1890 / 34 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d: Lavias ait ad

CBE a e Ie Det

7;

Nan

urid V-rh-etang der Gesells&aft sind nur gemeinsckoft- lich die beiden Tischlermeister Karl Friedrih Rudclph und Sustav Herrwann Glaesec zu Ds in der Weise befugt, daß Rudolph seinen Namen links und «Slaeser den seinigen rets unter dic Firma beifügt. Görlitz, den 31. Januar 1890. Könialieves Amtsgeri{t.

: [62455] «Göttingen. In das biesige Handelsregister ift heute Blatt 729 eingetragen zur Firma: Göttinger Administratious-Viecrbraucrei. Dur WBesbluß der Seneralverjammlung vom 90. Juni 1888 bat die Geselishaft der Brau- beretigten die Firma „Städtische Branerei zun Göttingen“ angenommen und ift damit die bis- berige Firma „Göttinger Administrations - Bier- brauerei erloî(en. Göttiugen, ten 29. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. IIT.

fs [62456] Güättingen. In das biesige Handelsregister ifi beute Blatt 730 eurgetragen die Firma: „Städtische Braucrei zu Göttingen““ mit dem Nicderlafsungzorte Göttingen. Der Vorstand der Geseüschafi befteht aus: 1) dem Banquier Sicgfried Benfey, 2) tem Kup:ershmiedemeister Multbaupt, 3) dem Kaufmann August Rakebrand, 4) dem Lederfabrikanten August Stöckicht. Gr'atzmänner rerhinderter Vorftandénutglieder sind: 1) der Kaufmann August Schnake, 2) der Reztier Adclf Rente.

Der Aus\dbuß der Sesellsaft besteht aus: 1) den Buchhärdler Carl Spie!lmcyer, 2) dem Kaufmann Iohann Brantes8,

3) dem Fabrikanten Adolf Kauffmann,

4) dem Privatmann Albert Tolle,

5) dem Kaufmann Louis Brandt,

6) dem Kazfmann Ludolf Grube.

Ersatimänner verhinderter Auéshußmitglieder sind: 1) ODekonem Fri Werner,

2) Kaufmann W:lbelm Kahler.

Der Woknsis sämmtlicher vorbezeihneter Personen if Göttingen.

Von dem Magistrat der Stadt Göttingen ift dem Vorstande der Kaufmann und Senator W. Henkel zu Söttingen beigeordnet. 5

Rechisverbä!tnife:

Erwerbzgesellsdaft zum Zweck des Vetriebes der Bierbrauerei, gebildet in Gemäßheit des General- versammlung2-Beichlusses vom 20 Juni 18388,

Die Geselischaft wird dur den aus vier ron den Brauberecktigten gewäblten Mitaliedern und einem

fünften tom Magistrate der Stadt Göttingen er-

nännten Mitglied bestebendin Vorstand vertreten. “Durs übercinstimmerden Beschluß des Vorstandes

_ und Avssbusses wird festgestellt, in welcher Weise

die für die Ge:\elisaft rechtsverbindliche Firmen- zeicbnunrg zu erfolgen hat.

Dur gemeinsamen Bes{luß des Borfstantes und Ausschusses ist demgemäß bestim!rt worden. daß die Firzenzeihnuna rechtsgültig dur drei Vorstands- mitglieder in der Weile erfolge, daß dieselben der Firma „Städtishe Brauerei zu Göttingen““ ihre Namenzdzeichnung beifügen.

Göttingen, den 30. Januar 1890.

Königliches Amtsgeriit. IIL,

[62458]

Gräfenthal. Unter Nr. 113 des hiesigen E ift beute eingetragen worden die

trma:

Härtel, Lippmann «& Co. in Probstzella und als dercn Inhaber:

1) Kaufmaun Wilbeim Haertel in Probstzell2,

9) Kaufmann Heinrih Livpmann daselbst,

4) Kaufmann Carl Jacobi in Eisfeld.

Gräfeuthal, 28. Januar 1899.

Herzogl. Amtsgerict. Abth. IITI.

Heyer. Graudeëñz. Sefanntmachung. [62454] In unserem Firmerregister sind heute folgende Firmen:

Ne. 60. F. Walpuski zu Festung Graudenz (Inhabver Kaufmann Jobann Walpuski), Nr. 121. E. Schemmet! zu Lefseu (Inhaber Arvotbeker E. Sccmmel), Nr. 220. L. M. Krueger hier (Inhaber Kauf- mann Ludwig Krueger), Nr. 366. V. Ducester vormals B. Mertius hier (Inhaber Bernbard Duefter), Nr. 400. Veruhard Makat hier (Inhaber _ Kaufmazn Bernhard Makat), gelös&t worden. Graudenz, den 29. Ianuar 1830. Köagiglicdes Amtsgericht. Hagen i./W. Sandel8register ! 62648) des Köuiglichen Amtsgerichts zu Hagen i./W. Unter Nr. 496 des Gesellschaftöregifters ist die, am 20. Januar 1899 unter der Firma Witteuftein «: Langewiesche erribtcte, ofene Handelszefell- schafr zu Eppenhauseu bei Hageu am 31. Ja: nuar 1899 cinget:agen, und sind als Gesellsafter vermerft : 1) der Fabrikant August Wittenstein zu Eppen-

haufen, 2) der Kaufmann Frit: Langewieshe zu Hagen. Hannover. Sefanntmachuug. [62649]

Auf Blatt 4298s des biesigen Haudelsregisters ijt beute zu dec Firma:

Z Caré Mauz eingetragen :

_ Der Bu(bäudler Theodor Lange in Hannover ift als Theilhaber in das Handelsge|chäft eingetreten. Offene Handelegescllichafr seit 27. Jaguar 1890.

Sanuuover, èca 31. Januar 1890, Körägliches Amtsgericht. IV. annover. Sefanntmachung. 162659} In das biesige Handelsregister ist heute auf Faeá. 3505 zuc Firma Hocpacr «& Soha zu Haaunover eingetragen : __ Dex Rentier Carl Ladwig Hoepuer in Helmstedt áft az 6. Januar d. J. aus der Geselishaft aus- geidieen. Alle Aktiven und Passiven find auf den Gesels&after Carl Julius Hoepner ü vergegangen, welder tas Geschäft mit unveränderter Fuma weit:r jabrt, Die ofene Hardelsgesellscaft ift aufgelöst. Hauuover, 31. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. 1V.

Heidelberg. Befanntmachung. [62691] Ne. 4986. Zu O.-Z. 316 des Geseu1chasts- registers Aktieagesellihaft „Portlaudcemcent- werk Heidelberg vormals Schifferdecker & Söhne in Heideiberg wurde cingetragen :

In der Generalver)ammlung vom 25. Januar d. I. wurde an Stelle des f Aufsihtsrathsmit- glieds Dr. Paul Swifferdeckec in Neuenheim Herr Kaufmann Garl Anderst ßier gewählt.

Heidelberg, 230 Januar 1890,

Gr Amtsgeridt.

Büchner. Heidelberg. SBefanuntmahung. {62692} Ne. 5262. Der flübtig gegangene Kauf:nann

obann Adam Wolf von Koimba, Jubaber der Firma y-J- A. Wols“ in Heidelberg O.-Z. 239 Band I1. dés Firmenregisters wird aufgefordert, cinen etwaigen Widerspru gegen die Löschung seiner Firma cutweder ichriftiid oder zu Proiofell des Gerichtéscreibers binnen 4 Mouaten geltend ¿u maen, anj]on!t die Löschung voa Anats- weges erfolgen würde. :

Heidciberg, 31. Januar 1890. Gr Arntsgericht.

Büchner. Heidelberg. SBcfauntmahung, {626231 Nr. 5225. Zu O .-Z. 309 des Gesellschaftsregisters

#ftiecgcielihaît „Allcmannia““ iz Secidelbverg warde cingetragen:

n der Generalversammsung vom 20. Dezember

= wurde an Stelle des Herrn Dr. C. Pape in ieceibauien Herr Stadipfarrer Wilhelm Higig ia tannbeim als Mitglied des Aufsichtsraths und an tes Legtezren ais bisheriger Stellvertreter, Herr Dr. Friedri Weber, Redacteur in Berlin, und in der Generalversammlung vom 4 Januar d. f an Stelle des Herrn Dr. Friedcih Hock in Lemien, Herr Oberst-Lientenant a. D. Srobe in Neuenheim als Mitglicd des Aufsictösraihs und an Stelle de lezteren als biéheriges Mitglied des Vorstandes Herr Dr. C. Pape in Ziegelbausen als Veorstandémitaliced und Herr Dr. Friedri Had in Lemiten alé Voritantssteliveriretêr gewählt.

Hcidelberg, 31. Januar 1820.

Er. AUimntêgericzt. Büchner.

[62652 i Ilmenau. Ir das Landelsregister iît am 16. Ja- nuar 158 Fol. 37 Bd. I. die trma: Gerhd Ulpts in Jlmenan

und als derea Anhabér der Kaufmann Gerkard Ulpts tafelbít, fowie am 29. Januar 1890 Fol. 38 Md, IL tie Firma:

Hermanu Wedekind in Jlmenau und als deren Inhaber der Kausmann Hermann Wedekind in Iimenau eingetragen worden. JZluenau, ¿en 29. Januar 1890, Groëtherzoalid Sächs. Amtsgericht. Dr. Witti.

Bckauntmachung. [62651] Zuf Fol. 108 Bd. I. unseres Handelsregiiters ijt bei der Firma C. Weidig in Jeua gemäß Be- sciufies vom beutigen Tage eingetragen worden: Georg Guftav Weidig in Jeaa scheidet ais Mit- inbaber dec Firma am 1. Februar 1820 aus. Max Heinri( Otto Weidig in Iena ift ¡unmehbr alleiniger Inbaber der Firma. Jena, am 30 Januar 189. Grofßherzcal. Säts. Amtsgerit. Abtbeilung IV. Dr. Jungherr.

Jena.

Jens. Veckaunntmachung. {62647 } uf Fol. 172 Bd. I. unjeres Handclêsregtiters ist gemäß Beicluses vom heutigen Tage bei der Firaa Hermann Spittel Nachfolger, Schaller «& Kaufhold in Jena eingetragen worden: Paul Friedrich Séalier in Jena ift als Mit- inbadber der Firma au2geschieden. Io2chim Kausheld in Jena alleiniger Irhaber der Firma. Jena, den 51. Januar 1899, Großterzegiih Säcki. Ämtögeriht. Abtheilung IV. Dr. Iunghberr.

ist nunmehr

Eciel. Be?aunrmachung. {62659]

In das bferscitst geführte Geselscbaftergister ift am beutigen Tazc ad Nr. 313, betreffend ète Kieler Straßen: Eisenbahn-Gesellschaft eingetragea:

Zufoige Besclußes des Aufsichtsrathes der Ge- fell!@œafît rom 4. Januar 1899 ift an Stelle des verstorbenen Vorftandémitgliedes, Oberinspektor Jo- hanres Hebring, als Mitglied des Vocrttandes ge- räbhli worden: der Kaufmann Hans Heinri Friedri Cari Ebeling in Kiel.

Kiel, den 22. Januar 1890.

Königliches Ämtsgerit. Abtheilung V.

Eciel Vekanntmachung. [62682] Än beutigen Tage üt dreseivït emrgetragen: _ _]. in das Firmenregister ad Ne. 1917, betresezd die Firma J. A. Bielenberg in Kiel, Inbaber Wittæe Catharina Marie Bielenberg, geb. Schnoor, daselbft : S Dec Kaufmann Wald(mar Sörensen in Kiel ift in das Geschäft ais Gesellschafter eingetreten und die unter ter biéberigen Firma „J. 4. Bicelenberg“ nunmebr bestehende Lantclsgeselishast untec Ne. 406 des Scsclschiftéregiiters cingetragen. L

17. in das Veselishaftiregifter sub Nr. 456 die

Firma: ; J. A. Vieleuberg mit dem Sitze in Kiel. Die GesellsHafter sind: 1) die Wittce Catharina Marie Biéelenkberg, geb. Sóaczor, 2) dec Kaufmanz Waldemar Sörensen, _Veide in Kiel. Die Gesellswaft bat am 1. Januar 1890 begonnen. Kiel, den 22. Jamwar 1839. Königliches Amtégeri@t. Abtbeilung V.

Kiel Sefanntmachung. [62660]

Am heutizea Tage it ti-selbft eingetragen :

I. in tas Profurenregister ad Nr. 77, betreffend die dem Waltemar Sörensen in Kiel von der Firna J. A, Vieleuberg in Kiel ertéeiite Prokura :

Die Profura 117 eriosczen.

IL in das Prokurenregister sub Nr. 237 als Pro-

furist der Firma J. A. Vielenberg in Kiel, a!s

Inhaber die Handelsgesellshast J. A. Bielenberg

daselbst : s : der Kaufmann Johannes Alkre&t Bielenberg in

tei. Kiel, den 22: Januar 1890. ; Königliches Amtsgericht. Abiheilung V.

Kiel. Bckanutmachung, [62661]

In das bierselbft geführte Prokurenregister ift am beutigen Tage sub Nr. 236 ais Proferist der Firma Aug. Eckcéfuranu in Kicl, Inbaber Kaufmann Jocbim Marthies August Eckznuann in Kiel, ein-

ctragen : Ns G Géorg Thector Emiiï Eckmann

der Kaufmann in Kiel. Kicl, ten 22. Jaz uar 1890. Königliches Amtsgericht. Abth. V.

Kirchen. Sefanntmachung. [62688]

Die von dem Kaufmann Geriah Müller, früher zu Kircpen, jet in Wesel, Inkakter der unter Nr 46 des Firmenregisters des früheren Kreiégeribts Alten- firden eingetragene Firma Gerlach Müller zu Kirchen, dem Albert Müller zu Kiren ertheilte, unter Nr. 13 de: Profkurenzegifiers deéselben Gerichts eingetragene Prefura ist heute taselbsi in Colonne 8 gelöst.

Kircheu, den 22, Januar 1830.

Königliches Amts8geritht.

[62654] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage tit bci Nr. 2920 des biesigen Hankels- (Gefellicafts-) Registers, woielbst die HandelsgeseUschaft unter der Firma:

„JFacob Beylen“

zu Vayenthal vermerkt steht, heute cingetragen:

Die Gesellschaft ist durch gegenscitige Uebercin- funft aufgelëft.

Der Ingenieur Iosepb Pohl zu Ksln-Bayenthbal ist zum alleinigen Ligquidatoc der aufgelöîten Geseli- haft ernannt. :

Scdann ift bei Nr. 2332 des Prokurenregisters rermer?ti worden, daß die den Herren Hciarich Emil Leopold und Heinrih Cremer, Beide zu Köln, er- theiite Kellettiv-Protura erlos@cn ift,

Köln, den 12. Dezember 1889.

Keßler, Serictsscreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung 7.

[62655] öln. Zufolge Verfügurg vom keutigen Tage ist bei Nr. 5173 des biesigen Hantels- (Firmen-) Regifters vermerkt worden, daß die von dem in Köln wobnenden Kaufmann Moriy Mocaweß für seine Hanteléniederlaffung daselbst geführte Firma:

„M. Moratwwetz“‘ erlo’chen ist. Köln, den 12. Dezember 1889. Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[€2656] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 5375 eingetragen worden, der zu Köln-Ghrenfeld wobnende Kaufmarn Carl Deutz, welher daselbft seine Handels-Niederlassung hat, als Inhaber der Firma: „Carl Deut (Nic. Deut Sohu)“. Kölu, den 12. Dezember 1889. Keßler, Gerictsschreiber des Königlichen Arntsgerihts. Abtheilung 7.

[62657] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 68 des biesigen Handels- (Gefelichafts:) Registers, woselbst die Haudel8sgesellschatt unter der

Firma:

„A. D. Osterricth“ zu Köín und Frankfurt am Main und als deren GescUschafter die îin Köln twobnénden Kausieute August Wilhelm Ofsterrieth, Franz Ofierrieth jr., Ludwig Franz; Osterrieth und Paul Eduard Ofier- rieth vermerkt stehen beute eingetragen: j

Der Kaufmann Paul Eduard Osterricth ift aus der Gefelishaft ausgescieden uzxd wird leßtere von den übrigen Gefellscaftern fortgeführt.

Köln, din 12. Dezember 1888.

Keßler, Berictsschreiber des Königlichen Ämtsgerits. Abthcilung 7.

[62653]

Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist

bi Nr. 4833 des hiesigen Handels- (Firmen-)

Registers vermerkt worten, daß der in Köln wohnende

Baurmaterialientändler Theoder Klutmann in sein

dasclbst gefübrtes Handelegescdäft unter der Firma:

ee Jos. Klutmaun““

den in Kéëla wobnenden Kaufmann Nicola Sroë-

mazn als Geselis(cafter aufzenommen hat.

Sotann ift in dem Geselschaftäregister unter Nr. 3205 eing:tragen werden die uunmebrige Handels8- gejeliscaft unter dec Firma:

„Jos. Klutmann““, welche ibren Siy in Köln und mit dem beutigen Tage begonnen bat.

Die Gesellschafter sind:

1) Theodor Klutmann, Baumaterialicabändler, zu Köln, und

2) Nicola Gresmarn, dafelbst wobnend.

Köln, ten 14. Dezember 1889.

Keßler, Gerictsf(reziber tes Königliczen Amttgerich1s. Abtheilung 7.

aufmann ,

- : [6265S] KGIn.- Zufclge Verfügung vom teutigen Tage ift in das biefige Handels (Geseüschafts-) Negifter urter Nr. 3209 eingetragen worde4 die Komrnandit- gcselschaft unter der Firma:

„Oppcuheimer & Co.“ welcbe ibren Siß in Köln bat.

Die in Kölu wohnende Handelsfrau Ebefrau Emanucl, genannt Emil Opp-nheimer, Barbara, getorene Schweizer, ist persönli haftende Gefell- ihaîfterin.

Kölu, den 14. Dezember 1889.

Keßler, Geri@tsschreiber des Königlichen Amtsgeri{ts. Abtheilung 7.

In unser Firmenregister iït beute unter Nr. die Firma „A. Zeschke“ hierselbst und als deren Inhaber der Nabmascinenhändler August Zeschke bier eingetragen. Laudsberg a./W., den 28. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Langensalza. Sefanntmachung. [62663] In uvyser Gesellschaftsregister ift bei der unter Nr. 35 eingetragenen Firma: „Kaiser & Freytag“ Spalte 4 folgender Vermerk: „Die Handelégeselliaft ist aufgelöt und die Firma erioîen“ zufolge Verfügung vom 29. Jaruar 1890 am keu- tigen Tage cirgeiragen worden. Langensalza, den 30. Januar 1830. Königliches Amtsgericht.

Sehmötln. Sandel8register des [62678] Herzogl. Amtsgerichts Shmöllu für Gößnitz.

Am heutigen Tage ift auf dem die Firma L Scyfarth in Göfeuitz betreffenden Folium 76 ver- lautbart worten, daß tie Firma aufgelöft ift, und Liquidatoren 1) der Re&téanwalt Dr. Iran Schellen- bera in Altenburg und 2) der Kaufmann Reinhold Dietrich în Krimmitscau sind, jeder mit der Be- fagniß, cinzeln für die Firma zu handeïin.

Schmölln, den 1. Februar 1890.

Herzogliches Arrtégerickt. Grau.

Schwelm. Handelsregifter [62677] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwel1u.

Der Kaufmarn Gustav Büscve jr. zu Schwelm bat für die zu Sck&welm bestehende, unter der Nr. 2 des Gesellihaftäregisters mit der Firma Gebrüder Vüschte eingetragene, Handelsniederlassung den Kauf- mann Ernst Sthemann zu S&welm als Prokuristen bestellt, was am 27. Januar 1890 untec Nr. 178 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Sommerfseld. Befanuntmahunng. [62679]

Die in unserem Firmerregiftiec unter Nr. 237 ein-

getragene Firma: „Gustav Neumann““ ist gelöst. Sommerfeld, den 1. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Sommerseld. SBefanntmahung. [§2680] Die in unserem Ficmenregifter unter Nr. 86 ein- getragene Firma „Auguft Wenske““ ist erloschen. Sommerfeld, den 1. Febrvar 1890. Königliches Amtsgzri cht.

: [62676] Sonneberg. Auf Blatt 333 des hiesigen Han- teleregisters in zur Firma

Thüring. Transportgesellschaft Nöpke «& Otto zu Sonneberg _ / eingetragen worden, daß deren Zweigniederlaffung în Eisfeld erloschen ift. Sounueberg, den 30. Januar 1830 Herzogl. Amtégeri@t, Abth. T. Lol.

Trier. Vekanntmachung. [62512] Zufolge Verfügung vom 29. Januar cr. wurde bei Nr 324 des Gesellschaftsregisters, die Firma S. Vah Söhne zu Zeltingeu betreffend, eingétragen : Das Handel3ge|\chäft ift vom 1. Februar 1890 ab nach Köln rerlegt.

Trier, den 30. Januar 1820.

Strob, i:

GerichtésHreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[62511] Trier. Zufolge Verfügung vem 30. Januar 1890 ift unter Nr. 425 des bicsizen Handels- (Geïellschafts-) NRegiiters die am biesigen Orte errihtete Zweig- nicderlassung der Afktiengesellsh2ft „Compagnie general pour l’eclairage et le chaus- sage par le gaz“ ¿1 Brüffel ciagetragen4 worden.

Die getabte Gesellsbaft ist durH da? vor Notar F. M. Broustin zu Brüssel beurkundete Statut rom 2. August 1862, welches unter tem 17. August deë- seiben Jahres die landesherrlihe Genehmigung er- balten, daselbst unter der gedabten Firma errichtet worden. Zweck der Gesellschaft ist Heizung und Beleuchtung von Städten, öffentlißen und Privat- anftalten îin Belgien oder im Auélande mittelst laufenden, tragbaren oder sonstigen Verfahrens und Verkauf aller aus der Gasfabrikation herrührenden Producte. S

Das Gefellshasts- Kapital ist auf 20 Millionen Franken und zwar in 40000 auf Inhaber lautende Aktien zu je 500 Franken, von denen jedcch vorerft nur Aktien bis zu 10 Millionen Franken ausgegeben worde, festgesest und die Dauer der Geselischaft auf 90 Jahre bestimmt.

Gründer der Geseliscaft sind:

1) Toseph Opverbeim, Bankicr zu Brüffel,

2) Adolph Reinach, Belgisher Consul Bankier zu Frankfurt a./Main,

3) Simon Emden, Vankier zu Paris,

4) Eduard Kohn, Bankier daselbst,

5) Baron Eduard Prisse, Eisenbahn - Direktor zu St Nicolaus,

6) Antoine Boeyé, obne Stand, zu St. Nicolaus,

7) Heinri Lavallé Advokat zu Brüssel, .

8) Pierre Schaken, Eisenbahn - Administrator auf Swloß Sit. Maurice bei Paris, :

9) Eduard Romberg, General - Director bei dem Ministerium des Innern zu Brüffel,

10) Jaques Errera, italienischer Conful und Bankier zu Brüssel,

11) Eduard Perrot, ohne Stand, zu Brüssel.

Die Aktien sind von den Gründern bis zum Be- lauíe von 2 675 009 Fr. übernommen, im Uebrigen aber bekundet worden, daß-die 10 Millionen Franken vollständig eingezahlt sind. s

Der Sesel.shaft steht ein aus 11 Mitzliedern gebildeter Verstand, von deren cin vom Gereralrath zu wrählendes Mitalied die Funktionen eines Verwaltungs- Gescväfteführers ausübt, und ein Aufsibisrath aus 7 Kommiffarien vor. Der Verwaltung8-Geschäfté- führer hat die Geshäste der Gesellschaft innerhalb der vom Vorftande bestimmten Grenzen zu leiten. Die Viitglieder des Vorstandes und die Kommissarien bilden den Generalrath. : ;

Die Generalversammlung der Aktionäre wird dur den Vorstand berufen und zwar dur zwei in dem zu Brüssel ersheinenden Moniteur belge, und

urd

V

Landsberg a./W. Befanntmachuung. es i | r

durch den zu Berlin ersGeinenden Reids-Anzeiger bekannt zu riahenden Anzeigen unter Angabe der e2ordnung, von denen die erfte Anzeige 30 Tage vorher, die andere mindestens nah dem nächftigen Ablauf von b Tagen zu erfoloen habcn. Die ordent- libde Seneralversammlung ist ftets in der leyten Hälfte des Monats Dezember zu berufen und haben die Besiger von je zebn Aktien eine Stimme. Die von der Gesellshaft ausgebenden Bekarnt- machungen erfolgen dur die eiwährten Blätter. Der zeitige Vorstand beftcht aus: 1) Baron Eduard Prifse, Eigenthümer zu St. Nicolous Belgien, 2) Eduard Romkerg, Rentner zu Paris, 3) Gabriel Dehaynin. Eigenthümer zu Paris, 4) Leopold Wiener, Eigenthümer zu Brüssel, 5) Adolph Kreglinger, Rentner zu Brüffel, 6) Joseph Deêcamps, Eigenthümer zu Brüffel, 7) Isaac Stern, Bankdirektor za Brüssel, 8) Leo Errera, Eigenthümer zu Brüssel. 9) Eduard Kohn, Bankter zu Paris, ti Dai On A ns amer S a aus Oppenbeim, Bankier zu i und der Aufsichtsrath aus: 1) Guftav de Savove, Ingenieur zu Brüssel, 2) Edmund Fand, Advokat zu Brüssel, 3) Georg Kobn, Bankier zn Paris, 4) Andreas Romberg-Nisard, Verwalter der Ge- sellschaft zu Paris, 5) Alfred Cambotte, Industrieüer zu Brüssel, 6) Carl A. P. van der Becken, Kasercontrolleur

zu Brüssel. S 7) Eduard Prifse, Ingerieur zu St. Nicolaus, Belgien.

Gerneral-Director der Gefells{aît ift Theodor Ver- ftraeten, Ingenieur zu Brüßel. Tricr, den 30. Januar 1890,

: ___ Stroh, Gerichts\schreiber des Kgl. Amt3gzeriŸhts8. 1V.

[82510] Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde in das biesige Handel82regiîter eingetragen :

1) bei Nr. 1288 des Firmenregisters, betreffend die zu Trier unter der Firma „A. Koenig“ be- stehende Handlung: Der Zuschneider Peter Iosepb Koenig zu Trier ift in das Handelsgeschäft des An- dreas Koenig, Kaufmann datelbst, als Gesellichafter eince!reten und es ifi die bierdur entstandene, “die bisherice Firma fortiührende Handelëegeselishaft unter Nr. 426 des Gesellschaftsregisters eingetragen ;

2) unter Nr. 426 des Gesellschaftsregisters die vcrerwrähnte Firma „A. Kocnig“/ mit dem Sige in Trier und als Gefellshafter die oben genannten beiden Andreas Koenig und Peter Joseph Koenig. Die Geselliaft bat begonnen am 1. Februar 1890 und ift jeder der Gesellschafter berechtigt die Gesell- saft zu vertreten.

Trier, den 1. Februar 1899.

: : Strob, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerihts.

Vreden. Sandelsöregifter [62681] des Königlichen Amtsgerichts zu Vredeu. Gia unter Nr. 19 des Firmenregifter8 eingetragene

irma:

„Wittwe Hermann Terhalle zu Vreden“‘ (Firmeninbaber die Witiwe Kaufmann Hermann Terballe, Cuphemia, geb. Nüfse, zu Vreoen) ist gelöîht am 24. Januar 1890.

[62682]

Wiedenbrück. Das seither unter der Firma eC. Stüer Ww“ ¿zu Wiedenbrück ktetriebene Handelégeicäft int dur Erbgarg auf den Wirth und Brenner Bernard Stüer zu Wiedenbrück über- gegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortführt.

Dieses ist im Firmenregister, n2G Löschung der Nr. 43, unter Nr. 47 heute eingetragen worden.

Wiedenbrück, den 28. Januar 1890.

Kénigliches Aintêgericht.

Zabrze. Vekanntmachung. [62689]

Bei Nr 66 unferes Ficmenregisters, betreffend die Firma Josef Brauner zu Bujakow, ift heute cin- getragen worden, daß dieselbe auf den Kaufmann Adolf Neumann zu Bujakow duc Vertrag über- gegangen ist. Die unter Nr. 66 eingetragene Firma ist demnächst gelöscht, und unter Nr. 163 die Firma Josef Braucr mit dem Siy zu Bujakow und dem Kaufmann Adolph Neumann zu Bujakow als Firmeninhaber in unferem Firmenregister eingetragen worden.

Zabrze, den 31. Ianuar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Giessen. Bekanntmachung. [82594] In unser Genossenscaftéregister ift eingetragen, daß an Stelle des Melchior Mank IV. als Dircktor des Spar- und Vorschusivereins zu Wieseck (eingetr. Gen. mit unbcschr. Haftpflicht) Philipp Möser V. zu Wieseck gewählt worden ift. Gießen, 28. Ja ‘uar 1890. Großberzogl. Amtsgericht. Kullmann.

[62523] Gotha. Der Darlchnskafsen-Vecrein des Kirchspiels Schwarzhausen e. G. m. unbeschr. Haftpflicht hat in der Generalversammlung vom 9. d. Mts. seine Auflösung beschlossen. Zua Liqui- datoren sind: der Pfarrer Paul Baeibcke in S&warzkausen und der Lehrer August Großkopf das ernannt Solches ift auf Anzeige vom 22. d. Mts. im Genossen{caftsregisier Nr. 50 eingetragen worden.

Gotha, am 31. Januar 1890. Herzogl. S. Amisgericht. 111. E. Lote. [62592] Grabow. Zufolge Verfüzurg vom 3. Februar

1890 ift in das hiesige Genossenschaftsregiïter auf Grund §. 155 des Geseyzes, betreffend die Ec- werbs- und Wirthsaftszenofsenshasten vom 1. Mai , eingetragen: ine DARs But jeßt Vrntiowes Forth: -Verein eiugetragene G.uo mit unbeschräukter Haftpflicht“.

w, den 3. Februa; 1890.

: Sroßherzoglihes Amtsgericht.

Grünberg. Vekanntmachung. [62595]

Die Spar- und Vorschuskasse Nabenau zu Londorf E. G. zun Londorf hat laut Beschluß der Generalverfammlurg vom 10. Oktober 1889 tas bitberige Statut dur@ ein neues erseyt, welches folaende Abänderungen entbält :

1) Die Firma lautet nunmehr: „Spar- uud Vorschunfß:-:Verein NRabenan zu Londorf eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschränktcr Haftpflicht“. -

2) Gegenstand des Unterncimens: Betrieb von Bankgeschäften bebufs gegenfeitiger Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel Be Vereirsmitglieder auf gemeinschaftlichen

edit.

3) Der Vorftand besteht aus:

a. Gr. Bürgermeister Aumann, Direktor,

b. Lehrer A. S{äfer. Controleur, und

c Rentamtsgehülfe D. Appel, Rechner, alle zu Londeorf.

4) Die Veröffentlichungen ezfolgen im Grünberger Anzeiger.

Grünberg, den 15. Januar 1890.

Gr. Hefi. Amtégerit. BëéttiHer.

[62596] Lichtenstein. Auf dem die Consumgenossen- \chaft zu Mülsen St. Niclas eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht betreffenden Folium 3 des nah dem Reichégeseß vom 1 Mai 1889 angelegten Genofenschaftäregisters ist beute Folgendes verlautbart worden :

„Das Statut ist abgeändert; das neue Siatut datirt vom 6. Januar 1890 und befindet sich in Urschrift Bl. 77 fg. der Akten.

Gegenstand des Unternebmens ift die BesGaffung ron Waaren für den persönlichen und Hauëbaltung?- bedarf der Mitzlieder und deren Verkauf an die leßteren, sowie die Ansammlung eines Kapitals für die Mitglicder aus dem dabei erzielten Geschâfts- gewinne.

Dis von der Genossenshaft ausgehenden Betannt- mabungeu find unter deren Firma im „Zwid@auer Tageblatte“ zu veröffenili&en und von beiden Vor- stand8mitgliedecn zu unterzeihnen.

Das Gescbäftsj2br beginnt am 1. Mai des einen und endet am 30. April des folaenden JIabres.

Der unter Nr. 2 gcnannte Heinri Fürchtegott Popp ift nicht mebr Mitglied des Vorstandes.

Kari Friedri Nollau in Müisen St. Nickas ist Mitglied des Vorstandes.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nofsenshaft sind nur verbindiib, wenn sie durch beide Vorstardsmitglieder erfolgen.“

Di- Zeichnung hat in der Weise zu gesehen, daf die Zeichnenden zu der Firma der Genestens@ait oder zur Benennur.g des Vorstands ihre Namenê- unterïck@riften beizufügen baben.

Lichtenstein, am 28. Januar 1890.

Königliizes Amtêgericht. Geyler.

[62600]

Saalfeld a. S. Genossenschaftsregister.

Kaufman Bernbard Bormann ist anderweit auf 3 Jahre als Kassicer der „Vereinsbank, einge- trageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ bier lt. Anzeige vom 31. Dezember v. Js. gewäblt.

Saalfeld a. S., den 1. Febrear 1890.

Herzoglib S M. Amtsgericht. Abtheilung Il.

Trinks. Sehroda. Vekauntmachuug. [62597] In unserem Genossenshaftsregiiter ift bei der

unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „Vor- shußverein für die Stadt Koftrzyu und deren Umgegend iu Kostrzyn eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkier Safipflicht'““ beute Folgendes eing?tragen worden:

In der Generalversammlung rom 24. Januar

1880 ist

1} an Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Jobann von Cbm'elewski in Kostschia der Kaufmann Bronislaus Przepierzyúski daselbft als Direktor,

2) an Steñe des entlassenen Haupilebrers Michael Koniecznv in Kosishin der Haus- besizer Joseph Nyttlicki daselbst als Con-

__ troleur

gewählt werden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 30. Januar 1890 am 31. Januar 1890. Schroda, dea 31. Jaruar 1830.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. [62598]

Sebnitz. Auf Folium 1 des in Gemäßheit des Reichégefexes vom 1. Mai 1839 errihteten Genofsen- schaf1Sregiflers ift rah erfolgter Uebertragung der auf Folium 244 des Handelsregisters eingetragenen Firma: Konsumverein Eintracht zu Sebnitz, cingetrageue Genossenschaft, verlautbart worden, daß die Firma künftig Konsumverein Eintracht zun Sebuitz, ein- getragene Genofseaschast mit nubeschräuk- ter Haftpflicht, lautet. Scevxnit, am 19. Oktober 1889. Königlives Amtégeri(t. Dr. Krüger. 4 (62599] Sebnitz. In dem in Gemäß2cit des Reichs- ge]cßes vom 1. Mai 1889 errihteten Genofsenschafts- regiiter ist heute auf Folium 1, die Firma Konsum- vercin Eintracht zu Sebnitz ciugetragcne Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht betr., ver!autbart worden, daß der biëberige Controleur

Herr Karl Wilbelm Swat jr. aus seiner Stel-

lung auszescieden und an defsen Stelle der Ge- schäftägebilfe Herr Karl Traugott Scheffler in Sebniy gewäblt worden ist. Sebnitz, am 1. Februar 1890. Könialißes Amtsgericht. Dr. Krüger.

Muster - Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Frankenberzs. {62588] In das Vèufterregister ist eingetragen : Nr. 153. Firma M. Steiner & Sohn in

Gunnersdorf, 1 Packet, verschlossen, mit 1 Muster

für 1 Tricotkopfkifsen, bestehend aus einec Sterpdedcke mit Wollfüllung u:.d Nofhaazriwiswerlage, plastisches Erzcugnriß, obne Nummer, und 14 Stzeppdeckenmufster, offen, Flächercrzeugnifi, Nr. 101, 102, 121, 134, 153, 154, 156, 158, 169, 161, 162. 170, 172, 174, Scustfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar 1530, 46 Uhr Nachmittags.

Nr. 154. Firma Hofmann « Lohr in Frankenverg, 1 vers{lotcr.es Packet mit 14 Mustern und zwar 12 für Tishdeckcn und Portieren, Desfn 172,1 bis 182,1, 186 1. und 2 VMustec für Teppiche, Dessin 425, 426, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 3. Januar 1890, ¿4 Uhr Nachmittags.

Königlih Sä&sis®es Amtsgeri&t Frankenberg, am 31. Januar 1899.

Wiegand.

Gotha. 62589] In unser Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 282. Schenk «& Kürschner in Thal, ein

Drehwerk für Kinderubren in allen Gröküea, plafti-

\chc8 Erzeugniß, Scbußfriït drei Iabre, angemeldet

am 30 Jaruar 1890, 9 Ubr 45 Min. Vornittac®, Gotha, am 1. Februar 1880.

Herzoglih S. Amtsgericht. T1. E. Loge.

Hanau. [62587 }

Fn das Musterregister ist eingetragen :

1) Nr. 438 Firma Wilh. Wach8muth in Hanau, 18 Muster Nr. 275 bis mit 292 in einem vers&lofsenen Paket für Flätbenerzeugniße, S&uß- frist 3 Iabre. angemeidet am 8. Januar 1830, Nach- mittags 44 Ubr.

2) Nr. 439. Firma Hugo Zeuner dasclbst, 1 Musñer Nr. 21798 und 45 Zeichnungen Nr. 2966 tis 3010, für plañtis%e Erzeugnisse in einem rer- segelten Paket, Schußfrift 3 Aabre, angemeldet am 18. Januar 1890, Nachmittags 35 Ucr.

3) Nr. 440. Firma Wilh. Wachsmuth da: selbft, 11 Mrfter Ir. 294 bis mit 298, 394 bis mit 309 für Flächenerieuanisse in einem versiegelten Packet, SGLRE 3 Iabre, ongemeldet am 21. Ja- nuar 1890, Nachmiitags 5 Uhr.

4) Nr. 441. Firma Heinr. Oldenkott & dasclbst, 1 Muster Nr. 91 für FläDenerzeugnisse 1n einem versiegelten Coavert, Scbußfrift 3 Jaßre, angemeldet am 28. Januar 1890, Nachmittags 4 Ukr.

Hanau, den 1. Februar 1890.

Königlicbes Amts8zerict. I.

Kottbus. [62588]

Im Monat Ianuar 18309 sird îin das Muîiter- register des unterzeineten Serichts eingetragen worden :

Nr. 237. Dri versiecelte Pakete mit bew. 38, 45 und 46 Stück Bucksfkin- Mustern, Fläbencrzeug- nie, Schußfriit drei Jahre, niedergelegt ron der Firma Gustav Samsoæx zu Kotcbus am 7. Ja- nuar 1899, Vormittazs 11 Ubr 39 Minuten.

Kattbus, den 1 Februar 1890.

Königliches Amtsgeri@t.

Nürnberg. 62348]

Im Musterregister ist eingetcagen :

1) Unter Nr. 964: Johann Wagrer, Patent- ftiftfabrifkaunt in Nürnberg, versiegeltes Packetchen, enthaltend 6 Stück Berlogquestifte und ¡war:

a. 2 Stück in Form cines Kreißels, G-Nr. 211

und 212,

b. 1 Stück in Form eines Pistois, G.-Nr. 215,

ec. 1 Stück in Form einer Patrosxe, G-Nr. 221,

d 1 Stüd in Form eines Prerdefufeè, G.-Nr. 218,

e. 1 Stúüdck in Form ciner Nuß, G.-Nr. 222, Muster für plaftishe Erzcugnistz2, Sbuyfri't drei G angemeldet am 7. Januar 1880, Na miitags 4; Udr.

2) Unter Nr. 965: Suber, Jordau «& Koerncr, Firma in Nürnberg, offenes Couvert, enthaiter.d 48 Muster, rämli%: 4 Genredbilder, B.-Nr. 161, 4 Genrebilder, G.-Nr. 1059, 2 Landicdhaften, G - Nr. 14, 1 Genrebild, G.-Nr. §003, 1 Genrebild, G.-Nr. 8004, 6 Körbcven, G.-Nr 429, 3 Land- schaften, G.-Nrn. 1, 2, 3, 1 Ker:enverzierung, G - Nr. 466, Blumendbouguet, G-Nr. Kd0, 4 Fäder mit Blumen, G.-Nr. 415—418, Apfelblütben, G - Nr. K81, 1 Seestuck, G-Nr. 15, 4 Genrekilder, G-Nr. 421, 3 Landfcaften, SB.-Nen. 11—13, 12 Verwandlungébilder, G.-Nrn. 25—36, Fläten- muster. Schutzfrift drei Jabre, angemeldet am 9. Ja- nuar 1890, Vormittaas 113 Ubr.

3) Unter Nr. 9668: Danicl Thceysohn, Patent: stiftfavrikaut i: Nürnberg, versicaeltes Palketchen, enthaltend 2 Nadelbüch'en, SG.-Nrn. 1 urd 2, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Scbußzfrist cin Jahr, angemeldet am 16. Januar 1890, Vormit- tags 11 Uhr.

4) Unter Nr. 967: Michael Hornebcr, Schreiner in Nüruberg, vecsie„eltes Gouvert, ent- haltend die Zeichnung der Insignien des Sakramen:s des Altars (Aitar, Kel, Hofstie, Stola), ausiu- führen in Holzscnizerei, G.-Nr. 1899, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 10. Januar 1830, Vormittags 11è Ubr.

5) Urter Nr. 968: Schwanhäußcr, vormals Grofberger «& Kurz, Firma in Nürnberg, ve1- {{lofienes Couvert, entbaltend 5 Etikctfen für Blei- fliftverpackung, G.-Nru. 805— 809, Musier; für Flächener;cugnisse, Schutzfrist drei Iabre, angemeldet am 10. Januar 1890, Nacmiita;s 4} Ubr.

6) Urter Nr. 989: Hermanu Goldberg, Firma in Nürnberg, versiegeltes Couvert, ec tzaltend: a. einen Packetzriff mit Bremse, S.-Nr. ibid, b, zwei Exemplare cines weit:ren Pacitzriffes mit verschiedenfarbigen Hölzerx, G.-Nr. 1616, genannt „Erxcelsior*, Muster für plastishe Erzeugnisse. Séu8- frift drei Jabre, angemeldet am 11. Januar 1339, Nachmittags 5 Ubr. g

7) Unter Nr. 970: Mcerwald «& Toberer, Firma in Nürnberg, versicgeltes Padcket, cntbaltend 48 Muster von Cigarrenkistenaussiattungen, G eNen. 192—239, Flächenmuster, Schugßfrist zwei Jabre, angemeldet am 13. Januar 1820, Vornittag® 11} Vbr.

8) Unter Nr. 971: Georg Wceißenberger, Buchhalter in Nürnberg, versiegeites Pat, entbaitend ein Muster, darstelierd cine Seiltänzerin, G.-Nr. 905, Mutter für plasüsbe Eizeugnifse, Schutzfrist zwei Jahre, angemeldet au 13. Januar

1890, Nachmittags 4 Uhr.

®

9) Unter Nr. 972: Ludwig Hoerr, Firma in Nüruberg, verszzgeltes Packet, entha!tend zwei Blei- stifibalter, G.-Nrn 1576 und 1577, Muster für plaftiide Erzeuanissz, Sé&ußtfrift drei Iabre, ange- weldct am 17. Januar 15830, Nacbmittags 4F Ubr. _.19) Unter Nr. 973: Joh. Paul Ammon, Firma in Nürnberg, versiegeltes Couvert, entüal- tend zwei Viuster: a ät vergoldetes Aluminiuni, G.-Nre. 1, b. ein Geweb2z aus MNein-Aluminium, G-Nr. 2, Muster für plastiïhe Er:eugnisse, Sut- frift drei Iabre, angemeldet am 17. Januar 189, Bormittags 10¿ Ubr.

11) Unter Nr. 274: Frit Staudt, Firma in Nürnberg, v.rsicgelteë PatFet, enthaltend ein Modell einer aus Holz ge eriigtzn Kétt:nbrüde, G-Nr. 3371, Musier für platte Erzecanifse, Swußfrist drei Iabre, angemeldet am 18. Januar 1890, Nat- mittags 5 e,

12) Ud Nr. 975: Babette Keim, Fabri- kautenehefrau in Nüruberg, ver'egelt:5 Paket, cnthaltend das Muster einer Svactichse mit Baz joncttveri{iußk, G.-Nr. 50a., Muster für plafis&e Srzeugnisse, Sbusfrist drei Iabre, anzemeldet am 20. Januar 1899, Vormittaas 10 Ubr.

13) Unter Nr. 9786: C. F. Eckhardt. Firma in Nürnberg, versiegeltes Vackct, ertbaltend fünf Muster, näwœlih: a. einen Drebitift ais Charivari, S.-Ne. 1709.30, b_"1 desgl. G.:-Nr. 1799 31, e. 1 desaì, SB.-Nre. 1700/33, d. cine Kinders&ictter in Forn1 eines Valii&lägers, G-Nr. 740/243 cinen Ständex mit drebbarem Dedel in gewö!bier Form. G-Nr. 747, Mutter für plastisbe Erzcuarise, Scbunfrift drei Iabre, angemeldet am 22. Iauuar 1820, Nachmit- tags 4t Ubr.

14) Unter Nr. 977: Vayerische Gold Silber- plattirwaarenfabrik J. A. Wellhoecfer, Ficma in Nürnberg, rersic1eites Vadbet, enthaltend einc Crucifirgarnitur, S -Nr. 949, Muster für plastische Erzeugniffe, Sóvkfrist drei I2bre, angemeldet am 24. Januar 1890, Vormaittzas 11 Ubr.

15) Uater Nr. 978: Metailgußwaarenfabri® Nürnberg, Kaiazinger & Locvieiu, Firma in Nürnberg, versiegeltes Pa2ctet, entbaltend 14 Muster von Kinder!äbelariffen, &.-Nrn 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 109, 110, 160, 189 und 200, Muíter fúr plaftis%e Erzzugnic, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 24. Izruar 1820, Vormittags 11 Ubr.

16) Unter Nr. 9729: Johaun Herzog, Metal:- druckspielwaarcenverscrtiger iz Nüruberg, ver- flegelteë Padet, entbaltend 3 MNuñer, rämlih: a ein Roulitte mit Farben und Z:blen, G -Nr. 6, b. eineni Garnwolhaltcr in Fafform, G-Nr. 7, c. einen desgl in Virxform, G.-Nec 8, Muster für plastishe Erzeug- nisse, SHbut frisi drei Iabre, aazimeldet am 25:Jas nuar 1830, Borruittags 9: Uér. :

17) Unter Nr. 939: Wieseler & Beeri, C. W. d , « ch - ck. . Scheffler’s Glasmauufactur, Ficma ia ! berg, vaschieseres Coavect, enthaltend die Zei- nunaen für 5 Musier, näwlih: Okioter'eir, G.-N-. 47, Faß, G -Nr. 48, 3) Münwener Kindl Kniestück mit Frauentburmfkrug, GV.-Nr. 49, 4) Trompeter voi Sädinoen, Gruppe, G Nr. 50, 5) der Rodenfsteince zu Heidelberg im Hiriten, G-Nr. 51, Flächen- muster, Schukfriït drei Iabre, angemeldet am 25. Ia- nuar 1899, Beocmittags 19} Ubr.

Nüruberg, am 31. Iaruar 1830.

Königl. Landgericht, Kammer für Handelssachen.

Der ttelly. Vorsitende:

(L. S) Kolb, Kgl. Landgeribts-Rath.

4 la

e L.

Puisnitz. [62585] In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 119. Firma Brückner «& Unger in Grofßröhrsdorf, | Couver?, ofen, enthaiterd 6 Mutter

393, 293, 413, 492 und 405, Flâächhenerzeugnißc, Schuyfrist 3 Iabre, angstemcldet am 10. Januar 1820, Bormittags 11 Ubr.

Nr. 129. jziiriaa Fricdrih Kaufmann i: Pulsnitz, 1 Couvert, vecsiegeit, enthaltend 13 Mutter für Swubmwaaren-Besaß. und prvar 10 Stüd Germaniatesaß und 3 Städ Brillartbeïay, Gc- sœäftsnummer 38, Flächenerzeugnisse, Schußfrii

iùc Stiefelzurt, Fabrifnummern 397, d

3 Jahre, argemeldct am 27. Januar 1899, Nach- mittags §3 Udr

Ne. 121. Firmz Vrückaer &@ Unger iz Großröhrädorf, ! cfffeaes Pat, enthaltend

7 Must:r für Sticfelzurt, Fabriknummern 409, 49, 420, 421, 422, 423, 424, Flävenerzeugnific, Sthugfcih angeneldet am 29. Januar 1820, Barmittagé §11 Ubr. Vuldônitz, am 31. Januar 1890. Das Königliche Amtsgericht. Dr. Hempel.

e s T C E Ht 2 Cakes WMuUBTI F JaLre,

Konkurse.

[62566] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Väckermeifters Gustav Franke iu Gernrode wird, da dessen Zablungé- unfähiakeit feitstebt und der crforderlihez Antrag vor- liegt, beute, am 1. Februar 1890, Vormittags 112 Vbr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bureau- Tiâtar Otto Hartiß in Ballenstedt wird zum Kor:- furécemvalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1820 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Bes(lußfafsimg über dic Wabi eines anderen Verwalters, jowie übcr die Bestelluno eines Släubigeraus\{Gufses und ein- tretenden Falls über die in §. 126 der Konkuré- ordnura bezeidueten Gegenstände auf Mittwoch, den 26. Febrnar 1890, Vormittags 10 Uhr, urd wur Prúfung der angemeldeten Forderungen au? Frcitag, deu 14. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihnetcn Gerichte, Zimmer Nr. 9, Lermin anberaumt. Allen Personen, wel(c eine zur Konkursmasse gehörige Sade in Besiy haben cder zur Konfurenasse ciwas schuldig ‘sind, wird aufgegeben, nichts an den Secmcin’GHuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auh die Verpfüictunz auferlegt, von dere Besiye der Sache und von den forderungen, für welche fie aus der Sache abge» fonderte Befriedigung in AnipcuH nehaen, deni Konkursverroalter Lis ¡zum 15 Februar 1890 Ar- zeiae zu machen.

Vallenftedt, den 1. Februar 1890. Herzoglih Antalti Hes Kmtsgerit. ____gez. Klinghammer. Veröffenilit: Höhne, Sekretär, Sericott schreiber des Herzogl. Amtsgeritßis.

: 1) Münchencë-- 2) Müntkener Kindl auf?