1890 / 16 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

158818]

2 : Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Wi 16. Berlin, Donnerstag, den 16. Januar 1890.

E

H 58892] Anhalt Dessauische Landesbauk. l R z Die Aftien unserer E Emission nebft Talons und Dividendenscheinen pro 1890 bis 1893 „Glüd>auf Aktiengesellschaft für Braunkohlen-Verwerthung. ô en i Ü i î v ie Generalver}jammlu s Erweiterung o können gegen Rückgabe der Duittungen iSE oar 1890 b séaftlicben nternehmens besGlossen, das Grundkapital unserer GeselsGaft um nominal & 450 000. -

i i sl i den. du usgabe von neuen en r idendenbere<tigung vom 1. Fanuar a hat den belxessoiben Seiwnnngofrnen g Wang geumuae E 2 ecken, Nachdem dieser Beshluß in das Handelsregister unterm 21. November 1889 eingetragen

Desau, den 15. Januar 1890. E Z : i Laudesbauk. worden ist, räumen wir den Besißern unserer Aktien das Anhalt Defsauische E il B Bezugsrecht

Ossent. Poers<.

man

[58633]

Winterhuder Brauerei (A. G.).

Vilanz pro 30. September 1889. Activa.

Grundftü>-Conto Gebäude-Conto

Bestand a. 1. Oft. 1888 Akg. für 1 Schuppen

Abschreibung 1# 9/0 Neubau-Conto Aktschreibung

(6 Monate) .

Gielautage u.Pflafterungs- onto Bestand a. 1. Okt. 1888

Abji@reibung 25 9/o Maschinen-Conto

Bestand a. 1. Okt. 1888

Abgang

Abschreibung 73 °/s Neues Mas(hinen-Conto Abschreibung

(6 Monate) . Eis-Maschinen-Conto Abschreibung

(9 Monate)

Lagerfaß- und Gäßrbottiche- Conto Bestand a. 1. Okt. 1888

Zugang

Abschreibung 9/6 . Tranéportgefäß-Conto

Bestand a. 1. Okt. 1888

Zugang

Abschreibung 25 %/ Pferde: Conto

Bestand a. 1. Okt. 1888

Zugang Abschreibung 20 2/6

Wagen- und Geschirr-Conto Bestand a. 1. Okt. 1888

Zugang Abschreibung 25 9/0

Mobilien- und JInventar-

Conto

Bestand a. 1. Oft. 1888

Zugang Abschreibung 25 °/o

Bank-Conto Cafsa-Conto Wechsel-Conto Effecten-Conto, incl.

ohne Unterpfand für zweifelhafte

bierzu 1889 .

Vorräthe: Bier . Malz . Hopfen Pe<h Kohlen

Eis .

Diverse Materialien i ¿Export-Geschäfts-Uten-

Ali;

Pferde - Unterhaltungs-

_ Materialien . Brauerei- Abfälle

“1{ 9%

T5 9

/0

10 9/0

Re- servefonds M 14299.22 . Diverse Debitorcs mit und Aus- stände, Rest von 1888 A 1031.89

6364.72

Export-Geschäste-Debitores

M S

295000 97 5214 28978697 4346/80

3975627 298/17

| a —— c—

9768 2442 6334738 63047 38 4728 9 . | 47507/90

1781 55 66210

4968

98716 31 . | 31736 90

60453 21 3022 6E 90765 59 . 1 14982 61

75748 /90 7149 64 12800 11828 TIGIS 4925 60 7961 67 G 9013 S

15974 67

4243 67

8488 39 . 1 1070399 19192 38 4798 10

X s 69000

285440 17 39458/10 7326 |—

58318 83

4572635

57430/55

f

2859856

1970240

12731|—

14394 28

12731784

7396 61

8842312 43420 28 6173 46 363 75 847061 400 471782

1345/05

665/73 1200 60

Passiva.

699398 24 57629 84 1282191

6632/51

14399 22

11992123 2978/32

155180 42

1068961 69

Actien-Capital rioritäten-Conto

Accepten: Conto

* Diverse Creditores .

_F-Frioritäts-Obligat.-Zinsen, Ano zu zählen bis 30, September 1889 . ‘—. - Tantièmé zu zahlen:

* -__-An dié Direction

, Aufsichisraths- i

Mitglieder

e » Beamten

Reservefonts-Conto Diesjähriger Zugang

Dietjähriger Zugang auf 100000 M Act.-Agio 33

Dividenden: Conto:

no< nit crhobene Dieid.

pro 1885/88

* von 4 500000.— 5°/6 für

* „die Herren Actionaire

6 500000 3°%% Super- idende für die Herren

naire

pinn-Vortrag auf neue

“Rechnung

M S

|

81

g

89 Sl

M A 500000 300090

95706 108232 97

3375|— 3791/95

17563 0

40108/— | 184/72

T | 106896169

Betriecbs-Abrechnung pr. 30. September 1889.

Gewinn-Saldo Einnahme: Für Bier > Brauerei- Abfälle

Ausgabe: Für übernomm. Bierbestand . Verbrau< von Malz . Hopfen

Pech . Kohlen Eis diversen

Export-, Geschäfte- Utensilien gezahlte Salaire ¿ Löhne . …. Bringerlöhne. Hypothekenzinsen é Prioritäts - Obli- gationszinfen Do. no< zu zahlende Zinfen Brausteuer Versicherungs- Prämien . Pferde-Unkosten . Wagen- und Ge- \<irre - Repara- eia s L General-Unkosten s ë Reparaturkosten . Brutto-Gewinn . S Abschreibungen : Gekbäude-Conto ° M 289786.97 à 159% Neubau-Conto (6 Mt.) M 39756.27 à 139%. Sielanlagen- und Pflasterungs- Conto M 9768.— à 25% Maschinen-Corto M 63047.38 à 74% Neues Maschinen-Cto. (6 Mt.) M 47507.90 à 749%. . Eis-Maschinen-Conto (9 Mt.) M 66240.— à 10%. . Lagerfaß- u. Gährbottiche-Cto. M 60453.21 à 5% . N Transportfäfser-Conto A. 35748.20 à 209%. Pferde-Conto M 24628. à 20%. Wagen- und Geschirr-Conto M 16974.67 à 2509/0, ; Mobilien- u. Inventar-Conto M 19192.38 à 2509/0. Delcredere-Conto . . Fortshreibung und Zurü>- stellung für Dubiöse von diversen Debitores mit und obne Unterpfand M. 127317.84 Mithin Reingewinn . Vertheilung : Laut Statut an die Direktion zu zahlende Tantième 2 %/o

Reservefonds-Conto à 5% Für die Herren Actionaire 5°/o 6 500000 N

Reservefonds-Conto à 5 ‘/o Für die Herren Aufsichtsraths- Mitalieder 10%. . . Für die Beamten-Tantième o E S Superdividende für die Hercen Actionaire von H 500000 Ma A Gewinn - Vortrag auf Rechnung. . - -

neue

befunden.

C, E. L. Kappelhoff. Ernst I. As cher.

. 170851411

. 125636699

Materialien

M 3375

s

A S } 161

| 22566 50|731080/61

739212 07

45540'80 45871 64 1903/24

2418254 1532/76

29480/09|

| l | | j | j |

2560/92 21424 78 41707 90 34344 /80|

2595 61

j i | j

10125|— 40230/49 9618/25 3147082 6241/02 | 3476676 | 2967 70|635932 11

| [96309/96

| | 4346/80 | 998/17

2442 4728 55 1781 5b 4968 3022 66 7149 64 4925/60 424367

479810 42704 74

231478 25000

949 05 1898,09 949 05

1879619

184/72

15000/—

Mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend

Der Auffichtsrath: Z B. Nathusius. Gustav Bettels. Hamburg, den 10. November 1889. Der Vorftaud: _ Aug. Lantz. I. Stoewesand.

[58644 } für die Donnerstag, den

2) Entlastung Direktion.

Hierzu laden wir unsere

Tagesordnung

6. Februar 1890,

Nachmittags 3 Uhr, in unserm Vureau statt:

findende ordentliche Generalversammlung : 1) Geshäftsberi<t und Rechnungéablage.

des Aufsichtsrathes

3) Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl des Aufsichtsrathes. E Herren Aktionäre ein. Maunuheim, den 12. Januar 1890.

„Fortschritt“

Actiengesellschaft zur Herstelluug von igarren-Wickesmaschiuen. Der Auffichtsrath.

und der

auf Æ 270 000.— in 180 neuen Aktien à A 1500.— zum Course von 103% unter nahfolgenden Be-

dingungen ein:

1) Auf je zehn Stü> convertirter oder alter Aktien unserer Gesellshaft kann eine neue Aktie

im Nominalwertbe von 4 1500.— erbobe1 werden.

Durch 10 ni<ht theilbare Aktien-

posten können nit berü>sihtigt werden. 2) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes desselben vom 13. bis eins<ließli< 55. d. M. auszuüben und ¿war in Berlin bei den Herren Arthur Gwinner & Co,

Französischestr. 60/61.

3) Wer das Bezugsre<t geltend mahen will, hat die

convertirten oder alten Aktien ohne

Dividendenscheine mit einem arithmetis< geordneten, von ibm unters{riebenen Nummern-

verzeichnisse zur Abstempelung einzureichen und ift gleichzeiti Bezugsrehtes für die zum Bezuge angemeldeten neuen Tftien

züglih Stüdzinsen vom 1. Januar 1899 zu leisten Die eingereihten alten Aktien werden na< Abstempelung

Annahmestelle auêgegeben. sofort zurü>gegeben.

mit der Ausübung des ablung des Betrages zu- Formulare hierzu werden bei der

4) Der über den Nominalbetrag der neuen Aktien binaus erzielte Uebers<huß dient zur

De>ung der Kosten, welhe dur die Neuemission an

Stempel, Dru> der Aktien 2c.

entstanden sind. Der eventuell erübrigte Betrag wird dem Reservefonds überwiesen.

Berlin, den 11. Januar 1890,

„Glücfauf““ Aktiengesellschaft für Braunkohlen: Verwerthung. Der Vorstand: Rodewald.

[58642]

Dortmunder Brauereigesellschaft vorm. Gebr. Meininghaus «& H. Bömeke zu Dortmund,

gegründet 6. Juni 1889. I. Bilanz pr. 30. September 1889.

É S O E E

L 44704950 168 148/26 163 288 250 404 33 535 47 184 1651413 87

2 855 245/30

Caffa . Wechsel . Bier-Vorrath . Andere Vorräthe Versandtfässer . . . ._. Gährbottihe und Lagerfässer Fut aas Mobiliar und Utensilien . : Bankguthaben und Debitoren .

ITL. Gewinn- und Verlust-Conto.

Rohmaterialien S

Mietben, Steuern, Frahten, Re- paraturen und sonstigen Aus- Idi. s E E

Abschreibungen

Reirgewinn

657 716/40

38 326/09

39 746 31

1 789 404 Dortmuud, den 30. Dezember 1889.

Der Vorstand. Wuppermann.

S 2 000 000|— 309 366/42

506 132 57 39 746 31

Aktienkapital .

Creditoren .

Creditoren in besonderer Verre{nung gegen Debitoren . e

Reingewinn i

l

|

2 855 245 30

e 18 89

Pr. Erlôs aus Waaren. . . .… . | 1789 404

1789 404|—

Der Auffichtsrath. E. Meininghaus.

[58893]

Donnerstag, den 6. Februar 1890, Nach- mittags 3 Uhr, findet Hubenstraße 116 die 2. ordentliche Generalversammiung der Bres- lau’er Viehmarkts Bank statt, zu wel{er die Herren Aktionäre hierdur< ergebenst eingeladen

werden. Tagesordnung : : 1) Decargirung der JFabresre<hnung und Ge- winnvertheilung. S 2) Abänderung des $. 63 und 9 unferes Statuts. 3) Afktive Uebertragung gemaß S, 6 unseres Statuts. 2 4) Wahl des Aufsichtsraths. 5) Mittheilungen. / : Die Jabresrehnung pro 1889 liegt von beut at in unserem Kafssenlokal, Hubenstraße 116 zur Einsicht der Aktionäre aus. / E Zum Eintritt zur Generalversammiung find nur diejenigen Aktionäre legitimirt, welche ihre Aktien 3 Tage vor der Generalversammlung in unjerem Kassenlokale niederlegen. : Breslau, den 15. Januar 1890.

Breslau’er Viehmarkts Bank. C. Taegel.

[58453] Bekanntmachung.

An Stelle des am 31. Dezember 1889 aus dem Vorstande der Chemnitzer Actien-Spinnerei frei- willig auêgeshiedenes Herrn Direktor Ludwig

Lang ift 2

Herr Emil Stark, h Direktor der Baumwollspinnerei und Warperei Furth, vorm. H. C. Müller, in den Vor- stand gewählt worden, was hiermit statutengemäß mit dem Bemerken bekannt gema<t wird, daß dessen Funktionen am 1. Januar 1890 ihren Anfang genommen haben, und daß derselbe die Firma der Gesellschaft in Gemeins<haft mit Herrn Direktor Peters oder einem Bevollmäctigten zeichnet.

Chemnitz, den 2. Januar 1890. Der Aufsichtsrath

der Chemnißer Actien-Spinnerei. Ulri, Vors.

bisheriger

[58819]

In Gemäßheit des Artikels 190A. des _Geseges über die Kommanditgesellshaften auf Aktien vom 18. Juni 1884 sieht {ih der unterzeichnete bisherige

persönlih baftende Eesellshaster Carl Heinzel- mann

der Deutsh Westafrikanishe Compagnie Bruecfner & Comp. Commanditgesellschaft auf Aktien veranlaßt, bekannt zu geben, 5 daß er cine Klage gerihtet hat gegen den Auf- sidhtsrath der Gescllshaft und den andern per- sönlih haftenden Gesellschafter G. Brüd>ner, mit dem Antrage: / „daß der von der außerordentlihen General-

versammlung der oben bezeihneten Sesell- {haft am 18. Dezember 1889 gefaßte Be- luß, wodur< der Kläger wider seinen Willen als persönli haftender Gesellschafter ausges{lofsen wird, ungültig ist, au< auszu- spreben, daß die Beklagten gehalten, die Kosten des Rechtsftreits zu tragen,“

und ferner bekannt zu geben, „daß der Verhandlungstermir vor dem Kgl. Landgeri&t I. zu “Berlin Kammer V. für Handels\aen auf deu 10. Februar 1890, Vorm. 10: Uhr, anberaumt ist.“ ia Carl SHeiuzelmanu,

Liquidator der jrüheren stillen Haudels-Ge-

sellschaft Deutsch-Westafrikanishe Compaguie

Brückner « Comp.

E U

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

845 Bürgermeisterposten.

Der Vürgermeisterposten in Kattowiß O./S. ist zu besezen. Bewerber, wel<he die Affsefjor-Prü- fung für den Justiz- oder Verwaltungsdienst beîtan- den haben, werden ersubt, ihre Meldungen bis zum 2, Febr. d. J. bei dem Unterzeichneten ein- zureiben. Gehalt 6000 e, pensionsfähig 6600 einshließlih des Werthes der Dienstwohnung, wofür 5 % des Gehaltes als Miethe erhoben oder im Falle einer Kündigung derselben Seitens der Stadt 600 #6 als Miethsentsbädigung gewährt werden. Die Vebernahme dzr Amtsanwalts@&a}t ift ausges{lofsen, von sonstigen Nebenämtern bedarf der Genehmigung der städtisben Behörden. Der gewählte Bürger- meister ist verpflichtet, der Wittwer- und Waisen- versicherung für die städtisGen Beamten beizutreten.

Der Stadtverordnueten-Vorsfteher : Sanit.-Rath Dr. R. Holgze.

[56632] Bekanntmachung.

Die Stelle des Vorstehers unseres statistischen Amtes wird am 1. April 1890 erledigt und soll von dieser Zeit ab mit einem wissenschaft- lih gebildeten Statistiker neu beseßt werden.

Der Gehalt der Stelle beträgt 4600 4 und steigt von 5 zu 5 Iahren um je 500 #4 bis 6600 44 Es ist mit derselben Pensionsbere<tigung, sowie Wittwen- und Waisenversorgung nah Maßgabe der desfallsigen regulativmäßigen Bestimmungen verbunden.

Qualifizirte Personen werden aufgefordert , ihre Bewerbung um diese Stelle unter Vorlage ihrer Zeugnisse und eines Lebenslaufes bis zum 15. Fe- U 1890 bei unserer Stadtkanzlei ein- zureichen. ;

Fraukfurt a./M., den 31. Dezember 1889.

Der Magistrat. Miquel.

[57534]

Fahnen,

Flaggen für Behörden liefert

Franz Reine>e,

Fahnen- Manufactur, Hannover.

I

Der Eisenbahnen

Das Central - Berlin auH dur die

Anzeigers SW., Wilbelmftraße 32, bezogen werden.

Patente.

1) Aumeldungen.

Für die angegebenen Gagenstände baben die Na- enannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht.

er Gegerstaad der Anmeldung ift einflweilen gegen Uge BVenugung ges>üßt.

C.

S. J. 2154. Apparat zum Färben von Textil- fasern.— Gustay Jagenburs in M.-Glatbach.

10. R. 5589. Verfahren und Einrichtungen ¿um Briquettiren von Torf urter eventueller Gewinnung von Nebenprodukten. —- Tosef Ruederer, Dr. Wilhelm Loé und Carl Gumbart, sämmtli in Müncen.

11. 3. 6827. Briefsammler. Emil Müller in Remscheid.

Seh. 6042. Maschine zum Sammeln und Zusammentragen gefalzter Bogen. Louis Schütz in Dreéden A., Jagdweg 1 IIL, und Ricbard Fricke in Dreeden A, Kl. Plauensche- straße 49.

. V. 1420. Verstellbares Albums{loß. L. Vorpahl & Pohl in Berlin S., Admiral- straße 18.

13. G. 5795. Veorribtung zur Einführung leiter Flüssigkeiten in die Speisewafserleitung von Dampffkesteln. Robert G00d&hbod7y in Upton, Bezirk Ciara, Grafschaft King, Irland ; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M.

15. R. 5625. Feut- und Swêrzvorrihtung für autographis<he Ptefsen. C. F. Rosen- erantex in Dresden, Güterbabnhbofitr. 13.

18. St. 2311. Verfabren zur Verarbeitung von Eisenerz im Howofen oder Eisen im Flammofen unter Anwendung eines thonerdereihen Zuslages. John Alfred Stephan ¿nd Richard Souther- ton in Birmingham, 9 Chandos Road, Higb- gate-Park ; Vertreter: Specht, Ziese & Co. in Hamburg.

20. M. 6678. Geschwindigkeitsanzeiger für Eisenbahnfabrzeuge. Georg Mehrtens, Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Inspektor in Bromberg, Danzigerftr., und Ernst Macken- Sen, Eisenkahn-Vau- und Betrieb3-Inspektor in Dirscau.

21. C. 2718. Selbsttkätiger Telearaph. Eduard Cassalette und David Kunhardt in Aachen.

C. 2989. Induktionëêrolle. Dr. Max Corsepius in Berlin $0., Adalbertstr 68. 24. H. 9352. Rotirender Feuerrost Lewis HMoperast in London, 26 West LWark, Stamford Hill, Grafschaft Middlesex; Ver- treter: Firma Carl Pieper in Berlin NW.,,

Hinderfinstr 3.

. J. 2100. Rautverzehrungsvorrituna. Josef Inmwald in Prag und Johann Wanka, Werkführer der K. K. Staatsbabnen in Smichow bei Prag; Vertreter : F. C. Glaser, Königlicher Kommissions -Rath in -Berlin 8W., Linden- ftraße 80.

S. 4989. Feuerungêanlage zum rußfreien Verbrennen von Steinkoklen Friedrich Sperling in Berlin N, Treê>owstr. 32.

26. L. 5485. Verfabren und Apparat zur Her- stellung von brennbaren . und Heügasen ; Zusaß zum Patent Nr. 49 224. Burdett Loomis in Harford, Connecticut, V. St. A.: Vertreter : F. Edmund Thode & Knoop i8 Dreéden, Amalienftr. 5.

30. L. 5665. Neuerung an Bauc-Mafsage- instrumenten. Dr. J. Lütje in Liebenzell.

, R. 5528. Desinfektionsapparat. Dr. Hermann Rohrbeck in Berlin, Elfafser- straße 95.

31. P. 4406. Vereinigter Tiegel- und Kupol- ofen. Albert Piat in Paris, 17 Rue St. Maur ; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, in Firma C. KResseler in Berlin SW., Anhbaltitr. 6.

32. A. 2291. Formen von Glasröhren. Leon APPert in Paris 16 Rue Drouot ; Vertreter : H. n. W. Pataky in Berlin SW., Königgräter- straße 41.

W. 6379. Form für Bierseidel mit Henkel ohre Naht längs der Mitte des Henkels. A. Widmer in Köpenid.

34. M. 6571. Vorrihtung zum Ausdrü>ea roher geriebener Kartoffeln. Wilhelm

Müller in Zwidau, Werfstättenftraße 5.

38. A. 2308. Bandsäge zum Sägen gewölbter aßtauben. Anthon n. Söhne in lenèbura, Schleswig-Holstein.

. W. 6439. Scaltwerk für Sägegatter ; Zusaß zum Patert Nr. 48 303. Wurster & Seiler in Derendingen-Tübingen.

42. D. 3984. Apparat zur Messung von Zug- und ODrud>kräften. _Druckenbrodt, Slieuer-Rath a. D. in Schöneberg bei Berlin, Hauptstr. 102 II. r. j

e L. 5776. Vorrichtung an Metermaßstäben zum Anzeigen der abgeme}enea Meterzabl. E Ludwig in Wiesbaden, Taunus- traße 7. :

. K. 7132. Zähl- und Verlustanzeige-Werk E B eLomeser. R. P. Köhler in

asewalk.

K. 7198. Sebinstrument mit Vorrichtung zum Ausgleichen astigmatischer Augenfebhler. Joseph Kornblum, John Alfred Brashear und Park Painter in Allegheny, Pennsylv.,

76.

S0.

86.

alten sind, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

andels - Register für das Deutsche Rei k d l lihe Ecpedition tos Dectibea Reils: nad Königlió

oft - Anstalten, für reußis<hen Staats-

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich““ werden heut die Nru. 16 4. und 16 B. V. St. A.; Vertreter :

F. Edmund Thode &

Knoop in Dresden, Amalienftr. 5.

Klasse. 42. W. 5932.

Selbsteinkassirende Hebevorrich-

tung. Fritz Freiherr von Wechmar in Hännover, Jofe¡str. 9.

44. K. 7469. und dergl Obere Au Nr.

45. D. 4082.

Fassung für Edelsteine, Perlen E Katz in Pforzheim, Sqhugvorri{tung an Stroß-

bindern. Firma Fr. Dehne in Halberstadt.

F. 43609. Oos:

i. M. 6789.

Neucrung an Pfiügen mit Unter- Theodor Flöther in Gaffen

Stel!- und Ausékebevorritung

für Rädervflüge. Ph. Mayfarti & Co.

in Frarffurt a. M. 6843.

Sensenbalter U. Molzen

in Eftrov per Mühlenbrü>, Kreis Flensburg.

S. 5120. Oskar SenT®F in

W. 6255.

Seibstibätige Vogelpfeife. Dresden A , Pfotenbauerstr. 35 TL. Ne«crurg an Pflügen zum

Unterbringen von Grürdünger u. dergl. Arthur Witt in Kl. Tarpen bei Graudenz, Westpr.

W. 6514. hebevorri<tung

Béla Wabrosch in Budapefît.

martygafe Nr.

Horüontale Einstellung und Aus- des Saatkastens an Säemascinen. Vörös- 4la; Vertreter: Ernst Liebing

(Alfred Loreutz Natf ) in Berlin N., Chaussee»

straße 38. 46. G. 5319.

GaëéfkfraftmasWire mit vom

Gescwindigkeitsregler ausiééëbarem Gaëcinlafse. Ernest Henry Gaze in Walterton Roade- Middlesex, England z Vertreter: Theobald Lorenz in Berlin SW., Hornftraße 11.

47. H. 9324.

Rudolf Heornusteiner in Prag-Z'éfov ;

treter: Rud. straße 2.

51. D. 3946. und ähnlichen I

Sciischeiben-Wendegetriebe. ; Ver- Schmidt in Dreéden, S&loB- Klappenanordnung an Fiôten nstrumenten. Collard Augustus

Drake in Blomébury, England; Vertreter : H. & W. Pataky in Berlin SW., Königgräßer-

ftraße 41.

57: K T7291. gravbiswe Pla 50 740, Dr beim tei Nr. 41,

¿R S513. Zwede. H. Ecrníisir. 14a.

63. K. 7305.

Wechselcassetle für péoto- iten, Zusag zum Pat:nte Ne. Rudolf Krügener in Boden-

Frarnfiur: a./M., Frarkfurtzrstraße

Vignette für photographisdbe Richter in Altenburg S./A. Vorrihturg

zum Vor- und

Zurüdstellen des Hintergestelles an vierrädrigen Wagen. Paul Kathe in Firma Fr. Müller in Brauns&weig.

e K. 7479. aller Art W. Fransed>isir. 2.

64. L. 5604.

Deichsel-Befestigung für Wagen Krüger in Berlin N,

Kannenvers{luß. W, Lueht

in Altona, Holstenftr. 112.

Z. 1176. Kaypselvershluß für Flashen Ferdinand Ziegler und Paul Menz Beide in Bréélau, Alexanderstr. 21.

65. H. 9311.

Vorrihtung zum Steuern von

Scwiffen und Booten. W. H. Harfield in

London,

Mansion

House Buildincs, Queen

Victoria Street; Vertreter: C. Feblert u. G.

Loubier, i. F. Anbaltftr. 6. 66. H. 9323.

C. Kesseler in Berlin SW.,

Messertewegung an Fleiscbwiege-

mascinen. Ed. HeipecKe in Braunineig, Helmstedterstr. 68a. :

68. H. 9345.

VorriGtung zum Oeffnen und

Schließen von Thüren, Fenstern, Vorhängen und

Salousien auf hydraulisbem Wege.

C. Hoppe in 70. P. 4402.

| z Firma Berlin N., Sartenstr. 9/12 Federhalter. Ignaz Plohn

in Prag, Zeltnergasse Nr. 10; Vertreter: A. Kubnt & R. Deissler in Berlin C, Alcxander-

straße 38. 71. G. 5396.

Nagelmaschine für S<ußbwerk.

Thomas Gare in Booth St. Stod>port, England ; Vertreter: Lonis Wolfsberg in Ber- lin W., Potédamerîtr. 131.

Seh. 6087

. Schub- und Stiefel-Absat

® Gottlieb Schmidt in Philadelphia, 1840 East Huntingdon Street, V. St. A; Vertreter : Carl Pataky in Berlin 8, Prinzenstr. 100.

H. 9319.

Vorrci&tung an Spulma!<hinen

zur Garnreirigung sowie zur Ableitung und zum Sammeln des Wollstaubez. Conrad Hämis in Pfersee bei Aucsburg.

P. 4364. Mischcylinder

Vorrichtung, einem

geheizten Materialien in

abgemessencn

Mengen zuzuführen. Ninian Proecter in 90 Amber!evy Grove, Chapeltown Road, Leeds, Arthur Middleton in Ben Rbydding, Charles Edward Fraser in Holly Bank, Headinaley,

Leeds, und Harold Mark Carter in C

umber»

land House, Heatingley, Leeds, Alle in der County of York, England; Vertreter: Firma I. Brandt

& G. W. yvo Friedrihstr. 78.

85. A. 2177.

Reinigen der 0. André in

n Nawrocki in Berlin W., Filter mit Vorri@tung zum feitwandigen Filterzellen. Paris, 15 Rue royalez; Ver-

treter: G. Adolf Hardt in Köln a./Rh., Hoke-

straße 47.

. F. 4428. E tSraule. F. Fayod

in Züri, Rämttftr.

Fude in Berlin A. 2145.

9; Vertréterz Brandt & SW., Königgräte.. str. 56a. Regulator für Webstühle.

E

alt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachangen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Mufter-Regiftern, über Patente, Konkur)e, Tarif- und Fahrplan-Aenderrgen der deutschen

für das Deutsche Reith. x: 164)

e A E E g onnemer cíé fär jahr. Einzelne N 0 Insertionspreis für den Raum einer Drudjzeile 30 S. ummern kosten 20 s.

Reich ersheiat ia der Regel tägli. Das

Die Actiengesellschaft Neuwalzwerk in Neuwalzwerk bei Bösperde i./Westph.

Klafse.

86. R. 5421. Saftmastine für me@{anishe Webstühle. P. F. Reinshagen in Barmen, Bredderstr. 4.

R. 5448. Damoffmascine ohne Border- gescbirr. Oscar Reiz in Neufir<, Ober- Lausitz.

89. G. 5583. Verdamvfapparat. R. Ch. Garton, Ch H. Garton und W.Lawrence in London; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5.

2) Versagungen.

Auf die na<stebend bezeibneten, im Mei&8- Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemat#ten Anmeldungen ist ein Patent veriagt worden. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

Klasse.

22. Sch. 5803. Selbstthätige Nachftellvor- ri%tung ter Bürsten in Polirmaschinea für Broncefarben. Vom 29. Juni 1589.

32. N. 1815. Ve:fahren zur Erzeugung farb- loïen oder gefärbten Glases mittels continuirliher Glasshmelzwanne. Vom 20. Mai 1889.

3) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Patentrolle im Reichs-Anzeiger bekannt gematen Patent-Ertheilungen sind auf die naHgenannten Personen übertragen worden.

Klafse.

15. Nr. 50 719. Wilhelm HWeide!mann in Stuttgart, Hauffftr. 3. Bogenzuführung an Druderpressen. Vom 19. Februar 1889 ab.

37. Nr. 48 482. Rudolph Schnabe1 in Sitiau, Jobannesfir. 17. Vorrichtung zum Fetistellen geöffneter Fensterflügel. Vom 5. èrebruar 1889 ab.

44. Nr. 42570. 4. Bonnem in Oberstein a./Nabe. Schnalle. Vom 28. Juni 1857 av.

45. Nr. 49588. Afticugesellshaft Ma- \schinenbau-Unftalt unv Eisengießerei vorm. Th. Flöther in Gafsen N./L. Neuerung an Sämaswinen. Vom 14. Mai 1889 ab.

Nr. 50641. Afktiengesellshaft Ma- \schinecnbau-Ausftalt und Eisengießerei vorm. Th. Flötrher in Gafsen N./L, Säemashine. Vom 14. Mai 1889 ab.

49. Nr. 42444. Actiengesellschaft sär Cartonnagen-Industrie in Dreéden» Lo\bwitz. Maschine zur Herstellung von Blecklammern und von Kanten- und Flächen- verbintungen. Vom 10. Mai 1887 ab.

50. Nr. 30477. Firma U. Breuer & Co. in Höchst a./M. Wiegenactige Zerkleinerungs- maschine für Mineralien. Vom 19. August 1884 ab.

4) Erlôösungen.

Die na&Hfolgend genannten, unter der angegebenen Numiner in die Patentrolle emgetragencn Patente sind auf Grund des $. 9 des Geseyes vom 29, Mai 1877 erloscen. Klasse.

3. Nr. 30 811. legekragen.

4. Nr. 47 239. Avuslös{rvorribtung für Lampen mit centraler Luftzuführung.

6. Nr. 42 962. Abläuterbotti für Brauerei- Maise mit Rübrwerk unter dem Seihboden.

S. Nr. 35 000. Apparat zur <emi)}<en Reinigung von Stoffen.

Nr. 39480. Apparat zum <hemis{<en Rei- n von Stoffen; Zusaß zum Patente Nr.

e Nr. 47192. Verfahren und Vorrichtung zur Herfiellung von Perlstoff.

Nr. 47285. Scweuermaschine für Gewebe. 12. Nr. 35 232. Verfahren zur Gewinnung von Schwefelwasseritof aus Schwefelammonium mittelt Ammoniumbicarbonat.

Nr. 43 453. Neverung bei dem Verfahren zur Darstellung von S&wefelsäure-Anhpdrid. 13. Nr. 430933. Verfahren und Apparat zum

Reinigen von Rohren. Nr. 49413. Sidterbeitsvorrihtung mit \<melzbarem Pfropfen für Dampfkessel.

15. Nr. 39469. Radirverfaßren für Hosdrudlk.

Nr. 43 052. Kompletmasine zum Schôn- und Widerdru>k.

19. Nr. 42 917.

Nr. 43072. Scneepflug.

20. Nr. 43 134. Vorrichtung zur Verbindung eines Gisenbabnzuges mit der elektrishen Leitung außerhalb desselben. E

Nr. 43518. Selbstihätige Kuppelung für Eisenbabnfahrzeuge.

Nr. 49 341. Selbsttbätige, seitlich zu hand- habende Kuppelung für Eisenbahnfahrzeuge.

21. Nr. 38 938. Neuerungen in der Herstellung von Mifrophonen. j

. Nr. 39 843. Selbstthätiger Ausschalter zum Laden von Accumulatoren mit Nebens<luß- Dynamomaschinen. :

24, Nr. 35444. Setrennte und regulirbare Liftzuführung bei getheilten Rosten.

Nr. 36 619. Getrennte und regulir®,are Luftzuführung bei getheilten Rostenz Zusaß zum Patente Ir. 35 444.

26. Nr. 47 645. Naphtalinpatror.en - Gackerze.

Kravaiten-Vers{hluß für Um-

Schienenftoßverbindung.

ausgegeben.

Klasse. 30. Nr. 47574. VeorriStung zum Heben und En Ln Terra oaasiälen

34. Nr. - Vewegunga®- Metani di Einlageplatten*an Aut ebtifcen, hans

O Nr. 46 799. Einfstellbare Aufbänge-Vor- ribtung. .

-Nr. 46 922. WasSmafwine, Nr 49532. Spiritusfo%er mit regulir-

36. N 19705 Vorri L E: > Borrictung zur Beseiti 1 der Asche bei Grudesfen. E clcinguns

38. Nr. 43 214. Verfabren zur Herstellung von: Platten zu Kofferwänden aus Korfkmehl, Quark,; Kalk und GewebeklTagen. :

42. Nr. 43 085. Gefäßen für Material.

45. Nr. 745 mit Spiraltrommel.

Nr. 9838. Sperrvorrittung an Drefh- maschincn; Zusaß zum Patente Ne. 775.

«„ Nr. 36273. WMähmasbine mit Ablegevor- ri<tung.

Nr. 47191. Neuerung an Dref<hmas@inen.

47. Nr 46 885. Von der Kette abnehmbarer Sicherheité-Lastbaken mit gezabrter Falle.

50. Nr. 43 686. Zerkleinerunz2vorri{tung mit

J gezabnten Ringen und kretsenden Messern.

51. Nr. 35066. Neuerung an Flügeln und Pianincs mit doppelten astre>en.

Nr. 41707. Mewtanis&es Musikwerk.

Nr. 47 582. Okto?

Nr. 49 835. Tonvecränderungsvorribtung für Kindertromveten.

52. Nr. 43862. Kadcrawnebmer für Nähe maschinen zur Herst n Sticyen beliebiger Lânge.

53. Nr. 39867. Fontantmaschine

56. Nr. 46468. Lorrittung zum Verhindern

des Durchgebens von Vferden.

57. Nr. 49468. Pkorograpbishe Caffette.

Gl. Nr. 48 447. Nott- oder Rettungëetreppe.

63. Nr. 38594. Hodle Radfelgen.

. Nr. 42758. Rad, relhes aus zwei glei großen Platten gebildet wird

Nr. 46 900. Nit den Füßen zu lenkendes, treirädriges Fabrrad mit Kurbelantricb. i

Nr. 49334. Bremse für Straßenfuhrwerke, bei welcher die Vrimébacden auch als Heæm-

s<uhe wirken fönn

Nr. 49480. vanttremse für Fuhrwerke, Me au<h als H:mmiéubbrcmfe benuyt werden ann.

64. Nr. 42677. 2Ætbare Dedelbefestigung für Tiinkgefäße.

. Nr. 44 849. Neuerurg an lösbaren Deel- befestigungen für Trinkzefäße ; Zusay zum Patente Nr. 42 677.

. Nr. 46 886. Controsvorrihtung für Bier- leitungSröhren.

71. Nr. 46 456. Linnable.

72. Nr. 38626. Neuerung an Hinterladege- wehren. i

75. Nr. 49 627. Neuerung an Vorrichtungen zur kontinuirlichen eleftrolytif<hen Zerlegung von Salzlöfungen.

*>=-, Nr. 42 915. abrrad als Spielzeug.

Nr. 43 528. Ein als Schaukelstuhl zu ver- wendender Reoll'tubl von Zimmer-Ringelspielen.

80. Nr. 22400. Kessclofen zum Brennen von Gyps.

Na

1, TTP. A ATON 0 S Au Szitvorribtung an fandiges oder pulverförmiges

Riemen - Dre’ $maschine

39 991. Handformapparat für Ziegel und Platten. /

S2. Nr. 49 487. Centrifugenlagerung2*

86. Nr 45377. Schaftmaswine.

89. Nr. 30 925. Verfahren und Apparate zur- Herstellung rox Zu>ker-Platten und -Streifen zur Würfelzucerfabrikation.

5) Aenderung des Wohnortes.

In der Patentrolle ist bei Nr. 50 787 vermerkt- worden : Der Patentinbaber ist na Siverpool, 37 Kemlyn Road, Stanley Park, verzogen. Die Firma „Börsen-Patent-Bureau“ in Bexlinz;. BVurgítr. 27, 1st als Vertretéërin- bestell wörden, Berlin, den 16. Januar 1520. Lac Kaiserliches Patentamt. [58845]- Boianorwwski. é

A

Handels - Negister.

Die Handaléregistereinträge über Aktizngejellß@hastér - und Kommanditgesellshaften anf Aktizn werdèn na Eingang dersclben. vou den betr. Gerächten ‘Unter der Rubrik tes Sives diefer Gericte, die übrigen. Hanbelês- registereinträae aus dem Körigreic) Sacbfen, dem. Königreib Württemberg urd dem Großherzüg» tbum Hessen dagegen Dienstags, bezw; Sonnatents? (Würt'emberg) uater der Rubak Leipzig, r Stuttgart und Darmstadt veröffeufli@t, E beiden erfteren wöchentlich, dée leyteren monutlWE T" VBeriin. Handelsregister L) des Königlichen Amtsgerichts x. zu S Zufolge Bersügung row 14. Jaruar 18 am selten Tage folgende Cintraguagen efffolé In unser Gésellshastregister ist unter" I woselbst die Aktiengesellschaft in Firma: Nähmaschiucn- Fabrik, „=# vorma!s Frifter «& Rofimauu; Acticngesellschaft