1890 / 19 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E : ; A 2 ; E P

f E : : |

ristishes äge, so daß dieselbe neben der Figur, die bei der ersten reuszische Klassenlotterie legenen Speisesaal, der für 80!Personen Raum bietet, hatte sich, ie E : as S i

Ee n ng des ‘S u ies m Deutschen "Theater E r. f ried m ger P be, Gewähr.) „Disch. Tagen E F Ee, E agr 1 aug 24 einge des ¿n i | E r 1 e B e i L ä d ndig? U etgena ejslehen i e geo en z:

schaffen, e ge und eig ige eistung Bei der vorgestern fortgeseßten Ziehung der 4. Klasse St. Mi baels, SemeinsGaft, Graf S E e er g

fFann; das s{wermüthige, bleihe Gesiht, das üppige \s{<warze | 181, Königlich preußisher Klassenlotterie fielen in | F |

j ei : rge i , A d > des 8, llschaft 9

Lobamrhott pessmsliden me fumowvalen Bie, Der Sti ins | der No PmaBBeN; 000 „4 auf Nr. 97 769 1E damm in Vie GSadnl getacittt Gelde man L zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staals-Anzeiger Ge>enbaste und Abenteuerlibe wurde glüd>lih gezroffen und dadur 2 Gewinne von 10 000 auf Nr. 12 151. 112 657. sait O E u Le E A rege E fi E E | j q 4

¿ 19. Berlin, Montag, den 20. Januar 1890.

L

der trüben Melancholie des Wesens ein G wicht ge\>afen. Den j l

Baron Leopold E dex Gage stattete Hr. Kle Ta unit so viel Vornehmheit 4 Gewinne von 5000 auf Nr. 17 673. 20 196. 102 580. | Damenzimmer. Die 60 Weohnzimmer, in drei Sto>werken vertheilt,

der Bewegung und geistvoller Ueberlegerheit in (der Sprechweise aus, 146 762. sind für die verschiedensten Ansprüche mit Behagli<hkeit und Eleganz

als es dem Wesen des hochgeborenen, feinfühligen Intriganten entspriht. 33 Gewinne von 3000 # auf Nr. 6628. 22089. eingerichtet. ilm

Die vortrefflichen Leistungen des Frl. Sorma als „Beate* und des | 22164. 33 097, 38 654. 733. 773. T5896. 80 474. ; : : : Hrn. Engels als A Dedenroth“ \ind genugsam be- | 90 083. 91 pi 93 835. R 0E 103 859. 108 E __ Ein Verein „Berliner Berichterstatter“ hat sih bier Deut \ < es Reich. j Name, Stand und Wohnort kannt, um no< einer besonderen Anerkennung zu_ bedürfen. Hr. | 110586. 125593. 130525. 131 449. 136781. 138 036 in diesen Tagen gebildet. Derselbe bezwe>t „Pflege der Kollegialität Bek Bezirk Siy E Paga y fand in der kleinen Episodenrolle des „Professor Spitmüller“ | 139977. 143874. 144871. 154 000. 154518. 161319. und Wahrung der Standesehre, sowie Förderung und Vertretung der : ekanntmachung, des des stell- | d : , . : ° . | gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder untec Aufre<terhaltung der betreffend die Unfallversicherung. des Sthieds vertretenden | der | E s !

verdienten Beifall. Heiterkeit und launige Stimmung herrs<hten i 166 602. 167 119. 170 391. 184 592. 184 721. freien Berufsthätigkeit“. : iy | : ft g R Jn Folge der nah $8. 47 Abs. 6 des Unfallversicherungsgesezes vom 6. Juli 1834 Schiedsgerichts. geriGts. Vor- Beisiger, stellvertretenden

während ter ganzen Vorstellung und fanden na< den Akts{lüssen in h stürmischen Briféllöbezeugungen Ausdru. 34 Gewinne von 1500 A auf Nr. 9730. 9968, 13 640. i - : | | Beis Belle-Alliance-Theater. 97 331. 36 774, 52587. 71 341. 75469. 77310. 85 298, Im Zoologis<hen Garten hat die gegenüber dem Antilopen- (Reichs-Geseßblatt S. 69) vollzogenen Neuwahlen wird gemäß 8. 48 a. a. D. die nunmehrige fißenden. | | eier. 87964 88397. 101040. 104903. 117494. 120670. | bause befindlihe Sammlung aro an Hirse einen werthvollen usammensezung der in Preußen für die unten genannten Berufsgenossenschaften bestehenden 7. Beer, Ludwig T Ren Ferdinand 2 , r | Le euß, erdtnan , zu

Die gewohnte freundlihe Aufnabme fand am Sonnabexd der ä | immer wieder gern gesehene E o tinter von Ammergau*, | 122234. 127360. 130107. 130974. 133404. 135740. | Zuwa <8 erfahren dur< einen der Gruppe der indishen Sambur - ciedsgerihte nahstehend bekannt gemacht. D [L mit welhem die Münchener Gäste das bis dabin, gegebene Anzen- | 135 917. 140418. 142126. 157291. 158 122. 167902, | o R S A Ti Nen er Garten T L «a B , v Ja z : [40 d , . Ou V ace E, ee E M E, „ia L Bcrlóle, 169 063. 178 920. 183 632. 183 928. 186 699, 189 004. vielfa verdienten General-Konsuls Sönlank verdankt. Das i: S i ß Name, Stand und Woh nort | Frankfurt a. M. „Herrgottshnizer* gehört immer no< zu den zugträstigilt b 41 Gewinne von 500 6 auf Nr. 1927. 8126. 15 005. =Dti i j Red i B k 3, Marx, August, 1. Kempf i nummern der Münwener und die Aufmerksamkeit, mit welcher die | 15 prächtige Thier imponirt ni<t nur dur< seine äußere Erscheinung eztr d des stell- irx, August, 1. Kempf, Karl, in E>en- Zuschauer der gefälligen Handlung folgen, beweist, daß sie sich trefflich 15081. 16146, 19864. 25597. 27636. 29643. 36 197. | dem Laien, fondern es ist au von bedeutendem wifsenshaftlihen des f Ie der dex O M unterhalten. Das Ensemblespiel. der Darsteller ist ein so ausgezeih- B A S 4 a g S ERR E: 0 4 Iuterélse N h: ati tis der no< immer nicht hinreichend erforschten Shiedsgerichts Schiceds- Vor- S Beisit stellvertretenden Hanau. [2 Ser, Gris, Gold- netes und flottes, wie n insen kann. Die alten wohlbekannten | ( , , . . . . . | genannten Pir|<gruppe. : ; Or=- ethBer. ei |, ALvelter In Vanau. netes und flottes, wie man es nur wünschen kann: Di 6 Yeuert als | 110 237. 114974, 116 147. 134208. 135137, 136724 | ie-.Or nis, Verein für Vogelkunde und Vogelliebhaberei | gerihts. | figenden. | sigenden. Beisizer. 4. Fues, Otto, 1. Heidoli, Gustav, Golde Pedeclebnl ftebt immer n6S unlidertrofen da; er wed ju erhaiten | 196 810, Aa DI Tra G6 182000, 1 197 927. | Satin, veranflattef am Diensiag, den 21, Januar, Adends 84 Ubr, O aan “Daf |9,Cdîter, Geora Bijoutier Alles selber erlebt, was er nun son so oft erzählt hat. Auch Fr. Bei der heute fortgeseßten Ziehung der 4. Kiasse d ntliwe Sib LRLE E S E E fine Sektion I Berlin Vf Stöhunann, [1. Reichelt Ferd 1. Krüger, Rudolf, i | in Hanau. s e i ; ifhea Komik vex- i Di } ) l r 4. ¡e | öffentlive Sigung mit Vortraa, unter Vorzeigung lebender Vögel. G : 0/Qmann, dee d BN Bs E Ta Lr „n z all- f

rv a as, bloße es van Dee O O 181. Königlich preußischer Klassenlotterie fielen*® in der Vor- | Diesmal sollen die von den Herren Matthias Raus( in Wien, O. Os West- Königlicher | Königlicher | Jul., in Berlin.| Berlin. : i 5) Norbbentshe Svels uny Unedelmetal-Verufsgeuossenschaft. enügt, um die ausgelassenste Heiterkeit im Publikum zu erregen. | mittagsziehung : Wilke und: R. Hermann in Berlin gelieferten Wintergäste: Schnee- Pre Fanden, q Dber- | Negierungs- 2. Stelzner, G. A,, in Sektion I. Breslau, [von Uthmann,| Rachner, [1. Wolff , Hugo, 1. Roofe, H., in Breslau. Necht " gefällig ist Ella Jenke als Loni, während Fil. 1 Gewinn von 10 000 /6 auf Nr. 127 890. ammer und Séneefink. Bergfink, Berghänfling, Leinzeisig, grauer s En Regierungs- | Rath : Berlin. : Ostpreußen, West- Königlicher | Königlicher | Direktor in 2. vacat. Thaller als Resl in starke Uebertreibung verfällt und etwas 5 Gewinne von 5000 / auf Nr. 10852. 75 179. 78 051. | Leinzeisig oder Meerzeisig, kiciner und großer Dompfafff, vielleit a Me , Rath | in Berlin. 2. Lehmann Franz, 1. Edelmann, Eug., in | preußen, Posea und Verwaltungs- Ober -Landes-\ Breslan. natürlicher spielen müßte, Neu war Hr. Karl Ernst als | 80336. 85 236 * | au Hafkengimpel, Kreuzshnäbel in allen Arten, insbesondere der S tedlen- in Berlin. Sto, in Berlin, Firma Wernitke & Schlejien. gerihts- \gerihts- Rath 2. Chrambac, A.,[1. Erüßner, Paul, in Herrgottschnitzer ; seinen Vorgänger, Hrn. Albert, erreicht derselbe 236 Gewinne von 3000 A auf Nr. 3414. 4978. 7179 selten vorkommende weißbindige Kreuzscnabel, au< Alpenler<he, burg-Streliß. Königlicher Edelmann in Berlin. Direktor | in Breslau. | in Breslau. | Breslau, , nit, er müßte etwas frischer spielen, immerhin ist es eine re<t an: | 18 707 ‘99 915 31 836 35 724 as 896. 37 060 n . | Seidenshwanz u. a. m., vorgezeigt und besprochen und nah der Landgerichts- 2. Dette, Heinri, in zu Breslau. Swüte | 2. Helm, Gustav, in

bare Lei ; bietet u erwähnen sind noch die Hren. : . DDCEZ é . 38157. | Sigung versteigert werden Gäste, auh Damen, sind willkommen. Rath Berlin, \ T | Breslau. G nehmbare Leistung, die er bietet Z 5 49 610. 60919. 82477. 84922. 85208. 98507. 1 c in bi i j 3. K A Jaeni> Königlicher 1. Bart Armand Kolbe, der diesmal den Maler spielte, sowie Hr. : : : : ' . 100047. | Der Vercin bittet um zahlreihen Besuch in Anbetracht dessen, daß in Berlin, |- Kramer, August, 1. Jaenide, Auguit, Ober - Landeg-|°- Vacat. (1, Bartsch, Karl, Mate- Bäumler als Mu>l; beide waren tüchtig auf dem Play. Der 102 893, 103 897. 104 131. 106488. 111412. 115289. | gerade diese Vögel in vielfacher E die Aufmerksamkeit der Slofser in | Schmied in Berlin. crihts - Rath | rialien - Verwalter in

: 122586. 124559. 124858. 133333. 144661. 144801. | Freunde der gefiederten Welt in Anspru nehmen dürften. Sra Berlin. 2, S P Utt Breslau. | i las ( n enow. j 2, Renzi,Alerander,Gold-

Klosterwirth findet in Hrn. Weiamüller einen angemessenen Dar- : 4

steller. Wie immer so waren au diesmal die Scuhplattlertäaze 147 709. 154344, 170719. 171990. 173866. 181 971. Ler | reft, Wilbelm, 1. Radtke, Frit N S 2. Renzi-Alzrander (

Be Sjnada von zündender Wirkung und erhöhten die lustige | 18318. s x e E Ban, Saa B, Köaiglicher 4. Bartsch Wil-1. Weidlis, S s Sing-Akademie. 91 E Tae Lon A M N E Nah Schluß der Redaktion eingegangene Appelius i 2, Ullrih, Alfred, in Ober -Landes- helnz, Metall- Gold- und Silber-

Der Pianist Hr. Robert Freund aus Ungarn, dur seine | 7 d L : : : i: 132, Depeschen Königlicher Stettin. \gerihts - Rath} arbeiter in | arbeiter in Görliß

clerifde Thäti reit in Zürich voribettbaft vent “1 d A 73199. 81 577. 87663. 88186. 92591. 94772. 110511. * j A e, P R tals. Sid Goc E

unler] ätigkeit in Züri , ) 122 047. 146089. 149073. 151091. 159716. 175541. Dresden, 20. Januar, n T. B L Heute Vormittag Rath Tetlaff Breslau. fallarbciter in Bro>tau,

/ Kreis Breslau

è slau.

bend t le vor dem biesigen Publikum hören. E - | N : „Wr è Sonnabend zum ersten Male vor dem iesigen Þ und | 176093. 187 753. verstarb hier der Königlihe Finanz-Minister Freiherr in Berlin. Königlicher Ober - Landes-|

E S S besten en E R gt en, u 35 Gewinne von 500 4 auf Nr. 1950. 2137. 11657 Qs 6 esißt viele Vorzüge seines zu früh dahingeschiedenen Lehrers un C on DUU M ! A - 410 l ol. | von Köonner1B. j i ; ; 25

es u rh Dahn ge G nen r teni ben | 19 896. 23 792. 25476. 25 268. 28 733. 28763. 46950. | Madrid, 20. Januar. (W. T. B.) Nadem der O oie | in Sovedos] Ste gerichts - Rath

t | Ge V in Breslau.

Vorbildes C. Tausig: 2 Swierigkeiten, klare Wiedergabe des Inhalts der gewählten Kom- | 61135. 67566. 72183. 83499. 89135. 91 360. 92 086. | Gouverneur die zu gestern Nachmittag angesagte Mani- Amtsrichter | Bergschul- 2. Körner, P., in Walden- | Sektion Il. Berlin. Poschmann, | Stolzmann, |1. Knoll, F., in/1. Labmaun, Georg, in

positionen, \<ônen Anshlag und geistvolie Ausdru>sweise. Das | 93 176. 96 828. 101 812. 102 840. 103 835. 111 930. 114061. | festation zu Gunsten Portugals untersagt hatte, gingen Freib Direk burg i. S v ndervolle Klavier-Quartett (A-dur) von Brahms, das zu den | 116823. 123 390. 145 767. 147 390. 157 867. 162 665 9 i n A S Ln Team : 4 Z S N : 049 : © . : . . _| gegen Republikaner nah der portugiesischen i. Sl: Bergrath |2. von Januskie-1. Eppner, Alb., in Sil- Medlenburg- Königlicher | Körigli Berlin. Berlin, a ee Mi O R A 167 549. 178230. 180654. 186 322, 188 483. Gesandtshaft, um ihre Karten daselbst abzugeben. Die zu wicz, A., Pro-| berberg i. Shl. | S@werin, Mectlen- Ober- Mae L 2. Koimann, Gustav, in vorzügli und erntete damit nah jedem Sare die lebhaftesten Ordnung wurde überall aufrecht t e Beda Barcelona Waldenburg. | kurist in_ Frei-/2. Krause, C., in Frei- | burg-Streliß, Pom- Regierungs- Rath | Berlin, Beifallsbezeugungen, die au< seinen Kunstgenossen galten. Mannigfaltiges. fand gestern ein von 3000 Personen besuchtes republi- : N i. p E bucg i. Schl. mern E randen- Rath, zu Berlin. 2, Rocoll, Arnold, 1. Mcégau, Emil, in Au im Vortrag dgr seltener gehörten Sonate von Beethoven |. Im Kunstgewerbe-Museum ist die Ausstellung der kanifs <es Meeting statt, worauf Kränze auf den Gräbern e E U Gan Ei E Me U, Stod, in Berlin. l Derlin. L j (E-dur, op. 109) ließ der Concertgeber die erwähnten Vorzüge seines Gruppe V der Stoffsammlung,_ enthaltend die Stoffe und | der für die Vertheidigung der republikanischen Jdeen gefallenen SFreiburgi S@[.| burg i. Schl Königlicher 3 Kneif, Gust L Ges in Berlin. Spiels erkennen. Jun den „Davidsbündlern“ von Schumann, | Sti>creien des Orients, am gestrigen Soprrtage geschlossen worden. | Kameraden niedergelegt wurden. : lo o [Quil, Seieb- Landgerichts- |?- Nneiss, Suslav, 7. duns Hermann, sowie in drei interessanten und zum Theil sehr shwierigen Stü>ken | Die Ausstellung der Gruppe VI, enthaltend die Stoffe und Konstantinopel, 20. Januar. (W. T. B.) Der Mi- “Michel Ne ‘bu È Rath Gürtler in | Gürtler in Berlin. von Chopin hatte er no< in reihem Maße Gelegenheit, die virtuosen Stickereien von China und Japan, wird morgen, Dienitag, nister der öffentlichen Arbeiten Zihni Pascha, ist zum Nah- i S1 n Freiburg i zu Berlin. Berlin. | . Schiefle, Franz, Me- Seiten seines Spiels zur Geltung zu bringen, Das Publi- | eröffnet. Die Vorlesung über diese Gruppe findet Sonnabend, ¿ 4 r ¡n ; |, talldreber in Berlin. fun, das leider nit sehr zahlrei erschienen war, bewies eine | den 25, statt. folger des verstorbenen Jntendanten der Evkafs, Mustapha 4. Franz, Gustav, 1. Steiner, Gustav, Uhr- Dr. Andrae, |4. Tischler, Franz, 1. Hübner, August, Gürt- bis zum Shluß des Concerts immer mehr sich steigernde beifällige E E E Pascha ernannt. Der Generaldirektor der indirekten Steuern, Gesperrmacher | mater in Zirlau. Königlicher | Gürtler in | ler in Berlin. Ageanahwie R zweite Concert des Hrn, Freund findet am A Hospiz e [hast Sf, Mighact hieefelbt ist N A de ui Sho di Pascha ersegt wird, tritt in Zirlau, E Aanbnidter Berlin. ?. Stefan, Theodor, 5, Januar statt. am 17. Januar eröffnet worden. In dem im ersten Sto> be- | an die Stelle von Zi ni Pascha. L : | G run, i i. Sil. L | _ Sektion IV._ Kir<ner, | von Re>, |1. Schilling, Mo-|1. Sauer, Franz, zu Suhl. O Die E Kbrialt@er Kömali@er ri, zu Suhl. R E Hermann, As, / 4 : n ; / ; a“ i ; \ Merseburg undErfurt, mtsörihter egierung8- zu Zella. | i; L Welter s s 8 ube s 8 Castel Lanz U Graet Man Belle-Alliance-Theater. Dienstag: 16, Gaste E E E E e d Sachsen-Weimar, zu Suhl. Rath 2. Haenel, Her-|1. Sedmiraßsky, Bruno, : Rath s 7 Ubr. spiel der „Münwener“ unter Leitung des Königl. Bizet. I. Sap a. d. „Träumereien“ fr d. Harfe v Sa(sen-Meiningen, zu Erfurt. mann, in Suhl.| zu Graba bei Saal- i in Berlin, Scauspielhaus. 14. Vorstellung. Erich Brahe. See A unlergos, Derba Here Parish Alvars, vorgetr. v. Frl. Lembö>. „Immer O , feld. E Sektion IV. von Re>, | von Bor>, |1. Wedel, G. A, 1. Töbelmann, Siegfried, Geschichtlihes Trauerspiel in 5 Aufzügen von Otto 2 olfsstüû> mit Gesang und S Af n von | 2er Nimmer“, Walzer v. Waldteu)el. Zum 1. M. : G tha Anhalt, . Dr, Zeiß, Roderich, in asen - Weimar, Königli<her | Königlicher | in Erfurt. B Erfurt. Girndt. Anfang 7 Uhr. ; g ö Î n | Fantasie a. d. Op. „Der Königsgardist* v. Sullivan. otha, Anya, Jena. ____|Sawsen - Meiningen, Regierungs- | Regierungs- 2, VacaL, 1 M Sie ua I e Musik von E Ua AS 0: O O ul Ludwig, Büch- N , E Q Rath 2, Kleemann, [|1. Töbelmann, Karl, in : ; (T T Ds : A adt, warzburg- übsenmacher | senmacer in Suhl. Sasen-Coburg- u t, urt, | Adolph, in Er- Îlvers . Deutsches Theater. Dienftag: Zwischen den Mittwoh: Dieselbe Vorstellung. i Sondershausen, Reuß in Suhl. 2. Fleischmann , al Gotha, SYwariburg- E , S für, N 2 B in Schlachten. Der Tartüff. E —— ili N icht älterer Linie, Reuß Theodor, Büchsen- | Rudolstadt, S<hwarz- Erfurt. bede>t Mittwoh: Krieg im Frieden. Central-Theater. Direktion: Eil T Fami len- achrih en. jüngerer Linie. macher in “>ömmerda. | burg- Sondershausen, 3, Baaßler, Rode- 1. Hahn, Rudolf, Gelb- Lat Donnerstag: Zwischen deu Schlachten. Der | Central-Theater. Direktion: Emil Thomas. | y r1obt: Frl. Thekla HoGmuth mit Hrn. Reg.- 4. Wallendorf 11.1. Barlöfius, Adolf, | Reuß älterer Linie, mar, in Schleiz, gießer, Metall- und bedest |—14 | Tartüff. E S A E An Baumeister Vèax Dietsh (Dresden). Frl. Pau- bt rae db Mascinens{losser in Reuß La Linie | Cisendreher in Neue Schnee | ——— an N R Zus Doi ; t G ite Lad m | [ine Nervo mit Hrn. Kaufmann Aug. Fischer arbeiter in ä Mühlhausen i. Thr. und die Provinz | Neustadt bei Magde. Berliner Theater. Dienstag: Der Veilchen- | von Ican Kren. Musik von G. Steffe In Seine | (Prag Magdéburg) Frl. Amälie Köset wit Gean E 2 G t ws halb bed 5 ; von Jean Kren. Musik von G. Skeffen8. Fn Scene | Hrn. Ingenieur Wilh. Blume (Hörne bei Stade— ¿s fenmacer in Suhl. 2. Goeri>e, Adolph¿Yht«, ed. | fresser. geseßt vom Direktor Emil Thomas. Anf. 7$ Uhr. | Sal uflen) Sektion VI. Iserlohn. Bonstedt, Sasse, |1. E 1. Peters, C. W, zu j | macher in Ruhlä S! *% bededt Mittwo<h: König Lear. Mittwoh: Verolina. Verehel iht: Hr. Direktor Dr. Rudolf Zander mit Westfalen, Walde>, ete Königlicher ugo, zu Biele-| Bielefeld. 4. Andre, Rein- 1. Töpfer, Adolf Aug E Donnerstag: Der Veilchenfresser. ——— Frl. Charlotte Exß (Kamenz i. Schl.). Lippe O zu Iserlohn. E feld. 2, A, E, in Jo, ‘atis SAuE H Magdés: E E E E r Geboren: Ein Sohn: Hrn, C. Blievernicht g-Ltppe. zu Iserlohn. ena l.W in Îuhla, | dburg-Ieujladt. Bolte Tessing - Theater. Dienftag: Die Ehte U Ernst Theater. Dresdenerstraße 72. | Vf S{werin). Hrn. Adolf Sen (Cr). dim. 2. Herbers, Friedr.|1. Schulte, Gerh. Friedr., 2. Trenner, Ernst Gustav? é : x ienstag: Zum 147, Male: Flotte Weiber. | Friy Goe>e (Schwelm). Hrn. Max Weimann Herm., Kom-| zu Iserlohn. | Adolf, Vorarbeiter inz- bede>t Schauspiel in 4 Akten von Hermann Sudermann, Gesangsposse in 4 Akten von Leon Treptow. (Berlin). Eine Tochter: Hrn. Rehtsanwalt merzien-Rath |2. Post, Wilhelm, zu | Erfurt. E f wolkig Mittwo<: Zum 1. Male: Die Geigenfee. | Couplets von Gust. Göôrß, Musik von Franz Roth. | Pr, Hermann Seegall (Berlin). ‘Hrn. Prem.- zu Iserlohn. Iserlohn. Sektion P. | Hannover, | Herdin>, Busse, |1. André, Emil, 1. Söhlmann, Ernst, in" egen Lustspiel in 3 Akten von Hans Olden und Paul M E Ri selbe Vorstell Lieutenant Frhrn. von Gregory (Hirschberg). 3 D x 1, Ha>länder, Wilhelm, Deo ohne Bir- Königlicher | Königlier | Ingenieur in Hannes Sf Reben ° Ie Dieumiw E i Der. Asloiuiblie: Gesandt: (L e E: E n Do, ales, Upd, E eme | Landgeriugis- | Vannover, S R bede>t posse in 4 Akten von Eduard Jacobson und Leopold A e \ / Deidte (Bre in Bielefeld. |2. Dönneweg, Karl, Fa- Schaumburg - Lippe, Rath |in Hannover, (2. Natermann. |1. Leser, W,, in Hamburg. wolkig i: Ely. Musik von Franz Roth. Couplets theilweise | Gestorben: Hrn. Dr. Bernhardt Sohn Hans brifarbeiter in Jser- | Lübe>, Bremen, Ham- in Hannover. Aug., in Mün-/2. Wilkens in Hemelingen. wolki Wallner-Theater. Leyte Woche. Dienstag: | von Gustav Görß. Novität! Mit vollständig neuen S : : : burg, S<leswig-Hol- von Detten, | M ? h " Câtkemev: gr (Striegau). Frau Anna Griesing, geb. Be>er j / M 9e eowtg-Do Königlicher |4 Lll Zum 104. Male: Ultimo. Lustspiel in 5 Aufzügen | Dekorationen von Lütkemeyer und neuen Kostümen. | (Dodendorf). Hr. Hermann v. d. Ohe (Vege- f 4.Hoffmann,Hein-|1. Dilhuit, Iosepb, Fa- | stein und Hannover. Landgerichts- (2- Struß, Johann|1. Bohlmann, Chr., Me- von G. v. Moser. Anfang 7 Uhr. E . S rih, Faorik-| brikarbeitec in Hohen- Heinrich, Sil-| talltro>er in Bremen. h sa>). Hr. Stationsvorsteher Theodor Rohne beiter i 4 Rath Q, 762 bede>t Mittwoch: Ultimo. Urania, Invalidenstraße 57/62, geöffnet von (Grizehne), Frau Rehnungsrath Minna Taube, arbeiter in Jser-| limburg, : in Hannover. berpolier in Werk S 12—11 Uhr. Dienstag: Von 1—3 u. 54—84 Uhr: 2 Préteen apa dens Hrn. Paul Rer lohn. 2, ne Selk Bremen. Me se dn a ned o<hter Mariewen (Cheunig). Hr. Direktor Sektion VII. Middeldorf, | Sommer, |1. Pastor, Arth.,|1. Kropp, Gust.(Prokurist Königlicher |4. Düdden, Jacob, |1. Hader, Friedrich; Gia? Lr G

W 7. | 761 |SW 4\wolkig Vebersi@t der Witterung. E L Der neue Phonograph. Um 74 Uhr: Die Ge- : 40a 2 Victoria - Theater. Dienstag: Stanley in | szichte der Urwelt. Ernst Zähne (Groß-Peterwiß, Kreis Trebniß). Rheinprovinz mit Bürgermeister|Bürgermeister| Kommerzien- | der Firma Conr. Sey- Landgerichts- | Ciseleur in veur in Bremen. at Hemelingen. |2. Claussen, Hr., Göld-

“Ein Minimum unter 726 mm liegt ‘westlih von i Norwegen, Wind und Wetter von ganz West-Europa Mr E geme 10 Les e e A ebm De, hdel<: von Ditig und Birkenfeld. zu Burtscheid.| zu Aachen. | Rath (in Firma] ler) in Burtscheid. Rath uen, beherrsend, daselbst stellenweise stürmische westlihe | F A. Raida, Ballet von C. Severini. Axfang Circus Renz, Karlstraße. Dienstag, Abends | von Oetken (Berlin). Frau Luise von der P. B Bs 2, Aae A | din : in Hannover. arbeiter in Breyen. ; | j E e rma G. eier von Meibom,

und füdwestlihe Winde verursa<end. In Central- | 7{ y 74 Uhr: Aschenbrödel, oder der glä toffel. | Trend>, geb. v. Brandt, (Heiligenbeil), Verw. ) aron n 0 Weie vorwiegend trübe u ivar, | 19 MuE, Großes ‘vbünt ‘Zaubermäethen ert Ausnügen, Tärgen rau Arcidiakonus Cäcilie Kirchner, geb, Gerlach : Burtscheid. & Söhne), in Shôn- Königlicher ast allenthalben ist Regen gefallen. Im deutschen ¿C und Gruppirungen, arrangirt und in Scene gesegt | (Sorau N. L.), Hr. Friedri August Böhrer ; thal bei Langerwehe. Landgerichts- Binnenlande liegt die Temperatur bis 102 Grad Friedrich - Wilhelmstädtisches Theater. | „m Direktor E. Renz. Große neue Diver- | (Berlin). Hrn. Herm. Jorus Towter Marie 2, v R 1. e, Heinrich, ath ; : eph.,, in | in Aaen l s: in Hannover.

über der normalen. Dienstag: Mit neuer Ausstattung: Zum | tissements-Einlage. —. 4fahe Fahrshule. Vor- Blankenburg bei Franz.-Buchholz). Stiftsdame Aachen 2. Sacidann, Otto Cin | Wenzig, Emmerit, |1. ais Frig, in\1. Bien, Gottfried, in öln, n.

1 !

Wind. | Wetter. |

N

Stationen.

Bar. auf 0 Gr

u. d. Meeressp

red. in Milli

: Tenmpera tur in 9 Jelttus

59 &.

Rberdeen . . | beded>t

C brisiansund

m N i D D hl M H> O —I D

Qs SSQ S

750

- |

n\ter. .. | 747 Karlsruhe. . | 755 Wiesbaden . | 752 München .. | 757 Chemniy .. | 753 751 759 Nebe 754 wolkenlos

Mi R O5 I M A O P COI P OO P P P P

C 0NMPROoIONRNINO

Deutsche Seewarte |6, Male: Der arme Jonathan. Operette in | führen der 6 j i i i e p : : . großartig. engl. Vollblut-Springpferde rl, Sophie Smidt (Potsdam) Frau Pro ¿ ( ) ;

3 Akten von Hugo Wittmann und Julius Bauer. | dur< Hrn. A Renz iti Auftreten der Shul- essor Aline Heydemann, geb. Reichert, Sohn L U saume Westfäles bie Rbein: a Koniglite: i | Polizei- 2. Prym, Aug., in' Stol-

Musik von Carl Millö>er. In Scene geseßt von | reiterin Frl. Clotilde Hager. Auftreten d Gerhard (Halle a. S.). : z G Theater - Anzeigen. Mus, E P Hr. Kapellmeister vori iitünîlecinnen und Reittünstler : er 8. Dattaam E 1ER RNehNadler provinz a Birken- P Äfeftor d srat ; ittwo<h: Gala - Vorstellung. roße! Novität. , : : . , } : Königlihe Schauspiele. Dienstag: Opern- Misweht E M Bn al Paus O Turner. Große nationale Redacteur: Dr. H. Klee, E E le, ade zes Beribel, in S Ba M jk out, L Vrsline, Ogens rad, Enrddit, E E Detlin: F 6 Erräiiex E62 e A E À E S ame , erlautenheide e ü ; : E Aen ron Su L e | Residen-Thedixr. Vie Lauen: Concert - Anzeigen. Dru der Norddeutschen Bucbdruerei und Verlags- in Aachen. | Aachen. 3, Belemann, Jo-|1. Schulte, Ewald, Ar- 7 nt ae Dee L A Sf, burg. Dienstag: Die arme Löwin. (Les lionnes Si kadentie: Di N Anstalt, Berlin 8W,, Wilbelmstraße Nr. 32, 2. Braun, Ioseph, Nadler hann „beiter in Lüdenscheid, Dilgent: Kapellmeister Sucher. Anfang 7 Uhr. | [guyros,) Schauspiel in 5 Akten von Emil Augier, ing-Akademie. Dienstag, 21. Jan. : II. Abonne- Sechs Beilagen in Aachen. Arbeiter in Lü-/2. Gier, Peter, Fahrik- Á ire vielhaus. 13. Vorstellung. Die Weis: L Z deutsche Bohne E a I oa E ens - Sue! E. Sauret. Heinr. Grünfeld. 4 g L 2) Süddeutsche Edel- nud Unedelmetall-Verufsgenossenschaft. j densnh dan. l1 aer in Lüder jeid: heit N Be gesezt von Sigmund Lautenburg. Anfang | Anfang 8 Uhr. (einshließlih Börsen-Beilage), (944) Sektion 1V. Hanau, Westerburg, Arnold, {1. Deines, Georg,|1. Elsaß, Hermann, in 'Midad all, tf a A H., Arhe! E,

lomo’s. Swauspiel in 5 Aufzügen von Paul A ; und eine Besondere Beilage : Denkschrift über Hessen und Hessen- Königlicher | Fabrikant in D rig, Beni, E, abrifkarbeiter in Böso 7 n E

“Heyse. Anfang 7 Uhr. br. i i u Mittw Mittwoch u. folg. Tage: Die arme Löwin. Concert-Haus, Leipzigerstr. 48 (früher Bilse). | die Untersuchung der Arbeiter- und Betriebs- Nassau. Bürteeceister Baurath Hanau. 2. Dingeldein, Otto, in bei Aacen.

oh: Opernhaus, 13. Vorstellung. Die Hugenotten. Große Oper in 5 Akten von Meyerbeer. Karl Meyder-Concert. Dienstag, 21, Jan. : Ouvert. verhältnisse in den Steinkohlen-Bezirken. zu Hanau. | zu Hanau, Hanau. : perde.