1890 / 48 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P I A

E O era E E at R

C rals

“e 18

Ltt

Frankfurt M Ag fair t an via |

aus den hiefigen Handelsre 8770. Die Kaufleute Julius Bi>khardt und Tobias S(wavpiro, Beide hier wohnend, baben am 10. ds Mts. AERcin unter der Firma Vickhardt & Schapiro e Pete Bais errichtet. 8771. Der hier wohnende Verlagsbu{bändler Adolf Wilbelm Emanuel Meier hat am 10. ds. Mts. dahier eine Handlung unter der Firma W. A. Meiers Verlagshaudlung errichtet. 8772. Der Kaufmann Theodor Wilbelm Woel>e von hier hat am 8. ds. Mts. dahier unter der Firma W. Woel>e ein Agentur- und Kommissionsgeschäft

errichtet.

8773. Aus der hiesigen Handlung unter der irma F. E. Schulz & C°_ ist am 12. ds. Mts. er bisherige Theilhaber, Kaufmann Richard Klimsh ausgetreten.

8774. Aus der hiesigen Handlung unter der

ma F. E. Schulz isst am 12 ds. Mts. der

isherige Theilhaber, Kaufmann Richard Klims<,

Der bier wohnende Kaufmann Georg Christoph Friedri Pfaff hat dabier am 15. ds. Mts. eine Handlung unter der Firma F. Pfaff- Churchouse errichtet. :

8776. Der Bankdirektor Carl Siebert zu Berlin

ift als persönli haftender Gescllshafter in die zu

Berlin unter der Firma Deutsche Genofssen-

el ane vou Soergel, Parrifius &

estebende Kommanditgesells<aft auf Aktien mit

Zweigniederlassung hier unter der gleicen Firma

mit dem Zusaß Commandite Fraukfurt a. /M.

eingetreten.

Fraukfurt a./M., den 17. Februar 1890. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV.

[66163] Gotha. Da fkeirer der in unserer Bekanntmahung vom 12. Avguft 1889 bezeichneten Firmen-Inhaber bis jeßt Widerspru gegen die Löschung seiner Firma erhoben hat, sind auf Grund des Reichs- esctes vom 30. März 1888 die na<hfolgenden rmen:

1) Friß Gegenbaur in Ohrdruf,

2) S. Stiefel in Waltershausen,

3) S. Heinemann das,

4) C. S. Tetuer das,

5) Julius Albold daf., s

6) E. Burba<hs Nachfolger C. Däweritz

das, 7) R. Schröter das, 8) Ch. von Hausen das. _ j im Handelsregister gelö\<t und ift Solches daselbft Fol. 156, 412, 445, 899, 1019, 1027, 1030 u. 1201 vermerkt worden. Gotha, am 18. Februar 1890. Herzoglih S. Amtsgericht. III. E. Lotze.

Graudenz. Befanntmachung. 66162] Zufolge Verfügung vom 14. Februar 1890 ist an demselben Tage in das diesseitige Handelsregifter zur Eintragung der Ausschließung der chelichen Gütergemein\s<haft unter Nr. 91 eingetragen, daß der Schuhwaarenfabrikant Reinhold Jacobi zu Grau- denz für seine Ehe mit Martha, geb. Wiedecke, dur Vertrag vom 19. Dezember 1889 die Gemein- \haft der Güter und des Erwerbes mit der BVestim- mung ausges<lossen hat, daß Alles, was die ELe- frau in die Ehe gebra<t oder was derselben aus irgend einem Grunde zufallen sollte, die Natur des vorbehaltenen Vermögens haben foll. Graudenz, den 14. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekauntmachung. [66161] Im Handelsregifter des unterzeichneten Fürstlichen Amtégerichts sind heute die nabc:nannten, hier neu- begründeten Firmen verlautbart worden : 1) auf Fol. 552: Theodor Linder. i Inhaber: Herr Kaufmann Theodor Linder. Antrag vom 8. d. M. 2) auf Fol. 553: Schäller & C°. : Inbaber: Herr Fabrikant Hermiänn SwWäller und Herr Fabrikant Otto Freund. Antrag vom 11. d. M

4/3) auf Fol. 554: H. A. Singe.

#* Inhaber: Herr Kaufmann Heinrich Hinze. An- “trag vom 15. d. M.

4) auf Fol. 555: Albin Teuzler. z Inhaber: Herr Kaufmann Albin Moriß Tenzler. Antrag vom 17. d. M. Greiz, d?n 18. Februar 1890. Fürftl. Reuß-Pl. Amtsgericht. Abtb. TI. S(whroeder.

Hanau. Bekauntmachung. [66165]

Im Handelsregister ist unter Nr. 1015 die Firma W. Sommerlad in Kesselstadt und als deren Inhaber der Müblenbesißer Wilbelm Sommerlad daselbst na Anmeldung vom 14 d. Mts heute eingetragen.

Hanau, den 15. Februar 1890.

Königliches Amtägeriht. Abtheilung k.

Hersord. Haudelsregister [66164] des Königlichen Amtsgerichts zu Herford. Zufolge Verfügung row 15. Februar 1890 ift am

15. Februar 1890 eingetragen:

a. Nr. 627 des Frinenrege In das Handels- geschäft unter der Firma Emil Ei> und Comp. zu Herford ist der Kaufmann Werderih Engel- johann zu Herford als Theilhaber eingetreten. Die Einzelfirma is gelöst und die Gesellihaftsfirma unter Nr. 259 des Gesellschaftsregisters eingetragen

b. Nr. 259 def Gesellschaftsregisters : Die Handels- gesellschaft unter der Firma Emil Ei> und Comp. zu Herford. Die Gesellshafter sind:

1) Kaufmann Tbilo Haake zu Herford, 2) Kaufmann Werderich Engeljobann zu Herford.

Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1890 be- gonnen. S

Zur Vertretung der Gesellsaft ist Ieder der beiden Gesellschafter einzeln für si befugt.

Zeichen - Register.

(Die auéländisc{en Zeidben werden unte: Leipzig veröffentli®t.) K 59256] Berlin. Königl. Amtsgericht L. zu Berlin, Abtbeilung Z56 Tx. Mare

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1310 zu der Firma: Otto Lange in Berlin, na Anmeldung vom 9. Jaruar 1890, Vormittags 11 Uhr 54 Minuten, für Goldlciften das Zeichen :

, REGIÍSTERED.

[64873] Berlin. König!. Amtsgericht I. zu Berlin, Abtheilung 56 IT.

Als Marke ift eingctragen unter Nr. 1319 zu der Firma: Nähmaschinen-Fabrik vormals Frister «& Nofmannu, Actien: Gesellschaft in Berlin, na Armeldung rom 8. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr 57 Minuten, für ? Nähmasttincnfabrikate das Zeichen :

{ 64872] Berlin. S8önigl. Amtsgericht I. zu Berlin, Abtheilung 56 U.

Als Marke is eingetragen unter Nr. 1320 zu der Firma: Chemisch te<zuisches Laboratorium von Quaglio in Verlin, na< Anmeldung vom 12. Februar 1890, Nachw nuten, für Konserven und Bouillonkapseln das Zeichen :

[86057] Königl. Amtsgericht I. zu Berlin, Abtheilung 56 I]. Ais Marke ift eingetragen unter Nr. 1323 zu der Firma:

Verlin, na< An- meldung vom 14. Febcuar 1890, Nam. 12 Uhr 34 Minuten für pharmazeutische Präparate u. Ver- bandstoffe das Zeichen:

Berlin.

SCHUTZ= MARKE

{64874] Bergen. än unser Handelsregister ist beute zu Nr. 25 bei der Firma: „Frankfurter Anilinfarben-

fabrik von Gans & zu Mainkur“! folgender Eintrag bewirkt worden:

Die nachslehenden für Farbestoffe bestimmten und auf deren Verpa>ung anzubringenden Zeichen:

P O “k Q i Ka C E

/ manufactured by

LEOPOLD CASSELLASC®

FRANKFORT ONTHE MAIN.

¿ CURNE SOLUGLE BLUE

find auf Grund Anmeldung vcm 29. Januar 1890 eingetragen am 3. Februar 1820.

{S tKöniglicbes Amtsgericht. Quentin.

Vergen, 3. Februar 1890,

[65337] Eingetragene Schu

Eisenaech. Alë Marke ift eingetragen unter Fol. 7 zur Firma: C. Albrecht in Ruhla, na< Anmel- dung vom 5. Februar 1890, Vormittags 11 Ubr, für „Albre<ts Gesund- heitspfeife und Gesund- beitécigarrenspitze“ und deren Verpa>ung das

tz-

_ Eisenach, den 8. Februar 1890. i #7 Großberzogl. Sächs. Amtsgeriét. 1FV. 2. IJungberr.

162519] Frankenthal. ls Marke ift eingetragen unter Nr. 37 zu der Firma: C. Th. Jacobus in Speyer, nah An- meldung vom 27, Januar 1890, Vornittags 8 Uhr, für Liqueure das Zeicven :

K. LUndgeri&ts\c(reiterei Fravkenthal.

Frankenthal. Als

Marke if eingetragen

unter Nr 38 zu dec

Firma: Philipp Niel

«& Cie. in Dürkheim,

rah Anmeldung vom

29, Sanuar 1899, Mor-

gens 8 Uhr, für S<aum-

weine das Zeichen:

K. Landgerictéschreibezei Frantenthal.

[64729] Frankenthal. Afé Marfe ift cingetrag:n urter Nr. 39 zu der Firma: „Deides- heimer Konservenfabrik J. Viffor «& Cie.“ zu Deides- ) heim, na< Anmeldung vcm 9, Februar 1890, Vornittaas 9 Uhr, für Kompote, Früthte- x Peuy, G Ae, Groeal, rangnat, Arancint, arm:- Sg j laden, Mark, feine Gemüse ia Aut zmarke Blecdofen das Zeiten : Frankenthal, den 11. Februar !820 K. Landecrichtés<hreiberci: Teutsch, K. Ob -S.

[84875] Homburg v. d.H. Als Marke ift eingetraçea unter Nr. 13 zv der Firma: „S. «& A. Noseuberg‘‘zu Dom- burg v. o. H., nah An- meldung vom 10. Februar 1890, Vormittags 10 Ukr ( 2% Minuten, für Weine, Liqueure und Essig das

Zeichen :

_ Homburg v. d. S., den 11. Februar 1896. Kéniglihes Amtsgeri!st I.

[94730] Iserlohn. Ais Marke ift eingetragen zu der Firma: Heiurich Sudhaus Söhne zu Jicclohn, na< der Anmeldung vom 4. Januar 1890, Nat» mittags 6 Uhr, zur Bezeiwaung von:

a. Reit- und Fahrgescirrbeshlägen, als: Pferde- ebifse jeder _ Art, Sporen, Steigbügel, Ketten,

eschirrbeschlägen 2. ; ;

b Wagenbes<hlägen, als: Deicsel- kettzn, Deichselhakin. Wagenknöpfen,

Krampen 2c. ; :

c. Koffer- und Reisetaschen- bes<lägen, als: Shtöfscr, Bügel, Eder, Nieten 2c.,, das Zeicwven Nr. 195:

Iserlohn, 14. Januar 1830. Königliches Amtsgerict.

{66053}

Köln. Als Marke ifi ein- getragen unter Nr. 630 zu der Firma: „C. Leopold“ zu Köln, na< Anmeldung vom 15. Februar 1890, Vor- mittags 11 Ubr $ Minuten, für Magcnbitter, genannt Sanator, das Zeichen:

welches auf der Verpa>ung angebra>t wird. Köln, den 15. Fetruor 1890, Küpper, Aktuar, als Gericié\<#reibcr des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 7.

{63012} Leipzigs. Als Marke if eingetrager zu der land nah An- tags 11Ubr für gewöhnliche harte Seife untér Nr. 4668 das Zeichen: a Leipzig, den 30. Januar 1899, Königliches Amtsgericht

Firma Arthur's Ideal Soap Works Limited ¿zu Camberwell, London in Eug- 24 Januar 1890, Vormit- welhes auf derseiben dur Ei-drü>en, Aufkleben 2c. sowte auf deren Verra>ung angebracht witd. Steinberger

: {66054} Leipzig. Als Marke ift eingetragcn für Herrn Adolf Czecnicti Apvo- thcker zu Wien in Oesterreich, nach Anmeldung vom 23. Januat 1899 NatWmiitags 4 Ubr 30 Minuten, für Reduktiontpillen unter Nr 46833 das Zeichen :

Leipzig, den 12. Febrüar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Tb. Steinberger.

166055!

Leipzig. Als Marke isi eingetragen zu der Firma: Paul Seuffi in Leipzig, xa< Anmeldung vom 10. Februar 1890, Naómittags 3 Uhr 30 Minuten, für ematllirte Rüden- gerätbe unter Nr. 4624 das Zeichen:

wel<hes an den Geräthen dur< Aufkieben an- gebraÞt wird. Leipzig, den 12. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1b

Steinberger.

[65954] Lublinitz. Als Marke ift ein? getragen urter Nr. 1 zu der Fuma: D. Schlesinger in Lublinitz, na Anmeldung vom 8. Februar 1880, Mittags 12 Ukr, für die von ter- selben fabrizirtin und in Handel gebrahien Liqucure das Zeiten:

Lublinitz, den 14. Februar 1880. Königliches Amiegerit. (Unterschrift. )

[65374]

Nürnberg. Beckfanutmaczung. (Nachtrag.)

Die im diesaerichtlihen Zeichenreg! ster untcr Ir. 929 und 930 zur Firma: Handbleistift Cie. C. Wm- Boe in S<hweinau eingetragenen, in Nr. 36 des „Teutschen Reichs-Anzeiger" vorma laufeiden Jahre bekannt gegebenen Zeichen sind außer für die ort bezeichneten Waarengattungen au< für Federvalter und Gummitabletien und deren Verpa>ung b.stimmit und angemeldet.

Nüruberg, 15. Februar 1890. ;

Kgl. Lardgericht, Kammer für Handelëfaßen.

Der stellv. Vorsitzende.

(L. 8.) Kolb, K. Landgerichtsrath.

[65077] Nürnberg. Als Marke iït eingetragen unter Nr. 931 des Zeichenregisters zur Firma: Sckiwwan- häußer vormals Großberger «& Kurz in Nürn- berg, na< Anmelding vom s. Februar 1590, Vorm. 11Nhr, zur Anbringung auf folger. den weiteren Waare:1- attungen: Federhalter, Hätelnadel, Lineale, Faizbeine, feder“ und Radirmesser, Gummististe, Gummi- tüde, alle Arten von Bleistif!-Etuis, Reißzeug- Etuis, Bleistift-Carions, olzbüchsen zu Bleistift-, arbstift-Cinlagen und etallbühschen zu Blei- flift- und Farbstiftein-

Zzihhenregisters für andere, Waarengattungen ein- getragen it. Nürnberg, den 14. Februar 1890 / Könial. e Kammer für Handelssachen. (L. 8) er steliv. Vorsitzende : Kolb, K. Landgerichtzrath.

[65076] Plauen. Uls Marke ift gelös&t das untec Ne. 6 zu der Firma: A. E. Heynig in Planen lt Be- fanntmahung in Nr $87 des Deutschen Reichs- Anzeigers vom 13. April 1853 für Hand- und Mafcbinenfsli>erei, Sticereikonfektionen und glatte und gemusterte Weißwaaren hier eingetragene Zeichen.

Plauen, dea 13. Februar 1830. Das Köaiglibe Amtêgeric6t.

[86056]

Plauen. Das als Marke urter Nr. 7 zu der Firæa Reinhold Diezmaun in Plauen |t. Be- fanntmavung in Nr 120 des Deutshea Reicbs- Anzeigers vom 25. Mai 1883 für Ofenshwärze cin- getragene Zeichen ist ebendaselbst au< als Marke für Wasch- und Putpuiver ra dec Anmeidunz vom 17. Februar 1890, Bormittags #10 Ukr, eingetragen worden. Plauen, den 19. Febtuar 1890. Das Königliche Amtsgericht.

lagen das Zeichen:

welches für dicselbe Firma bereits unter Nr. 24 des

Steiger.

65074] uedlinburg. Als Marke ift getragen unter Nr. 12 zu der

Firma: Brauerei Thale Bur- t & C°_ zu Thale, na nmeldung vom 6. Februar 1890, Vormittaas 19 Uhr 45 Minuten, 1E ersen und -Fäfser das iden:

{ Quedliubnarg, den 8. Februar? 1890,

Königliches Amtsgericht. [63012:

Schwerte. Als Marke

ift eingetragen unter Nr. 7

zu der Firma: J. Egeu

zu Schwerte, n2< Anmel-

dung vom 3. Februar 1890,

Mittags 12 Uhr, für künst-

Lie Düngmittel , Kraft-

futter und Gcetreidemehl

das Zeichen :

# Das Zeichen wird auf der Verpa>uzg der Waaren

angebra<t

Schwerte, den 4. F-bruar 1390. E... Königlibes Amtsgericht.

[65339] Solingen. Aís Marke ift ein» 4\!/> getragen unter Nr. 296 zu der Firma: Hermanu Joeft in Solingen, 7a Anmeldung vom 6. Februar 1890, Vor- mittags 12 Uhr 15 Minuten, für Staß[l- und Eisenwaaren das Zeichen : Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpa>ung angebracht. Solingen, den 6. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[65338] Solingen. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 297 zu der Firma: Wm Hoppe in Solingen, naD Anmeldung vom 8, Fe- bruar 1890, Vormittags 11 Uhr 39 Minuten, für Eisen und Stahlwaaren das Zeiten :

Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpa>ung angebraŸt.

Solingen, dea 14. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

é [65342] Stralsund. Als S&ußmarke ist eingetragen unter Nr. 9 des Zeichenregistecs bei der Firma: C. S. Schwabe zu Stralsund, na< Anmel- dung vom 25. Januar e A 11 Uhr, ; ür Sersenshätrfer das Beicdens SCHUTZ-NAREE,

Königliches Amtszeri<t, 111, zu Stralsund.

[65341] Stuttgart. Ass Marke ist eingetragen unter Ne. 181 zu der Firma:

Albert Krehl in Stuttgart, na Anmeldung vom 8. Februar 1890, Nachmittags 3 Uhr, für Leibwâäsche und für Wäihe zu Gefundheits- und Heilzwi>en das Zeichen :

Den 14. Februar 1890. K. Amts3geriht Stadt. Amtérichter: Kübel.

[65340 WeissenrfeIs. Auf Grund der am 12 Sea cr.,, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten , erfolgten Anmeldung ift unter Nr. 2 unseres Zeichenregifters als Marke der Firma: Artúur Lindner in i Weißenfels, für Baum- Mp : was (Pfropfwras) ein- Eingetr: J (Lo worten das Schutzmarke. eichen: Weißenfels, den 13. Februar 1590. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[66227] Veräufßerungsverbot.

Die Handlungen I. H. Klatt biec, Alexandtinen- ftraße 10, Scholz & Vogler, Oranienst aße 128, Rüdwarth & Riegel, Wienerstraße 59, H. Voigt- länder, Simeonsiraße 29, Kushmizder & Swcür- mann haben den Antrag gestellt, über den Nachlaß des am 14. Januar 1890 hier verstorbenen, Reichenbergerstraße 21 wohnhaft gewescuen Möbelhändlers und Tischlermeisters Johaun Franz Schneider den Konkurs zu eröffnen. Ler Antrag ist zugelassen Demgemäß wird auf Grund des $. 93 der Konkurs-Ordnung das allgemeine Ver- äußerungsverbot bierdur< erlafsen.

Verlin, den 19, Februar 1890.

Königliches Amtégericht T. Abtbeilung 49.

(66018) Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Carl August Westphal in Blankenese isi heute, am 15. Februar 1890, Nacmittags 4 Uhr, das Konkuré- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: W., O. A. Gülih in Blankenese. Offener Arrest mit Anzeige- frift an den Venwalter bis zum 16. Mai 1890 ein- {Eließli<h. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen im Amtsgeriht bis zum 16. Mai 1899 einscbließli<h. Ecste Gläubigerversammlung: Miit- wo<, den 12. März 1890, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Mitt- woch, den 11. Juni 1890, Vormittags 10 Uhr, im unterzeichneten Amtsgerict.

BVBlankeuese,, den 15. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Veröffentliht: Sekretär Rustin,

[66008] Konkursverfahreu.

Veber das Vermögen des Kappenmachers und Kleinhändlers Franz Heinri<h Schöne zu VBorgeutreich ist heute, Nachmittags 3 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Ignay Cloidt bier. Anmeldefriït dec Konkursforderungen bis zum 1. April 1890. Termin zur Abbaltung der ersten Eläubigerversammlung und zur Prüfung der Forde- Sus den 15. März 1890, Vormittags

r.

Vorgeutreih, den 18. Februar 1890.

Der Gerichteschreiber des Königlihen Amtsgcricts,

(66219) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Schneidermeisters Franz Walther, alte Waage 20, ift am 19. Fe- bruar d. J., Vormittags 123 Uhr, das Konkurs- vecfahren eröffnet. Der Kaufmann B. Mielziner II., Steinthorpromenade 8, if als Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20, März d. I., Anmeldungsfriît bis 20. März d. I. Erfte Gläubigerversammlung 17. März d. J., Vor- mittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 16. April d. J-.- Vormittags 11 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte Brauns<weig, Auguft- straße 6, Zimmer 42.

Vraunschweig, 19. Februar 1890.

Behrens, Reg.-Geh., als Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts Braunschweig. V.

[$6993] Zonkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Georg Schulte zu Buer ist, da derselbe zahlungEunfähig ist und seine Zahlungen eingeftellt hat, auf seinen Antrag am 17. Februar 1890, Mittags 12 Ukr, der Konkurs eröffnet. ; + Verwalter Rechtsanwalt Karsch hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. März d. J. Frist zur Änmelbung der Konkursforderungen bis zum 18, März d. I. Erste Gläabigerversammlung am 7. März d. F., 10 Uhr Vormittags. Prüfungstermin am 28. März d. J., 10 Uhr Vormittags.

Buer i./W., den 17. Fetruar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Vorstehender Beschluß micd hierdur< zur öfent- lichen Kenntniß gebrat.

Buec i./W., den 17. Februar 1599. Sclingicroeder, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszecihis.

[65998] K. Württ. Amtsgericht Calw.

Ucber das Vermögen des Ulri Renutschler, Schnhmachers in Nitburg, ift heuie Vormittag 9 Ubr das Konkursvertahren eröffnet worden. Ver- walter: Amtsnotar S{@mid in Teina. Offener Arrest mit Anmelde: rtind Anzeigefrist bis zum 15. März 1890. Erste Gläubigerversammlung und zuglei<h Prüfungstermin am 22. März 1890, Vormittags 9 Uhr.

Den 18. Februar 1890.

Keller, Gerichiss{treiber X. Amtsgerichts.

{(86239] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen deë Schuhwaarerhändlers Friedr. Jul. Becker zu Dortmund ist heute das Konkuréfabren eröffnet und der Rehtsamvalt Ottermann tier zum Konfkursverwaltec ernannt. Zur event Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung cines Gläubigerauss<hufses und Berathung über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeiwneten Gegensiände iit Termin auf den 6. März 1890, Vormittags 11 Uhr, uad zur Prüfung der bis zum 39, März d. I. bei uns anzumeldenden Forderungen auf den 10. April 1890, Vormittags 11 Uhr, bei uns, Zimmer Nr. 27, anberaumt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 5. März d. I.

Dortmund, 18. Februar 1890.

Königlices Amtsgerit. [66016]

Uebccr tas Vermögen des Kaufmauaus Erusft Robert Vöhme hier, in Firma F. A. Pietsch « (Trompéeterstraße 15), wird heute, am 19. Februar 1890, Nawmittags 1 Uhr, das Koukurs- verfahren eröffnet. Der Reltéarwalt Schütze biec, Hauptstraße, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konku sfordecungen find bis zum 15. März 1890 s dem Gerichte Fanden. E Gläubiger- verjammlung iowie allgemeiner Prüfungstermin: 24. März 1890, Vormittags ¿10 Uhr, Offener Arrcst mit Anzeigefriit bis zum 15. März 1890. Königliches Amtsgericht Dresden, Abtzeilung 1b. Bekannt gemait dur: Hahner, Geri@ts\creiber.

(66266) Konkursverfahren.

„Ueber das Vermögen des Kaspar Schieffer, Guts- pächter in Niederverg ift heute, am 19. Februar 1890, Na<mittags 5 Ubr 45 Minuten, das Konfurs- verfabren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Gott- half zu Euskirchen. Offener Arreft mit Anzeige- rift bis zum 18. Mârz 1890. Anmeldefrist bis ¿um 20. März 1890. Ersie Släubigerversamalunz am 18. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 28. März 1890, Vormittags 10 Uhr, im unterzeihzeten Nmts- geritsgebaude, Zimmer Nr. 15.

Enskircheu, den 20. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. (L 8) Beglaubigt: Cafto r, Gerihts\{reiber.

{66017] Koukurs8verfahren. Neber das Vermögen des Kanfmauns Carl Fiebig zu Herruftadt ift h:ute, am 18. Februar 1890, Namittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffaet. Verwalter: &aufmann Reinhold Súwolz zu Herrafiade Anmeldefrist bis zum 18. März 1890. Erste Gläubigerversammlung den 10. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner E, deu g N 1890, Vor- mittag r. ffener Arrest mi igefrisi bio zu 18 Mie: U mit Anzeigefrist Herrnstadt, den 18. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

[66002] Das Amtégeriht Hildesheim, Abtÿ1. 11,

17. d M., Nahaiitags 6 Uhr, Seelig BARURA

der Ehefrau des Schriftsezers Franz Wol-

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

pers, Lina, geb. Lippert, in Hildesheim,

Koxrkurs und offenen Arrest mit Anzeige- und An- meldefrist bis zum 1. April 1899 e: kannt, ten Rechts- anwalt Hagemann bier zum Konkursverwalter ernannt, und Prüfungstermin und Termin über Wahl eines anderen Fonfursverwalters 2c. auf den 12. April E Mittags 182 Uhr, ax Gerichtsstelle an- gesetzt.

Hildesheim, den 18. Februa: 1890.

Gerichtsschreiberei I. Somolidan Amts3gerichts.

rede.

[66003]

Das Amtsgeri<ht Hildesheim, Abtbl. I1, bat beute, 11 Uhr Vormitta2s, über das Vermögen des Schirmmachers Th. Neumüller zu Hildesheim Konkurs und offenen Arrest mi! Anzeige- und An- meldefrist bis 1. April 1890 erkannt, dén Rechtês- anwalt Berg bier zum Konkursverwalter ernannt, Termin über Wahl eines andern Konkursverwalters 2:. auf den 8. März 1890, 12 Uhr Mittags, und Prüfungstermin auf den 19. April, 12 Uhr Mittags, an Gerictsftelle angeseßt.

Hildesheim, 18. Februar 1899.

Gerichtsschreiberei L R Amtszerichts.

Bred>e.

[66910] .

Ueber das Vermögen des Schriftseters und Handelsmanns Wilhelm Hövetborn, Juhabers des Posamenteu:, Woll: und Wecißwaaren- ges<äfts hier, Elisenftraße 67 b, ift beute, am 19. Februar 1890, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtéanwalt Dr. Erdmann hier. Wakbltermin: am S. März 1890, Vorrniittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 21, März 1890. Prü- fungstermin: am 31. März 1880, Vormittags 11 Nhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht: bis zurn 19 März 1890,

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtbeilung 11 am ?9, Fcbcuar 1890, Steinberger.

Bekannt gemat dur: Be>, G.-S

[66009]

Ueber das Vermögen des Väkermeisters Wil: helm Paul Seifferth ¿u Schönefeld, L-ipziger- straße Nr. 1e, ift beute, am 19. Februar 1890, Nacmittags 4} Uhr, das Konkurzverfabren eröffnet worden. Veiwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Leo bier. Wahltermin: am $8. März 1890, Vormittags 113 Uhr. Anmeldefrifi: bis zum 21. März 1890. Prüfungstermin: am 31. März 1890, Vormittags 112 Uhr. Offener Arreît mit Anzeigepflicht : bis zum 19. ‘März 1890 Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtbeilung II,

am 19. Februar 1890. Steinberger. Bekannt gema@t dur: Be>, G.-S. fam iiezam itim ie Emil è- [66271]

Veber das Vermögen des BVäckermeifters Carl Emil Dinger zu Kleinzschocher, Gustav Adolf- Straße 21, dermalen urbekannten Aufenthalts, ist beute, am 20. Februar 1890, Nawmittaas 54 Vbr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : bier. mittags 11 Uhr. _ Anmeidefrist: bis zum 22. Viârz 1890. Prüfungstermin: am 1. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepfliht tis zum 20. März 1890.

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtbeilung Li. am 20. Februar 1890. Steinberger.

Bekannt gema<t dur<: Bet, &.-S.

[68011] Uz?ber

Konkursverfahren. L das Vermögen des Kaufmanns Max Höppner in Ficma Max Höppucr zu Lissa wird heute, am 18. Februar 1890, Vormittags 11} Ukr, das Konkursverfabren eröffact. Der Kauf- mann Adalbert Föôrste zu Liffa wird zum Korkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31, März 1890 bei dem Geribte anzumelden. Offener Arrest mir Anzeigefrist bis zum 8. März 1890. ŒGläubigerversammlurg und Termin zur Prüfung der angemeldeter Forderunaen auf den 9. April 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte. Königliches Amtsgeriht zu Lifsa. [66268] K. Württ. Amtsgericht Ludwigsburg.

Ueber das Vermözen des Hafners Karl Schaubel hier ist beute, Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, der ofene Arreft erlassen, die Anzeigefrist des $ 108 K.-O. sowie die Aumelde- frist bis 21, März d. I., der Wabl- und PrüfungS- termin auf 28. März d. F., Nachmittags 3 Uhr, anberaumt worden. Konkursverwalter Gerichtsnotar Fischbaber bier.

Den 18. Februar 1890 Gerihtés{hreiber Wen gmanr:

(66007] :

Das Königl. AmtsgeriGt München I., Abth, A. für Civilsachen, bat am 14. Februar 1890, Vor- mittags 11 Uhr, über das Vermögen der Waaren- agenteuschelente Max und Joscphine Blachian hier, Auenitraße Nr. 30a, auf decen Antrag den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Troll hier. Offenec Arrest ift erlasten, Anzeige- frist _ in dieser Ribturg und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 7. März 1890 einscließlih beftinmt. Wahltermin zur Beschlußfaffung Über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\<usses, dann über die in $$ 120 und 125 der Konkuräcrdnung bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Samstag, den 15. März 1890, Vor- mittags 9: Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 23/1 festgeseßt :

München, am 17. Februar 18390.

Der g:\<äftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber :

(L. 8.) Hagenauer.

[66014 } Konkursverfahren. : Veber das Vermögen des Händlers Ferdi- nand Greven zu Korschenbroich wird, da die

Herr Rechtsanwalt Richard Berger | Waßhltermin : am 10. März 1890, Vor-

am 15 Februar 1890, Nachmitiags 4 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Rechtéanwalt Dr. Strauß bierselbst wird zum Konkursverwalter ernanut. Kozkursforderungen find bis zum 10. März 1890 bei dem Gerichte anzumelden, Es wirb zur Be- [lußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubigeraus- \<ufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkarsordnung bezeichneten Segenftände sowie zur Prüfung der anaemeldeten Forderungen auf den 28. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr 9, Termin aa- beraumt. Allen Personen, welde eine zur Kon- kursmafse gehörige Sathe in Besitz babea oder zur Konkurémafsse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeéins{uldner zu verabfolgen oder zu [eisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Gesige der Sate und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sahhe abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10 Marz 1899 Anzeige zu maten. - Königliches Amtzgeriht Ill. zu M. -Gladbach. gei, ODppenhoff. - Veröffentli&t: Schmidt, Geribts!Mreiber des Königlichen Amtêgerichts.

65991!

(69% Bekanntmathung.

Ueber das Vermözen des verstorbenen Weiu- faufmauns und Weinreisenden Arnold Wehowskfy aus Natibor is am 15. Februar 1890, NaŒmittazs 5 Uhr, Konkurs eröffnct. Ver- walter : Kaufmann Herr Mar Albre<t zu Ratibor. Anmeldefrist bis zum 1. April 1890 Erste Gläu- bigerversammlung den S. März 1890, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. April 1890, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. aiten Landgericbtsgebäudes. Allen Personen wel<e eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sacbe in Besi haben, oder zur KonkutE- mae etwas s@uidig find, wird die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sabe und von den Forterungen, für wel<e sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Kon- kuréverwaltzr bié zum 1. März 1899 Anzeige zu maten.

Ratibor, den 15. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung VI.

30 des

[65999] Ll = Bekanntmachung.

Ueber daë Vermögen dez Kaufmanus Albert Wallaschck ¿u Natibor ift am 18. Februdx 1890, Vormittagé 11 Uhr, dec Konkurs eröffaet. Ver- walter: Kausm2na Herr Mar Albre<t hier An- meldcfrift bis zum 1 April 1890, Erste Gläubiger- ver’ammlung: S. März 1890, Vormittags 10:{ Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin : 12. April 1890, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 30 deë alten Landgerihtsgebäudes Allen Personen, welbe ane zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy baten oder zur Konkurêmasse etwas s{<uldig find, wird aufgegeten, ni<ts az den Gemeinschuldner

verabfolgen oder zu leisten, aud die Vervflich- furg auferlegt, von dem Besiße der Sa<he und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Satte ab- aefonder!e Betriediaung in Arspru< nebmen, dem | Konkuréverwalter bis zum 1. März 1890 Anzeige ju machen.

Ratibor, den 18 Februar 1890 j Köaigliches Amtégeriht. Abtheilung V1.

l

| [66235]

Bctanntmachung. c Das Kgl. Amtsgeriht Regensburg I. hat über -

Vermögen der Specereihändlers - Eheleute

t und den Rechtéanwalt Knaus dahier zum * | Konkursverwalter ernannt. Offener Arrcst erlaffen; | Anzeige- und Armeldefrift bis Donnerstag, den 20. Marz 1890. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 4. März 1890, Vormittags 1i Uhr; allgemeiner Prüfungstermin Dounuerstag, den 27. März 1890, Vormittags 10 Uhr, an Gericbtsfstelle, Beshäftszimmer Nummer 51/I[. Regcusburg , 19. Februar 1890. Der ge!cäftsleitende K. Sekretär am K. Amtêgerichte Regensburg. I. : (L. S) Hend>y.

66013]

Ueber das Vermögen der Wittwe Henriette Arrighi, in Firma A. Arrighi, zu Nostoœ, wird beute, am 19. Februar 1890, Vormitt. 11 Ubr, das Konkursoerfahren eröffnet. Konkursverwalter der R.-A. Wittenburg daselbst, Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. März 1890. Erste Gläubigerversammlung am 12. März 1890, Vorm. 11 Uhr, allg. Prüfüngstermin am 11. April 1890, Vorm. 11 Uhr, im Amts- geritsgebäude, Zimmer Nr. 8.

Rosfto>, den 19. Februar 1890.

Großberzoglihes Amtsgericht. Abth. IIL

Zur Beglaubigung: H. Beer, A.-G.-Aktuar.

(66000] Vekanntmachuüg.

Das K. bayr. Amtsgeriht Stadtamhof hat am 18, Februar 1890, Vorm. 84 Uhr, beslofsen: Es sei Uber das Vermögen der Hausbesiters- und Melberseheleute Josef und Therefia Linduer in Stadtamhof der Konkües zu eröffnen. Als Konkursverwalter ist der K. Gerichtsvollzieher Pfäffl von Stadtamhof ernannt worden. „Zuglei wurde offener Arrest _ mit zweiwöcheatlicher "Anzeigefrift er- lassen. Die Forderungen müssen bis zum 14, März 1890 dabier angemeldet sein. Zur Beschlußfassung über die Wahl eincs anderen Verwalters , sowie eines Gläubigerauss{ufses, ferner über die in $. 120 der K.-O. bezeichneten Puntte und zur Pcrúfung und Sestftelung der jämmtlihen angemeldeten For- derungen ist Tecmin bestimmt d Freitag, den 21. März-1890, Vorm. 9 Uhr.

Stadtamhof, den 18. Februar 1899. Gerichtsschreiberei des K Amtsgerichts Stadtamhof.

(L. 8) Auer.

(65997 ]

Nr. 2016. Sparkasfiers8 wurde beute,

Koukurs8verfahrenu. Ueber das Vermögen des früheren Eduard Geiß in Ueberlingen

Zablungéunfäbigkeit desselben nahgewiesen ift, heute,

am 17. Februar 1899, i f

#12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.