1890 / 19 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

é Â- R

E

: E sedereiastelung 7 Stuipdichtung

s Si

daustrie in Basel. S4w-iz; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Commissionérath in Berlin 8W., Lindenfir. 80. Vom 23. Juli 1889 ab. a Be r. 50 944. Verfahren zum Reinigen und Ezaträfsern von Fetten iund Delen. 0. Chr. Wagemanun ia Lonton, Hillthorpe Sydenkain

Hill 8E.; Vertreter: Wirth & Co. in Frank- þ

furt a /M. Vom 26. März 18589 ab.

Nr. 50 989. Neuecung bei der Enifettuns von Putwolle u. dergl. in Centrifagalapparaten. A. Lommatzseh in Lindenau und 9. Ems ia Plagwißz-Leipzig. Vom 3. Mai 1889 ab. N

» Nr. 51900. Combinirte Seifens@neide- und Prägeea)chine. Otto W. Röker in Dreëden, PapiernÜblensir. 12. Vom 25. Juli 1839 ab. - E

26. Nr. 56 947. Retorte zur Zersezung flüssiger

Koblemvaxflerstofe. P. Suekow & Comp.

in Breélau, Lokßestr. 11. Vom 18. April 1889 ab.

Nr S0 987. Vorrichtung zum Carburiren pon Gas. H. St. Maxim in Zendon, EC., 57 D. Haiton Garten, England; Vertreter : Robert R. Schehmidt in Berlin EW., König- gräßerstr. 43. Vom 28 März 1859 ab. 3L. Nr. 51 083. Verrichtung zum Einfübren von

Gußeisen, Bohr-, Dreb- und Hobelipänen in den

Swxnelzraum eines Ofens. 7. Wansen in

Hektfingör, Insel Seelarid, Dänemark; Vertreter :

H. & W. Pataky in Berlin SW., Köníig-

grégzerstr. 41 Vom 14. August 1829 ab, s 34. ir. 50 928. Heiz- und Leuchtbrenner für Spiritus, Petroleuza und andere brennbare Slüssigkeiten. E. H. Allain in Créteil, Seine, Frankreih; Vertreter: C. Pataky in Berlia $8, Prinzenstr. 100. Vom 7. August 1889 ab. A

Nr. 50 938. Stukßl mit nach der Seite aufflappendem Sit und beweglider Rücenlehne. W. Schleicher, Regierungs-Vaumeister, in Düsscldorf. Vom 20. Juni 1889 ab.

Nr. 50 958. Vorrictung zum selbsttbätigen Aufrollen und Herablafsen von Fenftervorbängen; Zusas zum Patente Nr. 46 786.— F. Matthey in St. Imier, Schweiz; Vertreter: Brydges & Co. ín Berlin 8W,, Königgrägerstr. 101. Vom 6. Juni 1889 ab. N 5

Nr. 50 961 Kinderwagen mit drebbarem Korb. W. H. Richardson in 618 N. Spcing Street, Baltimore, Marvland, V. St. A.; Vertreter: C. Pataky in Berlin S., Prinzen- ftraße 100. Vom 18. Juni 1889 ab. :

Nr. 50 975. Vorrichtung ¿ur Verbütung tes Umfallens von Kinderwagen. Fr. A. Zuehiesche in Kottbus. Vom 30. August 1889 ab. N

Nr. 50 976. Brenner für Spiritus-Plätt- eisen. M. Frauke in Berlin SW., Gneisenauftr. 34, Vom 1 Septembcr 1889 ab. 35. Nr. 50 984. Lufenvers{luß. L Beiss-

ner sen. i; Stadthagen. Vom 22. Dezember

1889 ab.

Nr. 50 991. Heblade. R. Dolbers

in Rosto, Mecklenburg. Vom 2. Juni 1889 ab.

37. Nr. 50 919. WVorri&tung zum Festftellen geöffneter Fenster. O. Hasche in Berlin S, Grimnstraße 31. Vom 10. September 1889 ab.

Nr. 50 946. Pflasterbelag tür Pfertestälic. Joh. Jungbluth in Köln a /Kb., Alexianer- straße 15. Vom 12. April 1889 ab.

Ièr. 50 950. Tbhürveric(luß zur Hemmung des Lzftzuges. B. Fürst in Mey, Vom 14. Mai 1889 ab. j

„Nr. 50 993. Verstelibare Vorrictung zu staffelförmigen Gestellen für Schaufen'ter. P. Baschwitz in Berlin C., Sepdelstr. 25, Vom 16 Juni 1889 ab. y

38. Nr. 50 920. Mas(ine zum Swreiden von Faßspunden. J. Langer in Kouradswalde, Kreis Habels&werdt. Vom 13. September 1889 ab. :

39. Nr. 50 921. Neuerung im Berfabren zum Entwässern von nitrirter Cellulose und an den dazu benutten hbydrauliswen Pressen bei der Fabri- fation von Geclluloid. J. R. Franee in New- York City, Staat New-York, B. Sr. A.,

- 86 Leonard Street; Vertreter: M. Is. Rotien in

ASBerlin NW., Schiffbauerdamm 29a. Vom 4. Dezember 1888 ab. i

« “Mr. 50 932. Verfahren zur Hersicllung von formbaren Massen und Farbstiften. W.

é Grüne in Berlin, Alte Jacobstr. 130, Vom

5,16. Oktober 1888 ab. L

40. Nr. 50 917. Einrichtung belgiser Zink-

4. destilliröfen bei Benußung des Siemens'!chen Heizverfahrens mit freier Flammenentfaliung.

; Actien - Gesellschasft für Glas-

4 6, ustrie vorm. Friedr. Siemens in

xéóden. Vom 3. September 1889 ab

. Nr. 50 988. Vorrichtung zur Lestimmung

des Fettgebalts der Mil. N. G. K lus-

bers in Arboga. Schweden; Vertreterin: Firma

Carl Pieper in Berlin NW., Hindecrhinliraße 3.

Vom 31. März; 1889 ab. / i

Nr. 50 994. ControleinriGtung für die Ein- und Autgänge von Fabriken. I. Benk in Dreêéden-A., Schnocrstr. 32, Vom 18. Juni 1889 ab.

45. Nr. 50 922. Neuerung au dem drebbaren Elébator für Stroh 2.; Zusag zum Patente Nr. 42973. 8. Zimmer in Bromberg, Wilhelmstr. 59, Vom 31. März 1889 ab.

- Nr. S0 925. Neuerung an ein- und mebr- f{arigen Pflügen. F. Rîehter in Rathenow, Cbr F. Richter in Brandenburg a. d. Ô. und 0. Räckhter in Bizmarfk, Pr. Sacfen. Vom 1. Juni 1889 ab. :

Nr. 50 864, Vocrci@tung an Pflügen zum

Eirkringen des Düngers in die Äderfurwe;

2. Zuïías zum - Pateute Nr. 48164.

A. Bergmenn in Kleia Dölziz. Vom

12. Juli 1889 ab. E

47. Nr. 50 939. Ventile mit Sißswisbencaum uxd Entlasiungsfedern, E. Popp7y in Stadlau Nr. 47 b. Wien ; Vertreter: G. Brandt ia Berlin SW,, Kechstr. 4. Lom 14. Augutt

1888 ab. i Nr. 50 941. HoGvdruCminderventil

wit und edercinstellung. J. Nageldinger in ¿ew-York und Tk. Xdiller in Jersey, Staat New-DZersey, V. Sit. A.; Vertccter: F. C. Glaser, Kgl? Kommissionsrath in Berlin 8W Linden- straß 80. Vom 12, März 1859 ab.

L,

Klasse.

47. Nc. 50 945. Eir-ci#tung zur Au®gleichung von Bescbleunigung®.-rucken durh Spannwerke. (. L. P. FieeKk Söhne ix Berlin N. 4, Chausscestr. 31. Vom 4. April 1889 ab.

Nr. 50 95S. Endversbluß cylindrisher Ge- fäße mit Spreng- und Diétungsring. A. Socher, Hecizhaus-Vorstand der K. K. Oester- reihisden Staatébahnen in Laibach; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Kommissionérath in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 25. Mai 1889 ab.

Nr. 50 953. SwlaxGdibtung für Kolben- und Kolbenstangen. E. Dömitz in Berlin NO., MWceinftr. Nr. 2. Vom 28, Mai 1889 ab.

Nr. 50 957. Trcibriemenverbinder. E A. Dittmann in Wicner-Neustadt bei Wien;z Vertreter : A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C., Alexanderstr. 38. Vom 2 Juni 1889 ab.

Nr. 50 959. Niedecrshraubventil mit längs8- federnder Verbindung zwiscen Ventilteller und Spindel. Sir W. Thomson, Ritter, Doktor der Rebte und Professcr der Naturpbiiosopbie an der Universität und dem Colieg in Glasgow, Grafscaft Lanark, Nord-Britannien ; Vertreterin: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hinderfin- siraße 3. Vom 13. Juni 1889 ab.

Ne. 50 962. Meibungs- und Zahnbogen- fupplung mit Excenternuth-Ein- und Ausrückung. A. Schröder und W. AsbecKLK in Rberdt. Vom 18. Juni 1889 ab.

Nc. 50 969. Wellenkupplung zur Ueber- tragung verschietener Umdrehungêegeshwindig- feiten. J. L Huber in Hamburg, Brauer- straße 34. Vom 6. August 1889 ab.

Nr. 50 970. Sglautbbefestigurg mit Drabt- wulst. J. Mühlethaler in Wald, Kanton Zürih, Schweiz; Vertreter: R. Lüders in Görliy. Vem 6. August 18389 ab i:

Nr. 50 971. Stepfbüchse mit beweglichen Verpackurgébebältern. N. Macbeth in Bolton, Lancaster, England; Vertreter: C. Rob. Walder in Berlin SW., Grofbeerenstr. 96. Vom 16. August 1889 ab.

Nr. 50 973. Sólaug$kuppelung mit Haken- Eevel. A. Hainze in Zhurnau, Ober- franken, Bayern. Vom 23. Auguït 1889 ab.

49. Nr. 50909. Verfahren zur Bearbeitung

von Metallen dur értlite Erbitung derselben

mittelst Electricität. N. von Benardos in St. Petersburg; Vertretir: Robert R. Schmidt in Berlin SW , Königgräßerstr. 43. Vom 8. Viai

1889 ab. / L Nr. 50 933. Maschine zur Herstellung ge-

\{nittener Hufnägel. J. M. Laughtin in

Boston; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier,

in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Anhait-

strane 6. Vom 28. Oktober 1833 ab.

. Nr. 50 935. Maswine ¿um Biegen und Pressen u-förmiger Blehrahmen Ludw. Loewe «& C0o0., Commanditgesellshaft auf Afticu, in Berlin 8W., Hellmannstr. 32. Bom 27. April 1883 ab. :

Nr. 50937. Waluwerk zum gleichzeitigen Walzen mebrerer Radreifen aus einem Llock. J. Munton in Maywood, Gook, Illinois, V, St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin SW., Königgräterstr. 43. Bom 12. Juni 1889 ab.

Nr. 51 002. Ceombinirte LoH- und Gewinde- Bobrmascine. V EÆEberkhardt in Newark, Nr. 97 Congreß Street, Esser, New-Jersey, V. St. A.; Vertreterin: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3. Voin 14. August 1889 ab.

Nr. 51 013. Lehre für Eisenbabna&sen. 0, Ditzel, Kgl. Eisenbabn-Werkmeister in Posen, Halbdorfitr. 38a. L Vom 2. Juni 1889 ab.

Nr. 51 016. Swrauben und Muttern mit auétwebieibarem Gewinde. F. E. Adams in ‘Macclesfield, New Hall Street 1. England; Perireter: J Möller ir Würzburg, Domfstr. 34. Vom 12. Juli 1889 ab,

Nr. 51 017. Wendeactriebe für Reversir- Walzwerke. G. Mehwald in Rladno, Bêk- men; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Kom- missionéraiß in Beclin SW., Lindenstr. 80. Vom 13. Angeust 1889 ab.

51. 9ir. 50 915. Mectanishes Musikwerk mit kreiéförmigen Notenblättern; Zusay zum Patente Nr. 21715. Fabrik Leipziger MusikwerKke, vorm. Paul Ehrlich «& Co., in Gohlis bei Leipzig. Vom 24 Juli 1889 ab.

54. Nr. 50 948. Düten-Ver!{luß. E P. Lehmann in Brandenburg a. d. Havel, Plauerstr. 6 Vom 4. Mai 1889 ab.

56. Nr. 50926. Rüdten-Kummet für Zug- thiere. A. Mendel in Strehlen bei Dresden. Von: 16. Iuni 1889 ab.

63. Nr. 50 931. Sicherheits - Stei Ww. Weber in Kiel, Bergsir. 26. Septembec 1889 ab.

64. Nr. 50974. Spundvers&luß. E. KalisKi in Ofrowo, P:ov. Posen. Vom 28 Auguít 1889 ab.

« Nr. 50985. Neuerung an Flasbenspül- mashinen. Ortmann & Meyer in vam- burg, St. G:ocg, Mittelstr. 11. Vow 9. Viärz 1889 ab. i

65. Nr. 50 996. Unterseeboot mit Vorrichtung zur Beobacttung der Wasseroberfläche. Joh. Bauer in Magdeburg, Fürftenwallstr. 14, Hof l. 11, Vom 3. Juli 1889 ab. U

70. Nr. 50977. Federbalter mit vershieb- barem Radirmesser. V. XowWaK in Beuthen, Dyngoëstr. 12, Okter-Sélesien, Vom 8. Sep- tember 1889 ab. H

. Nr. 50978. Verstellbares Meißbrett. J. B. Steinhauser in Fürth, Bayern, Somnmerstr. 11. Vom 11. September 1889 ab.

Nr. 50 981. Kopirpcesse mit verfstellbarem Exenter. A. Mann in Oberfrohna i. S. Vom 13. Scptember 1889 ab. L

72. Nr. 50 913. Ringförmiaer Auszieher für Cylindervershluß-Gewehre. WaMensabrik Mauser in Oberndorf am Neckar, Württem- bera. Vom 4. Juli 1889 ab.

- Nr. 50 914. Ges&üß, dessen Rohr am hinteren Ende mit einer besonderen Luftkammer zur Aufnahme der Kartusche versehen ift. D. Dudley in Lynn, County of Effex, Massa- d4usetis, V Stk. A.; Verircter: C. Feblert & G. Lonbier, in Firna C. Kesseler in Berlin

ugel. Vom

Klasse.

72. Nr. 50 916. Werhzeng

ringförmigen Wulstes bei Gewehr - Patronen-

Hülsen. C. Sehlimchem in Dortmund,

Oftwall 2. Vor 28. August 1889 ab. Nr. 51 004. Vorrivtung zum Zuwürgen

von Patronen mit dünnen Papierhülfen tür Zünd-

nadel- und ähnliße Gewehre. —- August

Schneider in Firma Schneider

Werner in Dresden-Neust. Vom 25. August

1889 ab.

77. Nr. 50986. Séólittsbub. J. A. WheIpley in Keene, New-Hampshirc, V. St. A. ; Vertreter: Robert R Schmidt in Berlin SW.,

Könizgräterstr. 43. Vom 13. Mirz 1889 ab. 82. Nr. 51 010. Rotirender Cylinder-Trocken- apparat. M Körner in Dresden-A, Schu? mannfir. 19. Vom 15. März 1889 ab.

Nr. 51 012. Dörrapparat. 6. Friek urd Fr. Frick in Waynesboro, Franklin Courtvy, Pennsvlrania, V St. A. ; Vertreter : F. Engel in Hamburg. Vom 28 Aptil 1889 ab. 84. Nr. 50918. Mit Preßluft oder Drudck-

wasser arbeitender Sticlbagger. L. Leuer in Bremen, Buntenthorsteinweg 543. Vom 3. September 1889 ab. : . 86. Ne. 50 992. Scüzßensckblag - Getriebe für mecanisde Webstühle. J. Schaersfer in Düsseldorf-Oberbilk. Vom 9. Juni 1889 ab.

Nr. 50 995. Mechanisher TüU- und Gar- dinen-Webstubl für glatte und gemusterie Stoffe. E. Schädlich in Leipzig, Dufourftir. 28, und R. Leenhard in Mittweida i. S. Vom 30. Juni 1889 ab. E

87. Nr. 50954. Werk,eug zum Eintreiben fleiner Nägel. O0 E. Lewis in Bofton, 104 High Sireet, Massachufetis, V. St A; Vertreter: Robert R_ Schwidt in Berlin SW., Königgräterstcr. 43. Bom 28. Mai 1889 ab.

89. Nr. 50 955. Neuerung anx Centrifugen mit abnehmbarer Lauftrommel zur Herstellung von Z2uderscheiben für die Würfelzudckerfabrikation; Zusaß ¡um Patente Nr. 44 660. 6G. Adant in Brüssel, 17 Rue Mantefter; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW, Königgräâßer- straße 41. Vom 2. Juni 1889 ab,

Nr.-50 990. Apparat zum Behandeln von abzupreflenden Zuckerrüben:-Schniyeln mit Kalk- mil. Büttner & Meyer in Uerdingen a. Rh. Vom 28. Mai 1889 ab. Berlin, den 209, Januar 1890.

Kaiserliches Patentamt. Boijancwski.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesell{Yaften uxd Kommanditageselisœaften auf Aktien werden nah Eingang derselben ven den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- cegistereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großberiog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die legteren monatli.

_ [59327] Aacken. Bei Nr. 3845 des Firmenregisters, wo- selbst die Firma C. Scelhoff“ mit dem Orte der Niederlassung Aacheu verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt: das Handelsgeschäft ift durch Vertrag auf den Apotheker Arnold Thelen zu Aachen übergegangen, welcher daëêselbe unter der Firma „Schwaucuapotheke vou A. Theleu, C. See- hoff’s Nachfolger“ fertseßt. i:

Unter Nr. 4599 des Firmenregisters wurde die Firma „Schwancnapotheke von A. Thelen, C. Seclhoff's Nachfolger“ mit dem Orte der Niederiasung Aachen und als deren Jubaber der Apotbeker Arnold Thelen zu Aaten eingetragen.

Aachen, den 16. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht, Abth. V.

159328] Aachen. Unter Nr. 2002 des Gesellschaft8- registers wurde die ofene Handelsgefellshaft unter der Firma „B. vou Harenue &@ Schwildeu“ mit dem Sige zu Aacheu eingetragen. Die Ge- seusc@after sind: Benedict von Harenne, Fabrikant und Edmund Schwildea, Gerber, Beide in Aawen. Die Geselischaft hat am 10. Januar 1890 be- gonnen. s

Aachen, den 16. Januar 1830. Königliches Amts3gerict. Abtheilung V.

[59498]

[59342] Bentheim. Sz das biesige Handeleregister ist beute Blatt 206 zu der Firma Hciur. Edel & C°_ in Schüttorf cingctragen:

An Sielle der mit dem 1. Januar 1899 aus- aeschiedenen Witiwe Heinri Edel, Margaretha Ainolda, geb. Berkenvelder, in S&üttorf ift der Kaufn:ann Ludwig Borlinghaus als Firmenmitinhaber einactreten

Ventheim, den 16. Januar 1820.

Königliches Amis8geridt.

[59343] Bentheim. In das biesize Hantelsregiiter ist beute Blatt 217 eingetragen die Firma: Heiur. Edel mit de:n Niederlafsungéorte Schüttorf und als deren Inhaber: Wittwe Heinrih Edel, Margaretha, geb. Berkenvelder in Schüttorf. Beutheim, den 16. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [59501] dcs Königlichen Amtsgerichts L. zu Verlin. Zufolge Verfügung vom 17. Januar 1290 find am selten Tage folgende Eiatragungen erfclgt: In unser Gesel!schaftsregister ist unter Nr. €630, wotelbst die Aktiengesellschaft in Firma: Allgemciue L Elektricitäts-Gefellschaft mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, cin- getragen : ; _ Der Regierungs8-Ingenieur Oskar von Miller ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Die Aktiengesellshaft in Firma: Dresdner Vauk mit dem Sige zu Dresden und einer Zweignieder- laffung zu Berlin (Gesellschaftêregister Ièr. 7729) hat

3 dem Max Ba 3) dem Max Bardah zu Dresden dergeftalt Kollektirprokura ertheilt, daß jeder der- selben nur in Gemeinschaft mit einem Anderen von ihnen oder in Gemeinschaft mit einer anderen von A arieica Besoaes uo-Aieme verirden ds, echtig onen die a en : Dies ift unter Nr. 8298 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1588, woselbst die aufgelêöfte Handelsgesellschaft in Firma: Loebe & Mandel

vermerkt stebt, eingetragen : A Die Vollmacht des Liquidators ift in Folge Beendigung der Liquidation erloschen.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 11 619, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Krüger « Klee E mit dem Siße zu Hoheuleipisch und Zweignieder- laffung în Verlin vermerkt siebt, eingetragen: De Zweigniederlassung zu Berlin ift auf- gegeben.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 16 334, wo-

selbst die Handlunz in Firma: Dr. Max Asher & C mit dem Sitze zu Berlin und einer Zweignieder- laffung zu Riegersdorf- in Böhmen vermerkt steht, eingetragen: 2 i:

Die Zweianiederla\sung zu Riegersdorf in

Böhrnen ist aufgegeben.

Ix unser Gesellschaftsregister if unter Nr. 7889, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Herm. Kirchhoff ) mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen:

Die aus: : e 1) der Witiwe Hedwig Meta Kirchhoff, ge- borenen Hertting, 1-6t Ebefrau des Geheimen Admiralitätsratbs Domeier zu Wilbelmshaven , 2) Meta Thekla Wilhelmine Bertba Kirchhoff, jeßt Ghefrau des Lieutenants von Meien zu

e : : :

3) Gertrud Eise KirGboff, jeßt Ebefrau des

Lieutenants zur See Graf von Morts zu Berlin,

4) Hans Edmund Kirhboff,

5) Walter August Kirhoff, : bestehende Gesellschaft iff durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöft.

Das (nDeLege Ban ist dur& Vertrag auf den Kaufwann Richard Cleß zu Mailand über- gegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. :

Vergleihe Nr. 20 325 des Firmenregisters.

Demnätst ift in unser Firmenregifter unter Nr. 20 325 die Handlung in Firma: Herm. Kirchoff mit dem Size zu Verliu und als deren In- baber der Kaufmann Richard Cleß zu Mailand eîn- getragen worden.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 16 275, woselbst die Handlung in Firma:

Hermann Verger i mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : E Das Handel8ges@äft ist durch Vertrag auf

den Kaufmann Rudolph Mendelscbn zu Berlin ükergegangen, welche dasselbe unter unver- änderter Firma fortfeßt. : i Vergleiche Nr. 20 326 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 20 326 die Handlung in Firma:

Hermann Berger mit dem Sige zu Berlin uud als deren Inhaber der Kaufmann Rudolph Mendelsohn zu Berlin ein- getragen worden.

In unser Gesellicafisregifter ist unter Nr. 11 812, woselbst die Handels8gesellihaft in Firma: J. Vergmaun / mit dem Sitze zu Berliu vermerkt stelt, einge:

tragen: E Die Gesellschaft ift dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöt. Der Kaufmann Adolf Bergmann seßt das Handelsgcschäft unter der Firma: A. Bergmann i fort. Vergleihe Nr. 20327 des Firmen- regifters. Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 20 327 die Handlung in Firma: A. Bergmann mit dem Size zu Berlin, und als deren In- haber der Kaufmann Adolf Bergmann zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 18 850, wojelbst die Handlung in Firma: Förster & C°_ : mit dem Sißze zu Berlin und einer Zweig- niederlassung zu Luckenwalde vermerkt steht, ein- getragen: -

Der Kaufmann Felix Hermann Heimann zu Luckenwalde ift in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Louis Aaron zu Berlin als Gesell- schafter eingetreten und es ist die dierdurch ent- standene, die bisherige Firma fortführende

andel8gesellschaft urter Nr. 11 983 des Gesell- chaftsregisters eingetragen. Î

Demnä®ft ist in unser Gesellsaftsregifter unter Nr. 11 983 die offene Handelsgesellshafr in Firma:

örster & C°_ L

mit dem Siße zu Berlin und einer Zweig- niederlassung zu Luckenwalde und sind als deren Sesellshafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellshaft har am 1. Januar 1890 begonnen. e

Die dem Felix Hermann Heimann zu Lucken- walde für die erstgenannte Einzelfirma ertheilte

rofura ist erloschen und ist deren Lösung unter Nr. 7493 des Prokurenregisters erfolgt.

“ist unter Nr. 20 273, irma :

In unser Firmenregister woselbst die Dekbtung In F Eduard Kade mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen : i: Der Kaufmann Georg Louis Hahn zu Berlin ist in das Handelsgeschäft der Frau Eli e Hahn,

S8W,, Anbaltstreße 6. Vom 22, Iuli 1889 ab.

1) dem Emil Hartzfeld zu Berlin,

geborenen Kade, als Gesellschafter eingetr

Bitterrseld.

durch entsiaudene, di 2} E E treide Lac mite

it unter Nr. 11 904 dis Gesellschaftsregisters 7 en. 1e ofene e ar 5 Ne Eduard Kade n

mit ‘dem Siße zu Berl:n und sind als deren Geselisczafter die beiden Vorgenannten eingetragen

werden. Die Gesellshaft bat am 15. Januar 1899 be-

nen. Die dem Georg Louis Hahn zu Berlin für die erstgenannte Einzelfirma ertbeilte Prokura ist er- Iosden und ift deren Löschung unter Nr. 8117 des Prokurenregisters eiagetragen worden.

Die Gescllshafter der hierselbst unter der Firma: Fricke «& Stiller am 1. Feéruar 1587 begründetea offenen Handels- gesellschaft (Geschäftslokal: Vellealliancftraße Nr. 79) find der Fabrikant Guftav Adolf Fricke und der Fabrikant Carl Hermann Stiller, Beide zu Berlin. Dies ift unter Rr. 11985 des Geselischafts- regifters eingetragen worden.

In unfer Firmenregister ift unter Nr. 20 323 die Firma:

4 _ Leopold Heymann mit dem Site zu Görlitz und einec Zweignieder- «laffung zu Berlin (hiesies Geschäftslokal: Pots- dameritraße Nr. 3) und als deren Inhaber der Kauf- mann Leopold Heymann zu Berlin eingetragen worden.

Dem Georg Abramowtky zu Berlin ift für die vporgenannt? Firma Prefura ertheilt und ift dieselbe i Nr. 8299 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Die hiesige ofene Handels8gesellshaît in Firma:

i Gebrüder Hildebraudt (Gesellschaftéregifter Nr. 11968) hat dem Gustav Rotbmeyer zu Berlin Prokura crtéeilt und ist dieselbe unter Nr. 8297 des Prokurenregisters cingctragen worden.

Verlin, den 17. Januar 1890. Königliches A I, Abtheilung 56. ila.

Bernburg. Sandclêrihterliche [59333] / Bekanntmachung. Die Fol. $3 des hiesigen Handelsregisters einge- tragene Firma Andrae «& Grüncverg in Stettin, Zweigniederlassung in Leopoldshall, ist heute geiê[cht worden. Veruburg, der 15. Ianuar 1890. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

Bernburg. Sandelsrichterliche [59334] Vekanutmachung. Fol. 941 des hiesigen Handelsregisters ist Heute die Firma: L. Lubascher in Bernburg und als deren Inbaber der Kaufmann Louis Lubascher da! elbt eingetragen worden. BVernbuxëzg, den 15. Januar 1890, Herzoglich Antaitishes Amtsgericht. v. Brunn.

Í Vekanuntmachung. [59331] In unserem Gescllicaftsregister iît heute unter Nr. 37 Folgendes eingetragen worden: Spalte 1. Laufende Nr. 37. Spalte 2. Firma der Gesellschaft: i J+ Sichler &@ Co. Spalte 3. Sig der Geielli&aft: Bitterfeld. Spalte 4. Rechtèverhältnifse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) der Mas@inentauer Isidor Sic{ler, 2) der Former Fciß Fsléer, 3) der Former Eduard Skoor, 4) der ModelltisGier Nugust Poetsch, sämmtlich von bier. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1890 begonnen. Die Befugniß, die Gefellscaft zu verireten, steht nur dem Maschinenbauer Isfitor Siáler zu. Vitterfeld, den 13. Januar 1830. Königliches Amtëégericht. i [59332] Bonn. . Zufolge Verfügung vom beutigen Tage wurde unter Nr. 624 des Handels- (GSesellshafts-) ice die offene Handelsgesellsœaft unter der irma: Vank für Judustrie nud Landwirthschaft L _ Stolzenberg «& Comp. mit dem Sitze zu Euskirchen und mit folgenden Rectéverbältnifien eingetragen: Die Gejellschaft beginnt am 1. Januar 1890. Die Geielischafter find: 1) Richard Stolzenberg, Vanquier und Kauf-

mann, : 2) Iacob Ortb, Kaufmann, Beide zu Euskirchen wohnkaft. _ Jeder der Gesellschafter ist berechtigt, die Gesell- {aft zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Vonu dea 21. Dezember 1889.

y _" “Sówind, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgeri{ts. IT.

Fürstenwalde. Befanutmahung. [59355]

In unser Firmenregister is unter Nr. 707 (32) Sslgendes el: getragen:

Spalte 6: Das Handelsge\{äft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Ludwig Mocd zu Fürstenwalde Übergegangen, welher dasselbe unter der Firma Dir ¿Srasuick Nachfolger Ludnig Mord

S gGzeitig ist daselbst neu eingeiragen :

Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Ludwig Mord. Ort der Niederlaffung: L: Fürftenwalde. Dezeichnung der Firma: Otto A Ahseiger i ord. Sürstenwalde, den 14/15. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. Abthcilung I.

j

E FoL 572 des

o - . Etat ilt bete E E R Cigarrenfabrikationëgeschäft Rödiger und

in Gera und als Inbaber dteêfelben Emma Ida, verehel. Rödiger, geb. Rackwitß, in Gera und Cigarren- fabrikant Franz Karl Weber daselbft eingetragen worden. Gera, den 16. Januar 1890. __ Fürstlides Amt3gericht, Attbeilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. H. Graefel. Gera. Bekanntmachung. 59358 Auf Fol. 95 des Handelsregifters für aar aa Stadtbezirk, die Firma J. C. G. Nenmerkel in Gera b:tr., ist beute der Kaufmann Alfred Julius Höring in Gera als Prokurist eingetragen worden. Gera, den 16. Januar 1890. _ Fürftlides Amtsgericht. Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. H. Graefsel.

[59356 Göttingen. Auf Blatt 194 des hiesigen E reaiîters ist beute zu der Firma L, Nöhden in Göttiugeu Folgendes eingetragen worden:

Das Geschäft ist auf den Kürschner Hermann Nöébren bierselbs#t Übergegangen und wird von dem- selben unter der biskéerigen Firma weitergeführt.

Göttiugen, den 16. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. IIT.

Harburg. BSefanutmachuung. [59359] In das biesiae Handelsregiîter ist auf Fol. 333 zur Firma der Chemischen Fabriken Harburg— Staffurt, vormals Thörl « Heidtmaun zu Harburg tkeute Mee eingetragen : _Der $ 3 der Gefellschaftsstatuten bat durch Be- L ea eerlaimaling der Aktionâre vom 27. zember 18 olge s i Alinea erbalten: Da es Hernerer Zweck der Gesellshaft ift die Betheili- gung an Unternebmungen, welche auf Gewinnung gon R A atung Branche abzielen, ntauf von Aktien zum Höchf v einer Million Mark. y O Os Harburg, den 16. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. T.

59361

Heinsberg. Im dieffeitigen Gesellschaft: r.

M eaner sind folgende Eintragungen bewirkt orden:

_Ges.-Reg. Nr. 4 kei der Gesellshaft unter der Firwa „Kocher u. Rudolph“ zu Ranuderath :

_ Der Kaufmann Gottlieb Kocher aus Randerath ift nach erfclgtem Ableben aus der Gesellsaft ge- shieden und an dessen Stelle die Wittwe Got1lieb Kocher, Florentine, geb. Rosenkranz, als Mitinhaberin E Dea ; g

ur Veriretung und Zeichnung der Gesellschaft sind die beiden Theilhaber, Tut: E

1) der Kaufmann Carl Rudolpb,

2) die vorgenannte Witiwe Gottlieb Kocher berechtigt. _, Ges.-Reg. Nr. 22 bei der Gesellshaft unter der E eeP. W. Vlanke“/ zu Heinsberg (Rhein-

Die biéberizen Tbeilbaber der Gesellschaft, die Kaufleute Adclph Blanke und Walther Blandcke find zufelce Anmeldung vom gestrigen Tage aus der Handelëégefellshaft ausgeschieden und die Kaufleute

a. Walther Blandcke jun., L b, E Ee b

eide zu Heinsberg wobnend, als Theilhaber der Gesellschaft eingetreten. Ves

Die HandelégeseUschaft wird unter unveränderter Firma fortgeführt.

Zur Vertretung und Zeichnung der Gesellschaft sind die beiden vorgenannten Theilhaber berechtigt.

Sodann baten die Letzteren in die Gesellschaft zwei Kommanditifien mit je einer ihrer Höbe ua bestimmten Einlage aufgenommen.

Die Einzablung der Einlagen ist bereits erfolgt. Die Gesellschaft bat nunmehr die Eigenschaft einer Kommanditgesel\schaft.

Prok.-Reg. Nr. 6:

Die unterm 30. April 1885 seitens der Firma „P. W. BVlancke“ dem Kaufmann Walther Blande jun. ertheilte Prokura ist erloschen.

Heinsberg, den 15. Januar 1890.

Köaiglihes Amtégericht. I.

Konkurse.

[59263] Vekanutmachurg.

Ueber das Vermögen des bisherigen Bucch- nud Papierhändlers N. Fischer, früher zu Brom- berg, jegt ¡u Schöneberg, Grunewaldfstraße 119, ist beute, am 17. Januar 1520, Nachmittags 14 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet. Kaufmann Gödel zu Berlin, Neanderstraße 10, ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeidungéfrift bis zum 1. März 1890. Wabl des Verwalters und event. Gläubiger- aus\s{usses deu 13. Februar 1890, Vormittags 102 Uhr, Prüfungêtermin den 3. April 1890, Vormittags 115 Uhr, Hallesches Ufer 29—31, “rv 2 N an den E e dem

esiß zur Konkursmasse gehöriger Sachen bi 1, März 1890. N N E

Berlin, den 17. Januar 1890.

__ Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 11. Abtbeilung 7. Richert.

[59284]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Sprüsfsel hier, Marteuffelftr. 88 und Grünauerftr. 40, ist beute, Nahmittags Uhr, von dem Königlichen Amtäsgerihte Berlin 1. das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Fiser hier, Alte Jacobftr. 172, Erste Gläubigerversarmanlung am 10. Februar 1890, Mittags 12 Uhr. Offerer Arrest mit Anzeigepfliht bis 18. März 1890. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. März 1890. Prüfungstermin am 18. April 1890, Vormittags 117 Uhr, im Gerichtêgebäude, Neue FEMERERe 13, Hof, Flügel B., parterre, Saa H

Berlin, den 16. Januar 1890.

Thomas, Gerithtsschreiber

des Köunigliden Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

[59357] | [59494]

Allgemeines Veräußerungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurtes über das Vermögen des Jugenieurs Erust Fischer hier, Wilhelmftraße 134 (Privatwobzung Solméfir. 16) beantragt ist, wird zur Sicherung der Vermögensmasse demselben jede Veräußerung, Verpfändung und Ent- fremdung von Bestandtheilen der Masse biermit untersagt.

Berlin, den 18. Januar 1890

Königliches Amtsgeri®&t T1. AbtLeilung 50.

[59260]

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Her: maun Volle, am Brusvthore 7 hier, ift beute, Vormittags 113 Ubr, daë Konkursverfabren eröffnet. Der Kaufmann Frig Hevser, Casernenstraße 1 hie- selbt, ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrcst mit Anzeigefrist bis 10 Februar 1899. An- meldefrist bis 10, Februar 1820. Erstz Gläubiger- versammlung den 11. Februar 1890, Vor: mittags 10 Uhr, oligemeiner Prüfungêttertmin den 27. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 41.

Brauuschweig, den 16. Januar 1390.

__ Müller, Rg -Geb., als Gerichiës{reiber Herzogl. Amtêgericztis. VI.

[59291] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vrauereibesiters Maximilian Rackuff ¿u Breslau, Lobestraße Nr. 33, wobnbaft, ist beute, am 16. Januar 1890, Racmittags 123 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Der Karfmarn Carl Bever zu Breslau, Neue Tasclenstraßze Nr 25a Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1899. Erfte Gläubigerversammlung: den 6. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr. Prüfungéêtermin: den 14. März 1890, Vor- mittags 95 Uhr, vor dem unterzei{ueten Gerichte,

immer Nr. 52 im ersten Stock am S{weidniter Stadtgraben Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeige- pfücht bis zum 6. Februar 1899.

Breslau, den 16. Januar 1890,

Klose, ais Geritssch{reiber des Königlißen Amtsgerichts zu Breslau,

- 967 Ì Pas - 199267] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kanfmauns Hermann Dreppcr zu Tribsces ist am 17. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs e:offnet. Ver- walter: Herr Re(htsanwalt Salomon hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Februar 1590. Konkursforderungen find bis zum 24. Februar 1890 bei dem unterzeihneten Geri&t anzumelden. Erste Gläutigerversammlung den 13. Fevruar 1890, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 4. März 1880, Vormittags 10? Uhr.

Grimmen, den 17. Januar 1820

Königliches Arntégericht. II.

[592991 è- K. Württ. Amtsgericht Heidenheim. Konkurs-Eröffnung

über das Vermögen des Johan Gcorg Kröll, Schafhalter’s und Steruwiris in Heuchstetten, Gemeinde Gerftetten, am 16. Januar 1890, Vormittags 11è Uor. Konkursverwalter: Amtênotar Scaible in Gerstetten. Offener Arret mit Anzeige- frist an den Verwalter und Frist zur Anmeldung dec Konkurt forderungen bei dem Gericht bis 15 Februar 1890. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, deu 22. Februar d. Js., Vormittags 10 Uhr. Den 1s. Januar 1890. Gerichts\{rciber Weigand.

[59288] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns G. Just aus Seinrich&swalde wird heute, am 15. Januar 1820, Nachmittags Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Agarius aus Heinrichêwalde wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 28. Februar 1890 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und ein- tretenden Falls über die in &. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 8. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf deu 12. März 18930, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine ¿zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy baben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig find, wird aufgegeben, niótés an den Gemeinschuldner zu rerabsolgen oder zu leisten, auß die Verpfüi&tung auf- erlegt, von dem Besite der Sahe und von den Forderunçen, für welcke sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 20, Februar 1899 An- ¿eige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Heinrichswalde.

Zur Beglaubigung: Boebm,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5972] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des früheren Spediteurs Paul Ee aus Hirschberg (defsen Firma in andere Hände übergegangen ift) ift beute, am 15. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konk aréverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Emil Caffel zu Hirschberg. Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1890 incl. Erfte Eläubigerversammlung Dienftag, den 11. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Prietterstraße Nr. 1, Zimmer Nr. 22. Allgemeiner Prürungëtermin Mittwoch, den 12. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 18. Februar 1890 ircl.

Hirschberg, den 15. Januar 1890.

i Kettner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. 1.

(59282) Bekanntmachung. Veber den Nachlaß des zu Kottbus angebli am 8. Dezember 1889 verftorbeneæx Eiscnu-

bahu-Hanupt-Kasseurendanten Georg Schlegel

ift beute Nachmittag 3 Uhr der Konkurs erêffnet Verwalter Herr Bankier Traushke in Kottbns Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Februar 1890. Anmeldefcift bis zum 28. Februar 1890. Gríte Gläubigerversammluna den 14. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fung8termin den 10. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Kottbus, den 15. Januar 1830. Königliches Amtsgericht.

[59277] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Grundstücksbefizers8 und Schuhmachermeifters Friedrich August Weber in Lengefeld wird beute, am 17. Januar 1890, Vormittags 104 Ukr, 2s Konkureverfahren eröffnet. Der Retbtsanwalt Göllnit in Lenge- feld wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 21. Februar 1820 bei dem Geri®te anzumelden. Es wird zur Bescbluf- fafiung über die Wakl eines anderen Verwalters, sowte über die Bestellung eines Släubigerauë!Hu95:2 und eins tretenden Falls über die in $. 12 der Fonfurss ordnung bezeiBHneten SGegen'tände auf den 14 Fe- bruar 1890, Vorznittags 10 Uhr, und ¿ur Prüfung der angemeldeten Fordecunzen auf Den 14. März 1820, Vormittags 10 Utx, vor dern unterzeiwneten Gerichte, Verbandlungsfaal Termin anberaumt. Allen Personen, welchLe eir Fonfurá8- maffe gehörige Sache in Besi: baben oder ¡ur Gonkurs masse etwas. s{uldig sind, wird au an den Gemeinsuldner :u ver zu leisten, auch die Verpfli&tunz auferieat, von dem Besige der Sa&e und von den Forderungen, für welGe fie aus der Sate abgesonderte Befriedigung in Anspru® nebmen, dem Kornkurêrerwalter Eî3 ¡um 21. Februar 1890 Anzeige zu maden.

Königliches Umtegeriht zu Lengefeld i. Geb. Wesser, L-R,,

Horn, stellv. Geri&té?Sreiber.

tr L

Veröffentlicht:

aIR82 D ch (5228! Konkursverfahren. Veber das Vermöaen des Väcfermeisters Friedri Albert Kreher in Limbach ift heute, am 16. Januar 1890, Vormittags 11 Ubr, das Konkurêverfahren eröffnet werden. For!1r5verwalter : Rechtsanwalt Baumgärtel bier. Ofcrer Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1899, Anmelde- friit für die Konkursforderungen tis ¡um 25, Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung am 4. Februar 1$90, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 18. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Limbach, am 16. Januar 159), Das Königliche Awtégericht. Dr. Wege.

zog (92% Bekanntmaung.

Ueber da€ Vermögen der Handlung Nosa Hahn Nacch&flg. zu Maricnwerder (Juhaberiun A. Lehmaun jet verchelihte van Dühren zu Königsberg i. Pr.) ift am 18 Januar 18929, Vormittags 105 Ubr, Konkurs erf Verwalter Gerich!s-Aisistent Frazke zu Mzrienwerder. Offener Arrest mit Anzeigefrist bié 1) Februar 1890 ein- sœließlid. Unmeldefrist b 27, Februar 1830 eincließliG. Erste Gläutizerversammlurg am 10. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, alü- gemeiner Pcüfungstermin am 21. März 1890, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. Z

Marienwerder, 16. I 1899.

Konigliches Zur DVezlauki Geri®tss@&reid.r des Ke {58876} Oeffentliche Bekanntmachung. (AUnszug.)

Das Kgl. Amt3geriht Nürnberg bat am 14. Ja- Ruar 1890, Nachmittacs 4 Ubr, über das Ver- mögen ter Firma A. Döhlcmann dahier und über das Privatvermögen des Juhabers der- selben, Kaufmaun Johann Matthias Eckert, Ludwigsstraße Nr. 76 daßier, tas Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Verwalter Julius KFauf- mann dabier. Anmeldefrist sowie offener Art mit Änzeigefrift bis zum 15. Februar 1890. Erste: Gläubigerversammlung: Samstag, den S. Fe= bruar 1890, Nachmittags 35 Uhr, und ¿U- gemeiner Prüfungstermin: Samftag, den 1. Mas n 1890, Nachmittags 3; Uhr, jedesmal im **2- Sitzungésaal Nr. 4 deé ficsigen Iustizgebäudesz.

Nüruberg, den !4 Taznuar 1890. E

Der gescäftéleitende Gerichtsschreiber ch4" des Kzl, Amtsgerichts: 3

(L. S.) Hader, Kgl. Sekretär.

[59276]

Ueber ( Zamory, Jußhabvers in Treuen, ift bcute, mittags $10 Uhr, das worden.

Konkursverwalter: Lokalribter Morgner in Treuen. Anrmeldungêteruiin bis zum 28. Februar 1890. Giäus bigerversammizng den 5. Februar 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungêtermin den 12. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Acreft 1k Anzeigefrist bis ¡um 15. Februar 1890.

Königliches Amtégeriht Trencn, am 17.„T3- zuar 1899.

E MATM das Vermözen tes Kaufmanns S j ERE dcr Firma S. ZamoLh:--? am 17. Januar 1890, Vor- Konkur: Sverfaßren erèfact

Martin, G.-S. [59273] K. württ. Amtsgeriht Waiblingen.

Neber das Vermögen des Gustav Höldcr, Megger hicr, ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurtverfabrin eröffnet worden. Eerichtsnotar Lipp bier is Verwalter. Offenzr Arrest u. An- meldefrist bis 13. Feor. d. J. Allgemeiner Prüfungs- termia Samstag, den 22. Februar d. J-- Vormittags $ Uhr. \

Den 16. Januar 1890.

Gerichtsschreiber er. [59298]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Modiftin Gertraud

furs erfanrt. Konkur8verwalter : K. Gerichtsvollzicßer Steinah:er dabier. Offener Arrest mit Anzeigeo frist bis zum 15. Feèbruar l. Is. Anmeldefrist dis zum 15. Februar L. Is, Ernte Gläubigerversamtn-

lung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwocb,

Veeers dahier wurde unterm 14. l. M. der Kone