1890 / 36 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stobwafser . e 2— Strls. Splk.St.P|/6i|— Strube, Armatur.|—— Südd.Imm. 40°%/024 Tapetenfb. Nordb. |7 Tarnowig . . -| 0. Thüring Nlfebr (641— b abr. f Union Baugesell\.| 5|— Ver. Hanfs{l.Fbr.11¿— Vikt.-Speicer-Gi: 6|— Vulcan Bergwerk|—|— /7. | 500 Weißbier (Ger.) .| 7/—/4 |1/10.} 500 do. (Bolle) |—|—|4 |1/10.] 300/1200 7 do. (Hilseb.)| 7/— 4 |1/10.| 1000 |105/50G Wissener Bergwk.| 0/—'4 1/7. | 600 135,50bzG Zeitzer Maschinen 20 —14 | 1/7. | 300 1278,00 ebzG

Verficherungs - Gesellschaften.

Cours und Dividende = # pr. Ste.

Dividende pro|1888|188 e v.209/0v.100024:1420 | Aa. Rückvrs.-G.20%/0v.400A4:120 DBrl. Lnd.-u.W}v. 20% v.50024:/120 Sr. Feuervs.-G. 20%/0v.100024:/176 Vrl.Hagel-A.-G. 20°/o v.10004:/149 Brl.Lebensv.-G. 209%/0v.1000D6:1813 Göln. Hagelvs.-G. 20%/o v 5009| 48 Cöln. Rückvrs.-G. 20% v.500Z4:| 40 Colonia, Feuerv. 20% v.100034:400 Concordia, Lebv. 209% v.1000Z60:| 84 Dt. Feuerv. Berl. 20%/o v.1000A4:| 84 Dt. Aovd Berlin 209/o v.100024:|200 Deuts. Phöônir 209/o v. 1000 fl. 114 Dtsch. Trnsp.-V. 26§%/o v.2400,46/150 ODrsd.Allg.Trsp. 109% v.1000A46:|300 Düûsfild.Trsp.-V. 109/v.1000260:/255 Glberf. Feuervrs. 20° v.1000Z/:/270 ain A. Vrf. 209% v.1000Z4:/200 ania, &bn8v. 20°%/0v.500A4:| 45 Gladb. Feuervrs. 20%/v.1000D6:| 0 Leipzig. Feuervrs. 60% v.100024:|720 Magdeburg. Allg. V.-G. 1004:| 30 Magdeb. Feuerv. 209% v.1000A«:|225 Magdeb. Bhgelb: 3342/0 v.500Aa:| 75 Magdeb. Lebensv. 20%/o v.500A4«:| 17 Magdeb. Rückvers.-Ges. 100A460:| 45 Niederrb. Güt.-A. 10% y.50024:| 80 Nordstern, Lebv. 20% v.1000A4:| 84 Oldenb. Vers.-G. 20%%v.500Z46:| 45 E 209% v.50024:| 373

66 50G 600 1121,00bz B 1000 [145,50G 1000 |285,00G 600

300 300 300 1000 600 1000 500

M 1 M 1 (Pn C f (fa dan Ven Vin Q U

_

10551G 2900G 1800G 3140B 15G 4300G 328G

10100B 1775G 1850B 3350G

1819B 3450G 3700G 7450B 3069B 1069B

15300G 712B 4794B 50G 386G

1809B 1131G 759B

1169B

reuß.Nat.-Vers. 25% v.400A6:| 72 ovidentia, 10 9 von 1000 fl.| 43 bein.-Wstf.Lld. 10% v.1000Zæ| 45 | Rbein.-Witf.Rckv. 10°/ov.400D4:| 18 Sächs. Rückv.-Gefs. 59 v.500A40:| 75 S461}. Feuerv.-G. 20% v.500A4:} 95 Thuringia, V.-G. 209/s v.1000A4:|240 Transatlant. Güt. 20% v.1500,46/120 Union, Hagelvers. 20% v.500Z-:; 60 Victoria, Berlin 20% v.1000346-|156 Wstdts\ch. Vs.-B. 20%/0v.1000A6:1 75

400B 724G

4900G 1551S 418B

3339B 16508

[T L C L E H H

Fonds8- und Aktien-Vörse.

Verlin, 6. Februar. Die heutige Börse eröffncte in ziemli fester Haltung bei ruhigem Verkebr, . unterlag aber weiterbin mehrfahen Schwarkungen,

_da die Contremine mit größten Abgaben porging. Die von den fremden Börsenpläben vorliegenden leßten Tendenzmeldungen lauteten nit ungünstig, boten aber besondere ge\chäftlide Anregung nit dar.

Der Kapitalsmarkt erwies sich ziemlich fest für beimisce solide Anlagen und für fremde festen Zins tragende Papiere; Russische Anleihen schwa(.

Der Privatdiékont wurde mit 3 °/o notirt ;

Oesterreichische Kreditaktien etwas abgeschwätt bei mäßigen Umsäßen; au Franzosen s{wäber, Loms barden behauptet. Dux-Bodenbach und Wars(au- Wien shwäher, aber ziemlich belebt; andere auë- ländiihe Bahnen wenig verändert und rubig.

e Eisenbahnaktien waren ret fest ; Lübeck- üen, Viainz-Ludwigsbafer, Oftpreußi;@e Süt-

bahn etwas beffer und lebhafter, Bankaktien in

den Kafsawerthen bebauptet ; die spekulativen Devisen

fa Diskonto-Kommandit-Antheile, Darm- âädter Bank 2c. ziemlich lebhaft. ;

Industriepapiere sebr rubig und zuzeift behauptet ; Montanwerthe na fester Eröffnung abgcs{wächt.

Course um 24 Ubr. S@wach. Oesterreichische Kreditaktien 179,25, Franzofen 194,25, Lombard. 59,25, Türk. Tabadaktien 102,75, Bochumer Gus 236,00, Dortmunder St. - Pr. 117,50, Laurabütte 169/25 Berl. Handelsgefellsch. 198,00, Darmstädter Banf 179,25. Deutshe Bank 180,00, Diskonto-Korn- mandit 246,25, Ruf. Bk. 75,25, Lübeck-Büch. 180,12, Mainzer 124,50, Marienb. 58,12, Mecklenb. 168,60, Ostpr 87,75, Duxer 215,50, Elbethal 109,60, Balizizr 81,70, Mittelmeer 110,25, Gr. Ruff. Staatéb. —,—. Nordwestb. —,—, Gotthardbahn 173,12, Rumänier 104,90, Italiener 94,75. Oest. Goldrente 95,75, do. Papierrente 76,90, do. Silberrente 77.20, do. 1860 er xoose 124,25, Russen 1850er 9420, do. 1884er —,—, 4% Ungar. Goldrente 89,59, Gavvter 94.75, Russ. Notea 222,90, Rufi. Orient Ix. 69,70, do. do. I. 69,50.

Breslan, 5. Februar. (W. T. B.) Abwartend. 34% Ld. Pfdbr. 100,60, 4% ung. Gldr. 89,65, Rufen 188r 94,25, do. 4/9 kons. 1889 —,—,

Diskontobank 114,00, Brsl. Weslerb. 111,30, Sles. Bankverein 132,40, Kreditaktien 180,10, Donnersmardb. 93,90, Oberschles. Eisen 117,75, Opp. Cement 121,75, Kramfta 145.00, Laurabütte 168,75. Verein. Deli. 95,00, Oeft. Banknot. 173,15, RMufi. Bankn. 224.25, S6]. Zinkaktien 192,40, Ober- \{les. Portland-Cement —,—, Archimedes —,—, Kattowiter Aktien-Gesellshaft für Bergbau und Hüttenbetrieb 144,00.

a. M., 5. Februar. (W. T. B.)

Súóluß-Course.) Fester. Lond. Wechsel 20,485,

riser Wehsei 81,068. Wiener Wechsel 172,87,

E Oeft. E i pri pa Papierr. s do. 5 */o apierr. . 0. GSoldr. 95,90, 1269 Loose 124,10, 4°/o ungar. Goldrente 89,60, Italiener 9489, 1 Russen 94,10, 1. Orientank. 7u.20, [L 70,20, 5% Spanier 72,90, Unif. Ggypter 94,80, Konv. Türken 17,76 5/9 port. Anleihe 65,30, 39% ferb. Rente 24,30, Serb. Tabackr. 84,39, S % amort. Rum. 98,30, 6% kons. Mexik. 94,70, Böhm. Westbabn 288}, Böhm. Nordbahn 188

Tenteal Pacific 110,60, Kranzosen 190t, 1634, Gottbb. 169,20, Hess. Ludwigsb. 120,20, T E

L

Lübeck-Büchen 176,20, Nordwestbahn 170, Kredit- aktien 2804, Darmftädter Bank 176,20, Mittel- deutsche Kreditbank 116,70. Reichsbank 139 40, Diskonto-Komm. 243.50, Dresdner Bank 183,59, A .-C. Guano-W. 157,90, 4 % griech. Monopol-An!. 75,89, 44 °/a Portugiesen 96,40, Siemens Glas- industrie 158,80, La Veloce 132,80, Privatdisc. 3} 9/o.

Fraukfurt a. M., 5. Februar (W. T. B) Effekten-Societät. (Schluß.) Kreditaktien 2793, Franzosen 1883, Lombarden 1174, Galizier —, Egypter —,—, 4% ung. Goidrente —,—, Gotthardb. 169,10, Diskonto-Kommandit 243,30, Dresdner Bank 183,10, Laurabütte 169,10, La Veloce 126,40. Schwäher, der Rückgang der Veloce Aktien ver- stimmte.

Leipzig, 5. Februar. (W.T.B.) (Séluß-Corrfe.) 3% fä}. Rente 94,30, 4% do. Anleibe 101,89, Bus(tbierader Eisenbahn Läitt. A. 175,50, Buscbtb. Eis. Litt. B. 185,75, Böhm. Nordbahn-Akt. 129,30, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 204,25, Leipziger Bank-Aktien 150,00, Credit- u. Sparbank zu Lewzig 135,00, Altenburger Aktien - Brauerei 247,00, Säcsishe Bank-Aktien 115,75, Leipziger Kammg.- Spinnerei-Akt. 224,00, „Kette“ Deutsche Elbschiff-A. 82,25, Zuderfabr. Glauzig A. 107,00, Zuderraf. Halle-Akt. 142,00, Thür. Gas-GefellsHafts-Aktien 158,00, Zeißer Paraffir- u. Solaröl-Fabr. 109,25, Oesterr. Banknoten 173,15, Mansfelder Kure 7060.

Hamburg, 5. Februar. (W. T. B.) Abend - bôrse. Oest. Kred. 280,25, Franzosen 473,00, Lombarden 294,00, Oftprenßen 83,20, Marienburger 54 50, Elkethalbabn 95,70, Lübeck-Büchener 177,70, Diskonto-Kommandit 243,50, Nationalbank tür Deutschland 160,20, Nordd. Bank 188,70, Laura- búütte 169,80, Hamburger Packetfahrt 157,50, Dortmunder- Union 118,75. Fest.

Hamburg, 5. Februar (W. T. B.) eft. Preußische 4 “/o Confols 107,10, Silberrente 77,50, Oest. Goldrente 95,50, 4 °/o ungar. Goldrence 90,00, 1869 Loose 124,20, Italiener 95,29, Kreditaktien 980 25, Franzosen 474,00,, Lombarden 294,09, 1880 Russen 92,90, 1883 do. 110,25, II Orientaul. €8,28, III. Orientanleihe €8,(0. Deutsche Bar! 176 40, Diskonto-Kommandit 243,20, Dresdner Bank 183,90, Nationalb. für Deutschland 162,50, Hamb. Kommerz- bank 13560, Norddeutshe Bank —,—, Lübeck- Büchen 177,00, Marienbg «Mlawka 54,20, Medl. Fricdrih-Franz 165,00, Ditpr. Südb. 83 50, Laurab. 16890, Nordd. Jute-Spianerei 155,00, A -C Guano-W. 157,00, Hamburger Packetf. Aft. 157,00, Dvyn -Trust.-A. 159,00 Privatdiskont 3f %/o.

Wien, 5. Februar. (W. T. B.) (Sqluy-Courfe.) Deit. Silberr. 89,15, Böhm. Westb. —,—, Böbm. Nordbahn 216,50, Buschth. Eij. 420,09, Elbethalb. 293,95, Nordb. 2642 50, Lemb.-Gzernowiß 235,90, Pareuv. 171,22, Amiterda:n 97 69, Deuts? Plätze 57,80, Lond. Wesel 118,30, Pariser Webs. 46,85, Russishe Bankn 1,294, Silbercoupons 100.

Wien, 6. Februar. (W. T. 2) üUngarise Kreditaktien 350,00, Oejterr. Kreditaftien 324 35, Franzosen 218,00, Lombarden 136,79, Galizier 187,59, Nordwestb. 197,50, Elbethal 222,50, Oeft. Papierr. 88,90, 5 %/9 102,05, Oesterr. Goldrente 110,60, 59% ungarische Papierrente 99,30, 4 “/o ung. Goldrente 103,60, Marknoten 57,80, Napoleons 9,41, Bank». 124,00, Tabakaktien 116,50, Länder- bank 240,00, Anglo 166,30, Unionbank 260,00, Bushtherader 420,09, Montan Alpine 107,80. Mangzeis Anregung andauernd still theilweise ab-

ge|chwäht.

Londou, 5. Fetruar. (W. T. B.) Ruhig Englische 2/4 Gonsols 974, Preußische 4 “s on!ols 105, Italienishe 5°% Rente 23F, Lom- barden 124, 4 ‘/6 konsol. Ruffen 1889 (I1. Serie) 94x, Konv. Türken 173, Oest. Silberr. 75, do. Goidrente 94, 49/0 ungarishe Goldrente 88, 4 %/ Spanier 72, 5 9/6 priv. Egypt. 103d, 4 °/o unif. Egypt. 933, 3 9% gar. 1013, 44 */a egypt. Tributanl. 95t, 6 9/6 kons. Mexikaner 943, Ottomanbank 11}, Suez- aftien 91}, Canada Pac. 767, De Beers Aktien neue 20%, Rio Tinto 16}, Playdisc. 4 Silber 445/16.

In die Bank flossen heute 14090 Pfd. Sterl.

Paris, 5. Februar. (W. L B. (Schlußz- Course.) Fest. 39/0 amort. Rente 91,478, 3 %/o Rente 87,75, 44/6 Anl. 105,95, Ital. 59/0 Rente 94,20, Oesterr. Goldr. 954, 4% ung. Goldr. 89%, 4% Russen 1880 —,—, 4%/o Ruffen 1889 —, —, 49% unif. Egvpt. 475,31, 49% span. äußere Anleihe 723, Konvertirte Türken 18,074, Türk. Loose 74,60, 49/0 priv. Türk. Oblig. 488,00, Franzosen 472,50, Lombarden 308,75, Lombard. Prioritäten 216,25, Banque otfomane 537,50, Banque de Paris 786,25, Banque d’EŒscompte 221,29, Credit foncier 1307,59, do. motilier 435,00, Meridional-Aftien 685,00, Panama-Kanal-Akt. 68,75, Panama 5/9 Obl. 57,00, Rio Tinto Afx. 411,20, Sucezfanal-Aktien 2305,00, Wewsel au! deutsche Pläye 1224, Wechsel auf London kurz 25,26, (Ibeques auf London 25,284, Comptoir d'Eëcompte neue 626

Paris, 5. Februar. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 3% Rente 87,68, Italiener 94,15, 4% ung. Goldrente —, fonv. Türken 18,072, Türkenloose —,—, Spanier 72,81, unif. Egvpter —,—, Ottomanbank 536,56, Franzosen 469,37, Lombarden 308,75, Rio Tinto 411,25, Panama- Kanal-Aktien 69,37. Träge.

St. Petersburg, 5. Februar. (W. T. B.) Wechsel auf London 90,75, Kuffiste I. Orient- anleihe 100è, do. I. Orientanlcihe 101, do. Bank für autwärtigen Handel 2714, St. Peters- bucger Diskonto-Bank 678 Warschauer Disconto- Bank 292, St. Petersburger internationale Bank 543, Russ. 44% Bodenkredit-Pfandbriefe 143, Große Russis%e Eisenbahnen 229, Russ. Süd- westbahn-Aktien 1063,

Amsterdam, 5 Februar. (W. T. B.) (Schluß- Courije.) Oeft. Papierrente ‘Mai-November verzl. 75k, Oefterr. Silberrente Jan.-Juli verzl. 76, do. Gold- rente —, 4°/6 Ung. Goldr. 89, Russ. große Gisez- babren 1213, Russishe I. Orientanleihe 665, do. 1L Orientanl. —, Konv. Türken 1773, 34 9/2 holländ. Anleibe 1024, 5 °% gar. Transv -Eisenb.-Oblig. 105, Ma tene Eilcnb. Ae 1113, Marknoten

15, Muti. Zol-Coupons - -

New-York, 5. Februar. (chch T. B.) (S&luß- Course.) Schwah. Wechsel auf London (60 Tage)

S8O0r | 4,834, Cable Transfers 4.884, Wesel auf Paris

(60 Tage) 5,20}, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 942, 4/9 fund. Anlcibe 1234, CGanadian Pacific Aktien 74k, Centr. Pac. do. North-Wetitern do. 110, Chicago,

St. Paul do. 694, Illinois Central do. 119, Lake Shore idi. m D nte È , Louisville L Nashville 0. # D, u. West. L 27, N.-Y. Lake Erie, West,, 2nd Mort Bonds

33h, Shicago L Shod

102, N.-Y. Gent. u. Hudson Rivcr-Aktien 106] Northern Pref. do. 743, Norfolk u. Western Pref. do. 622, Philadelphia u. Read

do. 40h. St. Louis u. San Francisco Pref. do 38, Unton Pacific do. 663, Wabash, St. Louis Parc.

für Regierungsbonds 3, für ander ebenfalls 3 9%. E ;

Produkteu- nud Waaren-Vörse. Berlin, 5. Februar. Marktpreise nach Ermiite lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums. | Gs ‘7 [Niedrigit

reise

Per 100 kg für: Richtstroh .

eu . . . . . . ® . cbsen, gelbe zum Kochen . Speisebohnen, weiße. . Mee a S Kartoffeln . Rindfleish von der Keule 1 kg . Bau@fleisch 1 kg. . Schweinefleisch 1 kg Kalbfleish 1 ks . . Hamimelflcis 1 kg . Butter 1kg . .. Eier 60 Stück Karpfen 1 ks . Aale ;

ander eite arie

Séhleie Bleie A Krebse 60 Stü... ..

Verlin, 6. Februar. (Amtiiche Preisfest- stellung von Getreide, Mehl, Del. Petro- leum und Spiritus.)

Weizen (mit Aus\{chluß von MRauhweizen) per 1000 kg. Loco unverändert. Termine till. Gek, t. Kündigungspreis # Loco 180— 200 nah Qual. Üefezungsqualität 198 6, per diesen Monat —, per April-Mai 202,5 bez., per Mai- Juni und per Juni-Juli 200,5—,29 bez., ver Juli- August —, per August-September —, per Sep: tember-Oftober —. : .

Roggen per 1000 kg. Loco feine Waare feft. Termine sehr till. Gefündigt t. Kündigungépreis Loco 172—180 „é nach Qualität. Lieferungsgualit2t 176 Æ, ver dicien Vèonaîi —, per Februar-März —, per März-April —, per April-Mai 173,75 —174 bez., ver ‘Mai-JIuni 172,75—173,25 bez., per Juni-Juli 172,5—,75 bez., per Fuli-Auguft —, per September: Oktober —. Gerste per 1609 kg. Matt. Große und kleine 142—210 naÿ Qual. Futtergerste 143—155 #4

Hafer per 1090 kg. Loco behauptet. Termine matt. Gæündigt 50 t. Kündigungspreis 168,9 F Loco 183—180 #6 na Qualität. Lieferung?- qualitit 166,5 .4, pommerscher mittel bis guter 168—174, feiner 175—179 ab Babn bej., Þer diefen Monat —, per April-Mai 165,9 dez, per Mai-Juni 165,00 bez., per Juni-Juli 164,75 4 ags Juli-August 157,0 bez., per September-

ober —.

Mais per 1900 kg. Loco matt. Termine matter. Gekündigt t. Kündigungêepreis Loco 130 —136 Æ naÿ Qual., per diefen Monat—, per März- April —, per April- Nai 113.5—,75 bez., per Mai-Juni 114,00 bez., per Juni-Juli 114,5 béz., per O 115,5 bez, per September- Oktober —.

Erbjen per 1000 kg. Kohwaare 170—210 Æ, Futterwaare 157—164 #4 na Qualität. :

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto inkl. Sack. Termine matt. Gekündigt Sa. Küns digungépreis #, per diesen Monat 23,75 M. per Februar-März —, per Maärz-April —, per April- Mai 23,9 bez., per Mai-Juni —. E

Rüböl per 109 kg mit Faß. Termine höher. Gefündigt Ctr. Kündigungspreis „»& £Loco mit Faß —. Loco obne Faß abgelaufene An- meldungen v. 3. d. Mts. 65,1 bez., ver diesen Vionat 65,7—66,2 bez, per Febcuar-Närz 65,8 F, per März: April —, per April-Mai 64—,4 bez.,, Per Mai-Juni —. e

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Gir. Ter- mine Gefkünd. kg. Kündigung2vreis «#4 Se %, per diesen Monat #, per Februar»

âärz —.

Spiritus mit 50 4 Verbrauhs8abgabe per 100 L à 109 ‘/% = 10000 9/0 na Tralles. Gekündigt L Kündigungspr. #& Loco ohne Faß 953,4 bez, per diesen VMonat —, per März-April —, per April- Mai —, per Juni-Juli —, per Juli-August —, per August-Septerber —.

Spiritus mit 70 #4 Verbrau{sabgabe per 100 1 à 100% = 1000 %/% nah Tralles. Gefünd.— 1, Kündigungspr. #. Loco ohne Faß 33,9 bez, per diesen Monat —, pec Nugust-September —.

Spiritus mit 50 4 Berbrauchëabgabe per 100 1 à 100 ‘/s = 10 000% nab Trall-s. Gefüad. L Kündigungtpreis #6 Leoco mit Faß —, per diejen Monat —. h

Spiritus mit 70 „4 Verbrauthsabgabe. Wenig verändert. Gefkündigt 20 000 L Kündigungepreis 33,40 Loco mit Faß —. per diesen Monat 33,4 bez., per Februar-März 33,4 bez., per Mâärz- April —, per April-Mai 33,5—,7—,6 bez, per Mai-Juni 33,9—34—33,9 bez.. per Juni-J«li 34,4 bez., per Juli-August 34,8 bez, per Auguit-Sep- tember 35—,2—,1 bez, per September-Oktober

35 bez. Weizenmehl Nr. 00 26,75—25,25, Nr. 0 25,29— 23,75 bez. Feine Marken über Notiz berahli. Roggenmehl Nr. 9 u. 1 2375 23,00, do. fciaze Marken Nr. 0 u. 1 25,25 -—-23,79 bez. Ne. © 1 E O lci u. 1 pr. 100 kg ren Cos: er en Deputation en Gier- handel von Berlin. Normale Gier je na Qualität 3,30—3,50 M o S6ock. Aussortirte, kleine Waare je nah Qualität 2,90—3,00 4 per Schock. Kalkeier E N Qualität #6 bis & per

d 25 80

s T9

25 50

2ll|

40 30 60 20 40

| SSE| 1 S1 1881 S§S8|

S s bo bs s DD D L T DD bd jed pan und pre 0 B S Eo K

Flau.

Stettiu, 5. Februar. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen behauptet, loco 185—196, do. pet Bpril - Mai 196,00, do. pr. JInni-Juli 197,50

Toco 158—165. rubig, pr. Februar 6 C0, pr. April-Mai 64,00, Spiritus unveränd., loco ohne Ey E 50 „A Konsumsteuer 52.60. mit 70 M sumsteuer 33.10, pr. April-Mai mit 70 M Konsumsteuer 32,80, Petroleum loco 12,29.

Posen, 5 Februar. (W. T. B.) Spiritus loco phue Faß 0er 51,39, do. loco ohne Faf 70er 31,80. Behauptet.

Breslan, 6. Februar. (W. T. B.) Getreide- markt. Spiritus per 100 ¡j 1009s erkl. 50 Æ pc. Februar 51,30, 70 „« pr _ Februar 31,70, pr. Upril-Mai 32,50, pr. Aug.-Sept. —,—. Roggen xer Februar 176,00, pr. April-Mai 177,00, do. pr. Mai-Juni 179,00, Rüböl loco pr. Februar 63,00, do. pr. Februar-März 68,50, do. pr. April- Mai —. Zink: umfatlos.

Magdeburg, 5 Februar. (W.T. B.) Zudcker- vericht. Kornzucker erkl... von 92° 16,15, Korn- zader, exfl., 88/0 15,45, Nachprodukte, exkl. T5'‘/o f. Rend. 12,50 Fest. Brodraffinade I. 27,50, Brodr. IL —,—, Gem. Raffinade Il. mit Faß 26,50, gem. Melis I. nit Faß 24,50. Fest. Robzucker I. Produkt Transito f. a. H Hamburg pr. Februar 11,75 bez., 11,774 Br., pr. März 1195 bez, 11,974 Br, pr. Mai 12,172 G., 12,20 Br., pr. Zuli 12,40 Gd. Stetig

Köln, 5 Februar. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen hiesiger loco 20,00 do. fremder ioco 21,50, pr. März 20,45, pr. Mai 20,75. Roggen biesiger loco 17,59 fremder loco 19,00, pr. Mrz 17,15, pr. Mai 17,35. Hafer biesiger loco 16,00, rremder 17,00 Rübsl loco 71,09, pr. Mai 87,30,

pr. Okiober 5940. Bremen, 5 Fcbruar. (W. T. B) Petro- Standarè white

leum. (S(Wlußbericht.) Ruhig, ioco 6,80 Br.

Hamburg, 5. Februar. (W. T. B.) Getreide- marft. Weizen ioco ruhig holítein. loco neuer 186—200. Roggen loco rubig, mecklenturg. locc neuer 180—188, russisher ioco rubig, 123— 126. Hafer rudig. Gerfte rubig MRüosl (unv. fest, loco 682. Sviritus st:ll, pr. Febr. 21è Br., pr. März 212 Br., pr. April-Mai 22 Br., pr. Mai-Juani 224 Br. Kaffee fe\)t. Ums. 1500 S. Petroleum rubig, Standard white loco 7,60 Br.,

pr. März 6,85 Br. ] Hamburg, 5. Februar. (W. T. B) (Nat&- Good average San?cs

miitagêsbericht.) Kaffee. ! pr. Februar 833. pr März 834. pc. Mai 82Ì, pr. September 814. Ruhig.

ZucLermarfkt. Rüben - Rohzuckter 1. Produkt Basis 88 9/9 Rendement, neue Usance, frei an Bord Hamburg pr Februar 11,79, pre. März ‘11,95, pr. Mai 12,20, pr. Augast 12,55. Stetig.

Wien, 5 Februar. (W. T. B.) Getreide- marft. Weizen pr. Frühjahr 8,71 Gd., 8,76 Br... pr. Herbst 8,00 Gd., 58,05 Br. Roggen vVr Frühjahr 835 Gd.. 8,40 Br., pr. Mai-Juni 8,39 Gd., 8,40 Br. Mais pr. Mai-Juni 520 Gd. 5,25 Br., pr. Juli-Auguft 5,34 Gd., 5,39 Br. Hafer pr. Frübjabr 7,88 Gd., 793 Br., pr. Herbst 6,20 Gd., 6,25 Br.

Loudon, 5. Februar. (W. T. B.) 96% Javcrs zuder 144 träge Rüben-Rohzuder neue Ecnte 113 trâge., Chili-Kupfer 487, pr 3 Monat 49F.

London, 5. Februar. (W. T. B.) Getreides markt. (Slußbericht.) Fremde Zufuhren sei leßtem Montag: Weizen 13 160, Gerite 4420, Hafer 12 500 Oris. i

Weizen stetig, Käufer zurückhaltend, übrige Artikel ruhig, unverändert,

Liverpool, 5. Febrvar. (W. T. B.) Baum- wolle. (Sélußbericht.) Umsa 8900 B., davo für Spekulation und Export 1000 B_ Ruhig. Middl. amcrik. Lieferung: Féebruar-März 57/e4 Werth, März-April 5%« do., April-Mai 9/64 Käuferpreis, Mai-Juni 5/64 Verkäuferpreis, Juni- Juli 6 do., JIuli-Auguft 61/4 do., August-Sep- tember 563/64 do, September 56/4 d. do.

Glasgow, 5. Februar. (W. T. B.) Roheifen. Mixed numbres warrants 53 sh 6 d. bis 52 sb. 105 d.

Leith, 5. Februar. (W. T. B.) Getreide- markt. Stimmung für alle Artikel sebr flau.

Paris, 5. Februar (W. T. B.) Getreide» markt. (Sclupbericht.) Weizez bebauptet, pr. Febr. 24,40. pr März 2430, pr. März-Juni 24,39, pr. Mai-August 24,30. Roggen ruhig pr. Febr. 16,25, pr. Mai-August 16,29. Mehbi rubig, pr. Februar 52,60, wr März 952,90, per Maärz- Juni 53,40, pr Mai-August 54,009. Rübs! steigend, pr Februar 86,25, pr. März 86,25, pr. Mâärz-Juni 83,25, pr. Mai-Auguïst 74,60. DSvptritut fest, pr. Februar 3550, pr. Märi 36,25, pc. März» April 36,75, pr Mai-Kugust_38 00. S

Paris, 5. Februar. (W T. B ; (Sölußkericht.) Robzucker 88 2% behauptet, loce 29,50 Weißer Zucker feit, Nr. 3 pr. 100 Kgr. pr. Februar 34 00, pr. März 3425, pr. März-Juni 34,75, pr. Mais Auguft 35,30

Amsterdam, 5. Februar (W. T. B.)

Kaffee good ordinary 55. Bancazinn 57

Amsterdam, 5 Febcuar. (W. T. B.) Ge- treidemarfkt. Weizen auf Termine niedriger, pr. Meârz 202, pr. Mai 206. Roggen loco unverändert, auf Termine niedriger, pr. März 147à146, pr. Mai 149à148, pr Oftober 141à140. NRavs pr. Früh- jahr —. Rüböl loco 37è, pr. Wai 357, pr. Herbst —.

Antwerpen, 5. Februar. (W. T. B.) Petro- lcummarkt. (SHlußbericht). Raffinirtes Type weiß, loco 165 bez. und Br., pr. Februar 16t Br, pr. März 17 Br., pr. September- Dezember 18 Br. Fest.

New: York, 5 Fevruar (W.T.B.) Waaren- bvericht. Baumwolle in New-York 11,00. do. in New-Orleans 103 Raff. Petroleum 70 °/o Abe?

Iava-

7,50 Gd. Robes Petroleum in New-York 7,75, do. Pipe line Certificates pr. März 1974. Fest. Sémalz loco 6,20, do. Rohe und Brothers 660 Zudec (fair refining Muscovados) ©s Véais (New) 373, Rother Winterweizen loco 37. Kaffee (Fair Rio) 193. Mehl 2 D. 55 6, Getreidefract 54. Kupfer pr. Viärz nominell. Weizen pr. Februar 85}, pr. März 86k, pr. Mai 874. Kaffee Rio Nr. low ordinary pr. März 15,82, pr. Mai 15,72.

A, Generalversammlungen.

21. Febrvar. Jilse, Bergbvan-Aktiengesellschast. Ord. Gen.:Bers. in Berlin. i: O y Kommerz- & Diskonto-Bauk in

Roggen fest, loco 168—175, do. pr. April-Mai 172,50, do. pr. Juni-Juli 171,50, Pomm. Hafer

Hamburg. Hamburg.

Test in New-York 7.50 Gd., do. in Philadelphic:

Ord. Gen. - Vers. in

Deutscher Reichs-Anzeiger

i;

Und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Das Abonuement beträgt vierteljährlih 4 M

h Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; ¿ für Derlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition

z SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelue ummern kosten 25

i

6 36.

Se. Majesiät der König haben Allergnädigst gerußt:

dem Ober-Präsidenten der Provinz s und Präsidenten

i reußen und Posen, Grafen von Zedliß-Trüßschler, den Stern zum Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub und Schwertern am Ringe; dem Amtsgerichts-Rath Bürger zu Tennstedt im | und Kreise Langensalza und dem Gerichtskassen Rendanten a. D., Rechnungs-Rath Roll zu Posen den Rothen Adler-Orden vierter Klasse; dem Kammermusikus a. D. Knoop zu Kassel, bisher am Königlichen Theater daselbst, den Königlichen

der Ansiedelungs-Kommission für We

O vierter Klasse; sowie dem Lieutenant zur Se ilken Rettungsmedaille am Bande zu verleihen.

Se. Majestät der König hatea Allergnädigst geruht: den nahbenannten und zwar:

des Komthurkreuzes erster Klasse des Königlich sächsishen Albrehts-Ordens:

dem Regierungs-Präsidenten, Wirklichen Geheimen Ober- eiherrn Juncer von Dberconreut zu

Regierungs-Rath Breslau;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens:

dem Polizei-Hauptmann von Hartmann zu Berlin;

des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

dem Polizei-Lieutenant Meßtler zu Berlin;

des Ehrenkreuzes des Großherzoglió medlenburg-| dem Pelteimre ei Gen 206 PUAl e rigénten

\schwerinshen Greifen-Ordens:

dem Major a. D. von Frankenberg-Proschl auf

Seubersdorf im Kreise Marienwerder ;

des Ritterkreuzes desselben Ordens: dem Hofrath Dr. Rolfs zu Coburg, Gouverneur Sr

Königlichen Hoheit des Prinzen Alfred von Großbritannien

und Jrland;

des Komthurkreuzes des Großherzoglich sächsischen Haus - Ordens der Wachsamkeit oder vom ei en

Falken:

dem Obersten a. D. Theodor von Lucadou, bisherigen

Zweiten Direktor der Kriegs-Akademie ;

der Großherzoglih sächsischen goldenen Civil- Verdienst-Medaille:

dem Kapellmeister der städtishen Kurkapelle in Wiesbaden,

Louis Lüstner;

des Men -Groutomthurkrèuzes desGroßherzoglih oldenburgishen Haus- und Verdienst-Ordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig: Su dem Regierungs - Präsidenten von Pommer-Esche zu rier ; des Ehren-Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Regierungs-Rath Freiherrn von Brackel zu Kassel; des Komthurkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich sahsen-ernestinishen Haus-Ordens: dem Reichsgerihts-Rath Schaper zu Leipzig; der von Sr. Hoheit dem Herzog von Sachsen- Altenburg verliehenen Verdienst-Medaille für Kunst und Wissenschaft in Gold mit der Krone: Lem Fig \hwarzburg-sondershausenshen Kammersänger Georg Lederer zu Charlottenburg; des dem Herzoglih anhaltishen Haus-Orden Albrecht!s n Bären affiliirtan Verdienst-Ordens für Wissenschaft und Kunst: dem Privat-Baumeister Ehrenfried Scholz zu Berlin; des Fürstlih shwarzburgishen Ehrenkreuzes dritter Klasse: dem Fürstlich chwarzburgischen Hofrath, Second-Lieutenant a. D. und Redacteur der „Deutschen Krieger-Zeitung“, Hugo Dinckelberg zu Sondershausen ;

des Ehrenkreuzes zweiter Klasse des Fürstl ih lippishen Haus-Ordens: dem Landes-Direktor der Provinz Hannover, Freiherrn von Hammerstein zu Hannover;

M

bisher an Bord S. M. Aviso's „Greif“, die

: i Personen die Erlaubniß zur Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußishen Jnsignien zu ertheilen,

N

50 9.

A. —*

des Ehrenkreuzes vierter Klasse desselben Ordens:

daselbst,

dem Kaufmann Heinrich Muermann daselbst; ferner: ;

e dem Geheimen Kommissions-Rath Richard Wente zu Berlin; des Ritterkreuzes desselben Ordens: dem Kriminal-Kommissar Kiesel zu Berlin; des Kaiserli und Königlich österreihish-ungari shen Ordens der Eisernen Krone dritter Klasse: dem Redacteur der „Berliner Politishen Nachrichten“ Victor Shweinburg zu Berlin; des Kaiserlih und Königlih österreihis- ungarischen silbernen Verdienstkreuzes: dem Shußgmann Bu cholz zu Berlin;

des Kaiserlih russishen St. Annen-Ordens ; erster Klasse:

Berlin ; der zweiten Klasse desselben Ordens:

der Kriminal-Abtheilung des Polizei-Präsidiums zu Berlin,

mannschaft zu Berlin, und dem Polizei-Hauptmann von Hartmann zu Berlin;

; der dritten Klasse desselben Ordens: dem Polizei-Rath Sch orske zu Hannover,

dem Polizei-Rath von Mauderode zu Berlin, dem R anan Barckow daselbst und dem Polizei-Fnspektor Tie zu Danzig;

zweiter Klasse mit dem Stern: dem Ober-Regierungs-Rath Friedheim zu Berlin;

des Kaiserlih russishen St. Stanislaus-Ordens dritter Klasse:

dem Polizei-Jnspektor Weinand zu Hannover,

dem Kriminal-Kommissar Grafen von Stillfried-

Matt o nis,

dem Kriminal-Kommissar Roeber,

den Polizei - Lieutenants Metler, Gladisch I,

Schmidt Ik., Feist, Haccius und Shmidt II., sämmt-

lih zu e Ha 5 É | n Polizei - Kommissarien iegmund,

Schult zu Danzig;

der Kaiserlih russischen silbernen Verdienst- Medaille am Bande des St. Annen-Ordens : den Polizei-Wachtmeistern Bosse, Fröhlich und Buch- e S Hug ten Dautert, D i Goss n euten autert, omning, osse, Müller (Nr. 1403), Müller (Nr. 1821) und Straus, sämmtli zu Berlin ;

der Kaiserlihrussishen großen goldenen Verdien st- Medaille am Bande des St. D T O rdenae

dem Polizei-Wachtmeister Uder städt zu Berlin ;

der Kaiserlih russishen silbernen Verdienst- Medaille am Bande des St. Stanislaus-Ordens: dem Kammerdiener Q uednau, im Dienste des Kaiserlich rusgen V eni dis M T, bia nzleidiener Arndt beim iserlih ru General:Konsulat in Berlin E den Bann men Schwarzkopf und Lieb-

Berg und

herr zu Hannover, den Kriminal-Polizei-Wachtmeistern Joly und Marx zu Berlin und

_ den Schuygleuten Milde, Schickansky, Jene, Borchardt, Streich, Komm, Jonas, orhert, Sqhuisdziarra, Willumeit, Rahnen-

Weßtki,

Jusertionspreis für den Raum eiuer Drutkzeile 30 A Jnuserate nimmt an: die Königliche Expedition

dem Vorsizenden der Handelskammer in Minden, Zaun

dem Weingroßhändler Gustäv Hattenhauer daselbst

dem. Polizei-Präfidenten Freiherrn von Rihhthofen zu

dem Polizei-Obersten Paris, Commandeur der Schuß-

des Kaiserlih russishen St. Stanislaus-Ordens

des Deutschen Reichs-Anzeigers nud Königlich Preußischen Staats-Auzeigers Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32.

des Großherrlich türkishen Medschhidje-Ordens vierter Klasse: dem Militärarzt in türkischen Diensten, Dr. Rosenfeld zu Konstantinopel, gebürtig aus Tilfit; des Großoffizierkreuzes des Königlich italienischen St. Mauritius- und Lazarus-Ordens: dem Ober-Bürgermeister Dr. Miquel zu Frankfurt a. M.;

des Ritteckreuzes des Königlich belgischen

des Komthurkreuzes des Kaiserlih und Königlich ê österreihisch - ungarishen Franz-Joseph-Ordens:

) Leopold-Ordens: dem Kaufmann Hermann Rocholl zu Minden;

der Königlich rumänishen Medaillle „Bene merenti“ erster Klaîse: dem Direktor des Kestnér - Museums in Hannover Dr. phil. Schuchardt zu Hannover; / des Persishen Sonnen- und Löwen-Ordens zweiter Klasse:

, dem Polizei-Präsidenten Freiherrn von Richtho fen zu Berlin;

[

- -

der dritten Klasse desselben Ordens: dem Polizei-Direktor Grafen von Königsdorff zu Kassel; der vierten Klasse desselben Ordens: dem Polizei-Hauptmann Krause und dem Kriminal - Polizei - Jnspektor von Meerscheidt - Hüllessem, Beide zu Berlin ; der fünften Klasse desselben Ordens: den Polizei-Lieutenants Lange, von Unruh und Feist, sämmtlich zu Berlin ; des Ritterkreuzes des Königlih hawaiischen Kronen-Ordens: dem Hof-Jnstrumentenmather Moriß zu Berlin; des Päpstlihen silbernen Kreuzes „Pro Ecelesia et Pontifice“: dem Fräulein Mathilde Rübsam zu Fulda; sowie des Malteser-Ordens:

dem Erbmarschall Grafen und Marquis von und zu Hoensbroech auf Schioß Haag im Kreise Geldern.

Deutsches Reich.

Verordnung,

die Jnvaliditäts- und Altersversiherung betreffend.

Unter Bezugnahme auf die S8. 138, 140 und 161 des Reichsgesezes vom 22. Juni 1889, betrefsend die Jnva- liditäts- und Altersversiherung eihs-Ge}eßblatt Seite 97), und die Kaiserlihe Verordnung vom 30. Dezember 1889, betreffend die Jnkraftseßung der F. 18 und 140 dieses Gee “eidiiatns 1890 Seite 1), wird verordnet, was folgt : ; j Zur Beglaubigung beziehungsweise zur Ausstellung der über das Arbeits- oder Dienstverhältniß zu MGenvat Be- scheinigungen sind als untere Verwaltungs behörden die Bürgermeister des Beschäftigungsorts und als öffent- lihe Behörden alle staatlihen und kommunalen Dienstbehörden zuständig, welhe während der Dauer des Arbeits- oder Dienstverhältnisses dem Beschäftigten vor- geseßt waren. L Den Bürgermeistern kommt es ferner zu, als untere Ver- waltungsbehörden im Sinne des 8. 3 des Reichsgeseßes er- forderlichenfalls den Werth der zum Arbeitsverdienste gehörigen Tantièmen und Naturalbezüge festzuseßen. Karlsruhe, den 16. Januar 1890. Großherzogli badishes Ministerium des Jnnern.

Der Ministerial-Direktor :

Eisenlohr.

Königreich Preußen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Gerichts-Assessor Mery in Berlin zum Amtsrichter

führer, Lukoshus, Lehmann, George, Mießtßker, Meck und Shntbeiat zu Danzig; h :

in Guben, den Gerichts- Assessor Lew ins n in Berlin zum Amtsrichter in Küstrin, den Gerichts-Asse or Ernst Wolf«