1890 / 20 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bankgeschäften bebufs gegenscitiger Besaffung der zur Förderung der wirthschaftlichen Interessen der Gencssenschafter nöthigen Geldmittel auf gemein-

{<ofiiihen Kredit.

Der Vorstand der Genoffenschaft besteht aus Stadts<ultheiß Sauter in Herrenberg als Contro- seyr, und Kaufmann Anton Klaiber daselbst als Kassier.| i Kile Bekanntmachungen der Genossenschaft ergeher urter deren Firma dur< das Amtsblatt des Bezirks (dem Gäuboten) und- werden von beiden Yerstands: mitgliedern unterzeiénet. E

5) Bemerkungen : Die Einsicht der Liste der Ge- nofsen ift während ter Dienststunden des Gerichts Iedem gestatict. H Zur Beurkundurg: Oberamtérichier Kaussmann.

Herrenberg. Sefanntma<hungen [59754] über Einträge im Genossenschaftsregister. x 1) Gerichtestelle, weldze die Bckanntmacung er» äßt:

Kal. Amtsgeribt Herrenberg.

2) Datum tes Eintrags:

27. Dezember 1889. E

3) Wortlaut der Firma, Siß der Genoffenschaft, Ort ihrer Zweigniederlanungen : 3 i

Darleheuskassen - Vcrein Pfäffingen, cn- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Pfäffingen, O./A. Herrenberg.

4) Nechtsverbältnise der Genossenschaft :

Dur< Beschluß der G7:neralversammlung vom 2. Oktober 1889 wurden die Statuten auf Grund des ReicEgesetes vom 1. Mai 1889 abgeändert und reu redigirt. h

Der Verein bat in scine Firma den Zusaß „mit unbeschräukter Haftpflicht““ auraenemmen. j

Der Verein kat den Zwet, seinen Mitgliedern die ¿u ihrem Geschäfts- und Wirtb cafttbeiriebe nöthigen Gelèmittel in unverzinéliden Darlehen zu beïaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen.

Mit dem Verein lann eine Sparkaffe verbunden werden.

Der Vorstand des Vereins besteht aus: 1) dem Scultheißen Jakob Ricbert, Vorsteher, 2) Iobann Georg Fle>, Gemeinteratt, Stillrertreter des Bor- stchers, 3) Johann Georg Mein, Swullehrer, 4) Christoph Göhring, Gemeinderatb, und 5) Karl Reicrert, Bauer, sämmtli in Pfôffingen. i

Die Bekanntmachungen dect Vercins erfolgen unter der Fitma desselben und gezciwnet dur den Vor- steher, bezw. den Vorsitzenden tes Aufsichtératbs im Amtéblatt des Bezirks (dem Säuboten).

5) Bemerkungen:

Die Einsit der Liste der Genossen ist während der Dicnststunden des Gerictë Jedem geltaltet.

Zur Leurkandung: Oberamtäiichter Kaussmann.

Ic2appelIn. Sefkfanntmachung. [59759] n unser Genossenschaftsregister uit unterm 11. Ja- ruar 1890 zu der daselbt unter Nr. s verzeiSEncten Firma: „Konsumverein des landwirthschaftlichen Toestrup’er Kasinos, cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ folgende Aendcrung eingetragen :

Spalte 2: Landwirthschastlihez Konsum- verein Toefirup, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Svalte 38. Statutenänderungébesbluß vom 5, Ofktob. 1889. Gegenstand des Unternehmens: ge- meinscaftliher Einkauf von Verbrauéstoffen und Éegenständen des landwirths>aftliwen Betriebs.

Gesc6ästéjahr läuft vom 1. Juni bis zum 31. Mai des folgenden Jahres.

BekanntmaSGungen der Genossenschaft erfolaen im „landwirthichaftlihen Wochenblatt“ unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Borstandêmit- gliedern, die vom Aufsichtsrath auégedenden unter Benennung dééselben, von dem Pißsidenten unter- zeibnet.

Kappeln, den 13. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Kuim. Vekauntmachung. [59760] &n das biesige Genossenschaftsregister it bei dem unter Nr. 1 notirten „Vorschuß - Verein zu Briesen W/Pr. Eingetragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“

zufolge Verfügurg von heute Folgendes eingetragen:

Dur Bescbluß der Generalve:sammlung vom 8. Dezember 1889 kat die Genossenschaft ein neues Statut angenommen, welches unter Änderem be- stiznmt:

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb von Banfaesäften bebufs Beschaffung der im Gewerbe und Wirtbschaft nöthigen Geldmittel.

Die von der Gesellschaft ausgebenden Befannt- maccungen, sowie die dieselbe verpflihtenden Schrift- stüde ergehen unter deren Firma und werden min- vcstens von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Die vom Aufsichterath ausgehenden Einladungen zu Generalversammlungen werden von dessen Vor- \sitenden mit der Zeichnung:

Der Aufsic.térath des Vorshußoereins j zu Briefen W/Pr. : Eéngctragene Genofsensbait mit unbeschränkter Haftpflicht

L E N. N27

Vorsitzender,

Veröffentlihung dieser Bekannt- “madcurgen erfolgt dur den „Graudenzer Geselligen“

* “erläfse]. Die

2 “Und das „Briesener Kreisblatt“ oder im Falle des

Eirgehens ter Blätter dur das vom Vorstande mit « Senebmigang des Auffichtsraths an dessen Stelie “Pestimmte Blatt. Kulm, zen 10, Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

“Manz. Bekanntmachung. [59762] “#De Gemüsecultur-Verein Gonsenhcim cin- Fetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter PSaftpilicht bat in sciner außerordentlichen General- pérfamwsung vom 29, Dezember 1889 den feitberigen Borstand wieder- und Franz Be>er XXII. in Gonsenheim als weiteres Vorstandêrnitglied (Ren- dant)-neu gewählt. Eintrag in das Genossenschaftêrcgister ist erfolgt. Mainz, den 17. Januar 1890. Großh. Amtsgericht. Neundörfer.

Marienburg. Secfannimahung. [59764]

In unfer Genossenshaftsregister ift beute bei der unter Nr. 17 eingetragenen Molkerci Altfelde, Eingetragenen Genofseuschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht, vermerkt worden, daß zu Mitglie- dern des Vorstandes für das Jahr 1890 die Guts- tesiter Walter Doering zu Schönwiése,_ Ferdinand

oblmann ¿u Katznase und Jacob Claafsen zu Alt- elde und zar Doering als Vorsigender ge- wäblt find.

Marienburg, den 11. Januar 1890.

Koniglides Amtsgericht.

Münster. Vekanntmachung. [59761]

In vnserem Genofsenscafisregtster ist bei der unter Nr. 13 eingetragcnen Genossenschafts- Molkerei Münster, cingetragene Genossen- saft mit unbeschränkter Haftpflicht, folgende Eintragung bewirkt worden:

An Stelle des biéherigen Statuts ift das gemäß Geseges vom 1 Mai 1889 geänderte, dur< Beschluß der Generalversammlung vom 3. Dezember 1889 angenommene Statut vom 3. Dezember 1889 getreten.

Die Gencssenschaft ist gebildet zum Zwed>e der Milchverwerthung auf gemeinfcaftlice Re<nung und Gefabr.

Die von ter Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolaen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgebenden unter Benennung deétselben von dem Vorfißenden urterzeihnet. Sie sind in dem Amtéblatt der Königlichen Regierung zu Münster aufzunehmen.

Das biéherige Vorfstandêmitglied Gutépäter Franz Mükblen zu Haus Srital ?u Gievente> Kripls. Ueberwasser ist aus dem Vorstande aus- gescieden. i

An Stelle deéselben ist der Gutépätter Ernst Lutterbe> zu Haus Göttendorf zu Ei>enbe>, Krfpls. Rinkercde, in der Generalversammlung vom 3. De- zember 1889 zum VercinEvorsteher gewäblt worden.

Zugleich ift in jener Generalversammluag der Gutépäcter Louis Völling zu Haus Tinnen, Krfpls. Amelésbüren, zum Stellver!reter des Vercinsvor- ftebers und der Gutébtsißer Carl Vernay zu Haus Ublenbro>, Krsvls. Nicnberge, in den Borstand als Beisißer gewäblt worden.

Münfter, 9. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Akttkbeilung II.

Rantzau. Bekanntmachung. ___ [59766] Bíi Nr. 4 unseres Genossen‘hastsregisters ist am beutigen Tage eingetragen :

In den Vorstand der Genoffsenschafts- Meicerci Ellerhop (Eingetragene Ge- nofscnschaft) ift statt

des Hofbesizers Carl Florstedt aus Ellerbop der Landmann Peter Bornholtt in Ellerbop ge- treten.

NRaugau, ten 14 Januar 1890. Königliches Amtégericht.

Rössel. Bekanntmachung. [59765] In unser Genossenschaitäregister ist bei Nr. 4, woselbst der Kreditverein zu Bischofsburg, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, verzeichnet \teht, folgende Eintragung : „Die Statuten sind tur Beschluß der Ge- neraloezrsammlung vom 21. Dezember 1889 ge- ändert. Siehe die abgeänderten Statuten Seite 92 —129 der Akten“ - zufolge Verfügung rom 15. Januar 18909 am selbi- gen Tage erfolgt. Nössel, den 15. Januar 18990. Königliches Amtêgericht.

[59770] Schalkan. Dur Bes{luß der Generalver- fammlung des Cousumvereins in Nauensftein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, ist das bisberige Statut dur ein dem Gesetz vom 1. Mai 1889 entsprehendes Statut er- sett worden.

Schalkau, den 11. Januar 1890. Herzoglies Amts8gericht. (Unterschrift )

Schönberg i. /HWH. Becfanntmachung. [59767] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4/47, betcefferd die Meierci Schönberg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, heute Folgendes eingetragen:

„In der Generalversammlung vom 30. Dezember 1889 ist ein auf Grund des Genofsenschaftégcsetzes vom 1. Mai 1889 abgeändertes neues Statut an Stelle des bisberigen angenommen.

Das neue Statut datirt vom 30, Dezember 1889.

Gegenstand des Unternehmens ist die Milchver- werthung auf gemeins<aftiihe Rewnung und Gefahr dur eine Meierei mit beschränktem Betrieb.

Der Vorstand besteht künftig aus dem Direktor und zwei weiteren Mitgliedern j

Willenserklärurgen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft müssen dur< zwei Vorstandsmitglieder erfolaen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihfeit baben follen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossen- \<aft ihre Namensunterschrift beifügen. S

Die von der Genofsenshaft ausgeber.den öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, uad find in die „Probsteier Nawrichten“ aufzunehmen. Beim Eingeben dieses Blattes be- stimmt der Vorstand mit Genehmigung des Auf- sidtéraths bis zur nä<sten Generalversau: mlung ein anteres Blatt an dessen Stelle. s

Im Uebrigen sind hinsihtli<h der im 8. 12 Ab- sat 2 und 4 des Gesezes vom 1. Mai 1889 ent- haltenen Bestimmungen Abänderungen nit ein- getreten. Z

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei Jedem gestattet.

Schönberg i./H., den 14, Januar 1890.

Königliches Se G Loe.

Schweinsert, Befanntmahung. [59771]

Unterm d. Januar 1890 bat fi< mit dem Siße in Eichfeld unter dex Firma: „Creditverein Eichfeld, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht““ cin

>

wel<er be:we>t. ein Vorsußgescäft bebufs agegen seitiaer Beschaffung der in Gewerbe und Wirth- schaft nötbigen Geldmittel auf gemeins<aftlichen Kredit zu betreiben. :

Die Bekanntmachungen des Vereins werden vom Vorstande unterzeidnet und erfelgen im Bezirks- amtsblatte für Gerolzhofen.

Dec Vorstand besteht aus den Herren:

Andreas Linz, Bauer, Direktor, Martin Seubelt, Lehrer, Kassier, beide in Eichfeld.

Die Zeibnung des Voritandes ges>icht dadur, t er der Vereins-Firma seine Namensunterschriften

eisett.

Die Hastsumme der einzelnen Genossen beträgt je eintau:end Mark. / ; N

Die Einsicht der Liste der Genoffen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Schweinfurt, 17. Januar 1890. L

Königl. Landgericht. Kammer für Handelsfacen.

Stengel.

Seehausen K./W. Befanntmachung. [59769]

In das Genossenschaftsregister des unterzeineten Amtsegerit3 ist unter Nr. 1 zur Firma „Consum- verein Sechansen K./W. eingetragene Ge- nofsenschaft.“‘ eingetragen :

„Die Firma lautet vom 1. Oktober 1889 ab: Consumverein Seehausen K./W., ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht.“

Scchausen K./W., den 15. Januar 18830.

Königliches Amtsgerict.

[59768] Sinzig. In Auéführung der £8. 165 und 168 des Gesetzes, betreffend die Erwerb8- und Wirth- \haftégenofsens<aften vom 1. Mai 1889, wird hier- mit zur ¿ffentlicen Kenntniß gebracht, daß für die na<geroannten Gencssenscaften:

1) „Oberzifscner Darlehnskassen-Vereiu ein- getragene Genossenschaft mit unbes<ränk- ter Haftpflicht“ ¡u Oberzifsen,

9) „Bodendorfer Darlehtiskassenvercin eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Saftpfliht““ :u Bodcudorf,

3) „Lochndorfer Darlehnskasscuverein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“ zu Löhndorf,

die Liste der Mitalieder der Genoffenshaft in Ge- mäßkeit des $ 164 des cit. Neichsgeseßes neu an-

gelegt worden ift. x

Die in diesen Listen eingetraaenen Personen, wee bebauvten, daß sie am 1. Oktcber 1889 ni<t Mit- glieder der betreffenden Genossenschaften gewesen seien, oder daß ibr Avéscheiden richt richtig in die Liste eingetragen sei, fowie diejenigen in die Liste nicht aufge» nommenen Personen, wel<e bebauvten, daß sie am bezeichneten Tage Mitglieder der Seposscnschaften gewesen seien, baben ihren Widerspruh gegen die Liste “innen einem Monat \<riftli< cder zum Pro- tokell dcs Gerichtéscreibers zu erklären, widrigenfalls für die Mitgliedschaft am 1. Oktober 1889 und für das Ausscteiden der Inbalt der Liste maßgebend ift. Einwendungen gegen bie Liste bleiben den oben erwähnten Personen vorbebalten, fofern sie ordnung8- mäßia Widerspru erboben haben, oder oßne ibr

NVers{dulden kieran verhindert waren, sofern sie

binnen 1 Monat seit Lescitigung des Hindernisses

e MDider‘pru< in der erwähnten Form erklärt aben.

Sinzig, den 18. Januar 1820.

Königliches Amtégerit. [59772] W ildeshausen. Amtsgericht Wildeshausen.

In das Genossensaftsregister ist Pag 304 Nr. 2 zur Firma „Landwirth{chaftlicher Consum-Ver- ein Huntlosen : Grof;cukneten, eingetragene

Genossenschaft mit uubecschränkter Haftpflicht“

eingetragen :

Als Mitglieder des Vorsiandes sind neu gewählt:

1) Cording, Heinri, Vollmeier, Huntlofen, zum Direktor.

9) Freris, Johann, Gastwirth, Huntlosen, zum Geschäftéführer.

3) Meyer, Heinri, Brinksizer, Huntlosen, als Stellvertreter.

1890, Januar 7.

K. b. Heimburg.

Muster - Register.

(Die ausländishen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.)

Dresden. [59234] íúIn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1449. Johauna Martha Fischer in Dresden, ein Pa>ect, angebli enthaltend einen mechanishen Docktpuger, versiegelt, Muster für plastis&e Erzeugnisse, Fabriknummer 1234, S{up- frist 3 Jahre, angemeldet am 2. Dezember 1889, Vormittags 11 Uhr 40 Min.

Nr. 1450. Firma G. Meurer in Dresden, ein Couvert, angebli enttaitend 3 Stücd Abbil- dungen von s<miedecisernen Ständern und s<miede- eisernen Garde: obehaken, versiegelt , Muster für plastiice Erzeugnisse, Fabriknummern 910, 2888, 2889, Sœugfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. De- zember 1889, Nacmittags 12 Ubr 30 Min.

Nr. 1451. Gustav Lucas, Tischlermeifter in Dresden, cin Pa>et, anzeblich enthaltend einen Hantkorb, versiegelt, Muster für plaftisde Erzeug- nisse, Fabriknummer 951, Schußfrist 3 Jahre, an- gemelder am 3. Dezember 1889, Na>mittags 4 Ubr.

Nr 1452. Firma B. Demoutc «& Perini in Dresden, cin Couoerr, angeblih enthaitend se{s Muster für Marmorwaaren, verüegelt, Muster für rlaftishe Erzeugnise, Fabriknumr«ern 69 bis 6», Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. Dezember 1889, Nachmittags 4 Uhr 10 Min.

Nr. 1453. Firma Dresdner Fabrik für Möbel aus massiv gevbogenem Holz A. Türpec Jr. in Dresden, ein Couvert, angeblib enthaltend 15 Muster für Sißmötel, versiegelt, Muster für pla- stische Erzeugniste, Fabriknummern 45, 48, 50, 60, 49a, 48a, 49, 92, 55—57, 59, 60a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3, Dezember 1889, Nachmittags 4 Uhr 35 Min.

Anton Reiche

Nr. 1454. in Plauen bei

Verein gebildet, | Dresden, ein Pat>et, angebli<h enthaltend 48

Muster für Chokolade-Formen und Dosen, versiegelt, Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummern 884—932 und 933, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1889, Nachmittags 4 Uhr 15 Min.

Nr. 1455. Robert Camillo Schwager, Kaufmaun in Dresden, ein Pa>et, angeblih enthaltend 8 Muster für Lampers<irme aus Seiten- papier, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, Fabrifaummern 1—8, Schuyfrist 3 Jahre, ans gemeldet am 7. Dezember 1889, Mittags 12 Ubr.

Nr. 1456. Firma Papierhandlung von Wolde- mar Türk in Dresden, ein Paket, angebli ent- baltend eine Serie Elfenbeinpapier in sechs Exemplaren, versiegelt, Muster für plafstishe Erzeugnife, Fabriknummern 1—6, Scbußfrift 3 Jahre, ange- meldet am 9. Dezember 1889, Vormittags 10 Uhr

20 Min.

Nr. 1457. Nobert Camillo Schwager in Dresdeu, ein Pa>et, angeblich enthaltend 3 Merster, und zwar: ein Cotillonfäber, ein Dekorationsfächer und eine Cartoaagen-Bonboniece, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 9, 16 und 11, Scußfrist 3 Jahre, angemeidet am 16. De- zember 1889, Na<hmittags 12 Uhr 30 Min.

Nr. 1458. Carl Richard Liebscher, Schloffer- meister in Dresden, ein Fenster-Baëcule, offen, Mutter für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 65, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Dezember 1883, Nachmittags 3 Ubr 30 Min.

Nr. 1459. Adolph Vrendler, Metall- waarenhäudler in Dresden, ein Pa>et,- an- gebli< cnthaltend einen Metalirahmen, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummer 6076, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. De- zember 1839, Nachmittags 4 Uhr 45 Min.

Nr. 1460. Fi:ma Dresdner Gardinen- u. Spitzen - Mauufactur - Actiengesellschaft in Dresden, ein Paet, angeblich entbaltend 50 Gar- dinenmuster, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3448, 3456, 3473, 3474, 34890, 3475, 3476, 3477, 3479, 3481, 3430, 3383, 3387, 3388, 3441, 3436, 3438, 3412, 3446, 3452, 3450, 3451, 3453, 3437, 3414, 3419, 3426, 3418, 3429, 3406, 3382, 3379, 3416, 3398, 3429, 3400, 3402, 3403, 3411, 3482, 3483, 3484, 3485, 3445, 3428, 3418, 3386, 3393, 3394, 3270, Swußtsrift 3 Iabre, angemeldet am 20, Dezember 1889, Nachmittags 12 Ubr 45 Min.

Nr. 1461. Dieselbe, cin Pa>et, angebli enthaltend 43 Gardiner- Muster, “versiegelt, Muster für Fläcenerzeugnisse, Fabriknummern 3491, 3419, 3378, 3396, 3239, 3290, 3373, 3331, 3246 3247, 3431, 3433, 3449, 3425, 3341, 3404, 3377, 3339, 3342, 3413, 3422, 3460, 3461, 3462. 3385, 3427, 3407, 3468, 3454, 3457, 3417, 3408, 3291, 3397, 3391, 3409, 3432, 3464, 3466, 3459, 3491, 3095, 3114, Schußfrist 3 Jahre, angemcldet am 293. Dezember 1889, Nachmittags 12 Uhr 45 in.

Nr. 1462. Dieselbe, ein Pa>et, angeblich ent- baltend 43 Gardinen-Muster, versiegelt, Muster für Fiächenerzeugnisse, Fabriknummern 2638, 3260, 3261, 3177, 3472, 3465, 3415, 3406, 3434, 343d, 3384, 3395, 3371, 3392, 3389, 3547, 3548, 39549, 3550, 3551, 3526, 3527, 3528, 3529, 3470, 3471, 3229, 3502, 3508, 3239, 3106, 3312, 3354, 3336, 3397, 3338, 3306, 3307, 3405, 3323, 3399, 3124, 3374, Sóukfriît 3 Jahre, angemeldet am 20. De- zember 1889, Nacmittags 12 Uhr 45 Min.

Nr. 1463. Gustav Schütte, Schneidermeister, in Dresden, ein Pad>et, angeblich enthaltend 14 S(nittzeihnungen und Modelle für Knaben- Garderobe, mit dazu gebörigen Meßapparaten, offen, Muster für Fläbenerzeugnisse, Fabriknummern 1—14, Séußfrift 3 Jahre, angemeidet am 21. Dezember 1889, Nachmittags 6 Ubr 20 Vin.

Nr. 1464. Firma Gebr. Barnuewitz in Dresden, ein Pa>et, angebli< enthaltend ¿wei Muster für Broncewaaren, versiegelt, Muster für plaftishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 817 u. 818, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1889, Bor- mittags 11 Uhr 45 Min.

Nr. 1465. Firma Druckerei Glöfß in Dresden, ein Couvert, angebli enthaltend 18 Muîter für Papier-Industrie, versiegelt, Muster für Flächen- erzeugniffe, Fabriknummern 789 bis 806, Schuxgfrift 3 Sabre, angemeldet am 28. Dezember 1889, Nach- mittags 6 Uhr 39 Min.

Bei Nr. 819, Firm2 Dresdener Etiquetten: Fabrik Schupp & Niecrth in Dresden bat für tie unter Nr. 819 eingetragenen, mit den Fabrik- nummern 1587—1591, 1695—1699, 1786—1789, 1797—1800, 1802—1805, 1897—1811, 1827— 1839, 1919—1923. 1888—1892, 1946—1949 _bes zeitneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf fünf Jahre angemeldet.

Bei Nr. 500. Firma Dresdener Etiquetteu- Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden bat sur die unter Nr. 500 cingetragenen, mit den Fabrik- nummern 351, 525, 526, 528, 643—646, T23— 726, 728, 730, T84—T86, 879—882, 914—916 be- ¿eichneten Muster die Verlängerung der Schugfciii bis auf fieben Jahre angemeldet

Dresden, am 14. Januar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung Tb. Dr. Neubert.

Zöblitz. [59773]

In das Muksterreg:stcr des unterzeichneten Königlich Säâwsischen Amtsgerichts ist eingetragen worden:

Nr. 141. Holzwaarenfabrikbefizer Karl Gustav Ulbricht in Rothenthal, ein Muster eines Kugel-Vexirspiels, angemeldet am 3. Dezem- ker 1889, Vormittags $11 Uhr, Shußfrist 3 Jahre.

Nr. 142. Firma C. G. Einhorn Nachfolger in Olbernhau, ein Modell eines genau verstell- baren, leiht trarsportablen, zum Schuße der Nadeln ¡usammenlegbaren Gardinen-Spannapparate8, ange- melde: am 14. Dezemker 1889, Scußfriit 3 Izhre.

Ferner ist die Schut frist für cin von dem Kauf- mann Oskar Kerber in Oibernhzu am 8. Dezember 1886, $3 Uhr Nachmittaës, übergebenes Paket, ent- baltend 7 Stud rersiedene Linealmuster auf sernére 3 Jahre verlan ert wo: den.

Zöblitz, den 16. Januar 1890.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. Höfer.

Redacteur: Dr. H. Klee. Berlin: - Verlag der Expedition (S< olz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlagk- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

¿ 20.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 21. Januar

1890.

Berliner Börse vom 21. Januar 1890.

Amllih fesigesiellte Course.

Umrecnungs-Säte.

1 Dollar = 4,2ó Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Zuïden ffterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark 399 Gulden hoŸ. Wäßrung = 170 Mark. 1 Mark Vance = 1,50 Mark. 120 Rubel =- 229 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark?

Wechsel. Bank-Disk.

Amsterdam . .| 1009 fl. |8 T. l 24 168,75 bz do. 100. |2M.| 168,29 bz Brüfselu. Antwp. | 100 Fres. |8 Zil 4 180.95bz do. do. | 100 Fres. |2 M.! 80,50bz Sfandin. Plätze .| 100 Kr. [10T.| 5 [112,20kz Kopenhagen . . .| 109 Kr. [10T.'33à4/112,10G London .…...| 12 |8 T} 6 20,435 65 O 4 E B 120/235b}

Lissab. u. Oporto! 1 Milreis 114T.] 1 do. do. |1 Milreis |3 M. Nadrid u. Barc. 1009 Pef. [14T.' do. do. { 100 Pes. 2M.

New-York... 18 aris . . . .. .{ 100 Fres8. ¿100 Fres. | 100 f. do. 4 LOO l Wicn, öft. Währ. 100 fl. D ¿M0 TOO N Schweiz. Plätze .| 100 Fres. | Ftalien. Plätze .| 100 Lire | do. do. | 1099 Lire St. Petersburg .'109 R. S. do... O00 MS. n

77;19bz 76,80Bbz 80'95 bz 80/60bz

< ö

Si

i A Q S A

V e ee

Ss

172,70b3 171,20 £3 80,80B 79,90 bz 3 2

oon

L _ "4

G

O

be h L) R I L O C pat fis", r

a

m L E on Go G Gas S . C

O N

Warschau... [100 R. S

Geld-Sorten nun Dukat. pr. St.'9,75B Dollars p. St.'4,18G Sovergs. vSt. 20.388G |[Imper. pr. St.'16,74G 20 Frcs.-Stüd 16,19G do. pvr. 500 g f. 1323G

r

anknoten.

D O UVIUI S @ A

(s S

8 Guld.-Stüd.16,16G | do. neue... .—,—

Ausländische Fonds,

M zl

Stü&e zu 1000—100 Pef. 500—1090 Pes. 1000—100 Pes. 100 Pes. 1000—20 £ 1009 £ 2000—409 Æ 400 2090—400 Æ 409 5000—500 M 500 A 1000—20 £ . 12! 20 £ 1000—290 £ 1000 A 2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 1090—100 £ 1000— 20 £ 100 u. 20 £

Z.F. ArgentinisGe Gold - Anl. 5 | do. do. leine 5

do. do. innere 43

do. de. kleine 43

do. do. @ußere/43

do. do. kÉleine'42 Bukarester Stadt-Anl. .'5 do. do. kleine5

do. do. v. 1888/5 |

do. do. kleine'5 Buenos Aires Prov.-Anl.'5 | do. do. Tleine5

do. Gold-Anl. 88 43

do. do. kleine 41 Céilen. Gold-Anl. 89 Chinesische Staats - Anl.'5 Dän. Ei R A 4 Staats-Anl. v. 8s: vtis<e Anleibe gar. .:

s

»

rer

_—'

ma O 0 U O S5 O DE E H i L

wr

ak

E pm r Ä

fe p tén N Ir Me T

a“ Le S Se

T d Œg

f . I _—_ A b Ui

mos 1A -A

pem en

1000—20 £

100—20 £ 10900—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 19 Au: = 30 M 4050—405 | 4050—405 M 22 5000—500 4

. . . 144] 20/6.12|

kleine 43! 20/6.12

¿‘ee ¿D 116/410

; feine 5 15/4.10|

do. do. pr. ult. Jan.

Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl.'4 15/3. 9 innländishe Loofe . .— v. St>' do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12! do. do. v. 1886/4 |1 do. Do, 341

[1 1

r r c ry DRRORNOD

c ry 5 5

Galiz. Propinations-Anl. 4 | Griechische Anl. 1881-84 do. do. 500er do. cons. Gold-Rente! do. do. kleine do. Monopol-An!. do. do. feine! olländ. Staats-Anleibe|33 Ital. steuerfr. Hyp.-Obl.| do. Nationalbk.-Pfdb.! do. Rente. | do. do. D do. do. pr. ukt. Jan.| Kopenbagener Stadt-Anl. 32 Uñab. St.-Anl. 86 l. Il! do. do. kleine! Luremb. Staats-Anl. v.82 Merikanisce Anleihe

10009—%50 Fl. 5009 u. 500 Fr.

10000—400 Fr. 400 Fr. 5000 u. ! 90 Fr. 500 Fr.

1 0'

1 0

7

7|

A 12000—109 f, 0!

7

7

1 1

; 250 Lire f 5090 Lire é 20000—100 Fr8. ; 100—1009 Fréê.

f f

1 1 L/ 1 1 1 | 2000—400 ; j 400 A / 1009—100 j 1000—500 £ 100 £ | 20 £

1 1 ¡1/ 1, do. do. L

do. do. kleine! do. pr. ult. Jan.

3 4 4 s 6 s

| 1000—100 RbL. P. | 1000 u. 500 $ G.

do. 1000 u. 500 $ P OOgEe Hyvbk.-Obl. 34: | 4500—450 A do. Staats-Anleihe3 | | 20400—204 _do. do. fkleine!3 |1/2.8! Oesterr. Gold-Rente. . ./4 [1/4.10] 1000 u. 200 fl. G. do. do. fleine/4 11/4. 10! 200 fl. G. . do. pr. ult. Jan.) Papier-Rente . 4%! 1/2.8| 1000 u. 100 d | 11 1000 u. 100 fl.

o. 1451/5. do. pr. ult. Jan. do. 5 11/3.9| 1000 u. 100 fl. do. pr. ult, Jan. Silber-Rente. ./4%] 1/1.7| 1000 u. 100 fl. do. kleine!45| 1/1.7 | 100 fl.

do. . |4%/1/4. 10/ 1000 u. 100 fl. do. Fleine/4%/1/4. 10| 100 fl.

do. pr. ult. Jan.

Loose v. 1854. 4 | 1/4. | 250 fl. K.-M. Kred.-Loose v. 58¡—'p. St>| 100 fl. De. W. 1860er Loose . .|5 /1/5. 11] 1000. 500. 100 fl. do. pr. ult. Jan. Loose v. 1864. .|—|p.St>{ 100 u. 50 fl.

94,

Imp.p.500gn.|—,—

Amerik. Noten!

1000 u. 500 $|—,— do. kleine .—,— do.Gp.zb.N-Y. 4,1875GB |ult. Jan.225àä224,75à

Italien. Noten!|—,— Nordis>@e Noten/112,10bz Deft.Bkn.p100f/173 0Ibz Ruti.do.v. 106R 225 15b3z

52925

;

Belag. Noten . 80,95 bz

Engl. Bk.p.1£ 20,43G 2. Bk. 100 F. 81,C0G 32 olländ. Not. 168,75 bz

ult. Febr. 224,75à224, 2,4

SwweizerNoten|—,—

Ruff. Zollcouv. .1325,20bz

do. fleine 324,406G

Zinsfuß der Reiébank: Wetfel 5°/, Lomb. 55 u. 6°/a Fonds uud Staats-Papiere.

Z.F. Z.Term. Stüd>e 1 cs

Dtiche. RG8.-Anl.!4 !1/4.105000—2001107,60B

do. do.

32 vers. 5000—200j193,00 bz

Preuß. Con. Anl. 4 | vers. 5000—150j106,£0bz G

do. do. do. do.Sts.-Anl. 68 do.St.-SGd\G. Kurmärk. S&ldv. Neumärk. do. Oder-Deichb-Obl. Berl. Stadt-Obl do. do. neue 3 Breslau St.-Anl. 4 Caffel Stadt-Anl. 32 do. 1887 37 Cbarlottb. Sti.-A. 4 - Elberfeld, Obl. cv.'3è EtfenSt.-Otl.IV. 4

L

do.

do. Magdbg.St.-Anl. Ostpreuß. Prv -O. 3: Rhcinprov.-Oblig 4 do. do. S&ldv.d BrlKfm. Westpr. Prov.-Anl 3F 1/

$6,40zB 91,30 bz 83,60 tz 33,70 bz 82 4063 82,40 Bz 96,75 63 96,75 bz 96,70 bz 96,76 bz 33,20 bz 93,70B 82,75 bz 83,50B 101,20 bz 110,108 112,60bzG 37,80B 94,30bzG 94,30 bz G 1và 40à,30 bz G

100,90 bz E

,

100,20bz $4,09bzG 100,25 bz 965,80 bz 79,40 bz 93,40 bz 93,50 bz 74,70 bz 75,30 bz 76,59 bz 78,09 bi 102,00 bz 80,25 bz 97,25 bz 94,30 bz G 94,75bB® ;

94,20à,25bz | 1800. 900 300 A

97,60 bz

82,75 bz

33001G

26 50 bz 97,20 bz 98,30 bz 96,50 bz 64,75et bzG 130,00bz fL.f. 100,25 bz 99,00 bz 88,75 bzG 95,00 bz 95,30 tz B

76/10bz 76,20G

|88;30et. bzB

76'406zB 76,50bzB 76 25B

,

325,50bzB 124,40 bzG

124,6Cà,90à,70 bz

1212,50b4

3#1/ 4

.10:5000—2064203,10 bz .7 3000—150/1092,90 bz 3000—T75 [2:00 39S '3000—1509—,— 3000—150|—,— 3000—300l—,— [d 5000—100faba109,75 bz } 3000—106101,396bzGB 5000—206{101,7CG 3000—209/191.002 3000—2004101 00B 2000—1001103,50G 5000—500[100,50B 3000—200i—,— 3900—200—,— 5000—2006H101,50B 3000—1001009,60G 1009 u.5004101,T75G

[Q 1900 1.500 E 1509-—- 300/104?

9 2000—2001[109,75 bz

1

mi

3 1 2 Î K «Ì

m i mei S i

f

H ‘dps Opt Apt pm p ev

pk E E pet I pk jen pued pradk pmk f A Ds eg pad pt P jak pee

9 3 3 9

mt (s O

c

pk pur p pel brd C . G

L

E4 ]

3 O D

"îa

co U

3E

Baan a

[n E „A A

p _—A

1 J J,

Oesterr. Bodenkrd.-Vfbr.!4 Pester Stadt-Anleibe . .|6 __do. Stadt-Anl. kleine'6 | Polnische Pfandbr. I—IV5 do. do. V5 do. Liguid.-Pfdbr. 4 Pormugieî, Anl. v.1888/89 42 Raab-Graz. Präm. -Anl. Rôrm. Stadt-Anleihe I. do. do IL-VI. Em. Rumèên. Staats-Obligat. 6 do. do. feines do. do. fund.!5 do. do. mittel do. do. kTleinei5 do. do. amcrt.|5 do. do. flcine'ò do. Rente |4 Ruf.-Eng!. Anl. v. 1822/5 do. do. fieine'5 do. do. v. 185913 do. do. v. 1862/5 do. do. kleine 5 do. conf. Anl. v. 1875/4 do. do. Éleine 42 do. do. v. 18804 do. do. p. ult. Ian.! do. inn. Unl. v. 13874 11 do. do. p. ult. Ian. do. Geld-Nente 1883/6 do. do. 6 do. . 9. 1884/5 do. 0. 5 do. do. p. ult. Ian. do. St.-Anl. 1889. 14 | do. do. kfleine:4 ‘v do. conf. Eisenb.-Anl.'4 | do. do. pr. ult. Jan.!| Orient-Anleihe !5 do. I15 do. p. ult.Ian.| do. O5 11/5 do. p. ult. Jan. Nicolai-Obl. 4 do. kleine, 4 1 Pcln.Schag-Obl.!4 do. kÉleine/t ; Pr.-Anl. v. 1864/5 do. v. 18665 ! 5. Anleike Stiegl.'5 ; 6. do. do. ! Boden-Kredit . do. ar.! Cntr.-Bdkr.-Pf, I do. Kurländ. Pfadbr.!| S{wed. St.-Anl. v.1875! do. do. mittel do. do. Tleinc do. do. 1886 do. St.-Renten- Anl.| do. Hyp.-Pfbr.v.1879) do. do. v.1878! do. do. mittel! do. do. Flcine!- do. Städte-Pfd. 1883 S@weiz. Eidgen. rz. 98/3 do. do. neueîïte!3 Serbische Gold-Pfandbr. |5 do. Rente v.18384)5 | do. do. p. ult.Jan.! d S: Sa | o. O. Y. an. Spanisle S6uld . . [4 [llen] do. do. p.ult. Jar.| Stockblm. Pfdbr. v.84/85 4 1/1.7 i do. do. v.1886/4 '1/5.11! do. do. v.1887/4 |1/3.9 do. Stadt-Anl. . . .|4 | 15/6.13 do. do. Fleine|4 | 15/6.13 do. do. neue v. 85/4 | 15/6.13

D

Laage E TES V Rang f N i i Ai O

p p

J e

A

Ce Ii 1 E E O R N i E f pi

j j

á4 4 4

ies Go

T p p j A j O-S

L J L

R A R A A A Ei

C E R N R p d pl j j A mi O O) r pad b

P M P C P S

= f D U e O

ome

1-122 -I

10>

/ j f

ip

bl pl 4 BO

No A

Se N FETRS t: e

pt

E 75 f

N

S S

1

ta top b M q

Ï .

1E Vf Vf Mx Mm O S Er mam

I t jak pn pet P prt prr þnd

/ .

img H A: Lar

d E

i a S bd p p

do. do. do. [137/15/3.9

do. do. Fleine'4 | 15/6.12 j Türk. Anleihe v. 65 A. cv.'1 |1/3.9

Pfandbriefe.

do. do. do.

D: MEUC 2 do. Oftyreukische. . Bommersce do. E do. Land.-Kr.

L. : Säöfische .

do. do.

do. do. do. Do. Do, neue do. Lo.

D do. h; do. de. do.TI Sélêw.Hlst.L Kr do. 0. Westfälische do. ¿

Witvr. rittr\{.1.B 31 35 do. neulnds{G.TI. 35

do. do. T.

Rentenbriefe. Hannoversce HeTen-Nafiau . Kur- u. Neumärk. Lauenburger

20000——200 1900—100 fl. Þ 100 fl. P. 3000—100 R6L. 3000-—100 REbL.

406

190 Ma: = 150 ä

500 Lire 500 Lire 4900 u. 490 4 400 M 4909 M 2000 M 4100 16009—400 4000 u. 400

10268—111 111 £ 1909 u. 100 1000—50 £ 100 u. 59 £ 1900—50 £ 100 u. 50 £ 625 u. 125 REI.

10000—109 Rb. 10900—125 Rb.

50C0 Rb. 1009— 125 Rb. 125 Rbl.

125 Rbl.

1000 u. 100 REL. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

| 1000 u. 100 RbL. P. [70,59bz

2500 Frs.

500 Frs,

«

do. Kur- u. Neumärk. 32

«I

<4 Súólef. alilands<. 3} 4 do.[dî&.Lt A.C. 33 do. do.Lit.A.C'4

“a

S fx S da bm N C5 5 r

Mim j 1E Min bd pad jd

h D

10090—100 Rel. S. |61,40G . S.

M K &

5000— 509 L G. £ L

t D

O

Co ps

N, Lf

bend pam pk jureck Wand Jun ph mnd pem deur dek brem duen pard pack pm rk pmk prak puzk jeh (rank dured jer jou jer deck, dek erch prak frnck prak url B Sd E S A E A A i H i dl i i i i i Ai L ms Pa Jas Du. u D E S D B Ma S A On R M Oa P B A A

J J J] N] A] A] J

s

ps A pk

Kate: Ges

mi f

1

66,75 eb&*

107,19G

88.70G 103,50G 103.69 bz 102,00 tz 192,00 6zG

a8 00 6 B 98,40bzG 85,606 G 109,E0 65 S3,T5 bz 103,75 bz 103,805

|—,—

113,606; G 103,006; G 103,006zG

),.! 3125—125 Rbl. G. |—.— | 625—125 RbL. G.

95,50G 34,39G 4 30 bz 70 30 bz 70,50 bz 70,40à 59bz

(0,20à 40bz 35,609G 95,59G

500—100 Rél. S. |94,0061B

150 u. 100 RbI. 190 Rbl. 100 Rbl. 1009 u. 590 RbI. 500 Rbl. S. 100 Rb!. M. 1000 u. 109 RbI. 4909 M.

1900. 500. 109 RbI.

32000—300 1500 32009 5000—500 M 5000—1000 M 3000—309 4500—300 S6 1500 M 609 u. 300 Æ 3000—300 Æ 1000 Fr. 10°00—1000 Fr. 409 400 M

4009 M 24093—1006 Pes.

4090—200 Kr. 2000—209 Ker. 2000—200 Kr. 8900—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 490 Fr. $000—900 Kr. 1000—20 £

90,50B 172 25B

162,50B

97,70et.bzG 108,25G

99 30G 37,80 bz 162,006zG 102,00tzG 102 25bzG 100,006zG 88 80 bz

192,25G 102,25G 102.25G 102,S80GfIL.f. 109,256; B 89,00G 84,00bzG

184;206zG

[72/0064 GEL.f.

102,50B

100,90G fI.f.

109,90G ,„ 101,25G

101,10G

3000—150/120,9?B 3000—2901112,50G 3000—150107,706 B 3000—1501101/,25G 10000-150|—,— 5000—1541C0,90bz 5000—150191,75 bz 3000—150— 3000—15M101,30 bz 3000—150—.— B '3000—T75 3909—75 1101,20 5s 3000—75 3000—75 3000—2) 5000—: ) 3000— 3000—t 23000—1 3000—1 - 3000—1x]—,— 3000—150/100,60(B 3000—150/[100,60G 3009—150{/109,75G

60. F. 3000—1500—,—

2000—200|— ,— 5000—1001— ,— 4000—10C|—,— —200[100,57 t; G 50009—200/109,56 b; G 5000—60

3000—30 |—, 3000—30 |—, 3000—30 3000—30

95.2IbzGfL f

103,106G fI.f.

2/8

100,59 bz G

S G:

ry rf T4 ma T A

101,00 bz

101,09G 99,90B 192,00 bz 100,75bzG 100,75G 100,75b3G 1009,75G

D 5 ot

R n N Cl e As (N 7

Wert S9 S H o Blas 2 tos A

4 B _

M

vi

2 N.

4

02 ry

8e e (E E

( A es R (O, EN

S 2A 7 2“)

r. of 2M «1

D 2 t

b)

nische ( ! ]. St.-Rent. 3 w.Pfb. u. Kr. 3 . Pfandbrie o.Kredit Pfdbr.u. Kredit 4 Mald.-Pyrmcor ; MWürttmb. 81—&834

5000—200|—,—

55 A 4

Ce

4 . 4

bd pet pur ere prt prr > N N

im L N> Nis

A a T De Ft N et k O j I A O0 C

T4 p “1

5

2

S © H mi A Ei j d. d B S

16 rft I r L pee bea prrrk L,

r Ars rs S S B Qa 24 » -

Las

.10/2000—30 .10'30C0—30 . 10 3900—20 0 3000—30 20 |104 10bz

19 2000—

104,10 bz 104,10 bz 104,10 bz 195 00G

104,10 bz 194,10 bz

3

0

at

ems 5-1

104,30B

9B; 2NI

Türk. Anleikß- v. 65 B.

do. C.u.D. p. ult. Jan. do SIONINHTE. . ¿ls do. do Tleine 5

le L 2 do. de. ult. Jan. Türki Le Loose volls. . .f

do. v. ult.Ian L

do. p. ult. Jan.

Aan COLIe

DOODNDOTODODRNODHLOE

B odenfredit <_OCLEMIrerit . .

nrr rf rer rf ry sry ry ry

ry

Lc)

A

5

teiUO 1 M

p. ult. Ian.

Try

0. do.

Brauns{<weigishe .

Breslau-Warschau. . . O.-N. Llovd (NRost-Wrn.) 4 Halberst.-Blankenb.84,88 4 Holsteinsde Marscbahn 4 Lübe>t-Büchen gar. Maadeb.-Wittenberge . . Mainz-Ludwwb. 68/69 gar.

do. 75, 76 1.78 cv.

do. v. 1874

do. v. 1881 Med>l. Friedr.-Franz-B

Mam n be Hn O5

do. Lit. E. .

_ do. Stargard-Pofen Ostpreußische Südbahn . do. do. IV. MRheinisée é MWeimar-Geraer Werrababn 1884—86, .

= 30

Berl.-Stett. 1H. E do. TT. u. Brsl.-S&w.-Frb. do. 1 Cöln-Mind.VI.A.u Obers]. Lit.F. LE

1 1 1

m4 /A

<1 618 1/4.

Me o)

E E R L E L.

1 1 1 1

Rin

Rheiniîche v. 62 do.

u. 71 u.

3

J

¿ln-Md. Pr.S F EE

co D

p d S

o Cu D

bd A

® O pud prt

do. Zoll-Oblig. . . .5 do do. kleine

fik ad S mi a N N

zort. Tribut) . 4i fieine 47

ps pu p

00

Ei! «Gold-A. 83 43 do. mittel 43

£7 p A D D D —1—1 90

p

| 1 t

Da cat F Q

A

_ D He

V. ΠD A 4 Temes-Bega gar. 5 1

do. fleine'ò 1

R Ra o L P

. Bodenkr. Gold-Vfd.'5 ner Communal-Anl. 5 icher Stadt-Anleibe .3è

k. Taba>ks-Regie-Akt. 4 | 1/3.

ay A A J

42 Brauns{w. Landesei!enb. 4

S

Oberschles. Lit. B... . . 33

N dad ° C

G O a

do. (Nèrsél. Zwab.) 3:

pa c)

t pa

u i 4

J)

Saalbahn ...….…...…..35

1/4, 10 3000—600 1

4. 10/3000—600 .10/2000—390 . 1/4.10/3000—300 #]102,60G .10/3000—290 102, 60G 0:3000—309 „4/102 60G 102,60G 102, 60G

600 M

10 /4.10| 600

A 2254 A AADP Preuß. Pr.-A. 55!Zè

Ster E A gs Kurkefî Pr.-S<b. —!V. J r Ar Dr Bad. Pr. -A. de 67 4 Bayer. Präâm.-A 4

109 596i G Brauni{wg.Looje Þ. ©

91 ôz 1 gi 5

157,10G 237,50G 143,25 bz 144,75 bz 107,40G 139,10 bz

1146.70B 133 50B 27,90B

132,90bz

[— [17,75G 17,T5à,80 63 “6,C0bzG 36,00G 81,!06zG 31,10 51G

80,60à81,106z B

183,50 bz S3à32,T5àS3 bg

,

88’ 20bz 90,00 bz 20,00 bz

93,10A,50à.25 63G

ei k. H - 4. sf 4.

V fl. G.

fl.

100 fl

99,90 bz G 99,90 bz G 99,90b3G 102,90B klf. 100,00 bzG 86,00B

<5, TOàSSet.à85,90 63

X f.

N A U 2e 190 fl 1UV 1L.

A @

16A_—300 M 3099 A 600 M

20—300 M 5006 M 300 ctÉ

3000—500 M

500 u. 3900 Æ

1000 u. 500 M O E 600 A

10906 u. 500 M 600

1900 u. 590 M

5000—2009 M 290

2000—3090 Æ

3000—390

309 u. 150 M

1509—300 Æ

1500—300 M 600

10090 u. 500 4

500—50

253,10G

,

105,60

103,50à,69 by

Eiscnbaßn-Prioritäts-Akticn und Obligationen.

Bergish-Märk. T. A. B.'33! 1/1. do. H C... 10H 1/17 Berl.-Ptsd.-Magdb.Lit A.'4

109,80 bz V 100,50 bz B 101,20B

,

93'57 bz G 103,00bzG 102.80G

r

109,75G

100, SG 199,60G 104,09bxG i 04,00bzG

?

7

101,605Bt1.f.

4°/0 Eisenbahn: Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34 ?/a Cónîfcia,

abarîitempelt gekündigt (2,50 o41102,60G

02,60G