1890 / 49 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T

E E Ss -+ A s

F Aa 7 E! L) M La D: # F i s G s E , A 4 : N î PE 4 Î j T E U T4 F Ä 4 F ê 4 13 Mi d: E f F. B L s Ei 34 E: R Ÿ f h 7 ñ b s & 5 23 [5 H Mae j Ï | Ÿ S. j 44 f 2 1

[66504] j Die Actionaire der

Schleswiger Straßenbahn A. G.

werden zu einer Generalversammlung behufs Wahl des Aufsichtsraths hierdurh auf Dienstag, den 11. März 1890, Abends S Uhr, nach Carl Nissen Senr.

in Schleswig einberufen.

Schleswig, den 20. Februar 1890.

; M. Gee of Cl. Ras. ._W. Röschmann. Th. Sonderburg. Andersen.

[66512] O Bochumer Verein für Bergbau

und Gußstahlfabrication.

In Gemäßheit der &8. 26 und 32 des Gesell- schaftsstatuts beehren wir uns die Herren Aktionäre zu einer

außerordentlichen Generalversammlung

auf Dienstag, den 25. März 1890, Vormit- tags 11} Uhr, im Hotel Neubauer hierselbst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Berichterstattung über die Lage der Aktien- eselishaft Tardy & Beneh in Savona.

2) Berathung und Beschlußfassung wegen Er- gänzung von Krediten, die in Folge der italiènishen Finanzkrisis dem genannten Werke entzogen sind, bezw. über diejenigen Maßregeln, welhe dem Verwaltungsrathe zur Wahrung der Interessen unseres Vereins erforderlih erscheinen.

Bochum, 21. Februar 1890.

Der Verwaltungsrath.

(66525) Bekanntmachung.

Die diesjährige ordentlihe Generalversammlung

des unterzeihneten Sieinkohlenbauvereins findet Dieustag, den 18. März a3. €c.,

in Zwickau, im Salon des Herrn Restaurateur

Seyfarth, Reichenbacher Str., statt.

Die Aktionäre werden ersucht, sich zu dieser Generalversammlung einzufinden.

Die Eröffnung der Anmeldungen wird Nachm. 14 Uhr, Schluß derselben und Beginn der General- versammlung um 4 Uhr gedachten Tages stattfinden.

In der Generalversammlung selbs wird folgende Tagesordnung zur Verhandlung, beziehentlih zur Er- ledigung kommen; i

1) Vortrag des Geschäftsberichtes für 1889.

9) Ertheilung der Decharge für Aufsichtsrath und Direktorium auf 1889.

3) Beschluß über Verwendung des Reingewinnes.

4) Neuwahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder an Stelle der ausscheidenden, aber sofort wieder wäÿlbaren Herrea Rechtsanwalt Seifert und Rentier Thümmler, Beide in Zwickau.

Die Legitimation der Aktionäre erfolgt vor Er- öffnung der Generalversammlung dur Vorzeigen der Aktien, beziehentlih der über ihre Hinterlegung bei der Gesellschaftskasse oder einer öffentlichen Be- hörde ausgestellten Bescheinigung.

Gedruckte Geschäftsberichte können vom 3. März a. c. an bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, bei Herrn Eduard Vauermeister in Zwickau, sowie bei unserer Werkskasse in Lugau von den Aktionären in Empfang genommen werden.

Zwickau, 20. Februar 1890.

DerAuffichtsrath des Lugau Niederwürschunitzer Steinkohleubauvereins. Rechtsanwalt Seifert, Vorsitzender.

[66526

G Leichter - Gesellshaft zu Hamburg.

Es wird hiermit eine j Generalversammlung der Aktionäre der Leichter : Gesellschast zu Hamburg auf Montag, den 10. März, 2 Uhr, im Waaren - Saale der Börsenhalle zu Hamburg berufen. Tagesorduung :

1) Vorlage eines Berichtes des Vorstandes über die Vermögenslage und die bisherigen Geschäfts- resultate der Gesellschaft.

2) a Uma e Aufsichtsrathes in Gemäßheit

8. . St.

3) Beschlußfassung über folgenden Antrag des Auf- sihtsrathes und Vorstandes:

Das Grundkapital der Gesellschaft wird von 500 St. Aktien à 1000 6 auf 1000 St. Aktien à 1000 46.—, von 4 500 000.— auf 4 1 000 000.— Nennwerth erhöht und wer- den Vorstand und Aufsihtêrath ermächtigt, von den neuen Aktien 200 St. oder weniger in voll eingezahlten Stücken bei Erwerb be- stehender Leichterge\häfte den Verkäufern der- selben zum Nennwerthe zu überlassen, die übrigen aber mit mindestens 25 %/o ein- zuzahlenden Interimsscheinen nit unter dem Nennwerthe zur Ausgabe zu bringen, mit der Maßgabe, daß von diesen Interimsscheinen 250 St. den epigen Aktionären nach Ver- hältniß ihres Afktienbesißes zum Course von 1024 % in einer vom Aufsichtsrathe näher festzustellenden Modalität zum Bezuge anzu- bieten ist und daß die Berichtigung zur Theil- nahme am Jahreserträgnisse der Gesellschaft für die neu zu ermittelnden 500 St. Aktien mit dem 1, Januar 1891 beginnt.

4) Ecmätigung des Aufsichtsrathes, die durch den Beschluß zua 3 erforderlich werdenden Statuten- Aenderungen vorzunehmen und deren Eintragung in das Handelsregister zu bewirken.

Der Wortlaut der beantragten Aenderung der Statuten, sowie Bericht über die Vermögenslage und die bisheri en Geschäftsresultate der Ge ellschast kann vom 1, März cr. ab in unserem Comptoir, Steinhöft Nr. 81., entgegengenommen werden.

4, Die Inhaber ron Aktien erhalten vom 6. bis

6. März cr,, Vorm, 9—12 Uhr, bei den Notaren

erren Dres. Stodckfleth, Bartels & Des Arts, gr.

erstraße Nr, 13, gegen Vorzeigung ihrer An-

theilsheine Eintrittskarte, Wahl- und Stimmzettel. Der Verwaltungsrath

„feder Leichter-Gesellschaft zu Hamburg.

M Henry Lütgens.

[66509]

Berliner- Hôtel - Gesellschaft.

Auf Grund des §. 26 und folgende unserer Sta- tuten werden die Herren Aktionäre unserer Gefell- haft zu der am Mittwoch, deu 26. M N d. J., Nachmittags 2} Uhr, im Kaiserho hierselb Eingang vom Wilhelmsplaßz EGGEK ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

ur Theilnahme an derselben sind nur die Besißer

von mindeftens 15 Inhaber-Aktien berechtigt, deren Deponirung bei der Deutshen Bank hier, Behren- straße 9/10, mindestens sieben Tage vor der General- versammlung also bis: zum Abend des 18. März bis nah derselben und gegen Aushändigung der Legitimationskarte, zu gesehen hat. Tagesordnung : /

1) Jahresbericht des Vorstandes, Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Jahres- rechnung und der Bilanz; Beschluß über Vertheilung des Reingewinnes und Erthei- lung der Decharge.

2) Wahl zum Aufsihtsrath gemäß §. 18 der Statuten. : :

3) Beshlußfassung über den Erwerb der Grund- \tüde Neustädtishe Kirchstraße 6/7, Georgen- straße 20 und Dorotheenstraße 26 (Hôtel Continental).

4) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- kapitals um 2 Millionen Mark, die Moda- litäten derselben und die bezüglihen Sta- tutenänderungen.

Berlin, den 21. Februar 1890. Der Vorftand.

[0E Stettiner Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft.

Zehute ordentliche Generalversammlung.

Die Herren Aktionäre der Stettiner Straßen- Eisenbahn-Gesellschaft werden hiermit zu der am

Donnerstag, den 20. März 1890, Vormit:ags 11} Uhr, im HStel du Nord, Breitestraße 26—27 zu Stettin, abzuhaltenden zehnten ordentlichen Generalversammlung cingeladen, Gegenstände der Tageéordnung find: 1) Vortrag des Geschäftsberihts von 1889 mit N gung der Bilanz vom 31. Dezember

2) Beschluß über Ertheilung der Decharge für

das zehnte Geschäftsjahr,

3) Beschluß über die Vertheilung des im zehnten

Geschäftsjahre erzielten Reingewinnes,

4) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichteraths

nah §. 16 des Statuts,

5) Beschluß, ob zur Amortisation der Obli-

gationen zum nästen Zinszahlungs-Termin nad) §. 5 der Bedingungen mehr als 2% ausgeloost werden follen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an dieser Generalversammlung Theil nehmen wollen, werden ersucht, gemäß §. 25 des Statuts, spätestens 2 Tage vor derselben, also bis zum 18, März 1890, Abends 6 Uhr, ihre Aktien entweder

bei der Gesellschaftskasse, Falkenwalderstraße Nr. 57, Neu-Torney bei Stettin, oder bei Herrn Wm. Schlutow, Heumarkts\traße Nr. 5, Steitin, oder bei den Herren C. Schlesinger-Trier & Co., Voßstraße 33, in Berlin, : gen Aushändigung des Depositions\{eins und der inlaßkarte zur Generalversamralung zu hinterlegen.

An den vorbezeihneten 3 Anmeldestellen können Geschäftsberihte pro 1889 entgegen genommen werden.

Stettin, den 20. Februar 1890.

Der Vorsitzende ves Auffichtsraths der Stettiner Strafen. EisERLKn BUENRNE el.

[66507 )

UVetersener Eisenbahn Gesellshaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 20. März c., Nachmittags 4 Uhr, in Meyer's Gasthof hiersclbst eingeladen.

_ Tagesorduung:

1) Geschäftsberiht und Antrag auf Ertheilung

der Decharge.

2) Vertheilung des Uebershusses,

3) Neuwahl tines Vorstandsmitgliedes für den ausscheidenden Herrn Ernst Meyn.

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichts-

rathes für den ausscheidenden Herrn J.

Röôpckte.

5) Antrag des Aufsihtsrathes auf Annahme einer Anleihe bis zu 15 000 A Behufs An- schaffung neuer Wagen und Deckung der Kosten für vorgenommene Erweiterungen der Bahnanlage.

6) Etwaige Anträge der Herren Aktionäre.

Der Jahresabs{chluß pro 1889 liegt zur Einsiht der Herren Aktionäre in unserem Bahnhofs- Bureau aus.

Ueterseu, den 21. Februar 1890,

Die Direktion. L, Meyer. H. Wiedemann.

[66508] Ostpreußishe Handelsmühlen

Neumühl

von Lukowitß & Commandit-Gesellschaft auf Actien. Eine außerordentliche Generalversammlung findet in Kömgoberg i./Pr. am Donnerstag, den 13. März c., Nachm. 6 Uhr, im Bureau des Herrn Justizrath Hagen, Knciph. Lang-

gasse 54, statt. Tagesordnung : Antrag auf Abänderung des §, 32 des Gesell- scaftsvertrages. Wahl zur Ergänzung des Aufsichtsraths. Diejenigen Commanditisten, welche sich an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien laut di 41 des Gesellschaftsvertrages bei unserer Gesellschaftskasse in Neumühl oder Königs- berg spätestens Dienstag, den 11. März c., zu

deponiren. Der Auffichtsrath. Glitke, Vorsitehder.

[625511 Nah uns erstatteter Anzeige ist ‘der von uns auê- gefertigte Depositenshein Nr. 66 abhanden aekom- men. Wir fordern den etwaigen gegenwärtigen Jn- haber dieses Scheines auf, fich bis spätestens Dienstag, deu 15. April 1890, bei uns zu melden und sein Besigreht nach- zuweisen, da nach Ablauf dieser Frist die Gültigkeit des alten Dokumentes erlisht und über das deponirte Werthpacket ein reuer Depositenschein ausgestellt

wird. Leipzig, den 4. Februar 1890.

eipziger Cafsenverein in Liquidation. Heydenbluth.

[66046] Deutsche Werkzeugmaschinenfabrik vormals Sondermann «& Stier. Nachdem die Beschlüsse der außerordentlichen Generalversammlung der Inhaber alter Actien vom 19. November v. J. sowie diejenigen der ordentlichen Generalversammlung desselben Tages, insofern ih dieselben auf Statutenänderung und Zusammen- legung alter Actien bezogen haben, von dem Register- Richter niht genehmigt worden sind, werden die Herren Aktionäre zu einer aufßeerordentlichen Generalversammlung auf Dounexcstag, den 13. März d. J-- Mittags 12 Uhr, im Lokale unserer Gesell-

schaft ergebenst eingeladen mit dem besonderen Bemerken, daß nah 8. 31 der Statuten mindestens ein Drittel des eingetragenen Actiencapitals an M 1 113 000 also 1237 Actien mit 371 100 anwesend sein müssen, um über die vorliegende Tagesorduung beshließen zu können.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär bere@tiat, welcher seinen Actienbesiß dem protokollirenden Îiotar nachweist durch Vor- zeigung der Actien oder der Depositensheine von

der Sächsischen Bankgesellschaft | in Leipzi den Herren Sthirmer & Sl) (pzig, x e ;. Ro achfolger] ; Quellmalz & Adler } in Dresden. Tagesordnung : 1) Feststellung des Grundkapitals nah Vorzugs- actien und alten Actien. 2) Abänderung des S. 5 der Statuten, 3) Beschlußfassung wegen weiterer Behandlung der alten Actien. 4) Antrag auf Verlautbarung des reducirten Grundcapitals. Chemnis, den 19. Februar 1890. Die Direction. A. Bader. R. Weiß.

[66253]

Vereinsbank zu Grimma.

Die Aktionäre der Vereinsbauk zu Grimma werden bierdurch, unter Hinweis auf die nachstehende Tagesordnung, eingeladen, sich zu der Montag, den 17. März 1890, stattfindenden dritten ordentlichen Generalversammlung Nachmit- tags Vier Uhr in dem Gesellshaftszimmer des Gasthofes zum goldenen Löwen hier am Markt Nummer 458, parterre, einzufinden.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz auf das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1889,

2) Besálußfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes und Festseßung der Dividende auf das abgelaufene Geschäftsjahr 1889,

3) Beschlußfassung über Justifikation der Jahres- rech{nung auf das Geschäftsjahr 1889 und Entlastung des Vorstandes und des Auf- sichtsrathes. i

4) Wahl der Revisionskommission.

Grimma, den 18. Februar 1890,

Der Auffichtsrath der Vereinsbank zu

Grimma. Rechtsanwalt M e y, Vors.

[66506]

Magdeburger Bergwerks- Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktioräre unserer Gesellschaft werden zur diesjährigen XXX. ordentlichen Generalversammlung

am Montag, 24. März d. J-- Vormittags 11 Uhr, im obereu Saale des hiefigen Börsenhauses eingeladen. L Tagesordnung:

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinne und Ver- [lustrechnung, sowie des den Vermögensbestand und die Vervältnisse der Gesellschaft ent- wickelnden, mit den Bemerkungen des Auf- sihhtsrathes versehenen Berichts, welche Vor- lagen vom 6. März cr. ab in unserm Ge- \châftslokal auf der Zeche Königsgrube, sowie im Comtoir der Herren Zudcshwerdt & Beuel hierselbst zur Einsicht der Herren Aktionäre ausliegen.

9) Genehmigung der Bilanz, * der Gewinn- und Verlustrechnung, sowie der Gewinnvertheilung einschließli der Festseßung der Dividende.

3) Ertheilung der Entlastung Seitens der Generalversammlung an den Vorstand und den Aufsichtsrath.

4) Ergänzungswahl für ein verstorbenes Mitglied des Aufsichtsraths auf 3 Jahre und für zwei ausscheidende Mitglieder auf 4 Jahre.

5) Beschlußfassung über den Antrag eines Aktionärs, Abänderung des §. 4 der Statuten betreffend.

Wer an der Generalversammlung als \timm- berehtigter Aktionär theilnehmen will, hat seine Aktien, resp. darüber lautende Depotscheine der Kaiserlichen Reichsbank bis zum leßten Werktage, Abends 6 Uhc, vor der Generalversammlung nebst cinem nah laufenden Nummern geordneten Ver- zeihniß im Comtoir der Herren Zuckshwerdt & Beuchel hierselbst niederzulegen, und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen,

Magdeburg, den 17. Februar 1890.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

G. Swhneider. Vogts.

[66510]

Anglo-Deutsche Bank in Hamburg. Der Geschäftsbericht pro 1889 kann vom 22. c.

an von den Herren Actionairen im Bureau der

Bauk entgegengenommen werden.

[66245]

Actien - Reitbahn zu Plauen i./V.

Die Aktionäre der Actien:Reitbahn werden zu der am Montag, den 10. März 38. €-, Abends 8:4 Uhr, in Keller's Hôtel zum blauen Engel hier

abzuhaltenden fünfzehnten ordentlichen Generalversammlung hierdurch ergebenst- eingeladen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts für 1889. 2) IJustifikation der Amtsführung und Rehnungs- ablegung des Vorstandes. 3) Neuwahl bez. Wiederwahl des Aufsichtsrathes emäß §. 10 der Statuten, ; 4) Besclußfassung über etwaige, mindestens 5 Tage vor der Generalversammlung bei unterzeichnetem Vorstande eingereichte Anträge. Die Aktionäre haben sich durch Vorzeigung ihrer Aktien zu legitimiren und die Stimmen zur Wahl aus den Händen des Notars zu empfangen. Die Anmeldung beginnt 74 Uhr Abends und {ließt spätestens 84 Uhr. Plauen i./V., am 20. Februar 1890. Der Vorstand. C. Wiede. M. Löbering. R. Gösmann

u Hessische Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft. Verloosungen von Prioritäts-Obligationen.

Bei den heute stattgehabten Verloosungen der 4/0 (früher 42 °/6 resp. 5 °/0) Prioritäts:Obliga- tionen der Anlehen von 1868/69, 1875/76 uud 1878 wurden zur Rücfzahlung pr. 1. März 1890 gezogen:

A. Von den Prioritäts. Anlehen 1868/69:

Nr. 1370 2718 4297 5149 5401 5501 6043 6165 6320 6672 7118 7432 7608 8179 8572 9076 9223 9941 11080 11191 11230 11324 12700 12927 12953 12960 13857 14113 15162 16410 16498 18216 18344 18414 19011 20703 21049 91504 22025 25009 25159 25219 25771 25894 26094 26272 26289 26679 26785 26962 27289 98090 28251 28465 28935 30636 30729 31135 31364 31543 31985 32332 32435 32646 33283 34601 34653 35241 35534 35607 35703 38438 38525 38764 40701 43568 44198 44669 44895 à Thlr. 200 = A 600.

B. Von deu Prioritäts-Anlehen 1875/76 und 1878:

Lätt. A. Nr. 108 892 1303 1566 1894 1944 4543 4594 4609 4702 6031 10574 10624 11632 11716 13462 13747 14310 14598 17779 17936 19850 20482 22608 23488 23770 24014 25592 26240 26507 26670 27338 33660 33971 34022 36435 36786 37377 37509 38114 38375 40022 41553 42130 42157 47722 47944 49042 50157 50553 51037 53295 53475 à M 500.

Litt. B. Nr. 15028 15078 15835 27963 28315 99737 30245 31591 32076 43558 46176 46371 46643 46873 47177 57892 58177 58179 59739 à #4 1000,

Die Auszahlung dieser Obligationen erfolgt in Mainz bei der Effekteuverwaltung resv. Haupt- kasse der Gesellschaft und in Verlin bei der Bank für Handel & Judustrie.

Restanten : von dea Prioritäts-Anlehen von 1868/69, Verloosung 1884: Nr. 35618. 1885: Nr. 33004, 1886: Nr. 23628, 1888: Nr. 947 36890, 1889: Nr. 5540 17400 44868, sämmtlich à Thlr 200 = X 600; von den Prioritäts-Anlehen von 1875/76 und 1878,

Verloosung 1887: Litt. A. Nr. 38409 49997 à M. 500, Litt. B. Nr. 31344 46300 à M 1000.

- Verloosung 1888: Ltt. A. Nr 858518579 22221 96102 32523 36691 à Æ ù00, Litt. B. Nr. 30513 45538 à „é 1000.

Verloosung 1889: Läitt. A. Nr. 1745 7768 14408 18188 23301 24825 41446 47664 47714 48452 à 4 500, Litt. B. Nr. 31668 47384 59087 à #6 1000.

Mainz, den 3. Januar 1890.

Der Verwaltungsrath.

[66256] Neues Tagblatt Actiengesellschaft Stuttgart. Vilanz pro p uis 1889. ctiva.

Wohnhäuser und M 345150.34 Maschinen und

technishe Ein- riOtunden a oa e et 112613 .— Inventarien, Utensilien u. Betriebs- E 82897.30

Vorräthe. . - ü Verlags-Kapital e 919334,34 « 17345.54

Imm obilien : Arbeitsräume

Ca i Diverse Debitoren 120348.76 #6 1197689.78

Passiva.

S ._ 6 1000000. Diverse Creditoren... . . « 98073.69 Gewinn-Saldo . ...... 99616.09

6 1197689.78 Gewinn- und Verlust-Conto.

An General-Unkosten . 6 369415.84 e Abschreibungen . E O 51725.71 Gewinn-Saldo... . . . 9961609 M 9520757.64 : Haben.

Per Brutto-Einnahmen fürAnnoncen, Nbonnements «.. . . 508133.44 Ertrag des Zinsen-Conto ._. 12624.20 6 520757.64

Stuttgart, den 10, Februar 1890. Neues Tagblatt Actiengesellschaft, S art. Der Vorstand :

Aktienkapital

Der Auffichtsrath : c Prof. A. Müller -Palm. G. Voeth.

Arbeiter-Unterstüzungsfonds

(62997) Bayerische Hypotheken- &«& Wechselbauk.

In Gemäßheit der 88. 26, 27 und 23 der revi- dirten Statuten ergeht hiemit an die Herren Bank- aktioxäre die Einladung zur Theilnahme an der am

Montag, den 10. März d. Js., Vormittags 10 Uhr, im Saale des VBanigebäudes dahier statt: findenden ordentlichen Generalversammlung.

Gegenstände der Tagesorduung sind:

1) Entgegennahme des Geschäftsberites der Direktion und des Aufsichtsrathes für das Iahr 1889.

2) Bericht der Rerisionstommission, in Ver- bindung hiemit die Genehmigung der Jahres- rechnung, der Bilanzen, Verwendung des Reingewinnes und die Ertheilung der Ent-

3) Neunabl von drei aus\&

euwahl von drei aus\{eidenden Mitgliedern des Aufsichtsrathes nach §. 19. :

4) Wahl der Repvisionékomaission nach §. 29

_ der revidirten Statuten.

Die Anmeldung zur Legitimation über den Aktien- L An die Abgabe der Karten zur Theilnahme an der Generalversammlung findet vom 7. Februar d. Is. ab im Bankgebäude Bureau Nr. V statt. Zur Aus- übung des ‘Stimmrechtes sind nur jene Aktionäre berechtigt, deren Aktien bis spätestens 5. Februar d. Js. einshließlich in den Büchern der Bank auf den Namen dés dermaligen Inhabers umgeschrieben wurden, und welche bis spätestens 6. März d Is. incl. ihre Aktien unter Uebergabe eines die Nummern in arithmetisher Reihenfolge enthaltenden Verzeichnisses entweder vorgezeigt oder deren Besiß durch ein gleih- falls die Nummern enthaltendes Attest einer öffent- pen Behörde (8. 28 der Statuten) nachgewiesen aben. i

Die für die Generalversammlung bestimmten Rechenschaftsberichte, Bilanzen und Anträge stehen vom 24. Februar a. e. ab bierorts den Aktionären

im Banklokale Zimmer Nr. V zur Ver- \

fügung. München, den 7. Februar 1890, Die Direktion.

[66524] Bremer Bank-Verein, Bremerhaven.

Ordentliche Geueralversammlung Mittwoch, den 19. T 1890, Nachmittags

r in unserm Comptoir Am Markt Nr. 6. __ Tagesorduung: 1) Gesck@äftsberiht und Decharge-Ertheilung. 2) Beschluß über die Gewinnvertheilung. 3) Neuwahl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern. Einlaßkarten sind in unserm Comptoir und bei Herrn E. C. Weyhausen in Bremen gegen Vor- zeigung der Aktien in Empfang zu nehmen. Bremerhaven, den 21. Februar 1890. Der Auffichtsrath. Carl F. Marwede, Vorsißender.

[63253]

Vereinshaus-Aktien-Gesellshhaft.

Die X. ordentliche Generalversammlung findet am Montag, den 24. Februar 1890, Nachmittags 6 Uhr, im Saale des Vereins-

hauses statt. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes.

2) Vorlage der Bilanz pro 1889.

3) Antrag des Aufsichtsrathes auf Entlastung

des Vorstandes.

Die na §. 25 des Statuts bere{tigten Aktionäre werden ergebenst dazu eingeladen. Die Eintritts- karten können unmittelbar vor der Generalversamm- lung in Empfang genommen werden. Rechnungen und Bilanz liegen zur Einsicht offen.

M.-Gladbach, den 5. Februar 1890.

Für den Vorftand: Ed. Koenigs, Vorsitender.

[66515] | Spar «& Vorschuß-Vank

zu Halle a. d. Saale.

Ja der tur Beschluß des Aufsihtsrathes vom 19, dss, Mts. auf Sonuabeud, den 15. März a. C., Abends 6 Uhr, festgeseßten, im Saale der „Kaiser-Wilhelms- Halle“? hier {tattfindenden ordentlichen Generalversammlung foll erfolgen:

1) Erstattung des Geshäfts-Berichtes, Vorlegung

des Rehnungsabschlusses pro 1889 und Ge- nebmigung desselben.

2) Feststellung des Gewinnes und Genehmigung

der Verthcilung desselben.

3) Erstatiung des Berichtes des Rechnungs-

revisors.

4) Entlastung des Vorstandes und des Auf-

sicbtsrathes.

5) Wabl resp. Wiederwahl des Rehnungsrevisors.

6) Wahl resp. Wiederwahl des Aufsichtsrathes.

Zur Theilnahme an der Versammlung find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche 3 Tage vor der Generalversammlung in den üblichen Geschäfts- stunden ihre Aktien, ohne Talons und Gewinn- antheilsheine, dem §. 27 der Statuten entsprechend, birterlegt haben.

Halle a. S., den 20 Februar 1890.

Die Direction. P. Kösewit. Albrecht.

(04818) Stettiner Dampfmühlen- Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit gemäß S. 12 unserer Statuten und unter Hinweis auf deren 88. 12, 15, 16 und 17 zur ordeutlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 12. März d. J., Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Vörsenhause eingeladen.

i Tagesordunng : :

1) Berit der Direktion und des Verwaltungs- raths über das Geschäftsjahr 1889, Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- Gonrtos sowie Vorschlag über die Gewinn- vertheilung.

2) Bericht der Rechnungs-Kommissarien und Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge

__ für die Direktion und den Verwaltungsrath.

3) Berathung und Beschlußfassung über An- träge des- Verwaltungéraths oder einzelner Aktionäre.

4+) Wahl eines E für den Verwaltungs-

rath und dreier Rechnungs-Kommissarien.

Stimmzettel werden am Eingange des Lokals aus- gegeben.

Stettin, den 12. Februar 1890.

Der Verwaltungsrath.

[64542] Vaterländische Lebens - Versicherungs-

Aktien-Gesellschaft zu Elberfeld.

Gemäß Artikel 16 und 17 des Statuts laden wir hierdurh die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur diesjährigen achtzehnten ordentlichen Generalversammlung auf e den 10. März 1890, Naqhh- mittags 3} Uhr, in das Geschäftshaus der Gesell- chaft, Alexanderstraße 21 hierselbst, ein.

Gegenstände der Tagesorduung find :

1) Jahresberiht für 1889;

2) Bericht der Revisions-Kommission;

3) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Vorstandes durch die Generalversammlung ;

4) Bes(lußfassung über die Gewinnvertheilung ;

5) Grgänzungswahl des Aufsichtsraths ;

6) Wahl der Mitglieder der Revisions-Kommis- fion für das Jahr 1890.

Die gemäß Artikel 18 des Statuts für die Theil- nahme an der Generalversammlung erforderlichen Einlaßkarten werden an die Aktionäre vom 4. bis 8. März d. J. im Bureau der Gesellschaft ausgegeben,

Elberfeld, den 12. Februar 1890.

Die Directiou:

Gundckel.

[66514] Berliner

Handels - Gejellschaft.

Die Herren Commanditisten unserer Geselishaft werden hierdurch zu der am Sonnabend, den 29, März 1890, : : 23 Uhr Nachmittags, in Berlin im Locale unserer Gesellshast, Französishe Straße 42, stattfindenden ordentlichen General-

versammlung eingeladen.

1) Jahresberiht des V R I É ahresberi es Verwaltungsraths und der Eigentümer der Firma pro 1889. 2) Rechnungslegung und Beschlußfassung über die vorzulegende Sabresbilamz und die Gewinn-

und Verl!ust-Rechnung pro 1889,

3) Waßl der Mitgliedec des Verwaltungsraths. 4) Antrag des Vetwaltunrgsraths auf Abänderung des §8. 41 al. c. des Statuts.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur die gemäß §. 12 des Statuts in den Actienbüchern der Gesellschaft verzeihneten Commanditisten berechtigt, welhe ihre Antheils\heine spätestens am 26. März cr. unter Beifügung cines Nummernverzeichnisses bei unserer Couponskasse hinterlegen.

Die zu hinterlegenden Antbeils\heine müßen auf den Namen des Deponenten lauten. Der Geschäftsberiht pro 1889 kann von den Commanditisten vom 14. März cr. ab in unserer

Couponëtkasse in Empfang genommen werden. Verlin, den 21. Februar 1890.

Der Verwaltungsrath der Berliner Handels-Gesellschaft.

[66260]}

Kammgarnspinnerei „GluckÆ «& C2“ Mülhausen i.|E.

Activa. Bilanz pro 31.

i 0 2 335 200|— 105 376/37

. | 2902 269/56 . |_2155 016/43

7 497 862/36 So. Gewinn- und

Immobilien und Maschinen Cafsa- und Wecsel-Conto . Wollen- und Waaren-Conto VDebitoten „e

Verlust = Conto.

Dezember 1889.

Passiva.

M S

2 200 000 2.706 457 98 1740 855/61 850 548/77

7 497 862/36 Haben.

Actien-Capital . Creditoren . E Reserve-Contos8. . Gewinn- und Verlust-Conto

M 951 786 56 484 000|— 160 000

98 162 21

8-000 |— 931 948/77

Tantième an den Vorstand Dividende =. . . Spezial-Amortisation . Dispositionsfonds .

Gewinn-Vortrag 820 548/7 Interessen des Reserve-Contos. . 81 400|—

931 948177

Der Vorstand. Gludck.

[66261 i j a Kammgarnspinnerei Engel & C'e in Mülhausen i.[E. ; (vormals Koechlin - Shwarß «& Cie). Vilanz pro 31. Dezember 1889.

Activa. Passiva.

[4 2 403 256/92} 1) Aktien-Kapital . 2 811 139/72] 2) Obligationen 267 800/—]| 3) (reditoren 2 693 130/20} 4) Reservefons 5) Vorsichtsfonds . .. ,, 6) Gewinn- und Verlustconto .

8 175 326/84 Soll. Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1889.

M 2 200 000 1 600 000 3 027 313 220 000 313 052 814 960

8175 326 Haben.

1) Immobilien und Maschinen 2) Wollen und Waaren .

3) Cassa und Wechsel

4) Debitoren 7

RISSI D Id

M Es) 281 984/32 Gewinn-Vortrag 330 000|— 118 428/80 82 947/68

1 600/—

| 814 960/80

MRlbaUièn, ben 19. Sine O Engel & Cie,

; Mh S Tantieme an den Vorstand . } Dividende. . . . , 914 0605 Special-Abschreibung . Borsten i Gescherk an den Hülfs-Verein der

Arbeiter-Quartiere . .

[66292] Comptoir d’Escompte de Mulhouse Mülhausen i./Els. Activa. Vilanz pro 31. Dezember 1889,

Passiva.

Nit cinbezahltes Actien-Capital

1 620 E Act M . ctien-Capital 9 Cassa-Bestand und Reicsbank-Giro- | 3 500 000

Statutarische Reserve S 350 000

Wessel-Conto 27 t Cribitreat vid Be :| ‘41600 eMiel-Bonlo . 2 onto-Corrent-Credit z

Conto-Corrent-Debitoren 2 899 57249) siten-Gelder . - E E M

D 800/—|| Accepte 2418 108160

L 346 701/99 | Unerhobene Dividenden... ., 548|— Rückdiéconto des Wecselbestandes . | 17 547/13 Gewinn- und Verlust-Conto . |_151 641/54

6 826 142 Credit.

M S

Handlungsunkosten und Rüdckstellung Saldo-Vortrag von 1888 . , ., §990 für zweifelhafte Forderungen . 51 955/50} Geschäftéerträgniß pro 1889 196 606

Reingewinn . D 151 641/54

203 597/04 203 597

Die auf 8 2/6 festgeseßte Dividende pro 1889 gelangt vom 31. C: â2 f für atte Actien E gelang März a. c. ab mi h onuate r neue Actien an vnserer Ka ¿ Mülhausen i./Els., den 19, Februar 18399. \ Ye lur A RE Der Vorstand.

Frankfurter Hypothefkfen-Kredit-Verein.

0| 1/-0| M eo :

Verloosung von 4°, und 4',°, Hypotheken-Antheiisheinen.

Bei der heute vor Notar und Zeugen erfolaten Verloosung unserer Hypotheken - Antheilscheine (Pfandbriefe) wurden folgende Nummern zur Rüdczablung auf den 1. April 1890 gezogen :

4°, rückzahlbar zu 105 Procent.

Serie 7, Litt. A, Nr. 23 110 à M 2090, Litt. B. Nr. 32 157 161 248 252 359%. à M 1000, Litt. C. Nr. 51 128 137 139 264 à A 500, Litt. D. Nr. 90 94 456 493 508 509 - 536 682 817 996 1016 1122 1327 1526 1567 1595 1649 1733 1929 1981 1985 à 6/100. 4h

Ser. 8. Litt. A. Nr. 26 39 131 133 182 388 à A 2000. Litt. B. Nr. 175 203 215 272 423 493 568 686 à 6 1000. Litt. C. Nr. 40 300 380 467 516 544 559 787 796 966 à M. 500. Litt D. Nr. 18 324 452 662 13183 1362 1442 1588S 1614 1725 1799 1844 1848 1859 1901 1985 2073 2082 2435 2452 2462 2548 2718 2802 2989 3118 3170 3248 3297 3355 3376 3418 à M 100.

i: Ser. 9. Litt. A. Nr. 29 107 à A. 2000, Litt. B. Nr. 77 167 260 350 à Æ 1000. Litt. C. Nr. 79 126 151 192 205 335 à M 500. Litt. D. Nr. 105 201 282 434 486 785 862 1023 200 E e 1232 1353 1509 1765 1886 1929 1939 2033 2103 2131 2246 2320 2332 2505

: Serie 10. Litt. A. Nr. 4 58 229 à M 2000, Litt. B. Nr. 74 190 429 468 475 à A 1000. Litt. C. Nr. 71 126 129 177 209 à 6 500. Litt. D. Nr. 39 227 406 542 549 620 635 677 785 848 977 1247 1298 1400 1438 1440 1498 1538 1540 1673 1717 1820 2047 à S. 100.

Serie 11. Litt. A Nr. 73 à A 2000, Litt. B. Nr. 76 101 à A 1000. Litt. C. Nr. 74 79 à A. 500, Litt. D. Nr. 49 72 93 120 209 216 330 à 4. 100.

Serie 12, Litt. A. Nr. 10 à A 2000, Litt. B. Nr. 31 à # 1000, Litt, C, Nr. 70 à # 500. Litt, D. Nr. 57 à ft. 100.

41/,°, rüczahlbar zu 105 Procent.

Serie 12. Litt. E. Nr. 21 34 48 61 70 à 4. 2000. Litt. F. Nr. 14 20 22 28 29 42 45 53 55 59 68 83 84 87 105 109 128 136 149 157 à A 1000, Litt. .G. Nr. 18 19 21 25 27 35 40 42 58 63 69 78 80 84 92 93 98 105 107 117 119 122 130 132 138 139 143 158 159 167 à M. 500. Litt. H. Nr. 3 35 69 75 78 87 93 98 99 117 123 145 161 163 168 170 175 181 186 193 200 243 948 249 253 284 302 313 340 348 358 397 399 406 422 434 437 452 470 478 501 507 509 512 548 590 563 565 568 597 à M 100. ;

Serie 13. Litt. E. Nr. 10 14 20 25 26 27 35 41 à A. 2000, Litt. F. Nr. 11 15 29 38 49 50 68 73 75 81 82 83 95 102 109 122 123 124 132 135 à M 1000. Litt. G. Nr. 20 43 44 50 65 70 74 77 79 81 S8 102 103 112 115 119 127 132 133 162 168 à M 500. Litt. H. Nr. 7 15 37 71 78 86 89 90 132 133 134 135 166 169 193 197 199 208 261 262 268 311 326 334 337 342 363 365 368 375 376 421 422 434 438 435 492 522 544 559 à é 100.

4‘, rückzahlbar al pari.

Serie 15. Litt, 3. Nr. 4 35 à M 2000, .Litt. K. Nr. 9 116 382 383 à M. 1000. Títt. L. Nr. 54 280 302 382 à M 500. Litt. M. Nr. 104 118 493 497 589 611 634 684 731 956 968 1038 1047 1121 1205 1241 1258 1368 1451 1458 1565 1696 1752 1918 1988 à 100.

Serie 16, Litt. K. Nr. 2 44 243 454 509 544 603 à # 1000. Litt. L. Nr, 261 430 479 579 621 682 812 894 à M 500. Litt. N. Nr. 179 265 339 403 458 à 6 200. Litt. M. Nr. 49 G62 83 347 512 742 752 805 821 893 899 1073 1228 1246 1257 1292 1303 1410 1460 1541 1560 1597 1857 1909 1936 à 4 10. l

Serie 17. Litt. K. Nr, 175 236 261 à ( 1000. Litt. L. Nr. 24 34 376 440 647 762 774 872 à M. 500. Litt. N. Nr. 115 269 303 402 509 510 587 588 à J 200. Litt. M. Nr. 98 143 154 168 399 536 793 1173 1215 1245 1318 1359 1575 1689 1695 1720 1723 1738 1878

à 6 109, Serie 18. Litt J. Nr. 264 269 291 à Æ 2000. Litt. K. Nr. 262 351 420 471 496 639 774 1109 1166 1530 1646 1993 2208 2628 2656 à Æ 1000, Litt. L. Nr. 22 24 294 346 692 989 1060 1311 1564 1607 1617 1688 à A 500. Litt. N. Nr. 260 273 472 651 654 698 732 741 848 896 963 1216 1287 1773 1784 1916 à 4 200. Litt. M. Nr. 11 16 122 294 901 904 976 978 1227 1284 1511 1694 1768 1800 2113 2301 2310 2370 2390 2656 2758 à M. 100. Serie 19. Litt. J. Nr. 172 357 à M 2000. Litt. K. Nr. 64 149 396 427 516 844 1046 1477 à M 1000. Litt. L. Nr. 261 320 695 859 915 1068 1090 1395 1789 1858 à A 500. Litt. N. Nr. 56 468 786 869 924 à 4 200, Litt M. Nr. 110 111 731 766 910 à A 100. Serie 20. Litt. J. Nr. 152 361 à 2000 Litt. K. Nr. 60 390 802 854 980 996 1131 1442 1674 1792 2038 2137 2163 2279 2708 à 1000. Lätt, L. Nr. 170 206 321 469 490 535 771 1083 1265 1590 à Æ 500. Litt. N. Nr. 176 266 533 790 860 907 1102 1479 1521 1574 1677 2606 2609 9715 2742 à M 200. Litt. M. Nr. 65 158 720 1119 1173 1330 1345 1716 1787 2137 2238 2334 2378 2400 2452 à M 10. t qm 1, April i Mut d A Ä

ie Rüczahlung erfolgt am 1, April a. e., kann indeß au on v Vats

gütung der aufgelaufenen Zinsen bis zum Präsentationstage geschehen. ee O ‘antes Dep losf Die mit fetter Schrift gedruckten Nummern find Restanten aus früheren Verä oosungen. B Frankfurt a. M-., den 27. Januar 1890,

6 826 142/02 Gewinn- und Verlust-Conto.

D

Debet.

I

R| Rd

p

[63164]

: Die Direction. M