1890 / 48 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S terer aen n v

brt f

G ls,

“1 4

E -

E I I e

its i i

{66023]

Leipziger Baumwollweberei.

Wir laden biermit die Actionaire unserer Gesellschaft zu der

Freitag, den 14. März dieses Jahres, Vormittags 11é Uhr

im fleineu Saale der neuen Börse in Leipzig stattfindenden diesiährigen

ordentlichen Generalversammlung «in. Tagesordnuung: h 1) Vorlegung des Geschäftéberichtes und des Rechnungs-Abschlus}ses für das Jahr 1889. 2) Eribeilung dec Entlastung an die Gesellschaftsorgane. 3) Wakl von Mitgliedern des Aufsithtsrathes. z : y Die Erscheinenden haben sch dur Vorzeigung von Actien oder Depotscheizen, in welchen die Hinterlegung der Actien unter Angabe der Nummern bescheinigt wird, bei dem Eintritt în die Versjamm-

lung als Actionaire auszuweisen. j Í S D Der Geschäftsbericht, sowie die Bilanz liegen vom 26. Februar dieses Jahres ab im Geschäft3-

locale, Leipzig, Neumarkt 35, zur Einsicht der Actionaire aus. Leipzig, den 20. Februar 1890.

Leipziger Baumwollweberei.

Der Aufsichtsrath. Limburger, Vors.

Norddeutsche Bank in Hamburg.

Der unterzeichnete Verwaltungsrath berust die Aktionäre der Norddeutschen Bauk in Hamburg zur

Dreiunddreißigsten ordentlihen Generalversammlung am Sonnabend, den 1. März d. J., Nachmittags 2} Uhr,

im Waaren-Saale der Vörsen-Halle.

Tagesordunng : : : 1) Vorlegung des Jahresberichtes, der Vilanz und der Gewiun- und Verlustre@nung für das Jahr 1889. 5 : 2) ps von drei Mitgliedern des Verwaltungsrathes, drei Ersagmannern und zwei eviforen. ¿ A | 3) Antrag der Direktion und des Verwaltungsrathes auf Abänderung der Statuten, namentli auf Erböbung des Grundkapitals der Gesellschaft auf Sechzig Millionen Mark dur Ausgabe von 19 000 Stück neuer Aktien à H 1500 zum Course von 150 ?%/o, wovon das Agio von 50% gesezmäßig dem Reservefonds zufließt. Auf diese Aktien wird den Attionären in der Zeit vom 5. bis 20. März d. J. derart ein Bezugsrecht gewährt, daß für je 6 alte Aktien à Beo. X 500 bezw. à 4 750 ‘eine neue Aktie à K 1500 zum Course von 150 %/% zu beziehen 1. Einen von den Aktionären etwa nicht bezogenen Rest neuer Aktien wird die Dircktion ermächtigt, behufs Durchführung der beantragten Karitalserböhung zum Course von 150 %% anderweitig zu begeben. Auf die neuen Aktien sind vom 5. bis 20. März d. J. 25 9/ und das Agio von 50 9/0, vom 16. bis 28. Juni d. I. 2 9/0, und vom 15. bis 27. September d. J. die restliden 50 9/0 einzuzablen; die Akten participiren vom 1. April d. J. an, also für 9 Monate, mit dem rollen Nominalbetrage an dem Gewinn des Jakres 1890. Der Wortlaut der beantragten Aenderung der Statuten ist vom 24. Februar d. I. an im Fonds- und Effekten-Bureau entgegen zu nehmen.

Die Inhaber ron Aktien, welche in dieser Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, erbalten am 26., 27. und 28. Februar, Vormittags von 9—1 Ubr, bei den Notaren Herren Dres. H. Stockfleth, .G. Barteis und Des Arts, Große Bâdckerftrafße 13, gegen Vorzeigung ihrer Aktien Eintrittskarten, Wablzettel und Stimmzettel unter Beifügung der ibnen nah §. 38 der Statuten zukom- tnenden Stimmenzahl. : L ¡

Der Jabresberiht mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung fönnen vou cinem später *--tannt zu gebenden Tage an in unserem Fonds- und Effekten-Burcau in Empfang genommea werden.

Hamburg, den 7. Februar 1890.

er Verwaltnugsrath

; D der Norddeutschen Bank in Hamburg. “Englischer Garten, Aktien-Gesellschaft zu Hamburg.

Gewinn- uxd Verlust-Conto.

M | A / M A

Unkosten-Conto 695/40} Per Grundftück Conto. 916/53 Arnorcen-Conto 525/56 Buffet-Conto . c E AISSO2O Bedienungs-Conto 4674 |— Garderoben-Conto 4452/40 Haushalt-Conto 1345/— Musik-Conto e 836/25 Waaren-Conto. 10228/61 Giisen a. Dot. E 23/69 euerungs-Conto . 159'— | rucksaben-Conto 392/75 | Gas-Gonto . . 2824 i | Reparatur-Conto . 533/95 | j

[

2

ca ce 5

Lobn-Conto. . 366/35 Salair-Conto . 2233/33 insen-Conto 2667— teuern:Conto 1087/62 Gewinn . . |_20335/50 48068107 Abrechnung.

“E 5097351] Per Gewinn- u, Verluft-Cto.

908/33

An Organisations-Kosten «e . Abschreibung auf Gebäude-Taxwerth #6 218000.— 19% pro anno = * 129%. A « Abs{reibung auf Juventar . h 56523.— | 10 9%/ pro anno = 5/12 J.% . . 2355.13 | Neu-Anschaffurg . 79.75 | 227538 Abschreibung auf Geshäfts-Uebernahme-s osten j b 25477.— . A 20335 50 . 9458 06 é 10877.44 : 5 °/a « Dividende 4j 2% auf A 200000— . . « Vortrag . E

1177|—

« Refervefond 543:87

.

2033550 Bilanz.

h

. [407091 Per Actien-Contio . 154327370 Hypotheken-Conto 24300 —}| , iverse Creditores 2000/:—| Reservefond. 3481/86) Dividende . 3080'—| Vortrag . 102171

5523/69

. |_ 1699/67

511721/37 A

, Der Vorstand. L. Breitrük. _ l

Us Nahdem wir die vorliegende Bilanz und Gewinn: und Verlustberechnung für die abgelaufenen

fünf Monate des Jahres 1889 geprüft und richtig befunden haben, empfehlen wir der Generäl-

R, die H darnach ergebende Dividende für fünr Monate von 4% = 45 pro Aktie, igen

Hamburg, den 23. Januar 1890.

Der Anffichtsrath. M. J. Seligmann, ; Sohn Rittmeister, der erste Vorsitzende. der stellvertretende Vorsigende. : Nachdem die ordentliche Generalversammlung vom 5. Febr. cr. ihre Genehmigung ertheilt hat, werden vorstehende Gewinn- und Verlust-Conto, Abrechnung und Bilanz biermit bekannt gemaht.

A Grundftück- und Gebäude-Conto 67 Inventarium-Conto . . Geschäfts-Uebernahme-Conto . Vereins-Bank. .. . Cafsa-Conto ¿ Waaren: Vorräthe . Wertbpapier-Conto . Depot-Conto Direrse Debitores

«

E ch4 ch0 9 E..S V:

511721!

[66243]

Nationalbank für Deutschland.

Die Ausgabe unserer neuen Aktien Serie IITl. er- folgt von Freitag, den 21. Februar 1890 ab an unsercr Effektenkasse hier, Voßstraße 34a, in Hamburg bei dec Commerz- und Disconto- Bank in Hambura, in Breslau bei dem Bankhause Jacob Landau, in Fraukfurt am Main bei dem Bankhause Gebrüder Sulzbach. Die quittirten Duplikate der Zeibnungsscheine sind mit Empfangsbescheinigung versehen zurüd- zugeben. Verlin, den 20. Februar 1820 Natioualbauk für Deutschland.

s6624]) VBad Hanun.

Ordentliche Geueralversammlung . am Samstag, d. S. März c.,, Nachmittags 4 Uhr, im Logirhause des Bades. Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsibtsrathes und Vorstandcs.

9) Feststellung der Bilanz pro 1889.

3) Decharge-Ertheilung.

4) Wakhl von Aufsichtsraths-Mitgliedera. Hinterlegungéstelle der Aktien (§. 26 der Statuten) bei Herrn Fr. Wrege hier.

Hamin i./W., den 20. Februar 1890. Der Vorstand: H. Schmidt.

(66242) Papiersto}f-Fabrik Actien Gesellschaft, Alt-Damm b./Steltin.

Wir laden bierdur die Actionäre unserer Gefell- \chaft zur diesjährigen ordentlichen Generalver- sammlung zum 18. März cr.,, Nachmittags 4 Uhr, in der Vörse zu Stettin ergebenst ein. È Tagesordnung: Gescäftsberi&t, Vorlage der Bilanz für 1889, Ertheilung der Decharge. Beschlußfassung über die vorgeshlagene Gewinn- Vertheilung. Wabl eines Aufsichisrath2-Mitgliede2. Wabl der Reviforen. Axträge von Aktionären. Die Stimmkarten werden am 18. März cr., Ver- mittags 10—12 Ubr im Comptoir der Herren Taeß & Co. Na®f. in Stettin ausgegeben. Alt-Damm, den 19. Februar 1890.

Der Aufsichtsrath

[66246] Oberlausitzer

Futespinnerei in Ostriß.

Zu der Dienstag, am 18. März 1890, Vor-

mittags 113 Uhr, im Saale der Dresdner

Bank zu Dresden, Wilédrufferstraße Nr. 441,

abzubaltenden sechsten ordeutlihen General-

versammlung werden die geehrten Aktionäre nah

8. 26 der revidirten Statuten bierdurch eingeladen. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftoberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Veerluft-Rehnung auf das Geschäftsjahr 1889 x Antrag des Aufsichtsrathes auf Genehmigung diescr Schriftstücke und Entlastung des Vor- standes. _

3) Bes(lußfafsung über Aufnahme einer bypo- tbekarishen Anleihe von 500 009 4 zu °%/o Verzinsung, zersal:end in 1000 Stück Partial- obligationen à 500

Die Deponirung der Aktien hat in Gemäßheit 8 % der Statuten mindestens drei Tage vor der N eins{ließilich des Tages der lezteren bei der Gesellschaftskasse in Ostriy oder der Dresdner Bank in Dresden bis nah der General- versammlung zu erfolgen. Ueber die geschehene Ein- reibung der Aktien bezw. der Depositenquittungen ift den Attionären ein Depositenscein auszufertigen, welher als Eirlaßkarte zur Generalversammlung dient. In demselben ift die Zahl der Stimmen anzugeben, zu welhen der Aktionäc nach Maßgabe des von ihm in der votstebend angegebenen Art nachgewicienen Aktienbesizes berechbtigt ift. Jede Aktie zu M 500 giebt eice Stimme, jede solche zu 4 1000 giebt zwei Stimmen.

Der Geschäftébericht, sowie der Bericht über die Prüfung der Jahredrechnungen, der Vilanz und der Gewinn- und Verluftrewnung liegt vom 1 März d. I ab im Geschäftslokal der Gesellschaft zu Ostriß, so- wie in dem der Dresdner Bank in Dresden zur Einsicht der Aktionäre aus.

Dresden, am 18, Februar 1890.

Die Oberlaufitzer Jutespinuerei in Ostritz.

R. Scheller, Vorf.

[66245]

Actien - Reitbahn zu Plauen i./V.

Die Aktionäre der Actien: Reitbahn werden zu der am Montag, den 10. März a. €-, i Aveuds 8} Uhr, ia Keller’s Hôtel zum blauen Engel hier abzubaltenden fünfzehnteu ordentlichen Generalversammlung hierdurch ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts für 1889. 2) Iustifikation der Amtsführung und Rehnungs- ablegung des Vorstandes. 3) Neuwabl bez. Wiederwahl des Aufsichtsrathes emäß §8. 10 der Statuten. ; 4) Besclußfassung über etwaige, mindestens 5 Tage vor der Generalversammlung bei __ unterzeichnetem Vorstande eingereichte Anträge. Die Aktionäre haben si durch Vorzeigung ibrer Aktien zu legitimiren und die Stimmen zur Wahl aus den Händen des Notars zu empfangen. Die Anmeldung beginnt 74 Uhr Abends und {ließt spätestens 84 Übr, Plauen i./V., am 20. Februar 1890. Der Vorstand.

[65806] L Bugsirgesellschaft Union. Genkralvorsomminng Sounabend, den 15. März 1890, 10 Uhr Vormittags, im Museum Bremen. Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht, Rechnungsablage und Decharge. 2) Neuwahlen.

Einlaßkarten können am 14. März 1890, Vor- mitiags, auf den Kontoren der Gesellscaft : Bremen, Börsen-Nebengebäude 28, Bremerhaven, am Hafen 29, gegen Legitimation in Empfang genommen werden.

Der Vorstand. / Robert Boyes. Georg Smidt.

[66252]

Localbahn - Actiengesellschaft in München.

Unter Bezugnahme auf diz 88. 10 u. ff. der

Statuten geben wir hiermit bekannt, daß am

Montag, deu 17. März Hh., Vormittags

10 Uhr, im Saale des Kuustgewerbechauses

dahier, Pfaudhausstrafße Nr. 7, die

UUL. ordentliche Generalversammlung

der Actionaire der Localbahn-Actiengeselshaft statt-

finden wird. |

Zur Theilnahm: an der Generalversammlung

find alle Actionaire berechtigt, welche si bis

-| spätestens Mittwoch, den 12. März einschließlich

uber ihren Actienbesiy bei der Gesellihaft auëweisen und das Nummernverzeichniß hierüber, mit ihrer Unterichrift versehen, deponiren, woselbst sie Ein- trittskarten mit Bezeichnung ihrer Stimmberechti- gung erhalten. Jede Actie gewährt eine Stimme. Die Bilanz nebst Gewinn- vnd Verlust-Conto, fowie der Geschäftsberiht der Direction und des Aufsictsrath:8 stehen vom 3. März ab in den Bureaux der Gesellschaft unentgeltlich zur Verfügung der Herren Aciionaire. Gegeustände der Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz nebît Gewinne und Verluit-Gonto, sowie des Geschäftsberichtes der Direction und des Aufsichtsrathes pro

1889, 2) Erholung der Decharge für Aufsichtsrath und Direction. j 3) Feslscyung der Dividende. 4) Grgänzungswahl des Aufsichtsrathes. 5) Aenderung der Statuten, betreffend Streichung des Absatzes 2 im Art. 9 u. des Art. 29. München, den 19. Februar 1899. Die Direction.

E

9) Verschiedeue Vekanutmachungen.

[66087]

Die mit einem Jahresgebalt von 600 f aus Staa:sfonds dotirte Kreisthierarztstelle des Kreises Kolberg-Körlin ift infolge Ablebens des O Inhabers zum 1. Mai cr. wieder zu bc- eyen.

Geeignete Bewerber um dieselbe wollen mir ihre Gesuche nebst Zeugnissen und Lebenslauf bis zum 1. April cr. einreichen.

Köslin, den 13. Februar 1890.

Der RNegierungs-Präsident.

[65836] Bekanntmachung.

Die Stelle des Juspektors am hiefigen Schlachthause, mit welcher ein feftes go Einkommen von 1800 G neben fceier Wohnung im Verwaltungsgebäude und freiem Brennmaterial ver- bunden ist, soll besegt werden. _ j

Der Tag des Dienstantritts ist auf den 15. März cr. fene, 2 i

eprüfte Thierärzte, welhe auf die Stelle reflektiren, wollen ihre Bewerbungen bis zum 1. März cr. an uns einreichen.

Der Bewerbung sind Approbation und Zeugnisse beizufügen.

Konigs, den 15. Februar 1890.

Der Magistrat.

[62999] i Villige und gesunde Wohnungen bietet das

lieblih gelegene Heluistedt.

| Maldreidde Umgebung, reizendes Bad, Gymnasium,

große landwirtbscaftlice Schule mit Freiwilligenreht, Höhere Töchterschule, Pesos, isenbahnverbin- dung mit Magdeburg raunschweig Börssum, bereli&e alterthüumlihe Bauwerke, insbesondere mittelalterlihe Kirhen, hübs&e Anlagen, geringe Steuern, bebagliches freundliches Leben.

[66086]

Leipziger Bank.

Geschäfts:Uebersficht ultimo Dezember 1889. Activa.

Cafse und Giro-Guthaben . # 2 106 000. —.

Wechselbestände . ; « v. 10527 000. —.

Pfandbestände. . . 2 748 000. —.

55 981 000. —.

Deb T a Effectenbeftand . . . , 3 284 000. —.

Immobilien L... 225 000. —. Passiva. Actien-Capital . . . . .… . 18 000 000. —.

Reservefonds . 1 800 000. —. Special-Reservefonds 100 000. —. Beamten-Pensionsfonds . . 57 000. —. Baar-Einlagen und Guthaben

auf Chedck-Conten . . 5 423 000. —. G S 10 692/000. —. E i S s 8 219 000. —. Domitcile und Tratten . 580 000. —.

C. Wiede M. Löbering. R. Gösmann.

Hamburg, den 14. Februar 1890. Der Vorstand. L. Breitrük.

Schiffbauerdamm 28, entgegen, woselbft Les e

Berliner Tattersall Actien Gesellschaft.

Für unser nenerbautes Etablissement Louisenftr. 22/24 nehmen wir von jeßt ab An- meldungen zur Einstellung von Pferden sowie zur Miethung von Wagenremisen in unserem Büreau, die bezüglichen Bedingungen zu erfahren sind. irection.

48.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag.

den 21. Februar

1890.

Der In dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den dels-, Genofsenschafts-, Zeihen- und Musfter-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und s aientas 2E N O Tie ani i eitem kesorderea Diett Aber pem Lill, | 5 4 Hie, Lari. uu) Faheglan-Benderungen de E

Central-Handels-Register für das

ndels - Register für das Deutsche Rei& kann dur alle Dol rilGen Sl für öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königli

Das Central - Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden. prr E

Patentblat t. Nr. 8. Inhalt: Entsceidun- gen: NReichsgeric6t, 11. Mai 1889, Patentliste: nmeldungen; Zurücziehung; Versagungen; Er- theilungen ; Uebertragungenz Eclöschungen; Ablauf ; Berichtigung; Patentschriften. Neudruck einer Patents\chrift.

Centralblatt für die Terxtil-Induttrie (Berlin C., Heiligegeist-Gasse Nr. 11, neben der Börse.) Nr. 7. Inhalt: Weberei und Stickerei von China und Iapan. (Schluß.) Flachs und Hanf. 1. Ueber Damyfanilinshwarz. Woll- washmaschinc. Verfahren und Einrichtung zur

erftellung von Kettensammet-Geweben mit Full- ette. Fa&shulen Literatur. Sprewsaal. Rundschau. Neu eingetragene Firmen. Konkurse. Submissionen. Anfragen über Bezug und Absaz. Maiktbecichte. Berliner Kon- fektions - Bericht. Deutshe und ausländische Patente.

Das Deutsche Wollen- Gewerbe. Zeit- \@rift für die gesammte Wollen-Industrie, Baum- wollen-Industrie und die bezügl. Geschäftsbrancen. (O. Löbner in Grünberg, Schl.) Nr. 14. Inhalt : Wollwaschmaschine (1 Zeichn.). Schügenschlag- Vorrichtuxzg (1 E Deffner für Baumwoll- abgänge. Deutsche Patente. Erleichterung des Eisenbahn-Stükzutverkehrs. Neue Kammgarn- spinnerei. Seidenfärber-Konvention. Schenkung. Waarenzeihen-Geseß für die Kolonie Victoria. Waarenzeichen-Geseß für Mexiko. Vereinigte Staaten von Nord: Amerika: Tarifentsheidungen. Gründung eines Gläubiger-Vereins für Rumänien. Schwarz auf farbonisirte Thibetlumpen. 2. Haspeln, Spulen, Lagern, Scheeren der Streich- garne. 2. (1 Zeihn.) Waarenaufzüze, Fahrstühle. Submission. Marktberichte.

Der Deutshe Leinen - Industrielle. Wochenschrift für die Flahs-, Hanf- und Jute- Industrie. (Bielefeld, Arnold Bertelsmann.) Nr. 372. Inhalt: Sreiben des Hrn. Gewerbe-Rath Raether. Zur Einigung in den Fabriken. Bericht über \chlesishe Leinen- und Jute-Waaren. Tech- nishe Mittbeilungen. Industrielle Notizen.

Marktberichte.

Deutsche Hutmacher-Zeitung. (Dr. G. oe in Berlin.) Nr. 20, Inhalt: Wollberiht ür 1889, Was uns Paris erzählt. Vom Sommer - Meeting der Hudsonsbay - Compagnei (Schluß aus Nr. 18). Haarstoffe für die Hut- fabrikation. Londoner Rauchwaarenberibt. Gin- und Ausfuhr im deutshen Zollgebiet im Monat Dezember 1889. Desgleihhen in der Zeit vom 1. Januar bis Ende Dezember 1889. Cours- zettel. Mittheilungen. Offizielle Anzeigen. Annoncen.

Deutsche Seiler-Zeitung. (Verlag E. F. W. Berg, Berlin NO0., Kaiserstr. 41.) Nr. 4. Inhalt : An unsere werthen Atonnenten! Sonst und Jet. Die Verwendung des Stahldraht- tauwerks im Verkehrëwesen. Eine Skizze über die Flachs-Kultur. Der Hanf-, Flachs- und Jute- Handel im Lichte der Statistik. Original-Markt- berihte. Deutscher Seiler-Verband. Tauwerk* prüfungen betreffend. Patentanmeldungen in England. Sprechsaal. Mannigfaltiges. Literatur.

Liesegang’'s photographishes Archiv. (Düsseldorf). Nr. 640. Inhalt: Erfahrungen praktischer Photographen über die gebräuchlicsten Entwicklungsmethoden Dunkelzimmer - Einrich- tung. Phbotographisches Mosaik. Ein Wort über Chlorsilbergelatinepapier für Entwicklung. Von Dr. J. Schnauß. Der Rechts\huß der Photo-

aphie in Frankreih. Von Amtsgerichts - Rath

rünewald in Meß. Photographishe Technik.

Deutsche Uhrmacher - Zeitung. (Verlag von R. Stäckel, Berlin 8W.) Nr. 4. Inhalt: Geschichtlihes über Zeit und Zeiteintheilung. 1II. Vorrichtung an Federzug Regulateuren, welhe an das Aufziehen der Uhr erinnert. Sticheleinfäße für den Universaldrehstuhl Neues Schlagwerk für Uhren. Die Berehnung von Uhrwerken, Finger- zeige für angehende Uhrmacher. X11. Aus der Werkstatt. Sprechsaal. Vermischtes,

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellchaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und tem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlid, die leßteren monatli. {66142} Altona. In das Handelsregister ift heute Fol- gendes eingetragen : /

L. Bei Nr. 2255 des Firmenregisters, woselbst die Firma Junghans & Wölffel zu Altona und als deren In haber der Kaufmann Gottlieb August Hermann Jun ghans daselbst verzeihnet steht :

reußischen Staats-

Das unter obiger Firma bestehende Geschäft ist am 18 Februar 1890 nebst der Firma auf den Kaufmann Iobannes Gottlieb Julius Junghans übergegangen.

II. Unter Nr. 2292 deéselben Registers:

Die Firma Junghans «& Wölffel zu Altoua und als deren Inbaber der Kaufmann Johannes Gottlieb Julius Junghans zu Ploen.

Altona, den 18. Februar 1890 Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

[66143]

Altona. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2291 eingetragen :

der Schiffsmakler Johannes Chriftian Thode

zu Hamburg. Ort der Niederlassung: Altoua. Firma: Johè Thode. Altona, den 18. Februar 1890. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Tia.

Ballenstedt. Sandel8rihterlihe [66147] VBekauntmachung.

Auf Fol. 376 des hiesigen Handelsregisters ift bezüglih der daselbst geführten Firma „F. Fisch- manu‘“‘ zu Gerurode heute Folgendes eingetragen worden :

dem Kaufmann Christian Strauchhmann zu Gernrode ist Prokura ertheilt.

Ballenstedt, den 17. Februar 1890.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

Ballenstedt. Sandelsrichterlidhe : Vekauntmachung.

Die auf Fol. 530 des biesigen Handelsregisters eingetragene Firma „Heinrich Tägtmeier“/ zu Grofßalsleben if heute auf Antrag des Inhabers derselben gel öscht worden.

Vallen ftedt, den 18. Februar 1890.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

[66148]

Bergen a./R. Befanntmachuug. [66153]

Zufolge Verfügung vom 13. Februar 1890 ift am 15. Februar 1890 in unser Firmenregister Folgendes eingetragen worden :

A. zu Nr. 187. Spalte 6: Der Inhaber ist ver: storben.

Das Geschäft wird von seiner Wittwe nebst Kindern in fortgesezter Gütergemeinschaft unter un- veränderter Firma betrieben (vergl. Nr. 223).

B. zu Nr. 223. a Spalte 2: Die Wittwe des Kaufmanns Carl Starck, Anna, geb. Läwermann, in Garz a. R. in fortgeseßter Gütergemeinschaft mit ihren Kindern :

a. Elise, geb. am 2. August 1883, b. Theodor, geb. am 22, Februar 1886.

b. Spalte 3: Garz a. R.

c. Spalte 4: „C. Starck“‘.

Vergeu a./R., den 15. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. ILI.

Berlin. Handelsregifter [66233] des by atis Amtsgerichts X. zu Berlin.

Zufolge Berfügung vom 19. Februar 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 6300, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

j _, Jacob æ& Valentin mit dem Sitze zu Verlin und verschiedenen Zweig- niederlafsungen vermerkt steht, eingetragen:

Die Zweigniederlassung zu Hannover ift aufgegeben.

Ein gleicher Vermerk is unter Nr. 4874 und Nr. 5818 unseres Prokurenregisters bei der dem Karl Hermann Hermes zu Hamburg, beziehungsweise dem Otto Müller zu Bremen für die vorgenannte Altar ton ertheilten Prokura eingetragen

orden.

Die dem Ferdinand Sichel zu Hannover für die vorgenannte Handelsgesellschaft ertheilte Prokura ist erloschen, und ift deren Löschung unter Nr. 7316 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Firmenregifter ift unter Nr. 15 087 woselbft die Handlung in Firma: : i : —, Aug. Nicolai mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- an Fi ift dur V ie Firma ift dur erirag auf den Kauf- mann Franz Oskar Seebexger zu Ben u 'ergleite Nr. 20441 d F ergleide Nr. es Firmenregisters. Demnächst if in unser Firmenregi Nr. 20 441 die Handlung (e E E E / E Aug. Nicolai mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber

der Kaufmann Franz Oskar Seeberger zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin : unter Nr. Nein dee Firma : __ Reinhold Sprödowsky S L Ra nenstelils Nr. DS und e nhaber der Kaufmann Reinhold Hugo Sprôödowsky zu Berlin E : Me unter Nr. 20 442 die Firma:

Deuts he Reich. (Nr. 48A

) Das Central - Handels - Regifter für das Deutsche Reich erscheint in der R ali. Abonnement beträgt 1 4 50 & für das Vierteljahr. Einzelne Nuramers koste V E

Inseriionspreis für den Raum einer Dru@zeile

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 48 4. und 48 B. ausgegeben.

____ Siegfried Ter (Geschäftslokal: Spittelmarkt Nr. 12) und als deren Inhaber der Kaufmann Siegfried Wolff- berg zu Berlin

eingetragen worden. Berlin, den 19. Februar 1890. Königliches AARAL I. Abtbeilung 56. ila.

Berlin. VBekanutmachunug. [66146]

30 an A

Die Liquidatoren sind zur Vertretung der Gesell- 1chaft in. der Weise befugt, daß stets zur 2 E pr M iv e beider bisberigen versönlid

aftenden Geseli\chafter die Gegenzeihnung des Seiler erforder]ich ist E A Danzig, den 14, Februar 1890. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Vekanntmachung. [66158] Die unter Nr. 735 unseres Prokurenregisters ein- getragene Profura des Kaufmanns Daniel Alter zu

In unser Gesellschaftsregister, woselbft unter | Danzig für die Firma Julius Fürstenberg in

Nr. 180 die Handelsgesellshaft in Firma „Towski | Danzig ift beute zufolge Verfügung vom 18. Fee

«& John“ mit dem Sitze zu Dentsch-Wilmers- M verzeichnet ftebt, is Folgendes eingetragen worden:

Vandelsgefell chaft aufgelöst

D unter der Firma „Mar John“ ort.

die Firma Max John mit dem Sitze zu Wilmers- dorf und als deren Inhaber der Kaufmann Marximi- lian John in Berlin eingetragen worden. Z Berlin, den 15. Februar 1890. Königliches Amtsgericht Il. Abtheilung VIII.

Birnbaum. BSBefanntmachung.

worden. Virubaum, den 15. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Birnb2aum. Befanntmachung.

Schwerin a. W., gelöst worden. Birnbaum, den 18. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist bei Nr. 148 (Firma

Herrmann Röhricht) in Colonne 6 Nachstehendes

eingetragen worden : „Die Firma ift erloschen.“ Bunzlau, den 19. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. Vekanntmachung. [68145]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 215 in Colonne 6 Firma „E. Rothe“ heute Nadhfolgendes eingetragen worden :

Die Firma ist gelöst, nachdem das Geschäft durch Vertrag vom 12. Februar 1890 auf den Kauf- mann Marx Ruediger zu Bunzlau übergegangen, welcher es unter der Firma „E. Rothe's Nach- folger“ weiterführt.

Demnäwst ift unter Nr. 390 Firmenregisters die Firma „E. Rothe’'s Nachf.““ mit dem Sitze zu Bunzlau und als deren Jnhaber der Kaufmann Mar Rüdiger zu Bunzlau eingetragen worden.

Bunzlau, den 14 Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Burbach. Handelsregister [66152] des Königlichen Amtsgerichts zu Burbach. In unser Firmenregister ift unter Nr. 29 die

Firma Christiau Gaumann und als deren In-

baber der Kaufmann Chriftian Gaumann in Alten-

seelbach am 17. Februar 1890 eingetragen.

[66154] Coburg. Jn das biesige Handelsregister ist am 7. Februar 1890 zu Haupt-Nr. 150, die Firma Coburger Bierbrauerei - Actiengesellschaft zu Coburg betr., eingetragen worden: In der ordent- lihen Generalversammluug vom 5. Dezember 1889 ist der Commerzienrath Adolph Forkel zu Coburg auf 6 Jahre wieder in den Vorstand gewählt worden.

Coburg, den 10. Februar 1890. Kammer für Handelsfacen. Dr. Otto.

Danzig. Vekanutmachung. __ [65916]

In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 14. Februar cr. unter Nr. 1585 die Firma Joh® Barck mit dem Siye in Danzig und als Inhaber dee Kaufmann Johannes Rudolph Barck zu Danzig eingetragen worden.

Danzig, den 14. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzis. Vekanutmachung. [65917]

In unserem Handelsregister ift iufolge Verfügung vom 14. Februar heut bei der unter Nr. 461 ein- getragenen Kommanditgesellschaft „von Roggen- bude, Barck et Comp.“ die Auflösung der Sen vermerkt und zugleih als Liquidatoren eingetragen:

Die bisherigen persönlih haftenden Gesellshafter Kaufmann Heinrih Emil Otto von Roggenbucke, Kaufmann Johannes Rudolph Bard,

Beide in Danzig, ï und der Beamte der Bank für Handel und Industrie in Darmstadt, Paul Seiler zu Berlin.

Der Kaufmann Robert Towski ift aus der - Handels8gesellshaft ausgeschieden und ist die | Darkehmen. Befanntmahung.

In _ unserem Firmenregister ift heute unter Nr. 219 die Firma „Jsrael Hirschfeld“ Inhaber : Kaufmann Israel Hirschfeld zu Strie gelöst

[66151] In unserem Firmenregifter ist heute unter Nr. 243 die Firma Philipp Wolff Filehne, Inhaber Kaufmann Philipp Wolff Filehne zu

bruar cr. gelöst worden. Danzig, den 18. Februar 1890 Königliche: Amtsgericht. R,

arkehme efannt [65915] In unser Firmenregister ift bei Nr. 140 der Firma

Der Kaufmann Maximilian Jobn sett das | S. Klutke, Svalte 6, folgender Vermerk ein-

getragen: T Die Zweigniederlassung ist durch Kaufvertrag auf

Hierauf ist in unser Firmenregister unter Nr. 547 | den Herrn Iulius Swettler von hier übergegangen,

welter dicselbe mit Einwilligung des bisherigen In- babers, Budbdruckereibesißer Hermann Klutke Stallupönen, unter unveränderter Firma, die unter Nr. 159 neu eingetragen ift, fortführt:

_ Die Firma ist hier erloschen.

Serner ist im Firmenregister folgende Eintragung

Spalte 1. Nr. 150, Spalte 2, Bezeichnung des Firmeninhabers : Julius Scwettler von Darkehmen. Spalte 3. Orte der Niederlassung: Darkehmen. Bezeichnung der Firma: L ; S. Klutke. Spalte 5. Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Verfügung von 11. am 12, Februar 1899, Darkehmen, den 11, Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Demmin. Befanntmachung. [66200] _Die Wittwe des Maschinenfabrikanten Augui Klinkmann, Emma, geb. Buchholy, hierselbst, hat

[6614I} für ihre am hiesigen Orte bestehende, unter Nr. 371

des Firmenregisters eingetragene Firma

August Klinkmann“‘ s s Friedrich Hüne zu Demmin Prokura ertbeilt,

Dies ist zufolge Verfügung vom 18. Februar 1890 am felbigen Tage in das Prokurenregister unter . Nr. 29 eingetragen. t 6,

Demmin, 18. Februar 1890, a

Königliches Amtsgericht. Demmin. BebanutmaHuntn ÖT In unserm Firmenregister sind zufolge Verfügint@ vom 18. Februar 1890 am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt : S

E bei Nr. 256 Col. 6, e Die Firma if durch Erbgang auf die Wittwe:

geborene Bucbbolt, übergegangen. Vergleiche Nr. 371 des Firmenregisters.

Demnächst ift unter Nr. 371 die Firma: : August Klinkmann“/ mit dem Sitze in Demmin und als deren Jn- haberin die Wittwe des Eisengießereibesißers Augu Klinkmann, Emma, geborene Buchholy, hierselb eingetragen. Demmin, 18. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

Düsseldors. Betfanntmachung. [66157] In das Firmenregister ist unter Nr. 2905 einge- tragen worden die Firma „Aug. Wagener“ mit dem Siye zu Düfseldorf und als deren Jnhaber der Cigarrenhändler August Wagener daselbst. Düsseldorf, den 13. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Düsseldorsf. Bekanntmachuug. 66156 Die Firma „Tobias Wolf hierselbst B Nr. 1254 des Firmenregisters ist erloschen. Düsseldorf, den 13. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Dwüsseldors. Befkfauntmachung. 66155 In das Firmenregister ift Folgendes es r A Ne. 2406 a. Unter Nr. Fir Raf hier —: ai Firma „Schwestern Bül )as Handelsgeschäft ist dur H Bertrag auf Eli Finke hierselb R, e ‘wal e da É unter unveränderter Firma fortseßt. b. unter Ne. 2906 die Firma „Schwestern Büll Nachf.““ mit dem Sige in Düsseldorf und als deren Jahaberin Elise Finke, Inhaberin eines Tapisseriege\chäftes, daselbt. Düsseldorf, den 15, Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

i D

Essen. Handelsregister [66159]

des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Zu der unter Nr, 868 des Firmenregisters einge- tragenen Firma M. Dilgen zu Essen ist am 14. Februar 1890 folgendes vermerkt : Die Firma ist durch Vertrag auf Kaufmann Joseph Dilgen und Bernhard Grindel zu Essen Übergegangen. d A

228 i a 8

des Eisengießereibesizers August Klinkmann, Emma L