1890 / 43 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“o ctn

e PIErA P Ft I. e E E Ee:

[64824]

m

Nene Moorbur Gewinu: und

e ——

D f iff-Nhedere i. T RERTL oro 1889.

An SQms (e Personen un Ï

für Sé&leppen und Evermiethe

1889.

onen und Güter Milchbeförderung ;

306

TIOI= Vilanz.

7224/15} Zinsen 3185/6

Verlust in Folge der Extra-Reparatur

ersiherung des ‘Swiffes E 3684/75} für eine Extra-Reparatur . . . für sonstige Reparaturen und Schiffs3- G eise inklus. Talg und Del „Steinkohlen. a L Brüken- und Hafengeld . . . die Schiffsmannscha E Lubgabén r aats Schiffe ea nnd derl. «s a S Verschiedene Ausgaben, Drucksahen 2c.

Activa. Dampf\chif Moorburg Il. Gee E R zusammen laut leßter Bilanz. . Inventar-Conto. . . Verlust-Saldo

#4 34 800

1 400

- | 3€200 155 18645

[55000]

Moorburg, Ende Dezember 1889.

J. C. Böttcher Cord Stehr

Hinr. Schmalfeld

NawMgesehen und richti

| Revisoren.

E Aktien-Kapital ieneKapital Anlcibe E s

[61813] Elberfelder Vierbrauerei

Activa.

g befunden: I,

.*

Vilanz per 30. September 1889.

Passiva.

à D He | Direktoren.

«& O. Gesenberg.

Passiva.

1) Grundstücke

2) Gebäude Abschreibung

3) vorj. Bauanlagen Abschreibung

4) neue Bauanlagen i

5) Maschinen und Utensilien Abichreibung

6) Neue Anlage

7) Alte Faftage Abschreibung

8) Neue Anlage

9) Wagen, Pferde und Geschirre . .

Abschreibung 10) Neue Ans{affung 11) Mobilien

Abschreibung

12) Caffa und Wechsel

13) Debitoren Delcredere

14) Vorräthe

Soll.

“A |9

94000 21812/28 436/28 | 48557 48 4857/48 G: 1175475 1154 75

4076/82 616/82

1037|— 107 —| 9497232 1186 91

|

29035042 Gewinn- und Verlust-Conto am 30. September 1889.

A |s| : 55000|—} Actien-Capital

Hypotle “O reditoren Vortrag vom 30. Sept. 1884487

Reservefonds «.+ ...* Donn E

93000

21376 177

43700 2300

10600 1300

3460 1635

930 4647

23785 28438

9 5

Tantième ... « » Vortrag auf neue

M S

. 1200000|— 45000|— 9876/99 18076/24 3191/66 14205

Verwendung des Gewinns :

0/0 Reservefond . H “710.

0 ividende . . „» 10000. ey 9742.

Rechnung ... „753. 53 é 14205. 53

1) An Abfch{reibungen : Gebäude

. Mas(winen

. Mobilien . Reparaturen 2) Delcredere-Conto 3) 5/0 Reservefonds 4) 5 %/% Dividende 5) Tantième 6) Vortrag auf neue Rehnung

[64814] Harburger Mühlenbetrieb in Harburg a. Elbe. Status ultimo September 1889.

S

Activa.

Immobilien-Conto : Speicber-Vrundftück Babn- bofstr. 9—11, Müble und Speicher Babnhbofftr.16u.17 Abschreibung E e Maîwinen-Conto Abs&reibung

Neuans@affunger? . Inventar-Conto :

1 Decksute, Säcke 2. .

Abs(reibung Waaren-Vorrätbe :

Getreide und Fabrikate Cafsa- u. Wetselbeftand . Bankguthaben s Kohblen-Conto, Vorrath . Im Voraus gezahlte Affe-

curanz-Prâmie. . Conto-Corrent-Forderungen

und Zoll-Dexot

Debet.

a

; ß

c. Faßtage

d. Fabtag und Geschirre. . . e

f

M 1436 28 4857/48 1154/75

616/82

107|— 5695/05

t.

13867/38

1186/91 710|— 10000|— 2742|— 753/53

2925982

Vortrag vom 30. September 1888 Gewinn auf Vier...

Der Vorstand.

s M

4776 382677 109328

1499730

Gewinn- und

42 71

9

Actien-Kapital . . Cautions-Hypothek eingetragen für etwaigen Banquier- Credit, gegenwärtig unbenußt . Reservefonds-Conto .. Delcredere-Conto . Accepten-Conto . C Gewinn- und Verluft-Conto : Reservefonds. . .. 4500,— Delcredere-Conto . Tantième und Gratifi- 43 cationen. . . Dividende 7 9% .

Verlust-Conto.

29259 |82

Passiva. M S A LODOOOOES . 300000,— 23500 4423/73

8887340 299157 41

Iu, 6336,45

3000,— 70000,

149979099 Credit.

Koblen, Gas, Oel ._., orto und Contor-Unrfkeften euer: und Tranéport-Afsecuranz alâr und Lobn . e E

Provisionen und Interessen .

Unfall- und Krankenversfiherung

Zoll-Conto . . L a E A

Steuern -Conto

Abschreibungen :

Immobilien Maîcinen s Inventar À, . Reparaturen «fe Gewiny .: A Vortrog aus 1387/88 Laie - 4 Jes B

m Vit 7 t

“Der Dividendensein Nr. 6 ift glei Harburg a. Elbe.

Haunoverschen Vank in

5000,— 20354,05 474,47 12074,—

. G7500,— . , 16336,45

3174 152 3484

37902 83836

h

of Vortrag aus 1887/88 1328707} Makbllohn-, 16058/61 93729! 32380

57 46 05 14 45

52 45

M S 1 16336/45 Getreide- und Fabrikat-Conto . , , 131101788 Miethe-Conto. .. . 181/81

327536

14

Der Vorstand. E, Stheller.

zahlbar mit M 70,— pr. Stück bei der Filiale der

327536114

“Potsdamer Credit-Bank.

Vil am 31. Dezember 1889. E Activa.

Mt P Kassenbestand. .. .... . . 65189. 57 Actien-Capital-Conto . . . . . . 750000. Mobilien-Conto . . z S 2 358, 56 Grundstück-Conto . 106 737. 52 Wechsel-Conto i 369 045. 61 Lombard-Conto . . 696 678. 60 JInterefsen-Conto. . L AO0T95.:90 Giro-Conto . . C 33 784, 31 Effekten-Conto . s A e Pepe a oe A a4 DOOOO ebitoren-Conto. . «5% 500. 2 146 204. 07 Passiva. Actien-Capital-Conto . . JInteressen-Conto. . vis ypotheken-Conto . epositen-Conto . . Creditoren-Conto . Reservefonds-Conto. . . , Special-Reservefonds-Conto . Delcredere-Conto E Tantième-Conto. F, Gewinn- und Verlust-Conto

M . 1 000 000. 30718. 0 c 24000. . 1 009619. 27 2 434. 20 45 461 55 5 395, 20 5 000. 3 575. 80 20 000.

2 146 204. 07 Gewinn- und Verlust-Conto. Soll

: oll. Verwaltungskosten, Gebälter, Miethe, Drucksachen, Reisen, Heizung und Be- lid. e A Gewerbe-, Gebäude- und Einkommen- Ne N O S 19% Abschreibung vom Buchwerthe des Grundstücks Charlottenstr. 46/47 von JIOTS D C S 5 9% Abschreibung vom Buchwerthe von 2482 M 56 S für Mobilien. . P Gewinn des Jahres 1889 laut Bilanz

M.

14 736. 1 368.

1078. 124.

Saben. E Bilanz-Conto-Vortrag insen-Ueberschuß . . . Gewinn für verkaufte Effecten : Provisionen für Wechseleinziehungen Provisionen für protestirte und retour- nie E Le Provisionen für Aufb:wahrung ver- \{lofsener Depots . G:

53 065, 16

Vertheilung des bt e u geaen Antheil zum Reserve- on L L An die Actionaire auf das eingezahlte Actiencapital von 250 000 4 zunächst 4 E 0000 An die Direction laut Vertrag 10% . 83575. 80 An die Actionaire eine Superdividende ddo

10 295. 20 35 798. 95

In der gestrigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1889

auf 8% gleih 20 „K pro Coupon Nr. 1 festgestelt und erfolgt die Auszahlung gegen Ein- lieferung desselben von heute ab bei der Gefell- \chaftskasse. Potsdam, 11. Februar 1890. \ Die Directiou der Potsdamer Creditbauk:

Paul Bauer. W. Galle.

87, 95

Aa Bildung eines Specialreservefonds und Delicredere-Cons8.

[64998]

Thonwerke Kandern.

Wir laden hierdurch gemäß §. 13 u. §. 15 unserer Statuten unsere Herren Aktionäre zur Lk. ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 6. März, Nachmittags 3 Uhr, in den Saal der „Alten Burse“/ Freiburg i./Bg. ein.

Tagesordnung:

1) Prüfung und Abnahme der Bilanz pro 1889.

2) Bestimmung über Dividenden-Auszahlung.

3) Entlastung der Direction und des Aufsichts- rathes.

D Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

Die Eintrittskarten und Stimmzettel werden vom Vorstande vor Eröffnung der Generalversammlung gemäß §. 11 unserer Statuten ausgegeben.

Kandern, den 12, Februar 1890.

Der Aufsichtsrath. C. A. Mar quier.

[64543] E Generalversammlung der Aktionäre der

Dampsschifss Gesellshaft Europa

am Montag, d. 3. März, 11 Uhr Vorm., im Hause der Schiffergesellschaft in Lübeck. Tagesorduung : 1) Erstattung des Jahresberichtes. 2) Aortage des Rechnungs-Abschlusses und der ilanz. 3) Quittirung des Vorstandes. 4) Feststellung der Dividende.

[64801] S Baumwollspinnerei Speyer. Der Auffichtsrath unserer Gesellschaft hat

am 23. Joos. die vierte und leute Trnzablung

on das Aktienkapital, auf den 15. März estgesetz

Diese Beträge, Rm. 250 per Aktie, nehmen

folgende Bankinstitute entgegen :

die eyrer Volksbank, eiugetragene Genossenschaft, in Speyer,

die Deutsche Genossenschaftsbank von Soergel, Parrifius & C°_, Commandite in Frankfurt a./M. und

Hr. Louis Dacqué in Neustadt a. d.

Haardt. Bei verspäteten oder rückständigen MgaDuägen finden die Gesellshaftsftatuten und das Gese über Aktiengesellschaften Anwendung. Speyer, den 12. Februar 1890 VBaumwoll-Spinnerei Speyer. J. Knaus.

7) Erwerbs- und Wirthschafts Genossenschaften.

[63824] Bekanntmachung.

In der Generalversammlung vom 12. Januar 1890 hat der unterzeichnete Arbeiter - Consum- Verein beschlossen, sich in eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht umzuwandeln. Wir fordern daher unsere Gläubiger auf, sich behufs Befriedigung ihrer Forderungen bei uns zu melden.

Kollnau, den 8. Februar 1890.

pr. Arbeiter:Consum-Verein E. G. mit unbeschräukter Haftpflicht. Der Vorftand.

A. Kopp. S. Baumgartner.

E

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

64786] ?

l Die Kreisthierarztstelle dcs, Kreises Prüm, mit welcher neben einer Beihülfe von- 900 H aus Kreismittelnn ein jährliher Staatszuschuß von 900 M verbunden ist, ist neu zu beseßen.

Bewerber um diese Stelle wollen \ih, unter Bei- fügung eines Lebenslaufes und der erforderlichen Zeugnisse, innerhalb 6 Wochen bei mir melden.

Trier, den 10. Februar 1890.

Der Regierungs-Präfident.

64785] | Die Kreisthierarztstelle des Kreises Witt- lich is in Folge Verseßung des seitherigen Inhabers erledigt. :

Biwerbor um diese Stelle wollen \sich, unter Bei- fügung eines Lebenslaufes und der erforderlichen Zeugnisse, innerhalb 4 Wochen bei mir melden,

Trier, den 10. Februar 1890.

Der Regierungs-Präsident.

{62695] Berlin, Chorinerstr. 45, a. d. Oderberger.

Militair-Paedagogium

von Dir. Dr. Fischer.

9 Jahr 1. Lehrer des verstorb. Dr. Killisch, staatl. concess. f. akle Milit.- u. Schulexamina. Visher bestauden alle Fähnriche nach 1, 12, 2, die meisten nah 3, einige nah 4, 47 Monat ; länger als 47 Monat hat die Vorbereitung nie ge- dauert; Primaner- u. Fähnrichsex. zugleich in 4, 5, 52 Monat. Ebenso bestanden bisher alle Abiturienten u. Primaner, die aus meinem Pensionat ins Examen gingen. Die Resultate der Einjähr. waren die besten. Disziplin, Unter- rit, Tisch, Wohnung vorzüglih empfohlen von Hofkreisen, Professoren, Examinatoren.

[66568]

C. BRANDAUER & C0.

RUNDSPITZFEDERN oder E T | POINTED Md owie aße anderen feinsten Qualitäten sür jeden Zweck

«nd jede Hand. Mustersortimente zu 60 Pfennigen, Zu beziehen durch jede Papierhandlung.

Niederlage da: S. LOEWENHALIN, 171 Friedrichstrasse. Berlim W

[61281]

„Nordland-Panorama“ Wilhelmstraße 10. Geöffn. b. z. Dunkelheit.

5) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. Der Vorstand.

[59403] N en.

Hugo Koh's Autogra

neuester Apparat zur Vervielfältigung von Schrift , Tausenden von Abdrücken in beliebiger Farbe und d Ohne alle Vorkenntuisse ift Jeder im Stande

Jedermann, Die Abdrücke' P: Portoermà

Hugo

Lofoten, veute uur GO Pf.

phische Steindruckpresse, Zeichnungen , Musikalien, sowie jeder Drucksache in

it hie gleiher Sauberkeit von einen Original. At, See Presse sofort zu arbeiten, wofür ih vollste

erläuternden Prospecten stehe gern zu Diensten. Leipzig-Connewigt,

Garantie leiste. Unentbehrlich für jedes Bureau, ais Ges Ga low leihtes und ficheres Erwerbsmittel für

igung.

o ch, Maschinenfabrik , i

Lieferaut der Ministerien, Kaiserl. Marine, Civil- und Militärbehörden, Laudraths- und Standesämter, Staatseiseubahnen u. st. w.

M 43.

Eisenbahnen

zum Deutschen Reihs-Anz

Vierte Beilage

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Berlin, Sonnabend, den 15. Februar

D dieser Beilage, in welher die Bekanntmachun ’, - und Muster-Regi , - c f alten dr beine ‘mh in «af S Blatt E A An D els-, Geuofsenschafts-, Zeichen ster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

, 1890.

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. u: 134)

Das Central - Handels - Register für das D Rei kann dur alle fan lihe Expedition des Derttude R n und RaCliG

Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Central - Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru, 43 4. und 43B.

oft - Anstalten, für reußishen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint i: der Regel t A Abonnement beträgt 1 4 F0 ch4 für das Vierteljahr. S LOUO Das Insertionspreis für den Raur: einer Drucfzeile 30 K.

Einzelne Nummern kosten 20 4.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Altiengesellshaften und Kommanditgesellschaften auf Aftien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rabrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

[64919] Achern. Nr. 1532. Zu O.-Z. 38 des Ge- sellihaftsregisters „Champagnerflaschenfabrik Georg Böhringer «& Cie. in Achern‘“’ wurde unterm Heutigen eingetragen :

„Dem Herrn Kaufmann Wilhelm Funk, wohn- hae in Achern, ist unterm Heutigen Prokura ertheilt worden“.

Achern, den 6. Februar 1890.

Vern robb Bad. Amtsgericht.

C

F. Müller.

Allenstein. Sandelsregister. [64208] In unjer Firmenregister ist zufolge Verfügung

vom 11. am 11. Februar bei der unter Nr. 23 ein-

getragenen Firma Herrmaun Hirschberg vermerkt,

daß dieselbe durch Vertrag auf den Kaufmann David

Hirscberg in Allenstein übergegangen ist ; Leßterer

ist mit derselben Firma unter Nr. 213 des Registers

eingetragen.

_Alleuftein, den 11. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abichn. I. Nr. 3 Bd. 10 Nr. 4,

[64909] Altona. Jn unser Firmenregister ift heute unter

Nr. 2289 eingetragen : der Bierbrauereibesißer Leopold Fischer zu Altona: Ottensen. Ort der Niederlassung : Altona-Ottenseu. Firma: L. Fischer. Altona, den 12. Februar 18390. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila.

[64911] M: In das Handelsregister ist heute einge- ragen :

I. Bei Nr. 275. des Firmenregisters, woselbst die Firma Herm: Meyer zu Altona und als deren Jnhaber der Kaufmann Hermann Meyer daselbst verzeichnet steht : :

Das unter obiger Firma bestehende Geschäft ist am 1. Februar 1890 auf die Kaufleute Siegmund und Moriß Meyer übergegangen, welche dasselbe unter der Firma Herm: Meyer Söhne foriseyzen. 2

TI, Unter Nr. 1106 des Gesellshaftsregifters:

Die am 1. Februar 1890 unter der Firma Herm: Meyer Söhne zu Altona errichtete Handelsgesellshaft der Kaufleute Siegmund Meyer und Moriß Mever, beide daselbft.

Altoua, den 12. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Ballenstedt. andelsrichterlihe [64918] Bekanntmachung. i Auf Fol. 541 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen die Firma Otto Frommknecht Nachflg., Marie Vrode, zu Ballenstedt und als deren Jahaberin Fräulcia Marie Brode zu Ballenstedt. Ballenstedt, 12, Februar 1890. Herzogli Ankbaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

[64912] Bergen. Dic Rechtsnachfolger des Reinhard Klee, des leßten Inhabers der Firma „Reinhard Klee zu Fechenheim“‘, werden hiermit aufgefordert, etwaige Widersprüche gegen die Eintragung des Erlöscbens obiger Firma in da3 Handelsregister spätestens bis zum 1. Juni 1890 \hriftlich oder zum Protokoll des Gerichts\hreibers geltend zu machen, widrigen- falls das Erlöschen der Firma von Amtswegen in das Handelsregister eingetragen wird.

Vergen, den 3. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Quentin.

[64919] Bergen b. Hanau. SBefanntmachung. In unser Fa E reger wurde eingetragen: . 1) Bei Nr. 7, Firma Varuh Steru in Vergen: ie Firma ift erlos{hen. 2) Bei Nr. 9, Firma Heiurich Nachum Bixse in Bergen : . e Firma ift erloschen. 3) Bei Nr. 12, Firma Alexander Grüne- baum in Bergeu: Die Firma ist erloschen. 4) Unter Nr. 33, nach Anmeldung vom 31. Ja- nuar 1890: irma Georg Duill in Fecheuheim. haber: Kaufmann Georg Duill in

Fe enheim. ; 5) Unter Nr. 34, nach Anmeldung vom 30, Ja- nuar 1890; Firma Fraukfurter Seifenfabrik und TA A gorei Hammerschlag und Cie ‘in Maiukur.

Inhaber: Kaufmann Siegmund Hammer- \chlag in Franfsurt a. M. 6) Unter Nr. 35, nach Anmeldung vom 4. Fe- bïttar 1890: Firma Adolf Megtler in Bergen. Inhaber Avotheker Adolf Megler in Bei gen 7) Unter Nr. 36, nach Anmeldung vom 7. Fe- bruar 1890: i Fitma Moses Kaufmann in Bischofs- e n. Inhaber: Handel?mann und Metzger Moses Kaufmann in Bischoféheim. Bergen b. Hanau, den 10. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Quentin.

Berlin. Handelsregister [65040] des Königlichen Amtsgerichts T. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 13. Februar 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : Ju unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 4175, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : i ____J+ G. Vauerhin mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen: Der S't der Gesellschaft ist nah Grenzdorf (Kreis Lauban) verlegt. Zu Berlin besteht eine Zweigniederlassung. ,

In unser Gesellschaftsregister ist urter Nr. 9882, woselbst die Handclsgesellschaft in Firma: J. Meyerhof mit dem Sitze zu Hannover und Zweigniederlassung zu Verlin vermerkt stebt, eingetragen: Felix Mey-rhof wohnt jeßt zu Berlin, Der Kaufmann Adolf Meyer hof ist aus der Handelsgesell\ckchaft ausgeschieden. Die Niederlassung zu Hannover ist auf- gegeben. Der Siz der Gesellschaft {ft nah Berliu verlegt.

In unser Gesell \haftsregifter ist unt-r Nr. 10767, woselbst die Hantelsgesellshaft in Firma: : Fröhlich & Heinzel E dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- ragen: Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige Vebereivkunft aufgelöst. Der Maurermeister Wilhelm Johann Friedrich Coo zu Berlin ift zum alleinigen Liquidator ernannt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 088, woselbst die Handelsgesell\{chaft in Firma: L H. Ruben mit dem Sitze zu Bielefeld und einer Zweignieder- lafung in Berlin vermerkt steht, eingetragen ! s A Siß der Gesellshaft ist nach Berlin erlegt. Zu Bielefeld besteht eine Zweigniederlassung. Der Kaufmann Leopold Meyerstein zu Biele- feld ist am 30 Dezember 1889 als Gesell- schafter eingetreten.

In unser Firmenregister ift unter Rr. 18 107, wo- selbst die Handlung in Firma:

/ A. Dresel Nachf. i mit dem Sißze zu Verlin vermerkt steht, einge tragen :

Der Kaufmann Eduard Ezechiel Weiler zu Verlin ist in das Handelsgeschäft des Ingenieurs Friedri Schwabenthan als Gesellschafter ein- getreten und es ist die hierdurch entstandene, die

Firma: „Maschinenfabrik _ Fr. Schwabeuthan «& Co“ führende HandelögescUschaft unter Nr. 12 043 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12043 die ofene Handelsgesellschaft in Firma: Maschinenfabrik i Fr. Schwabenthau & C°- mit dem Siye zu Verlin uad sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen orn Die Gefelischaft hat am 7. Oktober 1889 egonnen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 19 361

woselbst die Handlung in Firma: - F ___ Drabsh &

uit dem Sipße zu Berlin vermerkt fteht, einge-

ragen:

Der Kaufmann Wilbelm Eduard Paul Saar- mann zu Berlin ist in das Handelsgeschäft der Frau Marie Emilie Drabsh, geborenen Leuschner, zu Berlin als Handelsgefellhafter eingetreten und es ist die hierdurh entstandene, die Firma : : Drabsch «& Saarmann führende Dae g leltfdait unter Nr. 12 045 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnäst ist in unser Gesell\aftsregister unter Nr. 12045 die M Handelsgesellshaft in Firma: i DrWsch & Saarmaun mit dem Siye zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen

worden.

Die Gesellshaft hat am 1. Februar 1890 be- gonnen.

Die Befugniß, die Gesellschaft treten, t nur der Frau Marie ele Dg Gen A

In unser Gesellschaftéregister ist unter Nr. 8307, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Louis: Maul & Co mit dem Sißze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen : L Die Gesellschaft ist durch Tced des Kaufmanns Louis Maul aufgelöst Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf den Kaufmann Franz Friedri: Heinrih Eduard Wolter und den Kaufmaan Albert Julius Kümmritz, Beide zu Berlin, übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßen. Vergleiche Nr. 12046 des Gesellschaftsregisters. Demrächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12 046 die offene Handelsgesell! haft in Firma: Louis Maul & mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesell- \chafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. August 1889 begoanen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 19 459, woselbst die Handlung in Firma:

E ; Stief « Noack s dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmen- redte durd Vertrag auf den Kaufmann Carl William Wolter und den Kaufmann Carl Paul Serdinand Schneider, Beide zu Berlin über- gegangen. Die Firma ist nach Nr. 12 048 des Gesellschaftsregisters übertrazen.

Demnäcbst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12 048 die offene Handelsgesellschaft in Firma : i Stief & Noaœ mit dem Sitze zu Verlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 13, Februar 1890 begonnen,

In unser Firmenregister ift unter Nr. 12497, woselbst die Handlung în Firma:

: ____J+ Godet & Sohn mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, e¿ngetragen :

Das Handelégeshäft ist auf den Gold- \chmiedemeister Jean Louis Jules Godet und den Kaufmann Jacques Eugène Godet, Beide zu Berlin, übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzen.

Vergleiche Nr. 12049 des Gesellschafts- registers.

Demnäwst ist in unser Gesellshaftsregister unter Nr. 12 049 die offene Handelsgesellshaft in Firma:

: _J+ Godet «& Sohu mit dem Siße zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten einaetragen worden. Die Gesellschaft hat am 11, Februar 1890 begonnen.

Dem Carl Traberth zu Berlin is für die leßt- genannte Handelsgesellshaft Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 8342 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Dagegen ist bei Nr. 4757 des Prokurenregisters vermerkt worden, daß die dem Carl Traberth zu Berlin für die erstgenannte Einzelfirma ertheilte Prokura nach Nr. 8342 übertragen worden ist.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Deutsche Verkehrs:Gesellschaft Sebaldt & C°_ am 11. E 1890 begründeten offenen Handels- gesellshafi (Geschäftslokal: Passage Unter den Linden) sind der Verlagsbuhändler Max Ferdinand Sebaldt zu Charlottenburg und der Kaufmann Bernhard Scafier zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft p g beiden Gesellshafter nur gemeinschaftlih

efugt. Dies ist unter Nr. 12044 des Gesell\{afts- registers eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Markwald & Meycerhof am 11. Februar 1890 begründeten offenen Ha2ndc1s- esellshaft (Geschäftslokal: Brüderstraße Nr. 1) nd der Kaufmann Bernhard Matrkwald und der Kaufmann Adolf Meyerhof, Beide zu Berlin. Dies i} unter Nr. 12047 des Gesell schafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 20420 die Firma: , Weinhandlung Burggrafenhof O Sucsürsten Damm Nr, 125 j urfürsten Damm Nr. 125 (Geschäftslokal: “Karfürstenstraße Nr. 91) und als deren Inhaber der Kaufmann Edmund Emil Oscar Busch zu Berlin, unter Nr. 20 422 die Firma: Berliner Metall-Kamm- Fabrik vormals Ludwig E. Nehwinkel

Ernft Knöpges (Geschäftslokal: Oranienstraße Nr. 21) und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Ernst August Knöpges ju Berlin, unter Nr. 20421 die Firma :

A. Knoth (Geschästslokal : Neue Königstraße Nr. 58) und als deren Inhaberin die Frau Anna Auguste riederike Knoth, geborene Jehnrih, zu Char- ottenburg,

eingetragen worden.

Dem Swneidermeister Joackim Ferdinand Fried- rich Iehbnrich zu Berlin is für die Levice N Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 2340 des Prokurenregisters eingetragen worden.-

Der Kaufmann Mar Arendt zu Berlin bat für sein hierselbst unter der Firma: N j J. W. Areudt bestehendes Handelégeschäft (Firmenregister Nr. 19515) dem Leopold Jacoty zu Berlin dergestalt Kollektiv- Profura ertheilt, daß derselbe gemeinsam mit einem audern Prokuristen der Firma zur Vertretung der- selben berechtigt ist. Dies ift unter Nr. 8341 des Prokurenregisters ein- getragen worden, i E Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 15 268 die Firma: Ï Eduard Fütterer. Berlin, det 13. Februar 1890, Königliches Age I, Abtheilung 56. ila,

Bernburg. Sandelsriterliche [64370] _ Vekauntmachung.

Die Fol. 879 des hiesigen Handelsregisters ein- getragene Firma F. Korte in Unterwiederstedt ist heute gelöscht worden,

Vernburg, den 7. F-bruar 1890,

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn. Bonn. _Vekauntmachung. {64631]

Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das hiejige Handels-Geselischaftsregister unter Nr. 607, woselbst die Aktien-Gesellschaft unter der Firma:

___ Heisterbacher Thalbahngesellschaft mit dem Sitze in Oberdollendorf vermerkt steht, folgende Eintragung bewirkt :

Dur einen von dem Königl. Notar Goecke in Köln beurkundeten Be!chluß der Generalversamm- [luxa vom 20. Januar 1890 ist in Abänderung des - 8. 1 der Statuten das Unternehmen der Gesellschaft ausgedehnt worden auf Verlängerung der Bahn bis nah Oberpleis, sowie auf Ausbau von Ans%bluß- geleisen nah den verschiedenen Steinbrüchen, Thon- und Quarzitgruben und nach anderen industriellen - Etablissements, ferner auf Ankauf und Betrièb“von Steinbrüchen und Gruben jeder Art, die im Bähn- gebiete liegen und endlich auf Ankauf und Betrieb von Eifenbabnen jeder Art.

Sodann ist die Erhöhung des Aktienkapitals der Gefells{aft um 750000 4 in 750 Stüc=ck auf den Inbater lautende Aktien à 1000 4 beschlossen worden, welhe neue Stammaktien vom Tage der Einzablung am Geschäftsgewinne partizipiren sollen und niht unter dem Nominalbetrage begeben werden dürfen. i

Die Erhöhung des Aktienkapitals sol auch dann Play greifen, wenn nicht sämmtliche neue Aktien gezeihnet werden sollten. Der Vorstand wird be- vollmächtigt, ncch Anleitung des Aufsichtsraths den Termin der Zeichnung zu bestimmen.

Lie neuen 750 Stük Stammaktien sollen den gegenwärtigen Besitzern der alten Aktien zum Pari- betrage in der Weise zur Zeichnung aufgelegt werden, daß auf je eine alte Aktie drei neue Aktien entfallen. Sollten Aktionäre von ihrem Bezugsrecht keinen oder

Summe von 750 000 nicht vollständig gezeichnet werden, so soll der ungedeckte Rest den übrigen Aktionären nach Verhältniß“ ihres Aktienbcsißes zur weiteren Zeichnung aufgelegt werden.

Auf die neu auszugebenden Aktien sind zunächst mindestens 25 9/9 des Nominalbetrages nah Bestim- mung des Aufsichtsraths, welher auch die weiteren Einzahlungen festseßt, einzuzahlen. Ueber die erste Einzahlung kann nur eine einfache Quittung nach Maßgabe des Artikels 215 C. Absay 3 des AlUge- meinen deutshen Handel8geseßbuchs ertheilt werden. Die Ausfertigung von JInterimsscheinen ift erst nah Eintragung der stattgefundenen Erhöhung im Handelsregister zulässig.

Vonn, den 10, Februar 1890,

Neu, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgecichts.

Bonn. _Vekanntmachunga. [64917]

„Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das

hiesige Handels-Gesellshaftsregister unter Nr. 423,

woselbst die Handelsgesellschaft :

-„Gode8berger Maschinen: Steppdecken-Fabrik,

_A. Gesler «& Cie.“

mit dem Sige zu Godesberg und als deren Ge-

sellschafter die Kaufleute Albert Gesler und August

Lohmann vermerkt stehen, die Eintragung erfolgt: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma

erloschen. Bonn, den 11. Februar 1890.

Neu, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. M [64638]

Delmenhorst. Jifdas/Handelsregister ist ein- gitigen Seite 16 46, Firma C. Fritze zu elmenhorst: L |

1) die bisherige Mikinhabetin; die Wittwe; des Cigarrenfabrikanten Johann ‘Göttlieb Carl Frtß: Elisabeth, geb. von Bokern bieselbst, ist mi: däs 1. Februar 1890 aus der Firma ausgetrelen. 2

2) Mit dem 1. Februar 1890‘ ist der’ Firma ein Y Kommanditist laltrcien, n j ani S

uur theilweisen Gebrauch machen und dadurch die i L