1890 / 38 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kaiserlich Russische Regierung. A Vierte Beilage G ouvertiruta j zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

0 .. . ih | j M 38. f der J 0 Anglo E Holländischen Anlei en von [864 Ul. 1866 und f —————————————— übte Pateate, Konkurse, Tarif- und —_

Eisenbahaen enthalten find, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

| * * 2 Y d sten 5% (Stieglißz) Anleihe von 1059 | Central-SH Regi Deutsche Reich cn | À - d er Seh! 0 p | Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. «5. : ¿ F / a ral - Handels - Register für das Deutsche Reih kann d fl ü i i ; 4 l d iti ( urch alle Post - Anstalten, entral - Handels - Negister i

chen Goldanleihe 11. Emission, e Se e nglig Gupebition des Deutshea Reiés- und Königtis Preuhiiien Slats: | b onnement betrgi L 50 -} für vas Vinclitbr, Gimtine Kommern kor 20 4, / Anzei Insertionsvreis für den Naum einer Druckzeile 30 E E pa D S, Vom „Central - Haudels- Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 38 4. und 38B. anögegehR E

0D 0! Emission der russi} im Nominalbetrage von ¡

- S. : N 2 E Dres: E O D z 08 O L B i h p oss | : PANEME, 49 G 5835. Spiritus-L Klaffe Klass ) S 5 Z T Spiri ué-Löthlamve. Jacob | 5. Nr g U A i lasse. es. 360.000,000 Holl. Guld. 172.080,000 Er St. Y R B E 1) Anmeldungen. L a Stweiz; Vertreter: A Eee O ea irie Wit 15. Nr. 51 309. Gravirmaf{hine. V. SabeL für tinier vou jeder russischen Steuer befreit. ¿ 5 „ir Die Agent Gegenstände baten die Na&- cabe 41 ataky in Berlin SW., Könizgräßer- ball b. Staßfurt. Bu d Sd B L in e 7M L eee Juli 1889 ab. “F n ¿0e l h) als, Í - 4 R S r, 34. T F O E N C or Ae M 2 !nger Chen e, ies Ee e ama | . V Sya. Etraukzucvindedemaltm | “7 2 Ner R Lede | 2 Gin od C Meri 1 Sund J unbefugte Benußung geschügt. 2 ne 3 rzb6aïs in Dresden N, V. St. A.; Vèrtreter : E E 0, ain Street (Mass, V. St. A); V “a G Dres dea eee L Cla pee 1 haet 19 Sia folgten e a E E E aa S Ao enn in ZaciO; Veriecler: F C Albert Piat in Paris, 17 Rue SÉ. Man; “r L IIS Selbstthzi Bremse für | P. H (51 324. Formeabznen fr Da e M 01235. (6stthzi « Bremfie für . Huethber in Pittéburgb, Licerty Tvenue 631

PROSPE C T U S S E 1. Apcil 1899, jedo mit den L m einzuliefern sind u. z.: C ess in Züri&; Vertreter: F. C Vi h Le 6 1E. V. Bertretcr: C Feblert & G. Loubier, i S é : Glaser, Königliher Kom „R : E , Feblert & G. Loubier, in Firma: | Bremsbergbaëpel. Eer: ‘Ke S E g Kommissions - Rath in C. Kesseler in Berlin SW., Anbaltitr. 6. und A Fischer in E Grafsá B Uenbany, Staat Pennsrlvanien, i: i Homberg a. Rh. Bo B. St. QU.; Vertreter: J. Möl!er in Wür vuer in Würzburg,

Auf Grund Allerhöchsten Ukases S. Majestät des Kaisers von Rußland vom 19./31, Januar 8 6. 1) die auf Pfund Sterling lautenden Titres : j hat Se. Excellenz der Kaiserlich Russische Finanzminifter die nod nit behufs Amortisation eootes E £ 100.—.— mit Æ 2050.— Berlia S8W., Lindenstr. 80. 54, R. 5593. Na B 5 im Umlauf befindlichen Titres der Rusfischen Anglo-Holländischen 5 °/. Anleihen von 186 und 9) die auf Holländische Gulden lautenden Titres : : 4. F. 4311, Cigacrenabs6neider mit eleftrifer e E cuerung an NRandleisten für 13. Nugust 1889 ab Domsir 34 V C oa E 1866 mittelst öffentlichen Aufrufs zur Rückzahlung per 20. Mai/1. Juni 1890 gekündigt, Der zur : E Holl. fl, 1000.— mit #4 1737.50 i Zändvorrihtung. Albert Friedländer ¡Dees A N D „Palente Nr. 48 701, —| , Rer. 51337. Stat-Sign-?-Vorricztun QUEET S 18. Juni 1889 ab, Rüctzahlung gelangende Betrag dieser Anleiben beläuft si auf £ 3.068.800 und Holl. fl, 44 342,000. b.- Die auf 500 Rukel Silber lautenden Titres der scchsten 5 °/o (Stieglitz) Anleihe vom in Berlin. 52. G. 5755 Nen Plauen bei Dresden. Borseher in Hermsdorf, Reg-Bez | Phi 51345. Numerirmzsbine. J, Laut deéselben Allerböchsten Ufases emittirt dagegen Se. Excellenz der Kaiserlich RNuisische Jahre 1855, welche ebenfalls obne Coupons per 1/13. April 1830, jedoch mit den | S. B. 10068. Quer- SHheermaschine zur Er- i E, ‘q; gpeuerung an dem unter G. 5538 Breslau. Vom 23 Augutt 1889 ab J. . E MDE in Louton, of Waloorth Roadz Finanzminister eine Anleihe von: Rubel Gold 90.000.000 = K 290.882,090 d R.-W. = £ 14,238,000 Coxpons per 1./13. Oktober 1890 und folgenden einzuliefern sind. 1 ¿eugung réliefactiger Muster auf Geweben. S O O: Zu zur An-[6. Nr. 51204, Getrsienwénder. Dertretk: : 0. Sack in Leipzig, Bcübi 2, Vom Dollars 69.300,000 benannt : Silber Nubel Fe “E A P E Oi: Mans. E e Male DeR Rar in Worms. a. Rh Alzcyerst-. 26. | 18,“ Nr 51 353, Vorri 5 Z z 52. S E VIR L 4 Bot . Funi 135 G T1 He ee, S G4 D BC ictung zum Koble Lp Genre, (An, Ma «„ St. 2454. Vhotoarapbisde Camera. L e uno TrarévorteinriTtung S E Lie Gi T lp Uftien- A gesellsc;ast für Verzbau und Hüttenbetrieb

= Francs 360.000,000 = Holl. fl. 172,080,000 = Ver. St. Gold V Sb G 4%/% Russischen Gold i d igetionen der Neuen o Russischen Gold -

Emission, 18! J und dagegen N 5 inal-Betrages von H 404 d. R.-W. seld in Leipzig-Reutnig. C. A Stei A | A

. A. Steinkeil Söhne in Münthen. für Getreite. G. Reiningkaus in ainz in Laer Dei Rhe N l L

mili. i 4d HuB Ort, 9om 1 . ugust 1889 a ¿

9 Gold-Anlei 4 ¡0 Ru s old- nlei e Il ¿fe C ; G eänbiaten Zinslauf vom 1. März 1890 zum Course von 93 Procent des Nomi deren Ertrag soweit erfordert für den Zweck der Tilgung beziehung8wet)e onvextirung der getundlg wie tolat: : 14, K. 2521 Notationsmotor L 3 Söhne | I vorgenannten Russischen Anglo-Holländischen 5 °/ Anleihen von 1864 und 1866 bestimmt ift, während der O8 E M 404 à 93 %/o M 8375.72 B Kohn in Wiener-Neutitadt; Le “e dge B. 10 360. Selbitthätige Absperrvorrih- Vom 25 Iunt 1889 ab E S 2 ! Restbetrag tazu dienen soll den Inhabern der Tit-es der G ten 5 °%/% (Stieglitz) Anlciße É Jahre zuzügli Zinsen vom 1. März 1890 bis zum 31. März 1890 inkl __„ 139 Glaser. Königliber &ommissions-Nath in Ber- d Rees beim Meißen des Antrieb2- | , Nr, 51312. Hefe-, Sieb- und Waf s Âs 51 360, CGomwper-Apparat Fr, W. E facultativen Umtaush ihrer Tiires gezen Obligationea der neuen 49% Gold-Anleibe zusammen A 377.07 J E E 80. E T ‘Rubr . J. Rerguzzann in Neheim maschine F. Wrede in Ficnsburg, N as Rad f REBILAS in Nudrort. Vorn 4. Oktober anzubieten. R E E cere i L; | - ° 20. Regulir - Vorri®tung für Luft- N A s E strafe 31. Vom 10. September 1889 ab S U E i Se. Excellenz der Kaiserli Russische Finanz-Minister hat demna bestimmt, das S Desiyer M dieser Berechnung erbält der Anmeldendè den entspre@denden Betrag der neuen Obli- compressicnsmascinen. Dr R U als E Dorn ¿um Fortéewecen | 12. N: 51 320 Verfahren I c erifiluns L A Selbsttbätige, ‘citlid Lósbare ; i i ¿{t au Titre : b : = : e Be i t T Es d we ubhrwer idkarb 5 2 + _Vctfaÿren zur Deriteutung Kupp: lun Eta fk der Titres der Anle E 1864, E und 1855 cin Anrecht auf Umtausch ihrer Ulres gege gationen soweit derselbe dur den Anrecnungs-Werth Deckung findet, während der übershießende Betrag die Firma 0 L. Kummer # Cs. in Dretben. Betrteb Qu ai E O Pandturbel- wohlschmeckenden Wassers dur Destifiation e War erdAear 2 n jeuge. P. e y L : : T4 c E ü n Weoz-CSon2l De Owe in Grfurt irn o ¡i omdoutrg : O Obligationen der neuen LA e ba werde. 5% Anleihe vom Jahre 1855 zu den weiter | von der Anmeldestelle baar begli@en wird. , Í » Marie auf L S5. Bom Regulator beecinflußte Krone a /d. Brahe, Prov. Polen 3:-Lon2i bei Dr. 0 Löwe in Crfurt, Arnftädterstraße 3. Yublber2 7, Ph Limiter g v. d. Höhe, : Indem S itres der sechsten 5/0 Antelhe 90 I V e eni 4) Die Stücke der Unleiben voa 1864, 1866 und 1855, auf Grund welcher das nrecht auf die ; eyer’ihe Siecuerung für Dampfmaschinen. | 75. R. 56883 E T s Vom 28 Avril 1889 ab. ° C E Me raRr mann in Oeddern- unten genannten lie Rassisve vet e A C LVEE Texte der Titres zue | neue Anleide geltend gemat wird, find bei der Anmeldung einzureichen. Es wird jedoch den lbs 4 „H. Süewers ia Hannover, Friesenitr. 12, IL. r. zur Darstellung N E A, O L « Nr. 51 325. Verfabren zur Herstellung von in Hleres eEelenbad e LASSEE jedoch die Kater Li ishe Regierung aile E aus C A H nicht vor- dic Befugniß eingeräumt, die Obiigationen der vorgenaunten Anleihen bis zum 31. März naGliefern zu 1 15. D. 4027. Lettern-Eeymaschine. Lorenzo Talifulfat bur ais von A R Utz Pisrinfäure. -—— Dr. A. Arcke in Wien 98. Mai 1859 A, Greld Friedoer Vom stehenden Rechte bezüg ih jener Stüdcke vor, welche zur Sonove g können, wenn sie ihre dieëbezüglie Absicht bis spätestens 90. Februar c. erklären und gleichzeitig eine d Dow in BVofton, County ci Sufsolk, State of und Alkalinitraten N, L E ulfat Hennweg 18, und E. Eisenmaznun, (Berichts Nr. 1 282. Rz Ai „5 gestellt werden. ¡ibe-Bedi if : Caution im Werth: von 5 °/o des Nominal-Vetrages der verlangten neuen Obligationen in baar oder in Massachusetts, V. St. A.; Vertreter: C. Feh- liS vereidigter Gbemifer f E assessor in Berlin NW., Paulitr. 33; Vertecter : A gs Erieichtern des In den Anleihe-Bedingungen ift festgeseßt: i: i e M Die | Werthpapieren übergeben. E lert & G. Lonbier, i. F.: C, Kesseler- in Ber- Sutceñe. 2 be ia Charlottenburg, C. Feblert & G. Lonbier, i. F. C. Resseler i wichers ven Wazen F. Œofbauer in Die Titres der neuen Anleihe auten auf den Inhaber e au i S Diese Caution wird bei Einlicferung der Titres zurückgegeben. lin SW., Anhaltstc. 6 80 E. S568 N G Bertin SW., Anhalisir. 6. Vom 8. Mai Dom 27, Jani 1853 ab. ' 5 t ice z 1 e 42 . : 42 n : Z 7 É Lis i N . o D, Y eruna z C 5 L pPs Se Ss . 401: O. e  S norrmoert thr T N E Ums@reibung von a Inhaber lautenden a J "2 erl Tore a Finanz Ministets 5) Bis zur Fertigstellung der definitiven Stücke werden mik deutschem Stempel „verfebene und H. 9196. Tyrcarad - Screibmaschine. Nr. 38 384 O ee e tan dur Patert 1889 ab. E Sperrwect für Drahtzugspanno diesbezüglichen reg en aen es aiserlic 11 | voa dem Kaiserli Russischen Finanz-Ministerium einheitlich ausgestellte Interimsceine ausgegeben, gegen Toseph Hail in Piareke bei Richmond, Nr. 1 Bre s Sin E Ret jaHtosen. fene Wilh. | , Nr. 51326. Verfahren ¿ur Gewinnung E niger Cijenbahn- Eold-Rubel I gi E E n s, 900 = 4 239 = Ver, St. Gold § 9.25 deren Einlieferung in Gemäßheit näherer Bekanntma@ung die definitiven Stücke ebenfalls deuts gestempelt, R R Glint s Road, Graffcast York- Hötel Ot A M E A 5 P ies reiner Gallusgecbiäure, Dr phil R Garten- T O da vcr Hannover. Vom old-Kub0ße 29 = Li 0 = Z A L Ri S ct, le a Ga ausgehändigt werden. : e : VIre, A ng and; ertcete:: Wirth & C0. A Tel E E , L uri D : e! 10E( D A ere Ineistez n Sorlin N. Sl egelite S ; “F I0L : O n S Y E e z 6% = 5, 2020= « B176= , 2.000 S n é B - “o 02e 0e Die Interimsceine werden mit einem vierteljährlihen Coupon per 1. Juni 1890 versehen sein ; Fronffart a./Main. Hobeftr 1 Adolf FBardt in K&ôlu a. Rbein, Vom 23. Juni 1889 ab. ¿ S@legelitr, 22- II. Nr. 512 î Lufttradirew se für Gisenbahns ° 312% = „10 100 = , 494.76 = , 12509 = y 999 L E 0029 | die Ausgabe der definitiven Titces erfolgt mit Coupons per 1. Scptember 1890 und folgenten. L. 5736. Neuerung an Swreibruasinen. | 86. E. 2505. Gaze oder D G f 13. Ir. 51273, Növrerkeffel, Th Pressard E A in Paris, 23 Bou- ausgestellt. ; i i; aa S „e 6) An den Obligationen der alten Anleihen bei der Prä}entation etwa fehlende Coupons werden Godfrey Henry Lasear in St. Louis, Staat C a Bazee oder DrebereGefDicr für i Data: Ne 42 Boulevard Bonne Nouellst cbard de Siraëbourg; Vertreter: F. Brandt Die Zinsen der neuen Anleibe find mit 4°/% Per annum vierteljährlichß am 1. März, : 1 t E s Misouri, V. S A: V uis, Staa meczanische Webiühle. F. Elmer-&ion- E : ard cm2 touvele; ._W. von Nawrocki in Berlin W., Sried Seu Dezemb St. zahlb » ¡war nah Wahl des Inhabers : bei ter Berebnung in Abzug gebracht und War ei 5 our, S. S! 4 ; Pertreter: ¿sirma Carl egger in Wald, Santon 2ürih, Shweiz Bertceter: Brydges & Co. in Beriin SW,, Könige ricbir-78 Nom 28. Juni 1989 ¿8 1. Juni, 1. September und 1. Dezember u. Sk. 5 ar, und zw e t in Rudel Gold, odér für die auf £ 100 lautenden Titres der Anleihen von 1864 und 1866 & 51.25 per Coupon Pieper in Berlin NW., Hinderfinsir. Nr. 3. Nititeter: E C Gladis Zürich, Schweiz; gräßeritr. 101, Vom 6. April 1889 ab S Eo 2. Junt 1559 ab. l in St. Petersburg bei der Kaiserlih Russischen Staat8bank in RUvê ' L S 1000 i z 5 H e 1O0E 5 1866 6 4345 L S. 4849. Farbwerkeeinribtuna für Tyven- miflons- Nath in p E Königlicher Kom- Nr 51 276. Rohrbefefligung bei Waker- Reid 94 35 d, Sóuxvortihtung gegen falsche ; CGredit-Rubel N S. 500 i „6. 59/0 Anleihe vom Jahre 1859 40.025 » - t \{reibmaschinen. Charles Spiro în New-| , F. 20860. Nab rien a N O. robrfesseln. E. CarBentier in “Daria tis S Cane W., Schweitzer in Freie zum Tagescourfe; 7) Der Handel an der Börse in der neuen Anleihe wird in Procenten von Goldrubel, 100 Rubel Vork, V. St. A., Corner Broadway and an mechanischen Webel ¡um Swüßenweäfel 5 Rue Guilhem; Vertreter: Wirth & E fur8, en, Günthersthalstr, 53. Vom 4. August : ferner: : ; ; M NR.-W alci #6 320 gerichnet, stattfinden, 19 daß der Börsen-Cours sich in Procenten von 400 verstehen wird. Chamberftreet; Vertreter: C. Fehlert & G in Nhbevdt, Ruei ebitüßlen. Carl Fleer Fraxffurt a. Main. Vom 13. Avri! 1589 ab. De A : in Berlin: bei dem Bankhause Mendelssohn & Co., in Mark d. N, Berlin, im Februar 1890 Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin 8W. : , Rheinvr. E L, Ir. 31 354. Antreitwerk an Pferdebabn- in London: bei dem Bankhause Baring Brothers «& Co9o., in Pfund Strlg erlin, I M 9 ( & C Anbaltür. 6. erlin h 89. P. 4378. Verfahren zur Gewinnung von sviralförmig On ogea para mit wagea. C. Streomann in Sölsdorf bei E S G é C. F. Hambro «& Son, [und d. ende sfsohn §0, Sch. 6243, Neuerung an dem ü Ammoniafialzen aus den Ruvensäften bezro. den de S S I Düren, Rbeinlard. Voi 16, August 1889 ab. in Paris: b-i der VWanque de Paris et des Pays-Bas, L Ne, 48 137 geidütten Zeitliampelz Zusaß zus ada rue ohn C_PöleKe in Ballenstedt | und L Katzenstein it: 08A Pat Avenue, | 21. Ne. 51 298. Einribtungen an Wechselstroms dem Comptoir National d’EscomDnte de co. E li d R s . d g Fin an E Mini sterium Patente Nr. R Heinrich Ps ¿um a. /DALi, Lindenallee 557, 133 d Sivert N St A 20 XYXDeIt malen mit einzr ünf: le OueT Kaiserli ch ul Me 20 f bacher in Berlin W., Königgrägerstr A t véellife Verfahren und Apparat zum | Claser, Königl, Kemmifsions-Rath in Berli E EBlátihy in Budarest; Vertreter: F. & W. S eat H 6s eds Aukryftallisicen von Ko(ßkläre. inric E L Me Pataky in Berlin SW., Söniggrägerf i 17. M. 6924. Verfahren und Apparat zur Ab- Zimmermanns ¿n Won S E O 15. Dat 1889 ab. , In Si F O 3 v, S&öôniggrägßerstir. 41. E BPBAY | “Gs . Li (r. z s 25 s uns zur Mainau U Br r SEck I N S D orrichtung zur Reinigung von Nr. 3 301. Aasfcaiter. Th. Marcher

" o o Faris, 5 ! Crédit Lyonnais, Tse g r e - s. c » : “M SGOE E A Commerce p in Francs O cielle undma ung. {eidung von Del und Unreinigfkeiten aus kon- & Co. in Berlin SW., Königgrätzers e ê i L L ck; L ; Gel E E P . 4 « M erti ., ONIgg Zeri Ü Q eizrôöt i I

E ie L Se ( S , In Ausführung des Allerhöcsten Ukas an den Finanzminister vom 19./31. Januar 1890 bringt Al Een Qaser, L Mal Mea ori Ger- 2) Vers öniggräßeriir. 191, Heizröbrenkesseln. A. SeharfŒe, Sagenicur in Neumark: bei Nurnberg. Vom 15. August Société Générale de Crédit Industriel]| der Finanzininilier olgendes zur allgemeinen Kenntniß: der 59/0 Anglo-Holländishen Anleihen in Chemnig . F. S. Schwalbe & Sohn i ) Versaguagen, G G in Tientsia, Cóina ; Ver- 1889 ab. O d U Tété rale d e Ziehung getilgten Obligationen der 59% Anglo-Holländishen Ar us 6947 Vorritung zur Abkübl g Z Ruf die na@siechend bezeichneten, im MReitas CIIRE N S aen in 7 ge Bugau, Nr. 51225. Elcktriiter Motor sür \{win- mm 20. Mai S e DIEde ¿tung zur Abküblung O OOOA ai G R P ne E temjitc. 9. Bom 11. Juli 1659 ab Abe Bewegungen: L in in S Banque d’Escompte de Paris, ) 1890 gekündigt. Luft während der Compcession, Karl Müller n fti Sit aut Tage bekannt gemadten Nr 51288. Fudcläbnli@er Dampfkeffel N Lewegungen. Ul. N. S a Spe 1 it ein Patent veriagt worden. Lie mit Heizcöhren A SCchnarrendorfs in E aen: Lans aen E n W L 20 ter: Lenz & Sch n Berin W.,

e o a E a % ( dem Bankhause E. Hoskier C Lo 20. Mai a Wirkungen des einstweiligen S

s z Ls G j . rungen des mitreeiligaen Suees lten ala L G Z S ch

Dtligationen bört demgemäß mit dem 1. Juni y gen Sc@uges gelten ais Hamburg. Vom 24, Äugust 1889 ab. Gentbinerftr. 8. Vorn 15. Sis «b

o

4: . T. E S 4 § ,

in Amsterdam F ven E Ie E Dad de Paris © in Holländ. Gulden Die Verzinsung dieser Y 1890 auf. 20. K. 7101. Zahnrad-Lokomotive. AdolIph | nidt eingetreten e « der SUCcCc E L f ! j S ; E Z Nominalbetrages d S Klose, Königl. Baurath, in Stuttgart. Klafse E Nr. 51305. Wasserstandshabn mit {clbst My =y 222 es : et des Pays-Bas, S Doll Mit demselben Tage beginnt dtîe NRüfzahlung in baar des Nominalbetrages der get M. 6784. Verbindung einer gewöhnlichen | 4. l. 6 : S R ted E bla, Gle iade oft , Nr. 51332. Anoctaung der Bürstenkbalter in New-York: bei dem Bankhause Kidder, Peabody «& Co. n St. Gold-Deollar Obligationen: v Wagenbremise mit einer krastsammelnden Bremse. | Voi E. LampendoŸt für Raundbreaner. mit cleftrishem Alarmwerk. A po bei eiettris@en Motorea, St. Ch. Cuthbert- mit den Beträgen, welwe den _ in den Titres angege enen Valuten-Verbäitnisien en sprechen. K pl Rußland: A. Mühle in Beclin W., FriedciSstr. 78. |6. K. 6 tober 1839, macher und M. UsbeK in Maatcb xa Currie in telvbia, Corner House of the bis inclusive 1. Dezember 1899 versehen und mi an der Staatêbank und ¿S000 Œlsenbabawdaer zur Befdrbeeuna i Mile 69090. Abparat zur pneumatis@en Buckau. Vom-23. Zuni 1889 ab, Magdcbucg- 5th and Cbestrut Street, V. St. A.; Vertreter : len Handelsbank, und | von Schiffen. William Smith ‘in Mb tee a E U IE, Mai 1889. _ Nr, S1 Sd Sils mmiduiee O F. C. Glaser, Königlicher Kommissions-Rath in Nr. 15 Regent Quay, England; Vertreter : F. C. 8. April “1889. t E 2A E S S Siruig Grimme, 1889 ab, ndenttr, A E Satalis & Co., Commanditgesellschaft | 22. Nr. 51331. Verfahren zur Darstellung von

von 1864 und 18Es werden biermit zur Rückzahlung per 1 Juni

Die Stücke sind mit Coupons sive D und_ ;

einem Talon, gegen welchen seiner Zeit die Authändigung neuer Couponsbogen mit Talon bei der St. Vetersburger Juternationa

kostenfrei bei den oben bezeihneten Stellen zu erfolgen hat. Der Zinéëlaus beginnt am bei der St. Petersburger Disconto-Bauk. 1. März 1890. ; z im Auslande: 5 Glaser, Königl. iifionW- ; ;

s Die Rückzablung der Anleihe erfolgt zum Nennwerth innerhalb 80 Jahren im in Frankreich: bei der Banque de Paris et des Pays-Bas, Lindentie, 80, Kommissions-Rath in Berlin 8W., 3) Erth il ouf Uktien, in Vrauusd) tom 6

Wege der Verloosung. Die Ziehungen finden jährlich zwei Mal und zwar am 1, März und bei tem Comptoir National d’Escompte de Paris, 21. H. 9210. Elektro mechanischer Zähla N TIyeliungen. 1889 ab , in Draunshweig. Vom 6, Oktober wasserlöëliwen Azofarbiteffen aus Debydrothios-

1. September n. St. in St. Petersburg statt. In denselben gelangen halbjährlich , tem Crédit Lyonnais, 3 für erlangte eebiabunaen nee L es e iy : Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den “Nr 51 315. ŒWasserröbrenrc"i mit bes toluidin’ulfofâure und Primulin. Clayton

0 084,281 9/9 des Gesammt-Nominal-Betrages der Anleihe nebst 2% vom Betrage der " der Société Générale pour savoriser le développe- Firma Wartmann & L stelle. Nacbscnannten ein Patent von dem angegedbcaecn | Wasserbebält ; er rene mit vejonderem Aniline Company Limited i: Clavton

früber ausgeloosten Obligationen zur Ausloofung. Die Nummern der gezogenen ment du Commerce et de l’Industrie en sfrance, heim—Frankfurt a./Mai n in Boden- Tage ab ertheiüt. Die Eintragung in die Patertrole 2E erve Mer: R Gras, Werkmeister dec b. Manceciter; Vertretecin: Firma I. Brandt &

générale de Crédit industriel et 30. F. 42439. Tropfenzäbler a A J ijt unter der angegebenen Nummer erfoigt, L S DoGiGule) in Kaea. Vom 12, Ok- G. W. y. Nawrocki in Berlin W, Friedrichs

fenz ; . Fíiege in P. N. Nr. 51 247—51 362. N Kl 259 e v lirale 12 F 10. J 1889 ab. E LE + __ Borrt@tg zur dukeren ir. 5124S. Berfahren zur Darsiellung von

igati ‘o wie der etwa von früheren Ziehungen verbliebenen Restanten werden gehörig , der Société peröffentliht Wei ‘Die Rügzahlung erfoigt drei Monate nah der Ziehung gegen Ueber- commercial, Kassel, Kölnische Allee 84 B gabe der Titres mit allen na dem NRüdkzahlungs-Termin, fällig werdenden Coupons und , ter Banque d’Escompte de Paris, H. 6605. Verf b ° A ____| Klasse. s pi D. Vorricditui : zwar nah Wahl des Inhabers bei den eben bezeihneten Einlöseftellen in den angegebenen . Herren E. Hoskier & Co. - licher Augen B 1 n zar Herstetung fünst- | 1. Sèr. 51 272. Vorrichtungen zur Aufbereitung Rang Lon Dampfkesfel-slammrohren.. n basisden Farbstoffen aus der Gruppe des m- Währungen zum Nennwerthe der Titres. E in London : bei Herren Varing Brothers « Co., A. Müller in Wiesb » e F. & von Erzen während des freien Falls dur S S E S tin Teopoitsyagü-Staßziert. Umidovhenol-Benzeins (Rosiudamine). Farb=- Dic- erste Verloosung findet am 1. September 1890 statt und wird ausnahms- Herren C. J. Hambro «& Son. 38. D. 4081. & r en. : Magnetismus. Th. A. Edison in Llewellt 1| 14 “Nr. Ls September 1889 ab. werke Vorm. Meister, Lucius & weise 0,2575 %% des Gesammt-Nominal-Betrages E Ne E E diefer in Verlin: bi Herren Mendelssohn & Co. Dulienia in Lic 2 n Sit e) D S Af sex, State of E E Ee it Grdenter- j ius 41 S ‘Vom 27. Zuli ; í m 1. Vezemöder zur Rudzahlung. f j î + het He 2 . Qt Lee E : - e D ‘treter: G. A 12 7 x 1sEtTATte In elner Svene liegen. 1889 ab. Í E Ble U U 1900 n. Et. begiebt sich die Kaiserli Russische Die Rüctzablung es Cariale ‘ves Ee en Diligationen der 5% Anglo-Holländishen Anleihen E e R Bb B Street, Köln, Hohefir. 17. Vom L Dezember 1588 db C tis Lat in Pilsen, Böhmen ; Ver: é “N . §1361. Verfahren zur Darstellung von Regierung des Rechtes, die sür die regelmäßige Verloolung L ibe erfolat in London al pari in Pfund Stecling und an den übrigen Stellen zum Gegenwerth des Nominal- Dresden, Amalienstrafe 5, 9 0900p mm} » Be 51349. Plansieb, FEallesche Hinterfinstr ad ga E A Berlin NW,, celb- bis rothbraunen und vioictt färbenden direct Beträge zu verstärken sowie die Rückzahlung der Gesammt - Anleihe | betrages in Pfund Sterling in den betr: ffenden Landesmünzen zum officiell notivlèn Tagebaar au nos: , P. 4459. HolzbearbeitungsmasHire mit F und Eisen-| , Nr. 51277 Selbsttbätige Dopp p ans ziehenden Szofar oe WArbemFabriken : ; s I : i S 3 ün Chir 5 E E walige 4 oPPecidilevere . . ; ‘n (G Va R Re uf die neue Anleihe Bezug habenden Veröffentlihungen werden außer in Die zur Rückzahlung vorgesteliten Obligationen müssen mit dem am "1 Hktober 1890 p E R EN F. Peters f 1889 ab. valle a/S. Bom 30. Juli E für anae Damp;- und Luite | feld. Von1 28. Novetber 1888 ab, a p : 4 : ; ; - L f , vs e Á : r ann, L ._S8 4 in New: Vor | 294. S S E L u E unter es auch in zwei Berliner, einer Frankfurter und einer Ham fälligen, fowie allen späteren Coupons versehen fein, LHReS der N a A Mg e nes 44. D e os Kragenknopf und Kravattenbalter s ee dan A OSTSÍET, West 47tb Street Nr n Ten Es A D n Jork, | 4 Bs 51 AOM nag zum Yteinigen des 2 L i § Z î î e i ; 2 7 L , , : , . Ï L E s“ E M de L E T 1 .. 10e ci 13 f ger Die Stküdte sind in russischer, deutscher, englischer und französischer Sprache | der Capitalsumme in Abzug gebract wird. Gleichze tig i er Rüdwzahlung de i i g Klopsto S E 63 Orth in Berlin NW,, in Hamburg. Vom 2. Dttenes aae Co. au D G Co. in Frankfurt a./M. Vom | _Nr. 88/3. Bom 6. Juli Milo e E n, Kienzestr. ausgestellt. 2. ; : | oben genannten Stellen die Auszahlung der bis zum 7 Funi 1890 aufgelaufenen Zinsen. Diese Zinsen 46. G. 5720. Gasmasine. Nr. 51351. Badtofen mit Circulations- L a9. : d | 25, Nr. 51322. Wirkmaichine für zweifädi Die Stücke und Coupons der gegenwärtigen Anleihe sind für ; f 1. Juni E ; : E H R S Rudolf Groh- Peliwallerheinung J. Pissinger in „Nr. 51285. Vorrihtung an der Steuerung Sclauwwaare. Sächsische Str N immer von jeder gegenwärtigen und zukünftigen russishen Steuer E S den betreffenden Landeësmünzen zu denselben Rechnungsverhältnissen wie die Capitalsumme a DaIL Gib mir Aa s L erg, Larzingerhof 6. Vom 6 August Sg s P Ten zur Erreichung mmaschinenfabrik Adolf En L erehnet. ; j i‘ s s e i Zugauégleibung. | 4. Nr. 51 251. iDerbeit8l Ei P eier Süllungsverbältnisse für Verwärts- und Si pi aini 92 Ma! 128 ai Die gezogenen Stücke, sowie die fälligen Coupons werden pon den Zollbehörden | Inhaber von Obligationen der 5 igen Anglo-Holländischen Anleihen, welhe deren Capital und u F erdinand Paul Hübner in Gög bei| werfe. W. E E für DLerge | Rôckwärtögang, U, Kun in Kaffel, Lol» | p r. 51 323. ‘Frarasirher R L El ns des Russischen Reiches an Zablungsstatt für Zollgebühren in Gemäßheit der hierfür bestehen- | Zinsen obne Aufichub baar auègezahlt erhalten wollen, werden benacri(tigt, daß eine zebntägige Frist, K “748 r et : Rbeinl., Kölnstr. 68 b, Vom 2. März 1889 ad’ ländistestr. 47, Vom 9, August 1889 ab. selbstibäticer Aus: kung bei O den Bestimmungen angenommen. Desgleichen werden die Obligationen bei Contracten mit | vom Tage der Vo:weisung gerewnet, für die Prüfung der Obligationen, deren Verificirung mit den * Bas 183. Schwungkugel - Regulator für | , Nr. 51261. Vorribtung. rz e ad. | Nr. 51290. Dawpfmasthine mit selbst- Wilh. Meideliikihe is & ei FSadenbruw. i, Sia Ku ssishen Regierung auf Grund der tiesbezüglichen Bestimmungen als N 1500 A bes Goupons, A \. w. feltgeres, R demgemäß werden die Zahlstellen vom M L F. Kramer in Köln-Deutz, Ls u. dal. glei lian ira & ape, E L des Ndmnission2dampfes. Vom 6. Juni 1889 ab in Stuttgart, Hauff str. 3. ) Í 22, Mai 1890 zur Annabme der Obligationen geoffnet sein _ : / ‘4 : i peiscen. T. Maecn: FG el I ompson und W, L, Palmer in | 30. 8 Ç ct ‘Unter Bezu Dae “auf Borstehendes geben wir hierdurd die Bedingungen bekannt, unter | Il. Für die Beichaffung der erforderlichen Littel zur Rüctzablung der roh nit dur Ziehung ° oa Krafimaschine zum Betriebe durch| Gardens Nr. 3, Mitdleser. Gn o Spring San Frarcisco, Nr. 237 Fir\t Street, Cali- Juhalatior ecbit Gu veri na di welcken die Jnhaber der noch nit behufs Amortisation früher verloosten Titres der Ruff ischen 5 °% s Obligationen der 5 9%/oigen Anglo-Holländisen Anlethen von 1864 und 1866, sowie für die rudluft. Dr. Rudolf Proell und die F. C. Glaser, Königl. Ko mif ; Vertreter: fornia, V. St “A. ; Vertreter : Wirth & Co. in prt. Arzt. în Rankewt u fa ILPELON, Anglo-Holländischen Anl eiben von 1864 und 1866, sowie der festen 9“/o (Stieglig) | facuitative Conrersion der 6. 5 ‘/oîgen Anleite von 1855, O eli «Russische 4 “/oige Gold-Anleibe, weite O, L Kummer & Co., Maschinen-| Berlin 8W., Lindenstr. 80 Bom M e in| Frankfurt a. M. Vom 11. September 1859 ab, | 22. November 1888 p E E Anleihe vom Jahre 1855 ihr Anrecht auf Umtausch gegen Obligationen der neuen: Emission 1890* im Nominalbetrag von neunzig Millionen Rubel Gold emittirt, unter genauer Einhaltung fa 2 in Dresden. : : 1889 ab. - 0U. om 27. Juli | , Nr. 51293. Verdunstungs-Coxdcnsator. | 31. Nr. 51339 Fer sand; Zu Uu 4 °/0 Russischen Gold-Anleihe IL. Emission, 1890 der im Allerböbsten Ukas vom 19./31. Januar 1890 enthaltenen Bestimmungen. A a 4694. Steucrung8getriebe für das Gas-| „, Nr. 51267. Halter für L o A. Ziese in St. Petersburg, Wasili Nr. 48701. J Mr lan ; Zufaß zum Patente bier eltend maten fönnen N 111. Inbaber von Obligationen der 5 °/oigen Anglo-Holländischen Anleihen von 1864 und 1866, g Iperr- und das Auslaßventil ciner durch Luft- dergl. E. Atkins in Sg oten und strow, Kadetskaja, Linie 31; WBertreter: Ocderweg 23. V E Du in Franffurt a./M,, g 1) Die Anmeldungen haben zu erfolgen bis spätestens inclusive 20. Februar c. n. St. fowie voa Oblizationen der 6. 5 oigen Anleihe von 185% fônnen, falls fie es wünschen, dieselben bei den einsaugen bei Schnelllauf geregelten Gaskraft- Street 12, B. M. Drake und T Ee Cherry Specht, Ziese & Co. in Hamburg, Vom 3. Ok- | 32, Nr. 51275 B ride eptember „1889 ab. in Verlin bei dem airziGiieten Bankhaufe Mendelssohu «& Co., innerhalb der Geschäftsstunden, E E E abl Samt on S ia Lede gert Pg od of a é Q Se F Albert Seeger in Berlin N., & Westminster, 2 Princes Mansions Bic 15 ner O R L: Ke Stirniläden M ‘Fs Diet ns n E i ; is 5 Uhr Nachmittags. nleihe, 2. Gmi}htion vox 1890 vorstellen, zu den erminen und Bedingungen, s , . 20, treet; Vertreter: F. » . r. 912 « Typen - Gießmafscine. P. tente s pem, en; DUag" 92) iz, von 9 Uhr S inb Les Drosbekts inb unter Verwendung der zu deme | gung des Finanzministers von den Creditinstituten und Bankhäusern publicirten Projpecten enthalten siad. A B. 10 247. Karabinerhaken mit das Aus- missions-Rath in Berlin, an "vi us Boe Meehn in Yilwaufee, Ne. 130 Sccond ial bai Sa ine, p in Friedri selben gehörigen Anmelde-Formslare, welche von der Anmeldestelle bezogen werden können. ie O n Bedin ggen Dg Ee E solher Inhaber werden in ihrem vollen aa ¿‘B Suenalledet derben Mh Aue Vom 15. September 1889 ab, ndenfir. 80, Street, Widconfin, S: Sk A ; Vertreter: | , Nr. 51356 E an E ab. N mfange mit Ausnahme eile berüdsiqtigt. achenheim i 7 midt in Berlin W., Genthinerftr. 8 4 C A fang me der Bru g 1 npfalz | Vom 9. Oktober 1888 ab, i E x Wesi Virginia, V. St A; Vertre tel L C. Feblert ¿ V. St. A. ; eter: C, Fehler

3) Bei diesem Untaush werden angenommen: