1890 / 50 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

a. Vorderseite der Anweisungen Vorzüge auf wie andere Schöpfungen des talentvollen Künstlers, f anlaßt, den Hauptrubeftörer zu entlassen, Gleichzeitig wurde au Bergarbeitern störend eingewirkt hat, is durch die Steigerung der | der anhaltenden N i i ; , ' ; e acfrage in Folge wirklihen Bedarfs, sonde 23. ; - igs- : Rheinprovinz. N welche an dieser und an anderen Stellen zur Ausstellun O sind. | drei anderen Arbeitern, weil dieselben sih gegen den Gußmeister Koblenpreise, welhe die größte Höbe der siebenziger Jahre erreiht | finden ihren a LLUI n p Se scitinen ven wmotcig B bur e bahn S E N A E L E E e U Anweisung zum Anleiheschein der Rheinprovinz Als ret beachtenswerthe Leistungen sind auch E. Fischer's La- | renitent zeigten, und zwei Formern, mit deren Arbeit man nit zu- haben und anscheinend noch im Steigen begriffen sind, bis jeyt niht | Vereinbarung des obershlesishen Walzwerksverbandes geschaffenen Lage. Mehreinnahme 24 577 Fl.; die Einnahmen des alten Netes betru en IX. Ausgabe gunenbilder zu betraten, welche in sauberer, folori \{ch wirkungs- | frieden war, gekündigt. Die Arbeiter verlangten nun zunächst, daß beeinträchtigt worden. Dagegen leidet dieser Zweig der Industrie | Diese Vereinigung. deren Bestehen durch die kürzlich beschlossene Ver- | in derselben Zeit 190 765 Fl Mehbreinnahme 23 603 Fl K __ Reihe XIX. (resp. XX. XX[I.) Nr. voller Manier gehalten sind. Au E. Plaß! „Morgen auf der | die sechs Entlassenen wieder eingestellt würden, dafür aber solle der seit dem Ausstande der Bergleute unter der Besorgniß der Wieder- längerung auf fernere drei Jahre weiter gewährleistet is, wird nun- G ; , über Fünfhundert (resp. Eintausend resp. Fünftausend) Mark Lagune“ ift als ein recht erfreulihes Werk zu bezeichnen G der Dunst | reihstreue Arbeiter entlassen werden. Selbstredend ging die Firma, kehr des Kohlenmangels. Jn mehreren Hüttenwerken mußten alsbald eile nicht mehr als ein Versuch, sondern als eine Nothwendigkeit für zu drei Prozent Zinsen. des \rischen Morgens und der feine Nebel auf dem Waser lassen die. | da sie mit dem fraglihen Arbeiter durchaus zufrieden ift, auf diese nach Ausbruch des Ausstandes im Dezember erbebliche Arbeitsein- | die Sicherung der Absaßverhältnisse der Werke angesehen, in welher Verkehrs - Anstalten. b. Rückseite der Anweisu Szenerie in jenem fsilbrigen Lichte erscheinen, wie es das Vorschriften niht ein, und durch Anschlag in der, Fabrik mate sie * \{ränkungen eintreten, und sind nur durch die Vorsorge, mit der ein | zumal die Großhändler die angenehmste Stelläng genießen, da sie der amburg, 23. Februar. sungen. N : D 1 gg , g, F (W. T. B.) Der Postdampfer Der Inhaber dieser Anweisung empfängt 2 Meer um ¡jene Tageszeit thatsächlich aufweist. Uth’s | dies den Arbeitern bekannt, denselben gleichzeitig mittheilend, daß sie Theil der Industriellen größere Kohlenvorräthe ron auswärts bereits | Mühe überhoben sind, auf die täglich wechselnden Erscheinungen einer | - Gellert“ der Hamburg-Amerikanishen Packetfahrt- N Falcilmeden Anleibescheine Vi gt gegen deren Rückgabe | Strandbilder verrathen gleichfalls ein recht tühtiges Können. | die Angelegenheit auf sih beruhen lassen wolle, wenn die Arbeit bis beschafft hatte, größere Betriebsstörungen vermieden worden. si unterbietenden Konkurrenz zu achten. Die bisherigen Aufträge | Aktiengesellschaf#t bat, von New- Vork f A be E M z j e zweite Reihe Zinsscheine für | Dettmann stellte einen recht stimmungsvollen „Herbstmorgen in | Nahmittags 4 Uhr aufgenommen sei. In einer \hriftlihen Erklä- Die Lage des Eisenmarktes ist auch während des leßten Quartals | sichern auch gegenwärtig den meisten Werken eine Beschäftigung auf | Lizard passirt. ; 9mmeità « He SAERN

die fünf Jahre vom bis bei der Landesbank | Holstein“ aus; als eine naturalistishe Studie betrachtet ist seine | rung wiesen dies die Arbeiter zurück. Somit dauert die Arbeits eine i i i i i i i i ; inz in Düû L; A : : E i 4 ° günstige geblieben. Die N:chfrage war in allen Fabrikat 4 bis 5 te. 2, der bind nid Ln Di Us ven N Inhaber des An- | „Gänsehüterin“ ein recht beahtenswerthes Bild, welchem ein gewisser | einstellung fort. Die Dreher und Shlosser derselben Firma beriefen sehr rege, und die Preise derselben behielten ihre liede Richtung. über, A E in ote me ie Me S Amp bit rite: if heute Néhmittag fia A is L LEEED fet Düsseldorf, der E 18 oben ift. Humor innewohnt. Freilih kommen die Freunde der Farbe dabei zu | eine Versammlung auf Sonnabend, über welche noch keine näheren Die Lieferungen wurden zum großen Theil nur unter den kürzesten | gewünshten Sortimente in kürzerer Lieferfrist zu erbalten. Der Be- 5 PETTPITEN, : L E furz. Als das beste Stück der sämmtlichen Pie augen im- | Nachrichten vorliegen. Fristen übertragen, sodaß es bei dem Umfange der Aufträge den trieb der Hoh öfen, der Gießereien, der Stahl- und Walz- Theater und Musik

Der Provinzialausschuß der Rheinprovinz oristisben Stücke ist unzweifelhaft Eckmann's „Niederländische Die Maler-Innung in Wandsbeck hat dur ihren Obermeister Werk Î i tiferftt i i E 4 h viater- n {wer fiel, den W der Bestell i ; R d T (Facsimile dreier Mitglieder.) Prelfotaffeeschenke" zu betrachten. Wir sehen in einem nothdürstig dem Gehülfenaus\{chuß die Mitikeiluag M lafsen, daß sie attet A din Stan sehe Sltie qu Neunkirchen batte art Cen e Sutnbr n er rortgelen en ie Lee Abfubr dar Sertic E Belle- Allia Th (Unterschrift) ausgestatteten niedrigen Raum eine Anzahl Personen jeden Geshlechts | geneigt sei, vom 1. k, M. ab die tägliche Arbeitszeit um eine günstige Absaßzverhältnisse. Wie im vorigen Winter, so ist auch in dem begleitet. Bei der günstigen Witterung nahmen L Leit rungs- Vorgestern Abend brachten T E Gäft : und Alters, welhe, offenbar um die Morgenzeit, ihren Frühtrunk | Stunde zu verkürzen, statt zehn Stunden soll dieselbe von da ab nur jeßigen den Arbeitern der Hütte eine Theuerungszulage gewährt | bauten auf Julicnhütte Bismarckbütte, auf dem Huldschinsky'shen | Novität von Hans Neuert „s Edelweiß-Lis L no leneneo. U E das Bl ist e E L LOS Ia nenn T B O Ra L E EE wo Zu R E ab i De fue die bene Einrichtung | Walzwerk, Königs-, Laura: und Friedenthütte ihren ungestörten Fort- | führung, die bei dem gut beseßten Hause due “fehr “T eundlide Auf- A y % dazu von Lavadcrau tur U, „Sw , ie Stunde, welcher dier zum Schuße der in der Thomasshlackenmühle beschäftigten Arbeiter | gang. Die reise für Roheisen, d i i : ü ört ni rubi Königliche Tehnishe Hochschule zu AaWhen. Raum durhzieht. Alles erscheint in grauen Dunst gehüllt, die Farben Pn, um î S, also auf 50 S erhöht werden soll. Dieses An- gegen das Einathmen von Staub einen Preis von 10 000 abs haben sih niGt Heider n Wes E inkm M lo wane Ds Besassers; es A E spereuter Sor wicter M Vorlesungen und Uebungen im Sommer-Semester 1890- genen a en A ger E G derselbea tages L e e aHE S E erleben, Hn pn N ee Preis E La DO E an 7 er Zeit A De Martté dur Baissiers im Preise | Stück Bolksle en auf bie Bühne, aber weder der Grundgedanke der Beginu der Immatrikulationen am 8. April Bilde fast abgestoßen, aber stellt man eine genauere Betrachtung an, Wie die „Hamb. Nachr.“ mittheilen, sind es bis jeßt 30 Städte einem Drittel cue Auszahlung oute. An DEO E M Lte Mffcrirt A E Zu Sei L A E: per Ae E noch die Menschen, welche handelnd auftreten, find neu; be- der Vorlesungen am 14. April 1890 v d so wird man eine ganze e. jon Bortngen in A O E in r hae im Laufe dieses Jahres eine j Kchtigte Wirkung erzielt, sie von Einkäufen während dieses ditbeuzidlen Bolkesauspielen E E Tien M s : : d mit wachsendem Vergnügen \ich in die außer- | Lohnsteigerung beavbchkigen. j , - ; : t ; l é G! s oder Abtheilung für. Architektur. Professoren: Damert: Werk enden beiten desselben derenfen Bier hat ein begabter Wie Vie Sles. Zta. mittheilt, agitiren die Wiener Kunst und Wissenschaft. E Le Bedienten Ao e P eat d e Pen der Hees E Die Haupifiguren find theilweise shablonenhaft, Architektur der Renaissance; Entwerfen von Eisenbahn-Hochbauten; | Anhänger des íImpressioniémus gezeigt, was man mit dieser Art zu | Sozialdemakraten überaus rührig für den allgemeinen Ar- Se. Majestät d Kais ittheil d den gedrückten Preisen geneigt 4 Mae febl; ble i âufen u Lid S Im G E N Ei und mit esten Buinoe ge eran stag u tiber anti ci: GinriGtung einfacher malen a E E in O sie aer ist, hat bee b ior breite N E vat id L „ge Berl “Frenidenbl « auf der A: udftelluxa Le Künst leri K en die Notiz in London, ohne efffektive Umsätze allmählid von 24 Pfd KindergesMichte e elber- dit seht “guten Menschen ae dén ‘sebr ) e; richt 1 3 ung größerer Ge- | zum größten Theil feine Ursache darin zu JU@en, eine Menge von | nossenschaftlihe“ Arbeiter für die Arbeitsruhe am 1. Mai erklärt. Vereins fol de Bild fauft : Gens Cl Sterl. 10 Sh. auf 21 Pfd. Sterl. 5 S " herabgesetzt wa (fen | bös N erben bis die letzt ] ] M: bâude; Ornamentik; Freihandzeihnen. Reiff: Figuren- und | Stümpern sih der neuen Richtung anschloß und ihre Unfähigkeit, | Außerdem haben si die 20000 Eisenarbeiter Wiens für den ereins folgende Bilder angekauft: „Trauben“, von Ba | festländishe Händler, welche die Marktlage ri geseßt war, griffen | böfea geplagt werden, bis die legteren dur ibr eigenes \chweres LandsGaftszeibnen und Aquarellmalen. Schupmann, Formen- | sorgfältig zu zeichnen und tüchtig zu koloriren, hinker der scheinbar | Arbeiter-Feiertag ausgesprohen. Nach den Beschlüssen der sozial- Lobedan, „Schloß Châtelard am Genfersee*, von Paula | fonten aber nur ein kleines Quant E DvLaee auffaßten, ein, | Schicksal oder dur die Kraft des geistlihen Zuspruhs gebessert lebre der Baukunst 1. bis 4. Kurs. Vischer : Allgemei , s der Leinwand ein Bild hervorzubringen, zu ver- | demokratishen Parteileitun oll der Vormittag d i Bonte, „Herbstzeitlosen und Cinerarien vor Her- nur ein kleines Quantum zu 21 Pfd. Sterl. 10 Sh. | werden, sodaß ein tröôstliher Shluß nitt nur die guten Menschen gesigte. Paales : freun (Dealliren von Bebäudebeilen E. Ím vorliegenden Werk aber at cin Künstler die Geseve Versammlungen und der Ractmittag z4 borpormiiven. Audflägen be Ee Preusdhen und „Strandparthie* von Helene | piren. Die Bete aaa del A Ei O dres Kinfee Us L MULAnE ber S s O starrköpfiger - Und 2. Kurs; Formate n ngenteurbauten ; i i triht orafältig studirt und mit einem Fleiß | nüßt werden. : s : ; : an s 2 tung [teht em , starrkô größerer Gebäude. Krauß: Bossiren und Modelliren, n ada E n EaotinE entschieden zu Gute Mes E Der in der Generalversammlung der North London Eisen- In Verbindung mit dem X, interna o d e * tebes E Sterl dir nts liche Men S ; N BexbreWen seine Schwägerin um ihr Vermögen Abtheilung für Bauingenieurwesen. Professoren: | mußte. Geschickt arrangirt wirkt das Bild perspektivisch vortreflich, | bahngesell\chaft verlesene Bericht giebt den Schaden, welchen die greß, welcher vom 4. bis 9. August, e soll | ÿbershritten. Am Breslauer Markte sind S x Mie f B E B B it und der einen feiner Söhne zwingen will, eine reiche Heinzerling: Höhere Baukonstruktionen mit mathematischer Be- | man siebt tief in das Zimmer hinein, in dessen dunstigem Hinter- Gesell\chaft durch den Dockarbeiter-Strike des legten Jahres eine internationale medizinish-wissenshaftliße Vorgänge nit ganz ohne Einfluß geblieb G b g t M h in H at twe zu heirathen, während der Sohn bereits die aufblühende gründung; Brückenbau 1. und 2. Kurs; Gescbichte des Brückenbaues. | grunde si die dort sigenden Gestalten in ihren Umrissen aufzulösen | erlitten hat, auf 3000 Pfd. Sterl. an und beklagt, daß so stellung stattfinden. Von den Vertretern der medizinischen Fal der Eckenntaiß deè nach wit vor M F en, G er 6904 [ep R ochter eben jener Shwägerin erkoren hat, die als arme Dörflerin Inte: Baukonstruktion; Wasserbau 1. und 2. Kurs. von | seinen. Leicht umfließt das spärlih hereinbrehende Tageslicht die viel Handel sich Provinzial- und ausländishen Häfen _ zu- tâten und der größeren ärztlihen Gesellshaften des Deutschen Reis | ¿m von London ausgehenden es ean en ' age e L arktes e oben und abseits in einer elenden Hütte wohnt und dur die Kaden: Wege- und Eisenbahnbau 1. und 2. Kurs. Werner: | Gestalten im Vordergrund und bringt in einzelnen Partien maßvolle | wende, so daß Gefahr bestehe, London möhte seine Stelle ist cin Organisationscomité, bestehend aus den Doktoren Virchow, | f .steren Widerstand g nichts motivirten Preisdrucke einen erleumdung des /Schwagers im ganzen Dorfe als Hexe ver- : ' , l von Bergmann, Leyden, Waldeyer und Lassar, mit dem Auftrage esteren Widerstand entgegen. Nur ein Produzent, der gegenwärtig rufen ist. Der alte Bauer \{uldet der jungen Wittwe, die s ? etwas Robzink verfügbar hat, später aber wahrscheinli wieder | in seinen Sohn bis zur Raserei verliebt ist, ein größeres Kapital,

Erattisüe Geometrie; Geographishe Ortsbestimmung; Eisenbahn- | Effekte hervor. Quas E der it un E Vorzuge ge- 0 D E A pa einbüßen. Die pon Ea, E Borbereitungen für diese Ausstelluna zu

. : : L "4: : i un i . 1! i r r 11 Do r î o ' ( c - c 7 T L N S H ro j

e Mas&ineninanieuemsen Pee | E E Ne Me (n Üodergcde rei | baben des dorboner Alla Gar. msolge ihres Série Hie m be behraut Wede Be Per Mgen Herren Kommerzien « Rath | 2 Mur r n osten Sin 2150 J abuarben, indeh | vom Vater gegebene Ebeverspträen cinlöit, Durs ben Widerstand sessores: von Gizycki: Theoretishe Mascinenlehre; Kinematik; | runzligen Gesihtern sind treffflich gezeihnet. Tritt man von dem | reuen. 1000—1500 Mann nagen fast am Hungertuhe. Die Bei- Dörffel, H. Haensch, Direktor I. F. Holb Direktor | qu dieser Preis hält sid noÿ um mindestens 0,75—1 M pro | des Sohnes zum Aeußersten Geditagt 10 der lie Brrer mit Hülfe

aschinentechnische Versuche. Grotrian: Elektrotehnik 1. Kurs; | Bilde weiter zurück, so wächst Alles plastisch heraus und die shein- | träge der befreundeten Gewerkvereine fließen auh natürlich immer E a, ; De E teilen, weiwe die Be- 50 kg über dem niedrigsten in London erreichten Stande. Seit- | der aufgewiegelten Dorfbewobner seine Schwägerin, die Here, nebst

Elektrotechnishes Praktikum ; Physikalishe Grundlage der elektrishen | baren grauen Töne gewinnen an Leuchtkraft; es ist, wie hon ange- | spärlicher. 1 sehr gro 1 dem._ift : ; g ; : nel L i nebs E Gutermuth: Maschinenbau; Maschinenkonstruiren. deutet, ein Meisterstück, welches Eckmann mit diesem Werk ge- Die Bergleute in St. Etienne haben einer Meldung des \chaung geeigneter Räumlichkeiten gemat hat, sind erft iebt ge Dia Ba T he Miibalick fs die E ricealan (abi Menge dabei L Hütte zu dba s A e m Herr mann: Mechanische Technologie 1. und 2. Kurs; Fabrik- | hafen hat. ,W. T. B.* zufolge gestern beschlossen, die Ar beit heute wieder boben worden und es wird nunmehr zur Beschickung der Ausstellung | hei diesem Preise noch zurückhaltend. W. H--Zink ist vorläufig gar | erscheint. Dex alte Bauer brit ie Corte e a LERR

anlagen und Werkzeugmaschinen. Lüders: Maschinenkunde (für Hat das Auge si hier an den kunstvoll behandelten grauen | auf zunehmen eingeladen. Wir heben zunä hervor, daß der Charakter derselben, | niht am Markt E DA : : c i : : Z iht am 7 e, und Hobenlohe-Zink dürfte unter 23,50 H selbst | und seiner Gewisser8noth zusammen, als d f ihm i s der Gelegenbeit und dem zur Verfügung stehenden Raume entsprechend, für spätere Termine \{chwerlich zu haben sein. Die Produktion des | heimen mittheilt, daß er Mitwifser E E a E

Berg- und Hütteningenieure) 1, und 2. Kurs. Pinzger: Loko- | Tönen sattgeschen, so wird es sich am geraden Gegentheil, wie es auf ( heilt 4 s 1g [led ( motivbau: Sifenbahnmnas@inerbau; Ben Ta eer e 1 Sra N e ergôge «Holindige O Ae i : d E E e Aesfiellung gelangen: Gegenstände | erften Halbiahres ift aber zum grökten Theile verlosen, und die | daß Alles an den Tag fommen mise, wenn er nicht Frieden mit der mon: Baumaschinen; Grundzüge der Lokomotivkonstruktion; Grunde | ve A Out A Geltung, Gescidt E tend io alt, | JInvaliditäts- und Alters-Versiherungsanstalten. wesenilich verbesserte wissenschaftliche Instrumente und \chlanke Abnahme der verkauften Quantitäten Seitens der Käufer | Shwägerin mathe. Am Weihnachts-Heiligabend unter dem hell- züge s genu ) e f e S L * Shaliai: Soineni Sein und Stbalteii e L f Nad ¿e S as geen rae, H Apparate für biologishe und speziell medizinishe Zwecke, ein- E R L S E M e Daa e S u t aen S e t Caitee kommt R M Eden Berl 9naa btheilung für Bergbau und Hüttenkunde und für | rend ersterer auf das Gebäude und einen Vorplaß fällt sißt die Ge- | 29 e enchmigung des Bundeêraths unterliegen, sollen für die ließli der Apparate für Photographie und Spektralanalyse, so- E Ee : er, lenkt aber jeßt | zu Stande. Dur den zweiten Sohn des alten Bauern, der gleich» f Invaliditäts- und Altersversiherung im Deutschen Reih im Ganzen ; T: L E i H, | wieder In festere Tendenz ein. . falls gegen den Willen des Vaters eine junge Gastwirthswittwe nz weit fie medizinishen Zwecken dienen neue pharmakologisch In der vorgestrigen Generalversammlung der Oppelner heirathet, tritt zu dem Ernit dèr Hauvtbaiblans ber ia A Rühr-

Chemie. Professoren: Arzruni: Mineralogie und Krystalloaraphie | sell\haft im Satten. Sie bietet eine Fülle trefflich gezeihneter

mit Demonstrationen und Uebungen im Bestimmen der Mineralien; | Charakterfiguren und ist geshickt arrangirt, ohne unruhig i Z1 Versicherungsanstalten errihtet werden. Davon fallen auf chemische Stoffe und Präparate neueste pharmaceutische ;

: : : : ; [ : zu wirken. ; ; : : R L A Portland-C S bei? Ä : E S ; jotwen Ml trographie mit trat : Veb ; L N , 2 ITOSN Preußen allein 8, und zwar je eine qu Ostpreußen, i S )ortlan ement-Fabriken vorm. F. W. Grundmann wurde \tücken unentbehrlihe gemüthvolle Humor, der im Verein mit etnem S rograph Demonstrationen ebungen im mineralogishen | Störend fällt nur ein Kavalier auf, von dem man nur die Rück- Westpreußen , Brandenburg F f p Stoffe und Präparate neueste Nährpräparate neue | die Jahresrechnung und Bilanz sowie die Vertheilung einer Dividende | unter Citherbegleitung hübs vorgete eem Gebirgslied und mit dem

nstitut; Anleitung zu selbständigen Arbeiten im Gebiete der | ansiht genießt und zwar fo gründlih, daß die Figur hart an die Pommern, Posen , Stlesien, oder besonders vervollkommnete Instrumente zu operativen 7 i i f ' Westfalen und den Stadtkreis Berlin; auf Gebiets: eile ; S 8 ; von 7 °/9 genehmigt und dem Aufsichtsrath und Vorstand die Ent- | Schuhplattltanz gegen die Rührseligkeit ein angemessenes Gegen- f s:rel wecken der inneren und äußeren Medizin und der si anschließenden | [„stung ertheilt. Die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichts- | gewit bot. geg g gemesler g

Krystallograpbie, Mineralogie und Petrographie. Classen: | Karrikatur |treift. Schlabiß ist mit einem kräftig in Farbe und Chemie der Metalle; Unorganisches Praktikum, Ausführun [le s ichnu cbaltenen „Tiroler“ vertreten. Eine tüchti it {f reußens und des Großherzogthums Oldenburg 2 gemeinsame Ver- pezialfächer, einschließli der Elektrotherapie neue Pläne und .: 2 ; i: S : S ständiger wissenshaftlicher Arbeiten, Dürre: Einleitung in die | aus Kuh nert's Bild: „Arabische Spione ciideden die Spuren einer fiveranggaustalten, und ivar je eine ür den Quel der Provinz Modelle von Krankenhäusern, Rekonvaleszentenhäusern, Des L L bat L E S sing war im Ganzen e Leut erfreue E Hüttenkunde; Metallhüttenkun! e; Entwerfen von Hüttenanlagen; | Karavane“. Noch liegen die Morgenschatten auf dem Boden, während von Schleswig-Holstein aw des Fürstenthums Lübeck, sowie der infektions- und allgeu-inen Badeanstalten neue Einrichtungen Dem Aufsichtsrath D 7 E Bank d st En Sr O V Neuert in kräftigen, naturwahren Hüttenmännische Probirkunst ; Anleitung zu metallurgishen Versuchen. | das Gebirge bereits in rosigen Morgengluthen zu leuten beginnt. An, La UOS ernshen Lande und des Fürstenthums für Krankenpflege, einshließlich der Transportmittel und Bäder | die Bilanz pro 1889 vorgelegt. Di selbe iebt AaMd V B G i Wo L oll! ti S N Uin Michaelis: Experimental-Chemie, organisher Theil; Organishes | Hendrich bekundet in seiner heroish gehaltenen nordishen Landschaft Bir Q E ie Provinz Sachsen und das Gebiet des Herzog- für Kranke, neueste Apparate zu hygieniscen Zwecken. | ¿rheblihe Abschreibun e G R f e Frte , nahdem vorher | der C E E DOl wolite die Kraft ihrer Stunme in ders Praktikum, Anleitung zu selbständigen Arbeiten im Gebiete der | einen entshicdenen Fortschritt ; seine Farbe ist ruhiger und natür- us nhalt 1 gemeinsame Anstalt, für die Provinz Hannover und Alle Anmeldungen oder Anfragen sind an das Bureau des Kongresses | iourden, einen Brutto e: O A 2 gen E E regten Volksfcenen nicht recht ausreichen ; die beiden Bauernsöhne organischen Chemie. Sulz: Bergbaukunde; Entwerfen berg- | licher, die Komposition der Wirklichkeit mehr entsprehend ; wenn er die P Pyrmont, Schaumburg-Lippe und Lippe 1 gemeinsame (Dr. Lassar, Berlin NW., Karlstraße 19) mit dem Vermerk Sandlanebüafösten E Siaás fe Abi “a zug der | wurden von den Hrrr. Hofpauer und B alajthy sehr wirkungs- t B O Gra O S: a V, sich nur entschließen könnte, diese Uet R Gr gezeihneten i Cuitane Anstalt 0e bas Kènigreid Ba Ben 8 Versicherungs: e AUMCRENSAI gea je L, zweifelhafte Debitoren 51 219 M, Þ Bankgebäude Conto 516 269 Ä M aufs Neve zu bes tere es d t levtere M viel midt: Technische Chemie; Cntwerfen von chemishen Faërik- | Nixen und Wundergestalten wegzulassen, sie sind vollständig entbehr- ar Ac ot f L Die erste Landesversammlung der Internationalen | e. Mobilien-Conto gänzli 187 449 1 : " | wi if E s io S “r anlagen; Chemisch-technishes Praktikum. Dozenten: H olzapfel: | li, stören sogar eher no._ wic ula auf diesem Bilde, welches ohne Anstalten, und zwar je eine für Oberbayern, Niederbayern, : tali : : « Aobilten-Gonto ganztt / 449 M, zusammen 754938 H, | wir wien, 1tn_ erin Un, ersten Mal auftretende Dar- Spezielle Geologie; Paläontologishe Uebungen; Elemente der Geo- A 1 a S a tüchtigen Landschafters vielen Beifall es die E e Ad l und Regensburg, Oberfranken, Mittel- E A 27. März L S zu Saile t Die p A a A ceieiaam i G A S N N O S L O S s E Span m E logie. Fenner: Marksheiden und Feldmesse#z Uebungen im | dient. Ecwähnt sei ein drolliges Thierstück von Schmißberg, [o E erfranken und Aschaffenburg, Schwaben und Neu- Tagesordnung ist folgende: Dienstag, den 55. März, Abends 8 Uhr: e e D libenbe: von El V0 vorge) F ir e S ertheilung Momenten der Leiden'baft auszeihnete. Auch Frl. Retlagg als junge Markseiden und Feldmessen. Privatdozenten Einhorn: Chemte | sechs junge Hunde, gut gezeichnet und gemalt. Graf Kameke hat desi für das Königreich Sachsen 1 Versiherungsanstalt; Gesellige Vereinigung im Hotel Ring. Mittwoch, den 26. März, | werden 1 000 000 4, dem Pensio fonds 100 000 2 L Rh Baueréwittwe und Frl. Jenke als Getwirthawiline sowie die der Arzneistoffe. Vortmann: Quasitative chemishe Analyse | ein in bekannter Manier gehaltenes Gebirgsstück „Berninasteiger“ esgleihen je cine für das Königreih Württemberg, für das Groß- 10 Ühr Vormittags: Versammlung im Saale des Hotel Kronprinz. | 234933 # auf neue R Haut ‘Vordet Di Gori ai F di e MEOT U SelLus (Bürgermeister) lösten ihre auorgalDer E einschließli der Slektrolyse, Chemische und a von Größnland sieht man eins seiner stets wirkungêvollen Veo n e ae bie E B S Bw ger Eröffnung der Versammlung. Gefchäftlihe Mittheilungen Be- | bereits abgewielten Geschäfte Herne: Bochum iiaé Batdener Aktien, E aus idi e Le L E E physikalisde Vperattonen. g Z tillleben. l S erz r Peedlenburgo! erin " ; e 5 9 i: ANN , as s l, , We My N gerade ! 1 W( . , “Abtheilung für allgem cine Wissenschaften, ins- Mit ganz besonderem Interesse wird man eine ganze Reihe n Ti 1 gemeinfame (thüringische) für die Gebiete b die e a bec Lal P rtibeiking, anna u N ne ih A N e L gg R O Die Zuschauer | ienen von dem Dar- besondere für Matbematik und Naturwissenshaften. Douzette' ser Bilder betrachten, welche eine kleine Ausstellung für er 8 thüringishen Bundesstaaten ; 1 Versiwerungsanftalt für den Bezirk Strafgesezgebung? Berihterstattter : Geheimer Justiz-Rath Dr. Wirth 90 D M s A er A enen 2a E S e, gebotenen sehr befriedigt und spendeten nach jedem Aktshluß reihen Professoren: Jür gens: Höhere Mathematik 1 mit Uebungen; | sih ausmahen, Douzette's eigentlihe Stärke liegt in seinen be- des Herzogthums Oldenburg, 1 für das Herzogthum Braunschweig, 1. ge- Strafanstalts - Direktor, Berlin; Staatsanwalt Blume "Hildes- | züglich ciablter Zins y l. Gewin auf W chselk t V S0 268 L E Si i Elemente der analytishen Geometrie, der Differential- und Integral- | rühmten Mondsch{einlandschaften, aber daß er niht immer dieses ein- mene für die drei Freien- und Hansestädte und 1 Versicherungsanftalt heim; Amtsrichter Dr ‘Ashrott, Berlin. Donnerstag, den 27. März: B O vifione “inkl F s E trä ies des Wesel U irs D un L E ing-Akademie. : Rechnung mit Uebungen. von Mangoldt: Höhere Mathematik 11 | seitige Thema bebandelt, beweisen die Baumlandschaften, welche er für Glsaß-Lothringen, Die Zahl der Versiherungspflihtigen beläuft Besuch der Strafanstalt zu einer noch zu bestimmenden Stunde Vor- M lid j 1ütei Roi n 2 865 70. fekten ay O e Lieder-Abend de S E Raimund von Zur-Mühlen, u Vebungen; ElomentarMathemalk mit Uebungen; MatbhemalisGes bier ausftellte. Es sind treffliche Studien, welche ein liebevolles 0136 e Ln Pers 645 männliche, mittags 10 Uhr im Saale des Hotel Kronprinz: Berathung über die i 236 270 M Provision o, Effekten- und Konsortial- weder am Sonnabend fattian, nar a 0 Ausdauer v M eminar. : Mechanik 1. und 2. Kurs. ahl: ersenken in die Zauberwelt unse 6 s - , 284 (901 Perjonen, ; . Mio ; L : : L á ; T J ¿UYLrELM) VeIUE T N Qs , Seciicuende Geometrie; G aba in bie Sbiblie des binären | fan n n A B O B Ee A Gra i S V E A Le N geseplidh L be- Der Aufsichtsrath der SüddeutshenBodencreditbank | die zuglei in allen Lagen dieselbe Klangsbönheit bewahrt, kam in algebraishen Formen und deren Anwendung auf rationale Kurven, | mappe des Meisters herrühren, vermag A@ der Laie ein anmúthendes —— z besserlih A E ib ramille f bl L B richt f e igen (Únver- | bes{chloß, der am 22. März tattfindenden Generalversammlung die | 20 Gesängen verschiedenen Inhalts vortreffli zur Geltung. Schon 4 Wüllner: Experimental-Physik; hysik in mathematischer und experi- | Bild von dem Schaffensgange des Kürstlers zu entwerfen. XVIII. Plenarversammmlung des Deutschen Ganbwintb- D; er x en, Uificitbal M: ra St 9 d 0 N er: Proitnor Verwendung von 490 000 zur Disagio-Minderung, die Vertheilung | zu Anfang erregte der lebendige und Tein}innige Bortrag der vier- F ++menteller Behandlungsweise. Die Lehre von der Wärme; Uebungen im Von plastischen Arbeiten sei eine Büste des verstorbenen bayerischen \haftsraths 7 Dr. Sarbur E Münen. Fra, L R Em Fehlt “5s a E einer Dividende von 6 do, die Dotirung der Reserve mit 89 618 #4, | Romanzen aus dex „\ônen Magelone* von Brahms einen Walen S urrd Laboratorium. Dozenten: Koch: Physikalishe | Reichsraths Prof. von Döllinger erwähnt; sie ist von Echtler aus- Im Fraktionszimmer Nr. 5 des R ihst ba zuristischen Ber bereitungsdienst e theoretiske H U La bie Qureiuna von 15 000 a die Pensionskasse der Angestellten | Sturm des Beifalls, der sich nah jedem folgenden Liede wiederholte. êOnik; Erperimental-Physik enc. Kurs. -Laves: National- | geführt, polychrom behandelt und giebt die charakteristishen Züge des vate n Serb y i; r. A i eichs ag8gebäudes begannen tildun n ben Strafvollzug (PsyGiatrie, Gefängnißwesen, Kriminal i einen Gewinnvortrag von 4521 4 auf 1890 vorzushlagen. Es | In Schumann s „Löwenbraut* war die dramatische Lebendigkeit und Oekonomie; Volkswirthshafstlihe Uebungen ; Steuerlehre; Baureht. | Gelehrten offenbar in großer Treue wieder. Deuts 2 wi. ibs@aft V a S nlen Plenarversammlung des litit) unehmen? Beri N: fe ris E etragen hiernach: die Reserve 1 975 680 Æ, der Pfandbrief-Umlauf | in den „Aufträgen“ desselben Komponisten die große Wärme und = ¿——Bernoulli: Gewer e-Hygieine; Gewerbehygieinishe Geseßgebung. ens N E andwir h L Ep a r er Vorsißende, Ritterschafts- G fe ) F e Sia M s Ubles, F eo sl or M Ee e, | (erflusive 1474 700 Æ verlooster) 286 013 500 6, der Hypotheken- | Zartheit des Auédrucks zu bewundern. Von sech8s anmuthigen + Privatdozent: Iolles: Krystallberechnung (für Berg- und Hütten- dd a Be “ee t A s Ars 2 ow eröffnete die Versammlung Aus E ñ d: er 1890/91. D ie Ei Î : h Es : e des | stand 299 998 719 A. Liedern der Miß Maude V. White, denen theils eng- “Ingenieure und für Chemiker). Lehrer: Franken: Stenographie m n Zemer e n. er Ausfa der legten Reichstagswakhlen n qu é ( N j 2 4 L adung 2 i p n zee NUO Die Direktion und der Verwaltungsrath der Deutschen | lische, theils deutsche und französische Terte zu Grunde gelegt nah Gabelsberger. Hasen clever: Kaufmännishe Buchführung af enn ge S nothwen g mache, treu und fest zu unserem erhabenen E huß B eutshen Lan ah M u R ns Ag en krimi- | Hypothekenbank inMeiningen werden der bevorstehenden Gene- | waren, schien das Lied „With lovye and caress&8 besonders für Techniker. Völckers: Die erste Hülfeleistung bei plöglichen Entscheidungen des Reichsgerichts. a und König zu stehen, Er ersuhe die Delegirten, auf nalistishen Vereinigung gezeihnet: Ministerial ath Dr. Jagemann, | ralversammlung für das Jahr 1889 die Vertheilung einer Dividende | zu gefallen und wurde auf Wunsch wiederholt ; die Komponistin führte Unglücksfällen. i j : Se. Majestät den Kaiser und König, die erhabenen deutshen Karlsruhe. Landgerichts-Präsident von Mangoldt, Zwickau. Dr. von | von 5 °/9, wie in den beiden Vorjahren, und eine erhöhte Abschreibung selbst die Klavierbegleitung aus. Die leßte Liedergru ppe dieses Abends Programme übersendet auf Ersuchen das Sekretariat. Die auf einem zur Subhastation gelangten Grundsiück hinter Bundesfürsten und die freien deutshen Städte ein Hoch auszubringen. Mayr, Kaiserlicher Unter-Staatssekretär, München. Professor Dr. | von 500000 auf Disagio-Conto (1887; 250000 M, 1888: enthielt ein altfranzösishes Lied: „La charmante Marguérite“, ein einer angefochtenen Hypothek eingetragenen Gläubiger Die Delegirten erhoben sih und stimmten dreimal lebhaft ein. von Liszt, Halle a. S. Professor Dr. _Seuffert, Breslau, Gebeimer | 450 000 ) vorschlagen. h Madrigal der Französin Chaminade, und drei Lieder des beliebten können, nah einem Urtheil des Reicbsgerichts, VI. Civilsenats, vom Es wurden hierauf gewählt; Ritterschafts-Direktor, Abg. von Justiz-Rath. Strafanstalts-Direktor Sichark, Ludwigsburg. Reichs- Glaser's Annalen für Gewerbe und Bauwesen | Komponisten Hans Smidt, der zualeih die Begleitung der 7. Oktober 1889, im Geltungsbereih des preußishen Rechts auf Wedell-Malchow zum ersten, Graf von Lerchenfeld (Köfering) zum erihts-Rath Stellmacher, Leipzig. Die Mitglieder werden gebeten, | haben in dem vorliegenden 4. Heft des XXVI. Jahrgangs folgenden | übrigen Ge]änge übernommen hatte. Nachdem auch dessen „Vogel- Verein Berliner Künstler Grund ihres dinglihen Vorzugsrechts aus dem von einem persön- zweiten und Rittergutebesißer, Landeskultur-Rath von Oehlschlaegel pätestens bis 1. März d. J. dem Sthriftführer des Ortsaus\husses, | Inhalt: Die Neuorganisation der Rang- und Einkommensverhältnisse | lehre“ auf allgemeinen Wunsch wiederholt wurde, fügte der unermüd- er. [i en Gläubiger erhobenen Anfehtungsanspruch für s keinen Vor- (Ober-Langenau in Sacbsen) zum dritten Vorsitzenden. Dr. R. von Hippel, Halle a. S., Karlsstrafe v, Mittheilung darüber | der höheren Marine-Techniker. Ueber die Entwickelung des deutschen | liche Sänger noch Rubenstein's Lied : „Neue Liebe® hinzu und erntete Im Vereinslokal (Wilhelmstraße 92/93) ist gegenwärtig eine theil ziehen, vielmehr kommt die Anfehtung nur dem Anfehtenden A s O Las Na bildete die Beraihung man zu wollen, ob sie an der Versammlung theilzunehmen ge- | Patentwesens in der Zeit von 1877 bis 1889, Kontrol-Apparat | von Neuem laute Beifallsbezeugungen und Hervorrufe. Sammlurg Studien ausgestellt, welhe als das künstlerische Ergebniß | selbst zu Statten; der Hypothekgläubiger kann aus den Kaufgeldern | 9 er Ven Gum bes bürgerliwen Ses eyuuges, er E e E e Fa efeisenten S Ld Set, der im vergangenen Jahre heimgekehrten Plankton-Expedition des subhastirten Grundstücks eine Befriedigung erst dann verlangen, Vorsigende theilte mit, daß die in Dresden in Gemeinschaft mit dem bygiene in Bezug auf die Reisenden. Vortrag, gehalten vom Gch, Mannigfaltiges. zu betraten sind. Jn 23 Oelskizzen und 4 Aquarellen bat der Maler | wenn die ihm vorgehenden Hypotheken befriedigt oder von ihm ständigen U e Vorstand des Deutschen Landwirthschafsraths Handel und Gewerbe. Baurath Wichert (Berlin) in der Jahresversammlung des Deutschen E a : : R. Efchke, ein Sohn des rühmlichst bekannten Professors Eschke, \selb\ mit Erfolg angefohten worden find. p ri ge anon Behufs Vorberathung des Entwurfs Berlin, 22. Feb Woh : S5 et 5 Vereins für öffentliche Gesundheitspflege in Straßburg am 17. Sep- Spandau, 22, Februar. (Anz. f. d. H.) Das Shhreiben seine Beobahtungen wiedergegeben und somit eine werthvolle bildliche Die Regreßverbindlichkeit eines inländischen e Graf voi Le benfeld (Frei e Ses E e. f abritatt aub Seifen Ü e ax S rexe? 4 Sn at Mecevat P e U Gen allgemeinen Ausstellung E A 0a n Se Me a G E en Le Grinaerung an das wissenshaftliche Unternehmen geschaffen. Der | Trassanten, welcher während seines vorübergehenden Aufenthalts Gewäbrlei stu n wegen Rieb Aeritiete R e D toffelmehl 16—17} N Kart: f lstärke T d ‘n Me- [ur L N D en N O O e rreuck A D E De S a ies ear Maler batte damit zugleih eine recht dankbare Ga ege en, Proben | im Auslande den Wechsel daselbst ausgestellt hatte, ist, nah einem | Annahme fol a (voi s iehmängel und befürwortete die tofelmebl und State 1415 Ne e e E 5 N s its n E, 9 e in. Ueber das Wassergas und seine Verwendung in der | Freude Aude 2E ü f a E E Spandauer Arbeiter für seines Könnens abzulegen und si als talentvollen arinemaler von | Urtheil des Reichsgerits, 111. Civilsenats, vom 5 November 1889 1) Der B hl ß d Foo vorgeschlagenen) Resolution : fe eität Berlin 7,70 &, F É ¡IEn Ce artoie äre loco echnik, Preisaufgabe des Vereins deutscher Maschinen- Ingenieure. | seine in den Crtasien Milit ag itiea e Fürsorge, ist verviel- tüchtiger Schule zu bekunden. Freilich boten sich ihm auch Motive | nit ohne Weiteres nah den Geseßen des Ausstellungsortes zu be- Buftimmunia e de E LOrn N Plenarversammlung bezüglich der (ja brik Fr uta L Ae A an fur ie Ie ai en Nen E Von E Geitel, Ingenieur im Kaiserlichen Patentamt. Apparat fältigt und in 48 Leh b | s en mittels Anschlags zur E e SE N a nur wünschen fan; | urtheilen, vielmehr wird das Ret des inländischen Er füllungs- S A Siinilp der Doftune Fie Mäncel beim Biehkauf ist Crport 20—204 , Cavillair Syrup r —19E &, Kartoffel- | von A Ne N Sp, Don Men, Be e Seauinil v O iff doch in Gegenden, der Y i ie Umstà i : E u Teir 191 ; Z natur] « Zusammen- i E Gharafter ibm ftets aufs Neue Vénteressanten Stof für E ena! O E La aua Ade auf au M erbalten, 1 gts ist zu billigen, daß na dem Entwurf “ion P ute v E ets do. E i is 4, Rum-Couleur | stellung der Geshäftsergebnisse einer größeren Anzahl eisenindustrieller Bonn, 19. Potter. ei, n Ruhr-Ztg.) Die seit einigen Bilder zeigte. So seben wir denn hier Skizzen aus Gröôn- | Wechsels schließen lassen. g de 5 S. E n er des mit einem Hauptmangel behafteten —36 M, F uer 2 ou e Á M, Dextrin, gelb | Werke. Geschästsergebnisse pro 1889/1890. Deutscher Marktbericht. Tagen am alten 59 stattgeha ten rbeiten mit dem Heben und Auf- land, Neufundland, von den Azoren, aus Brasilien u. A. m. Aer eat S ung, nicht auh die eruns ver- pru weiß, Ia. E Aus o. fet 06 234—244 M, Weizen- Verschiedenes. Personal-Nachrihten. Anlage I: Literatur- | laden des circa (9 R schweren Steins, welcher vor kurzer Zeit Mit feinem Verständniß hat Eschke die Wirkung des Lichts und der Qn S Á er §. 409 des Entwurfs ift festzuhalten. stärke (fleinst.) nt N ee l pap 34—42 , | blatt. Anlage II: Patentliste. Beilage: Tafel IV : Verbund- aus dem Rhein gebaggert wurde und an welchem der Dampfer Luft zu beobachten gewußt ; die Reflexe der Sonne und des leuchtenden ) Es ift die y ufnahme folgender Bestimmungen in den Ent- alleshe und Sh cute e E t Sha e Ee 26 4, Mais- | Dampfmaschine mit dreifacher Erteusion und 60 bis 90 effektiven | „Loreley" zur Zeit Schaden erlitt, sind zu Ende lrt worden. Der Himmels, die reizvollen Cffekte der zerstäubenden Wellenkämme, die wes ¿u ens a. Sind durch ein Rechtsgeshäft mehrere tärke 30—31 , Eee E e (Strau E do. (Stüken) 43 | Pferdestärken von A. Borsig in Berlin. | große Stein ard gestern Nas6mittag am Güterbahnhof verladen, durésichtige Klarheit des Wassers, das kommt hier \hon in der grob Statistik und Volkswirthschaft. e derse M a us veräußert, und wird auch nur bei einem der —44 4, Victoria-Erbsen Las ocerbsen Z 2 é, Futtererbsen Leipzig, 22. Februar. (W. T. B.) Kammzug-Termin- | un nach R ernes U E zu werden, wo derselbe beim Bau auégefübrten Skizze zur Geltung und läßt das Beste von den aus- art Lee tin, Hu utaige j Me ansteckende, leiht übertragbare Krank- A e grüne Se i 24 T2 La T Linsen, ha ndel. La Plata. Grundmuster B. pr, Februar H, _PÞr: des Kaiser Wilhelm-Denkmals Verwendung finden oll. eldes Esche hit e gs S ia E Uen le D Aus dem O Ae E Un Thiere rae d Our Vie Seisccils Nebuis ay bege Erf 20-26 j Kümmel 42 46 M Butbiveljen 14 15 L Mais 192 L e da A Ld G G Ake Würzburg , 19, Februar. (Magd. Ztg.) Die Wittwe Ottilie ert, so en, e r-Kohlendbeztir i Z : L E erordnung joll au , 1 E R ' ' , Pr. ' / . August 4, ¿ pr, Se WUT L ° . Dig, hat er doc verstanden, die naheliegende j erihtet man der „Köln. | bestimmt werden, inwieweit und welche Hauptmängel, run bis loco 13—132 Æ#, inländishe weiße Bohnen 19—22 t, breite 4921 4, pr. Oktober. 4,925 M, be Rovember 402 M, pr. De- Siligmüller hat die Summe von 80000 Æ zur Hebung des Handwerks und des Gewerbes dem Maiistcate gestiftet. In

se ittheilung von der

Eintönig f it i i o Et Ÿ - î Staffage E Satt So du ij diese Wildes enr ae A H n x i 5 L 8 ti i e A eccing nas TBidR u ung | zum Ablauf der Gewährsfrift nur bei einem von mehreren gleichzeitig Flahbohnen 22—24 #, ungarishe Bohnen 18—20 #, galizishe | zember 4,924 #4 Umsay 55 000 kg. Behauptet. i werthvolle künstlerische Fruht der für die Wissenschaft bedeutungsvollen | Sonntag den 2. März berufen hat. ock auf | von demselben Besißer erworbenen Thieren zum Vorschein kommen und russishe Bohnen 16—18 #, Hanfkörner 15—16 , Leinkuchen Wien, 22, Februar. (W. T. B.) Joubert hat seine Stellung der jüngsten Magistratsfigung wurde die Expedition nah ihrer Vollendung dem Namen Eschke neuen Glanz ú Fn r Ly ae Maschinenfabrik von Kühne u. Co. in den bereWtigen, die Wandelung bezügli sämmtlicher Thiere PT L ale iee d Naggentoe O S ais De d T A Hi De ngftaiges der Staats- | Stiftung mit Dank entgegengenommen.

en. ,Ww das . s Z L , on, er 1 . Nd 1 tiendayn- e * P m E T

An die Besprehung der Eschke’shen Bilder sei diejenige eines ader, Puber und Motelltis6ler die Aritie nten pee Hirse, weiße 20—23 4 Alles per 100 kg ab Bahn bei Partien 2. Acbiuar. (W! T. B) Augweis der österreihish-| Neckargemünd, 21, Februar. Gestern Morgen 49 Uhr wurde anderen Bildes geknüpft, welhes gleihfalls von einem vielversprehen- | Anlaß zu der Arbeitsniederlegung gab der Umstand, daß bei Reis: i i von mindestens 10 000 kg. ungarishen Staatsbabn in der Woche vom 12, Februar bis hier, wie die „Heidelb. Ztg.“ berichtet, ein ziemli deftiger EGrd- zen gu rag von Bohrdt. herrührt. Es ellt Sr. Majestät ¿agswadl ein Arbeiter seine Stimme für Ackermann Abba e Latte Aus is A: Die Eliciuaitti auf die im Früh u d Meta R E E ese É ct e fi V An Ie câa- 2 nie 649.029 Fl, Mehreinriahme 21 082 F 18. Februar Se bas hn E von Dften gs verspürt] ver enge

E inemü í . ' - : ün- z : Í 0g „Rover* im Swinemünder Hafen dar und weist dieselben dieserhalb von seinen Kollegen beschimpft. Die Firma sah sih ver- | jahr der Mangel an Kohlen in Folge der Lohnbewegung unter den stigen Bedingungen wie bisher, | Bieselben fußern nit ‘fut in 710 290 Fl Wtebeinmabme m1 600 FL SUAs i