1890 / 50 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

42234

166036]

Banque de Mulhouse.

Der Aufsichtsrath beehrt sich, laut Art, 27 der Statuten die Herren Actionaire in ordeutlicher Generalversammlung auf Mittwoch, 26. März 1890, Morgens 10¿ Uhr, im Sitzungssaale der Société Industrielle ¿ ülhausen zu berufen.

Tagesordnung : 1) Berit der Direction, des Aufsichtsrathes und der Revisoren. : 2) Genehmigung der Rechnungen. 3) Festsebung der Dividende. 4) Theilweise Neuwahl des Aufsichtörathes. 5) En von zwei Reviscren für das-Fahr

NB. Jeder Actionair hat das Recht an der Generalversammlung theilzunehmen, oder \sich durch ein dazu bevollmäcbtigtes Mitglied der Versamm- lung vertreten zu laffen.

Die Actionaire, die an der Generalversammlung theilzunehmen wünschen, haben windeftens 8 Tage vor derselben ihre Actien gegen einen Empfangsschein und eine Eintrittskarte zu hinterlegen:

in Mülhausen bei der Banque de Mulhouse, in Straf;burg in Epinal

in Colmar in Basel bei den Herren von Speyr & Cie,, in Genf bei den Herren E. Pictet & Cie.,

in Winterthur bei der Bank in Winterthur, in Zürich bei der Schweizerischen Creditanstalt.

bei deren Filialen,

[66265]

Exportbrauerei Teufelsbrücke A. G.

Nachdem die Generalversammlung vom 31. Januar d. I. beschlessen hat, die zur zeit vorhandenen Aktien einzuziehen und fünf der al1en Aktien à M 1000.— gegen drei neue Aktien à A4 1000 um- zutouschen, werden die Gläubiger der Exportbrauerei Teufelsbrücke A. G. [früher genannt Exportbrauerei Teufelébrückte A G. (vormals Roß & C°_)] auf- gefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Der Vorstaud.

[66707] Westdeutsche Jute - Spinnerei und Weberei.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiedurch zu der am Sonnabend, den 15. März d. J.,- Nachmittags 12} Uhr, im Hotel Noyal in Bonn a. Rhein stattfindenden AUL. ordent: lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung deo Geschäftsberichts für 1889, 2) Beschluß über die Bilanz und Gewinn- verwendung. 3) Decharge-Ertheilung. 4) Wabl zum Aufsichtsrath.

Bur Theilnahme an der Generalversammlung sind nach §. 23 der Statuten diejenigen Herren Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien bis spätestens. den 42, März c, Aberds 6 Uhr, in Veuel bei der Gesellschaftskasse oder in Berlin und in Frank- furt a. M. bei der Mitteldeutschen Creditbank, in Meiningen bei dem Bankhause B. M. Strupp, {n Dresden bei dem Bankhause Menz Pekrun «& “Cie. hinterlegt haben.

Meiniugen, den 23. Februar 1890.

E Der Aufsichtsrath.

Dr. Gustav Strupp.

[66705] Nassau Selterser Mineralquellen i Actien Gesellshast , Ober Selters.

“Die dicsjahrige ordentliche Generalversamm- lung der Actionaire wird hiermit auf Sonntag, eu 30. März d. J., Mittags 12 Uhr, im lasthof zum Preußischen Hof in Limburg Lahn anberaumt. L _ Tagesordnnug: 1) Geschäftsberiht der Di: ection pro 1889, 2) Mittheilung der Bilanz, Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 3) Wahlen. Ober Selters, den 22. Februar 1890. Der Vorsizeude des Auffichtsraths. H. A. Hilf.

a.

[86717]

_ Diez VBaumhauer «& Cie in Varr (Elsaß).

Die ordentliche Generalversammlung findet am Mittwoch, 12. März 1890, Nachmittags §8 Uhr, in Straßburg i. E., Kinderspielgasse Nr. 27, statt, wozu wir die Herren Aktionäre un}erer Gesellschaft einladen.

Tagesorduung :

Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- Rechnung per 31, Dezember 1889.

Bericht der persönlich haftenden Gesellschafter und des Aufsichtsraths.

Verjügung über den Geshäfts8gewinn.

Ertheilung der Entlastung für die persönlich haftenden Gesellschafter.

Ertheilung der Entlastung für den Aufsichtsrath.

Theilweise Erneuerungswahl des Aufsichtsrathes.

Barr, den 20. Februar 1890.

Dietz, Baumhauer «& Cie.

150710) Stolper Stallbau - Aktien - Gesellschaft.

Zur Entgegennahme des Geschäftsberichtes, Re- vision Ar Sas Fe nue ee ran und ( nden für das Jahr des Vorstandes haben wir eine Maid auen : Generalversammlung auf Freitag, den 21. März, Vormittags 117 Uhr, auf dem hiefigen Rathhause im Geschäftszimmer des Oper MALge eme ter? angeseyt, zu welcher die Herren Akticnäre hierdurh ergebenst eingeladen werden. Stolp, den 14. Februar 1890. : Das Direktorium. I. V.: Stoessell, Ober-Bürgermeister.

16670) Actien-Gesellschaft vorm. Krog, Éwers & Co.

Gencralversammlung Montag, den 17. März, 4 Uhr, Une Bahnhg na en agesordnung : s 1) Bericht des Borstandes über die Geschäfts- thâtigkeit des verflossenen Jahres, 9) Berichterstattung abseiten des * ufsichtsrathes. 3) Cisrlage des Rechnungsabschlusses nebst Bilançe. f 4) Wabl cines Mitgliedes des Vorstandes sowie ines Ersatzmannes. e i déeier Mitglieder des Au!sichtsrathes sowie eines Ersaymann1s. s Legitimationskarten sind bis inklusive 15. März gegen Vorzeigung der Aktien auf unserem Comptoir

abzufordern. Der Vorstand. J, T. Eweré. J. Broderfen. Krog.

(6629) Actiengesellschaft vorm. Krog, Ewers «& C

Die Herren Actionaire werden gebeten, die 4. Einzahlung von 4 250.— pr. Actie. am Mittwoch, den 26. Februar, auf unserem Comptoir zu leisten

Der Vorstand.

I, F. Ewers,

J, Brodersen. Krog.

[66701]

Spinnerei Wertah in Augsburg.

Wir bechren uns die Herren Aktionäre zu der ordeutlichen Generalversammlung, wele am Donnerstag, deu 27. März d. J-- Vormittags 10 Uhr, | : in der Vörse hier stat1finden wird, höflichst cin-

zuladen. Tagesordnung : 1) Beri(terstattung der Gesellfhafts-Organe. 9) Vorlage der Vilanz, Beschlußfaitung über die Verwendung des Reingewinnes und Ent- lastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes. Die Herren Aktionäre werden ersuht, behufs Theilnahme an der Generalversammlung sich, gegen Vorweis ihrer Aktien, Eintrittékarten bei dem Bank- haus Paul von Stetten hier oder in unserm Fabrik- Comptoic am 23. und 24. März erholen zu wollen. Augsburg, den 21. Februar 1820. Der Aufsichtsrath der Spiunerei Wertach. Der Vorsitzende:

Moritz v. Stetten.

[66722) Fabrik landwirthschaftlicher Maschinen, Hennef.

Aktionäre freundlichst einladen.

Actiengesellschaft in Heunef a./d. Sieg. Die 11. ordeutliche Generalversammlung der Gesellschaft am 22. März cr., Vormittags um 11{ Uhr, zu welch

esorduung:

g i im Geschäftslokal E tate E Be R

Ta 1) GesΊftsberiht, Bericht d Aufsichtsrathes, Genehmigung der Jahresbilanz und Ver-

theilung des Reingewinnes. 2) Wakhl von Mitgliedern de

Rechnung.

s Aufsichtsrathes und von 3 Revisoren der Jahresbilanz und

Diejenigen Aktionäre, welhe an ter Generalverfammlung tbeilnehmen wollen, haben ihre

Aktien und außerdem,

wenn sie nit persönli. ersheinen, die Vollmachi

en oder sonstigen Legitimations-

urkunden ihrer Vertreter \rätestens 24 Stunden vor der zur Eröffnung der Generalversammlung bestimmten

Zeit bei der Gesellshaftskafse in Hennef zu deponiren. Hennef, den 22. Februar 1890.

Der Vorstaud.

[66516} Activa.

Bilanz om 31. Dezember 1889.

T assiíva.

An Cassenbestand . Debitoren It.

Utensilien-Conto j Effecten-Conto. Wechsel-Conto .

Soll.

Debitoren-Buh Zee) Conto-Corrent-Conto . Conto pro Diverse .

M 33393 # Für Actien-Capital-Conto 21241148 4359756 2211/85 1000/— 19215/35 15223/62

Conto pro

; Reservefond-Conto s

1327053163

Gewinn- und Verlust-Conto.

Creditoren lt. Conto-Corrent-Conto « Einlage:Gelder-Conto Special-Reservefond-Conto S

Umsatz-Provisions-Conto . Geri und Verlust-Conto .

Mh 171000 43785 2213 38221 17000 18249 . « } 9000 . 127584 327053

Diverse .

Haben.

S 41 36 04 75 07 63

1889 Jan.

Utensilien . 9% Dividende

Handiungs- Unfosten

do. Umsat- Prov. B

Chemnitz, den 26. Januar 1890.

. [An 11% dem Reservefond . 74 v/9 d. Special-Reserve-

E E 15% Akschhreibung auf

2 9% Umsaß: Provifion 4 9% Tantième .

diverse Verlustposten . #6 11488.18

Gewinn-Saldo .

A 1889 —}} Jan. 1. Dez. 31.1 #

Für Saldo. . . viht erhobene rovision .

gio-Conto Zinsen-Conto

Mb 3000 2000|—

174— 14499 |— 6846/66 1105|—

27624 791

pro 1888

Eingang Forderung

9000.— | 2048818 —|_27584/07

7648809

Chemnigzer Viehmarktsbanuk.

O. Krüger.

9) Verschiedene Bekanntmachungen.

[66667] Einnahme.

Gewinn- und Verlust-Conto für das Rehnungsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1889.

Wechsel-Conto E abgeschriebene

Provisions-Conto :

M 27624

120 56 1116 1800

Ümsay-

2 45767

@

Ausgabe.

1) Gewinn-Uebertrag aus dem Vorjahre . 2) Reserve-Ueberträge aus dem Vorjahre: Betriebsfonds (Bestand de 2. Januar 1889)

258 28 621

M.

2) 26 880/22

3) Prämien-Einriahme : a. Vorprämie von A 19 260 302 Versicherungs8- E a A L s b. Beiträge aus nicht erfüllter Versicherungs- tro T G c. Nachschuß 80 °/% von A 182 772.82

165 928

16 844/47

146 218/25] 8328 991

4) Nebenleistungen der Versicherten: Bedingungsgemäße Beiträge zum Reservefonds 5) Sonstiae Einnahmen: Z Als Verlust abgeschrieben gewesener Nahshuß S i a s e

Activa.

1) Forderungen an die Versicberten:

a. Beiträge aus nicht erfüllter Versicherungs- Verpflichtung pro 187

b. Nahschuß pro 1887 . .. . . .

c. Beiträge aus nicht erfüllter Versicherungs- Verpflichtung pro 188... .

d. desgleichen pro 1889 .

e. Nacbschuß pro 1889 .

3) 9 957):

680

366 508/57]

L Vilanz für das Rechnungsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1889.

ea) M

130 152/55

2) Außenstände bei Agenten 3) Diverse Debitores . N lieg E 4 e e . . . . . . . . . . . Möbel und Hausrath . . 9 AONA Drudsachen s is

2417/51 6 693/74 6 552/36 7 195/67

7 978/73

efunden.

immen in Uebereinstimu in) den %. Januar 1890.

erlin,

Berlin, den 30. Januar 1890.

Verwaltungsrath der A Der Duo E gemeinen Deutschen

_C. Falkenhagen.

160 990/56

Die Direction. ; / W. Wilke. H. Vorstehende Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlust-Rechnung hake ih

August Wolff, geri@t Î Der vo1 stehende Meinungs DbiGluß und Vilanz sind 4 BebrallunaBaihe erß €18

1). RückversiWerungs-Prämien

4) Verwaltungskosten:

5) Sonstige Ausgaben : 6) Rückstellung in den Betriebsfonds (§. 12 der

| 7) Uebertrag .

1) Nele n auf das nä{ste Jahr:

2) Sonstige Passiva :

3) Ven d 4 ad

Ln des fei e YOCAC Entschädigungen einschließlich Regulirungskosten : a. für regulirte Shäden. b. Reserve für angewiesene aber noh nicht er-

bobene Entschädigungen . .

(hiervon Regulirungskosten 4 20 656.14, und zwar:

Æ 8205.05 von den Beschädigten getragen,

e 11 451.09 von der Gesellschaft getragen.) Abschretbungen auf : a. Wechsel . D, U S a R e, Wiederversiherungs-Beiträge pro 1888 . d. Nawschuß-Beiträge pro 187... e. 6 uneinziehbare Forderungen

199 512

M M

885

a. Provisionen der General-Agenten und Agenten b. Sonstige Verwaltungskosten : a Verwaltungsrath einshließlich der Bezüge des contrellir. Mitgliedes F 3 994.80 b A ies e 36 334.— c. Reisekosten . 24 068 81 d. Inserate 3 659,32 e, Druckosten 5 741,55 1M Es 2 206.05 g. Gerichts- u. Anwaltékosten 9 251.49 h. Unkosten : Bureaumaterial, Miethe u. sonst. Unkosten 8 012.74

120 045

a Oraantation S ee b Zinsen, abzüglich der vereinnahmten. . .

Versiberungs-Bedingungen) 109/o der Prämien- Einnahme excl. Nahshuß.

a. für angewiesene, aber noch uicht erhobene

Entshädigungen . 6

b. Betriebsfonds: i

von den Beschädigten geleistet (§. 10 D ae

10 9% der Prämien-Einnahme. .

8 837 2 934

18 277 1,947

S

366 508 Passìva.

b

885

18 771

a2 Ce E A b. 1 Creditor (zweifelhafte Verpflichtung) c. 2 Bank-Accepte 6

raun. Drewes.

36 258 17 521 85 605

1 947

88

57 78 32

160 990

des Statuls geprüft und genehmigt.

Hagel-Versiherungs-Gesellshaft,

Hugo Leonhardt. C. Smidt.

56

Heyl. s geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft

5) K dit-Gesellschaft: aut Aktien u. At Gesen. *"Steinkohlen-Actien-Gesellshaft

Bodckwa - Hohndorf Vereinigt - Feld

bei Lihhtensicin. ;

Die geehrten Aktionäre übersriebener Aktien- gesellshaft werden hiermit zur diesjährigen ordenut- lichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 29. März 1890 nach dem kleinen Saale des Gasthofes „zur grünen Tanne“ in Zwickau mit dem Bemerken eingeladen, daß die Vorzeigung der Aktien resp. Hinterlegungssheine von §10 Uhr Vormittags an beginnen kann, die Schlicßung des Saales und Eröffnung der Generalverfammlung aber 10 Uhr Vormittags erfolgt.

Î Fle Sn dieser Generalversamm- ung ift:

1) Der Vortrag des Geschäftsberichtes, der Ge-

winn- und Berlustrechnung und der Bilanz für das Jabr 18839,

2) Der Bericht tes Auffichtsrathes über Prüfung der Jahresrechnung und Bilanz von 1889, und der Antrag desselben auf Genehmigung der Jahresrechnung, Entlastung des Vor- standes, sowie über die Verwendung des Rein- gewinns. :

3) Die Ergänzungswahl für den Aufsichtörath, aus welchem diesmal. die Herren Ritterguts- besißer Richard List in Zwickau und Eiséèn- bahndirektor Baurath R. Modes in Dresden, welche wieder wählbar sind, aus- scheiden.

Geschäftsberichte sind vom 12. März a. e. ab von unserem Werksbureau in Hohndorf b. L., Herren Hentschel & Schulz in Zwickau und Herrn Becker & Co. in Leipzig zu beziehen.

Hohndorf b. L., den 23. Februar 1890.

Das Direktorium. C. Schumann, C. Wächter.

[66727]

Actien Ziegelci Ergoldsbach.

Die Herren Actiongire werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Dieustag, den 11. März lfd. Js., Nachmittags 3 Uhr, im Café Roth über zwei Stiegeu zu München eingeladen.

Gegenstände der Tagesordnung :

1) Geschäftsberit pro 1889.

2) Bericht der Revisions-Kommission.

3) Bericht über die Erweiterungsbauten und die maschinellen Einrichtungen auf den Ziegeleien sowie über deren Kosten.

4) Entlastung des Aufsichtsraths und der Di- rection.

5) Ergänzung des Aufsichtsraths.

6) Jahr 1890 Revisiors - Kommission für das

ahr :

Die Prüfung der Legitimationen findet unmittelbar vor der Generalversammlung ftatt

München, den 17. Februar 1890.

Der Aufsichtsrath.

[66731]

Wechslerbank in Hamburg.

Achtzehnte ordentliche Generalversammlung der Actionaire am Mittwoch, den 12. März 1890, Nachmittags 2} Uhr, im Waareusaale der Vörsenhalle.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Berichtes, der Bilanz und Ge- winn- und Verlust - Rechnung zur Geneh- migung.

2) Wahl eincs Mitgliedes des Aufsichtsrathes und Wahl zwcier Revisoren.

Behufs Theilnahme an der Generalversammlung sind die Actien bei den Notaren Herren Dres. Stock- fleth, Bartels und Des Arts am 8., 10. und 11. März zur Entgegennahme der Eintrittskarten und Stimmzettel vorzuzeigen. È

Der Bericht nebst Abrechrung kann vom 26. Fe» bruar an im Bureau der Bank aLvgefordert werden.

Hamburg, den 22. Februar 1890.

Der Aufsichtsrath.

[66734] Dampfschiffs - Gesellshaft Swatow. Generalversammlung Freitag, den 28. März 1890, 23 Uhr Nachmittags, im Bureau des Notars Herru Dr. Asher, roßer Burftah 8.

Hamburg, Ä Februar 1890. Dampfschiffs-Gesellschaft Swatow. Gustav Saar.

[63508]

Medlenburgishe Sparbank.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Mecklenburgischen Sparbank findet am Dienstag, den 11. März c., Nach: mittags 4 Uhr, im Banklocale, Wismarsche-

ftraße 57, ftatt. Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht für das verflossene Ver- waltungsjahr.

2) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Jahresrechnung und Entlastung des Vor- standes aus derselben.

3) Vertheilung des Reingewinnes nah Maßgabe des Statuts.

4) Abänderung der §S§. 3, 11 resp. 25 des Statu

i tes.

Nah Vorschrift des §. 18 des Statutes sind stimmberechtigt nur diejenigen Inhaber von Aktien, welche den Besiß derselben spätestens zwischen der ersten und zweiten Veröffentlichung der Einberufung in das Aktienbuh haben eintragen lassen und inner- balb der letzten 3 Tage vor der Generalversammlung den Nachweis über die etne des Alktienbesiges, resp. des Rechts der Vertretung seitens der zum Aktienbuße (Eingetragenen geführt haben.

Schwerin, den 7. Februar 1890.

Der Vorsizeude des Aufsichtsrathes. A. Daniel.

[66709] Actiengesellschaft zur Verwertung cines Consortialareals in der Feipziger Vorstadt

zu Dresden.

Unsere 8. ordentliche Geueralversammlung ist hicr am Dienstag, 18. März d. Fa Nach- mittags 4 Uhr, im Neustädter Gesellschafts- haus, Königstr. 8 a.

Tagesordunnug :

1) Vortrag des 1889 Iak;reöberihts und Reh- nungsabs{lusses, Antrag auf Genehmigung derselben und Entlastung an Vorstand und Aufsihtsrath.

2) A eines Aufsichtsrathsmitglieds und

cvisors.

Sich ausweisende Actionaire können Rechnungs- werk und Vermögensstand ab 15. März d. I. an unserer Geschäftsstelle, Leipzigerstr. 15, einsehen.

Berechtigt zur Generalversammlung und Aus- übung des Stimmrechts ist, wer seine Actien ent- weder- bis 17: März cr., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschafts-Casje deponirt hat, oder solche vor der Generalversamn:lung dem dort amtirenden Notar vorzeigt.

Dresden N., 21. Februar 1890.

Der Vorftand. Brechel t.

[66733] Hallesche Straf}enbaghu.

Einladung zur Generalversammlung auf Dienstag, deu 18. März 1890, Vormittags 10 Uhr, im Hotel Stadt Hamburg in

Halle a./S. : Tagesordnung :

1) Geschäftsberiwt, Bericht des Revisionsaus- \hussez, Entlastung des Aufsichtsrathes und Vorstandes, Feststellung der Dividende.

2) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsihts- rathes und des Revisionsaus\cusses.

Gemäß § 2% der Statuten werden die Herren Actionaire ersucht, ihre Actien für die Generalver- sammlung spätestens am 8. Tage vor derselben bis Abends 6 Uhr. bei der Gesellschaftskasse oder bei einer der Bankfirmen H. F. Lehmann zu Halle a./S., Becker & Co., Leipzig, Bernhard Loose & Co. zu Bremen zu hinterlegen.

Der Vorsizenude des Auffichtsrathes :

Dr. Johann Wilkens.

[66523]

Norddeutsche Vank iu

Der Jahresbericht für 1889, sowie der Antrag auf Abänderung der

Hamburg.

Statuten iönnen voux

22. Februar an in unserm Depsôt- und Effectenbürean entgegengenommen werden.

Die Direction.

[66528]

Hanseatische

uatemala—Hamburg.

Plantagen - Gesellschaft

Der unterzeihnete Vorstand und Aufsichtsrath fordert hierdurch die Her ct folgende weitere Einzahlungen an die Filiale der Deutschen Bank für die E ‘Laas Gef Guatemala— Hamburg zu lcisten: 1) 50% am 25. März 1890 mit A4 2500,— pr. Actie, 2) 25/0 am 25. April 1890 mit # 1250,— pr. Actie. Bei den Einzahlungen sind die Jnterims-Scheine in unserem Bureau, Dovenhof 12, in den Moraenstunden von 9—12 Ubr einzuliefern und erhalten die Herren Actionaire 3 Tage nah der ersten Einzahlung die Interims-Scheine zurück und 3 Tage nach der zweiten Einzablung die Actien.

{66517]

Activa.

Grundstück-. Conto Gebäude-Conto . Maschinen-Conto Brunnen-Conto . Utensilien-Conto .

Der Vorstaud.

Actien-Stärkefabrik Bergen a./d. Dumme.

Vorrath von Stärke .

L Sâte o u Oel é S e Leinen Cassa Debitores .

Gewinn- und Verlust-Conto

Debet.

Koblen .

Der Auffichtsrath.

Bilanz am 1. September 1889. M 25420/61} Actien-Conto . . ,. 46693/08} Hypotheken-Conto . 28474 79 Creditore8. . 1799526} Zinsen-Conto . 1044/41 E 1942/2 1153/17 915|— 12415 566/35 3732/17 9509/10 2527 2

13309872 Gewinn=- und Verlust-Conto.

Kartoffel-Conto . Kohlen-Conto

Säte-Conto . . Oel-Cornto

Salaire, Löhne und sonstige Unkosten

_Passiva

M

90000 37400 59986

112

133098 redit.

A [oh

6211/80} Stärke-Conto 135|—|} Diverse Einnahmen

137/50} Verlust . s 51/95

398/26

693451 Der Vorstand.

9) Verschiedene Vekanntmachungen.

[86529]

Einnahme.

„Borussia“ Hagel=V

ersicherungs-Gesellshaft a. G. zu Berlin.

Gewinn- und Verlust-Conto für das Nechnungsjahr vom 1. Januar 1889 bis zum 31. Dezember 1889.

M

4301 105

2927

72

e 29 28 98

6934/51

Ausaabe.

1) Gewinn-Uebertrag aus dem Vorjahre 9) Reserve-Ueberträge aus dem Borjahre .. 3) Prämien-Einnahme für iherungssumme s a. Prämien (Vorprämien)

a, für direkt geschlossene Versicherungen und

zwar:

1) Normalprämie . davon ab: R fsiterungen

9) Zuschläge für Hagelgefährlihkeit und Rückversicherung des Nachschusses in Süd-

deutschland s

6. für übernommene Rückversiherungen vacat

b. Na&schuß-Prämien a. für direkt geschlo de A 722138. 4

ß. für übernommene Rückoersicherungen vacat

4) Nebenleistungen der Versicherten : a. Statuts:

. Legegelder Eintrittsgeld . . . . Policegebühren e. anderweit .

5) Sonstige Einnahmen:

a. von in 88 abgeshriebenen Forderungen ein-

gegangen

b. Beiträge von Versicherungs-Restanten §. 5 des

Statuts

Activa.

. Vvacat « Vacat 125569617. Ver-

Beitrag zum Reservefonds gemäß §. 18 des 109% von 4 699913, 89 mit 46 69991. 38; \. Bilanz Pos. 5 der Passiva vacat

a l

722138

22224 699913

164911

924337/15

30 95

10017

| 276638) 2866

17891622

S

59

1802017

05

1) Rüdckversicherungs - Prämie in Süddeutschland

zur Deckung eventuell entstehender Nachschüsse .

2) Eingegangene, aber noch nit verdiente Prämie

abzüglich „des Antheils der Rükversicherer vacat

3) Entschädigungen einschließlich Regulirungskosten a. für regulirte Schäden

hiervon 4 95086 74 Regulirungskosten .

b. für noch nit regulirte Schäden und für

festgestellte, aber noch nicht abgehobene

Entschädigungen reservirt

(Schäden-Reserve)

1327156/0'

1703/60

4) Vorausbezahlte, aber noch nit verdiente Zinsen

vacat 5) Zum Reservefonds: i Siehe Einnahme Pos. 4a. #6 69991.,38. 6) Abschreibungen auf: a, Inventar 10°%/% de M 4560.65 .. b. Werthpapiere (weaen Cours-Verlust) e. Forderungen aus dem Jahre 1886 M 415.88 „1887 , 271.23 e 1888 1608,30 e 4889, DOILOS

. .

7307

7) Verwaltungskosten abzüglih des Antheils der Rückversicherer i a, Provisionen und Tantièmen b. Sonstige Verwaltungskosten als Druck- kosten, Porti, Organisation, Gerichts- fosten, Beamtengehälter, Revisionskosten,

Miethe 0; «e R e

185373

137795

8) Sonstige Ausgaben: : | e abzüglih der vereinnahmten Zinsen .

9) Gewinn-Uebertrag

Bilanz

für das Rech nungsjahr vom 1. Januar 1889 kis zum 31, Dezember 1889.

é

139627

1328859

7915/4 - adi:

323168 2446

S

1802017|05

Passiva.

1) Forderungen an die Garantiefondszeihner wegen der V

nicht baar gedeckten Obligos . 2) Sonstige Forderungen: a. Rückstände der Versicherten aus dem Jahre E

h TT3,— ._. y 8980861

M A M

acat

b. Außenstände bei Agenten: aus dem Jahre 1889 . .,

c. Guthaben bei Bankinstituten: wegen niedergelegter Gelder

d. im folgenden Jahre fällige Zinsen A e

e. anderweit . . . 3) Cassenbestand . . . 4) Capitalanlagen : a. Wertbpapiere b. Wesel (Prämien-Wehsel) e. andetweit 5) Inventar : Buchwerth vom 1. Januar 1889 . . dazu Neuanschaffung in 1889. ....,

. A 4313,65 2

119148 13202

| 12512

,

#4 4560,69

ab: 10% Abschreibung . ..... 5 Schilder und Drucksachen

Hagel- Versiherungs-Gesellschaft a. G Berlin, den 18. Februar 1890,

Vorstand.

Freiherr von Hammerstein, Vorsizender.

- 600|—]| 4704

T2)

60

149568

53

1) Betrag des Garantiefonds i D Reserren-Ueberträge auf das nächste Jahr : a. für noch nit verdiente Prämie . . S abgehobene Entschädigungen (Schäden-Reserve) N c. sür noch nit verdiente Zinsen (Zinsen-Reserve) . Vacat 3) Hypotbeken und Grundschulden, sowie sonstige in Geld ) R schäpenee Lasten tige Passiva 4 S Creditores, laufende Schuldverbindlickeiten . 5) Reservefonds ) Siehe Einnahme Pos. 4a 6) Spezialreserven 7) Dividende 8) Gewinn-Uebertrag . . .

Die DaE Gd. rüger. h Y Vorstehende Bilanz sowie das vorstehende Gewinn- und Verlust-Conto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der „Borussia®

. in Uebereinstimmung gefunden.

Der gerichtliche Büerrevisor. Grnst Bierstedt.

E

2)

60|

6

- |

j |

1703/60

149568/53

D lan pn