1890 / 45 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10 Uhr. Offener Arret mit Ak idt bis 1. März 1890. Frist der arten cie en forderuugen bis 20. März 1890. Prüfungstermin am 28. März 1890, Vormütags 10 Uhr. Nügentwwalde, pv Februar 1890. armer,

Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[62198] Bekanntmachung.

Das Königliwe Amtsgeribt zu Steele hat über das Vermögen des Mühlenbesißers Frauz Vuß- maun zu Steele heute, am 31. Januar 1890 Vormittags 9 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet. Der Rechtsanwalt Reers zu Steele ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 8. März 1890. Erste Gläubigerversammlung am 25. Fe- bruar 1890, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 18. März 1890.

Steele, den 31. Januar 1890.

Bornemann,

Gerichtëschreiber des Königlichen Amlsgerichts.

[65265] K. Württ. Amtêgericht Tübingen.

Ueber das Vermögen des Wirths Konrad Straub zur Vavaria in Tübingen wurde am 13. Febr. 1820, Vormitt. 9 Ubr, das Konkurs- verfahren erös;nct. Konkursverwalter: Gerihtsnotar Ubland bier. Anmeldefrist u. offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1890. Eríîte Gläu- bigerversammlung u. Vrüfungstermin: 22, März 1890, Vormitt. 167 Uhr.

Den 13. Febr. 1890.

Gerichts\chreiber Kret\ch{chmer.

16527] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lohgerbers Wilhelm Preuffse in Uelzen ift am 15. Februar 1890, Nachmittags 1215 Ubr, der Konkurs eröffnet. Zum KonkurEverwalter ist der Vereint sekretär Wietfeldt in Uelzen errannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Armeldefrist bis zum 17. März 1890. Termin zur Wahl eines Verwalters am 15. März 1890, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin gm 31. März 1899, Vormittags 10 Uhr.

Uelzen, den 15. Februar 1890.

Körigli&es Amtegeridt. T. Veröffentlidt: Der Gerichts\chreiber. [65285] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen de2 Schneidermeisters Josef Schaufenberg zu Viersen, Augusiaplatz, ift heute, am 13 Fetroar 1820, Mittags 12 Uhr. das Konkursverfabren eröffnet und der Re(tsanwalt Kakblenborn zu Viersen zum Konkur8verwalter er- narnt wordea. Konkursforderungen sind bis zum 20, März 1820 bei dem Gerickbte anzumelden. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 4, März 1890. Et fte Gläubigerversammlung am 4. März 1890, Vormittags 9 Uhr. Alloemeiner Prü- “2 iguns am 15. April 1890, Vormittags

r. Königlides Amtéêgeribt zu Viersen. gez Bellinger. ; Beaglaukigt : (L. 8) Wulff, A, Gericttéssck@reiber des Königlichen Amtsgeril{ts.

{65258] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Handelsämauns Wolf Zallol Rappaport in Würzburg wurde unterm Heutizen der Konkurs erkannt. Konkurs: verwalter: K. Gerichtsvollzieher Steinacher dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿zum 1. März 1890. Anmeldefrist bis zum 5. Mär; 1890. Grste Gläubigerversammlurg am Freitag, deu 7. März 1890, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin am Dienftag, den 18. März 1890, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12.

Würzburg, am 14, Februar 1890.

Gerichts) {reiberei des K. Amtsgerihts Würzburg I.

(L. 8.) Baumüller, Secr.

{65576] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Bermsögen des Schuhmaevermcifsters Carl Richard Grahl in Anerbach i./V. ift zur Abnabme der Sälufre&nung des Verwalters, ¡ur Erbebung von Ein- wendungen gegen das S(hlußverzeibniß der bei der Veitbeiiung zu berücksitigenden Forderungen und zur Veslußfa9ung der Gläuktiger über die nicht verwertbbaren Vermögens8ftüde der Schlußtermin auf Mittwoch, den 12. März 1890, Vormittags 11 Uhr, ver dem Königlichen Amtsgerichte bier- selbít, bestimmt.

Auerbach i./S., den 15. Fébruar 1890.

F Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65262] Vekanutmachung.

Das Kal Amtsgerit Augéburg bat mit Beschluß vom 8. Februar ds. Is. im Korkurse über das Ver- mögen der Väkerscheleute Georg uud Fran: ziska Pabst in Augsburg auf Antrag des Kon- furêverwalters vom 8. cr. das Verfahren Mangels einer der Kosten desfelten ertsprehende Masse na S. 120 der Konkursordnung eingestellt.

Augsburg, am 13. Februar 1890,

Gerichtéfchreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. 8.) Der Kgl. Sekretär: Zierer.

(65574) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Gebrüder Guran hier, Kaiser Wilhelmstr. 47, ift, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Januar 1890 angenom- mene Zroangsvergleid dur rechtskräftigen Beschluß vem 21. Januar 1890 kestätigt ist, aufgeboben worden. Zur Abnahme der Rechnung des Verwalters ift Schlufttermin auf den 4, März 1890, Mit- tags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- straße tr Hof, Flügel C., parterre, Saal 36, an-

Berlin, den 6. Februar 1890.

…, Paez, Gerihisshreiber des Königlichen Äcaiägeridt L Abtheilung 50.

165239] Vekauntmachung.

Das Konkursverfahren v dae Vermögen des Schlächtermeisters Karl Müller, bisher zu * Friedrichsberg, Blumenthalstraße 35, jeßt zu

Berlin Sélufoe:theilung der Masse aufgehoben worden. Berlin, den 13. Februar 1890. Der Gerictsschreiber des Königlichen Ee II. Abtbeilung 7. Richert.

[65578] Konkursverfahren. L

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefizers Friedrih Adolf Hentschel in WeickerëDorf wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußfitermins bierdur aufgehoben.

Bischofswerda, den 15 Februar 1890.

Königliches Amtsgeri®t. Schmalz.

[65577] Konkursverfahren. G

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Joseph Cacu, früher Handelsmann zu Lio- conrt, wird nach erfo!gier Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Delme, den 13. Februar 1899.

Kaiserlibes Amtsgericht. Pawelzig.

[65255] Konkursvcrfahren.

In dem Konkursverfahren üter das Vermögen der unter der Firma A. Pescatore, Louis Zoude und Cie mit dem Sitze zu Luxembnrg be- stehenden Kommanditgescllshaft auf Aktien, wel&e in Oettingen cine Zweigniederlassung hat, ist zur nachträgliden Prüfung der angemeldeten Forderungen Termin auf Montag, den 24. Fe- bruar 1899, Vormittags 19 Uhr, vor dem Kaiferlihen Amtsgerichte bierselbst anberaumt.

Diedenhofen, den E GEBERAE 1890,

Schulz,

Gerictss\{&reiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

[65250}? Konkursverfahren,

In dem FKonkuréverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters J. Tomászy zu Dirschau ist zur Abnabme der Schlußre&nung des Ver- walters, zur Grbebung von Einwendungen gegen das Sélußverzei#niß der bei der Bertheilung zu berüdsiwtigenden Forderungen und zur Bes@luß- faFuna der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermsözcrsstückle der Swhluüftermin auf den 10. Márz 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte bierselbst, Terminszimmer Nr. 3, bestimmt. Die S{blufrehnung nebst Belägen und Schlußverzeichniß sind auf der Gerichts- \chreiberei 211. niedergelegt. ITT. N. 2,/89,

Dirschau, den 14. Februar 1890.

Der Scrich1s\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

35,9841 (65284) Bekanntmachung.

In SaDLcn betreffend d2s Konkursverfahren über das Vermögen der Fürsteutyalder Stärke- Zucker- und Mecehlfabrik Uktiengesellschaft hierselbst foll auf Antrag des Verwalters der, der Konkurêmaße aus dem Urtheile des Königlichen Kammergerid;ts vom 7. Juli 1886 gegen den Ritt- meister a. D von Berg, zustebende Anspru auf 4950 F nebst 5 %/6 Zinsen seit dem 18. Oktober 1883, zugleih mit der wegen dieser Forderung ge- pfändeten und der Konkuremafse an Zahblungéstatt überwiesenen Hypotbekerforderung von 5897,55 baftend auf dem zu Berlin Gipéstr. 2 belegenen, im Grundbu des Köonicliden UmtsEgerihts I. zu Berlin von der Köniostadt Bd. 1II. Bl. Nr. 263 verzeichneten Grundftück, turch öffentlice Ver- steigerung an den Meistbietenden gegen Baarzahlung veräußert werden. Za diefem Vebufe ift Termin an biesiger Eerictéistelle auf den 5. März 1890, Vormittags 114 Uhr, anberaumt.

Fürstenwalde, den 15. Februar 1880.

Königlictes Aratsgericßt.

[65268]

Im Gotth. Stoctzer'scheu Kouknrse gelangen lt. S{lußrehnung A 3539,82 zur Vertheilung. Es kommen dabei außer 4 12270 Ferderungen mit Vorrecht 46 27 529,71 Forderungen ohne solches in Betracht. Die Swchlußrechnung ist zur Einsicht- nabme der Betheiligten in der Gerichtéscreiberei Herzogl. Amtsgerichts VII. aufgelegt.

Gotha, decn 17. Februar 1890,

Der Masseverwalter: Kaufmann Bernstein.

[65249] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des RittergutSbesizers Vruno Gottschling in Orlowo ist in Folge eines vcn dem Gemein- schuldner gemadten Vorschlags zu einem Zwangs- veraleiche neuer Vergleidbêtermin auf den 10. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericte bierfelbst, Zimmer Nr. 14, anberaumt.

Juowrazlaw, den 13. Februar 1890.

Pelz, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

(65275) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kürschuermeiftcrfrau Augufte Mueller, geb. Pecÿ, von hier, ist zar Prüfung der nah- 1räglid angemeldeten Forderungen Termin auf den 12. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königli®en Amtegericht hierselbst, Zimmer Nr. 17, anberaumt.

Justerburg, den Or 1890,

ehr, Erster Gerictés@reiber der Königlichen Amtsgerichts.

{65243] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Kupfer in Firma Carl Kupfer Konsum-Geschäft zu Jauer ift zur Abnahme der Swhlußrechnung des Wer- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Stblußrerzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Ver- mögentstüde der Schlußtermin auf den 5. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Terminszimmer parterre Nr. 7, bestimmt.

Jauer, den 13. Februar 1890.

Kuschmißt, GeriHtéschreiber des Königlihen Amtsg: richts.

[65281] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kausmanues Audreas Hexamer zu Köln wird

Friedri@éfelderstraße 12, ist in Folge

nah erfolgter Abbaltung des SL&lußtermins bier- dur aufgehoben. Köln, den 14. Februar 1890. Königlibes Amtsgericht. Abtheilung VII. Zur Veglaubigung: Küpper, Aktuar.

[65251] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üter das Vermöaen des Drechslermcifters und Mechanikers August Theiling hier wird na erfolgter Abhaltung des SHlußtermins bierdur aufgeboben.

Magdeburg, den 13. Februar 1830.

Königliches Amteégericht. Abtheilung 6.

[65266]

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Väekermeifters Martin Gerhold ¿zu Marburg wird biermit eingestellt

Marburg, den 12. Februar 1890,

Königliches Amtsgeriht. Abih. IIl.

[65245] Oeffentliche Bckanntmachung.

In der Marie Venke’schen Konkurssache oll die Stlußvertheilung erfolgen. Verfügbar sind dazu 365 474 F. Nach dem auf hies. Gerichts- \{reiberei niedergeleatem Verzeichnisse sind dabei 7 4 bevorrechtigte und 1949,32 4 nicht bevorrech)- tigte Forderungen zu berüsichtigen

Neuftadt O./Sch., den 14 Februar 1890. H. Rudolph, Verwalter.

[65579] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers N. Schmiedekampf zu Parchim wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Parchim, den 15. Februar 1890.

Großberzoclihes Amtsgericht. Veröffentlicht: W. Schüß, G.-Dtr.

[65581]

Das Konkur®verfahren über das Vermögen des Buchbinders Fricdrich Clemens Edel in Plauen wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bicrdurch aufgehoben.

Plauen, den 15. Februar 1890.

KönigliGes Amtsgericht. Steiger.

(65246) Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermsgen des Gastwirths Ernst Bohle zu Remscheid wird, nachdèem der in dem Vergleihétermine vom 21. De- zeméer 1889 angenemmene Zwangsverglei durch rectéfräftigen Beschluß vom 13. Januar 1890 te- stätigt ist, hicrdurch aufgehoben.

Remscheid, den 12. Feb:uar 1890

Königlices Amt2geriht. Abtbeilung T.

[65269] Konkursverfahren.

Das Konkursverfäbren über den Nachlaß des verftorbenen Heinrich Krcbs von Nieder- Modau wird na erfoigter Abhaltung des Schluß- termins bierdur aufgehoben.

Neinheim, den 12. Februar 1890.

Des Greoßterzoglihe Amtsgerict. v. Grolman. [65248] Kgl. Württb. Amtsügericht Saulgau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Karl Mütter, Bierwirths-Ehelecute in Jett- fofen, ist nad Abéaltung deé Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertbeilung durch Beschluß vom Heutigen aufgehoben worden,

Den 13. Febrüar 1890.

Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts: Hafner.

[65242]

In dem Lehrer Metenthin’schen Konukurje soll Scblufvertbeiiung erfolgen. Bei eine- verfüg- baren Masse von 500 6 find zu berüdsihtizen 420,92 #4 tevorrechtigte und 4353,96 4 Fordecungen otne Vorreht.

Spaudau, den 15. Februar 1890.

Heide, Konkursverwalter. [65580]

In dem Lederhäudler Autou Böhler”"schen Koukursverfahren wird die Vornahme der Schiuß- vertbeilung erfolgen.

Die Summe der zu berücksichtigenden Forderungen beträgt 5918,51 4, der zur Vertheilung verfügbare Maffebestand 2323,75 4

Spremberg, den 17. Februar 1890.

Adalbert Schoen, Konk.-Verroaalter.

[65283] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbindermeisters Julins Walter zu Sprottau ist zur Abnahme der Scblußrehnung des Verwalters, zur Erheburg von Einwendungen gegen das Sé(blußverzeiniß der bei der Vertheilung zu be- rücksihtigenden Forderurgen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- ftüde, sowie über Genehmigung einer, dem Gemein- \huldner bewilligten Unterstüßung der Schlußtermin auf den 11. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst bestimmt.

Sprottau, den 12. Februar 1890.

4 __ Kreutsgcek, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amts8gerihts.

T E Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väkermeisters Franz Sels hier ist dur einen Zwangsverglei beendigt und wird daher aufgehoben.

Stolp, den 7. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[64752] ;

In der Konkursfa&e Credit Bank Rees ift zur Zeit ein verfügbarer Massebestand von 49 793,90 M glei 1249 der auf 398 351,35 4 festgestellten Forderungen vortanden und soll der- selbe demnächst zur Vertheilung gelangen. Der tezüglide Veriheilungsplan nebst Gläubigerverzcich- niß liegt von heute an wäßrend 14 Tage zur Einsicht ter Betbeiligten beim Amtsgeriht zu Rees aus.

Wesel, 15. Februar 1890.

Der Konkursverwalter : Augst. ten Honipel.

Tarif- :c. Veränderungen der deutschzen Eisenbahnen.

[65287]

Im Lokal- und gegen!eitigen Verkehr der preußi- schen Staatseisenbahuen wird vom 1. März dieses Jahres ab die Beförderung von Getreide (Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Mais) und Kleie in Wagen- ladungen auch in unverpacktem Zustande (in loser Schüttung) unter den nabfolgenden Be- Do bis auf Weiteres versnchsweise ge- stattet :

1) Die Beförderung erfolgt in gewöhnlien be- dedten Wagen. 2) Die Verladung und die Sicberung des verladenen Gutes gegen Verstreuen ist Sathe des Versenders. Die bierzu verwendeten GSeräth- scafien werden na Maßgabe der aligerneixen Tarifs rorscriften unter B. II1. 9 des veutshen Eisenbahn- Gütertarif8s, Theil 1, fra{tfrei an den Versender zurückbefördert. 3) Die unverpackte Aufgabe ist von dem Versender nah ter Bor)ch{rift des §8. 47 (und Anl. A.) des Betrieb8-Reglements für die Eisen- babnen Deutschlanès besonders zu erklären. 4) Bei babnsfeitiger Entladung auf Antrag des Empfängers oder na” Ablauf der Entladefrist wird neben den Kosten für etwa erfolzte Beschaffuxg oder An- miethung von Sälen eine besondere, aus dem Lokal- Gütertarife der in Betracht kommenden Verwaltung an Ee Gebübr croNe,

le veionderen Befiimmunaen, -welche für rutsi- \ches (Betreide bezügli der Umladung an E G übergangsftationen bezw. bei der Entladung auf den Empfangstarionen getroffen sind, bleiben bis auf Weiteres in Kraft. Berlin, den 14. Februar 1890. Königliche Eiseubahn-Direktion, zuglei Namens der Übrigen Königlih preußischen Eisenbabn- Direktionen.

g A it dem 15 Februar 1890 wird die Station Gunsleben des _Etsenbabn-Direktionsbezirks Magde- burg in den direkten Vieh- 2c. Verkehr Bromberg- westlihe Staatseisenbahnen einbezogen,

Die betreffenden Feachtsäße sind bei den de- theiligten Stationen zu erfahren.

Bromberg, den 11. Februar 1890. Königliche Eisenbahn - Direktion.

[65291]

Eydtkuhner Tranfit-Güter-Verkehr.

Mit Giltigkeit ron \ogleich wrden dic Stationen Mannhcim und Mannheim-Neck@arvorstadt

der Hessischen Ludwigsbahn in den Ausnahmetarif 31 für Eisen und Stahl u. f. w. und in den

us,

nabmetarif A, (Sammelgüter) des Eydikuhner Transit-Güter-Tarifs mit den folgenden Frachtsägen Frachtiäge für 100 kg in Mark:

aufgenommen:

Ausnahmetarif 31.

Nah Eydtkuhnen tr.

von zu | u

S Entfernung

Tannen B Mannhbeim-Necarvorstadt .| 1329 3,35

Bromberg, den 11. Februar 1890.

1. Kategorie | 2. Kategorie

/ zu | zu zu | zu S | 5000 | 10 000 | 5000 : 10 000 } 5000 | 10 000 i zu kg! kg [kg L | 3,35 2 2,69

323 269 | 2,8 642 | 3,23 | 2,69 (28 2,36 6,42 | 5,14 4,28

| Ausnahmetarif A

s ; | Allgemeine Kategorie | Wagenladungskl. A d B.

f [9000 kg’ 10 000 kg

42 | 5,14 | 4,28

42

kg kg | kg | 2,83 | 2,36

Königliche Eiseubahn- Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[65288] Sächsish-Westösterreihisch-Ungarischer Verbandsverkchr.

Nr. 2449 D. Am 15. dss, M16. treten im Ver- kehre zwis%en Marienbad und Prestic eciner- und Trebanz-Treben andercrseits direkte Frackchtsäge des Ausnabmetarifs Ga und b. (Europäishes Holz) in Kraft, welche bei diesen Staticnen zu erfahren sind.

Dresdeu, am 14, Februar 1890,

Königliche General : Direktion der sächfischen Staatseisenbahnen, als ges;äftsführende Vermaltung.

[65293]

Lokal: Verkehr des Eisenbahn: Direktious- bezirkes Erfurt uebst anschiiesiendeu Privat- L iseubahuen. . „Am 20. Februar d. Js. treten Au8nahmefra(t- läge für gebrannte Mauersteine vou Jüdeweiu- Pößneck nach Jeua, W.-G.-Bhf. mit 0,15 und uach Weimar, W.-G.-Bhf. mit 0,21

für 100 bei Aufgabe i î I Gs fgabe in Ladungen zu 10000 kg Erfurt, den 15. Februar 1890. Königliche Eiseubahu-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung. [685289] __ Vekauntmachung.

Die Station Krimpen*oct, Bete seit dem 1, Fe- bruar d. J. sür den Güterverkehr in Wagenladungen zugelassen ist, wird mit dem 1 März d. J. auch süx A Eil-- und Frachtftückgnt-Verkehr er-

Oldenburg, den 14. Februar 1890,

Großherzogliche Eiseubahu-Direktion.

Redacteur: Dr. H. Klee.

Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeutshen Bucdruckerei und Anstalt, Berlin 8M, Wilhelastraße Ne. Fu

Berlin:

M 45.

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 18. Februar

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderunger der deutschen

Efssenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. u: 155.

Das Ceatral - Handels - Register für das D Reich kann durch alle Post-Anstalten, für Berlin auch dur die Königliche Erpedition des De Me, und Königli Preußischen Staats-

1890.

Das Central - Handels - Regifter für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täali%. Das Abonnement beträgt 1 #4 50 4 für das Vierteljakr. Einzelne Minminera bofen L “…

Insertionspreis für den Naum etner Drudjzeile

30

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengefellshaften und Komrmanditgesellschaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- regiftereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Heffen dagegen Dienstags bezw. Sonnabend€ (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlid, die leßteren monatli.

Kamen. Handelsregister [65519] des Königlichen Amtsgerichts zu Kamen. Die sub Nr. 6 unseres Firmenregisters ecin-

gade Firma „Friedrich Elsermann““ ift er-

oschen. Kamen, den 6. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Kellinghusen. BSBefanutmachung. (65518]

In unserem Firmenregister ist am heutigen Tage bei Nr. 21/508, woselbst die Firma B. F. Rei- mers eingetragen steht, vermerkt worden : ;

Der Kaufmann Theodcr Peter Johannes Reimers in Kellinghusen ift in das Handelsgeshäft B. F. Reimers in Kellinghusen als Gesellshafter ein- getreten. i

Das Geschäft wird unter unveränderter Firma fortgeführt. (Cfr. Nr. 6 des Gesellschaftsregisters )

Ferner ift in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 6 folgende Eintragung erfolgt :

Firma der Gesellschaft: B. F. Reimers.

Siß der Geselischaft: Kellinghusen.

Rechtsverbältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschafter sind:

1) Kaufmann Bendix Friedrih Reimers,

2) Kaufmann Theodor Peter Johannes Reimers,

beide in Kellinghusen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1890 be-

gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Theilnehmer einzeln berechtigt. Falls es sich jedoch um Geschäfte handelt, deren Werth über 500 beträgt, fo ist die Zustimmung beider Gesellschafter erforderli. Kellinghusen, den 14. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[65514] Koblenz. In unser Handels- (Firmen-) Register ist heute unter Nr. 4387 die Firma „Carl Süfz- mann“ mit der Niederlassung in Koblenz und als Inhaber der Kaufmann Carl Süßmann, zu Koblenz wobnend, eingetragen worden.

Koblenz, den 14. Februar 1890. Königliches Amtêgericht. Abtßeilung II.

A [65515] Koblenz. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist der Kaufmann Leonkard Tie zu Stralsund unter Nr. 4386 unseres Handels-(Firmen-)Registers, als Inhaber einer Zweigniederlaffung feines Han- delägeshäftes zu Stralsund unter der Firma „Leonhard Tietz“ eingetragen worden.

Koblenz, den 14. Februar 1890.

Kömgliches Amtsgericht. Aktbeilung II

Kolberg. Bekanntmachung. [65522] Die in unser Firmenreäister unter Nr. 79 ein-. getragene Firma „A. Eschenbach“ iît zufolge Verfügung vom 31. Januar 1890 an demselben Tage gelöst. Kolberg, den 31. Januar 1890. Königliches Amtsgericht. [65488]) Küstrin. Sn unser Firmenregister ist am 13. Fe- bruar 1890 zu Nr. 544, Firma Emil Hoene zu Küstrin eingetragen: Die Firma ift erloschen. Küstrin, den 13. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Kupp. Bekanntmachung. [65489]

In unser Firmenregister ift unter laufende Nr. 88

die Firma M. Stampka zu Alt-:Schalkowitz und

als deren Inhaber der Holzhändler Mathaeus

Stampfka aus Alt-Schalkowiß am 10. Februar 1890 R C L 0 p, den 10. Februar h

Königliches Amts8geriht.

Leipzigs. Handeloreg ferernmnge [65573] im Königreich Sachsen (ausschließlich der die Kommauditgesellschaften auf Aktien und die Akticagesellschafteu betr. Einträge), zusammen- geftellt vom Köuiglichen Amtsgericht Leipzig, Abtheilung für Regifterwesen.

Adorf. Am 7. Februar. Fo1. 118. Friß Strauß in Brambach, Inhaber Christian Friß Strauß. j Fol. 119. Karl Maiwald in Brambach, In- haber Karl August Maiwald. Annaberg.

Am 5. Februar. Fol, 286. 425, Jul. Wm Lorey und Clemens Beyer gelöscht. L Angustusburg.

Um 6, Februar.

in Metdorf, Rudolph Kühn, W. Reichel «& Sohn E Stadtschelleuberg und G. A. Prof- wimmer in Kunnersdorf gelöscht.

Bautzen. Am 5. Februar. Fol. 374. Bruno Schulze, Inhaber Hermann

Bruno Schulze. iw Inbaber Ernst

Fol. 375. E. R. Mendel, Richard Mendel.

Fol. 376. Eduard Bretschneider, Inhaber Friedrich Wilhelm Eduard Bretschneider.

Fol. 377. Otto Gottwald, Inhaber Paul Otto Gottwald.

Fol. 378, Sermaun Veusch, Inhaber Ernst Hermann Ben}.

Am 8. Februar.

Fol. 314. Vanzner Strickmaschinenfabrik, F. Mile, John Charles Stearns's Prokura gelöfdt.

Chemnitz. Am 6. Februar.

Fol. 3374. E. A. Claus, Inhaberin Emilie Anna Claus, Prokurist Carl Oskar Claus.

Fol. 3375. Bruno Leupold, Inhaber Carl Bruno Leupold.

Am 10. Februar. s

Fol. 1059, C. E. Seidel, Ernst Oswald Hörig's Profkura gelöst.

Fol. 3084. Lehmann «& Thiemann auf Christian Ernst Thiele übergegangen.

Dresden, Am 7. Februar.

Fol. 5097. Kuhbaus «& Lange, Heinri Wil- heim Otto Lange ausgeschieden, Iosef Unger Mit- inhaber, türftige Firmirung Kuhbaus & Co.

Am 8. Februar. E Josef Unger, Inbaber Ioscf Unger.

Am 10. Februar.

Fol. €303, Otto Gehrenbeck, Inhaber Carl Otto Gebrenbeck.

Fol. 6304. BVeruh. Fischer, Inhaber Iohann Carl Bernhard Fischer, Prokurist Friedrih Hermann Schubert. p s 5425

Fol. 6305. Albert Peter in Kößschenbroda, Inhaber Albert Peter.

Fol. 6306. S. Serman, verebel. Herman.

Fol. 6307. Wagner «& Postranecky in Löbtau, errihtet am 1. Februar 1890, Inhaber die Kupfer- s{chmiede Johann Bapist Wagner und Carl Postranecky in Dresden.

Am 11. Februar.

Fol, 5795. Stantien & Becker Zweig- niederlaffung —, Kaufmann John Becker in Königs- berg Mitinhaber. i;

Fol. 5153, L, Ascher auf Wilhelm August Sriedrich Wolters übergegangen, künftige Firmirun g „L. Ascher Nachf.““, Hans Friedrih Louis Aschers Prokura gelöst, Thekla, verw. Ohnsorge, Pro- kuristin.

Frankenberg. Yimn 4. Februar.

Fol. 194, 156, Friedrich Berthold und Hein- rich P anda von Amtswegen gelöst.

rimma. Am 10. Februar. Fol. 165. Noack «& Heinemann in Nerchau, Georg Heinrich Heinemann ausgeschieden, Ernst Bernhard Noack alleiniger Inhaber.

Leipzig, Am 6. Februar.

Fol. 3130, Sartmanu & Grag, Carl Franz August Hartmann ausgesc@ieden.

Fol 3205, 3972, 5621. Paul Sthlamilch, e T A Jlling und Joh. Julius Strauf geloIMt.

Fol. 6358. Leipziger Satiniranftalt & Vuch- druckerei vou Eruft Hedrich, Buchdrucker Jo- hann Martin Wilhelm Teichmann Mitinkaber, künftige Firmirung „Leipziger Satiniraunstalt & Buchdruckerei Hedrich & Teichmaun.

Fol 6817. Melly, Lang «& Co. in Lindeuau, Consul ra Mas Puls Kaufmann in Leipzig, Véitinhaber, kürftige Firmirun ädri Z RLA 8 „DSädrich Fol. 6941. L. Sachs ift Zweigniederlassung des in Berlin unter gleiher Firma bestehenden Haupt- ge\chäfts geworden.

Fol. 7307. Adé « Gippner in Leipzig- Reuduitz, Hermann Friedrih Gippner ausgeschieden.

Fol. 7365. Carl Thieme in Leipzig - Volk- marsdorf, Robert Hugo Thieme ausgeschieden.

Fol. 7538. Guftav Schoíz in Plagwit, Jn- haber Gustav Atolph Eusebius Hermann Soli,

Am 7. Februar.

Fo). 6607. A. E. Karstädt avf Johann Florian Georg von Romatowski übergegangen, künftige Firmirung „A. E. Karsftädt Nachf.“/

Fol. 7539. Seinrich Schäding, Inhaber Heinrich Friedrih Johann Schäding.

: Am 8 Februar.

Fol. 5006. R. A. Naumann, Sit nah Plagwiß

verlegt.

Fol. 7254. Emil Asché ottlieb ihar Msöckel ausgeschieden. S iris

Fol. 7540. A. Naumaun, Inhaber Friedri Auguft Naumann.

als nid Fn gena, ü

ol. 5893. . ottkfämper in ig: Eutritßsch, Adolf Pottkämper Prokurist. Aas

Fol. 5903, 6768 „Gustav Wolf, Antiquariat «& Verlag“’ und Houchet & Co. gelöscht.

Fol. 7541, Lechner & Saa1bach, errihtet am 1. Februar 1890, Inhaber Buchbinder Andreas

Fol. 6302,

Inhaberin Henie,

Fol. 40, 69, 32, 28, 20. F. Lange, T. Lauge 1 Lehner und Kaufmann Friedrih Wilbelm Saalbach.

Am 12 Februar.

Fol. 4222, Friedrich Meyer auf Friedrich Alired Meyer übergegangen.

Fol. 7311. M. Urbach in Leipzig-Volkmars- Drei aus Karl Urbach übergegangen, dessen Prokura gelöscht.

Fol. 7542. Sermann Frankenftein, Inhaber Ernt Hermann Frankenstein.

Leisnig. Am 10. Februar.

Fol. 79, Vogel, Fischer, Jäger & Co., Ernst Steinihen, Eduard Naumann, Georg Krämer und Ernestine Emilie, verw. Rückert, ausgeschieden, Tuchfabrikant Richard Rüdckert Theilhaber.

Lengenfeld, Am 7. Februar.

Fol. 223. M. Scharschmidt, Inhaber Moriß Garni.

Lössnitz,

Fol. 137. Mügeln. Am 5. Februar. Fol. 54. L, König gelöst. Oelsnitz. i Am 7. Februar.

Fol. 2. Hermann Roth, Arno Camillo Roth ausgeschieden, Rofa, verw. Rotb, geb. Geigenmüller,

Inhaberin. Am 10. Februar. Fol. 192, Rettberg, Roßbah «& Co., Emil Künzel ausgeschieden.

Osohatz, Am 8. Februar. Fol. 53. Emil Keller in Dahlen, Maximilian Emil Keller. Ponig,

Am 12, Februar. Léou Boas gelssht.

Inbaber

Am 10. Februar.

Fol. 132. „Guftav Silbermann in Penig“ auf Ribard Göß übergegangen.

Moritz Reh, Inhaber Hermann Moriy Reb.

Pirna. - Am 8. Februar.

Fol. 17, C. Diller & Sohn auf Karl Knuten übergegangen.

Fol. 73. Weesensteiner Papierfabtik, Ferd. Flinsch, Wilhelm Bergemann und Hermann Winter Prokuristen, dieselben dürfen die Firma nur gemeinschaftlih zeichnen.

Planen, 5 Am 5. Februar. Fol. 997," Chr. Müller, Inhaber Hermann Müller. . Am 10. Februar. Fol. 945 Rob. Schaub Nachfolger (G. Keilig) gelöst. : Fol. 974. Curt Kästner gelöst. Fol. 998. W. Zintmermann, Inhaber Auguft Hermann Kemnig. Riesa,

Fol. 75. Grâäfl. Einsiedelsche mann Prokurist.

Sohneoeberg. Am 10, Februar.

Fol. 226, Leon Boas in Ane, Inhaber Leon

Boas Sohwarzoenboerg. Am 6. Februar.

Fol. 273, Wilhelm Göhlers Wittwe, In- boberin Aanes Mathilde, verw. Göhler, geb. Weise, in Antonsthal.

Sebnitz.

Christian

Am 11, Februar. Lauchhammer, vereinigte vormals Werke, Eduard Schür-

Am 11. Februar. L Fol. 267. R. Luge & Endler gelöst. Fol. 273. Richard Lutze, Inhaber Clemens Lugte. Waldheim, Am 95. Februar. e Fol. 192. F. E. Stcudteu in Hartha, Inhaber Friedri Emil Steudten. x Fol, 193. Wein- & Delicatessenhandlung : Robert Reif;imüller in Hartha, Inbaber Karl Robert Reißmüller. S Fol. 194. Paul Thieme in Hartha, Inhaber Paul Hermann Thieme. : s Fol. 195. Ernst Opitz in Hartha, Inhaber Carl Ernst Opit. : Bol. 196. Oscar Döge in Hartha, Inbaber Emil Oscar Döge. Wolkonstein. Am 8. Februar. S Fol. 7, 9, 10, 14, 25, 23, 29, 38, 62, 79, 87, 89. C. G. Uhlig in Großolbersdorf, C. L. Liftner in Dorbach, C. F. Schaarschmidt in Hilmers- dorf, C. W. Veckert in Drebah, C. A. Wechsler in Wolkenstein, C. G. Haase in Drebach, C. G. Neftler in Griesbach, Friedrich Eduard Uhlig in Großolbersdorf, Julius Gráser sen, in Wolkenstein, Anua Reiche in Scharfenfstein, sowie Karl Gottlob Krämer s Prokura, „Buchdruckerei des _Wolkensfteiner Tageblattes, Ernst Wustig“/ in Wolkenstein sowie August Christian Karl Sommer's Prokura gelöst.

Warzon, Am 5. Februar. Fol. 88. L. Kunge aelö\cht.

Fol. 124. Blei & Müller, Carl Louis Müller ausgeschieden, künftige Firmirung V Blei“,

Richard

| Zweigniederla}fung in Stetten.

E T E

Zwiokau. Am 4. Februar.

_Fol. 402. Louis Stimming auf Carl Ullrich Ura nges. 3 Fol, 874 wickauer Treibriemen- und Fett- garleder-Fabrik Alfred Thoft gelöst. G or 64 N Mercier gelöst. ol. 1192. Hermann Nobis in Niederplani Bier Mart Drlmanz Nobis. E 01.-1153: Kärl Gustav Falk in Wilkan,*" e Ba Say Falf. E D : 01. 1154. Dietrih & Fischer, erri{tet am 31, Januar 1890, Inhaber Kaufleute Alfred Dietrich und Otto Arno Fischer. Fol. 1155. S, Berger, Salix Berger. Am 8. Fébruar.

Fol. 868. Sermaun Beyer Nachfolger auf Arthur Hugo Georg Reimann Äbesgegaunee

[65523] hiesigen

Inhaber Salomon

Lennep. In das Firmenregister des Amtsgerichts ist unter Nr. 264 eingetragen : Der Kaufmann Johannes Josef Carnav in Rons- dor! it in das Handelsg:schâäft des Kaufmanns Iohann Sebulon Carnap in Ronsdorf eingetreten. Desgleiben ift in das Gesellschaftsregister unter Nr. 135 eingetragen: Die Firma „J. S. Carnap & Sohn“ mit dem Siße in Ronsdorf. Die Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Johann Sebulon Carnap, 2) Kausmann Iobannes Josef Carnap, Beide in Ronëdorf. Jeder der beiden Gesell- schafter ist berechti2t, die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen, Die Gesellhafît bat am 1. Januar 1890 begonnen. Lennep, den 7. Februar 1390, Könialicbes Amtsgeriht. Abtbeilung Il.

[eal Lennep. In unfer Handels-Prokurenregister ist unter Nr. 61 eingetragen, daß die von der Firma „J. S. Carnap & Sohn“ in Ronsdorf dem Kaufmann Jobannes Josef Carnap in Ronsdorf ertbeilte Prokura erloschen ist Lenuep, den 7. Februar 1890, Königliches Amtsgericht. TI. Lesechnitz. Bekanntmachung. [65521] Die in unserem Firmencegister unter Nr. 17 ein- getragene Firma : Eduard Haß Nachfolger Eduard Potrzeba in Leschnitz ist heut gel s)cht worden. Leschuitz, den 13, Dezember 1889. Königliches Amtsgericht.

| [65520] | Lörrach. Nr. 3005. Zu O.-Z. 36 des Firmen- | registers „Firma Jb Kaiser in Rötteln‘““ wurde | eingetragen: Firma Jb_ Kaiser in Rötteln mit Jetziger Inhaber

der Firma ift Ernst Kaiser, der am 1. d. Mts. das

| ganze Geschäft mit Aktiven und Passiven von seinem

Vater Jafob Kaiser übernommen hät; er ift ver- ebeliht mit Katharina Barbara Währer von Stetten mit dem Geding des L. R. S. 1500 ff. wonach jeder Theil 509 Æ in die Gemeinschaft einwirft, alles andere Vermögen, gegenwärtiges und zukünftiges, ak- tives und passives davon ausgeschlofsen ift. Lörrach, den 13. Februar 1890, Gr. Amtsgericht. Nüßle. Eintragungen [65326] in das Handelsregister. Am 14. Februar 1890 ift eingetragen : auf Blatt 1267 bei der Firma W. Kittner, Emma Anna Christiane, geb. Lankau, gen. Hartwig, des Heinrih Christoph Wilhelm Kittner Wittwe ilt gestorben. Ietziger Inhaber : Heinrich Christoph Johannes Kittner. Lübeck, den 14. Februar 1890. Das Amtsgericht. Abth. IV. Funk Dr.

Lübeck.

Propp.

[65525] LügumKkloster. In das hiesige Firmenregister ift am heutigen Tage sub Nr. 11/934 Spalte 6 eingetragen : : Die Firmeninhaber sind jeßt: 1) Wittwe Jacobine Brodersen, geb. Petersen, in Bredebro, 2) Kaufmann Lauritß Brodersen in Bredebro, 3) me unverebelichte Marie Brodersen in Bred- ebro, 4) Kaufmann Cornelius Brodersen in Bredebro, 5) Postgehülfe Andreas Brodersen in Rothenkrug, vergl. Nr. 41 des Firmenregisters. Sämmtliche Eintragungen unter Nr. 11/934 sind demnächst gelöscht und ist unter Nr. 41 des Firmen- regifters heute eingetragen worden : die Firma J. S. Brodersen in Bredebro und als deren Inhaber : 1) Wittwe Jacobine Brodersen, geb. Petersen, in Bredebro, * 2) Lauriy Brodersen, Kaufmann in Bredebro, 3) die unverehelihßte Marie Brodérsen in ¡ N B ornelius Brodersen, Kaufmann in Bredebro, 5 Postgehülfe Andreas Brodersen in Rothenkrug.

Zsohopan. O Am 10. Februar. L ;

Fol. 107. Wilhelm Häuel & Sohn, Wil-

helm Ehregott Hänel ausgeschieden. i

Lügumklofter, den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.