1890 / 40 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

Gtodwafser. . . .| N— Strls. Splk.St.P|/64i— Strube, Armatur.|—|— Sudenb. Maschin.16:—

6 f ck bck D P 10ck P P N P

do. (Bolle) |——4 | do. (Hilseb.)| 7—/4 Wissener Bergwk.| 0/—/4 Zeitzer Maschineni20|—|4

Dividende pro|1888

.| 300/1200 .| 1000 600

82,00 bz

e——— an

,

111,756; G 105,80 bz G 33,50 bzG

300 |77,00bzG

Verficherungs - Gesellschaften. Cours und Dividende = #6 pr. She,

AaG.-M. Feuer v.20°/0v.100024:/420 Aach. Rückvrs.-G 20%/ov.40024:120 Brl. Lnd.-u.Wfsv. 20% v.500Z4:1120

Br. Brl.

Cöln. Hagelvs.-G. 20/0 v 500A! Cöln. p D A v.500246: Colonia, Feuerv. 2 Concordia, Lebv. 209/o v.1000A-:| Dt.Feuerv Berl. 20°/o v.1000A6: Ot. Lloyd Berlin 209/o v.1000A4- Deuts. Phönix 20%/o v. 1000 fl. Dtsch. Trnsp.-V. 265%/o v.2400.46 Drsd.Allg.Trsp. 10%/o v.1000A4-

rvs.-G. 20%%v.1000A4: 176 Hagsl A-G. 90/a v.1000ér 149 Brl Lebensv.-G. 20/0 v.1000A4: 1812

48 40

09/0 v.1000Z4:400

84 84

200

114 150 300

Düfild. Trsp.-V. 109/0v.100024:/255

Elberf. Feuervrs\. 20%/s v.1000A6:

aare A. Vrs. 20% v.1000Z4:/200

ermania, Lebnsv. 209/o v.500A4- Gladb. Feuervrf. 20°/o v.1000 54: Leipzig. Feuervr]. 60%/o v.1000A-; Magdeburg. Allg. V.-G. 10024: Magdeb. Feuerv. 20%/o v.1000A-:| Magdeb. Hagelv. 3349/0 v.000A4-:| Magdeb. Lebensv. 209/o v.500A-: Magdeb. Rückvers.-Geî. 100A: Niederrh. Güt.-A. 10% y.500A4- Nordstern, Lebv!. 20?/o v.1000A6:| Oldenb. Vers.-G. 20% v.500A6:|

reuß.Lebnsv.-G. 20%/o v.500D6:!|

reuß.Nat.-Vers. 25%/0v.400A4- rovidentia, 10 9 von 1000 fl.

hein.-Wstf.Lld. 10/0 v.1000A. Rhein.-Witf.Rckv. 10°/0v.400A4-:| Sächs. Rückv.-Ges. 59/0 v.500A- S61lf. Feuerv.-G. 20/6 v.5000A] Thuringia, V.G. 20/6 v.1000N4-: Transatlant. Güt. 20°/o v.1500,4 Union, Hagelvers. 20%/o v.500N4- Victoria, Berlin 20°/o v.1000A6:

270

45 0 720

30 225 75 17

45 |

80 84

45 |'

72 fl.| 43 45 | 18 | 75

95

240 | 120 | 60 | 156 | Wítdtich. Vs.-B. 20/0 v.1000B6:; 75S j

188 [10550G 2900G 1800G 3140B 15G 4300S 326B

10150G 1775G 1850G 3350G

I E FEETE E EH

15510G 709et.bB 4794B 560G 385G

1809B 1130G 759B

1150B

400B 723B

4900G 1550B 419B

3394B 1665G

A E S

Fonds- und Aktien-Vörse.

Berlin, 11. Februar. Die beutige Börse eröffnete in matter Haltung und mit vielfach etwas niedrigeren Coursen auf spekulativem Gebiet.

fremden Börsenpläßen vorliegenden®*T

lauteten gleihfalls ungürstig und

geshäftlihe

Anregung nicht dar.

Die von den

endenzmeldungen | P boten besondere Hier entwickelte

ch bei stark überwiegendem Angebot das Geschäft Mieans ziemli lebhajt bei weihenden und theil- weise stark \{wankenden Coursen, gestaltete sich aber später ruhiger, gleichzeitig erschien die Haltung etwas

ter. Kl. Kapitalsmarkt

erwies sich ziemlich fest und

mäßig lebbaft für heimische solide Anlagen, und

fremde,

Wertbftand zumeist ziemlich behaupten,

festen Zins tragende Papiere konnten

thren JFtaliener

und Ungarische 4 9/ Goldrente etwas abgeschwächt.

Der Privatdiskont wurde mit 3 ‘/o bez

notirt.

und Br.

Oesterreihische Kreditaktien waren auf ermäßigtem

Nireau s{chwankend und mäßig

und Lombarden, Elbethalbahn,

belebt ; Gotthardbahn x.

Franzosen

schwächer, Dux-Bodenbach fest; andere ausländische

ziemlich behauptet, Lübeck-Büchen und

Bahnen {wah und rubig. Snländishe Eisenbahnaktien

aber gleihfalls wenig lebhaft ;

Marienburg-Mlawka matter.

Bankaktien in den Kassawerthen

ziemlich fest, die

spekulativen Devisen unter großen Schwankungen

lebbafter zu niedrigeren Notirungen,

namentlich

Berliner Handelsgesellsckaft, Diskonto-Kommandit-

Antbeile, Därwstädter Bank 2c.

Industriepapiere schwach und rubig, {ließli be-

festigt; Montanwerthe Anfangs auf

ermäßigtem

Niveau theilweise stark \{chwankend, spätec fester. Course um 2} Uhr. Fest.

Kreditaktien 177,37, Franzojen 93,75

Oesterreichische Lombard.

58,25 Türk. Tabadaktien 102,00, Bochumer Guß 210,75, Dortmunder St. - Pr. 107,25, Laurahütte 160,00, Berl. Handelsgesellsch. 190,25, Darmstädter Bank 173,75 Deutsche Bank 178,00, Diskonto-Kome mandit 238,75, Ruf. Bk. 74,50, Lübeck-Büch. 182,90, Mainzer 12509. Marienb 60 30, Mecklenb. 168,50, Oftpr —,—, Duxer 220,00 Elbethal 99,60, Galizier 861,10 Mittelmeer 110,600 Gr. Russ. Staatsb. —,—, Nordwestb. —,—, Gotthardbabn 172,25, Rumänier 5,00 Staliener 94,62 Oest. Goldrente 95,0 do. „apierrente 76,49, do. Silberrente 76,70, do. 1860 er

¿Sose 123,50, Russen 1880er 94 10,

do. 1884er

—,—, 4°/a Ungar. Goldrente 89,09, Eavvter 94,62,

Rui]. 01. 69,50.

Noten 222,63 Ruff. Orieat I1 ! 69,20, do. do.

Bréslau, 10. Februar. (W. T. B,) Nachgebend. 349/06 Ld. Pfdbr. 100,55, 4°%% ung. Gldr. 89,10, Ruffen 1880r 324,49, do. 4°/6 tons. 1889 —,—, Brsl[. Diskontobank 114,00, Brsl. Weslerb. 111,00,

Slesj.

Banköereix 132,00, Kreditaktien 178,25,

Donnersaarckh. 92,25, Oberschles. Eisen 114,25, Opp. Cement 120,25, Kr.mfta 14400, Laurahütte 164,85 - Vercin. Delf. 96,00, Deft. Lanknot. 172,50, Russ. Banka. 222,60, S1. Zinkaktien 191,50; Ober- \chleî. Portland-Cement —, —, Archimedes —,—, Kattowißer Aktien-'Vesellschast für Bergbau und

L Hüttenbetrieb

ff

143,00. a. M., 10. ourse.) Ziemk. fest

E 5%

P

t . 76,70, do.

4? 32

L Seeenor, (W, T. E, G! Óchluß- . Lond.) Wehjel 20,472, ° riser Wechsel 51,00, Wiener Wechsel 172,35, É eihsanleihe 107,60, Deft. Silberrente 76 60, do. apieer Paptcrr. 87,80, do. 6 °/9 Goldr. 95,50, 1860 Loose 124,00, 49/0

ungar. Goldrente 89,10, Italiener 94,60, 1880r Russen 94,00, IL Orientanl. 69.30, TIL Otientanl. 69,30, 5% Spanier 72,50, Unif. Egypter 94,70, Konv. Türken 17,70, 5% port. Anleihe 65,20, 32/9 serb. Rente 84,20, Serb. Tabackr. 84,00, 5 9/6 amort. Rum. 98,10, 6°/a kons. Mexik. 94,70, Böhm. Westbahn 2854, Böhm. Nordbahn 1832, Central Pacific —,—, Franzosen 1873, Galiz. 161 Gottbb. 169,39, Hefs. Ludwigsb. 120,50, Lomb. 1155 Lübeck-Büchen 180,80, Nordwestbahn 1704, Kredik- aktien 2774, Darmstädter Bank 172,10, Mittel- deutshe Kreditbank 115,99, Reichsbank 139 30, Diskonto-Komm. 238,70, Dresdner Bank 179,90, A -C. Guano-W. 158,00, 4 °/9 grie. Monopol-Anl. 76,309, 44 ‘a Portugiesen 96,40, Siemens las- industrie 158,00, a Veloce 114,80, Dux-Boden- 430,75, Privatdisc. 4 %o. A A M., 10. Februar. (W. T. B.) Effekten-Societät. (Schluß.) Kreditaktien 275È, ranzosen 1874, Lombarden 1155, Galizier —, gypter 94,50, 4% ung. Goldrente 89,00, Gotthardb. 168,90, Diskonto-Kommandit 235,30, Dresdner Bank 177,00, Laurahütte 160,70. Gels enfirchen 174,80, Berliner Handelsgeseüschaft 186,90, Lübeck Büchen 178,70. Matt. i

Leipzig, 109. Februar. (W.T.B.) (Schluß-Courfe.) 39/5 fä! Rente 94,40, 4% do. Anleibe 101,60, Bus&tbierader Eisenbahn Litt. 4. 175,09, Busctb. Eis. Litt. B. 185,25, Böhm. Nordbahn-Akt. 127,5 Leipziger Kreditanstalt-Aktien 206,25, Leipzige Bank-Aktien 148,00, Credit- u. Sparbank zu Leipzi 136,50, Altenburger Aktien - Brauerei 246,04 Sächsische Bank-Aktien 115,00, Leivziger Kammg Spinnerei-Akt. 224,00, „Kette“ Deutsche Elbschiff-2 82,25, Zuderfabr. Glauzig A. 106,75, uderraf| Halle-Akt. 143,50, Thür. Gas-Gesellscha ts-Aktie 158,75, Zeiger Paraffin- u. Solaröl-Fabr. 109,0C Oefterr. Banknoten 172,60, Mansfelder Kuxe 68:

Hamburg, 10. Februar. (W. T. B.) Ruhió

reußishe 4 “/o Confols 106,70, Silberrente 76,76 Ort, Goldrente 95,70, 4%/ ungar. Goldrente 89,00 1860 Loose 124,00, Italiener 95,19, Kreditaktici 977,25, Franzosen 469,09, Lombarden 290,00, 188 Ruffen 92,40, 1883 do. 110,20, II. Orientanl. 67,30 IIL. Orientanleihe 67,10 Deutsche Bank 176,70 Diskonto-Kommandit 238.00, Dresdner Bank —,— Berliner Handelsgesellshaft 190,50, Nationalban für Deutschland 155,70, E Kommerz bank 13550, MNorddeutshe Bank 187,30, Lübeck Büchen 179,90, Marienbg.-Mlawka 57,20, Mel. Friedrih-Franz 164,00, Ostpr. Südb. 85.70, Laurah. 162 60, Nordd. Jute-Spinnerei 154,00, A- Guano-W. 157,80, Hamburger Packetf. Akt. 158,10, Dvn ‘Truft.-A. 160,50 Privatdiskont 3# ?/o.

Hamböurg, 19. Februar. (W. T.B.) Abend - börse. Oeit. Kred. 276,20, Franzosen 467,50, Lombarden 290,09, 49/6 urg. Goldrente 89,00, Mainzer 119,90, Oftpr. Südbahn 85,20, Mariens burg-Vèlawka 56.70, Lübeck-Büchener 179,60, Dis fonto-Kommandit 235,20, Deutsche Bank 174,60, Norddeutshe Bank 187,00, Laurabütte 160,70; oft Padtetfahrt 157,10, Dynamit Trust 158,90,

ortmunder Union 107,25, Berliner Handelsgesellé \chaft 186,25. Matt. :

Wien, 10. Februar. (W. T. B.) (S(luß-Course ) Oest. Silberr. 89,15, Böhm. Westb. —,—, Böhm. Nordbahn —,—, Buschth. Eis. 419,50, Elbethalb. 222,75, Nordb. 2620,00, Lemb.-Czernowiy 234,00, ardub. 170,00, Amiterdamn 97 85, Deutsche Plätze 57,90, Lond. Wesel 118,90, Pariser Webs. 47,00, Russische Bankn 1,283, Silbercoupons 100, i

London 10. Februar. (W. L. B.) Ruhig. Englische 2} ‘/7 Consols 977/18, Preußische 4 %o Consols 105, Italienishe 5°/o Rente 32, Lom- barden 121/16, 4 °/g fonsol. Russen 1889 (IL. Serie) 944, Konv. Türken 173, Oest. Silberr. 754, do. Goldrente 94, 4%/ ungarishe Goldrente 87#, 4 °/o Spanier 72}, 5 9/6 priv. Egypt. 1034, 4 °/o unif. Egypt. 935, 3% gar. 1015, 4i‘/a egypt. Tributanl. 9%, 69/6 kons Mexikaner 943, Ottomanbank 11}, Suez- aktien 904, Canada Pac. 7537, De Beers Aktien neue 197, Rio Tinto 154, Plapdisc. 45 Silber 443.

In die Bank flossen heute 66 000 Pfd. Ster1.

Paris, 10. Februar. (W. T B. (Sóluß- Course.) Ruhig. 39/0 amort. Rente 91,275, s °/o Rente 87,80, 44 -/6 Anl. 105,70, Ital. 5°/o Rente 94,072, Oesterr. Goldr. 954, 49/6 ung. Goldr. 88,68 49% Russen 1880 94,10, 4°%/o Rujsen _1889 93,45, 4% unif. Egvpt. 474,68, 4 %/o span. äußere Anleibe 725, Konvertirte Türken 18,15, Türk. Loose 74,25, 49/0 priv. Türk. Oblig. 488,75, Priorität 466,25, Lombarden 805,00, Lombard.

rioritâten 319,00, Banque ottomane 534,00, nque de Paris 783,75, Banque d’Escompte 518,75, Credit foncier 1306,25, do. mobilier 445,00, Meridional- Aktien —,—, Panama-Kana!-Akt. 65,09, Panama 5/6 Obl. 53,00, Rio Tinto Akt. 395,60, Suezkanal-Aktien 2297,50, Wechsel aur deutsche Pläge 1225/16, Wechsel auf London kurz 25,284, Gbeques auf London 25,31, Comptoir d’Escompte neue 627,00. Paris, 10. Februar. (W T. B.) Boulevard» verkehr. 39% Rente 87,76, Italiener 94,10, 49% ung. Goldrente d8,56, konv. Türken 18,10, Türkenloose 74, Spanier 72,5, unif. Egypter 474,06, —, Ottomanb. f d ae Tinto 387,50, Panama- anal-Aktien 65,90. ubig. n Petersburg, 10. Februar. (W. L. B.) Wechsel auf London 91,60, Yusfis@e Il. Orient- anleihe 1008, do. I, Orientanleihe 101, do. Bank für auswärtigen Handel 271, St. Peters- burger Diskonto-Bank 679, Warschauer Disconto- Bank 292, St. Petersburger internationale Bank 542, Russ. 44% Boden redit-Pfaadbriefe 143#, Große Russe Eisenbahnen 230, Ruf. Süd- westbahn-Aktien 107. i - Amsterdam, 10. Februar. (W. T. B.) (Schlufi- Course.) Oest. Papierreate 'Mai-November verzl. 75, Oesterr. Silberrente Jan.-Juli verzl. 75%, do. Gold- rente —, 4°% Ung. Goldr. 88t, Russ. große Cisez- bahnen 121è, Rulsisde i a 4:0 1. 65}, Konv. Türken N c hollând. u Orien, 5 9% gar. Transv -Eisenb.-Oblig. 105, „Wiener Cisenb.-Aktien 111}, Marknoten 59,15, Ruff. Zol -Coupons 192+. Hamburger Wechsel 59,00, Wiener Wesel 100,00. ‘New-York, 10. Februar. (w. T. B.) (Sóluß- Gourse.) Shwah. Wechsel auf Lond. (60 Lage) 4,834 Gourle) Siofers 4.884, Wech1el auf Paris (60 Tage) 5,204, Wechsel auf Berlin (60 Tage) 948, 42/6 fund. Anleihe T a Pacific Aktien 74, Centr. . do. 33, é . 109È, Ghicago, Milwaukee u. Central do. 115, Lake outh do. 106, Louisvill

. 106, e u. N.-Y. Lake Erie, u. West. do.

Western Prekf do. 414, St. Louis u. 38, Union Pacific do. 66, Wabash,

. do. 28.

Pre d leit, für Regierungsbonds 1, für andere Sicherheiten ebenfalls 1 %. Ausweis der Oesfterr.-Ungar. Bank Notenum S Metalti Gas in Silber

o. . In Gold zahlb. Wechsel Doris. E N

D . . . -

Hypothefen- Darlehne 111 897 000 +— 108 000 ,

Steuerfreie Banknoten-

31. Januar.

sunaen_des_&änialicben.Volizei-Nräiidiums8

udson 747, Norfolk u. hbiladelpbia u. Reading Francisco Pref. do. St. Louis Pac.

loco 158—163

Wien, 10. Februar. (W. T. B.) vom 7. Februar *) 5 173 000 Fl.

401 946 000 52 000 ,

162 761 000 54 369 000 + 951000, 924 988 000 10000 , 143 666 000 2423 v00 , 25 043 000 1 546 900 ,

70 M in Gold

andbriefe im Umlauf 105 536 000 + 5917 000 , bericht. f. Rend. 12,60

Brodr. IL —,—, 26,590 gem.

reserve . . 46 647 000 + 5 165 000 , *) Ab- und Zunahme gegen den Stand vomw

Produkten- nund Waaren-Vörse. Berlin, 10. Februar. Marktpreise nah Ermiite-

Br. Fest.

Firma und Sih der inserirenden Gesellschaft

14 4 höher als Nr. 0 u. 1 pr. äftslos, loco 185—195, do. per

ar tf, Weiten geist (W. T. B.) Getre:des April - Mai 95.09, do. pr. Juni-Juli 197,00 Roggen still, loco 168—175, do. pr. April-Mai 170,506, do. pr. Dun S Pomm. eit, 68,00, pr. April-Mai 66,00. Spiritus matt, loco ohne Faß mit 50 G Konsumsteuer 52,30, mit sumfsteuer 32,80, pr. April-Mai 70 M Konsumsteuer 32,70, Petroleum loco 12,10. Posen, 10. Februar. ( loco ohne Faß 50er 51,10, do. T0er 31,60. Matt.

pr.

W. T. B.)

2 100:kg br. inkl. Sadck.

fer

Februar

mit

¿ Spiritus loco ohne Faß

Magdeburg, 10. Februar. (W. T. B.) Zucker-. Kornzudcker erkl. von 92°2/a 15,45, Korn- zucker, exkl., 88/0 15,50, Nachprodukte, exkl. 75/0

est. Brodraffinade 1. 27,75,

em. Raffinade Melis I. mit Faß 25,00. Fest. Robzucker I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Februar 11,80 Gd., pr. März 12,00 bez., 12,024 Br, pr. Mai 12,25 bez. u. Br.,

IT.

Inhalt der Bekanntmahung

mit Faß

pr. Juli 12,50

E

Nr. Datum

des Reichs- und Staats- Anzeigers

Bahnhofs-Brücken-Gesellshaft Weißenfels a. S... Bank Mayer & Cie. «e Bank Ziemski Aktiengesellchaft in Posen Baumwoll-Feinspinnerei in Augsburg. . . « + « + Bautener Brauerei & Mälzerei Actiengesellschaft zu Baugen Bayerische Handelsbank Münden «e. Bayerische Poren & Wewselbank München . . + Bayerische Notenbank Münden «ee Bergschlößhen-Actien-Bierbrauerei Braunsberg . Berliner Brodfabtik Actien-Geselschaft Berlin . Berliner Hagel- Assecuranz Gesellshaft . .. Berliner Makler-Verein Berln . .. O EA Muti E, ierhallen-Aktien-Geselsshaft Hamburg. .. . . « . - Bismarckhütte, Actien - Gesellschaft für Eisenhüttenbetrieb “i R ‘ol N C R odega-Gesellshaft Hamburg Böhmishes Brauhaus , Commandit - Gesellshaft auf Actien A. Knoblauch Berln. E Brauerei zum Felsenkeller bei Dresden Plauen . Brennerei Tornesch Tornesh . . . é Bürgerliches Brauhaus Wiesen Wiesen .

Chemniger Actien-Färberei und Appretur-Anstalt Chemniy . China Export- Import- & Bank-Compagnie Hamburg . Coblenzer Straßenbahn-Gesellshaft Koblenz

Commerz;-Bank in übeck. „eee Credit-Bank Rosenheim Actien-Gesellshaft Rosenheim Culmseer Volksbank Culmsee . R A Dampfs\(ifffahrts-Actien-Gesellshaft Albis in Hamburg . Deutsch Beigische Crystall Eisfabrik Köln a. R. (Neustadt) : Deutsche Dampfschiffs- Rhederei zu Hamburg E

Deutsche Jute-Spinnirei u. Weberei in Meißen .

Dortmunder Actien-Brauerei Dortmund E Düsseldorfer Bankverein Düsseldorf .

Eisenaher Ziegelei Actien Gesellschaft Eisenah . Eiserfelder Walzenmühle Actien-Gesellichaft in Eiserfeld . Elmshorner Gas-Actien-Gesellshaft Elmshorn . . Emder Genossenshaftsbank Act. Ges. Emden. L Erste Deutsche Patent-Linoleum-Fabrik, Coepenick . . . Erste Rostocker See-Versicherungs-Gesellshaft von S Erste St{lesishe Pilé-Raffinerie in Liquidation Breslau . . Aga Teufelsbrücke A. G. (vormals Roß & Co.) Klein- 1) 07: O E E a aa t L

Export-Musterlager-Frankfurt a. M...

Filderbahn-Gesellshaft Stuttgart... . lensburg-Stettiner Dampf\cifffahrt-Geselshaft Flensburg lensburger Actien-Brauerei-Gesellshafi Flensburg. . .. lensburger Spritfabrik A.-G. Flensburg . - ¿

67,5 e, per April-Mai 66,2—67,2 bez., per Vai- Juni 66 M

Petroleum. (Raffinirtes Standard wkite) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Cir. Ter- mine Gekünd. kg. Kündigungspreis A k, per diesen Monat K, per Februar-

âärz —.

Spiritus mit 50 „6 Verbrauchsabgabe per 100 1, à 100 °%/o = 10000 %/o nach Tralles. Gekündigt 1, Kündigungspr. (A Loco ohne Faß 52,9 bez., per diesen Vèonat —, per März-April —, per April- Mai —, per Juni-Juli —, per Juli-August —, per August-September —.

Spiritus mit 70 4 VerbrauW8abgabe per 100 1 à 109 % = 10060 %% nah Tralles. Gekünd, 1, Kündigungspreis #, Loco ohne Faß 33,5 bez, per diesen Monat —, per August - Scp: tember —.

Spiritus mit 50 4 Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100'%/0 = 10 000% nach Tralles. Geküud. 1. Kündigungépreis H Loco mit Faß —, per diesen Monat —.

Spiritus mit 70 „4 Verbrauhsabgabe. Fest. Gekündigt 30 000 L Kündigungépr. 33 „6 Loco mit Faß —, per diesen Monat und per Februar-März 33—33,1 bez., per März-April —, per April-Mai : 33,1—,3 bez., per Mai-Juni 33,4—,6 bez. per | Getreidefr Jani-Juli 33,8—34,1 bez., per Juli-August 34,2— 34,4 bez., per Auguft-September 34,6—,7 bez., per September-Oktober 34,5—,6 bez.

treidemarfkt.

148à149à148, pr. Frühjahr —. Herbit 30+.

leummarkt. weiß,

Br., pr.

bericht

malz loco 6 60. Mais

abt 54.

|

Generalvers.

Einzahlung Generalver\. Verloosung, Divid. Verloosun Generalvers.

Bilanz, Divid. Generalvers.

Berichtigung Generalvers.

Bilanz, Divid. Generalvers.

Einzahlung Generalvers.

Actien-Abstempelung, Einzablun Generalver}.

Berichtigung Einzahlung

Generalvers.

Liquidation. Generalvers.

Bilanz Aufsichtsratk Generalvers.

Kaffee goob ordinary dot. Bancazinn 56 Amsterdam, 10 Februar. Weizen

8./2. 5./2. 7./2. 3./2. 3./2. 3./2. 8./2. 8./2. 4./2. 4./2. 8./2. 4./2. 5./2, 5./2.

8./2. 3./2.

(2.

6. 8./2. 3./2. 8./2. 8./2. 4./2. 5./2. 7./2. 3./2,

3./2.

6./2. 6./2.

5./2. 7./2. 8./2. 6./2. 3./2.

D E do

M00 1 C Ai i D TS.DDOS S TS CDESED OS ELLLL L2LL L22822 LEESES £2 £SSSSESL S888 §8 SSSESESSESESLSLEES

L de

In

(W. T. B.) Ges- auf Termine höher, pr. Pcârz; 202, pr. Mai 206. Noggen loco unveränd.,

auf Termine höher, pr. März 146à147à146, pr. Mai

Oktober 140à4139. Raps pr.

(Schlußbericht). loco 17 bez., Brember 18 Br. Rubi

zzember 1 r. Ruhig.

New-York, 10 Februar (W.T. B.) Waaren- New-York 1114, in New-Orleans 108 Raff. Petroleum 70 °/o Abel Test in New-York 7,50 Gd., do. in Philadelphia Vip Gd. Rohes Petroleum in New-York 7,75, do.

Baumwolle

ipe line Certificates pr. s 6,20,

(New) 365. 866 Kaffee (Fair Rio) 192 Mehl 2 März nominell. pr. Mai

Tyelien Pr. Ternar en P ini ie MIDA

86¿ Kaffee Rio Nr. 16,07, pr. Mai 15,97.

17 17 E

r., pr.

pr.

in

do. Rohe Rother

pr. fe - Mitre 866,

Rübsl loco -382, pr. Mai 37, pr.

Antwerpen, 10. Februar. (W. T. B.) Ges treidemarkt Weizen rubig. Hafer behauptet. Gerste ruhig.

Autwerpen, 10. Februar. (W. T. B.) Petro- Raffinirtes, Type ebruar 17 eptember-

Roggen unveränd.

do.

März 106}. Zieml. fest. - und Brothers udcker (fair -refining Muscovados) 91/16.

Winterw loco D, 55 G.

g 557A ‘TSHSTDDS 0S

d

ankfurter Hypotheken-Kredit-Verein riesische Dampf\schifffahrts-Gesellshaft Kiel .

Gabelsberger Brauerei-Gesellshaft in München Gelsenkirhener Gußitahl u. Eisenwerke vorm.

fanffurter Baubank Frankfurt a. M.

Gesellschaft für- Legung und Unterhaltung des Deutsch-Norwe- __ gischen unterseeishen Kabels Berlin. Güstrow-Plau’er Eisenbahn Güstrow S

Jnternationale Bank in Berlin . Kammgarnspinnerei Sennheim in Sennheim .

Kieler Creditbank Kell. Kieler Mühle Actien Gesellschaft zu Kiel .

Kölner Kölner

Kölner

A Kölnische Privatbank in Liq. Köln , R Koenigsberger Walzmüble Actien Gesellshaft Koenigsberg

Laederih & Cie. Mülhausen E Undsberger Maschinenfabrik zu Landsberg b. Halle a. S .

Leipziger LKipziger Leipziger Leipziger Lindener

mandit-Gesellshaft Linden-Hannover

Ludwigs-

Maklerbank in Hamburg . N Maschinenfabrik Cyclop zu A Mehanishe Baumwoll Spinnerei & Weberei Kempten Mewbanische Streihgarn:-Spinnerei Dinkelsbühl Dinke Medlenburgishe Sparbank Schwerin . :

Memeler

Memeler Dampf\chiffs-Actien-Gesellshaft Memel NMewer Credit-Gesell chaft Med r A F E Nindener Bankverein Minn... Men Ge Brauerei-Gesellshaft vorm. Melsheimer & Co.

un e

Nationalbank für Deutschland Berlin

Neue B'wollspinnerei Hof Neue Theater-Actien-Gesell

Neustreli

Norddeutsch Norddeutshe Bank in Hamburg

Deutscher Reichs-Anzeiger

Und

4 ibn ( Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 A j j

Firma und Sitz er inserirenden Gesellschaft

Frankfurt a. M. .

Munsceid & Co.

elsenkirhen .

.| | H |

ypothekenbank N agerhaus-Gesellshaft in Liquid. Köln .

Porzellan-Manüfactur , Actiengesellschaft in Kalk bei

atn Bank Leipzig . . e Baubank Lipg Cafsenverein- in Liquidation Leipzig

Feuer-Versicherungs-Anstalt Leipzig

Eisengießerei. Bokelmann, Riehers & Co. Com-

Eisenbahn-Gesellshaft Nürnberg

Reichenbach i M. Es T8bühL Actien-Brauerei & Destillation Memel . S

Tz

W. Laupus Coblenz .

E raff: rankfurt a. M. ..., -Wesenberg-Mirow'ec Eisenbahngesellshaft Wesenberg e Assinerie Hana

Mee. (L) : pee der Fürstlih shwarzburgishen Ehren-Medaille in Silber: den Feldwebeln Rennebach, Kleinert und Huiffner

dem Sergeanten und Regimentsschreiber Klett, sämmtlich im 3. Thüringischen Jnfanterie-Regiment Nr. 71; fowie - des Commandeurkreuzes des Persishen Sonnen- und Löwen-Ordens:

dem Major von Krosigk vom Generalstab ITT, Armee-Corps. 18 B

und

des

Königreich Preufßen.

Se. Majestät der König haben durch Allerhöchste Ordre vom 10. d. M. die Berufung der lena EA des Staatsraths auf Freitag, den 14. d. M., Nachmittags 3 Uhr, nah dem Elisabeth-Saal des hiesigen Königlichen

50 4.

Alle Post-Anstalten men Hestellun : für Derlin anker dyr E En T) i i E

Inhalt der Bekanntmachung

Generalvers. Verloosung Generalvers.

Bilanz, Aktienanmeldung| 33 Prospekt

Generalvers. Aktien-Umtaush

Generalvers.

Liquidation

Generalvers.

anz alvers.

Bilanz

Generalvers :

Bilanz

Generalvers. Kapitalerhsb. Generalvers.

1“ EVC,

Wehr- selbe.

mann. selbe.

prakti

sität B

Residenzshlosses anzuordnen geruht.

ZUioIÁeCIO wai tHuy/c

Uebungen im Entwer ful , Praktische fen von turtehnishen Bauwer

Nivelliren: Privatdozent Dr. Reinherß. Algebra: Dr.

Geometrie: Derselbe. Mathematises Zei : ,

Tia: Dat R s Zeichnen und Rechnen : Der Meßübungen : Derselbe. fches Rechnen : Verwaltungsrecht : Gerichts-Af eseßgebung: Derselbe. efsor Dr. F

Seuchenkrankheiten d Lat ed Allgemeine fh er Hausthiere: Departements-Thierar

A e für Bienenzuht; Dr. Poll Lehrhül smitteln, welche dur die und thierphysiologishe landwirthschaftlichen Ve boratorium eine fahren haben, ftebt onn die Benußun teren zu Gebote. kulirt und haben deshalb

hee mere esGaftde Ausbildung wichtigen Vorlesungen zu hören,

M Bt 2 i 4

ü

Insertionspreis für den Raum- eiuer-Druzeile 30 «. / Juserate nimmt an:

12. Februar, Abends.

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

die Königliche Expedition - des Deutshen Reihs-Anzeigers j und Königlich Preußishen Staats-Anzeigers

Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32.

As

1890.

“[fte.| Datum

des Reichs=- und Staats=-

Anzeigers Wendeltreppe.

| 32

| 36

| 33

3./2, 7./2. 4./2,

"4,/2. 7.2,

37| 8/2. 35 6/2.

34/1 5,/2.

32! | 34!

35 | 36 | 34 | 32 | 35

| 34 32 36

j 33! 34! 37! 34! 32! 34| A

35| 37|

eise erfolgt.

haben Allergnädigst geruht:

His Professor Dr. Arthur vo

r der

dem genannten Kreise da

90,

WilhelmRKR.

»n Scholz. Herrfurth. 1 und des Jnnern.

che Akademie Poppe lsdor zung mit

t Bonn.

5888888 8 888588888 £8 £S888288 £88 SESEELELE S 88 8 8 S888

R L

¡chaftlihen Studien: r. Dünkelber g. Betriebslehre

L Oi 2 E L 2. O

ar: Derselbe und Prof. Dr

Forstmeister Sprengel. au: Garten-Inspektor Be i

)e Erxperimental-Chemie : kum: Derselbe. Landwirth\chaftliche Botanik und :nicke, Physiologisde und mikro- urgeschite der wirbellosen Thiere : elle Thierphysiologie: Prof. Dr. :aktikum: Derselbe. Geognosie : tische Exkursionen und minera- xperimental - Physik: Prof. Dr. kum: Derselbe. Erdbau : Der- zrxuwinenfunde: Derselbe. Brüdcken-, Regierungs-Baumeister uppert. l Î en: Der- Geometrie und Uebungen im Feldmessen und Velt- erselbe. Elementar-

I AD L O NO I LO V L O

und Sdleusenbau :

Analytishe Geometrie und Analys\is :

oll. Praktishe Geometrie: Derselbe Geodâtisches Zeichnen : Derselbe. cti- R eia e Geodalt Fishzudt: Gebeirace Metitn l ute 2 : Geheimer Me s reiherr von la Valette St. Wedorge Atat, D

t Schell. Gesundheitspflege der Hausthiere: Derselbe. beorctide i i mann. der Akademie eigenen wissenshaftlihen und praktischen die für hemische, physikalische, pflanzen- ae eingerihteten Institute, neben der rjuchsftation und dem thierphysiologischen wesentliche Vervollständigung in der Neuzeit er- derselben durch ihre Verbindung mit der Üniver- der Sammlungen und Apparate der letz- fademiker sind bei der Universität immatri- das Recht, noch alle anderen für ihre all-

Derselbe.

Die

Portal V an der Wendel- \ i Die Herren Heinen in Gala-Uniform mit brigen Einladungen zu dieser

tlihen Professor in der medi- tât Königsberg unter gleich- jers als Geheimer Medizinal-

Stadt Halle a. S,., er Stadtverordneten-Versamm- ;l gemäß, als Ersten Bürger- die geseßlihe Amtsdauer von

januar d. J. will Jh hiermit Durchführung der Ausloosung )st-Prigniß im Regierungs-

m 14. Oktober v. J. ertheilt

demselben beigefügten Musters x E tt des Worts rend S I “a (Westfäl.) Nr. 4, früher in diesem Regt, im aktiven Heere, und zwar

Dieser Erlaß ist nach Vor- [ 1872 (Gesez-Samml. S. 357)

ilhelms8-Universität Bonn.

beginnt am 15. April d. J. mit j Der spezielle Lehrplan tonen verbundene wissenschaftliche

Gebeimer Kulturtehnishes Seminar: Der-

¡: Prof. Dr. Liebsher. Mil- hre: Dr. Dreisch. Allgemeiner

ck nêr. Prof.

Grundzüge der

Der seit 1876 versuh#weise eingerihtete ku lturteGni\

der seit 1880 bestebende g eodâtische Kursus sind definitiv 2h T

Akademie eingeri@tet und deren Besuch für die zukünftigen preußischen

Landmesser obligatorisch geworden. Ebenso haben die bier studirenden

Landmesser und die Kulturtehniker ihre Examen mit amtliher Gel-

tung gn ps „Hiesigen Le abzulegen.

Auf Anfragen wegen Eintriits in die Akademie if er-

zeihnete gern bereit, jedwede gewünschte nähere Anetenft zu R Poppelsdorf bei Bonn, im Februar 1890. i Der Direktor der landwirthschaftliben Afademie:

n Geheimer Regierungs-Rath , Profeffor Dr. Dünkelberg.

4

Personalveränderungen.

f Königlich Preußische Armee. rnennungen, Beförderungen und Ver en. Im aktiven Heere. Berlin, 6. Februar. v. ao EBEE u vom Inf. Regt von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, unter St-llung zur Disp. mit Pension, ¿zum Commandeur des Landw Bezirks Kreuzburg ernannt. Schütze, Major vom Inf. Regt. von Courbière (2 Posen.) Nr. 19, als Bats. Commandeur in das Inf. Reat. von Winterfeldt (2. Obershlef.) Nr. 23 verseßt. v. Mart iß, Maior âggreg. dem Inf. Reg. von Courbière (2, Pojen.) Nr. 19, in bleirs Re- giment einrangirt. Sartorius Frbr. v. Waltershausen, Sec. s | Lt. vom Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, in das Inf. Regt. von Manstein (Sch{le8wig.) Nr. 84 versezt. Frhr. v. Wolff gen Metternich, Sec. Lt. von der Res. des Kür. Regts. von Driesen

als Sec. Lt. mit einem Patent vom 14, Januar 1889 bei dem I, o Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, wieder- Berlin, 8. Februar. Pobbammer, Oberst-Lt. und etats- mäßiger Stabsoffizier des Naffau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, mit der Fügrung des Feld-Art. Regts. General-Feldzeugmeifter (2. Branden- burg.) Nr. 18, unter Stellung à la suite desfelben, beauftragt. Erfling, Oberst-Lt. und Commandeur des Schles. Pion. Bats Nr. 6, unter Verseßung in die 4. Ingen. Insp.,, zur Dienstleistung B U A E E Dorndorf, Sec. Lt. vom Inf. Graf rfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, zur Dienstleistung bei dem -

f | gefängniß in Wesel, kommandirt. : S Abschiedsbewilligungen, Im aktiven Heere. Berlin,

6. Februar. Heymons, Pr. Lt. vom 7. Rhein. Inf. Regt. bewilliet Podleh, Sec. Lt. vom Eisenbahn-Regt., der Abschied Berlin, 8, Februar.

p. G iz ycki, Ob f á des Feld-Art. izycki, Oberst und Commandeur

Regts. General-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, mit Pension und der Uniform des 1. Garde-Feld- g der sée ewilligt. E : Im Sanitätscorvys. Berlin, 6. Februar. Dr. Steube * | Assist. Arzt 1. Kl vom Kür. Regt. von Sepydliz (Maadeb

der Abschied bewilligt. 0 R De.

r, (,

Nichtamklickßes. Deutsches Reich.

Preußen. Berlin, 12. Februar. Se. Majestä der Kaiser und König hörten gestern Vormittag die Be träge des kommandirenden Admirals Freiherrn von der Gols, des Staatssekretärs Contre-Admirals Heusner und des Chefs des Marinekabinets, Kapitäns zur See reiherrn von Senden-Bibran. Gegen 1 Uhr empfingen e. Majestät den General der Jnfanterie z. D. er n Los, E Ra eaden General des . Armee-Corps; darauf nahmen ajestät militäri Meldungen entgegen. Hierbei hatte cine D. tion La Ulanen-Regiments von Schmidt die Ehre, Geschichte des Regiments zu übergeben. -Von 21/, bis 31/, Uhr arbeiteten Se. Majestät mit dem Chef des Militärkabinets Q M Trag s I Hahnke. Von 6 bis 8 Uhr hörten Se. Majestät den kriegsgeshihtlichen i - Äbjulanten von Bittid, chihtlihen Vortrag des General- eute Morgen arbeiteten Se. Majestät zunä i und begaben Sih sodann gegen 83/4 Übr O os Rekrutenbesihtigung beim rde-Füsilier-Regiment. Um 101/24 Uhr hörten Se. Majestät den Vortrag des Haus- Ministers von Wedell und um 111/, Uhr denjenigen des Chefs des Civilkabinets, Geheimen Kabinets-Raths von Lucanus. Jhre Majestät die Kaiserin und Königin empfing gestern ormittag gegen 10 Uhr den Besu JFhrer Majestät der Kaiserin und Königin Friedrih und ertheilte von 12 Uhr an dem General-Jntendanten der König-

lihen Schauspiele, Grafen von f sekretär Dr. von Stephan Audien erg, und dem Staats-

Deputation des Sr. Majestät die

i der Universitäts-Katalog das Nähere mittheilt.