1890 / 27 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußishen Staais-Anzeiger. M27 _ Berlin, Dienstag, den 28. Januar __1890 S E

Dividende bezw. B er- zinsung berechtigt

__37. 38,

L Länge

Gesammtes bis d u

Porcessionictes Anlage Kapital für das age»

kapital

(Sp.34)

. ¿ 11. \ K

Im Monat Dezember betrug die Verkehrs-Einnahme

nahme des Vorjahres| stellte sich gegen die damalige provisorische

innahme Spalte 18 u. 21—

| Demnat betrug die Einnahme für diesen Veraus- Zeitraum aus

\ämmtli®hen

Demnach betrug die Einnahme im Monat Dezember

In der Zeit vom Beginn des Etatsjahres betrug E beiden a an s

die Verkehrs-Einnahme

Hierzu kamen aus

Verwendetes

Hierzu Anlage-Kapital

[kamen aus|

Bezeichnung

davon in

33\[Crefelder Eisenbahn .

34]Dahme-Uckroer Eisenbahn 35|Eisenberg-Crossener Eisenbahn . 36|Eisern-Siegener Eisenbahn . 7 37|Glasow-Berlinchener Eisenbahn è 38]Hoyaer Eisenbahn . 39|Kiel-Eckernförde-Flensburg. Gffenb. 40]Ksönigsberg-Cranzer Eisenbahn. 2 41 Neuhaldénsleber Eisenbahn .

4NOsterwieck - Wasserlebener Eifenb. 43] Osthofen-Westhofener Eisenbabn 44|Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenb. 45|Prigniger Eisenbahn . : 46] Reinheim-Reichelsheimer Eisenbahn 47|S6leswig-Angeler Eisenbahn 48|Sprendlingen-WölsteinerEis ¿ubabn 49|Stargard-Cüstriner oln 50|Stendal - Tangermünder Eisenbahn 51] Warstein-Lippstadter Eisenbahn 59\Westholsteinishe Eisenbahn . »3|Wittenberge-Perleberger Eiferbahn 54

E E E R

O4

E E E Z E EE

_—=— 1, In obiger Zusammenstellun “P Bayecischen Bahnen, die Georg8marien

der

P ME dem onen- und Gepäkverkehr

aus dem Güterverkehr

zusammen

sonstigen

Ei b senbahnen. F ca

haupt

auf 1 km

f

auf 1 km

über-

über- haupt

auf 1 km

Quellen

Mt

aus sämmtlichen Einnahmequellen

aus dem

- und Gergctoerkehr

aus dem : Güterverkehr

zusammen

über- haupt-

auf 1 km

über- auf haupt

M.

über- haupt Mh.

auf 1 km

M

über- haupt

M

T3. Privatbahnen unter Privatverwaltung, a. mit dem Etatsjahr v. 1. April: Altdamm-Colberger Eiscnbahn . . 1889/90 n 1888/89 tona - Kaltenkirhener Eisenbahn 1889/90 gegen 1888/89

ggri (S . gegen d . 11889/90 gegen [1888/89 . [1889/90 gen [1888/89 . 1889/90 en 11888/89 1889/90 1888/89 1889/90 1888/89 1889/90 gen [1888/89 . 11889/90 gegen [1888/89 . 11889/90 1888/89 1889/90 egen |1888/89 . [1889/90 1888/89 1889/90 egen 11888/89 ._, [1889/90 gegen [1888/89 8 gegen 11 M . 1889/90 1888/89 1889/90 1888/89 , 1889/90 1888/89 1889/90 1888/89 1889/90 gen 1888/89 . (1889/90 1888/89 1889/90 gegen 1888/89

s-Offsteiner Eisenbahn . [1889/90 G I egen [1888/89

Zschipklau-Finsterwalder Eisenbahn [1889/90 gegen [1888/89 b. mit dem Etatsjahr v. 1. Januar:

Arnstadt-Ichtershausener Eisenbahn E

gegen Breslau-Warschauer Eisenbahn 1889 gegen f 1888 1889 1888 1889 1888 1889 1888 1889 1888 1889 1888 1889 1888 1889 1888 “1889 1888

gegen

+++++ Ft H H

7 O N

gegen

Et # # #

F H

gegen

H

egen e

F F H H

860) 110 10 197|

H

F H

8|Cronberger Eisenbahn. . Ermsthalbahn A gegen Gnoien-Teterower Eisenbahn Güstrow-Plauer Eisenbahn . ¿ sen Halberstadt - Blankenburger Eifenb. gegen Hohenebra-Ebelebener Eisenbahn segen Ilmenau-Großbreitenbaer Eisenb. gegen Kirchheimer Eisenbahn U 2 V gegen | Medlenburgiscke Südbahn . . - 1889 egen | 1888

Neubrandenburg-Friedländer b. 11889 egen | 1888

gegen

F H

gegen

F #+ H

F H

Parchim - Ludwigsluster Eisenbahn | 1889

gegen | 1888

Ruhlaer Eisenbahn. . « + - 1889

: egen 1888

Wernshausen-Schmalkaldener Cisb. | 1889

gegen | 1888

Wiémar-Karower Eisenbahn 1889

gegen 1888

Wismar-Rostockter Eisenbahn .

gegen

137 7 340

12 390 170

103 1130+

+

46 13 279

7 955+ 605|+

11 840)

9 595

826+

7729| 296 67) 3

1477| 208

e

211 3+ 2680+ 46

3AN+

+

694 13 219 143

3 364 120

5 751 984 13 700 1 620 22 600 2 850

5 078 910|-+ 1665+ 954

941+

319 1 452|— 53

192 331+

51 895

11 868 268

24 627 1113 3 468

252 6410 392|+

268 051 3 246 58 030 21 633

78 041 5 722 17 145 375+ 48 910 7318|+ 194 300 19 600 37 175 2917|+ 23 944 2 967|+ 172551 23 754|+ 16 594 826|+ B + 27 744 1367 1.079 + 83 659 5 235|+ 118 535 90 993|+ 36 693 2 083|+

234 132 11 866|+ 63 324

9 870

159 081

+

|

21 739 1077

++F+{FFEFF

+ F ++

+ + +

+ +

4 N + 267 2 022 + 185 3) 1234 + 107 3 238 + 141

2 846

4 107 8 620+ 70 121 354| 3 363 31 503/+ 873 237 122| 3 902 313— 7

30 562 2439 1082+ 8 70 649| 8 563

__ 839%+ 1018 194 300/ 15 797 19 600 + 1 594 52535) 2917 2 616+ 145 36 898| 5 340 3 346+ 484 433 829 5 505 44 074+ 559 174015| 6149 12 958+ 458 174 808| 5 513 10 201+ 8322 38133/ 7362 1 064/— 204 26 464| 4 365 5 837+ 790 173 083) 6164 8 633 172 863 20 499 62 956 3 234

33 851 470

14 809 10 274 549 029 29 467|+ 94 391 10 014 168 860 5 170 451 010 89 190 87 851

6 873/

60 480 3485+

95 759

3 600

37 364 6 456 358 504 4 768 111 529 6 180|+ 121 308 5 477 133 248 46 217 290 584 59 363 642 260 44 010 46 569 2 467+ 127 694 1448 100 973 228+

351 135 21 872 61 568

5 024 170 196 2110 55 651

3 694|+ 507 75 080| 10 945 10 447|+ 1 524 171764| 2401 15 260|+ 213 297 840| 5 065 22 226+ 379

4 057 794| 4893

502 183

1889 w. 1889 Summe B. M. 1889/90 bez 4 4338

235 649|

+

1888 gegen 1888/89 bezw, 1888

168) 466 b73) 8328 + 63273|+ 45

|

692 522 + 67611

F F +++t H H

744 4390|

Dia) 1697 479)

+ 68 833+ n 9 + 52 694|+ 90

T7 2 360 31%]

1 877 741 195 017

1275526| 2181

3211

221 2M 253 + 333

326 484+ 369 3153 267| 5392 247 711|+ 423

4231999| 4831

Summe B. 1889/90 bezw. 1889 gegen 1888/89 bezw. 1888 ¡+

1568,41

or erkuugenu.

K Allgem erieelung sud die Militär-Cisenbahn, die

hütte und die Peine - Ilseder

ey jquie E aue eigener Verwaltung ste enden s{chmal- gen Bahnen ni alten. /

P TL. Von den mit * bezeichneten Bahnen werden einzelne Strecken

als Bahnen untergeordneter Bedeutung betrieben. , 111. ¡Während der Inhalt der Spalten 5 bis 13 größtenthens

af Bade fen osten See e Mule pern

rtur-n provitorli s en,..als. die. [kUgere. [101

A E nit T OUrE Ermittelung ber: definitiven Ginnahmen

: tigung gefunden haben.

V Die in den Sxalten 11 und 20 verzeichneten Angaben enthalten

fun P h

_auch die dem event, vorbandenen Erneuerungsfonds zuflichenden Antheile,

Ÿ

259 9953|

T6 10/44|+ H F i 43

U 537 248) 8343

797 201]

+ 76401+ 45

62 2

508

+

__ Vesondere Bemerkungen. 1) Eröffnet wurde 1888/89:

Hagendingen—Gr. Mo die Strede : Düdelingen- h für die Linie H Geleise in Zugang; am 16. Dezember

88/89: am Bahnhof Halle (13,44 km) und Marten B: M. (3,22 km), «am in“ Mitbetrieb genommen, Oberhausen neue Linie (2,91 R am

bah—

demselben Tage kamen

weiler (6,58 km).

2) Eröffnet wurden 18 Umbau auf

; i t a Verbindungöftrecke Dorf D (1173 km)

verlegung durch

1. April Soldau—JlU

am 16. April

owo Styrum—) 1, Mai Löwenberg—Templin (33,08 km),

yeuvre (10,18 k —Reiteshkopp

am 15.

O31 859 232|

am 15. November die Strecke m). 1889/90: am 1. April (0,76 km) (für Güter), an agenau—Saargemünd 0,59 km die Strecke Buchsweiler—Ing-

1. April in Folge Linien- die

ai We

948

723\+ 79 a 47

+

+

+

+ 105 268+ 119|+ +

4 125 227+ 112+ / +

E 92 605|+ 63

Freudenberg (10,50 km), Velgast— Barth (11,4 am 15. Juli Altenah Bahnhofes Am 1. August die Umge 11. August Birnbaum— eim—Hoheneggelsen (17,40

tember am 1. Oktober Lissa—Jarotschin (68,61 km), Ka 86,98 km), Gleiwip—Orzesche (21,93 km), Hilchenbach—Erndtebrück O va Vith (45,79 km), am 6 dem Bahnhofe

Sbidau (52,98 km), Gersfeld (23,21 km), tober dur Aenderungen au

2 049 2 463 212 112

2188

1 768 787|

1 514 929 2 738 471

sind ferner

Karthaus i hungsbahn be

lies (44,47 km) und Teres achsenhausen (Güt.

2 812

269 365+ 265 3 9955

920 716|+ 193

am 1. Iuli Stralsun km) und Laasphe— r—Adenau (17,21 km).

inne (28,47 km), km), am 1. September ol—Schweßh

(6,19 km), tat.)—linksmainischer afen (1,46 km),

394 592|+ 8375 4 253 400| 6143 313 321+ 2956

Bemer

d—Ribniy (43,33 km)- Feudingen (9,80 km)

Durch Umbau des

0, km hinzugekommen.

i Staßfurt (2,49 km), am

am 16. Augast t. K

ilde8- rone— am 5. Sep-

nkel—Ostrowo

De

Hohenstein i.

(18,80 km),

Halle 0,48 km, am

sonstigen | Einnahmequellen

Quellen

bei der | bei der Verkehrs- | Gesammt- Einnahme | Einnahme

auf auf

M.

x auf überhaupt überhaupt 1 km

M M

auf 1 km

M

Stamm- Aktien

M.

Prioritäts- Stamm- Aktien

ezw. 1888

1888/89 1887/88 bezw. 1887

1888/89 bezw. 1888

ezw. 1887

1887/88 b

herzu- fiesen-

en Bahn- ftrecken

Prioritäts- Stamm- Aktien

535 153 11 930+ 127 057 31 803

248 875 1436 31171 112% 72 443 8 391 203 300 19 600 55 043 3 029 38 487 3 208+ 452 379 47 904 185 638 7 292 183 943 13 537|+ 40 140 920

26 689 5 920 180 350 9 468 178 263 20 499 63 160 3215 34 714 277

14 899 10 323 573 239 38 927 95 667 10 085 174 160 4 670 462 160 89 240 89 201 6 873 60 615 3 485 96 616 4 042

37 831 6 766 395 721 5 161 128 268 2+ 103 16 512 y 129 708 I+ 724 2 285

5 477 6) 143 364 + 4094 5 338 46 564 315 906 + 16 190|4+ 19893 + 308684 34714 384+ 1859

424|+ 931

517 1147

6 300 000 1 200 000

-+- +

148 823 13 880

1 224 79

1 983 1 886 568 553 778 254

3 094 2618 0

3596

9 491 725 4 600 2 683 2 39€ 432

1 560

1261| 1500 000 86E| 700 000 612/77) 432 600 88C| 1287 874

11924 939546

55| 360 000

1947| 5 100 000 629| 1442 000

1541| 2463 525

289 065

++++++

1700 000 9 702 439

754 785 1000 000 18194] 6010 801

7271 834 262 5 000) 1 750 000 2683 : 4614 512 2603| 505 161

338] 641 305 1904| 1000 000 | 350 000!

FFFF++{r++F++F+F++F++t+t+++t+

F EFEF++FFHEFEEFE+FEEFE++E

2 399 4 067

2981 6 400 233} 1014 800 1548 000 830 000 3 202 624 6 939 409 515 611 1142 840 711 937 937 049 1508 373 1293 445 419 335 767 000 3 782 899 3 208 400

+++++ +

++++++++

61 193 717 860 46 760 48 460 1E 3 547 130 379 7158|+ 7164 2 029 109 en 2 9074+ 5261 366 077 7565+ 11819 L u d Ba 317 2 C07 7 012+ r 175 153 1944+ 8015 4 152 96 140 1659+ 1914 80 351 13 9 345|— 681 “2a 184198 4198| 257 3152 8 928 + 4048 19 308+ T E 9 orr 11 784

11 249

309 089 1429 4 W0

20 797

——

104 705

8927 117 161 314 103 975 148 418 31 321 46 127 125 988 59 265) 59 741 j 113 727 50979 58 852 4964 57 522 111 808/10) 52 893 54 531

51 5? 33 26 24 967

55 866 52 436)

92 168 92 098 64 737 90 954 T7 689

55 80428) B

60541 60 148) 42 o78þ) 46 598

3) 61116 63 442) . 3170 56 671 12 240 46 238 39 860 47 928P5) 98 6746)

49 603

68 359P7) 35 205

38 937 5985

25 250 153 982

2 340}

45 e 92 500

11 000)

850 000 1 350 000

500 000 3 000 000 785 000 750 000 2 112 300

4 005 000 514 800 780 000 830 000

1 450 000

2 200 000

421 285 1 180 000 253 000/ 690 000 240 000 1 770 000 2 070 000

850 000 1 350 000

500 000

3 000 000 750 000 1 886 700

31/4 0

4,2 0 1,44 5

0

4,9

bezw. 3,69

3 4

4

A garantirt 4,5

4,5 4,5 bezw. 3,47 4 4

139) 4 a

500 000

3 000 000 785 000 750 000

2112 300

3 000 000 750 000 1 886 700

53 54 59

56 41 20/57 1014 800| 11 0068 1548 000| 38 937159

830 000 Lo 2 430 000 27 000161 6 840 000 153 982/62 63 64 65 66 67 68 69 70 71

8 760 000

S l

600 000 6 000 000 1507 000 690 000 413 000

600 000 N 2 500 000 760 000 690 000 360 000

1000 500 000

2 770 000 2 570 000

1770000 2070000 |

165 568 + 26 169

240 817 + 27 059

4223 362| © v93|-+ 36 491|4- 4v v91 352 593+ 400 3 394 084| 5 805!+ 91 211!/+ 129 975

274 720|+ 470 |

E T

|

FTETT E00 IL 330 100 26 1893 700 TOIL O00

|

173 120] + % 88+ 318 573 + 2%6 464|+

4409 119| 5 028|[-+ 387 720+ 47 194 420 477+ 401 j 4571 973! 6 604+ 88 808+ 143 023

339 786|+ 280]

kungen.

22. Oktober Teutschenthal—Salzmünde (8,57 km), am 1. November Wülfrath— Velbert (8,55 km) und Dahlerau—Beyenburzg (5,00 km) am 1. Dezember Rogasen—Wongrowiyz (18,54 km), Emden—Stiffs- llegeplab (2,16 km), am 10. Dezember Staffel Limburg (4,71 km), am 20. Dezember Erndtebrück—Leimstruth (5,90 km), am 1, Januar Montwy Krushwiß (8,599 km), am 15, Ja- nuar Lauchhammer—Lauhhammer Werk (0,89 km), am 1. Fe- bruar Hoheneggelsen Gr. Gleidingen (16,90 km). 1889/90; am 1. April ist die Fröttstedt—Friedrichrodaer Eisenbahn (8,92 km) in das Eigenthum des preußischen Staats übergegangen; durch Weu- vermefsungen, Regulirungen u. #. w. hat die Länge der preußischen Staats-Cisenbahnen um 5,38 km zugenommen; es treten hinzu am 1. April Montwy—Montwy Fluß (1,08 km) und Küstriner Vor- stadi—Warthe Fluß (0,66 km); am 1. Mai Hochneukicch—Greven-

lau für

und am 7.

(12,87 km); am 1.

Güterverkehr; am

Oppeln—Nams-

4,44 km) für 2ihe—Niebüll

Se2p-

broich (10,22 km); am 1. Juni Ribniß—Rostock (28,54 km Ra L, A km) as Gbhenhot— a . Juli die Apenrader Hasfenvaha 0,97 km); am |. August Wrist Igehoe (21,40 km) u. ; ;: 9 üter (57,00 km); am 15. August Bergen—Putbus (9, km) und Trier r. Hermesfkeil (50,30 km); am 3. teznber durch Verlegung der Linie von Barmen—Rittershausen über Langerfeld nah Ronsdorf 0,39 km; am 18. September Danzig O, Thor nah dem Aller A Me gdrwalee n 1. ober Nordshleswigsche (40,50 km), Neujalz a./O.—Fceystadt (9,61 km), Königsberz i./Pr.— Labiau (50,32 km), Leimstcuth—Feudingen (8,50 km), Ecndtebrück— Birkelbach (3,50 km) für Güterverkehr, Naumburg—Artecn (55,52 km) Oftober Langenlonsheim—Simmern (37,00 km); am

1. November Schee-Silschede (8,40 km), Moker—Katharinenflur (2,29 km), Wulften—D

(20,59 km), Gifhorn—Triangel (7,85 km), Oebisfelde—

(59,16 km), Baalberge—Cönnern (11,30 km); am 4. NovemdckWt St. Vith—Ulflingen (23,30 km); am 15. November Schmallenbèkrg=— Fredeburg (5,50 km), Wiesbaden—Langenschwal hach (21,37 km); am

15. Dezember Ballstädt—Herbsleben (16,72 km); am. 21. Dezember Stolberg (Hammer)—Walheim (7,27 km). Es çehen ab: 1888/89: am 1. April Elsterwerda—Dresden (55,37 kn), am 16 Styrum—Oberhausen alte Linie (3,00 km). Durch die am 18. August stattgeyabte Eröffnung des Haupt-Personenbahnhofes zu Frankfurt a. M, ist die Betriebslänge um 0,44 km ver- mindert. Am 1. Oktober von der Grubenbahn Gleiwiß—Morgenroth die Strecke von Gleiwiy bis km 4,37 (4,37 km). Am 10. Dezember

8,90 km), Kreósöge—Radevotünwa S LASE