1890 / 18 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f T D gf 1 A S 4% A E Ta F 22 uad A nt L h * Ser. Di

17517 17615 18019 18253 18503 18528 19050 19094 19398 19414 19964 20159

17451 17992 18391 19008

17319 17971 18326 18930 19271 19279 19417 19436 19681 19759 19932 90186 20289 20369 20401 20607 20695 207 63. Unter Kündigung der vorstehend bezeichneten Rentenbriefe zum 1. April 1890 werden die In- haber derselben aufgefordert, den Nennwerth gegen Zurüdlieferung der in coursfähigem Zustande efindlihen Rentenbriefe nebst den dazu gehörigen Zinsconpous Ser. 5 Nr. 16 und Talons sowie gegen Quittung i vom 1. April 1890 ab, mit Auss{luß der Sonn- und Festtage, bei unserer Kasse Albrechtsstraße Nr. 32 hierselbst in den Vor- mittagsftunden von 9—12 Uhr

baar in Empfang zu nehmen.

Auswärtigen Snhabern von ausgeloosten und ge- Fündigten Rentenbriefen ist es gestattet, leßtere durch die Post, aber fraukirt und unter Bei- fügung einer Quittung an unsere Kasse einzusenden, worauf die Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfängers er- folgen wird. i: ,

Vom 1. April 1890 ab findet eine weitere Verzinsung der hiermit gekündigten Rentenbriefe niht statt und der Werth der etwa nicht mit ein- geliefecn Coupons Ser. 5 Nr. 16 wird bei der

uszahlung vom Nennwerthe der Rentenbriefe in Abzug gebracht. E

Die ausgeloosten Rentenbriefe verjähren nah §. 44 des Rentenbank-Gesetes binnen 10 Jahren.

Als abhanden gekommen angemeldet :

Litt. C. Nr. 25895 über 300 Litt. D. Nr. 549 über 75 M Breslau, den 13. November 1889. Königliche Direktion der Renteubauk für die Provinz Schlefien.

17287 17937 18314 18810 19240

17244 17799 18276 18701 19219

17197 17791 18254 18692 19157

[58905] i ; In der heute stattgehabten Ziehung der Gewinne für die zum 1. April d. Js. ausgelooften 11 Serien der Anhalt-Dessau-Cöthen’schen Prämienanleihe 21 100 113 122 208 233 234 285 336 378 und 392 entfielen:

12 000 auf Nr. 18885.

9000 A au Nr. 10385.

6000 „« auf Nr. 5602.

3000 „J auf Nr. 4981.

je 450 Æ auf Nr. 5646 6088 10355 10390 11661 11669 11694 14211 16752 und 16755.

je 390 M auf Nr. 1048 5608 6055 6080 10361 A 11612 11642 11648 11698 14247 18865 und

15)

je 375 M auf Nr. 4988 5617 5641 6079 11627 18e 11671 11699 14207 14250 18899 19593 und

je 360 M auf die übrigen 510 Nummern der ge- dachten Serien.

Die betreffende, nah den Nummern geordnete Weges wird als Beilage des Anhaltishen

taatsanzeigers erscheinen.

In den Gewinnen is die Verzinsung der aus- ge S(uldverschreibungen für 1. April 1889/90 enthalten.

Die vorbezeihneten ausgeloosien S(uldver- schreibungen, sowie die am 1. April d. Is. fälligen Zinsscheine der Anhalt-Dessau-Cöthen'shen Prämien- anleihe werden vom 1. April d. Js. ab bei:

Me erzogs Anhaltischen Landeshaupt-

asse hier,

der Anhalt-Defsauischen Landesbauk hier,

Rauff & Knorr in Berlin,

H. C. Plaut in Verlin,

H. C. Plaut in Leipzig,

Dingel & Comp. in Magdeburg,

sowie außerdem bei:

der Herzoglichen Kreiskasse in Cöthen,

» Zerbft, | 7

Bern- soweit s burg deren

Ballen: M o e.

stedt | stände Forst: u. Steuerkasse tba

in Coswig ü s Steuerkafse in Güsten zur Einlösung gebracht. Aus früheren Verloosungen sind an Sculdver- shreibungen noch rückstäudig : J. Pro 1. April 1882: Ser. 263 Nr. 13101. x1. Pro 1. April 1883: Ser. 70 Nr. 3493. Ser. 243 Nr. 12110. . 254 Nr. 12676. . 317 Nr. 15836. z IIx. Pro 1. April 1884: . 43 Nr. 2147. “Ser. 159 Nr. 7907. . 216 Nr. 10784. IV. Pro 1. April 1885: . 64 Nr. 31E4, , 307 Nr. 15328, V. Pro 1. April 1886: . 362 Nr. 18097. VI. Pro 1. April 1887: . 82 Nr. 4100.

. 195 Nr. 9710 9720. 368 Nr. 18357 18359 18360 18362 18363

VII. Pro 1. April 1888: . 34 Nr. 1692, . 140 Nr. 6993. . 271 Nr. 13523 13531. , 334 Nr. 16688, VIIL. Pro 1. April 1889: . 12 Nr. 571 580. . 87 Nr. 4333. , 134 Nr. 6672 6673 6689 6696. . 151 Nr. 7531. . 209 Nr. 10408 10409 10444. , 241 Nr. 12044, . 257 Nr. 12806 12836. 310 Nr. 15473 15480, au, den 15. Januar 1890. —-Sérzoglih Anhaltische Staats-Schulden- “R Verwaltung. Fd Ackermann.

5) K andit-Gesell : B, Aktien u. I.

(588991 Nostocker Bauk.

NihtigkeS- Erklärnng, [

Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachungen vom 15. März, 15. Juli, 15. Nov. 1889 und in Gemäßheit der Vorschriften des &. 17 der revidirten Bankstatuten wird hiermit die Obligation der Rostoder Bank Nr. 32260 lautend ber 600 M“ auf den Namen von Joachim Löbsien in Elmenhorst, ausgestelt am_ 31. Januar 1882, für nichtig erklärt.

Rostock, den 15. Januar 1890. s

Der Verwaltungsrath der Roftoeter Vank.

(59314]

Die ordentlihe Generalversammlung der „Actiengesellschaft Alt Berlin“ findet am S. Februar c-., Vormittags 11 Uhr, in Verlin, im Gesellsbaftsgrundstück, Eingang Wolkf- gangstraße, statt. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberihts, Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das vergangene Geschäftsjahr, Ertheilung der Entlastung. 2) Auf- hebung des Beschlusses der Generalversammlung vom 21. Mai 1889, bezüglich der Ausgabe von Vorzugsactien. 3) Wahl von Aufsichtêraths-Mit- gliedern. Bezüglih Deposition der Actien und Vollmachten gestatten wir uns auf §. 22 der Statuten zu verweisen. Dieselbe erfolgt bei unserem Vorstand, 47 Neue Cienete

Berlin, den 17. Januar 1890. „Actien-Gesellschaft Alt-Verliu““. Der Aufsichtsrath: i. V.: Goldstücker.

59313] [ Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit für Mittwoch, den 5. Februar cr., 4 Uhr Nachmittags, zur zweiten ordentlichen General- versammlung, welche in den Geschäftsräumen der Brauerei in Löbtau b. Dresden abgehalten werden wird, ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, sowie der Jahresrechnung nebst Gewinn- und Verlust: Conto über das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1888 bis 30, Septeinber 1889. Beschluß- fassung über Genehmigung derselben und Entlastung des Vorstandes.

2) Neuwahl des Aufsichtsrathes. Festseyung der Anzahl der Mitglteder,

Dresden, am 16. Januar 1890.

Vürgerliches Vrauhaus

Dresden-Plauen. H. Gaudel.

[559%] Bayerische Notenbank.

Auf Grund der 8. 28 und 29 der Bankstatuten geben wir hiermit bekannt, daß am 3. Februar a. e., Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude, Ludwigsstrafße Nr. 1, eine außerordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre stattfindet. l i Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur jene Aktionäre berechtigt, welche bis längstens 25. Januar a. c. inclusive ihre Interimsscheine bei der Haupt- bank unter Uebergabe eines die Nummern in arith- metisher Reihenfolge enthaltenden Verzeichnisses entweder vorgezeigt, oder deren Besiß dur ein gleihfalls die Nummern enthaltendes amtliches Zeugniß nahgewiesen haben. Betreffs allenfallsiger Stellvertretung wird auf §. 26 der Statuten ver- wiesen. Die Tagesorduung umfafßt folgende Punkte: I. Genehmigung des zwishen der Kgl. Bayer. Staatsregierung und der Bankdirektion unterm 21, Dezember 1889 abgeschlossenen Vertrages „die fünftigen Verhältnisse der Bayerischen Notenbank betreffend“. II. Beschlußfassung über Aenderung der 88. 1 13, 15 und 24 der Vankstatuten.

Der Wortlaut des unter I. erwähnten Vertrages, sowie der unter II. aufgeführten Statutenänderungs-. Anträge steht vom 18. Januar a. c. ab hier und bei unseren Filialen den Aktionären zur Verfügung.

Müncheu, den 2. Januar 1890.

Der Aufsichtsrath. I. Präsident : von Auer.

57481] l Nachdem in der Generalversammlung vom 20, De- zember 1889 der Beschluß gefaßt ist, das Grund- fapital um den Betrag von 1 432000 # durch Rüdkkauf eigener Aktien herabzuseßen, fordern wir, gemäß Art. 243 H. G. B. unsere Gläubiger auf, e bei der Gesellschaft zu melden. Berlin, den 9. Ianuar 1890.

Friedrichstr. 196.

Der Vorstand

des Berliner Bauvereins. G. Wohlgemuth.

A % Anleihe der Zuckerfabrik Hasede-Förste vom Jahre 1883.

In Gemäßheit dec Anleihe-Bedingungen wurden in der am 13. Juni 1889 stattgehabten General- versammlung die folgenden Nummern unserer 4 °/6o Obligationen L zur Rückzahlung per 1. Mai 1890 gekündigt: Litt. A à 300 A Nr. 5 11 101 127 145 180 189 196 219 227 290 328 352 384 391 409 411 436 448 450.

Litt. B. à 500 A Nr. 512 519 540 544 570 619 626 650 671 715 718 742.

Litt. C. à 1090 A Nr. 808 823 838 843 886 968 969 1000 i

Die ausgeloosten Obligationen sind zahlbar an unserer Kasse in Hasede und derjenigen der Bank-

rmen: f Hildesheimer Bank in Hildesheim, August Dvyx «& Co. in Hildesheim. Hasede, den 8. Januar 1890. Auffichtsrath uud Vorstand der Zuckerfabrik

(58897) | Aktien - Zuckerfabrik

Munzel-Holtensen.

Indem wir hiemit gemäß der Artikel 248 und

943 des Altiengeleyes bekannt machen, daß die

Generalversamm ans unserer Aktionäre vom 1. De- zember 1889 beschlossen hat, das Grundkapital unserer Gesellschaft von 300 000 „4 auf 150 000 4 in der Weise herabzusetzen, daß die jeyt bestehen- den 1000 Stück Stammaktien über je 300 4 im Gesammtbetrage von 300 000 G auf 500 Stüdck über je 300 A im Gesammtbetrage von 150 000 46 herabgeseßt werden, und daß dieser Beshluß in das Handelsregister des Königl. Amtgerihts Hannover eingetragen ist, fordern wir hiemit die Besitzer unserer Stammaktien auf, dieselben nebst Dividendenscheinen für 1889 und die folgenden Jahre und Talons bis um 1. Februar 1890 einschließlich in unserem

eshâftslokale bei der Direktion behuf Ausführung der in der Generalversammlung beschlossenen Maß- regeln einzuliefern und zwar bei Vermeidung des Verlustes sämmtlicher Antheilsrehte. Zuglei richten wir gemäß Art. 248 und 243 Abs. 2 des Aktiengeseßes hiemit an die Gläubiger der Gesellschaft die Aufforderung, \sich bei der Gesell- \chaft zu melden. Gr. Munzel, den 15. Januar 1890.

Der Vorftand.

[391101 Bekannimachu

Der Redacteur Dr. Heckscher zu Berlin, wel als Inhaber von konvertirten Stammaktien uui Gesellshaft wegen Anfechtung der in der er, ordentlihen Generalversammlung vom 27. ai v. I. gefaßten Beschlüfse beim biesigen Landgerichte Klage erhoben, ist mit der [angestellten Klage rechts« kräftig und kfoftenp icbtig zurückgewiesen.

Rosto, den 17. Januar 1890.

für Schif: und Maschinenbau »* Un a enban. H. E. Johns. pp. F. Schinkel.

[59113]

Wir bringen hiermit zur ösffentlihen Kenntniß, daß die diesjäbrige Ansloosung der zur Zahlung gelangenden 4 9% Partial-Obligationen unserer SEIEEIs in Gegenwart eines Notars stattfinden wird am

Sonnabend, den 25. Januar d. J., Vormittags 10 Uhr, s SAQUIMOaE unserer Gesellschaft, Lavesstraße

r S

Zu diesem Termiñe ist jedem Vorzeiger einer Partial-Obligation der Zutritt gestattet. Hannover, den 16. Januar 1890.

Hannoversche Baugesellshaft. Die Direktion. G. Hägemann. I. H. Riggert.

[59259]

Bayerisch

bis zum auszuüben. ganze Aktien bescbränkt.

werden können.

1. Januar ds. Is. bis zum Zahltage einzuzahlen; zu entrichten.

cassandum auszuüben.

60 9/0 auf die Aktie à 4A 1200

geltlich zur Verfügung der Interessenten. München, den 17. Januar 1890.

50 9/0 Agio auf den Nominalbetrag der Aktie à 4 1200 . 24 9/0 Spesenaversum auf die eingeforderten 60 °/6 Einzahlung mit

e Vereinsbauk.

Nachdem die Generalversammlung der Aktionäre der Bayerischen Vereinsbank in München unterm 14. Januar 1890 die Erhöhung des Aktienkapitals der Bank um weitere H 9000 000 auf 4 27 000 000 mittelst Ausgabe von 7500 Aktien à 4 1200 beschlossen hat, laden wir mit Genehmigung des Aufsichtsrathes der Bank hiemit die Aktionäre sowohl, als auch die Besißer von sogenannten Bezugs- \cheinen der Bayerischen Vereinsbank ein, ihr Vorzugsreht zum E

üblichen Geschäftsstunden an unseren Effektenschaltern bei Verluft des

20. Februar ds. Js. einschließlich

Die Ausübung des Bezugsrechtes findet zum Kurse von 150% und gegen Vergütung eines Spesenaversums von 2# %/ auf den eingeforderten Betrag in der Weise statt, daß die Aktionäre auf je M 4000 nominal alte Aktien eine neue Aktie resp. einen Interimsschein über eine solche zu 4 1200 nominal erbalten, während die Besißer von Bezugsscheinen an Stelle von 2 ihnen zugesicherten Aktien à „4 600 eine solhe à # 1200 resp. einen hierüber ausgefertigten Interimsschein beziehen.

Das Bezugsreht ist sowohl für Aktionäre, als für Besißer von Bezugsscheinen auf neue Um indeß den Aktionären die Ausübung ihres Bezugsrehtes auch auf Bruh- theile einer alten Aktie zu ermöglichen, werden Aktienbezugs\cheine über Aktienkapitalstheile von je 200 auf Namen lautend ausgegeben, welhe nah näherem Inhalt dieser Scheine durch Zufammenlegung mit Aktien der Bank odcr anderen Vezugsscheinen zur Ausübung auf Bezugsrechte neuer ganzer Aktien benüßt

der neuen Aktien während der ezugsrehtes in der Zeit

Bei der Zeichnung sind die Aktien mit 60/9 des Nominalbetrages zuzüglih 40/6 Zinsen ab

desgleichen ist das Agio und das Spesenaversum

Die neuen Aktien nehmen an der Dividende für das ganze Jahr 1890 Theil. Das Bezugsrecht ist Seitens der Aktionäre unter Vorlage der alten Aktien ohne Couponsbogen behufs deren Abstempelung, Seitens der Besißer von Bezugsscheinen gegen Rückgabe dieser Scheine ad

Aktionäre sowohl als Besißer von Bezugssheinen haben ein arithmetisch geordnetes, vom Ein- reicher unterzeichnetes Nummernverzeichniß der alten Aktien und Antheils\cheine resp. der Bezugs\cheine zu übergeben, den Zeihnungsshein in duplo zu unterfertigen und gleichzeitig baar zu A

4 600.— 18.—

in Summa M 1338.—

nebst 4 9/0 Zinsen aus 4 720 für die Zeit vom 1, Januar 1890 bis zum Zahltage. Formulare für Nummernverzeihnisse und Zeihnungsscheine stehen an unsern Schaltern unent-

Die Direktion.

[59112] Activa.

Immobilien-Conto Maschinen-Conto. . . Lagerfaß-Conto 6 Tranéêportfaß-Conto . : Aug pan Ges S obilien- und Utensilien-Conto . Wechsel-Conto . E Cafsa-Conto .. Conto-Corrent-Conto : Ausstände (6 83903.26 Banquier-Guthaben +. . 47872.70 M 131775 96

ab Creditoren . 8560.09

Vorräthe Soll.

An Malz-Conto-Verbrauch . Gerste-Conto-Verbrauh . foura Conto-Verbrauch .

ourage-Conto-Verbrauh .

oblen:Conto-Verbrau . Brausteuer-Conto . Lohn- und Salair-Conto . Generalkosten-Conto Zinsen-Conto . Miethe-Conto. . Abschreibungen:

1% Immobilien

10 9% Maschinen .

15 9/0 Lagerfässer ..

15 9% Trar8sportfässer

10 % Aae S

10 9% Mobilien und Utensilien Reingewinn .

Trier, dey 30. September 1889.

Der Auffichtsrath: C. Ueberlé.

bei unserer Gesellschaftskasse, sowie bei den erren

von heute an zur Auszahlung. Trier, den 11. Januar 1890.

Hasede-Förste.

T108338|25 Gewinn- und Verlust-Conto per 30. September 1889.

Der Vo Theodor

Actienbrauerei Union vorm. C. Ueberlé & E. Charlier in Trier. Vilanz per 30. September 1889.

Passiva.

¿S odolE Actien-Capital-Conto . #2500

108656/09|} Hypotheken-Conto . . | 324000 37400 |— Gewinn- und Verlust-

94281145 Conto . M 87238.25 16233 Abschrei-

1950338 bungen 32900.— 138/90 E E

93/81

54338:

123215|87 85815 |75

1108338/25 Saben.

M d M S . 111569644} Per Bier-Conto . . . . 38833522 30857011 Treber- und Malzkeime- 2445594 Conto... , ,1 1547772 723244] Eis-Conto . . 142/28 1458904 21340— 4427305 4509847 1245139 723/19

32900 5433825 10395522

10395922

Der Vorstand : Theodor Frinken.

Die laut Beschluß der heutigen zweiten ordentlihen Generalversammlung sür das Geschäftsjahr 1888/89 auf 64 9/6 festgeseßte Dividende gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 1 mit Mark fünfundsechszig pro Aktie.

Klein & Heimann zu Frankfurt a. M. und den erren M. Schie Nachfolger zu Dresden

and : rinken.

[68459]

Actienbierbrauerei Zum Plauenshen Lagerkeller

Dresden.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- l findet Donnerstag, den 30. Jaunar 1890, Namittags 4 Uhr, im großen Saale der Restauration zum Plaueuschen Lagerkeller iu Plauen bei Dresden ftatt. Das Versammlungs- lokal wird um 3 Uhr geöffnet und um 4 Uhr ge- {lossen Die Legitimation erfolgt durch Vorzeigung der Actien bez. Depositensbeine über die bei der Gesellschaft niedergelegten Actien.

Gegenstände der Beschlußfassung find:

1) Vortrag des Geschästsberihts und des jähr- lihen Rechnungsabschlufses, sowie Genehmis- gun dos leßteren und Ertheilung der Justi- cation

2) Beschlußfassung über die von dem Ver- waltungsrathe und Aufsihtsrathe vorgeschlagene Vertheilung des Reingewinnes, insbesondere einer Dividende von EF Procent.

3) Wahl von 2 Mitgliedern des Verwaltuag2- rathes an Stelle der ausscheidenden Herren Kaufmann Guftav Weller und Amts- verwalter Julins Mathe, Beide in Dresden.

4) Wahl des Aufsichtsrathes.

5) Feststellung der Mitglieder des Verwaltungs- rathes und des Aufsichtsrathes.

Der gedruckte Geschäftsbericht kann vom 15. Ja- uuar 1890 ab bei der Filiale der Geraer Bank hier, Altmarkt 14, I. oder in unserem Contor in Plauen in Empfang genommen werden. Vom gleihen Tage an liegt der Bericht des Aufsichts- rathes in unserem Contor in Plauen zur Ein- iht aus.

Dresden, den 9. Januar 1890.

Der Verwaltungsrath der Actienbierbrauerei Zum Plauenschen Lagerkeller. Commerzienrath Louis Aulhorn, Vorsitzender.

[59237] Die Ausgabe der neuen Aktien der

Bismarckhütte Actien Gesellschaft für Eisenhütten-Betrieb

erfolgt von jeyt ab gegen Rückgabe der darüber

ausgestellten, mit Empfangsvermerk zu versehenden

Quittungen bei dem unterzeichneten Bankhause. Berlin, 15. Januar 1890.

Born «& Busse, VBehreustraf:e 31.

[59312]

Rheinische Volksbank.

15te ordenutliche Generalversammlung der Aktionäre auf Samstag, den 15. Februar 1890, Nachmittags 3 Uhr, im Baukgebäude. Tagesordnung : : : 1) Erledigung der in den Le 22 bis 27 infl. und 29 der Statuten rorgesehenen Geschäfte. 2) Antrag des Aufsichtsrathes auf Erhöhung des Aktienfapitals auf 3 000 000 M4 Köln, den 17. Januar 1890. Der Aufsichtsrath. Dr. Roeckerath, Vorsitzender.

8) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken. [59391] Wochen-Uebversicht

der Reichs-Vank vom 15. Januar 1890, Activa. 1) Metallbestand (der Bestand an M coursfäßzigem deutschen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 M berehnet). . . 760,243,000 ) Bestand an Reichskassen}heinen . 18,527,000

- Noten anderer Banken 12.810,000 4 Ï Wechseln . 564,627,000 5 » Lombardforderungen . 96,936,000 6 Effecten . . 26,887,000

34,655,000 8) Das Grundkapital. . 120,000,000 0 Der Reservefonds . e 24,435,000 10) Der Betrag der umlaufenden Na 7 3,002/635,000 11) Die sonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten... , 305,542,900 12) Die sonstigen Passiva . 821,000 Verlin, den 18. Januar 1890. Reichsbank: Directorium. von Dechend. Koch. vonRotth. Gallenkamp. Herrmann. von Koenen, Hartung.

[59308] Braunschweigishe Bank.

Stand vom 15. Januar 1890. Activa.

Metallbestand... Me 836,378. Reichskassenscheine A 9,210. Noten anderer Banken . . 110,100. Wechsel-Bestand . 7,192,676. Lombard-Forderungen 2,981,000. Effecten-Bestand . 875,782.

6,886,487.

Sonstige Activa . . . Passiva. Grundcapital . . . . . 10,500,000. Reservefonds . .. . 108,257. Special-Reservefonds . . 399,440. Umlaufende Noten . . 2,785,100. Genie täglich fällige Ver- bind ihkeiten . . . 3,366,664. 1,275,700. 135,581.

7 e sonstigen Activen . Passìva.

An eine Kündigungsfrist ‘ge- bundene Verbindlichkeiten . Sonstige Passiva. . .

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande [baren Wechseln... #K 419,560, Braunschweig, den 15. Januar 1890, Die Direction. Bewig. Tebbenjohanns.

[59097] Uebersicht der Provinzial - Aktien - Bank des Großherzogthums Posen

am 15. Januar 1890.

Activa. Metallbestand . M 579128 Reichskassensheine . . ... ., ¿n

Noten anderer Banken . . . E 4 271 800

e a E

Lombardforderungen . ... 1 634 750

Sonstige Activa . .. 356 198 Passiva.

Grundkapital... 3000000 Merve e s o « e e 100.000 Umlaufende Noten . . .. . ., 1565 200 Sonstige täglich fällige Verbindlich- gteiten a 2a a 142 172 n eine Kündigung ebundene Verbindlichkeiten. . . 2 Cs 1 160 256 194 791 636 970

Sonstige Halsiva R, E il, Weiter begebene, im Inlande zahl- Dare Me a0 6 Die Direktion. [59310] Wochen-Uebersicht

der Württembergishen Notenbank

vom 15. Januar 1896.

Activa.

Metallbestand . Reichskafsenscheine . Roten anderer Banken Wechselbestand . Lombardforderungen . Effekten . . Sonstige Aktiva .

Passiíva.

Grundkapital Reservefonds R E Umlaufende Noten . ., ,, Täglich fällige Verbindlichkeiten An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten... ., 23,559|— Sonstige Passiva . e 732,069|51 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen im Inlande zahlbaren Wechbseln M4 1,074,661.27.

[59309] Wochen - Uebersicht

der Vayerischen Noteubanuk

vom 15. Januar 1890.

Activa. Metallbeftand .... Bestand an Reichskassenscheinen

o e Noten anderer Banken . Wee Lombard-Forderungen . « Effecten L » sonstigen Activen . Passiva. Das Grundcapital. . Dex Méservelons 5 Der Betrag der aufden Noten Die fonstigen täglich fälligen Ver- PindliMttiten Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlichkeiten S 1,000 Die fonstigen Passiva. . 2 928,000 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln... H 460,505.16. München, den 17. Januar 1890. Bayerische Notenbauk. Die Direction.

[59106] Uebersicht

der Magdeburger Privatbank. Activa.

Metallkestand. . . 899,457 Reichs-Kassenscheine . 7,070 Noten anderer Banken 413,100 Well e 4,735,778 Lombard-Forderungen . . . 944,400 Effecten u. Steuerbonifikations\ceine 151,479 Sonstige Activa 317,235

3,000,000

Grundcagpital . . Reservefonds . . 600,000 2,281

Special-Reservefond3 . Umlaufende Noten. .. . 2,482,900 Sonstige tägl. fäklige Verbindlih- e L si 263,925 s 514,354

leiten. .

Depositen. . ¿

Sonstige Passa 400,135

Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Welt a s V Magdeburg, den 15. Januar 1820.

[59093]

Danziger Privat-Actien-Bank.

Status am 15. Januar 1890.

Activa.

Metallbestand . H 1,040,534 Reichs-Kafsenshene „5 110 Noten anderer Banken . 457,900 We(selbeftand . 4,261,487 Lombardforderungen . . ., 4,590,860 Effekten-Bestand . 1,498,896 Sonstige Activa 1,328,674

3,000,000

880,415 2,768,400

1,321,137 4,264,866 643,072

8,113,779 13,595 382,700 19,021,648 843,500 868,866 528,092

9,000,000|— 619,691 18,453,390 943,572/36

M 34,055,000 145,000 3,463,000 40/254/000

93/000 1 325,000

7,500,000 1,318,000 62,810,000

6,673,000

K

M: Q M

‘Passiva.

S M

407,279

Passiva. | Grundla. E Reservefonds L u. T ., Umlaufende Noten. . ...., Sorftige täglih fällige Verbindlih- Verzinslihe Depositen-Kapitalien . Sonstige Passiva . . M è ih s Eventuelle Verbindlihkeiten aus weiter begebenen, Inlande

fälligen Wechseln . e 1,003,696

1,895,000"

Lombardforderungen e é

E P E L U fs.

[59307] Stand der Badischen Bank

am 15. Januar 1890. Activa.

4 679 154/50

9 980|— 40 100|—

Metallbestand é * " [18835 764/20 pr

Reihhskassensheine . . .

Noten anderer Banken

Wechselbestand . . .

Lombard-Forderungen ecten

Eff L Sonstige Actira

830 560 |— 120 47774 |_1 772 797/88 26 288 834/32 Passiva.

Grundcapital Reservefonds... Umlaufende Noten . ..., N fällige Verbindlichkeiten . An üÜndigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . ....y [— Sonstige Passiva . . _. —_—. . e |__737 301/95 é 126 288 834/32 Die weiter begebenen, noch nit fälligen deutschen Wechsel betragen 4A 2 309 058,71. eld s -

1534 380/18 13 746 800|—

K 9 000 000|— " 11270 352/19

[59239]

Bank für Süddeutshland.

Stand am 15. Januar 1890. Activa. M S . |Caffe:

1 Metallbestand E 5,343,226/74 2) Reichskassenscheine . 9,170|— 3) Noten anderer Banken 139,100|— Gesammter Cafssenbestand | 5,491,496/74

. [Bestand an Wechseln... .118,744,352/70 IIT. ¡Lombardforderungen 1,496,761/65 . [Eigene Effecten . 4,816,680/18

. [Immobilien . . 433,159/79

. [Sonstige Activa 2,711,292/20

33,693,743/26

Passiva.

I. |Actiencapital .. II, |Rescroefonss . .. , , ,} 1,775,280/38 Immobilien-Amortisationsfonds 97,696/72 IV. |[Mark-Noten in Umlauf . . .115,230,800/— V. [Nit prâäseutirte Noten in alter Aa S 92,785|71 VI. [Täglich fällige Guthaben . 2,035/87 VII. [Diverse Passiva o 822,844/58 33,693,743/26

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Jncasso gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: M 874,462.44.

. 115,672,300

è-

[59096

Leipziger Kassenverein.

S Ee De vom 15. Januar 1890.

ctiva. Metallbestand... ., , , H 834,368. 50 Bestand an Rei{hskafsenscheinen . 2,260, e « Noten anderer Banken 436,500. Sonstige Kassenbestände 7,002. 60 Bestand an Wechseln . . 2,351,812, 25 Í Lombardforderungen . 620,987. On, 34,158, 55 sonstigen Aktiven . 827,612.

Passiva.

Das Grundkapital . M. 3,000,000. Der Reservefond. . . . 252,729, 65 Der Betrag der umlaufcnden Noten 1,433,500. Die sonstigen tägli fälligen Ver-

bindlichkeiten :

a. Giro-Creditoren .

b, Check-Depositen. . Die an eine ors ge-

bundenen Verbindlichkeiten. . 110,521. 35 Die sonstigen Passiven... 207,279. 90

Weiter begebene, im Inlande zablbare Wechsel :

: M6 53 170.—. Die Direktion des Leipziger Kafsenvereins.

90,486. 15 20,184. 95

[59094]

Status der Chemnitzer Stadtbank

in Chemnig am 15. Januar 1890. Activa. Cassa Metallbestand „« 237,824.68. Reichskafsen- 11,295.—.,

Ee 9 Noten anderer Banken . . » 25,300.—, Sfnslige Kafsen- bestände. . » 92,796.98. S G SLLIO: O0 . e 2,411,319. 35. 217,075. —.

o e 197/236. 24 . e 678,720. 02,

510,000. —, 127,500. —.

Weehsel .

ect, e ls Sonstige Activen . . Passiva. Grundkapital... M EELVETONDS ane Vetrag der umlaufenden Noten , 505,030, —, Sonstige täglich fällige Ver- bindlichkeiten .... ., 62,487.32. Anu eine udigungsfrist ge: bundene Verbindlichkeiten , 2,487,000. —. Sonstige FRINbEn L e 409/99, 90; Weiter begebene und zum Incafso gesandte, im Inlande zahlbare Wechsel 1,262,355. —.

| No nit zur Einlösung gelangte 5

[59095]

Stand der Frankfurter Vank

am 15. Januar 1890.

Activa. MA E eliind: eal... M 3,467,900.—. Reichs - Kassen- 65,500.—.,

E 535,900.—,

Noten anderer D Guthaben bei der Reihsbank . Wechsel-Bestand ....,, Vorschüsse gegen Unterpfänder Cigene Effecten. . . . ,,z Effecten des Reserve-Fonds. . Oen Darlehen an den Staat (Art. 76 der Statuten) . S N Passiva.

Eingezabltes Actien-Capital Reserve-Fonds . Bankscheine im Umlauf... ., Täglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrist gebundene

Verbindlihkeilen. Sonstige Passiva .

824,900 19,763,100 12,504,500

1,778,400 4,104,400 675,000

- 1,714,300

M 4,069,300

o 9,958,900. ¿ e 4,371,600

8,012,700 300,200 Gulbennoten (Schuldscheine) ., , 132,600

Die noch nit fälligen , weiterbegeben Wechsel betvägen M 541,500, I

Die Direction der Frankfurter Bank. H. Andreae. A. Lautenshlaeger.

I

9) Verschiedene Vekanntmachungenu,

[59099]

Die Kreis - Physikats - Stelle des Kreises Bomst mit dem Amtssit in der Kreisstadt Woll- eus N einem jährlichen Gehalte von 900 A ist erledig á

Qualifizirte Bewerber wollen si unter Einreichung ihrer Zeugnisse und ihres Lebenslaufs innerhalb 4 Wochen bei uns melden,

Posen, den 11. Januar 1890,

Königliche Me Noiheilung des Junern. v. Dolwede,

[59098]

Die mit einem jährlihen Gehalte von 900 4 dotirte Physikatsstelle des Kreises Demmin, mit dem Wohnsitze in Demmin, ist durch den Tod des bicherigen Inhabers erledigt.

Geeignete Bewerber wollen ihre Bewerbungs- Gesuche unter Beifügung eines kurzen Lebenslaufes und der erforderlihen Zeugnisse biunen secchs Wochen \chriftlich an mi einreichen.

Stettin, den 16 Januar 1890,

Der Regierungs-Präsident. Sommerfeld,

[59311] Preußische Hagel- Versicherungs-Gesellschaft. Die ordentliche Generalversammlung der Preu-

fischen Hagel- Versicherungé-Gesellschaft findet

am 5. Februar a. c., Mittags 1 Uhr,

in Verlin im Saale des Club der Landwirthe, Zimmerstraße 90/91, statt, zu welcher alle nah 8. 11 des Statuts*) itimmberechtigten Mitglieder hierdurch eingeladen werden

Tagesordnung :

1) Bericht der Dir-ktion über das 4, Geschäftsjahr, Vorlegung des Rechnung8abschlusses und der Bilanz, behufs Erthcilung der Decharge.

2) Die Verlesung der Protokolle der im abgelau- fenen Jahre gefaßten Beschlüsse des Vecrwal- tungsraths. :

3) Ausloosung der n2ach § 27 der Statuten zu amortisirenden Antheilscheine.

4) Bestätigung der Cooptation des Freiherrn zu Putlit, Rittergutsbesißer auf Wolfshagen.

5) Ausloosung der Hälfte der Verwaltungsraths- mitglieder cf. §. 18 der Statuten.

6) Ergänzungewahl der dur das Loos aus8gescie- denen Mitglieder des Verwaltungsraths.

Berlin, den 16 Januar 1890.

Der Vorsitzende des Verwaltungsraths:

Graf Bassewiß-Leveyow.

*) Stimmbere{tizt sind alle Mitglieder mit ciner Versicherungssumme von mindestens 6000 46, welche sich durch ihre Police legitimiren. Bevollmäh- tigungen sind nur dur Geselshaftsmitglieder, durh Vorlegung der Police und amtliche Beglaubigung der Vollmatt zulässig. S6 Ao, 7 0

O A Kunstverein für die Rheinlludbs und Westfalen. .

Nathdem die Jahre8rechnung pro 1888 89 durh die in der lezten Generalversammlung ge- wählten Revisoren speziell geprüft und abgeschlossen worden, ist dieselbe gemäß §. 10 des Statuts während acht Tageu, und zwar vom 17. bis incl. 24. ds. Mts. auf dem Bureau des Vereins, Königsplatz 3, zur Einsiht der Vereins- mitglieder aufgelegt.

Düsseldorf, 15. Januar 1890.

Der Verwaltungs-Rath : I. A.: Lüyeler.

[55718]

„Nordland-Panorama“ Wilhelmstraße 10. Electrische Beleuchtung.

Lofoten, Heute nur G6O Pf.

Flaggen für Behörden

liefert

m

_Fabnen,

«V

Franz Reinecke, Faypnen- Manufactur, Yannover.

. 417,142,900 © « 4,104,400