1890 / 46 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[66663] Real-Credit-Baunk. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit u ich

ordentlichen - Generalversamml au

Montag, den 10. M 1890. ¿n

mittags 11 Uhr, Kommandautenstraße 72,

im großen Saale, Hof parterre,

ergebenst eingeladen. _ Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Gescäfte unter Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos für das verflossene Ge\{äftsjahr.

2) G Is Rebe Willión über die

rufung der Necnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos. Ee 3) Bes&luß über Ertheilung der Decharge. 4) Wakl ron einem oder mehreren Revisoren. 5) Antrag der Verwaltung auf Aenderung der Bedingungen bei Ausgabe von 800 000 #4 unserer Aktien j Diejenigen Aktionäre, welcke sich an der General- versammlung betheiligen wollen, haben nach §8. 20 des Statuts ihre Aktien oder die Depôtscheine der Reisbank über dieselben, sowie die Vollmachten ibrer eventuellen Verireter bis längstens den zweiten Tag, Abends 6 Ubr, vor dem Versammlungstage, den Tag der Versammlung und der Hinterlegung nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaftskasse zu hinter- [legen. Ueber die Niederlegung werden Empfangs- seine ausgestellt, wel&e als Einlaßkarten zur Genécralversammlung dienen und in welchen die Stimmzabl angegeben wird

Der Geschäftsberiht pro 1889 nebit Bilanz und Gewinn- und Verluft-Conto liegt vom Sonnabend, den 22. d. Mts,, ab in unserem Büreau zur Ein- sickt aus.

Verlin, den 17. Februar 1890.

Real - Credit - Vank. Der Auffichtsrath. L May, Vorsitzender.

[65732] Brdentlihe Generalversammlung am 15. März d. J., Nahm. 5 Uhr, Königgräzerftraß;e 123B, 1 Treppe. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftéberihts und der Jahres- bilanz nebst Gewinn und Verlustre{nung. 2) Beschlußfaffung über die Gewinnvertheilung. 3) Entlastung. 4) Auffictsrathewablen. Die Aktien sind bis eins{ließlich den 13. März c. bei der Mitteldeutshen Creditbank, Behrenstraße 2, zu binterlegen.

Berliner Panorama-Gesell\chaft.

[65625] Schlesische Voden-Credit-Actien-Bauk.

Die Herren Actionaire werden hierdurch zur ordentlichen Geueralversammlung auf Mon- tag, den 17. März cr., Nachmittags 4 Uhr, in den kleinen Saal der neuen Börse hierselbst er- aebenft eingeladen.

Gegenstände der Tagesorduung find:

1) Gescbôftsberiht pro 1889,

2) Feststellung der Vilanz und der Dividende,

sowie Ertheilung der Decharge.

3) Wakl von 4 Auffi&tsrathsmitgliedern.

Tiejenigen Actionaire, welhe an dieser General- versammlung Tbeil nehmen wollen, haben laut §. 63 der Statuten ihre Actien, nebst einem doppelten Nummern -: Verzeicniß oder Bescheinigungen der Reichébank über die bei ihr erfolgte Niederlegung der Actien, spätestens 3_ Tage vor der General- versammlung, bei der Kafse der Bank, Herrenstraße Nr 26 gegen Empfang der Legitimationskarten zu deponiren. *

Bezüglich der Bevollmättigung wird auf §8. 63 der Statuten verwiesen. Die Vollmachten müssen gestempelt fein. d

Der Geicäftéberict pro 1889 nett Bilanz- und Géirinre- und Verlust-Conto licgt vom 2. März cr. ab bei unserer Kafie zur Einsicht aus und können Druckecremplare in Empfang genommen werden.

Breslau, dez: 17. Februar 1890.

Der Auffichtsrath der Sch!c fischen Boden-Credit-Actieu-Bauk. Heinrich Heimanr.

[65813]

Hamburg-Pacisic-Dampfschiffs-Linie.

Erfte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre im Waarensaale der Börsenhalle am Moutag, den 17. März 1890, Nachmit- tags 2¿ Uhr.

Tagesordnung : :

1) Verlage der Abrechnung für die Geschäfts- periode bié ultimo 1889 und des Berichtes des Voistandes und Aufsichtërat hes,

2) Neuwabl des Aufsichtsratbes.

3) Neurrabl des Révisors.

Eiulaßkarten und Stimmkarten zur General- versammlung sind vom 10. März bis 15. März, Vormittags zwis@en 9—12 Ubr, tei den Notaren Herren Drs. Gobert & Asber, gr. Burstah 8, gegen Vorzeigung der Aktien entgegenzunehmen.

Hamburg, 18. Februar 1890.

Der Vorstaud.

[65643]

Vercinsbauk in Hamburg.

Geueralversammlung am Freitag, den 7. März 1890, i Nachmittags 24 Uhr, im Waarensaale der Vörsenhalle. 1) Jabresberidt und Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust - Rechnung zur 2) Wabl breier M s abl dreier Mitglieder des Verwaltungsraths. 3) Wabl zweier Revisoren. N _Inhaber von 10 oder mebr Interiméscheinen können gegen Vorzeigung dericlben bei den Notaren Herren Dres. Stcckflett, Lartels und des Arts, große Väderstraße Nr. 13, rom Donnerftag, den 27. Februar, bis Donnerstag, den 6. März dss. Js., zwischen 9 und 12 Uhr Vormittags, mit Ausnahme des Sonntags, ihre Stiwmkarten in Empfang nehmen, und find diese am Eingange des Versamm- lungésaales vorzuzeigen.

Der Vorftand.

[64549]

Kieler

von 20°, = sowie in der Zeit

ordnetem Nummernverzeihniß einzureichen.

vermerk versehen zurückgegeben und vom 15. April d.

Kiel, 12. Februar 1890.

[65805] ? Gasbeleuhtungs-Actien-Gesellshaft Hof.

Die Herren Aktionäre werden biermit zu der am Samstag, deu 8. März, Nachmittags 3 Uhr, im kleinen Rathhaussaal dahier stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung : i

1) Entgegennahme des Geschäitéberichts und der Jahresbilanz pro E eshâftsjahr 1889, Beschlußfassung über Gewinnvertheilung. Beisclußfafsung Über Erweiterung des Unter- nebmers It. § 14g der Statuten. 4) Wahl des Aufsichtsratkts. Hof, den 18. Februar 1890

Der Vorftand. W. Baumgörtel.

6) Berufs - Genofsenschaften.

[65614] Bekauntmachung der scit der Veröffentli&ung vom 12. November 1889 in der Organisation der Süddeutschen Eisen: und Stahl-Berufsägenossenschaft einge- tretenen Veräuderungeu. Section IAILI. a. Vorstand.

Der I stellvertretende Vorsitzende Herr Com- merzienrath Kuhn in Berg-Stuttgart ist gestorben. Für denselben ift die Ersaßwabl noch vorzunehmen.

b. Vertraucnêmänner bezw. deren Stellvertreter.

Der stellvertretende Vertrauensmann für den VIII. Bezirk, Handclékammerbezirk Rottweil, Herr Severin Brischar, in Firwa Gebrüder Brischar in Reinau, ift ebenfalls gestorben. Die Ersaßwabl für denselben ist noch vorzunehmen.

Section IV. Vorstand.

An Stelle des Mitgliedes und gleichzeitizgen Vor- sißenden des Sectione-Vorstandes der Section IV. Herrn Hermann Mokbr, in Firma Mannheimer Maschinenfabrik Mohr & Feterbaff Mannheim, welcher aus dem Sectionévorstand gänzli ausge- \hieden ist, ist der seitherige Ersaßmann deéfelben Herr Ios. Pallenberg in Mannheim in den Vorstand eingetreten und gleichzeitig zum Vorsitzenden des Sectionsvorstandes gewählt worden.

München, den 18. Februar 1890,

Der Vorstand der Süddeutschen Eisen: und Stahl-Bernfsgeuofssenschaft. Hugo von Maffei, Vetsitender.

r e Ea 8) Wochen - Ausweise

2) 3)

Mit Genehmigung der Generalversammlung und gemäß §. 5 der Statuten fordern wir die Aktionäre unserer Bank biemittelst auf, eine weitere Einzahlung

Á. 120.— pro Aktie vom 25. bis 31. März d. J.

bei Vermeidung der in §. 7 der Statuten festgeseßten Nachtheile an der Kasse unserer Gesellschaft oder per Reichsbauk au unser Giro-Conto zu leisten. i .

Die Interimsscheine sind gleichzeitig ohne Dividendenbogen mit doppeltem, arithmetisch ge- Das eine der Nummernverzeithnisse wird mit Quittungs-

sehen mit der Quittung über die geleistete Cinzablung und Reichtstempel, getauscht. Formulare zu den Nummernverzeichnifsen sind an unserer Kasse abzufordern.

der deutschen Zettelbauken. [65602 Uebersicht |

der Provinzial - Aktien - Bank des Großherzogthu:ns Posen

am 15. Februar 1890.

Activa. Metallbesiand . ; Reichskassenscheine Noten anderer Banken C Lombardforderunger Sonstige Activa

Grundkapital . Reservefonds . Umlaufende Noten . Sonstige tägli fällige o d aas An eine Kündigungsfrift gebundene Verbindlich feiten . a Sonstige Passiva Weiter begebene, bare Wesel

Passiva.

NVerbindlit-

224 841

754 536 E 194 491 im Irlande zabl- A 392 475 Die Dircktiou.

[65605]

Staud der Fraukfurter am 15. Februar 1890. Activa.

Bank

Cafsa-Bestand : Metall . Meichs - Kafsen-

sdine .. Noten anderer Banken . . -

M 3,439,900,—. 39,600.—.

187,400.—. —— A 3,662,500 600,900 20,425,300 11/556.809 2,028,900 4,104,406 815,200

» 1,714,300

. 6 17,142,900 . e 4,104,400

Gutbaben bei der Reicsbank Weésel-Bestand . . . ., Vo ale gegen Unterpfänder . Eigene Effecten. . S Effecten de Reserve-Fonds . ige Activa . E E an den Staat (Art. 7s der Statuten) . E 0 i: Passiva.

Emgezablies Actien-Capital Reserve-Fonds . .. Bankscheine im Umlauf...» 8,963,400 Täglich fällige Verbindlichkeiten . . 4,931,700

An eine Kündigungsfrist gebundere / Verbindlichkeiten . 8: 8,03L900 Sonstige Passiva 2,800 132,500

N niht zur Einlös1 ing gelangte 5 Sullernotin (Séuldscheine A Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen

Wesel betragen M 1,766,200. —. Die Sicection der Frankfurter Bauk.

Vank.

M 1.— für Reichsstempel pro Aktie

I. an gegen die eingelieferten Interims\{eine, ver-

Der Vorftand.

[65600]

Bank für Süddeutschland.

Stand am 15. Februar 1890. Activa. Æ S

4,828,567/55 9,750

163 200 5,001 517 55 19.075,875 76 1,241,640 4/993,552 81 433.159 79 1,252,538 /96

31,998,284 87

. |Cafe:

1) Metallbestand .

2) Reichskaf\senscheine ¿

3) Noten anderer Banker Gesammter Cafienbeftand

. [Bestand an Wechseln . i:

. |Lombardforderungen

. [Eigene Effecten .

« [Immobilien .

. [Sonstige Activa

Passiva.

. JActiencapital «deo 8 . |[Immobilien-Amortisationsfonds Mark-Noten in Umlauf . . ./13,516,000/— . [Nicht präsextirte Noten in alter | As L BENN 92,768/57 . [Täglich fällige Guthaben 2,167'67 . [Diverse Passiva / 842,071/53 T1998 284 57 Eventuelle Verbindlichkeiter aus um Incafso gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: H 1,346,485 03.

115,672,300 1,775,280 /38 97,696 72

{66604 '

Leipziger Kassenverein in Liquidation. Geschäfts-Ueberficht vom 15. Februar 1890. Activa. Metallbeftand . E 469218750 Bestand an Reicskafsensceiner Ï 4,650 ¿ Voten anderer Banker 20,200 - Sonstige Kafsenbestände . 442 30 Bestand an Wechseln J 2,401,080. « Lombardforderungen . —. e Effekten . E 65,084. 30 à . sonstigen Aktiven 1,190,641. 45 Passiva. Das Srundkapital . M 3,000,000 Der Retervefond . . A E D960 9 90 Der Betrag der umlaufenden Noten , 719,000 Die sonstigen tägli fälligen Ver: bindlichkeiten: —-aWSiro-Greditorea —_— b, Cbed-Depositen. . j —. Die an eine Kündigungsfrist ge- bundenen Verbindli&keiten j 980 40

Die sonstizen Passiven . L72625 Weiter begebene, im Inlande zaßltare Wecbiei :

M 16,060. 80 |

Leipziger Kassenvercin in Liquidation. |

| Sonftige Pasfiven A

[65603]

Danziger Privat-Actien-Bank.

Status am 15. Februar 1890.

Activa.

Metallbeftand . M 922,658 Reichs-KassensGeine . .. —,— Noten anderer Banken . . . 383,000 Wechselbestand . 3,990,731 Lombardforderungen 4,472,289 Effekten-Bestand 1,462,892 Sorfstige Activa 1,672,008

3,000,900

Grundkavital ¿

R-servefonds I. u. II 880,415

Umlaufende Noten. 2,576,700

Sonstige tägli fällige Verbindli&- Fran ae 699,566

Verzinsliche Depositen-Kapitalien . 5,050,671

Soriftige Passiva L 340,068

Eventuelle Verbindli@keiten aus weiter begebenen, im Inlande râlligen Wetjsein S

Passiva.

991,948

[65637 j Uebersicht

der Magdeburger Privatbank.

Activa. 992,919

16,610 298.290 4,858,331 849,100 256,715 166,650

3,000,000

K

Metallbestand. J NetchseKafensceine .

Roten anderer Banken Vel A i Lombard-Forderungen . Effecten u. Steuerbonifikations\{eine Sonstige Activa i

Passiva.

K

Gcrundcapital . Reservefonds . N 600,000 Special-Reservefonds . ¿ 2,281 ümlaufende Noten. . 2,423,300 Sonstige tägl. fälige Verbindlih-

feiten . C S 347,771 Depositen . . 450,376 Sonstige Passiva 28 527,495 Fvent. Verbindlicbkeiten auë weiter

begebenen, im Inlande zahlbaren

Wechseln . .. ; E

Magdeburg, den 15 Februar 1820.

eq

154,033

[656011 Î Status der Chemnitzer Stadtbank

in Chemniß

am 15. Februar 1890. Activa. Cassa

Metaübestand 46 236,130.96.

Reichsfkasien- ene 2,

Roten anderer Banken . .… , Sonstige Kafen- beltande.

12,699.—. 59,400,—. 41,358.13.

345,544 09. TVechsel S 2,998,663 78. Lombardforderungen . / 150,305 —, Effecten 4 ei BOL O S4

Soustige Activn 676,288 61. Passíva.

Grundkapital M 510,000 —, Reservefonds. . a 2200 Vetrag der umlaufenden Noten , 504,890, —, Sonstige täglich fällige Ver-

biblithfciteu „c 00/153: 5 Un cinc Kündigungsfrift ge-

bundene Verbindlichkeiten „, 3,014,090. 151,141. Leiter begebene und zum Incasio gesandte, im äSnlande zahlbare Wechsel „# 740,237.

59403]

Hugo KRoh's Autog

[65611] Erledigte Kreiswundarsztftelle.

Die Stelle des Kreiswundarztes des Kreises Osftpriegnigtz ift durch das Ableben des bisberigen Inhabers exledigt. Bewerber, welhe ci? Physikats- prüfung abgelegt haben, wollen sih unter Einreichung ibrer Zeugnisse und eines Lebenslaufes bis zum 25. März d. Js. bei mir melden.

Vei der Wahl eines Wobhnsiß-s im Kreise wird auf die Wünsche des Bewerbers mögliä t Rücksickt genommen werden.

Potsdam, den 30, Januar 1890.

Der Königliche Regierungs-Präfident.

[65609] ___ Vekauntmachung.

, Veim hiesigen Polizeiamte ist die Stelle eines zum Richteramt besähigten Assessors mit einem Gehalt von 2700 4, welcher nach 2 Jahren bei befriedigenden Leistungen auf 3000 .4 erhöht wird, zu besetzen.

Bewerbungen sind unter vollständiger Darlegung des Lebens und Bildungsganges und Beifügung der erforderlichen Zeugnisse : _ bis zum 28. dieses Mouats einzureichen

Nähere Auékunft über die Anstellungsbedingungen ertheilt der Vorstand des hiesigen Polizeiamts.

Chemnitz, am 17. Februar 1890.

Der Rath der Stadt Chemuis.

H. Andreae. A. Lautenschlaeger.

Stadler, Bürgermeister.

9) Verschiedene Vekanntmachungen.

U e u.

= _— —————= N

raphishe Steindruckpresse,

neuester Apparat zur Vervielfältigung von Schrift , Zeichnung-n, Musikalien, sowie jeder Drudsache in

Tausenden von Abdrücken in beliebiger Farbe und der Lithogrophie gleicher Sauberkeit von einem Original. Ohne alle Vorkenntuisse ift Jeder im Stande, mit meiner Presse sofort zu arbeiten, wofür ih vollfte

Garantie leiste. Unentbehrlih für jedes Bureau, jedes Geschäft, sowie leichtes und fichercs Erwerbsmittel für

Jedermann. Die Abdrücke genießen Portoermäßigung. Mit erläuternden Prospecten stehe gern zu Diensten.

i Hugo Koch, Masqinenfabrik, Leipzig-Connewitz, Licferant der Ministerien, Kaiserl. Marine, Civil- und Militärbehörden, Laudraths- und Standesämter, Staatseisenbahnen u. #. w.?

[65610] Bekanntmachung.

Die unter den Nummern 1444, 1634, 1925 und 2597 in die untengenannte Anftalt aufgenommenen Mitglieder werden gemäß §. 8 des Reglements vom 3. September 1836 aufgefordert, den am 1, Januar d. I fällig gewesenen Beitrag, sowie den sechften Theil desselben als Strafe unverzüglich zu berichtigen, widrigenfalls nach jenem §. 8 weiter verfabren werden wird.

Vertin, den 15 Februar 1890.

Direktion der Berliner allgemeinen Wittwen-, Pensions- und Unterftüßzungs-Kafse. Freiherr von Len.

[82696] Dr. H. Zerener's giftfreies, geruchloses u. feuersicheres

Pat. Antimeruliou

aus der cheaischen Fabrik _ Guftav Schallehn, Magdeburg, ist anerfaunt das eiuzig brauchbare

Hausshwammumittel

für alle Eis- und Wohnhäuser, Museen, Kirchen, Schulen, Bureaux, Bergwerke 2. Depôt in: Berlin, J. G. Braunmüller & Sohn, Zimmerstr. 35.

zum Deutschen Reichs-An

M 46. °

Vierte Beilage zeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoh, den 19. Februar

e

Der Inhalt diesex Beilage, in welcher die Bekanntmaungen aus den Hundel3-, Gencisea{chaftis-

Etsenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reith. u:

N Das Ceatral - Handels -Regist-r für das Deutse Reich kann dur& alle Post-Anstalten, für Berlin au@ durŸ di- Königlie Erpedition des Deutshea Reics- und Königlit Preußishen Stoats-

Anzeigers SW., Wiïheimstraße 32 bezogen werden.

1890.

, Zeihen- und Muster-Registera, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels - Register fr tas Deutsbe Reis ersGtint in ter Rega

- c Ar c T E E s Ci Eg

Abonnement beträgt 1 S9 & für das Viertelizhr. Finzelne Numnuicrn Insferiionspreis für den Raum einer DruCEzeile 29

CentraUblatt für die Tertil-Induttrie {Bectin C., Heilizegeist-Safe Nr. 11, n.ben der Böiuse.) Nr. 6. Inkalt: Weberei und Stierci von Ghina und Japan Hamburgs Handel in Baunmwelie. Weißfäiben und Bieichen der Wolle vermittelst Wass-ritoffurerorvds (Forticßung) Berfahrena, um G-webe und andere Stoff zu |œÜßzen und wasßsserdi@t zu maen. Megulirvorrichturg cu Seifaktor - Quadranten. Schuzvorrichtung aegen das Herausipringen von Lebihütßen an mecwavischen Webitütlen Swüßenslaa- Vorrich- iuog für medanishe Webitühtle. -—— Novitäten aus ecm Gebicte der Bleicherei, Färberei, Druckerei und Appretur : Berzobraun GG und R extra. Fah? ichuien. Spre(faal: Die Herstellung von Diaponal- bindungen, Rundschau Neu eingetcagene Firmen. Konkurie. Submissionen. An- ragen über Bezug und Absatz. Marïtberid;te. Berliner Konfektions-Bericht. Deutsche und auês- ländische Patente

WowGenschGrift für Spinnerei und We- Bereit, (Verlag von C. Grumba [Iobs Curiß] in Leipzig.) Nr. 6. Inhalt: Die Betheiligung der Arbeiter am Unternehmen. Die deutsche Fertil-Industcie im Jabre 1889 und der-n ÄÂus- bten für 1890. Neuester Modenberiwt. Ucbec Glanzappretur und matte Appretur. Maichine zur JIsoiirung von Gefpinustfasirn aus Pflanzenstengeln. Waschine zur Heriicüung von Vorgzarn:-Noppen-Zwicnen. RMietblatt für Web- üble, Stwüßenweisel-Vorrich!ung für mechanishe Webftühle, Lamb'iscbe Strikmaschine für SHlauch- waare. F'aher Kettcnwirkitahi. Nus den Facb!chulen. Rundichau Cortespon“cnzen Auéland, Patente. Konturse. Neu einge- tragene Firmen. Marktlage. Der Bermittier. Vas Neueste.

Deutsche Scbloïser-Zeitung. Fawblatt für SNasdinenbau, Sclofierei und verwandte Zweige. {Iulius Bloern, Dréeêden- Altstadt. ) Nr. 5. Inbalt : L-hrj2hre. Blitakbklkeiter für elektrische Apparate und Leitungen. JIanungs-Berichte Mitthei- lungen allgemeinerer Ärt. —- Marftverbältnifse. Oeffentliche Verdingungen. Bericht.

Glaser’s Annalen für Gewerbe und Bauwesen haben im vocltegenden dritten Heft es XXVI. Bandcs folg-nden Inhalt : Der Perfonen- verfebr auf den preußisGen Staatsvahnen. Patentwe!’en. Verein beutswer Mafscbinen-In- genteure. Veriammiun1 am 22 ODftover 1839. Vortrag des Hern, Kal. ESitecnboh-direkrors Büte în Magdeburg: Mittheilungen über Betriebêmittel für Snell üge. Wit Tafeln urd Abbild. (Fortsctung und Séluߧ,) Ueber die Spannunaen der einzelnen Theile der beutigen Dampfkessel, Von Ingen. O Snaudt, GSfsea. Mit Abbilzungen. Leutscwer Marktbericht. Verschiedenes, Percsonat-Nach- richten.

„Glückauf*, Vers- und Hüttermännische Zeitung für den Niederrhein und Westfalen, zugieich Organ des Vercins für die bergbauliten Interesjen. Ne. 10 u. 11. Inhalt: Die Lage der Kohlen- bergarbeiter in Ve!gien. Zur Moselkanalisiruug Rokteisen- Produktion der deutshen Hochofenwerke ia 1889, Avgemeine Bedingungen für Lieferungen roa Berg- und Huttenwerkömaschinen. Ver rheinish-westfälishe Eisenmarkt im Januar 1890. Koßhlen-, Eisen: uno Metallmarkt. ®orre- spondenzen. Etniges über den Eriaß der Stein- kohle dur Braunkohle. Berbefserung des Eifen- babnbetriebes. Der Koblenhafen von Barry in Südwales. Die Koblenpreiserhöbung und die englischen Eifenbahaen Erzzugnisse des Bergwerfse, Hütten- und Salinen-Betricbes in den V reiniaten Staaten von Amerika pro. 1888, Industrie- Börse zu Essen. Westfälisce Steinkoblen, Koîs und Briquettes in Hambur3, Altona, Harburg 2c. Die Einfuhr westfälischer Steinkohlen und Koks nach dem Hamburger Abfatzgebiet. Litteratur. Brennstoff Berbrauch der Statt Berlin im Monat Dezember 1889 Magnctishe Beobachtungen. Amtliches,

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesell\@aften und Komirnanditgesellsaften auf Aktien werden nah Fingang derselben von den betr. Gerihten unier der Rubrik des Siges dieser Gericte, die Übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends {S&ürttemberg) unter der Rubrik Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröfentlicht, die beiden ersteren wöhentli%, die leßteren monatli.

[65445]

Aachen. Bei Nr. 911 des Gefellscaftsregisters, woselbst die Kommanditgesellswaft unter der Firma „C. Steinmeister jr. & Cic.“ mit dem Sie zu Aachen eingetragen f\teht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Geselischaft is durch den Tod des Carl Ste?nmeister senior aufgelöst. A Bei Nr. 580 des Prokurenregisters, woselbît die für vorstehende Firmg: dem Kaufmann Cxrl Pfister in Aachen ertheilte Prokura verzeichnet steht, wurde n Spalte 8 vermerkt Die Prokura bleibt nah

Auflöfunng der Kommanditgeselschaft auch für die- selbe Firma des Kaufmanns Carl Sieinmeifter jr. cefte“en.

Unter Nr. 4602 des Firmenregisters wurde dic Firma „C. Steinmeister jr. & Cie.“ mit dem Orte der Niederlaffung Aachen und als deren Ja- baber der Kaufmann Carl Steinmeist:r junior in Aachen eingetragen.

Aachen, den 13. Februar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung V.

65447 Aachen. Bei Nr. d des Firmenreaitters, ta die Firma „Lud. Hoesh“ mit dem Orte der Nieder- laffung Burtscheid verzeichnet ftebt, wurde in Spalte 6 vermerkt: Das Handelsgesbäft ist mit dem Xirmenre{te dur Vertraz auf die Wittroe des Firm-ninkabers übergegangen.

Bei Nr. 1402 des Prokurenregist:rs, wolelbt die Seitens der vorgedacbten Firma der Ebefrau Lu- dolph Hoc, Caroiine, geb. Moser, und dem Kaufs mann Ludolph Hocsch zu Burtscheid ertheilte Pro- kura eingetragen ftcht, wurde in Spalte § vermerk: : Die Profura ift erlos en.

Unier Ne. 2406 des GefellsXaftéregifters wurde die cene Handelszgesellswaft unter der Firma „Lud. Hocsch“ mit dem Sitze zu Burtscheid eingetragen : Die Gesellswafter sind: Wittwe Ludolph Hoesch, Jareline, geb. Mofer, Handelefrau, und Ludolph Hoese@, Kaufmann, Veide îin Burtscheid, Diz Ge- selischait hat am 1. Januar 1890 begonnen.

Vachen, den 14. Januar 1899.

Königliches Amtregertcht. Abtheilung V.

[85448] Aachen. Bei Nr. 45®9 des Firmenregisters, wo- seclbît die Firma „Aachener Tattersall, Albert Levy“ mit dem Orte der Niederlaffung Aachen verzetbnect seht, wurde in Spalte s vermerkt: Die Firma ift erloschen

Aachen, den 15. Februar 1899, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[65449] Aachen. Bei Nr. 918 des Gesellschaftsregisters, woselbit die ofene Handelsgesellschaft unter der Firnia „Jacov Varuch““ mit dem Sitze zu Aachea verzeichnet ftebt, wurde in Spalte 4 vermerkt : Die Handeisgesellschaft ist durch den Tod ciner Gesell- ihafterin aufgelöt.

Vacheu, den 15. Februar 1890. Kéniglicves Amtéêgerici. Abtheilung Y.

: es [65447] Ahrweiler. Die im Firmenregister des unter» zeiwneten AÄmtsgaeriwts unter Nr. 60 eingetragene Firma Peter Commans zu Ahrweiler ist er- loswen. Da die Anmeldung diejer ThatsaŸe nit in Gemäßbeit des Art. 26 des Handelsgescßbuchs herbeigeführt werden fann, soll das Erlöschen der Firma von Amtêwegen in das Handelsregister ein- gcirazen werden. In Gemäßheit § 2 des Scsetzes vom 39, März 1888 r-ird der eingetragene Firmen- inhaber Peter Commans, dcssea Aufenthait unbe- fannt ist, biermit aufgefordert, einen etwaigen Widerspru gegen die Eintragung bis zum Ablauf einer vom Tage der Becréffertlihung dieser Bekanni- macung beginnenden Frit von drei Monaten \hriftlich oder zu Protokoll des Gerichts! {reibers geltend zu machen. E

Ahrweiler, den 11. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht,

69453} Altona. In das Handelsregister ift beut Fol- gendes etngetragen worden: _,L. Bei Nr. 863 des Firmenregisters, woseibit die Firma W. Ritter zu Altona und als deren In- haber Johann Wilßelm Daniel Nitter daselbft ver- zeiwnet sleht:

Na dem am 19, Januar 1890 erfolgten Ab- leben des Firmeninhabers ift das Gcschâit nebît der Firma auf _ den Jngenieur Carl Oëtcar Ritter, Kaufmann Oscar Friedrich Ciaude Smidt und Ingenieur Friedrih Ludwig Christian Heberling Übergegangen.

IT. Unter Nr. 1107 des Gesellschaftsregisters : Vie am 19. Januar 1820 unter der Firma W. Ritter errihtete Handelsgesellswaft des Ingenieurs Carl Oêcar Ritter in Altoza, des Kauswanns Oëcar Friedrich Claude Smidt zu Hamburg und des Ja- genieurs Feiedrih Ludwig Christian Heberling daselbst.

Altona, den 12. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

65452 Altona. In das Handelsregister ist ite Sl genen A e O F

L Vai Nr. 936 des Firmenregisters, wofelbst die Firma J. A. W. Gurlitt & C°_ zu Altoua und als deren Inhaber der Kaufmann Michael Sta- niélaus Bury daselbst verzeichnet fleht;

Nach dem am 6. Februar 1890 erfolgten Ab- [eben des Firmeninhabers ist das Geschäft nebst wis auf dessen Wittwe Christine Maria

ertha Bury, geb. Gurlitt, übergegangen. II. Unter Nr. 2290 desselben Registers:

Die Firma J. A. W. Gurlitt & C°_ zu Altona und als deren Jnbaberin die Wittwe Us Maria Bertha Bury, geb. Gurlitt,

ateidit. Altona, den 14. Februar 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Andernach.

Vekauntmachuug.

Das Erlös@en der nabktenannten, in dem Handelsregister des unterzeiGueten Amts83erichts eins getragenen Ficmen foil, da di? Anmelduag dieser Thatiache durch die bieru Berpilihteten nicht ia Bemäß-

beit des Ar:. 26 des H-G-B. herbeigeführt werden Tann,

getragen werden.

Numtner es Firmen- regifters.

Niederlafsang- 1

L M etri t a C 5 ss von Umiêwegen in das Handelsregister eins 4‘

Firma-JInhaber.

Le 4

5 Frau E. J. Mainoe

C. Vh. Gottlicb A. Spahn Jacoó WilHert Adam Dillmann Unton Linë S. B. SuoŒ® Geschwister Adams Wittwe C. Joachim Carl Linu Dr. Carl Sexrm. Steinau

Wittive Joh. Adam Klee

V. J. Thouet seei. Wittwe

N. Heib Ev3 Werges

C. Strafser

Unton Zervas

TFohann Dan Wittive Wasfserschcid Wittwe eorg Reichard

Huvert Wiener Jacob Schmitz

L Heinrich Ve9 B. Schleich

F. I. SHmidt

H, Bender

Philipp Wilkes

In Gemäßheit des 8. 2 des Gesetzes, bz

q: f

und Prokuren im Handelsregister, vom 39. M und die Rehtênacrolger der verstorbenen In Eintragung des (Frclöscens bis Samstag, Gerichts\chreibers geltend zu tnacben, Andernach, ¿en 31, Januar 1899. Königli@es

(65451)

Aschersleben. In unser Firmenregister ift

beute unter Nr 415 zufolge Verfügung vom gestcigen |

Tage die Firma Albert Just mit dem Siße in Aschersleben und als deren Jahaber der Makler Albert Just in Ascersleben eingetragen. Ascherslebeu, dea 8. Februar 1890. Königlihes Amtsgericht. [857009] Bekauntmahung,. Die auf Fol. 147 des hiesigen Handelscegiiters geführte Firma „E. Bräaner“ zu Ballenstedt ift heute gelöst worden. 7 Ballenstedt, den 14. Februar 1890. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

ZÆerlin. Handelsregister [65781] des Königlicheu Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 17. Februar 1899 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gefell{caftsregister ist unt-r Nr. 9060, woselbst die Aktiengeselschaft in Firma: Berliner Elcktricitäts-Werke : mit dem Size zu Verlin vermerkt fteht, ein- etragen: 46 s Der Dircktor Oscar von Miller ift aus den: Vorstande ausgescieden.

Ja unser GesellshaftErecister ist unter Nr. 6141, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Schroder Emmighausen

Anderua

Anderuach Underuach

AndernaH Andernach Nnvernach Linvernach

Andernach AnderuacZ Kruft Andecrua®

Andernach Nuderita

Andernach | Kapvermac Nudernachz

Andernach | Kaufmann und

Nettrhaus

t E r d- Semeiade Ander-

Andernacz

Undernach Siebergad- Müsßgzie bei UndernaŸ Mute,

D. Hauter Andernach aniel Hauter, Bierbrauer und Kauf- Nudernach Andernach

Andernach

Andvernac) mit Zweignieder laffung in B

x) e

Jacov Kaufmann Nictenich Plaidt

añtica, geborene Ritter, getrennte Ebcfrau von 7 Maincne, Handlungs® 1 Andecnab. arl Philivy Gottlieb in

I2cob Wilbert in AndernaŸ- Dillmann in Anderaach.

n Anton Link in Andernach i Saiomon Benjamin Sao

frau Catharina Adams in Anders,

t aeborene Engel, : è po wiz Iosef Joachim in Andernach. Kaufmann Carl Linn in Kruft. Apotheker Dr Curl Hecmann Siteiaau _in Ändernac. Cäcilia, Iobann

geborene Lump, Adam Kice îin

erzibesiperin Catbarina Franziska Wittwe von Peter Josef tndernaÓ

r Anton He2ib in AaderaaH.

loziaiwaarcn{ändlerin Eva Werges in

Bauunternehmer Carl ¡{ Sirasser in Andernach. Kohlentändler Anton Zz2rvas zu Nettes : baus Gemeinde Andernach.

na Keil Kolonialwaarenbändler Iohann Dahm in Kell, Kell Koleatalw

Miri É of HAurici,

Barbara, acb. Wasser-

gev. SH:mmer. Witiwe von Reidbard, Kalkbrennereibesigzer

Schmiß, Kauf- Anderna§ auf Sizebergss

[S b Hubert

zun zu Weißenthurin. Bev, Kaufmann zu AndernaMV. arbclomäus SéHleih, Theresia, : Lompy, zu Anderna%. Kaufmann Jogzann Joseph Schmidt in Anderna@. Heinri Bender, Kaufmann in Andernach. L ingen f Hmdelsnann Iacob Kaufmann zu Nickenich. Müller, FruHt- und Meblhändler Philipp Wiikes in Plaidt.

treffend die Löschung niht mehr bestehender Firnen rz 1858, werden die eingetragenen Inhaber diefer Firmen aber aufgefordert, einen ctvwaigen Widerspru gegen die en 24. Mai §90, shriftlih oder zuin Prototfoll des

Amtêgericht,

| mit dem Sitze ¿u Verlin vermerkt steht, einge-

j tragen :

Die Vollmacht des Liquidators is in Folge Beendiguag dec Liquidation erloschen. In unfer Firmenregister ist unter Nr. 18 493, wofelbst die Handlung in Firma: : _ Moris Hellwig mit dem Sigze zu Berlin vermerkt stebt, einge- tcagen:

Das Handelsaes{äft ist dur® Vertrag auf den Apotheker Nathan Morawsky zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma - E N. Morawsky fort]eßt. Vergleiche Nr. 20 435 des Firmen- regiiters.

Demnächst is in unser Firmenregist Nr. 20 435 die Handluna in S ltt ues it dem Sit rein R mit dem Siße zu Verlin und als deren Inhaber der Apotheker Nathan Morawsky zu Be einge- tragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 16 395. woselbst die Handlung in Fiat 6 i a / —; Wehner & Henschel

mit dem Siße zu Berlin vermerkt ftcbt, eins getragen: vanbd ;

Vas Handelsges@äft ist durch Vertrag au

den Kaufmann Gustar Adolph Paul Pohl N

Derlin igen, vier Ee unter

nvoecranderfer Firma fortseßt. ergleidhe

Nr. 20 436 des Firmenregisters. E

Lauf nann in Andernah."