1890 / 13 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dur Beshluß der Generalversammlung vom 27. Dezember 1889 ist das bisherige Ver- einéftatut gemäß den Bestimmungen, des Reichs- Genofsenscaftsgeseßes vom 1. Mai 1889 ab- geändert.

Heiligenbeil, den 7. Januar 1820. Konigliches Amtsgericht.

57983] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 42 des hiesigen Genofsens>aft8registers, wo- selbst die Genofsenshast unter der Firma : „Wahner Darlehuskafsen-:Verein, e. G. mit uubeschräukter Haftpflicht“, zu Wahn vermerkt steht, heute eiugetragen: i Auêweise Protokolls vom 15. Dezember 1889 ift der Freiherr Cuno Maximilian von Elt-Rübena< dur< Tod aus dem Vorstande ausgeschieden und dur Beschluß des Aufsichtsraths der Genofsensbakt von demselben Tege der Freiherr Clemens von EGlÿ- Rübena<, Rittergutsbesizer zu Wahn, zum Vor- standsmitglied und zuglei< zum Vereinsvorsteher gewäblt worden. Köln, den 28. Dezember 1889. __ Keßler, Gerichtsschreiber E des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung (.

Linz a. Rhein. Befanntmahung. [57985]

Für die nachstehend benannten eingetragenen Ge- nossensbaften mit unbes{ränkter Haftpflicht : j

1) St. Cathariner Darlehnskassenveretin

_zu St. Catharincn, :

2) Hönniuger Darlehnskassen- und Consum __ Vereiu zu Hönningen, sind in Gemäßheit des Gesetzes, betreffend die Er- werbs- und WirthsHaftsgenofsenshaften vom 1. Mai 1889, und der Bekanntmachung vom 11. Juli 1889 die Listen der Genossen neu angelegt und werden deshalb die in denselben aufgeführten Personen, welche bebaupten, daß sie am 1 Oktober 1589 nit Mitglieder der betreffenden Genossenschaft gewe}en sind, oder daß ihr Ausscheiden nicht ri&tig in der be- treffenden Liste eingetragen ift, sowie die in denselben niht aufgeführten Personen, wel<he behaupten, daß sie an dem bezeiwneten Tage Mitglieder der be- treffenden Genossens&aft gewesen sind, aufgefordert, ihren Widerspru gegen die Listen bis zum Ablauf einer Ausf{lußfrist von cinem Monat, beginnend mit dem Tage, an welchem das leßte der die'e Auf- forderung enthaltenden Blätter ersierien ist, \<rift- lih oder zu Protokoll des Gerichtss{ribers zu er- kiären, widrigenfalls na< Ablau; der Aus\chlußfrift für die Mitgliedshaft am 1. Oktober diescs Jahres und für das Ausscheiden in Folge vorber geschehener Aufkündigung oder Aués(ließung ter Inhalt der Listen maßgebend is. Einwendungen gegen die Listen bleiben den vorbezeihneten Perfonen vorbehalten, fo- fern sie in Gemäßheit der Aufforderung den Wider- spru erklärt haben oder hieran ohne ihr Verschulden verbindert waren und binnen einem Monate na) Beseitigung des Hindernisses den Widerspzu schrift- ne oder zum Protokoll des Gerichtsschreibers erklärt aben.

Die Liften legen auf der Gerichtsschreiberei I. während der Dienststunden zur Einsicht ofen.

Linz a. Rhein, den 28. Dezember 1889.

Königliches Amtsgericht. Linz a./R. Bekauntmachung. [57986]

St. Cathariner Darlehusfassen-Verein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu St. Cathariren betreffend.

In der Generalversammlung vom 10 November 1889 ist folgende Aenderung tes Statuts beschlossen worden :

Zwe> des Vereins ist weiter, cin Kapital urier dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der MWirthichaftsverhältnisse der Vereinémitglieder“ anzu- sammeln. Dieser Stiftungsfonds soll stets, also auz na< etwaizer Auflösung der Genossenschaft, den Mitgliedern des Vereinsbezirfks in der im $. 39 festgesetzten Weise erhalten bleiben. Alle öffentlichen BVetanrtmacungen erfolgen dur< das Landwirth- schaftliche Genossenscaftsblatt.

Linz a./R., den 28. Dezember 1889.

Königliches Amtsgericht.

[58017]! Müllheim i. B. Nr. 14148. Natem die Listen der Genossen : 1) Volksbank Müllheim e. G., 2) ländlicher Creditverein Vamlach e. G., 3) P En Consumverein Bam- a [5 ‘0 4) landwirthschaftliher Cousumverein Bel- lingen e. G., 5) landwirthschaftlicher Consumverein „Müll-

‘i heim c. G., 776) landwirthschaftlicher Consumverein Hügel- e En e. G. :

G: E iren j elnen Consumverein Mals-

5 urg e. G.,

8) “ie ddmaditii tis Consumverein Aug- gen e. G.,

sämmtliche mit unbeschränkter Haftpflicht neu

aufgestellt sind, werden gemäß $8. 165, 166 des

Reichsgeseßes vom 1 Mai 1889, betr. die Erwerbs-

und- Wirthschastsgenossenshaften, die in den Listen

¿aufgeführten Personen, welche behaupten, daß sie am “Sage _de8 Inkrafttretens des Geseyes, 1. Oktober 1889, * _ ni><t Mitglieder ciner der bezeichneten Genofsenscaften

n Listen eirgetragen ist, sowie die in denselben nicht “aufgeführten Personen, welche behaupten, daß sie an dem bezeicbneten Tage Mitglieder einer der oben auf- tten Genossenschaften gewesen sind, aufgefordert, ibren- Widerspruch gegen die Listen bis zum Ablauf ner Aus\<lußfrist von einem Monat sc{riftlih ober zum Protokoll des Gerichtsschreibers zu erklären. “Nach Ablauf der Ausschlußfriit ist für die Mit- ‘dliedshaft am Tage des Inkrafitretens des Gefeßes und für das Auss{ciden in Folge vorher ge- \cehener Aufkündigung oder Ausschließung ($. 164 Abs. 2 des Gesetes) der Inhalt der Listen maß: gebend. Einwendongen gegen tie Listen bleiben den erwähnten Personen vorbehalten, fofern sie in Ge- mäßheit obiger Aufforderung den Widersvruch er- flärt baken oder bieran ohne ihr Verschulden ver- hindert waren und biuneu cinem Monat nach Beseitigung des Hindernisses den Widerspruch schri}t- v. eder zum Protokoll des Gcrichts\chreibers erklärt

aben.

Müllheim i. B., 30. Dezember 1889.

Gr. Amtsgericht. Bed.

S gewejen find, oder daß ihr Ausscheiden nit richtig in ên Li H

57987] Neustadt (Holstein). Bekanntmachung. In das biesige Genofsenschaftéregister ist zur

irma s Landwirthschaftliher Consumverein für R eingetragene Genossenschaft, der Zutaß mit unbeschränkter Haftpflicht aufgenommen. és Neustadt (Holstein), den 7. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[57988] Nossen. Auf Folium 1 des Genofsenscaftsregisters tür den biesigen Amtsgerichtsbezirk, die Firma Vor- s<hußverein zu Nossen, eingetragene Geuossen- schaft mit uubeschränkter Haftpflicht betreffend, it beute zufolge Anmeldung vom 31. Dezember 1889, 4. Januar 1890 die. Auflösung der oben- genannten Firma verlautbart und find die Mitglieder des Vorstandes _ Bürgermeister Rechtsanwalt Clemens Theodor Zschiedrih in Noffen, Direktor,

und Kaufmarn Heinri Ferdinand Roßberg daselbft, Kassirer, i als Liquidatoren eincetragen worden. Nof}en, am 10. Januar 1890. Königlich Sächsisches Amtsgericht, Weidauer.

Oehringen. BSBefanutmachungen [57989] über Einträge im Genossenschaftsregister. ibi Gerichtéstelle, welhe die Bekanntmachung

erläßt:

K. Amtsgericht Oehringen.

2) Datum des Eintrags:

1890, 4. Januar. s

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft ;

Ort ihrer Zweigniederlaffungen : Darlcheuskassen-Verein Waldenburg, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht in Waldenburg.

4) Re@tèéverbältnisse der Genossenschaft :

Statut vom 27. Dezember 1889: 4

Credit-Genossenschaft mit unbes<ränkter Haftpflicht ihrer Mitalieder, Zwe>: denselben die zu ibrem Gescäfts- und Wir1bsccafiébetr)eb nöthigen Mittel in rerzinslihen Darlehen zu vers<afen und Gelegen- heit zu verzinéliher Anlegurg von Geldern zu geben.

Mit dcm Verein kann eine Sparkasse verbunden werden.

Nur Einwohner ter Gesammtgemcinte Wakden- burg können Mitglieder sin.

Der Vereinévorsteher beruft dur< öóffertliches Auêrufen und Ansclag regelmäßig binnen der ersten fürf Morate des Jahres die Generalversamm- lurg, außerdem so_oft er, der Aufsictsrath oder ein Zehntel der Genossen es für nöthig ballen __

Der Vorsteher führt den Vorsiß. die Beschlüsse werden von den anwesenten Mitgliedern des Vor- stands und des Aufsichtsraths beurkundet.

Die ron der Gerofsenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter ihrer Firma, gezeichnet vom Vorsteher bezw. Vorsitzenden des Aufsiwtsratbs, im Reichs-Anzeiger und im Hohenloher Boten. Die einzelnen Genossen können sih bis auf 100 & mit Einlagen betheiligen.

Mitglieder des Vorstands:

1) Stadtscultheiß Gustav Kuttruff, Vorsteher, 2) Friedri<h Feinauer, Stadipfleger, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Stadipfarrer Carl Göller, 4) fatholisher Stadtpfarrer Iosef Müller, 5) Glaser Friedri< Seiter, Gde.-Rth.

Der Vorstand giebt seine Willenserklärung kund dur< Zeichnung tes Vorstehers oder seines Stell- vertreters mit 2 weiteren Mitgliedern; die Unter- \>riften werden der Firma beigefügt.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensthuvden des Gerichts Jedem gestattet.

Z. B. : Landgerichtärath: Weigsäer.

Sehleswig. Bekanntmachung. [57993]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 6 Folgendes eingetragen worden: :

Der Konsumverein des landwirthschaftlichen Vercins an der Schlei zu Tweedt hat durch Veschluß der Ecneralversammliung vom 19. No- vember 1889 seine Firma und Statuten unter Berücksichtigung des Gesehes vom 1. Mai 1889 folgendermaßen geändert :

Vie Firma lautet nunmehr Landwirthschaftlicher Konsumverein eingetragene Geuosseñüschaft mit unbeschräukter

Haftpflicht zu Tweedt.

Die Recbtsverbältnisse der Senosscns>@aft find folgende :

Der Gegenstand des Unternebmens is gemein- saftliher Einkauf von Verbrauchsftoffen und O tes landwirthschaftlichen Betriebs. “Die von der Genosser. saft ausgehenden öffent- lihen Bekannimachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern; die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unterzeibnet. Sie _ sind im Landwirths&aftlichen T eus für Schleéwig- Holstein aufzunehmen.

Die Dauer der Genossenschaft ift unbeschränkt.

Das Geschäftejahr läuft vom 1. Juni bis 31. Mai des folger den Iahres.

Den Vorstand bilden z. Z :

1) Hufner Peter Rasch zu Dornhöh bei Grumby, als Direktor,

2) Hufner Claus Holländer in Grumby, als Geschäftsführer,

3) Hufner Jürgen Vogt in Tolk, als Stell- vertreter deë Direkto18 oder des Geschäfts-

_ führers.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erjolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbindlich- keit haben soll.

Die Zeicnung geschieht in der Weise, daß die

eichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre

tamenzunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienstitur. den des Gerichts Jedem gestattet.

Schleswig, den 28. Dezember 1889.

Königliches Amtsgericht, Abth. I”, Stelzer.

Sehlochan. Bekauntmachung. [57990] In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 4, betreffend den „Prützenwalde-Peterswalde- Nosenfelder Darlehnskasseu-Verein, einge- tragene Genossenschaft“ eingetragen worden:

Die Genossenschaft bat ihrer Firma den Zusaß „wit unbeschränkter Haftpfslicht““ beigefügt.

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes, Lehrers Wedell, ist in den Vorstand der Besiger Mathews aus Peterswalde eingetreten.

Schlochau, den 23. Dezember 1889.

Königliches Amtsgericht.

[57994] S In unser Genossenschaftsregister ift unter Nr. 6 eingetragen: L

Sp. 2. Firma: Bergisch-Märkischer Kredit- verein, cingetragene Genosscuschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

Sp. 3. Siy Schwelm.

Sp. 4. Das Statut datirt vom 21. Novera- ber 1889 und befindet si< Blait 7 bis 22 der die Genossenschaft betreffenden Aktien. S

Gegerstand des Unternehmens is Betried eines Bankgeschäfts bebufs Erwerb urd Beichaffung der in Gewerbe g r f nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

f Bekanntmachungen der Genossenschaft werden in der „S<welmer Zeitung“ veröffentlicht. Alle die Generalversammlung betreffenden Bekanntmachungen müssen zweimal, die Bekanntmachung der be- \{lofsenen Auflöfung muß dreimal eingerüdt werden; im übrigen genügt einmalige Bekannt- machung. Zwischen dem Tage des ersten Abdru>s und cinem in der Bekanntmachung gefteliten Termin müssen, falls es #s< um Einladung zur General- versammlung handelt, mindestens 14 Tage, in jedem andern Fall mindestens 8 Tage liegen. é Ö

Mitglieder des Vorstandes sind: August Weiih zu Neuenhof bei S@welm, Heinrih Eickhoff zu S<welm und Wilhelm Kiel zu Langerseld.

Zwei Vorstandümitglieder können re<téverbindli für die Genossenschaft zcihnen und Erklärungen abs geben. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß diz Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namersurters&@uift hinzufügen. Jeder Genofe fann si auf mehrere und zwar bêd)stens zehn Ge- \häftéantheile betheiligen. Die Haftsumme be- trägt 200 S E

Die Einsi6t der Lisie der Genoffen ist während der Tiensistunden des Gerichts jedem geliattct.

Schwelm, den 4. Januar 1890.

Könialiczes Amtêgerichi. Stuhm. Bekanutmachung. 157991]

In das biesige Gencssenscaftsregi1er ist unter Nr. 3 Nachstehendes eingetragen worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 99. Dezember 1889 sind als Mitglieder des Vor- stardes der Bank ?nudowy W. Pierzcho- wicach (zu Ports<hweiten) eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht für die Jahre 1890, 1891, 1892 gewählt :

1) der Besitzer Victor Majewsk: in Nikolaiken

als Vorsitender, i 9) der Hofbesißer Heinri Topoll in Port\ch- weiten als Kassirer, O

3) der Besitzer Theophil Ornaß in Portschweiten

als S ortroleur.

Stuhm, den 7. Januar 1290.

Königliches Amtsgericht. III.

Tondern. Sefanntmachuug. [57995] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genos)enschaft „Landwirth- s<Haftliher Cousumverein Tondern, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen : /

Spalte 4: An Stelle des bisber geltenden ist das neue Statut vom 11. Oktober 1889 çetreten. Das- selbe befindet si< Blatt 63—67 der Akten Gen. VI. 40.

Na dem Letzteren führt die Genossenschaft die Firma „Landwirthschaftlicher Consumverein Tondern, eingetragene Genossens<haft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und hat ihren Siß in Tondern.

Gegenstand des Unternebmens is gemeinscoftlicher Einkauf von Gebrauchéstoffen und Gegenständen des landwirtbschaftlichen Betriebes. Die von der Ge- nossenschaft au2gehenden öffentlichen Bekanutmachungen erfolgen unier der Firma der Genossenschaft, gezeinet von 2 Vorstandsmitgliedern ; die vom Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Prôsidentea unterzeichnet dur< das landwirthschaft- liche Woche: blatt für Scbleswig-Holstein.

Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- ftand mit Genehmigung des Aufsichtsraths bis zur nächsten Generalverjammlung ein anderes an dessen

telle.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juni bis 31. Mai dcs folgenden Jahres.

Die Willenserklärung und Zeicnung des Vor- standes für die Genofsensaît muß dur< 2 Vor- standsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegen- über Rechtéverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Januar 1890 am 8. Januar 1890

Tondern, den 6. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Waldshut. Bekanntmachung. [57996] Nr. 26223. In das diesseitige Genofsenschafts- register wurde eingetragen : Zu O.-Z. 63: Landw. Konsumverein Birn- dorf e. G. m. u. H.: Die Genoffenschaft hat si< gem. 8. 78 Gen.- Ges. aufgelöst. ‘Als Liquidatoren sind bestellt : Josef Ebi und Andreas Bächle, Beide in Birndorf. Waldshnt, 24. Dezember 1889. Großh. Amtsgericht. Betzinger.

Muster - Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Berlin. [57999] Gelöscht ist in unserem Musterregister von Amts-

wegen das unter Nr. 148 eingetragene, am 21. Sep- tember 1889, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten,

argemeidete Muster für plastische Erzeugnisse, ent-

haltend eine Kaijergardine, Fabriknummer 5, des Gardinenwebers und Heinri< Tichatsche> zu Gr.-Li lde. Verlin, den 6. Januar 1890. Königliches Amtsgericht 11., Abtheilung 8.

DüsseldorLs. [57750] In das Musterregister wurde eingetragen: L Nr. 486. ra Gebr. R. Lupp in Düfsel-

dorf, ein verstegeltes Pa>et mit 43 Mustern für

Blaudru>, Fabriknummern 439—481, Muter für

Flächenerzeugnisse, angemeldet am 14. Dezember

1889, Mittags 12 Uhr, Schußfrist 3 Jokre.

Eine Veriängerung der Schußfrist auf 3 Jahre ist nahgesuht:

a. von der Firma E. Thalhcim «& Co. zu Düsseldorf für zwei am 13. Dezember 1886 hinterlegte unter Nr. 371 des Musterrcegisters ein- getragene Muster für Korsetts mit der Fabrik- nummer 504;

b. von dem Korbwaarenfabrikanten Friß Franken zu Düsseldorf für die von ihm am 20. Dezember 1886 hinterlegten unter Nr, 372 des Mulitecregisters C Muster für einen Korbsessel und drei Blumentische.

Düsseldorf, den 8. Januar 1890.

Königlibes Amtsgericht. VII,

Hamburg. 157737 }

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 789. Ficma Heiur. Ko>k in Hamburg, ein versiegeltes Pa>et, angeblich enthaltend: 1 Muster einer Nactlampe, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr 30 Mis nuten.

Nr. 790. Firma Hermann Otto in Hamburg, ein versiegelter Umschlag, angebli enthaltend 48 Muster von Cigarrenkisten-Ausîtattungen, Flächen- muster, Fabrifnummern 1—48, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1889, Nachmittags 1 Uhr 15 Minuten.

Nr. 791. Firma Hermann Otto in Hamburg, ein Pa>et, offfcu, enthaltend 48 Muster von Cigarren» fisten-luéstattungen, Flähenmuster, Fabriknummern 49 bis 26, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 93 Dezember 1889, Mittags 12 Uhr.

Nr. 792. Fiema J. John Söhne in Ham-

burg, cin Umi<hlag, offen, enthaltend 4 Muster von Typen Mediaeval-Antiqua —, Flähenmuftter, Fabrifnummer 2, Schußsfrijt 3 Jahre, angemeldet am 24. Dezember 1889, Nachmittags 1 Uhr 30 Mi- nuten.

Ne. 793. Firma Heinrich Jenat in Hamburg, ein Umsctlag, offen, cnthaltend 4 Muster von Cigarren- Etiquetten, Flächenmuster, Fabriknummern 609, 601, 602 und 603, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 97. Dezember 1889, Nachmittags 1 Uhr.

Nr. 794, Firma H. C. E. Eggers «& in Hamburg, ein versiegelter Ums{lag, angebli en!1hal- tend 28 Piustcrzeiwnungen für Geld\<{rärke, Muster für plastis&e Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 28, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr.

Das Landgeriht Hamburg.

Köln. i [58000]

In das Musterregister ist eingetragen:

Bei Nr. 311. Ehefrau Jacob Adolph Müller, Christine Franziska, geborene Erpel- dinger, ohne Geschäft zu Kölu, hat für die in einem versiegelten Packet enthaltenen 2 Muster zu Glaslüfter, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 5 Jahre engemeldet.

Kölu, den 3. Januar 1890.

Keßler, Gerichtsschreiber des Königiichen Amtsgerichts. Abtheilung 7 Lahr. A [57749]

In das Musterregister wurde eingetragen :

1) Zu O.-Z. 59. Die Firma G. Pfisterer kat für die Etiguettea Nr. 3372 bis 335, 3400 bis 3402, 3364, 3356 die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre und bezgl. Ne. 3390, 3396 bis 3398, 3404 bis 3406, 3409 bis 3410 auf weitere 7 Jahre angemeldet.

2) Mit O.-Z. 118. Firma Ernst Kaufmaun in Lahr, 3 Flähenmuster Cigarrenetiquetten, Nr. 2159, 2169, 2161, versiegeltes Padtet, Schuz- frist 3 Jabre, angemeldet am 12. Dezember 1889, Nachm. 2 Ukr.

Lahr, 31. Dezember 1883.

Gr. Amtsgeriht. Eichrodt.

PösstHeckK. [57734]

In das Musterregister unter Nr. 37 wurde heute eingetragen :

Sirma Conta & Böhme, eine versiegelte Kiste, Nr. XXX, mit 46 Mustern für Porzellanfiguren, Fabriknummern 4314, 4315, 4316, 4318 doppelt, 4319, 4320, 4321, 4322, 4323 doppelt, 3863 doppelt, 3864 doppelt, 7503, 7504, 7505, 8601 doppelt, 8602 doppelt. 8604 doppelt, 8606 doppelt, 8607 doppelt, 8608, 8609, 8611 doppelt, 8099 doppelt, 8339 doppelt, 6326 doppelt, 6707 doppelt, 6708 doppelt, 6709 doppelt, 6710 doppelt, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Des» zember 1889, Viittags 12 Uhr.

Pöfine>, den 18. Dezember 1889.

Herzogl. Amtsgericht. Saller.

SechönebeeK. [57735}

In unser Musterregister ist eingetragen :

Ir. 9. Der Kaufmann und Fabrikbesi Georg Adalbert Franz zu Schönebe> als In- haber der Firma „F+ L. Niedermeyer““ daselbst.

Offene Muster: Steinnußknöpfe in der Mitte mit einer eingesraisten und unterstohenen zweifarbigen Blume (Fabriknummer 88) und solche in der Mitte mit einer eingefraisten und unterstochenen einfarbigen Blume (Fabriknummer 96), plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1889, Vormittags 11} Uhx.

Schönebe>, dea 2. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Dr. H. Klee.

Berlin: - Verlag der Expedition (S <olz).

Dru der Nordd dru>erci und Verlagt- rud der Norddeutschen S in firaße Nr. e

Es

Amtlich fesigestellte Course.

Umre<nung8-Sä L ARLeD oe & Säge

Francs = 80 Mark. 1 Gulden = 2 Maxk. 7 Gulden südd. Währung = 13 Mark Währung == 179 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Bsterr. 400 Gulden hof.

Futter L o. E Brüfselu. Antwp. do. do. Sfandin. Pläße.

do. R

Mes öst. Währ.

Ae

Schweiz. Plätze .

Dlatiea, Plâge i; i; o

RSRSmSe

D

Go D Fd j D O D U S SISE

Go

Geld-Sorteu nund Banknoten.

Dollars p. St./4,18G Imper. pr. St.|—,— do. pr. 509 g f.|—,—

Dufkat. pr. St.|—,—

Sovergs. pSt.|20,38G

20Frcs.-Stück|16,19 bz S Guld.-Stü>|16,14G

Ausländische Fonds.

Z.F. Z.Tm. - Anl.|5 |1/1.7 | Fleine/5 |1/1.7 innere'42! 1/

1000—100 Pes. 500—100 Pef. 1000—100 Pes.

1000—20 £ 2000—400 2000—400 M 5000—500 M 1000—20 £ 1000—200 £

92000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 1000—100 £ 1000— 20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £

100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 10 Ztr: = 30 M 4050—405 M 4050—405 5000—500 „#6 10000—50 F[. 5000 u. 500 Fr.

10000—400 Fr. 5000 u. #00 Fr.

F 12000—100 fl.

Argentinis<e Gold do. do.

Stadt-Anl. . 5 1/5.

do. v. 1888/5 [1/6.12

do. Eseine/5 [1/6.12 Buenos Aires Prov.-Anl.|5 |1/1.7

d do. kleines |1/1.7 Gold-Anl. 88/44/1/6.12 kleine/43/1/6.1 Chilen. Gold-Anl. 89 ./4#| 1/1.7 Ghinesishe Staats - Anl. /5#/1/5. 11 Dân. A E 1/1.7

nl. v. 8633| 11/6.12

13 |1/3.9

14 [1/5.11 Fleine'4 1/5. 11

pr. ult. Jan.!

143] 20/6. 13

fleine'4}! 20/6. 12

do. Staats-A Gappile Anleihe gar o. do. L

A Fleine'5 | 15/4. 10

ult. Jan Ver.-Anl.|4 115/3.9 .|—ip. St>

innländishe Loose . . .|—| do. St.-E.-Anl. 1882/4 [1/6. 12

Galiz. Provinations-Anl.!4 Griedische Anl. 1881-845

do. ‘con. Gold-Rente! Monopol-Anl.

lländ. Staats-Anleihe al. fteuerfc. do. Nation do. Rente .

do. pr. ult. Jan. Kovenhagener Stadt-Anl. Liffab. St.-Anl. 86 T1. Il.

Luxemb. Staats-Anl. v.82 Meritaniicns L R 9. o

tor

r fr O5 r Ee x

20000—100 Frs.

100—1000 Frs.

94, 25ct.à,40bz

1800. 900 300 M 2000—400

1000—100 1000—500 £

on

N

pr. ult. Jan. Mosfauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl.

d Stadt - Anl. Hypbk.-Obl. aats-Anleihe!|

ld-Rente.

do. pr. ult. Jan. Papier-Rente. .

do. E do. pr. ult. Jan. do. T do. pr. ult. Jan. Silber-Rente. .

LLANKN No

Op

fx fx O5 O

do. Oesterr. Go do. do

1000 u. 100 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

e N See

fl. 1000 u. 100 fl. fl.

S REE

1000. 500. 100 fl. 126

100 u. 50 fl. 20000—200 M 1000—100 fl. P.

T

zum Deutschen Reihs-Anzeig

Börsen-Beilage er und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 13. Januar

Imp.p.500gn.| —,—

Amerik. Noten

1000 u. 500 $8|—,— do. kleine .14,17G do.Cp.zb.N-Y.|4,18G Belg. Noten .|81,10bz Engl.Bk.p.1£/20,46G rz. Bk. 100F.|81,10bz olländ. Not./169G

ordis<he Noten|—,— Oeft.Bkn.p100fl/173.90 bz

uf.do.p. 1G9R ult. Jan. 226,25à 75à226à

Fonds und Staats-Papiere.

Dtsche. R&s8.-Anl. do. do. Preuß. Conf. Anl.

do. do. do

do Sts.-Anl. 68! do.St.-S<Gd\{. Kurmärk. Séldv.

Neumärk. do.

Oder-Deichb-Obl.! Berl. Stadt-Obl.

do. do. do. do.

do. do. neue Breslau St.-Anl.!

do. do.

do do.

91,00 tz 92,00 bz 83,50 bz 83,75G 82,25 bz 82,25 bz 96,90 bz 96,90 bz 96.50 bz 96,50 bz 93,00 bz 93,75 bz 81,90 bz 82,10G 101,40 bzs 110,00et bzG 112,00 bz B

97/*0bzB

94/20B 94 29B 94,60 bz 100,90 bzB 190,90 bz B 104, 09B 104,00B 190,10G 64,00bz

96,80 bz 79,70 bz 93,20 bz 93,50 bz 75,40 bz B 76,75 bi 78,00 bz G 101,75 bzB 80,25 bz 97,50£z;B 94,490G 94,80B®

84 00e bz B > 84,60 bzB 96,50 bzB 97,20 bz 98,20 bz 96,25à 30 bz

1000—100 Rbl. P. 165,00bzG 1000 u. 500 S G. 1000 u. 500 $ P.

4500—450 M 20400—204

1000 u. 200 fl. G.

99,25G kl.f. 88,50 bzB 88,75et.bzG 95,30 bz 95,90 bzB 76,60 bz 76,70B

307,30bz 101,10G 192,25 bzG

do.

St.-Anl. 1889. . ; cons. Eifenb.-An!.

do. pr. ult. Jan. Orient-Anleihe

Nicolai-Okl. Pa o. Pr.-Anl. v. 1864 5. Anleihe Stiegl. 6. do. do. Boden-Kredit do. ar Cntr.-Bdkr.-Pf. I

Kurländ. Pfndbr. d. St.-Anl. v.1875/43

HZ.F. Z.Term. Stücke zu f 4 [1/4. 10/5000—200 107,25 bz 334! vers<.|5000—200]103,10 bz 4 | vers. /5000—150/106,90bzB 34/1/4.10/5000—200/103,50bz 3000—150/101,/0bz 3000—T75 |100,50bz 3411/5. 11/3000—150|—,— 34! 1/1. 7 3000—150|—,— 34] 1/1. 7 /3000—300| —,— 4! 1/1. 7 |5000—100 abg109,80bG 34 1/4. 10/5000—100|—,— 31! 1/1.7 13000—100|—,— 31/1/4.10/3000—10( 10 eslau 4 [1/4.10/5000—200 Caffel Stadt-Anl. (32! vers<.|3000—200|/101.00B do. 1887134! 1/1. 7 3000—200/101,0CB Charlottb. St.-A./4 |1:1/1. 7 2000—100/103,75 bz Elberfeld. Obl. cv.|34| 1/1. 7 |5000—500/100,25 tzG EfsenSt.-Obl.IV.4 |1/1.7 134! 1/1. 7 3000—200 Magdbg.St.-Anl.3$/1/4. 10/5000—200 101,40G Ostpreuß. Prv -O. 34! 1/1. 7 (3000—100 100,60 bzG Rheinprov.-Oblig'4 | ve

7 [3000—200|—,— 100,590G

1000 1.500/101,75G [1000 u.500[101 10B

Pester Stad1- Anl. flemelv | POiGe Pfandb

do. do. p. ult.Jan.

do. feine

do. I do. p. ult.Jan. do. ITI do. p. ult. Jan. do. fleine kleine

do. v. 1866

do. mittel

do. fleine|4t do. 188637 St.-Renten- Anl. Hyp.-Pfbr.v.1879 4}

do. v.1878 4

do. mittel fleine

do. Städte-Pfd. 1880 do. 1883/47 Eidgen. rz. 9833

neueste

do. do. Serbische Gold-Pfandbr.

Rente v.1884 do. p. ult.Jan. Le Sa o. p. ult.Jan. Schuld... do. p.ult. Jan. r. v.84/85

. v.1886 do. v.1887

do. Stadt-Anl.

do. kleine do. neue v. 85 do. feine do. do.

Sésldv.d BrlKfm. Westpr. Prov.-Anl

227 50 bz

do. do. Kur- u. Neumärk. ':

do. Ostpreußische . . Pagraete B

do. R do. Land.-Kr.!

sishe es. BROn G. do. ld\<.Lt.

V3 fa S Fm O5 F 5 S fm C

S M r ror R

Do fm C3 Er Me Mi S

1,2 102,30 bz S&[l8w.Hlst.L Kr. Westfälische i

0. O Wítpr. rittr\{.1.B' . H./34) nd\<.I.: : {1 Reutenbriefe.

annoversche . eFen-Nafau

U)

U

G I

3000—100 Rbl. 3000—100 RbI. 1000—100 RbL. S.

r.I—IV'5 | Do O Liquid. -Pfdbr./4 '1/6.12 orkugies. Anl.v.1888/89/44 1/4. 10) aab-Graz. Präm.-Anl./4 | 15/4. 10/100 6: = 150 fl. S.1107,10bzG Röm. Stadt-Anleihe T. | II.-VI. Em. 4 Rumän. St.-Anl., große 8 do. mittel!8 do. kleine8 Staat8-Obligat.'6 do. kleine 6 do. fund.!5 do. mittel 5 do. kleine 5 do. amort.!5 do. kleine! Ne A Engl. Anl. v. 1822/5 | L; do. kleinei5 | do. v. 18593 do. v. 1862/5 do. kleine'5 cons. Anl. v. 1875/4 do. fleinei4 do. v. 18804 |1, do. p. ult. Jan.! inn. Anl. v. 1887/4 11/4. 10| do. p. ult. Jan.! G ne 1883 o

do. v. 1884!

l jl jk ma —-1-

—_

e r O5 D

16000—400 M 4009 u. 400 Æ 5000—509 L G. 1036—111 £

1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £

625 u. 125 Rbl.

10000—100 Rbl. 10000—125 Rbl. 1000—125 RbI.

E A OOADDLoD

bere pu pern t i O

E R i Oi

Mm A

pk punek jrrmk per pk pmk p D O r d jk

6 |1/6. 12! 6 1/6.12!

| vers<.! 3125—125 Rbl. G. 'vers<.| 625—125 Rbl. G.

24,20à.10à,20à,10 bz [1/6. 12] 1000 u. 100 REL. P. | 1/1.7 | 1000 u. 100 RbI. P.

70,70à,90Aa70,75 bz [1/5. 11| 1000 u. 100 Rbl. P. [70,70bz

i Do F O

500—100 Rb. 150 u. 100 Rbl.

1000 u. 500 Rb. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rb[.

1000. 500. 100 Rbl. 3000—300

PPRPOORMOONICINAR R

O N

A A A A A ASASASA Emc C T TO "R "7 -

D

Or

È ; ; :

1] —] 2-2 A

‘5000—60

4 |1/4.10 3000—30 14 11/4.10/2000—30

34,000 86,59G® 66,50G*® 61,50G

97 00etB kl.f.

88'60bz

| 1/1. 7 (25000 u. 12500 Fr8./103,25et. bz G 1/1.7 | 2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs. 4000 u. 400 M

103 25et. bz G 101,80 bz 102,10B 102,10G 101,30 bz 192,10B 102,10G

98 10 bz

98 80 bz 35,50bz G

83/50bz 103,306z

102,30G

94 25bz LIrf, 94 50a 25 bz 150,20 bz 113,60 bz

103 30G 103,30G

95. 106zG 94,10 bz

70 00 bz 70,75 Ez

70,60à,T5 bz 24,90 bz 94,90 bz

S. |93,60bz S.

90,00bz

160,09G 74,00 bz 98,80 bz G 107,90B 99,90 bz B 86,10G

101,50B 101,50B 101,90 bz 100,00 bzB 88,90 bz B

102,008 102,00G 102,00G

102,90G klf.

100,50 bzB 90,00G 84.20bz G

18375 63G

,

102,70 bz G 100,50 bz 100,50 bz

,

, fat ies

—— ,

9

1890.

——— I I A A ns S Kur- u. Neumärk./4 1/4. 10/3000—30 4 |1/1.7 3000—30 . 14 11/4.10/3000—30 14 1/4.10/3000—30 14 [1/4.10/3000—30 1/4.10/3000—30 1/4. 10 3900—20 1/4. 10'3000—30 1/4.10/ 3000—30

vers<.|/20090—200 ver\<.'2000—200

Lauenburger

bein. u. Westfäl. 4

Sghlesische Súlêww.-H

Badische Eifb.-A.'4 | Bayerische Anl. .4 Brem.A. 85,87,88/34| 1/2. 8 Grßbzgl. Heff Ob. 4 | 15/5. 11 Hambrg.St.-Rnt. 33 1/2.8 do. St.-Anl.86/3 1/5.11 do. amrf.St.-A.'351/5. 11 Medl.Eisb Sld. 35/1 do. conf.St.-Anl. 33/1 Reuß. Ld.-Spark.74 |1/ Saws-Alt.W-Ob. 33 v Sächsische St.-A.4 |1/1.7 Säch. St.-Rent. 3 | vers. do.Ldw. Pfb. u. Kr. 35! vers. Kandbriefe'4 | versch. .Kreditbriefe'4 | vers<. 20 do. Pfdbr. u. Kredit 4 | vers<. 2000 Wald.-Pyrmont. 14 | 1/1. 7 3000 Württmb. 81—83'4 20

euß. Pr.-A. 55!35! 1/4. E Pr.-Sch.'— Bad. Pr.-A. de 674 râm.-A 4 | 1/6. Brauns{<wg.Loose —|p. St> Cöln-Md. Pr.Sch 331/4.10 Deffau. St. Pr. A.35| 1 amburg. Loofe .3 Lübe>er Loose . Meininger 7 fl.-L.'—|p. Oldenburg. Loofîe'3 | 1/2

Lurf. Anleihe v.65 A. cv.i1 |1/3.9|

102,10 101, 206zG 106

|3000—150 ‘3000—15 3000—150 |3000—150 13000—150 3000—150 3000—150 /5000—200 /1.7 |5000—200 | 1/1.7 |5000—100 4000—100 5000—200 5000—200

100,506zG 100 506zG 100,50 bzG

23'80et. biG | 17,75et. bzG C.u.D. v. ult!Ian.! 17,70à,75 bz

Administr. Zoll-Oblig. . . «5

do. ult. Jan. Loose volls. . do. p. ult.Jan ! do. (Egyvt. Tribut) .!4{]| 10/419 ! Fleine(4}! 10/410 | do. p. ult.Jan.! gar. .|4 |1/1. mittel 4 | 1/1. fleine!t | 1/1. do. p. ult. Jan. Eis. -Gold-A. 89/414! 1/2,8|

. [5 1/5. 11! 4000—409 A

80,20à,25 bz

.[fr.[p. St>| l 84 .75à 6Cà,S0 bz

r. Goldrente 10000—199 fl. do.

87,9Cà88 bz 1000—100 l. 1000—100 fl, 1000—199 f. Gold-Invst.-Anl. 5 i . 1103,20et bzB 101,206bzB Papierrente . . .| do. p. ult. Jan.| : 252,60et. bz G Temes-Bega gar. 5 1/4.10 i fleine!5 |1/4.10 do. Bodenkredit . . 431 do. Bodenkr. Gold- MWiener Communal-Anl. 5 Züricher Stadt-Anleibe . 32 Türk. Taba>ks-Regiec-Akt. 4 p. ult. Jan.

10000—100 f. 10090—1009 fl. 1000 u. 200 fl. S.

103,10a,50bz

Eisenbahu: Prioritäts-Aktien und Obligationen. Bergis<h-Märk. II. A. B.'3| 3000—300 M do. I C.: 32 Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A.|4 Ie. &S andeseisenb. 4

1]

Braunf<{<we 30090—300 M Braunschw. Breslau-Warschau. D.-N. Llovd (Roft-Wrn.) 4 alberst.-Blankenb.84,88/4 olsteins<e Mars{bahn be>-Büchen gar. . Magdeb.-Wittenberge . Mainz-Ludwh. 68/69 gar.

do. 75, 76 1.78 cv.

r Tie

3900—500 M

A8 ted: fa imt E m: it dend I: De ima Ai A

—) 2 1 —]I

93,00G 102,606zG

A C

G f N ta H C

Me>kl. Friedr.-Franz-B Oberschles. Lit. B... …. B... do. (Ndr\<{1l. Zwgb do. Stargard-Pofen Ostpreußische Südbahn . do. do. IV Rheinishe .…....... Saalbahn . . - -.. - [3

Weimar-Geraer Werrabahn 1884—86. .

S 2 I O0

ri De D

V dane dem Jun dre P p P ad Pen pra L denk fark R

3 Mis M f C0 L I Le

G. tirt

L L Lo Osr

————IN

C

101,708bz fl. f.

4% Eisenbahn-Prioritäten, zum Bezug vón Preuß. 34%/o Consols.

empelt | geklindigr 5bzG —,— 5bzG99 90G

3000—600 4/102,7 (3000—600 4/102,7 '3000—300 .4|102.75 bzG —,— 0/3000—300 .4/102,75 bzG|—.— 0/3000—300 102,75 bz ® 99,90G 3000—300 „102.75 bz G —,— 102,75 bzG| —— 102/75 bzE |99 90G

90

-Stett. IIL Em. do. I. 1. Brsl.-S<w.-Frb. do. 1 Côln-Mind.VLA.uB..-

Obers{l. Lit. F. L.E Rheinische v. 62 do. 71

T5 wand inf. bis 1/4 P S E L bu jun pk pen pk rek dd

C C C

lfd. Z

pet prt gm pem part pem pur pre L N

J dund