1890 / 44 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[65033] Ostpreußisch-Vayerischer und Thüringish-BVayerisher Eisenbahn-:Verbaub, Vom 15 Februar d. Js. ab finden die Ausnahme- fractsäße für Metall-Stückgüter auch Anwendung auf Holzwaaren aller Art, wie im Spezialtarif 11. unter dieser Position genannt, ferner auf Stäbe und Brettchen aus Nadel- und Buchenholz bis zu 1,25 m Länge und 20 wm Die, unbearbeitet, sowie auf Scahteln aus Holz, neue, soweit dieselben nicht zu den Holzwaaren des Spezialtarifs I. gebören. Erfurt, den 13. Februar 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion

als geshäftsführende Verwaltung.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

¿ 44. Berlin, Montag, den 17. Februar . [8S90.

Der Inhalt B , in w die Bek ; a gus R ?* aber Patente: Konkurfe, Tarif- und E m Eisenbahnen enibalten find, erscheint au in einem besentern pute'aen aus den Handels-, Genosseuschafts-, Zeichen- und Mufter-Negistern, über Patente Fahrplan-Aenderungen der deutschen

CEentral-Handelz-Register für das Deutsche Reih. s: 13,

Das Central - Handels -Regifter für das Deutshe Neih kann durch alle Post-Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. —- Das Rothenkirhen in den Ausnabmetarif 11 (Spath 2c.) Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deuts e Ráideo- und Königlih Preußishen Staats- | Abonnement beträgt L #4 50 F für das Vierteljahr. —— Einzelne Nummern fosten 20 4 einbezogen. Auskunft ertheilen die betheiligten Anzeigers SV., Wilhelmftraße 32 bezogen werden. Insertionspreis sür den Raum einer Druckzeile 30 1.

Dienfilstellen. : ä

rankfurt a. M., den 11. Februar 1890. - iter. Düsseldorf. Bekanntmachung. [64922]

G Königliche Eiscubahn-Direktion. : Handels Register In das Firmenregister ift bei Nr. 2408 Firma Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften

eeSchlebach u. Co.“ zu Monheim eingetragen und Kommanditgesellschasten auf Aktien werden nah

worden: Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der | Die Firma ift in „Tillmann Peters“ geändert. Rubrik des Sitzes dies er Gerichte, die übrigen Handels-

Düsseldorf, den 5. Februar 1890. registereinträge aus dem Königreih SaGchsen, dem Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. Königreih Württemberg und dem Großherzog- S thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends

berüdcksihtigenden Forderungen und De B sPlabtafung der Gläubiger über die nicht a U Vermöaensstücke der Schlußtermin auf den 10. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 15, bestimmt. Spandau, den 8. Februar 1890.

Kluge, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. (65020) Bekanntmachung.

8 Konkur sverfabren über das Vermögen des N iers Hermann Wiencke zu Stras- bvrg i. U. wird nah erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

trasburg i. U., den 7. Februar 1890. s 9 SZniuliches Amtszerict.

[65226] Vekanntmachung. .

An dem Konkursverfatren über das Vermögen des Eiscnwaarenhäudlers Kaufmanns Franz Gut- zeit von hier ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 4. März 1890, Vormittags 104 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, an- beraumt

Tapiau, den 13. Februar 1890.

tretenden Falls über die in §&. 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 4. März 1890, Vormittags 9} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. April 1890, Vormittags D} Uhr, vor dem untec- zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurèmasse gehöriae Save in Besiy haben oder zur Konkursmasse Geaeinsulds A a angege N ms Mrt e fihtigen

emeinschuldner rabfolgen oder zu en, : auch die Verpflichtung auferlegt, von E Besitze | Hamburg, den 10. Februar E der Sacbe und von den For gen, für wele fe Der Konkursverwalter : aus der Sawe abgesonderte Befriedigung in Anspru E, Th. Gabory. nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. März C S I S

{65028] Konkursverfahren.

1890 Anzeige zu machen. Strasburg i. U., den 13. Februar 1890. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der (Unteririft), offenen Handelsgesellschaft, in Firma Guftav Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schlüter & C°, sowie über das Privatvermögen des persönlih haftenden Gesellscafters Felix Reszka, ist zur Prüfung früher bestrittener und nachträglih angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eins von den persönli) baftenden Gesellschaftern, bezw. dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche, eintretendenfalls au zur Ab- nahme der Sclußrechnung des Verwalters und zur Beschlußfassung über die zweien Mitgliedern des Gläubigerausshusses zu gewährende Vergütung für ihre Geschäftsfükrung, Termin bezw. Vergleichs-

[65071] Bekauntmahung.

m Konkurse der hiefigen Zweiguiederlafsung v Gesellschaft „Spritfabriken Fortuna in Kopenhagen“ soll die St{lußvertheilung erfolgen. Dazu sind etwa X 1786,— verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei nicdergelegten Verzeichnisse sind dabei 4 269,50 bevorre@tigte und 2667,19 ni@t bevorrechtigte Konkursforderungen ¿u berüdck-

[65038 aunkfurt-Vayerischer Verkehr. Som E Mts. ab f die bayerishe Station

E E E ————— R tretung berufene Vertreter der obenerwähnte Gutss besißer 2c. Jakobi sowie der obenerwähnte Land- wirth 2. Klee am heutigen Tage eingetragen worden sind, wird dies hierdurch bekannt gemacht. Geisa, am 8. Februar 1890.

o Sie: Amtsgericht.

[65156] Eutin. Die im Jahre 1890 bezügli des Handels- und Genofsenschaftsregisters von dem unterzeihnet en Amtsgerichte zu erlassenden Bekanntmachungen foll en außer durch das Central-Handelsregister für das Deutsche Reich bezw. den Deutschen Reichs- Anzeiger dur den Anzeiger für das Fürstenthum Lühbeck veröffentliht werden. Eutin, 1890, Februar 13.

[65018] Konkurêverfahren,

Ueber den Nachlaß des Kaufmanus Emil Gustav Dünnebier, Jnhabers der Firma E. G. Dünnebier, in Zwickau, ist am heutigen Tage, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Re@z1sanwalt Förster in

widau. Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 32. März 1890. Erste a6 serversammlung:

[65036] Bekanntmachung.

Am 1. Mêrz d. Irs. kommen die Nachträge VI. und I. zu den Tarifheften Nr. 1 und 2 des Hannover-Bayperischen Eisenbahn-Verbandes zur Ein- führung. Der erstere Nachtrag enthält Aenderungen

[=

Schmid.

GeseKke-: --- Häkdelsregister [64931]

1. März 1890, Vormittags {12 Uhr. gemeiner Prüfungstermin: 5. April 1890, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Februar 1890.

wickau, den 14. Februar 1890,

er Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Schönherr.

[65230] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutösbefitzers Heiurich Pfeil von Mäckels8dorf wird nah crfolgter Abhaltung des S{lußtermins O BUREIRIR, den 8. Sebruaë 1800

i ausen, den 8, Febru : Königliches Amtsgericht. I. V.: Gottschalk.

[65024] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Robert Freund zu Branden: burg a. H, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters Schlußtermin auf den 1. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, be- stimmt. :

Braudenburg a. H., den 11. Februar 1890,

Pinczakowski, EScrichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65234] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhändlers Friedrich Ludwig Böttcher in Kappel wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbier- nei li Aas iht Chemnitz, Abiheilung B öniglihes Amts8geri e , ung B., s den 15 Februar 1890,

Böhme. Bekannt gema@t dur Aktuar Pöb#\ch, G.-S.

[65222] Konkursverfahren. * In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Audreas Hamm (in Firma A. Hamm vormals A. v. Riesen) zu Schidlig ist zur Abnahme der S{hlußrechrung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfafsung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Sélußtermin auf den 28. Februar 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Könialichen Amtös- gerichte XI. hierselbst, Zimmer 42, bestimmt. Danzig, ven 12. Februar 1890. Grzegorzewsfki, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. XT.

[65205] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Lampe hier wird nah er- eee Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- ehoben. / ; Demmin, den 8. Februar 1890. Königliches Amtsgeri(t.

[65236] Konkursversugreu, Das Konrkuraverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Lazarus Nosenthal zu Holzappel wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30. August 1889 angenommene Zwangsvergleich durch retökräftigen Besluß vom 16. September 1889 bestätigt ist, und nach erfolgter Abhaltung des Swlußtermins bierdur aufgebßoben. Diez, den 14. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Il. Veverle.

[65224] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren übcr das Vermögen der unverchelihten Marie Wand zu Erfurt, ishmarkt 2, wird nach erfolgter Abhaltung des chlußtermins hierdurch aufgeboben. Erfurt, den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIILI,

{65023] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Agenten Friedrich Runge hieselbst ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemacten Vorschlags zu einem Zwangßsvergleihe Vergleichstermin auf Dieusftag, deu 18. März 1890, Vormittags 11{ Uhr, vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte hicrselbst anberaumt, Friedland, den 13. Februar 1890. 4 Großherzogl. Mecklenb, Amtsgericht. (gez.) B. v. Rieben. Veröffentlicht : l (L. 8.) ‘Teshner, Amtsgerichtsschreiber.

[65201] Koukurs8verfahren.

termin auf Freitag, den 7. März 1890, Vor- mittags A Ube vor dem Amtsgerichte hier: selbit, anberaumt.

[65229] Kaufmauns Paul Schaefer von

[65203]

amburg, den 14. Februar 1890. E is lt 2! Gerihisiireiber des Amtsgeri(is.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des N nachdem Ler in dem Vergleichstermine vom 29. Ja- M 1820 angenommene Zwangtvergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. ; Jusfterburg, den 13. Februar 1890,

Königliches Amtégericht.

n der Konkurtsohe über das Vermögen des N a nbauees Franz Wilhelm Oudille zu Krefeld, in Firma Ludwig Oudille Sohn da- selbst, wird auf Antrag des Verwalters Rechis- anwalt Mengelberg hier, das Verfahren eingestellt, nachdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehente Konkur2masse nicht vor

anden ift. .

/ Krefeld, den 30. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abthcilung 111,

[65218 Konkursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters und Handelsmanns Karl Jagunischek zu Liegniß wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Liegnitz, den 13 Februar 1890 Königliches Amtsgericht. [65235] Konkursverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Wilhelm Emil Heinig in Limbach, Juhabers eines Schneidergeschäfts daselbst, wird na& er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Limbach, den 14. Februar 1890. Y Königliches Amtsgericht. gez. Dr. Wetel.

[65015] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Fritz Pattberg zu Lüdenscheid ist wegen niht genügerder Masse aufgehoben. Lüdenscheid, den 13. Februar 1890. Fuhrmann, Gerichts\{reiber des Königlichen Amt3gerichts.

[652311 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Väckers Friedrich Heftig in Mülhausen wird

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgeboben.

Mülhausen, den 13. Februar 18390. Das Kaiserliche Amtsgericht. Dr. Hod, Amtsgerichtörath.

65019 | Dee Konkurs über den Nachlaß; des am 14. Februar 1889 verstorbenen Banaufschers Carl Fukßinger von Oberaula ist dur Schluß- rechnung beendigt und wird daher aufgehoben. Oberaula, den 8. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Dr. Sulin.

Konkursverfahren. - r. 2411. Das Konkursverfahren über das Na(laß-Vermögen des Landwirths Ludwig Bastian von Steinmauern wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Rastatt, den 11. Februar 1890 ; Der Gerichtsschreiber & CTCEDerIOM, Amtsgerichts : ürkel,

(65228} N

g Konkursverfahren. e Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Gellrich zu Reichenbach

vom 16. Dezember 1889 argenommene selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

bach u./E., den 14 Februar 1890. As D nialiches Amtsgericht.

[65072]

ort ist H

Konkursverwalter ernannt.

10. Februar 1890. Nem N lies Amtsgericht.

[65225]

ues, Ehefrau des Nupert Müller, Söldners in Oberstogtziugeua, Civilfkammer des K Landgerichts Ulm vora 24. v. M. aufgehoben,

[65227]

zu Wittmund, wird nah erfolgter Abhaltung des

; dem der in dem Vergleibêtermine u./E. wird, nah n

vergleid durch_ rechtskräftinen Beschluß von dem-

Konkursverfahren über das Vermögen ves ‘Rappenmathers Richard Krüger zu Ruhr- err Rechtsanwalt Schildhaus zu Ruhrort an Stelle des verstorbenen Rehtsanwalts Kroll zum

Königliches Amtsgericht.

K. Umtsgericht Ulm. Das Konkursverfahren gegen Josefa, geb. Man-

wurde turch Beschluß der

Den 15. Februar 1590 Ger:chts\hreiber Sigmund.

Beshluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Müllers Jürgen Ulpts, Hilke Maria, geb. Herkens, srüher zu Asel, jetzt

Scblukßtermins hierdurch aufgehoben. Wittmund, den 7. Februar 1890, Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c, Veränderungen der deutschen Eiseubahuen.

65532 Sachs Oesterrei@zischer Verbands-Verkehr. Ne. 2363 D. Die auf Seite 44, 952, 53 und 60 des Nachtrags XT zu Heft 1 des Verbands-Güter- tarifs entbalten:zn Frachtsäße des Spezial-Tarifs Ti]. und des Ausnabme-Tariss 6a und b (Curopäisches Holz) für den Verkehr mit der Station Dobrowig der K. K. priv Oesterreichishen Nordwestbahn gelten vom 20, d. Mts. ab auch für den Verkehr mit der Station Taxiét-Dobrowit der K. K. priv. Böhmischen Commerzialbabnen. Dresoden, am 12. Februar 1899. Königliche General-Direktion der sächsischen Staatseisenbahnen, als geschärtéführende Berwaltuag. [65034] Verlin-Vayerisher Verband. Dur den am 1 März d. J. in Kraft tretenden Tarifnactrag 11. wird die Station Füssen der Lokal- bahn Oberdorf b, Biessenhofen Füssen in den Ver- bandéverkehr ausgencniwmen, der Ausnahmetarif 2 für Metalt-Stückgüter auf Holzwaaren ausgedehnt, das Artikelverzeid-riß des Ausnabmetarifs 3 für Holz, scwie die Bezeihnung der Station Gbelsbach ge» ändert, cin neuer Ausnahmetarif für Schweißofen- \chladen eingeführt, die Aufhebung einzelner Säpe des Ausnahmetarifs 4 für europäishes Stammbolz sowie ter Frachtsäße für Krailsheim und Uim be- wirkt, und der Saß dcs Audnakmetarifs 5 für Bau- steine im Verkehie Marktteuthen—Berlin Anh.- Dr. Bhf. mit Gültigkeit vom 1. April d. J. ab von 1,31 4 in 1,33 # für 100 kg berichtigt. An die Besitzer des Haupttarifs wird der Nach- trag unentgeltlich abgegeben, Erfurt, dea 12 Februar 1899, Königliche Eisenbahn: Direktion, als gescäftzführende Verwaltung,

Anzeigen. E. Oronuert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Verliu, Alexanderstr. 25.

[59181]

(55141)

And edarSnI

und Ergänzungen der Kilometertafel T, der Kilo- metertafel I[, ver Stations-Tariftabellen und der Ausnahmetarife, ferner anderweite Stations-Bezeich- nungen und Berichtigungen des Tarifs, bezhwse. Nachtrags V. Der Nachtrag I. zu Heft Nr. 2 ent- hâlt Frahtsäße für directe Güter-Abfertigung nah und von den Stationen Bahrenfeld, JIyehoe, Malc&in und Füfen, sowie Berichtigungen und Er- aänzungen des Tarifs, In Wegfall kommen die bisher gültig gewesenen Frachtsäße im Verkehre der Stationen der Brauns{weigishen Landeseifenbahn, nämli: Braunschweig (Nordbahnhof und Wilhelmi- tborbabnhof), Osterlinde-Burgdorf und Thiede. Eremplare dieser Nacbträge werden zum Preise von 0,25 und 0,20 4 pro Stück von den Güter- Akfertigungsstellen der Verbands-Stationen käuflich abgegeben. Vantaver: den 11. Februar 1890.

Königliche Eiseubahn-Direktion, auc Namens der betreffenden Verbands-Verwaltungen.

65037 Vekanntmachung.

L Zu k Seehafen-Ausnahmetarisen des Westdeut- schen Verbandeös{und des Staatsbahnverkehrs Altona— Oldenburg—Hannover—Frankfurt a./M werden vom 20. Februar d. I. ab gültige Nachträge heraus- gegeben, enthaltend: Aufnahme von Cedernholz in Blöcken für den Verkehr na Hanau, Aufnahme der Siationen Hattersheim, Lors, Heppenbeim, Krailsheim, Ei8incen und Ausdehnung der Säße für Feuerbach und Göppingen. - ; Die Nachträge können in den Expeditionen ein- gesehen, daselbst auch fäuflih bezogen werden.

Mit dem gleichen Zeitvunkte wird zwischen Ve- chelde und Görpingen direkte Güterabfertigung eîn- geführt, worüber das Nähere auf diesen Stationen zu erfahren isi.

Haunover, den 12. Februar 1890.

Köuigliche Eisenbahu: Direktion.

[65035] VBekanrutmachung.

Im direkten Güterverkehr nach und von den be- treffenden Bayerischen Stationen finden vom 15. d. M. an die Frachtsäße vnd Bestimmungen über die Frachtberehnung, wel&e der Ausnahme-Tarif für Metalle (unedle) und Waaren aus unedlem Metall entbält, au für folgende Artikel Anwendung, nämlich : A : i

Holziraaren aller Art, wie im Spezial-Tarif IL unter dieser Position genannt;

Stäbe und Bretichen aus Nadel- und Buchenholz bis zu 1,25 m Länge und 20 mm Didcke, unbe- arbeitet; e :

Scacbteln aus Holz, neue, soweit dieselben nicht zu den Holzwaaren des Spezial-Tarifs I. gehören.

Hannover, den 13. Februar 1890.

Königliche Eiseubahn-Direktion, auch Namens der betreffenden Verbands- Berwaltungen.

JATENTEslbrlinde

besorgen u. verwerten

D Brandts GW,Mauracki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. Aoltestes Borliner Patenfbureau,bestehtseit 1873

[55161]

JBrandtsGWuNawrocki

M Palenlc

PeSorÍl et'in allonLänie eschüft b

l'abrikmarke

U VELMC! Andern. Ernst Liebing (led Lorenz Nace

acestz.338,Pracnacta ar

i x rtretun in 1 E PATENT Anhaltstrasse G.

aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch C. KESSBLBR, Fatent- n. Techn. Burean, Berlin SW. 11,

Berichte über Patont-

Ausführliche Proepecte gratis.

Anmeldungen.

[55221]

Bath in Palenisacben

(55241)

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. Berlin NW., Schissbauerdamm No. 293. Geschäftsprinszip: Persönlieche,

mpte und energische Vertretung.

(Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

Berdeshoklm. Sefanntmahnung. [64915] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 11 eingetragen die Firma: H. Lindau und als deren Inhaber der Holländer Claus Jochim Heinrih Lindau in SchWönbeck. Vordesholm, den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

{65206] Bühl. Nr. 892. In das Firmenregister wurde heute eingetragen: a. zu O. 3. 51 und fortgeseßt unter O. Z. 178 zur Firma: „Philipp Wein- gand, Kunstmühle“/ in Bühl : Die Kunstmüllerei (der Mehlhandel on gros) ist unterm 10. Februar 1890 von der bisherigen Firmeninhaberin Philipp Weingand Wittwe, Theresia, geb. Jost, welche ihren seither daneben betriebenen Kleinhandel mit Mehl unter neuer Firma weiterführt, auf den in Bühl wohnhaften Müller Carl Weingand eigenthümlich übergegangcn und wird von diesem unter der bis- herigen Firma „Philipp Weingand, Kunst- mühle“ mit dem Siye in Bühl weitergeführt. Carl Weingand if verheirathet mit Sofie, geb. Berger, von Sasbachried. Nach ihrem Ehevertrag d. d, Vühl, 15. Januar 1890, wirft jeder Theil der Brautleute von dem in die Ehe einbringenden Vermögen nur den Betrag von 100 X in die Gemeinschaft ein, dagegen alles gegenwärtige fowie zukünftige fahrende Vermögensbeibringen der Ver- lobten mit den allenfalls daraufhaftenden Schulden von der Gemeinschaft ausgesch!ossen und für Liegen- schaft erklärt wird. b. Unter O. Z. 179 die Firma: eeWeingand Wwe, Mehlhandlung mit dem Site in Bühl. Inhaberin ist die Wittwe des Kunstmüllers Philipp Weingand, Theresia, geb. Iost, wohnhaft in Bühl. Bühl, den 11. Februar 1890, Gr. bad. Amtsgeriht. Stehle. i

Charlottenburg. Befanuntmachung. [64920]

I. In unfer Prokurenregister und zwar zur Nr. 67, woselbst die Kaufleute:

1) Rudolvh Hoffmann,

2) Mar Jaffa,

3) Curt William Richard Lubisch, sämmtli zu Berlin, als Kollektiv-Prokuristen der unter Nr. 94 unseres Gesellschaftsregisters einge- tragenen Handelsgesellschaft in Firma „A. Ruß jr. Filiale“ eingetragen stehen, it zufolge Verfügung vom 30. Januar 1890 heute Folgendes eingetragen worden !

Die Kollektiv-Prokura des Marx Jaffa ift erloschen.

Die Kollektiv-Prokura des Rudolph Hoffmann und des Curt William Ricard Lubisch ist nah Nr. 70 des Prokurenregisters übertragen.

II. In unser Prokurenregister sind zufolge Ver- fügung vom 30. Januar 1890 heute unter Nr. 70:

1) Rudolph Hoffmann zu Berlin,

2) Curt William Richard Lubish zu Berlin,

3) Ferdinand Arndtheim zu Berlin,

4) Carl Rothschild zu Berlin, für die unter Nr. 94 unseres Gesellschaftsregisters eingetragene Handelsgesellschaft in Firma „A. Ruß Ir. Filiale“ als Prokuristen eingetragen, und zwar ist denselben dergestalt Kollektiv-Prokura er- theilt, daß immer je zwei von ihnen gemeinshaftlich die Gesellschast zu vertreten berechtigt sind.

Charlottenburg, den 1. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche __Vekanuntmachung.

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden : : i:

Fol. 722, Die Firma Leopold Sachs in Cöthen ist erloschen.

Fol. 769, Die Firma Germania - Drogerie Emil Musche in Cöthen und als deren Inkaber der Kaufmann Emil Musche daselbst.

Cöthen, den 12, Februar 1890.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. chwen de.

Cöthen. [65154]

Danzig. Neltuntmachuug, 164921]

Zufolge Verfügung vom 12. Februar cr. ift heute in unserem Firmenregister die unter Nr. 1141 ein- getragene Firma Robert Wendt und zuglei die im Prokurenregister für diese Firma unter Nr. 466 eingetragene Prokura des Georg Walter Robert Wendt gelös{cht worden.

Danzig, den 12. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. X.

Eisleben, . Handelsregifter [64923] des Königlichen Amtsgerichts Eisleben. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage is unter

Nr. 663 des Registers die Firma Otto Trimpler

in Velleben und als derea Inhaber der Kaufmann

Otto Trimpler daselbst eingetragen.

Eisleben, den 8. Februar 1890, Königlihes Amtsgericht.

Ælberfeld. Vekfanntmachung. [64925] „In unfer Firmenreçister ist heute untec Nr. 3865 die Firma L. Fähnle mit dem Size zu Elberfeld und als deren Jnhaber der Kaufmann Leander Fähnle daselbst eingeiragen worden. Elberfeld, 11. Februar 1890. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

ElberrsTeld. Vekanntmnachuug. [64926] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3866 die Firma Ad. Goebel mit dem Sigze zu Elber- feld und als deren Inhaber der Fabrikant Adolf Goebel daselbst eirgeiragen worden. j Elberfeld, 11. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Eiberreld. Befanntmahung. (65158]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3543, woselbst die Firma G. Guttmaun mit dem Sitze zu Frankfurt a. Main und Zweigniederlassung zu Elberfeld vermerkt steht eingetragen:

Die Zweigniederlassung ift zu einem selbständigen Geschäft erhoben und mit Aktiven und Passiven durch Vertrag auf den Kaufmann Sigmund Roth zu Elberfeld übergegangen. é

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 3867 die Firma G. Guttmann“ mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Siamund Roth daselbst eingetragen worden.

Elberfeld, den 11. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Elberfeld. Bekauntmachung. [65160] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2718, woselbst die Firma Ehefr. C. Hartmann mit dem Siße zu Elberfeld vermerkt steht, einge- tragen: Die Firma ift erlos{en. Elberfeld, den 11. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

ÆIberrseld. Bekanntmachung. [65161 )

In uvser Gesellschaftsregister ist Heute unter Nr. 1734, woselbst die offene Handelégesell\haft in Firma Fr. Goebel mit dem Site zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen! Die Handels8gesell haft ist durch Ucebereintunft der Betheiligten aufgelöst. Elberfeld, den 11. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Elberfeld. Bekanntmachung. [65157] In unfer Firmenregister ist heute unter Nr. 3869 die Firma Otto Rist mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Rist daselbst eingetragen worden. Der Frau Otto Rist, Gretchen, geb. Tillmann, zu Elberfeld ist für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt und is dieselbe unter Nr. 1642 des Pro- kurenregisters eingetragen worden. Elberfeld, den 12. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

Elbe-seld. Bekanntmachung. [65159] In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 2327, woselbft die ofene Handelsgesellschaft in Firma Flaskamp « Meurer mit dem Sihe zu Velbert vermerkt steht, eingetragen: Die Handelsgesellshaft ist durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöft. Der Ssloßfabrikant Johannes Meurer zu Velbert hat die sämmtlihen Aktiven und Passiven der aufgelösten Gesellshaft übernommen und seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 3868 die Firma Flaskamp «& Meurer mit dem Size zu Velbert und als deren Inhaber der Schloßfabrikant Johannes Meurer daselbst ein- getragen worden. Elberfeld, den 12, Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

64924 Ettlingen. Nr. 822, Unter O.-Z. 161 L

FirmenregiZters wurde heute eingetragen : „Firma Friedrich Blank in Ettlingen.“ N Ge Ca d, d. Ettlingen, 7. Februar 1889, mit Johanna Prinz von Ettlingen, nach welchem jeder Theil

Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. Abtheilung II. v. Wedderkop.

Flensburg. SBefauntmachung. [64929] I. Bei Nr. 171 des Prokurenregisters, woselb Otto Bernhard Wehrmann als Prokurist der Firma JI-+ P. Paulsen in Flensburg cingetragen stebt, ist heute vermerkt worden : „Die Prokara ift erloschen.“

IT. Der Kaufmann Johann Peter Paulsen in Flensburg hat für seine unter Nx. 1426 des Firmen- registers eingetragene in Flensburg bestehende Firma J. P. Paulsen dem Buchhaltec Gerhard Alwin Cornelius Konow in Flensburg Prokura ertheilt.

Dies ift in das Prokurenregister unter Nr. 183 heute eingetragen worden.

Flensburg, den 10. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Frantäafurt a./M. Beröffentlißunges (64927] aus den hiesigen Handelsregistern,

8761. Die Handlung Brasch «& Notheustein zu Berlin mit Zweigniederlassung dahier hat dem Kaufmann Adolph Bigalke zu Berlin Kollektiv- prokuca ertheilt, dergestalt, daß derselbe berechtigt ist, in Gemeinschaft mit dem bereits bestellten Kollektivprokuristen Heinrih Bünger zu Leipzig die Firma zu zeichnen. Die bisherige Kollektivprokura des Curt von Sydow ist erloschen.

8762. Der hier wohnende Kaufmann Hermann Geißler hat am 1. Januar cr. dahier eine Hand: s BAEES der Firma Hermann Geißler er- richtet,

8763. Die Seitens der Firma Ewald Franzen hierselb der Frau Erni Franzen, geb. Göôß, er- theilte Prokura ist am 1. d. M. erloschen.

8761. In die „mit der Hauptniederlafsung in Königsberg und mit Zweigniederlassung dabier unter der Firma Stantien & Beer bestehende ofene Handelsgesellschaft ist am 1. Januar 1890 Herr. John Beer von Königsberg als Gesellschafter ein- getreten.

8765. Der am 6. Januar 1887 verstorbene Kauf- mann Moriß Mars{chüß war alleiniger Jnhaber der hierselbst unter der Firma Moriß Marschüt be- stehenden Handlung. Am ersten Januar dieses Jahres haben dessen Söhne, die Kaufleute Julius und Hein- ri Marschüß, die Handlung mit den Aktiven und Passiven übernommen und führen dieselbe als offene Handelsgesellschaft unter der bisherigen Firma „Moritz Marschütz““ für gemeinschaftliche Rech- nung und Verbindlichkeit weiter. Jeder der jeßigen Inhaber ist befugt, die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeihnen. 8766. Die Seitens der hiesigen Firma L. Ritgen dem Kaufmann Samuel Trier hier ertheilte Pro- kura ist am 5. ds. Mts. erloschen. 767. Aus der dahier unter der Firma Vowinckel

des Königlichen Amtsgerichts zu Geseke. In unser Firmenregister ist unter Nr. 49 die Firma C. A. Engels und als deren Inhaber der A Andreas Engels zu Geseke einge- ragen zufolge Berfügung vom 8, Februar 1890 10. Februar 1890. f: g E e [64932 Glogau. Im Gesellschaftsregister ist bei Nr. 14 heute eingetragen worden, daf die Handelsgesellschaft „Gebrüder Fasold“ durh den Austritt des Brauereibesißers Max Fasold zu Nieder - Zarkau aufgelöft ift, _ Gleichzeitig wurde unter Nr. 162 cine neue Handelsge!ellshaft in Firma „Heyer und C°_““ mit dem Size zu Nieder-Zarkau und Folgendes dazu eingetragen : Die Gesellschafter sind: 1) der Fabrikbesißer Friedrih Fasold sen. zu 2) LerBraucreibesiger Augus H tt 2) der Brauercibesißer August Heyer zu Sprottau. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1890 be- gonnen, Die Befugniß, die Gesellshaft zu ver- treten, steht jedem der beiden Gesellschafter ‘oHne Zuziebung des Andern zu. Glogau, den 7. Februar 1890.

Königliches Amts3zeriht. Gostyn. Vekanntmachung. [64933] : Die im Firmenregister des unterzeihneten König- lichen Amtsgerichts unter Nr. 41 eingetragen ge- wesene Firma „Jacob Zucker“, deren Inhaber der {cühere Kaufmann, jezige Gutsbesißer Abraham Jo- seph Zuckec in Kröben war, ift gelöscht zufolge Ver- fügung vom beutigen Tage. Goftyn, den 4. Februar 1890,

Königlibes Amtsgericht.

i {64930} Gotha. Die Firma Kirchner « Rudloff in Friedrichroda und als Inhaber derselben der Kaufmann Richard Rudloff und der Mühlenbesiger Hermann Kirchner das. ist heute unter Folium 1435 des Handelsregisters eingetragen worden, Gotha, am 12. Februar 1890,j Herzogl. S. Amtsgericht. I. E. Lotte.

[65162]

Gross-Strehlitz. Jn unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 325 (früher Nr. 693 des Schweidnißer Firmenregisters) die Firma M: M. Schmidt mit dem Sigze in Gr. Strehlitß und als deren Jnhaber der Fabrikbesißer Reinhold Benser zu Groß-Strehliß eingetragen worden. Groß-Strehlitz, den 8. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

Behrens.

« Pieper bestehenden offenen Handelsge ellschaft ist der Theilhaber Kaufmann Eduard id zu Düsseldorf ausgeschieden und dessen Befugniß, die Gejellschaft zu vertreten, erloshen. Die Gesellschaft wird unter der bisherigen Firma von den ver-

Halle a./S. Handelsregister 164938] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a./S. Zufolge Verfügung vom 4. Februar 1890 sind

an temselben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesell\chaftsregister, woselbst unter

bleibenden Gesellschaftern, BVowinckel zu Heilbronn und Eduard Michels zu T6 Die biesi Handl

68, le biesige Handlung unter der Firma Louis Stollhoff ist mit den Aktiven und den Passiven am 27. Januar cr. auf die Ebefrau des Kaufmanns Gustav Zwicker, Bertha, geb, Smidt,

den Kaufleuten Jacob | 2

Nr. 418 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma; „Gebr. Schulz“

vermerkt steht, ist eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf die Kaufleute Andreas Boegelsack und Friedri Moesenthien zu Halle a/S. Übergegangen, welche dasselbe unter der Firma :

dabier übergegangen,

8769 Aus der biesigen Handlung in Firma I. I- Mayer ist am 1. Januar cr. die Theil- haberin Wittwe Auguste Mayer, geb. Lerchenthal, ausgetreten; der nunmehrige alleinige Inhaber Kauf- mann Heinrich Jsidor Mayer dahier seßt mit Ueber- nahme der Aktiven und Passiven das Geschäft für

Nr. 757 die am 1. Februar Handelsgesellshaft in Firma:

i „Gebr. Schulß Nachf.““ fortan Vergleiche Nr. 757 des Gesell\hafts- registers. Demnächst ift in unser Gesellscha Sregister unter 890 begonnene ofene

Gebr. Schult Nachf.‘/

alleinige Rehnung fort und hat der Ausgetretenen,

Frankfurt a./M., den 10. Februar 1890.

[64928] | di

Fürstenberg a. O. Befanutmachung._

x e Firma Therese Levy in Ziltendorf ist er-

osen.

Fürstenberg a. O., den 12. Februar 1890, Königliches Amtsgeri{t.

{65163] s, Nachdem zufolge Beschlufses vom heuti- gen Tage : Fol. 66 des diesseitigen Handelsregisters die mit dem 18. November v. J. ins Leben getretene, die

Firma

„Molkerei Schleid“‘ führende, ihren Siß in Schleid habende Handels- gesellshaft, als deren Inhaber

mit dem Sitze zu Halle a./ Wittwe Mayer, Prokura ertheilt. sellschafter

vermerkt steht, ift Ta rragen:

* und als deren Ge- der Kaufmann Friedri Moesenthien

und der Kaufmann Andreas Boegelsack, Beide zu Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV. Halle a./S., eingetragen.

In unser Firmenregister, woselbft unter Nr. 1842 e Firma: Aba C. Kaiser“

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag au den Apotheker Christian Jenrib u Halle a S! übergegangen, welcher dasselbe unter unver- änderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 1891 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter

Nr. 1891 die Firma:

„C. Kaiser“ g

mit dem Sigze zu Halle a./S. und als deren JIn- haber der Apotheker Christian Jenrich zu Halle E A worden.

a unser Firmenregister ist unter Nr. 1892 die

Firma:

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweten Frau Töpfermecister Jenuy Schale, geboreuen Hoffmann, zu Gleiwitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hicr- dur aufgehoben.

Gleiwitz, den 13, Lu 1890.

Königliches Amtsgericht.

65155] Düren. Zu Nr. 264 des Firmenregisters ift heute eingetragen worden, daß die Firma A. Viehöver HSovvermühle erloschen ist. Düren, den 12 Februar 1890. Königlics Amts3geriht. Abtheilung IV.

100 M in die Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrniß davon aus\{ließt. 2) der Landwirth Hermann Klee daselbst, Ettlingeu, 8. Februar 1890, 3) der Lehrer Leopold Jäkel daselbst, ; Großh. Bad, Amtsgericht. 9 der Landwirth Magnus Möller daselbst, sowie alle a./S., den 4. Februar 1890. Ribstein. 9) der Landwirth Albert Bühek daselbft, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII. und als deren jedoch nur zur gemeinschaftlihen Ver- n

L, Otto Schulz“ mit dem Ee zu Halle a./S. A als deren În-

haber der Kaufmann Louis Otto Schultz daselbst eingetragen.

1) der Gutsbesißer Christian August Wilhelm Jakobi daselbt,

„Angelegenheiten Muster-u. Markenschutz mi durch EC

In dem Konkursverfahren über den Nachlaf des Y his \ema. flo Wo n ind enan 0 Konm lscitanatkGlone am 20. Mai 1888 verstorbenen Lehrers Eduard ei

Tiefwerder ist zur Abnahme der - Megenthin aus Tief Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (Sholz) n

des Verwalters, zur Erhebung von Ein- i wendungen gegen das S(luhverzciäniß der bei derl Dru der Nortdeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32,

[65025] Konkurs8verfahreu.

ck