1890 / 17 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

/ R J / gez.

[58852]

Wahltermin: am 3. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 18. Februar 1890. Prüfungstermin: am 28. Februar 1890, Vor- utittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflit: bis zum 15. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtheilung 11, am 15. Januar 1890. Steinberger.

Bekannt gemacht durh: Beck, G.-S.

[58860]

Veber das Vermögen des Handelsmanus Eduard Heinrich Hugo Winkler, JFnhabers eines Papier- und Schreibwaarenhandels zu Leipzig-Reudnit, Iosepbinenstraße 16, ift heute, am 15. Januar 1820, Nachmittags 4# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtéanwalt Broda hier. Wahltermin : am 1. Fe- brnar 1890, Vormittags 11 Uhr. Anmeide- frift: bis zum 17. Februar 1890. Prüfungstermin: am 27. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr. Een Arrest mit Anzeigepflicht bis zura 15. Februar

Könialices Amtsgericht zu Leipzig, Abtbeilung L, am 15. Januar 1590 Steinberger.

Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S.

[53025] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Scsêral in Leobschüß ift heute, am 15. Januar 1890, Vormittags 107 Uhr, das Korkuréverfahren eröffnet und der GerichtEvollzieber a. D. S(laack von bier zum Konkoréverwalter ernonnt worden. Korkursforderungen sind bis ¿zum 21. Februar 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläukiger- versamwlung den 7. Februar 1890, Vormit- tags 10 Uhr. Prüfuonçstermin den 7. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Februar 18590,

Königlies Amtsgericht ¿u Leobschüß. Bezlaubigt : Lindner, Gerichtsschreiber.

[58858] i L:

Das Königl. Bayer. Amtsgericht München [,, Abth. B. für Civilsachen , hat über das Vermögen der Gypsformators-Wittwe nund JFuhaberin cines Woll- und Weißwaarengeschäfts Maric Prey, in der Vocstadt Au, Lilien\traße 45, auf Antrag deren bevollmächtigten Vertreters Nechte- anwalt Pobo in München, am 11. Januar 1890, Bormittags 11§ Uhr, den Konkurs eröffnet. Kon- kuréverwalter: Rechtsanwalt Pobo in Mürcen, Zweibrüctenstraße 39. Offener Arrest erlassen. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis 31. Ja- nuar 1890 eins{lüssig festgeseßt. Zur definitiven Wabl des Konkurêverwalters, zur Bescblußfassung über Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, Über die in S. 120—125 der K.-O. bezeichneten Fragen, #o- wie zur Prüfung der angemeldcten Forderungen wird Termin auf Montag, den 10. Februar 1890, Nachmittags 4 Uhr, im Sigzungs8faale 19, Miariabilfplay 17/11. Vorstadt Au an- gelett.

München, am 14. Januar 1890,

Der Kgl. Gerichtsschreiber :

(L. 8.) Maggauer, Sekr.

[58854]

Ueber das Vermögen des Kürschners Wilhelm Vogelsang, Großestraße Nr. 90 hier, ift am 8. Januar 1890, Vormittags 114 Ukr, das Konkur: verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Wieman hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8, Februar 1896. Anmeldefrist bis zum 8. Februar 1890. Erste Gläubigerver- sammlung am S. Februar 1890, Vormit- tags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr.

Osnabrück, 8. Januar 1890.

Königliches Amts8gericht. I1V. Heilmann. Beglaubigt: Teckener, Gerichtts.hreiber

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Karl Atbext Juhl in Pegau, alleinigen Juhabers er Firma: W. Lehmaun Nachfgr., C. A. Súhl in Pegau, ift am 15. Janua-: 1899, Vor-

Wittags 312 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter:

2Herr-Rechtéanwalt Vaunacke in Pegau. MArkest

Lt R

Offener _mit Anzeigefrist bis 25. Januar 1890. izAltefrist bis 1. März 1890. Erste Gläu- t\sammlung am 4. Februar 1890, Vor- s 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin ur :25. März 1890, Vormittags 10 Uhr. S. Königl. Säs. Amtsgericht Pegau,

z am 15. Januar 1890.

Su E Reinert, Gerichtsschreiber.

es 2B;

E, “„Meröffentlicht :

Bekanntmachung.

: Yebet: das Vermögen des Kaufmanns Adolf ex zu Potsdam, Brandenburgerstraße Nr. 51,

j P-M heu é, am 11. Januar 1890, Mittags 12 Ubr, das K

onfuréverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Kaufmann August Jahn zu Potstam. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Februar 1590, Erste Gläubigerversammlung am 10. Februar

1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü-

+fungétèrmin am 3. März 1890, Vormittags 10 Uhr.

A Forderungen sind bis zum 17. Februac 46890 azzumelden.

F ‘F7 Potêdam, den 11. Januar 1890. ¿7 Königliches Amtégericht. Abtheilung I.

Veröffentlicht: Ko kkot, als Gerichtsschreiber.

E [58867]

“K. Württ. Amtsgericht Ravensburg.

Veber èas Vermögen des Karl Madlener, Güterhändlers in Ravensburg, ist am 13. Ja- nuar 1890, Nachmittags 7 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkuréverwalter ist Gerichtsnotar Keppler hier. Konkursforderungen find bis zum 11. Februar 1890 bei dem Gerichte azzu- melden. - Allgemeiner Wabl- und Prüfungstermin am Freitag, den 21. Februar 1890, Nach: mittags 3 Uhr. Anmeldefrist für Masseschuldner S ésißer von Massegegenständen bis 11. Februar

Den 14. Januar 1890, Amtsgerichts\hreiber Vögel e.

(682060] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Lokomotiv- führers Guido Wujanz in Reichenbach ift beute, den 15. Januar 1890, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: der Rechtéanwalt Ullrich I1. in Reicen- bach. Anmeldetermin am 10. Februar 1890. Erste Gläubigerversammlurg am 15. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22, Februar 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, Ja-

nuar 1890. Der Gerißts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts Reichenbach. Nagler.

{588771 Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Friedrich Hesse in Schöppenstedt ift heute am 15. Sanuar 1890, Vormittags 102 Ubr, das Kon- for8verfahren eröffnet. Verwalter: Protokollführer Scchnegelsberg in Schöppenstedt. Anmeldefrist bis 7. März 1890. Erste Gläubigerrersammlung am S8. Februar 1890, Vormittags 19 Uhr. Prü- fungêtermin den 22. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrcst mit Anzeigepflicht bis zum 8. Februar 1899.

Herzogliches Amtêgeriht zu Schöppenstedt.

gez. P. Peßtler. (L 8) Beglaubigt: C. Jeimke, Gerichtéf(reiber.

[58862] Koukfurêverfahren.

Uebcz das Vermöger des Juftrumecutenhändlers Neintiold Müffke und dessen Ehefrau, Johanna, geborene Schoenhterr, hier, wird heute, am 14. Sanuar 1890, Vormittags 11 Ubr, daë Konfuré- verfabrer eröffnet. Der Kaufmann S. Frark hier wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforde- runger find bis zum 6. März 1820 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes&bluffassung über die Viaëkl eincé anderen Verwalters, sowie über die Be- stellunz eines Gläubigerauss{ufses und eintretenden Falis über die in §. 120 der Konkursordnung be- zcilneten Gegenstände auf den 6. Fevruar 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15. Marz 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeiGneten Seriwte, Zimmer Nr. 16, Termin ans beraumr. Allen Perionen, wele eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß baben oder zur Kon- turêmasse twas f@Guldig find, wird aufgegeben, ni&té an den Gemeinschuldner u verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflibtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgescnderte Befrierigung in Anfpru© nehmen, dem Konfturêverwalter bis zum 6, Marz 1890 Anzeige u machen.

Stolp, den 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[58856] Veckanntmachung.

Das Kal. Bayr. Amtétgeri&t Wasserirüdingen hat beute, Nachmittags 5 Uhr, auf Antrag der Pri- vatierswittwe - Auna Barbara Schorr in Wassertrüdingen, vormalige Bräuereibc- fiterin in Polfingen, über teren Vermögen der Konkurs eröffnet, den Gcrichtevollzieher-Verweser Werner dahier als Konkursverwalter ernannt, offenen Arrest erlassen, die Anzeigefrist bis zum 10. Fe- bruar l. Js, und die Anmeldefrist bis zum 12, Fee brvar 1890 inc! offen gelassen; zur Veichlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerauésch{usses, scwie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen, Termin auf Mittivoch, den 26. Februar 1890, Vorm. 93 Uber im Sitzungssaale dabier, anberaumt.

Wa ssertrüdingen, am 14. Januar 1890.

Der Gerichttschreiber des Kgl Auntsgerichté,

(L. S) Hofmann, K. Sekretär,

[58868] Konkursverfahren.

“In dem Korkuréverfahren Über das Vermögen des Kaufmanns Max Scheffrau in Alleustein isi zur Prüfung der nachträgliÞ angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 3. Februar 1890, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königliwen Amts- gecite hierselbst anberaumt.

Alicusftein, den 11. Januar 1890,

ï Koeppe, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58863] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachters August Friedrich Wilhelm Seelig- manu hier, Schlachterbuden 11, wird, 19chdem der in dem Vergleichstermine vom 23, Oktober 1889 angenommene Zwangsvergleih durch rehtékräftigen Vescbluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Altona, den 11. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht : Kanzleirath Over, I. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[59033] Konkursverfahren.

Ín dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Heidenhain « Hoffmaun (Fabrik für Vunchdrucktutenfilien), Alexan. drinen- straße 24, ist in Folge eines von den Gemeinsculdnern gemabten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 28. Januar 1890, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte I. hicrselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, &lügel C, parterre, Saal 36, anberaumt.

Verlin, den 9. Januar 1890.

__ Paegt, Gerichtsschreiber des Königliizen Amtsgerichts I. Abtheilung 50.

[59036]

Das Konkursverfahren über das Vermöyen des Kaufmanns Julius VButtermilch hier ist, nahdem der in dem Vergleichttermine vom 14. No- vember 1889 angenommene Zwangsvergleih durch reWtsfräftigen Beschluß vom 14. November 1889 bestätigt ist, aufgehoben worden.

Veclin, den 9. Januar 1890.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

Konkursverfahren.

[58874] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vaugeschäftsinhabers Wilhelm Nobert Bau- mann in Chemniy wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 19. Dezember 1889 -an- enommene Zwangévergleich durch E

eschluß vom nämlichen Tage bestätigt worden hierdurch aufgehoben.

Königlihes Amtsgeribt Chemnitz, den 14 Januar 1890.

S Böhme. Bekannt gema#&t durch Aktuar Pöb\ch, G.-S.

Abth. B.,

[58875] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Schmiedemeisters Friedrich Reinhold Krumm in Chemnitz wird, racdem der in dem Vergleis- termine vom 21. Dezember 1889 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftigen Beschluß vom Een Tage bestätigt worden ist, hierdurch auf- gehcben.

Königliches Amtsgeri&t Chemnitz, Abtheilung B,, ten 15. Januar 1890.

Böhme. Bekannt gemacht durch Actuar Pot ch, G.-S.

[58861] Konfkfurêverfahren. N.11.88d./5. .

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Jütte hier wird nach erfolgter Abhaltung des Swlukßtermins bierdurch aufgehoben.

Dessau, den 14. Ianuar 1890.

Herzoglitcs Amtsgericht. gez. Ga ft. 7 Zur Beglaubigung: Shumann, Sekretär, Eerichtsshreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

r Beschluß.

Das Korkursrerfabren über das Vermögen des Kravattenfabrikanten Hans Jürgen Schjöth in Gravenstein wird na erfolgier Abhaltung des Séhlußtermins bierdurch aufgeboben.

Flicnsburg, den 7. Januar 1899.

Königliczcs Amtsgericht. Abtheilung II. Brinkmann.

[58865] Koukursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffsmaflers Jens Chriftian Rühne, in Firma Chr. Rühne in Flensburg, ist in Folge eines von dem Sem-inschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsrergleiwe Verglei8termin auf Sonnabend, den 1. Februar 1890, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst, Zimmer Nr. 29, anberaumt, zu wel&em alle Betheiligten hiemit vorgeladen werden. Der Vergleicévorsblag ift auf der Gerichts- \{reibzrei zur Einficht niedergelegt.

Flensburg, den 8. Januar 18909.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 4.

(98864? Konkursverfahren.

In dim Korkursverfahren über das Vermögen des Mauufakturwaarenhändlers und Schneider- mcisters Heinrich Hoe hierselbst (Friesische Strzfe 10) ist in Foige cines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleice Vergkleichttermin in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungétermin auf Sonnabend, deu 1. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köéniglicen Amtsgericht bierselbst, Zimmer Nr. 29, anberaumt, ¿zu weichem alle Betheiligten hiermit geladen werden. Der von dem Gemein- \chuldner ¿emadte Vergleichsvorshlag ist auf der Gerichtés{re bèrei zur Einsicht piedergelegt.

Fleusburg, den 10, Januar 1890,

Königliches Amtegeriht. Abthl. 4.

[58850] Konkursverfahren. :

Das Korkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Franz Wolf jun. «& Co hier wird na erfolgier Abhaltung des Swhluß- termins hierdurch aufgehoben. e

Fraufkfurt a./M., ten 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. IV.

(59040) f

Die in dem Konkursverfahren über das Vermögen des ApothekenbesizersMax Viering hieselbst auf den 29sten dieses Monats, Vormittags 113 Uhr, anbe- raumte Gläubigerversammlung wird nach inzwishen ecfolgter Bestellung eines Gläubigerausschusses hiedurch wiederum abackündigt.

Fricdland i./Meckl., 12, Januar 1890.

Großberzoglibes Amtsgericht. von Rieben.

[59026] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Theodor Wegner zu Kammin wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20, Dezember 1889 angenommene Zwangsvergleih durch rechtékcäftigen Beshluß vom 20, Dezember 1889 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Kammin, den 13. Januar 1890.

Königlihes Amtsgericht.

-

[58868] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermögen des verstorbenen Rechtsanwalts Karczewski in Kosten ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 27. Fe- bruar 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, neues Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 10, anberaumt.

Kosfteu, den 10. Januar 1890.

j _ Sperling, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[58851] Vekanutmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Väcker- meisters Peter Weyershäuser zu Offeubach wird das Verfahren, nahdem ein Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt worden ist, aufgehoben.

Offenbach, den 11. Januar 1890.

Großberzoglih Hessishes Amtsgeriht Offenbach.

Dr, Riedel.

[58870] i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Charlet ¿zu Potsdam wird auf Grund des rechtskräftig bestätigten Zwangs8- vergleißs nach erfolgter Abhaltung des Swluß- termins bierdurch aufgehoben.

Potsdam, den 7. Januar 1890.

Königli@es Amtsgericht. s T: Veröffentlicht: Kokkot, als Gerichtsschreiber.

[57792] Vekauutmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen -des Kauf- manus Adolf Wilhelm Janert aus Tilsit wird zur Abnayme der Schlußrechnung, Erhebung von Einwendungen gegen das S@&lußverzeichniß und zar Beschlußfassung der Gläubiger Über die nicht ver- wendkaren Vermögcnëstücke Termin auf den 31. Ja- nuar 1890, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 19, anberaumt, zu welchem die Betheiligten hierdurch geladen werden

Tilfit, den 2. Januar 1820.

Königliches Anitsgericht. IV.

Tarif- :c. Veränderungen der deutscheu Eisenbahnen.

[58882] Staatsbahngüter-Verkehr Altona Frankfurt a. M.

Die an der Neubaustrecke Wiesbaden—Langen- \chwalbach des Direktionsbezirks Frankfurt a. M. belegenen Stationen bezw. Haltesteller Doßhbeim, Hahn-Wehen, Bleidenstadt und Langenshwalbach werden mit Gülligkeit vom 15. Januar d. J. in den Tarif für den obenbezeihneten Verkehr ein- bezogen. E

Nähere Auskunft über die Höhe der Fralt- sätze u. f. w. ertheilen bis zur Herausgabe des be- züglicen Tarifnachtrages die betreffenden Güter- verwaltungen, j

Altona, den 12. Januar 1890.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[58879] Sächsisch - Ocfterreichisher Verbands - Güter- Verkehr.

Nr. 423D., Am 1. Februac d Is. treten Fracht- säße des UAuêrahme-Tarifs 6a. für den Verkehr zwischen Caslauv, Goltsch- Jenikau und Sedletz- Kuttenberg einerseits und Dresden, Großenhain, Königstein, Pirna und S{andau andererseits in Kraft, welche kei diesen Stationen zu erfahren sind.

Dresdeu, ain 14. Januar 1890.

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung.

[58583] Betrifft den Saarbrücken- Pfälzischen Verkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. Februar d. Is. wird die Station Stromberger Neuhütte in den Ausnahme- tarif Nr. 5 (metallurgis&e Erzeugnisse in Stüdcgut- sendungen) aufgenommen.

Köin, den 11. Januar 1890.

Königiiche Eifenbahn-Direktion Clinksrheinische).

[58884] Bekanntmachung.

Um 1. April 1890 wird für den direkten Personen- und Gepäckverkehr zwischen Stationen der Eisenbtahn- Direktionsbezirke Elberfeld uno Köln (rehtsrheini\sch) einerseits und Stationen der Oldenburgischen Staaks- eisenbahnen andererseits an Stelle des seitherigen ein neuer Tarif eingeführt. A :

Gleichzeitig treten in einzelnen Tarifsäßen theils Ermäßigungen, theils Erhöhungen ein, auch werden mehrere direkte Tarifsäße für den Verkegr von Stationen der Oldenburgiswen Staatseisenbahnen nach Stationen des Eisenbahn - Direktionsbezirks Köln (rehtsrheinisch) wegen ungenügender Benußung der betreffenden Fahrkarten aufgehoben.

__Das Nähere ift in unserem Tarifbureau zu er- fabren.

Köln, den 16. Januar 1890.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheiuische).

[58880] Vekauntmachung.

Zum Gütertarife für den Verkehr zwischen Sta- tionen des Eisenbahn-Dircktionsbezirks Köln (links- rheinisch) cinerseits und Stationen der Olden- burgishen Staats-Eisenbahnen andererseits vom 1. April 1889 wird mit Gültigkeit vom 20. Januar d. I. an der Nachtrag III. zur Ausgabe gelangen.

Außer fonstigen Aenderungen und Ergänzungen enthält derselbe Entfernungen und Frage für die neu aufgenommene Station Apen der Olden- burgishen Staatsbahn.

Die betheiligten Güter - Expeditionen ertgeilen näbere Auskunft.

Oldenburg, den 11. Januar 1820.

Großherzogliche Eisenbahn-Direktion.

[58881]

Werrabahn-Bayerischer Güterverkehr. Mit dem 1. Februar d. Is. ermäßigen sih die Stamm- Mde (Ausnahme-Tarif 1b) nach Werns-

ausen

a. von Jugolftadt C. B. und deren Anstoß- stationen um je 0,03 M, b, von Nürnberg C. B. und deren Anstoß- , stationen um je 0,02 für 100 kg. Meiniugen, den 10. Januar 18909, Die Direction der Werra-Eiseubahu-Gesellschaft.

Anzeige. [25681]

Redacteur: Dr. H. Klee.

Berlin: Verlag der Expedition (Sch olz).

Druck der Nordd en Buhdruckerei und Verlagk- Anstalt, Ait Wilhelmstraße Nr. 39.

zum Deutschen Reihs-A

M 17.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die

Central-Han

Das Central - Handels - Register für das Berlin auch durh die Königlihe Expedition des Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Handels - Register.

ndel8registereinträge über Aktiengesellshaften und manditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Geribten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöckentlih, die leßteren monatli.

DesSsau. Sandelsrihterliche [58683] Bekanntmachung.

Im Handelsregister des unterzeilneten Amts- gerits sind heute folgende Eintragungen erfolgt :

I. Auf Fol. 715 Rubr. I. unter Zahl 2:

Die Firma W. Mertens in Jefiniß wird auf Antrag des Inhabers gelöscht.

Di T Fol. Fei ik @ éi: Jeß

ie Firma Friedri ebler in niß und als deren alleiniger Inhaber der Mechaniker Friedrich Schiébler daselbst.

III. Auf Fol. 925 Rubr. I. und II.:

Die Firma W. Klotzsh in Jeßniß und als deren alleiniger Inbaber der Mechaniker Wilhelm Klob\ch daselbst.

1V. Auf Fol. 926 Rubr. I. und II.:

Die Firma Gruft. Voigt in Feli und als deren alleiniger Inhaber der Uhrmacher Gustav Voigt dasfelbit.

Dessau, den 13. Januar 1890.

Herzoglib Anhaltis%es Amtsgericht. Der Hier. ast.

Die

EFisenberg. Sefanntmachung. [58928] Auf dem die Firma Spahn'’sche Etuisfabrik Eisenberg betreffenden Folium 85 des hiesigen Handelsregisters ift heute verlautbart worden, daß an Stelle von Emma Wilhelmine, verehel. Spabn, geb. Kirchner, Ernft Schmidt zu Eisenberg Inhaber der gedadten Firma geworden ist. Eisenberg, am 14. Januar 1890. Herzogliches Amtsgericht. Vorets ch.

Flberseld. SBefanntmachung. [58679]

In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 3852 die Firma Ewald Vaack Nachfolger mit dem Site zu Elkerfeld und als deren Inhaber der M Rudolf Klug daselbst eingetragen worden.

Elberfeld, den 13. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtkeilung I.

Elberfeld. SBefanntmachung. [538680] „In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3551 die Firma Venuinghoven:Brink mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Sebulon Benninghoven daselbst eingetragen worden.

Der Frau Sebulon Benninghboven, Laura, geb. Brink zu Elberfeld ist für die vorgenannte Firma Prokura ertbeilt und hat die Eintragung derselben unter Nr. 1635 des Prokurenregisters stattgefunden.

Elberfeld, den 13. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Eiberseld. SBefanntmachung. [58681]

In unser Gesellschaftsregister ist beute unter Nr. 1672, woselbst die cffere Handelsgesellschaft in Firma Pfeiffer-:Thiel mit dem Siye zu Elber- feld vermerkt steht, eingetragen:

Die Gesellshaft ist dur Uebereinkunft der Be- tbeiligten aufgelöst. Der Kaufmann Robert Pfeiffer z uElberfeld seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort.

Demnäcßst is in unser Firmenregister unter Nr. 3850 die Firma Pfeiffer-Thiel mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Robert Pfeiffer daselbs eingetragen worden __Die der Frau Robert Pfeiffer, Fanny, geb. Thiel, für die vorgenannte Firma ertheilte Prokura ist dur das Ableben derselben erlos&en und dies unter Nr. 656 des Prokurenregisters eingetragen.

Elberfeid, den 13. Januar 1890,

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung I.

Elbing. Bekanutmachung. [58930]

Zufolge Verfügung vom 9. Januar 1890 ift an demselben Tage - in unserm Prokurenregister die unter Nr. 101 eingetragene, von der Wittwe Cornelia Wieler, geb. Dvck, in Elbing, als In- baberin der Handlung D. Wieler in Elbing (Nr. 767 des Firmenregisters) den Herren Albert Ilgzer und Eugen Perwo ertheilte Kollektivprokura gelöscht und unter Nr. 109 vermerkt worden, daß die Wittwe Cornelia Wieler, geb. Dyck, für die genannte Firma dem Kaufmann Eugen Perwo* in Elting allein Prokura ertheilt hat.

Elbing, ten 9. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Elmshorn. Bekanntmachuug. [58927] In das hiesige Firmenregister ist eingetragen bei den nachstehend verzeihneten Firmen : Nr. 3/372. ohaun Schmidt zu Elmshorn, . 4/378. + Holst daselbst, . 9/433. M. J. Sußmann daselbft, . 10/435. W. Schramm daselbft, . 12/437. H. F. Höppuer daselbft, . 13/440, H. H. Lohmann daselbft,

Deutschen Reihs- und Königlich

Fünste Beilage

Berlin, Freitag, den 17. Januar

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem L Cam smaeng eren Blatt in as A O Genosseuschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

del3-Negister für das Deutshe Reih. us: 1:3;

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Das

che Reih kann dur alle E E ur

Nr. 16/494. C. Panje daselbst, Nr. 24/1326. Jasper Möller daselbft, Die Firma ift erloschen. Elmshoru, den 6. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58933]

Ersart. Jn unserem Einzel-Firmenregister Vol. I

Bee: 91 ift bezügli der unter Nr. 435 eingetragenen irma:

: J. C. Groß

in Colonne 6 folgende Eintragung: j , „Das Geschäft iit am 1. Januar 1890 auf die Gebrüder Karl und Friß Groß übergegangen, welche dasselbe unter der bitherigen Bezeichnung weiterführen werden. cfr. Nr. 445 des Ge- sellshaftsregisters. Eingetragen auf Ver- fügung vom 4. Januar 1890 an demselben

age; und im Gesellshaftsregister Vol. II. pag. 185 unter Nr. 445 nachstehende Eintragung: Firma der Gesellshaft: J. C. Grof. Siy der Gesellschaft : Erfurt. f DONIERe Nan der Gesellschaft: Gesellschafter ind : a. der Kaufmann Karl e b. der Kaufmann Fritz Gro Beide zu Erfurt. Beginn der Gesellschaft am 1. Januar 1890. Eingetragen auf Verfügung vom 4. Januar 1890 an demselben Tage bewirkt worden. Erfurt, den 4. Januar 1890. Königliches Amtsgeriht, Abtheilung V.

[58882] ist am 444 folgende Ein-

'

ErLsaurt. In beutigen Tage tragung: Laufende Nr. 444. Firma der Gefellschaft : Fleishhauer «& C°_ Sit der Gesellschast: Erfurt. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Gesellschafter sind : a. der Kaufmann Oskar Fleishbauer, b. der Kaufmann Karl Beneking. __ Beide zu Erfurt. Beginn der Gesellshaft: am 1. Januar 1890. Eingetragen auf Verfügung vom 4. Januar 1890 __am 4. Januar 1890, bewirkt worden. Erfurt, den 4. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[58685] Finsterwalde. Bei der unter Nr. 76 in unserem Firmenregister eingetragenen Firma F. Futtig zu Finsterwalde is Spalte 6 heute eingetragen worden : Die Firma ist durch Erbgang auf die Tu- fabrikanten Reinhold und Adolf Futtig über- gegangen, die diefelbe als Firma der Handels8- gesellshaft weiter fübren und demnähst unter Nr. 26 des Eesellshaft3- registers: Die Handelsgesellshaft „F. Futtig““ mi: dem Eibe zu Finfterwalde und als deren Gesell- after: die Tuchfabrikanten Reinhold und Adolf Futtig zu Finsterwalde.

Die Handelsgesellschaft bat am 26. October 1889 begonnen und ijt die Firma mit dem Handelsgeschäft durh Erbgang auf die Gesellschafter übergegangen.

Finfterwa!lde, den 8. Januar 1890.

Königliches Amtsgericßt.

Freiburg. Bekanntmachuug. [58929]

Nr. 760. In das Gefecllschaftsregistez wurde unterm Heutigen unter D.-Z. 346 eingetragen:

Zweigniederlassung der Firma

„Vol und Wittmer in Straßburg“ ___offfene Handelsgesellschaft.

Gefellschafter sind:

1) Amand Volt, Kaufmann in Straßburg, ver- ebeliht mit Katharina, geborene Becker, ohne Ec- richtung eines Eßevertrags.

2) Josef Wittmer, Kaufmann in Straßburg, seit 20. Juli 1874 vereheliht mit Marie Eugenie, geb. Kleinknet, unter Beschränkung der Gemeinschaft auf die Errungenschaft. *

Die Gesellschaft hat begonnen am 29. April 1872.

Als Prokurist ist bestellt: Karl Hofmann in Straßburg.

Freiburg, den 10. Januar 1890,

Gr. Amtsgericht. Rei ch.

Gelsenkirchen. Sandelöregifter [58692] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelseukirchen. Die unter Nr. 35 des Firmenregisters eingetragene Firma Hermanu Tigler zu Gelseukirchen (Firmeninhaber: der Kaufmann Hermann Tigler zu Gelsenkirchen) ift gelöst am 10. Januar 1890.

GeIlsenKkKirchen. Sandel8register [58690] S Res Amtsgerichts zu Gelsenkircheu. ie dem 1) Kaufmann W. Markmann 2) Kaufmann H. Moll . Schulte

Handelsregister

unser Nr.

unter

zu 3) Kaufmann F. Gelsenkirchen

für die Firma Sermaun Tigler zu Gelseukirchen ertheilte, unter Nr. 18 u. 20 des Prokurenregisters eingetragene, Prokura ift am 10. Januar 1890

Nr. 15/444. J. H. Juselmaun daselbft,

gelöscht.

Abonnement beträgt 1 4 50 ®§ für das A aaiete. Einzelne

Insertionspreis sür den Raum einer Drudckzeile

nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1890.

ern koften 20 4.

Gera. Bekanntmachuug. [58691] Auf Fol. 60 des Handelsregisters für unseren Stadtbezirk, die Handelsfirma Vruhm «& Nägler in Gera betr., ist heute der Kaufmann Paul Hein- rich Bruhm in Gera als Mitinhaber der Firma und der Kaufmann Paul Ferdinand Schlick in Gera als Profurift eingetragen, dagegen die dem Kauf- mann Leonbard Krüger in Gera zeither ertheilt ge-

wesene Prokura gelöscht worden.

Gera, am 13. Januar 1890.

_ Fürstlides Amtsgericht, Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Grae}jel.

Gleiwitz. BSBefanntmachung. 58688] „In unserm Firmenregister ift heut unter Nr. 774 die Firma Martin Seydel in Gleiwitz und als deren Inhaber der Restaurateur und Kaufmann Martin Seydel zu Gleiwitz eingetragen worden. Gleiwis, den 8. Januar 18930. Königliches Amtsgericht.

Ï [58931] Görlitz. In unser Gesellschaftäregister ist sub Nr. 164 p. 209, betreffend die Firma Leopold Seymanu in Colonne 4 beute Folgendes einge- tragen worden :

Die Gesellschaft ift aufgelöft. Das Handels- geschäâft wird von dem bisberigen Gesellschafter, Kaufmann Leopold Heymann zu Berlin unter der Firma „Leopold Heymann“, welbe na Nr. 1005 des Firmenregisters Übertragen worden ist, weiter fortgeführt.

Görlis, den 8. Januar 1890.

Königlihes Amtsgericht.

L [58686] Görlitz. Die den biesigen BuGhaltern Abramowsky und Geschwinde ertheilte Kollektivprokura für die Firma Leopold Heymann (Nr. 165 des Prokuren- registers) ift gelöscht worden.

Görlitz, den 8. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

d-

E [58687] Görlitz. In unser Prokurenregister ist sub Nr. 226 p. 184 die von dem Kaufmann Leopold Heymann zu Berlin in Firma Leopold Hey- mann Nr. 1005 ‘des biesigen Firmenregisters dem Kaufmann Albert Abramowsky zu Görlitz er- theilte Prokura beute eingetragen worden.

Görlitz, den 8. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

E [5 8932] Görlitz. In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 344 die Handelsgesellschaft unter der Firma Cohn «@ Fleisher mit dem Sitze zu Görlitz und unter folgenden Rechtsverhältnifsen:

Die Gefellshaft bat am 14. Januar 1890 be- gonnen. Die Ge/ellshafter sind:

1) der Kaufmann Markus (Mar) Cohn,

2) der Kaufmann Jsidor Julius Fleischer,

_beide zu Görliß.

Jeder der Gesellschafter ist befugt, die Firma zu

zeihnen und die Gesellschaft zu vertreten, heute eingetragen worden.

Görlitz, den 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Grottkau. Bekanntmachung. [58954] In unser Firmenregister ist am 4. Januar 1890 unter Nr. 228 die Firma: ,„Osc. Mende“‘ und als deren Inhaber der Kaufmann Oskar Mende in Grotikau eingetragen worden. In unserem Firmenregister sind gelö\{t worden: 1) am 4. Januar 1890: die unter Nr. 102 eingetragene Firma: „Joseph Larisch““, Inhaber der Produktenkändler Joseph Larisch in Grotifkau, 2) am 9. Januar 1890: die unter Nr. 183 eingetragene Firma: s („Joseph Silber“, Inbaber der Kaufmann Joscph Silber in Grottkau. Grottkau, den 9. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58816] Güstrow. Jm Handelsregister des Amtsgerichts Süstrow ift die Firma: „Herm. Stephaus jun. zu Güstrow“ heute gelöscht worden. Güstrow, den 13. Januar 1890. Der Gerichtéshreiber des Großherzogl. Amtsgerichts.

[58217] Güstrow. Im Handelsregister des Amtsgerichts Güstrow ift bezüglih der Firma:

eHermanu Eruft zu Güstrow“ der Name des bisherigen Inhabers „Kaufmann Iohann Gottlieb HeinriG Hermann Ernst zu Güstrow“ gelöscht und als jeßiger Inbaber „der Kaufmann Heinrih Möller* heute eingetragen worden. Güstrow, den 13. Januar 1890.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amts8geri{ts.

Hameln. Bekauutmachung. [58934 Auf Blatt 126 des hiesigen Handelsregisters i beute zu der Firma Carl Eruft Koh Nachfolger

*

—_—_— zu Gr. Berkel eingetragen: als Inbaber: Wil Riemann, Fabrikant zu Gr. Berkel. vas

In Spalte 4: durch Ausscheiden des Mitinhabers Wilhelm Meyerholz zu Gr. Berkel ist die ofene Handelsgesellshaft aufge[öfst.

Hameln, den 14, Januar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il,

Hosgeismar. Befanntmachung. [58935]

In unserem Handelsregister ist am beutigen Tage unter Nr. 3 bei der Firma L. A. Heilbrunn fol- gender Eintrag bewirkt worden :

Inhaber der Firma find na Testament vorn 3./1. 87 a. Fiora, b. Selma, e. Louis, d. Hermann, e. Siegfried, f. Thekla Heilbrunn. Das Firmens recht übt aus nach gleichem Testament als Nutz- nießerin des Vermögens die Wittwe des Abraham Heilbrunn, Ernestine, geb. Strauß. Eingctragen am 13, Januar 1890 nach Anmeldung vom elben Tage.

Hofgeismar, am 13. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht, Abtbeilung Il,

Kamberg. SBefanntmachung. [59029 In das Firmenregister des biesigen Geribts i beute unter Nr, 49 nachstehender Eintrag gemacht

worden: Bezeichnung des Firmeninhabers : Karl Gallo ¿zu Kamberg. Ort der Niederlaffung : Kamberg, Bezeichnung der Firma: Carl Gallo,

Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 7. Januar 1890 am nämlichen Tage (Akten über das Firmerregister Nr. 49 Seite 1).

Kamberg, den 7. Januar 1890, Königliches Amt3gerit,

Kamberg. SBefanntmachung. [59031] In das Firmenregister des hbicsizen Gerichts ift beute unter Nr. 50 na{stehender Eintrag gemacht worden : Bezeinung des Firmeninhabers : Moses Gabriel May zu Kamkberg, Ort der Niederlaffung: Kamberg, Bezeichnung der Firma: : _M. G. May, : Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 7. Januar 189 am nämlichen Sie (Akten über das Firmenregister Nr. 50

Kamberg, den 7. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

[58942] Kleve. Zufolge Verfügung bom beutigen Tage it unter Nr. 632 des Firmenregisters die Firma O. Ritter mit dem Ort der Niederlassung Kleve und als Inhaber der Kaufmann Otto Ritter da- seibst eingetragen worden.

Kleve, den 4. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58941]

Kleve. Zufolge Verfügurg vom heutigen ist die

unter Nr. 604 des Firmenregisters eingetragene

Firma „Hubert op Gen. Oorth“ mit dem Orte

der Niederlassung: Goch gelöst worden. |

Kleve, den 13. Januar 1890. : Königlites Amtegericht.

Kleve. Zufolge Verfäzung vom heutigen Ta ist die unter Nr. 66 des Firmenregisters eingetrag Firma: „T É Niederlassung Calcar z¿elsscht worden.

Kleve, den 14. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

ift beute zu der unter Nr. 1715 eingetragenen Firma -

E unter der Firma „JFosef Krementz“ fort- ett. & Die Firma E in erem Firmenregister gelöst und die Firma o Kremenyz“ mit der Niederlaffung in Kobl nb: als deren Inhaberin die vorgenannte Wittwe-Jofef - Krementz unter Nr. 4384 des Firmenregisters" ete getragen worden, E Ferner ist unter Nr. 776 des Prokurenregisters die

. #-

Philippus Kremenß zu Koblenz ertheilte Prokura einaetragen worden. e

Koblenz, den 13. Januar 1890. i dh Königliches Amtsgericht. Abtheilung N,"

Die Prokura des Otto Szelinski für die biesige Firma Fritz Cohn ift bei Nr. 913 des Prokuren- Reaisters am 9. Januar 1890 gelö\cht. ;

Königsberg i. Pr., den 10. Januar 1890.“ --

Königliches Amtsgeriht. L

[58939]. Königsberg i. Pr. Handelsregister. * Der Kaufmann Hermann Reichel von hier

hat für seine Gle mit Marie Paschke ducch

„Krementz““ ferner cirgetragen worden, daß “das=- d Handel8geschäft durch Erbgang und Vertrag auf b“. zu Koblenz wohnende Kauffrau Eleonore, geborene. Shleiden, Wittwe des daselbst verstorbenen Kansas - ‘2; mannes Josef Kremenß übergegangen ist, wil

h. van Looëï“ mit dem Orte * E (s

58936 6 : e Koblenz. Sn unscrem Handel8- (Firmen-) Register *

ae D bs: M - i L

2

Namens der vorgedahten Firma dem Kaufmann 2.

Königsberg i. Pr. Saudelêregister.- | 8938] - E