1890 / 17 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vertrag vom 24. September 1889 die Gemeinschaft

der Güter und des Erwerbes ausges<lofsen; das eingebrahte Vermögen der Ehefrau und Alles, was sie während der Ehe dur< Erbschasten, Geschenke, Glüdsfälle oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben.

Dies ift zufolge Verfügung vom 9. Januar 1890 am 9. Januar 1890 unter Nr. 1224 in das Register zur Eintragung der Ausschließung der ehe- lihen Gütergemeinschaft eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 10. Januar 1890.

Königliches Amtsgeri{t. XII.

Königsberg i. Pr. Handelöregister. [58937] Für die hiesige Firma Jacob Radin ist dem E ¿Mig Wisztynie>i zu Königsberg Prokura Cc s Dies is sub Nr. 983 unseres Prokurenregisters

am 10. d. Mts. eingetragen.

KGuigsberg i. Pr., den 11. Januar 1890. Königliches Amtsgeriht. XII.

Kottbus. Bekanntmachung. [58947] In unserem Firmenregister sind folgende Ein- tragungen bewirkt: Dus Henbelseeshs | dur Vert fd andel8ge\{Gäft ift dur< Vertrag auf den Kaufmann Paul Max Richard Scheffler in Kot tbus übergegangen, wel<her dasselbe unter unveränderter

Firnza : Scheffler & : fortseßt. Vergleiche Nr. 672 des Firmenregisters. ingetragen zufolge Verfügung rom 13, Januar 1890 an demselben Tage. Zu Nr. 672: Bezeichnung des Firmeninhabers: Der Kaufmann Paul Max Richard Scheffler. Ort der Niederlassung: Kottbus. Bezeihnung der Firma: J Scheffler & C°. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13, Januar 1890 an demselben Tage. Kottbus, den 13. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

Langensalza. SBefanntmahung. [58945] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 55 die Kommanditgesells<haft : Vorschuß; und Spar-Verein zu Teun- _ _ftedt Kossa, List, Wenzel und Co.“ mit dem Sitze in Tennstedt zufolge Verfügung vom 6. Januar 1890 am beutigen Tage eingetragen worden. Dieselbe hat am 1. Oktober 1889 begon- nen. Persönlih haftende Gesellshafter sind der Kaufmann Rudolf Kossa>k, der Senator Karl List n der Apotheker Karl Wenzel, sämmtli zu Tenn- e

Langensalza, den 10. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58944] Leipzigs. Auf dem die Aktiengesellshaft in Firma eCredit- und Spar-Bank““ in Leipzig betrefen- den Fol. 7041 -des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Kgl. Amtsgerichts ist heute das Ausscheiden des Herrn Bankdirektor Friedri Wil- helm Zelle aus dem Vorstande verlautbart und weiter eingetragen worden, daß in Ausführung des Generalver sammlungs- bes<hlufses vom 9. Oktober 1839 die Einlage der Aktionäre um 2000000 6, zerlegt in 2000 auf Inhaber lautende Aktien zu 1000 Æ erhöht und dementspreWbend der $. 3 des Gesellschaftsvertrages abgeändert au< den Herren Friedri Otto Fahle, Johannes Felix Rudolf Ruf und Wilhelm Eduard Bruno Winkler Prokura dergestalt, daß Jeder der- felben nur in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorftandes zu zeihnen bere<tigt sein soll, ertheilt worden ift. Leipzig, den 14. Januar 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

Liebenwerda. SBefauntmachung. In unserem Gesellschaftsregister ist Nr. 35 eingetragenen Gesellschaft Krüger « Klee heute Folgendes eingetragen: i: in Spalte 3: Siß der Gesellschaft : Die Zweigniederlassung in Berlin i auf- gehoben, “in Spalte 4: Rechtsverhältnisse der Gesells<aft: Der Thonwaarenfabrikant Gustav Krüger zu Berlin ift ausgeschieden. Liebenwerda, den 13. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

, Lübeck, Eintragungen

i, in das Handelsregister. #< Am 15. Januar 1890 ist eingetragen : auf Blatt 1376 bei der Firma Salomon Kurzweg :

Leopold Kurzweg, Kaufmann zu Chemnig i. S, “Gmil Kurzweg, Kaufmann zu Berlin, sind als Ge- Jells<hafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit dem 2. Januar 1890. Die Prokura des Leopold Kurzweg ist erlos<en.. Lübe, den 15. Januar 1890. Das Amtsgericht. Abtheilung IV. Funk, Dr. Propp.

Lutter a. Bbge. Bekanntmachung. [58950] In dem Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts Fol. 26 ift die Firma: __ A. Königsdorf zu Langelsheim auf Antrag des Inhabers der- selben, Fabrikanten Anton Königsdorf daselbst,

gelöscht. Lutter a./Bbge., den 3. Januar 1890.

Herzoglihes Amtsgericht. Hartwieg.

[58943] ci der unter

[58948]

Lutter a. Bbge. Bekanntmachung. [58949] In dem hiesigen Handelsregister für Aktiengesell- \{aften ist Fol. 180 die von der Firma: Papierfabrik Marienthal Actiengesellschaft „in Marienthal bei Osterode a./D. errichtete ‘Bweigniederlafsung und als Ort derselben Langels: heim eingetragen. , Ueber die Rechtsverhältnisse wird Folgendes ver- S egts e tengelellshaft ist dur< Statut vom t Datenbie 1889 gegründet dur< folgende Per-

2) Kaufmann Max Kaßenstein aus Hannorer

3) | reen Anton Koniagtorf aus Goëelar,

4) Civil-Ingenieur und Direktor der Vorsuß- vereinsbank Heinri< Het aus Hannover,

9) Banguier Adolf Rosenstern daher,

6) Zivil-Ingenieur Alexander Ployer daselbst,

Gegerstand des Unternehmens ift die Herstelluna und der Vertrieb von Papier, Papierstoff, Holzstoff und von verwandten Artikeln, sowie der Erwerb von Grundftü>ken, welhe diesem Zwecke dienen.

.Das Grundkapital der Gesellschaft ist fesigefept auf den Betrag von 500000 A und zerfällt in 500 auf den Inhaber lautende Aktien jede zu 1000

Die Gründer haben die Aktien sämmtli über- nommen.

Der Vorftand wird dur den Aufsichtsrath mit absoluter Stimmenmehrheit gewählt, er besteht na< Bestimmungen des Aufsihtsraths aus einer Person oder mebreren Personen.

Zur Zeit bildet der Kaufmann Mar Kayenftein in Hannover den Vorstand.

Die übrigen 5 Gründer bilden den Aufsichtsratb.

Generalversammlungen werden vom Ausfsihtsrath oder vom: Vorstande berufen. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt spätestens am 16. Tage vor dem für die Versammelung bestimmten Tage dur< Bekanntmacbung in den Gesellshaftsblättern.

Diese Gesellshaftsblätter sind:

a. der Hannoversche Courier, b. der Deutshe Reihs-Anzeiger,

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Gesellssbaft mit dem Zusaße „Der Aufsichtsrath“ bezw. „Der Vorstand® nebst Unterschrift des Vor- standes bezw. des Vorsißenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreters.

Als Revisoren haben fungirt der Banquier Reib- stein zu Göttingen und der Fabrikant von Allwörden zu Freiheit bei Osterode a./H.

Lutter a. Bbge., den 8. Januar 1890.

Herzogliches Amtsgericht. Hartwieg.

Memel. Sandelsregifter. [58951] Die Gesellschafter der seit dem 2. Januar 1890 zu Memel unter der Firma: Memeler Maschinen- «& Schiffsbau, Gießerei «&-Kesselschmiede Kroll & Bnsch bestezenden offenen Handelsgesellschaft find: 1) der Fabrifbesiter Gustav Albert Kroll, 2) der Sugenicue Ioahim Peter Busch, Beide in Memel. Dies ist unter Nr. 143 in unser Gesellschaft8- register eingetragen. ; Die Firma G. A. Kroll is unter Nr. 888 in unserm Firmenregister gelös>{t. Memel, den 10. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

Ohlau. Bekanntmachung. [58952] Es ift eingetragen ins Firmenregister bei der unter Nr. 293 eingetragenen Firma: Pörsch « Müller in Ohlau : Die Firma ist gelö\<t. Ohlau, den 13. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Ohlau. Bekanutmachung. [58953] Es ift eingetragen in das Gesellschaftsregister unter Nr. 43: /

Meßner «& Mirisch in Ohlau. Die Gesellshaster sind der Kaufmann Frig Meßner und der Kaufmann Adolf Miris® zu

Ohlau. Die Gesells<aft hat mit dem 1. Jaauar 1890 be- gonnen. Ohlau, den 13. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58233] Pforzheim. Zum Handelsregister wurde einge-

tragen: A. Zum Firmenregister : 1) Bd. Il. O.-Z. 1761, Firma Guftav Aron hier: Inhaber ist Kaufmann Gustav Aron, wohn- haft hier, welcher eine Kleien- und Landesprodukten- handlung hier betreibt. Na6 dessen Ehevertrag vom 5. Auguft 1884 mit Hannhen, geb. Mayer, ist die Errungenschaftsgemeinschaft im Sinne der Artikel 1498 und 1499 des in der Pfalz (Bayern) geltenden Civilgeseßbuches festgeseßt. 2) Band I. O.-Z. 457. Firma Valt. Mayer hier: Die Firma ift erloshen. 3) Band 11. O.-Z. 1133, Firma Julius Mayer hier: Die Firma ift erlos<hen. 4) O.-Z. 1762. Firma Carl Kaiser hier: Inhaber ist Kehrets- fabrikant Carl Kaiser, wohnhaft hier, wel<her eine Gold- und Silberscheideanstalt nebst Kehretsgehäft bier betreibt. Derselbe ist verheirathet mit Julie, geb, Lehrfeld, und na< dessen Ehevertrag vom 8, Oktober 1877 is die ehelihe Gütergemeinschaft auf einen beiderseitigen Einwurf von je 100 4 be- \<ränkt. 5) Band I. O.-Z. 343. Firma C. Haf- uer hier : Kaufmann Robert Hafner, wohnhast hier, ift seit 1. Jan. d. J. zum Prokuristen bestellt. B. Zum Gesellschaftsregister :

6) Bd. 11. O.-Z. 800. Firma Meyle «& Mayer hier: Theilhaber der seit 1. Januar 1890 dahier bestehenden offenen Handelsgesells<haft find die Bi- jouteriefabrikanten Ludwig Meyle, Gustav Meyle und Julius Mayer, Alle dahier wohnhaft. 7) Band I. O.-:Z. 302. Firma Gebr. Meyle hier: Die Geselishaft ist aufgelöft und die Firma erloshen. $8) Band II. Ds. 801. Firma L. Lehrfeld sen. hier : Die Gesellschaft ift aufgelöst und die Firma erloshen. 9) O.-Z. 664. Firma Rausche & Siinger hier: Die SGesells<haft ift aufgelôöft und die Firma erloschen. Die Liquidation besorgt der Theilhaber Theodor Rausche hier.

Pforzheim, den 9. Januar 1890.

Großh. Amtsgericht : Dr. Sautier.

Quakenbrück. Befanntmahung. [58955 Auf Blatt 44 des hiesigen Handelsregisters i heute zu der Firma H. F. C. Burlage jun. ein-

getragen: eDie Firma ist erloschen. Quakeubrü>, den 13. Januar 1890. Königliches Amtsgeri(ht.

59030 Rastatt. Ins Firmenregister wurde beute e

1) Dr. phil. Friß Koh aus Grünenplan,

getragen :

Nr. 276. T. O.-Z. 296 zur a Jakob

Hirs< Schu! teciee aus g: I Die Firma ist erloschen.

Nr. 277. 11. Unter O.-Z. 304 Firma Jos. Breda in Rastatt.

Inhaber Kaufmann Iosef Breda in Rastatt, ver- eheliht mit Sofie Opfermann von Mannheim. Na< dem Ehevertrag, datirt Rastatt, den 13. Oktober 1882, wirft jeder Theil 50 6 în die Gemeinschaft ein, während ailes übrige Vermögen mit den darauf haftenden Schulden davon aus8geshlossen bleibt.

Rastatt, den 7. Januar 1890.

Großh. Amtsgericht. Farens<on.

[58956]

Rothenburg O0./L. Befanntmachung.

Jn unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung von heut folgende Eintraguna bewirkt worden :

1) Laufende Nr. 31 (efr. Firmenregister Nr. 52).

2) Firma: Kade « C°, Fabrikgeschäft. 3) Siß der Gesellschaft : Säuit. 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschafter sind: a. der Königl. Kom- merzien-Rath Hugo Kade in Sorau, b. der Fabrikant Guido Kade in Sänit, c. der Kauf- mann Friß Kade in Säniß, von welchen ein Jeder zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Die Geselischaft hat am 1. Januar 1890 be- gonnen. ;

Rothenburg O./L., den 7. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58957] Rothenburg O./L. Bekfanutmachung.

I. In unserem Firmenregister ist bei der unter Nr. 52 eingetragenen Firma :

Kade et Comp. zu Saenitz“‘ heute vermerkt worden:

Die Firma ift erloschen bezw. in „Kade & C-o- Fabrikgeschäft“/ verändert (cfr. Nr. 31 des Gesell- \chaftdöregisters). /

II. In unserem Prokurenregister ift ferner einge- e worden, daß die Prokura der beiden Pro- uristen:

1) des Fabrikanten. Guido Kade in Sänit, 2) des Kaufmanns Fri Kade in Säniy erlos<en ift (Nr. 31 des Prokurenregifters).

Notheunburg O./L., den 8. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Sagan. Bekanntmachung. [58959]

In unser Gesellschaftsregister ist heut bei Nr. 64, betreffend die Gesellshaftsfirma „VBeerensson et H. Oldroyd zu Sagan“, in Spalte 4 eingetragen worden, daß die Gefellshaft dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst ift.

Sagan, den 13. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[58960] Sinzig. Unter Nr. 200 unseres Firmenregisters ist beute die Firma Eug. Beckmann, als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Be>kmann zu Ober- winter und als Ort der Niederlassung Oberwinter eingetragen worden.

Sinzig, den 11. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[58958] Solingen. Jn unser Prokurenregifter ist Fol- gendes eingetragen worden :

Bei Nr. 222. Die Seitens der Firma J. A. Roehle zu Solingen der Ebefrau Johann Albrecht De Maria, geb, Christ, daselbst ertheilte

rokura.

Solingen, 10. Januar 1890. :

Königliches Amtsgericht. Ik.

: [58961 Stettin. In unser Firmenregister ist beute die Nr. 588 bei der Firma „F+ Hager“ zu Stettin Folgendes eingetragen :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Mechaniker Gustav Borchert zu Stettin übergegangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Demnächst ist in unser Firmenregister heute unter Nr. 2319 der Mechaniker Gustav Borchert zu Stettin mit der Firma „F. Hager“/ und dem Orte der Niederlaffung „Stettin““ eingetragen.

Stettiu, den 11. Januar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung XI. Tostlund. E [58962]

In unser Gesellschaftsregister ist heute auf Grund der Verfügung vom heutigen Tage bei Nr. 1 der Firma Oesftergaard «& Jensen in Scherrebek in Spalte 4 folgender Eintrag gema<t worden:

In Lügumkloster ist eine Zweigniederlassung errihtet.

Toftluud, den 11. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Wollmann.

[58963] Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde ins hiesige Handeléregister eingetragen:

1) bei Nr. 1843 des Firmenregisters, betr. die zu Wittlih unter der Firma „„Bastgen-Steffes“ bestehende Handlung: Das Handelsgeschäft nebst Firma ift dur< Kauf“ auf Martin Dewald, Kauf- mann und Gerbereibesißer zu Wittlih übergegangen,

2) unter Nr. 1988 daselbst, die vorbezeichnete Firma „Vasftgen-Steffes“’ und als Inhaber der vorgenannte Martin Dewald.

Trier, den 14. Januar 18909.

/ / Strob, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. IV.

[58965] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. ; hinrei na t

Firma: und als Dag nfde go n ENANZELEE nhaber Friedri Köpke daselbst. er Kaufmann Claus Julius W Januar 1890.

8bef, den 11, Königliches Amtsgeriht. I. Abtbeilung. [58964]

Wittenberge. Oeffentliche Bekanntm H In das biesige Gesclllicftore ister ift tre Me S

Wandsbek.

„Globig « iÆe“ begonnen : chaft | heute Cn inaten, und sind Gesells<after die Sneidemühl, b Ret Si ne Dsdteege mann Golz ub Beide E sind zur Vertretung der

Firma b ; e, den 10. Januar 1890. öniglihes Amtsgericht.

Wolgast. SBecfkauntmachung. [59027] n ues Gesellschaftsregister ist eingetragen urter T. .

Firma der Gesellschaft :

; Reinecfe & Kreplin. Sit der Gesellshaft: Wolgast. Rechtöverhältnisse der Gesellschafi : Die Gesellschafter sind :

1) der Buchhändler Hugo Reine>e, 2) der Buchhändler Max Kreplin.

Die Gesellschaft hat am 6. Januar 1890 begonnen. Jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Gesell- \chaft berechtigt.

Wolgast, den 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[59028 Wolgast. Die in unserm Firmenregister bte Nr. 39 früher Nr. 362 eingetragene Firma Hugo Reinecke vormals Siegmund mer, Inhaber der Buchhändler Hugo Reine>e zu Wolgast, ede Verfügung vom 14. Jannar 1890 heute gelöscht.

Wolgast, 14. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Bekauntmachung. [58966] In unser Handels-Firmenregifter ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage unter Nr. 564 die Firma G. Kirmse mit bem Sitze in Ostrau und als deren alleiniger Inhaber der Mühlenbesizer Karl Gustav Kirmse eingetragen worden. Zeitz, den 27. Dezember 1889, Königlihes Amtsgericht. TF.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Solingen. Musterregister [59024] des Königl. Amtsgerichts zu Solingen,

Nr. 807. Firma Bremshey «& C°_ in Ohligs, 1 Umschlag mit 1 Modell für Spigzen zum Auf- seßen auf Paragon Schirmschienen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 142, ep frist 3 Jahre, angemeldet am 2. Dezember 188 Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 808. Firma C. Aug. Vi> in Soliugen, 1 Ums@lag mit 3 Modellen jür Taschen- und Feder: messer in Geflalt und Form ciner Scheere, Fabrik- nummer 1021 und 3 Modelie für Taschen- und Federmesser mit Uhr, Fabriknummer 2022, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 809. Messerfabrikant Eduard Ernft Hoppe in Solingen, 1 Umshlag mit 1 Modell für Taschen: mefser mit einer die Republik in Brasilien be- treffenden Inschrift, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 311, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 7. Dezember 1889, Vormittags 11 Ubr 45 Minuten.

Nr. 810. Sceerenfabrikant Rudolf Theis in Solingen, 2 Umschläge mit 2 Modellen und 100 Abbildungen zu Modellen für Knopflo<hscheeren zum Verstellen der Schnittlänge, dur einen T förmigen Schieber mit Knopf, welcher \iG in einer T förmigen Ausfraisung befindet, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1734—1834, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Dezember 1889, Vor- mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 444. Firma C. Gustav Spitzer in So- lingen. Die Schußfrist für das am 20, Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten angemeldete Muster 1 Modell für ein Taschenmesserheft in Fishform, Blech geprägt, Fabriknummer 150, wird um weitere 3 Jahre verlängert, angemeldet am 14. Dezember 1889, Vormittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 811. Buchbinder Jacob Lamers in Solingen, 1 Ums(lag mit 11 Modellen für Bunt- dru>-Musterkarten, offen, Muster für plaftis<e Er- zeugnisse, Fabriknummern 20—30, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 812. Fabrikant F. R. Herberts in I. E aag bei Solingen, 1 Umschlag mit 3 Modellen für Messer und Gabeln, mit angegossenen g dieselben sollen in jeder Größe und mit jeder

erzierung ausgeführt werden, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1149, 1150 u. 1151, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 23. De- zember 1889, Vormittags 10 Uhr. ,

Nr. 813. Messerreider Franz Halbekaun in Solingen, 1 Umschlag mit 2 Modellen für Taschen- messer, wel<he mit und ohne Nieten und mit und ohne Swaalen angefertigt werden sollen, offen, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 590, 551, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Dezember 1889, Vormittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 814. Firma Fr. Otto Dunkel in Solingen, 1 Umschlag mit 1 Modell für Knopflochscheeren mit verde>ter Stellvorrihtung, wel<he nah 2 Arten re- ulr offen, Muster für plastishe Erzeugniffe,

abriknummer 100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31, Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 815, Federmesserarbeiter Ed. Thee- garten zu in der Höhe, Gemeinde Merscheid, 1 Ums{lag mit 1 Modell für dreiklingige Taschen: messer mit 3 Federn, wo die Mittelfeder den guetGener! oder das Zwischenstü> erseyt. Die

effser sollen in allen Größen, Facons und Be- \{<aalungen angefertigt werden, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, g ia 3 Jahre, angemeldet am 31. Dezember 1889, Vor- mittags 10 Uhr 30 Minuten.

Solingen, 10. Januar 1890. Königliches Amtsgeriht. Il.

Redacteur: Dr. H. Klee. Berlin: Verlag der- Expedition (Scholl 1).

s

die am 1. Januar 1890 zu enberge unter der

Prastalt, Berlin I, Wilhelwstrahe Nr: K

Gesel

zum Deutschen Reichs-Anzeig

M 17.

Berliner Börse vom 17. Januar 1890. Amtlich fefigestellte Course.

Umre<hnungs-Säßte. 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden

8Merr. Währ 100 Gulden ÿo

= 3 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark Währung = 179 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mar?

100 Rubel = 320 Nark, 1 Livre Sterling = 20-Mark.

Wechsel. «

100 fl. |8 T. 100 fl. 100 Fres. 100 Fres. 100 Kr. 100 Kr.

Citdian S o. E Brüfselu. Antwp.

do. do. Sftandin. Pläße . Kopenhagen . London

do.

Lissab. u. Oporto do. do. Madrid u. Barc. do. do

New-York. Bais o

do. Budapest . do. S S ô\st. Währ. Schweiz. Plätze . Ftalien. Pläte L do. do. St. Petersburg ./100 R. S.

O 100 R. S. Warschau .

f S SASRERBRS

DY R Ct G N S LO O9 e

S

E

N O D O O O Sa

SESER

. . [100 R. S. |8 T] 6

ank-Dis?.

-

-_- O

173,05 bz 171,75 bz

r

923,75 bz 221,00bz 224,70 bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Sovergs. pSt.|20,44G 29 Frcs.-Stü>/16,22B 8 Guld.-Stüd&|/16,14G

Durkat. pr. St./9,75B E p. St./4,18G

Imper. pr. St.|—,— do. pr. 500 g f. —,— do. neue.

Ausländische Fonds.

) Z.F. Z.Tm. Argentinis<e Gold - Anl.!5 |1/1.7| do. do. fleine!5 |1/1.7 do. innere'47! 1/3.9 do. fleine/43/1/3.9 do. Äußere41/ 1/3.9 do. do. fleine!42/1/3.9 Bukarester Stadt-Anl. .j5 1/5. 11 do. do. fleine!5 |1/5.11 do. do. v. 1888/5 |1/6.12 do. do. fkleine/5 [1/6.12 Buenos Aires Prov.-Anl.|5 |1/1.7 do. do. fklecine/5 '1/1.7 . Gold-Anl. 88/44 1/6.12 do. do. fkleine/44/1/6.12 Cbilen. Gold-Anl. 89 .148! 1/1.7 Chbinesishe Staats - Anl. 52k /5. 11 Dân. Landmannsb.-Obl./42/1/1.7! do. do. 134 1/1.7 do. Staats-Anl. v. 86/33|11/6.12) Egyptische Anleihe gar. .13 |1/3.9| do. do. 44 (06.1) do. kleine!4 [1/5. 11 do. pr. ult. Jan. do. : 144] 20/6.12| do. do. kleine/42| 20/6.12 | do. ; ¿D 16/410 do. z Éleine'5 15/4. 10 do. do. pr. ult. Jan. Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl./4 |15/3.9 Finnländishe Loose . . .|—|p. St> do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12 do. do. v. 1886/4 | 1/1. 7 do. O A ‘3111/6. 12 Galiz. Propinations-Aul./4 |1/1.7 Grie<bische Anl. 1881-84/5 |1/1.7 do. do. 500er | do. conf. Gold-Rente|4 |1/4.10 do. do. fleine/4 |1/4.10 . Monopol-Anl. .\4 |1/1.7 do. do. fleinc/4 |1/1.7 A Staats-Anleihe 3$/1/4. 10 al. steuerfr. Hyp.-Obl.14 (1/4. 10 do. Nationalbk.-Pfdb.14 |1/4.10 do. Rente 9 11/17 do. do. kleine! ; do. do. pr. ult. Jan. Kopenhagener Stadt-Anl. 32 Lissab. St.-Anl. 86 1. IL. do. do. kleine Luremb. Staats-Anl. v.82 Mexikanische Anleibe do. do. Ls do. do. kleine do. pr. ult. ZFan.| Moskauer Stadt-Anleibe New - Yorker Gold - Anl. do. Stadt - Anl. Norwegis>e Hypbk.-Obl. do. St

1/2.8

aats-Anleihe!

do. do. kleine Oefterr. Gold-Rente. . do. do. kleine do. pr. ult. Jan.

P er-Rente . .

T 0. ._./4%/1/5. 11 do. pr. ult. Jan. do. ._./5 |[1/3.9 | do. pr. ult. Jan. Silber-Rente. ./4%| 1/1. 7

do. kleine|4% Lf | do. 45/1/4 10 431

1/2.8 [1/4.10|

do. fleine /4.10 do. pr. ult. Jan. Loofe v. 1854. .|4 | 1/4. | Kred.-Loose v. 58|—|p. St> 1860er Loose . .|5 1/5. 11| do. pr. ult. Fan. Loose v. 1864 . „|—|p. Std|

Stüde zu 1000 —100 Pef.

500—100 Pef.

100 u. 20 £

1000—20 £ 100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 Æ

10 Aa: = 30 A

4050—405 4050—405 5000—500 A 10000—50 F.

5000 u. 500 Fr.

1800. 900. 300 M

2000—400 400 M 1000—100 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—100 Rbl. P. 1000 u. 500 S G. 1000 u. 500 S P.

4500—450 20400—204

1/4.10| 1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 1000 u. 100

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 f. 100 fl. 1000 u. 100 f. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W.

1000. 500. 100 fl.

109 u. 50 fl

Börsen-Beilage er und Königlih Preußischen Siaats- Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 17. Januar

Imp.p.500gn.|—,—

Amerik. Noten)

1000 u. 500 $8|—,— Cp E MY. L1575G do.Cp.zb.N-Y.14,187 Belg. Noten .|—,— Engl.Bk.p.1£!20,46 bz Er 100F.'81,50B olländ. Not.|—,—

Zinsfuß der Reichsbank: Wetscl 5°/6, Lomb. 54 u. 6%

ien. ordis<e Noten|11 Oest. Bkn.p100fi/17

Rufi.do.p. 100R!224 75 bz

Fonds und Staats-Papiere.

Dtsce. Rs.-Anl./4 1/4. 10/5000—2

{33 vers<.15000—2 Preuß. Cons. Anl. 14 rers<./5000—150 do. do. do. 137/1/4,10/5000—200 do.Sts.-Anl. 68/4 |1/1.7 |13000—150 do.St.-S<d\H. [22 Kurmärk. Séldv./32/1/5. 11/3000—150|—, : H 1/1.7 3000—150|—,— Oder-Deichb-Obl. 32 1/1. 7 |3000—300|—,— Berl. Stadt-Obl |31| vers<. 5000—100 do. neue/33/1/4.10/3000—10 Breslau St.-Anl.'4 [1/4.10/5000—200 Caffel Stadt-Anl. 33] vers. /3000—200 1887/32! 1/1. 7 3000—200

do. do.

do.

Neumärk.

do.

do.

132!

Z.F. B. Term. Stücke zu #6

j

125 1/1.

1323| 1/1.

Charlottb. St.-A./4 1/1. Elberfeld. Obl. cv.33| 1/1.

EGsicnSt.-Obl.IV.14 |1/1.7

90.

do.

Magdbg.St.-Anl.

do. do.

90,60 bzB 91,70 bz 82,75 bz 83,25 bz 82,40 bz 82,40bz 97,00B 97,00B 97,00 bz G 97,00bzG 93,25 bz B 93,90 bz

82,50 bz 101,40bz 110,20 bz 111,90 bz 97,75 bz 93 90G 93,90G 94,00bzB 100,90 bz 100,90 bz 103,80G 103,80G 100,20 bz 64,50G

96,80 bz 79,50 bz 93,20 bz 93,50 bz 75,10et. bz B 76,00B 76,50 bz 77,80 bz 101,90G 80,50 bz 97,70B [kl.f. 94,40(H 94,89B® „2 94,40 bz S 85,502.bB > 83,75B 96,50B 97,00 bzG 98,30 bz

64,90 kz 101,00B 99,10 bzB 89,00 bzB 89,20B 95,40 bz B 95,75B

119,10bzG 325,50bz 125,50G 125, 50et à,70bz [311,C0bz

134/1/1.

133/1/4.10/5000—200 Oftpreuß. Prv -O.|33/ 1/1. 7 |3000—1006 Rhbeinvrov.-Oblig!4 | vers<./1000 u.500 | . 1000 u.500|101,25B S&ldv.d BrlKfm.!/4}] 1/1. 7 /1500—300 Westipr.Prov.-Anl|32/1/4,10/3000—200

¡37! vers

Pester Stadt-Anleibe . .16 | 1/1.

do. Stadt-Anl. kleine6 | 1/1.

Polnische Pfandbr. I—IV5 |1 do do. V9 Liquid.-Pfdbr.!4

do.

do.

7 |3000—75

:

7 2000—100{[104,25B 5000—500/190,40G

3000—200|—,—

7 3090—20C

Oesterr. Bodenkrd.-Pfbr.!4 |1/5. 11!

Noten!81,00 bz

107,50B 103.10 bz 106,€0B 103,29 bzG 102.75 bz 100.70 bz

abg100,90 bz 101,80bzG 102,00B 101,00 161,600B

101,50B 100,70bzG 101,75G

104/50G 109,90bz G

9

2,C0 bz 3 29bz

/

f

Porkugies Anl.v.1888/89/41/1/4.10

aab-Graz. Präm.-Anl.|4 Röm. Stadt-Anleibe I. |4

do.

Rumän. Staats-Obligat.

do. do. do. do. do. do. do.

Ruf\.-Engl. Anl. v. 1822/5

do. do. do. do. do. do. do. do.

. con. Eisenb.-Anl.

do. Schwe do. do. do. do. do. do. do. do. do. Sie

0

Serbische Gold-Pfandbr. do. Rente v.1884

do. do. do.

Spanische Schuld .

do.

Gloria Pfdbr. v.84/85 o.

do. do. do. do. do.

do. do. Türk. Anleihe v. 65 A. cv.

do II.-VI. a 6

do. kleine! do. do. do.

fund.| mittel] kleine! do. amort. do. kleine! Rente |

do. kleine! do. v. 1859 do. v. 1862; do. kleine conf. Anl. v. 1875| do. kleine; do. v. 1880! do. p. ult. Jan. inn. Anl. v. 1887 do. p. ult. Jan.! aus 1883| 0.

do. |

do. p. ult.Jan.!| St.-Anl. 1889. . do. kleine

do. pr. ult. Jan R Me d

o. do. p. ult.Jan E [t Jun o. p. ult.Jan. Nicolai-Obl. do. kleine Poln.Scag-Obl. do. kleine Pr.-Anl. v. 1864 do. v. 1866 5. Anleihe Stiegl. 6. do d

. do. o. Boden-Kredit do. ar. Cntr. -Bdkr.-Pf. I! Kurländ. Pfndbr.! d. St.-Anl. v.1875' do. mittel! do. kleine! do. 1886 St.-Renten- Anl.| Hyp.-Pfbr.v.1879; do. v.1878' do. mittel) do. kleine! Städte-Pfd. 1883! iz. Eidgen. rz. 98 do. neuefte

Togo O

do. p. ult. Jan. do. v.1885 do. p. ult. Jan.

do. p. ult. Jan.

do. vb.1886

do. v.1887

Stadt-Anl.

do. kleine

do. neue v. 85

do. kleine do.

[1/4.106!

[1/1.7| S 11/1.7 5 |1/6.12 5 1/6.12} 5 (1/6. 12! 5 /1/4.10 5 [1/4.10! 4 11/1.7 |1/3.9 5 {1/3.9 3 11/5.11 5 '1/5.11 5 1/5.11 41'1/4.10 411/4.10 4 11/5.11

4 [1/4.10}

6 [1/6.12! 6 1/6.12|

D | N

9 11/1.7

do. do. Kur- u. Neumärk. E Ostpreußische. . .! Beygmeeiie A E:

0. Mie S 0, e Wttpr. rittrs{.T.B

[1/4.10}

Pfandbriefe. | Berliner do. do. do. 3È) 1/1 Lands{<fil.Central/4 |1/1. 13H14. 13

do. do.

do. do.

neue .

o. A do. Land.-Kr.!

Posensche | do

Säbsisbe .... R. altland\<{.!:

o. do. do.ldîG.Lt A.C. do. do.Lit.A.C do. do. do. do. do. neue do. do. D. do. do. do. dz. do.TI.

V DIE Kr.

do.

Do do. I do. neulnd\<{,IT.

20000—200 A 1000—100 fl. P.

100 fl. P.

406 #4

500 Lire 500 Lire

4000 u. 400

400 4009 2000 400 M. 16000—400 Æ 4000 u. 400 M

1636—111 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £

5009

al

1000—! y RbI.

125 Rbl.

15 5

14 |1/1.7 /3000—150[107,70

a D

«

Do S V V r T Hm Mem HEm O TLS MEm fm U M S Her S

Neutenbriefe. | annovers<e . efsen-Nafsau Kur- u. Neumärk

4 E | 4 Lauenburger . . .!4 |

3000—100 Rbl. P, | 1/1.7 | 3000—100 RbI. P. [1/6.12! 1000—100 Rbl. S.

5000—500 L G.

625 u. 125 RbI. 10000—100 REL. 10000—125 R

Er pf ibr O

i 1/1.7 |3000—150|119,80G

/1/1.7 (3000—3C0|112/60

| | 1/1.

1! 1/

/

11/1.

1/1 1/1 1/1 E 1/1. 1/1 1/1 1/1 1/1 1

f *

i ad

S

O

/

pri

1 i 1 1 1 1 1 /1. 1. 1 1 1 1. L. L 1. 1.

{ f

ror

/ .

/

/

2

Hp A

/

1A R] Nl A A]

j j

1 Í 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

/ / f

V

t

r

/4. /4. 101,25 bz 92,40 bzB 66,50G® S Lf.

61'606zG ? 95 50bzGfk

|15/4.10 100 Ao: = 150 fl. S.|107,75B

88,70G 104,25 bz 104,25 bz 102,10 bz B 102,20 bz 102,50B 98,30B 98,90 bz G 85,60 b1 G 109,00G 1039,00G 83,75 bz 103,70 bz 1601,30G 102,25G 94 50 bzBlrf, 94 50 b1 [59,90B 113,60bzB 113,20bzG 103,50 bz G 103,50 bz G

1 | vers<.| 3125—125 Rbl. G. |—,;

4 |vers<. 4 |versh.|

O

[1/5. 11! 11/5. 11!

43 5 5 | 24/613 42/1/2.8 44/1/2.8| 41/1/2.8 3241/6.12 3 '1/2.8 44/1/4.10 4 |[1/1.7 4 11/1.7 4 |1/1.7 411/5.11 32/1/1.7 34| 1/1. 7 5 11/1.7 5 11/1.7

5 [1/5. 11]

41 ial 1/5.11 1/3.9 15/6,13 16/6.13 16/6.13 15/6.13

+115/3.9

1/3.9

| 625—125 Rbl.

125 Rbl.

2500 Frs. 500 Frs.

11/4.10| 500—100 Rbl. 11/4:10| 150

100 Rbl. 190 Rbl.

500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

400

3000—300 M 1500 M 300 M

5000—500 M

5000—1000 A

3000—300

4500—300 1500 M

600 u. 300 M

3000—300 4 1000 Fr.

400 A 400

400 A

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 n. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1090—20 £

G.

S. u. 190 Rbl. S. | 1000 u. 500 RbI.

1000 u. 100 RbI.

10000—1000 Fr.

94'40G

24 ,40à,60à,50 bz 11/6.12| 1000 u. 100 RbI. P. |1/1.7 | 1000 u. 100 RbI. P.

[1/5. 11] 1000 u. 109 RbI. P. [70,60 bzB 70,60à,40à,50 bj

70,10 bz 70,80B 0,75à70,70bz

35,00 bz 95,00 bz 93,70G 90,25G 173 00bz 160,90G

98,60 bz 108,00 bzG 99,90 bz G 37,90 bz G

1000. 500. 100 RbI. |—,

'

101,40 bz 160,20B 88,90B 103,25G 102,30& 102,30G 102,30G 103,00G fI.f.

90'00G 84,20bzG 184/00 bzG

14 [alen] 24000—1000 Pes. |—,—

102,50B 100, 90bŒTL.f.

100,90bGfI.f.

/4.10/3000—30 |—,

10 3000—230 10/3000—39

| 1/1, 7 (3000—30

100/90

-150/102,00 /59000—150|1C0,20bz [0000—150 2000—1501100,10 /3000—159i 101,39 [3000—150 3000—75

[3000—75

3000—75

[3000—75

3000—200 /5000—200 13000—75 3000—60 ¡3000—60 3000—150 :3000—150/100,75G 3000—150 /3000—150 3000—150 3000—150 3000—150|¡—,— 5000—200|—,— 15000—200|—,— 5000—100|—,— 4000—100 5000—2009 5000—200 5000—60

100,60

,

100,75

31,80 bz

101/20bz 100,90G 99,90G

100,60bz 100,60bz 100,60bz

100,60bzB 100,75G

1C0,79B 100,60B 100,69B

104,10G

PouneriGe E osense

eußische . G bein. u. Westfäl. B Sächsische G Sélesishe . bz Sélêw.- Holstein.

1/4. 1/4 1/4 1/4 1/4 1/4 1

f

/4.10'2000—30 . 16 3000—30 .10 3000—30 . 16 53000—30 . 10 3000—30 . 10 3000—30 11/4,10 2060—39

bzG NBadis®e Eisb.-A.!4

bz Bayerische Anl. .4 | Brem.A. 85,87 88 37

B Grßbzgl. Hesf.Ob. 4

s G

to. amrt.St.-A. 33

Gi

(s

do. couf.St.-Anl. 3

p

C5

Satf-Alt.Lb-Ob. G Sächfishe St.-A. 4

Säwh!. St.-Rent.'3

do. do. Pfandbriefe 4 do. do. Kreditbriefe 4 do. Pfdbr. u. Kredit 4 Mald.-Pyrmont. 4 Württmb. 81—83 4

Hambrg.St.-Rnt. 32 do. St.-Anl.86 3

Medl.EiibS{ld. 32

Reuß. LdoSvarl 4 |

t Ote r

do.Ldw. Pfb. u. Kr. 33

B

A

bs pi tf TL B D D e et t —_ 00 00

Wi A 4 < Mo Dor tS

i i A ® O puad dank

5 rg es p A P a 22S S P fs H

B

| vers). | vers. vers<.

1/17

2000—2090 . 2000—296 5000—500 2000—200 2090—500 5000—Z00 5000—500 3000—600 3000—109 5000-—500 2000—100 1500—75

5000——509 . 2000—100 2000—7Z 2000—2 2000—1G 3000—200 | vers<. 2000—200

108,€0B 102,0CG 192,40B 92,00bzB 100,659G

1,

104 25 bz [25G 1425S

100,00B

Preuß. Bad. Lr.-A. de 674 Braunscrwog.Loose

Dessau. St. Pr. A. Hamburg. Loose . Lübe>er Loose . .| Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose

Türk. Anleibe v. 65 B.

do. do. do.

do.

do. C. u. D.)

C.u.D. p. ult. Fan.

Administr. . .|5 [1/5.

do kleine

5 ; do. Zoll-Oblig. . ..5 | 1/1.

do. kleine | do. ult. Jan.

do. Türkishe Loose volls. . . fr.|p. St>!

do.

E.

Ee: Goldrente gar. . .4 |1/1.7 |

do.

do.

do. ‘Bodenkr. Gold-Pfd.5 1

Wiener

Züricher Stadt-Anleibe . 351

do. p. ult. Jan.

6 (Egypt. Tribut) . 4] 10/410 |

do. fleine 4}! 10/410 |

do. p. ult. Fan.

do. mittel/4 | 1/1.

do. fleine!4 | 1/1.

do. p. ult. Jan. Eis.-Gold-A. 89/41

do. mittel 42 do.

J] J

S S

. c S,

Lj kElcine'4# Gold-Invst.-Anl. 5

do. do. [43 Papierrente . . .|5 do. p. ult. Jan. Loose p. St> Temes-Bega gar. 5 '1/4.10 do. kleine ò |1/4.10 Bodenkredit . . .42/1/4.10 3.9 Communal-Anl. 5 |1/1.7 6.12|

P pa p A jd jd Pit «e I 00000

D [2 o

Türk. Taba>s-Regie-Akt. 4 | 1/3. |

do.

B R. ITT. A. B.1331 1/1. 0. Berl.-Vtsd.-Mgdb.Lit.A.!4

Brauns

Braunschw. Landeseisenb. Breslau-Warfschau. . . .5 1 D.-N. Llovd (Roft-Wrn.) 4 | 1/1, alberst.-Blankenb.84,88/4 | 1/1. olsteinshe Marschbahn'4 1 übe>-Büchen gar. . . .14 |1

do. p. ult. Jan.

Pr.-A. 5533! 1/4. Kurkef. Pr.-Scb. v.

Bayer. L 4 |

Cöln-Md. Pr.Sc<h Z3

20 U 120 300 300

E) 300

309

157,25G 336 25 bz 143 25B 144,20G 107,60B 138,60G 146 50 bz 133 50bz 27,75G

133,00B

25,06 bz B 17,90bzG 17,90 bz

85,75 bzG 85,75bzG 31,40bzG 81,70bzB

81,30à,40 bz [24,76 bz

84,25ùà,b0et.à,25 bz

1900—100 fl. 1000—100 fl,

1000—100 fl

1000 u. 200 fl. G.

1000—200 fl. 1000—1099 fl 109 fl,

5000—100 fl.

100) f

L “. 10009—100 f. 10000—100 fl. 1090 u. 1950 Frs.

a

E A Uj T5 U ID,

200 fl. S.

r

838,00 bz 90,20 bz 90,20bz 87,90 bz 100,00B 100,00B 100,00B 103,00B

86,90G

“5 2Cà8Get à85,90 bz

253,50 bz 85,60 bz B

—_

t CNTE

r

104,50 bz

104,30à,50à,20 bz

Eisenbahn- Prioritäts-Aktien und Obligationen.

III. C. . .133| 1/1,

1/1. <weigishe . . 1/1. 1/1.

I-I] —I

(E23 |

baid Gd

5 1/4,

j .

—1——1 —1

Magdeb.-Wittenberge Mainz-Ludwb. 68/69 gar. do. 75, 76 u.78 cv.

do. do.

Med>l.

v. 1874 _0O8l Fricdr.-Franz-B

Oberschles. Lit. B. . . 31

do. do. do.

(Ndr\<{l. Zrogb.) Stargard-Posen

Ostpreußische Südbahn .'4:

do. do. IV. 4 Rheinishe .….....….…. Sat 4

Weimar-Geraer | Werrabahn 1884—86. .

2000—300 M 300 Æ 600

3900—300 M 500 300

* 3000—500 M

509 u. 300 M 1099 u. 500 A 3000—500 600 600 M 1900 u. 500 A 600 1000 u. 500 M 5000-—500 A 300 M 3000—300 3000—300 M 300 u. 150 1500—300 M 1500—300 ÆÁ 600 M

1000 u. 500 6

500—50 M 1500—300 „6

191,10 bz 101,10 bz

101908. 10230G

93,50G

109,75 bz B ind

,

,

,

100,10 bz

4/0 Eisenbahu-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34 %/ Gonssts: abgestempelt | gérüindizt

Berl.-Stett. TIT. Em.

do.

I Bee St-P

Göln-Mind.VI.A.uB. Dbers(l. Lit.F. L Rheinische v. 62

do.

V

A M: 1E P: 14>

1/4.90

. U. VI.< H 8

Ñ

. h

do

e

n

..

L Z F

S bs D. Zins. bis 1/4.

/4.10

s

d

T a R Ey u>

u. 71 u.

4

600 A 600 4

10 8die-000 M102,70 ba 1A 00 46/102,70 bz . 10/3000—300 4{/102,70bz -| . 10/13000—300 „/102,70bz “| . 10/3000—300 {102,70 bz /4. 10/3000—300 .41/102,70 bz 102,70 bz 102,70 bz