1890 / 43 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

sdengesialten in der Rolle eines Bösewichts zu seben, daß man sich | \{önheit bewahrt, im Forte wie im leisesten Piano leiht anspriht, Dur Gedenktafeln an Häusern hat, laut Mittheilung der : pe seinem Erscheinen erst künstlich in die verlangte Vorstellung | Triller und andere Verzierungen klar ausführt, kam in mehreren | „Staatsb. Ztg.“, die Stadt Berlin das er ry folgender l E r E B E ï l a g ch binein E, E iat der Lde e vg Fee [aan Lieber DOR Süuberte Train, Rie C pon Deriogo 24 B S E gee geehrt F E ent. O eue: 16. Z z L z É Z [ Hohn, die beuchlerishe Doppelzüngigkeit , welhe den Zn'kl- erg, Grieg, H. midt und in Duetten von Paihiello_ , | von Blomberg, Freiherr, erstes Oper des Freiheitskrieges 1813, V ? uanten glaubhaft machen. Treuherzig und bieder spielte Hr. | Cornelius, Saint-Saëns, Boieldieu, H. Hofmann und Vierling vor- | an der Bartholomäuskirche. Adalbert von Chamisso, Dichter 8- e Nesper den Kent; gute Leistangen waren _auch noch der Narr tceflich zur Geltung, zumal D den genannten Vorzügen Friedrihstr. 235. Daniel Chodowiecki, Zeichner, Beier Í um cu en ci us Nl C (l Un || l TeU Î en ad d n ci (1. des He Ha te s der A anda: E. V Sau . Die Ee Lon O i Lagreute Aas v f in E «f S E Ner mos: Pâdagoge, A Hafenpla 2. | ¿ 15 aftlihen western oneril un egan wurden von den eihes gilt von ihrem Gatten, desen weiwe ur iegfame | Joh. Ern obhkowsfi, triotisher Bürger, rüder= 43 Gs, î “rin Stollberg und Poppe anerkennenswerth dur(geführt. | Barytonstimme wiederum einen sehr wohlthuenden Eindruck | ftraße 28. Alb. ; on Gräfe s Argenarat, Karlstr. 46. M ® B erlin / Sonnabend, den . Februar 1890. Frl. Bur sk a sah als Cordelia lieblich und rübrend aus, sie sprach | machte. Zu bewundern war besonders die bei Mänrcrstimmen seltene | Karl Gußkow, Dichter und Swriffkfteller, Universitätstr. 6. G. S mit holder, zärtlidber Stimme, doch fehlt es ihrem Mienenspiel an | Gewandtheit in Ausführung \chneller koloraturähnlicher Tongruppen, W. F. Hegel, Pbilosoph, Am Kupfergraben 4.— E. L. Heim, Arzt, | == innerer Beiebung, um herzbewegend zu wirken. __| wie sie z. B. in der wenig bekannten Arie „Der zufriedengestellte Markgrafenstr. 60. Eduard Hildebrandt, Landschaftsmaler, Am Die Dekorationen entspraen dem Charakter der Tragödie. Die | Aeolus* von S. Ba vorkommen. Die Vortragsweise der Lieder Kupfergraben 7. Alex. von Humboldt, Naturforscher, Ocanien- 2BnfuauolaoŒ {L Säle und Hallen waren in ernstem, einfahem Stil gehalten; die | von A. Beer, Schumann, der Gaudeamus-Lieder von Jensen und | burgerstr. 67. Friedr. Ludwig Jahn, Turnvater, Wallstr. 21. T [2 landschaftliGen Bilder, der Wald mit dem durhblickenden Wasser- | der Duette, in denen heiterer Inhalt mit dem tragischen ab- | Georg Werzeslaw von Knobelsdorf, Baumeister, Leipzigerstr. 85. aßn?yuPpD |Z spiegel, der Gewitter drohende Himmel, das stürmische Unwetter, zeigten | wechselt, zeugte zugleih von der großen Vielseitigkeit des Künstlers. | G. E. Less ing, Striftsteller, Kupfergraben 10. Dr. Franz S harmonishe Empfindung in ihrer Einfachheit und ihrem melancholishen | Reicher und wohlverdienter Beifall fo!gte anf seine und seiner Gattin | Eberhard Marggraff, Schulvorsteher, Sophienstr. 12. Moses- ; Lunhoupr6 Bard Der Beifall des Publikums fehlte niht nah jedem | künstlerishe Leistungen. Der junge Pianist, Hr. Brüning, der mit Mendelssohn, Philosoph, Spandauerstr. 68. C. Meyer, ‘272g 12g 98 «D (pvu 16vêguuz1vh1@ cenenshluß; do zu voller Höhe erhob er si erst nah dem vierten | wohlgeshulter Technik die Wanderer-Phantasie von Schubert voctrug, | städt. Garten- Direktor, am Direktorialgebäude am Humboldthain. ala1a Bnazag 8881 43gWafaY 1vu0XG W& und fünften Akt; die Darsteller mußten wiederholt vor der Wardine | haite zuglei die Begleitung sämmtlicher Gesänge übernommen. Leop. von Ranke, Historiograph der preuß Geschichte, Luisenstr. 24. (se «&ck) 14vt1232m91135P15 er’ cheinen,, besonders Hr. Grube, auf welchen si die Aufmerksamkeit : Andreas S chlüter, Bildbauer, Brüderstr. 33. Wilh. Stolze 5 \*quayvizua ‘1baag “n (7e -&S) 1óv?ßng an diesem Abend konzentrirte. h : a __ Cirkus dcen a. : Stenograpb, Unter den Linden 54/55. C. G. Svarez, Geh. On A de 4 nah at Deut ses Theater. Ein Jubiläum giebt beute im Cirkus Renz den Anlaß zu einer | Ob -Trib.-Rath, | 1798, Am Pariser Play 3. Joa. von Zieten, E r t Morgen wird das vieraktige Lustspiel „Der Unterstaatssekretär® Galavorftellung mit einem besonders gewählten Programm. | General, Kochstr. 62. von Adolp Wilbrandt zum ersten Male wiederholt, übermorgen wird arne fünfundzwanzigsten Mal geht nämli am heutigen Abend die ‘Nordische Heerfahrt“ gegeben. Das weitere Repertoire der Woche riginalpantomime , Deutscbe Turner“ in Scene. Die ununter- ift folgendermafen festgestellt: Dienstag, 18.: „Der Unterstaats- brohene Wiederholung dieses Ausstattungsftücks ist der beste Die Herrihiung des Spittelmarktes als Shmuckplay sekretär“; Mittwoch, 19.: „Der Pfarrer von Kirchfeld“ ; Donnerstag, Beweis dafür, daß es die Hoffnungen, welche die erste | wird, der „B. B.-Z.“ zufolge, noh in diesem Sommer erfolaen. Der 90.: „Der Unterstaatssekretär“ ; Freitag, 21.; „Nordische Heerfahit“ ; Aufführung bei allen Zuschauern erweckte, vollauf gerechtfertigt | der Stadt Berlin vom Färbereibesiger Spindler zum Ges@enk ge- Sonnabend, 22.: „Der Unterstaatssekretär“ ; Sonntag, 23.: „Fausl's hat. Die drolligen Scenen, an denen das Stück reih ist, verfehlen | machte Spindler-Brunpven, der dort errichtet werden oll, geht Tod“. ï feinen Abend ihre Wirkung und erregen jedesmal die größte Heiterkeit | seiner Vollendung entgegen. Die Entwürfe dazu rühren von Kyllmann Berliner Theater. der Zuschauer, welhe zum SWluß ihrer Dankbarkeit dur Hervor- | und Heyden her, während die Ausführung in Stein der Firma Das Repertoire vom 16. bis 23. Februar lautet: Am Sonntag, rufen des Hrn. Direktor Renz, der die Pantomime in Scene geseßt | Schleicher übertragen ist. den 16. Februar: „Der Veilhenfresser“. Montag, den 17. Februar : hat, lebhaften Ausdruck geben.

„Hamlet“. Dienstag, den 18. Februar: „Der Veilcenfresser“. G E ; Mittwoch, den 19. Februar: Zum 1. Male: „Der gefesselté Pro- St. Petersburg, 14. Februar (W. T. B) Die bereits im ird i z 5 metheus*. „König Oedipus“. Bonneritag, den 20. Februar: „Gräfin | Zahre 1881 prinzipiell eee C E des deutscen Architefienhause (Wilbelmstr. 92) e e T d V Lea“. * Freitag, den 21. Februar , 23. Abonnements - Vorstellung: Hof-Theaters ist nuninene 2 fizie ien gi Iuni angekündigt. Die | 51, Februar, 8 Uhr Abends, über „KritisGe Tage, Sintfluth und „Der gefesselte Prometheus“. „König Dedipus“. Sonnabend, den französishe Truppe bleibt im alten Verhältaik, Eiszeit*, und ‘Mittwoch, den 26. Februar, 8 Uhr Abends, über „Erd- 52. Februar: „Der Veilchenfrefler“. Sonntag, den 23. Februar : : Mannigfaltiges beben“. Die Billetausgabe findet im Vorverkauf in der Hof-Buch- „Gräfin Lea“. gsatriges. bandlung von B. Behr, Unter den Linden 47, und an den betreffenden

Lessing-Theater. Der Stadthansbalts-Etat für Berlin für 1. April | Abend d S : i; h -E . April enden an der Kasse statt. Das Repertoire für die nächste Woche lautet: Sonntag: „Da8 | 1890791, wie er nunmehr vom 13. bis einshließlich den 21. d. M

Bild des Signor s brs Sigaorelli® Donnerstag: Si Se in den Vormitiaaëstunden von 10—1 Uhr auf dem Ratbbause, Freitag ‘Der Fall Clémenceau“ Sonnabend: zum 50. Male: „Die Bie S S I O S n L S c 0g! er Ol C 7 S D f : E | Gabe mit 7: 803 iese vertheilen sh auf die vierzehn Ka- : : Éhre“, Sonntag: e E pitel des Etats wie folgt: E A Nah SGlu$ a E a eingegangene Das Gastspiel der „Münchener“ geht seinem Ende entgegen 1) Kämmereiverwaltung . . 757 813 d 134 227 A epeshen. (morgen ist der vorleßte Sonntag der Gastvorstellungen), denn son 2) Städtisbe Werke... . . 7422018 2 348 171 Frankfurt a. O., 15. Februar. (W. T. B:) Bei d ‘t Ablauf dieses Monats werden die Bayerischen Gäste die Reichs- S 24 232 603 * 0 * A 1e 0) Et Der as ift ei Ie A er fie stets en E: 4 â E e A Stecuerverwaltung . . . . . 34 232 603 , 319400 , heute stattgehabten Ersaßwahl an Stelle des früheren Land- so be ld niGt wiederkehren Für mehrere Zahre dürften die Münchener Kapital- und Schuldenverwaltung 11 u 711 , 13407124 , | tags- Abgeordneten von Gerlah für den Wahlkreis Königs- . p | Unterrichtsverwaltung . . . 1990081 , 12549752 berg i. Neumark - (Regierungsbezirk Frankfurt a. O.) wurden

nunmehr von Berlin fernbleiben, da. anderweitize Gastspiel- ür kirhlihe Zwecke E 188 408 ; L s 4 ‘tungen, u. A. eine große Tournée dur Amerika, ein näcst- i A z 967 4 230 Stimmen abgegeben, welche sämmtlih auf den Freiherrn verpflichtung ß ch Aiicidernalinn A 839 792, 7267441 v. Dobeneck (kon}.) auf Rehdorf fielen.

jähriges Wiederkommen nicht gestatten. Einrichtung für d

Wallner-Theater. Krankenpflege,Einrihiung für die St. Petersbura, den 15. Februar. (W. T. B.) Das morgen in neuer Einsludirung zur Ausführung gelanzende öffentliche Gcsundheitspflege und Gestern fand hierselbst in Gegenwart des Kaisers vieraktige Moser'she Lustspiel: „Der Hypochonder“ geht an dieser Heimstätten sür Genesende . . 736085, 83658718 und der Kaiserin sowie der übrigen Mitglieder des Bühne bereits zum 107, Male in Scene. Das genannte Lustspiel Bare und Eartenanlagen . 27867 , 996 750 Kaiserlichen Hauses die Trauung des Herzogs Georg äblt bekanntli zu den heitersten Werken des Autors und dürfte 10) Bauverwaltung. . . .. . 7197656 , 19731642 von Mecklenburg-Streliß, Sohnes des verstorbenen ih gus jeßt wieder als wirksamstes Mittel gegen die „Hypochonderie" 9 G Sa S 2 an ¿ L Le Herzogs Georg und der Großfürstin Katharina, mit Fräulein

: co) 9 - s h 1

erweisen. 12) Polizeiverwaltung . Straßen: S 1 Wanljarski statt, welher der Großherzog von Medcklen-

Sing- j 13) Straßenbeleuchtung, Ye : 2 SET Das stets gern geiótte 9 instlecpadr, Fr. Schmidt- Köhne reinigung u. Straßenbesprengung 116 57s , 2313293 Ueeen bat den Titel einer Gräfin von Carlow ver-

unt Hr. Felix Schmidt, gab gestern ein Concert, welhes sehr 14) Versciedene Einnaÿm-.n und i

u He besudt war. Das mit besonderem Geshmack gewählte Ausgaben . L TT709664 , 143595 Progromm entbielt niht die ewig sich wiederholenden Concert- Arien Summa 73121 803 6 73 121 503 #4 : x i: : ünd Lieder, sordern bot manches seltner Gehörte. Die sehr wohl- Der Etat für 1889/90 {loß mit 70 609 692 #4 (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.)

flingende Stimme der Sängerin, die in allen Lagen gleiche Klang-

E R

8

5 6 15

23 33/23/16

26

*2uuin}@ 3QUI aÿnE az(plunoß| s

8

7) 9

10

47 [35/2011

9 994] 5 490] 50 |33/19]1

51 1 8} 2 23} 3 9/4 24 7/26/30 19/31 19/32

44 28/20 2211 31/18/19 26/2420

35/1

9

- [19/23 97|18[24 34/23[25 3

99 33/97/33

tenin einer de Ves

mmtfahrs it einschl. ufenthalt

zurü: 50 (33/21/27

Dur@schnittl. 45 1322

l 32 [28/2511 50 139| . 122 44 29/21/28 37 33/22/29

leg Stun \a f

| 52

2 050} 49 (32 865] 49 |34/25

18

s 47 | | 6 804

4 338/ 4634] 9

00

5 767 0 26 516 1525] 2 630] 47 35/32] 7

9 2 532] 4 684} 53 35/24/14

7131 1557] 45 |30 1023| 3 045] 39 2911 1531| 4662 51 (30/18) 9 268] 5 609 3 036] 6 244] 52 3 1928| 4 850| 40 [27/18/17 3 097] 4164] 49 131 3 302] 2 005 3 618] 4656| 47 |32/27]21 4 653] 3 642 5 807] 10 796 5 851] 13 415 6 869] 13 117 7 550) 7796| 10 534] 45 9476|

9 784] 3 230 202 376] 18 744] 19 239

4197] 98 4961 270 3791 25 102] 20 454

1 287

1 388

1 44

1 497

1657| o 2426) 3249] 3412 4121

4194}

|

(¿8 234]v4DS) S | oßn€ uazpiunaß qun Z :| ouauoliock ‘* ouPD E 424 1242u0]1148P6 S BOEENE s

35. 79 306] 2858] 0

19 526 29 929 66| 29559 62 066 74| 28357

160| 14013 51 674

Züge auf kommt je

74 192

82 947

67 488

47 533

95 628

73 584

97 876

87 951

93| 140 765 124| 136 953 124| 141 874 141| 124 930 277 531

133| 161 446

4,682808 1886| 1,17] 426 202 0,34 11 0,66ls gas 746211587] 8149| 42103 10 210| 8132021| 242923 159 630|262 861.878| 26 1864| 90) 90764] 2858 4895] .

Von der Zahl sder Verspätungen der

66 45 600) 1736) 2353

90| 102 413 99! 218 711 171| 197 190 43| 140 901 56| 183 919 948| 229 850 279| 217 814 310| 289 668 248| 386 013

Verspätung auf: 1736

s

gemischten 37

75

(2 un 9 ‘g uazjváD)

26 39 31 45 62 78 124 67 103

t

109| 96 452

18) 133

8 124

34.

chnell-, Personen- u. eigener Bahn (Sp. 12,

15,

Bahn- jeine fommen

‘2112030129

ck S

2 439) 31 725

9 126 18 453 5 962 2 633 8 854 26 604 7183 3 086 4 576 5 056 9 582 J 3 658 4 813 23 288 10 680] 3 337 3331

Auf jedes Kilo- meter von den zurüd- A filoni. Sp. 31).

2917 5911 1665 187] 11157

|

234} 16 096

die (Spalten 5,6 und 7). (

ßigen 141 787

üge 620 657 2001 23| 111 17} 67161 638] 22 989 0891 25 992 370 960| 332 730 237 919 963 853 410 860 9283 747 735 675 459 700 989 668 386 013 202 376

nell- onen-

und mischten

d 3

1130123] 15 791

Davon entfallen auf fahrplan- 1 646 091 2377000| 9225 19 118 1261 43 381 39/ 60 10) 2 545 696

ma S Pe

|

2 11 14 25 296 474} 10 343 712] 20574

845 500) 651 678 317 734 635 297 284 187

560 084 7} 32 443 842] 12 633 219

729 448

408 073 202 376

154 811 762 535 1} 1365714] 127037 8790|

630 133 3 962 326] 1 549 907

31 kilometer der Züge (Spalten 5 bis 10). j 86€ 1951 70 13 231 801 4 995 441 89 614 602 57 944 795] 19 034 412 30 556 2 508 239 2 997 749

11 5 735 470| 2 050 200| 53 935 8] 50 746 458] 11 184 798] 35 720

540| 5346| 877} 16| 110 d 93 037 694] 27 894 573| 30 133 11 86 611 504] 13 889 127] 43 146

4| 42 526 4721 8 870 000 ¿1 25 860 334] 11 634

4161 95| 357| 11h 54 588 411] 13 999 2221 28 297

61| 39| 0,54| 1,62] 0,711 27| 405| 3721 206| 4287| 1626 1| 105) 7101 027 635] 16 589495] 34 552 2

1 2 6 5 4

15] 4288 400 1

uaz(p l1u128 199 -uauol12( 1299

9) 36

n wur-

{lüsse 3 3 3

598] 21/ 1356| 26] 53 700 998| 14 921 044] 29419

2 2 3 5

versäumt: 22

11 75

307] 129 213

|= j S | Ss

| j

-P2uPD 19 |

uaz(pluu9os 199

l j

l 91 | |

68| 83| 19} 37277 937] 11 945 374 11

15| 86 1

ätunge n An

4

56| 121 68| 190 73| 170

4 13

28. | 29. | 30. InFolge d.Ver-

de

3 769 114 107 215 512 70|

1 896,34/1 077,80] 1023| 9887| 2449| 7077| 171| 2673] 109| 57| 5,57] 220 131| 1,324 17| 10| 0,41f 1,48f 0,80| 642| 601 144 393| 2555 279| 76| 135) 5

825 251 61 45 54 150 34 992 41} 160] 27 90

t. Aufenthalt

verlänger |_auf den Sta

onen :

l

291| 2179 1

llen auf : {sp 8

ätungen

fa

336

447| 1 569 148

697

147

144

73

661

192

39

2204

„uauol1a( 129

96. 622| 2230

| |

| -Ver

en 12, 15 u. 18) en

50 8 9950| 1112 21 14

29, 289| 1 358 263

1142| 5 060 6380| 5 241 714| 1708 343| 1325 226 506 1572 384 i 197) 934

| *P2uPD V9 uoz(p (uta Vg

F Von den Gesammt 1 3 o 1

1 63 39) zol 50

155 41 924

64| 120| 150

eit: 52 30 57| 63) 18

4

| euauolaaΠ129

135 249 102

| Bunizaupv2W6 UI41d131429 23J

| 05 ‘áck (pvu Avi1uafoak 13la1g Bn1439 = 8881 42qui2tag IvuU0!(@

| ¿n 9‘g‘0S 1ofuuwvia@anf g1u11v4

; | «1a un (81'n T ‘1’0S) aßbug ‘waß-n S

| suauol12ch ‘*NaupS ‘aliaa uva

‘uaß1a ‘q inv ‘Q ÎÂvizuofaa-zumviaD S ‘Lack 1gvruna ‘?-g12 u!

| 2 cg1'4S)28ng- dlaza ur

j |-B1a ‘a Inv ‘a Avizuafaa

verlängerte Fahrz

22. | 23. | 24.

65

165

(Spalt 491

-J2uPpD V9

2 1,30| 85 193/ 82 413 1375 1880) 46 30 20| 59 936 701] 23 839 484] 14501

2

1

2

2

74| 194| 393 19

54| 449| 407

0,48| 253| 456

1,02 1,11

, 0,19

1,

21.

63] 011| 559| 814 1,02] 0,75) 450/ 1383 107

811 1,15

der

ischen) im Monat Dezember 1889 beförderten Züge und deren Verspätungen, 2

aufgestellt im Reichs-Eisenbahnamt.

0,92) 0,86] 495) 266

'

1,51] 1,07] 158| 441 0,

2,57] 0,85) 782| 649 0'39] 0,21 0,40] 0,40 0/36] 0,26 0,06] 0,06

3,90 2,86 1,80 3/93] 0/81 1,34 2,24) 1,33 0,81 0,75 0,58] 0,32 0,41 0,40| 1,21

1,01

20 0,

Wetterbericht vom 15. Februar, sezung von C. Niese. Ballet von Emil Graeb. | 3 Akten von Hugo Wittmann und Julius Bauer. | tceten des gesammten Künstler - Personals, i Morgens s Uhr. Udfann 7 Uhr. Musik von Carl Millöcker. In Scene geseßt von | Reiten und Vorführen der best. P T Schauspielhaus. 39. Vorstellung. König Lear. Julius Fritihe, Dirigent: Hr. Kapellmeister | Freiheitspferde. Trauerspiel in 5 Aufzügen von Shakespeare, An- Federmann. Anfang 7 Uhr. Montag: Deutsche Turner. sona 7 Uhr. Lat Sorfioliiia Mia Montag: Der arme Fouathanu. ontaz. Opernhaus. 38. Vorstellung. Aennchen —— Z von Tharan. rische Oper in 3 Aufzügen von | Residenz-Theater. Direktion: Siegmund Lauten- Concert - Anzeigen. Heinrich Hofmann. Text von Roderich Fels. | 1g. Sonntag: Zum 9. Male: Marquise. | Concert-Haus, Leipzigerstr. 48 (früher Bilse).

i 7 Uhr. ; 4 M S ielbaus. 40. Vorstellung. Der Biblio- Lustspiel in 3 Aften von Victorien Sardou. Deuts | Karl Meyder - Concert. Sonntag Anfang 6 Uhr.

Z ; 7 von Robert Buchholz. Scene geseßt von Sieg- | Montag Anfan _S ü p Z car: Ae anf in 4 Aufzügen von G. von Moser. mund Laie Die I Dekorationen firid s Viillôdter-Abend, CERe E TOAS Dienstag: Opernhaus. 39. Vorstellung. Der dem Atelier der Herren Hartwig, Hinze und Harder. Dienstag. 18 Febr. (Faftnaht): Letter Sub- fliegende Holläuder. Romantische Oper in 3 Akten Anfang. 7# Ubr. l : skrivtions-Ball. h randa . 4bedeckt von Richard Wagner. Anfang 7 Uhr. Montag u. folgde. Tage: Marquise. Billets à 3 # im Bureau des Hauses. Petersbrg. 1/bedeckt d SGiptelbaus, 41. Vorstellung. Die Quiyow's. E Moskau. . 1/Nebel Vaterländisbes Drama in 4 Aufzügen von Ernft Belle-Alliance-Theater. Sonntag: Vorlebter P ————————————————————————————————————————————

Tork Queens- von Wildenbruw. Anfang 7 Ukr. / R S i N E rant s Bais tereriin fe j Cherbourg . | 749 Regen Veutshes Theater. Sonnt2g: Zum 2. Male: S Mar Sbibaur d: reg legten E Male: Familien-Nachrichten, Ee l 1 ODS wolfig Der Unterstaatssekretär. Lustspiel in 4 Aufzügen | Der Proteubauer von Tegernsee. Gebirgs- | Verlobt: Frl. Gertrud Schröder mit Hrn. Kauf v E e 0E heiter y von Adolf Wilbrandt posse in 4 Akten mit Gesang und Tanz von | mann Oskar Lehmann (Berlin—Halle a. S.). mburg . . | 764 wolkenl.1) Montag: Nordische Heerfahrt. Hartl-Mitius. Musik von H. Müller. Anfang | Verehel iht: Hr. Restaurateur Franz Plazikowskt Swinemünde 769 Schnee Dienstag: Der Untersftaatssekretär. 74 Uhr. mit Frl. Johanna Kelpin (Liegniß). e aller 773 peoeet Mittwoch : Der Pfarrer vou Kirchfeld. _Montag: Im Austragstüberl (Im Altentheil). | Geboren: Ein Sohn: Hrn. Max Bürger ee » 4 E E S wit Man und Fans n ne "Son 6 drn Berl D S Boe V t S el C02 ede = ufzügen von Hans Neuert und Maximilian Schmidt. rn. Otto Hahn (Berlin). : ünster... | 760 halb bed. Berliner Theater. Sonntag: Der Veilchen- | Musik von E. Horak E it. | Weipzig). Gine Tohter: Hrn. Super- Karleérube . . | e ans fre R S let E A Gandig (Meng ereves E 4 r ontag: et. euer (Stuttgart) Hrn. Dito 8 (Eils- ¿ 762 wolkenlos Dienstag: Der Veilchenfresser. Central-Theater. Direktion: Emil Thomas. | [eben). Dri, ‘Fabritbefiger H N | | | |

s A dag 1,20] 0,32

3 4

7

10/

2| 0/65 ,40

9 3 0 2/0 4 0/30

ü

Wind. | Wetter.

E

| Mullaghmore 4lhalb bed. Aberdeen 1/bedeckt Chriftiansund 4\wolkig Kopenhagen . 4'bededt Sitockholm . 2bedeckt

ten

8| 0,67 6| 0,27 1/ 0,16 1| 0;07

2/ 0,29 1| 0,40

1| 0,07

98| 1/88 4|/ 3,

45| 0,62 2| 0,14 1| 0/06

9/1 9/0

Nachweisung

Inu

Bar. auf0Gr.! u. d. Mecres\p. über

hte Z

‘dl1xaa as ‘uaßn|

Stationen. aag inv Quil uoavG!

| |

2 5 4 D 49 2 5 2 9) 7 1 1

T

j a e

=

5 7 3

1

4

H 30| 13} 0,16

| j | |

‘vuuvo u S8

e 30 M gil

red. in Millim. Temperatur Er 0 Celjius

[ R T 40 P

|

| [9 dD1g9vLu16 *? ‘qa uz

2 (612) oßuEdlaaa ujv@

[$13 ‘4 inv ‘Q Avlzu2?201%k

| “1azválaaa u v ‘uab1a aag inv Qui] uoavG |

ZügesGem en: 32 6| 3,23

4| 2,16 1| 1/61 9! 0/78 2| 0/59

79| 4168] 32| 16| 1,39] 101| 70| 1,18} 23| 20| 1,71 1| 0,32

10| 281] 99| 19 1,89] 155| 52| 0,74

1 4

2| 1/08 2| 0/54 1! 0,81

S

nen - Züg über 20 Minute 42| 1,32

J [A O

7 4 2 1 2 3

|

79| 76| 8,52 68) 22| 21| 5,65] 37

58 181 98/ 1 111| 31/ 0,38

92 10 3

‘ufuv@ u1

3} 68| 36| 0,25

I J I

08] 102| 85| 1,24] 13| 11| 0,20} 1,28] 0,

56) 138| 73 0,59| 4 92/0,

[*g*aD jávkuzz ‘t ‘41a ul (105) aßnE'dlaaa ugv@ “B12 ‘q Inv ‘g Îvlzuat020

‘alaoga ugv@F ‘Uß 4aag1inv qui| U0avG! S

S ‘uoîuv@ uz S

Es verspäteten

Scnell-Züge Perso

9| 3,63] 42| 29| 4,68] 33

18 2 065,76/1 130,81 1302| 8819| 2263| 7125| 277| 3591| 199| 112| 8,60] 277| 200| 2,27 1| 1,61

6| 9, 2/ 3,23 2| 3,23 5,91 26| 2,40

186) 233 71/ 4,

“9 1/08 92

18| 3,2

| |

6| 3| 1

| | |

2

ber 10 Pee,

Ü

64] 43| 28| 6,95

38

3 215} 18 344] 119| 81/| 6, 36

7

1 988] 7: 647 16

3

-120®

23 996] 168| 43| 2,71] 348| 251 229

2 923,97| 310,41] 186| 4991| 7192/14851] 18| 7358| 19| 13| 6,99] 196| 148| 2,97 16| 1382| 40 614

19 12 32 4 4 7 17 5

1 39

71

api qun -uaualiaach ‘113 PD

außerfahr- planmäßige 266| 1 7381 33

|

|

3 173 180

1951| 9046

264 372

434 21 403| 3 868 62 62 60 934 54 112 2061

124

-12¡0®

620 310 682 496 186

766 beiter?) S Sonntag: Zum 2. Male: Ein gemachter | (Hohenberg). Hrn Rechnungs-Rath H. Pletten- halb bed. Maun. Posse mit Gesang in 3 Akten (5 Bil- berg (Berlin) Hrn. A. Kretschmann (Magde- bedeckt Tesfing - Theater. Sonntag: Das Vild des | dern) von Eduard Jacobson. Musik von G. Mi- burg). Hrn. H. Zielke (Pilgrim). Hrn. bedeckt Signorelli. S6gauspiel in 4 Akten von Richard | baelis und G. Steffens. In Scene geseßt vom | Ernst Rusche (Sudenburg). Ile d'Aix. . | 757 Regen Jaffé. Direktor Emil Thomas. Anfang 74 Uhr. Gestorben: Hr. Cand. med. Eduard Begemann Triest... | 765 woltenlos Montag: Die Ehre. Schauspiel in 4 Akten | „Montag: Zum 3. Male: Ein gemachter | (Hannover). Hr. Kaufmann Ernst Geißler E von Hermann Sudermann. Mann. (Stuttgart). Hr. Dr. med. Christian Völter 1) Reif. 2) Nebel. Dienstag: Mie Fuxe. 4 L E E gNaufmara S S - Mi : Da i ¿ andau). Hr. Kar ner (Berlin). Uebersi®t der Witterung. MEIE des Signora Adolph Ernst+Theater. Dresdenerstraße 72. Hr. Kantor emer. Hermann Kossack (Barten). Ein Minimum von 749 mm liegt in der Kanal- Sonntag: Zum 9. Male: Der Goldfuchs. r, Franz Kärsten (Langenweddingen) Frau: gegend, auf feiner Südwestseite fteife nordwestliche Walluer-Theater. Sonntag: Neu einstudirt : Gesangspofse in 4 Akten von Eduard Jacobson und Friederike Lungershausen, geb. Willerbach (Uth- inde verursaWend ; ein Marimum über 786 mm | Der Hypochouder. Lusispiel in 4 Akten von G Leopold Ely. Couplets theilweise pon Gustav Görß. | leben). Frau Elise Struve, geb. Pohlmann p E Ruplanjs Vel meist von Moser. Anfang 7 Uhr. | Musik Non Franz ew ae e a i nte: a R 7 E, A Frau Quiine Se ener, © s er südöstliher Luftströmung is das Wetter : ontag: Dieselbe Vorstellung. Anfang r. | geb. Zippel (Königsberg). Frau Luise Grave, z ‘4091329; - uaU0[12 in Central-Europa trocken und vielfach heiter. In Montag v ennag: Der Gypochoudes Caugos

837| 2368

768 aziplhuas

770 770

o.

l |

892| 1395 372| 1488 620| 1190 1861 3 259

186 185 62 741,821 1147| 5956| 2799| 3952 186 37 124

Summe der beförderten Züge

«uaU0[12(ß

Q I! M bed fn C I CIO pk C 1E | P O N M I D D

fahrplanmäßige

372| 3193| 7259| 2992

1085| 8171 62|-1 147/ 1462 341

62 682| 20 743| 6630| 11 395] 825| 3 188] 76| 45| 6,60] 296| 214| 1,03} 4292| 26| 0,39

961| 12 395| 12 832| 19 591] 223| 1653| 81| 60 6,24 119/- 95 0,77 14

248

403 62 1550| 7431 1007| 7050 6

-P2uPD

al 16 414/1573083 85 606 146061h2 734/35 40411630 768

00] 1333| 6847| 5611| 4290] 36 6.901 558) 14 323| 1326| 3210

2,30 1

11

A

97,36 20,36}

*B111912B12a1? qui| uoavgs

auf deutschen Eisenbahnen (ausschließlich der bayer

48| 636,

50 84

546, 76 155,38| 149,03

46 : 116,36 enb.} 1 393,18

he Eis. Geraec Eisenb.

Die Verwaltungen der unter Nr. 1, 7 und 24 aufgeführten Cisenbahnen. geben die Zahl der in den Spalten 1 und 32 nachgewiesenen Achskilometer nah annäherndem Ueberschlage an.

3,90 6830|

122,27 60,

Kilometer. 717,04| 279.15 105,70 E 58,80 : taats-Eisenb.| 2588,29| 762,52 95,49 69,43 413,51

rfurt) 1825,40

78,78 1229,56 436,28) 496| 4494| 4122| 1934| 20| 473] 38| 30| 6,05] 49| 46| 1,02] 29| 25| 0,611 1,11 0,57| 242| 30%

106,34 213,87 464,86

1 401,20| 933 90,73

1340 261 158

e M arin a geb. Grave (Hameln). Hrn. F. Nordbeck ‘uau’v@F 129 abUvJ Deutschland, außer an der Südwestgrenze, herrscht E C L Töchterhen Christine (Easchede, Niederlande). Frostwetter, im centralen und östlichen Deutschland | Yicioria Theater. Sonntag: : Urania, Invalidenstraße 57/62, geöffnet von liegt die Temperatur 5 bis 6 Grad unter dem Ge- 7 L 0s Zum 182, M.: | 19-11 Uhr. Sonntag um 7+ Uhr: Die Ge- frierpunkte. Stanley in Afrika. Zeitgeozälte in 10 Bildern | schichte der Urwelt. Montag+ Dieselbe Vorftellung.

von Alex. Noszkowski und Richard Bat / ° Deuts&e Seewarte | on pl X A Raida. Ballet von C. O E Redacteur: Dr. H. Klee,

Anfang 74 Ubr. Circus Renz, Karlstraße. Sonntag: 2 große E

: E ites Via Mentaz: Dieselbe Vorstellung. "tate ade h iet N "A us Me e Verlag der Expedition (S cholz). d: heater: Anzeigen. vielseitiges Verlangea: Die lustigen Heideltèrger, De der Norddeutlten Nuaruderet gina ieltags-

t a : ¿ ; E s i i nstalt, Berlin SW., elmstraße Nr. 32.

‘7 Königliche Schauspiele. Sontag: Opern- | Friedrich - Wilhelmstädtishes Theater. | Drigina! - Pantomime, Abends 74 Uhr: Zum (E tPR N

“aus. 37. Vorstellun. Gioconda. Oper in 4 Akten Sonnt2g: Mit neuer Ausstattung: Zum | 26, Male: Deutsche Turner. Große nationale Sechs Bellagen;

p A, Ponchielli. Srert von Tobia Gorrio. Ueber- | 32, Male: Der arme Jouathau. Operette in | Originzl-Pantomime. In beiden Vorstellungen : Auf- (eins{ließlich Börsen-Beilage).

4 1420,69 636,351 806) 15 159| 4 278/19 557] 180| 3446| 86| 36| 4,47} 218/110 0,731 8| 6| 0,14

hen | 2 007,40| 667,331 1240| 12 369| 2015/18533] 299| 909| 147| 69 5,

4 1929,09| 926,61] 1581| 10492| 8199| 15 476

4 4 133,171 065,51

Staats- | 1 606,68| 287,63) ‘bs S:

j 599,09

n

| | |

r rde - Flens-

lien

[ltona

enbahn . ôni

en au en on n hn

erlin] 3 087,54| 828,22

lichen

enbahn - Direktion it im “S

i n. lichen ektion lichen ichen Südb Eisenb

riedrih-

n S sen- nover onau -En-

enbahn .

gli

res enbahnen] 208 Küstriner

der König T! gi g

gl T

A

es enb.

e Staatsb.

i

lauer i E

ener Eisenb

der Königlichen senbahn - Dir

- Colberger

Eisenbahn

g - Dir Köni Königlichen Köln e Südba enbahn - Mlawkaer

r enb.-Direkt.

«Gienba hn-Direkt. K egi fs nen .

ôni

w e  g Tg.

e Lud j

\ ‘Bemerkung:

dar-Eisenbahn . enbahn , G ostocker Eisen- rt a. M. . y-Warnemünder ische g.

Eis

f

Oberhessi

bahn - Direktion

bahn. ohne eigene

Eisenbahn en Verspätungen m en E

a | Cum ne

der Köni der Köni der Köni der Köni

senb.-Direkt.

Éi Gli "PEes Si ive Bromber

b senbahn ard

-Gr er Eisonbah ebur rnf ger Eis der b.-Dirékt der enb.-Direkt. ow - reli enbahn

chtsrh.

berfeld. Bezirk der Köni

4

enba ankfu

Ei de enbah

schnittszahlen h

Eisenb [denbur

babn . il en a irk der

1|Main-Ne 9[Werra-Eis 3 el \ 4iUnter S5IWismar 6e|Sä i 7 S Fr ba ortmund \ched irk S G _— 1 irk \ M

1 1 1

Bezeihnung Eisenbahnen

Marienburg

Rrefelder

3 Eis

8IWürttembe

2910

23[Meck