1890 / 47 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Einfubr und Ausfuhr von Venedktg. Wie das „Deutf{e Handels-ArcBiv* mit- Ibeilt, betrug die Gesammteinfchr nach Veredig im Jahre 1888 zur See 7670007 Meter-Ctr im Werthe von 131 886 252 Lire, und mittelt Eisen- bahn und FlußschiFahrt 3006511 Meter-Ctr. im Werthe von 97 492 722 Lire. An der Einfuhr zur See war Deuishland mit 262 888 Lire bethcilizt urd zwar befonders mit folgerden Artifeln: Medizinalien und Mineralwasser im Werthe von 64 798 Lire, Kolonialwaaren und Droguen im Wertke von 90930 Lire, Getreize alier Art, Reis, Mais, Hülsenfrückte, Mehl im Wertbe von 36 890 Lire, Fische, getrockncte, gesalzenc, geräucerte und frishe, im Werthe von 23 490 Lire, Werk- und Bauholz, Faßdauben, Möbel im Wertkbe von 14 800 Lire, Brennstoffe, Holz, Holz- und Steiry- kohle, Koks im Werthe von 12233 Lire, Wein, Branntwein, Essig, Spiritvs, Liqreur, Bier im Werthe von 5084 Lire, Ocl, Oliven-, Lein-, Mineral- und andere Oele im Werthe von 5020 Lire, Metalle, roh und verarbeitet, im Wertbe von 3240 Lire x. W238 die Ausfuhr betrifft, fo belief sich diesclbe wäbrend des Jahres 1888 zur See auf 1399 474 Meter-Ctr. im Wertke von 55 186 256 Lire und mittelst Eisenbahn und Fluß- \chiffabrt auf 136 181 445 Meter-Ctr. im Werthe von 6197 9260 Lire. Nah Deutschland bezifferte sch der Werih der Aréfuhr zur See guf 173 717 Lire. Besonders wurden folgende Artikel nach Deutschland ausgeführt: Werk- und Bauholz, Faßidauben, Möbel für 1200 Lire, Perlen, Glas und Glaëwaaren für 59 850 Lirz, Hanf, reh für 36 000 Lire, Medizinalien und Mineralwasser für 10965 Lire, Wein uud Spirituosen für 2500 Lire 2c.

Baugewerks-Zeitung. Zeitschrift für prak- tishes Bauwesen. Verlag der Expedition der Bau- gewerks-Zeiturg [B. Felish] in Berlin. Nr. 13. Zwei Kaiserliche Erlaîse. Vereins-Angelegenbeiten. Lokales und Vermischtes. Soziales. Bau- Submissions-Anzeiger.

Dr. C. SHeibler’s Neue Zeitschrift ‘ür Rübenzuccker-Industrie. Berlin. Nr. 7. In- _ halt: Zur Frage des Zuderrübensamenbandels Von Dr. Theodor von Weiazierl. Beitrag zur Chemie und Phyßiologie der Zudkerrübe. Von A. Pcter- mann. UÜnunterbro&en wirkende S(bleuder- maschine. Von der Société nonvelle des raffineries de sucre de St, Louis in Marseille (Frankrei). Ueber den Sorbit. Von G. Vincent und Dela- anal. Ueber die Birotation der Arabinose und den Reduktionswer1h derselben gegen Febling's und Sachfße's Lösung. Von Dr. R. W. Vauer. Die Produktion ven Stätkczucker im deut'@en Zollgebiet während des Betriebsjahrcs 1. August 1888 big 31. Juli 1889,

Thoninduftric-Zeitung. Wodbenfichrift für die Interessen der Zicgel-, Terrakotten-, Töpferwaarens-, Steingut-, Porzellan-, Cement- und Kalkindustrie. (Berlin NW. Kruppftraße Nr. 6.) Nr. 7. Inkbait: Treckenpreßverfahicn mit Ertluftung des Preßgutes dur Herstellung cines luftverdünnten Naumes in der Preßfor:n. Handformapparat sür S-förmige

iegel. Druckmesser für Ziegelpressen. An- iten und Erfahruzigen in Bezug auf gewerblichs, Feuerungen. (Fortsezung.) Etn- urd Auffubr von Thonwaaren und Cement vom 1. Januar bis Ende Dezember 1889, Allerlei. Patentanmel- dungcu und Ertheilungen. Submissionen. Marktberi&t über Baumaterialien preise.

Handels- u, Gewerbe-Zeitung. Nr. 7. Inbalt: Die Beweisführung im Prozesse. VII. Vie Beweismittel. Unsec Export nah Por- tugal. Die Berliner Industrie im Jahre 1889. Fortschritte im Eisenbahnwesen. Reichagerichts- Enischeidungen. Pater.tweîen. Intere santes aus dem Gesäftsleben. Versicherungöwesen. Statistisbes. Zur Beacwtung. Der t.tistische Theil enthält: Patent-Anmeldungen. Neu einge- tragene Firmen, sowie Konkurse, beide mit Angabe der Geschäftsbranhe. Submissionen.

DeutsGe Kolonialz:citung. Organ der Deutschen Kolonialgesellschaft. (Jn Kommission bei Carl Heymann's Verlag, Berlin W.) Nr. 4, Inbalt: Die Sicherung der deutschen Interessen- sphäre in Ost- Afrika. Die Unterbringung befreiter Sklaven. Von Dr. Fciedrih Back. Zur Ab- wehr. James’ Reise in das Innere des Somali- landes, Von L. Hirs. Mit Karte. Mikt- theilungen aus der Geseüscaft. Kleine Mit- theilungen, Literatur. Bekanntmahungen.

Handels - Negister.

Die Handeizregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgeseli schaften auf Aftien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- reg!itereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp.

tuttgart und Darmstadt veröffentliczt, die beiden erftecen wöhentlich, die letteren monatli.

A Barmen. Unter Nr. 1547 des Gefellshafts- regifters wurde die Firma Friedr. Stoffel & Cie. zu Varmen: mit Zweigniederlassung in Duisburg und als deren Theilhaber die Kaufleute Friedrich Stoffel zu Barmen und Gustav Buchenau in Duis- burg eingetragen. Die GescUscchaft hat am 17. Februar 1890 be- Paten. ; le vorgenannte Firma hat dem Kaufmann Her- Mag 2A ju Barmen Prokura ertheilt, welche E s rcTurenregisters eingetragen ift. Varmen, den 17. Februar 1890. N Königliches Amtsgericht. 2 [65898] Bentheim. Im biesigen Handelsregifter ist zu den Firmen P. Bavinck—Neefeker und G.

| V. Lamnering, D. Kronemeyer und J. D. Rost in Scüttorf, Fol. 51, 79, 166, 136, 61 und 42 eingetragen:

Die Firma ift crleschen; Fol. 159 zur Firma J- L. van der Veide-Veidmaun zu Neuenhaus Ventheim): die Firma und die Prokura des Berd Deectmering in Benihcim sind erloschen; Fol. 182 zur Firwa Wilh. Edel & C°_ in Schüttorf: die Liguidation ijt beendet.

Beutheim, den 14. Februar 1890.

Königlicizes Amtsageric;t.

Berlin. Haonudzläregister [85931] des Köuiglichen Amtsgericzts L. zu Vertin, _ Zufoige Verfügung vom 18. Februar 190 fiaz am selben Tage folgerbe Eintragungen erfolgt:

Die biefige Aktiengesel\sH=t in Firma:

Vauk des Berliner Kafscuvereis (Geseliscaftäregister Nr. 669). cat dem Lbilipp Frauck zu Berlin dergestalt KeUektivprokura ertbeilt, daß derfelbe ermächtigt ist, in Gemecinscaft mit dem Direktor der Gefellicaft oder einem seiner Stetivertretcr die Geselschafttfirma ¿u zei@nen.

Dies it unter Nr. 8354 des Prokurenregifters eingetragen worden.

Sn unser Gesellihaftsregifter is unter Nr. 7212, woielbst die Aktienzesellswaft in Firma: Vrenßische Jmmobilien-Actien-Vank mit dem Size zu Vecrlin vecmerkt steht, cinge- tragez:: In Ausführung tes Beschluffes der Seneral- verfammlung vorn 10 Dezember 1888 sind auf jeden Jaterims-Schein 220 #4 zurüdcgeztaëlt worden Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt jeßt 1599 000

In unser Gesellihaftéreaisier ift untcr Nr. 11 176, woselbst die aufgelöste Akticnge®scü!Laft in Firma: Elcktrochemische Gravirauftalt zu Berlin vermerft sicht, einactragen: -

Der Konkuremasten-Verwaliter Tbeodor Con- radi ba! aufachèrt Liguidator zu Îcin.

Der Rc(1sonwali Bruno Bodlaerder zu Berlin ist durch das Gericht ¿um alleinigen Liguidator bestellt worden,

In urfer Gesel‘{aftéregister ist unter Nr. 11 590, woselbit die Handelsgesell\Gaft in Firma:

Norddeutsche Verbandsteff & Gummiwaaren Fabrik Schuchardt & Lo. mit dem Sigze ¿1 Verlin vermerkt stebt, ein!

getragen:

Der Kaufmann Carl Rudolph Eugen Müller zu Berlin ist aus dec Handelsgescüschaft aus- geschieden.

Der Kaufmann Eua2en Nacbtigall zu Berlin if am 8. Fetrucr 1899 als Hanteiégefellscafter einzetreten.

In unfer Gesellshafitrecifier ift unter Nr. 11919, woselbft die Handelsgesellichaft in Firma:

Leo Pesch «& Co.

mit dem Sitze ¿u Vertin vermerkt fieht, einge-

tragen : Der Kaufmann Leo Pesch Handelsgelellschaft au8zesieden.

Die Frau Clara Pes, geborene Cébrzelitzer, zu Berlin ift am 12, Februar 1890 als Handelisgesellschzafterin eingetreten.

Dez Leo Peich zu Berlin ist für die vorgenannte Handel3gelell!Gaft Prekura eribeilt und ist dieselbe unter Nr. §355 unseres Vrokurenreaisters eingetragen warden.

ist aus der

Jn unser Firmenregister ift

woselbsi die Handlung in Firma: L. Kuttner mit dem Sie u Berlin und Zweigniederlassung in Manila vermertt ftebt, eingetragen:

Der Kaufmann Ädolrh Froebli® zu Berlin ist in das Handelsgesäft des Kaufmanns Ludwig Kuitner ¿u Maniia als Handei2gcsell- \cha)tér eirgeireten, und cs ift die L’ierdurh ent- standene Handelsge!ell!Gaft, weiche die Firtna:

Frochlich «& Kuttner

angenommen bat, unter Nr. 12058 des Sesell-

Fhafiäregisters eingetragen worden. Demnätbst ift in unfer Gesellschaftsregister unter Nr. 12 958 die ofene Handelsgesclschast in Firnia: Frochlicy & Kuttner mit dem Sitze zu Verlin und einer Zwcignieder- laffurg in Mauila, und {int als deren GeseUsäzaîter die beiden Voraeranntien eingeiragen worden. Die Gesellichaft tat am 1. Ottober 1889 be- gonnen. Die dem Adoiïpbh Froebli® zu Berlin für die erstgenannte Einzelfirma ertbeilte Prokuxa ift er- losen, und ist deren Lösung unter Nr. 7527 des Prokurenregisters erfolgt. . In unser Firmenregifier ift unter Nr, 18 634, wojelbst die Hantlung in Firma: J. Heymann mit dem Sitze zu Berlin und ciner Zweignieder- lassung in Erfztrt vermerkt sieht. cingetragen:

Das Handel2ge\chäft ift mit dem Firmen reite turch Vertrag auf die zu Berlin wobn- haften Kaufieute Louis Kcrnicker und Felix ! Slesinger übergegangen, welde da8 Geichäft | unter d r Firma:

F. Scymann Nachfg. fortsetzen. Letzterc Firma ist nach Nr, 12 059 des Gesellschaftäregisters übertragen.

Die Zweigniederlaffung zu Erfurt ist auf- gehoben worden. e

DemnäHft ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12 059 die offeue Handeléageseli1chaft in Firma: Fo Heymann Nachsg.

mit dem Siye zu- Berlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetrageu worden.

Die Gefellshaft hat ax 15. Februar 1890 be- gonnen. :

Die dem Siegmund Herz zu Berlin und dem James William Wagener zu Berlin für die erft- genamite Einzelfirma ertbeilten Prokuren find erloschen und ift deren Löschung unter Nr. 7380 und unter Nr. 7912 unsercs Prokurenregisters erfolgt.

unter Ir. 18912,

woielbît die Dae in Firma:

: . Gauger mit dew Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getrazen : Das Handels8gefchäft is dur Vertrag auf ten Kaufmann Eduard Ludwig Heinrih Schröder zu Berlin übergegangen, welcher daëfelbe unter

der Firma G. Ganser Nachf. - Ed. Schröder fortsegt. Vergleie Nr. 20439 des Firmen- registers. Demnätft is| in urser Firmenregisier unter Nr. 20439 die Handlung in Firma: G. Ganzer Nacchf. Z Ed. Schröder mit -dem Sit: zu Berlin und als deren Inbaber der Kaufmarn Eduard Ludwiz Heinci% Schröder iu Berlin eingetragen worden. Verlin, den 18. Februar 1820. Königliches Ma I. Abteilung 56. tila.

Berlin, Berichtigung.

Die Inkakerin der Firma:

G. Kubelke

; P. R. 20145, in deren Hant-rlsgeshäft ra6 unserer Vekannt- mabung vom 13. Februar d. J. der Kupfershmied Iokbarn Har!mann zu Berlin ais Geseliscofter ein- aetreten ift, ift die verehelihte Johanne Henriette ESrneftine Hartmann, geborere Förster, verwitiwet acwesene Kubeike; sie ist also nidt eine Wittwe Hartmann, wie in Nr. 42 dieses Blattes von 1. d. M. gedruckt ift.

Verlin, den 18. Februar 18990,

Königliches Amtsgeri®ti I, Abtéeilung 56. Mila.

BernÞhurg. Sandelêrihtierlihe i65897] Bckanutmaczung. Fol. 946 des Handelsregisters ift auf Verfügung vom 12. d. Mts8. eingetragen: Rubr. 1. (Firz1a):

_e1eGebrüder Perschk““ in Vernburg, Zweig- ntedericflung des unter derselben Firma in Beriin btestebenden Handelszeschäfts.

Rubr. 2. (Inbaber):

a. Kaufmann Geotticb Wilbelm Pers@k in Betichau,

b. Ebefrau te8 Kaufmanns Karl Paul Pers{h?, Ièa Louise Henriette Sophie Perschk, geb. Weidemann in Berlin,

welcwe beiden Genannten die Gefeliscafît nur

cemeinscaftlic zu vertreten berechtigt find.

Rubr. 3. (Vertretec): _Dem Kaufmann Karl Paui Perschk in Berlin ift Prokura ertbeilt worden. Vernbvurg, ten 14. Februar 1890. Herzoglich Anbaltisches Amtsgericht. v. Brunn.

[66030]

Bottrop. Sandelsêregister [65899] des Königlichen Amtsgericßts zu Vottrop. Die unter Nr. 5 des Firmenregisters cingetragene Ls Cari Kremer (Firmeninhaber : der Carl e zu Lebmfkuble) ift gelsscht am 14. Februar Bottrop, den 14. Februar 1890.

Könialiches Amtsgericht.

Koukurfse. (65782) Bekanntmachung.

8 Kal, Awts3zerict Augsbura bat dur Ve- \&lus rem 16. Februar 1892, Vormittags 11 Ubr, auf Aniraa des Gemzins{uldners vom 15. ds. Méts, den Konkurs über das Vermögen des Manrer- meisters Sevafcian Vök in Sngssburg, Sirxate 23 Nr. 8 LWertabvorstadt, eröffnet. Konkurs- verwalter Kal, Aduckat Fisher in Augsburg. Anmelde- frist bis zum Montag, den 10, März 1890 ein- sbliceilio. Termin zur Veiclußfasung über die IBabl eines anteren Verivalters und der allgemeine Prüfungêtermin am Dienstag, deu 18. März 1890, Vormittags 9 Uhr, im Civilsitungssaale Nr. I. links parterre. Offener Arrest mit Auzeige- frist bis Montag, den 10. März 1890 cinsch[. Nugsburg, 17. Februar 1896.

(Szriiss{reiberei des Kgl. Amts8geri®ts. (L. S) Dec Kgl. Sekretär: Herr.

5789] Konkursverfahren. Urber da Vermögen des Väekermeisters Friedri} Jonas Ballin zu Aurich ist am 17. Februar 1890, Nachmittags 1 Ubr, dos Konkurs- verfabren eröffnet. Verwalter: Rechtäanwait Stein- bömer zu Aurich. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. März 1590. Anmeldefrist bis zura 7. März 1899, Erste Gläubigerversammlung am L März 1890, Bagage LN Uhr. Allgemeiner Prüfuncstermi: am 25. März 1890, Mi 12 Ubr. N E Aurich, 17 Februar 1890.

Königliches Amt8gericht. III.

[65752]

Ucber das Vermögen des Kaufmanus Max Löweuftcin hier, Garterstraze 171, ift heute, Nacmittags 44 Ubr, von dem Königlichen Amts- geriéte Berlin L das Konkurtbertalia eröffnet. Verwalter: Kanfmann Conradi, Weißenburger- firaße £5. Erste Gläubigerversammlung am 10. März 1830, Mittags 12 Uhr. Offener Arreît mit Anzeigepflicht bis 10. April 1890. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. April 1820. Prüfungêternin am 9. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, im Gericht8gebäude, Neue Fricdri®ftraße 13, Hof, Flügel B., rarterre, Saai 32. Verlin, den 17. Februar 1890.

_ Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Aratsgerichts 1. Abtheilung 49.

[65772}

Ueber das Vermögen des Kanfmanns Carl

Otto hier, Grüner Weg 36, i Na-

mittags Uhr, von dem Könkglihen Amts- erihte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Kaufmann Gödel hier, Neanderstr. 10.

Erfte GläubigerversamÞmlung am 10. März 1890,

Suerfseu in Ventheim, Wilhelm Schlikker,

| In unser Firmenregister is unter Nr. 19 743,

pfliht bis 10. April 1590. Frift zur Konkursforderungen bis 10. April 1890. termin am 9. Mai 1890, Vo 8 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedri@straße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32. Verlin, den 17. Februar 1890.

Thomas, Gerichtsschreiber

des Königliben Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

[685775]

Ueber das Vermögen des Kaufmauus und Spieclwaarenhäudlers Zacharias Pulmann hierselbst, Geschäftslokale Landsbergerstr. 66/67 und Friedrickstr. 87 bier, sowie Filialen in Elber- feld und Dortmund, ift heute, Mittags 12 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerite Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer bier. Alte Jacobsir. 172. Erste Gläu- bigerversammlung am 18. März 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- rfüdt bis 1. April 1830. Frit zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. April 1890. Prü- fungstermin am 1. Mai 1890, Vormittags 11 Uhr, im Geri&tsgebäude, Neue Friedricstraße 13, Hef, Flügci B., parterre, Saal 32.

Verlin, den 18. Februar 1890.

.Trzebiatowski, Gerichtssreiber des Königlichen Amtsgerithts I. Abtkeiiung 48.

¡657291

Véber den Nachlaß des am 17. Januar 1890 verstorbenen Bäckermeisters Emil Theodor Boyscn in Bredstedt wird heute, am 14. Februar 1890, Nachmittags 6 Ubr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Sattlermeister Peter Jessen in Brediedi. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 15. März 1890. Anmeldefrist b:s zum 109. März 1890. Erie Gläubigerversammlung Donnerstag, den 13. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dounersftag , den 20. März 1890, Vormittags 10 Uhr.

Bredstedt, den 14. Februar 1890.

Königliches Amtsgerilht. ' Veröffentlikt : (Unterschrift,) Gerichtss@Greiber.

[65976] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kausmanus Gerson Guftav Lewy, in Firma Gustav Lewy zu Bromberg Friedrih2plat Nr. 2, iît am 17. Februar 1890, Naim 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Carl Leistikow zu Bromberg. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 12. April 1890. Anmeldefrist bis zum 12. April 1890. Erfte Gläubigerversammlung am 17. März 1890, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. April 1890, Vorm. 10 Uhr, im Land- gerihtsgebäude, Zimmer Nr. 9.

Bromberg, den 17. Februar 1820, Königliches Anitsgericht. i Zur Beglaubigung: Born, Secretair, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65963 ! Konkursverfahren. Nr. 3789. Ueber das Vermögen des Ludwig von Doheuhausen, Kaufmaun in Ubftadt, ist am 18. Februar 1890, Vorm. Ukr, Konkurs er- öffnet. Verwalter Kaufmann Adolf Weber in Bru&sal. Offener Arrest mit Anzeigefrist ein- {ließli Anmelidefrist bis zum 12. März 1890. I. Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfung8- termin Donuersiag, den 20. März 1890, Vorm. 9 Uhr, vor Gr. Amtsgericht Bruchsal, Zimmer Pr. . Bruchsal, 18. Februar 18930.

Der Gerichisschreiber Gr. Amt2gerichts.

(L. S.) Rif sel,

(65755) Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Friedri Robcrt Mäzler in Altchemuitß ift am heutigen Tage, Vormittags 11 Ubr, das Konturevecrfahren eröffnet worden. Rets- anwalt Prellier in Chemniß Konkursverwalter. Anmeldefrist bis ¿um 20. März 1850, Vorläufige Gläubigerversammlung ara 13. März 1890, Ver- mittags 91 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forde- rungen atm 10. April 1820, Vormittags 10 Uhr. Taleuer Arrest mit Anzeigefriit bis ¡zaum 12. März Chemnitz, den 17. Februar 1890. -

Der Gericßts\Hreiber des Königl. Amtsgericits. Abibeilung B. Ps.

[65786] Konkurseröffnung.

Ueber tas Vermögen des Saitlermeisters Adolf Vruno Kuhn in Chemnis ift am kcutigen Tage, Nawmittags 4 Ukr, tas Keonkuréverfahren eröffnet worden. Rect8anwalt Dr. Stadler in Chemniy Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 22, März 1890. Vorläufige Gläubigerversammlung am 14. März 1820, Vormittags 9; Ubr. Prüù- fang der angemeldeten Forderungen am 10. April 1890, Vormittags 105 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrift bis zum 13. März 1590. Chenumigtz, den 17. Februar 1830. Der GerichtssGreiber des Königl. Amtsgerichts.

Abtheilung B.

Ps5h1chck.

[165978] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns H. Tousf- faint aus Trempen if am 17. Februar 1890, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1890 erlaffen. Konkursverwalter: Kaufmann und Gastwirth Gustav Af von dier. Aameldefrist für Konkuréforderungen bis zum 17. März 1890, Erste Gläubigerversammlung den 4. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- Sub decn 26. März 1890, Vormittags } Darkchmen, deu 18. Februar 1890. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerickts. Loest, Gerichts-Sekretär. [65247] Ueber den vacauten Nachlafßi des weil. Kork: fabrifanten Gerd Hiurich Mangels zu Delmen- horst ift am 12. Febr. 1890, Vocm. 11¿ Ubr, das Konkurs8verfabrèn eröffnet. Zum Konkursverwalter

Voru:itiags 11 Uhr, Offener Arrest mit Anzeige-

ift der Schreiber Iobannes Georg Diedrich Tanzen

hierselb ernannt. Konkureforderungen sind bis zum 12. April 18390 bei dem unterzeiwncten Gerichte an- zumclden. Die erste Gläubigerversammlurg fi

daselbst am 1. März 1890, Vorm. 10 Uhr, ftatt. Zur Prüfung der argemeldeten Forderungen ist Termin ébentaselbfi auf ven 23. April 1890, Vorm. 10 Uhr, bestimmt. OFencr Arreft mit

Armeldefciît bis zum 1. April 1890. Delmenhorst, 1890, Februar 12. Großherzogl. Amtsgericht. I. i gez. Niebour. Beglaubigt: Mumme, GeriHtes{reiber.

7471 65747] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Saudel8manns Judas Schulmann von Mönchsroth kat tas Kgl. Amtsgeri%i Dinfclsbübl am 15. Februar 1890, Vormitiags 11 Ubr, das Konkursverfahren erößnet und den Kgl. Geri@tévollzieber Stiel von hier als provisorii{en Mafseverwoalier aufgestellt. Erste Gläubigerversammlung: Dienftag. ven 11. März 1890, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest nüt Anzeigepflit, tann Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis Samstag, den 29. März 1890, Abends 6 Ubr. Aligemeiner Prüfunostermin arm Samstag, den 12. April 1890, Vormittags 9 Uhr. Die Termine findea im Geschäftétzimmer Nr 2 des Konkur?gcrichts ftatt.

Diukelsvühl, der 17. Februar 1830,

Der GeritësHreiber: Strebel.

[65768] Konkursverfahren.

Nr. 1717. Ueber das Vermöaen des Waldhüter8 Wilhelm Sensbah auf Max-Wilhelmshöhe wird auf Antraq des Gemeinsbultners beute am 17. Februar, Nacrniitacs 34 Uhr, tas Konkurs- verfahren eröffne. Als Konkursverwalter wird Waisenribter Kaufmann Krauth in Gberkta er- nannt. Termin für die erfte Gläubigerversammlung Bebufs Bes(lußfafsung üver die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und Über die in 120 K.-D. bezeichneten Gegenstände wird bestimmt auf Freitag, den 14. März 1890, Vormittags 9 Uhr, Konkursfordervngen . find bis zum 14. März d. J. bei dem unterzci@neten Gerit anzumelden und wird -Termin ¿ur Prüfung der ans gemeldeten Ferderungen auf Montag, 24. März 1890, Vormittags 9 Uhr, beitimmt. Allen nes wele eine zur Konkurêmaffe gebörige

ahe im Beste baben cder zur Konkursmafie eiwas \chuldig sind, wird aufgegeben, Nichts an den Se- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, und die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sacbe und von den Forderungen, für welche fie aus der Save abgesonderte Befriedigung beanspruDen, dem Konkuräverwwalter bis zum 14. März d. Is. Anzeige zu machen.

Ebverbach, 17. Februar 1890.

Gr. Amtsgeridt. (gez) Pucheli. Dies reröffentlickt: Heinrich, Serihtss@reiber.

{65748]

Üeber das Vermögen des Uhrmachers und Optikers Gustav Liebegott Kochler in Neu- Gersdorf ist am heutigen Tage, Nacbmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. tonfursverwalter: Ortäri@ter Karl August Weise in Eberstab: Konkursforderungen find bis zum 17. März 1890 bei dem Serictte arzumelden. Grîte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfunge- termin den 31. März 1890, Nachmittags 2 Ubr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. März 1890.

Ebersbach i./S., am 18. Februar 1890.

Der GericttsfHreiber des Königlihen Amtsgerichts. Bläscve, Act.

{65768] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Simon Glöcuer in Erfiert, Juhaber der Firma F. E. Schnabel Na6folger tierselbft, Lange- brüde 32, rird beute, am 15. Februar 1890, Vor- mittags 1c Ubr, das Konkuréverfabren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann E. W. Söne bier- selbst. Der ofene Arrest it erlassen mit Anzeigefrist bie zum 12, März 1890 Wakbitertain: den 12. März 1890, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin: den 19. März 1890, Vormittags 11 Uhr.

Erfurt, ten 15. Februar 1890,

Königlihes Amtsgeri&%t. Abth. VITL

[65769] Sonkursverfahren. \

Veber das Vermögen des Jaloufie - Fabri- kanten Wilheim Ludwig in Erfurt, Garten- \trafic Nr. 62e, wird heute, am 17, Februar 1890, Naccmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann E. W. Swöne in Erfurt. Der ofene Arrest ist erlassen mit Anjzeige- frist bis zum 12. März 1890, Wabitermin: den 12. März 1890, Vormittags 11; Uhr, Prü- fungstermin: den 19. März 1890, Vormittags 11è Uhr.

Erfurt, dea 17. Februar 1899.

Könioliches Amt2gericht. Abiheilung VIII.

(65779) Konkurs-Eröffnung.

In dem nalhsteßend bezeichneten Konkurse ist Er- offnungsbe\ch{luß ergangen.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache im Vesiß baben oder zur Konkursmasse eiwas sch{uldig sind, wird aufgegeben, Nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem reise der Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgcsonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursrerwaiter Lis zu dem unten, zu 7), bemerkien Tag Anzeige zu maßen.

1) Konkursgericht: K. Amtsgericht Gaildorf.

2) Name, Stand und Wohnort des Gemein- \{uldners: Göller, Heinrich, Tuchmacher in Gaildorf. h

3) Tag und Stunde der Konkur3-Eröffnung : 17. Februar 1890, Mitiags 12 Uhr.

4) Name, Stand und Wohnort des ernannten Konkursverwalters: Gericht3noiar Zimmermann in Gaitdorse Stellvertreter: Notariatéaïsistent Seeger daselbft.

5) Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Konkursgericht endigt: 15. März 1890.

Tur8geriht: a. zur Be- {lußfaffung über die Wabl - eines anderen Ver- ters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- auss{u}sc und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände : 22. März 1890, Vormittags 9 Uhr, b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen : 22. März 1890, Vormittags 9 Uhr. : 7) Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung bei dem Konkursverwalter endigt: 15. März 1890.

8) Bemerkungen: Am 22 März 1890 zugleih Be- s{luffassung über den Verkauf der Liegenschaft aus freier Hand. : Zur Beurkundunz: Gerichtéshreizer Remppis.

[65988] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am S. Juli 1889 zn Schlanftedt verstorbenen Haudelêmanus uud Zimmermauns Gottfried Kebbel if|t dur Beschluß des Königl. Amtsgerichts, Abtheilung 1V., bier am 19. Februar 1890, Vormittags 9 Ukr, das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Mar Enge!mann hiersclbst. Offener Arrest mit Anzeigepflict bis zum 19. März 1830 einschlie id. Anmeldefrist bis ¿zum 19. März 1890 einscließlich. Erfie Gläubigerversammlung deu 6. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin dea 27. März 1890, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 26 (Scböffenfaal) Halberstadt, den 19. Februar 1820. Bowißt, Sékretär, A

Geri@tsschreiber tes Königl. Amtsgerihts. AbtiB. IV.

6) Termin vor dem Kon

[85754] Konkursverfahren. A

Veber das Vermögen des Chriftian Friedrich Charles Petersecu, Händlers mit Leinen- und Ansfteuer-Sachen zu Hamburg, Sänsemarkt 60, in Firma Cbr. Petersen, wird beute, Vormittags 10{ Ubr, Konkurs eröffnci. Verwalter: BucWbalter @, O. Herwig, Krot&enkauerstraße 8 T1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Märi d. I. ie Anmeldefriît bis zum 27. März d. I. eins@lictlih. Erste Gläubigerversammlung 14. März d. J., Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 11. April d. Js., Vormittags 11 Uhr.

Amisgeriht Hamburg, den 18. Febr. 1830.

Zur Beglaubigung: Holste, Gericßtss@reiber.

[65755] Konukur8verjuhreu. z

Ueber das Vermögen des Wollwaareuhändlers Georg Friedrih Bluhme zu Hamburg, St. Pauli, Wilhelminenstraße 151, wird heute, Nah- mittags 3 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buch? halter L, Spiegeler, Alter Wandrahm 58. Offener Arrest mit Anzeigefrist uad Anmeldefrist bis zum 15. März d. J. einschliezli@. Erste Glävbigerver- sammlung und aligemeiner Prüfungstermin 25. Viärz d. J., Vormittags 11 Uhr.

Amt2geridt Hamburg, den 18. Februar 1899,

Zur Beglaubigung: H olste, Gerichtssckreider.

[65763] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen tcs Kanfmanus Sermanun Geschke zu Landsberg a. W. ist beute, Nah- mittags Ukr, das Konkuréverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Fraenkel zu Landsberg a./W. ist ¡um Konkuräverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 1. April 1820. Gläubigerrersammiung am 15. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungêtermin am 17. April 1890, Vornattags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. April 1890,

Laudsbcrg a. W., den 17. Februar 1890.

Doebnert, i Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

65761

| gd. das Vermögen des Färbereibefitzers Ernst Päßler in Müisecn St. Jacob ist am 17. Februar 1890, Nachmittags s Ukr, das Konkurs- verfabren eröffnet worden. Konkursverwalter ift Recbtsanwalt F-eöktli§ in Lichtenstein. Anmelde- frist bis 1. April 1890. Erste Gläubigerversamm- lung am 15. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin aur 19. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 8. Viärz 1890

Lichteustein, den 18. Februar 1899, Der S:richtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Heilmann.

[65745] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Muth ron Erbach wurde beute Nabmiitag 3 Uhr das Konkursrerfahren eröffnci und der Kaufmann Julius Strauß ron Michelstadt ¿um Konkursver- walter ernannt. - Offener Arrest ist erlassen. An- meldefrist bis 29. März 1830. Termin zur Ve- {lußfaffung übec die Wabl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus\{ufes 2c. stet Moutag, deu 10. März 1890, Vorm. 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen Freitag, den 11. April 1890, Vorm. 9 Uhr, vor Großh. Amtsgericht Michelstadt.

Michelstadt, am 18. Februar 1890.

e Strauß, _ HülfégeriGtisshreiber des Großh. bes. Amtsgerichts.

[65987] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landwirths Johaun Gottfried Zimmermann zu Scheiplitßz wird, da seine Zablungsunfäbigkeit festgeïtellt ist, heute, am 17. Feruar 1890, Mittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Kaufmann Naumarn zu Naumburg a/S. wird zum Konkur®§verwalter ernannt. KonkurLforderungen six bis zum 17. März 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Termia_ zur Wakl cines anderen Verwalters den 3. März 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 31. März 1890, Vormittags 11 Uhr, ver A A Gerichte, Zimmer 14. Offener

rr Naumburg a./S., dea 17. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Hesse, Aktuar, als Gericktésckchreiber des Königl. Amtsgerichts.

[65974] Ueber

Audres

16 Ubr,

das Verwögen des Malers Peter in Oederan is heute, Nachbmittags das Konkureverfabhren eröffnet worden.

Oederan. Anmeldefrift bis zum 14. März 1899. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 14. März 1890.

Oederan, cm 18. Februar 1890. : Dec Gerittéschreiber des Königlichen ÄAmtsgeriHte. (Unterschrift. ):

65758] [ Ueber das Vermögen des Kanfmanus8 und Gasft- wirths E. Köppens hieselbst ist am 18. Februar 1890, Vormittags 104 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rehnungésteller Memmen hbie- elbst. Offener Arrest mit Armelde- bezw. Anzeige- rift bis zum 20. März 1890. Erste Släubiger- versammlung am Sonnabeud, den 15. März 1890, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, deu 16. April 1890, Vorm. 10 Uhr. Oidenburg, 1890, Februar 18. Grofßberzoglih Oldenburg. Amtsgericht. Abth. 19. 03) Bargmann - Zur Beglaubigung: Lehmkubl, Gerißts\chreiber.

[65750] Ueber das Vermögen des ansgetretenen Ritter- utsbefitzers nud Nittmeisters z. D. Friedrich ouathan von Schwerdtuer auf Kleinuaundorf wird beute, am 17. Februar 1890, Véittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkvrêverwalter Re&tsanwalt Dr. StöFel in Dresden-N_ Offfener Arrest und Amzcigefrist bis zum 16. März 1899, Anmeldefrist bis zum 12. März 1830. Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 19. März 18908, Vormittags 10 Uhr. Königlihes Säbï. Amtsgeribt Radeburg, am 17. Februar 1830. Obenaus8. ; j Bekannt gema@t dur Stobn, Geriteshreiber.

[65778] Veber das Vermögen des Rudolph Ludwig und dessen Ebefrau Charlotte, geb. Merle, von Westerburg, jeut unbckaunt wo? ab- wesend, ist am 13. Februar 1*90, Vormittags 11 Ubr, das Konkurgtrerfahren cröfnet Zum Ver- walter ist Friedri Slofier zu Rennerod ernannt. Anmeldefrist bis zum 10. März 1390. Termin zur Beschlußfassung über Wahl cines anderen Vertval- ters und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift auf den 13. März 18230, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. Allen Persoren, welbe cine ¡ur Konkursmasse gebörige Satte im Besige baben oder zur Konkurêmafie etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinsculdner zu verab- foleen oder zu leisten, au die Verpflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, März 1890 Anzeige zu machen. j Nenuerod, den 13. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Äbtbeilung I.

gez. Roth. / Ausgefertigt: Maurer, Gerihtsf@reiber.

[65767] Konkursverfahren. 2è-

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otio Küftermann zu Kolonie Syke twoitd, da ein Konkursgläubiger bezügliden Antrag gefielit und Gemeins{uldner scine Zablungsunfäbigteit ein- geräumt bat, beute, am 18. Februar 1899, Vor- mittags 114 Vbr, tas Sonfurêverfabren eröffnzt. Der Re{tsanwalt Dr. jur. Mever zu Svfke wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 15. April 1820 bei dem Gerichte anzumel- den. Es wird zur Bes(lußfafinng über die Wabl eines anderen Vermalters, sowie über die Bestellung

über die in §. 122 der Konkuréorvnuna beieid- neten Gegenstände auf Donncrfiag, den 13. Wärz 1890, Vormittags 10 Uhr, uxd jur Prutung der angemeldeten Forderungen au! Dounerftag, deit 8. Mai 18290, Vormittags §9 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriwte Termin anderaumt. Personen, wele cine zur Konkursimañe ge bôrige Sace in Besiß haben oder zur Kon? fursmafie enras sŒuldig find, wird gufgegeden, nióts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder ¡u leisten, au die Verpflictung aufertegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welce sie aus der Sace abgesonderte Befriedigung ir Anspru nebmen, dem Kenkursverwalter bis zum 10. März 1890 Anzeige zu machen. O

Auf Grund §. 79 Abs. 1 R -K-D. wird ein pore läufiger Gläubigerauëschuß beiiclt und werden!

1) der Retsanwalt I. Dvyckhoff în

2) der Kaufmann Frit Tiedemann zu Sb:

3) der Strobfabrikaut Heinri Mey:

Twistringen :

¡u Mitgliedern desselben biermit crnarnt.

Königliches Amt2geriht Syke, übthetlung IT.

[65773] Konkursverfahren.

Nr. 2921. Ueber das Vermözen e26 Bierbraucrs Johann Wolfarth von Diftelhauïca wurde a2! dessen Antrag, da derselbe feine Zablungen etnge!telt bat, beute, am 15. Februar 1520, Vorrittagê® +12 Ukr, das Konkuräverfobren eröffnet. Wtr Gr. Notar Weindel dabier wurte ¿um Konkursverwalter ernannt. Konkursfordecungen sind dis um ô1, Lari 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Is wurd? ur Beschlußfaffung über die Wabl eins anderen Ber- walters, sowie über die Bestclliiag eines Gläubiger- aus\chufses und eintretenden Falls uber die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Segenitärde aus Samíftag, den 15. März 1829, Vormittags 9 Uhr , und zur Prüfung der angeinetideten g rungen auf Samftag, d-i 19. April 18! j Vormittags 10 Uhr, vor dem S. Amtégeridte dahier Termin anberaumt. Allen Per!onen, wes eine ¡ur Konkurämasse gehörige Sache in Vetig Ha deu oder zur Konkurêmafse etwas schuldig 1nd, wirs M

egeben, nichts an den Gemeinschuldner, zu verab olgen oder zu leisten, au die Verpflichtung p erlegt, von dem Besige der Sa und _von A Forderungen, für welhe fic aus der Sache f

esonderte Befriedigung in Aniprucb nehmen, dem Konkuräverwalter bis zum 31. März 1820 An: eige

u machen, : t Tauberbischofsheim, den 15. Februar 1830. Gerichtsschre:berci des Gr. Ami8gerihts. Heer.

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Buerschaper in

eines Eläubigeraus\chufcs und cintretenden Kalls |

Allen j

[65764] Konkur2verfaßren. Das Konkursverfahren über das Ver:ögen der ¿ Firma Ernft Georgi in Altenburg und deren alleinigen Juhabers, des Kaurmanns Moriz Georgi daselbft, wird na erfolgter Abhol- tung des Shlußtermins hierdurch aufzehoben. Altenburg, den 17. Februar 1890. * Herzogliches Amtsgeriht. Abtheilung I. Bersffe clit ersfentlicht: Assistent Geisenbeimer, al tHtsfHreiber. senb als SeriHtssHreiber

{65776] Konkursverfahren.

Dos Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesfellschaft Seidenhain «& Hoffmann (Fabrik für VueHdruekuteufilien) hier, Alexandrinenftr. 24, ist, nachdem der in den Vergleichstermine vom 28. Jaruar 1890 angenom- mene Zwangsverglei dur rewtéfräftigen Beschluß vom 28. Januar 1890 bestätigt ist, aufgehoben worden. Zur Abr.ahme der Rebnung des Verwalters ift Schlußtermin auf den 13. März 1890, Nach- mittags 125 Uhr, im Gerichtêgebäude, Neue Sriedricitr. 13, Hof, Flügel ©C., parterre, Saal 36, anberaumt.

Verlin, den 13. Februar 18929.

,_Paet, GerichtësHreiber des Königliczen Armtéegerihts L Abtbeilung 59.

[65787] - Konkursverfahren. In dem KonkurcEverfabren über das nachgelassen Vermögen des am §8 Auguft 1829 tierselb verftorbeuen Kaufmanns Friedrih Wilhelur Ednard Haseloff hier, Lindenstraße 53, soll eine Absclagsvertteilung erfolgen. Nab dem auf der Gericissreiberei nieterzelegten Verzeichnisse sind bei derselben 119027 # 25 A Forderungen zu be- rücksictigen; der zur Vertheilung verfügbare Massez bestand beträgi 18 790 4

Verzlin. Der Verwalter der Maffe.

Brinckmever.

[65977] Koufkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen deS Kaufmanns Ferdinand Sternberg in Brom- berg ift ¡ur Äbnabme der Sthlukrehrung des Verwalters der S&lußtermin auf den §8. März 18909, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- iihen Amtêgerihte bierseibst, Zimmer Nr. 9 des Landaeribtêgebäudes bestimmt.

Bromberg, dén 15. Fevruar 1890,

Der Gerichts! hreiber des Königlichen „Amtsgerichts. [65983] Konkursverfghren.

Das Konkuräverfobren über das Vermögen des Kaufmauus u. Haundschuhfabrifkanteu Max Emil Fritshing, IJnbadbers der Firmc Max Frizsching ia Göpper8s8dorf wird nach erfolgter bbaltung deé Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Vurgfstädt, den 18. Februar 1820,

Königliches Amtsgericht. Heer. (L ) Beglaubigt: S chmalfuß, Geritéschreiber.

[65784] Konkursverfahren.

Das Fonkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hugo Hcinrich Guftav Funke in Chemuiß wird nw erfolgter Abhaltung des Sglußtermins hierdurch aufgehoben.

Kénialides Umtsgeriht Chemnuig, Abtheilung B., den 15 Februar 1830. Böhme. Bekannt gemaczti dur Aktuar Psotsch, G.-S.

[65975] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Kaufmanns Paul Wilhelm Joue,

| in Firma „Panl Jone“, in Chemnitz, wird nab

erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch

ben. tôniglibes Amtégeri&t Chemnitz, Abth. B., 19 Februar 1890. B60 »

—@ N €, Bekannt gematt dur Aktuar Pößich, G.-S.

D

Das Konkuräverfabren üter den Nachlaß des Kaufmanns Karl Theodor Uhde bier wird nas erfolater Abhaltung des Schlußtermins hier- durb aufgebeben.

Dresden, den 18. Februar 1899, Königlies Amtsgericht. ¿

Bikannt gemacht durch Hahner, Gerichtsschreiber.

[65760

E &onkursverfabren über das Vermögen des Gemüse: uud Produfktenhändlers Robert Edmund Hartig hier wird na erfolgter Äb- balturg des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Dresden, den 18. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemact dur: Habner, Gericktss@reiber.

[65783] Bekanntmachung. Das Kgl. bayr. Amtsgericht Cbersberg hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Millanexr von hier aufgehoben. Ebersberg, 17. Februar 1890. Geritsscreiberei des Königlichen Amts8geriHts.

(L 8) Voaggenauer. [85989] In der Heiurih Friedrich Hellriegel" scheu Konkurssaze wird die Anmeldefrist bis zur 21. März 1890 verlängert und der Termin zur Beslußfa)}sung über die Wabl eines anderen Ver- walters 2c. und zur Prüfung der angemeldeten Fordecungen auf den 29. März 1890, Vor- mittags 9 Uhr, verlegt. Exin, den 18. Februar 1890:

Königliches Amtsgcricht.

[65979] : _In der Vertha Meyer'schen Konkurssache ift das Konkursverfahren zufolge rechtsfkräitig ves stätigten Zwangsvergleihes aufgeboten. Schluß- termin ist auf den 18. März 1890, Vormit- tags 11 Uhr beftimmt. nesen, am 18. Februar 1899, „, K Amtsgericht.