1890 / 26 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S.

? t\ckädi ie Proz 60820 Bekanutmachung. [60720] Vekanutmachung. [60695] Bekanntmachung. S Teiabln, tre 3rd ergebende Uribeil iür voclaufg | Die ) Naria Anna Hammer, gewerblose Ehefrau | Der Retsanwalt Harbers in Oldenburg bat | Der Bedarf an. Fleitd F bie unterzeinete

ären Lo | n 2. Ehe von Josef Heißler, Schreiner, Beide in seine Zulassung als Rewtsanwalt aufgegeben und ist | Anstalt für die Zeit vom 1. April 1890 bis Ende z i “r pg ERROL S A E Derlisheim, n Aeieu LS Rectsanwalt Ronner, | daher in der Lifte des unterzeihneten Gerichts ge- | März 1891, bestehend in ungefähr 41 600 Pfd. Rind- D r T Í Í E Y E T [ a gq e

é N 5500 Lt Ï

Beta bestimmte Sipung des Königliden Amts- | klagt gegen ihren genannten bemann, mit dem | strichen. fleisd, 10 700 Pfd. SthweinefleisG, , °

i ä Trernung der zw ibnen bestehenden | Oldeuburg, 1890, Januar 18. E ammelfleisch, 700 Pfd. Kalbfleisch und 1400 fd. lil i R 0 A e

E S 9 R E Aelaale ge e E s A Großherzoglich Oldenburgisches und Fürstlich Pen geräucerten Évey, soll im Wege der Sub- \ Il cu 4) cl §- UZCiger Und Königlich Preußische nl Slaats-An î l c l

nannten Gerits vor. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits vor Schaumburg-LippisGes ber-Landesgericht. mission beschafft werden. M 26 ; 8 o B i L erlin, Montag, den 27. Januar L890 P , E [} en

4 illi 5 ; Abtheilung der Civilkammer des Kaiserlichen , Beaulieu. Offertea hierauf werden bis zum 12. _ uar Zum Zwedke der bewilligten öffentlidhen Zustellung | er Perihts u Colmar i. E, ift Termin auf den d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer

an die beiden abwesenden Beklagten Elisabetha und r 5 ; Jacob Jung wird gegenwärtiger Klageauszug bekannt | 4- März 1890, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. | iic:SIÌCICOT E der Anftalt entgegengenommen und in Gegenwart

‘Las S di | der etwa erschienenen Submittenten geöffnet. N gemacht. Der Landgerichts-Sekretär: Weidig. Die daselbst ausgelegten Bedingungen sind von É Steckbriefe und Untersuhungs-Sathen.

t

Waldmohr, 23. Januar 1890. á i iben oder in den angsvollstreckungen, Aufgebote, Vorl, 9 0 5. Kommandit-Gesellshaften auf Akti ; „Gesellí, emb Ne It B amttaniee. (0 s Serra rt ge | 9 Bedingungen e | Bet E E e iee Deffentlicher Anzeiger. —— qy Stlez de Mle ler esen don M Paidam, de Fe ist ir-bvatsenhaus lon Bintablang x von Menden Papieren + | L Sateret de teser Mohr, Kaufmann, sie ohne Stand, seikher in : | e 9 9. e: n.

[60807] Oeffentliche Zustellung. D i wohnhaft, gegenwärtig ih in Beurig | In dem Königlichen Forstrevier Falken- 9) Kommandit-Gesellsch [60959 Verschiedene Bekanntmachungen.

“Der Landwirth Friedri® Kail Ko zu Bru- | gufbaltend, Klägerin, gegen den genannten Julius | hagen (b. Spandau) sollen am Mittwoch, den | [60821] Verdiugung. L : Akti - asten E | i [69966] Leiwoknés woll : stedt, vertreten dur den Justizrath Negendank zu | Mohr, Kaurmann, seither in Oberemmel, jeyt ohne | 12, Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, im | Der Bedarf an Leiren- und Baumwollftoffen für auf tien u. Aktien-Gefellsch. Actiengesellschaft z „Hôtel Bellevue. “‘ Pommersche Zuckerfabrik Auklam. “Maria 753 en, eris, sowohl ißre A- wie B=- Langensalza, klagt gegen den Fleischer und Land» | bekannten Wohn- und Aufentbaltsort, vertreten durh | Hotel Klagemann (jeßt Uplegger) zu Grausee na» | die Truppentheile des 11. Armee-Corps für 1890/91 Die geebrten Actionäré werden Pierb - Am Dienstag, ven 18. Februar cr., Nahm. | spätest a + MUE èrn.-Verzeichniß derselben bis wirth Gottfried Ferdinand Emil Krey aus Bruch- feinen gerichtlich bestellten Bormund, den zu Trier | stehende Nußhölzer öffentlich meistbietend verfauft | foll am Z C60981] Elsässishe Dicustag, den 25 Februar d. F UrO zu der | 3 Uhr, findet im Saale des Hóôtels e TeE, [p L S E De den 15. Februar, egc A E, E A u wohnenden E 2E amd Belage, ist | werden: Béaui Büisei als d j 12. U T Vorunttags La Ver, Druderei und Verl T0 U in Sul Bellevue altbier S hierselbst eine : em Geschäf E E niederzulegen.

L DIOIIQ V Ee 9 durch Urtheil der 11. Civilkammer des König- elauf Brieselang. Jagen 83 a. n einem öffentlichen Termin verdungen werden. : i ° : :

Beklagten kostenpflichtig zu verurtheilen: in die Aut» A Me its zu Trier vom 30. November 1889 Kiefern: 24 St. mit ca. 32 fm, Die Lieferungsbedingungen, welche zugleich die zu vormals G. Fisbas erlagéansiall. E E u S pi tgaa Generalversammlung Deus S r: 8. Erbauung eines Zucker- zablung derjenigen 223,83 A nebst Zinsen zu | die zwishen der Klägerin und ihrem vorstehend be- Belauf Jägliy. Jagen 105b. - vergebenden Sioffsorten und Mengen, fowie die Die ordentliche Geuérates es raß Urg. öffnet und um 10 Ubr ge[chloffen um hr ge- schaft E cbenst er E die Aktionäre unserer Gescll- c A fft us inânderuns der Verdampfstationz willigen, wele in dem gegen den Beklagten an- | ¡¿ineten Ehemanne bestandene Gütergemeinshaft | Birken: 26 St. mit ca. 12 fm; Erlen: 142 rm | Lieferungstermine enthalten, liegen ebenso wie die am Dienstag, deu 18. Feb E urtg findet Saa na G rge gi fie aden. i E di ufstellung_von zwei Sglammpumpen. Eängig gewesenen Zwangsversteigerungöverfahren auf | aufgehoben und sind die genannten Ehegatten für | Schichtnußbolz_ I. bis IL. Kl., bezügliben Normalstoffproben in den diesseitigen mittags 3 Uhr im klei FNEMAL D. J. Nach- 1) Vortrag des Geschäftsb g i j emäß S. des Statuts werden die Aktionäre, am; 25. Tanuar 1890.

A Le 1 Kaufgelderbelegungser han uns At in Gütern getrennt erklärt worden. celauf Neuendorf. Jagen 149/150. E e d E Aa Ee gasse 3, zu Straßburg statt Tae Mie bien nebst Sérinn und Salut Lan welche den Verhandlungen der Generalversammlung Der Auffichtsrath.

5 QUEE ei der Königlichen Regierungé- | Drier, den 22, Januar 1899. Kiefern: 262 St. mit ca. 401 fm, t aus. Gegen Einsendung von 1,50 # reib- Men „_w Me i strebnur hauptfasse zu Erfurt hinterlegt worden sind, und | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Belauf Blockbrück. Jagen 168. gebühr können die Bedingungen 2c von hier bezogen Attionäre E C eiotgoen, See e Bi Dr ung e [60466] Bugsir-Verein von 1876 Mecitosireils bee, das "rbniglive Aongaeridi N E Kiefern: 53 St. mit ca. 64 f 89 een: l, den 24 1890 Vorlage der Bilanz nb Gewinn- und Vorschläge zur Gewinnvertbeilung, s Nachdem in der Generalver!amm!ung der Aktionä Jar B Tennstedt auf Moutag, “den 28. April 1890, [60819] Bekauntmachung alf F Sr nit Le n us Ra e A IL Armee-Corps. r L A per 31. Dezember 1889. 2) as über Genehmigung des Reh- Aktienkapitals dur Ausloosung und Nüczablung von 20 Afilen 29 E e pie edu tions Vormittags 11 Uhr. Zum Zwecke der öffentliden |“ Dur Urtheil der 111. Civilkammer des König- Sagen 83 liegt ca. 1 km von der Ablage Briese: | E Antrag ait Ses uo R Aufsitsraths. folie ufses und Verwendung des Rein- E ee A m E der Gesellschaft in Gemäßheit Art. 248 ad 943 des Hautels eten Zustellung wird dieser Vuszug der Klage bckannt lichen Landgerichts zu Elberfeld vom 90. Dezember | lang, Jagen 105 ca. 2 km Waldweg und 6 km Entlastung des Aufsi bièratbs n, ai 3) Bes Slußtafung über Entlastung des V g Mia L ei T VeiGal zu melden. Daudc!äge!ezbude: gemacht. S uster, Aktuar N S die Ln ; Jen R S Cha e vom Ba E E 4) Verloosun g, Zinsz ahlun g 2e. Etráfiburg, den 21. Januar 1 R er Direktion. E standes und des AufsiGtsrathes g de or- urg, den 22, Januar a L

c L s e E : Fmil Schöpp zu erfeld und ‘der Karoline, geb. | da]e und Jagen ; ¿ und 189 ca. i s L : E l bes i, S : asir- h aïs Gerichtssreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sandtho Dao bisher bestandene ehelihe Güter- | bis 3 km von der Privatablage Hennigsdorf a. d. von öffentlichen Papieren. / i Ger daa Ai Be ES d ua 10 S Wilh. D. Wendler. I. H. D. Lütten. gemeinschaft mit Wirkung seit dem 30. Oktober | Havel E d Erstatt d [60696] Bekanntmachung. ; C. Schott. : ah. | Thode & Co. allhier oder im Comptoir der Gesell- [60707]

O E c wintes, Geftwirih d Olinningor, S Eil ehrere verabsolgt E E a Un bea Schulvversckchreibung B rrçeDiejenigen Aftionäre, welche an ber | Diejenigen Actionäre, wel Bilanz der Wicküler B i - Acti n S e eule lens, & / , ; ¿ra . i - ; é t ; : - x _ M

S R 4 Pfahl, in Rheinbach, A Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. df ada bei Seegefeld, den 23. Januar S ElaBield'schen Tilgungekase DAUN bis R D ae Mbeita lo E StimoreQ! ausüben wollen - baben Ö (at gs A Actieu 7 Gesellschaft dur Rechtsanwalt Levi in Bonn, gegen die Son}. E : 1 E NL : Mit dem 31. Dezember v. I. war der leßte r, entweder ihre Aktien spätestens aht Tage vor der G ° zee dcs zu Rheinbah verlebten Franz Iosef Adeneuer, | [60218] Bekanntmachuug. 4 Der Königliche Forstmeister. Zins-Coupons der Serie 1. zu den Schuld- in Strafiburg bei der Gesellschaftska}e versammlung bei den Herren Robert Tyode G Co. : - Activa N als 1) Wwe. Franz Josef Ateneuer, Anna Gertrud, Dur Urtheil der 111. Civilkammer des König- Kopp. verschreibungen der Eichsfeld'schen Tilgungs- bei dem Bankhause Ch. Stäh- allhier oder im Comptoir der Gesellshaft zu de- | 1) Grundslück- Conto, Salto 1. N r 188 k S S geb. Rigdorf, ohve Gewerbe in Rheinba, 2, lien Landgerichts zu Elberfeld vom 20. Dezember fasse fällig und es soll die Ausreichung der Coupons j ling, L. Valentin u. Co poniren, i 9) Oebäude-Conto, Saldo a E No: AUES S A 128506 darunter 6) Friy Adeneuer, ohne Geschäft, früher zu 1889 ist die zwischen den Eheleuten Anstreicher Jo- Serie RIL, über die Zinfen pro 1. Januar 1890 in Karlöruhe bei dem Bankhause Veit L Dresden, am 23. Januar 1890. Qugait: Neuinläst n L VIOUeIDer 1909 e e s, 1044560 26 Rheinbach, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufent- hann Kernecken zu Solingen und der Ida, geb. | [60694] i Lis 31. Dezember 1893, fowie der Talons zur Ab- Hombutgeér, odér ° Der Auffichtsrath: DoLE Vorstand: v Mt ( M 4 90679 84| 735230 baliéort, lade i, nachdem der Erblasser der Be- Gerling, daselbst, biéher bestandene ehelihe Güter- Die im Hauptmagazin Altena lagernden alten | f ¿bung ter Zins-Coupons Serie X1I1. nah folgenden in Frankfurt a. M. bei der Deutsehen Uni Robert Thode. Emil Kayser. ) Maschinen- und Brauerei-Utensilien-Cono L, 25910198 klagten, gegen welchen ih am 27. SFuli 1888 Klage gemeinschaft mit Wirkung seit dem 9. November 1889 Oberbau- und Baumaterialien, als:, Bestimmungen stattfinden: s Bank . Wle en Union- : Uan San I A e 1 59597 78| 318699 erboben hatte, am 4. April 1889 gestorben, als An- | für aufgelöst erklärt worden. 94 t Stahl, bestehend aus Schienen, Herz- und 1) Behufs Ausreihung des Coupons Serie I. zu hinterlegen. [60964] D) Aibetfäfiaze-Couto, Salbo am 1. November 1898 . , 2 walt der Kläger die beklagten Erben, und zwar den __Hünninger, j Kreuzungéstücken u. |#. w.,_ ; Nr 1 bis 4 nebst Talons 1.nd vom §3. Februar Die Herren Aktionäre der Ottweiler Chamotte- Zugang Neuanschaffungen... 2439 d Betlagten Friß Adeneuer mittelst öffentlicher Zu- Gerichtéschreiber des Königlichen Landgerichts. 426 t Schweif:eisen, O e Schienen, d. J. ab die mit den Zins-Coupons Serie XL. «& Thonwaarenfabriken vormals Louis Abgang O S A stellung, unter Aufnahme des Rechtsstreits vor das E Schwellen, Eisenschrott, Weichenplatten u. 1. w., | quögegebcuen Talons einzuliefern, und zwar {60982] Vekanütmacitirg. Jochum in Ottweiler werden hiermit auf Grund | ®) Tranéportfastage- Conto, Saldo am 1. November 1888

47 t Flußeisen, bestehend aus Schwellen, des §. 27 des Statuts zu der am Sanmstag, Zuaang Neuanschaffungen

Königliche Lardgeriht Bonn II. Civilklammer zur | [60885 : : mittelst einer Nachweisung, zu _welher Formulare ; ; : k N D E E mündliden Verhandlung des Rechtsstreits vor die [ | Bekanntmachung. 51 t Stahl und Eisen gemischt, bestehend aus | „on der hiesigen Rentenbank-Kasse und den König- lung der Aktionäre raa Generalversamm- | 1, März 1890, Nachmittags 3 Uhr, im Ge- Abgang dur Verkauf . O e a 0E

11. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Mit Urtbeil des Kaiserlichen Landgerichts zu Meb Laschen, Weicbenzungen u. f. w., i: iel Erfurt, Heiligenstadt, L : 2 ; shäftslokale der Fi n | i : : S n n dem auf den 12, März 1890, Vor- | vom 22. Januar 1890 ist die wishen den Ehe- | 25 t Gußeisen, bestchend aus Schrott, Weithen- is Set allen Wn De Lad Motbis L BVitterfelder Louisenugrube, lichen Saacralvcesamuttnia Nt inaetaden 7 E E A e R a Ede LOBS mittags 10 Uhr, angeseßten Termin mit der Auf- | leuten Isidor und Fanny Lery in Ay bestandene bôen u. st|. w., E Ht, be» | seltlih verabreiht werden. : Kohlenwerk und Ziegelei, Actien- 7, „Tageborduung : : E 5 A

r a e E R E [ur ae vilictes T Ee gemischt, bee | 5) Die Einlieferung der O mit dtr be G es ells ch aft f 3 SIDanee S Vorstandes. 7) Mobiliar-Conto, Saldo am 1 N Aci r 1888 L A | 8056 31500 tsanwalt zu bestellen, um über den in der Klage eß, den 23. Januar s l O i 1, : iten isung i wirken, w 2) Vorlage der 1889 5 ; un 1. S S | 418194 enibälienen Antrag: 0 i Der Landgerichts-Sekretär: Kaiser. sollen öffentlich verkauft werden. Bedingungen E Nachweisung if zu bewirken, und ¿war Abel am Montag, ben L: Febrnap- 1996, A E: fe erluft a7 89 und des Ge Zugang Neuanschaffungen A, E] Dal 29 18976

„Königl. Landgericht wolle die Auflösung des nebs Massenverzeiniß können gegen postfreie Ein- a in Magdeburg selbst im Lokale der Renten- Nachmittags 4 Uhr, im Vürecan des Herren 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes 8) Brunnen-Anlage-Conto, Saldo am 1. November 1888 i | 11815 wiscen den Parteien am 24. Dezember 1887 ab- ; sendung von 50 S Briefmarken von dem Bureau* bank-Kasje an den Wochentagen Vormittags Justiz-Rath Teichert, Verliu ©C., Brüder- 4) Beschlußfassung über die Verwendun ; | 9) Eisenbahn-Wagen-Conto, e 7 ; au : aus Miethvertrags ausspre{en, wolle ferner [609981 Gütertrennung. vorsteher, Renungsrath Klingner bierfeTblt, Petogte: von 10 bis 12 Uhr, S : Î ftraße 16/18, 2 Treppen, statt. Ueberfchusses. g des 10) Cassa-Conto e ï E. 19414 die Beklagten verurtheilen, die den Klägern er- | Dur Urtheil des Kaiserlichen Landgerichts zu | au im Geschäftszimmer der Kalfulatur e eb b. von auswärts mit der Post frei unter Tagesordnung : 5) Wahl der Bücherrevisoren für das Jahr 1890. ) Debitoren: | wachscnen Auslagen. welche zur Wohnbarkeit des | Mülhausen i./Els, vom 7. Januar 180, in Sagen | eingefchen werden, Sra L ‘Vorn ita, 8 der Adresse der unterzeihneten Direktion. 1) Vorlegurg und Prüfung der Bilanz und der 6) Beschlußfassung über Erweiterung des Gegen- 1) Gonto/Corrett-Gonto. e ee e oe e « 19760149 ibnen vermietheten Hauses unbedingt erforderlich | der Magdalena Jacoberger, ohne Geschäft, gegen nungötermin am 7, Februar D, Bt Grift: ? | In beiden Fällen muß die auf der ersten Seite Gewinn- und Verlustrehnung pro Geschäfts- _ standes des Urternehmens. _2) Hypotheken-Darlehn. ee eee (86868, —| 243469 waren, zu erseßen, wolle ferner nah Ermessen den | ihren Ehemann Albert Perrin, Wirth, beide in | 10 Uhr, versiegelt E Be mh E fifrei der Nachweisung formulirte Quiitung über den jabr 1889, sowie des Berihts über den | _Die Herren Aktionäre werden auf &. 29 des 12) Voriäthe: E Klägern Stadensersag für die ibnen verursahte | Wildenstein wohnhaft, ist die zwischen den Parteien | kauf von Oberbau- un laogfrist 14 Ta postfrei | Empfang der neuen Coupons und Talons stets Vermögensstand und die Verhältnisse der | Statuts ergebenst aufmerksam gemacht. Als Depot- Bier, Malz, Hopfen c... | 1829046: Betriebsstörung bezw. Entziehung des Mietbobijektes | bestehende Gütergemeinschaft für aufgelöst erklärt | an uns einzusenden. Zoth O6 age. gleich mit ausgefü!t und von dem Einliefernden g Gefell haft. : E stellen sind vom Aufsichtsrath außer dem Geschäfts- E a zusprechen und den Beklagten die Kosten zur Last | worden. Altena, den 29. Sreub, ‘Vetriebsamt vollzogen sein. Werden die Talons im Lokale der 2) Bes ußfassung über Genebmigung dieser | lokale der Firma die Reichsbank Haupt- oder Neben- Passiva | 1868512) Legen.“ Mülhausen i./Els., den 23. Januar 1890. Königliches Eisenbahn-Vetrieveamt. Nentenbank-Kasse abgegeben, \o ‘erhält der Ein- Vorlagen, sowie der vorgeschlagenen Gewinn- stellen, die Forbaher Bank in Forbach i. Lothr. und | 1) Actien-Capital-Conto . . 5 | Boun, den 3. Dezember 1889. Der Landgerichts-Sekretär: Stahl. licfernde noch an demselben Tage die neuen Coupons, vertheilung. : das Bankhaus von der Heydt, Kersten & Söhne in | 2) Reservefonds-Conto E 1500000 Beglaubigt: Levi, Rechtsanwalt. wogegen die leßteren bei Einsendung der Talons i 3) Wahl eines Aufsihtsraths-Mitgliedes. Elberfeld bezeichnet worden. C 157594: Veröffentlicht : i ; [60822] Bekanntmachung. mit der Post den Betreffenden ebenfalls dur die Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an dieser Der Auffichtsrath. E | 90746 Geritsschreiberei des Königlichen Amtsgerits. | [60721] Bekanntmachung. Die Lieferung von 16 000 ks Sprengpulver und | Post, und ¿zwar auf ihre Gefahr und Kosten, zuge- Generalversammlung Theil nehmen wollen, baben Eduard Adt, Vorszender. Vortrag aus 1887/88 8 Oonner, Landgerichtssekretär. Der bisherige Geric;té-Assessor Hermann Lipp- 5000 Ringen doppelt es Blinden Q die | stellt werden. : p Aktien bis zum 21. Februar dieses Jahres, (60958) C * „18479, N haus ist in die Liste der Rehteanwälte bei dem S@aumburger Gesammt-Steinkohlen be L E 3) Sind Talons abhanden gekommen, so müssen ite 6 Ubr, entweder bei der Gesellschaftskafse in c : Abschreibungen : ee eee ee ao e ee [24802096] 262005 [60886] Oeffentliche Zustellung. Éicigen Amtsgerichte eingetragen. 1890/91 sell im Submissionswege vergeben werden | hehuss Verabreihung des neuen Coupons die be- itterfeld oder bei Herrn Karl Keferftein in Brauerei „Zur Eiche“ 1) Grund Cokto » . . 19% von 4 128506,46 Der Privatier Johann Ernst und dessen Ehefrau, | * Burgsteinfurt, 21. Januar 1890. und sind Offerten bis Donnerstag, den 20. Fe: | treffenden Schuldverschreibungen uns mittelst Berlin W., Potédamerstraße 62, gegen Autbändigung : : 2) Gebäude-Conto . . . 29% 735230,10 Anna Maria, gb. Best, zu Mainz (Kapuziner- Königliches Amtsgericht. bruar cr., Nachmittags 3 Uhr, versiegelt und | h¿foaderer Eingabe eingereidt worden, und es ist eines Depositensheines, welcher als Einlaßkarte zu vorm. Schwensen & Fehrs in Kiel. | 3) Maswinen- u. Utensilien-Conto 10% ; - 318699 76 gasse 9), veriretèn dur Rechtsanwalt Emmerich zu : mit der Aufschrift „Submission auf Sprengstoffe“ | in solchen Fällen den Inhabecn der Schuldver- der Gcneralversammlung gilt, niederzulegen. Einladung zur auferordeutlichen General- 5 Lagerfastage-Conto . . 5 9/0 139£03 85

L U 28704 1540:— | 27164 —| 139603

29810 08

8072 —| 37882 O R L 23444 43 A6 S256,—

M 1285,06 « 14704,60 » 31869,97 Wieébaden, klagen gegen die Wittwe des Peter versehen, portof et einzureichen. 7 \chreibungen anzurathen, diefe Einreicung sofort zu Vexlin und Vitterfeld, 25 Januar 1890. versammlung auf Dounersta G | 5) Transportfastage-C 90 0 37882 : L Staab, Regine, geb. Diehl, früher auf der Lolh- | [60883 Bekanntmachung. N Die betreffenden Bedingungen liegen zur Eirsiht | bewirken, damit nicht etwa vorher die Ausreichung Der Vorstaud. Der Auffichtsrath. bruar 1890, Cer: Nor, in Sage, 6 Pferdes L Wagen-Conto n 20 ofs SIOALE O müble bei Wihzheim, dermalen mit unbekanntem In Folge Ablebens sind in den Listen die bei den | dahier aus, können auch gegen frankirte Einsendung | der neuen Coupons an einen Anderen auf Grund E. Voigt. W. Knop f. lokale, Prüne 5, hierselbst. ) 7) Mobilar-Conto . 95% 18976 32 E Aufentkalte abwesend, wegen Forderung aus Fmmo- | unkerzeichneten Gerichten zugelassenen Rechtsanwälte | von 70 Kopialgebühren über Sprengpulver e der in seinen Händen befindlih gewesenen und von Tagesordunug : Wabl zur Ergänzung tes Auf- | 8) Brunnen-Anlage- u. A 10A E N bilienkaufvertrag vom 23. Juni 1889, mit dem Ane | gelöscht worden : / 39 F Kopialgebühren über doppelt weiße Zünder | ißm präsentirten Talons erfolgt. j 60962] sihtsraths. 9) Eisenbahnwagen-Conto . . 10% 10508/31 ® 105083 trage, die Beklagte kostenfällig zu verurtheilen, an 1) Rechtsanwalt Dito VESL ena, bezogen werden... 5 20 T ftaesekt 4) Zu den bis cinschließlich zum 1. Juli 1890 : Kiel, den 25. Januar 1890. Reingewinn-Vertbeilung: / Kläger 17 142 nebst 5 9% Zinsen seit 1. Juli 1885 2) Rectsanwalt Georg Krug, Die Zuschlagsfrist ift auf age fel geseßt. ausgeldosten Shuldversreiburgen sind neue Coupons Stadttheater Kaiserslautern. Der Aufsichtsrath : 5 9/0 geschliche Reserve . . 6 8641,66 zu zahlen, sowie die Immobilien Nr. 4347a, 4347b, Bcide zu Darmstadt. Obernkirchen, den 24. Fe, i S _|nihr zu verabreichen, vielmehr die bezüglichen Die verebclihen Aktionäre des Statttheaters H. S. Rehder, Vorsitzender. 69/0 Tantième des Aufsichtéraths R Ce A 626098 4343, 4344, 4345, 4346, 4348, 4349, 4350 und Darmstadt, den 21. Januar 1890. Königlich Preußisches und F O Gau: Talons bei Realisirung der betreffenden Schuld- werden biermit - zu der statutenmäßig festgesetzten 205 Die, 80000 4342 des Stotbuchs von Wehrheim herauszugeben, Der Präsident Der Präsident burg-Lippisches Gesammt-Vergamk. versreibungen im geordneten Wege an die Renten: ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, | [60968] Vekanntmachun Statut- u. vertragémäßige Tantièmen . 7036,60 damit solche Behufs Befriedigung der Kläger wegen | des Oberlandesgerichts für des Groß. Hess. Land- bank-Kasse mit abzuliefern. den 14. Februar 1890, Abeudö S Uhr M l Y . Reserve für zweifelhafte Forderungen 5500, der bezeichneten Forderung sammt Zinsen und Kosten das Großherzogthum gerichts der Provinz 2 x Magdeburg, den 23. Január 1890. den oberen Räumen der Theater-Restauration "ein- l In Fol ge des Beschlusses der Generalversamm- 54 9% Super-Dividende . i: 82500. nach den Vorschriften der Nassauischen Execution2- Hessen. Starkenkurg. [60823 Bekanntmachung. Sébniiés öniglihe Direktion geladen. i | lung unserer Actionaire vom 31. Dezember v. I. Saldo . Ae De6L oa L, Ordnung vom 16. Iuli 1851 öffentlich versteigert I. Görz. Machenhauer. Die Lieferung von 21000 ks ne L G &” | der Nentenvank für die Provinzen Sachsen Gegenstäude der Tagesordnung find: machen wir gemäß Art. 243 des Actiengesezes hier- A —— ———=|== werden, und laden die Betlagte zur mündlichen K eise E neuen A S und Hannover. 1) Ergebniß des legten Betriebsjahrs. Gl Sia t, daß unsere Gesellschast aufgelöst ist. 202000 "—=E5-=- Verbandlung des, Rewtöstreits De eite Sen | [60718] guf flählernen “S rberwagenrädern 22900 Stüd | E Y Rechnungsablage und Genehmigung der Jahres- | mä, die n “ant es EdliGee Le Der Aufsichts j S: aid Tammer des König ichen Landger z Schwäbisch Hall. Bekanutmachun L , bilanz. +1 ' et der esellschast zu er ufsi t rath Die Dircction

„L LESS : ; Schi ä 13 000 üböl, 7000 K tro- s : ri i » s . ¿i . D Eee de io T 390, Vormittags 9 Uhr, | qua Ba Begteanmalts Theodor | 1207000 ke Minecalsl, 2000 ks Heede, 450 ke | 5) Kommandit - Gesellschafter 3) Neuwahl sämmtlicher Mitglieder des Auf- | "Neustadt, den 18. Januar 1890. S e O eUsasts: , es FBiEller V E O

6300,08 4744 08

(E N I I I

E LR AEN

Ma

mit der Aufforderung, einen bei dem gedadten Ge- rel i i i i iht i j S . CE4; F sichtsratbs. ; Wies,

E t s A i O, uan e La Recteanwälte E E ia E Deraroétte zie | auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. KaisecSlaatern, den 25. Januar 1890. Uhrenfabrik Neustadt i. Shw. Soll. Gewinn- und Verlust-Conto. “E Haben. Art {Kla s bekannt Letadt g ; e d. Mts. eingetretenen Todes des 2c. Tafel 1890/91, soll im Submi tene Verg e e [60961] Bekanntmachung. Der die A Fray ot da Actiengesellschaft S F E Es Z Wiesbaden, 22. Januar 1890. Den 22. Januar 1890. und sind Offerten bis Freitag, den 12. Die zweite ordentliche Generalversamm . Tritsceller. 1) Verbrau an Malz, Hopfen, Brau M S] M f 1) Gewiäk Mirna aus tig S: eff

T ; . d Aktionäre der Hasseröder Maschinen- 160709 : : ; steuer,

G : eer, i l. Landgericht. bruar c., Nachmittags 3 Uhr, versiegelt und | lung der n ] Gasbeleuchtungs Actien Verein Eibenftock. Kohlen, &is und 887 i A Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. Nang N ch p der Die R " es M Schmiede- | papier-Fabrik L Se sf GINroE ags Eib Nath der seiten der Generalversammlung der Aktionäre des Gasbeleuhtungs Actien Vereins | 2) Sn E Rlisespefen S N S | 9) Se y s L248 Ea s p [60804] Oeffentliche Zustell eisen 2.7 verjetan, Pee ; findet Mittwoch, den 26. Fevruar, ibenstock am 5. November 1889. vorgenommenen Ergänzung8wabl des Ausschusses hat der Letztere in 3) Betriebs-Unkosten E A 22031/19 4 Träber-Conto. . . M1302 58 A

L

ss

E

Ft ¿ae 5%

ung. ——— Die betreffenden Bedingungen liegen zur Einsicht | 10 Uhr, in den Burcauräumen der Fabrik in seiner am 22. Januar 1890 abge! : L j Die Luise Daubbäuser, Wwe. I. Che von Jobann | [60719] / E : dahier aus, können auch gegen freie Einsendung von Hasserode statt, bewirkt und besieht nun aus I Germ C A S de aran 5) Faftage-Unkosten incl. Pech 11078 4d 4) Bn e 891/48 Bübel, jeyige Ehefrau von Eduard Geyer, dieser | Der Rechtéanwalt Croissant ist in der Liste der | 1 #6 Copialgebühren bezogen werden. Tagesordnung : : errn Kaufmann A. L. Unger als Vorsißendem 6) Fuhrwesen-Unkosten . E o O 1 44 | unbekannt Po OMIOE, sie 2 Sage M: Ne Pp ae beim biesigen Lanvger1800 gelöscht. Die Zuschlagfrist ist auf 4 BoG oe ibe 1) Vorlage des G Bilanz errn Kaufmann K. G. Dörffel als dessen Stellvertreter 7) Electrische Beleuhtungé-Unkoften - ._. 2128 11 nend, «igenen Namens sowie als BormUn e ausen i. E. . Zanuar 109 S Vernir . . un ewinn- U Ul N. î . Hi G Ï : * on, | Ed iter Kinder Marie und Iosef Bubel, klagt Der Kaiserlie Landgerichts-Präsident. Königlich Preußisches Fürstlich Schaumburg- | 9) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung n i B DfE O O L 03 gegen den Ludwig Lion, Metzger, früher in Saar- Scchmolze. i Lippisches Gesammtbergamt. des Rehnungswesens. errn Kaufmann K. Lipfert, eee ee «s 30911/01)653582 02 gene jet oùne G Lts AY ling 3) N ns über die Verwendung des aid d errn. Kaufmanri C. G. Seidel. Sa T Sal 20200569 enthal1ëort, wegen Veräußerung [etne eingewinn®. ¿ j olches wird in Gemäßheit von §. 39 des Statuts hiermit bekannt 762 S TAKGSIGO , und Verlassens seines Wohnortes, mit dem Antrage : | [60956] Bekanntmachung. 4) Beschlußfassung über Vergrößerung aus den erner ift, nachdem 46e A ¡u Cibenstodck Verm ne e M er O É Az bes G dgs 915587 62 e ERE 91558762 L , o

K. Amtsgericht n:olle d isen den Parteien am V ; Betriebsmitteln. ; Statuts die Ausl its i e : i d i: 19. April 1888 e teten Miethvertrag be- Neubau des Neichsgerichts - Gebäudes zu Leipzig. 5) Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge findlichen Md eien Dantrngt Lat Der en frwübntén TuofGubfitung voi 22 L L806 burt der Wicküler-Brauerei Actien-Gesellschaft: der Wicküler-Vrauerei Actien-Gesellschaft :

“züglich der der Klägerin gehörigen, zu Saargemünd Die Lieferung von: i an Vorstand und Aufsichtsrath. das unterzeichnete Direktorium die Ahsloasung, veranstaltet und es find folgende Aktien ausgeloost worden : E Maler.

4) Gebäulicfei rost erfláren, dem 165 269,99 kg \chweißeisernen gewalzten Trägern, 6) Wablen in den AufsiWtsrath. ; g elan bie Kosten belasten und das ergehende 12 01245 Lg sgree fisernen S E Alle Aktionäre, welhe an der Generalversamm ja Wieküler-Brauerei Actien-Gesellschaft 0

Be : d 2 455,60 kg Gußeisen zu Unterlagsplatten i , haben ihre Aktien i 88 y ; i

e by Mor Mb R brang soll im Wege der öffentlichen Ausshr eibung rorgeben werden. Versiegelte und vors Griftsmäßig bezeinete N U RS A vg S N Bank- Kenntniß Se ul jaber Ale „uagao! en e gFFeiden nurmene gemäß §. 19 des Statuts hiervon in In der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1888/89

des Rechtéstreits vor das Kaiserliche Amtsgericht zu | Angebote sind bis „Montag, den 10. Februar d. Js., Vormittags 11 Uhr,“ im Amtézimmer der | verein in Dresden oder bei Herrn Heinr. Schmidt, [leisten 11], und Dividenden einen, aud\lief lib a des am 1 November 1890 fAllicen Rem auf 94% glei Mk. 95,— für jede Actie

Saargemünd auf den 6. März 1890, Vor- | Reichsgerichts-Bauverwaltung, Simsonstraße Nr. 1, portofrei einzureichen. Bankgeschäft in Wernigerode a. H. oder bei der \heines Nr. 1, zu dessen Zurückbchaltung sie nah §. 18 des Statuts berechtigt find, B ui 20 7NE festgeseßt und erfolgt die Auszahlung derselben gegen Einlicterung des Dividender.\cheines Nr. 3 von

mittags 9 Uhr. Zum Zwette der öffentlichen Die Lieferungsbedingungen, sowie Kostenanschlags-Auszüge können daselbst werktäglich in den | Gesellschaftskasse zu hinterleg 1890 bei dem unterzeihneten Direktorium gegen Empfangnahme der nah §. 51 des Statuts ausfallenden vate a O e "Elberfeld bei der Verg. Märkischen Bauk . ,

en. ; tellung wird dieser Aus der Klage bekannt Vormittagé stunden eingesehen bezw. von dort bezogen werden. Hasserode a. Harz, den 25. Januar 1890. Entschädi ci : E ou Sig ten 6, Samune 1800 Der Bf a ihA.G “Elbenstos, au 23 Jana 1990 | (n See ver Nalonalbant für entschlaud Gerichtss&reiber des K. Amtsgerichts. ab derYasseröderMaschinenpapier-Fair 1 Der Gaësbelenchtungs Actienverein Sibenstock, Elberfeld, den 24. Januar 1890 k

Die Reichsgerichts-:Vauverwaltnng. d rektorium: Albert Kühnemann, Vorsigender- Ib, Löf He. Der Vorstand der P Drquere Actien-Gesellschaft.