1890 / 27 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C:

E E a Ta A TUNA s f N

60993] Bekanntmachnug.

l Zufelge Vuéloosung der im Jabce 1889 Pplan- mäßig zu amortisirenden 3{ °/e St-,dtobligationen der Stadt Königsberg in“ Prenßen vog Scrie 111. der Anleihe vou 1885 kündigen wix nachstehende Nummccen:

Ltt. F. Nr. 534 533 528 544 588 593 596 612 617 619 622 625 629 631 654 659 667 674 701 706 713 722 727 733 749 zuf je 290 M

den Inhabern hierdurez mit dem Bemerken, daß die Kapitalbeträge geaen Rückgabe der Obligationen und der dazu gehörigen Zinscouvons vom 1. April 1890 ab bei der hiesigen Stadt-Haupt- Kasse, der Kasse der Scchaundlungs-Socictät in Berlin und dem Bankhause Rob. Warschaner et in Berlin in Empfang genommen werden können.

Mit dem 1. April 1890 bört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf und wird der Betrag der etwa fehlenden Zinécoupons späterer Fälligkeits- termine vom Koxital in Abzug gebracht werden.

Körigsberg, den 20. September 18839,

Magistrat Königl. Haupt: und Nesidenzftadt.

[31929] Bekauntmachung. 95, November 1880 Auf Grund der unter dem 14 August 1882

der Stadtgemeinde Langensalza Allerhöchst ertheilten Privilegien zur Ausgabe von auf den Inhaber lautenden Anleihes<einen im Betrage von 750 000 werden den Inhabern von Langensalza’er Stadt- Auleihes<eiuen folgende in öffentlicher Magistrats-

Fitung heute ausgelooste Stadt-Anleihesheine ZUr Rückzahlung dur unsere Stadt- Hauptkasse

‘auf den 1. April 1890 gekündigt :

über 1000 Buchstabe A. Nr. 101 118,

über 560 4 Buchstabe B.. Nr. 235 428 502 562 1019,

über 200 (A Buchstabe C. Nr 1384 1567 1599.

Die Verzinsung dieser Auleihesheine hört mit dem 1. Avril 1890 auf.

Langensalza, am 13. September 1889.

Der Magistrat.

{60978] i Ausloosung der Bochumer Stadt-Anleihe vom Jahre 1881.

Bi der heute stattgefundenen Ausloosung von 84200 # Vochumer Stadt : Anleihescheinen sind folgende Nummern gezogen worden : i

Buchstabe A. Nr. 36 65 100 106 174 à 5000 M

Buchstabe W. Nr. 95 171 192 234 267 308 317 334 350 à 2000 M

Buchstabe C. Nr. 91 140 147 152 155 163 242 492 479 492 550 634 664 671 761 765 767 786 795 836 934 957 974 994 à 1000

Buchstabe D. Nr. 44 51 96 144 156 216 298 308 321 341 381 454 456 532 560 570 604 614 640 667 734 790 876 928 à 500

Buchstabe E. Nr. 90 102 137 165 218 290 340 359 449 550 614 641 644 652 694 712 739 759 782 814 838 848 ‘878 912 920 956 à 200 M

Die Rüctzahlung der Beträge für diese Stücke erfolgt auf Grund des landesberrlihen Privilegiums vom 4 Juli 18831 am 1. April 1890 bei der hiefigea Stadtkasse, dem Vankhause Jacob Landau und der Nationalbank für Deutschland in Verlin, dem Vankhause Hüttemann-Korte und Hermann Schüler in Vochum und der Effener Credit-Anftalt in Esseu gegen Rückgabe der Anleihescheine und der nit fälligen Zins\ceine.

Die Verzinsung hört mit dem 1. April 1890 auf. j

Non den früber ausgeloosten Nummern ift der An- leibeshein C. Nr. 846 à 1000 #& no<h nicht eîn- gelöst

Bochum, den 23. September 1889.

Der Magistrat. Bollmann.

[60973]

Bei der diesjährigen Ausloosung von Sculd- briefen der Cobargischen Staatsanleihe vom Jahre 1881 sind die nachbemerkten Nummern gezogen worden:

Serie A. 123 169 227 250 256 465, Serie B. 9 19 49 158 392 430 477 542 557 735 768 817 1027 1080, Serie C. 63 87 112 151 224 457 490 681 715 829 850 862 1051 1062 1302 1382 1609 1614 1820 1827 1884 1904 1935, Serie D. 18 34 66 180 192 301 333 345 427 438 454 458 462 597 690 646 752 770 836 873 1194 1416 1584 1684 1717 1728 1971 1985 2005 2006 2021 2027 949 2189 9217 2359 2412 2414 2888 3015 3261 3425 3429 3444 3464 3484 3645 3761, Serie E. 91 31 146 248 249 280 319 374 383 428 438 479 518 539 549 551 573 680 685 712 737 1119 1279 1285 1385 1486 1560 1589 1639 1747 1763 1916 ‘2085 2312 2596. :

Die Einlösung dieser Schuldbriefe erfolgt bei der Herzoglichen Staats- und Domäneukasse hier em 1. Juli 1890, mit welchem Tage deren Ver- zinsung aufhört. Nah Ablauf des achten Jahres vom 1, Juli 1898 an verlieren dieselben ihre Gältigfeit und es werden die bis dahin zur Ab- zahlung nit vorgelegten Schaldbriefe alsdann für erloschen erfláct worden. Î

Die zur Rü>zahlung gekündigten Schuldbriefe aus der Verloosueg vom Jahre 18L$6 Serie D. Nr. £47 3594, Serie E. Nr. 93; aus der Ver- loosung vom Jahre 1887 Serie Æ. Nr. _965 9219; aus der Verloosung vom Jahre 1888 Serie €. Nr. 545. Serie D. Nr. 1874 3674 3819, Serie E. Ne, 218 219 296 255 und aus der Véloosung vom Jahre 1889 Serie A- Nr. 163.443, Serie I. Nr. 264 668 836 1129, Serie C. Nr. 194 305 577 972 1348 1429 1436 $437 1856-:.1890 1938 1944: Serie D, Nr. 97 129 394" 367 405 768 807 1210 - 1497 1508 ‘1700 1865 1973 2114 2384 2514 2515 3163 3711 83766 3808 3815, Serie E. Nr. 177 285 357 740 964 1148 1171 1208 1265 1266 1343 1557 1787 4827 1844 1903 1912 2477 find bis jeßt zur Abzahlung

‘nit “vorgelegt worden, weshalb die Inkaber an deren Eizreichung erinnert werden.

Coburg, den 23. Januar 1890, Hexzoglih S. Staatsministerium. # Fhr. von Ketelhodt.

[60975]

1 Kreis-Kommunal Kasse

J Vekanutmachung. E

Bei der. na Bescimmung des Allerböchsten Priri- lcgíuws vom 29. Juni 1881 am 7. Januar d. Irs. vorgenommenen Butt oeions der im Jahre 1890 vor\riftsmäfg zurückzuzahlenden Kreisanleihe- scheine von 1881 sind folgende Nummern gezogen

worden: Bucstabe A. Nr. 155 156 295 433 459 575 604 633 637, zusammen 9 Stü> à 1000 M4 9000 „M Buchstabe B. Nr. 21 50 61 115 122 375 489 507 601 751 802 813 841 966 992, zusammen 15 Stü à 500A . . .. . . 7500 M Buchstabe C. Nr. 119 156 181 316 384 456 494 638 645 647, zusammen 10 Stü à 200M ti a i, 9000 0 Diese Anleihesheine werden den Inhabern mit der Aufforderung bierdurh gekündigt, den Kapital- betrag am 1. Juli 1890 und später gegen Rüd>gabe der Anleihescheine der noch niht fälligen Zinssceine und der Anweisungen bei unserer in Vergen oder der Direction der Diskonutogesellschaft in Berlin in Empfang zu nehmen. Für etwa fehlende Zins- scheine wird der Betrag vom Kapital abgezogen. Die Verzinsung d-r g:kündigten Anleihescheine endet mii dem 30. Juni 1890. Vergen, den 10. Januar 1890. ; Der Kreis-Ausschuf: des Kreises Rügen. Dr. von Koerber. [60974] Bekauntmachung, 4 betreffend die Nusgabe der neuen Zinsscheine (Coupons) I. Serie zu den Kreis8obliga: tionen resp. Anleihescheinen des Kreises Trebnitz UL., U. und 1V. Emisfion, und I]. Reihe zu den Vuleihescheinen V. Ausgabe. Die Zinsscheine 111. Serie Nr. 1 bis 10 nebst Talon zu den Kreisobligationen des Kreises Trebniß 1I., IIT. und IV. Emission, und die Zinsscheine I1. Reihe Nr. 1 bis 10 nebst Talon zu den Anleibe- scheinen des Kreises Trebniß V. Ausgabe für die 5 Sahre von 1890 bis ein\<ließli< 1894 werden vom 1. Februar cr. ab mit Aus\luß der Sonn- und Festtage von der Kreis-Kommunalkasse hier- selbst gegen Ablieferung der alten Talons, denen etn Verzeichniß derselben beizufügen ist, ausgegeken. Des Einreichens der Obligationen bezw. An!eiße- \>eine selbst zur Erlangung der neuen Zinscoupons bedarf es nur dann, wenn die erwähnten Talons ab- handen gekommen sind. In diesem Falle sind die betreffenden Dokumente der hiesigen Kreis-Kom- munalkasse mittelst besonderer Eingabe einzureichen. Trebnitz, den 21. Januar 1890. Der Kreisausschuf: des Kreiscs Trebnitz. F. W.: von Prittwiy, Kreisdeputirter.

[60979] VBekanutmachung.

Bei der am 29. Yuguft v. s. stattgefundenen VIII. Amortisatious:Verloosung der Biesen- thaler Stadtaunleihe sind gezogen worden:

von Buchstabe A. à 500 6 Nr. 27, B, à 200 Nr. 54 und 135, j (C. à 100 , Nr. 5, 14 und 82.

Diese Anleihescheine roerden zur baaren Einlösung hiermit zum 1. April 1890 gekündigt.

Nach Ablauf der Kündigungsfrist erfolgt eine Ver- zinsung nicht mehr.

Biesenthal, den 23. Januar 1890.

Der Magistrat.

I E E S8

5) Kommandit-Gesellschaften aus Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[61217] : Landwirthschaftlihe Credit-Anstalt in Regensburg.

Generaiversammluug : Sonntag den 2. März 1890, Vormittags 10 Uhr, im Spie der Kgl. Regierung dabier.

Recbnungsablage und Vertheilung der Erträgnisse.

Entlastung des Aussihhtsrathes und der Dircktion.

Wahl des Revisionzaueschuses.

Regensburg, den 27. Januar 1890.

[602388] Wad Oldesloe.

Die Dividende für das Jahr 15. November 1388/89 wird dur den Rendanten der Oldesloer Sparcasse, Herrn Singelmann, gegen Vorzeigung der Aktien vom 24. d. an bis zum 15. Februar nebst Aushändigung der weiteren Dividendenscheine

ausbezahlt. Die Direktion der Aktiengesellschaft für das Vad Oldesloe. Dr. B. Kuete. H. Geerdts. H. Grude. H. Stoffers H. Wittma>k.

[60988]

Den Bestimmungen des Reichsgeseßes vom 18. Juli 1884, betreffs AktiengescUshaften Art. 245 Absau 4 entsprechend, erklären wir hiermit, als Liquidatoren der 1. Nostoker See-Verfiche- rungs- Gesellschaft von 1878, daf die Liqui- dation dieser Geselischaft beschafft und be- endct ift.

Rosto, den 24. Januar 1890.

Wilhelm Maa>k. Ed. Bur ard. B. zur Ntedden.

[61215] Conumerz- und Disconto-Bank

in Hamburg.

Zwanzigste ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre am Freitag, deu 28. Fe- bruar 1890, Nachmittags 2¿ Uhr, im eigenen Vaunkgebäude, Eingang „Altebörse“ Nr. 2,

Tagesorduunug : 1} Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz. 2) Statutenmäßige Wablen. /

Legitienationsfarten zum Eintritt in die General- versammlung sind vom 10. bis 26. Februar a. c. gegen Vorzeigung und Abstempelung der Aktien bei den Herren Notaren Dres. Stodfleth, Bartels & e Arts, gr. Bäckerstraße Nr. 13, in Empfang zu nehmen.

Hamburg, den 27. Januar 1890,

Die Direction. Müller. Wellge.

[609681 Bekanntmachung.

In Folge des Beschlusses der Generalversamm- lung unserer Actionaire vom 31. Dezember v. J. machen wir oemäß Art. 243 des Actiengeseßes hier- mit bekannt, daß unsere Gesellschaft aufgelöft ist. Gleichzeitig fordern wir, gesegliher Bestimmung ge- mäß, die Gläukiger auf, sich bei der Gesellschaft zu melden. é

Neustadt, den 18. Januar 1890.

Uhrenfabrik Neustadt i. Shw. Actiengesellschaft. Haderer. CTritscheller.

[60970]

Hannoversche Baugesellschaft. In Gemäßheit der Amortisationsbedingungen und in Folge von Verkäufen von Grundstü>en sind în dem dazu angeseßten und öffentli bekannt gemahten Termine am 25. Januar d. J+ unter Leitung eines Notars von den emittirten 4/0 Partial- Obligationen der Hannoverschen Baugesell: schaft folgende Nummern dur das Loos gezogen :

Obligationen à 300 4

Nr. 2 13 14 23 29 76 78 80 93 114 116 119

945 262 263 281 284 289 296. : Obligationen à 500 M

Nr. 301 302 303 308 338 339 350 357 363 405

433 434 440 444 454 471 477 495 511 514 525

596 540 545 555 559 560 571 573 577 580 589

694 606 614 629 631 641 687 697 701 706. Obligatiouen à 1000 M -

Nr. 733 734 736 738 757 759 762 766 784 788 800 826 829 831 842 852 858 865 897 903 911 990 936 941 949 951 954 960 962 963 969 975 1001 1049 1053 1063 1072 1074 1081 1094.

Obligationeu à 2000

Nr 1124 1126 1142 1156 1171 1190 1196 1206 1955 1226 1237 1268 1273 1279 1283 1288 1292 1299 1315 1322 1331 1341 1342 1367 1371 1372 1376 1378 1387 1395 1406 1431 1454 1455 1465 1471 1509 1513 1516 1519. ;

Die Rüdczahlung dieser ausgelooften Partial- Obligationen erfolgt vom 1. Mai d. I. an gegen Einlieferung derselben nebst den fälligen Coupons in unserm Geschäftslokale, Lavesstraße Nr. 60, sowie bei den Bankhäusern H. Alexander, Hermanu Vartels und Ephraim Meyer « Sohn hier- selbst, und wird axz°drü>lih bemerkt, daß die Obli- gationen mit einer Quittung über den Empfang des darin verbricften Kapitals versehen sein müssen.

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hôrt mit dem 1. Mai d. J. auf.

Die Besißer der beiden Interims\heine Nr. 339 und 994 werden ersut, die betr. Obligationen gegen Rückgabe dieser Interimsscheine bei uns în Empfang zu nehmen.

Hannover, den 27. Januar 1890.

Haunoversche Bangesellschaft. Die Directiou. G. Hägemann. J, H. Rigger t.

[60990]

Der Verein für Gasbeleuhtung der Stadt Zwidau

vertheilt vom 1. Februar 1890 # 50,—, als 1. Rate auf den Reingewinn pro 1889/90, zablbar gegen die Dividendeuscheine Nr. 52 der Aktien Litt. A. und Nr. 30 der Aktien Litt. B. in Zwi>kau bei Herren Ferd. Ehrler & Bauch, Hentschel «& Schulz. C. Wilh. Steugel odec 1m Comptoir der Gasanstalt. Zwickau, den 24. Januar 1890. Der Vorstand.

[60385] Grundschuldbriefe der Zuckerfabrik Altfelde.

Bei der heute im Beisein des Notars, Herrn Justizrath Hartwih aus Marienburg, stattgefundenen fünften Ausloosuug obiger Grundschuldbriefe siad die nachstehenden Nummern gezogen worden :

568910 22 23 26 27 49 53 958 65 66 82 96 99 119 120 132 145 151 175 178 221 254 258 989 306 319 321 322 332 337 344 347 351 356 366 371.

Dieselben werden vom 1. Juli d. J. ab mit 110 pCt. = M 1100.— pro Grundschuldbrief bei dec Danziger Privat - Actien - Bank in Dauzig, Marienburger Privat-Bank D. Martens in Marienburg und bei uuserer Kasse iu Altfelde eiugelöst. Wom 1. Juli cr. hört die Verzinsung dieser Grundschuldbriefe auf.

Altfelde, den 23. Januar 1890.

Zuckerfabrik Altfelde. R. Wunderlich. Vollerthun. Pohlmann.

959]

[60 Actiengesells<haft „Hôtel Bellevue.“

Die geehrten Actionäre werden bierdur< zu der Dienstag, den 25. Februar d. J., Vormittags 10 Uhr im Hôtel Bellevue allhier abzuhbalten- den achtzehnten ordentlihen Generalversammlung ergebenst eingeladen Der Saal wird um 9 Uhr ge- öffnet und um 19 Ubr geschlossen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn und Verlustrehnung sowie Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfuuüg der Jahresre<nung, der Bilanz und über die Vorschläge zur Gewinnvertheilung,

2) Beschlußfassung über Genehmigung des Reh- nungsabs<lusses und Verwendung des Rein- gewinnes, ,

3) Beschlußfassung über Entlastung des Vor- standcs und des Aufsicbtsrathes.

Exemplare des Gescbäftsberihts nebst Bilanz sind vom 10. Februar d, J. ab bei den Herren Robert Thode & Co. allhier oder im Comptoir der Gesell- \<aft entgegenzunehmen.

Diejenigen Acticnäre, wel<e in der Generalver- sammlung ihr Stimmre<t ausüben wollen haben ihre Aktien spätestens at Tage vor der General- O bei den Herren Robert Thode & Co. allhier oder im Comptoir der Gesells<haft zu de- poniren.

Dresden, am 23. Januar 1890.

Der Aufsichtsrath : Der Vorstand :

Robert Thode. Emil Kayser.

159 163 171 172 206 209 215 222 225 237 244,

A E S

“Dresdner Albuminpapierfabrik Actiengesellshaft.

Die fünfte ordentliche Verner twe Gn

unserer Aktionäre soll Sonnabend, deu 15 bruar d. J., Vormittags 11 Uhr, im Sitzungs-

D der Gesellschaft in Dresden, Försterei-

aße Nr. 13, L. Etage, abgehalten werden. Tagesordnung : :

1) Prüfung des Berichts des Vorstandes und Aufsichtsrathes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrebnung auf das fünfte Geschäftss jahr vom 1. Januar 1889 bis 31. Dezember 1889 event. Genehmigung derselben und Ent- lastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes, sowie Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinnes. d

9) Wahl zweier Aufsihtsrathsmitglieder an Stelle der aus\{heidenden, aber sofort wieder wählbaren Herren Rechtsanwalt Georg Schubert I. und Hugo Stubmann.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General- ver)ammlung erfolgt dur< Vorzeigung der Aktien oder über deren Niederlegung bei der Gesell\chafts- kasse, oder bei einer öffentlihen Behörde, oder bei der Firma Eduard Rocks< Nachfolger in Dresden ausgestellten Depositenscheine. ie ge» dru>ten Geschäftsberichte nebft Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 30. Januar d. J- ab in unserem Ge\s<äftslokal sowie bei der Firma. Eduard Ro>sch Nachfolger in Dresden zur Einsicht der Aktionäre aus.

Dresden, den 24 Januar 1890.

Dresduer Albuminpapierfabrik Actiengesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Victor Hahn, A. F. Silomon.

[61221] e Actien-Mahlmühle der Backer und Melber in Ansbach.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Donnerftag, den 13. Februar 1890, Nachmittags 2 Uhr, im Versammlungs- lofale der Aktienmühle statt, und werden zu der- selben die Herren Attionäre höflichst eingeladen. Die Bilanz, die Jabresre<hnung und cin Geschäftsbericht des Vorstandes nebst den Bemerkungen des Aufsihhts- rathes zu diesem Berit liegen 14 Tage von heute ab zur Einsiht der Herren Aktionäre im Bureau der Gesellschaft auf.

Tagesordnung : :

a. Entgegennahme des vom Vorstande gefertigten Geschäftsberichtes, der Bilanz nebst Gewinn- und Veclustconto für 1889.

. Bericht des Aufsidtsrathes über die geprüfte SJahresre<hnung und Bilanz, sowie Vorschläge zur Gewinnvertheilung.

c. Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- standes und des Aussihtörathes, sowie über die Gewinnvertbeilung.

d. Neuwahl des Aufsichtsrathes.

e. Autráge des Aufsichtérathes und der Aktionäre.

Ansbach, den 28. ÎJanuar 1890.

Der Vorfitzende des Auffichtsrathes :

J. A. Fechter, Privatier.

{61211] Ilse, Bergbau- Actiengesellschast.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden zu der am Freitag, den 21. Februar dies. Jahr., 10 Uhr Vorm., in dem Lokale der Mitteldeutschen Creditbauk in Verlin, Behren- straße 2, statifindenden zweiten ordentlichen Generalversammlung hierdur< ergebenst ein- gsladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsitts-

raths über das abgelaufene Geschäftsjahr.

9) Feststellung der Bilanz und dêr Dividende.

3) Ertheilung der Entlastung an den Borstand und den Aufsichterath.

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

Diejenigen Herren Actionaire, wel<he an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben in Gemäßheit des $. 27 des Gesellshafts-Statuts ihre Actien oder die an deren Stelle tretenden Depot» scheine der Reichsbank resp. der Reichsbankstellen spätestens am dritten Kalendertage vor dem Ver- \sammlungstage bei der Gesellschaftskasse zu Grube Ilse oder bei der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin, Behrenstraße 2, untec Einreihung eines doppelten Nummernverzeicnisses zu hinterlegen. Das eine abgestempelte Exemplar wird als Eintrittskarte in die Generalversammlung und als Legitimation zur Empfangnahme der Stimmkarten dienen.

Grube Jlse, den 27. Januar 1890,

Der Vorstaud. F. L. Stra.

61210] Actiengesellschaft

2A 0. Grand Hôtel royal in Vonu.

Die Herren Actionäre der Gesellshaft werden hiermit zu der am Freitag, den 28. Febrnar 1890, Nachmittags 83 Uhr, im Graud Hotel royal in Bonu ftattfindenden Generalversammlung eingeladen. i *

Tagesordunng : 1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsrathes.

2) Vorlage der Bilanz und des Revisions-

berihtes. z 3) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths. 4) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. 5) Reduction des Actienkapitals.

6) Aenderung der Statuten.

Als Hinterlegungsstellen nah $. 23 der Statuten werden das Bankhaus Jonas Cahn in Bonn, die Bank für Rheinland und Westfalen in Köln und das Bankhaus Gebrüder Veit in Berlin bezeichnet.

Bonn, den 27. Januar 1890.

Der Auffichtsrath:

Justizrath B a <, Vorsißender.

[60969] —Activa.

Wesel-Conto Waaren-Conto . .

E Tagesordnung âr die am 13. Februar 1890, Vorm. 11 Uhr, in Verlin, im Theaterrestaurant von Faber, Charlottenstrafßie: 58, ifatifindende General- versammlung der Aktionäre der Vereinigten

Pommérschen Meiercieu, A. G. Berlin.

& 1. Vorlage des Geschäftsberihts und Jahres- bilanz für das Me vom 1. Juli 1888 bis

, Juni 1889 und Ertheilung der Decharge.

2 2, Beschlußfassung über Ausgabe von Prio- ritäten.

8, 3. Bevollmäbtigung des Vorstandes, die vom Handelsregister-Richter etwa als erforderlih erachteten Statutenänderungen vorzunehmen.

Lottin, 21. Januar 1890.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths : von Herzberg. [60985]

Bank des Berliner Kafsen-

Vereins.

Die Herren Aktionäre der Vank des- Verliner Kassen-Vereins werden hierdur< in Gemäßheit des 8. 47 der Gesellschafts\tatuten zu der

auf Mittwoch, den 26. Februar d. J., Abends Uhr, in unserem Bankgebäude, Oberwallstraße 3, an- beraumten ordentlichen Geueralversammlung eingeladen. __ Tagesordnung:

1) Genehmigung der Jahbresre<hnung pro 1889

und der an d1e Aktionäre zu zahlenden Dividende.

2) Decbarge-Ertbeilung.

Der Geschä¡tsberiht pro 1889 wird zwet Wochen vor der Generalversammlung in dem Geschäftslokale der Vonk zur Einsicht der Aktionäre ausliegen; au< können leßtere Drud>exemplare desselben von genanntem Zeit- punkte ab unentgeltli<h in Empfang nehmen.

3) Antrag der Gesellschafteorgane auf Abänderung

des $. 42 der Gesellshastéstatuten. (Firmen- zeihnung.) :

4) Wahl von Mitgliedern zum Aus\{<uß der

Aktionäre.

Statutenmäßig werden nur diejenigen Aktionäre

zu den Generalversammlungen zugelassen werden, welhe als fol<e im Aktienbuhe verzeihnet sind. Dieselben haben si< vor der Generalversammlung über ihren fortdauernden Aktienbesiy dur Hinter- legung ihrer Aktien oder in sonst genügender Weise zu legitimiren. _ Zur Umschreibung der Aktien in dem Aktienbuche ist das Bureau der Bank an den Geschäftstagen von 9 bis 5 Uhr geöffnet. Auch ist die Bank bereit, die Aktien, welche in der Generalversammlung ver- treten werden sollen, vorher fostenfrei in Verwahrung zu nehmen.

Verlin, den 23 Januar 1890.

Der Verwaltuugsrath der Bank des Berliuer Kasseu-:Vereins.

(59821]

Gesellschaft, Große Bleichen 42/44. Tagesordnung :

nungsabs<luß zur Genehmigung. S(wnars.

3) Wahl der Revisions-Kommission. Stimmrecht ausüben wollen, erhalten am 10., 11 Bartels und Des Arts, große Bä>erstraße Nr. 13 kommenden Stimmzahl.

gegenzunehmen. Der Auffichtsrath.

Waaren-Credit-Anstalt inHamburg.

d Aedegosite LIDOt Le Ee BLIEBGUEF ire am Douuerstag, den 13. Februar 1890, Nachwittags 2{ Uhr, im Buitaa der

1) Erstattung des Geschäftsberihtes und Vorlage der Bilanz für das Jahr 1889 nebst Rech-

2) Wahl eines Mitgliedes des Aufsi{tsrathes an Stelle des ausgeschiedenen Herrn E

Die Actionaire, welche in dieser Versammlung ihr

und 12. Februar cr., Vormittags zwishen 9 und 1 Uhr, bei den Notaren, Herren Drs Stodileth

gegen Vorzeigung ihrer Aktien, Eintrittskarten unter Beifügung der ihnen nad) $. 24 der Statuten zu- l Beiiht nebst Abre<nung ist vom 30. Januar cr. an in unserem Bureau ent-

[60466]

Bugsir-Verein von 1876.

: Naldem ir der Generalverjammlung der Aktionäre vom 14. Januar 1890 die Redutti ANsnbatttals des La Lts hes 30 ies à 500 2 zu Pari besdlofi en works erden hierdur< die Gläubiger der Geiellsdaft in Gemäßheit Art. 248 243 des Han but A aufgefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden. E Gn. 299 ded OGMEMIE E Hamburg, den 22. Januar 1890.

Wilh, D.

Bugsfir-Verciu von 1876.

endler.

I. H. D. Lütten.

,

[60991]

[61216]

bruar, Nachmittags

vom 16. November v. J. eingeladen. Tagesorduung :

u. Verlust-Rechnung. 2) Beschlußfassung über Genebmigung

Bilanz und Vertheilung des Reingewinns. 3) M E e n Polnberunso . a und des $. 21 der Ÿ Ra Saaten, 8 ntrag dreier Aktionäre auf Erhöhung der Zakbl der Aufsihtêrath-Mitglieder von 5 auf 9 und dem entspredend Abänderung des 8. 17 Absay 1 u, 3 der Gesells<.-Statuten. 9) Eventuell na< Annahme dieses Antrages: Wahlen in Gemäßheit dieses Beschlusses. Der Wortlaut der Anträge liegt im Geschäfts- Lokale der Gesellsaft zur Einsicht ter Aktionäre aus. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien nebst einem arithmetkis< geordneten Nummern-Ver- zeihniß am 10., 11. oder 12, Februar bei dem Bankhause H. Alcxauder hierselbst vorgezeigt enh dagegen die Stimmkarte in Empfang genommen

en. Hauuover, den 27. Januar 1890.

Julius Bleichröder, Votrsigender. [61212]

3) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. Leipzig-Gohlis, den 26. Januar 1890.

[61208]

Hamburg-Bremer Feuer-Versiherungs-Gesellshaft in Hamburg. e diesjährige orden e lv \ i - mittags 22 Uhr, in unseren E E E a Es fommt na< $. 22 der Statuteu zur Verhandlung :

I. Berichterstattung des Verwaltungsratbs über die Resultate des Geshäftsbetriebes für

das leßtverflossene Jahr, unter Vorlegung des Rehnungsabshlusses und behufs Decharge-

ertbeilung.

II. Berichterstaitung über die Prüfung der Rechnung dés lettverflo} 111. Wahl zweier Mitglieder des Verwaltungsratbs A Stelle A

\cheidenden Herren L. E. Amsin> sowie dreier Revisoren.

par (L O M Sn Var Bean der Een lamins ia Dres Lee SrleliG t Bleie n A a Ie U O 8 abacallane Ga ahn so s, Statuten, E V Stibeita A n Se eure CouSanin die U i M R E: Urs

Spätestens 8 Tage nah N N Talons E Aue e oe

beizufügen. Couponbogen nebst ncuen Talons erfolgen.

Samburg:Vremer Feuer: Verficherungs: Gesellschaft. Der Vorsitzende des Verwaltungraths: 9 e

L. E. Amsin>.

(60) Hamburg-Bremer Rückversicherung in Hamburg.

Die diesjährige ordentliche Geueralversammlung findet statt am 5. A s mittags 23 Uhr, in unjeren Geschäftsräumen, Heuberg Nr. 4 I, und kommt ri 9 LC E

Statuten zur Verhandlung:

a. Beriiterstattung tes AufsiGtêraths über die Resultate des Geschäftsbetri ü leßtverflcssene Jahr, unter Vorlegung des Nebnungs Abs blufses atb T atea

Ectzeilun

b, Bericcterstattung über die Prüfung der Rechnung des letztverflossenen c, Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths an Stelle E naŸ besa e aateivi

Herren Otto Schütt in Hamburg Revisoren. :

. Diejenigen Aktionäre, wel<e die Generalversammlung besuhen wollen, hab ¿war spätestens 24 Stunden vor Beginn der Generalversammlung im Bureau der Sil Gd R und Mana i Mr s A N M RIE, en gegen en, Î uszahlung der Dividende findet na< abgehaltener Generalv i den 8, April d, J. an, bei den Kassen der Gesellschaft statt. S Ga von Diensiag,

Hamburg, den 24. Januar 1890.

Der Aufsichtsrath : Otto Schütt, Vorsitzender.

Immobilien-Conto

ashinen-, W E A assa-Conto . E A O Ds \

iverse Debitoren . ilanz-Conto

„Badeanstaltsactiengesell schaft zu Leipzig-Gohlis. ie diesjà tli G

bruar àù. d Abends S Uhr, im Menaen n e S E de An DO, Fe! Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts.

Liquidations-Vilauz per 31. Dezember 1889 der Uhreufabrik Neustadt i.

* 117626402

Der Auffichtsrath. Julius Alerander.

2) Justification des Recnungsabschlusses. Der Aufsichtsrath.

t der nah dem Turnus aus- in Hamburg und Bernhard Heye in Bremen,

errn G, Müller, Rutenhof) ein-

Der Direktor: S. v. Dorrien.

und Bernhard Heye in Bremen, sowie dreier

/Schw. A. G. i./Liqu. A 4

71298/2 70199 18 3188/53 1326/68 22(00|— 37578 12

Passíva.

Diverse Creditoren .

Neustadt i./S<hw., 31. Dezember 1889.

Uhrenfabrik Neustadt i/Schw, A. G. in Liquidation. . G. d.

Louis Jung.

1381854169

HannoversheMessing- & Eisenwerke.

Die Aktionäre der Hannoverschen Messfing- & Eiseuwerke werden hierdurÞ zu der am 13. Fe- E s 5 Uhr, im Wülfeler Vicrgarten zu Wülfel, ftattfindeuden Fort- seßung der ordentlichen Geueralversammlung

1) Wiedervorlegung der Bilanz nebst Gewinn-

der

Activa.

Pommersche Hypotheken Actien Bank.

Unsere binnen kurzer Zeit zur Börsen-Notiz

db S f Zus(lags8-Hypothekenbriefe bedürfen zu ibrer O E poe Hari ‘priefe convertirten

Lieferbackeit eines Aufdru>es, daß dieselben an dem

. | Spezial-Sicherheitsfond als garantirte Hypothekeubriefe theilnehmen.

Zu diesem Zwe> sind die Hvpothekenbri Numumernzettel bei unserer Kasse Berlin Apo A

Couponusbogeu mit einem doppelten

Mohrenstr. 36, einzureihen bezw. dortbin einzusenden und

erfolgt die Abstempelung und Rüd>sendung der abgestempelt ü 3 Köslin/Verlin, den 25. Januar 1890, E E HA E 2:

Die Haupt-Direktion.

I. Kirchner.

Portland Cementwerk vorm. Schifferde>der & Söhne in Heidelberg. Bilanz am 30. November 1889.

&. Romei>.

Heidelberg

Passiva.

Immobilien-Conto : Fabrikgebäude , Eisenbahn, Wasserkraft Zugang .

ab 1% Ats{hreibung Maschinen- Conto : Dampfmaschinen, Arbcitsmaschi- nen, Wassermotoren 7 Zugang .

Grundslü> e, Steinbrüche ,

ab 10% Abs@Hreibung .

Mobilien-Conto : Geräthe, Werkzeuge, Wagen, Pferde, Utensilien «. . Zugang . S

ab 10% Abschreibung . Caffa-Conto: Baares Geld VeBiGsclbestand ab e<selbestand abzüglih Diécont G L 5 estand an Wertbpapieren . Fabrikations-Conto : P Vonäâthe an Ganz- und Halb- A O A E zügli ifferenz auf Sà>te . Materialien-Conto: Gail Vorräthe an Reservetheilen und Materialien N Conto-Corrent-Conto: Debitoren . E Banquierguthaben . Cementwaarenfabrik-Conto: Guthaben an die Cementwaaren- fabrik .. A A2 Steuer-Conto: Vorausbezahlte Steuern . Versicherungs-Conto: Vorausbezahlte Versi:berungs- pran:ien e a a S

Debet.

An Immobilien-Conto : 1% Abschreibung . » Maswinen-Conto:

10 9/0 Abschreibung . e Mobilien-Conto:

10 °%/0 Abschreibung . Wechsel-Conto:

Discont . Materialien-Conto:

Unkosten-Conto :

Interessen-Conto: Ne e Krankenversiherungs-Conto :

Steuer-Conto:

Versicherungs-Conto : Versicherungéprämie d Unfallversicherungs-Conto: Beiträge zur Steinbruchs- Berufs-Genossen\<aft u. Unfallprämien, . , zuzüglich rü>ständiger Prä- E e a Gewinn- und Verlust-Conto : Reingewinn. . H 9/0 für Reservefonds Vertragsmäßige Tantiòme an Vorstand und Beamte. . , 49/0 Dividende an die Ac- tionaire . E A 7} °/o Tantième an den Auf- Ra 8 9/0 Superdividende . Special -Reservefonds . Gratificationen. .

v o * e -

Vortrag auf neue Rehzuna .

Trits<heller.

M |

|

| |

j

\ i

1 Î

|

!

Gewinn=- und Verlust -

Spesen auf Wesel, Coursrverlust und

Unterhaltung der Betriebseinrihtungen, der Gebäude, der Eisenbahn, maschinen und Wassermotoren .

der Dampf-

Allgemeine Unkosten, Reisen, Sebälter 2c.

Beiträge zur Bctriebs-Krankenkasse

Staats- und Kommunalabgaben

. M 8893.75

229.85

. M 1012 091.73. . M 90 604.55

96 222,54 220 C00.—

48 394.84 440 000,— 100 000,—

4 009,

M999 221,93

52 869.80

| 4 129 396/25 . |__108 067/24 1337 463/49 : 42 374/63

641 901/12 10 824/39 G51 72551

¿ 65 272/95

32 048/— .|__ 1863917

T5 587 T7 . |__4558 72

T 545 156/44 “| 86391435

A |

|

4 195 08886

597 452

41 028, 14 6614: 93 752

434 759/58

241 617/41 |

l

43 732/34 |

| 1409 070/79

1

Aftienkapital-Conts3: 5500 Aktien à 46 1000,— Hypotheken-Conto : Zwoei Hypotheken\<ulden Conto-Corrent:Conto; Creditoren . N Unfallrenten-Conto : Rentenverpflibtung aus a, Fabrikations Conto: Rückständige, per 30, No- vember fällige, und im Dezember gezahlt: E Unfallversicherung8-Conto: Rückständige Prämie aus Unfallversicherung . . Gewinne und Verlust-Conto : Reingewinn ;

7 022 858199

s 63 2/95

72

168 123 114 034: 13 197 9 295

92 67419!

| 1012 091/73

|

«4 5 500 000 407 220/51 96 044 01

Conto.

Per Fabrikations-Conto: Betriebêgewinn in Cement- und Cementso waarenfabrik 1496 311,57 abzüglich rüdstän- diger Löhne 6 612,89 Effekten-Contro : Ectrag an Werth- papieren R

1495 918/82

Der Vorstaud.

F. Schott.

Credit.

A La

| | |

1489 698/68

| | 6 220 14

Otto Wagenbichler.

1495 918 £2 Laut Beschluß der heutigen Generalrccsammlunz wird die Dividende für das Geschäftsjahr 1888/89 mit 12 9/0 = (4 120 p. Aktie aegen den Dividendenschein Nr. 1 sofort bei cnea “Bee \<äftskasse, sowie bei den Bankfirmen Vaß & Herz in Frankfurt a./M. in München, Köster's Vank A. G. in Heidelberg ausbezahlt. Heidelberg, den 25. Januar 1890,

Otto Hornung.

- Guggenheimer «& Co.?