1890 / 18 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E *¿Velgard-P

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Januar 1890 eins(ließlih. Anmeldefrist bis zum 13. Februar 1890 eins{ließlich. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. Februar 1890, Nachmittags 4 Uhr. Königlies Amtsgeriht Plauen, am 16. Januar 1890. Bekannt gemach{t durch: Flach, G.-S.

[59104] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anton Kromolicki in Firma A. Kromolicki ju Posen, große Gerberstraße Nr. 54, ift beute, Mittags 123 Ubr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Mankhbeimer dier. Offener Arrest mit Anzeigefrift, sowie Anmeldefrist bis zum 22. März 1899. Erste Eläubigerver'amm- lurg am 18. Februar 1890, Mittags 127 Uhr, Prüfungstermin am 1. April 1890, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 18 des Amtsgerits- Gebäudes, Wronker Plat Nr. 2.

Pofen, ten 15. Januar 1890. E Brunk, E Gerit8schreiber des Königlichen Amtsgeri®ts.

[59105] Konkursverfahren. E Ueber das Vermögen des Kaufmanus Jgnaß Valentin von Chmara in Firma J. W. Chmara zu Posen, Alter Markt Nr. 67, ift beute, Nachmittags 6+ Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Carl Brandt bier. Offener Arrest mit Anzeîigesriît, sowie Anmeldefrist bis zum 22. März 1890. Erste Gläubigerversammlurg am 22. Februar 1890, Mittags 11{ Uhr. Prüfunaëtermin am 1. April 1890, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18 des Amtsgerichts-Gebäudes, Wronker Plat Nr. 2. Posen, den 15. Januar 1890.

S Brunk, 0 Gerichtsschreiber des Körigliten Amtêgerickts.

[59064] K. Württ. Amtsgericht Reutlingen.

Gegen Jakob Ulrich Faßnacht, Schuhmacher und Werkzeughändler i: Reutlingen, ift beute, NaSmitt 7 Ubr, der Konkurs eröffnet, der Gerihtés | notar Belthle in Reutlingen und als Stellvertreter Not.-Aff. Haußer allda zum Konturéverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrift ‘es §. 108 K.-O und die Anmeldefriït bié 7. Februar 1899 und der Wabl- und allaemcine Prüfunaëtcrmin auf Samfítag, den 15. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, festgeseßt worden.

Reutlingen, den 14. Januar 1890.

Amtsgerichtssch{reiber Weiß.

(6859) Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Väkecrs Klatt zu Salzuflen ift beute, am 11. Iaruar 1890, Na- miitags 4 Ubr, das Konkuréverfabren eröffnet. Ver- walter Amtsanwalt F. W. Krecke zu Salzuflen. Offener Arrest mit Anzeigerfliht biz cins{ließli® 3. Februar 1890. Anmeldefrist ebenfalls bis ein- \chlieflich 3. Februar 1890. Erïte EÉlaubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfurgttermin am Dienstag, 11. Februar 18909, Vormittags 10 Uhr.

Salzuflen, 11. Januar 1890.

Fürstliches Amtéegerickt. T. _(gez.) Ludolpb. Beglaubigt: Gronemever, i. V, Gerichtéschreiber Fürsilihen Amtêzerickts, T.

[59057] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Cigarrenhßändlers Guftav Eduard Böhlke zu Thorn i am 15. Januar 1890, Vormittags 11 Ubr 30 Min., das Korkuréverfabren eröffnet. Korkursrerwalter der Kaufmann Schirmer zu Thorn. Offener Arrest mit Anzeigefrisi bis 12. Februar 1890, Anmeldefrist bis zum 1. März 1890. Erste Gläubigerversamm- lung am S. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, Terminszimmer Nr. 4 des biesigen Kön1g- lichen Amtégerichts, und allgemeiner Prüfuxgëstermin am 10. März 1890, Vormittags 11 Uhr,

[59069]

offenen Handelsgesellschaft in Firma : Wünsch «& Co. in Burgstädt wird, nawdem der in dem Vergleichstermine vom 12. August 1889 angenommene Zwangsrergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom

[52072]

Kaufmauns Carl Vienbeck zu Emmerich ist zur Prüfung nachträgli® angemeldeter Forderungen ¿in besonderer Prüfungétermin auf den 7. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, anberaumt worden.

[59241]

chelente Friedrih und Katharina Schlauch in Forchheim ift durch S{lufßvertbeilung erledigt und daber aufgeboten.

(L. 8.) {59047}

Schneidermeisters Georg Martiu Joseph hier, it zur Abnabme der Stlußrehnung des Verwal- ters, sowie zur Prüfung nacträglich angemeldeter Fordecungen der Schluktermin auf Montag, den 3. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1V. bierselbst, Zimmer 27, bestimmt.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgerihts. 1V. [59264]

am 30. Scptember 1888 z: Müllrose verftorbenen Kaufmauns Friedrich Bauer wird na erfolgter Abhaltung des S&lußitcrmirs bierdurch aufgehoben.

[59265]

Viktualienßändlers August Volkmaun zu Frankfurt a./O. wird na erfolgter Abhaitung des Sckcklußtermins bi:rdurch aufgehoben.

[59044]

des Schlofsermeifters Wilhelm Buchmann zu Gerurode soll die Schlußvertheilung erfolgen.

des Herzogl. Amtsgeri&ts zu Ballenstedt nieder- gelegten Tbeilurcêplan beträgt der veaifügbare Viafse- bestand 16 014 Æ 67 S, die niht bevrorre&tigten Forderungen 26 669 A 93 S,

[59062]

Kaufmanns Karl Wilhelm Koppatsch in Firma C. W. Koppatsch zu Görliß wird, nachdem der in dem Vergieichstermine vom 15. Okf- toter 1889 ret: kcäftigen Beschluß von demselben Tage be- stätigt ist und Schlußtermin angestanden hat, hier- dur aufgehoben.

daselbft. î Thorn, den 15. Januar 1890. Zurfkalowsfki, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgerits,

[59270] Bekanntmachung. /

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fritz Wegtel :u Belgard ioll in dem Termin Freitag, den 24. Jauuar 1890, Vorm. 10, Terminézimmer Nr. 2, des Königlichen Amtégerichts bier über folgenden Antrag des Konkurs- verwalters Beschluß gefaßt worden :

«=#* - ibn zu ermättigen, die von der Handlung :* e Niekammer & Co. zu Stettin an den ch Gemeins{uldner verkauften und noch in ihrem

Pfandbesiz befindlihen 34 Faß Swmalz ent- *” weder an obige Handlung zurüdzuverkaufen oder ; dur einen vereidigten Makler öffentli meist- ¿ F bietend verfteigern zu lassen. ersaute. j Königliches Amtsgericht.

159048] Konkursverfahren.

A Pius Das Konkursverfahren über das Vermögen der * - ‘Bausirers: Eheleute Jguaß Wahler und Maria

Rosa Gschwindenhammer in HSüttenheim wird, “nachdem der in dem Vergleihêtermine vom 31. Dezember 1889 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftigen Beshluß vom 31. Dezember 1889 bestätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Benfeld, den 15. Januar 1890.

Das Kaiserliche Amtsgericht. Beglaubigt : Der Amtégerichts-Sekretär Kern.

[59034] Koukursverfahrenu. Z

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des rg iat e und Handelsmanns Gottfried Heinze zu Bnuzlau is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forde- rungen der Sé{lußtermin auf den 7. Februar 1890, Vormittags 9: Uhr, vor dem König- lihen Amteégerichte bierselbst, Terminszimmer Nr. 9, bestimmt.

Bunzlau, den 14. Januar 1890.

| [59071]

der Altfizer-Wittwe Chriftine Junknhn in Wannagginnen ift zur Abnahme dec S&lußrechnung des Verwalters und zur Erbebung von Einwendungen gegen das Sólußverzcicniß der bei der Vertheilung zu berüdsidtigenden Forderungen der Shlufßtermin auf den 11. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft. Zimmer Nr. X11], bestimmt.

| beschluß von beute eingestellt worden.

z Nebl1s, _Gerichts\{chreiber des Königlihen Amtsgerichts.

F

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren e das Vermögen der

12. August 1889 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Burgstädt, den 11. Januar 1890. Königlices Amtsgericht. Heder. Veglaubigt :

(L. 8.) Scchmalfuß, Gerihtësreiber.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des

Emmerich, den 13. Januar 1890, Königlictes Amftégericht.

Os

Oeffentliche Bekanntmachung.

Der Kcorkurs über tas Vermögen der Schneiders-

Forchheim, den 15. Januar 1890. Königliches Amtsêgericht. Eberlein. Veglauktigt : Vordorfer, K. Sekr.

Koukursverfahren. i In dem Korkurs-erfabren über das Vermögen des

Frankfurt a./M., decn 11. Januar 1890, (Unterschrift),

Konkursverfahren. L Das Korkurêverfabren über den Nachlaß des

Fraufkfurt a./O., èen 15. Januar 1890. Königlices Amtsgericht. Abtheilung 4.

L Konkursverfahren.

Das Konkursverfaören über das Vermögen des

Frankfurt a./O., den 15. Januar 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Bekanntmachung.

Ce S+ F o D In dem Konkursverfahren über das Vermögen

Nach dem in der Eerichtsschreiberei, Abtheil. L,

Gernrode, den 16. Januar 1890, F. v. d. Heide.

Konkursverfahren. Das Konkuréverfabren über das Vermögen des

angenommene Zmangévergleich dur

Görlitz, den 14. Jaruar 1890. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

Goldap, den 13. Januar 1890. Augusîti, Gerichiëschreiber des Königlichen, Amtsgerichts.

[59080] _ Bekanntmachung.

Das Konkuréverfahren gegen die Ehefrau M. Adami in Göttingen ist auf deren Antrag mit Zustimmung aller Gläubiger turch Gerichts-

Göttingen, den 13. Januar 1890. Gerichts\chrciberei Königlichen Amtsgerichts, II.

[59074 Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ackerers und Handelsmaunes Friedri Wil- helm Schorre in Dümmlinghausen sowie über dcn Nachlaß der am 10. Februar 1888 daselbft verstorbenen Ehefran des genanuten Schorre, Wilhelmine, geborene Schöuenberg, bezw. das zu der durch deu Tod der genannten Ehefrau Schorre aufgelösten Gütergemeinschaft ge- hörige Vermögen der Eheleute Schorre ist in &olge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschiags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf Freitag, deu 7. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, ror dem Königlichen Amts- derte hierselbst, in defsen Sizungésaale anbe- raumt.

Gummersbach, den 10. Januar 1890.

G Drepléë;

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[59056] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pferdchändlers Chain Vehr zu Halle a./S. ist zur Abnahme der Scblußrehnung des Ver-

10 , d igli gerte t nter een

Zimmer Nr. 31 beftimm

Halle a./S., den 14. Januar 1890. Große, Sekretär, Sericbtes&reiber

des Köniolihen Amtsgericht. Abtheilung FII.

[59039] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eisenhändlers Friedrih Wilhelm Köhler wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 31. De- zember 1889 angenommene Zwangsvergleich dur rehtsfräftigen Beschluß vom felben Tage beftätigt ift, bierdur aufgehoben.

Amtsgeribt Hamburg, den 16. Januar 1890. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[59242] Vekauntmachung. In dem Jakob Kemmling'schen Konkurse zu Flörsheim wird zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeiniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die verwerthbaren Gegenstände Termin auf Freitag, den 28. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, anberaumt, wozu ale Betbeiligten hiermit vorgeladen werden. Die Scchlußrechnung nebst Be- lägen und Sélußverzeihniß sind auf der Gerichts- schreiberei niedergelegt. (Nr. 1a /89.) Hochheim, den 11. Januar 1890.

Könialides Amtsgericht.

[59045] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des

verfiorbeueu Johannes Hett 7r von Kirdorf

wird na erfolgter Abbalturg des Schlußtermins

bierdur aufgehoben.

Somburg v. d. S., den 13. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. I.

[5 5] (596? Bekanntmachung. _Das K. Amtsgericht Immenstadt bat mit Ve- {luß vom Leutigen das Konfursverfahren über das Vermögen der Oekfouomenseheleute Josef Anton und Johanna Wucherer von Untermühlegg als durch Sélußvertheilung beendigt aufgehoben. Immenstadt, 14. Jänner 1890.

Der Gerichts\{reiber: Eckert, k. Sckr.

[59240] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Jmaunuel Krößler, Spezereihändlers in Kann- statt, ift zur Abnabme der S{lußrechnung des Ver- waiters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SlußverzeiGniß der bei der Vertheilung zu berüd- sihtiger den Forderungen und zur Beschlußfassung rer Gläubiger über die nit verwerthbaren Ver- mögerSstüde dcr Schlußtermin auf Dounerstag, den 13. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amttgerihte hierselbft be- stimmt.

Kannftatt, den 15. Ianuar 1890, GSerichieschreiberei K. Amtszerihts. Maeulen.

[59075] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Modiftin Camilla Cäcilia Viecenz in Lim- bach wi:d nah erfolgter Abhaltung des S{luß- termins hierdurch aufgehoben.

Limbach, den 13. Ianuar 1890.

Königliches Amtsgericht. gez. Dr. Wetel.

[59041] _Das K. Amktsgerick&t München I., Abtheilung A. für Civilsahen, bat mit Beschluß vom 7. Ja- nuar 1890 das am 6. Dezember 1889 über das Ver- môgen des Pappeudeclfavrikanten August Wolfram hier eröffnete Konkursverfahren, nachdem eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- mafffse nit vorhanden ist, in Gemäßheit des S. 190 der K-O. eingestellt. München, den 10. Januar 1890. Der ges{ôftsleitende K. Gerichtsschreiber. (L. 8.) Hagenauer.

[59042 | De K. Amtsgeriht München I., Abth. A. für Civilsachen, hat mit Beshluß vom 8. Januar 1890 das am 14. Juli 1889 über das Vermögen des Dekorationsmalers Wilhelm Schmalzbah hier eröffnete Konkursverfahren als durch Zwang®- vergleih beendigt aufgeboben, München, den 10. Januar 1890, Der geschäftsleitende K. Gerichtsschreiber. (L. 8.) Hagenauer.

[59059] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Louis Lewin zu Nakel ist in Folge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vor- {lags zu einem Awangévergleiche Vergleichstermin auf den 6. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor cem Königlihen Amtsgerichte hier- felbft anberaumt.

* Nakel, den 9. Januar 1890. von Miaskowski, / Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[59268] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß: des am 14. Februar 1889 verstorbenen Wegebau- aufsehers Carl Fusfinger von Oberaula ift zur Abnabme der Scblußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von g i tin gegen das Sluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüccksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfaffung der Glâu- biger über die nicht verwerthbaren Vermögensftüdcke der Schlußtermin auf Freitag, den 7. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt.

Oberaula, den 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Dr. Schulin.

[59115] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ten Victor Hempel, früher in Oschatz, jet in Dresden, wird nah erfolgter Abbaltung des St{lußtermins bierdur aufgehoben. Oschatz, den 14. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. Af. Schubert, H-R.

walters Termin auf den 11. Februar 1890,

in Sroirs, P arme

I. G. Schwarze's hne ebenda, wird nah erfolgter Abbaltung des Séchlußtermins bierdurch aufgehoben. Pegau, den 16. Januar 1890. Königlites Schubertb. : Veröffentli&t: Reinert, Gerichtsschreiber.

z

7] In Sawen, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Megtgers HSeiurich Christian Krell hier wird nachstehender Beschluß des Herzog- lien Amtsgerichts, Abtb. II., hier vom 14. d. Mts.: „Das Konkursverfahren wird auf Grund des rechtskräftig beslätigten Zwangsvergleichs bier- mit aufgehoben“ hiermit bekannt gemat. Salzungen, ten 15 Januar 1890. Kellermann, ; Gerichtës{reiber Herzogl. Amt2gerihts.

[59976] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfatren über den Nachlaß des Vierverlegers Karl Schwartz hier ift zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf Mittwoch, den 5. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem KaiferliGen Amts- geribie hierselb, Kommissionszimmer Nr. 6, an-

eraumt.

Straßburg, den 15. Januar 1890.

Scchönbrod, :

Gerichtsschreiber des Kaiserliwen Amtsgerihts.

[58035] Bekanntmachung.

Im Richard Steil, in Firma Otto Lau jun. «& Co.’schen Konkurse soll eine Abs{lagsvertheilung erfolgen ; dazu sind Æ £323.82 A verfügbar. Nah dem auf der Geritss{chreiberei des Königl. Amts- geribts V zu Tilsit niedergelegten Verzeichnisse sind dabei M 4215882 A zu berücksichtigen.

Tilfit, den 10. Faauar 1890.

Leo Mad, Konkursverwalter.

Tarif- :c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

{59084] Bekanntmachuug. h

Vom 15. Januar 1890 wird für die Beförderung von Stückgütern zwishen dem Hauptbahnhofe der Staatsbahn in Königsberg und der Werkitait in Ponarth die Fracht für 2 km nach den Bestimmungen des Lokalgütertarifs erhoben.

Bromberg, dea 11. Januar 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[59086]

VBayerisch-Sächfisher Güterverkehrstarif.

638 D. Am 1. Februar 1890- tritt der Nat- irag XVIII. in Kraît. Derselbe enthält neue und veränderte Frachtsäße für die säcbsiscen Stationen Annaberg, Buchholz, Gauern, Gelobtland, Mittiweiva, Markersbach, Obercrottendorf, Obverdorf-Beutha, Raschau b. Sch{warzenberg, Scharfensteiu, Scheibenberg, Schlettau, Schöu- feld b. Annaberg, Trebanz-Treben, Wald- firchen, Waltersdorf b. Buchbolz, Weipert, Wiesenbad, Wilischthal, Wolkeuftein und Zschopau jowie neue und veränderte Ausnahme- Tarife. ; M

Abzüge des Nachtrags sind bei. den betheiligten Dienitstellen zu erlangen.

Dresden, ten 14. Januar 1880. v Königliche General : Direction der sächfischen

Staatseiseubahneu.

[59085] Bekauntmahung. :

Die Reichébabn-Station Rombach wird mit dem 20. d. Mts. in den direkten Verkehr dies]eitiger Stationen einbezogen. Näheres ist auf den Stationen zu erfragen.

Hannover, den 14. Januar 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

59082] Rheinischer Nahbar-Verkehr.

Mit Güitigfeit vom 23. Januar 1890 kommen im Rhbeinisea Nachtar-Verkehr folgende Ertfer- nungen zur Einführung: H

Köln-Deuß—Köln-Deuß B. M. = 7 km, Köln-Deup—Wehbbach . . . .=89 , Köln-Deup—Niederfishbach . .=93 ,

Außerdem wird mit Gültigkeit vom 5. März 1890 die Entfernung Köln-Deuß—Freudenberg auf 99 km berictigt.

Köln, den 15. Januar 1890.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheiu.).

[59083] : l : LVLestdeutsch-Oefterreihisch-Ungarischer Eisen- bahn-Verbaund. Verkehr mit Oesterreich. (Herausgabe der Naëträge 13 zu den Heften 1 und 2 des Verbands-Gütertarifs.)

Am 1. Februar d. Js, treten zu den Heften 1 und 2 des Gütertarifs für oben bezeihneten Verband die 13. Nachträge in Kraft. Durch dieselben werden neue Fractsäge zwischen einzelnen Deutshen und Oesterreihishen Stationen eingeführt, auch die Station Braunschweig (Ostbahnhof) des Direktions- bezirks Magdeburg in den Verband einbezogen.

Ferner wird dur diese Nachträge das Artikel- Verzeichniß des Ausnahmetarifs 3 (Wolle 2c.) vom 1. April 1890 ab dahin geändert, daß der Artikel Kammzug von dem genannten Tage ab von der direkten Abfertigung nah den Sätzen des genannten Ausnahmetacifs ausgeschlossen ift. i:

Exemplare der Nachträge sind bei den betheiligten Verwaltungen, sowie bei den Verbandsftationen fäuflih ¿u erhalten. i

Magdeburg, den 15. Januar 1#90.

Königliche Eisenbahn-Direktion Namens der betbeiligten Verwaltungen.

Redacteur: Dr. H. Klee. lin: Ss Verlag der Expedition (Scholz).

Veröffentlicht: Akt. Thiele, G.-S.

Druck der Norddeutschen Buhdruckerei und Verlogê- "Anstalt Berliù SW”, Wilhelmftraße Nr. 22.

zum Deutschen Reichs-

2 11S,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm s if Gber Eisenbabnen enthalten find, erscheint anch ix einem besonderen Sanne ans deu. Liaudelb-, Senofseuschaft3-, Zeichen- und Muster-Regiitern, übzz

CEentral-Handel3-Regist

Fünste Beilage

Berlin, Sonnabend, den 18. Januar

e

Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger T

89

Das Cextral - Handels -Regifter für das Deuts@e R k d «Ar L Berlin au dur dic Königliche Expedition des Da Reis gers Mrs R fue

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

R

Patente, Konkurse, Tarif- und Fabrplan-Acaderunger der deutshen

er für das Deutsche Reih. x: s

Das Central - Handels - Register für das Deuts&e Reit ersHeint in der Rexel +241: Abonnement bcträgt L 4 50 4 fär daz Vierteljahr. Einzelne Swe Le

Infertionspretis für den Raum einer Dru®Szeile 39 K.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Akticngesell\&aften und Komnmanditgefellshaften auf Aktien werden nab Eingamng derselben von den betr. Geridten unter der Rukbrik des Sitzes dieser Gerichte, dic übrigen Hantels- registereinträze aus dem Ks. igreih Sacbsen, tem Königreich Württemberg und dem Großberzoa- ibum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabents (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, rev Stuttgart und Darmstodt veröfentli{t, die beiden ersieren wödertlih, die leßteren monatli.

[58919] Delmenhorst. In das Handelsregister ist ein- tragen, Seite 9 zu Nr. 25, Firma S. Alexander zu Delmenhorst :

Meyer

Der Mitinßaber storben. Delmenhorft, 1839, Janvar, Großherzogliches Amtsgericht. Niebour.

Klerander ift ver- 1. Abtbeilung I.

f {58920}? Düren. Zu Nr. 259 des Firmenregiers it beute eingetragen worden, daß die Firma F. C. Hofsmaun zu Weiswciler dur® den Tod des biëLerigen In- babers derselben F. C. Hoffmann auf die Hubertina Hoffmann zu Weiêweiler übergegangen ist, welche das Gescäft unter unveränderter Firma weiterfübren wird

Düren, den 14. Januar 1820.

Königlihes Amtsgericht. Abtbeilung IV.

Frankfnrt a... Beröffentlibungen [58684] _ aus den hiefigen Handclsregistern.

8711. Die biesige Handlung in Firma E. Meyer—Pectsch ift am 31. Dezember v. I8 auf- gegeben und damit diefe Firma fowie die dem Fried- ri S&möôle von derselben ertheilte Prokura er- losd&en.

_8712. In die biesige Handlung in Firma Phi- lipp Pessel Schmirgelwaarenfabrik ist am 3. d. Mts. der Kaufmann Moriy Prager, hier wobnend, als Tbeiltaber “ingetreten und ift glei dem bisherigen Inbaber Kaufmann Philipp Pefiel bier berechtigt, die in Philipp Pesscl & C°_ un- geènderte Firma ju zeichnen.

8713. Der Kaufmann Carl Ludwig Dese und der Kaufmann Eduard Hermann Tronicke, Beide bier wobnend, haten am 1. d. Mts. dabier eine Handelegefellihaft unter der Firma Dose & Tro- nike erritet.

8714. Die Kaufleute Friedri Jacob Stegmeyer und Otto Nist, beide von bier, baten am 1. d. M. dabier eine Hanteléceselliaft unter der Firma Otto Rift & Comp. errictet.

5715. Seitens der biesigen Firma Literarische Auftalt Nütten & Loening ist am 2. dz. Vits. der Frau Brandine Oéëswalt, geb. Deitler, dabier, Prokura ertheilt. _

8716. Die biesige Handlung in Firma I. C. G. Moajer ift am 1. ds. Mts. wit den Aktiven, jetoch obne die Auktstände und ohne Passiven auf die Kauf- leute Friedri Falk urd Ferdinand Leer über- gegangen, welLe das Geichäft unter der Firma Fe C. G. Majer Naczf. Falk & Locher fort- führen.

8717. Die biesige Firma Anraud & Sud: haus Fabrik Lager ift erlofch@en.

8718. Die in VZferlobn unter ter Firma Hein- rich Sudhaus Soehue bestehende Handels8gesell- schaft, deren alleinige Inhaber die dortigen Fabrik- besißer Adalbert Sudhaus und Heinri Sutkaus sind, bat dabier unter derselben Firma mit dem Zusaß „„Fabrik-Lager““ eine Zweigniederlassung erriVtet.

8719. Die Seitens der Aktiengesells{aft in Firma Deutsche Unioubank in Berlin mit Zreeignieder- laffung dabier dem Kavsmann Wilhelm von Zabern ertbeilte Profura ift erloschen.

8720. Der hier wobnende Kaufmann August Annathan bat am 1. d Méts. dabier cine Handlung unter der Firma August Anuathan errichtet. 8721. Aus der Kommanditgefelis{aft unter der Firma Förfter Ruttmaun & C°_ mit der Haupt- niederlaftung in Verlin und einer Zweigniederlassung bierselbît ist der Kommanditist am 31. Dezember ausgeschieden und ¡war auf Grund einer Verein- barung mit den persönli haftenden Gefellschaftern &riedrih Garl Förster und Jacob Friedri Julius Ruttimarn. Die Kommanditgesellschaft ist mit dem 31. Dezember 1889 erloschen. Das Handel2geschäft wird als ofene Handel8gesells@aft unter Beibebal- tung der bisherigen Firma von ten persönlich baf- tenden GSesellsbaftern weiter geführt, welcke alle

ftiva und Passiva überr.ehmen und von denen Jeder befugt ist, die Geselischaftfirma mit voller Wirkung zu zeiGnen.

8722. Die biesige Handlung unter der Firma Malteu «& Vansa vormals Joh. Ecfhardt— Müller Nachfolger ift, nachdem der Theilhaber Kauf- mann Salomon Heinri Malten am 17. November 1889 gestorben ift, mit Zustimmung der Ebefrau des Verstorbenen als dessen Universalerbin, auf den Mit- tbeilhaber Alerander Bansa mit Aktiven und Passiven übergegangen. Derselbe wird da8s Handelsgeschäft unter Beibehalturg der bisherigen Firma, für eigene G eNnung als nunmekriger alleiniger Inhaber weiter-

n.

8723. Der hiesige Kaufmann Louis Hofmann, alleiniger Inhaber der bierselbft unter der Firma V. Goldschmidt—Strauf: bestehenden Handlung, hat an 1. Januar 1890 das vorbezeichnete Handels- geschâft seinen Söhnen, den hiesigen Kaufleuten Moriy Hofmann und Paul Hofmann, über-

Aug. Pego.

tragen. Die vorbezeichneten neuen GesLäfts- inhaber haben die Handlung mit alien Aktiven und

Passiven öbernowmen urxd werden dieselbe für alleinige ReSrung unter Beitebaltung der bis- berigen Firwa weiterfübren. Jeder der Theiibaber ist beredtict, die nenmebrige Gesellschcaft zu ver- treten und die Firma zu zeichnen. Die jetzigen In- Eaber der Firma baben ihrem Vater, dem Kaufmann Louis Hofmann, für ikre Firma B. Goldschmidt —Strauf; Prokura ertheilt. Die der Jeanette Hcfmann geb Wiefengrund, für die Firma ertbeilte Prokura bleibt beslezen

8724. Am 1. ds. Mts3. ktezw. mit Ablauf des 31. Dezember 1889 ift der Kausmann Saliy Flör2- beim bier als Theillaber avs der biesigen Handlung in Firma Oscar Bär «& Cie gusgetreten und wird dieselbe mit allen Akiioen und Passiven rom biéberigen Tbeilhaber Kcufmann Oscar Vär dahier unter der se:tberigen Firma fortgeführt. Derselbe bat am 1. Januar 1890 seine Ebefrau Sofie, gev. Eisemann, zur Einzelvrokuristin scwie den Joscf Bermoann und den Marx Bär bier zu Kollektiv- prokurisien bestellt. 5

8725. Die biefige Hondiung unter der Firma Oesterreihische Feinbäckerei Wilh. Eigel ift aufgegeben und diese Firma erlo’cen.

8726. Die biesigen Fabrikanten Heinri Carl Gbriszian Shwarte und Carl Wilbelm Eigel baben dohier eine Hardelsgeselisaft unter der Firma Oesterreichische Feinbäckerei Schwarte & Eigel gegründet.

8/27. Der biesige Kaufmann Samuel Weil bat am 1. d. M. dabier eine Handlung unter der Firma S. Weil erriStet.

8728. Die biesige Handel8geselli@aît in Firma Löwenherz «& Landsberg ift am 1. das. Mts. aufgelöft und in Liquidation getreten. Liguidatoren sind die Kaufleute Siegmund Lêwenkerz und Sally Landsberg, Beide hier webnend, von denen jeder die Liquidationëfirma zeihnen kann.

8729. Die Ebefrau des Kaufmaynns Iulius Sommer, Zerline, geborere Kastanienbaum, bier woknend, hat am 9. ds Monats daßier eine Hand- {ung unter der Firma Z. Soramer errichtet.

Frankfurt a./M., den 11. Ianuar 1890.

Königliches Amtëgerickt. Abtheilung 1V.

L : [59243] Güstrow. In das Lanrdelêregister des Aiuts- gerits Güstrow ift zur Firma: Güstrow:-Plauer Eisenbahu. Gesellschaft beute eingetragen:

Das gesammte Eisenbahn - Unternehmen der Güftrow-Plauer Eisenbahn-Gesellschaft ist dur den vos der Generalversammlung der Aktionäre vom 12. September 1889 genehmigten, Landeéberrlih am 27. Dezember 1889 bestätigten. Kaufvertrag vom 24/6. Sevtember 1889 auf die Ero‘herzogliche Regierung übergegangen. : Dic Bestimmungea des Kaufvertrages follen für die Sefelisaft die Gelturg statutarisher Vestim- mungen baben. :

Vit dem Tage der Uebergabe des Kaufobjekts, welde spätestens am 30. April 1820 zu beœirken ift, erfolgt die Auf!ssung der Geselis&af. Die Liquidation erfolgt für Renung der Großhberzog- licen Regierung von der vom Großberzoglicen Minifterium des Innern zu bezeichnenden Großberzeg- liden Behörde.

_ Der Aufsidtérath Lat das Interesse der Gesell- schaft gegenüber der Großberzoglihen Regierung, so- reit es si um die Grfüllung des Kaufvertrages bandelt, wabrzunehmen und gerihtlih und aufter- geri&tli% ju vertreten. #

_Bis zur Beendigung der Liquidation der Gesell- saft wird der Aufsichtsratb in bisheriger statuten- mäßiger Weise gewählt. Der Besitz von Aktien ist ¡ur Wäbibarkeit ni@t mehr erforderlich. :

Güftrow, ten 14. Januar 1890,

Der Gerichtsschreiber des Großberzogl. Amtsgerichts.

HWalberstadët. Bekanntmachung. [59134] In unser Firmenregister ift unter Nr. 1046 die Firma: „W. C. Pitschke““ zu Halberstadt und ala deren Inhaber der Kaufmann Wilbelm Pitscke daselbst eingetragen worden. i Halberftadt, den 11. Januar 1890. Königliches Amtëgeri&t. IV.

Hemnmburg. Eintragungeu in das Handelsregister.

Ge A Inne 11. alther Lühmann. iese Firma bat an Gusiav Adolf Waitber Prokura oe

S. F. C. Hagemann. Jubaber Heinrich Friedrich Cbristian Hagemarn.

Steinway's Pianofabrik. Na dem am 26. März 1889 erfolgten Ableben von Christian Friedrich Theodor Steinweg, genannt Steinway, zu New- Bork wobnbaft, ift das Geschäft von William Steinway übernommen worten und wird von dem- selben, als alleinigem Juhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Januar 13.

[59081]

H. « J. Sicvers. Na dem am 10. Januar 1874

erfolgten Ableben von Carl Heinrih Emanuel Sievers ift das Eeschäft von dem überlebenden Theilhaber Johannes Sievers fortgeführt worden, wird aber seit dem 1. Januar 1890 von dem Lextgenanrten in Gemeinschaft mit dem neu ein- getretenen Paul Conrad Albertus Sievers, als alleirigen Inhabern, unter unveränderter Firma

fortgeseht. Inhaber Auguft Christian Franz Pego.

Meyua «& Co. August Hermann Gottfried Bulhorn

ist aus dem unter diefer Firma aeiübrten Ges&äft ausgetreten. Daëselbe wird ron den bisberigen Theilbh2bern Nicoiaus Meyn und Garl Friedrich Wilbeim Zillmer, als alleinigen Inkbabera, unter

_uvveränderter Firma fortzeseßt.

Frievecu Gebrüder. Diese Firma hat an JIo- bannres GarIl Julius Frieben Prokura ertbeilt. Senry Turbahn. Jubaber: Ferdinand Cäsar

Henry Turdba3hn.

Sanechester Fire Assecurance Com- pany ¿u Mandester Die vos der Gefelli&aît an Iobann Georg Rodas, Friedri Wilhelm Roday, Paul Hermann Rotaß 1nd Hans Adolph Rodag, in Firma BiiScff & Rodat, ertheilten VollmaDten sind aufgeboben. Für die bieselbft contrabirten Verbindlibkeiten der Gesellsbaft wird dieselbe in der Person von Andreas Carl EmmeriH Vurmester, in Firma Andreas Bur- mester, bieselbst Recht nebmen.

Chemische Fabriken Harburg - Stassfurt, vormals Thörl & Heidtmanun, Actien: Gesellichaft. Ia ter Generalversammlung der Actionaire vom 27. Dezember 1889 ift eine Abänderung des §&. 3 der Geselscaftsitatuten, den Zweck der Gesellschaft betreffend, besdlosen worden, wona© im Absag 1 dieses Paragravken an Stelle des Wortes „Zwe““ das Wort 1„DHauptzweck“ tritt; ferner !oll diesem Absaz 1 ein Zusatz angefüat werden, dabin lautend:

Fernerer Zweck der Geselischaft ift, die Be- tbeiligung an Urternehmangen, welbe auf Ge- winnung von Robprotukten der chemisher Branche abzielen, dur Ankauf ron Actien zum Höthft- betrage von einer Millicn Mark.

Frederico Krucger. Inbaber: Frederico Krueger.

S. Percz Albert y Com Nachflg. Iobannes Matthias Dyrsfen ift aus tem unter dieser Firma geführten Geschäft aufgetreten. Datelbe wird von den bi2beri2en Tbeilbabern Huao Seorg Mar Haverbeck urd John Carl Heinrib Schwank, als alleinigen Inhabera, unter unveränderter Firma fortgeseßt. f

J. H. de la Camp jr. Diese Firmgz deren J1- baber der am 4, Mai 1888 verstorbene Tkeodor de la Camp tar, ift erloséen. ;

i Januar 14.

Louis Cronheim. Nath dern am 22, Dezember 1889 erfolgten Ableben von Louis Cronkbeim wird das Geschäft von dessen Wittwe Dina Cronbeim, geb. Mitael, in Gemeinscaft mit dem neu ein- getretenen Joseph Cronkbeim, als alleinigen Jn- babern, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Herm. Heun «& Treudler. Inhaber: Hermann Veun und Emil Moritz Tr-udler. :

Kotzenberg @ Co. Conrad arl Daniel Kotenberz ist aus dem unter dieser Firma gefübrtexn eschäft ausgetreten. Dasselbe wird vou dem bisherigen Thcilbaber Gottfried Diedri% Adolf Micaelsen, als alleiaigem Inbaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt

C. Kogcenberg. Inbaber: Conrad Kotenbvers.

Ricardo Schwarz. Diese Firma bat an Wilbelm Jacob Paul Soehren Prokura ertheilt.

Walther Poetsch. Friedrih Wilkelm - August Biémark ist aus dem unter dieser Firma ge- führten Gesäit au2getreten. Datselbe wird von dem bisberigen Theiibaber Friedri August Walker doectick, ais alleinigem Inbaber, unter unveränderter irma fortae?eßzf.

Ludwig Grün. Arel Iulius Geün ist in das unter diefer Firma geführte Geschäft cingeireten und sett dasielbe in Gemeinschaft mit dem bis- berigen Inbaber Ludwig Salomon Grün unter unveranderter #F!rma fort.

Veruhard Schröder. Jubaber: Heinri Ludwig Bernbard Schröder.

C. Gocdelt. Diese Firma b: Philip Goedelt Prokura ertheilt.

Ferd. Bade. Diese Firma Bade Prokura ertheilt.

Hallier &@ Fitshea. Die Sescllicaft Firma, deren Inhaber Eduard Hallier Fitihen waren, ist dur das am 12 erfolgte Ableben des Erstgenannten aufgelöst. Das Geschäft ist von den Erben desselben in Ge- meinschaft mit dem überlebenden Theilhaber Fitscen fortgeführt, am 1. Januac 18390 aber in Liguidation getreten. Die Firma in Liguidation wird von dem genannten H. Fitschen allein ge- zeichnet.

Krone & Friedenthal. Commanditgesellsaît. Persönlich haftende Gesellschafter : Leovrold Fried- rich Louis Hermann Krone und Otto Friedenthal.

Zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeich- nung der Firma sind die genannten Gefells&after nur gemeirs{aftlih berechtigt.

Das Landgeriht Damburg.

Carl Daniel

an Georg Errsft

Heidelberg. Befkauntmachung. [59244]

Nr. 956. Zu O.-Z. 152 Band il. des Firmen- registers Firma „Ch. Keller & Cie“ in Heidelberg wurde eingetragen :

Der Inhaber der Firma, der verwittwete Kauf- mann Carl Nolte von bier, bat si mit Elisabeth Hüniken von Hamburg vereteliht. Nach §. 1 des Ehevertrags vom 9. Dezember 1889 wirft jeder Theil 300 Æ in die Gemeinschaft, während alles Übrige, gegerwärtize u. künftige, fabrende u. liegende, active u. passive Vermögen von derselben aus- geschlosien bleibt.

Heidelberg, 7. Januar 1890.

Gr. Amtsgericht. Büchner.

Hirschhbersg. Vekanntmazung. [ In unserem Firmenregister ift beute bei s Nr. 629 eingetragenen Firma „Vaul E Sirschberg vermerkt worden: Der Spediteyr FIuliu3 Ixtn ges{äft durch Vertrag er rung der Fuma ift ni§t eten. , Demns&ft ist. unter Ne. 767 des Firmenregisters die Firma „Paul Eke“ in Hi rg und s deren Inhab.r der Spediteur Iu abn Wi eingetragen worden. DSirichberg, den 14. Jan2xr 188 Königlides Ämtêgerit

HomBurg v. d. H. Vekanntmachung. [59136] Unter Nr. 317 unseres Firmenre:ters wurde beute Folgendes eingetragen: 5 Bejerwnung des Firtmneninbabers: Frz; F Mechanikus, as bier, dur Uebertrz-2- 2 I. ichâftes seines Vaters August Mezzxzr Ort der Niederlassung: Homburg v, d, S. BezeiSnung der Firma: August Meuger. Homburg v. d. H., den 14. I2n12r 1390.

Köriglics Amtszerict. I

Kambersg. Vekanntmacang. In das Firmenregister des bieztn beute unter Nr. 52 naftehender E worden : BezeiGnung des Firmeninka?:7z: _ Karl Stockmann zu Kamberg. Ort der Riederlaffung: Kamberzgz. Bezeibnung der Firma: Carl Stodckmann. _ Zeit der Eintragung: Eingèirazeu zu fügung vom 13. Januar 1520 an nämlichen Tage (Aften über das Firmenregift:: N: 52 S, 1). Kambverg, den 13 Januar 128, Königliches Amtzäzzritt,

[59247 ; Gerichts ift “!itrag gemadt

Iassel, Nr. 1756. Kassel. Inbaber der Firma ift Faimann Carl Wester- mann daselbft, laut Anmeltun2 vom 13. Januar 1890 eingetragen am 14. Iarua2r 1899. Kasfscl, den 14. Januar 1890. Föniglies Amtsgerit:. AbtHeilung 4.

Handelsregifter. [59139] Firma: Carl Westermann iu

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [59137] Der Kaufmann Albert Abr2n'obn zu Königsberg bat die Firma: A. Michelsohu's Nachfoiïger A. G. TFóbramsohu am hiesigen Ori: bestehendes Handels-

j „U. G. Avramsohn“ verändert.

Det ist die frúbere Firma bei Nr. 2912 unseres Firmenregisters [zels\{t und die veränderte Firma sub Nr. 3221 dg'abit am 10. d. Mts. eirn- getragen.

Königsberg i. Pr,, den 11, Januar 1830.

Königlites Amtsgericht. XIL.

Körlin a. Pers. Bcfanntuachung. [58711] In unfer Firmenregister it bei Nr. 66, betreffend die Firma A. V. Fränkel :u Körlin a. P. fol- gender Vermerk eingetr „Der Ort der Nieder Awmtagerict2bezirf Veigard, verlegt und damit die Firma für daé biesige Register erlosDen. Eingetragen zufolze Verfügung vom 4. Januar 1330.“ E Ferner ift werem Prokurenregister bei Nr. 7 an demselben Tage vermerkt worden, ‘äf Die der Emma Fränkel, geb. Senf, zu Körlin für “di obige Firma ertbeilte Prokura dur Ueberzang der ? Firma auf die Profuriftin erlosen ift. Körlin a. Pers, den 4. Januar 1830, Königliches Amtsgericht.

für sein geschäft in

Wet

Leer. Veckauutmachung. 591411:

Auf Blatt 33 des biefigen Hartelsregisters “ist heute zu der Firma Gebrüder Eievers-in Léer cingetragen: „Tie Firma ift erloschen.“

Leer, den 14, Januar 1890.

Königliczes Amtsgeriht. T. Liegnitz. BVekauutmachung. [59142]

Zufolge Verfugung vom 9. Januar 1890 find an demselben Taze det uns folgende Eintragungen bes wirkt worden und zwar:

A. Im Firmenregister bei Nr 597 Felix Hübucr zu Liegnitz betrefscnd:

Die Firma ift durch Erbgang auf die verwittwete Frau Elise Hübner, geb. Seiffert, zu Liegnitz über- gegangen. Der Vankier Max Hübner zu Trebnig it in das Handelsgeschäft als Handels8zesellsWafter eingetreten urd die nunmebr urter der Firma Felix Hübner bc'tedende Handelsgesellschaft unter Ne. 224 des Gefells2aftsregisters e:ngetragen.

B. Im Gesells@aftsreginter unter Nr:-224.:die ofene Handelégefellswaft Felix Hübner zu Liegnig - und alé deren Gesellschafter : fre a

a. die verw. Frau Elise Hübner, geb. Seiffert, * ¿zu Legnißz, b, der Bankier Max Hübner zu Trebniß Tie Seselischaft. hat am 8. Jaauar 1890 Tegoüren.-

die Firma

“Hy é d