1890 / 47 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[66023]

Leipziger Baumwollweberei.

Wir laden hiermit die Actionaire unserer Gesellshaft zu der

Freitag, den 1

4. März dieses Jahres, Vormittags 11¿ Uhr,

im kleinen Saale der neuen Vörse in Leipzig stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung «in.

es8ordnung:

Ta 5 1) Vorlegung des Geschäftöbrrictes und des Rechnungs-Abschlusses für das Jahr 1889. 2) Ertheilung der Entlastung an die Gesellshaftsorgane. 3) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes. R : s Die Er|\cheinenden haben sich durch Vorzeigung von Actien oder Depotscheinen, in, welchen die Pi Gs der Actien unter Angabe der Nummern bescheinigt wird, bei dem Eintritt in die Versamm-

ung als Actionaire auszuweisen.

Der Geschäftsbericht, sorie die Bilanz liegen vom 26. Februar dieses Jahres ab im Geschäfts- locale, Leipzig, Neumarkt 35, zur Einsiht der Actionaire aus. Leipzig, den 20. Februar 1890.

Leipziger Baumwollweberei.

Der Auffichtsrath. Limburger, Vors.

[65824]

Vilanz - Conto

der BVauzzener Brauerei uud Mälzerei, Actiengesellschaft,

Debet.

An Brauercigrundstü#s- Conto nah verjäbriger Absc{reibung Neuer Zugang . L A Stadtgrundsüccks-Conto na vor- jähriger Abschreibung . .. Maschinen-Corto nach vorjähriger MBIGEIBU A e E Neuer Zugang . L Faßtagen - Conto I nach vor- jähriger Abschreibung Z Neuer Zuçang. . . Faßtagen - Conto II. rat jähriger Abschreibung Ner Ua: Utensilien-Conto nach vorjähriger Abschreibung S Neuer Zugang . U Swiff- und Gescirr-Conto nah vorjähriger Abschreibung Neuer Zugang . Occonomie - Conto nach riger Abschreibung . . Bestände an Hafer, Heu, Grummet, Stroh . ; Geschäftssyescn-Conto . x Gefäß: Unterbaltungs-Conto . Reparaturen-Conto. . . Maschinen-Unterhaltungs-Conto . Flascen-Conto nah vorjähriger O aa ia Neuer Zugang. . - Feuerassecuranz-Sonto . Debitoren-Conto . G Prioritäten - Emissions - Unkosten- C A Inventurbestäude : Bier . ;

Gerste

pors-

vorjähs-

Fcuerungêmaterial

am 30. September 1

. 121870988

sm

89. Credit.

M |S )er Actien-Capital-Conto . . [250000|— , Prioritätsanleihe-Conto . . |303300/— Stadtgrundstücks-Hypotheken- G S Zinsen-Conto: l Außenftehende Prioritäten- Coupons. N Dividenden-Conto: Aukßenstehender Dividenden- R Creditoren-Conto Cautions-Conto . Accepte-Conto . Delcredere- Conto Reingewinn: h ; | Abschreibungen. . H 16995,30 | 59/0 Reservefond 631,23 | 59/) Aufsichtsrath. „, 631.23 | 10% Directions- | l | l

A S A

42629 75/261339 63) ,

40239/4611)

4724141 5219 24| 52460 1888818 4247/80] 23135

7000 | 16800|— 2059719 1780/99

5534 25] 26131 13231 63 3343/95] 16575:

| 6843/48

mitglieder und 57 1262.46

E Be S as Mubeite Qo pon

Mh. 2 C DOSA A Actien-Capital . 3610

, 10000.— 99.73 | 29619 95

E Vortrag auf neue a Rechnung. . »

| | | j | |

8064 88 8861/35

56096/98 33666/26 5752948 19624/20| 3836|— 4000|— 2348/15/177101/07

Vaugen, am 2. Die Direction : Heinri Preu.

Befiand am 39, September 1889: Gewinn= und Verlust-Conto.

Sanuar 18

August Klingst.

824754 /98 524754 98 90,

Der Auffichtsrath : i: Franz Strauch. Adolf Kühn. Carl Vreits{ub. Hermann Eule,

Neservefond-Conto : A 8393.37.

Credit.

Gescäftsspesen-Conto . M Oekonomie-Conto . . , Feuerafsecuranz-Conto . Mas&inen - Unterhal - tungé:-Conto : Reparaturen-Conto . Stadtgrundstücks - Zin- Go ¿i ali ile Reingewinn . Vertheilung : Abschreibungen : Oekonomie-Couto . . Brauerei - Grundstücks- Glo Stadtaruazdstücck#-Conto Masc:tnen-Conto Faßtagen-Conto I . Fakttagen-Conto II . S- if: und Gefsgzirr- Conto S Utensilicn-Conto . Flashen-Conto . . . 5, Priorität.-Em.-Unkost.- Guito A Außenstände

Reservefonds 9%. M 631.23 Aufsichtsratb

631.23

D s g Direction 1. Beamte10% 1262.46 Dividende 4?/9 10090,— Vortrag auf

neue Rech-

nung 9973 ,

#4 29619.95

Pünten, am 2. Januar 1890. Die D

irection:

Heinrich Preu. August Klingft.

o 16995.30

a [gs 1889 : Sept. | Per Gewinn-* und Verlust- S Conto (Vortrag) . 284/05 « Stadtgrundfstücks- | Mietbe-Conto . . | 3070|— Bier-Conto: 7 | Brutto-Gewinn . . 78523/98

A d 27075.76 6300.20 30. 920.20 |

1554.70 2169,06

1351,— 12886.76

1127.69

2187,10 402.39 2334,46 944.40 1647.70

684.34 1323,16 1344.15

2000.— 2509,—

12624.65

81877

8187763

cht8rath:

Au 0. Des Carl Breitschubh.

S . Adolf Kühn. Frazs GLrdan Hermann Gule.

[65815]

für 1889,

\haftébüreau zu hinterlegen.

« Frege & Co

Leipzig, den 17. Februar 1890.

Thüringer Gasgesellschaft. Die geehrten Actionaire der Thüringer Gas Dienstag, den 18. März. d. | E s im Hause des Kaufmännischen Vereins, Schulftrasfie Nr. 3 bierielbst, stattfindenden, diesjährigen ordentlichen Generalversammlung, ergebenst eingeladen. Tagesorduung: 1) Vorlage des

l Leipzig werden hiermit zu d ge Ibaft qu cipz q iper en hiermit zu der am

Geschäftsberites und des Rechnungëabs{lusses

2) Ectheilung der Decharge, 3) Festsezung und Vertheilung des Reingewinnes, 4) Neuwahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrathes. E Die zur Theilnahme an der Generalversammlung berehtigenden Stgmmaktien und Prioritäts- Stammaktien sind bei dem, von 2 Ubr Namittags ab im Lokale der Versammlung befindlichen Gesell-

Der gedruckte Geschäftsbericht licgt vom 3. März ab in unserem Centralbüreau, Plagwigter- straße 6, und bei den Einlösungsstellen unserer Dividendenscheine, den Herren Becker &Co. Hammer & Schmidt

in Leipzig,

dem Herrn Ad. Stürcke in Erfurt und L Otto Lingke in Altenburg, zur Einsicht und bezw. Abgabe an die Actionaire bereit.

Der Aufsichtsrath. Hase.

[65819] Aktiengesellschaft Saazer Hopfenblüte in Liquidation in Dresden.

Nachdem das Vermögen der aufgelösten Gesellz \chaft vertheilt und sämmtlie Aktien zurückgezogen worden, so wird hiermit die Beendigung der Liqui- dation bekannt gematht.

Dresden, am 17. Februar 1890.

Die Liquidatoren.

Johann Gustav Moriß Zs\cchau. Karl

Friedrich Rüdiger. Ernst Julius Hempel. Gustav Adolph Pfißmann.

[65642] : l Deutsche Nationalbank in Bremen.

Achtzehnte ordentliche Generalversamm- lung Sonnabend, ven 22. März 1890, Vor- mittags 11 Uhr in Bremen, im Lokale der

Vank. Tagesorduung : / 1) S und Rechnungs8abs{luß pro 8

2) Wakhlen für den Aufsichtêrath. Die Herren Aktionäre, welche an dieser General- versammlung Theil zu nehmen wünschen, haben ihre Aktien, verseben mit einem Nummernverzeichniß in zweifacher Ausfertigung, spätestens am 8. März a. e, entweder E

in Bremen an unserer Kasse oder

in Berlin bei der Direktion der Disconto-

Gesellschaft S

zu hinterlegen und gleichzeitig ihre Legitimations- farten zur Generalversammlung in Empfang zu nebmen. :

Die Rückgabe der deponirten Aktien erfolgt nah abgebaltener Generalversammlung.

An den oben genannten Stellen kann vom 8. März a. e. an der Jahresbericht in Empfang ge- nommen tverden.

Bremen, 17. Februar 1890.

Der Aufsichtêrath.

[65800] : i Ziltenvurger Hutfabrik vorm. Max Förster. ; Die Akrionâre der Altenburger Hutfabrik vorm. Max Förster zu Aiteuburg werden hier- durch zu der Montag, den 17. März d. J-, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel! Wettiner Hof zu Altenburg stattfindenden dritten ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. L Tagesordnung: 1) Vortrag des Geschäfis- berichts und der Bilanz auf 1889, Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge und Vertheilung des A 2) Ergänzungtwahl für den Auffichts- rath. Die Legitimation der Aktionäre zur General- versammlung erfolgt dur Niederlegung der Aktien bei dem Protokollführer der Versammlung oder durch Depositenscheine, welch{e über Niederlegung von Aktien bei der Gesellschaft oder bei einer offentlichen VBe- hörde oder bei einem der Varkhäuser : Hch. Wm. Passenge & Co. in Dresden, von Erlanger & Söhne in Frankfurt a./M,, Gottfried & Felix Herzfeld in Hannover, Otto Lingke in Altenburg

ausgestellt sind.

Der Geschäftsbericht ist vom 1. März ab von den vorbezeihneten Stellen zu beziehen.

Altenburg, am 18. Februar 1890.

Der Aufsichtsrath. Hase.

8) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken. [65835] Wochen -: Uebersicht

Bayerischen. Notenbank

vom 15. Februar 1890.

Activa. Mille E Bestand an Reichskassens{einen

k Noten anderer Banken . M S Lombard-Forderungen Effecten ero bus fonstigen Activen

Passiva.

Das Grundcapital. Der Reservefonds . R A Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen tägli fälligen Ver- ga t d ies O e an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlich Hen fi L i 1,000 Die sonftigen Passiva... .| 2,395,000 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande

zahlbaren Wechseln... , H 443,303.24,

München, den 18. Februar 1890. ¿ Vayerische Notenbauk.

Mk 34,259,000 177,000 2,702,000 40,395,000 1,221,000 590,000 1,247,000

7,500,000 1,318,000 62,395,000

6,982,000

Die Directiou.

[66038] Uebersicht der

Sächsischen Vanft

zu Dresden

am 15. Februar 1890. __ Activa. Coursfäbtiges Deutiwes Geld . H 29586 993. Retchstasscnscheine E A 090955. Noten anderer Deuts@er Bunt «5 Sonstige Kassen-Bestände . Wewthsel-Bestände

e 4867390. Lombard-Bestände . . i: 7 : 7

1 456 272. 60 866 216. 3 289 740. Effecten-Bestände E 907 085. Debitoren und sonstige Activa 4 788 834 Passiva.

Eingezahltes Actiencapital . 6 30 000 000. Reservefonds x 4039560 Banknoten im Umlauf . . . y 40338 800, Täglih fällige Verbindli-

Tee u 12004858. An Kündigungsfrist

Verbindlichkeiten . e 10521 340 Sonstige Passiva . 397 837.

Von im Inlande zahlbaren, no© nit fälligen Wechseln sind weiter begeben worden:

M 1421 661. 35 Die Direction.

gebundene

[65834] Wochen-Uebersicht

der Württembergischen Notenbank

vom 15. Februar 1890.

Activa.

Mb E RNeicskafienscheine .

Noten anderer Banken

MBVechsclbestand .

Lombardforderungen .

Effekten Cs

Sonstige Aktiva

Passiva.

Grub e e E M E Niilausäide Nolen a a r Täglib fällige Verbindlilkeiten ,„ An Kündigungsfrist gebundene

B S Se Pasa S 808,342/21

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen im Inlande zahlbaren Wewseln # 844,390.51,

8,086,318/59 12.990|— 926,700|— 19,270,465 44 482,800 |— 662,866/70 575,968/85

9,000,000|-—

619,691 /62 18,260,390|— 602,225 75

27,959

(65833) Stand

der Badischen Vank am 15. Februar 1890, Activa.

4 405 577 43

24 355/—

77 700|—

18 170 117/18 775 210 |— 117 184 12 1686 330/64

75 296 414 37

Metalitestand ReiHskaflenseine . . Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombard-Forderungen Effecten E Sonstige Activa E

Passiva.

Grundcapital Mod Natlaisende Noten e Täglico fällige Verbindlichkeiten . An Köndigungsfrist gebundene Berbindlikeiten s S Sonstige Passiva . . : 807 881/97 y 125 296 474/37

Die weiter begebenen, noch nicht fälligen deutschen Wesel betcagen # 3 847 486,59.

9) Verschiedene Vekauntmachunugen.

[65836] Vekanntmachung.

Die Stelle des Juspektors am hiefigen Schlachthause, mit welcher ein festes jährliches Ginfommen von 1800 X neben freier Wohnung im Verwaltungsgebäude und freiem Brennmaterial ver- bunden ist, soll beseßt werden.

Der Tag des Dienstantritts is auf den 15. März cr.

festgesetzt. cprüfte att welche auf die Stelle reflektiren, wollen ihre Bewerbungen bis zum 1. März er. an uns: einreichen. vi ewerbung sind Approbation und Zeugnisse zufügen. Konitz, den 15. Februar 1890. Der Magistrat.

5

N 47.

Der

| Dritte Beilage - zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 20. Februar

Eisenkahaen enthalten find, erscheint auch in einem besouderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Negister für das Deutsche Reich. u: 174)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle öniglihe Expedition des Deutschen Reich8- und Königlich

Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. mas

ost - Arstalten, für reußischen Staats-

Insertionspreis für den Raum cinec Druckdzeile

1890.

F

halt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, T,icif- und Fabrplan-Aendercincen der deutschen

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint iz: der ® A Abonnement beträgt 1 #4 50 Z für das Vierteljahr. Einzelne uer Regel täglich. Das

O A Nummern koften 20 &.

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 47 4. und 47 B. ausgegeben.

Pateute.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Na- gean pie Ertheilung eines Patentes nachgesucht.

er Gegenstand der Anmeldung ist cinfiweilen gegen unbefugie Benugzung ges&Hügt.

Klafíc.

1. C. 3176. Seßkasten. Middletoi Craw- ford in Liverpool, 3 Orford Street, Graf- \{chaft Lancaster, Enaland; Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3.

G. 5840, Verbundstoßherd. Firma F. C. Glaser in Berlin SW., Lindenitr. 80.

4. T. 2600. Petroleum-Regenerativlampe. Albert Tichelmann, Assistent an der Technishen Hochstul!e in Berlin, Wallner- theaterstr. 37. l

6. W. 6506. Mais- und Kühlmashine. Ferdinand Wrede in Flensburg, Norderstr. 31.

12. WB. 9987. Vorrihtung zur Verhinderung des Siedeverzuges und des damit verbundenen Stoßens8 von siedenden Flüssigkeiten. Dr. Ernst Beckmann in Leipiig.

-„ G. 5856. Verfahren und Apparate zur Kondensation von Gasen und Dämpfen. John Gamgee in London (EnglI.); Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW,, Stiffbauer- damm 29a.

13. C. 2992. Apparat zum Reinigen des Speise- wassers für Dampfkessel. Louis Augaste Chevalet in TIroyes, Frankrei, Dep. de l’Aube; Vertreter: Ernst Liebing, in Firma Alfred Lorentz Nachf. in Berlin N., Chaussee- strofie 38. :

M. 6902. Kammer an der vorderen Stirn- wand des Dampfsammlers von Wasserröhren- tesseln Johnson Mills in Preftivi, County of Lancaster, Englard; Vertreter: Firma I. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedrihsir. 78.

St. 2480. Verbindung von Längsrost mit s#malem Querroft. Josef Strauss, Kgl. Abtheil. - Maschinenmeister in Regensburg, F. 1014,

15. D. 4053. Papierzuführung für Druck- pressen. Edward Dummer in 82 Water Street, Boston, Mass., V. St. A.; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräßer- ftraße 101. :

19. D. 4083. Eifsenbabns{welle. Charles Delorime ind Emile Brochon in Paris; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW.,, Königgräuerstraße 101.

20. E. 2670. Selbsttbätige, feitliG auslö8- bare Kuprpeluna für Eisenbahnfahrzeuge. D. Entrop in Bidtern 284 bei Warne, West-

falen.

21. A. 2345. Mikrophon mit \{wingender Dämpfung. Aktien-Gesellschaft Mix «& Genest in Berlin SW, Neuenburgerstr. 14a.

C. 2964. Telegrapbis{her Typendrucker. Gilbert Alfred Cassagnues in Paris, 1 Rue Rossini; Vertreter: J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedri{ftr. 78.

K. 7401. Vorrichtung zum Reguliren des Abstandes der Koblenstäbe in Bogerlampen. John Kent in London, 9 und 10 Railreay, Avpproach; Vertreter: T. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Friedristr. 78.

25. L. 5826. Rapportscheibe für Flecht- und Klöppclmaschinen. Otto LüCckezuliaus in Barmen, Roonstr. 18, und Fr. Siebel in Barmen.

27. Sch. 6376. Düseneinrihtung. George SchweicKkhart in Milwaukee, Wisconsin, V. St. A.; Vertreter: Brydges & Co. in Ber- lin SW., Königgrägßerstr. 101.

32. Seh. 6125. Ofen zum Umformen oder Vebershmelzen von Glaswaaren. THer- mann Schulze-Berge in Rochester, Penn- sylvania, V. St. A.; Vertretec: F. C. Glaser, Königlicher Kommissionsrath in Berlin S8W., Lindenstrafe 80.

34. J. 2125. Vorrihtung zum Abkühlen fris gerösteten Kaffees. F, Jubisceh in Grimma, Sachsen. Leipzigerstr. 139.

36. M. 6805. Dampfkeizapparat aus fstebenden Röhren. FHeinrich Wilbelm Müller in Pôöpelwitz-Breslau.

45. P. 4421. VSerfahren zum Entsäften von Bäumen. Franz Podany sen. in Hernals b. Wien, Haupt!itr. 114; Vertreter: Carl Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3.

46. D. 4060. Einrihtung zum Verdampfen von Petroleum. Friedrich Dürr in München.

W. 9521. Entlastungsvorrihtung an Dreh- \hiebern für Gasmaschinen. Rudolph HWerr- mann in Siôtteritß bei Leipzig. N

« W. 9619. Neoeuecung an Unmtriebrädern; Zusaß zum Patent Nr. 43726. Ernst Hammesfahr in Solingen-Foe.

P. 4548. Gamas{ine mit verstellbarer Expansion. Carl Psefffflffer in Berlin NW., Philippstr Nr. 14. l

47. O. 1208. Sqraubensiwerung. Emil Oberwarth in Berlin SW., Zimmerstr, 33.

O. 1239. Entlastungsvorrihtung für axial belastete Wellen mittelst saugend wirkender Scheibe. Emil Oschatz in Meerane,

ZwSauee ane 51. M. 9 « Doppelklaviatur; Zusaß zum

Patent Nr. 42566. Emil Höfinghof in Barmen.

Klasse. i 4

52. C. 2919. Vorribtung zur Ausführung des unter Nr. 34360 patentirten Schnur - Aufnäh- Verfahrens. Rudolph Castol1ldi in Paris, 31 Boulevard Heari 1V.; Vertreter: U. & W. Pataky in Berlin SW., Königgräterftr. 41.

60. S. 5194. Scchwungrad : Regulator. C. Sondermann in Winterthur, S{chweiz ; Vertreter: Adolf Lavaud in Berlin SW., Verl.

Zimmerstr. Nr. 3.

64. D. 4052. Bierausschankeinrihtung. Firma Dräger & Gerling in Lübed,

.Braunstr. 15,

„, F.4369. Srundjzieher. Franz Frenay in Mainz und Lorenz «& #löcher in Rüsßeléheim a. M.

68. L. 5801. Verstellbarer Dorn für Fenster-

batfüläs. Rich, Liebscher in Dreéden N.,

Louisenstr. 88.

71. Sch. 6180. Verschlußvorrihtung für Schuhe. Christian Sehlegel in Darm- ftadt, große Osengasse.

72. E. 2630. Handwerkzeug zum Einkneifen fertig gcladener Sc(rotpatronen. Eisenwertc Gaggenau, Aftien-Gesellshaft in Gagzenau.

G.5847. Höhenrichtvorrictung für Minimal- \@arten-Laffcten; Zusag zum Patent Nr. 28 031. Grusontwwverk in *Wagdeburg-Buctau.

77. Sch. 662. Mechanisches Lottospiel mit Becher, Miicvorri&tuna, Zätlbrett und Glo@en- zeiwen. Anton Schütz in Solingeza.

Seh. 6293. Mechanischcs Nadfabrerfspiel. Adolf Sechliephaecke in Le!pzig-Neudnit, Wal!lwitzstr. 1.

80. H. 9471. SwüDawtofen zum ktontinuirlichen Brennen von Portland-Cement mit Darreinrih- tung. Hans Hauenschilda, Professor in Berlin N., Sellerstr 2.

83. B. 160312. Thurmubr mit unmittelbaren Antrieb des Hangrades durch eine Spiralfeder, Kilian Bertsech in Jagstfeld, Württem-

berg. H. 9268, Swlagwerk mit vom Gebwerk geregeltem Lauf. Adolph Hummel in Frei-

burg, Baden.

88. Seh. 6129. Retirende Maschine für Preß- luft. Sigmund Seharfberg nnd Elias Fraenkel in Paris; Vertreter: Erust Liebing, in Firma Alfred Lorentz Nachf. in Berlin,

Lindenstr. 67.

2) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nunimer der Patentrolle im Reichs-Anzeiger bekannt gemachten Patentertheilungen sind auf die nachzenannten Personen übertragen worden.

Klafse.

Nr. 46 074. Ficma Seküehtermann «& Kremer in Do:imund und Eeinr. Grimberg in Vohum. Führung der mit den Wagen ftarr verbundenen Mitnehmer in Kurven der Strekenförderung. Vom 17. Juni 1888 ab.

8. Nr. 36 752. Heinrich Wächter in Biele- feld, Haller Weg Nr. 1 nund die Firmen: Strathmann & Co. in Gadderbaum, F. W. Strathmann & Sohn zu Biel»- feld, Carl Voss ¡u Bielefeld und Carl Colbrunn zu Bielefeld. Zusay von Glycerin beim Bleichen mit Cblorkalk- und Sodalêsung. Vom 29. Januar 1886 ab.

22. Nr. 49 857. Aktiengesellschaft für Auilin- fabrikatiou zu Berlin. Verfähren zur Dar- stelung ven Anmido-F-napbtol- und a-#- diorynaphtalindisulfosäuren. Vom 13. Jaauar 1889 ab.

- Nr. 49872. Aktiengesellschaft für Anilin- fabrikation ¿u Berlin. Verfahren zur Dar- stellurg von Meta2Ubeizen färbenden Azofarbstoffen aus #-Naphtobvdrochinonsulfofäure. Vom 30. Vai 1889 ab.

Nr. 49 979. Aktiengesellschaft für Aniliu- fabrikation zu Berlin. Verfahren zur Dar- stellung von Metaübeizen färbenden Azofarbstoffen aus æ- # - Diorynaphtalin. Vom 3. Februar 1889 ab.

Nr. 50 506, Aktiengesellschaft für Anilin- fabrikatiou zu Berlin. Verfahren zur Dar- stellung ven a-S-Dioxynaphtalin-#-Monosulfo- säure. Vom 5. April 1889 ab.

23. Nc. 22516. Handelsgesellshaft Benno Jasffsé & Darmstaedter zu Charlotten- burg. Verfahren zur Absceidung und Reini- gung von Wollfett in Form einer Lanolin ge- nannten Verbindung deétselben mit Wasser. Vom 20. Oftober 1882 ab.

Nr. 38 444. Handelsgesellschaft Benno Jafssé & DBarmstaedter ¡u CGharlotten- burg. Neuerung in dem Verfahren zur Ab- \{heidung und Reinigung von Wollfett in Form einer „Lanolin® genannten Verbindung desselben mit Wasser; Zusaß zum Patente Nr. 22 516. Vom 17. November 1885 ab.

« Nr. 43 615. Handelsgesellschaft Benno JaffflsŒœck «& Darmstaedter zu Gharlotten- burg. Neuerung in dem Verfahren zur Ab- scheidung und Reinigung von Wollfett in Form einer „Lanolin® genannten Verbindung desselben mit Wasser; 2ier Zusay zum Patente Nr. 22 516. Vom 17. November 1885 ab.

e Nr. 43 616. Handelsgesellschaft Benno

Jaïïé & Darmstaedter ¡u Gharlottcn- burg. Neuerung in dem Verfahren zur Ab- scheidung und Reinigung von Wolfett in Form einer „Lanolin* genannten Verbindung desfelben mit Wasser; 3ter Zujiatz zum Patente Nr. 22 516. Vom 17. November 1885 ab.

Klasfsc.

23. Nr. 43 617. Handelsges-!lsHaft Benno Fas & Darmstaedtez* ¿u Gharlotten- burg. Neuerung in dem L-fabren zur Ab- scheidung und Reinigung des WolUfeties Behufs Herstellung von „Lanolin*; 4 ter Zusaß zum Patente Nr. 22516. Vom 17 November 1885 ab.

49. Nr. 50397. Gustay BrisKer in Prag, Iungmannstraße 21 (neu); Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW., Swiffbauerdamm 29 a. Trio-Universalwalzwerk. Voni 16. Juli 1889 ab.

Nr. 50 580. Gustavy BrisKer in Praa, Jungmannstraße 21 (neu); Vertreter: Z3[ M. Rotten in Berlin NW,, Schiffbauerdamm 29 a. Bandeisen-Wickelapparat. Vom 3. Januar 1889 ab:

71. Nr. 51 228. Eisengießerei und Maschinen- fabrik für Schuh: und Leder - Jadustrie, vormals iller & Andreae in Boden- beim. Masthine zum Spannen des Ober- ledees über den Leisten. Vom 8 Mai 1889 ab.

75. Nr. 41998. Dr. Chr. Efeinzerling und Dr. J, Schmid in Züri und das Salz- bergwerk Neu-Staßfurt ¿u Locderburg bei Staßfurt; Vertreter: K. Kilian in Biedenkopf, Prov Hessen:-Nassau. Ofen zur Zers:ßung von Metail{koriden zum Zwede der Gewinnung von Salzsäure resp Célor und von Metalioryden. Vom 24. Mêörz; 1887 ab.

Nr. 47197. Dr. Chr. Heinzerling und Dr. J. Sehmid in Züri und das Salz: bergwer® Neu- Staßfurt zu Loederburg bei Staßfurt; Vertreter: K. Külian in Biedenkopf, Prov. Hefssen-Nassau. Neuerung an dem dur Patent Nr. 41 9% ges{chützten Ofen zur Zerfeßzung vcn Metallchloriden zum Zwecke der Gewinnung von Salzsäure bez. Chlor und von

Vom 4. November 1888 ab. Nr. 48845. Dr. Chr. Heinzerling und Dr. J. Schmid in Züri und das Salz-

Salzsäure bezw. Chlor und von Metalloxvden ; 2. Zusaß zum Patente Nr. 41 996. 23. Februar 1889 ab.

3) Erlöschungen.

Nummer in die Patentroile eingetragenen acn! find auf Srund des §. 9 des Geseßes vom 25. Na: 1877 erlosen.

Klasse.

voa Korsereinlagen aus Absteifstoff. |

3. Nr. 48 954. Scnellstoßherd.

1i. Nr. 26 998. Borrichturg zum Festitellen der Flügel von drebbaren Flügelftändern.

12, Nr. 43240. Neucrang an Sulfatmuffel-

dfer.

13. Nr. 46659. Entlastungsvorrihtung für Ventile an Dampfwafsser-Ubleitern.

« Nr. 47 053. Flammrohc mit ringförmigen Kammern.

Nr. 47 381. wasserableiter.

15. Nr. 43 909. Lettern-Seßzmascine.

« Nr. 47 820. Verfahren und Vorri@tkungen zum selbsttbätigen Ausschließen der Zeilen an Lettern-Seßmaschinen. s /

19. Nr. 39424. Schneezäune aus abgeftumpsten Pyramiden. S

20. Nr. 43 520. Doppelpedal für Weichen und Signale.

Nr. 46 969. gil bare Kuvypelung für Eisenbahnfab

21. Nr. 20587. Neverungen ai magnetoelektrishen Vèaschinen motoren.

Nr. 28 966. Eckstaltung mit Uebeitrazung

» von Rutestrom auf Urbeitéstrom und umgekehrt.

Nr. 31 937. Edckscaltung mit Uebertragung 20 Ruhestrom auf Arbeitöftrom und umgekehrt ;

usaß zum Patente Nr. 28 966.

Ï Ne 44 102. Aufbau der erregen. den Elektro magnete bei dvnamoeclekirishen Maschinen.

25. Nr. 40151. Verfahren und Einrichtung zur Herstellung von Ringelwaaren auf Rund- \tühblen.

Nr. 43 882. waare.

Nr. 50 408. 27. Nr. 35 369. 28. Nr. 47 410.

Weichmachen von

30. Nr. 43 878. menschlicher Zäbne.

31. Nr. 43 269. maschinen.

38. Nr. 35 796. Zündholzshateln.

e Nr. 44 450. Holzhobelmaschinen.

Schraubventil für Damnvf-

Eleïtro-

Rundrirkstuhl für Ringel- Klörpel für Fle@tmascinen. Neuerung an Düsenstöcken.

Masctine zum Schaben und Häuten. ?

Hakenbebel zum Ausziehen Kleopfverrichtung an Form- Maschine zur Herstellung von

Antricb für den Schlitten uon

39, Nr. 27 660. Elastishes Material aus Federkiclen oder Spähnen von solchen als Ersaß

Metalloxvden; Zusa zum Patente Nr. 41 996. |

bergwerk Neu-Staßfurt zu Loederburg bei j Staßfurt. Verbesserung an dem durch Patent | Nr. 41 996 geschüßten Ofen zur Zerseßung von | Metallc{loriden zum Zwecke der Gewinnung von |

Vom |

Die na&folgend genannten, unter der angezeberen |

1. Nr. 41475. Swneidapparat zum Äbtrenner |

E

für Fisébein und als Füllung für Deitihzonstt Angelruthen u. deral, Aas r Pes Kiasse. 42. Nr. 40 648. Waage mit Kontrole ver auf- gelegten Gewichte.

Nr. 43293. Selbsteinkassirende Brücken- waage mit bydrostatif@ bewirfter GBewihhts- G S P

Nr. 43604. Multiplikationtapparat.

Nr. 50 035. Verstellbarer Fahrplan.

44. Nr. 43249. Selbstt6ätiger Verkaufs- apparat sir ¿weierlei Wagren, :

« Nr. 43 945. Sicerheits-Nadelverschluß.

« Nr.47 824. Stbitthätiger Verkaufsapparat.

45. ir. 18 099. Neuerungen an Dampfpflug- locomotiren fur das (in-Maschinen\system.

Nr. 39666. Neuerung an Vorcichtungen ¿zur En!kuppelung von Vieh im Stialle.

«„ 48157. Neuerung an Dreshmaschinen.

46. Nr. 441555. Bertilanordnung zur Vor- wäarmu5g des Zündgemenges bei Vetroieumkraft- ma!Vinen.

47. Nr. 36522. Straubensicherung.

Nr. 43998, Scttlaucwïlenme mit dur Scraudbe begrenzbarein Federdrudcke.

Nr. 44328, Nadelsmierglas mit gegen

usfallen gei @üßtez, dur das Nadelcohr rtngvarer Ytadel. «„ Nr. 47 054. Riemenauflegcr mit Schrauben- er und Zugbaad für den Fühcung8arm. E D 71. Kugellager mit beiderseits der catèugeln angeordneten Führungs-Kugeln. 49. Nr. 40594. Verfabren zum Einlöihen ge- bârtzter Staßlmesser in Metallstücke. «„ Nr. 48824. Borrihtung zum Aufziehen durölohter Nadelshäfte auf Drähte. Nr. 28476. Vorrichtung zum Verstéllen

er Walzen von Walzenstühlen während des Be-

564.

Mußikwerken è Nr. 33176. Vorri®tunz zum Niederdrücken und Anfchlagen der Saiten von Zithern u. dergl.

Nr. 33193. Zither mii Rupfvorrichtung

Nr. 34 881. Vorrichtung zum Niederdrücken und Anstlagen der Saiten von Zithern u. dergl. ; Zusaz zum Patente Nr. 33176.

, Nr. 35429. Notenktlat!stanzmaschine.

Nr. 40484. Swallöffnungen an Pianinos und ähnliwen Instrumenten dur Pedal-Einrich- ungen zu {ließen und zu öffnen.

Nr. 41051. Vorri6tung an Blasebalg- instrumenten, um durch Niederdrücken einer Taste E Anzahl barmonisher Töne erklingen lassen ¡u Tonnen

, Nr. 43880. Befestigung des Stimmstock3 bei Pianinoë. ;

, Nr. 50174. Megvanishes Musikwerk mit

| bandförmigem Notenblatt.

| Nr. 50191. Notenblattwender.

58. Nr. 38946. Mashine zum Pressen und Zertheilèn von Hefe,

Nr. 40 903. Neuerung an der durch das Patent Nr. 33946 geshüßten Mashine zum Pressen von Hefe; Zusay zum Patente Nr. 38 946.

60. Nr. 39 737. Regulirvorrichtung für Dampf- maschinen.

. Nr. 50 581. Regulirvorrihtung für Dampf-

maschinen; Zusaß zum Patente Nr. 39 737.

63. Nr. 36068. Neuerung an Fahrrädern ¡wecks elaftish-federnder Verbindung des Rahmens und der Räder.

65. Nr. 39 964. Vorrichtung zum Fortbewegen von Schiffen, Luftschiffen, Fahrzeugen u. \. w. durch die Einwirkung der Neaktion, welwe von komprimirten, du:cch Verbrennung erzeugten Gasen auf das Fahrwasser ausgeübt wird.

66. Nr. 50 022. Fleif{schneidemaschine.

67. Nr. 43 044. Befeuchtungsvorrihtung für Stleifapparate.

68. Nr. 5296. \chlöfern.

«„ Nr. 35 601. Thürfedec mit Hemmung.

Nr. 50065. Etagen\chloß.

G G 47 382. Élektrishe Spinn- und Zmiens cane.

Nr. 49558. Certralschmiercinrihtung für die Spindeln der Spinamaschinen.

80. Nr. 31855. Apparat zum Einführen von Thorplatten und verwandten Gegznständen in die Preßformen und zum Ausheben und Heraus» \chieben derselben aus den Formen.

Nr. 39 601. Farbenzufühxung an Pressen. für farbige Steine und Platten.

83. Nr. 43108. Elektromagnetishe Uhr.

85. Nr. 40269. Einrichtung zum Austragan fester Stoffe aus Abwäfsern.

Nr. 46823. Mischhaha für Badezweke.

86. Nr. 42835. Webstuz1 für Sammtgewebe. (¿. B. Smyrna- Teppiche).

« Nr. 47504. erfabren und Girrichtung zur Herstellung von moirirtea Géweben im Webstuhl.

4) Nichtigkeits-Erklärung.

Das dem Tobn Beek in Lehi-Utah, V. Skt. A., früher in Stuttgart, gehörige Patent Nr. 41 642, betreffend Dampf-Kochapparat, ist durh rehtskräftige Entscheidung des Patentamts vom 21. Novemb:r 1889 sür nichtig erklärt. }

Verlin, den 20. zebcuar 1890.

Kaiserliches Patentamt, 165981] Bojanowski,

Einrichtung an mechanischen

Neuerungen an Sicherheits»