1890 / 13 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ba

dh

E

arben und ledi Ti daß diet Registers die agung erfolgt, obige HandelsgesellsGaft den E Hrn. Franz Sie- mers zum Prokuristen bestellt bat. Köln, den 31. Dezember 1889. Keßler, Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgeri{ts. Abtheilung 7.

[57895] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das biesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 2462 eingetragen worden, daß der in Köln wohnende Kaufmann August Neven - DuMont für seine Handelésniederlafung daselbft unter der Firma:

: „Math. Neveu“ den in Köln wohnenden Christian Scheu zum Pro: kuriften bestellt hat. Köln, den 31. Dezember 189, __ Keßler, Gerichts\f{reiber des Königl Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[57896] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ift bei Nr. 5233 des hiesigen Handels- (Firmen-) Regifters vermerkt worden, daß der Kaufmann Ernst Bae>ter sein zu Köln beftehendes Handelsgeschäft unter der Firma :

„Wichelhaus « Baecter“ mit Einschluß der Firma an den in Köln wohnenden Kaufmann Siegfried Kaufmann übertragen hat, wel>er das Geschäft unter derselben Firma zu Köln fortführt.

Sodann ift in denselben Register unter Nr. 5384 der Kaufmann Siegfried Kaufmann zu Köln als Inhaber der Firma:

_ »yWichelhaus «& Backer“ beute cingetragen worden. Köln, den 31. Dezember 1889, ._, Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

A [57891] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das Hhiefige Handels- (Firmer-) Register unter Nr. 5385 eingetragen worden der in Köln wobnende Kaufmarn Jonas Hoffmarn, welher daselbst eine Handeléniederlafsung erri<tet hat, als Inhaber der

Firma: A onas Hoffmann“. Kölu, den 2. Janvar 189. L Keßler, GerittsfHreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

L / [57897] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 2904 des ‘iefigen Handels- (Gesellshafts-) Regifter®, wosciost die Handelsgesellschaft unter der

Firma : B „Firnig & Klefisch“ zu Köl und als deren Tbeilbaber die Kaufleute Iohann Firnig zu Köln- und Peter Joseph Klefisch ¡u Portznone, Provinz Udire in Italien, vermerkt steben, heute cingetragen: Die Gesellsaft iff durch einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Peter Joseph Kl:fish seßt das Ges&äft unter unveränderter Firma zu Köln fort. Sotann ift in dem Firmenregister unter Nr. 5387 der Kaufmann Peter Joseph Klefish zu Portenone, Provirz Udine in Italien, als Inkaber der Firma: | -„Firuig e& Klefisch“ beutz cingetragen worden. Köln, den 2. Januar 1830. Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung 7.

/ \ [57899] rfolge Verfügung vom heutigen Tage ist 7e Handels- (Gesellscafts-) Register 3 eingetragen worden die Handels- unter der Firma: RNanunisch & Cie. “, ‘bren Sit in Köln und mit dem 1. Januar 890 tezonnen hat. z Sefells<hafter find die in öln wohnenden auflzutz Rutolf Ranish und Julius S>weig. Köln, den 2. Jaruar 1890. Keiler, Serichtés{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abthéilung 7.

gegenseitige Ueber-

[57898

Köln. 3ufcsge Verfüaung vom heutigen Tage i

in das biefiae Hantels- (GeseCschaft#-) Register

untec Nr. 3217 eingetragen worben die Handelsg;\ell-

haft unter ter Firma: „Müller & ling“

welhe mit dem 2. Januar 1890 begonnen, ihren

Sig in Köln und eine Zweigniederlaffung ix Pforz- “Héim at.

2 Die GefelliSafter find die in Köln wohnenden

fleute Johannes Mülier und Franz Reiélinag. Kölu, ten 3. Januar 1890. Ketler, Gerichtsschreiber

F 2

52 - des Kéniglichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

57900] Zufclge Verfügung vom heutigen Tage

ift bei Nr. 3066 tes biefigen Pantels- (GefellsSaîts-) ‘—“Magifters, wofelbst diz Handelsgesells<aft unter der

„Toft & S

“fr Köôlxe un als deren Gefell <after die Fabrikanten

Eugen _¿uliué Poft und Reinhard Wagner dafelbfi “neumartt ftzhen, heute cingetrzgen morden: Die Gesellschaft ift duréh gegenseitige Uebereinkunft

T. 4 S Fabrifant Eugen Julius fet tas Ge- f<üft unter ter Firma: S E „Eugen Julins Pos“ zor Köln-Ehßrenfeld fort. ; Sotamn ift ia dem Firmenregifter unter Nr. 5388 ter Fabrifant Gugen Julius Poft jz Köln als In- baber ter Firma: : „Eugen Julins Vosi“ heute eingetragen morten. Kölm, ven 3. Januar 1390, Keiler, Geriébtssbreiber tes Königlichen Amtsgericts. Abtheilung 7.

E: (57901] Ktn. Zufclge Verfügung vem heutigen Tage t bei Ne. 4422 des frefigen Hantels- (Firmen-) Registers vermerkt worten, 2af ter in Köln wohnende

Heinri Uhrig, Inhaber ciner Musi?alien- und In-

ftrumenten - Handlung, sein daselbst bestehendes Handels8ges<äft unter her Ftma:

g“ mit Einschluß der Firma an den in Köln wohnenden Kaufmann Carl Moriy Siegert übertragen bat, SCEE dasselbe unter unveränderter Firma zu Köln ortseßt.

Sodann ist in demselben Register unter Nr. 5387 der Kaufmann Carl Moriß Siegert zu Köln als Inhaber der Firma:

: „Alt «& Uhrig“ heute eingetragen worden. Kölu, den 3. Januar 189. Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung 7.

Königsberg i. Pr. Sandelöêregifter. [57882]

Den Herren Ernst Argelander und Otio Pofsekel zu Königsberg ist für das unter der Firma Otto Schimmelpfennig hierselbst bestehende Handels- ges<äft Kollektiv-Prokura ertbeilt worden.

Dies ist in unser Prokurenregister am 2, d. Mts. eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 3. Jannar 1890.

Königliches Amtêgerit. XIL

Königsberg i. Pr. Sandelsregifter. [57881]

Der Kaufmann Alexander Eckhardt bierselbst bat unter der Firma Alex. E>hardt zu Köuigsberg i. Pr. ein Handelége!<äft errichtet. N

Dies ift sub Nr. 3236 in unser Firmerregister am 3. Ianuar d. Is. eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 4. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. XIT.

Königsberg i. Pr. Sandelöregisfter. [57879] Der Kaufmann Gustav Gelhaar von bier hat unter der Firma: Gust. Gelhaar hierselbst ein Handelsgeschäft errichtet. i Dies ift am 4. Januar 1890 unter Nr. 3237 in unser Firmenregister eingetragen worden. Königsberg i. Pr., den 6. Januar 1890. Königlihes Amtsgericht. XIT.

Königsberg i. Pr. Sandelêregifter. [57880] In unserem Firmenregister ist am 4. Januar 1890 die Firma S. Ettinger gelöscht. Königsberg i. Pr., den 6. Ianuar 1890. Königliches Amtsgericht. XIT.

Königsberg i. Pr. Sandelsregifter. [57883]

Die Kaufleute Siegmund Ettinger und Moriy Louis Ginzberg zu Königëberg haben am 1. Januar 1890 zu Königsberg i. Pr. unter der Firma Ettinger «& Ginzberg eine ofene Handelsgesell- schaft und gleichzeitig eine Zweigniederlassung zu Danzig errichtet.

Dies ist am 4. Januar d. Js. in unfer Gefell- s{aftäregister unter Nr. 990 eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 6. Januar 1890.

Köntglihes Amtsgerit. XIT.

Königsberg i. Pr. Sandelêregifier. [57884]

Die am hiesigen Orte bestandene Handels8- gesells haft Hermaun Vöhnke «& Penuer ist dur< den Tod des Gesellschafters Johann Penner aufgelöft.

Das Handelsgeshäft wird mit unveränderter Firma von dem bisherigen Mitgesellswafter Kauf- mann Heinri Wen> für eigene Rechnung weiter- geführt.

Deéhalb if die gedahte Firma am 6. Januar 1890 in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 967 gelöst und in das Firmenregister sub Nr, 3238 ein- getragen.

Königsberg i. Pr., den 7. Januar 1890.

Königlites Amtsgericht. XIT,

Königsberg i. Pr. Sandelêëregifter. [57885]

Der Kaufmann Albert Gustav Stinsky von hier vat für feine Ebe mit Margarethe Wil- helmine Elisabeth Droescher von hier duch Vertrag vom 3. Januar 1890 die Gemeinschaft der Güter urd des Erwerbes auêëges<lcfsen; das ein- gebra<te Vermêgen der Ghefrau und Alles, was sie während der Gbe dur< Erbschaften, Geschenke, Glüdsfällz oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbebaltenen Vermögers haben.

Dies ifît zufelge Verfügung vom 6. Januar 1890 an demielten Tage unter Nr. 1223 in das Register zur Eintragurg der Auéscließung der ebe- lichen Eütercemeinschaft eingetragen. E

Königsberg i. Pr., dea 7. Januar 1890.

Königliches Amtêgeritt. XiL [57886} KonstantinopeL Kaiserli Deutsches General-Konjsulat.

Als Prokurist der bier bestehenden und im Firmen- register sub Nr. 19 eingetragenen Firma Herm. A. Holstein ift am 7. Januar 1890 Herr Richard Maria Bernbard Holstein bierfelb#| in unser Pro- kurenregister unter Nr. 64 eingetragen worden.

Konstantinopel, den 7. Januar 1890.

Der Kaiserlide Seneral-Konsul. I -Nr. 5012. (L 8.) Gillet.

Kottbus. Bekanntmachuug. [57887] In unseren Handeléregistern find folgende Ein- tragungen bewirft : I. im Gesellschaftäregister zu Nr. 178, die Firma Scheffler & Kottbus betreffend. Die Gesellschaft ift dur gegenseitige Ueber- cinfunft aufgelöst. _ Die Frau Kaufmann Juliane Marie Frieda Scheffler, geb. Köster, zu Kottbus seßt das Handelsges%äft unter unveränderter Firma: St&effler & fort. Vergl. Nr. 671 des Sirmenregtfters. Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Januar 1896 an demselben Tage. II. im. Firmenregifter Nr. 671. Bezeicinung des Firmeninhabers: _ Frau Kaufmann Juliane Marie Sceffler geb. Köster, zu Kottbus. Ort der Niederlaffung: Kottbus. Bezeichnung der Firma: Eingetragen jufolge Verfügung vom 9. Januar

Frieda

| 1890 an demselben Tage.

Kottbus, dex 9. Januar 1890, Se Amtéêgericht.

Leer. VBekauutm F

Auf Blatt 341 des hiesigen delsr heute zu der Firma Carl Büttuer in getragen : E - Dem Kaufmann Albre<t Büttner zu Prokura ertheilt.

Leer, den 7. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. I.

Leipzig. Auf Fol. 500 des vormaligen registers für die Stadt Leipzig, allwo die meine Deutsche Credit : Aunstalt‘“‘ in

Auf Blatt 62 des hiesig ps, eis ias en r beute zu der Firma Z. S. în Îeer getragen: _ L „Die Firma ist erloschen. Leer, den 7. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. I.

i ein-

[579131 isters ift Cer etin-

Leer ift

aas „jAllge-

Leipzig

vermerkt steht, ift beute eingetragen worden, daß die Herrn Gustav Meyner ertheilt gewesene Prokura

Carl Kaufmann mit

der Be-

erlos<en und pes l e schränkung, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstandes oder einem der

auderen Prokuristen zeihnen darf, Prokur worden ift. : Leipzig, den 9. Januar 1890. i Königlihes Amtsgeribt. Abtheilurg Steinberger.

a ertheilt

Ib.

[57912]

Lennep. Jn das Gesellschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts ift unter Nr. 134 eingetragn: Die Fizma „Gebr. Platte“ mit dem Sige in

Ronsdorf. Die Gejellsbafter finde 1) Japhet Platte, Kleinshmied in G meinde Lüttringhausn, 2) Robert Platte, Klein]<mied in W ineinde Lüttringhausen.

rund Ges» eften Ge-

Die Gesellshaft bai am 1. Januar 1890 be- gonnen. Jeder der beiden Gesellschafter ift bere<tigt, die Gesells>aft zu vertreten und die Firma zu zeih- nen. Gegenstand der Geschäftsthätigkeit ift die Fa-

brikation von Feuergeräthschaften. Lennep, den 4. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. IT.

Lobenstein. Befauntmachung.

[57911]

In unserem Handelsregister Band II. ift am heu- tigen Tage auf Fol. 5 die Firma Erust H. C. Fischer in Wurzbach betr., der bisherige Inhaber

Ernst Coriftian Gottlieb Fischer in Wurzbah

in Folge Ablebens gelöscht, dagegen

Iobanne Karoline verw. Fischer, geb. Hager, in

Wurzbach als Inbaberin eingetragen worden. Lobenstein, den 8 Januar 1890. Fürstlihes Amtsgericht. Klopfer.

Luckenwalde. Befanutmachung.

[57915]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter

Nr. 57 die Firma R. Karlem &@ Sitze in schafter

mit dem

Luckenwalde und als deren Gesell-

der Klempnermeister Albert Richter &

Rudolf Karlem, Beide zu Luckenwalde, eingetragen. Die Gesellshafi bat am 1. Januar 1890

begonnen.

Zur Vertretung derselben ist jeder Gesells@ofter

berechtigt Luckenwalde, den 9. Januar 1890. Königlies Amtsgericht.

Melle. Befkanutmachung.

[57921

In das biej.ge Handelsregister ift heute Blatt 17

eingetragen die Firma: Robert Stern wit dem Niederlaf\ungéorte: Melle, und baber: Kaufmann Robert Stern in Melle. Melle, den 7. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. T.

Mewe. Bekanntmachung.

als In-

[57922]

In unserem Handels- (Gesellschaîts-) Register ift bei Nr. 26 „Firma Loewenthal u. Bach“ heute

eingetragen : L Die Firma ist erloschen. Mewe, den 7. Januar 1890. Königliches Amts8zericht.

WMüälhausen. Sandelsregifter

[57919]

des Kaiserlichen Landgerichts Mülhausen.

Zu Ne. 70 Bard 1V. des Firmenregisters, be- treffend die Firma „Rudolph Dreyer“ in Ludwigs- hafen mit Zweigniederlafung in Mülhausen, ift beute die Eixtragung erfolgt, daß Herrn Jules Lidy bier Prokura ertheilt, diejenige des Herrn Geyer

erlos(en ift. Mülhausen, den 6. Januar 1890.

Der Lndgerichts- Obersekretär: Wel>er.

Mülhausen. Sandelêregister des Kaiserlichen Landgeri

[57920] ausen.

erichts 4 Unter Nr. 172 Band IV. des Gesellschaftsregifters ist beute die ofene Handelsgefellshaft unter der

Firma „J. Weiller «& J. Schwob“

in Mül-

hausen, begonnen am 6. Januar 1890, eingetragen

worden. Gesells<after sind die Herren Jacob W Jonas Schwob, Kaufleute daselbit. Mülhausen, den 6. Januar 1890

eiller und

Der Landgerichts-Obersekretär : Wel>er.

[57917]

M.-Gladbaeh. Sn das Firmenregister ift sub Nr. 2294 das von dem zu M.-Gladba< wohnenden Kaufmann Johann Heinri Buchenau daselbft unter

der Firma J. H. Bnchenau errichtete geschäft eingetragen worden. M.-Gladbach, den 4. Januar 1890.

Königliches Amisgeribt. Abtheilung

M.-Gladbach. Sn das Nr. $05 die von der zu M.-Gladbah Firma Cohen & Schleht beftehenden

Handels-

TITL [57918]

rokurenregifter ift sub

unter der Handels-

.

ger haft dem Kaufmann Manes, B E ladba< wohnend, ertheilte Prokura eingetragen “M.-Gladbach, den 4. Januar 1890. Königliches Amtsgeri<ht. Abtheilung TIl.

[57635] Neustrelitz. Nahdem die Vereinsbank zu Wesenberg antragsmäßig unterm 30. Dezember 1889 Fol. 161 unter der laufenden Nummer 161 in das diesseitige Handelsregister eingetragen worden ift, wird in Vorschrift des Art. 210C. des Handels- esezbuhes die geshehene Eintragung nawhstehend biermit veröffentliht: ;

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellshaft, bat ihren Siß in Wesenberg und führt die Firma:

„Vereinsbank zu T:

Der Gesellshaftsvertrag, welcher zu [1] der Akten, betr. die Eintragung der Firma in tas Handels- register liegt. ift am 12./21. Dezember 1889 ab- ges{lossen. Inkalts desselben ift der Gegenftand des S der Erwerb und Fortbetrieb des unter er Firma:

eWesenberger Vorschußverein, E. G.“, jeßt in Liquidation, bisher geführten - Geldinftituts, dessen Aktiva und Passiva die Gesellshaft in Grundlage der Bilanze vom 31. Dezember 1889 übernimmt. Das Unternehmen if demna< auf eine gewisse E ni<t bes<hränkt. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 40 070 F und zerfällt in 40 Stü> Aktien zu je 1000 4, wel<e sämmtlih auf den Inhaber lauten. Verschiedene Rechte, insbesondere betreffs der Zinsen oder Dividenden oder des Antheils am Gesellshaftsvermögen, werden den Aktien nit ge- währt. Sondervortheile zu Gunsten einzelner Aftio- nâre sind in dem Gesellshaftsvertrage nit festgeseßt, ebensowenig sind auf das Grundkapital von Aktio- nären Einlagen, wel<e nit dur< Baarzablung zu [leisten gewesen sind, gemat, oder Seitens der Ge- sells<aft vorhandene oder berzuftellende Anlagen oder sonstige Vermögensftü>ke übernommen worden. Zum gültigen Zeichnen der Gesellshaftéfirma ift die Unterscrift von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen erforderli. Zeitiger Vorstand ter Gesellschaft sind:

det Cis Mereamter Dahnke, sämmtli er Kantor Langmann, : der A>erbürger Chr. Drü>er, ) !" Wesenberg.

Die von der Gesellsbaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen dur<

1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen

Staats-Anzeiger,

2) die Meclerurg SiveltelGe Landeszeiturg.

Die Gesellshaft ist im Wege der Simultan- gründung errichtet, die Gründer, wel<e die sämmt- lichen Aktien gezeihnet haben, sind :

1) Der Har Barges. 2) Der Fisherei- pätbter Dahnrke. ) Die Frau Fiscereipächter Dahnke. Elise, geb. Eulenberg. 4) Der Kantor Langmann. 5) Der At>erbürger Chr. Drü>er. 6) Das Fräulein Bertha Drüd>er. 7) Der Senator A. Grobbe>er. 8) Der Kupfers<hmied P. Grob- beder. 9) Der Senator Ad. Stoppel. 10) Der Gastwirth Müller. 11) Der Bâä>ermeister C. Müller. 12) Der DVäd>ermeister Ernft Müller. 13) Der Tuc<matermeister J. Drüder. 14) Der Hof-Drechslermeister Gundlach. 15) Der Schmiedemeister Fr. Koeppen. 16) Der Ad>erbürger Fr. Pohlmann. 17) Der Maurermeister H. Schrö- der jun. 18) Der Böttcermeister A- Haberland. es Kaufmann W. Boye. 20) Der Rentier C. Bank- roth. 21) Der Unterförster F. Schlange. 22) Der Kaufmann Fr. Gerstenberg. 23) Der Swhlähter- meifter H. Ostertag. 24) Der Slättermeister E. Voß. 25) Der Tischlermeister C. MöbI1, sämmtli

in Wefenberg. 26) Der Domänenpächter Anton Reinhold in Kl. Quafsow. 27) Der Lehrer an der Mittels{ule Friedrih Kubblan> in Neubrandenburg. Die Mitglieder des Aufsichtsratbs sind: Der Fabrikbesißer Aug. Zarge®, der Senator Ad. Stoppel, sämmtli der Kaufmann F. Gerstenberg, in der Schmiedemeister F. Köppen, | Wesenberg. der Böttchermeister A. Haberland,

Die in Gemäßheit des Art. 209 h des Handels- geseßbu&es, da Mitglieder des Vorstandes und de& Aufjichtsrath-s zuglei<h Gründer gewesen sind, be- stellten Revisoren find:

der Senator Grobbe>er, in der Kaufmann Boye Wesenberg. Neustrelitz, den 5. Januar 1890. Großherzoglihes Amtsgericht als Handelsgerit. C. Jacoby.

: [57923}

Oderberg i./M. Sn unfer Firmenregister ift ¿ufolge Verfügung vom 7. Januar 1890 am 8. Ja- nuar 1890 folgende Eintragung erfolgt :

Nr. 31. Bezeichnung des Firmeninbabers: Dampf- \hneidemühblenbesizer Kupper in Oderberg.

Ort der Niederlassung: Oderberg i./M. mit einem Zweiggeshäft in Bralitz.

Bezeichnung der Firma: F. Kupper.

Oderberg i./M., den 8. Januar 1890

Königliches Amtsgericht. Thomags8zewski.

Rathenow. Befauntmachung. [57924] Unter Nr. 283 des Firmenregisters ift die Firma Max Sanig mit dem Sitze zu Rathenow, In- haber Apotheker Max Sani, eingetragen. Rathenow, 9. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Rathenow. Bekanntm » (57925] Die Firma „Neustädtische otheke, Carl Schultze“, mit dem Sitze zu Rathenow, Inhaber Apotheker Hermann Carl Schultze, Nr. 256 des Firmenregisters, ift gelöscht. Rathenow, 9. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Rheine. Iêregifter [57927] des Königlichen erichts zu Rheine. Die dem Handlungsgehülfen Georg Nadorf zu

Rheine für die Firma G. J. Nadorf zu Rheine

ertheilte, unter Nr. 14 des Prokurenregisters ein-

getragene, Prokura ift zufolge erfügung vom 3. Ja- nuar 1890 am 4. Januar 1890 gelöst.

f z 57926}

Rosenberg O.-S. Éi D E 5 In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 154 (früher Nr. 19) als jeziger Inhaber der Firma L.

Dagobert in |

Deigert'8 ‘N fo Nosenberg O.-S. I. T Se mb R De aa E Peanuar 1890

e Königliches Amtsgericht

brücken. audelsr 57743 des lichen aas R Es bia Zufolge Anmeldung hat der Inhaber der Firma :

A J. Affelborn

. den Sit der Firma ron St. Johaun na< Mal-

ftatt verlegt. - Sbiragen cemäß Verfügung vom 3. cr. unter Nr. des enregifters. Saarbrücken, den 6. Januar 1890. Der Erste Mer des Kgl. Amtsgerichts. riene.

Saargemünd. SBefanntmachung. [57647] Dur< Beï{luß der Generalversammlung vom 26. Juli 1889 wurde die Auflösung der unter Nr. 43 des biesigen Gesellsaftéregisters eingetra- genen Gesellschaft Compagnie des HWouillères de Stiring beshlofler, sofort in Liquidationszustand verseßt und zur Liquidatoren die Herren Eisenhüttenbesizer Heinrich und Robert von Wendel zu Hayingen ernannt.

Die Gläubiger der genannten Gesells<aft werden hiermit aufgefordert, sich bei der Gefsellshaft zu melden.

Saargemüud, den 30. November 1889. Der Landgerichtê-Sekretär: Bernhard.

WeissenseIls. Handelsregister. [57928]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 214

die Firma Gust. May mit dem Siße zu Weißen-

fels und als déren Jnhaber der Maschinenbauer

Reinhold May zu Weißenfels eingetragen worden. Weißenfels, den 7. Januar 1830. Königliches Amtsgericht.

Weissenfels. Sandel8regisfter. (57929) In unser Firmenregifter ift beute unter Nr. 215 die Firma Franz Arnold mit dem Siye zu Weißenfels und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Arnold in Weißenfels eingetragen worden. Weißenfels, den 7. Januar 1890. Königlibes Amtsgeriht.

Weissenfels. Handelsregister. [57930] In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 54

die Firma: Schibrowsky «& C°_ mit dem Sitze zu Weißenfels heute eingetragen

worden. Die Gesellschafter sind: T. der Kaufmann August Ferdinand Sibrowsky,

II. der Sa Hermann Meinhardt,

eide zu Weißenfels.

Die Gesellschaft hat am 16. Dezember 1889 bes gonnen und ift jeder der beiden Gesellshafter zur Vertretung der Firma bere{tigt.

Weißenfels, den 8. Januar 1820.

Königliches Amtsgericht.

WesseIburen. Bekanntmachung. [57657] Im Handelsregifter des Amtsgerihts ee register sollen die na<stehend genannten Firmen, da die unter denselben geführten Geschäfte, soweit bier bekannt, thatsähli< nit mehr bestehen, ge- lö\sht werden. | j S Bezeichnung | #| an | Hide Ms = S - Z | Firmen-Inhabers. | laffung. Firma.

Ort Bezeichnung

2. Holzhändler Friedr. | Wessel- F. F. Rei- | Ferdinand Reimers. | buren. | mers. 3 Kaufmann H. F. A. | Ï | S. F. A. | Harding. | | Hardiug. 5.[Kaufmann Reimer | i ¡ Reimer Schroeder. | Schroeder l j

| | e. 6.|Kaufmann H. Groth | Ï | H. Groth. 8. [Kaufmann Hinr. Hin | s | H. Sinef.

{j Senlor, 13.|Kaufmann Cl. Hinr. | Tieben-| C. H. { Albers. see. Albers. 15.|Wittwe Wilhelmine | Vüsum.| Minna Dcrothea Johanna / Mat- Matthiefsen, geb. thiefsen.

| Dippel. | | 18.\Müller Joh. Hinr. | Wester- J. H. Saf. | Saß. deich- | [i L LREO: | 19.|Bierbrauer Joÿ. Hinr.| Nenen- | | Peters. kirchen. | 20. Bierbrauer und Destil-| Vüsum. | lateur Gottlieb Lud- | | wig Jaeger. Z | 21.[Müller Peter Reimer L | Dreyer. 27.|Auktionator Marx Wessel-| M. N. | Nicol. Prien. _|_buren. Prien. Einwendungen gegen die Eintragung des Erlös<hens dieser Firmen sind von den Interessenten inner- halb einer dreimonuatlihen Frist, vom Tage dieser Bekanutmahung im Norderdithmarschen Kreis- blatt an gere<net, \s<riftli< oder mündli<h zum Protokoll des Gerihts\<reibers geltend zu machen, uglei<werden diejenigen Kaufleute, wel<he im hiesigen Gerichtsbezirk Handels- u. . w. Geschäfte betreiben, ohne ihre Firma beim Gericht angemeldet zu haben, bei Vermeidung einer Geldstrafe von ¿zwanzig Mark aufgefordert, die Anmeldung îinuer- halb 6 Wochen vom Tage dieser Bekanntmachung an zu bewirken. Wesselburen, den 2. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. Wiende.

j

Peters G. L. Jaeger.

P. R. Dreyer.

[58007] Wiesbaden. Das seither unter der Firma ulius Brilmayer zu Wiesbaden betriebene Lava geei ist ohne Aktiven und Passiven in olge Bas an den Kaufmann Karl Treupel zu iesbaden übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma zu Wiesbaden fortbetrieben. Demzufolge if heute die Firma Julius Vril-

mayer im Firmenregister unter Nr. 800 gelöst und-die Firma Julius Brilm in das Firmen- register unter Nr. 966 auf den Namen des jetzigen Inbabers eingetragen worden. Wiesbadeu, den 2. Januar 1890. Königliches Amtsgeriht. VIII.

i [58006] Wiesbaden. Heute ift in unser Gesellshafts- register unter Nr. 345 bezügli der Actiengesell- schaft Wiesbadener Badec-Etablissement zu FOSREE in Spalte 4 folgender Eintrag gemacht worden :

In der Generalversammlurg vom 16. Dezember 1889 sind zu Aufsichtsrathëwitgliedern gewählt die

rren :

1) Fabrikant Aug. Flad bier,

2) Rechtsanwalt Georg Kullmarn hier,

3) Steuerinspektor a. D. Christian Menny hier, 4) Dr. med. Emil Pfeiffer hier,

5) Hein. Fles< zu Frankfurt a /M,.,

6) Notar Dr. jur. Ludwig Siegmund zu Basel

und 7) Bankpräsident Hermann Weiß zu Bafel. Wiesbaden, den 6 Januar 1890. Königliches Amtsgeri{t. PIII. v. Shüt.

Ziegenhals. Bekanntmachung. [57931] „In unser Firmenregister ift unter laufende Nr. 37 die Firma Ludwig Fränkel zu Ziegenhals und als deren Inbaber der Kaufmann Ludwig Fränkel ¿zu Ziegenhals am 8. Januar 1890 eingetragen vorden. Ziegenhals, den 8. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Bassum. Vefanntmachung. [57975] In das hiesige Genofsens&aftsregister ist unter Nr. 2 zur Firma Molkerei-Genossenschaft Hol- torf eingetrageue Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht in Ho:torf zufolge Ver- fügung vom 7. Januar 1890 beute eingetragen : Der Vorstand der Genossenscha!?t besteht seit dem 1. Januar 1890 aus: 1) dem Dreiviertelmeier G. Heile in Holtorf als Vorsitendem, 2) dem Halbmeier H. Abbentheren in Abben- theren, 3) dem Neubauer Fr. Bahrs in Hölingen. Bassum, den 9. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. T.

Biberach. BSBefanntmachuug. [57972]

Im Genossenschaftsregister wurde beute bei Nr. 2 Firma: „Creditvercin Ochsenhausen, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Ochsenhausen eingetragen :

Dur< Bes&luß der Gcneralversammlung vem 2. Dezember 1889 sind die Statuten mit Rücksicht auf das Reisgeseß vom 1. Mai 1889 abgeändert und neu redigirt worden.

Viberach, den 8. Januar 1890.

K. Württb. Amtsgericht. Pfeilsti>ker.

[57973] Blankenburg a./HW. Band I. Fol. 9 des Genofsenschaftsregisters für den hiesigen Amtëbezirk ist bei der Firma: „Vorschufß;- & Sparverein zu Vlankenburg a./H. eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Gemäßheit der Verfügung vom heutigen Tage Fol- gendes eingetragen :

Dur< Bes{luß der Generalversammlung vom 20. November 1889 ist ein nah den Bestimmungen des Reichégenofsenschaftsgeseßes vom 1. Mai 1889 abgeändertes Statut eingeführt, welweës Vol II. Fol. 33 den Akten eingebeftet ist und in den S8. 103 bis 105 bestimmt, daß alle BVekannt- machungen und Erlasse in Angelegenheiten des Ver- eins unter dessen Firma ergeben und von 2 Vor- stand8mitgliedern unterzeihnet sein, daf, ferner die Einladungen zu den Gereralversammlungen, info- fern sie vom Auffi<tsrathe auegehen, von dessen Vorätenden mit der Zeichnung :

„Der Aufsichtêrath des Vorshuß- und Spar- vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ und der Unterschrift desfelben versehen sein sollen. :

Zur Veröffentlihung seiner Bekanntmachungen bedient ih der Verein der Harzzeitung hieselbft.

Blankeuburg a./H., 19. Dezember 1889,

Herzogliches Amtsgericht. H. Sommer.

Breslau. BSefanntmachung. [57974] In unser Genofsenschaftsregister ist bei Nr. 18, betreffend die Genofsenschaft: Vaugewerken Unfall-Geuofsenschaft für S<hlesien zu Breslau, eingetragene Genosseuschaft heute eingetragen wsrden:

Die Vollmacht des Liquidators, Maurermeister Hermann Wolfram, if erloschen, an seiner Stelle ist der Maurermeister Otto Fiebiger zu Breslau zum Liquidator beftellt.

Breslau, den 7. Januar 1890. L Königliches Amtsgericht.

Colmar. Kaiserliches Landgericht [57982] Colmar i./E.

Heute wurde unter Nr. 7 Band 11. des Genofsen- es, betreffend die Genofsenshaft unter der

irma:

„Consumverein zum St. Joseph, einge- __ tragene Genossenschaft in Jugersheim““ eingetragen : :

1) Der Verein hat feiner bisherigen Firma die iy Bezeichnung „mit unbeschränkter Haftpflicht *

eigefügt.

2) In der Generalversammlung vom 15. September 1889 wurde in Abänderung der Statuten beshlofsen, daß der Vorstand des Vereins nur aus 2 Mitgliedern, einem Vereinsvorsteher und einem Stellvertreter besteht und pes gültige Ankäufe nur durch diese allein abges{lofsen werden können.

Als Vorstandsmitglieder wurden gewählt :

1) Ignatz Freyburger, Fabrikarbeiter, als Ver- einsvorsteher.

9) Hieronymus Sshillinger, Fabrikarbeiter, als Stellvertreter; Beide in Ingersheim. Colmar, den 4. Januar 1830. Der Landgerichts-Sekretär: Weidig.

Darmstadt. Bekanntmachung. [58016]

In unserem Genossenschafteregister wurde heute folgender Eintrag vollzogen :

Mit Statut vom 29. November 1889 wurde er- richtet die „Cenutralgenossenschaft der ver- einigten hesfischea olfereien, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht“ mit dem Siz zu Darmstadt. E :

Der Gegenstand des Unternehmers ift der Betrieb eires Greßbandels-Geschäftes zum Zwe>: -

1) der Beshaffung von Bedarfs-Gegenständen für den Molkereibetrieb auf gemeinshaftlihe Rechnung und zum Ablaß derselben an die als Mitglieder an- gei{lofsenen Molkereien ; E :

2) der Erzielung eires glei<hmäßigen Melkerei- produftes in befter Güte, sowie j /

3) der Verwerthung von Molkereiprodukten auf gemeins{aftlibe Rechnung L

Die Willenzerklärung und Zeichnung für die Ge- nofsens<aft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind- liteit baben soll.

Die Zeichnung gesbieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firwa der Genossenschaft ihre NamenEunterschrift beifügen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lien Bekarnimachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern ; die von dem Aufsihtsrath ausgebenden unter Benenkung déféselben von dem Präsidenten unterzeihnet. Sie sird in der „Deutschen land- wirths<{aftlihen Genossenschaftepresse“ aufzunebmen. Die Genossenschaft ist auf unbeschränkte Zeit ge- gründet.

Die Haftsumme der einzelnen Genofsen beträgt 700 A Die Betheiligung eines Genoffen auf meh» rere, bis böHitens fünf Geschäftsantheile ift ge- stattet. N

Der Vorstand der Genoffenschaft besteht aus:

a. den Direktoren:

1) Dr. A. Heidenreich zu Darmstadt, 2) Verbande sekretär Ludwig Stre>er daselbft,

b, den weiteren Mitgliedern :

3) Meolkereitirektoc Rudolf Backhaus zu Fulda,

4) oe Philipp Schah zu Frei- merébeim,

5) Molkereidirektor Wilbelm Grünewald zu Babenhausen,

Die Einsitt der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerits Jedem geîtattet.

Darmstadt, den 14. Dezember 1889.

Großb. heîsisbes Amtégerict Darmitadt. T. I. V : Machenhauer.

[57977] Görliiz. In unser Genofens@aftêregister ist sub Nr. 4 p 46 beireffend den Oberlausißzer land: wirthschaitlichen Hilfêverein zu Görliß, Ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute in Colonne 4 Foigendis einge tragen worden :

_An Stelle des Statuts vcm 25. November 1869 ist das Statut zcm 12. Scptember 1889 getreten. Gegenstand des auf eine bestimmte Zeit nicht be- \{ränkten Unternehmens ist der Ein- und Verkauf lardwirthschaftliher oder zum Beiriebe der Laud- wirths@aft erforderliher Produkte, Fabrikate und anderer den Bedürfnissen des Landwirtbs entsprecen- der Gegenstände, sowie die sonstige Förderung der Landwirtbschaft mittelst gemeinschaftlichen Geschäfts- betriebes. Die Ausdehnung des Geschäftsbetriebes auf Perforen, wel{e nit Mitglieder der Genofsen- schaft sind, ist zugelassen.

Der Vorstand bestebt aus 5 Mitgliedern, einem Vorsitzenden, drei Beisißern und einem Schrift- führer. ($ 15 des Statuts.)

In dem Statut ($. 25) ift bestimmt, daß die Zeichnung für die Genossenschaft bei allen Verträgen, Bestellungen von Waaren oder Lieferungen, sowie bei anderen Scpriftstüen, wel<he Rechtsverbindlih- keiten für die Genofsenschaft begründen sollen, dur< den Vorsißenden und den Schriftfübrer zu erfolgen hat, und daß im Verhbinderungsfalle einer der 3 Beisißer der gesegmäßige Vertreter des Einen wie des Andern ist. t i

Alle von der Genossenschaft ausgehenden Bekanrt- macrengen ($. 16) erfolgen dur< die Görlißer e mgs und Anzeiger und die Niederschlesishe

eitung.

Gemäß $. 12 des Statuts läuft das Geschäfts- jahr vom 1. Januar bis 31. Dezember.

Den Vorstand bilden zur Zeit:

a. Rittergutsbesißer und Landschafts - Direktor Arthur von Wißtßleken zu Kieslingêwaide, als Vorsitzender,

b. früherer Rittergutsbesizer Albert Baurmeister zu Görliy, als Beisitzer,

c. Rentier Beinrich Otto zu Mois, als Beisitzer,

d. Rittergutsbesißer Eduard Luccius zu Ober- Pfaffendorf, als Beisitzer,

e. Rentier Adolph Karl Theodor S<hramm zu Görliß, als Schriftführer.

Abschrift des Statuts vom 12. September 1889 befindet fi< in den Generalafkten Gen, 17 d, Vol. II. Seite 81.

Görlitz, den 2. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[57976] Greifenberg i. Schl. Bekanntmachung. In unserem Genofsenschafteregister ift in Bezug auf die unter Nr. 2 eingetragene Genossenschaft : Vorschuß-Verein zu Greiffeuberg i./Schl. Eingetragene Genossenschaft mit unube- \chräukter Haftpflicht [um Vermerk heute eingetragen worden: n Stelle des bisher geltenden Statuts ist das neue auf der Grundlage des Gefeßes vom 1. Mai 1889 errihtete, dur< Beschluß dec Generalversamm-

27. Oktober Q E 1889 vis lungen vom 16. Dezember 889 angenommene re

dirte Statut getreten.

Abschrift des Protokolls der Generalversammlung vom 27. Oktober 1889 und 16. Dezember 1889 und das revidirte Statut befinden si< Band I. Blatt 28 LE ees UanDO zu Nr. 2 des Gencssenschafts- registers.

Gegenftand des Unternebmens ift der Betrieb eir es Bankgeïcäfts auf gemeinschaftlide Re<hnung behufs Beschaffung der erforderlihen Geldmittel zur Förde- rung des Erwerbes und der Wirthschaft der Mit- glieder der Genossenschaft.

__ Alle Bekanntmachungen des Vereins und die den- selben verpflihtenden Dokumente ergeben unter dessen Firma und werden mindestens von zwei Vorstands- mitgliedern unterzeihnet. /

__ Die Einladungen zu den Generalversammlungen, sofern sie nidt vom Vorstande ausgeben, erläßt der

s<aft mit unbes<ränkter Haftpflicht. N

c „Vorsiouder „Zur Veröffentli@ung seiner Bekanntmabungen beo dient sih der Vercin des „Anzeigers für Greiffene berg, Liebenthal und Umgegend“,

Falls dics PublikationSorgan eingckt, ift der Vorstand befugt, mit Genehmigung des Aufsichts- raths ein anderes an dessen Stelle zu bestimmen. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Avril und endet am 31. März. Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. Januar 1890 aw 8. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht, Heidenheim. Befauntmachungen [57979] über Einträge im Genossenschaftsregister.

D M ce B

m von Steinheim,

Stellvertreter

1) Gericbtéstelle, welche imacung érlâäßt: / K. Württ. Amtsgericht Heidenheim. 2) Datum des Eintrags : 8. Januar 1890

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft;

Ort ibrer Zweigniederlaffungen: : Darlcehenskassenverein Steinheim, ein- getragene Geuosseuschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht in Steinheim.

4) Rechtsverhältnisse der GenoensHaft:

Statut vom 22. Dezember 1389,

Gegenstaäd des Unternehmens ift, decn Mitgliedern der Genoffenschaft die zu ibrem Geschästs- und Wirthscaftebetrieb nöthigen Geldmittel in verzins- lichen Darlehen zu beswafer, fowie Gelegenheit zu gebe, müftig liegende Gelder veriinêéli< anzulegen. Mit dem Verein kann eire SEpautf25e verbunden werden. Der Borstand bestebt 215 dem Vereins- vorsteher und 6 Beisißern, d eincc zum Stell- vertreter des Borstehers gewä t,

Seine derzeitigen Mitgliede

1) Friedri Mayer, VercinSvorfteber,

2) Oberförster Rentz dessclben,

3) Kreuzwirth Straub von dort,

á) Iakob Wöger, Schäfer boa dort,

5) Wirth Ma> von Küpfendorf, Gde. Stein- beim,

6) Anwalt Jaurginger Sontheim, Gde. Steinheim,

7) Anwalt Ziegler ven Grannenweiler, Gde. Steinheim.

Der Vorstand giebt feine Willenserklärungen kund und zeihnet für die ‘haft, indem der , Vereinsvor sicher oder fein [lvertreter und 2 wei- tere Mitglieder des Verftands ihre Unterschriften der Firma der Genossenschaft hinzufügen. Bei An- leben von 100 Æ und darunter genügt die Unter- zeihnung dur< 2 vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandêmitglieder. Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft erfolaen unter ihrer Firma und ge- zeihnet dur< den Vereinévorstcher bezw. den Vor- fißenden des Aufsihhtêratbs im Grenzboten, Amts- blatt für Heidenheim.

Die Eirsit der Liste der Genossen ift während der Dienststunden deë Gerichts Jedem gestattet.

Z. B. : Okeramtêrihter Lem pp. Heidenheim. Bctanntmachungen [57980] über Einträge im Genofsenschaftsregister. i 1) Gerichtsstelle, welbe die Bekanntmachung er- äßt:

K. württ. Amtsgericht Heidenheim.

2) Datum des Eintragê:

8. Januar 1890, S

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft ; Ort ibrer Zweigniederlafungen :.

Darlehenskassenverein Hürben, einge: tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Hürben.

4) Rewtsverbältnisse der Genossenschaft :

Statut vom 3 Januar 1890. :

Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern der Genossenschaft die zu ihrem Geschäfts- und Wirtbschaftsbetricb nöthigen Geldmittel in vérzins- liden Darleben zu besbaffen, fowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzineli<h anzulegen. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. Der Vorstand besteht aus dem Vereins- vorsteher und 4 Besißern, deren einer zum Stell- vertreter des Vorstchers gewählt ist.

Seine derzeitigen Mitglieder sind:

1) Swultheiß Rost, Vereinsvorsteher,

2) Mgrin Ked, Schmied, Stellvertreter des-

selben,

3) Iobannes Eberhardt, Wagner,

4) Iobann Georg Shlumpberger, Zimmermann,

5) Hirswirth Wiedenmann, sämmtli von Hürben. Der Vorstand giebt seine Willenserklärungen kund und zeihnet für die Ge- nossenschaft, indem der Vereinsvorsteher oder sein Stellvertreter und 2 weitere Mitglieder des Vorstands ibre Unterschriften der Firma der Genossenschaft hir- zufügen. Bei Anlehen von 100 4 und darunter genügt die Unterzeibnung dur< zwei vom Vorstand hierzu bestimmte Vorstandsmitglieder. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen urter ihrer Firma und gezeibnet dur< den Vereinsvorsteher bezw, den Vorsißenden des Aufsichtsraths im Grenz- boten, Amtéblatt sür Heidenheim.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet. Z. B.: Oberamtsrichter Lem p p.

Heiligenbeil. Befkanutmahung. [57978]

In unser Genofsens<haftsregifter ift zufolge Ver- fügung vom 4. Januar d. I. am heutigen Tage zu Nr 1 Voërschuß - Verein zu Heiligenbeil, getracra Genossenschaft mit unbeschräuk-

Ei ter Haftpflicht in Spalte 2 Folgendes einge- tragen :

Vorsißende des Aufsi{tsraths mit der Zeichnung: ‘Der. Aufsichtsrath des Vorschuß - Vereins in Greiffenberg in S&lesten, eingetragene Genofsen- 5

*