1890 / 38 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

&

8W., Znbalistr 6I. Vom 20. August 1889 ad.

Klass 82.

Fensterglaëscyiivdern. A. in Ritgewood, Staat New-Jerscy, und W. B. Atterbury in Brooklyn, Staai New-York, Bertreter: Th Lorenz in Berlin SW., Horn- firaße 11, Vom 4 Septeraber 1889 ab.

34-

Nr. 47 571 g-\chüßten zusammenlegbaren Stuhl mit felbstthätig verstellbarer Rückenlehne. A. xKubut in Berlin N0,, Barnimstr. 23. 13 Sepv'ember 1888 ah,

-

fühicr. Ludwisébeurg.

i 36. 1

Brandt in Berlin SW., Kodftraße 4 Vom 25. April 1889 ab,

von Dampfheiztörpern. Berlin, Wafser:borstr. 25a. Il. 1889 as.

gener in 1889 ab.

37.

Stließen und Feststellen von äußeren Fenster- lden bei acilofenen inneren i; Birmelin in Lörrach, Baden. Vom 20. Juli 1889 ab.

42. fbaulicung nmenzäh] zichens. C. FPrTankK in Leipzig, Ulrichstr. 39. Bom 26. Juli 1839 ab.

A Bertels sen. und H. BertelIs jun. in Lüdenscheid i. W. Vom 14. August 1889 ab.

A Ersichtliclhmachen

45

Nr. 46 062 ges{üßten Rechen mit auswec{selbaren

46. Nr. 51255. Giühzünder für Gasmascinen.

47. Nr. 51294. O-ltropfgefäß bei Handshmier-

49. Nr. 51256. Doppeltheilige Nietmasine.

* pon Sc@ravbergewinden

SD. Nr. 31295.

51. Nr. 51274.

-,

fonstigen Arbeitswmöbeln. B Staufgfer iu Bern, Schweiz, Krantgasse 25; Vertreter : Al. M. Reccen in Berlin XW., Schiffbauerdamm 29 a. Vom 30 Avril 1889 ab.

ïn Lodersleben b, 1889 ab

C. Wach und W. Brese in Keula b./Muskau

G. Lonbier, i. f. C. Kesseler in Berlin

€. m Nr. 51358. Verfahren zum Ausflachen von W. Grisweld

Nr. 51 317. Neuerung an dem dur) Patent

Bom

Nr. 5134S. Neuerung an Shulbänken und

Nr. 51344. Spirituskoher mit Wasser-

Th. Kapffffflfff Nachfolger in Vam 24. Mai 18389 ab.

Nr. 51 346. Wäfctecmangel, Fr Geitner

Querfurt. Vom 23. Juni

Nr 51355. Regelbarer Spirituskocher.

/Schleï. Vom 17 August 1889 ab. Nr. 51 252. Gasofen. L, Lemaerts n Brüssel, 28 Rue Defacq¡z Vertreter: G.

Nc. 51254. Regelung der Wärmeakbgabe J, Rühling in Vom 19. Iuni

Nr. 51258. Wasserheizofen. C. Sie- SawWsenhausen. Vom 6. Juli

Nr. 51332. Vorrichtung zum Oeffnen,

Fenstern. K

Lehrmittel zur Zufawmmenzählens und

Veran- Ab-

51 2823. des

Nr

Nr. 51300. Liederanzeiger für Kirben.

Vorrichtung zum gleichzeitigen der Ortsjeit, Stundenzonenzeit aller Punkte der Erd:. E. PlechawsKi, Offizial der K. K. pr. Galiz. Carl Ludwig-Babn in Wien I, Kärntnerring 7; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW., Hindersin- straße 3. Vom 3. Okiobzr 1889 ab.

Nr. 51307. Grenisteinzirkel Gartz, Kaiserl. Steuerconttoleur, in Kaysersberg, Ober- Elsaß. Vem 28, Juni 1889 ab

Nr. 51357. Gas- und Luft-M.shmaschine. J. M. Mitchell, Advokat, in New-York, Wallstr 45; Vertreter: E. Liebing in Berlin N., Chavsseestr. 381. Vom 27. August 1889 ab. . Nr. 51280. Hausterfalle. E Müller in Hobenmölsen. Vom 18, Juni 1889 ab.

ir. 51336. Vich-Entkuppelungs-Vorrich- turg. H. Küehler in Klein-Flottbedck, Holstein. Vom 14. August 1889 ab.

Nr. 51 338. Einrichtung zum Verstellen der NRecbentrommel an Heuwendern, A. Zwisler in MReblings, Bahnstaiion S@Whlachters bei Lirdau, Barern. Vom 4 September 1889 ab.

Nr. 51340. Neueräng an dem durch Patent

Nr. 51302.

Zähnen ; Zulatz zum Patente Nr. 46062. M. Wegmann in Weilbeim, Oberbayern. Vom 8. September 1889 ab. , Nr. 51362. VBrütapparat. Fr. Köcke in Berlin, Parochialstr. Nr. 9, Hef 1. Vom 21. Februar 1889 ab.

& List, V. List und J. Kosakoff in Moskau, Rußland; Vertreter: C. Pieper in Berlin NW,, Hindersinstc. 3, Vom 29. Juni 1889 ab.

vumpen mit Oelver!beilung in Leitungen ; Zusatz ¿um Patente Nr 48 204. J, Wildemann jr. in Berlin NW., Keonprinzen-Ufer 25. Vom 19, März 1889 ab.

W. Fr Gilmer in Hillhead, 8 Sardinia Terrace, Lanar?, North Britain, England ; Ver- ireterin: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3. Vom 5. Iuli 1889 ab.

Nr. 51257. Walzplatten zur Herstellung The Simords Steel and Iros Forging Company Limited in London; Vertreter; Robert R. Schanidt in Berlin SW., Königgräygersir. 43. Bom 5. Juli 1889 ab.

Nr. 51262. Ein niüitelst eines Handhebels versiebbarer Keil zur Befestigung und Fest- stellung der auf dem Drehbankbett verschiebbaren Theile. C. E. Arand in Dberdorf bei Pustleben, Kreis Grafschaft Hohenstein. Vom

28. Juli 1889 ab. - Vorri&tung zum Abdrücken

Nr. 51 264. von T - Trägern und [ - Eisen. A. Gülgen- Ser& in Köln a. Rh., Pantaleonsmühlen- gaffe 46. Vom 31. Juli 1889 ab. k Vorrihtung zum Einstellen der Scheiben von Körnersvaltinaschinen. W. See juníor in Darmstadt. Vom 19, Juni 1889 ab.

Nr. 51297. Griespußtmaschine mit Hobl- sieben. J. E. Zinnall in Stolp i. Þ., „Babnbofítraßie 40. Vom 13. Juli 1889 ab.

Nr. 5134L Sichtemaschine mit hin: und ßerbewegten aufrehtstehenden Siebfläcen. E. Mreiss in Saméurg, Shaumburger- Ítraße.50. Vom 19. Febraar 1889 ab. _Nr. 51352. Verbindeig der Spurzapfen- ¡'agerstüßen mit dem Bod(nstein-Kranze bei Bo- Windmuühlen. 6. Veinomann ix Klüß- for ver Mühle bei Sdivelbeir äx Poæwmern. Vom 9, «Xuguft 1889 ab.

Ch. A. B.

Vom

/ Klaviatur. Hutlz in Hamburg, I. Vorseßen 15/17.

7. April 1889 ab, i Fächerartige Nou enschablone

52.

54. Nr. 51 24S. Lerstellung weißen Sichcrkeit®s

59.

58S.

59. 63.

68.

74.

Weltzeit und | 76.

vornials Paul Ehrlich & ©Co. in Goblis b. Leipzig. Vom 14. August 1889 ab. ee. 51 259. Zierstiheinrihtung iür Stick- masckinen. W. BirKs und Henry S. Cropper in Nottinabam, England; Ver- treter: Carl T. Burchardt in Berlin, Friedrih- siraße 48 Vom 18. Juli 1889 ab. j v Ne. 51 263. Stoffdrüder mit Verrichtung T zur Pa:allelführung des Arbeitéstückes an Näb- ma2scinen. Frau A la Guayra May® in Great-Falls, Caëcade, und W. HMudnail in Helena City, Lewisand Clark, Territory of Montana, W St. A ; Vertreter: U. &@ W. Paraky in Berlin 8W., Königgräyertir. 41. Vom 30. Juli 1889 ab.

vpapiers. A. Schlumberger in Paris, 1 Rue Vausset-Vangirard; Vertreter I. Schö- | 1 ving in Bealin S8, Prinzenstr. 111. Vom [1 30. November 1888 ab.

Nr. 51 271. Scugvorrichtung für Kalander, Nr. 512 O W, Prasse în

Itr. 111,

Walzwerke und dergl. Langentie!au, Slesien, 1T. Bzk. Haus Nom 13. Oktober 1889 ab. 2 Nr 51287. Presse zur Herstellung von Waben. C Beyer in Chemnit, Beverstr. 1. Vom 23. August 1889 ab.

Nr. 51 291. Excenter-Ringwalzenpreffe. E L Brüggemann, Yadstrafße 24 in Heil- bronn, und E. ach, äußere Rosenbergste, 24 in Heilbronn. Vom 2°. September 1883 ab. Nr 51 289. öInjektor mir si selbsttbätig ) Druckdüse; Zasay ¿zum Patent r. 46193, H. Beetz in Berlin S., PDrinzenstraße 22. Bom 25_ August 1889 ab. Nr. 51 316. An den Satteltracten verstell- barer Vorderzwiesel. Fr. Beyer in Langen» kundel, Rheinpfalz, Hinterstraße 227. Bom 27. Ottober 1889 ab. x Nr. 51310. Sicherheitévorleges{@loß. E Ch. Smith und Ch. Fr. Frothingham in New-York, V. St. A.; Vertreter: G. Brandt in Berlin 8W., Kocstraße 4. Vom 8. August 1888 ab. i Nr. 51 269. Borritung zum Melden von bestimmten Temperaturarenzen anf clektrisdem Wege. R H. Gouida in Berlin Skaliyer- strafe 134/2, Vom 1. Oktober 1889 ab.

Nr. 51 311, Eleftrisbe Signaluhr. I. Steinheuer in Hanavs, Marktplay. Vom Spindelantrieb für Sp

19. Yugust 1589 ab. Nr. 51 328. del

Zwirne und Duplirmaschinen. Ch. i; Jones in London, Th. Milburn und A. Macdougalti in Toronto, Ontario, Canada; Vertreter Brande & Fude in Berlin SW., Königgrätzeritr. 06a. Vom 2. Juli 1839 ab. =ck7, Nr. 51 249. Plattform für Ringelspiele. F, W. Allchinz in Nortbampton, England; F. Edmund Thcede & Knoop in Amalienstr. 5 Vom 831. Januar

tünsiliden

bewegendec

Vertreter :

M

1889 a i , Nr. 51253. Sicherheitsgestel für Swlitt-

\{uh- und Fußradläufer. von NXatzmer

in Siebleben. Vom 30. Mai 1889 ab.

Nr. 531 265. Muñüikkreisel : Dr. ANnacker, Kreitarzt in Château-Salins, Lo- thringen. Vom 14. August 1889 ab.

Nr. 51 266. Kegelspiel. J. S. Burroughes in London, 19 Sobo Square; Vertreter: F. C. Glaser, Kénigl. Kommijnons- Rath in Berlin 8W., Lindenstr. 80. Vom 28. Auguít 1889 ab.

Nr. 51 268. S(reibende Puppe. Chr. C. J, Ullirick in Leipzig. Vom 25. September

1889 ab 80. r 51 330. Porzellan- und Glas8farben uvd Firiren derselben ohne Feuer. F.

Eapterosses & Cie. in Paris, Nr. 50

Nue d'Hautevillez Vertreier: Wirth & Co. in

Srantsurt a. M. Vom 4. Juli 1888 ab. Nr. 51342. Verfahren zur Herstellung

zellig-poröser Schlade. G. T C. Bryan in

2013 1st. Avenue, Birmingtam, Alabama,

V. St. A. ; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier,

i. F.: C. Kesseler, in Berlin SW., Arubalt-

straße 6 I. Vom 26, März 1889 ab. _ 81. Nr. 51260. Fabrbares Kivvgefäß.

A. Baumann in Halle, Saale, Magdeburger- firaße 30a Vom 24. Juli 1889 av. 82. Nr. 51347. Troten- und Kühlapparat: R Sauerbrey in Staßfurt, Agendotfer- ftraße 20. Vom 25. Juli 1589 ab. 83. Nr. 51284. Weeruhr mit rechts und links drehbaren Zeigein. Victor L. Meyen- berg in Paderborn. Vom 1. August 1859 ab.

Nr. 51 296. Sclagwerk für Uhren. P. EEHorlacher in Kaiserélautern, Pfalz. Vom 12. Juli 1889 ab. .

Nr 51 2939. Taschenubr mit Rüttel- und Kncepfaufzug. Firma Dürrstecin «& Co. in Dreóden. Vom 8. August 1889 ab. : 84. Nr. 51313. Borrihtung ¿um Ausscheiden

grober Gegenstände aus Vaggergut ; Zusay ¡zum Patente Nr. 44535. U. TFering in Ham- burg, 9 Esplanade. Vom 4. Oltover 1889 ab. 86. Nr. 51318. Negler für Webstühle. E. MaerteBs in Providence, Rhode Island, B. St. U; Vertreter: C. Feblert & G. Lou- bier, i. F. C. Kesseler, in Berlin SW., Anhalt- straße 6. Vom 17. Märi 1889 ab.

Verlin, den 10. Februar 1860.

Kaiserliches Pateuto mt. Bojanowski.

. Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengescüs@aften und Kommanditgesellsaften auf Aktien werden na Eingang dersclben ven den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gericte, die übrigen Handels- registereinträae aus dein Königreich Sacsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöcentli, die leyteren monatli.

[63587] Anchen. Unter Ne. 2005 des Geselischafts- registers wurde die ofene Handelsgeselsœaft unter der Firma „Mathar & Schürhoff“ mit dem

163735.

Hürbof, Kaufmann, Beide in Aahen. Die Ge- erg, ar 1. Februar 1890 begonnen.

Aldenkoven. Als nit mebr bestchend wurden

12) JFsaac Salm zu Linnich

13) Th. Walter-Abels daselbst

14) Scligmanun Mendel daselbft

15) HSenrictte Gans daselbft

16) A. Nobevs zu Laurensberg

17) J. H. Frischen zu Liunicß

18) Laser Coopmaun dasclbst

19) Leiser Haas daselbst

20) Peter Moll Sohn zu Aldenhovez 21) F. Warblings zu Linnich

22) Em. Levy Mendel dajelbst

23) Frauz Göbbels daselbst

24) V. A. Nörk zu Juden

95) Wilh. Walder zu Liunich

96) P. Schoo?k daselbü

27) Mathias Schlöfser zu Welz

98) Johaun Ehlen zu Ederen

29) Auton Nie zu Gereonsweiler

n Johann Sieben zz Dürwiß

3!

32) Julius Pelzer zu Merzenhaufen 33) H. P. Loeser zu

Aachen, den 6. Februar 1890. Penalies Amtsgericht. Abtheilung V.

[63588]

n Amtswegen gelöst: S A. im Firnenregistcr die Firmen : 1) Friedr. Merckecus zu Linrich Nr. 9) Theodgr Kraemer daselbst

3) Antou van Bcers daselbst

4) M. Salm daselbsi

5) Abraham Moses daselbft

6) Julius Levy doselbst

7) Leonard Johnea daselbft

8) Hubert Offermanus zu Coslar 9) A. Platz zu SetteriÞh

0) Ww. Jacob Salm ¿u Liunich 1) Hubert Hielecmacher zu Juden

w F

E. Klatte zu Aldenhoven

° T Q V. C6 P Q. 44 B. 2D

Jndeun : e B. in: Gesellschaftäregister die Firmen : 1) Geschw. Wolff zu Linnich Nr. 4, 2) Geschw. Horst ¡zu Aldenhoven 2 G; 3) Hermarn Dejean «& Comp. zu

Linnich l z C. im Prokurenregister die Prokuren : 1) des Nobert Francken zu Linnich für die

Firma J. H. Franken daselbost N li 9) des Hermann Marx zu Linnih für die

Firma Henriette Gans daselbst „, 2. Aldenhoven, den 6. Febraar 1890. Königliches Amtsgericht.

Altenburg. SBefann:machung. [63590] | 5 Auf dem die Firma Verlagshaudluug H. A. Pierer in Aitenburg betreffenden Fol. 64 des Handelsregisters für die Stadt Altenburg it heute das Nusscheiden des bisherigen Mitinhabers Eugen Bernbard Pierer, Buchbändlers in Altenburg, ver- lautbart wocden. e

Alteuburg, den 5. Februar 1890.

Kraufe.

L [63589] Altena. In das Handelsregifter it heute Fol- endes eingetragen: 0 E E ; 1. Bei Nr. 1843 des Firmenregisters, woselbit die Firina J. Monheim zu Altoua und als deren äFnbaber der Apotheker Gabriel Ignaz Monßheirn daseibst vzrzeichnet itebt: E Das unter obiger Firma bestebende Gescäft ist am 1, Oktober 1889 auf A Apotacker at Heinrich Nibrecht Hildebrandt übergegangen, weier dasselbe unier der neuen Firnia A. Hildebrandt fortseyt. : i Il. nitae Nr. 32837 desselben Registers: Die Firma A. Hildebraudt ¡zu Altona und als deren Inhaber der Apotheker Gustav Heinrich YUibrect Hildebrandt daselbst. Altona, den ò. Fevruar 18907 Königliches Amtsgericht. Abtheilurg Ila.

Beckum. Haudelsrcegister [63596] des Königlichen Amtsgerichts zu Veckum. In unfer Firmenregistec ist unter Nr. 39 die Firma Th. Hürkamp und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Hürkamp zu Ennigec am 96, Aanuar 1890 eingetragen Been, 26, Januar 1399, Königliches Anitsgericht. Berlin. Hanuz2lsregifter [63752] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung voi 7, Februar 1890 find am selben Tage felgende Eintragungen erfolgt:

In unser Geselschaftöregister ist unter Nr. 9037, woselbst die Handel2gefellschaft in Firma:

Joachimssohu & Feilcheufeld / mit dim Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- trage: S Die Gesells@aft ist dur gegeuseitige Uerber-

einkunft aufgelöti.

In vnser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 167, woselbst die Hantel8gesell|aft tin Firma:

Julius Raschke mit dem Sitze zu Glogau und einer Zweignieder- lassung zu Verlin vermerkt stebt, eingetragen! Die Gesellsaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. L Der Megwaniker Max Ernst Julius Raschke bat das bisherige Zweiggeshäft zu Berlin über- nommen und sezt dasselbe unter der Firma: Max Ernst Julius Raschke fort. Vergleiche Ne. 20402 des Firmenregisters,

Demnätst ist in unser Firmenregister unter Nx. 20402 die Handlung in Firma:

: Max Ernst Julins Raschke mit .dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Mechauiker Max Erast Julius Nasc&ke zu Berlin eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierseibft unter der Firma: Geschwister Frauk am 1. Februar 1590 begründcten offenen Hanori8- gesellschaft (Geschäftslokal: L-ipzigerstraße Nr. 42) find das Fräulein Clementine Frank und die Frau Emilie Loewenthal, geborene Frank, Beide zu Verlin. Dies ift unter Nr. 12030 des Gesells@aftsrcegisters eingetragen worden. e

Bitterseld.

7. eingetragene t unter Nr. 104 die Firma:

die Papierwaarenfabrik Emmel, Schoeller, «& Weyers mit dem Sitze in Merken eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Jauuzr 1890 begonnen, und sind die persönlich haftenden Theil-

baber :

In unser Firmenregister \ind je mit ‘dem Sihe zu

Berli

n unter Nr. 20401 die Firma: Ernst Vriske (Ges(äftälokal: Lankwißstraße Nr. 9) und als deren Inhaber der Fondsmakler Ernst Briske zu Berlin, E unter Nr. 20403 die Firma:

E. Werdermannun (Geschäftslokale: Centralmarktballe, Bogen Nr. T, Stand Nr. 106 und Centralviehhof Schlacht- baus Nr. 28) und als deren Inhaberin Frau Emma Friederike Juliane Werdermann, geborene Müuer, ¡u Berlin,

eingetragen worden.

Dem Schlächtermeister Friedrich Wilhelm Gustav

Werdermann zu Berlin ist für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und ü Nr. 8330 des Prokurenregisters eingetragen worden.

ist dieselbe unter

Gelö\ck{t ist: Firmenregister Nr. 16 873 die Firma: Sigmund Mehlich. Verlin, den 7. Februar 1890. : Königliches Amtsgericht 1. Abtkeilung 56. Mila.

[63432]

Birkenfeld. SIn das biesige Handelsregifter ist beute zu der Firma „A. Rikes zu Birkcufeld‘“

(Nr. 4 der

Firmen-Akten) eingetragen: _

3) Der Inhaber A. Ridchckes ist verstorben und ird das Geschäft unter Beibebaltung der bisherigen irma von der Wittwe A. Rickes, Caroline, geb.

Wartb, zu Birkenfeld auf gemeinscaftlihe Rehnung der Wittwe und der Erben fortgesetzt.

4) dem Kaufmann Julius Emil Rickes zu Birken-

feld ist Prokura ertheilt.

Virkenfeld, den 30. Januar 1890. Großherzogliches Amtsgerickt. Wol ff.

Belanntina na: al unserm Firmenregister ist die unier Nr. Badi S „L. Ude““ heute gelöscht und

nd als deren nunmehrige Inbaber: 1) die Wittwe Friederike Wilhelmine Ude, geb. Rilhter zu Bitterfeld, : i 9) der Kaufmann Hermann Ude daselbst, 3) der cand. med. vet. Karl Iohann Richard Ude za Berlin eu eingetragen worden. Vitterfeld, den 3. Februar 1890. Königliches Amtsgericht,

(63366]

Düren. Zu Nr. 172 des Firmenregisters iît heute eingetragen norden, daß die Firma C. H. Weyers

Herzogliches Amtsgeri&t. Abtheilung II b, in Merken erloschen iit.

Unter Nr. 118 des GesellschbaftEregister®? ist heute Firma Merkeuer Briefumschlag uud

1) Robert Emmel, Fabrikant in Merken,

9) Hermann Shhoeller, Fabrikant in Düren, 3) Caspar Hubert Weyers, Fabrikant in Merken. Zur Vertretung der Gesellschaft sind je zwet der

Geleilschafier berechGtigt.

Düren, den 1, Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[63601] Düren. Zufolge Verfügung vom 6. Februar 1890 ist in das biesige Handel8- (Gefellschaft8-) Register ¡u Nr. 117, woselbst sich die Firma „Steinau «C Cie ‘“ vermerkt findet , eingetragen worden: Der persönlih haftende Gesellschafter Rudolf Steinau ist aus der Handel3geselishaft ausgetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist der Gesellsbaster August Keuven allein, der Gesellschafter Franz Sacjse nur in Verbindung mit dem p. Keuven be- rehtigt. Ferner ist zufolge Verfügung vom nâm- lihen Tage zu Nr. 117 des Gesellshaftsregisters vermerkt worden, daß die Handelsgesellschaft „Steiuau «& Cie“ umgewandelt worden ist in die HandelsgeselUihaft „Dürener Pavpierhülsen- und Spuleufabrik, Commauditgesellshhaft Sachse «& Cie“, mit dem Sitze in Düren.

Sodann ift zufolge Verfügung vom gleichen Tage unter Nr. 119 des Gesellshaftäregisters die Firma „Dürener Papierhülsen- und Spulenfabrik, Commanditgesellscchzaft Sachse & Cie“, einge» tragen worden : , A

Die Gesellschaft ist eine Commanditgesellschaft. Persönlich haftende Gesellschafter sind: x

1) August Keuven, ohne Geschäft in Düren,

2) Franz Sawse, Buchhalter daselbst.

Düren, den 6. Februar 1890.

Königliches Amtsgerihi. Abtheilung IV.

[63606]

FEllwürden. In das Handelsregister des untere

jeihneten Amtsgerichts ist heute zur Firma J+ H.

Schrage in Ateus Seite 14 Nr. 26 eingetragen : Der Kaufmann Hermann Adolph Schrage ist am 1. Januar 1890 als Theilhaber in das Geschäft eingetreten.

Ellwürden, 1890, Februar 5. L 4A Großh. Oldenb. Ämtsgeriht Butjadingen. EGllerhor s.

[63369]

Vekauntmachung. _ In unserm Firmenregister ist die Firma „E. Schwabe“ Nr. 5 gelö\cht worden. Erxleben, den 31, Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

Erxleben.

63607) Esens. In das hiesige Handelsregister ijt heute eingetragen : ; Blatt 116. die Firma N. R. Harms mit dem Nieder- lafsungtorte Esens und als Jrhaber der Kaufmann

ir. 51286. für medaisde Musikwerke. Act engesell-

schaft Fab 4K Leipziger Musik#Werke

Sie zu Nacheu eingetragen. Die Gesellschafter sind: Alexander Mathar, Fabrikant, und Max

Nonko Remmers Harms zu Esens;

Blatt 117, die Firma Caxl Bourbeck mit dem Nieder- lassungéorte Esens und als Inhaber der Kaufmann Carl Lud.oig Bourbeck zu Esens ; Blatt 11s. die Firma Martin R. Behrens mit dem Nicder- Lafung8orte Esens und a!s Inbaber der Kaufmann Martín Reinbard Behrens zu Esens; Blatt 119. die Firma B. O. Oectkren mit dem Neieder- lassungsorte Esens und a!8 Jababer der Kaufmann Berend Otten Oetken zu Esens; Blatt 120. die Firma Carl Strutz mit dem Niederlassurgs- orte Eseus und als Inbaber der Kaufmann Carl Albert Ludroig Struy zu Esens; Blatt 121. die Firma Rud. Hoffmanu mit dem Nieder- [assungéorte Esens und als Inhaber der Kaufmann Stcphan Nubdolph Hoffmann zu Esens ; Blatt 122. die Firma e H. Otten Söhne zu Hage mit dem Niederlassungéorte Schweindorf und als In- haber die Kaufleute Jobann Otten zu Hage, Wil- belm Otten zu Leezdorf und Heinrih Wellens zu Scchweindorf; S Rechtsverhältnisse : Offene Handel8gesell- aît. Spalte Bemerkungen: Hauptniederlassung8ort Hage. Blatt 123. die Firma Johann Emil Theodor Mammen mit dem Niederlafsung8orte Neuharlingerfiel und als Inbaber der Kaufmann Ioha nn Emil Theodor Mammen za Neubarlingersiel. Esens, den 1. Februar 18909, Königliches Amtsgeri®t.

[63605] Futin. Jn das Handeléregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute unter Br. 122 eingetragen: Firma: J. Vehrens. 2A Eutin. úInhaLer, alleiniger: Johannes Behrens, Kauf- mann zu Eutin. Eutin, 1890, Februar 6. Großherzogli Oldenburgis{es Amtsgericht. Abtheilung 1]. I. V.: Ramsauer.

Bekanntmachung. [63371]

Flensburg. : ist heute unter

In das biefige Firmenregister Nr. 1604 die Firma: „(Chriftian Michelseu“‘ in Flensburg und als deren Inhaber der Kauf- mann Christian Andreas Michelsen daselbst ein- getragen worden. Flensburg, den 4. Februar 1890. Königliches Am1sgeriht. Ab1heilunglIIl.

Freystadt i. Schl. Bcfanutmachung. a In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 345 die Firma O. Wirth zu Freyftadt und als deren Inhaber ter Lederhändler Oskar Wirth in Freystadt heut eingetragen worden. Freystadt i. Schl., den 1. Februar 1890. Königliches Antsgericht.

GelsenKirchen. SBefanutmahuug. [63370] Die Ghbefrau Kaufmanns Carl Störmaun in Wanne, Dora, geb. Melcher, hat in der geriht- lichen Berhandiung vom 23. Januar 1890, nacbdem ibr Ehemann in Konkurs geratben, mit Genebmigung dieses erklärt, daß sie für die Zukunft von der Gütergemeins{a}t wieder abgehen wolle. Gelseukircheu, den 23. Januar 1890. Königliches Amtégericht.

[63614] Hamein. Sn das biefige Handelsregister ist auf Folium 349 eingetragen : Firma: Konrad Bartels. Ort der Niederlassung: Hameln. Firmeninhaber: Kausmann Konrad Bartels zu Hamein. Rech:sverbältnisse: Einzeikaufmann. Samelu, den 5. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. II. Hanau. Bekauntmachung. {63376] Im Handelsregister ist unter Ir. 1013 die Firma M. Vacharach in Hanau und als deren Inhaber der Bankier Marcus Bacharach daselbft, der seiner Ehefrau Amalie, geb. Herzberg, Prokura ertheilt har, nach Anmcldung von bcute eingetragen. Hanau, den 30. Januar 1890. Königli@zes Amtsgericht. Abtheilung I.

Hanau. VBekauntmachung. [63375] Im Handelsregister ist unter Nr. 1014 na An- zeige vom 30. v. Mts. keute die Firma „Kunst- ewerdliche Werkstätte Groftauheim Rhein & o0_“ in Großauheim, bestehend seit dem 1. Ja- nuar d. Is3., und als deren Jubaber 1) der Gieß- meister Iohann Rhein zu Grozaubeim, 2) der Ciseleur Ferdinand Pörtner zu Großkroßenburg, 3) der Modelleur Victor Rhein zu Groktauhbeim und 4) der Cifeleur Friedrich Weber zu Hanau ein- getragen. Hanau, den 1. Februar 1890. Königliches Ämtsgeriht. Abtbeilung I.

[63608] Weiligenstadt. Unter Nr. 33 des Gc selisbafts- registers ist bei der Firma Engelhardt « Hart- manu in Dingelftädt eingetragen worden : Die Gesellschaft befindet sih in Liquidation; gerichtlich bestellter Liquidator ist der Amts- gerihtsfelretär Landmann zu Dingelstädt. Heiligenstadt, den 6. Februar 1890. Königliches Amtéêgericht. Abtheilung V.

[63430] MWerborn. Im hiesigen Firmenregister ist heute unter Nr. 118 eingetragen worden: Col. 2. Bezeichnung des Firmeninkabers: Rein- n Wifsenbach, Bierbrauercibesitßer, zu erborn,

Col. 3. Ort der Niederlassung: Herborn.

Col. A Bezeichnung ter Firma: N. Wissen-

ah. Secrborn, den 4. Februar 1890.

mann Hänsel hier, Altmarkt 2, 111, E eda ernannt. Konkursforderungen sind i zumelden. Erfte Gläubigerversamml 9 (emen Vi u D 15. März 18 ie an mittag Ea enc i

bis zum 3. März 1890, D E

Bekannt gemaht durch: Hahner, (63465) 4 rih Ernft Finudeisen in Niederpoyri

Wilehenbach. Handelsregister [63372] des Königl. Amtsgerichts zu Hilchenbach. Der Fabrikant Eberhard Sta nitt zu N

der Nr. 42 des Firmenregisters mit der Firma Eberhard Stahlschmidt eingetragene As Os d.n Ewald Stablschmidt zu

unter Nr. 24 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Hirschbersg. Vekanntmachung. [63377] In unserem irmenregister ist heute das Erlöshen der untec Nr. 645 cingetragenen Firma J. Reehten zu Serischdorf vermerkt worden. Hirfchberg, den 3 Februar 1890. Königliches Amtsgeri®t. IYV.

Hofgeismar. Firmenregister. 63374 Bene 2 gr eg Hin Alma l ] lte Ftrma ist laut Anmeldung vom 1. Februar 1890 abgeändert wie folgt: s S Sessishe Papierwaareufabrik Hof- Buch uud Steiudruckerei von L, Keseberg, Königlicher und Großherzogliher Hof- lieferant zu Sofgeis8mar. Eingetragen am 1. Februar 1890 zufolge Verfügung vom selben Tage. Hofgeciêmar, am 1. Februar 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

Husum. Bekanntmachuug. [63378] In das hiesige Firmenregister ist am beutigen Tage sub Nr. 1065 eingetragen die Firma „P. C. Sörenseu““ mit dem Niederlassungsort Husum und als deren Jnbaber der Kaufmann Peter Christian Sörensen in Husum. Husum, den 1. Februar 1890. Königliches Atntsgeri@t. Abtheilung T.

Jauer. Vekanutmachung. [63381] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 190 die Firma „Niedermühle Tschirnitz bei Jauer Paul Hörner“ ¡u Tschiruitz und als deren In- baber der Müllermeiiter Paul Hörner zu Tschirnißz am 3. Februar 1899 eingetraoea worden. Jauer, den 3. Februar 1890, + Königliches Amtsgericht.

Jauer. Vekauntmachuug. [63382] In unser Firmenregister if uater laufende Nr. 191 die Firma „V. Jacob, Obermühßle Semmel: wit“ zu Ober-Semmelwitz und als deren Zn- baber der Mühlenbesitzer Bernhard Jacob zu Semmelwiß am 3. Februar 1890 cingetragen worden. Jauer, den 3. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Jauer. Bekanutmachung. [63383] _In unser Firmenregister ijt unter laufende Nr. 194 die Fima August Hoppe ¡u Peterwit und als deren Inhaber der Mühlenbesitzer August Hoppe zu Peterwiy am 4. Februar 1890 eingetragen worden. Jauer, den 4. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

. [63380] Jever. In das Hanteliregister ist heute auf Seite 133 urter Nr. 440 eingetragen:

Firma: C. Hiugrichs.

Sit: Jever.

1. Inhaberin, alleinige: Fräulein

Charlotte Hinrihs zu Jever.

Jever, 1890 Januar 29. Großberzoglich Oldenburgis{es Amtsgericht. Abth. I. Abrahams.

Clara

: [63379]

Jever. In das Handeléregister is heute auf

Seite 132 unter Nr. 438 zur

Firma: P. Hug,

7A Velfort,

1) Inbaber, alleiniger: Zeitungsredacteur Johann

___ Peter Paul Hug zu Belfort,

S: i A

2) der alleinige Inhaber Ichann Peter Paul Hu zu Belfort iít nit Zeitungsredacteur, R Buchdrucker und Zeitungsverleger.

Jever, 1520, Januar 31.

Großherzogl. Oldenburgisches Amtsgeriht. Abth. 1.

Abrahams.

Konkurse.

(6268 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Strickmaschinenfabri- fanten Friedri Oscar Nobert E (ge- naunt Eile) in Vaugtzeu, Inbaber der Firma e-Bautzener Strickmaschinen-Fabrik, F. Eile“, wird- beute, am 8. Februar 1890, Vormittags 113 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Clemens Niecks{ch in Bauyzen wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkurs orderungen sind bis ¿zum 10. April 1890 bei dem Amtsgericht hier anzu- melden, Wahltermin den 6. März 1890, Vor- mittags 11 Uhr, und allgemeiner Präfungstermin Sn Ei fe De R n Wn 1 1 ier. ener Arrest mi ige- pflicht bis zum 5. März 1890. A ca Königliches Amtsgeriht Vaugzen, den 8. Februar 1899. Teupel, Ger.-Schr.

E tas

lever das Vermögen des Cigarrenhändlers Friedrich Carl Siegmeier hicr ( Pn N nDle 1) wird heute, am 7. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf-

wird zum

zum 3. März 1890 bei dem Gerihte an- 90, Vor:

Anzeigefrift

Abtÿ. 1b. Gerichtsschreiber.

Königliches Amtsgeriht Dresden,

Ueber den Nachlaf: des Milchhändlers Fried-

dorf hat für fcine zu Ferudorf bestehende, unter | 3.

erndo alé Profuristen bestellt, was am 1. Februar 16a

in Dresden, Landhausftraße 7, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum März 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversammlung, sowte allgemeiner Prüfungs- termin: 15. März 1890, Vormittags § Uhr. ener Arrest mt Anzeigefrist bis zum 3. Miärz

Königl. Amtégeri&t Dresden, Abtbeiluna Ib. Bekannt gemacht durch: Habner, Gerichts\{reiber.

163378) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuittwaarenhändlers Bruno Poller in Gelenau it am 6. Februar 1890, Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Hvvotbekenbuhführer Hammer in Ghrenfriedersdorf. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 22. Februar 1890. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeirer Prüfungstermin 11. März 18960, Vormittags 9 Ugtr.

Königliches Amt8geriht Ehreufriedersdorf,

den 7. Februar 1890. Ass. S{ midt, H.-R. Beglaubigt: Stanelle, G.-S.

(67211 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchbinders Haus Thomas Wilhelm Petersen in Flensburg, Norderstraße 106 ist beute, am 7. Februar 1890, Nachmittags 1 Ubr, das Konkursverfaßren eröffnet. Verwalter: Buwbalter Cbr. L. Voigt in Flens- burg, Johanniskirchbof 5. Offener Arrest mit An- zeigefrist an den Verwalter bis zum 31, März 1890 einshlicßlid. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen im Amtsgericht bis zum 31. März 1890 einscließlich. Erste Gläubigerversammlung Sonnabend, den 22. Febrnar 1890, Vormit- tags 11} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Sounabend, den 19. April {890, Vormittags 115 Uhr, im unterzeicbneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 29 des Gerichtégebäudes.

Flensburg, den 7. Februar 1890

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Beröffentlict : Hansen, Aktuar, als Gerichts\ch{reiber.

[63460] Koukur®8verfahren.

Ueber das Vermögen des Glasers Jacob Scheidt, Neue Zeil 24 hier, ist am 4 Februar 1890, Vorm. 11è Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter Rectêanwalt Dr. Pachten bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist fowie Termin zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 14 März 1890. Erste Gläubigerversammlung 27. Februar 1890, Vor- mittags 107 Uhr. Aügem. Prüfungstermin 27. März 1890, Vorm. 11 Uhr, vor vem unterzeiGneten Gericht.

Frankfurt a./M., den 4. Februar 1890. Königl. Amtsgericht. Abth. IV.

[683483] Koukursverfahren. Ueber das Vermögen des Gustav Nupvs, Bessershmieds in Freudenstadt, iît beute, am 1 Februar 1890, Mittags 113 Ukr, der Konkurs erôffnet worden. Verwalter : Gericbtsnotar Schmidt in Freudenstadt; Stellvertreter desselben: Not.-U}. Pfeilsticker daselbst. . Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 28. Februar 1890. Wahl- und Prüfungstermin (§8 120, 122 K-O.) Freitag, den 7. März 1890, Vormittags 9 Uhr. Freudenstadt, deu 1. Februar 1890. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Haenlke.

[63479] Konkurs-Eröffnung. Veber das Vermögen des Kaufmauns Stephan Effer ¡u Grünberg i. Schles. ist beute, den 6. Februar 1890, Nachmittaas 4} Ubr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann No- bert Wenzel in Grünberg i, Schles. Termin zur Wab! eines anderen Verwalters, sowie zur Beschluß- fassung über Bestellung eines Gläubigerautsschu#}ses am 3. März 1890, Vormittags 117 Uhr, Prüfungstermin den 14. April 1890, Vorntit- tags 11 Uhr, an biesiger Gerichtsstelle. Anmelde- frist bis ¡um 1. April 1890. Grüuberg, den 6 Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111.

[63689] Bekauntmachurg. Das Kgl. Amtégeriht Günzburg bat om 7. Fe- bruar 1890, Vormittags 84 Uhr, besHlefsen: Ueber das Vermöaen des Spenglermeisters JIguaz Sauter zu Güuzburg wird dec Koakurs eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Faist in Günzburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. März 1890, mit wel@em Tage auch die Frist zur Anmeldung der Koxnkursforderungen entigzt. Giäu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin bestimmt: Freitag, 28. März 1890, Vormit- tags 9 Uhr. Günzburg, 7. Februar 1890

Gerichts]chreiberei des Königl Amtsgerichts. (L. 8.) Pargent, Kal. Sekretär.

{ 63458] K Württ. Amtsgericht Hcilbroun. j Konkurs-Eröffuuag.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Kehm hier ist beute, Abends 6 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Gerichisnotar Collin bier zum Konkursverwalter ernannt und Termin hierher be- stimmt worden auf 5 März 1890 zur Anmeldung von Konkursforderungen und Anzeigefrist beim Kon- kursverwalter, 14. März 1890 Wahl eines Ve1walters und Gläubigeraués{usses, sowie zur Prüfung der

1

Den 5. Februar 1890. Gerichtsschreiber Haller.

[63459] Konkursverfahren. ; Ueber das Vermögen des Herz Löwcnstein zu Kirtorf wird heute, am 7 Februar 1890, Nach- mittags 24 Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. Der Stadtrehner Repp dabier wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. Februar 1890 bei dem Gerichte j | anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Wakhl eines anderen Verwalters, sowie ‘über die Be-

Königliches Amtsgericht. Abthcilung Il.

am 7, Februar 1890, Vormittags 1031

wird heute, r, das Kon-

stellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Fal18 über die in §, 120 der Konkursordnung bezeih-

kur8verfa ren eröffnet. Der Natb8auktionator Canzlker

Erfte

| walter ernannt.

angemeldeten Forderungen. Pi

mit Beschluß von beute trag des Metzgers uud Mufikers Jacob Hoff: mann in Steckweiler über dessen" Vermögen das

neten Gegenstände und :ur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den §8. März 1890, Vormittags 9{ Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konfursmaïe etwas schnldig sind, wird auf- egeben, ni@tv an den Gemeinschuldner zu verab- olgen oder zu leifter, auch die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der S292 und von den orderungen, für welcke sie avé der Sache abge- onderte Befriedigung in Arfpruþ nehmen, dem Konkursverwalter bis zuw 21. Februar 1890 Ars zeige zu machen. Großkerzoglih Hef. Amtsgericht Homberg a. d. Ohm. ae A Tra Men.

“Veder das Vermögen des Kaufmanns Hu Cohu aus Juowrazlaw ift beute, an 6. gingo 1890, Vormittags 11è Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Der Rechtsanwalt Neubert wird zum Konkars- verwalter ernannt. Anmeld-srift bis zum 1, März 1830 Erfte Gläubigerversamml::n25 am 4, März 18990; Vorntittags 10 Ubr. P:üfungstermin am 22. März 1890, Vormittags 11 Uhr. Ofener Arrest und Anzeigefrist bis zum 20. Februar 1890.

owrazlaw, ten ß. Februar 1890, Pelz, Gerikts\Hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[63468] Vekauntmachunzg.

Nr. 3619. Ueber das Vermögen des Karl Großkiusky, Wirths zun e-Prinz Max“ hier, wurde beute das ® onfursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Dr. SWlesinger bier wurde ¿um Verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis ¿um 1 April 1890 + anjumelden. Gläubigerversammlung am Samstag, den 1. März 1890, Vormittags 9 Uyr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Fors- derungen am Samstag, den 12, April 1890, Vormittags 9 Uhr. Ofcner Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 11. März 1890,

Karlsruhe, den 6. Februzr 1890,

Gerictsschreiverei Groëh. Amtsgerichts, (L. 8.) Bauer. i

[63691] Vekanntmachuug.

_ Das Kgl. Amtsgzeri(t dabier bat beute, den ßebentecn Februar 1890, Nachmittacs {5 Uh-, über das Ver- môgen von

1) Simon Hörner, Ackerer,

2) defsen Sohn Johann Gcorg Hörner, in seiner Eigenschaft als Erbe seincr verlebten Mutter Eusauna Hörner,

3) Varbara Dörner, ledig, ohue Gewerbe, alle iu Jlbeshcim wohnhaft,

den Konkurs eröffnet. Zur Beglaubigung: Landau, den 7 Februar 1820, Die Gericbts\creiberei deé Kgl. Amt3gerihts. Hazyfeldt, Kgl. Sekretär.

[63485] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen tez Handarbeiters August Wilhelm Gustav Veycr in Mittweida ift beute, am 6. Februar 1820, N2cchmittags #6 Uhr, das Konkursverfabren erêfnet worden. Konkurs- verwalter: Justizratb Retzanwalt Swneider in Mittweida. Frist ¡ur Forderungsanmeldung bis ¡um 6. Mär; 1899. Erste Gläubigerversammlung Souttabend, den 22. Februar 1830, Vor: mittags 10 Uhr. Termin jur Prüfung der an- gemeldeten Forderun2en: Sonnabend, den 29. März 1899, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit ünzeigefrift bis zum 20. März 1899.

Iäbnig, Gerichtsschreiber des Königliden Amtsgerichts Mittweida.

[63484] Das K. baber. Amtsgeriht München LT., Ab- theilung B. für Civilsachen, hat über das Ver- mögen des Joscf Auton Milz, Juhabers eincr Käsc- uud Spezerciwaarenhandluuxg in Haid- hausen, Nosexbeimertraße 7, auf dessen Antrag am ò. Febrzar 1590, Nahmittags 44 Uhr, den Konkurs eröFret. Konkursverwalter: Rechtäanwalt Alfred Ecktcrt in München, MRindermarkt 6/11. Offener Arret erlaïen, Anmeldefrist füc die Konkurs- forderungen bis 26 Februar 1890 einschließlich fest- gesest. Zur Bestlußfafsung über Wahl eincs anderen Verwalters, über Bestellung eines Gläubiger- aus\{ues# und über die in den §8. 120—125 R. K. O. bejeidneten Fragen, dann zur Prüfung der ange- meideten Forderunzen ist auf Mittwoch, den 5. März 1890, Nachmittags 4 Uhr, im Situngtsaale 19, Mariaßilfplay 17/11. Vorstadt Au Termin bestimmt. München, den 6. Februar 1890. Der Kgl. Gerichtsschreiber (L. S) Maggauer, Sekr.

[83486] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Gerbers Getthard Schilling von Jüdewein wird, da derselbe zahlungs8- onfâdig 1, beute, am 6. Februar 1890, Nachmittags 4 Ubr, das Konkurs oerfahren eröffnet, Der Rehts- arwalt Ernst Weingarten hier wird zum Konkursver- alter , Konkursforderungen sind bis zurn 15. März 1890 bei dem Serichte anzumelden. Es ist zr Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters. sowie über die Bestellung eines Gläubigcr- auéschusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 9. April 1890, Vormitt. 9 Nuhr,

vor dem unterzeihneten Gericre, Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt. Konkursmasse gehörige Sa zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird auf-

Allen Seronen, welche eine z::r e in Besiy haben odcr

egeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab» gen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auf-

erlegt, von dem Besiße der Sache und von ten Forderungen, für welche sie gesonderte Sra in Anspruch nehmen, dcm Konkursverwalter b

zeige zv machen.

aus der Sache gab- zum 27. Februar 1820 An-

Herzozlihes Amtägericht zu Pößneef. (gez.) Ludw. Mönch. AuzLgefertigt: Vicreck, Gcrichtëschreiber,

63667] Konkurs: Cröffaung. Das K. Amtsgericht Roctenbaujen (Pfalz) kat Vormittag 9 Uhr auf An-