1890 / 44 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Weide. Vekauntmachung. In das hiesige Firmenregister ist am Tage sub Nr. 113 eingetragen die Firma: i; gig U Paul W. Grell un eren aber der Brauerei Wilhelm Grell in Heide. E E eide, den 3. Februar 18930. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. Forhhammer.

64935] eutigen

Heide. Vekanutmachung. [64934] In das hiesige Ficmens i i Firma P. Janssen in H n Me lang As

getragen : E Die Firma ift erloschen. Heide, den 3. Februar 1890. Königliches Amtsgericht, I].

Forhhammer.

E 64939 Heinsberg. In die diesseitigen boridelceiaN ist heute Folgendes eingetragen worden : Ges.-Reg. Nr. 24 bei der untec der Franz Zoru‘““ bestehenden Handelszesell Na Austritt des bisherigen Theilha mannes Gustav Sagné ift die Gesellshaft worden u. führt der Kaufmann Franz Mon elggean unter unveränderter Firma echnung fort. Die Firma is mit der Bezeihnung Franz Zoru“/ und dem Niederlaffungsorte ,„Wassenberg“ unter Nr. 146 des Firmen-Reg. neu eingetragen worden. Y Heinsberg, den 12. Februar 1890, Königliches Amtsgericht. I.

Jauer. Vekaunutmachung. 65169] In unser Firmenregister ist unter laufende N-. 197 die Firma: Paul Kober Brauerei Peterwitz Kreis Jauer und als deren Inhaber der Brauerei- pâchter Paul Kober zu Peterwiß am 6. Februar 1890 eingetragen worden. Jauer, den 6. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Jauer. Vekanutmachung. In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 200 die Firma pur Fritshe zu Moisdorf und als deren Inhaber der Mühlenbesiger Julius Fritsche zu Moisdorf am 11. Februar 1890 eingetragen worden, Jauer, den 11. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Jauer. Bekanntmachung. [65165]

In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 201 die Firma „Herreumühle zu Semmelwig, A. Vartelt“ zu Semmelwitz und als deren Jr haber der M elbe Alois Bartelt zu Semmel- wiß am 11. Februar 1890 eingetragen worden.

auer, den 11. Februar 1890. _ Königliches Amtsgericht.

Jauer. Vekanntmachung. [65166]

In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 198 die Firma „v. Prittwitz u. Gaffronsche Kalkbreunerei zu Haasel“ und als deren Jn- haber der Königliche Kammerherr v. Prittwiyz u. Gaffron zu Moisdorf am 11. Februar 1890 ein- getragen worden.

Jauer, den 11. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Jauer. Bekanntmachung. 65167] In unser Firmenregifter ift untec laufende Nr. 202 die Firma Carl Jacob zu Skohl und als deren Inhaber der Müblenbesißer Ca:l Jacob zu Skohl am 11. Februar 1890 eingetragen worden. Jauer, den 11. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Firma haft :

ers Kauf- aufgelöst orn das Ur eigene

65164]

Jauer. Bekanntmachung. 65168 In unser Firmenregister ift unter laufende Nr. 19 die Firma Lienig’sche Kalkbrennerei zu Will-

maunsdorf und als deren Inhaber der Kalk-.

brennereibesißer Gustav Lienig zu Willmannsdorf am 11. Februar 1890 eingetragen worden. Jauer, den 11. Februar 1*90. Königliches Amtsgericht.

[65175

Kleve. Bei Nr. 171 tes Handels- (GesellfGafte) Registers wo sih die Handelsgesellshaft „Gebr. Bohnen‘ mit dem Orte der Niederlassung Goch eingetragen findet, ift Folgendes vermerkt worden:

„Die Handelsgesellshaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöt.

Kleve, den 8. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

[65174] Kleve. Bei Nr. 131 des Firmenregisters, wo si die Firma „F. A. ESluyter“ mit dem Orte der Niederlassung Kleve eingetragen findet, ist Folgendes vermerkt worden: „Die Firma ift erloschen.“ Kleve, den 12, Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[65173] Kleve. Bei Nr. 80 des Handels- (Gesellschafts-) Registers, wo s die Kommanditgesellschaft „Renue- baum «& Cop.““ mit dem Orte der Niederlassung Kleve eingetragen findet, ift heute Folgendes ver- S L fal 5 ur Beschluß der T. Civilkammer biesigen Königlichen Landgerihts vom 6, d. Mts. ist in Er- gänzung des Beschlusses vom 31, Dezember 1889 be- timmt worden, daß zwei der ernannten drei Liqui- datoren die zur Liquidation der Firma Renuebaum , Cop. gehörigen Handlungen mit rechtlicher - Wirkung vornehmen können. Kleve, den 13, Februar 1890, Königliches Amtsgericht.

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [65170]) Der Kaufmann Carl Ludwig Emil Schweichler bat für sein am hiesigen Orte unter der Firma Gustav Moeller « Preutice bestehendes Handels- eschâft den Herren Gustav Belgard und Richärd ozelsang hier, Kollektiv-Prokura ertheilt. Dies ift in unserem Prokurenregister sub Nr. 999 am 11. Februar d. Js. eingetragen. Königsberg i. Pr., den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht, X1I,

| Kömigsberg i. Pr. Sandel8regisfter. [65171]

Der Kaufmann Laser Smoira zu Königsberg hat am 1.-Januar 1890 in Königsberg i. Pr. unter der Firma:

L ein Handel8geschäft begründet. Dies a in E Ermer unter Rer. 3251 am 12. Februar eingetragzn. Königsberg i. Pr., den 13. Februar 1890, Königliches Amtsgericht. X1IL.

Kulm. Bekanntmachung. [65172]

Zufolge Verfügung von heute ist in unser Register für Anno der Gütergemeinschaft bei Kauf- leuten unter Nr. 78 eingetragen, daß der Apotheker Jgnatius Nybicki aus Kulm für seine Ehe mit Wanda von Bartkowska durch Vertrag vom 3. Februar 1890 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeshlofsen hat, daß das voa der Ehefrau in die Ehe ein- gebrachte und während dersclben durch Erbschaft, Geschenke, Glüdsfälle oder sonst erworbene Ver- mögen die Natur des vorbehaltenen Verwögens haben und dem Chemanre karan weder Besiß noch Verwaltung noch Nießbrauch zustehen soll.

Kulm, den 13. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Loitz. Bekanntmachung. [65214]

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 7. Februar 1890 unter Nr. 44 die Firma „Adolf Lange“ in Loi und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Large daselbst eingetragen worden.

Loitz, den 11. Februar 1890.

Königliches Amtszericht.

. Cmoira“’

Loitz. Bekanntmachung. [65213]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 7. Februar 1890 bei der unter Nr. 26 einge- tragenen Firma „C. Weise jun.“ eingetragen worden: 2 :

„Die Firma ift erloschen.“ Loitz, den 11. Februar 1-90. Königliches Amtsgericht.

[65177] Mühlhausen i./Thr. Sn unserem SFirmen- register ist bei Nr. 130, die Firma W. Hasenbalg betreffend, in Spalte 6 heute vermerkt, daß die Firma erloschen ift. i Mühlhausen i./Thr., 5. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. 1V.

[65176] M.-Gladbach. SJn das Gesellshaftsregister ist die unter der Firma Schulz «& Pilati zu M.-Glad- bah errichtete Handelsge)ellshaft unter Nr. 1443 eingetragen worden. S ie Gesellshafter sind die Kaufleute Maler und Anstreichermeister Johann Schulz und Josef Pilati, beide in M.-Gladbah wohnend Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1889 begonnen. M.-Gladbach, den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung II.

Neisse. Bekanntmachung. Ota] In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 731 die Firma „J. Hain“ zu Neisse und als deren Inhaber die Shuhwaarenhändlerin Ida Hain, geb. Vogel, zu Neisse heute eingetragen worden. Neisse, den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. Befanutmachung. [65179]

Die unter Nr. 98 unseres Gesell\chaftsregisters eingetragene Handelsgesellshaft E. Buchbinder zu Neu-Ruppin is heute gelös{t und gleichzeitig unter Nr. 653 unseres Firmenregisters die Firma E. Buchbinder zu Neu-Ruppin soroie als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Duéke zu Neu-Ruppin eingetragen worden. ;

Neu-Ruppiu, den 29. Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. SBefanutmahung. {65180]

Die unter Nr. 439 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma A. Drescher vormals J. C. Gens zu Neu-Ruppin ist zufolge Verfügung vom 27. Januar 1890 heut in unserem Firmenregister gelöscht und gleichzeitig unter Ne. 102 des Gesell- \shaftsregisters die offene Handelsgesellshaft „Ge- brüder Drescher zu Neu-Ruppiu““ und als deren Gesellschafter die Kaufleute Paul Drescher und Johannes Drescher zu Neu Ruppin eingetragen worden.

Neu-Ruppin, den 29. Januar 1890,

Königliches Amtsgericht.

OMenburg. Bekanntmachung. [65207] Unter O. Z. 267 des Firmenregisters wurde heute ingetragen: N Firm Fr. Zeiser in Offenburg® ift bur Verkauf ¿s ents E enbur . Januar j E M Gr. Amt3gericht. Nüfser. Oschersleben. Befanntmachung. [65183] In unser Firmenzegister ist zufolge Verfügung vom 11. Februar 1890 am selbigen Tage bei der unter Nr. 108/91 eingetragenen Firma „Aug. Butz zu Stadt-Hadmerslebeu“/ in Spalte 6 Folgendes ingetragen: j 2 Die us E ae Lava erslebeu, den 11. Februar F Osche e Sbaigliches Amtsgericht.

[65182] Osterwieck. Im Sesellschaftsregister des unter- zeihneten Amtsgeric1s ist folgende Eintragung be- wirkt worden: Spalte 1, laufende Nr. : 34. Spalte 2, Firma der Gesellschaft : olferei zu Vogelsdorf E Err E alte 3, É er Gesellschaft: G R Á verbültnisse der GesellsGaft Spalte 4, Rechtsverhältnisse der Gesellshaft : ug Die Gesellschafter sind; 1) der Landwirth Ote Dreyer 2) der Landwirth Christoph Hamster,

3) der Landwirth Christoph Kahmann [.,

4) der Landwirth Christoph Kahmann Il,

5) der Landwirth Andreas Klaus I.,

6) der Landwirth Christoph Klaus,

7) der Landwirth Friedri Lüddecke,

8) der Landwirth Christoph Koch,

9) der Landwirth Heinrih Ahrensê, i der Landwirth Friedri Matthies, 11) der Landwirth Friedri Klaus, 15 der Landwirth Bendix Haarig, 13) der Landwirth Carl Hamster,

14) der Landwirth Andreas Bahrs,

15) der Landwirth Andreas Matihies,

16) der Landwirth Gottfried Hamster,

17) der Landwirth Gottfried Kahmann,

18) der Landwirth Andreas Schrader,

19) der Landwirth Friedrich Kahmann, 20) der Landwirth Undreas Klaus II.,

\ämmtlich zu Vogelsdorf.

Die Gesellshaft hat am 19. Dezember 1889 be- gonnen. Die Veriretung der Gesellschaft is dreien auf drei Jahre zu erwählenden Gesellschaftern übertragen, welche die übrigen Gesellshafter von der Vertretung ausshließen und den Namen „Vorstand“ führen; für dieselbe Zeit wird ein Stellvertreter gewählt.

Der Vorstand wählt aus #ch einen Vorsigenden. Die Mitglieder des Vorstandes können ihre Rechte nur in Gemeinschaft des Vorsißenden und eines zweiten Mitgliedes ausüben, ihre Handlungen sind alfo nur gültig, wenn sie von dem Vorsitßenden und einem zweiten Mitgliede ausgehen.

Für die ersten drei Jahre, d. h. bis zum 1. Januar 1893, sind gewählt: 1) der Landwirth Heinrich Dreyer, zugleih als Vorsitzender, 2) der Landwirth Christoph Hamster, 3) der Landwirth Andreas Klaus 1. und als Stellvertreter der Landwirth Christoph Kahmann I1I., sämmtli zu Bogelsdorf.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. Februar 1890 an demselben Tage

Ofterwieck, den 10. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. I.

[65184] PössnecK. Die Firma Schmidt «& Renner in Pöfeneck (Möbelfabrik) ist, nahdem diese offene Handelsgesellschaft, aus welcher der flüchtig gewordene Mitinhaber Gustav Moriz Renner ausgeschlossen worden ist, sih aufgelöst hat, laut Anzeige vom 29. d. M. im Handelsregister unter Nr. 100 heute gelö\{cht worden.

Pößneck, den 30. Januar 1890.

Herzogliches Amtsgericht. S aller.

[65185] Pössneck. In unser Handelsregister wurde unter Nr. 195 zufolge Anmeldung vom 31. v. M. die Firma Karl Gottlob Schmidt in Pöfneck und als deren alleiniger Inhaber der Tischlermeister Karl Got:lob Schmidt hier cingetragen.

Pößneck, den 9. Februar 1890. Herzogliches Amtsgericht. S(waller.

[64955] Potsdam. In unfer Handelsregister ift zufolge Verfügung vom 3. Februar 1890 Folgendes einge- tragen worden: i 2

a, bei Nr. 87 des Firmenregisters, woselbst die Firma Samuel Zielenziger vermerkt steht:

Die in BVeclin unter derselben Firma be- stehende Zweigniederlassung ift aufgehoben.

b. bei Nr. 78 des Prokurenregisters:

Die den Herren Jacques Zielenziger und Max Rofentbal für die Firma Samuel Zielenziger er- theilte Kollektivprokura ist erloschen.

c. in das Prokurenregtster :

1) Nr. 83. j

2) Prinzipal: Banquier Samuel Zielenziger zu Potsdam. e

3) Firma, welche der Prokurist zeichnet :

Samuel Zielenziger.

4) Ort der Niederlassung: Potsdam.

9) Firmen- oder Gesellschaftsregister: Die Firma ist eingetrazen unter Nr. 87 des Firmenregisters.

6) Profurist: Kaufmann und Banquier Jacques Zielenziger zu Berlin.

7) Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 3, Februar 1890 am 3. Februar 1890.

Potsdam, den 3. Februar 1890.

Königlies Autegeriht. Abtbeilung T. Veröffentl.: Kokkot, als Gerichtéschreibec.

[64954] Potsdam. In unser Firmenregister ist bei Nr. 893, woselbst die Firma M. Hirsch vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 11. Februar 1890 heut Folgendes cingetragen worden:

Der Kaufmann Willy Wolff ist in das Handels- geshäft des Kaufmanns Jsidor Hirs als Handels- gesellshafster eingetreten und es ist die hierdurch ent- standene. die Firma M. Hirsch führende Handels- gesellschaft unter Nr. 241 des Gesellschaftsregisters elngetiayei. 4

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister zufolge Verfügung vom 11. Februar 1890 beat Folgendes eingetragen worden :

1) Nr. 241. (Vergleiche Ne. 893 des Firmen- registers ) 2) Firma: M. Hirsch. 3) Siß der Gesellschaft: Potsdam. 4) Rectsverhälinisse dec Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: Der Kaufmann Isidor Hirsch zu Potsdam. Der Kaufmann Willy Wolff zu Potsdam. e Gesellschaft hat am 15. Januar 1890 begonnen.

Potsdagu, den 11. Februar 1890. :

Königliches An1sgericht, Abtbeilung I. Veröffentl.: Kokkot, als Gerichts\hreiber.

Quersart. Bekanntmachung. [65186] Die unter Nr. 162 unseres Siemenreciidt ein- C Firma Dry. B. Schaal in Nebra nhaber Äpothekenbesizer Dr. phil, Bernhard Schaal ist beute ¿ufolge Verfügung von heute

gelöscht. Querfurt, den 10. Februar 1890. mtsgericht. I.

Königliches

‘und als

Saalfeld a./S. Handelsregister. [65188] - Die Firma Wilhelm Frauke in Saalfeld Nr. 60) ist nach dem Tode des Gerbermeisters W. ranke weil. das. auf Hermann Franke hier über- gegangen. j Saalfeld a./S., den 12. Februar 1890. Herzogl. Amtsgeriht. Abth. I. ___ Fr. Trinks.

Schlotheim. Velanntmachung, [65189]

Fol. 17 des hiesigen Handelsregisters is heute Im Eintrag bewirkt worden:

as unter der Firma „Gebrüder Martini in Schlotheim“ bestehende Handelsgeschäft ift in eine offene Handelsgesellshaft verwandelt worden. Die Gesellschafter sind: ?

1) Fabrikant Heinri Carl Leopold Martini hier, 2) Kaufmann Wilhelm Alwin Berthold Ferdinand

Martini hier.

Jeder derselben vertritt die Gefells%aft selbständig. Vie bisherige Firma bleibt beibehalten; Siy der- selben ist Schlotheim. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1889 begonnen.

Schlotheim, den 13. Februar 1890.

Fürstlihes Amtsgericht. Bernhardt.

——-

G [65190] Stettin. Der Kaufmann Jacob Gerling zu Steitin hat für seine in Sietitin unter der Firma „Je. Gerling“ bestehende, unter Nr. 2023 des E eingetragene Handlung den Kommis

ugo Gerling zu Stettin zum Prokuristen bestellt. Dies isc in unser Prokurenregister unter Nr. 838 heute eingetragen. Stettin, den 12, Februar 1890 Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Stralsund. Bekanntmachung. [65187] In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 33 bei der Stralsunder Senseuschärfer Fabrik C. H. Schwabe zu Stralsund in Co] 4 zufolge Ver- fügung vom 13. Februar 1390 an demselben Tage eingetragen : E e Die Gesells&aft ist durch rechtskräftiges Urtheil der Königlichen Kammer für Handelssachen vom 3. Oktober 1889 für aufgelöst erklärt. Zu Liqui- datoren sind bestellt : : 1) der Vereinsdirektor Carl Johann Matthies, 2) der Kaufmann Carl Hodorff, beide zu Stralsund. Stralsund, den 13. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. TII.

[65191] Teterow. Sn das hiesige“ Handelsregister ist heute zufolge Verfügung vom gestrigen Tage Fol 58 ad Nr. 110 zur „Gnoyeu-: Teterower Eisenbahn- Gesellschaft“ cingetra zen :

Das gesammte Unternehmen der Gunoyeu-

Teterower Gäsenbahn-Gesellschaft it durch die von der Gereralversammlung laut Protokoll vom 10. September 1889 genehmigten, landesherrlih unterm 27. Dezember 1889 bestätigten Verträge vom 18./23, Oktob:r 1889 an die Großherzogliche Landes-Regierung verkauft, und haben die Bestim- mungen des hierher eingereichten Kaufvertrages die Geltung ftatutarisher Bestimmungen. Mit der Nebergabe des Kaufobjektes, welhe spätestens im Laufe des Monats April 1890 geschehen soll, erfolgt die Auflösung der Aktiengesell|chaft, und wird die Liquidation für Rechbnung dec Großherzceglicen Re- gierung durch die vom hohen Ministerii des Innecu zu bezeihnende Großherzoglihe Behörde beschafft. __ Der Aufsichtsrath hat das Jateresse der Gesell- {haft gegenüber der Großherzoglihen Regicrung, soweit ee sich um Erfüllung des Kaufvertrages Handelt, wahrzunehmen, und gertchtlich wie außer- gerihtlich zu vertreten

Teterow, den 13. Februar 1890,

Großherzoglih Meckl.-Schwer. Amtsgericht.

Tiegenhos. Vefanntmachung. [65192]

In unser Gesellshafteregister ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen Aktiengesellschaft „Zueker- fabrik Tiecgenhof““ in Colonne 4 heute Folgendes eingetragen wocden:

Dur Beschluß der Generalversammlungen vom 13. Dezember 1889 und vom 7. Januar 1890 ift der §. 15 der Statuten Absatz 1, 2, 3 und 4 ab- geändert worden ünd hat die in dem Protokoll vom 7. Januar cr. angegebene anderweite Fassung er- halten

Tiegenhof, den 7. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

Wreschen. SefauntmaGung. [35193] In das Firmenregister des unterzeiHaeten Gerichts ist folgende Eintragung eifolgt: 1) Laufende Nr. 258. 2) Be:eiä:nung des Firmeninhabers : Johann Bâänninger. 3) Ort der Niederlassung: Strzalkowo. 4) Bezeichnung der Firma: J. Bänuinger. 9) Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. Fe- bruar 1890 am 14. Februar 1890. Wreschen, den 14. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[65194] Wriezen. Jn unser Firmenregister ist ein-

getragen:

Rud. Klemer, als Ort dec Niederlaffung Alt- Reetz, und als Firmeninhaber der Kaufmann Rudolf Klemer zu Alt-Reetz;

am 29. Januar 1890’ untec Nr. 299 die Firma C. Dornbusch, als Ort der Niederlassung Vralitz, n Firmeninhaber dec Gasiwirth und Stein- händler Christian Dornbusch zu Braliß.

Wriezen, den 29, Januar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Dr. H. Klee,

Berlin: Verlag der Expedition (S{cholz). Druck der Norddeutshen Buhdruckerei und Verlags-

Anftalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

am 28. Januar 1890 unter Nr. 298 die Firma

M

Umrechnungs-Säßtze. 1 Dollar = 4,26 Mark, 100 « Währung == 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark. = 170 Mark. 1 Mark Banco == 1,60 Mark.

bsterr. 200 Gulden holl. Währung 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Mien S o. K & Brüsselu. Antwp. do. do. Skandin. Pläte .

Kopenhagen . . London

do. do. Madrid u. Barc. j do.

do. N Miel, öst. Währ. O A Schweiz. Plätze . Bien, Pláge ; o.

o. Warschau .

Geld-Sorten und Banknoten.

o. St. Petersburg . d 1

Wechsel.

100 fl

100 fl.

rcs.

res,

100 Kr.

100 Kr. 1 £

100 100

S

1 Milreis

. |2M. s

Dukat. pr. St.|—,— Sovergs. pSt. |20,42G 20Frcs.-Stück|16,22B

8 Guld.-Stüdck|16,

16G

2M. 8 T. | 2M.

10T. 10T. 8 T. 3M. 14T. 3 M. . [14T.

vista

SeSmS

SS da

/

Go I d d b D QO D JE D

aSES

Dollars

öImper. pr. St. ‘do. pr. 500 g f.|—,— do. neue .

8 = 80 Mark. 1 Gulden

Bank-Disk T

_—_——

171,30 bz

54 921,40 bz 219,00 bz 6 1221,80 bz

p. St./4,1856G 16,74G

16,24G

Ausländische Fonds. 3.F. Z.Tm.

Argentinische Gold - Anl.

do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do. Bukarester

do. do.

do. do.

do. do.

kleine innere kleine äußere kleine

Stadt-Anl. .

kleine

v. 1888

kleine

Buenos Aires Prov.-Anl.

do. do. do. do.

do. Chilen. Gold-Anl. 89

kleine

Gold-Anl. 88

kleine

Chinesishe Staats - Anl. Dân. Landmannsb.-Obl.

do. do.

do. Staats-Anl. Egyptische Anleihe gar. .|: do. do.

do. do. do. do. do. . do. do

v. 86

kleine

pr. ult. Febr.

kleine)

Éleine

. do. pr. ult. Febr. S ad yp.-Ver.-Anl. innländishe Loose . .

do. St.-E.-Anl. 1882

do. do.

do. do.

Griechische Anl. 1 do. do. do. do. do. do.

do. do.

olländ. Staats-Anleihe yp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb.

tal. \teuerfr.

do. Rente . do. do. do.

v. 1886 Galiz. Propinations-Anl.

conf. Gold-Rente Monopol- Anl.

881-84 500er

kleine

kleine

do. pr. ult. Febr.

Kopenhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 T. Il.

do. do.

Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mexikanische= Anleihe .

do. do. do. do. do.

do.

do. do.

do. Dee Gold-Rente. . o.

pr. ult. Febr. Moskauer Stadt-Anleihe! New - Yorker Gold - Anl. Stadt - Anl. Norwegische Hypbk.-Obl. taats-Anleihe

kleine

kleine

kleine

kleine

er-Rente do. pr. ult. Febr.

do. do. pr. ult. Febr. fe

do. s do. pr. ult. Febr. Silb s s do

do. do.

ente. . kleine

Feine

do. pr. ult. Febr. Sie ul egel ;

E Kred. -Loose v. 58 , Loose

1860er do. pre, ult. Febr. Loose v,

L

9 |1/1.7 9 |1/1.7

43

.\—jp. Stck

U P f Co P e f Q S

R OWLIASMNM NDDNSE

43|1/3.9 1/3.9 1/3.9 1/3.9 1/5. 11 1/5. 11 1/6.12 1/6.12 1/1.7 1/1.7 1/6.12 45/1/6.12 1/1. 7 1/5.11 1/1.7 1/1.7 11/6, 12 3 |1/3.9 4 11/5.11 1/5. 11

92 45) 34 32

20/6, 12 20/6. 12 16/4, 10 5 | 16/4. 10

4 |15/3.9

4 45 43 5

4 |1/6.12

1/1.7 1/6.12 1/1.7 1/1.7

1/4,10 1/4.10 1/1,.7 1/1.7 1/4.10 1/4,10 1/4.10 1/1.7

tor

M

1/1.7

1/1.7 1/1.7

1/4,10 versch. elt ver]. 1/3. 9 1/1.7 1/5. 11 1/1,7 1/2.8 1/2.8

1/4.10 1/4.10

1/2.8 1/5, 11

|1/3.9| 1/1.7

P o toe

t

1/1. 7 1/4. 10 1/4. 10

1/4; y Sie 1/5. 11

*|* E ® EE

—[p.Std|

Stüde zu 1000

100 u. 20 £

1000—20 £

100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 A 10 Aa: = 30 A 4050—405 6 4050—405 M 5000—500 46 10000—50 Fl. 5000 u. 500 Fr.

10000—400 Fr. 400 vér.

20000—100 Fr8ê. 100—1000 Frs.

1800. 900. 300 2000—400 400 A 1000—100 4 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—100 Rbl. P. 1000 u. 500 s G. 1000 u. 500 § P.

4500—450 M 20400—204

1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G. 1000 u. 100 1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 100 fl.

250 F K.-M. 100 fl. De. W. 1000. 500. 100 fl. 100 u. 50 fl.

. en

zum Deutschen Reichs-Anz 44.

Berliner Börse vom 17, Februar 1890. Amllihh festgestellte Course.

1000 u. 5008/4,1775G

do. kl

eine .—,—

do.Cp.zb.N-Y./4,185G

Belg.

oten ./80,95G

Engl. Bk.p.1£|20,45G C O 100 F./81,25 bz olländ. Not./168,75 bz

Zinsfuß der Reichsbank

Fonds und Staats-Papiere.

Dtsche. Rchs.-Anl. d d

do. do

do.

89,80 bz 90,30G 83,60 bz 83,60 bz 82,25 bz 82,25 bz 96,80bzG 96,80 bz G 96,80 bz G 96,80 bz G 93,10 bz 93,70bzG 81,50G 81,90G 101,30bzG 111,20G 112,20 bz

97.90B 95/90 bz 95,90 bz

70à,80bzG 101,80B

104,25G

'

100,20B

80/006zB 97 /30B 94,75 bz® 94,90B 197 50G 82,80 bz G 83,00G 96/80 bz 97,25 bz 98,00 bz 96,70B [64,40G 129,60G 100'80G 98,60 bz 89,00B 95 25B 95,80 bz 76/60G 76,30 bz [87,40 bz

Fl.

B 123,70à,40 bz 1317,50 bz

o. o Preuß. Con, e . do. do.Sts.- Anl, 68 do.St.-Schd\ch{. Kurmärk. S@ldv. Neumärk. do. Oder-Deichb-Obl. Berl. Stadt-Obl. do. do. neue Breslau St.-Anl. Cassel Stadt-Anl. 1887 Charlottb. St.-A. Elberfeld. Obl. cv. EfsenSt.-Ob[.IV. do. do. Magdbg.St.-Anl. Ostpreuß. Prv -O. Drn ot

o. do. Sé{ldv.d BrlKfm. Westpr. Prov.-Anl

HZ.F. Z.Term. Stilcke zu 6 4 [1/4. 10/5000—200/[107,50B

3E! versch. 4

32 4

34 35 3s 3s 35 3411/4. 4 11/4. 35 35 4

32 4 34/1/1.7 33/1/4.10 33 1/1.7 4 |versch. 3F| versch. 1/1. 7

esel 5/0, Lemb. 5} u. 69%

./9000—150}106,20 bz

ch./5000—100lab1100,50bG '3000—10C/101,50 bzG

./3000—200/100 70 bz

Börsen-Beilage

Noten|80,25 bz Noten|112,10bz 172 30bz

do. leine 324,30 bG

5000—200/102,60 bz

5000—200/102,60 bz 3000—150/102,10bz 3000—75 1100/30G 3000—150}—,— 3000—150|—,— 3000—300|—,—

5000—200}102,20G

3000—200}100,70 bz 2000—100/103,50 bz 5000—-500/101,10G 3000—200|—,—

3000—20C|—,—

5000—200}101,80 bz 3000—100/100'60B 1000 u.500|102,40G 1000 u.500/102,0CG 1500—300|—,—

zl 1/4.10

Oesterr. P Pester Stadt-Anleihe . .6

do. Polnische

do.

do.

Portugies. do

Raab-Graz. Präm.-Anl.'4 Röm. Stadt-Anleihe I. 4

do. do. IL.-VI. Em.'4 Rumän. Staats-Obligat.|6

do. do. do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Rente 4 Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5

cons. Anl. v. 1875/41

3000—200|—,—

1/5.11 1/1.7 1/1. 7 1/1. 7 1/1.7 1/6.12 1/4.10 1/4.10 16/4. 10 1/4.10 1/4,10 1/1. 7 1/1. 7 1/6.12 1/6.12 1/6.12 1/4,10 1/4.10 1/1.7 1/3.9 1/3.9 1/5,11 1/5.11 1/5.11 1/4,10; do. Eleine/45 1/4,10 do. v. 1880/4 11/5.11 do. p.ult. Febr.!|

do. kleine 6 Pfandbr. T—IV 5 Li id-Pfdbr i

iquid.- r. Anl.v.1888/89 44 do kleine 44

do. kleine 6 do. fund.'5 do. mittel 5 do. Fleine 5 do. amort.5 do. kleine 5

do. do. do. do.

Eleine/5 v. 1859/3 v. 1862/5

kÉleine/5

do. p.ult. Febr.

Pier nete 1883/6 [1/6.12

. con. Eisenb.-Anl. 4 | vers do. pr. ult. Febr. Orient-Anleihe

Nicolai- Obl. Poln.Schag-Obl.| Pr.-Anl. v. 1864/5

9. 6

Boden-Kredit n 5

Cntr.-Bdkr.- Kurländ. Pfndbr.|5 d. St-Anl. v.1875 41

do. Schwe do.

St.-Renten - Anl. 7 ÖHyp.-Pfbr.v. 1879 44:1/4.10

do. TL do. Städte-Pfd. 18 SQmels Eidgen. rz. 98

0. Serbische do. do. do.

es ; L he

Stockhlm. do.

o, 6 1/6.12 do. v. 1884/5 |1/1.7’

do. 5 [1/17 | do.p. ult. Febr.

do.

kleine/4 | vers.

do. II | do.p. ult. Febr.

do. III do. p.ult. Febr.

[1/5.11 1/5. 11 1/4.10 1/4.10 15 |1/1.7 do. v. 1866/5 1/3,9 Anleihe Stiegl.'5 /1/4.10 do do. 5 [1/4,10 1/1.7 ar./44/ 1/1.7 f.I/5 | 1/1.7 24/6,13 1/2.8 1/2.8 1/2,8 1/6.12 1/2,8

9

4

do. kÉleine'4 4

4

do. kleine

do.

do. Mett do. kleine 4 do. 1886/34

do. v.1878/4 do. mittel\4 | 1/1.7 eine/4 |1/1.7 83/47/1/5.11 t 1/1.7 do. neueste|31| 1/1. 7 Gold-Pfandbr.|5 | 1/1.7 Rente v.18845 | 1/1.7 do.p. ult. Febr. ds. v.1885/5 |1/5.11]| do. p.ult. Febr. E [Va leu] do. p.ult. Febr.

Schuld Pio r. v.84/85|4} 6.1 o. 1

1/1,7

v.1886/4 1/5.11 /3.9

16/6.12

16/6,13

16/6.19

do. 3 Land\{chftl. Central do do

do. do. Kur- u. Neumärk. u,

o. Ostpreußische. . Benimexs@e E o. As do. Land.-Kr. 4 Posensche 4 do. 3 Sähsishe .… . .14 Súles. altland\{./3 do. do. 14 do. ld\ch.Lt.A.C./3 do. do.Lit.A.C'4 do. do. do. 14 do. do. neue 13 do. do. D.13 do. do. 4

do. do. do. I. 4 Sélsw.Hlst.L.Kr. 4

do. do. 3 esalifce E

0. E Wstpr. rittr\{ch.T.B'3

do. do. I1.'3

do. neulnd\ch.I.|3

Reutenbriefe.

annoversche . . .|4

essen-Nafsau . ./4 Kur- u. Neumärk. 4 Lauenburger . ./4

20000—200 1000—100 fl. P. 100 fl. P. 3000—100 Rbl. P. 3000—100 Rbl. 1000—100 RbI.

406 M

100 Aa: = 150 fl. S.

500 Lire 500 Lire 4000 u. 400 A 400 M 4000 2000 M 400 M. 16000—400 M 4000 u. 400 M 5000—500 L G. 1036—111 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50£ 1000—50 £ 100 u. 50£ 625 u. 125 Rbl.

inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10] 10000—100 Rbl.

10000—125 R6I. 5000 Rbl. 1000—125 Rbl. 125 Rbl.

625—125 Rbl. G. 125 Rbl.

St.-Anl. 1889 . [4 R 3125—125 Rb. G.

1/6.12| 1000 u. 100 Rb. p. 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. Þ.

(1/5, 11] 1000 u. 100 Rbl. P. [69 20 bz

2500 Frs. 500 Frs. 500—100 Rbl. S.

150 u. 100 Rbl. S. |90,90bz

100 Rbl.

100 Rbl. 1000 u. 500 Rbl. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl. 400 M

1000. 500. 100 Rbl.

3000—300 A 1500' A 300 A

5000—500 A

5000—1000 A

3000—300 M

4500—300 A 1500 A

600 u. 300 A

3000—300 A

400 A 24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr.

neue .… 132 4

„135 -/13#| 1/1. 4

1/1.

1/1. 11/1. 1/1. 41/1. 1/1. 41/1. 1/1. 11/1. 1/1.7 2/1/1.7 #!1/1.7 |/1/1.7

7 7 7 7 7 7 7 7 e 6 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7

3000—60 |100,90bzG 3000—150/100/40 bz 3000— 150] —,— 3000—150|—,— 3000—150|—— 3000—150|—

| 1/1.7 3000—150/100,90bz G

101,10G 92,00 bi G 93,006 „2 66,30G® 66,30G* F 61,20bz 7 95,75 bz G 95,75 bzG 107,00 bz 9025B kl.f\. 87,90et bz B 105,00bzG 105,00 bz G 101,75 bzG 101,75bzG 102,25 bz 98,40 bz 98,75B 85,70bzG

85'00B 103,90G

102,75 bz 94,30 bz 94,20 bz [59,25 bz G

s

1rf

lia bzB 105,90 bz B 95,00 bz B 95,00 bz B 94,10bz

94,00 bz 16930 69,30 bz 69,20à,25 bz G

69,10 b1

95,20G 95,20G 93,590G

167,25B 158,10G 71,09 bz 96,20 bz 108,00 bz B 99,00 bzB 87,20 bz 68,90 bz 102,25 bz 102,25 bz 102,25 bz

L 1/1. 7 |3000—150}—,—

1/1. 7 5000—200l—,—

41/1. 7 5000—200|—,—

1/1. 7 |5000—1

34/ 1/1. 7 |4000—100|—,— 11/1. 7 5000—200]100,60bz

£/1/1.7 5000—200|100,60G

1 A 100,60 bz

| [1/4.10/3000—30 |—,— 1/4. 10/3000—30 |—,— 1/4. 10/'3000—30 [104,00bz 1/1. 7 |3000—30 |—,—

O Anleihe

do. do. C.u.D do.

do d

Loose

, do.

. (Egyp do. à-

do.

do. do. do.

do. do. Gold- do. do. do. do. do. do.

do. Loose

do. do.

o. Breslau-Wars

Holieinse 3 Mainz-Ludwh. do. do. Medckl. Friedr.

do. Lit

88 75G 102,25G 102,25G

102,25G 102,80G fI.f.

100,90B 88,75B 84,10 bz G

[84/1063 G 173/25G [lf

102,10 bz 101,00G fkl.f. 101,00G kl f. 101,70 bz 101,90G 101,60bzG

Ostpreußische do

Rheinische Saalbahn

do. I.

101,90G 96,50G

do.

o. do. B l

Administr... . 5 [1/5. 11

: Zoll-Oblig. Í do. do. ult.

Ungar. Goldrente gar. . .4 |1/1.7 |

do. do. do. do. Þ. ult. Fbr. Eis.-Gold-A. 89'412 | do. do. 5! 1/2.8|

do.

do. do. Papierrente . . . 5

T Bega gar. '5 '1/4.10 o. Bodenkredit . 4. do. Bodenkr. Gold-Vfd. 5 1/3.9 Wiener Communal-Änl. 5 |1/1.7| 1000 s Stadt-Anleibe . 34/1/6. 12| 1 ürk. et 4

Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A.14 Braunschweigische e z Braunschw. Landeseisenb. 4

D.-N. Llovd (Rost-Wrn.)4 |1/ alberst.-Blankenb.84,88/4 |1 olsteinsche Marschbahn 4 |1/1.7

Magdeb. -Wittenberge . .'3 | 1/1. |

do. 75,76 u.78cv./4 |1/3.9

Oberschles. Lit. B... . .133/1/1.7

do. (Ndrs{l. Zwgb.)/3È| 1/1.7 do. Stargard Plata 1/4,10

Weimar-Geraer j Werrabahn 1884—86. .14 |1/1.7

Obers(hl. Lit.F. L.Em..E Rheinische v. 62 u. 642 7lu, 732

E

eu

hein. u. Westfäl. 4 11/ Säcsishe . N 4 1 Sülesisbe - . : -/4 (1/4 10/3000—30

[8w.- Holstein. /4 1/4. 10/3000—30

Réuß. Sa\-Alt.Lb-Ob. 31, Sâà He St.-A. 4 |1 Sächs.

Wald.-Pyrmont. 4 [1

4 11/4.10/3000—30 . «4 11/4.10 3000—30

4. 10/3000—30 4. 10 3000— 30°

Badische Eisb.-A.|4 | vers. 2000—200 Bayerische Anl. ./4 | versch. 2000—200 Brem. A. 85,87,88/34| 1/2. 8 5000—500 Grßhzgl. Heff. Ob. /4 | 15/5. 11 2000—200 Hamörg.St.-Rnt./33/ 1/2.8 2000—500 do. St.-Anl.86'3 1/5. 11 5000—500 do. amrt.St.-A. 33/1/5. 11 5000—500 Mel. Eifb S{hld. 31 1/1.7 3000—600 do. cons.St.-Anl.'3È!/ 1/1. 7 3000—100 Ld.-Spark-4 1/1. 7 5000—500

versch 5000—100

1.7 1500—75

St.-Rent. 3 | vers. 5000—500 do.Ldw. Pfb. u. Kr. 32 verf ch. 2000—100 do. do. Pfandbriefe 4 | versch. 2000—75

do. do.Kreditbriefe 4 | vers ch. 2000—200 do. Pfdbr.u. Kredit 4 vers. 2000—100

/1. 7 3000—300

Württmb. 81—83 4 | verfch. 2000—200

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, deu 17. Februar 1890.

14 11/4. 10/3000— Fe ( /4.10| 30

104,25B 104,25B 104,20bz

104,20bz 10425B 104 %BB

urbe}. Pr.-Sch.— p.

Bayer. Braunschwg.Loose p. Cöln-Md. Pr.Sch/3411/

E Loofe . Meininger 7 fl.-L.|— |y.!

v.65 A. cv.1 |1/3.9 | 11 [1/39 C. u. D.1 [1/39

.p.ult. Febr. '

o kleine 5 |1/5.11| 06 1/17]

Fleine'ò |1/1.7|

Febr.

vollg. . . .fr.|p. Stck|

p. ult. Febr.

t. Tribut) .4}| 10/4.10 | 1

do. fleine/4}] 10/410 |

p. ult. Febr.!

mittel '4 |1/1.7| fleine'4 |1/1.7|

mittel 4

Tléine 44

Invst.-Anl, 5 .7 | 1000 do. [43 1/1 |

p. ult. Febr.

p. Steck!

fleine 5 '1/4.10 4411/4. 10

1/3. |

p. ult. Febr.

/

I. C. . .134/1/1. 1/1.

._.42/1/1. 1/1.

/ /

7 7 7 7 7 0

chau. . . .5 |1/4.10 1.7 /1.7| 1: Qût s E C 68/69 gar.'4 (1/1. 7

v. 1874/4 11/4.10 v. 18814 |1/2.8 -Franz-B 31/1. 7

E... . .321/4.10

üdbahn .44 1/1.7 do. IV. 41 1/1.7 34/1/1.7

1/47 4 | 1/7.

u. VI.

Berl. -Stett. UL Em.K ( 1/4. 10/3000—600 [1

[1/4.10 ¡1/4,10

Freud. Pr.-A. 55/31! 1/4, |

Bad. Pr.-A. de67/4 |1/2,8 räâm.-A. 4 | 1/6

Deffau. St. Pr. A. 32] 1/4. | amburg. Loose .|3 | 1/3, | 1342| 1/4, |

Oldenburg. Loose'3 | 1/2. |

| | 3000—300 A

11/4, 10/3000—600 Brsl.-Schw.-Frb. E 1/4. 10/3000—300 46/102,20 bz do. 18762) 1/4. 10/3000—300 Cöln-Mind.VI.A.uB..- 1/4. 10/3000—300 1/4. 10/3000—300

600 «A 600 «

300 120 309 300

60 300 300 150 150

12 120

Stck

Stck 4.10!

Stdck|

1000—20 £

1900 —20 £

1000—20 £ 4000—400

400 A 25000—500 Fr.

500 Fr. 400 Frs.

000—20 L 20 £

10000—100 fl.

500 f. 109 fl,

1000—100 A. 1000—100 fl. 1000—100 fl.

u. 200 fl. G.

1000—400 fl. 1000—109 fl,

100 fl.

5000—100 fl.

100 fl,

10000—100 f. 10000—100 fl.

u. 200 fl. S. 000 Frs.

335,50 bz 144,40G 146,50B 107,60bzB. . 140,50G 138,10G 146,75 bz 133,25 bz 28,29b 133,00

conv. —,— 25,30G 17,85G 85.10 bz 85,25 bz 82,30bzG 32,30bzG 82,30bz G

180,60G 81,10a,20bz

96,80bz G 96,80bz G 89,25 bz

89,50 bz

89,90 bz

89,20 bz 100,70 bz 100,70 bz 100,70 bz 102,80CG : 100,80bGEI.f. 85,90B 85,50Aa85, 70 bz 254,90bz B 86,00G 85,60G

100,80G 105 90G 97,90G

500 Frs, 1

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

M Miet, ITT. A. B.'33!1/1. 3000—300 A

300 A 600

500 A 300 M

3000—500 M 500 u. 300 A 1000 u. 500 3000—500 M

600 600 A

1000 u. 500 A

600 Æ

1000 u. 500 A 9000-—500 A

300 M

3000—300 A 3000—300 A 300 u. 150 1500—300 A 1500—300 A 600 A 1000 u. 500 A 5900—50 A 1500—300 4

102,20 bz

102,20 bz 102,20 bz 102,20 bz 102,20 bz

101,75 bz G 01,75et.à,90 bz

L Sp Lei 7 E T t A R T rec E d D E “E E S B Fr E FE Pa P D M S e p” t Bew r.Po ‘e bs adi L t D

100,80bzB 100,80 bz B

107,00 bz

'

100,70bz G

[92/50G 103,10G 103,10G

s

id dias L ——

E L L:

E L E LLIN E E i

100,30bzG

E R

,

104,00G

'

,

4°/e Eisenbahn-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 34% Consols,

gekündigt

102,20 bz