1890 / 19 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sie sind in dem Ocgan der deutshen landwirth- \chaftlihen Genofsen)chaften: „Deutsche landwirth- schaftlibhe Genofsenschafts-Presse“ . aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsraths bis zur ribten“ und werden mit Ausnahme der vom Vor- | nächsten Generalversammlung ein anderes an dessen sißenden des Aufsichtsraths ausgehenden Berufung Stelle. L : der Generalversammlung vom Vorstande erlassen. | Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- Dem Aufsichtsrathe ist vorbehalten, auch andere | nossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- Blätter neben dem genannten zu den regelmäßigen | folgen, wenn sie Dritten egenüber Rehtsverbindlih- Kundgebungen der Genossenschaft zu bestimmen. keit haben foll. Die Zeichaung geschieht in der Die Einsicht der Liste der Genossen is während | Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge-

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Müncheu, den 14. Januar 1890. Der Vorstand wird gebildet von :

Königliches Landgericht München I. 1) dem Bürgermeister Heinri Blum zu

Kammer 11. für Handelssachen. Sterbfrißz, Í

Der Vorsiyende: 2) dem Bauer Justus Apé zu Weichersba. Arnold, Kal. Landgerichtsrath. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

E der Dienststunden Jedem gestattet. Neu-Ruppin. SBefanntmachung. [59455] Schwarzenfels, am 15. Januar 1890. In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2 Königliches Amtsgericht. Vorschuß;- und Sparverein zu Wusterhausen Hofmann. a./D. Eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht heut folgender Vermerk eingetragen worden: Die Genossenshast hat unterm 21. September 1839 cin neues, dem Geseße vom 1. Mai 1889 ent- \sprechendes Statut angenommen und dabei neu be- stimmt, daß fortan ihre Bekanntmachungen in der Märkischen Zeitung und ia der Neu-Ruppiner Zeitung, sowie in dem täglihen Anzeiger für Wusterhausen a./D., und Neustatt a./D. und Umgegend zu Wuster- hausen a /D. zu erfolgen haben Neu-Ruppin, den 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Willens-Erklärungen, die eine Verbindlichkeit der Genossenschaft begründen, bedürfen der gemein- samen Zeichnung zweier Vorstandsmitglieder. Die Bekannimachungen der Genossenschaft erfolgen durch Aus\{reibung in den „Münchener Reuesten Nath-

Erxleben. Bekanntmachung. [59448] In unserem Genossenschaftsregister ist Folgendes ein- getragen: Colonne 1: 4. Colonne 2: Gentral - Molkerei Uhrsleben, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Colonne 3: Uhrsleben.

30. Oktober

Col 4: i olonne Das Statut datirt vom 11. Dezember

1889. Das Unternehmen bezweckt die Förderung der Wirthschaften und des Erwerbes der Mreirtevos durch den Verkauf der von ibnen zu liefernden Milch, sowie die Fertigung und den Verkauf von Milch- produkten aus solcher Mil für gemeinschaftliche Rechnung.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen in Genossen- \chaftsanzelegenheiten erfolgen vom Vorstande in der Weise, daß mindestens 2 Vorstandsmitglieder die- selben Namens des Vorstandes zu zeihnen und der Firma ihre Namensunter\{riften hinzuzuseten haben. Zur Veröffentlichung der Bekanntmachungen dienen : a. das Eyraud’she Wochenblatt für Neuhaldens-

leben, b. der ebendaselbst erscheinende Stadt- und Landbote, L Das Gescäftsjahr läuft vom 1. November bis zum 31. Oktober. Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

: | Börfßen- Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger uud Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

2 19. Berlin, Montag, den 20. Januar 1890.

Berliner Börse vom 20. Januar 1890. Fialien. Noten 80,75B S e betete: | E E L E : ordishe Noten|112,10b i efe. | | lerie. ./% 11/4103 Amtlihh fesigestellte Course. Oeft. Bn.p100fl 172 89bz | Berliner hosen de, Umrechnungs-Sähte. Russ.do.p. 100R|224 35 bz FeB e E 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden uit. Jan.224à224 50à223,50 E Westfäl. 4 Esterr. = 2 Mark. è / e Sächsis 100 Gulden ho Wäh bre erf g derz rent mere 90'146 à224 bz Sa 2 100 Gulden holl, Währung 170 Mark. 1 Mark Baneo = 1,60 Nark. | Engl. Bk.p.1£ 20,46bz ult. Febr. 223,75à224.25à Sélesishe . . . .4 L f I = 20 Mark s 100 F./81,05 bz 923,25A 75 bz 31 Sdtlêw.- Holstein. 4 cch Ch Bank-Disk. olländ. Not.!—,— Schweizer Noten|80,70G Í do. do. A 100 fl. | u Halleonp: .1324,75G E u. Neumärk.|35| 100 fl. L, I do. eine 324 40G 9 nete El 100 s Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 5°/o, Lomb. 53 u. 6% | _ do. |

100 Frs. Ostpreußische. . 138 E Fonds nud Staats-Papiere. Pommersche . 131

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung einer Eisenbahn von den Preßiener- bezw. Dannig- Kower-Steinbrühhen nach der Elbe bei Preyien auf gemeinscaftlichen Kredit. :

Die Einladung zu den Generalversammlungen, in- sofern sie vom Aufsichtsrath ausgehen, erläßt der Vorsitzende desselben mit der Zeichnung:

„Der Aufsichtsrath der Gommern-Preßiener Eisenbahn, Eingetragene Genofsens(aft mit unbeschränkter Da,

i Vorsißender“.

Im Vebrigen sind der Siß die öffentlichen Blätter, in machungen des Vereins aufzunehmen sind, die Bes- sang der Generalversammlungen, die Namen und der Wohnort der derzeitigen Mitglieder tes Vor- standes, die Zeitdauer der Genossenschaft, die Zeich- nung der Mitglieder des Vorstandes für die Se- nofsenschaft unverändert.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift

ImppD0oen. 13936 [ Amerik. Noten;

1000 u. 500 §'—,—

d L B L1S72G o.Cp.zb.N-Y./4,1875G Belg. Noten .|—,

104,10 bz 104,10 bz 104,20bzG 105,30G 104,00bzB 30 1104,10bz 104,00 bz

[2000—300/112,50G 3000—104107,70bzG [3000—150/101,25G [100090-150|—,— 5000—150/1(0,80 bz 5000—15C/91,80 bz 3000—150/100,50 bz 3000—1501101,3ch B 3000—150|—,—

der Genossenschaft, denen die Bekannt-

Badis@ê Eisb.-A. 4 | vers.!2000—200

Bayerische Anl. . 4 | vers. 2000—200 ea /3000—150|—,— Brem.A. 85,87,88 34 1/2. 8 5000—500| —,.— 3000—79 100,4€G Grßhzgl. Hess Ob 14 | 15/5. 11 2000—200| /3000—75 101,25B Hambrg.St.-Rnt. 33! 1/2. 8 2000—500[109 10bzG 13000—75 |—,— do. St.-Anl.86 3 1/5. 11 5000—500(92 00B. /3000—75 |—,— do. amrt.St.-A.'32/1/5.11 5000—500|100, 60G 2000—200 101,10 bz Meckl.Eisb S{ld.'33| 1/ Val 5000—200 99,90B do’ conf.St.-Anl.'3§| 1/ 3000—75 E Reuß. Ld:-Svark.4 |1/ /2000—60 |100,70bzG | Sawf-Alt.Lb-Ob. 35, vers 5000—100/102,30G 3000—60 |100,75G Sächsische St.-A.14 1, 1500—75 |101,10bzG Sä]. St.-Rent. 3 | vers. 5000—500/94,10bzG do.Ldw. Pfb. u. Kr. 34! verf ch. 2000—100|99" ; do. do. Pfandbriefe:4 | vers. 2000—-75 do. do. Kreditbriefe 4 | versch. 2000—200 do. Pfdbr. u. Kredit:4 | vers. 2000—100 Wald.-Pyrmont. 4 | 1/1. 7 3000—300 Württmb. 81—83 4 | vers. 2000—200

Alistethiun E o. S Brüsselu. Antwp. do. do. Sfandin. Plätze .

Kopenhagen . London

während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Burg, den 11. Januar 1890. Königlices Amtsgericht.

Crailsheim. Bekanntmachungen 59452] über Einträge im Genossenschaftêregifter.

_1) Geritsftelle, welche die Bekanntmachung er- A K. Amtsgeri@t Crailsheim. a, e Gutsbesißer Simon Hohbaum in Uhrs- 9 ; eben, 2) S vAOrg0s: b, a E Heinrih Schneidewind in 3 tla irma: Sit dec Genossenschaft ; Hakenstedt, _ n S i; ort ibrer Gociaeberlaßungen n C. E Gutsbesiger Christoph Hilliger in Uhrs- arlehen i E ; E, i Dar O e ofsenshaît mit Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft in schränkter Haftpflicht. Siß: der Weise, daß ¿wei BVorstandêmitglieder der Be- deufstetten. i dl der Firma ihre Namensunterschriften 4) Rechtsverbältni Bencffenschast: inzu]ePen. Z 2s ) R E e e 23 December 1889. Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. Dezember Gegenstand des Unterneburens ist na 8. 2 des | 1889 am 18. Dezember 1889. (Vergl. Beilageband Statuts, ten Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- zum Genossenschaftsregister S. 3 A und Wirthschaftsbetriebe nötßizen Geldmittel in ver- d E A N A n My rbre 4 MIEOO insli Lon. sowie Gelegen- | der Dienststunden des Serichr® De em gestattet, zinslichen Darlehen zu besa, "r i an-| Erxleben, den 18, Dezember 1889. Königliches Amtsgericht.

[59462] Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde bei Nr. 59 des Genossenschaftscegisters, betreffend die zu Daleiden unter der Firma „Consum-Verein zu Daleiden, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen : do. do. Dur Besbluß der Gcneralversammlung vom Madrid u. Barc. 15. Dezember 1889 ist an Stelle des ausgeschiedenen do. - do. Vorstandsmitgliedes Nicolaus Püg Adckerer zu Daleiden der Ackerer Mathias Schmig daselbst als solhes gewählt worden. Trier, den 15. Januar 1890. Strob, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V.

[59443]

Vechta. In das Genossenschaftsregister ist heute

eingetragen :

Zu Nr. 11, Firma Lohner Spar-

lehnstfassenvereiu, eingetrageue

schaft: E i

1) In die Firma ift die zusäßlihe Bezeichnung

„Eingetragene Genosseuschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht“/ ausgenommen.

2) An Srelle des bisherigen ist ein neues vom sind. 93, Oktober 1889 datirtes Statut getreten.

Oschatz, am 16. Januar 1890. Vechta, 1889, Oktober 31. :

Das R 8 Amtsgericht. Großherzoglihes Amtsgericht. T.

ehmann ——

SASM R S

Z.F. Z.Term. Stücke zu #

Difehe. RGs.-Anl./4 1/4. 105000—2C01107,60 bs G: o. do. [34 vers. /5000—700/103,00 200, s Preuß. Con. Anl. 4 verse. 5000 120[106 £06)B e: o do. do. do. 34/1/4.105000—200/103,10z | Shge lands. do.Sts.-Anl. 684 | 1/1. 7 3000—150[102,40bz E do.St.-Sd\. 34 1/17 3000—75 |100.50bz C Kurmärk. Schldv./34/1/5. 11/3000—150|—,— e A Neumärk. do. |32/ 1/1.7 |3000—150|—,— do. do. do. 42 Oder-Deichb-Ob[. 34 1/1. 7 13000— 300] do. do. neue 134 S Berl. Stadt-Obl 32| vers. 5000—100|abg100,406G | do. D.38) 172,60bz do. do. neue/3§/1/4. 10/3000—10€C/101,75 bz do. do. | o | Breslau St-Anl. 4 [1/410 5000— 200/1016001 | S&low itEKr L weis. Pl ddo Caffel Stadt-Anl. 34 versch. 3000—200/101 008 | SLl9w.Hlst.L Kr.

Stalien. Pl ße . L E do. 1887/32 13000—200]161.00B Sie do. 5 «1/1. 7 2000—100/103,90 bz N

O0 a med L) O0 L 00

1,7 3000—600/109 50 bz 1.7 3000—100/100,90B 1.7 5000—500/1(4,25G r? / 1.

ck

1 Milreis 100 Pef. 100 Pef. 18S 100 Frecs. 100 Fres. 100 fl. 100 fl. 100 fl.

L

c

Dm S i et

S

a F

/3000—150/100,70bzG 3000—150}100,75G /3000—150|—,— [3000—150|100,79b1G [3000—150/100,706z G 3000—150/100,75G 3000—150|—,— '5000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—100|—,— 4000—100|—,— 5000—200/100,42G 5000—200/100,40G /5000—8€0 [100,40G

do. Budapest . do. S s mvs o\t. Währ. A Schweiz. Plätze .

UnterDeusfstetten, unbe- Unuter-

/

i 5 00 LD N LD S S Sa Sn

[59456] Oschatz. Auf. Fol. 1 des Genossenschhaftsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerichts, den Spar- und Vorschußverein Dahlen, einge- tragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht betreffend, ist am heutigen Tage ver- lautbart worden , daß ; 1) die Statuten anderweit abgeändert worden, 2) die Genossenschaft sich aufgelöst hat und 3) die Herren Julius Hermann Reif, Friedri Paul Weis und Friedrih August Schubert, allerseits in Dahlen, Liquidatoren derselben

r

o V5 e 5 E M Hr

os ers

eas Men a 1/4. 300 Kurbef. Pr.-Scb.—p.Stck 120 1337,00

Bad. Pr.-A. de67/4 |1/2.8 300 H Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. 360 145/50 bz Braunshwg.Loose|—}p. 60 1107,60B Cöln-Md. Pr. Sh 34 1/4.10 300 [139,00G Dessau. St. Pr.A_3F ; 300 [E

Hamburg. Loofe .'3 | 1/: 146,75B Lübecker Loose . 134 134 .40bz Meininger 7 ffl.-L.|— ip. 12 |27,80bz Oldenburg. Loose!3 | 1/2. 132,60 bz

1

j j

8 F ct É S, 4 h bs o dr

und Dar- Genossen-

ey S E a

. / Le

ManA----1----1-1- 1 I ASASARA ARY A A J A IJ A

[1/4.10/3000—30 |—,— 1/4. 10 2000—30 |—;— 11/4. 10/3000—30 |104,25 bz |1/1.718090—80 |—,—

heit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih an» zulegen. Mit dem Verein kann eine Sparkasse ver- bunden werden.

Die Bekanntmachungen des Vereins erogen unter der Firma deéselben und gezeicnet dur) den Vors steher, beziehungsweise den Vorsißendea dts lufsihts- raths, im Amtsblatt des Oberamtsbezirfs,

| .. |

4

efsen-Nafsau . .!/4 Kur- u. Neumärk. 4 Lauenburger 14

1/1.7

A de 8 E Charlottb. St.-A.|4 1/1 7 St. Petersburg 100 N. S. 3W.| 5, (228,506 O De Lo L L D a0S Gs E o a E

A Cabn : Magdbg.St.-Anl. 32 /1/4. 10 200[101,40G 99, neulidfWAT 188)

Gutat. ve 19 En s auknoten. Ostpreuß. Prv -O.|32| 1/1. 7 [300 0100,70 bz G Reutenbri | N E N Dollars p. St. 4,18G Rheinprov. -Oblig'4 | vers. 1000 u.500|101,75G a Le: | Frs ‘Stü 1618G s e Po ZE1803G S A E S G er-Nafsau s Gre Stuæi1615G E 8 ita Óldv.d BrlKfm.4i| 1/1. 7 1500—-300/104,25(H Ç

E E i n O n unserem Genossenschaftsregister ift beut fol- Westpr. Prov.-Anl| j, x s ; ; gende Eintragung bei der unter Nr. 1 eingetragenen stpr.Prov.-Anl/3§/1/4. 10,3000—2001100,50bz nov ó T L Firma Vorschuf;-Verein zu Gleiwiß Ein- Rechtsverbindlice Willenserklärungen and Zeich- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter nung für den Vercin erfolgen dur den Vorsteber | Haftpflicht bewirkt: oder seinen Stellvertreter und zwei we!lere Mit- Für den mit dem 31. Dezember 1889 freiwillig glieder des Vorstands. Die Zeimung erfolgt, | ausgeschiedenen Direktor Johannes Weinmann ist indem der Firma Unterschriften dec Zcichnenden | gemäß §. 17 Statuts der Kaufmann Heinrich hinzugefügt werden. _ | Sthoedon zu Gleiwiy als stllvertretender Dircktor Bei Anlehen von 100 „#6 und darunter genügt | bestellt worden. ti SOOR Zu E vom Ver'tand dazu | Gleiwitz, den 9. Januar 1890. estimmte VorstandLmilgtleder. : Königliches Amtsgericht. Die Einsicht der Liste der Genossen wuhrend der an a Dienststunden des Gerichts ist Jedem gefattet. T E Die Namen und der Wehnoct der Mitglieder des Vorstands sind: E 1) Schultheiß Walz, Vorsteber des Deretns, 2) Gemeinderath Blank, Stellvertreter desfelben. 3) Wolf Maier, : 4) Schullehrer Eppstein, 5) Gemeinderath Bold

20000—200 M 1000—100 fl. P.

| 100 fl. M

: 3000100 Rbl. i E O .7 | 3000—100 Rbl

6 Liguid.-Pfdbr.'4 1/6. 12! —100 Rbl. S. :

91,7064 Porkugief, Anl.v.1888/89 44 1/4. di A E 55 10 BTl N 83,75B Raab-Graz. Prâm.-Anl. 4 [15/410 = 150 fl. S./107,50G : 83,75B Nöm. Stadt-Anleihe I. |4 11/4. aae ive S t N 82,50B do. do IL-VI. Em.4 1/4. 500 Lire 82,50B Rumän. Staats-Obligat.'6 | 1/1. 4000 u. 400 Æ 96,50 bzG do. do. fleine6 | 400 M 9650bz G S e 4000 6 96.50 bz G do. do. mittel 5 2000 96,50 bz G do. do. kleine 5 | ‘400 M 92,90 bz do. do. amort.|5 1/4. 16000—400 M4 93,50 bz do. do. kfleinc 5 1/4. 4000 u. 400

; Türk, Anleiße v. 65 B. |1 9240bzB do. Cu. D 93,50B do. CuD.v.ult.Ian.' 66,60B® do. Administr. . . .|5 5 5 5

17,75 bz G 17,65à,70 bz 86,00bzG 36,00 bzG | ti '—oW Br. 80.25 bz G | | 0 Fr, 80,50bzG L 80,50A,60à,25 bz G 400 Frs, 132,20bzG ; 82,10à,25 bz 1000—% £ Wt

10000—100 fl. 590 A, 109 fl,

N Vechta. In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen : Zu Nr. 3. Molkereigenossenschaft zu Laug- förden, eingetrageue Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Dur Beschluß der Generalversammlung vom bo, 30. Oktober bezw. 11. Dezember 1889 ist an die e DD: / Stelle des früheren Statuts ein neues Statut mit do. äußere/43/1/ Wirkung vom 1. Oktober 1889 an getreten, welches do. fkleine/4t| 1/ 100 £ an Stelle der entsprehenden früheren Bestimmun- Bukarester Stadt-Anl. .|5 1/5. 11] 2000—400 gen folgende enthält: ; do. do. fleine/5 [1/511 400 M 1) Firma: Molkereigenossenschaft Langför- do. do. v. 1888/5 1/6.12/ 2000—400 M den, eingetragene Genossenschaft mit unbe- do. do. fkleine'5 |1/6.12 schräukter Haftpflicht. : : Buenos Aires Prov.-Anl.!5 |1/1.7 2) Gegenstand des Unternehmens: Errichtung und o. do. kleines |1/1.7 Betrieb eines Molkereigeshäfts für gemeinschaftliche G do. Gold-Anl. 88/44/1/6.12

Ausländische Fonds. do. Stadt-Anl. kleine 6 | 1/1. ias Polnische Pfandbr. I—IV 5 14. P.

Ruhrort. Bekanntmachung. [59457] do. 5 | 90,60bz ba. ag 21

Auf Grund des Beschlusses der Generalversamm- lung des Ruhrorter Vorschuf;-Vereins ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vom 20. Dezember 1889 erfolgen die Bekanntmachungen des Vereins in Zukunft durch die Nuhrorter Zeitung. Ruhrort, den 15. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Schönberg i./HW. Befauntmachung. [59458] In das hiesige Genossenschaftsregister ijt zu Nr. 9, betreffend die Meierei Stakendorf-Bendfeld eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, heute Folgendes eingetragen: „In den Generalversammlungen vom 1, Des zemder 1889 und 5. Januar 1890 ift ein auf Grund der Vorschriften des Geseyes vom 1. Mai 1889 ab- geändertes neues Statut an Stelle des bisherigen angenommen. Das neue Statut datirt vom 1. Dezember 1889. Die von der Genossenschaft ausgebenden öffent- lien Bekanntmactungen erfoigen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, und werden durch den in _Schön- berg i./H. erscheinenden „Herold“ veröffentlicht. Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsraths bis zur nächsten Generalversammlung cin anderes Blatt an dessen Stelle. Der Vorstand bésteht aus dem Direktor und drei weiteren Mitgliedern. Die Mitglieder des Vorstandes 1nd: : 1) der Hufner Hans Asmus Schneekloth in Stakendorf, Direktor, ; -

9) der Hufner Hinrich Vöze daselbs, Stell- vertreter,

/3200Ts

Z.Tm. Stüte zu

| 1000—100 Pef. 500—100 Pef.

1000—100 Pef.

î 66,60 bz*® do. kli 9

100 Pes. s Pes 9

c

°

j B.F. Argentinishe Gold - Anl. 5 | do. do. fleine/5 | innere/41

1/

1/

145 1/ fleine/ 43/1 1

1

.___ Tleine! TGe & do. L i; —,— Türkische Loose vollz. . .'fr.tp. S 88,70bz B do. do. v. ult.Jan. N 103,60 bz do. (Egypt. Tribut) 44] 10/4.10 | 103,60 bz do. do. fkleine!/4}| 10/410 | 102,00B do. do. p. ult.Jan.! 102,00B Ungar. Goldrente gar. . .14 | 1/1. 71 102,25 bz do. do. mittel/4 |1/1.7| 98,10 bz G do. do. fleine'4 |1/1.7 | 98,20bz G do. do. p. ult. Jan.| 85,60bzG j M E 8942| 1/2, —,— x o. mittel /2, 109,00G : do. kleine 2, 83,75 bz . Gold-Invst.-Anl. L: —_,— L do. f 1 a ad 10 90et.6zB Papierrente .

do. p. ult. ; L

10 bz . Temes-Bega gar. 5 z 94,30à,10 bz i: do. kleine 5 11/4. E L do. Bodenkredit . . .143/1/4.

—_—

/ /

1, 1 S 3. L 1000—20 £ [59450] j Hameln. Sn das hiesige Genossenschaftsregister ist zu der Firma: Creditverein Aerzen, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht eingetragen :

In der Generalversammlung vom 15. Dezember 1889 sind als Vorstandsmitglieder neugewählt und

N wn Unterdeufstetten.. ie: Z. B.: eramisricler Kel Ce 1) als Cassirer Hermann Pröôtt in Aerzen, 9) als Controleur der Kaufmann Hermann

Danzig. Bekanutmachung. [59446 Î

In unser Genossenscaftsregister ist heute zufolge Redeker daher. h Verfügung vom 14. Januar 1890 zu dem unter Hameln, den 13. Januar 189 Nr. 2 eingetragenen „Betriebs-Material-Be- Königliches Amtsgericht. Ik. schaffungs: Verein zu Danzig Eingetragene E Genossenschaft“ vermerkt worden;

Die Genossenschaft ist aufgelöst. Danzig, den 14. Januar 1890. z Königliches Amtsgericht. K.

87,90et. bzB- 89,75bzG 89,75 bzG 87,70 bz 99,90 bz G 99,90bzG 99,90bzG 102,80bGIfI.f. 100,25B 85,60bz G 85,60à,50bz 253,10G 85,25et. bz B

10090—100 f. 1000—100 f. 1000—100 f. | 1000 u. 200 fl. G. 1000—400 fl. 1000—100 f.

100 f. 5000—-100 f.

100 fl. 10000—100 f. 10000—100 f. 1000 u. 200 fl. S. 1000 Frs. 500 Frs.

A too 1000000

Heide. Bekanntmachung. [59451] Zufolge Verfügung vom 19. Dezember d. Js. ist am 19. Dezember d. Is. in das hiesige Geno}jen- schaftsregister zur Firma Nr. 3/43 Genossenschafts- meierci zu Hennstedt, die zusäßlihe Bezeichnung „Eingetragene Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht““ cingetragen worden. Heide, den 19. Dezember 1889, Königliches Amtsgericht, Abth, 11. Forchhammer.

E A A E D DDRs

[59461] A 103,40à103,00 bz

[59447] : Ls Dt. Krone. Der Vorschusßi- und ‘Su, Westerstede. Zur Firma Landwirthschaft- verein. zu Schloppe, eingetragene Geuossen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht, dessen Firma und Sih unverändert bleibt, bat ein ncues Statut unter dem 13. Oktober 1889 beschlossen.

95,70G 94,20 bz 94 302,20 bz 69 70 bz

[al : 82,50 bz do. Rente | | 50 Rechnung zur Verwerthung der von den Theilneh- do. do. fkleine/44/1/6.12 2906 Y E O 5000—500 L G. mern für eigene Rechnung und Gefahr einzuliefern- Chilen. Gold-Anl. 89 44 1/17 K BaN. Bug, An A | 1/3. 1036—111 £ den und der von der Genossenschaft anzukaufenden Chinesishe Staats - Anl./52/1/5. 11 110,00G do. do. v 1859 3 11/5 2 von ai Personen (Lieferanten) einzuliefernden Dn. Landmannsb.-Obl. 44 1/1. 7 9 e E S ISBOIE N E il. R o. 0. 132 1/1. —— 5 R E H U L 3) Der Vorstand zeinet dadurch, daß die Zeich- do. Staats-Anl. v. 86/31/61 97,75 bz P Ln Os nenden der Firma der Genossenschast ihre Namens- Egyptische Anleihe gar. .|3 |1/3.9| M A Mai: 1/4.10 1000—50£ unterschrift hinzufügen. Rechtliche Wirkung für die do. do. A IEIDO H 93,75 bz G j; va 41880 rG 1/4.10/ 100 u. 50L Genossenschaft hat die Zeichnung nur, wenn sie von Fleine:4 |1/5.11| 100 u. 20 E |[93/75bzG * L 11/5.11!| 625 u. 125 R6L[. mindestens zwei Vorstandsmitgliedern bewirkt ist. pr. ult. Jan.| : 93,80 bz inn. Anl. L 1887 4 11/4 10! Bein, e nee A És f isi ‘44 20/6.10| 1000—20 £ 100,70bz L R | i . +144) cOfDeriogliGe A), L eine/44\2/6.1) 10020 L |—— - Gold-Rente 18856 |1/6.12/ 10000—125 R iere E : i 210 T : o. (6 11/6.12) 5000 Rbl. |— äriher Stadt-Anleibe 3411/6. 1: N L s [15/4.10| 100 u. 20 £ do. v. 1884/5 1/17 1009—125 Rbl. Prt T abats-Renic- Att L De, : Finnländ. pup. Ver. -Anl.}4 [15/3.9] 4050—405 A [100,25 bz E O E licher Consum-Verein Westerftede der Ab- Finnländishe Loose . . .|—|p.Stck| 10 A6: = 30 A [65,00bzB St.-Anl. 1889. [4 | vers&.!| Se : theilung der Laudwirthschafts - Gesellschaft do. St.-E.-Anl. 1882/4 [1/6.12/ 4050—405 #4 |—,— E S. Ammerland, eiugetrageue Genossenschaft mit do. do. v. 1886/4 |1/1.7| 4050—405 A |—.— j ¿ori Étteub Anl (4 Mich E G. L S G 196,80bz do. pr. ult. Jan. ta O 10000—50 Fl. ]79,40b1 Orient-Anleide |5 1/6. 12| 1000 u. 100 Rb. P.

unbeschränkter Haftpflicht, ist heute zu Nr. 2 do. do. |3411/6. 12 des Wenossenschaftsregisters eingetragen: Galiz. Propinations-Anl./4 |1/1.7

C

[59453] 1/1,7 Eisenbahn: Prioritäts-Aktien und Obligatioueu.

ct

E s 2 s

E r

E S A C d E E M E i S N

, werbe- und Geschästsbetriebe der Mitglieder crforder- A P Mde genannten Verein mittels“ gemeinschaftlichen

ebersbackch, eingetragene Genosseuschaft, zufolge

Gegenstand des Unternehmens ist, sich die zum Ge- liden baaren Geldmittel dur den Zusammentritt

édits- gegenseitig zu verschaffen, Die ron der „Genossenschaft auëgehenden Bekanntmachungen und die dieselbe verpflihtenden Schriftstücke ergehen unter der Firma derselben und werden von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet. Zur Ver- öffentlihung ihrer Bekanntmachungen bedient sich die Genossenscaft der Dt. Kroner Zeitung. Die Organe des Vereins sind der Vorstand, der Auf- sihhtsrath und die Generalversammlung der sämmt- lihen Mitglieder. Der Vorstand besteht aus dem Direkto, dem Rendanten und dem Kontroleur. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: der Brauereibesißzer Julius Buda als Direktor, der Kämmerer August Dedlow als Rendant und der Schneidermeister Julius Quast als Kontroleur, «sämmtli in Schloppe. E Die Zeichnung für den Verein geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma des Ver- eins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Dritten gegenüber hat die Zeichpung nur Rechtsverbindlichkeit, wenn sie von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern erfolgt ist. Das Statut und die Abschrift des Beschlusses vom 13. Oktober 1889 befinden sich Blatt 22 ff. und Blatt 33 der Akten. Eingetragen zufolge Verfügung vom 10, Januar am 11. Januar 1890. n Zuglei wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der - Genossen während der Dienststunden des Gerichts einem Jeden freisteht. Dt. Krone, den 10, Januar 1890. « Königliches Amtsgericht.

Dillenburg. Bekanntmachung. (59484] In das Genossenschaftsregister des Amtsgerihts- bezirks Dillenburg ift zu Nr. 24 Consumverein Berg- Verfügung vom Heutigen eingetragen worden : "Galöscht zufolge Verfügung vom 14. Januar 1890.“ Dilleitburg, den 14, Januar 1890.

Lichtenstein. Auf dem den Vorschußverein zu Mülsen St. Jacob, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, be!refenden Folium 2 des nah dem Reichsgejeße vom 1. Mai 1889 allhier geführten Genossenscaftsregisters ist heute verlautbart worden, daß die Genossenschaft aufgelöst ist und daß die Herren: : Ortsrichter Johann Gotthilf Schmidt, Cassirer Hermann Ferdinand Georgi, Handelsweber Franz Louis Nürnberger

und Handelsmann Franz Bernhard Kuhn, allerseits in Mülsen St. Jacob, Liguidatoren derselben sind. Lichtenstein, den 15. Ianuar 1890. Königliches Amtsgericht. Geyler.

München. BSBefauntmachung. Die bisher unter der Firma V genossenschaft Arbeiterheim in standene eingetragene Genossenschaft

\chränkter Haftpflicht

9, Dezember 1889 auch ihre Firma geändert.

Firma „Baugenofsenschaft München, tragene Genossenschaft

oder käuflihe Erwerbung von Häusern,

Die Genossen —- dem Direktor und dem Kassirer be Vorstand.

Derzeitige Vorstandsmitglieder sind:

Oskar Feierabend, Direktor,

Kassier in Kassiers C. Hahn, dessen Vollmacht

[59454] VBau- und Spar- München be- mit unbe- hat in den Generalversamm- lungen vom 23. September und 18. November 1889 ihre bisherigen Statuten einer vollständigen Um- arbeitung unterzogen und ein neues Statut ange- nommen, in einer weiteren Generalversammlung vom

Nah dem neuen Statut lautet nunmehr die eiuge- S e A0 N j me unde M aftp ‘’ fie hat ihren Siy in ncheu. | kreten. 5 E

Gegenstand ihres Unternehmens e die e A Die Genossenschaft führt fortan die Firma: welche den Mitgliedern miethweise oder unter möglichst gün- stigen Bedingungen zu Eigenthum überlassen werden. schaft hat einen aus zwei Mbeudes

tehenden

Josef Krämer (Buchdruckereibesißer) interimistischer olge Austrittserklärung des bisberigen hiermit erloschen

3) e Hufner Claus Wiese daselbst, Rehnungs- ührer, 4) der Hufner Ernst Wriedt, daselbs, Stell- vertreter. : S Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ges nofsenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Im Uebrigen sind hinsihtlich der im S. Ab. 2 und 4 des Geseßes vom 1. Mai 1889 be- zeichneten Bestimmungen Akänderungen nicht ein- getreten.“ E H Die Einsicht der Liste der Genossen. ist während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei Jedem gestattet. Schönberg i./H., den 9. Januar 1890. Königliches M Loedck.

[59460]

Schwarzenfels. Zu Nr. 1 unseres Genofssen- \chaftsregisters : „Dampsfmolkerei-Genofsens aft zu Sterb- friy, eingetragene Geno enschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, :

ist am 15. Januar 1890 folgender Eintrag bewirkt : In Folge des Beschlusses der Generalversammlung vom 29. Dezember 1889 ist an Stelle des bisherigen Statuts das Statut vom 29. Dezember 1889 ge-

„Dampfmolkerei - Genossenschaft, €inge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.“ Sie hat ihren Sh in Sterbfritz. i Gegenstand ihres Ünternehmens ist die Milchver- werthung auf gemeinsaftlice Rechnung und Gefahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgehenden

In Folge Beschlusses der Generalversammlung vom 23. November 1889 tritt mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 an Stelle des bisherigen Statuts ein revidirtes Statut, inhaltsdefsen die Genofsen» schaft an Stelle der bisherigen Firma die Firma:

„Landwirthschaftlicher Consumverein Westerstede eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ : annimmt und der Gegenstand des Unternehmens in: 1) gemeinschaftlihem Einkause von Verbrauchs- \toffen und Gegenständen des landwirthschaft- lihen Betriebes und Ergreifung geeigneter Maßregeln, um diese Verbrauchsstoffe den Mitgliedern zu möglichst billigen Preisen liefern zu können, : j

2) gemeinschaftlihem Verkauf landwirthscast- licher Erzeugnisse

besteht.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in dem in Westerstede erjheinenden „Ammerländer untec der Firma der Genossenschaft, unterzeichnet von 2 Vorstandêëmitgliedern, die vom Aufsichtsrath ausgehenden unter Benennung desselben vom Präsi- denten unterzeichnet. : E

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durh 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie dritten gegenüber Rechtsverbind- lihkeit haben soll. ; ) :

Die Zeichnung der Firma erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma ihre Namens-

unterschrift beifügen. \ l t der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Amtsgerichts Jedem gestattet

Westerstede, 1890, Januar 8. GOMCAE Dldenburgishes Amtsgericht. Abih. I. nken.

Redacteur: Dr. H. Klee. Berlin: erin? erlag der Expedition (Schol»).

unter Benennung desselben, von dem Präsidenten

Königliches Amtsgericht.

ist, Beide in München.

unterzeichnet.

Druck der Norddeutschen Bu(druckerei und Verlags- rud der Narddeut l hen ilbelmstraße Nr. 33.

Griechische Anl. 1881-84/5 do. do. d00er do. conf. Gold-Rente|4 do. do. kleine! . Monopol- Anl. do. do. kleine olländ. Staats-Anleibe tal. \teuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb. do. Rente . do. do. do. do. pr. ult. Jan. Kopenhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 T. Il. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mexikanische Anleihe . . do. do. 2 do. do. kleine! do. pr. ult. Jan. Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. do. Stadt - Anl. Norwegis Wee Hypbk.-Obl. do. Staats-Anleibe|3 |1/2.8 do. do. fkleine!3 |1/2.8 Desterr. Gold-Rente. . .|4 |1/4.10 do. do. fleine/4 '1/4.10 do. pr. ult. Jan. “Atti eds 4%) 1/2.8

o. ._.14%/1/5. 11 us pr. ult. Jan. i

o. ._./5 |1/3.9] do. pr. ult. Jan. Silber-Rente. 144) A Wo. kleine 1/410 do. Fleine/4%/1/4. 10 do. pr. ult. Jan. Loofe v. 1854. ./4 | 1/4. |

—p

1/4.10 1/4.10 1/1.7 1/1.7 1/4.10 1/4.10; 1/4. 10 1/1.7 1/1.7

1/1.7 1/1.7

1/4.10

vers. versch. | versch. 1/3.9 1/1.7

1/5. 11 1/1.7

Ki

DRNDR a OUU i i 05 E s

o

S UI S —I D N

Kred. Loose v. 58|—!p. Stck 1860er Loose . .|5 ¡1/5. 11 do. pr. ult. Jan. Loose v. 1864 , .|—|p. Std]

5000 u. 500 Fr. 10000—400 Fr.

2000—400 400 M 1000—100 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—100 Rbl. P. [84,7563 G

1000 u. 500 § G. 1000 u. 500 § P. 4500—450 M 20400—204

1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W. 1000. 500. 100 fl.

100 u. 50 fl.

124,3Cà.20à,30bz

‘94,20à,10 bz Z 1800. 900. 300

93,90 bz 74,70 bz 75,60 bz 76,50 bz 77,70 bz 102,00 bz 8050B 97,25 bz FL.f. 94,20bz, 94,60B 97,00B 83,10e bG =. 83,10:t. bz G 96,40B 97,10 bz 98,20 bz

129,75G 100,40B 99,00 bz 88/75G 95 00G 95,70B 76/20bzB 76,20bzB

[88/20bz 76/20bzB 76,50 bz 76. 20B

119,50 bz 124,10bz

93,60 bz do. do. II

do. p. ult.Jan. do. ITI do. p. ult.Jan. Nicolai-Obl. . do. kleine Poln.Schatz-Obl. do. kleine Pr.-Anl. v. 1864 do. v. 1866 5. Anleibe Stiegl. 6. do. do. Boden-Kredit C tr -Bbkr Pf 1 y è ntr. .«P7\. 1/5 do. Kurländ. Pfndbr.!5 Schwed. St.-Anl. v.1875!43 do. do. mittel|43 do. do. kÉleine!'47 do. do, 18863! do. St.-Renten- Anl.|3 do. Hyp.-Pfbr.v.1879/43 do. do. v.1878 4 do. do. mittel|4 do. Städ Pfd. 1883/41 : . Stadte-Pfd. 1883/43/1/5, 11 Schweiz. Eidgen. rz. 98/3 3 5 5

[SU

[uy V

/5. 11! /5, 11!

chn

EOOoOo o o E E E

Fe

A A E

ae E

Pi Si M E

mae

dag iten S

08 s s

pt p P pak Pk mas A PB

pu "ti, —_ -J

7 §|/1/1.7 do. do. neueste|34| 1/1. 7 Serbische Gold-Pfandbr (3 1/1 7 do. Rente v.1884|/5 |1/1.7 ch4 Lo p. Clan. L 9. v.1885/5 11/5. 11 do. do. Þ. ult.Jan. ia |

do. do. p.ult. Jan. Stockblm. Pfdbr. v.84/85/44| 1/1. 7 do. 5 do. v.1886/4 11/5.11 do. do. v.1887/4 |1/3.9 do. Stadt-Anl. . . .4 |15/6.13 do. do. kleine/4 | 16/6.12 do. do. neue v. 85/4 | 15/6.13 do. do. Fleine'4 | 16/6.13 do. do. do. [3H/15/3.9

[313,75 bz

Türk, Anleihe v. 65 A. cv.]1 |1/3.9

[1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. [1/5. 11] 1000 u. 100 RbL. P. [70,00 bz

70,19bz 70A70,20 bz

69,80à70àS9,90 bz

2500 Frs. 500 Frs.

‘5,1 / 0 500—100 Rbl. S.

100 Rbl. 100 Rb.

1000 u. 500 RbI.

500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rbl.

400 M

1000. 500. 100 RbI.

3009—300 M 1500 M 300 M

5000—500 M

5000—1000 M

3000—300 M

4500—300 1500 A

600 u. 300 M

3000—300 M

1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 400

400 M

Spanische Schuld e k halev] 24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8009—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 n. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £

95,30à,40b G 95,30à,40bG 94,00 bz

0/ 150 u. 100 Rbl. S. 190,75 bz

170.50G 160.00G 97. 90bzB 107,75B

99,90bz G 87,80et. bz B

101,25 bz 101,25 bz 101,90 bz 100,20B 88,80 bz 103,10bGfkl.f. 102,40et. bz B 102,40et. bz B 102,40et. bz B 102,90GIl.f.

89/70et. biB 84,20bzG

184;10bz G

,

102,50B 100,90 bz FL.f. 100,90 bz FI.f. 101,00bzG

101,096zG

,

,

do. TII. C.

do. 75, 76 u.78 c

do. E.

Saalbahn .…...….….. Weimar-Geraer Werrabahn 1884—86.

do. I. u. VI.ch Brsl.-S@w.-Frb. Fl do. 1876- Cöôln-Mind.VI.A.uB. Obers! Lit.F. LEm.. Rheinische v. 62 u. 64“

do. ï7i u. 73S

Bergis{ch-Märk. II. A. B.133| 1/1, 132] 1/1. Berl.-Ptéd.-Mgdb.Lit.A./4 1/17! Brauns{weigische . . . .143/ 1/1. 3000—300 Braunschw. Landeseisenb. Breslau-Warschau. . D.-N. Llovd (Rost-Wrn.) alberft.-Blankenb.84,88 olsteinshe Marschbah übeck-Büchen gar. . . .! Magdeb.-Wittenberge . . Mainz-Ludwh. 68/69 gar.!

do. (Ndr\{l. Zwgb.) | _ do. Stargard-Posen Ostpreußische Südbahn . 4? do. do. IV. da C O 3

Berl.-Stett. TIT. Em.F ( j

3000—300 M 300 M 600 A

500 M 300 M 3000—500 M 500 u. 300 M 1000 u. 500 A 3000—500 M 600 i 600 A v. di 1000 u. 500 A

do. v. 1874 j 600 M do. v. 1881 3 Medckl. Friedr.-Franz-B :

1000 u. 500 M 5000-—500 M 300 M 3000—300 M 3000—300 M 300 u. 150 M 1500—300 M 1500—300 A

; 600

134 ; 1000 u. 500 A . 500—50 A

14 (1/1. 1500—300 A

4. 10/3000—600 .4]102,50G 4, 10/3000—600 4/102,50G /4. 10/3000—300 4 [102 50G 4, 10/3000—300 4/102,50G 4. 10/3000—300 4/192,50G /4.10 4.10 ‘4.10

/

3000—300 #/102,50G /4. 600 M 800

102,590G 102,590G

1 1 1 1 ¡ 1 i

| abgestempelt |

100,80 bz B 100,80 bz B

0, 2 2nd wn P “5

,

100,80G 102 25G fl.f.

94/00bz 103,00 bz 103,00 bz

,

,

,

104,00B kl.f. 104 00B

,

,

101,50G klf.

4°/ Eiseubahn- Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34 9% Consols,

gefändigt /99.80G