabrik (A.-G.)

in g.

Wir bringen hiermit zur Anzeige, daß in der am 28. Dezbr. a. p. abgebalteren außerordentlichen Generalversammlung zu Mitgliedern des Auf- sichtsöraths |

Herr C. Oscar Lueikens, Rentier, in Eichthal bei Wandibedck,

Herr Albertus Eduard von Okblendorff, Kfm., in Hamburg, /

Herr Otto J. Jürgensen, Kaufmann, in Ham-

burg, Herr Carl Gerhard Ckristian Otto Ahlers- Hestermann, K ann, in Hamburg, Herr Carl Wilhelm Amandus Brückmann, Kaufmann, in Hamburg, Leßterer an Stelle des ausgeschiedenen Mitgliedes pan John Gustav Adolph Boldemann in Ham- urg, wiedergewählt resv. gewählt wurden. Hamburg, 10. Januar 1890. Der Vorstand.

[58109] Einladung zur X. ordentlichen General- versammlung der Bautener Brauerei und Mälzerei Actien-Gesellshaft zu Baugzen am 29. Januar 1890 (Mittwochs), Nachm. präcise S Uhr, im Saale der Brauner E Eefianration, f (Der Saal wird um geöffnet.) Die Aktionäre haben sfich vor Beginn der ordent- lichen Generalversammlung über die von ihnen ver- tretenen Aktien und Stimmenzahl auszuweisen (88. 30, 31 des Statuts) resp. sich durch mit Vollmacht versehene Aktionäre vertreten zun lassen. Zur Verein- fahung empfiehlt es sich, bis zum 28. Januar a. c. im Contor der Aktiengesellschaft selbft, bei Herren Pöôtshke & Bosse, Bauzen oder bei der Dresdner Bank und den Herren Gebrüder Arnhold in Dresden, seine Aktien zu deponiren und vor Beginn der Ver- sammlung die tagegen empfangene Bescheinigung . als Nachweis vorzulegen. Tagesordnung:

1) Geschäftsbericht, Vorlage der fikation derselben und Decharge für und Auffichtsrath.

5 Statutenmäßige Wab 16 n. 35

enmäßige len, conf U. 4) Ei 1 T Prio ung von 10 Schuldscheinen der - ritätsanleiße vom 31. März 1888. 5) Geschäftlihe Mitibeilurgen. DVangyen, am A E 1890.

Justi- orstand

S ergban-Actien-Gesellschaft

Borusfia. Auf Grund des §. 24 der Gesellschaftsftatuten beehren wir uns, die Herren Akt unserer Ge- sellschaft zu einer abermaligen außerordentlichen ammlung auf Freitag, den 31. Januar-er., Nachmit- tags 5 Uhr, im Gasthof Nömischen Kaiser“ ( Í E Parmann) zu Dortmund ergebenst ein- zu : j 2 Tagesorduung : i 1) Antrag des Verwaltungsrathes und der Direk- tion auf Herabseßung des Aktienkapitals auf die Hälfte zur Beseitigung der Unterbilanz. 2) Antrag des Verwaltungsraths und der. Di- rektion auf Grhöhung des Grundkapitals, behufs Beschaffung von Betriebsmitteln und Tilgung der s{webenden Schulden, zusammen um M 1 080 000. —, eventuell Genehmigung einer dieserhalb vorzulegenden Abmachung. Abänderung der 88. 3, 4 und 23 der Gesell: \chaftsftatuten, wie solbe in Folge der ad 1 und 2 ergchenden Beschlüfse nothwendig werden, insbesondere in Rücksicht auf die beabsichtigte Herabseßung beziehungsweise Erböbung des Grundkapitals, sowie ferner der S8. 7, 16, 22 und 27 der Statuten.

Wahl eine3 Verwaltungsrgths:Mitgliedes in Gemäßheit des in der außerordentlichen Generalversammlung vom 31. Januar cr. ab-

geänderten Statuts (§8. 27).

Die Deposition dèr Akiien behufs Ausübung der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalver- sammlung (§. 23 des Statuts) muß wenigstens drei Tage vor der Generalversammlung bei einem öffent- lien Notar oder bei einer der nachbezeihneten Stellen erfolgen : in Berlin bei der Direction der Disconuto-

Gesellschaft, in Magdeburg bei den Herren Ziegler «&

Koch, in Marten bei der Direction der Gesellschaft. Marteu, den 10. Januar 1*909. Vergbau-Actien-Gesellschaft Vorusfia. Die Direction. Friedr. Springorum. 6G. Diergardt.

“Offenbacher Braucreigesellshaft zum Oberpollinger.

Die Herren Aftionäâre werden hierdurch zur

ordentlichen Generalversammluug auf Freitag,

deu 31. Januar 1890, Vormittags 10 Uhr, bei Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr.

Glöckner in Frankfurt a. M., Hasengafse Nr. 17,

II. Stodck, eingeladen. Diejenigen Herren Aktionäre,

welche an der Generalversammlung theilnehmen

wollen, haben ihre Aktien späteftens 3 Tage vor der

Versammlung auf dem Bureau der Brauerei zu

deponiren und ihre Eirtrittskarten dortselbst în

Empfang zu nehmen.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Berichts über Stand und Betrieb der Brauerei im verflossenen Jahre.

2) Entgegennahme des Berichts des Aufsichts- raths über die Prüfung der Bilanz, Gut- beißung der vorgelegten Rechnungsabschlüfse.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths.

4) Antrag auf Liquidation event. Einstellung des Betriebs, event. Verpachtung der Liegenschaften und Veräußerung des Inventars.

Der Vorftaud.

[58112] Trotha-Sennewitzer-Actien-Ziegeleien- Gesellschaft zu Senuewigtz. Die Herren Aktionäre unserer Gesell]chaft werden bierdurch zur ordertlihen Generalversammlung auf Donnerstag, ven 6. Februar cr., Nach- mittags 3 Uhr, im Comptoir der Gesellscaft zu Sennewitz eingeladen. ___ Tagesordnung: 1) Gefsdäftsberiht pr. 1889, 2) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrech{nung. 3) Feststellung der Dividende pr. 1889. 4) Ertbeilung dé¿r Decharge an die Geschäfts- organe. 5) Etwaige Anträge. - 6) Wahl eines Rechnungsrevisors. 7) Neuwahl eines ausscheidenden Mitgliedes des Auffichtsrathes. In Gemäßheit des § 27 des Statuts hat bis zur Generalversammlung die Hinterlegung der Aktien entweder bei der Gesellsœaft, oder bei der Reichs- bank, oder bei dem Halle’shen Bankverein von Kulish, Kaempf & Co. in Halle a. S. zu erfolgen. Seuuewitz, den 11. Januar 1890, Der Auffichtsrath.

[58106) Actiengesellschaft Stahlbad Fmnau.

Da die auf den 7. Januar d. r. anberaumte Generalversammlung si als besch ähig erwies, a E Januar 1890, Nachmittags 3 Ubr. im Vadgebände zu „Jmnuan anberaumt. +

g 1) Vorlage der Rechnung pro , Besch A über die Verwendung des ee fo owie Entgegennahme des Ges

erihts.

2) Entlaflung des Vorstandes u. Aufsichtsraths.

3) Ergänzung des Aufsichtsraths.

4) derung der §8. 22, 28, 33 u. 34 der Statuten.

In Gemäßheit des 8. 22 der Statuten haben die Aktionäre, welhe in der Generalversammlung ihr Stimmreckcht ausüben wollen, ihre Aktien oder deren Couponsbogen, 5 Tage vor der Versammlung bei der Gefells, aftskafie, oder bei der Spar- und Vor- \{hußkaf}se Haigerloch zu hinterlegen und den Nachweis der Hinterlegung in der Versammlung zu führen.

Jmuan, den 8. Januar 1890.

Der Auffichtsrath. Der Vorfitzende : M. Frey.

[58111] Actien Commandit Gesellschaft

Wasserheilanstalt zu Godesberg

Werner Krewel & Cie, Einladung zur Generalversammlung am 30. Januar 1890, Nachmittags 4 Uhr, zu Godesberg im Gesellschaftslofkal. / Tagesordnung : 1) Bericht über die Lage des Geschäfts und Vorlage der Bilanz. 2) Gewinn-Vertbeilung. 3) Decarge-Ertkbeilung. 4) Neuwahl des Aufsichtsrathes. Godesberg, 10. Januar 1890. Der Geranut. Werner Krewel.

[OEA, Preußishe Hypotheken-Aktien-Bank.

Bezugnehmend auf unsere Bekannt- machung vom 27. Dezember 1889 machen wir darauf aufmerksam, daß der Termin zur Geltendmachung des ;

VBezugsrechtes auf unsere neuen Aktien am

15. Januar 1890, Nachmittags 4 Uhr, abläuft. Formulare der Anmeldescheine mit Num- mernverzeihniß fönnen von uns erhoben werden.

Berlin, den 11. Januar 1890.

Die Hauptdirection: Sanden. Schmidt.

[58114] Actienbrauerei „„Feldschlößchen““ Minden.

Die Herren Actionaire unserer Gesellshaft werden

hierdurch ¿u der am 28. Jauuar cr., Nach-

mittags 3 Uhr, im Bureau der Gesellschaft zu Minden, Bâäterstraße Nr. 41, stattfindenden

SLIETIMER Generalversammlung ergebenst ein-

geladen.

Tagesordnung :

1) Beriht des Vorstandes über die Lage des Geschäfts im Allgemeinen und die Resultate des verflossenen Jahres insbesondere unter Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. i

2) Bericht des Aufsichtsraths, insbesondere über die nage und Begründvng der wegen der Gewinnvertheilung zu stellenden Anträge.

3) Beschlußfafsung der Generalversammlung über die unter Nr. 2 gedachten Anträge und A einer Revisionskommission von 2 Mit- gliedern.

4) Wahl eines neuen Aufsihtsrathsmitgliedes.

5) Beschlußfassung über Abänderung des §. 4 und des §. 46 Nr. 2 des Statuts und Decharge-Ertheilung für den . Aufsichtsrath und Vorstand.

Diejenigen Actionaire, weile an der General-

versammlung theilnchmen wollen, haben si in Ge-

mäßheit des § 28 des Statuts spätestens am

27. Januar cr. in unserem Bureau auszuweisen.

Minden, den 9. Januar 1890.

Der Vorstand.

Albert Billing.

L. Brettholz.

[57820] Activa.

Grundst . .. . g und Wohngebäude . nal und Wasserleitung

Mabilien. 2 ferde und Wagen . abrik-Einrihtungen . isenbahn- Anlage . .

C Halbfabrikate,

a; Wechsel . Debitoren

Rohstoffe

Soll. Gewinn- und

9

470/98 36 751/29 34 298/39 19 821/17

M05

An Sélechhte Debitoren General-Spesen .

- Mae e

Heinri Prev. e Klingft.

Die Dir

Vilanz der Nürnberger Sodafabrik pr. ulto. August 18898 M

Fürther Krenzung, den 1. Dezember 1889.

Passìva.

Actien-Capiall . Prioritäts-Actien-Capital . . do. Läitt. B. . ypotbeken . : : reo S Special-Reserve-Conto . . . Amortisations-Conto M 359 387.82 neue Amortisationen 19 821.17

1727 758 Verlust-Conto. t

48 335 43 006

Per Gewinn auf Fabrikate. . J do. do. Grundftücke .

1888/89 mit

8) W s A E der deutschen Zettelbanten.

[58120] Uebersicht

Sächsischen Bauk

K q. q... #E A S Uo bd 7 ÎL bk Ss SEE8E

S SES ABERS

im Umlauf . . _, fällige Verbindlih- An Künd ff gebundene

Verbindl ae .— Sonstige Passiva ....., 388 395. Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fällig Wechseln sind weiter begeben worden :

é 1725 081. 70 Die Direction.

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

[57332] Bekanntmachung. I M. 2995.

Die mit einem etatsmäßigen Einkommen von 900 M jährli dotirte Kreisthierarztstelle des Kreises Pillkallen mit dem Wohnsitze dortselbst ist durch den erfolgten Tod des zeitigen Verwalters derselben vacant geworden.

Qualifizirte Bewerber werden ersucht, \ich unter Beifügung ihrer Zeugnisse und eines kurzen Lebens- laufs binnen 4 Wochen bei mir zu melden.

Gumbinnen, den 6. Januar 1890.

Der Negierungs-Präfideut.

[57577]

Zum ersten April d. J- soll die Beseßung der Beamtensftellen bei der Neustreliz-Wesen- berg-Mirow'er Eisenbahn erfolgen.

Qualificirte Militär-Anwärter und Personen, wel gedient haben, vorzügliG Medlenburg-Strelißische Staatsangehörige wollen sich bis zum 1. Februar d. J. unter Ueberreihung ihrer Zeugnißabschriften und eines selbstgeshriebenen Lebenslaufes bei mir \hriftlih melden.

Die offenen Stellen und die dafür ausgeworfenen Gehalte sind auf dem hiesigen Bau-Büreau zu er-

ingen. esenberg, den 9. Januar 1890. Vorftaud

der Neustreliß-Wesenberg-Mirow'er Eisenbahngesellschaft.

Berg.

[58117] Ueberficht è vom 31. Dezember 1889 gemäß Art. 29 (neu) alin. 2 des Statuts resp. §. 33 bs. 2 des Herzoglih Coburg-Gothaischen Geseßzes vem 4. April 1885. 1) Gesammtbesiß der Bank an Hypctheken-Grund- \{uld- und Renten-Forderungen (sowohl der den Fi Inhabern verpfändeten, wie der zu freier erfügung der Bank stehenden) abzüglih der im Jahre 1889 gezahlten Beiträge zur Amortisation

; #6 80 543 370.54 à Conto dieser Forderungen sind noch zu verzaßlÊn ....,.., 78 650.— bleibt effektiver Gesammtbesiy . S 80 464 720.54 2) Den Pfandbrief - Inhabern

außerdem vervfändete bypothekarische

und Grundschuld-Forderungen, ein-

getragen auf der Bank gehörigen Grundstüdn . ..... ,. . , 2831038.71 Summa ä 83 295 759.25

3) Unter den Forderungen sub 1 find enthalten : a. Hypotheken, bei welchen eine perfönliGe Haftpfliht des Schuldners zur Zeit nicht be- steht (Hannöversche Grundstücke in antichhretisher Verwaltung) aber innerhalb der ftatutarischen Beleibungsgrenze. . . . . #610 092 335.— . Grundschuld -Forderungen an der Bank nicht gehörigen Grundstüden . . . . . , „, 1122 200.— c. Hypotheken- und Grundschuld- orderungen, welche zu freier erfügung der Bank ftehen . ,„ 4) Bis einschließlich 1889 aus- gelooste, noch nicht zur Einlösung präscntirte Pfandbriefe Nom. . . 1093 100.— 5) Pfandbriefs-Umlauf am 1. Ja- j) N s O e L Ea OUO

ab:

aus dem Umlauf ausgeloost

per 30. Dezember 189 ...., Bleibt Umlauf per 31. Dezember

R ; faiaid ied fi z if L

er usammen :

34 9% igen Prämien - B ec

I. Abth. 4 12 993 600.—

4 « S e 24 722 400.—

34% igen unkündbaren Pfandbriefen : Abth. 13 154 700.— 9 578 200.— ¿V 8 178 000.— . Y, e 7 844 200.— Summa 4 76 471 100.—

Gotha, den 9. Januar 1890.

nurar 1889

1 051 500.—

Deutsche Grüundcredit - Bauk.

Guttmann. Kessner.

ektion.

4 745 341.28

E

‘zum Deutschen Reihs-Au

M 13.

Dritte Beilage zeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 13. Januar ___

1890.

E R R T

"Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm aus den Handels-, G eichen, und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tartf- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen E S E T A in citem besube Bie E ten E! Seofienl&aiis-, ZUMG

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x. 134)

Das Central - Handels-Register für das Deutshe Reich erscheint iz: der Regel tägli®. Das

Das Central - Berlin au dur die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. F

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände baben die Nah- enanaten die Ertheilung eines Patentes nahgesucht.

er Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugie Benugung geschütt.

Klafse.

S. C. 2807. Walzenmangel. Firma Capi- taine & von Hertling in Berlin SW., Königgräterstr. 39.

10. L. 5627. Apparat zur ununterbrochenen Verkohlung von Holz urd Lederabfällen. Dr. Max Lassbersg in Berlin 80.

18. R. 5563. Verfabren zum Reinigen von Eisen und Stahl. John Richardäson in Myrtle Grore Pocklington, Grafschaft York, Enaland; Vertreter: M. M7 Rotten in Berlin NW., Schiffbauertamm Nr. 298

21. D. 3921. Doppelseitiger elektrischer Apparat zur williürlihen und selbsithätigen Scließung eines Stromfreises. George Cecil Dymond in Orten, Chester. England: Vertreter: die Firma Lenz ny. Schmidt in Berlin W., Gen- thinerstx- «8. : E 2

25. L. 5293. Lamb’\we Strickmasvine für Waaren mit plattirten Farbmustera. Lenne- berg «& Meyer aus Chemniß, Franz Kökn aus Herold #./S. und Reinhard DecKer aus Herold i./S.

30. M. 6731. Verfabren zur Herstellung von Gaumenplatten aus Metall. Joseph Portér Michaelis, Zabnarzt in Paris, 45 Avenue de l’Opéra; Vertreter: Specht, Ziese & Co. in Hamburg.

34. G. 5615. Stußbßltett. Gustay Go1ld- Schmidt in Berlin SW, Kocftr. 10.

35. F. 4046. Neuerung an Fördervorrihtungen für Baumaterialien. Moritz Friedmann in Berlin SW., Yorkstr. 71. A

42. R. 5667. Senkblei mit Schwimmer zum Anzeigen der Erreihung des Grundes. Albrecht Resch und Georg Grand in Landéberg a. d. Wariße. : h

44. K. 7287. Cigarrenbebälter mit Schieber. Hch. Kohorst in Dinklage, Oldenburg.

47. E. 2421. Herstellung von Drabtriemen und Drahtschläuchen. James Ezekiel Emerson und Thomas Midgley in Beaver Falls, Beaver, Penniylvania, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW., Ankbaltitr. 6. :

53. W. 6374. Maschine wm Reinigen von Zudckerwaaren. Christian Wider in Stutt- gart, Leonhard8play 23. i

63. P. 4279. Hebelbremse für Straßenfubr- werke. Albert Paul in Berlin W., Steg- liyersir. 4. A

P. 4409. Fahrrad - Lenkstangeneinribiung

zur Absbwäcbung der Erschütterungen. Walter Phillips in Coventry, County of Warwick, England z Vectreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C Resseler in Berlin SW., Anbaltstr. 6.

70. Z. 1197. Reise-Kopirpresse. Aug. Zeiss in Berlin W., Leipzigerstr. 107.

=1, C. 2948. Majthine zur Herstellung von Ledershrauben-Stiften und Nägeln. Thomas Cowburn in Mödling; Vertreter: J. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5.

72. D. 4023. Umwechselbare Zielvorrihtung

für Jagdgewehre. Paul Collath in Franf-

furt a./D., Crofssenerstr. 18.

St. 2452. Gewehr-Patrone mit {waer Ladung. Francis L Stephenson, Doftor der Medizin in Woolwich, Kent, England ; Ver- treter: Gerson & Sachse in Berlin SW., Friedri®str. 233. j;

80. P. 4157. Neuerung an Maschinen zur Herstellung von Ziegeln oder Briquettes. Ninian Procter, Arthur Middleton, Charles Edward Fraser und Harold Mark Carter in Leeds, County of York, Engiand; Vertreter: Firma J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78.

S2. B. 9838.- Verfahren und Apparat zum Trocknen von Rübenschnißeln und anderer stückiger Stoffe. Büttner & Meyer in Uerdingen

a. Rb.

87. G. 5646. Swraubenzieber mit auswe{sel- barer Swneide. Robert Howe Gould in Rixdorf bei Berlin, Bergstr. 37.

K. 7471. Swraubens{lüssel, Carl Kaiserling, Königliher Werkmeister in Karthaus bei Trier.

2) Ertheilungen.

Auf die hierunter angegebenen Gegenstände if den Nacbsgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrolie ijt unter der angegebenen Nummer erfolgt.

P. R. Nr. 50 824 bis 50 906.

Klasse.

3. Nr. 50842. Strumpfband; Zusaß zum Patente Nr. 46 683. 8. BrooKs in Hud- deröfield, Leets Road North, York, A Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kezsseler in Berlin 8SW., Anhaltstr. 6. Vom

30 i 1889 ab. ; _ [, Maschine zum Entkeimen,

Nr. 50 851. Pupen und Poliren des Darrmalzes. g L

Zieger in Radcberg, Sachsen. 17. August51889 ab.

8.

dels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle ôniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

ost - Anstalten, für reußishen Staats3-

Da

D

Kiasse.

6. Nr. 50 856. Fakauekrenner. Th. Vogel in Saalfeld i. Thür. Vom 1. September 1889 ab.

„e Nr. 50 857. VorriStung zum Verbrennen des Raucbes beim Avsbrennen von Fäfsern. Th. Voegel in Saalfeld i. Thür. Vom 1. Sep- tember 1889 ab.

11. Nr. 50903. SgGutdeckel für Büter; Zusaß zum Patente Nr. 49747: 6G. Gold- Schmidt in Berln SW., Kochstr. 10. Vom 6. August 1889 ab.

19. Nr. 50881. Swierenrióter mit Spur- maß. ÁÀ. Altmann, Babnnreister, in Rostock i. M, Helenenstr. 23. Vom 24. Fe- bruar 1889 ab. i:

20. Nr. 50 838. Kippwagen. C. Braun in Pracht bei Hamm a. d. Sieg, Kreis Altenkirchen. Vom 6. Juni 1889 ab.

«„ Nr. 50 865. Zuastangenfübrung für Eisen- babnfabrzeuge. H. Gerlos in Ottensen, Bahrenfelder Kirhenweg Nr. 73. Vorn 30. Juni 1889 ab.

Nr. 50879. Fußkiaue für Wagenschieber. 6G. Kaufmann in Berlin N., Zehdenicker- straße 12 c. Vom 20. September 1889 ab

2i. Nr. 50 825. Neuerungen beim felbsithätigen Telegraphiren Erben des verstorbenen Ingenieurs E. J. Mallett in 9tew-Yorkf, vertreten durch die Testamentevoiitreder Fra: A. Mallett und Henry S. van Duzer in New- York, V. St. A ; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hinderßinstr. Nr. 3. Vom 13. Iuni 1888 ab. :

. Nr. 50 826. Vielfach - Drucktelcgraph. C. J. A. Æmnier in Paris; Vertreter:

C. Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3. Vom

28. Auaust 1888 ab. : Nr. 50 828. Vorrichtung zur selbstthätigen

wechselwcisen Einschaltung ven Accumulatoren

in den Ladestromkreis und in den Ertlade- stro:nkreis. F. King in Fuibam, Graf-

\chaft Middlesex, Eogland, Chesilton Road

Nr. 38; Vertreter: C. Pieper in Berlin

NW., Hindersinstraße 3. Vom 22. September

1888 ab, : Nr. 50 830. Kuppelungsstücke für elektrische

Leitungen S§t. Ch. Cuthbert-Currie in

Philadelphic, Pennsylv , V. St. A.; Vertreter :

J. Moeller in Würzburg, Domiiraße 34. Vom

27. Februar 1889 ab.

Nr. 50 844. Bogenlampe. PoKkorny «& g E in Botcnheim. Voi 9. Juli 1889 ab.

« Nr. 50 848. Swhaltung von Fernsprech{@- Fellen zum selbsttbätigen Geben des Anruf- und Stlußzeichens. E. Volkers in Düsseldorf, Stockampstraße 10. Vom 1. August 1389 ab.

Nr. 50 849. Neuerung an Dosen - Aus-

\caltern. SechuneKert œ& Co. in Nürnr-

berg. Vom 6. August 1889 ab.

Nr. 50 854. Accumulator. E Reynier in Paris, 3 rue Benouville; Vertreter: A, Kuhnt & R Deissler in Berlin C., Alexander- straße 38. Vom 283. August 1889 ab.

. Nr 50 889. Galranis@es Elcment.

L. M. J. Ch. C. Renard in Mecudon, 7 Arenue de Frivaux, E bena Vertreter : Carl T. Burchardt in Berlin SW., Friedrih- straße 48. Vom 4. November 1888 ab.

22. Nr. 50 835. Verfahren zur Darstellung der Carbonsäuren des Metaamidovb?nols und seiner Alkylderivate. Geszellschast sür chemische Indnstrie in Basel, Schweiti; Vertreter : F. C. Giaser, Königliher Kommissions- Ratb in Berlin SW., Lindenstraße 80. Vom 28. Mai 1889 ab.

Nr. 50 852. Verfahren zur Darstellung von Digazofarbstoffen durch ‘paarweise Com- bination von Amidoazoverbindungen ; Zusaß zum Patente Nr. 46 737. Vadische Auilin- und Sodafabrik in Ludwigshafen a. Rh. Vom 20. August 1889 ab. \ i

24. Nr. 50 899. Regulirungévorrichtungen für den Brenner und den Oelzutritt an der durch E Nr. 42690 bekannt gewordenen

euerung für zerstäubte flüssige Bcennstoffe. Aërated Fuel Company in Springfield, Hampden County Massachusetts, V. St. A.; Vertreter: Wirth & Co.- in Frankfurt a. M. Vom 9. Januar 1889 ab.

25. Nr. 50858. Mascbine zum Ueberspulen ringförmiger Körper. Fräulein A. Galinsky in Berlin SW., Deffauerstr. 4, Vom 3. Sep- tember 1889 ab. :

28. Nr. 50902. Maschine zum Reinigen, Glätten und Ausrecken von nassen enthaarten Fellen oder Häuten. U. E. Freudenberg in Weinheim (Baden). Vom 16. Juli 1889 ab.

e Nr. 50 905. Lederfalzmaschine. W. Mart- maun und J. Thomson, Beide in Offen- bah a./M. Vom 14. September 1889 ab.

35. Nr. 50 841. Verschiebbare Muffe zur selbft- thätigen Geschwindigkeitsänderung bei Aufzügen. H. Spühl in St. Fäden bei St. Gallen, S{weiz; Vertreter: A. Kubnt & R. Deissler in Berlin C., Alexanderstr. 388, Vom 22. Juni

1889 ab.

37. Nr. 50 827. Doppelwandiger Rohrkörper aus innerem glatien und äußerem aeaen, förmig gewnndenen, wellenförmizem Ble. Wilh. Imanns in Remscheid. Vom

16, September 1888 ab.

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reih““ werden heut die Nru. 13

Klasse. 38. Nr.

2: DLT:

¿/- Mee: Nancy

E gasse 2

11. S 39. Nr.

42.

MNâäum

fic. 6. 1 ME:

¿M

schule, 2 T

44. Nr A. firaße

2 M:

1889 2 Me: Nr. 4

1889 e E pon T

in Pf L M: zusam ¿Deb Von C

an S

46.

straße D E

Place

Vom

arbeit

47.

48. Nr.

abheb

Vom 49. Nr miger

treter

ab 1889

Faßbodenfstäben.

Halmsteiner in Wien, VII,

Profes] : Wien; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Beclin SW., Anhalt-

H. Gebhardt in SWopfgcim, Baden. 27. August 1889 ab

von_ Tabakétptieifen. A. Sek c Düsseldorf, Communrnicatiorstr. 2, Vom 4. August

Micaelisstraße 38 _9, Auguf Nr. 50 871. Knopf für Ofenthüren u. dergl. H.

Königstein, Elbe. Nr. maschinen zur Auénüßung der Wärme der Ver- brennung8gase. P. Niel in Paris, 14 Avenue de Tourville; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Andhalt-

¿ èr. 50 Arbeitsëcylinder

in Rau Ir. mit einem oder mebreren Arbeiiscylindern. I. Friedrich Hey in Straßburg, Elsaß. 16. August 1889 ab. : Nr. 50 880. Kroftausgleiher mit zwei in gemeinsamem Gehäuse arbeitenden Kolben und zwei rehtwinklig verseßten Kurbeln oder Cylin- dern für die Expansionswirkung in dur Dampf, Luft oder sonstige Flüssigkeiten getriebenen Ma- \{inen. H. A. Hülsenbersg in Freiberg i./Sacbsen. Vom 12. Februar 1889 ab.

plastishem Wege. Wien, Mariahilferstr. 81; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C., Alexanderstr. 38.

Vertaleole 3.

N r. Sang in Remscheid. Vom 17. September 1889 ab

- Nr. 50896. Maschine zum Anstauchen der Köpfe, Ausziehen, Zwicken und Zuspiyen voa PENS Sen, :

renfeld, Holstein.

50 859. Mebrschneidiger Löffelbohrer.

A. MWübnuer in Berlin, Alte Jacobstr. 67 IIl. Vorn 8. September 1889 ab.

50895. Vorrichtung zum Verpußen

von Radkcänzen. X. Baller in Möüntten, Landsbergeritr. 8. Vom 20. September 1889 ab.

50897. Maschine zum Fügen von A. Frühinsholz in

, Frankrei ; Vertreter: Firma Car] Pieper

in Berlin NW., Hinderfinstr. 3. Vom 26s. Sep- tember 1889 ab.

50904. Laubfägemashine. Alex. Scbottenfcld- 1; Vertreter: R. Lüders in Görliß. Vom eptember 1889 ab.

50862. Verfabren und Verrichtung

zur Herftellung versteiftzec Corsetteialagen M. Gutmann Söhne in Stuttgart, Haëtlaher Sir. 14, Nr. stimmung der mittleren Temperatur au8gedehnter

Vom 27. Mäcz 1889 ab. 50884. Fernthermometer zur Be- e oder Körper. F. Sckwackhthöser, Tor an der HoGschule für Bodenkul!tur in

Vom 28. Juni 18389 ab. 50 885. Additionamaschine. 0

Beher, Lchrer in Gr. Gubrau bei Eraafe, Oberscelesien.

Vom 7. Juli 1889 ab. 50887. Getreideprüfer. E

Brauer, Professor an der technisden Hoë&-

in Darmstadt. Vom 3. Auguït 1889 ab. 50 §888. Glsuthmefser (Pycometer). Dom

. 50868. Halter für Zündbolzshathteln. Fisechker in Harkurg a. Elbe, Linben- 8. Vom 1. Auguft 1889 ab. |

50 869. Vorrittung zum Reinbalten M. Sehreiber in

ab.

50 870. Sénalle; Zusay zuiki Patente 7297. J. 8. Römpler in Erfurt, Vein 9. Auguft 1889 ab. Gösser in Sfserlobn. Vom 9. Auguît ab.

50 872. Vorrictung zum Befestizen aschenubren an Armbändern.— A. Kiehnle ori¡beim. Vom 10. Auguft-1889 ab.

50 873. Vers@{lußvorrihtung an Arm-

bêndern, welwe nah Art der Nürnberger Scheere

mengeseßt sind. A. Kiehnle in

Pforzheim. Vom 10. Auguït 1859 ab.

50874. Selbîitthätiger Getränkverkäu-

fer. 0. Böttner in BVlehhammer in Thür.

14. August 1889 ab. L 50875. Befestigung von Stoffbuyen

teinußknöpfen u. dergl. E Mayer in

Bom 15. Auguîít 1889 ab.

50834. Einrihturg an GVaskraft-

6. Vom 26. Mai 1889 ab,

50 836. Heiflufimaschine. J. A.

Woodbury, J. Merrill, G. Patten nund E. F. Woodbury in Boston, 8 Ercange

, Maf, V. Str. A.; Vertreter! Robert R.

Schmidt in Berlin SW,, Königgräßerstr. 43.

28. Mai 1889 ab.

50 839. Einrichtung zur Benvhung der als Pumpen bei abwehselnd enden Zwillingsmaschinen. G. Daimler Bom 9. Juri 1889 ab. 50 850. Drebscieber für Gasma?chinen

Vom

50 890. Verfahren zur Herstellung leit barer Metallniedershläge auf galvano- A. K. Reinseld in

22. November 1888 ab. : . . 50 892. Maschine zum Richten |_]fêr- Blehrahmen. Firma Ladwig

Loewe & Co., Commanditgesell\chaft auf Aktien, in Berlin 8W., Hollmannste. 32. N 1889 ab.

- C. . . \chneidmashinen. J. A4, Becher in Mis- hawaka, St. Ioseph, Indiana, V. St. A.; Ver-

Vom

50 893. SG6neidzeua für Shrauben-

: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hin- Vom 17. Septcmber 1889 ab.

50 894. Bokbrkopf. W. Vogel-

J. H. Ehlers in i Vom 21. September

F

A. und 13 B. ausgegeben.

Abonnement beträgt L 4 50 &A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H. Insertionspreis für den Raum einer Druczeile 30 „H.

t

S

Klafse.

49. Nr. 50 900. Blechdofen-Ver'&ließmaf F. P. de Jonge in Amsterdam; treter: Oscar & Robert Wilberg in Magdebur Sudenburg. Vom 30. Januar 18389 9b.

e Nc. 50 901. Maschine zum Bördeln der Ränder UV-förmig gebogener Blehrahmen. Ludw. Loewe & Co., Commanditgesellshaft auf Abiea, in Berlin SW., Hollmannstr. 32. Vom 27. April 1889 ab.

51. Ne. 50 860. Verfahren zur H:ritelling von Bâlgen für Ziebbarmonikas und ähnlihe Ino \strumerte. Cl Becker in Aue, 0. Becker in Wßniß und Th V, Götkel in Sun Vom 15. Februar 1889 ab,

Nr. 50864. Einrivtung an Spieldosen zur Veränderung der Klangfarbe des Tones. Fabrik Lochmann’ scher Musikwerke, Aktiengesell\chaft in Gohlis- Leipz. Vom 18. Juni 1889 ab.

Nc. 50 866. Zungeninstrumenten. Münster, Westf,

Anordnung der Zungen în A. Walhorn in

Principalmarkt 39, Vom 5. Iuli 1889 ab.

Nr. 50867. Zusammenlegtarer Noten- stärder. G. Contardo uxd 4. Hinma in Turin, Jtalien; Vertreter: I. A Rotten in Berlin NW., Sciffbauerzanm 29a. Vom 30. Juli 1889 ab.

56. Nr. 50 846. Bändigurgtzzum für \cheuende Pferde. L Rössler, P'arrer, in Nimburg, Baden, und 6G. Block in Pforzheim, Baden, Westl. Carl Friedrichstr. 67, Vom 10, Juli 1889 ab.

63. Nr. 50829. Vorriótung zum {nellen Ausspannen durchgehender Pferde und zua gleih- zeiticem Bremsen iweisvänniger Wagen. H. K Waltz in Gbhrenbreititein, Vor dem Sauerwasszrthor Nr. 15, Vom 3. Januar 1889 ab. i t

„Nr. 50833. Hemm - Vorrichtung für

Straßenwagen. Ch. Ludwig in Jugen- heim a. d. Bergsiraße. Vom 25, Mai 1889 ab.

Nr. 50 840. Nadbremic; 2. - Zusaß zum Patente Ne. 43 981. A. Ch T. EBautain in Paris, Rue du Rende;-Vous 68; Vertreter: Specht, Ziese & Co. inHamburg. Vom 20. Juni 1589’ ab. :

Nr. 50847. Antcieds - Vorrihtung für

Dovvelfahrräder mit nab unten gekröpfter Achse. G. E. Wandwersg in Hamburg, Altft., Fublentwiete 35. Vom 18. Juli 1889 ab.

„Nr. 50886. Vom Wagen aus zu hand- habende Vorrichtung zum Abipannen der Pferde mit Auslösevorrictung für die Vorderwaage bei Viererzügen. W. Fuehslocher in Fulda. Bom 2. August 1889 ab, ;

Nr. 50 891. Neuerung an den durch Luft oder Gase aufblähbaren Radreifen aus elaftischem Material. A. W. Thomas in Philadelphia, Nr. 914 Walnut Street; Vertreier: F. Edmund Thode & Knoop in N Amalienstraße 5. Vom 13. Márz 1389 ad.

Ne. 50 906. Hinterradbremse für Straßen-

fuhrwerke, mittels melder sowohl ein Bremsen,

wie ein vollständiges Feststellen der Räder er-

folgen fann. J. Voourgang in Berlin O. 27,

Andreasplatz 3. Vom 7. Mai 1889 ab.

64. Nr. 50 832. Mes- und Zapfvorrichtung.

C. W. F. Thode in mburg, Bar- tholomäusstraße 55. Vom 14. Mai 1889 ab.

68. Nr. 50 843. Thürshloß. 0. Einele in Mariorube, R Schüpenstr. 82. “Wom 3, Juli 1889 ad, Be.

. Ñr. 59 845. Vorriótuog zum Anzeïsen der

Riegelstelung au Scblüffel. R. 'TáÁmézos

in Wien; Vertreter: F. C. Glasger, Königl. Kom-

missiont-Rath in Berlin SW., Lindenstr. 80.

Vom 9. Juli 1889 av. O

Nr. 50 853. Auérückbarcr Thürdrücker. P. C. J. Woldhnasen in Hamburg, Repsold- straße 1111. Vom 20. August 1889 ab.

70. Nr. 50863. Vereinigter Bleistifi- und Federbalter. 4. H, DamKoehler in Merlin 8, Ritterstr. 100. Vom 21. April 1889 ab. | /

71. Nr. 50 824. Arkeitständer für Schuh-

mawer, mit nach allea Seiten verstelbzarem * NäbstoX. #8 Wiesinger in Landshut, Niederbaiera. Vom 12. Juni 1889 ab.

Nr. 50 898. _ Maschine zum Spannen des

" Oberleders von Stiefeln und Scußen üker den

Leisten. Shoe Lasting Machine

Company in New-York, V. St. A.; Ver-

treter: Wirth & Co. in Fraxkfurt, Main. Vom

21. Januar 18-8 ab. :

72. Ñr. 50855. Schlößchen für Hinterlade-

Gewehre mit Cylindèer-Vershluß; Zusaß zum Patente Nr. _ 49876, Waffenfabrik Mauser in Oberndorf a. Neckar, Württem- berg. Vom 31. August 1889 ab. /

74, Nr. 50878. Vorrichtung zum fclbst- thätigea Ausshalten der Erde nach erfolgter Rückmeldung aa Apparaten zum telegrapbischen Feuermelden:; Zusaß zum Patente Nr. 40 918. (C 6, Hofmann in Vom 27. August 1889 ab. N

8. Nr. 50 861, Vers(lußvorrihtung für Sprengpatronen mit Knalgasfüllung. L, Ochse in Köln a./Rh., Fri:feawall 106. Vom 16. Mär; 1889 ab. N

84. Nr. 50 882. Verfahren zur Herstellung

von Tunnclbaukkn' mittelst ciner keilförmigen

cipzig, Zeigzerstr. 2.