1890 / 41 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bezüglihe Einträge in unser Genofsenschafts- register sind erfolgt. ainz, am 1. Februar 1890. Großh. Amtsgericht. Neundörfer.

Mainz. Bekauntmachung. [64452] Der Landwirthschaftlihe Consumverein Weiuolsheim e. G. mit unbeschräukter Hast- pflicht hat ein neves, in unser Genossenschafts- register eingetragenes Statut angenommen, worüber auszugsweise Folgendes bekannt gemacht wird :

1) die Firma lautet für die Folge Landwirthschaftliher Consumverein ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht zu Weinolsheim.

2) Die Bekanntmachungen Seitens der Genofssen- {aft sind in die „Deutsche landwirthschaftliche Genossenschaftspresse“ aufzunehmen.

Mainz, den 5. Februar 1890.

Großh. Amtsgericht. Neundör fer.

Weldorr. Bekanntmachung. [64291] In unser Genossenschaftsregister zu Nr. 2: Land- wirthschaftliher Consumverein Albersdorf, (E. G. mit unbeschränkter Haftpflicht) ist ein- getragen : Dur Beschluß der Generalversammlung vom 12. Dezember 1889 is der Landmann Hans Siem Peters in Arkebeck als drittes Vorstands- mitglied gewählt. Meldorf, den 24. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. T.

Meldorf. BSefanntmachung. [64293]

Zu Nr. 9 des biesigen Genossenscaftsöregiiters ift zur „Genosseuschaftsmeierei Windbergen“ E, G. mit unbeschräukter Haftpflicht) ein- getragen :

In der Generalversammlung am 29. Dezember 1889 sind an Stelle der ausscheidenden Vorstands- mitglieder : :

Landmanns Hinrih Sirufe in Windbergen“ und Landmanns Ciaus Marters daselbst wieder gewähl: : Landmann Heinrih Hanssen in Windbergen und 5 SFokann Blohm daselbst.

Meldorf, den 6. Februar 1890.

Königliches Amtsgerich:. Abtheilung I.

[64294] Naugard. Sn unser Genofserschaftêregister ift hcute bei der unter Nr. 3 verzeichneten Firma: „„Vorschuf;-Verein zu Naugard, eingetragene Genofseuschast mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Spalte 4 Folgendes zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen :

Durch Besluß der Generalversammlung vom 24. Rovember 1889 i} der Gesellschaftövertrag des Vorshuß-Vereins zu Naugard, d. d. Naugard, den 98, Dezember 1874 aufgehoben und cin neues Statut d. d, Naugard, den 24. November 1889 aufgestellt. Gegenstand des Unternehmens is nah wie vor der Betrieb eines Bankgeschäftes behufs gegenseitiger Beschaffung der im Gewerbe und in der Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

Die Genossenschaft hat ihren Siß zu Naugard und führt die Firma: „Vorschußverein zu Nau-

ard, eiugetragene Genossenschaft mit unbe- chränkter Haftpflicht“. Die von der Genofssen- haft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter deren Firma unv unter Beifügung der Namen mindestens zweier Vorstandsmitglieder durch das Naugard'er Kreisblatt. Î

Mitglieder des Vorstandes \ind die Kaufleute A. Piper, A. Mueller und §. Bartelt zu Naugard.

Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft recht8gültig in der Weise, daß mindestens zwei Bor- ftandémitglieder zu der Firma ihre Namensunter- {chrift beifügen. : z L

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während A Faden der Gerichtsbeamten Jedem ge-

attet.

Naugard, den 8. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. I.

[64295]

NecKkarbischosfsheim. Der Ländliche Creditverein eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpscicht zu Obergimpern hot sein Statut am 23. Dezember 1889 abgeändert. Zweck des Vereins ift, seinen Mitgliedern die zu ibrem Geschäfts: oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie in ver- zinélihen Darlehen zu beschaffen, sowie die Anlage unverzinst liegender Gelder zu erleihtern und auf diese Weise sowie durch die P e 6 sonstiger geeigneten Einrichtungen die Verhältnisse der Mit- L in sittliher und materieller Beziehung zu effsern. . Die Bekanntmachungen geschehen unter der Firma in dem Landwirthschaftlihen Wochenblatt zu Karls-

ruhe.

Der Vorstand, der in seiner derzeitigen Zusammen- seßung keine Aenderung erleidet, zeihnet rechts- verbindlich dadur, daß der Vorsteher oder defsen Stellvertreter, sowie ein weiteres Vorstandsmitglied ibre Namensunters{chrift dcr Firma beiseßen.

Dies wird nah erfolgtem Eintrag zum Genofsen- \haftsregister zur öffentlichen Kenntniß gebracht.

Neckarbischofsheim, den 7. Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. Volkert.

[64296] Pforzheim. Zum Genossenschaftsregister wurde

eingrifagen:: d. I, O.-Z. 40, Firma landw. Consum- verein Neuhausen, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschräukter Haftpfliht. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Januar 1890 wurde an Stelle des S(hlossers Burkhardt Geisel Landwirth Nikolaus Os in Neuhausen als Bei- fißer gewählt.

Pforzheim, den 8. Februar 1890.

Großh. Amtsgericht : Dr. Sautier.

Pless. Fenn eacun v [64451] In unser Genosscnschaftsregiiter fi bei Nr. 10, den Konsum und Sparkafsen-Verein zu Ober-Boischow eingetragene Genossen- schaft betreffend,

zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen

worden : „Die Genof\senshaft hat \ich zufolge Beschlufses aufgelöft.“ les, den 15. Januar 1890. Königliches Amtsgericht.

[64297] Sehildberg. Im Genossenschaftsregister ift bei Nr. 3 „Volksbank zu Schildberg, Eingetragene Senossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“, Colonne 4 Folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß des Vorstandes und des Aufsichtsraths vom 26. Januar 1886 tritt an Stelle des „Dziennik Poznaóski* zur Veröffentlibung der Bekannt- machungen der Genofsenshaft der in Posen redigirte eWielkopolanin“. Schildberg, den 5. Februar 1890. NIUgNGS LURIeE ogt.

(64298] Wächtersbach. Der Wächtersbacher Vor- \chufßverein cingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht hat in der General- versammlung vom 29. Dezember 1889 beslossen, daß er sich zur Veröffentlihung seiner Bekannt- machungen des „Kreisblattes für Gelnhaufen“ zu be- dienen hat. (8. 100 des abgeänderten Statuts.)

Wächtersbach, den 7. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Droste.

Muster - Negister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Dresden. ? ; [64355]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 1466. Firma: Gebr. Varnewitz in Dres- den, cin Patet, angebli enthaltend 4 Muster für Leuchter, versiegelt, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabriknummern 965—968, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 4. Januar 1890, Nachmittags 3 Uhr 45 Minuten. :

Nr. 1467. Wilhelm Schwenk in Dresden, cinen Bürstengriff, offen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 10, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Januar 1890, Vormittags 9 Uhr 15 Min. Í

Nr. 1468. Franz Auton Heyne, Tischler- meister in Dresdeu, éin Couvert, angebli ent- haltend die Photographie eines Klappbettes, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 55, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 11. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr. ;

Nr. 1469. Firma: Friedrich Birkenbuscch Nach- folger in Dresden, ein Paket, angebli enthaltend 10 Muster und zwar: 1 Muster von zusammenleg- barer Kartonage mit abnehmbarem Metalldeckel und Boden, 1 Karton mit Hol; leisten, 7 Muster verschie- dener nagelféster Papierkisten und 1 Muster nagelfester Papiertafeln, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugrisse, Fabriknummern: 1€0 bis mit 109, S frist 3 Jahre, angemeldet am 13, Januar 1890, Nach- mittags 5 Uhr 25 ‘Min.

Nr. 1470. Carl Clemens Haberlaud, Kauf- manu in Dresden, ein Paket, angeblich enthaltend fünf Muster für Nippsachen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern : 17/28, 17/29, 17/30, 17/31, 17/32, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr 15 Min.

Nr. 1471. Firma: Max Elb in Dresden, cin Packet, enthaltend eine dekorirte Blechdose für Dr. Haarmann's vanillizten Zuer, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 200, Schußfrift 10 Jabre, angemeldet am 23. Januar 1890, Lor- mittags 11 Ubr 45 Min. |

Nr. 1472. Rudolph Scholich in Dresden, cine auf einer Flashe befindlihe Etiquette für Haar- Heil-Wasser unter dem Namen Port Elizabeth, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeld:t am 27. Januar 1890, Nachmittags 4 Ubr 50 Min. |

Nr. 1473. S. Goldmaun, Kaufmann in Dresden, ein Paket, angeblich enthaltend das Muster eines Hemdes mit Leibbinde (in 2 Exemplaren), versiegelt, Muster für Fläctenerzeugnisse, Fabrik- nummer 425, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Januar 1590, Nachmittags 3 Uhr 45 Min.

Bei Nr. 509. Dresdener Etiquetten - Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 509 eingetragenen, mit den Fabriknummern: 788, 934, 795, 749 a, 797, 798, 805—808, 847—849, 813—816, 963, 820—826, 839—842, 851— 854, 902, bezeihneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf sieben Jahre angemeldet. i

Bei Nr. 510. Dresdener Etiquetten-Fabrik Schupp « Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 510 eingetragenen, mit den Fabriknummern 903, 948, 925—-928, 949 -— 951, 664 a, 744 a, 914a, 915 a, 970—972, 976—978, 836, 979, 944, 980, 990, 345 a, 846 a, 989, 909— 912, bezeihneten Muster die Ver- längerung der Schußfrist bis auf sieben Jahre an- gemeldet.

Dresdeu, am 6. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb. Neubert.

Koblenz. 5 : [64448]

In das Mustcrregisier ist unter Nr. 50 einge- tragen:

Constructeur Johaun Schmitt in Koblenz, 1 Strickmuster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Januar 1390, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Koblenz, den 1. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

Memmingen. : [64352] Fn dem dicsgerichtli®en Musterregister wurde cin- getragen: Albert Förschuer, Spenglermeifter in Memmingen, Mèuïter sür Bligableiter, Verkuppe- lung, Fabriknummer 1, plasti)ches Erzeugniß, Schuß- frist 3 Jahre, übergeben in einem versiegelten Paket, angemeldet am 7. S bruat 1890, Nachmittags 4 Uhr.

emmingen, am 7. Februar 1890.

Königliches Landgericht.

(L. 8) Kammer {ür Handelssachen.

Der Voisitende: Kistenfeger, K. Landgerichtsrath.

OMenbaekh. : [64353]

In des Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 1948. J. J. Lindheimer in Offeubach, 1 Korkzieher, Gesch.-Nr. 61, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 6. lf. Mts., Vorm. 11 Uhr

Nr. 1949. Simon Goliasch in Offenbach, 1 Prefsung, Gesch.-Nr. 712, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am

, lf. Mts. Nahm. 43 Uhr.

Nr. 1950. Firma Heinrich Daniel in Offenbach, Crayons aus Holz, Bein ., Gesch.-Nr. 800,

acons Gesh.-Nr. 801, Centimeter, Gesch.-Nr.

6a, 32a, 30a, 5la, Zahnstoher, Gesch.:Nr. 804, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. lf. Mts., Vorm. 11 Uhr.

Nr. 1951. Firma F. Odenuweller & Cie. in Offenbach, 1 Wiener Streifen mit \pißzigem Um- \{chweif für Börsen und Taschenbügel mit geperlter Spitze, Gesch.-Nr. 1066, versiegelt, plastishe Er- zeugnisse, Ouge 3 Jahre, angemeldet am 11. lf. Mts., Nahm. 37 Uhr.

Nr. 1952. irma J. M. Hirschmanu in Offenbach, 1 Diplom, Gesch.-Nr. 476, versiegelt, Fläenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. lf. Mts., Nam. 3 Uhr. L

Nr. 1953. Firma H. Neuburger in Offenbach, 1 Prefsung, Gesch.-Nr.. 609, ver|schlossen, plastische Erzeugnisse, S{ch{ußfrist 1 Jahr, angemeldet am 14. lf. Mts., Vorm. 11 Uhr.

Nr. 1954. Firma Huppe & Bender in Offenbach, Ständer, Gesch.-Nr. 211, 212, 2122, 213, 214, 215, 221—225, 231--235, 241—2459, versiegelt, plasti/he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. lf. Mts, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 1955. Graveur Rudolf Gerboth in Offenbach, 3 Inserateinfafsungen, Gesh.-Nr. 61, ver\chlossen, Gn ne, Schukfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. 1f. Mts., Nahm. 3 Ubr.

r. 1956. Firma F. L. Vombach in Offenbach, 1 Etagère, Gesch.-Nr. 2781, 1 Rahmen, Gesh.- Nr. 2783, 1 Ciaarrenkaften, Gesch.-Nr. 2799, 1 Sale, Gescb.-Nr. 2786, 1 Clavierleuter, Gesch.-Rr. 2794, 1 Thermometer, Cesch.-Nr. 2798, 1 Leuchter, Gesh.-Nr. 2801, 1 Markenkästhen, Ges{.-Nr. 2795, 1 Spirituslampe, Gesch{.-Nr. 2797, 1 Armleuchter, G:\ch.-Nr. 2784, 1 Leuchter, Gesch.- Nr. 2771, 1 Schale, Gesh.-Nr. 2785, 1 Leuchter, Gesch.-Nr. 2800, je 1 Schreibzeug, Gesch. Nr. 2787, 2788, 2789, 2792, 2793, 2791, 2780, 2778, 2790, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfriit 7 E angemíldet am 17. lf. Mts., Nam.

r.

Nr. 1957. Firma Huppe «& Beuder in Offenbach, Schlösser, Ges{.-Nr. 5650, 3990, Griff, Besch.-Nr. 38, versiegelt, plastische Erzeug- nisse, Schußfriiît 3 Jahre, angemeldet am 18. lf. Mts. Nam. 4 Ukr. e /

Verlängerung der Schußfrift angemeldet zu:

Nr. 1141. Firma J. M. SHirshmauun in Offenbach, 1 lithographirtes Diplom. Gesch.-Nr. 466, verlängert um weitere 3 Jahre. _ |

Nr. 1377. Dieselbe, 1 lithographishes Diplow, Gesch.-Nr. 467, verlängert um weitere 3 Jahre.

Nr. 1416. Dieselbe, 1 lithographirtes Etiquetten- muster, Gesch.-Nr. 3268, verlängert um weitere 3 Jahre. : :

Nr. 1064. Firma Gustav Böhm in Offeubach, 8 Etiquetten für Parfümerieflacons, Gesch.-Nr. 6984 A, 6984B, 6984C, 6984D, 6984 E 6984 F, 6984 G, 6984 H, ve:längert um weitere 3 Jahre.

Nr. 1752. Firma Hh. Sand « Comp. und Herm. Johl in Offenbach, 2 Lederpressungen, Gescch.-Nr. 191, 1092, verlängert um weitere 2 Iabre.

Offenbach, den 31. Januar 1890.

Großherzogl. Amtsgericht.

Pforzheim. [64315] Zum Musterregister wurde eingetragen : 1) Band 111 O.Z. 42: Firma Wild « Cie. hier, 12 Aufsäße zu Broches, Boutons, Nadeln und Anbängern mit den Geschäftsnummern 8511—8522 und 12 Façons für Broches, Bcutons, Nadela und Anhängern mit den Geschäftênummern 86523—8534, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Januar 1890, Vormittags #11 Uhr. 2) Baad1I1 O Z. 43: Firma GSschwindt & Fröhner hier, 18 Zeichnunçen con Armbändern ohue Schloß mit den Geschäftenummern 9700 —9717, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Shußfrijt 3 Jahre, angemeldet am 8 Januar 1890, Vormittags {12 Uhr. 3) Band 111 O.Z. 44: Firma Karl Schwickert Jun. hier, 35 Abbiidungen auf 12 Tafeln; 3 Ba l- kongeländer mit den Geschäftsnummern 62, 64, und 64; 4 Balkongeländec mit den Geschäftsnummern 61, mit Gcländer Nr. 15, 32 mit Posten 8; 2 Ses länder mit Gesäfts8nummer 40 mit Pfosten M; 1 Geländer mit Geschäftsnummer 31 mit Pfosten ; 1 Geläuder mit Geschäftsnummer 17 B mit Pfosten Nr. 41; 3 Geländer mit Geschäftsnummer 60, Pfosten Q mit Geläader 12 A und Thüre; 4 Balkon- geländer mit Gescbäftsnummer 60 mit Pfoiten 953, Treppengeländer Ne. 61 F, Candelaber Nr. 11; 5 Treppengeländerstäbe mit den Geschäftsnummern 26 a, 2%a 18a, 19a und 42b; 5 TIreppengeländerstäbe mit den Geshäftsnummern 63 b, 42D, 54, 64B und 45; 5 Treppengeländerstäbe mit den Geschäftsnum- mern 24e. 16 und 44 mit Säulcn Nr. 46 und T; 1 Säule (Ladengestell) Nr. 26; 1 Pfosten U 2, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 15. Januar. 1890, Vor- mittags 11 Übr. 4) Band 1I1 O.Z. 45: Firma Karl Schhwikert jun. hier, 50 Abbildungen auf 31 Tafeln; 1 Portalaufsap mit Schild mit Ge- s{äftsnummer 62; 2 Thore mit Geschäftzzummer 29 mit Aufsay A u. B, Postamentaufjaß Nr. C; Pestament (Pfosten) Nr. 62; 2 Geländer mit Ge- fchäftsnummer 43 mit Pfosten T, 2 Geläuder mit Gesctäftenummer 22 mit Säule Nr. 31, 4 Geländer mit Seschäfténummer 44 Träger Ne. 58 und Baikon- geländer Nr. 84C u. D; 1 Balkongeländer mit Ge- \chäâftsnummer 85, 4 Treppengeländer mit Geschäfts- nummer 78A, B, C und Balkongeländer Nr. 71€; 2 Treppengeländer mit Geschäftsnummer 79 und Balkongeländer Nr. 83 C; 5 Thürgitier mit Ge- \{äftsnummer 129—133; eine Thurmspige mit Ge- schäftsnummer 36 ; 1 Pavillon mit Geschäftänummer 4; 3 Einfriedigungen mit Geschäftänummer 45 mit Pfosten T2 u. V; 2 Thore mit Geschäftsnummer 30 und Pfoften V ; 4 Thore mit Geschäftsnummer 15, 20—22; 2 Thore mit Geschäftsnummer % mit

Treppengeländer Nr. 62; 3 Thore mit Geschäfts-

¿ nummer 17 mit Pfosten P und Geländer Nr. 40; i

¡ 4 Balkongeländer mit Geschäftsnummer 68 und 69

mit Grabfkreuz Nr. 1 und 2; 6 Balkongeländer mit Geschäftsnummer 41 B, U. 7LA, 21, 58 u. 46, ver- fiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ageitet am 15. Januar 1890, Vor- mittags 11 Uhr. 5) Band Ill O.Z 46: Firma J. C. Stork hier, 5 Zeihnurgen von Broches mit Vorrichtung zum Blumenfesthalten mit Ge- \chäftsnummer 262—264, 266, 279, 1 Ghateleine- Zeichnung mit Vorrihtung mit Geshäftsnummer 265, 12 Zeichnungen für Nadeln mit Vorrihtung Nr. 267—278, 2 Zeichnungen für Gürtelshließer mit Vorrihtung mit Geschäftsnummer 280, 281, offen, Muster sür plastische Erzeugnisse, Schukfrifst 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1890, Nach- mittags 5 Uhr. 6) Band Ill O.Z. 47: Firma August Kiehule hier, 9 Zeichnungen von Arm- bändern mit den Geschäftsnummern 19343, 22558, 22606, 19546, 19608, 19549, 19010, 194017 und 1940045, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Januar 1890, Vormittags #12 Uhr. 7) Band Ill O.Z. 48: Firma Franz Blumberg hier, 24 Zeick&nungen von Ringen mit den Geschäftsnum- mern 1052 bis 1075, versiegelt, Muster für plaftische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2%. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr. 8) Band TII O.Z. 49: Firma Rupp «& Grau hier, 12 Ketten- muster mit den Geschästsnummern 559, 561, 570, 558, 556, 569, 564, 562, 563, 571, 568, 572, ver- siegelt, Muster füc plastis%de Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Januar 1890, Nach- mittags 46 Uhr. Pforzheim, den 3. Februar 1890. Großh. Amt3gecicht. Dr. Sautier.

Solingen. [84354] Muster-Regifter des Königl. Amtsgerichts.

Nr. 816. Firma: Gebr. Paul in Oben-Weeg, 1 Ums{@lcg mit 4 Modellen für Taschenmesser, die- selben follen in jeder Politur und Heftform an- gefertigt werden, offen, Muster für plastische Erzeug- nisse, Fabrikaummern 1, 3, 5, 8, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar 1890, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 817. Firma: Eduard Müller in So- lingen, 1 Umschlag mit 1 Modell für Zuschlag- \cheeren, versiegelt, Muster für plastis@e Erzeug- nisse, Fabriknummer 41€6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 818. Firma: Vöntgeu « Sabin in So- lingen, 1 Umschlag mit 1 Modell für Heberinge und Rüdckfedern, verwendbar bei sogenannten Schließ- und Sprinamessern, cffen, Muster für plastishe Eczeug- nisse, Fabriknummer 1854, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Januar 1890, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 812, Firma: Aug. Ferd. Hammesfahr zu Wald, Kronprinzenfstraßie, 1 Umschlag mit 3 Modellen, und zwar: 1) ein Modell für Cßfisch- messer, dessen Ausführung au für Eß- und Vorlege- Fishmesser verwandt werden soll, 2) eia Modell für Kuchenbeber, 3) ein Modell für Briefbeschwerer, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 209M, 704 u. 755, Schußfrist 3- Jahre, angemeldet am 17. Januar 1890, Vormittags 10 Ubr 15 Minuten.

Nr. 820. Firma: Fricdr. Herder Abr. Sohn zu Grünewalderstraße, 1 Umschlag mit 3 Mo- dellen für Brotmesser, dieselben sollen in allen Größen und allen Heftformen, ferner in jedec Farbe bezüglih der Schaalen angefertigt werden, versiegelt, Mustec für plaîitishe Erzeugnisse, Fabriknummern 450, 451, 452, Sußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Januar 1890, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 821. Firma: C. Guftav Spiter zu L. Felderstraße, 1 Umichlag mii 4 Modellen für Cigarrenabschneider mit runder SHneide, versiegelt, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabrikuüummern 227, 238, 310 u. 302, Schußfrist 3 Jahre, aage- meldet am 22. Januar 1890, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 822. Firma: Gust. Weyersberg in Höh- scheid, 1 UmsHlag mit 1 Modell für Schließmefsser,

! an deren das Löôsen der Klinge dur Verschieben der

Saale bewirkt wird, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1890, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten

Nr. 823. Firma: Peter Dauiel Krebs in Solingen, 1 Unschlag mit 2 Modellen füc Hefte für Arkansas-, Jagd- und Dolchmesser, sowie Dolche in Form einer Guitarre und in Form eines Armes mit Hand, ofen, Muiter für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2 u. 3, Schuhfrist 3 Jahre, ange- meldet am 29. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 824. Federmesserarbeiter Julius Eppen- ftein_ in Merscheid, 1 Umschlaz mit 2 Modellen sür Schiefertaseln mit Doppel - Liniatur auf dem Rahmen, ofen, Muster für plasiishe Erzeugnisse, Fabrifnummern 3 u. 4, Scbußfrift 3 Jahce, ange- 1xeldet am 30. Januar 1890, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 825. Firma: Gebr. Paul in Oben-Weeg, 1 Umschlag mit 6 Modellen für Taschenmessershaalen mit Celluloid-, Schildpatt- und Neusilbec-Einlage, die Celluloid- Einlage soll auch noch in aaderen Farben hergestellt werden, die Schaalen sollen za allen Arten von Taschenmessern auf 1 und 2 Seiten desselben verwandt werden, ofen, Mutter für plaîtische A e, Fabriknummern 3809 —3814 inkl., Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 31. Januar 1890, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 826. Buchdruckereibefizer Fr. Hartung in SAURSER, 1 Umschlag mit 7 Modellen für Sceeren-Etuis, dieselben sollen in jeder Größe, auch aus Stoff, Sammt oder Seide, bedruckt und unbe- druckt, in Gold und allen Farben ausgeführt werdez, ofen, Muster für plastisce Erzeugnisse, Fabrif- nummern 1 bis 7, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Januar 1890, Nachmittags 6 Ubr.

Solingen, 8. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Il.

Redacteur: Dr. H. Kle e. Verlag der Expedition (Schol z).

Berlin:

Druck der Norddeutschen Buhdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 13. Februar

M 41.

Berliner Börse vom 13. Februar 1890. Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs8-Säßte. 1 Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = 80 Mark, 1 Gulden Bsterr. Baybeung =ck Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark Währung = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark.

100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

200 Gulden ho!

Wesel.

Amsterdam . .| 100 fl. do. e ¿vel 100 Brüfsselu.Antwp.| 100 Fres.

do. do. | 100 Fres. Skandin. Pläye .| 100 Kr. Kopenhagen . . .| 100 Kr. London 1 £

1 £ 1 Milreis 1 Milreis 100 Pes. 100 Pes.

1g

100 Fres. 100 Fres. 100 fl. do. i el IOONE

Wien, ôst. Währ.| 100 fl. Di s ¿l 100 6 Schweiz. Pläße .| 100 Fres. * Italien. Pläße .| 100 Lire do. do. 100 Lire St. Petersburg .100 R. S. do. 100 R. S. Warschau . .. [100 R. S.

Geld-Sorten und Banknoten.

Dollars p. St./4,185G Imper. pr. St. do. pr. 500 g f. —,— do. neue.

Dukat. pr. St.|-—,—

Sovergs. pSt.|20,42G 20 Fres.-Stück/16,22B 8 Guld.-Stüdck|16,16G

Bank-Disk

8 T. | 2M.

8 T. 2 M. 10T. 10T.': 8 T. 3 M. 14T. 3 M. 14T. 2M.

vista

S

Go VI D be bd S O D O DD

E

Imp.p. n. Arie Nee 1000 u. 5008S

do.Cp.zb.N-Y./4/1875bG [ult. Febr. 220,256

Belg. Noten .—,— Engl. Bk.p.1£/20,45G

Preuß. Con. Anl. 14 do.Sts.-Anl. 68/4 do.St.-Scchd\ch{.|33

Kurmärk. S@ldv.|33

Oder-Deichb-Obl. |3 Berl. Stadt-Obl [33

4 p /6

l 51

Breslau St.-Anl.|4 Caffel Stadt-Anl. 32 1887/32 Charlottb. Sit.-A. 4 Elberfeld. Obl. cv. 133 EssenSt.-O bL.TV./4

Magdbg.St.-Anl. 33 Oftpreuß. Prv -O.!33 Rheinprov. -Oblig/4

do. 0 3 Séldv.d BrlKfm. 42 Westpr.Prov.-Anl/3È1

pr E

4,175G

Fonds und Staats-Papiere.

Z.F. Z.Term. Stücke zu Æ 5000— 200 5000-—200 14 |versch./5000—150 [33/1/4,10/5000—206 1/1. 7 /3000—150 1/1, 7 ¡3000—75

1/5, 11/39000—150f- 132] 1/1. 7 /3000—150 1/1. 7 (3000—300 [33] vers. |5000—100 do. neue/3#/1/4, 10/3000— 10

1/4.10/5000— 200 versch./3000—200 1/1. 7 /3000—200 /2000—100 ¡9000—-500 / 13000— 200 [32| 1/1. 7 [13000—2C:

1/4. 10/5000-—-200 1/1. 7 (3000—100 jcrsch./1000 u.50:

1000 u.500/1 T 1500---- 50 10/3000—-206

Dtsche. Rchs.-Anl.|4. |1/4,10 [3¿| vers.

c |3§| ve [1

4

ult.März: 220,25 bz Schweizer Noten|80,80bz ;.Bk. 100F./81,25B [Ruf]. Zollcoup. . 324,80 bz olländ. Not.|—,— Zinsfuß der Reichsbank::

fleine!324,5CbG do.

esel 5°/o, Lomb. 5} u. 69/ | Kur- u. Neu

Do Ne do.

Ostpreußische. .

Pommersche o. E, do. Land.-Kr. Polenice

o. Sätbsishe .. S(les. E A

107,49bzG 103,00bz G

102,83bzG

ab1100,50bG 101,50 bz B

do. de. Schlsw.Hlst.L

do. do. Me A

1/1. 0 E Wrítpr. rittr\{ch.T.B

1/1. 102,00et. bz G

D /4,

Do.

do. do. do. do.

do

1/1. 7 |3000—1 44 1/1. 7 |3600—300/112,50B 4 |1/1.7 |3000—150/107,90bzB 3000—150/100,90 bz 10000- 150|—,— 34/1/1.7 |5000—150|10C0

do.

, '5000—150/91,60bz märk.|32/1/

3000—150|—,— 3000—150/101,70 bz

(3000—150]102,00bzG

¡3000— 00/101,80 bz G Reuß. Ld.-Spark. 4 | Sawf-Alt.Lb-Ob.'3 Sädsische St.-A. 4 1/1. 7 [1500—75 Säâhs. St.-Rent. 3 | versch. do.Ldw. Pfb. u. Kr. 35! vers. do. do. Pfandbriefe 4 do. do. Kreditbriefe 4 | vers. 2000—200 do. Pfdbr. u. Kredit 4 | vers. 2000—100 Wald.-Pyrmont. 4 |1/1. 7 3000—300 Württmb. 81—83/4 |

o. |1/ do. [d\ch.Lt A.C.1323/1/1. do. do.Lit.A.C} /

3000-150 13000—150/100,25 bz 3000— 150/101/20bz

do. I. 3000—150|—,—

Badise Eisb.-A.'4 | versch.|2000—200 Barerische Anl. .4 | versch. 2000—200 Brem. A. 85,87,88 34) 1/2. 8 5000—500 Grßbzgl. Hess .Db./4 | 15/5. 112000—200 Hambhrg.St.-Rnt. 34 1/2. 8 |[2000—500

do. St.-Anl.86 3 |1/5.11/5000—500 4 do. ainrt.St.-A. 33/1/5.11/5000—500

Medckl.Eisb Sch{[d. 31)

2 §| vers |5000—100 | vers. 2000—75

versch./2000—200

'5000— 200|—,— 5000— 200] —,— 5000—100/104,50G 4000—100}—,— 5000—200/100,70bz G /5000—200|100,80b1B

N N N NA 111 N]

O do. neulndsch{. Neutenbriefe. | | annoversce . . 4 11/4. effen-Nafsau . .14 1/4. Kur- u. Neumärk 4 11/4. Lauenburger . j

übecker Locse .

Preuß. Pr.-A. 55/35! 1/4. | 300 Kurkbeff. Pr.-Scb. p. Stck 120 Bad. Pr.-A. de 67/4 |1/2,8| 300 Bayer. Präm.-A. 4 | 1/6. | 300 Braunschwg.Loose'—i\p. Stck| £9 Cöln-Md. Pr.Sch/33/1/4.10/ 3009 Dessau. St. Pr.A.3§| 1/4. | 300 amburg. Loofe .|3 | 1/3. | 150 eck 34! 1/4. 150 Meininger 7 fl.-L.|— |p.'Stck 12 Oldenburg. Loose3 | 1/2. | 120

Ausländische Fonds.

Z.F. 3.Tm. Stiicke zu Argentinische Gold - Anl.|5 |1/1.7| 1000-—-100 Pes. do. 500—106 Pesf. 1000—100 Pes. Pes 1000—20 £ 2000—400 M 2000—400 M

5000—500 M

do. kleine

do. innere

do. kleine

do. dußere

do. fleine

Bukarester Stadt-Anl. .|5

do. do. kleine |:

do. do. v. 1888!

do. do. kleines | Buenos Aires Prov.-Anl. |5

do. do. fleine/5 |

do. Gold-Anl. 88/44'

do. do. fkleine/44

Cbilen. Gold-Anl 89 ./44/ 1/1. Chinesishe Staats - Anl. /51/1/5.

Dân. Landmannsb.-Obl.

do. do

do. Staats-Anl. v. 86/32! Eagyptische Anleihe gar. .' ; do. do. e 41/50/11 do. fleine/4 |1/5. 11 do. pr. ult. Febr. (43 20/6.12 do. Fleine|41| 20/6. 12 «0 (15/4. 10 . do. kfleine/5 |15/4. 10 do. do. pr. ult. Febr.!| Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl./4 15/3. 2 .|—ip. S do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. v. 1886

do. do.

Finnländische Loose . .

do. do.

Galiz. Propinations-Anl. Griechische Anl. 1881-84 do. do. 500er

do. conf. Gold-Rente do. do. kleine

Monopol- Anl.

do. do. kleine olländ. Staats-Anleihe tal. steuerfr. Hyp.-Obl. do. National bk.-Pfdb.

do. Rente. . do. do.

do. do. pr. ult. Febr. Kopenhagener Stadt-Anl.

Lissab, St.-Anl. 86 I. I.

do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82

Mexikanische Anleihe . . do. do do. do. pr. ult. Febr.

Moskauer Stadt-Anleihe

New - Yorker Gold - Anl.

do. Stadt - Anl.

Norwegische Hypbk.-Obl.

do. Staats-Anleihe!

do. do. fleine Oesterr. Gold-Rente. . do. do. fleine do. A ult. Febr. Papier-Rente. .

do. s Ls pr. ult. Febr.

o. Le do. pr. ult. Febr. Silber-Rente. do. kleine do. T a s Gehe o. pr. ult. Febr. Loose v. 1854. . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose . . do. pr. ult. Febr.

5/7 41/1/3.9 43/1/3.9

31/4.

do. kleine

1/4.10! 1/4.10 1/1.7 1/1.7

1/1.7 1/1.7

1/4,10

ve , tel

1/3. 9 1/1.7 1/5. 11 1/1.7 1/2.8

Loose v. 1864, .

1000—200 £

2000—200 Kr. 2900—400 Kr. 5000—200 Kr. 1000—100 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £

100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 M 10 Au = 30 A 4050—405 M 4050—405 M 5000—500 M 10000—50 FL. 5000 u. 500 Fr.

11159 bz G

4,70à,80 bz G

5000 u, Fr Fr. 12000—100 fl. 97,25 bz GEIl.f. 20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

1800. 900. 300 Æ 2000—400 A

1000—100 M 1000—6500 £

94,50à,60 bz 83,00bzG

1000—100 RbI. 1000 u. 500

1000 u. 500 S

4500—450 A 20400—204

1000 u. 200 200

98,50et. bz G

1000 u. 100

45 L 4511/4. 10

4%/1/4. 10

| 1/4. | p. Stck 5 11

/5. 11

—[p.Stck|

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. fl. 1000 u. 100 fl.

1000. 500, 100 fl. 1123,30 bz

d0.

do,

do. do. do. do. zO. do. do.

do. do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do, do. do.

do.

0. do. do. do. do. ‘do.

100 u, 50 fl. 1317,00tzG

do.

Oesterr. Bodenkrd.-Pfbr.!4 1/5. 11 Pester Stadt-Anleihe . 6

fandbr. 1-—IV d

Liquid. -Pfdbr.: Portugies. Anl. v 1888/9 do. Naab-Graz. Präm.-Anl, Möm. Stadt-Ankeibe k. I1.-V' Em. Rumäân. Staats-Obligat.

20000—200 1000—100 fi

Do: Polnische P dO.

Russ.-Engl. Anl. v. 1822/5

cons. Anl. v. 1875/41

v, 1880/4 11/5. 11) do. Þ.ult. Febr.

do.p. ult.Fcbr.!| St.-Anl. 1889. 4

cons. Eisenb -Anl.'4 do. pr ult. Febr.| Orient-Anlethe

do.p. ult. Febr.!|

do. p. ult. Febr. Nicolai-Obl.

Poln.Schatz-Obl.!4 Pr.-Anl. v. 1864/5 5. Anleihe Stiegl.!5 Boden-Kredit . .!5 Cntr.-Bdkr.- es d. St.-Anl. v.1875!43

pr jd I A El

R

[d o +

do. Schwe

———— - E S tS S A jd R E E «I —I=J 22200005 a5

R

jraai Fed

éit.-Renten - Anl. [3 -Pfbr.v.1879

fu t P P

“ia a i pi i

do. Städtie-Pfd. f vet: Eidgen. rz. 98

o. ¿ Serbishe G

do Rente v.1884/5 do.p. t H f v. 5 .11 do. p.ult. Febr. E Spanische Schuld ice 14 [ha ev] 24000—1000 Pes.

r. v.84/85/44| 1/1.7

Bo. Þ d

Stadt-Anl. do. neue v. 85

100 fl. P

| 3000—100 Rb. 7 | 3000—100 Rb!. 12! 1000—-100 Rbl. S

406 M

/4.10 109 Aa: = 150 fl.

500 Lire 500 Lire

4000 u. 400 6

400 M 4000 6 2000 400 MÆ.

16000—400 4000 uv. 400 M 5000-—509 L G. 1036—111 £

11. F

1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £

625 u. 125 RbI.

inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10| 10000—100 RbI. do. p.ult. Febr. | : Gold-Rente 1883/6 |1/6. 12| 10000—125 Rbl. 5000 Rbl. do. v. 1884/5 /1/1.7| 1000-125 Rbl.

125 Rbl.

| versh.| 3125—125 Rbl. G. | vers. 625—125 Nbl. G.

: 93,50à 70à,60 bz 1000 u. 100 RbI. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

[1/5. 11] 1000 u. 100 Rbl. P.

125 Rbl.

2500 Fr8. 500 Frs.

500—100 Rbl. S. 150 u. 100 Rbl. S.

100 Rbl. 100 Rbl.

1000 u. 500 RbI. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl.

400 M

1000. 500. 100 RbI. 3000—300 A

1500 M 300 Æ

5000—500 A 5000—1000 3000—300 M 4500—300

1500 M

600 u. 300 A 3000—300 A

1000 Fr.

10000—1000 Fr.

400 M 400 A

400 M

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr.

s“ Türk. Anleibe v. 65 A. cv.

C.u.D. p.ult. Febr. Administr. .

: Zoll-Oblig.

_do. ult, Febr. Loose vollz. .. ; do. v. ult. Febr. . (Egypt. Tribut) . 44] 10/4.10 | kleinei47]| 10/4.10 | do. p. ult. Febr. !| . Goldrente gar. ./4 |1/1.7| mittel/4 1/1. 7 fleine4 |1/1.7 | _do. p. ult. Fbr. Eis .-Hold- A, 89/4

36,19et bzG

.fr.\p. Stck!

105,50 bz G 105,50 bz G

102,00 bz G

112,50 bz B 112,501 B E 5 Pavierrente . N do. p. ult. Febr. 102,25 bzG [

93,50à,70à,60 bz

Temes-Bega gar. ò 1/41

do. . Bodenkredit . . 4411/4. do. Bodenkr. Gold-Pfd.'5 Wiener Communal-Anl.'5 Züricher Stadt-Anleibe . 5 | Türk. Tabacks-Regiec-Akt. 4 | 1/3. | do. p. ult. Febr.

68,70à, 75 bz 68 50à,75 bz

2-4

91 00et.bzB

O1 11]

Medckl. Friedr.-Franz-B |3 Obers{hles. au Ses 8

do. (Ndrshl. Zwgb do. Stargard-Posen'4 1/4.1 Ostpreußische Südbahn .! do. do. IV.

ps p © 119

o

103, 10bGFI.f.

J‘ 1-3-3 J

—,— Werrabahn 1884—86. ./4 100,90et. bz B

[73/10bG fl.f.

101,80bz TI.f. 100/'80G klf. 100'80G ff.

Berl.-Stett. I. Em. /3000—600

do. I u.

Brêl.-Shw.-Frb, 0

Cöln-Mind.VIL.A

G R,

1/4.90

ü

b

pad 00°

n o inf

7

600 600 «A

S

J]

1000—20 £ 1900—20 £ 1000—20 £

4000—490 A 409 M 25000—509 Fr. 500 Fr.

400 Frs. 1000—20 £

10000109 A. 500 fl. 106 fl,

1000—100 f. 1000—100 f. 1000—1090 fl.

88,GCA88, 75 bz 100,80 bz G 100 80bzG 100.80 bzG

1000 u. 200 fl. G. [102,80bEtLf.

1000—400 f. 1000—100 fl.

100 fl. 5000—-100 f. 100 fl. 10000—100 fl. 10000—100 f.

1000 u. 200 fl. S.

1000 Frs. 500 Frs.

Eisenbahn: Prioritäts-Atien und Obligationcu. «Märk. TI. A. B.'3

Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A. Braunschwei A Braunschw. Landeseisenb. Breslau-Warschau. D.-M. Aoyvd (Rost-Wrn. alberst.-Blankenb.84,8 olsteinsche Marschbah beck-Büchen gar. . Magdeb.-Wittenberge . Mainz-Ludwh. 68/69 gar.'4 | 1/1.

do. 75, 76 n.78 cv./4 |

3000—300 M 300 M 600 M

3000—300 M 500 A 300 M

3000—500 Æ

500 u. 300 M

1000 u. 500 M

3000—500 A 600 600 M

1000 u. 500 A 600 M

1000 u. 500 A

5000—500 A 300 M

3000—300 A

3000—300 A

300 u. 150 A

1500—300 M

1500—300 M 600 A

1000 u. 500 M

500—50 M

1500—300 M

4°/¿ Eisenbahu-Prioritäteu, zum Bezug von Preuß. 34 °/% Cousols.

1890. m g ——— J . [4 [1/4.10/3000—30 4 [1/4.10/3000—30 1 . 14 1/4.10/3000—30 hein. u. Westfäl. 4 1/4. 10/3000—30 4 |1/4.10/3000—30 lesische . . ./4 1/4. 10/3000—30 lsw.- Holstein. /4 [1/4. 10/3000—30

104,20b4G

¡ 1/1. 7 3000—600 do. cons.St.-Anl.'324| 1/1. 7 /3000—100 1/1. 7 5000—500

5000—5090 2000—100

146,10 bzG

Conv Se

81,40à,30bzG

189,70 51G

85,40à85,50B4z

101,00bzG 01,20à,25 bs

103,60bzB

100,75B kl.f.

102,50 bzB

abgestempelt | 3000—600 „&|102,40bzG 99,90bzG 10/3000—300 „4 {[102,40bzG|—,— 10/3000—300 [102,40 bz G|—,— /4.10/3000—300 „%]102,40bzG 99,90 bz [3000—300 „%/102,40 bz G|—,— 102,40 bz G |— 102,40bzG/99