1890 / 48 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Be ean

Fiat: ar

E E

E Etn

E /

Notar Kurrus bier ift zum Konkurêverwalter er- nannt. Konkursforderungen \ind bis zum 22. März 1890 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\hufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Montag, den 10. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Samstag, den 12. April 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eire zur Konkurêmasse gehörige Sacbe in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas suldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu. leifien, auc die Verpfli&tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den I Bi für wel<he sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. März 1890 Anzeige zu machen. : Ueberlingen, den 17. Februar 1890 Éroßherzozlies Amtsgericht. :

(L. 8) Der Gerictés{reiber. F. V.: J Viegel.

[65996] K. Württ. Amtsgericht Weinsberg.

Gegen Lorenz Raitig, Wagner uud Kräwer in Affaltrach, ist heute Vermittaz 10 Ubr das Konku1éverfabren eröffnet worden. Konkursver- walter Amtênotar Haufser in Weinsberg. Offener Arrest mit Anzcigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. März 1820 _Erste Gläubigerversammlung und aligemeiner Prüfungë- ter rin am Freitag, den 28. März 1890, B 22 Uhr, ror dem hicsigen Amts- gerit.

Den 18. Februar 1890.

Geritéswreiber: Kray.

[66004] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Dampfmühlenbefizers Wilhelm Reunert in Firma W. Reunert in Annen, ifi beute, am 18. Februar 1890, Na@- mittags 123 Ubr, daë Konkurérerfabren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ewald in Witten Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1890 eins&ließlih. Anmeldefrist bis ¿zum 15. März 1890 eins@ließli<. Erste Gläubigerversammlung den 15. März cr., Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungëtermin den 22. März 1890, Vor- mittags 11 Uhr. :

Königliches Amtsgericht in Witten. O Feldmann, A Geridhtss<reiber des Königlien Amtsgerichts.

[66220]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen deë Kaufmauns Julins Glaser, Juhabers der Firma Gebrüder Gla- ser, Manufakturwaareuhandlung in Würz- burg, wurde anterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkurévermalter : K. Gerichtsvollzieher Har1h dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März l. I. Anmeldefrist bis ¿zum 15. März l. J. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, den 26. März l. J.- Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12

Würzburg, am 18. Februar 1830. _ Gerichtéschreiberei des K. Amtsgerichts Würzburg I

(L. 8.) Baumüller, Secr.

[66078] Bekauntmachung.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des EGold- uud Silberwaarcuhändlers Charles Cohn hier, Louisensiraße 46, soll die S(luß- vertbeilung erfolgen. Die Summe der dabei zu berüdsidtigenden Forderungen beträgt na< dem auf der Gerichiéscreiterci, Abtheiluna 48, des König- liden Amtsgerichts I. bier ¿ur Einf@t der Gläubiger avélicgenden Swlußverzeiwnisse 9% 619 # 21 S, und ter verfügbare Massebestand beziffert i auf 10 613 M 73 A. Von tem Auszablungêtermine werde ih die Gläubiger î. Zt. benacri@tigen.

Berlin. Paul Dielit,

geri<tli@er Verwalter der Mafse.

[66230] Koukursv-crfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen tes Weinhäudlers Siegfried Tauber hier, Holz- marftstraße 4, Juhaber des Weiugeschäfts „National-Bodega““ Alexanderstraße 23 und des Weinkellers Mohreustraße 10, - ift in Folge Stlußvertheilung nah Abbaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Verlin, den 14. Februar 1890.

Thomas, Gerichtés@reiber des Königlichen Amtsgeribts I. Abtheilung 49.

[66231] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bankiers Wilhelm Anguft Cors (in Firma W. A. Cors) hier ift zur Beshlußfafsung der Slärbiger über die Wabl eines anderen Gläubiger- aués@ufß, Mitgliedes an Stelle des Konsuls Lüde>e eine Gläubigerversammlpyng auf deu 27. Februar 1890, Nachmittags 124 ‘Uhr, im hiesigen Geritsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B, part. Saal 32, beftimmt.

Verlin, 14. Februar 1890.

Königliches Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

[66232] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Müller « Safse hier, Blumenfstrake 64a/65, ift in Folge S(lußvertbeilung na< Abhaltung des Slußtermins aufgehoben worden

Verliu, den 14. Februar 1890.

__ Thomas, Geritsscreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[66270] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Stindler hier, Friedrich- ftraße 7, ift in Foige Schlußvertbeilung na Ab- baltung des Stlußtermins aufgehoben wordex.

Berlin, der: 14. Februar 1890.

- Thomas, Gerichtsschreiber des Königliwen Amtégerichts 1. Abtheilung 49.

[66269] Konkursverfahren.

n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ka:fmauns Hermann Lesser hier , Orarien- ftraze 179 (Wohnung: Kottbuserstraße 10) ift zur Abrabme der S({lußrebnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sóluß- verzzihniß der bei der Vertbeilung zu berüd>sichti- genten Forderungen der S(lußtermin auf den 14. März 1890, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amttgerihte 1. bierselbft, Neue Friedrihftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berliu, den 17. Februar 1890.

Thomas, Geridbtéschreiber

des Königlichen Amttgeridts L, Abibeilung 49.

[66226] Konkurêverfahren. s

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhmachers und VBandagiften Adolf Schäfer hier, ist in Folge eines von dem Gemeins- \Œuldner gema>dten Vorsclags zu einem Zwangs8- vergleihe Verglei{êtermin auf den 6. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzogliczen Amts- geri<hte bierselbst, Zimmer 39, anberaumt.

Braunschweig, den 15 B 1890.

a Q

S Nu

als Geri{tsshreiber des 'HerzogliGen Amtsgerichts.

[66238] Konkursverfahren. :

In dem Konkuréverfal ren über das Vermögen des Konditors Julius Johann Jacob v. Preetz- mann von hier ist ¿zur Prüfung der rahträglib an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 4. März 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte X1 hierselbft, Zimmer Nr. 42, an- beraumt. Gleichzeitig wird zu diesem Termine cine Gläubigerversammlung berufen bebufs Bes<lufß-

faffung über Anerkennung des von dem Kaufmann |-

V

Gustav Daridschn bier zum bedingten Betrage von 91000 f angemeldeten Miethsents{ädigungs- ansvru>s bez. Genebmigung eines von demselben ge- maten Vergleichévorslags. Danzig, den 12. Februar 1890. Kzniglihes Amtsgericht XI.

[65994] Konkursverfahren. ;

Das Konkurtverfabren über das Vermögen der Befitzer Franz und Elise, geb. Suhn-Gendru>k- schen Eheleute a: Skötschen wird ra erfolgter Abbaltung dez Scblußtermins bierdur aufgeboben,

Geldap, den 18. Februar 1890.

Königlibes Amtsgericht.

[66221] Koukursverfahreu. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Hofbefißer Johann Wienholz’ schen Eheleute zu Gladrow ift zur Abnabme der Sólußre(1 ung des Verwalters zur (rbebung von Einwendungen gegen das S Plußverzcicbniß der bei der Vertheilung zu berüdsiticenden Forderungen und zur Bes&luß- fafsung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Nermöaensftütke der Sw@lußtermin auf deu 15. März 1829, Vormittags 11 Uhr, vor dem Könialicer Amttgericht bierjelbft bestimmt.

Greifswa!d, den 18. Februar 1890.

Königlites Amtégericht.

[66234] : h: : : Das Konkuréverfabren über das Vermögen des

Uhrmachers Otto Wedermann in Haderslebeu wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Hadersleben, den 7. Januar 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[66225] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Butter: uud Käsehändlers Heinri<h Adolph Mesmer wird nav erfolgter Abhaltung des Sólußtermins bierdur aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 18 Februar 1890.

Zur Beglaubigung: Holífte, Geri>ts8s{reiber.

[66273] Konkursverfahren.

Fn dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Mode- und MWManufacturwaaren - Händlers Wilhelm Diedri<h Heinrih Asmusseu, in Firma Wilh. Asmussen, iff| zur Prüfung früber bestrittener urd na<trägli< angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls au<h zur Abnahme der S<lußrehnung des Verwalters, sowie zur Be- {lußfaffung der Gläubiger über die nit verwertb- baren Vermögenéftü>e und über die den Miit- gliedern des Gläubigerautsbufses zu gewäkrende Vergütung für deren Gesäftsführung, Termin bezw. Sélußtermin auf Dienstag, den 18. März 1890, Vormittags 11¿ Uhr, vor dem Amts- gerichte bierselbft, bestimmt.

Hamburg, den 19. Februar 1890. :

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. =

[66006] : : Oeffentlihe Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Handelsmanns Carl Vogel zu Hettstedt wird zur Abnahme der Swliußre&nung und zur Erbebung von Einwendungen gegen dieselbe auf den 15. März d. J., Vormittags 11 Uhr, an Gerichtéstelle, Zimmer Nr. 2, Termin anbera2mt, wozu alle Be- theiligten hierdur< vorgeladen werden. Die S<(luß- re&nung nebst Belägen und den Bemerkungen des Gläubigerausshufses werden spätestens drei Tage vor dem Termine auf der Gerichts\{reiberei IL, Zimmer Nr. 3, zur Einsit der Betheiligten nieder- gelegt werden.

Hettstedt, den 17. Februar 1890.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung 11. Schulze, Assistent.

65990] y In Sachen, das Konkuréverfahren über das Ver- mögen des Gastwirths Johanu Seibert zu Kal- vörde betreffend, werden die Gläubiger aufgefordert, ibre Forderungen unter Angabe des Betrages an Kapital, Zinsen, Kosten und Nebenforderungen binnen zwei Wochen bci Vermeidung des Ausschlufses hier anzumelden Z

Zur Erklärung über den Vertbeilungeplan, sowie zur Vertheilung der Kaufgelder wird Termin a

uf i (in Firma Jo

den 14. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgerihte anberaumt, wozu die Betheiligten und der Ersteher biermit vor- geladen werden. Kalvörde, den 17. Februar 1890. Herzogliches Amtsgericht. Beer.

[66237] Konkursverfahreu. i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Wilhelm Mönning hier wird, nadem der in dem Vergleistermine vom 27. Dezember 1883 angenommene Zwangsvergleih

dur rechtskräftigen Besbluß von demselben Tage

bestätiat ist, bièrdur auf zehoben. N. 7/89. Kassel, den 13 Februar 1890 s Königliches Amtégericbt, Abtbeilung 3. Hütterott.

[66228 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Margarethe Woll hier wird, nabdem der in dem Vergleibstermin vom 1. Fee bruar 1820 angenommene Zwangsverglei> dur re<téfräftigen Bescelvß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur aufgehoben

Königsberg, den 19. Februar 18930.

Königli&es Amtsgericót. VII a.

[66272] Konkursverfazren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Emil Gustav Loose, Pächters des Restaurants „ZUr Friedensburg“ in Leipzig: Anger-Krottendorf wird na erfolgter Abbolturg des S&lußtermins bierdur aufgehoben.

Leipzig, den 20. Februar 1830.

Königlides Amtsgericht. Abtheilung IL Steinberger. a Bckannt gemacht dur: Be>, G.-S.

[65999] Koukursverfahren.

Das FKonkurêverfahren über das Vermögen des Wirths Fricdri<h Kollmaun zu Lüdenscheid ist, vahdem der ir dem Vergleichstermine vom 1, Februar 1890 angenommene Zwanakßsvergleih durch re&téfräftigen Beschluß vom 1. Februar 1890 be- stätiat ift, aufgehoben.

Lüdenscheid, den 17. Februar 1890.

Fuhrmann, :

Gerichts\<{reiber des Königlichen Amtsgericts.

68267] Nr. 2093. Das Konkuréverfahren über das Ver- möaen des Landwirths Josef Ortwein und dessen Ehefrau Maria, geb. Dörr, in Haf: merésheim, wurde vom Gr. Amtsgericht hier nah heute stattgebabtem S(lußtermine aufgeboben. Mosbach, den 19 Februar 1890. : Der Baue Gr. Amtsgerichts. Heber

66229

y Dee! Kal. Amtégeriht München I., Abtbeilung A. für Civilsaben, hat am 29 Januar 1890 das am 7. Oktober 1889 über das Vermögen des Mineral- wasserfabrikanten Jakob Schabeuberger hier eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangévergleih beendigt aufgehoben.

München, 18 Februar 1820. : Der geschäftéleitende K. Geri<ts\chreiber : (L. S.) Hagenauer.

[66215] Beschluß. s

Das Konkursverfahren üver das Vermögen des Kürschnermeisters Courad Czichon in Rosdzin wird, da cire den Kosten des Verfahrens entspre@ende Konkurêmasse nit vorhanden t, überhaupt die Konkurêmasse niht den Kosten entspricht, gemäß & 190 Konkurs - Ordnung, biermit aufgehoben. 1I. Nr. 2a/89.

Myslowitz, den 7. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Borcerdt.

[66224] A E E Das Kal Amtsgeridt Ochierfurt hat mit Bes&luß von beute das Konkursverfahren bezüglich des Nach: lafses der Handels8mannêwittwe Babette Reiß von Acholshausen, na< Athaltung des Sluß- termins aufgeboven. Oc<hseufurt, den 17. Februar 18909, Königlides Amtsgericht. gez. Neumaier. Zur Beglaubigung: (L. 8.) Der Kgl. Gerichtssekretär : Goller.

[66236] _- Bekanntmachung.

Im Konkuréverfahren über das Vermögen des Vdorschußvereins Osterfeld eingetragene Ge- nosseuschaft zu Ofterfeld if zur Erklärung über die Zusaßberehnung Termin auf den 4. März 1890, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Osterfeld, den 19. Februar 1890,

Königlihes Amtsgericht.

[65995] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräulein Emma Frit von Ruff ift zur Ab- nabme der Sdluß:ednung des Verwalters, zur Ec- hebung von Einwerduncen gegen das Slußverzeich- niß der bei der Vertbeilung zu berücksichtigenden Hor- derungen der S6lußtermin auf deu 26. März 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierjelbst, Zimmer Nr. 6, bestimmt.

Ruff, den-15. Februar 1890. : Der Ceri<ts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[66223] Vekanutmachung.

Das Korkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Franz Sell ia Schweinfurt ist dur< Schlußvertheilung beendizt und wird daher aufgeboben.

Schweinfurt, den 15. Februar 1890.

i Königliches Umtsgerit.

: ___ Gents<>. ; Für den Gleiclaut der Ausfertigung mit dem Originale : Schweiufurt, den 19. Februar 1890. : Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. 8.) Eberth, K. Sekretär.

[66005] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus L Walinski in Schwetz Walinski) ift in Folge eines

von dem Gemeirs<huldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsverglei@e Vergleichstermin auf den 8. M 1890, Dora 10 Uhr, vor deln Königlihen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt. S

Sc<hwegz, den 18. Februar 1890.

T eubler, Gerichts\<hreiber des Königlicken Amtsgerichts.

[66218]

In dem Fuhrwerksbefizer Paul Schwetasch"- \{ea Konkursverfahren wird die Vornahme der Ssblußvertheilung erfolgen. Die Summe der zu berüdsihtigenden Forderungen beträgt 4570.70 A, der zur Vertheilung verfügbare Massebeftand 2231.50

Spremberg N./L., den 20. Februar 1899.

Adalbert Schoen, zonk.-Verwealter.

[66001] - Vekaunntmachung.

Konkurs über das Vermögen der Kurz: und Wollwaarenhäudlerin Mathilde Jugerl von Stadtamhof. Mit Bes<bluß des K. Amtsgerichts Stadtamhof vom 11. d. Mts. wurde gegenftändiges Korkarsverfabren als dur< Schlußrertheilung er- ledigt aufgehoben.

Stadtamhof, den 16. Februar 1890. Gerithtéshreiberei des« K. bayr. Amtsgerits Stadtamkbof.

(L. 8.)

Auer. 5) (6601?) Bekanntmachung.

In dem Konkurse des Kaufmanns Wulkow zu Usedom soll mit Genehmigung des Gericht? die Swlufßvertbeilung erfolgen. Dazu sind 280 ver- fügbar. Na dem auf der Gerihtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts zu Swinemünde nieder- gelegten Verzeichnisse sind dabei 3631 nicht bevorrehtigte Forderungen zu berüZsihtigen.

Usedom, den 20. Februar 1890.

C. Jüli<, Verwalter.

[66222] Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Christian Haas zu Derschlag ist, da eine den Kosten des Verfahrens entsprewende Masse nit vorhanden, durch Beschluß vom 30. Januar d. I. eingestellt worden.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11, Waldbroel.

[66013] Bekanntmachung.

In Saen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des „Landwirthschaftlichen Dar- lehnskassen-Vereins (Eingetragene Genossen- schaft) zu Zoppot“ bat der Konkursverwalter auf Grund der Bilanz vom 9. Îanuar 1890 berechnet, wievi:l zur De>ung des in der Bilanz bezeichneten Fehlb.trages die Genoffen vors><ußweise beizutragen haben und diese Vorshußberewnung dem unterzeich- neten Konkursgerihte mit dem Antrage eingereiht, dieselbe für volistre>bar zu erklären. Die Bereh- nung ist zur Einsicht der Betheiligten auf der Ge- rihts\<reiberci 111. des unterzeihneten Gerichts niedergelegt. Zur Erklärung über die BVere<hnung ist Termin auf den 17. März cr., Vorm. 93 Uhr, im Sißungszimmer des unterzeihneten Gerichts bestimmt, was den Betheiligten unter Hin- weis auf die $8. 154, 98, 99 ff. des Genofsenschafts- geseßzes vom 1. Mai 1889 hierdur< befannt ge- mat wird.

Zoppot, den 18. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutscheu Eisenbahnen.

(66020] i : Mit dem 1. April d. I. tritt für den Personen- verkerr na< und von Berlin ein neuer Tarif in Kraft, dur welchen neben Ermäßigungen in den Säten für den Verkehr mit der Stadtbahn au unwesentlihe Erböhungea in den Fahrpreisen für den Potédamer und Anhalter Bahnhof eintreten. Nähere: ist {on jeßt im diesseitigen Verkehrs- Büreau Sac]enhaujen, Hedderichstraße 59 zu erfabren. Fraukfurt a. M., den 1. Februar 1890. Königliche Eiseubahu-Direktion.

[66021] Reichsbahn-Staatsbahn-Verkehr. i Am 1. März l. Js. wird die zwishen Defsau und Elsnigk belegene Haltestelle Alten des Eisenbahn- Direktionsbezirks Erfurt für den Eil- und Fraht- gutverkehr eröffnet und gleichzeitig in den Gütertarif für den oben bezeiwneten Verkehr einbezogen werden. Die der Fractbere<hnung zu Grunde zu legenden Entfernungen ergeben si< dur< Anstoß von 10 km an die Entferrungea der Station Elsnigk. Fraukfurt a. M., den 15. Februar 1890. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn : Direktion.

[66019] Staatsbahn-Verkehr Hannover— Magdeburg. Im vorbezeichneten Verkehre treten am 1. März d. Is. für Deisterkohlen 2c. nah Gifborn (Stadt) Ausnahme-Tarifsäße in Kraft. Das Nähere ift bei den Abfertigungéstellen zu erfahren. Magdeburg, den 14. Februar 1890. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[66214] Hesfische Ludwigs-Eisenbahn.

Am 1. April 1. Js. treten die Frahtsäye des Aus- nabmetarifs Nr. 4 für Güter aller Art im Theil IL Hesi Nr. 4 und 11 des süddeutschen Verbandstarifs (Verkehr mit Oesterreih-Ungarn) mit Ausnahme der am 1. Januar 1890 eingeführten Fractsäße für Wien Westbahnhof und Wien Fr. I. B. außer Kraft.

Mainz, den 17. Februar 1890.

In Vollmalht des Verwaltungsrathes : Die Special-Direction.

Redacteur: Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (S < olz).

Berlin:

eg p Sah Ba E

Anftalt, Berlin 8W.,

- Anzeigers SW., Wilhelm

N 48,

Der Inhalt diefer Beilage, in

her die Bekanntmachungen

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag,

Eisenbahnen enthalten sind, erscheini au< in etnem besonderen Blatt unter dem

Central-

Das Cextral - Berlin au durch die e 32 bezogen werden.

Handels-Register

ndels-Regifter für das Deutshe Reih kann dur< alle Poft-Anstalten, ôniglihe Expedition des Deutschen Reic3- und Königlich Preußischen Staats-

für

den 21. Februar

Abonnement beträgt 1.4 50 .Z für Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile

1890.

aus den. Handels-, Genosseuschafts-, Zeichen- und Mufter-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aeuderungen der deutiqzen

das Deutsche Reich. a: 183

C E S Quas Wn der Regel tali A

30 A kosten 20 4.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gericte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- tbum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leyteren monatli.

Haynan. Bekauntmachung. [66170] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 247/62 eingetragene Firma „Raubthierfallen- Hane ing Rudolph Williger“ heute gelöf<t worden. Haynau, den 13. Februar 1890, Königlites Ami3gericht.

Hildesheim. SBefanntmachung. [66166]

Die in der in Gemäßheit des Geseßes vom 30. März 1888 bebuf Löfbung nicht mehr befteben- der Firnen ergangenen Ladung rom 18. September 1889 bezeichneten Firmen sind, ta si Berecktigte überall ni<t gemeldet, no< Einspruch erboben Eaben, heute im Handelsregister gelöscht.

Hildesheim, den 17. Februar 1880.

Königlichcs Amtsgeriht. Abtheilung V.

Kassel. Handels-Regifter. [66168] Nr. 1760. Firma Jean Vöhuert in Kassel. íInbaber der Firma ift Fabrikant Jean Böbnert

zu Kassel laut Axmeldung vem 14. Februar 1890

eingetragen am 14. Februar 1830.

Kassel, den 14. Februar 1890.

Königlibes Amtsgericht. Abtb. 4.

Kiel. ___ BVekanutmachung. {66171] In das bierselbst geführte Gesellscbafteregister ift

am bentigen Tage ad Nr. 393, betreffend die

E Damypfer-Compagnie in Kiel, ein-

getragen :

Die Generalversammlung der Aktionäre bat am 13. April 1889 bes{<lofsen, das Grundkapital der Gesellichaft auf 1000000 #, geshrieben Eine Million Mark, zu erböben.

Kiel, den 13. Februar 1830.

Königliz2 es Amtegeriht. Abtheilung V.

Labiau. _ Bekanntmachuug. [66172]

In das Regifter des unterzeichneten Gerichts für Eintragungen der Ausscließung der Gütergemein- \>aft ift unter Ne. 33 zufolge Verfügung vom 16. d. Mts. eingetragen, daß der Ubrmacher Otto Boettcher aus Labiau für seine Ebe mit Fräulein Magda Holz aus Labiau dur geribtlichen Ver- trag vom 23. Dezember 1889 die Gemeinschaft der Güter und des Grwerbes ausges<lossen har. Dem Vermögen dec Braut ift die Eigenschaft des vorbe- haltenen beigelegt.

Labiau, 15. Februar 1890

Königlichet Umts®gerict.

Lübben. Vekauntmachung. [66167] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 252 ein- getragene Firma „A. Gönnuel jr.“ zu Vetschau ift beute gelös{<t worden. Lübben, den 17 Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Ädtheilung I.

Lübeck. Eintragungen [66947] in das Handelsregister. Am 19. Februar 1890 ift eingetragen : auf Blatt 354 bei der Firma W. Niekarts: die Firma ift erloschen ; auf Blatt 1389 bei der Firma Piehl & Langbehn __Spal>haver Nachf. : Die offene Handelsgesellschaft ift aufgelöft. Die Firma ist erloschen. Lübeck, den 19. Februar 1890. Das Amtsgericht. Abth. TV.

Funk Dr. Propvy.

: [66173]

Meiningen. Zur Firma Gebrüder M.

Köhler in Meiniugen Nr. 132 des Handels-

registers ift am 25. Januar 1890 eingetragen

worden, daß Pauline Köhler, geb. Rosenstrauß, bier

aus der Firma ausgeschieden ist, laut Anmeldung vom 21. Januar 1890.

Meiningen, den 13. Februar 1890. erzogl. Amtsgericht. Abth. I. v. Bibra.

Neidenburg. Bekanntmachung. [68176] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 44 ein- e fue Firma Leopold Glitza in Soldau ift ge . Neidenburg, den 15. Februar 1890. Körigliches Amtsgericht. 111.

[66175]

Newmünster. Sn das Firmenregifter des unter-

jCantten Amtsgerichts is am heutigen Tage einge- agen:

1) ad Nr. 80, betreffend tie Firma J. H. Ditt-

maun in Neumlinfter. Das Geschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Alois Joseph Till in Neumünster

übergegangen, vergl. Nr. 185 des Firmen- register8.

2) anb Nr. 185 die Firma J. H. Dittmann in Neumüusterx und als deren Inbaber der Kauf- mann Alois Is}eph Till daselbft.

Neumünster, den 17. Februar 1890. Königliches Amisgerit.

N.-Wildungen. Befauntmachung. [66177] Bei der im Gesellschaftsregister unter Nr. 8 ein- getragenen „Witldunger Miueralquellen-Actien- Gesellschaft“ ift ¡ufolge Verfücung von beute in Spalte 4 nacftebender Vermerk eingetragen : _Na< dem Ableben des Finanzraths Cunße in Arolsen ist an defsen Stelle zum Mitglied des Verwaltunçsraihs der Wildurger Mineral- quellen - Acticn - Gesellichaft, bis zur nächsten Generalversammlung der Gesellsaft, Fabrikant Eduard Cunßze in Hannover berufen. N.-Wildungen, 8. Februar 1890. Fürstliches Amtsgeribt. Abtheilung Il. Schäfer.

[66174] Northeim. In das Handelsregister des hiesigen Könialichen Amtsgerichts ist eingetragen:

1) Fel. 220 die Firma Chr. Dunemanu mit dem Niederlassungsorte Katlenburg und als Firmen- inhaber der Kaufmann Cbristian Dunemann in Kat- lenburg,

2) Fol. 180 zur Firma Alex Boetel :

„Die Firma ift erlos&en.

Northeim, den 19. Februar 1890.

Königliches Um18gericht. IIT.

OeIs. __ Vekanntmachung. [66180] In ursfer Firmenregister ist beute unter Nr. 321 die Firma „Ernft Vardellc“’ zu Oels und als deren Inbaber der Bâl>ermeister Ernft Bardelle zu Oels eingetragen worden. Oels, am 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Oldesloe. Becfauntmahuug. [686179] Bei Nr 7/604 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Actieugesellschaft für das Bad Oldesloe verzeichnet ftebt, ist beute Folgendes eingetragen : Nach dem Anëêtritt des Eisengießereibesizers Hein- ri Oldenburg zu Oldesloe aus dem Vorstande und na< der in der Generalversammlung vom 18, De- ¿ember 1889 abgehaltenen Neuwahl besteht der Vor- stand der Gesellichaft aus: 1) Dr. med. Benno Ruete, 2) Landbürger Heinri Geerdts, 3) Brauer eibesitzer Heirrih Stoffers, 4) Hutfabiifart Heinrih Grute, 5) Kaufmann Hugo Wittmad>, sämmtli© in Olteslce Oldesloe, den 15. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Oldesloe. BSBefauntmachung. Es ift eingetragen: 1) In unser Gesellsaktsregifter : „Die Gesellschaft Lehmkuhl «& Küfter in Oldesloe (Nr. 11/966 Gesellschastäreg.) ift aufgelöst.“ 2 In ai G Deer: ir. 54. a irmeninbaber: Steinme ran Heinri Eduard Lehmkubl in Oldesloe; O G Si 2e :Giema! Oldesloe; a ezeibnung der Firma: F. Lehmkuhl. Oldesloe, den 15. Februar (2% A Königlihes Amtsgericht.

[66182]

66178 Osten. Auf Blati 92 des biesigen Said registers ist beute zu der Firma „Portland-Cement- Fabrik Hemmoor“ Folgendes eingetragen : __ Spalte 10. Bemerkungen. Der Direktor Balg ift aus dem Vorstande aus- gescieden. Ofteu, den 13. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. I. 66181 Paderbern. In tas Gesells@aftäregiste: ist be ter sub Nr. 34 eingetragenen Firma: Vergmanu, Dierkes & C°_ in Colonne 4 folgender Vermerk C R fellsaît ift te Gesellichaft ift in Liquidation getreten urd der Dr. med Joseph Dierkes zu Püderborn zum Liquidator beftelk. Eingetragen zufolge nd e erar 1890 am nâm- ge. en über da o regifter Bd. VIII. S. 17.) O Paderborn, den 13. Februar 1890. Kênigliches Amtsgericht.

66203]

Pserzheim. Zum Gesell i O.-Z. 805 wurde beute da gge lden dias q ua Vayerisches Vrauhaus Pforzheim, . G., mit Siy in Pforzheim. Mit Gesell- schaftsvertrag vom 7. Dezember 1889 hat sich eine Aktiengetellsbaft mit der Firma Bayerisches Vranhans Pforzheim, A. G., dahier gebildet. Gegenstand des aur eine bestimmte Zeit nit be- \chränkten Unternebmens ist der Fortbetrieb der Rettenmaver'shen bezw. der Ne schen Brauerei, die Herftetluna, der Verkauf von Bier, bezw. Neben- produkten. Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 200.000 M und zerfällt in 900 Stü> auf den

Inhaber lautenden Aftien zum Nennwerth von 1000,46

Die ordentlive Generalversammlung der Afktionaire findet in den leßten drei Monaten jeden Jahres ftatt und wird von dem Aufsichtsrath oder von der Di- rektion dur< eiamaliges Ausf<reiben in den Ge- \<äftsblättern berufen. In derselben Weise erfolgt die Berufung jeder außerordentlichen General- versammlung. Die Bekanntmawungen an die Aktio- râre ges{cben dur< den Deutschen Reibs-Anzeiger. Sowskl die Unterschrift des Vorstandes als aub des Prokuristen find gemeinschaftlid unter der Firwa der Gesells@aft zur re@tszüitigen Zeichnung der Firma erforderlid. Der Aufsivisrath ernannte zum Vorftande der Gesellschaft: Bierbrauer Friedrich Jordan aus Fürth ia Bayern und zum Prokuristen Kaufrnann Iosif Wolf in Pforzheim. Pforzheim, 17. Februar 1890. Großh. Amtsgericht. Dr. Sautier. [66202] Psorzheim. Zum Gesellshaftsregifter Bd. Il. O.-Z 804 Firma Vayerisches Brauhaus Nüfßler «& Cie. in Pforzheim: Die Gesellschaft ift auf- gelöft und die Firma erloschen. Pforzheim, 17. Februar 1890. Großb. Amtsgericht : Dr. Sautier.

Posen. Handelsregifter. [66081]

In unserem Prokurenregifter ist bei Nr. 151 zu- folge Verfügung vom beutigen Tage eingetragen worden, daß die für die Firma D. Scherek Wwe zu Posen bither Nr. 197 des Geselischaf16- regifters dem Louis Pander zu Posen ertheilte Prokura erloschen ift

Posen, den 23. Dezember 1889.

Königliches Amtsgeriht. Abth. IV.

Rastenburg. SBefanntmachung. [66184] Das vom Kaufmann Adolph Jacobi in Rasften- burg betriebene und unter Nr. 14 des Firmen- regi'ters mit der Firma A. Jacobi eingetragene kaufmännische Geschäft ist von den Erken des Adolph Jacodi bezügli seiner Ebefrau an den Kaufmann Eduard Jacoby, bisher in Chriftburg, verkauft und wird von diesem unter der Firma „A. Jacoby“ fortgeseßt werden. Solches is in unser Firmen- reaister eingetragen. Rastenburg, den 12. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Ratibor. Bekanntmachung. [66183] In unserem Preofkurenrezistec ift Veit unter Nr. 55 der Rentier Adolph Reiß in Karlsruhe als Prok: rist der unter der Firma „Albert Schmieder“ im Firmenregiïter sub Nr. 572 eingetragenen, ¿u Ratibor bestehenden Tafelglasbütte des Fabrik- besißers Alber: Schmieder ¡u Wien eingetragen worden. Ratibor, den 12. Februar 189309. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1X.

[66185] Remseheid. JJ3n unser Handel8-Geselliscafts: register wurde eingetragen uter Nr. 106 zu der Firma Gebr. von Kürten in Remscheid fol- gender Vermerk : Der Fabrikant Hermann von Kürten zu Remsceid ist am 22. Januar 1899 aus der Handelggesellshaft dur Tod ausgeschieden. Das Geschäft wird von den Fabrikanten Jobann Wilbelm und Emil von Kürten, sämmtli zu Remscheid, unter unveränderter Firma weitergeführt.

Remscheid, den 13 Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

[66186] Remscheid. In unser Handels-Geselischafts- register wurde beute unter Nr. 227 eingetragen die Firma Jbach & Motte zu Remscheid und als deren Theilhaber die Fabrikanten August Iba jur. zu Remscheid und Hermann Motte ¿zu Rein8hagen, von wel<en Jeder vertretungébere<tigt ist. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1890 begonnen. Remscheid, den 13. Februar 18930. Königliches Amtêgericht. Abtbeilung L

[66187] Schmalkalden. In das Handelsregifter des unterzeihneten Amtsgerich1s ist zu Nr. 19 (Firma Saflo Kaiser zu Varc<hfeld) cingetragen:

Gie Firma ist erlosben na< Anmeldungen vom 9, Dezember, 13., 10., 16. Januar und bezw. 11. Fe- bruar 1890

Schmalkalden, den 14. Februar 1830.

Königliches Amtsgericht.

[686189] Schöningen. n das Handeléregister für den biesigen Amteégeri&tsbezirk ijt beute vol. I. Fol. 143 die Firma „Heinrich Kolle“ Posamenten, Tapisserie, Weif-- und Wollwaarengeshäft als Inhaber der- selben der „Kausmann Heinrih Kolle“ und als Niederlassungtort „Schöningen“ eingetragen. Schöningen, den 18. Februar 1830. Herzogliches Amtsgericht. (Unter schrift.)

Sehwetz. Bekanutmachung. [66188] Die in unserem Handelsregister unter Nr. 259 eingetragene Firma Dr_E. Noftoski’s Wwe ift in Dr E. RNoftoski abgeändert worden.

Sc<hwcyz, 16. Februar 1890.

E E Aufforderung. [65193] 8 fol folgende in unserein Handelêregistec u

i nseret!: d if ater Nr. 408 eingetragene Firma : N „A. Koch, Soumerfelder Chamott-Stein- Fabrik“ auf Grund des Gesetzes vom 30. März 1888 zel sf werden. E 0s Gese 3 z 1888 gelös<t die cingetragene Inbaberin dieser Firmx, ver- ebelihte Kaufmann Ko, Auguste, geboren? Reinsch, früher zu Sommerfeld, jet unbekannten Aufenthalts, bezw die Rectsna&folger derselben werden hiermit aufgefordert, ibren etwaigen Widerspruch gegen die Lösung f@riftlid oder zu Protokoll des Gerichts- \creibers bis ¡zum 1. Juni d. Js. bei uns geltend zu machen. Sommerfeld, den 17. Februar 1890, Königliches Amtegeritt.

Sorau. Vekaunntmachuug. [66191] In unser Geselliwafisregister sind zufolge Verfü- gung vom 7. Februar 1820 am 12. Februar 1890 unter Nr. 152 als Gefells<after der am 1. Januar 1890 beaonnenen Kommanditzesellsbast „Lohser Werke A. Meyer «& mit dem Sitze zu On N. L. eingetragen: J der à at Is Di î M 2110 - z O Direkior Angust Meyer zu 2) der Bankier Karl Rudolvh Künze zu Finster- walte N. L. (îin Firma C. R. Künze). Der Bergwerks - Direktor August Meyer ist der perfönli haftende Gesellschafter. j Sorau, den 12. Februar 1820. Königlibes Amtsgericht. Abtheilung 111.

Vekanntmachung. [66190] je unter Nr. 152 unseres Gesellshaft8registers trazene Kommanditgeseli\<aft :

„-L0hser Werke A. Meyer &@ C2“

¡u Sorau N./L. ;

hat dem Bankier Carl Rudolyh Künze zu Finster- walde N./L. (in Firma C. R. Künze) Prokura cr- 15eliT, _Dies ist im Prokurenregister des unterzeichneten Gerit8 unter Nr. 83 ¿ufolge Verfügung vom 7. Februar 1890 unterm heutigen Tage eingetragen worden.

Soran, den 12. Februar 13920.

Königlites AmrEgeriht, Abtheilung II1.

Telzen. Veckanutmachung. [66194? Im biesigen HantelEregister ist heute zu der Firma A. Behr Blatt 234 eingetragen : _a. Firmeninhaber: Selma Swi>ler, geb. Bukofzer, Ehefrau des Kaufmanns Nebemia Sci>ler zu Uelzen hat das Gestäft mit Aktiven und Passivea übernomznen. Die Firma bleibt unverändert. - d Profuriften: j Nebemia Heinemann Gustav (gen. Hewius) Shi>- ler, Kaufmann in Uelzen. c. Bemerkungen: Die Zweigniederlassung als solche if aufgehoben, das Verbältniß zu der früberen Hauptniederlassung (Firma A. Behr in Celle) ist gelöst. Uelzen, den 14. Februar 1890, Königlides Amtsgericht. I.

Sorau.

Ti: --

eing!

Wanzleben. SBefanntmachung. 166195} Im GesellschaftöreFister des unterzeichneten Amts- gerits ift zufolge Verfügung vom s. d. M. unter Nr. 131 beute folgende Firma eingetragen :

Firma der Gesellschaft: Vohle>e und Poggen-

pohl. Sig der Gesellsbaft : Magdeburg-Buekau: mit einer Zweigniederlassung in Großti-Wanzlebeu. Rechtsverhältnisse der Gesellichaft: Die Gesell- schafter sind: a, der Ingenieur Otto Bohle>e zu Magdeburg- b. der Sugenieur Guftav P . der Ingenieur Guftav Poggenpohl, früße Die Besel/haft ‘hit a in Bone d ie Gesellshaft hat am 9. Mai 1887 b ; Wanzlebeu, den 6. Februar 1890. p Königliches Amtsgecibts. Abtbeilung 11.

WeissenseIls. Sandel8register. *[66196] In unserew Firmenregister ift beute unter Nr. 217 die Firma Adalbcrt Stier mit dem Sitze zu Verlin und einer Zweigniederlassung zu Weißen- fels sowie als deren Jnhaber der Kaufmann Adalbert Karl August Stier in Berlin eingetragen worden. Weißenfels, den 15. Februar 1890, Königliches Amtsgericht.

Wesselbnren. Bekanntmachung. 661987 In unser Gesellschaftsregister eng A Nr. 2 eingetragen: ;

Der Antbeil, welhen der am 30. Dezember 1889 verstorbene Gebeime Kommerzien - Rath - Charles von de Vos in Ipehóe an der zu Wesselburen unter der Firma Zuckerfabrik Wesselburen Ch®3 de Vos bestehenden Handelsgesellschaft gehabt hat, ist in Folge defsen keftomentarisher Bestimmung, auf den bieherigen Mitinhaber Bernhard Heinrich Sÿroeder in Wesselburen, der au den Antheil des Mit-Gefells>tafters Robert Wilhelm Swroeder er worben bat, übergegangen, Die Gesellschast isL daber aufcelöft und wird als solche gelöst. Wessclburen, den 17. Februar 1890. »

Königliches Amtsgericht.

Kö. iglih:es Ämtsgeriht.