1890 / 23 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“40 Uhr. E 9 „¡Vetöffentlicht : S@<weiter, Amtsgerichts-Sekretär.

“2 160191] 3 , Pn Ueber den Nachlaß des Peter Fritsch, zeit- lebens Bauunternehmer in Kaimt , wird heute, am 18 Januar 1899, Natmittags 7 Uhr, das

e018) Bekanntmachung.

Ueber den Nachla, des am 14. Januar 1890 verlebten Schnittwaarenhändlers Ernst Woll- ner von Geroldsgrün wurde gestern, Mittags 1ÆÜhr, das Konkuréverfabren eröffnet. Verwalter : Julivs Karl Lêser, Kal. Gerictsvollzieber dabier. Dffener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 17. fünft. Mts. Wabl- und Prüfunaëtermtin Dienstag, den 25. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, im Situngéfaale dakier.

Naila, den 21. Januar 1890. :

Geri@tsscreiberci des Kgl Amtsgerichts Naila.

Voellinger, Kgl. Gerichtsschreiber.

J J - [602060] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vuchbinders A. F-+ Schroeder zu Neukalen ift heute, am ‘2 Fnuar 1890, Vormittags 11 Uhr, tas Korkuréverfabren eröffnet Konkurêverwalter Herr Senator Neinbardt zu Neukalen. Anmeldefrist und offener Arresi m1 Anzcicefrist bis ¿um 15, Februar 1820 Erstz Eläubigerversamnlung am 10. Februar 1890, Nachmittags 3: Uhr. Allgemeiner Prüfurgs- termin om 24. Februar 1890, Nachmittags 3: Uhr.

Neukalen, den 22. Januar 1890. : Groëberzogl. Mc>lenburg-Swerins>@c? Amtêgeriht.

[60406] Oeffentliche Bekanntma<hunz des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VT., zu Stettin.

Auszug. /

Ueber das Vermögen des Tuchhändlers und Schneidermeisters A. Thiel ticr, Lonitsens strafe 19, ist am 22. Januar 1890, Mittazs 12 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ernft Stroemer hier. Offener Arrcít mit Fit zur Ane ¡eige bis 18. Februar 1890, urd Frit zur Armel- dung bis 22. März 1830, Erste Gläubigeroersamms- lung am 22. Februar 1890, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prufunastermin am 16. April 1890, Vormittags 10 Uhr, Terminszimmer 2.

Stettin, den 22 Januar 1899,

Gaß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerickte. Abtheilung VI.

[60185] Konkursverfahren.

Nr. 915. Ueber das Vermögen det Mechanikers Raimuud Rappeuegger hier wurde dur Geritsbes&luß unterm 20. J2runr 1590, Na- mittags 4 Ubr, das Konkurêverfabrei: erôfi el. Ler Kaufmarn Gustav Häßller hier wird ¡um Korkvrê- verwalter ernannt Anmeldefrist bis ¿um 10. Fes bruar 1890. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungêtermin am Freitag, den 21. Februar 1890, Vorm. 9 Uhr.

Dies veröffertlict :

Villingen, den 20. Januar 1890.

Die Geri{tsicreiberet Großh. Amtsgerichts Villingen. 1 Huber.

[60186 Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anguft Meyer zu Uffelnu bei Vlotho wird heute, am 92. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Rectéanwalt Jöllenbe> in Vloiho wird zum Konkuréverwalter ernannk, Konkursforderungen sind -bis zum 15. Februar 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Besbluß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläutigerautschusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, urd zur Prüfung der angemeldeten Forderurg:n auf den 22. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmase ge- hôrine Sade in Besiy haben oder zur Kon- fursmasse ctwas s<uldig find, wird aufgegcben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verab'oigen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abaesonderte Be- friedigung in Anspruch neh:nen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Februar 1890 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht Vlotho. Rolff.

[60497] : Kaiserl. Amtsgericht Wasselnheim. Ueber das Vermögen des Gerbers Jakob Eichler hier wurde am 18. Ianuar 1820, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Hülfegerichtss<reiber Sneider s ee: Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2d. Ke-

A +4 “bevor 1890. I. Gläubigerverfammlung am 11. Fe-

“bruar 1890, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs termin am 11. März 1890, Vormittags

Konkursverfahren.

Konkuréverfahren eröffret. Der Geschäftéführer Peter Wagner hier wird zum Konkursverwalter ec- nannt. Anmeldefrist bis 20. Februar 1890. Gläu- bigerversammlung den 12. Februar 1890, Vor- mittags 104 Uhr. Prüfunaêtermin den 5. März 1890, Vormittags 104 Uhr.

Königliches Amtégericht zu Zell a. d. Mosel.

[60188]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Das K. Anitégeriht Zweibrü>en hat mit Besbluß vom 17. Jaruar 1890, Vormittags 10 Uhr, über das, Vermögen der Franziska Bengel, Weifß-

«“/Waarenhäudleriu, in Zweibrücken wohnhaft,

* Ehefrau des abwesenden Oskar Loeb, den Konkurs eröffnet und als Konkuréverwalter den Ge- 1>âftémann Eilbott in Zweibrü>ten bestellt. Offener

om 10. März 1890, Vormittags 10 Uhr, beide Termine im Sißungsfaale des Kgl. Amts- gerihts Zweibrücken. Zweibrücken, 20. Januar 1890. : Die Geriótsschreiberei des K. Amtégeri@ts: * (L, S.) Weicbl, Kgl. Sekretär.

[60216]

Das Konkuréverfabren über den Nachlaß der am 21. Dezember 18£8 zu Veescnlanbliugeu ver- storbenen Handcläfrau Leibling, Henriette, geb. Rüdiger, ist na< Abbaltung des Swluß- termins dur< Bei<luß vom heutigen Tage auf- gehoben worden. 5 Als!eben a. Saale, den 17. äFanuar 1850.

Fabr, ; Geridtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{60205] Beschluß. : Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Vorschuß-Vereins für die Stadt Berent uud Umgegend, ciugetragene Genossenschaft, wird biermit na< Aueschüttung der dieponiblen Masse aufgehoben. : Bereut, dea 7. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Lenz.

{60189] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der

hier verstorbenen Fran Autonic Johauna

Louise Clemens, geb. Sahm, geschiedene Frau

Gawehn, ift’ na erselgter Abhaltung des Schiuß-

termins aufgehoben wordex.

Berlin, den 15. Januar 1890, Trzebiatowski, GScrichisscreiber

des Königlichen Amttgecichts 1, Abtbeilung 48.

[60218] Konkursverfahren.

In dem Kortursrerfahren über das Vermögen der Trödlerin Dora Sommerfeld, geb. Tiut, hier, Orarienstraße 199, ift zur Abnahme der Slußrewrung zes Verwalters. zur Erbeburg ron Einwendungen gegen das Schlußverzeicniß dex bei der Berthei- lung zu berü>n<tigeuden Forderungen der Stluß- termin und gleichzeitig Termin zur Beschlußfassung über die von den Gläubtigeraués<hußmitgliedern N. Lindemarn mit 100 #, H. Lindemann mit 150 4 und F. Kuste mit 30 Æ& liguitirten Vergüturg auf den 28. Februar 1890, Nach- mittags 12} Uhr, vor tem Königliden Amts- gerihte I. bierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flüzel B, part., Saai 32, bestimmt.

Berlin, den 20. Ianuar 1890. Tbomas, Serichtéschreiber des Königliten Amtsgerichts I., Abtheilung 49. :

[60173! Konkursverfaßren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters August Thies in Brauns- berg ift in Folge cincs von dem Gemeinschuldner

Vergleichstermin auf den 11. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, ror dem Königlichen Amts-

Erklärung des Konkurérerwalters ift auf der Gerichts- Braunsberg, den 1s, Januar 18820. F >er, Geritss<reiber des Königlicen Ämtegerichts.

60410] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das

bierdur< aufgehoten. Burgstädt, ten 21, Januar 1890. Königlides Amtsgericht. Heer.

[60208] Konfursverfahren.

des Hotelbesizers Bernhard

_

Zimmer Nr. 11, anberaumt Frankfurt a. O., den 21. Januar 1890. Vauvnn, : Gericts\<reiber des Königlichen RAmtêgeri@té.

[60199] verfahren aufgeboben.

Guecsen, den 21. Jaruar 1890. Königlies Amtsgeri@t.

(60213 !

na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hageuow, den 18, Januar 1890. (Sroßherzogliwes Amtsgeri>t. [60409] Konkursverfahren.

Rittergutsbefizgers Bruno

arberaumt. Juowrazlaw, ten 23. Januar 1890.

Pelz, i Geri(htéscreiber des Königlichen Amtsgerichts. [60207] Konkursverfahren.

der in dem

_- Arrest mit Anzeigefrist vis 17. Februar 1890. Erfte

“Gläubigerversammlung am 17. Februar 1890,

Königliches Amtégerict.

“Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin i

[60243] Das

gema<ten Vorschlags zu einem Zwangéêverglciche

gerichte bierselbst, Zimmer Nr. 6, anberaumt. Der Vergleicht vorlag des Gemeins@uldners und die

\dreiterci zur CEirsicht der Vetheiligten niedergelegt.

Vermögen des Malers und Materialwaarenhänudlers Otto Constautin Schelleuberger in Burgstädt wird n2< erfolgter Abbalturg des S{hlußtermirs

(L 8.) Veglaukigt: S<malfuß, Geritsscreiber.

Ir dem Konkursverfahren über das Vermögen Stantke zu Frankfurt a. O. ist zur Prüfung der na<trägli angemeldeten Fortcrungen Termin auf den 26. Fe: bruar 1890, Vormitiags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtégerichte hierielbft, Oderstraßze 53/54,

In der Assessor Uhl’scheu Nachlaßkonkurs- sache wird in Folge Sélußvertheilung das Konkurê-

Das Konrkurévcrfabren über das Vermögen des früheren Erbpächters Niemaun zu Seztin wird

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Gottschling in Orlowo ift in Folge cines von dem Gemein- sœultner aemacten Vors(lags zu einem Zwangs- vergleie Vergleichstermin auf den 28. Jauuar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor em König- liden Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14,

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Haudelsmannes Leopold Wirth, früher zu Gemünden, jeut zu Mengerschied, wird, na<dem Zergleihéstermine vom 15. August 1889 angenommene Zwangsrergleih dur Beschluß hiesiger Stelle vom felben Tage bezw. des Königlichen Landgeri18 zu Koblerz vom 23. September v. Is. redtéfräftig bestätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Kirchberg, den 21. Januar 1890, 1 44-

verfahren über das Vermögen des Kaufmanues Julins Wilhelm Thörenberg, in

a J. W. Thöreuberg zu Lübe>, ist nah bhkaltung des S{lußiermins und Vecttheilung der Masse aufgehoben. Lübe, den 20. Januar 1890.

Das Amtsgeri@t. Abtbeilung Il. Zur Beglaubigung: Fi>, Gerichtsschreiber.

[60203] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Väckermeisters und Winkeliers Carl Knevels zu Mülheim a. d. Nuhr ift zur Abnahme der Séhlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das St{hlußverzeiniß der bei der Vertheilung zu berüd>=sihtige-den Forderungen und zur Beslußfassung der Gläubiger über die nit verwertbvaren Vermögensstü>e der Scbluß- termin auf den 15. Februar 1890, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier’elbst, Zimmer Ne. 6, bestimmt.

Mülheim a. d. Nuhr, ten 17. Januar 1830.

Weber,“ Geri<tsshreiber des Königli&en Amtsgeri@ts.

760184] Korkursverfahreu. Das Korkur8verfahren über das Vermögen der Ehefrau Hubvert Behmer, Henriette, geb. Ste>kelbruch, früher Juhaberin ciner Brauerei zu Nodderhof wohnhaft, jeßt ohue befaunten Wohn- und Aufenthaltsort, wird na erfolgter Abhaltung des Sélvußtermins hierdur< aufgeéoben. Mülheim a. Rhein, den 21. Januar 1830. &öniglihes Amtégericht.

[$6217] Veschlufß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns St. F. Marszal zu Pinne wird

na< erfolgier Abbaitung des S{blukütermirs und

Vertheilung der Masse aufgeboben.

Pinne, den 18. Januar 1820.

Königlibes Amtsgericht. Abtbeilung Ik.

Eichner.

[60193 Konkursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Vermögen der offfeuen Handelsgesellschaft in Firma M. Wassermann « Sohn zu Posen rid, nach re>tsfkräftiger Bestätigung des angenommenen Zwangs- vercleihs und na< Abnahme der S@lußre<nung des WBermaiters Eicrdur< aufgebodben. Posen, den 21. Januar 1890,

Königli@cs Atumtageriht. Abtheilung 1V.

[60194] Konkursverfahren. D535 Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs und Matecrialwaareunhändlers Leopold Wrzesinsfki Juhabers der nicht eingetragenen Firma L. Wrzefinski zu Posen it ecingestelit worden, da fh ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nit vorhanden it. _ : Die am 6. Februar und 20. März 1820 an- stebenden Termine fallen weg. Posen, den 21. Januar 1890.

Königliches Amtéêgericht. Abibeilung IV.

[60202] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren üter den Nachlaß des am 31. August 1889 zu Alpen verlebten Lohgerbers Gerhard Hagedorn ijt zur Prüfung der nadträgli angemeldeten Forderungen Termin auf Donnerftag, den 20. Februar 1890, Vormiitags 11+ Uhr, vor dem Ksniglichen Amts- gericte bierseibst anberaumt.

Rheinberg, ten 20 Januar 1820. Welf s, j Gerichtss<reiber des Königlichen Anuntsgerits.

{ 60200) Konkursverfahren. :

{In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Thiel von Scha- fuhnen zur Abrabme der Swlußre<nung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Swlußtermin auf den 6. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 1, estimmt.

Ruf, den 16. Januar 1820.

BagdaÓún, Aua, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

{60212] Beschluß.

Das über das Vermögen des Kaufmanns Paul Tschöpe in Schweidnitz cingeleitete Korkarsver- fabren wird na Auëschüttung der Masse und Ab- haltung tes Schlußtermins aufgehoben.

Schweiduitz, dea 20. Januar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV. Bernstein.

Fe Beshluß.

In Saten, betr Konkurs über das Vermögen des Damast- und Jacquardfabrikanteu Dietrich Seegers Nr. 103 in Steinhude wird auf ‘Antrag des Gemeins<uldners, nah ftattgehabter Anhörung des Gemeinsczuldners und des Verwalters, das VBer- fabren eingestellt.

Stadthagen, 21 Januar 1890.

Fürstlihes Amtsgeriöt. II. >er.

[60195] Kgl. Württbg. Amtsgericht Tettnaug.

des S. 190 der K.-O. eingestellt worden, Den 20, Januar 1890. AUmtsgericztsshreiter Rahn.

760190]

der Konkuréclävbigec sind in ter G während der Dienststunden zur Einsicht der Konkurs- gläubiger und sonstiger Betheiligter niedergeleg*.

[60220] BVöhmisch-Sächfischer Mannes

[69223]

f. l, Plüderbaufen B)

Tas Konfuréverfahren über das * Vermögen des Schiffwirths Aegidins Fref in Friedrichshafen ift dur Gerichtsbes<luß rom Heutigen auf Grund

In der Topfhäudler Friedrich Daugt'schen Konkurssache von Ziegenhals hat der Masjen- verwalter, Re>tsanwalt Keyl hierselbst, einen Ag-

gebracht.

trag auf Aufhebung des Konkursverfahrens eins

Dieser Antrag und die zustimmenden Erklärungen Gerichtés{reiberei TI.

Ziegenhals, den 20. uar 1899. Y Könisliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

enverkehr. Nr 977 D. Am 1. Februar d. J. tritt der Nach- ar

trag I. zum Anbang des Tarifs vom 1. Janu 1888 in Kraft. Derselbe enthält Frachtsä Station Reicerberg der Südnorddeutshen Ver- bind:ngsbahn d K. K. OesterrciGis@en Staatsbahnen, der priv. Oesterreichish - Ungarisen Staatseisenbahn - Gefell- iaft und der K. K. priv. Oesterreihishen Nord- westbahn und außerdem Aenderungen _ bezw. Er- gänzurgen gebühren.

für die

im Verkebr von Stationen der

des Verzecichnissis der S@lepptahn- Atdrüce des Nachtrags sind dur die betheiligten

Expeditionen zu bezieben.

Dresden, den 20. Januar 1890. Königliche Geueraldirekftion der säc;sisheu Staatseisenbahnen, als ces<afteführende Verwaltung.

{60224]

Verkehr mit der Cronberger Bahn. Der ¿zum 1. Februar d. I. zur Ausgabe kommende

Nastrag 1 ¿um Tarif mit ter Crenberger Bahn, entbält außer arderweitigen Beftimmungen über die Nbfertigung€-Befugpisse der Stationen Kerkerba, Burgsclms und Cronberg, verschiedene Aenderungen und Ergänzungen der Ausnabme-Tarife sowie Aus- nabme-Söte für Steine des Spec.-Tarifs IIl., für Düngcmittel, Erde, Kartoffeln, Rüben 2c. Näheres ist auf den betreffenden Stationen zu erfahren,

Frankfurt a. M., deu 18. Januar 1890. Namené der betbecilicten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion.

[60225]

Nassau- Elsaß; - Lothringischer Verband. Der zum 1. Februar d Js. zur Ausgabe kom-

meide Naëtrac 1 enthält Bestimmungen wegen Nufnabme der Stationcn Kronberg, Langens><wal- tab, Ingweiler und Rixbeim in den Verkehr, Nenderung bew. Eraänzung der Auênahmetarife (Holz, eurcp.) nund il für bestimmte Stüdgüter, fowie einzn Ausnahmetarif 13 Erde, Kartoffeln, Rüben 2c. Stationen zu erfabren.

_für Düngemittel, Näheres ift auf den

Fraukfurt a. M., der 21. Januar 1890. Lönigliche Eifeubahn-Direktion.

Bekanntmachung. Saarkohlen-Verkehr nah Würzburg. Unsere Bekannimachung vom 2. Januar d.

wird dahin geändert, daß ni<t der Fortfall von Routenvorscriften, fondern die Nichtberü>sihtigung von Vahrhofsvors@riften bei Kohlenfendungen na Würzburg in Frage steht. werden daher obne Rücksicht auf eine etwa entgegen- stehende Babnhofévorschrift in der in unserer Be- kanntmawung vom 2. d. Mts. angegebenen Weise abgefertigt.

Derartige Serdungen

¿oln, den 20, Januar 1890. Königliche Eiscubahn-Direktion (linksêrheinifhe).

[60222

Nheinii<-Westfälis<h-Südwestdeutscher __ Kohlen-Verkehr.

Der im Hf: VI. aufgeführte Fractsaß Aiédorf wird mit Sültigkeit vom

1. d. Mts. von 6 0,19 auf K 1,19 berichtigt.

Köln, den 20. Januar 1890. Namens der betbeiligten Verwaltungen:

Königliche Eisenvaln- Direktion (re<tsrh).

[60221] HSessishc Ludwigs:Eiscnbahn.

Zum Ausnabmetarif vom 20 September 1888 füc die Beförderung ron gedörrten Pflaumen ron Stationen der I. f. f. vriv. Donau-Dampischifffahrt- Gesellschaft nah sürdeutshen Stationen ift der 11 Nawtrag eri<i-nen, Derselbe ift an unserem Tarirbureau, weices auf Wunsh au< Auskunft ertbeilt, zu bezieben.

Maiuz, dea 21. Januar 1890.

In VoLnacht des Verwaltungsrathes : Die Special-Direcction.

[60219] Bekanntmachung.

Mit dem 1. Februar d. I. tritt zu dem Tarif für die direkte Besörderurg von Perjoöea und Reise- agepâ> zwischen Statioxen der Alt-Damm-Kolberger Eisenbahn einerseits uno Stationen des Königlichen Eiscnbabn - Direktions - Bezirks Berlia andererseits via Alt-Daum der I. Na&trag in Kraft. Derselbe entbält neue Preise für einfahhe Fabrfarten, gültig für alle Züge zwis<en dieéfeitigen Stationen und Berlin (Stettinec Bahnkof). Nähere Autkunft er- theilen die betheiligten Stationen.

Stettin, den 21. Januar 1890.

Dircctiou der Alt:Damm-Kolberger i Eisenbahn-Gesellschaft A zugleich Namens der R Eiscnbahn-Direéktion Berlin.

\ A S MALO N ú “e! Cumt-gngen Eur Und Palent-Anwalf. Nicofai-St»N3 D.

Redacteur: Dr. H. Kkee. Verlag der Erpedition (Scholz).

Berlin:

Dru> der Norddeutiben Budru>kerei und Verl-gs-

Anftalt Berlin LW., Wilbelmitraße Nr. 2.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Anzeiger.

1890.

dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels8-, Genofseashaft3-, Zeichen- und Mufter-Regiftern, über Patente, Koukurie, Tarif- und Fahrplan-Aenderangen der deutschen

M 23.

Fünste

Beilage

Berlin, Freitag, den 24. Januar

Der Inhalt l Gisenbabhnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Nlatt unter dem Titel

Central-Handel3-Register für das Deutsche Reith. x: 233,

Das Central - Handel3 - Register für das Deutsche Reih kaan dur alle Poft-Austalten, Berlin aub dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königli eiben Staais Aeicers SW. Wilbelmtraße 32 bezogen E E Deutschen Reichs- und Königlih Preußij<en Staats

C

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über AktiengeszUs\<aften und Kommanditgeiell@aften auf Aktien werden ra Eingmnag terfelben ven den betr. Geridten unter der Rubkrik des Sitzes diefer Geriä te, die übrigen HandelE- registercinträce azs tem Kô. igreih Sacbsen, tem Königreih Württemberg und dem Großkerz93- tbum Hessen dagegen Dienstags bei. Sonnabends (Würitemberg) unter der Kubrik? Leipzig. resp. Stuttgart urd Darmstadt veröffentlit, die beiden ersteren wê&zutlih' die [lc8teren monailih

Görlitz.

Görlitz, din 20. Januar 1890.

Königlicces Ümtsgericßt.

Görlitz.

eingetragen worden.

Die -Geselis@aft hat am 1. Januar 1899 be-

gonnen. Die Sesellshafter sind:

1) der Hofpbotograph und Kaufmann Friedri lfred Willibald

Heinri Ferdinand Wilde, 2) der Kaufmann Friedri Wilde, Beide zu Görlitz.

Jeder der Gefekischafter ist befugt, die Firma zu zeidnen und die Gesellschaft zu verireten.

Görlis, den 20. Januar 18230.

Königlics Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachuug.

Auf Fol. 550 tes biesigen Handelsregisters ist beute die neubegründete Firma „Dietsh & Sticbert“ und als deren alleinige gleibberebtigte Theilhaber Herr Werkmeister Hermann Dietsh aus Naitichau und Herr Werkmeister Moriß Stiebert aus Teich- wolframédorf, Beide d. Z. bier, cingetragen worden,

zufolge Antrages vem 18. d. M. Greiz, den 209, Januar 1890.

Fürstl. Reuß-Pl. Amis8gericht. Abth. I.

SHroeder.

GÜüsirow. n geridis Güstrow ist zur Firma:

Güstrow-Plauer Eiscubaha-Gescllschaft

heuie eingitragen: Das gesammie

27. Dezember 1889 bestätigten Kaufvertrag vem 94/98. September 1889 auf die Großherzogliche

Regierung übergegangen.

Die Bestimmungea des Kaufvertrages sollen die Eeselishaft die Gelturg statuiarisher Bestim-

mungen baben.

Mit dem Tage der Uebergabe des Kaufobjekis, welhe spätestens am 39. April 1820 zu bewirken ist, erfolgt d:e Auflösung der Geselisctaft. Liguidation erfolgt für Rednung der Großherzog- li@cn Regierung von der vom Großherzoglichen Ministerium des Innern zu bezeihacnden Großherzog-

liden Behörde.

_ Der Aussicbtêrath hat das Interesse der Gesell- schaft gegenüber der Großherioglien Regierung, ]0- weit es sich um die Erfüllung des Kaufvertrages handelt, wahrzunehmen und gerihiliG und außer-

geri&tiih zu vertreten.

Bis zur Beendigung der Liquidation der Gefell- {aft wird der Aufsichtsrath in bisheriger jiatutea- Der Besi von Aktien ift zur Wählbarkeit niht mehr erforderlich.

mäßiger Weise gewählt.

Güstrow, den 14. Januar 1890.

Der Gerichtsschreiber des Großberzogl. Amtsgerichts.

Hannover.

beute zu der Firma:

„Detailverkauf der Württ. Metallwaareu- fabrik Geislingen Heinrich Alle“

eingetragen: h „Die Firma ift erloshen.*

Haunover, den 20. Januar 1820. Königliches Amtsgericht. I1V.

Hannover. Sefauntma<hung. _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4300

eingetragen die Firma:

„Erste deutsche Vauanstalt für vollständige Wäscherei-Eiurichtungeu : Stute & Blumenthal“‘ mit dem Niederlafsungsorte Linden und als deren

Inhaber :

1) Kaufmann Louis Blumenthal in Hannover, au.nover. Offene Handelagesellshaft seit 1. Januar 1390. Der Gesellschafter Carl Stute ist nicht befugt, die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu

2) Fabrikant Carl Stute in

zeihnen.

Hannover, den 20. Januar 1830. Königliches Amtsgericht. TV.

In uvnser Seselischaitêregister ist beute sub Nr. 5 betreffend die Firma Walter & Serr- manu Folgerdcs in Colonne 4 eingetragen ivorden:

Das Liquidationsverfahren ift beendet.

íIn unser Gesellschaftsregister ijt beute unter Nr 345 die unfîr der Firma „Fr. Wild «& Sohn“ zu Görliß bestebende Hantelsgesellichaft

In tas Handelsregister des Amts-

Eisenbahn - Unternehmen Güftrow-Plauer Eisenbabn-G- sellschaft ift dur< den vos ter Generalversarnmlung der Aktionäre vom 12. Siptember 1889 genehmigten, Lan

l Vcekanntma<uug. M 6 Auf Blatt 3974 des hiesigen Handelsregisters ift

Hannover. Sefanntmachung. eingeiragen die Firma: „Detaiiverkauf der Württembergischen Mectallwaarenfabrik Geislingen Hermann Noltemeyer“

Hannover. Hanusver, 29. Jaruar 1890. Königliches Amtegeri&t. IV.

Hannover. SBefauxntmacung.

Firma: Ï <miz & Wedemeyer auf Blatt 4154 eingetragen :

vover ist ais Gefells@after

ge\<äft eingetreten am 20. ds. Mis. Hannover, 29. Januar 1890.

Königliches AmtsgeriHt. IV,

Hannover. Befanntmachung. {602341]

Auf Blatt 2691 des bi:figen Handelsregisters ift beute zu der Firma: i „Udolph Nosenstern““ eingetragen :

Dem Kaufmann William Stern in Hannozer ift Prokura ertbeilt

Hannover, 21. Jaruar 1899.

Königliches Amtêgeri>t. 1V.

Haynau. Bekanntmachung. [69283] Bei der im bicsigen Handelsregister unter Nr. 65 civg:tcagenen Firma „P. Story ¿zu HSaynau““, deren Fuhaber der Kaufmann David Story ist, ist beut vermerkt worden, daß in Kotzenau, Kreis Lüben, eine Zweigniederiafsung errichtet ist. Haynau, den 20. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Jülich. _ Vekanutmachung. [60289]

In das biesige Firmenregister ist heute zufelge Verfügung vom 14. Januar cr. eingetragen worden :

1) unter Nr. 85, wo der Kaufmann Anselm Mayer zu Jülih als Inhaber der Firma Anselm Mayer mit der Niederlassung zu Jülich einge- tragen stebt, daß der Firma-Inhaber gestorben und das Handelsgeschäft dessclben dur< Vertrag auf den Kaufmann Albert Weyl zu Iülib übergegangen ist, wel<her daëfelbe unter unveränderter Firma fortsetzt; demgemäß

2) urter Nr. 142 der Kaufmann Albert Wiyl zu Jülich als Inbaber der Firma Anselm Mayer mit der Niederlassung zu Jülich.

Jülich, den 15. Januar 1890.

A Geisen, Gez:i&tsschreiber des Königiihen Amt8gerihts.

Königsbergs i. Pr. Sandel8register. [60291] Das am hicsigen Orte unter der Firma S. Silberstein bestehende Handelsgeschäft des Kauf- manns Simon Silbcritein ift na< Lerlin verlegt und die Firma in unserem Firmenregister bei Nr. 367 am 16. d. Mts. gelös>t

Königsb:crg i. Pr., den 17. Januar 1820.

Königliches Amtêgeriht XII.

Königsberg i. Pr. Sandcel8regifter. [60290] Die an: hiefigen Orte mit einer Zweiznieder- lassung zu Berlin unter der Firma N. & H. Bloch beliandene Handelsgesellschaft ist, nahdem der Ge- sellshafter Koufmann Hosias Benno Bloh am 1, Januar d. Js. aus derselben ausgetreten ist, und die Zweigniederlassung zu Berlin, wele zu einer selbstständigen Handelsriedertaî\ung erhoben worten, für alleinige Re&nung übernommen bat, aufgelöft. Das biesige Handel8gesbäft wird von tem bis- herigen Mitgesellshafter Aron Benno Bloch für cigene Rechnung unter unveränderter Firma fort- gefükri. Deshalb ist die gedachte Firma, unter gleiczzcitiger Lösung der Zweigniederlafsung, in unserem Gesellschaftäregister bei Nr. 261 gelöst und in das Firmenregister sub Nr. 3232 am 13 d. Mis. eingetragen worden. Königsberg i. Pr., den 18. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. XIT. Kottbus. VBekanutmachung. [60292] Die unter Nr. 491 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma Th. Jauke Kottbus ist er- lojhen. Eingetragen zufolge Verfügung rom 20. Januar 1890 an demjelben Tage. Kottbus, den 2v. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Lengsseld. Befkfauutmachung. [60294 Zufolge Bescliufses vom beutigen Tage ist Fol. 7 S. 169 des Handelsregisters des unterzeichneten Amts- geri Grie Stad lengsfeld, N ilzfabri adtlengsfe upprecht «& Thierbach 1 Lengsfeld, _ und E deren Fe: Säu a. Rupprecht, Jokann Heinrich, in Lengsfeld, b. Thierba, Paul, Kaufmann, z. Zt. in Blanken- baîin i /Thür. eingetragen worden. Lengsfeld, den 20. Januar 1890, roßherzogl. S. Amtsgeriht. Abtb. I1. Kaestner. Lüben. BVekanutmachung. [60293 nter Nr. 6 unseres Gesellschaftsregisters, oselEft

] lahun : : 60287] In tas hiesige Handeléregister ist heute Blatt 4299

mit dear Niederlafsungsoe Hannover und als deren Inkaber: Kaufmann Hermarn Noltemeyer in

A P hung. [60285] In das hiesige Handelsregifter iît beute zu der

Der Apotheker Conrad Wedemey-r in Han- in tas Handels-

hütte bei Kotßzenau (vormals Schlittgen & Haase)“ vermeckt steht, ift beute Folgendes ein- getragen worden: Dur< Bes{blu5 der Generalversammlung

voin 14 Dezember 1889 sind die $8. 5 und 33

des Statuts geändert werden. Das Grundkapital, welbes von 2 790 000 „46

auf 3 600 090 „4 erhôbt werden foll, ftellt fich

jeßt auf 2880090 und ift eingetbeilt in 4500 Stück Inhaber-Aftien über je 600 4 und 150 Stü> Inhaber-Aktien über je 120]

Lüben, de: 20 Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. SandelSregifter. [60297] 1) Der Kaufmann Paul Heina2tz bier ist als der In- baber der Firma Panl Hecinatz hier Handel mit Velocipeden unter Nr. 2468 des Firmen- regifters cingetragen. __ 2) Unter der Firma Paul Maquet «& Co. ift seit dem 14. Januar 1899 zum Betriebe eines Kormmiisions- und Agenturgescäfis hier eine Kom- manditgesell{<aft erribtet, deren persönlich haftender Gesellschafter der Kaufmann Paul Maguet bier ift. Einagetraçen unter Nr. 1545 des Vefellshaftäregiiters. Magdeburg, den 18. Januar 1890 Königliches Amtsgzrict. Abtheilung 6. Menden. Handelsregister [60296] des Königlichen Amtsgerihts zu Menden. _ Die uater Nr. 4 des Firmenregisters eingetragene Firma Aug. Edvbinghaus (Firmeninhaber der Kaufmann äugust Ebbinahaus zu Mendez) ist ge- [sî<t am 17. Januar 1899. Mühlhausen i./Th. Sandel8regifter [60298] des Königlichen Amtsgerichts. än unserem Prokurerregister, wo!elbft unter Nr. 78 die dem Maurermeister Carl August Hochbaus bier von der biesigen Firwa Gottfr. Koethe crtheilte Profura eingetragen ist, ift in Spalte 8 beute ver- merkt worten, daß die Pcokuca erloschen ift. Mühlhausen i./Th., 1. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. IP.

Mülheim a. d. Ruhr. [60295] Haudelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Mülhein: a. d. Ruhr. | 1) Die tem Jacob Meyer und Sally Mever zu Mülheim a. d. Rubr für die Firma Guft. Hanau zu Mülheim a. d. Ruhr ert!heilte, unter Nr. 28 des Profkurenrezisters eingetragene Prokura ist am 20. Januar 1890 gelöst. 2) In unser Firmenregister ist unter Nr. 607 die Firma Gust. Westhoff und als deren Inhaber der Schuhwaarenfabrikant Gustav Westhof zu Mül- heim a. d. Ruhr am 20 Januar 1890 eingetragen. _ 3) In unser Firmenregister ist unter Nr. 608 die Firma Ed. Schöe und als deren Inbaber der Kaufmann Eduard S®&öôtF>e zu Mülheim a. d. Ruhr am 20. Januar 1890 eingetragen. 4) In unser Firmenregifter ift unter Nr. 609 die Firma F- 2 Dupré und als deren Inbaber der Uhrmacher Franz Ioseph Dupré zu Mülheim a. d. Ruhr am 20. Januar 1899 cingetragen. 5) Die urter Nr. 490 des Firmenregisters cin- getragene Firma Heinr. Berns (Firmeninhaber: der Kaufmann Heinri Berrs zu Mülheim a. d. Ruhr) 1ît gelös@t am 20. Januar 1820. 6) In unfer GBesellihaftéregister, woselb unter Nr. 34 die Firma Deutsche Conutincatal Gas: Anstalt mit dem Sixe zu Dessau und einer Zweig- niederlaffung (Gaëtanstalt) zu Mülheim a. d. Ruhr eingctragen ift, ist Colonne 4 Folgendes eingetragen : Die Zweigniederlassung ift aufgeboben ; cingetragen zufolge Verfügung vom 29, Januar 1890 am 20. Januar 1890. 7) In unscr Firmenreaister ift unter Nr. 610 die Firma Aug. Jaeger und als deren Inhaber der Kaufmann Auguît Jaeger ¿u Mülheim a. d. Ruhr, Friedrichstraße, am 20. Januar 1890 eingetragen. 8) Die Hantdelëgesels haft Gebr. Mellinghoff ¿zu Mülheim a. d. Ruhr tat für ihre zu Mül- heim a. d. Ruhr bestehende, unter der Nr 126 des (Hesellschaft8registers mit der Firma Gebr. Mel- linghoff «ciaaetragene Handelsniederlajsuna den Kausmann Carl Melinghof zu Mülbeim a. d. Rubr als Prokuristen bestellt, was am 20. Januar 1890 unter Nr. 168 des Prokurenregiiters vermerft ift. 9) Die der Clara Swroeder zu Mülheim a. d. Rubr für die Firma F. Schroeder zu Mülheim a. d. Ruhr ertheilte, unter Nr. 152 des Prokuren- regifters eingetragene Prokura ist am 20. Januar 1890 gelöst. 10) Die unter Nr. 587 des Fümenregisters ein- getragene Firma Gustav Müser (Firmeninhaber : der Kaufmann Gustav Müser zu Mülheim a. d. Ruhr) ist gelöst am 20. Januar 1890 11) Unter Nr. 225 des Gesells aftêregisters ift die am 1. Januar 1890 unter der Firma Gebr. Müser errichtete offene Handelsgesellsbaft zu Mül- heim a. d. Ruhr am _ 20. Jaruar 1890 eingetragen und sind ais Gesellschafter vermerkt : 1) der Kaufmann Gustav Müser zu Mülheim a d. Rubr, 2) der Bat anu Richard Müser zu Mülheim a

. d. Ruhr. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht Jedem der Gesellschafter einzeln für sich zu. 12) Die unter Nr. 166 des Gesellschaftsregisters unter der Firma Gebr. Milchsa> zu Mülheim a. d. Ruhr eingetragene offene Handelsgesellschaft ift aufgelöst, was am 20. Januar 1890 unter obiger

U die Aktiengesellshaft „Eisenhüttenwerk Marien-

Nummer vermerkt worden ift.

Das Central - Handei9 - Register für das Deutshe Neid ersSeint in der Regel tägli®. Das Abonnement beträgt 1 4 50 & für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A Insertionspreis für den Raum eine: Dradzeile 30 H. h N

13) Die unter Nr. 67 des Gesell Gaftêrezifors eingetragene offene Handelsgesell? Haft H BLLTO

E . Coupienne ¿zu Mülheim a. d. Ruhr it am 1. F As

- Januar 1890

Firma und Ge\@âft mit sämmili&en 2 Passivis find auf den biéherigen Mitg Kaufmann Eugen Coupienze zu Mülheim a. è übergegangen; ti& Fitma "it deshalb im Geis scaitsregiister Firmenregisters neu eingetragen am 20. Farua

14) Der Kaufmann Eugen Couvierne u beim a. d. Ruhr bat für feine zu l

Nuhr bestebende, unter Mülheim a. d.

be! Nr. 611 des Firmenr Firma H. Coupiennc i HandelEniederlafsung fei Fischer, zu Mülheim a. d. Rubr als P und die Kaufleute y los igs N : proturisten bestellt, was am 20. Fanuar 189 ; Nr. 169 des Prokurenregisters deéhiertt an 0

15) Die dem Kaufmann Eugen Coupierne Mülbeim a. d. Ruhr für tie Firma H. Coupien zu Mülheim a. d. Ruhr ertbeilte des Prokurenregisters eingetragene Prokura i 20. Sanuar 1890 gelösdt. O

16) Die dem Kaufmann August Dierolf ¡¿: Mül- beim a d. Rubr für die Firma H. Coupicune zu Mülheim a. d. Ruhr ertbeilte, unter Nr ; Prokurenr-aisters Boe A Rar 1899 gelöst.

7) In unser Firmenregister ift unter I : die Firma C. G. Milchsa> ger Ar. Q baber der Kaufmann Mülheim a. d. Ruhr am 20, I

red Thiel und Ioseph . d. Ruhr, als (

eingetrazene

: 1899 einge»

Neusíadt (Holstein). Sefanntmachun __In dem hierselbst gefübrten Gesell! Gun, find am Lentigen age zu Nr. 10, betreffend

die Firma Ernît Sostmauun et Compaguie Kommandit-Gesellshaft, zu Neustadt in Bol

baftêregiîter

die Namen zweier aus der Gese! Kommanditisten gelös{t und die Nz deren Stelie getretenen Kommanditiften

baft auge\hiedener eingetragen Neustadt (Solftein), den 21. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Befanutmachung, Sn das Handelêregiiter ift beute in foigenden Firmen : 1) G. A. Schultze, Blatt 63, 2) F. Vernthal, Blatt 279, 3) Moritz Lehmaun, L! 4) Aug. Kämper, meyer, Blatt 670, 5) B. Lehmaun, L latt 697, _6) Julius Arndtftein, eingetragen worden : „Die Firma ift erloî Osnabrü>, den 18. Januar 1890.

7 g : L mtéägeri@t I Dat ite .

i Ang. Loh-

Kön!gliches

; Handelsregister. In unserem Prokurenregister

e ist zufolge fügung vom heutigen Taze unter Nr. 355 einge-

} für scin daselbst unter der Firma Simou Gottschalk Nr. 41 des Firmen- registers bestebendes Handel®ge!Läft dem Mar Gottschalk zu Pofea Prokur 1 21, Januar 1890.

Königliches Amtsgeridt. Abtheilung IV.

Gottshalk zu Posen

ertbeilt bat.

Potsdam. In unser Firmenregister ift bei Nr. 697, woselbst die Firma Gebr. zufolge Verfügung vom 15. gendes eingetragen worden: Der Kaufmann Wilbelm in das Handelsges<äft deë Saran als Handelfg ift die bierdur er Gebr. Saraa weiter!U unter Nr. 239 des Geell Demnätt ist ia ur Verfügung vom 15. eingetragen worden: 1) Laufende Nr.: 239. irma der Gefe4!Qa!t:

Gebr. Saran. 4 der Geselli@aft:

4) Rechtéverbältnifte der Gesellschafi : Die Gesellscbaîter a. der Kaufma

Saran vermerkt steht, Januar 1890 beut Fol-

Saran zu Potsdam ift Kaufmanns Ferdinand „eingetreten und es die bisherige Firma 2 Handelsgesellshaft cafiSregisters eingetragen. fer Gesellschaftsregister zufolge 2nuar 1890 beut Folgendes

Ferdinand Saran (senior) zu

b. der Kaufmann Wilbelm Saran (junior) zu

Die Gesellschaft bat am 1. Januar 1890 be- dam, den 16. Januar 1890.

Königliches Amtégeriht. Abtbeilung I. Veröffentl.: Kokkot, als Gerict?\{reiber.

Potsdam. unser Prokurenregister ift einge- 1) Laufende Nr_ 2) Prinzipal: (senior) und

Die Kaufleute Ferdinand Saran p, ilhelm Saran (junior) zu Potsdam.

welhe der Prokuriit :eihnet : Gebr. zeihnet