1890 / 32 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[61965 G ACtiva.

An Grundftücks8-Conto . . Gebäude-Conto . Maschinzn-Conto Inventar-Conto . Sat Gonto I. . Gefäß-Conto IL . Occonomie-Conto I. Oecconomie-Conto Il. Flascen-Con‘o . AFecuranz-Conto . Contccorrent-Conto . Caffa-Conto . Wechsel-Conto Bier-Conto Malz-Cento . Gerfte-Conto . Hopfen-Conto . Feuerungs-Conto . Gis-CGonto . Pech-Conto Betriebs-Conto .

Debet.

——

An Interefssen-Conto. . . Assecuranz-Conto . Provisions-Conto . . . 2 Steuer- und Abgaben-:-Conto. . L008 Deconomie-Genio . . L Hantlungéunkosten-Conto. . .. „., Betrieb8- und Unterbaltungsunkoften-Conto

Secwinn-Saldo, welcher wie folgt, vertheilt wer-

den soll: a, Abschreibungen :

1% auf Gebäude-Conto . 10 % auf Maf{inen-Conto . 109% auf Inventar-C-nto . . 90 2/9 auf Deconomie-Conto I. .

8 9% auf Gefäß-Conto I. .

15 % auf Gefäß-Conto II. .

auf Flaschen-Conto . . . ,

b. Reservefond-Stellungen :

5% dem Retervefond von ver- leibenden 4 7019429 , 4

Ueberweisung zum Spezial-Ne-

q...

servefond. . . ZLER

157@288|65 Gewinu- und Verlust-Couto am 30. September 1889.

- A T35959 1187781 3320.88 9917.51 2710.51 4454.25 2000.—

3509,71

3 « 4284 58 c. 69% Dividende . . . . . . , 62400.--

Per Actien-Capital-Conto . . Prioritäten-Conto . . . Reservefond-Conto . . Special-Reservefond-Conto . Zinsen-Conto: 1 rüdftändiger inécoupon .. Az 1. Oktober fâl- lize §00 Cyps. unserer Priorität. allt, E Geminn- und Verlutit-Conto .

11.25

9011/25 107464 84

157028865 Credit.

L |

M | 30739107 . | 37707/62 . |139919/35

e 23371 81 276 64 2623/57 2705/98 7776 91 3712840 27017 T

Per Abíall-Conto Malz-Conto . Bier-Conto .

D S G E E E P E C E E T E B D S E T Ä E RDE T B:

j

10746484 A 208365 04] 208366 04

Coblenz a. Rh., den 30. September 1889. Mitlelrheinishe Braucrei-Gesellshaft vorm. Melsheimer & Co. und W. Faupus. Der Vorstand.

J. L, Melsbeimer.

Wm. Clafsen.

Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Conto babe ih mit den o:daurgsgemäß geführten Büchern verglichen und mit denselben übereinstimmend befunden. Woldemar Herrmann, / am Königl. Amtsgeriht zu Dresden verrfl. Sachverftändiger für kaufm. Rechnung8wesen.

{62150] Activa.

Speyerer Dampfziegeleien in Liquidation. Vilanz per 31. Oktober 1889.

Passiva.

M 2 934/82! An Cafsa-Conto. 34 000|— „, Wew@fel-Conto. 1 023 730/50} Effecten-Conto. 560 087/62! Dekitoren. j j

1 620 759/94! Soll.

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Oktober 1889.

M 700 0C0 10 663.90 107 697/40 38 287/46 341 463/85

Per Acticncapital-Corto Reservefonds-Conto ‘Umortisations-Conto . Agio-Coxto . Ziegelei-Conto . 4 (O Crediion 372 927/65 Sewir.n- und Verlufi-Cento 49 712/68 | 1620 752/34 Haben.

[S 120|—! Debitoren-Gonto. 21 123/54! Unkoften-Conto. 49 7126 Reingewinn pro 1888/89. 70 956k 42 00 3 5001—| 7 9/0 o o o j in 6 Monaten. 2 0901—

2 000¡— 2192/68

49 712168

Diverje gemeinn ns Beiträge. Vortrag auf neue Rechnung.

Adler.

79/4 Dividende von 4 600 000. 100 000,

Gratification an Ges{äftspersonal.

“h 14 068/26 43 562/86 13 325/10 70 955/22 49 712/68

Per Vortrag aus alter ReHnung . Waarer-Conlo - Zinsene und Procisions - Conto

Reingewinn .

Ï 49 712/88 ____ Dur BesEluß der Generalversammlung vom 22. Januar 1820 if die Dividende für das Sescbäftsjabr 1888/89 auf 7 Prozent festgesegt. Speyer am Rhein, 31. Januar 1890. Speyerer Dampfziegeleicn iu Liquidation. Die Liquidatoren :

|

Eswein.

{62149} Speyerer Dampfziegeleien in Liquidation.

In der Generalversammlung vom 22. Januar 1890 wurde eine Abiclag8;ablung von zwanzig Prozent = 200 &{ pro Stück auf die voll- bezahlten Actien Nr. 1 bis 600 bes@dloffen und bat dieselte vom 10. Februar 1890 ab zu

erfolgen.

Die Inbaber dieser Actien werden nun hiermit aufgefordert, vom genaunten Tage ab dic ibnen

. ¿stehenden zwanzig Prozent = 200 G pro Actie

bei derm Bankbaufse J. F. Haid in Speyer, bei der Psälzischen Bank in Ludwigshafen

a. Nh., bei der Caffe unserer Gesellschaft in Lud:

wigsêshafen a. Rh.,

gegen Vorzeizung der Stücde in Empfang zu nehmen.

Speyer am Nhein, den 31. Januar 1890. Speyerer Dampfziegeleien in Liquidation. Die Liquidatoren : ;

Adler. Eswein. :

4622441 Baumtvoll - Feinspinuerei in Augsburg. Die dietjährige ordentliche Generalversamm- luug finde! am Donnerstag, den 27. Februar d. J.- Vormittags 10 Uhr, im Fabriklokale ftatt,

wozu die verehrlien Actionaire biermit eingeladen werden.

Tagesordunng: 1) Beriterfattung der Gesells Haftsorgane über das abgelaufene Bes#äftejahr. 2) M Cg und Beiélußfafsung dar- über. Die Legitimation findet ror Beginn der General- verfammlung von 9—109 Uhr fiatt. Augsburg, 31. Ianzar 1830 Der Aufsichtörath der Baumwoll-Feinspinnerei. Der Verfitente: Lud. Krauß.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genofsenschasten.

[61686] Vekanutmachung.

Laut Beschluß ter Generalversammlung vom 28. Dezember 1889 ift die Vadersleber Molkerei E ee Genofseuschaft mit uubeschränk- ter Haftpflicht aufgelöst worden.

Alle diejenigen Personen, weiche noch Forderungen an die Molkerei zu haben glauben, werden bierdurch

oufaefordert, ibre Ansprüche bei derselben innerhalb 4 Wochen von heute ab, geltend zu machen. Vadersleben, den 29. Januar 1890.

Der MIettans Zer L E: E E. G. mit un ränfter Ha t. Heinrich Keune, Andreas Sóliephake, Friedrich Kabhmann, Friedrich Brandt,

Carl Naewie.

8) Wochen - Au : der De Zettelbauken.

1622691 Wochen-Uedöecrsicht

der Reichs-Vank vom 31. Januar 1890. Activa.

1) Metallbestand (der Vestand an

couréfäzigem deutsden Gelde und

an Gold in Barrea oder aué-

ländishen Münzen, das Pfund

fein zu 1392 M berebnet). . .

2) Befiand an Reiclskaften]@ein?n .

3) L - Noten anderer Banken

4) S e Webseln …. . .

5) Z e Lombardforderungen . 8 S e Effecten .

- fonstigen Actixen . Passiva.

8) Das Grundkapitai . e

9) Der Refervefonss. .

10) E Betrag der umlaufenden

D s s S A 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- bindlichkeiten 0 ae 12) Die sonstigen Passiva . Berlin, den 3. Februar 1890.

Reichsbank: Directorium. vonDechend. Koch. vonRotth. Gallenkamp. Herrmann. von Koenen. Hartung. Frommer.

[61975] Wochen-Ueberficht der Städtischen Bank zu Vreslau am 31. Jaunuar 1890.

Activa. Metallbestand: 1038639 A 57 S Bestand an Reichskassenicheinen: 4549 &# Bestand an Noten anderer Banken: 370 200 Æ Wechsel : 5623936 # 61 4. Lombard: 3195400 K Effekten: 419309 # 35 4. Sonstige Aktiva: 23164 M 72 4.

Passiva. Grunttapital: 3000000 Re- serve-Fonds : 600 000 # Banknoten im Umlauf: 2 649 600 Æ Depositen-Kapitalien: Täglie Ver- bindlichkeiten 178580 A An Kündigungsfrist ge- bundene Verkindlihkeiten: 3 340 000 „6 Sonstige

assiva: 22044 Æ 98 S. Eventuelle Verbindli eiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : 86 329 46 183 Z.

9) Verschiedene Bekanntmachungen. [62258]

Hierdur® berufe ich die Hauptversammlung der Deutschen Laudwirthschafts-Gesellschaft nach

Verlin SWW Donnerstag, den 27 1590 2 ruar oem. 10 Uhr, E Tagesorduunng:

2) Nie Scsabearges a bre Uasoiipecisaziea euere Grfahrungen in tec Zusammen rentabler f irre Sud Berichterstatter:

Professor Dr. Maerder-Halle a. S.

Der Arbeitermangel in der Landwirthschaft

und die Verwendung von Maschinen. Bericht- 6 gr IAIpe!. s Arnim-Criewen. cinere Mittheilungen aus der Versamml Strafiburg i. E-- den 2. O

Fürst von Hohbenlobe.

[6221] Kundmachung.

Die Aktionäre der Tabak-Regie:Gesellschast des Türkischen Reiches werden hiermit einge- laden, ihre Aktien

vom 20. Februar d. J. ab bebufs Vornahme der Abftempciung der in der außerordentlihen Generalversammlung vom 16./28. November 1889 beschlofsenen Reduttion des Aktien- faxitals bei nabezeihneten Instituten oder Bank- häusern zu binterlegen : in Wien bei der K. K. priv. Oesterreichi- schen Credit-Austait für Handel und Gewerbe, in S bei dem Vaukhause S. Bleich: r , in Konftantinopel, Londou und Paris bei der Banque Jmpériale Ottomane.

Die Einreichung der Aktien hat mittelst Begleit- scheinen zu geshehen, welhe bei den genannten Stellen koîten!rei erhältlih sind und müssen den Aktien sämmtliche bisher sällig gewordene Coupons anhasfteu.

Nach vorgenommener Abftempelung werden die Coupons für die ersten 5 Ge)\chäftsjaßre von den Einreichungsstellen abgetrennt und sfoßin die Aktien den Besißern iurüdgeftellt,

Gleichzeitig gelangt die in der ordentlihen General- versammlung vom 4./16. Januar 1890 beslofsene Dividende von Francs 13.— oder Livres turques S oder Livres Sterling 0.10.4 zur Aus- zahlung.

Konstantinopel, im Januar 1890.

Der Verwaltungsrath

der Tabak-NRegie-Gesellschaft des Türkischeu Reiches.

Obige Dividende wird in Berlin bei meinem Bankhause mit 13 Francs zum jeweiligen Tages course für Turz Paris bezahlt.

Verlin, den 3. Februar 1899.

S. Bleichröder.

61982}

darzuthun.

stüßungen sind:

Salzwedel, den 28. Januar 1890.

Nach dem von dem vormaligen NRaths-:Kämmcrer Eruft Wilhelm Müller in dem Testamint de dato Salzwedel, den 24. Jazuar 1735 gestifteten Stipendium sind: a. die Söbne der dur6 Männer abstammenden männlihen Deécendenten des Bruders des Stifters, weiland Ludwoig Müller in Brauuschwecig, b. die Söhne der dur Männer abstammenden männlihen Descendenten des Oheims des Stifte:s, weiland Dr. Valzar Nicolaus Burchard zu Salzwedel und e. die Söbne der tur Männer abftammenden männlichen Deêcendenten des Freundes und ; Gevatters des Stifters weiland Apotheker Dettloff Friedrih Freese in Salzwedel, in erster Reibe zur Theilrabwe an dem Stipendium berufen worden. Auf Grund des S. 11 der durch die Allerbôöchste Kabinets-Ordre de dato Berlin, den 95. Januar 1875 bestätigten Abänderungen der Stiftung8-Urkunde fordern wir diejenigen, welhe zu obiger Kategorie gehören und als Bewerber um das Stipendium auftreten wollen, auf, sih bei uns während der präclusivishen Frist bis zum 1. April d. J. zu melden und ihre Ansprüche gehörig und vollständig

Unerläßlihe Bedingungen der Zulassung zum Genusse des. Stipendiums und der Studienunter-

a. der Natbweis der Entlaffung ars der Prima eines Preußiscen oder cines von dem Herrn Minifter des öffentlichen Unterrichts den Preußishen glei geaWteten ausländischen Gymnasiums mit dem Zeugniß der Reife für die Untversitäts-Studien,

b. dec Besu% einer voliftändigen Universität als immatrikulirter Student oder der Besu der Preußischen Krieg8-, Baue oder Forstakademizn.

Der Magiftrat.

Jahrgang

Kausmänn. Adress- Buch von Barlin,

Das Anustragen der Karten zu dem Anfang Mai erscheinenden zehnten Y sür 1890/91

hat begonnen und wir ersuchen deshalb die Interessenten um recht genaue Ein- zeichnung ihrer Firmen, Branchen und Speziasitäten.

s Das „Kaufmännuische Adressbuch““, ein sorgfältig bearbeiteres Nachschlagebuch des gesammten gewerblichen und industriellen Gross- und Klein- verkehrs Berlins, bringt sämmtliche Branchen und deren Unterabtheilungen, ebenzo das alphabetische Branchen -Verzeichniss in

Denutsch, Englisch nnd Französisch und hat damit eine von Jabr zu Jahr steigende Verbreitung in Europa nnd selbst überseeisch gewonnen, so dass wir daszelbe als ein vorzügliches

industrielles Insecrtionsorgan

empfehlen dürfen, für welches wir die Aufträge uns baldigst erbitten Vorauszahlungen finden nieht statt.

Redaction und Expedition des „Berliner Adresshuch“ W. & S. Loewenthal, C., Grün-Strasse 4.

(62257]

Mounutag, den 24.

der Decharge. Verwaitungsrathes. 4) Augtloofung von 38 Antbeilscheinen.

Verlin, den 25. Januar 1890.

3) Beschlußfassung über Schadensachen.

i „C er es“, Deutsche Versiherungs-Gesellshaft gegen Hagelshaden a. G.

Die 4. ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft fintct am A _B ? Februar 1890, Vormittags 12 Uhr, zu Verlin im Ecicftslokale unserer Gesellschaft, Karlsiraße 331, ftatt, zu welcher alle nah §. 11 des Statuts stimmberechtigten Mitglieder bierdurch eingeladen werden. Tagesordnung: 1) Vorlaae des Baictes der Tirektion über das akgelaufene Geschäftsjahr nebst zuvor dom Verwaltungtrath gcp-üstem Reinurgk-Absckluß und Bilanz, - behufs Ertheilung

2) Vorlage der Protokolle über die im abgelaufenen Jahre gefaßten Beshlüfie des

5) Wabl von Mitgliedern des Verwaltungsrathes. 6) Antrag eines Mitgliedes auf Bewilligung einer Hagelentschädigung.

j Der Verwaltungsrath : Freiherr von Waldenfels, Vorsitzender.

M 32.

er Beilag

- ter für das Rei kann dur alle Poft - i auch dur die Bniolive Erpedition des Deatslea Reihs: und Körigli t

Berlin i Anzeigers SW., Wilheimftraße 32, bezogen werden.

G

Der dies e, in welher die Bekanntmachungen aus G 2G Ga Giiie zud I n fi O E Be

Central-Handels -Regi

lerie Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Moutag, den 3. Februar

ster Deter

isen Staats-

1890.

den Handele-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Mufter-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungën der deutschen

für das Deutsche Reich. m. 124)

- Handels r für das Deutshe Reih erscheint iz der Regel tägli. Das Abonnement beträgt L 4 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H.

Insertionsvreis für den Raum einer Druckzeile S0 4. I

Vom „Central - Haudels- Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 32 4. und 32 B. ausgegeben.

Patente.

1) Ánmeldungen.

Für die angegebenen Gegenftände baben die Na-

mien die Ertbeilung eines Patentes na@gesubt.

Gegenftand der Anmeldung ift einftweilen gegen unbefugte Benußung ges{chüßzt.

Klafe.

S. F. 4385. Handdruckmaschine. Ernst Fiseher in Pracatiß in Böhmen; Vertreter : Richard Lüders in Görliß Î

10. S. 4932. Vertheilung des gasförmigen Brennfstoffes bei Coksöfen. L. Semet in Brüfsel; Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin NW,, Hindersin-Str. 3. Ï

11. S. 4750. Pappenritmefßter ; Sus zum Patente Nr. 50 356. E. SaltzKorn, Corful und L. Nieolai in Dresden, Löbtauer-Str. 21.

12. P. 4437. Neuerung in dem Verfabren zur Darstellung ron Dibydrocßinazolinen; Zusaß zur Patentanmeldung P. 4325. Dr. C. Paal in Erlangen. G

13. M. 6913. Sduyrobr im Innecn von Wasserftandsgläsern MWMaschinen- und Armatureufabrik vorm. C. Louis Strube, Aktien-Gesellschaft in Magdeburg:BVuckau.

R. 5266. Vers&luß für Wafsserstandézeiger und Probirventile. Th. Rose und C. E. Stamer in Altona, Gr. Wilhelminenftr. 18.

Sch. 6344. Anwendung der unter Nr. 49 929 geschütßten Vorrichtung zur Ver- wertbung der Abgase auf Rinaztegelöfen; Zusaß zum Patente Nr. 49 929. Johann Schmitz in S@éuburg b. Rheydt.

W. 6360. GasSfeuerung mit gloZenförmigem Brennraum. Edmund Richardson Ware in Lhbicago, 585 Rookery, County of Cocf, State of Jllinois, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW., Anhaltíftr. 6.

14. K. 7506. CDamwpfpumpe ohne S{wungrad. Moriz Kohn, ß. £. Profefsor in Piisen, Böhmen; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin §W., Königgräßerftr., 41.

18. K. 7399. Howofenform. Herm. Krem- bers in Duiéburg.

19. N. 2075. Schreepflug. Paul Neubarth, in Firma: W. 0. Sommer, in Plauen i /Voigt- land.

20. J. 2017. Straßenkahn mit in der LKängen- ri@tung angebrahter Treitwelle. Judson Pneumatic Street Railway Com- pany in Minneapolis, Minnesota, V. St. 4A.; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4.

K. 7349. Kraftsammelnde Bremse für Pferdebahnwagen. Leo Kern in Edenkoben, Rheinbayern. -

L. 5526. Elefirishe Beleuchtungsanlage für Eiscntabnstrecken zur Zuadeckung. Harry Ward Leonard in Gîficago, Jlinois, V. St. A.; Vertreter: À. Kukbnt & R. Deissler in Berlin, Alexanderstr. 38. j 2

21. B. 9798. Abänderungen an dem Eftienne-

S(reibapparat. C. Buhl in Breslau,

Kleine Domstr. 4. A : B. 9968. Eleftrizitätszäbler für Wefel-

strême. Otto Titus Bláthy in Budapest;

Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW.,

Königgräterfir. 41. i E

P. 4508. Mit Unterbre&unagen arbeitender Stroms@&ließer. Henry Smith Prentiss in Elizabeth, 1264 Warerlcy Place, Stadtschaft Urion, New-Iersev, V. St. A; Vertreter: F. C. Glaser, Königliwer Kommiisions-Rath in Berlin 8W., Lindenstr. 80.

30. B. 10212. Respirato. Philip Burrows in 14 Kinver Road North in Spdenham, Grfsch{. Kent, Engl. ; Vertreter : H. u b E in Berlin 8W., Königgrätzer- straßz 41.

36. Seh. 6164. Neverung an Jsolirmäntel für Gentralbei ungen. Bruno Schramm

in Erfurt. Seh. 6330. Regulirvorrihtung für Füll- Schmitt ia Nürnberg,

Rezuliröfen G. Glaëhammer. : 40. P. 3946. Verfahren zur Trennung von Metallen und Stbiacken im geschmolzener. Zu- stande turch S@leudern. Orrin B. Peck in Chicago, Dearbhorn Street 164, Staat Illincis, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin SW,, Königgrägerstr. 43. 42. F. 4308. Loth zu Tiefen- und Strömungs- mefsungen. Henry Flad in St. Louis, City Hall Buiidings, Missouri, V. St. A.; Ver- treter: Brydges & Co in Berlin SW., König- gräßerstr. 101. ' A F. 4415. Vorcihtung an Mikroskopen zum {nellen Wewhseln der Beleuchtung. R. Fuess in Berlin SW., Alte Jacobîtr. 108. W. 6170. Mikcometer, auf die Erscheinung der Doppelbrehuna gegründet. Dr. Victor Wellmann in Berlin SW., Beffelstr. 2 III. 45. N. 2091. Abstreihvorrihtung an Dünger- streu- oder Säemaschinen mit aufwärts bewegtem ae wg R N Karl Naumann in @lettau (Erzgeb. : h . R. 5707. Kartoffelpflanzmas{ine Frei- herr Eugen von Rheinbaben in Franfk- furt a./M., Untermain Kai 19. -

Klasse. E

46. D. 4071. Steuaung für Gaëmashhinen; Zusaß ¡um Patent Nr. 48 839 Fritz Dürr in Möntven, Bürfklein Str. 14.

47. B. 10136. Riemenaufleger mit um einen Bolzen der Haltftange \{wingender Sliß- schiene. Felix V. C, BroKK in Berlin S. 42, Prinzessinnenstr. 22.

K. 7432. Rüdiéblagventil mit Oelrinne für Damprs{hmiervorrihtungen. Heinrich Ph. J. KessIer in Oberlabnftein a /Rhbein.

53. N. 2066. Verfabren ¿ur Verarbeitung der Preß- und Ertraktionérückitänte der Oelfabri- fation. Hugo Noerdlinger in Stuttgart, Rcothbeftr. 6.

54. C. 3002. Verfahren und Einri®tung zur Herstellung von Spulen. Conrad Comniek in Rotliß i. S.

63. I. 2147. Dreirädriges Fahrrad mit Tritt- furbel-Antriebvorrihtungen für ein oder mebrere Personen. Carl Jahn in Düffeldorf, Königêsplat 22. -

Seh. 6292. Federnter Träger für Fabrrad- Laternen. Conrad Schammeringer in Mannbeim.

,. St. 2457. Vorrihtung, wle die Aus- fübrung förpersiwer Uebungen auf Sicherheits- Zweirädern ermöglicht. Ernst Strecker in Magdeburg Alte Ulrichîtr. 17. L

64. B. 10126. Neuerung an Flaschenfüll- avraraten. J. Georg Bayer und Carl Fehmel in Pfeddersbeim, Rbeinbefsea.

70. S. 5157. Kederbalter. Lars Johan Sellergren, LSiecutenant in Wiéby, Sbweden ; Vertreter: Specht. Ziese & Co. in Hamburg.

72. K. 7226. Visirklappe an Sheibenbücbsen. Paul Kottlers in Krappit i. Sélef.

L. 5829. Einriwtung an Mantelrohr-Ge- webren zur aenauen Einstellung des vorderen Lauf- endes. Alexander Lundgreen, Zabrifen- Commifsarivs in Spandau. Gartenftr. 2.

„. S. 4999. Patrorenbalter für Patronen- taîben. Heinrich Sasse, K. K. Hofschlofser- meister in Wien; Vertreter: G. Brandt in Berlin 8W., Ke@&îtr. 4. -

75. B. 9876. Verfabren zur Darstellung von Natriumsulfat aus Kryolith mittelst Gyps. Dr. Hermann Bauer in Stuttaart. s

. M. 6344. Neuerung an Apparaten bez. Gefäßen zur Verdamrfung ron Chlorammonium. Ludwig Mond in London, 20 Avenue Road, Regents Park: Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinftr. 3.

77. B. 10215. Vorrihtung zum Bewegen von Cr Josef Bergmann i: Sonne-

erg i. Sachs -Mein.

St. 2466. Kugelfang. Frank L, Stephenson in Woolwi( (Enal.); Vertreter : Gerson & Sachse îin Berlin SW., Friedrich- strafe 233. /

80. B. 9238. Verfahren zur Verzierung von Porzellan, Thonwaaren, Gias u. dergl. mit Bildern, Jean Baptiste Germeuil Bonnaud in Finsbury Park, 39 Stroud Green Road, Grafs{aft Midtlefer, Ergland; Vertreter: U. & W. Pataky in Berlin SW., Königgrägerstr. 41.

82. S. 4725. Neuerurg an schach!förmiaen Trockenapparaten. F. L. Smidth & Co. in Kopenkagen; Vertreter: L Putzrath in Berlin SW , Deffauerftraße 33.

83. Seh. 6063. Staltwerk an elektrischen Nebenuhren. Emil Schweizer in Bajel, Schweiz; Vertreter: H & W. Pataky in Berlin SW., Köniagrägerftraße 41.

V. 1455. Elecktris@e Hauptuhr. Ernst Vogel in Seipzia, Poltfeftraßz 31.

W. 6564. Pér mit abnebmbar?-m Zeiger- wer. Wendes, Meizger & Cie. in Frankfurt, Main, Waldshmidtftraße 116

86. O. 1211. Neuerung an Offen-Schast- mas@inen. Oberlausitzer Webstuhlfabrik C. 4. Roscher in Altgersdorf.

2) Versagungen.

Auf die navstehend bezeihneten, im Reichs8- Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen ifi ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einftweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

Klafse.

44. V.1399. Hvndemaulforb. Vom 26. Sep- tember 1889 55. Sch. 5866. Vorri®tung zum Ueberführen

der nafsen Papierbabu von der &autschpresse auf

den Naßfil; Vom 23. Mai 1889,

3) Ertheilungen.

Auf die bierunter angegebenen Gegenstände ift den Nacbgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrolle it unter der angegebenen Nummer erfolgt.

P. N. Nr. 51132 bis 51 246.

Klasse.

2. Nr. 51139. Neuerung an Teigformmaschinen von der dur das Pateat Nr. 47 398 geschütten Art. P. Gassen in Köln a./Rh, Pan- taleonêsmühlengafse Nr. 9 und die Firma Jean Heckhausen «& Weles in Köln a./R, Seyengasse 2. Vom 4. Mai 1889 ab.

7. Nr. 51188. Verfahren und Apparate zum Slüben des auszuwalzenden Metalldrahtes oder Bandciscns mittelst tes elektrischen Lihtbogens.

(C. M. PielIsticker in London, E. C. Room 186 Souffolk House, Cannon Street ; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW., Swiffbauerdamm 29a Vom 24. Mai 1889 ab.

Klafse. f

S. Nr. 51149. Cylinderprefse für wollene und andere Gewebe. D. Gessner in Worcester, Massachusetts, V. St. A. ; Vertreter : C. Pataky in Berlin 8, Prinzenstr. 100. Vom 7. August 1888 ab. N :

Nr. 51198. Walze für Wäschereien, Fär- berèien, Bleichereien u. dergl A. H. Wendt in Gelnbausen bei Franffurt a./M. Vom 25. Sep- tember 1889 ab. 4

9. Nr. 51204. Bürstmaichine zur Bearbeitung des Fußbodens. 6G. Wettendorsfer in Hernals bei Wien, Veronikagafse Nr. 368 und F. Pabisch in Wien; Vertreterin: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinftraße 3. Vom 13. Februar 1889 ab. E

13. Nr. 51152. Wasserftandszeiger mit selbst- tbätigem Ventil. Th. Leser in Hamburg, Eppendorfer Landstraße Ne. 119. Vom 15. Fe- bruar 1889 ab. : j Nr. 51 177. Kugelförmiger, mit Riemen auf der Oberfläche verseben:r Shwimmer für Wafser- standszeiger. D. Grangé in 38 Rue Ne. De. d: Nazareth, Paris; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW,, anbaltstraße 6. Vom 28. September 1889 ab.

Nr. 51 239. Cirkulationsapparat mit durch Speisewaser bewegtem #Flägelrade. J. Ra- demacher in Berlin N, Elfafferstr. 29. Vom 11. Sevtember 1889 ab.

Nr. 51 240. Apparat zum Reinigen von Siede-, Flamm- und anderen Rohren J. Platt, in Firma Mather «& Platt, und Th. Thorp in Salford, Iron Works in Manthefter, Grafschaft Lancaîter, England; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 12 September 1889 ab. ;

Nr. 51 242. Einri&tung zur Entfernung von

S{ladcke und Ashe aus Schiffskessel-Feuerungen unter Wasser. Th. Mirow in Braunschweig, Steiaweg Nr. 29, Vom 15, September 1889 ab. . Nr. 51212. Stwiebersteuerung für Dampf- mashinen. M J. Weleh in Valdoîta, Lowndes, und T. J. Me Dononugh in Sa- vannab, Chatham, Georgia, V St A ; Ver- treter: Brydges & Co. in Berlin SW., König- gräßtzerftr. 101. Vom 5. Juni 1889 ab.

15. Nr. 51137. Neuerung ana Typenhbebel- Schreibmaschinen. H. Kluge in Barmen, Wuppermannstr. 27, Vom 24. April 1889 ab.

Nr. 51151. Neuerung an Letterngießmas{inen. F. B Küstermann in Berlin, Prinzen Allee 75_ Vom 9. Februar 1889 ab. _

Nr. 51166. Doppel - Tiegeldruckpresle. Casey Machine and Supply Company in Edgewater, County of Bergen, State of New- Jersey, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loukier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW.,, Ankaltftr. 6. Vom 2. Juli 1889 abb.

19. Nr. 51168. VBefeitigung von Eisenvahn- schienen in Scienenftüblen. G. Wigss in Starmford, St. Iohn Street, Lincolnstire, Eng- land; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW., Anbaltstr. 6. Vom 21. Juli 1889 ab.

20. Nr. 51134. Eisenbahnmwagenkuvpelung ; Zusatz zum Patente Nr. 42489. B. HWeim- Soeth in Koblenz, Marktfic. Vom 2. Februar 1889 ab. iz

Nr. 51140. Nebelsignal für Eisenbahnen. H. T. Gruaundy in Radcliffe bei Manchester, England; Vertreter: 0. WolÆX in Dresden, Vom 22. Mai 1889 ab. : :

Nr. 51144. Stlitteobremse für Eisenbahn- wagen. H. Albrecht, Sdtugmann in Kolberg, Baustraße 2.1. Vom 21. Juli 1889 ab.

Nr. 51148. Zusammenschiebbarer Buffer- wagen. J. Pasfsendorf in Köln, Rbein, Vom 1. September 1889 ab. n

Nr. 51245. Selbfttbätige Kupvelung für Eisenbabrfahrzeuge. G. Stumpfögger in Graz, Neuboldaugafse 2; Vertreter: U. & W. Pataky in Berlin SW., Königgrägerftr. 41. Vom 6. Oktober 1889 ab. L :

21. Nr. 51132. Neuerung im Messen wecseln- der eleftrisher Ströme. W. Lowrie, Biskopëgate-Straße 117, London, Ch. J. Hall, Portland Road Nr. 1, Finébury Park, Graf- schaft Middlesex, und H. W. Kolle, Egremont Tulse Hill, Grafschaft Surrey; Vertreter : G. Adolf Hardt in Köln, Hobestr. 47. Vom 1. Juli 1888 ab. i

Nr. 51157. Verbindung der Elektroden kei Tauchbatterien. L. Oechse in Köln, Friefen- wall 106. Vom 17. April 1889 ab. :

Nr. 51160. Element, bestehend aus einer Zink-Elcktrode und einer Silber-Doppelsalz- Elektrode. A. Schmidt in Kölln, Elbe. Vom 7. Mai 1889 ab. /

Nr. 51170. Querstromlamp?: mit mebr- poliger Glübkoble. Wenri Pieper fils in Lüttich, 12 Rue des Bayars; Vertreter : C. Pieper in Berlin NW., Hindersinftr. 3. Von 4. August 1889 ab.

Nr. 51179. Neuerung an der dur Patent Nr. 30 292 geshüßten Auslösungsvorrihtung für

hintereinanter gesaltete eleftrische Glühlampen.

Ch. MHeisler in ; Vertreter: Brydges & Co. Königgrägzerstr. 101.

Klasse.

21. Nr. 51193. WMomenti&altvorrihtung. F. Zöpke- -in - Berlin SW., MWilbelmfstr. 98. Vom 26. Avaust 1889 ab.

Nr. 51 194. Halter für elcktris&e Glüh- lampen. J. W. Collier irn New-York, V. St. A. ; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hindersinftr. 3 Vom 28. Auguït 1889 ab.

Nr. 51 202. Vorrichtung an Telephon-Ein- rihtungen zur Beseitigung von Nebengeräuschen beim gleichzeitigen Telegravbiren. E. GWOS- def} in St. Petersburg; Vertreter: . F. C. Glaser, Rönigliber Rommiisionz-Rath in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 22. Januar 1 s

Nr. 51 203. Neuerura an Elektricitäts- ¿âblern. J. Canuderay in LSaufanne, Schweiz; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dreêden, Amalienitr. 5. Vora 2. Fe- bruar 1889 ab.

22, Nr. 51172. Verfabren zur Darstellung von Benzenyl-o amidotbiovbenol. Farbenf vorm. Friedr. Bayer & Co. in Elber- feld. Vom 18. Auguït 1889 af.

26. Nr. 51141. Verfabren zur Erz ng von Gas, J. H. R Dinsmore in Liverpool, 9 u. 11 Emlyn Enaland; Vertreter : H. & W., Pataky in Berlin SW., Söniggräßer- ftraße 41. Vom 26 Mai 1889 ab

Nr. 51230. Saëdrutckregulator. Th. Backeljau in Meveln, Belgien; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Söniggräßer- straze 101. Vom 17. Mai 1889 ab.

27. Nr. 51 216. Luftbefeutter. G. Richter in Mildenau. Böhmen; Vertreter: R. Lüders in Görliß. Vom 24. Juli 1889 ab.

29. Nr. 51142. Einriótung zum Trocknen und Carborisiren der Welle. H. Orval in Marseille, Rue de Bauset 16; Vertreter: Specht, es F Co. in Hamburg. Vom 15. Juni 1889 ab.

30. Nr. 51171. Instrument zum Offenhalten des Mundes und gleichzeitigen Festhalten der Zunge ; Zusaß zum Patente Nr. 48947; W. Frantzen in v2mturg, Neuerwall Nr. 13, Haus 8. Vom 13. Auguït 1889 ab.

31. Nr. 51 214. Trodenofen für Gußformen. Wilhelmshütte. Aftien-Gesellschaft für Maschinenbau und Eisengießerei, vertreten dur ibren Vorstand, Generaldirektor B. Leistikow in Waldenburg, Sé&lesien. Vom 30. Juni 1889 ab. f

Nr. 51217. Stalen mit Wasserkühlung und bewegliwen Boden für Güfse von Metallen. R. M, Daelen in Düffeldorf, Kurfürsten- straße 9. Vom 30. Iuli 1889 ab. :

36. Nr. 51133. Kowbberd zur Heizung mit Koble und Sas. 0. Wehle in Düfseldorf. Vom 16 Dezember 1888 ab.

Nr. 51135. Lüftungs - Gasheizofer mit feuerfestem Einsaß zur Aufspeiherung der Wärme. E. Werdenberg in Bafel, S@&wet: : Vertreter: Wirth & Co. in Frankfart a./M Vom 15. Februar 1889 ab.

37. Nr. 51158. Pußträger für Decken und Wandpuy P. Stauss in Kottbus. Vom 26 April 1889 ab.

Nr. 51169. In si vershiebbare Gewölbe- Lebrbôgen. F. Träbert in Rathenow. Vom 31. Jzli 1859 ab.

40. Nr. 51208. Apparat zum Condensiren von Zinkdämvfen und Sammeln des metallishen Zinks. E. Walsh jr. in St. Louis, Nr 417 Olive Street, Missouri, V. St. A. ; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königarägerstr. 101. Vom 1. Mai 1889 ab.

Nr. 51 209. Réetortenofen zur Behandlung von beulvecfêrmigen Substanzen mit Gasen bei Slúbbige. SalzZbergwerK Nemu-Stass- furt in LBderburg bei Staßfurt. Vom 12. Mai

42. Nr. 51161. Neuerung an Phonographben mit parallel ¿ur Pbonogrammcylinderwelle be- weaten Screib- und Sprebwerken ; Zusaß zum Patente Nr. 49569. Th. A. Edison in Llewellvn Park, Grafschaft Esser, New-Jersey, V St. A ; Vertreter : C. Pieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3. Vom 7. Juni 1889 ab.

Nr. 51178. Geldsortirapparat. E. Möller in Köln, Albertusftr. 45. Vom 16. Ok-

tober 1889 ab. 44. Nr. 51207. Sparkasse mit selbftthätiger Quittungen.

Vorri&tung zur Auslieferung der

J. E. Clifsord inLondon, 8 Groëvenor Street ; Vertreterin : Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3. Vom 6. April 1889 ab.

Nr. 51 210. Taschenfeuerzeug. F. SocK, Telegrapben-Aufseber, in Salzwedel, Paradeplatz 131. Vom 18. Mai 1889 ab.

Nr. 51 211. Selbsteinkafsirende und Quit- tung verabfolgende S; e. P.Moraïtinis in Athen; Vertreterin: Carl Pieper in Dertin IAY Hindersinstr. 3. Vom 2. Juni 889 ab.

Nr. 51 213. Lösbare Sporenbefestigung. L. Günzel in Berlin, Mittelstr. 51 Il. r. Vom 22. Juni 1889 ab.

J. KamtereWies i Bob Co GT. ; ez a öf ù Vom 6. Juli 1889 ab. 2