1890 / 50 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[66462]

ay B als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

rc

** hoabme der Schlußre{nung des Verwalters, zur “Erhebung von Einwenduncen gegen das Sckluß-

# tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der “2-7 Glaubiger über die nit verwerthbaren Vermögent- Z- ftüde der Schlußtermin auf den 7. März 1890, +-*ckMittags 12 Uhr, vor dem Königliwen Amts- - #- “gerichte XI. hierselbst, Zimmer Nr. 42, bestimmt.

wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 31. März 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestelluna cincs Gläubigerausshufscs und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 15. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen auf Sounabeud, den 19. April 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Schöffengericht8- saal des Amteégerichtêgctäudes, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sate in Besiy baben oder ¿zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \chuldner zu verabfclgen oder zu leiften, au die Ver- pfli&tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und ron den Forderungen. für welche fie aus der Satte abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 24. März 1890 Anzeige zu machen, au nur an diefen Zahlung

leisten. E Si haeii den 19. Februar 1890

Großberzoal. Mecklenburg-Schwerinses Amtsgericht. (66687) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Gast- wirths und Materia:waareahäudlers Fricd- rich Wilhelm Neumann in Drebach ift am 90. Februar 1890, Nacmittaas Uhr, das Konkurs- verfabren cröffrct worden. Konfurêverwalter: Rechts- anwalt Otto Weber in Zîchopau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1890. Anmelde | termin bis zum 31. März 1890. Erste Gläubiger-/ versammlung am 18. März 1890, Vorm. 11 Uhr. Prüfungétermin am 10. April 18290,

orm. 11 Uhr. i Z E Königl. Sus. Amtsgeridt Wolkenstein.

Akt. Bartbol, Seri(@tsschreiber.

Konkursverfahren. das Vermögen des Sattlermeisters Wilhelm Guftav Kufian in Wolken- fteiu ist am 21. Februar 1890, Vormitt. 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Stadtkaisirer Melzer in Wolkenstein. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1890. Anmeldetermin bis zum 17. März 1890. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 24. März 1890, Vormitt. 11 Uhr. Königl. Sä&\. Amtszcricht Wolkenstein. Akt. Barthol, Gerichtéschreiber.

[66699] Vekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeifters Friedrich Ahrens hierselbst, gr. Bergstr. 119, wird der Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen nicht am 30., son- deru am 29. April cr., Mittags 12 BRhr, ab-

gebalten werden. é

Altoua, den 22. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[66688]

Ueber Friedrich

[66697] Konkursverfahren. 1 ___In dem Konkursverfahren über das Vermögen des - Möbelhändlers Hermanu Loewe hier, Friedrich- * straße 105, ift in Folge des von dem Gemeirschuldner

gemachten Vorsclags zu einem Zwangsvergleiche ein “neuer Vergleichstermin auf den 28. Februar ‘1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- iten Amtêgerihte I. bierselbst, Neve Friedrich-

ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, gn- eraumt. Berlin, den 21. Februar 1890. Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49. Konkursverfahren. L ¿2 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der ‘verwittweten Handelsfrau Johaune Brosig, eb. Michael, aus Langhelwigédorf ist zur üfung einer nahträglich angemeldeten ¿Forderung Termin auf den 12. März 1890, Vormittags 14 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- jelbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Bolkenhain, den 20. Februar 1890.

beireiîich

E

[66470] Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen ‘des Uhrmachers Waldemar Gepp in Danzig Breitgasse 1066 if zur Ab-

F: berzeiGniß der bei der Vertheilung zu berüsih-

Danzig, den 14. Februar 1890. : Krohn, Aktuar, j als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. RXI.

[66482] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Wittwe Th. Hemmer, Emma, geb. Verg, zu

Varop wirb na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dortmund, den 18. Februar 1890.

« Königliches Amtsgericht.

[66691] Koulürsverfahren.

An dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Goltenes Jahu zu Erfurt, Aager Nr. 2, in Firma A. Meyer’'s Nachfolger, ist zur Abrabme der Sclußrehnung des Vérwal- ters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sélußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd- sichtigenden Forderungen der S(lußtermin auf den 5. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 58, bestimmt.

Erfurt, den 183. Februar 1890.

/ „Bas, Sekretär, ;

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung VIII.

[66466] Konkursverfahren. In ‘dem Korkursverfahren über das Vermögen des Kansmauns E. Levy zu Forst ift in Folge eines

i Verglcibstermin auf den g Mittags 12 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte hierselbst, anberaumt.

[66456]

des Fttograuhes und Kurt Ro rechnung des

Zimmer Nr. 1,

Forst, den 20. Gebraar, 1999. iefel, Geri@tss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. ja

Konkursverfahren. - Konkurêverfahren über das Bermögen Schuhwaarenhändlers cher dahier ift zur Abnabme der Schluß Nerwalters, e Gras s E

ungen gegen das S@lußverzet@Wnt ) Bertécitang i berüdsicktigenden Forderungen n zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni | verwertbbaren Vermöaersstücke der S(lußtermin gu Montag, den 10. März 1890, D 10è Uhr, vor dem Ren Amisgerichte IV. icr’elbíi, Zimmer 27, beitimmltk. S a. M., den 14. Februar 1890. Der Gericbts\@reiber des Königlichen Amtsgerichts. TV.

In dem

] Konkursverfahren. E a Konkursverfatren über das VYermêëégen des vorm. Gutsbefißers Hcrmanu Moritz Schaaf . in Gerichshain wird nach erfolgter Athaitung | i des Sölußtermios bierdur Ce,

imma, den 20. Februar 9, Grimma, Siglibes Amts,ericht. Forkel. 2 Beglaubigt: Lippert, G.-S. S5? Koukursverfahreu. i ( e Konkfuréverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Adolf Walter zu Lunros ist zur At-nabme ter SbliufreWnung des Ver- waliers und zur Erbebung von Ginwendungen gegen das Sc{hlußverzeiGniß der bei der_ Vertheilung zu berüetsidtiaenden Forderungen der Schlußtermin auf den 17. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Guhrau, den 19. Februar 1890, Hauvtntann, e Gerihts\chreiber des Königlichen Amtégeri@hts,

686 Konkuréêverfahren. f l Des: Konkurêverfabren über das Vermögen des Väermeisters August Anton John zu Giebichenftein wicd nach erfolgter Ubhalturg des Sc@lußtermins hierdur au'geboben.

Halie a./S., den 19, Februar 1820,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII [66620] Konkursverfaßren. ; Das Korkurêverfahren über das Vermögen de€ Händlers mit Hausftandssachen und Kurz- waaren Alfred Theodor Pctersen wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbierdurch aufgehoben. i rit Samóurg, den 21 Februar 1890. Zur Beglaubigung: Hoiîte, Gerichtsscre:ber,

[66693] Vekauntmachung. i Im Korkuréversahren über das Vermögen des Schueidermcisters Jalius Wilke hier wird zur Genebmigung freiwilliger Veräußernng des Grund- stôcks, Kalenbergerstraße 35, cine Versamwlung der Gläubiger auf Montag, den 10. März 1890, Mittags 12 Uhr, (Zimmer 80) berufen. Hannover, 21. Febrvar 1890 Körigliches Amtsgericht. IV.

66481] K. Amtsgericht Heilbronn.

[ O Konk uréverfahren über das Nachlafßver-

mögen der Sofie Brämer Wittwe hier, wurde

nach Abhaltung des Schlußtermins und erfolster

Schlußvertheilung aufgetoben.

Den 21. Februar 1890 Gerih!s8schreiber Hailer.

[66689] Beshluß. Das Verfabren, betreffend den Konkurs über tas Vermögen der verehelichten Wilhelm Philipp, Ottilie, geb, Jde, zu Burgörner, wird nah Vollziehung der Schlufvertißeiluna aufgehoben. Hettstedt, den 19. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. I]1.

[66692] Konkursverfahren. : In dem Konkursverfabren über das Vermögen 1) der Wittwe Ottilie Aunowska, 9) des Nachlasses des verstorbenen Albert Annowèêki, / ist in Folge eines von dem GemeinsQuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichétermin auf den 4. März 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlicwen Amts8gerichie hierselbst, Zimmer Nr. 14, anberaumt. Juowrazlaw, den 22. Februar 1890,

Pelz, L Gerichts\chreiber tes Königlichen Amtsgerichts.

[66461] Konkursverfahren. Í Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fmanuel Kröfßler, Spezercihäudlers in Kann- statt, wurde A erfolgter AÄbhalturg des Séhluß- rmins aufgehoben. « Kannstatt, den 20. Februar 1890. i Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. Maeulen.

e mea L A onfuröverfahren über da ermögen de S Hahmachers Johannes Andreas Schirm- eisen in Kiel wird nah erfolgter Abhaltuag des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kiel, den 20. Februar 1890. Könioliches Amtsgericht. Abtheilung Ill. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

Vekauntmachung.

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Landftubl vom 18. l. M. wurde nah abgehaltenem Séluß? termin und nachdem die Schlußvertheilung vollzogen ist, das Konkursverfahren über das Vermögen des Frucht- und M ndlers Moritz Koch in Landstuhl aufge oben.

9. Februar 1890. Landl des K. Amtsgerichts. (L. 8.) och, K. Sekretär.

[66683]

[66478]

[66476] STN Micbel,

Abhaltung des Sétlußoertheilung

[66472]

Handelsfrau Auna Nochuer, geborenen Jonas, zu Schmottseiffea ist in Folge eines von der Gemeirshuldnerin gemadten Vorsblags zu einem Zwanasveraleihe Vergleibstermin auf deu 8. März

1890 Amtzgerichte bierfelbst Zimmer Nr 7, anberaumt.

[66480] Kohtlenhändlers

durch Beschluß des Königl Amtsgerichts bier vom beutigen Tage aufgehoben worden.

auf seinen Ant-ag von dem Amt als Verwalter des Konkurses Johann Küppers entbunden und der Rechteanwalt Dr Strauß hierselbst zum Konkurs- verwalter ernannt.

[66460]

Koukursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Vermögen des gewesenen - Gutspächters ir önhof, Gemeinde Wiloenthierbach, ift rah S#lußtermins und vollzogener

durch Gericktsbs{luß ron heute ufgeboben worden.

Langenburg, den 20. Februar 1890. Grcthtschroiber Königl. württ. Amtsgerichts. aeufferer.

Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der

Vormittags 10 Uhr, zor dem Königlichen

Löwenberg, den 17. Februar 1890. Grzesfkowiak,

Gerichtsschreiber des Königlichen Nmtsgerichts.

Das KL-rkur?verfabren über das Vermöaen des Hermaun Naum in Meißen

Atkaltuna des Schlußtermins

st nach erfolgiecr

Meißeu, den 21. Februar 1820. : G richtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Pzrfchel.

66896 Beschluß. E : e Rebttzuat Dr. Huedgen Hierselbst wird

M.-Gladvach, den 20 Februar 1899. Königlides Amtsgericht. Ill. ga. Opyenboff. Vetöffentli@t: Schmid, Gerichts\{reiber des Königlichen AmtsgeriŸts,

Vekanutmachung.

In dem Konkurtverfa! ren über das Vermögen der Firma Sam. Kirschstein hier (Inhaber Anton Grajeßzfi) wird zur Prüfung dec nacträgli an- gemeideten Forderungen cin Terrain auf den 15. März 1890, Vormittags 1 Uhr, an- beraumt

Pr. Holland, den 17. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

(66474) BekanntmaGung. Der Konkurs über das Vermögen der Adam Lachmaun, Wittwe in Vernshausen, ift nach abgebaltenem S Fargeyon, Schlitz, den 29 Fetruar 2 S Großh, Hess. Amtsgericht. Wahl.

[66684] Konkurêverfahren. s In dem Korkursverfahren übet das Vermögen der Actiengesellschaft „Vereinigte Sorau'er Kohlenwerke“ zu Sorau ist zur Prüfung der nachträglid angemeldeten Forderungen Termin auf den 4. März 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königli&en Amtegeriht hierselbst, Ter- minszimmer Nr 1I1], anberaumt.

Sorau, ten 11. Februar 1899

Secretaicr Moriy, Gericktés@reiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung III.

[#662] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den NatGlaft des Fohrmanns Cornelius Friedrich Grabnuer zu Zwörnit wird auf Antrag der Nawlaßerben und mit beizebrahter Zustimmung der Gläubiger, wele im Konkurse Forderungen gemeldet haben, eingestellt. Königliches Amtsgericht Stollberg, am 19. Februar 1890. Arnold, Af}. Veröffeztliht: Jäbn, G.-S.

Anzeigen. E. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderstr. 25.

[55181]

[66475]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des eisters Wilhelm Tesch aus Strasbur

U anb gs erfolgter Schlußvertheilung _

geboben. : Strasburg i./U., den 17. Februar 1890. 6 Veönigliches Amtsgericht.

66459] Koukursverfahren.

: Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmauns Adoli Rogge in Uelzen wird nad erfolgter Abhaltung ‘des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

_Uelzen, den 19. Februar 1890.

Königliches Amtsgerict. I.

[66484] Bekanutmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Ernst Gärtner zu Vohmte ift auf Antrag des Gemcinsculdners durch Beschluß vom beutigen Tage einaestellt. Wittlage, den 19 Februar 1890.

Közigliches Amtsgericht. I.

/ Hermann.

[66483] Konkursverfahren. S Das Konkursverfahren über das Vermögen der Sophie Christiane verehel. Müller, ia Firma G. A. Greiner Naczfo!ger, in Zwickau wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Ja- nuar 1890 angenommene Zwangsrergleih dur rehts- fräftigen Bes(luß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben. Zwickau, den 20. Februar 18309.

Köriglihes Amitgericot.

Richter.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

66488 S i [ Um D März d. Is wird die für den Eil- und Frachtitüdgut- sowie Wagenladungs- Verkehr einge- ricbtete Station Alten des Cisenbahn-Direktions- bzzurks Eciurt in den Güterverkehr Glberfeld—Et furt und anschließende Privateifenbzhnen einbezogen. Die Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen, weiche in gedeckr gebaute Wagen dur die Seiten- tbüren nit verladen werden können, ist auf der genannten Station ausgefHSlossen. Der Fcrachtbere{rung werden die um 10 km zu erböbencen Entfernungen der Station Elöngk zu Grunde gelegt. ; Elberfeld, den 19 /2. 20. : :

Königliche Eisenbahu-Direktion,

ais gescäfieführende Verwältüng.

{68437 Vekauntwmachung. Skiterverkelie mit der Prinz Hcinrich - Bahu. äm 1. Vêärz 1. J. tritt zum Tarifheîte Theil IL Nr. 2 vom 1. Januar 1888 (Veréehr Direfktionë- bezirk Köln [liaksrheini\S] Prinz Heinrih-Bahn) der Nawtrag 111, ermäßigte Frachtsäße des Spezial- tarifs 111, sowie dcs Auênahmetarifs Nr. 4 für Eisenerze entbaltend, in Kraft und wird an die Be- sißer deé Haupttarifs unentgeltlich abgegeben. Köin, den 19. Februar 1820. : Königliche Eisenbahu - Direktion Clinkêrheinische):

[ 66486! Rheinischer Nachbar-Verkehr. Am 1. März d. I. gelangt der Nachtrag V. zum

Zubnabmetarifs B. (für Stcirfchlen u. j. w.) zur

infübruna. Pi Drueksachen cenikaltcn E einigen Be- rihligungen neue Frabtsäße und Crtierrungen Jsur Ls aus den Tarifen für Sen Rkeinish-Weilfälisch- Niederländischen Verkehr ausscheideaten Stationen Birten, Gocb,— Hassum, Labbeck, Pr. Uedem und Xanten der Nocdbrabant-Deutshen Eisenbahn und find bei den Güterabfertigungen zu haben,

Köin, den 20. Februar 1890.

Namens der betbeiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn - Direktion Crechtorheiuische).

ATENTE dlleländer

besorgen u. verwerten

[55161]

E s Er A BTIATDIANT Ie

A4NUTSIOISNN

JBrandtsGWNawrocki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. Aeltestes Berliner Patenfbureau, desteht seit 1873

N TINIEABU N E TNG

Patente

DeSortt Ländern. Leo

Pabrikmark

55201]

„Very Prthet in allen Ernst Liébing Stelle Nach

«„Prasnrectn arat

Hefi 5 des Gütertarifs sowie ein neues Heft 5 des .

Vertretung in Patont- Prooesson.

PATENT

Anhaltsttasse 6.

aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch C. KESSELER, Patent- n. Techn. Burean, Berlin SW. 11,

Berichte übe Patoent-

Ausführliche Proepecte gratis. Anmeldungen.

[55221] /

Raib in Patentsache

[55241]

Aegt durch «N ema:

e N eas

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. Berlin NW., Schiffbauerdamm No. 29a. Geschäftsprinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung. _

BERLIN.SWY TelegraminAdrezen ï Kommi Linden eceamt Goa

T- Ane P CLAS Muster-u. Markenschutz

Sir! aldlich

,

L

¿von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu

Druck ter Nocddeutshen Buchdruckerei und

lin: : Dr. H. . Verlag der Expedition (Schol z). deuten aceur: Dr. H. Fe E 6-Ansilt, Berlin 8W_, Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-A

M 50.

D Eisenbahnen Crfbalten

dieser Beilage, in welcher die

Fünste

Beilage

Berlin, Montag, den 24. Februar

Bekanntm ; i; 5 Ruster- ; j find, erscheint auch in einem besonderen “rpergreeBag tag E «anns eo N anti, Zenden Gs Biies-Negisiorn, Aber Petlaute

nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1890.

Kovkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. «505,

Das Central - Handels|-Regifter für das

Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reih3- und Königlih Preußishen Staais-

Anzeigers SW., Wilhelmftraße 22 bezogen werden. gran

Handels - Register.

Die Handelsregifiereinträge über Aktiengesellschaften und Kommarditgeselishaften auf Aktien werden rah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges diefer Gerichte, die übrigen Handels8- regiftereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Kösnigreih Württemberg und dem Großherzog- thum Heffen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart urd Darmstadt veröffentlit, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

[66383] Eönigsee. Folio 36 unseres Handeléregifters ist beute eingetragen worden, daß die Firma „Ge- brüder Schmidt in Lichta““ erloschen ift. Königsee, den 13. Februar 1820. Fürstl. Amtsgericht. Henkel.

Königsee. Sefaunutmahung,. [66386] Die Folio 30 unseres Handelsregisters eingetragene Firma „Gottfried Brückner in Mellenbach““ ift laut Eintrags vom 15. dieses Monats erloschen. Königsee, den 15. Februar 1890. Fürstl. Amtsgericht. Henke l.

Krappitz. SBekfanutmachung. {66601] Jn unser Ee ist unter laufende Nr.]/46 die Firma Herrmann Freund vorm. Guido Kraemer zu Krappiß und als teren Inhaber der Kaufmann Herrmann Freund zu Krappiß am 20. Fe- bruar 1890 eingetragen worden. Krappitz, den 20. Februar 1890. Königlibes Amtsgericht.

Kirotoschin. Bekanntmachung. [66384] In das biesige Firmenregister ist Folgendes einge- tragen worden : 1) Laufende Nr. 396. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Adolf Glaser. 3) Ort der Niederlassung: Krotoschin. 4) Bezeichnung der Firma: Adolf Glaser. Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. 15. Februar 1890. Widck, Gerichtsschreiber. Krotoschin, den 15. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

am

[66385] Krotoschin. In das Register zur Eintragung der Auss{kießung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeins@aft ist Folgendes eingetragen worden.

1) Laufende Nummer : 55.

2) Bezeichnung des Ebemannes: Kaufmann Adolf Glaser zu Krotoschin (vergleihe Nr. 396 des Firmenregisters).

3) Bezeichnung des Rechtsverbältnisses : hat für feine Ehe mit Zerline, geborene Peiser, in der gerihtliwen Verhandlung d. d. Posen, den 23. De- zember 1889 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der ausdrücklihen Bestimmung aus- geshlofsen, daß das von der Ehefrau in die Ehe eingebradte oder einzubringende Vermögen die Ratur des vertragsmäßig vorbehaltenen kaben soll, an welchem tem Chemanne weder NießbrauWh noch Verwaltung zustebt; eingctragen zufolge Verfügung vom 14. am 15. Februar 1890,

_Wick, Gerichtsschreiber.

Krotoschin, den 15. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Leobschütz. Bekanntmachung. [66672] In unser Firmenregister ist beute Folgendes ein- getragen und zwar: 1) bei der unter Nr. 430 eingetragenen Firma eeLouis E e Spalte 6:

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den. Kaufmann Felix Seyferth zu Wien über- gegangen, welcher dasselbe unter unvetänderter Firma fortseßt. Vergl. Nr. 475,

_2) unter Nr. 475 die Firma:

Louis Seyferth und als deren Inhaber der K eli R R er Kaufmann Felix Leobschütz, den 20. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. Bekanntmachung. 66607] In unser Gescllshaftêregifter ift heute bei Nr. 193 betreffend die als Zweigniederlassung des „Schlesischen Bank-Vereins zu Breslau* unter der Firma eeKommandite des Schlefischen Bankvereins“ zu Liegnitz bestehende Kommanditgeselschaft auf Aktien, Spalte Nr. 4 zufolge Verfügung vom 15. Februar 1890 Folgendes eingetragen worden: Die Generalversammlung der Kommanditisten hat am 4. Dezember 1889 beschlofsen, das bisherige Gesammtkapita! der Kommanditisten von 18 Millionen Mark auf 22500000 46 i. W. Zweiundzwanzig Millionen E uieD Mark zu erhöhen. Die beschlossene Erhöhung hat stattgefunden. Die neuen Aktien (Antheils\{cheine) im Gesammtbetrage von 4500000 4 i. W. -Vier -Millionen Fünf- bunderttausend Mark lauten über je 3000 (Drei Tausend) Æ& und sind auf Namen ausgefertigt. Die §8. 8 und 9 des Statuts sind entsprehend geändert. Lieguitz, den 15. Februar 1890.

Deutshe Reih kann durch alle Post-Anstalten, für

Lingen. VBekanutmachung. {66606] Auf Blatt 68 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma H. Pollmaun zu Schepsdorf eingetragen: „Die Firma ift erloscen.“ Lingen, den 19. Februar 1890. Königliches Amts8geri(t. Abtheilung II.

Lüdenscheid. Sandel8regifter [66388] des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid. Unter Nr. 348 des Gesellschaftsregisters ist die am 11. November 1889 unter der Firma Bruder æ& Sechtenubeck errihtete offene Handelsgesellschaft zu Lüdenscheid am 17. Februar 1890 eingetragen, und sind als Gesellsckafter vermerkt: 1) E E Gottlieb Bruter zu Lüden- eid,

2) der Sdäftema@er Gustav Sechtenbeck zu Lüdenscheid.

Magdeburg. Sanudel8register. [66611] olgcnde Firmen: lbr. Hildebrand, Carl Ferd. Seun, E. Ludewig, A. H. Jacobi, säâmmtlih zu Magde- burg, A. Werner zu Niederndodeleben, C. H. Grofse zu Hoheudodeleben sind unter Nr. 133, 138, 1811, 2123 des Firmenregisters resp. Nr. 59, 136 des Firmenregisters des früheren Königlichen Kreisgerih18 zu Wanzleben gelös{@t. Magdeburg, den 15. Februar 1890. Königlia2-es Ämtégericht. Abtheilung 6.

Medebach. SBefauntmachung. [66612] In unserm Prokurenregister ist die für die Firma Johann Braun in Winterberg dem Lorenz Braun in Wirterberg ertheiite Profura Nr. 2 des Prokurenregisters auf Grund der Anmeldung vom 6. Februar 1890 gelöscht am 11. Februar 1890. Medebach, den 10. Februar 1890. Königlies Amtsgericht. [66613] Meiningen. Zu Nr. 57 des Handelsregisters ift am 5. Februar 1890 eingetragen worden, daß die Firma Carl Müller in Meiningen crloschen ist. Meiningen, den 18. Februar 1890. erzogl. Amtsgericht. Abtb. I. v. Bibra.

[66426] Metz. Kaiserliches Landgericht zu Metz.

Heute wurde bei Nr. 102 des Gesell) aftsregisters, betreffend die zwishen den Handelsleuten Cerf Brisac, Simon Brifac und Jakob Brisac, Alle zu Monneren, bestehende offene Handelsgesellshaft unter der Firma Vrisac frères mit dem Site zu Monneren, auf Anmeldung Folgendes vermerkt :

Die Gefellschaft is durch den am 21. Juli 1885 erfolgten Tod des Theilhabers Cerf Brifac aufyel öft und die Firma erloschen.

Im Fircwenregister wurde beute eingetragen die Firma C. Scharff zu Diedenhofen. Inhaber ift Karl Scharff, Buch- und Musikfalienhändler, zu Diedenbofen wohnhaft.

Ferner wurde im Firmenregister heute die Firma Eug. Heilbrunn, mit tem Sitze zu Metz, einge- tragen. Inhaber ift Eugen Heilbrunn, pens. Gendarm und Kau mann zu Petingen (Luxemburg), Prokurist Cdmund OHeilbrunn, pens. Grenzaufseher, zu Mey wohnhaft.

Meg, den 19. Februar 1890.

Der Landgerichts-Sekretär: Lichtenthaeler

66610 Müllheim. Nr. 1796. Unter O.-3. 238 da Alementeniliers Firma Ludwig eber in )berweiler wurde heute eingetragen: Die Firma ift erloschen. Müllheim, den 14. Februar 1890. Gr. Amtsgericht. (Unterschrift.)

66395 M. Gladbach. In das Firmenregister t E Nr. 1059, woselbst das unter der Firma C. A. CharsSt bestehende Handelsgeschäft eingetragen ift, vermerkt worden: Das Handelsgeschäft ist mit Aktiven und Pasfiven sowie Firmenberechtigung au den Kaufmann Louis Charôt, in M. labbad wohnend, übergegangen; sodann ift unter Nr. 2298 des Firmenregisters das von dem zu M. Gladba wohnenden Kaufmann Louis Charôt daselbst unter der Firma C. A. Charôt errichtete Handelsgeschäft eingetragen worden, und endlih ift bei Nr. 780 des Ps arenreniners woselbst die für die Firma C. Charst hier dem Louis Charôt ertheilte Pro- kura eingetragen si befindet, vermerkt worden: „Die Prokura ist erloschen.“ M. Gladbach, den 13. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

66394 M.Gladbach. In das Firmenregifter lf a Nr. 2243, woselbst das unter der Firma Stoewener «& Cie zu Nheydt bestehende Handelsgesellschaft eingetragen sich befindet, vermerkt worden: le Firma ist erloschen. * * M.Gladbach, den 13. Februar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Ill.

66389 Münden. S3n das biesige Seite f Leute

Blatt 90 eingetragen zu der Firma :

Königliches Amtsgericht.

Insertionspreis für den Raum ciner DrnckFzeile e

Conditor Fridolin Vehring zu Münden gegangen. Münden, 19. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. I.

Münster. Handelsregister

über-

[66390]

In unser Firmenregister is unter Nr. 1156 die irma Joh, Fiehe und als deren Inhaber der Bierbrauer Iohann Fieche zu Münster am 7. Februar 1890 eingetragen.

Münster. SHSandtelsregifter [66392] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1157 die

Firina I- Kiff-Schlöter und als deren Inhaber ederwaarenhändler Joseph Kiff-Schlöter zu Münster

am 7. Februar 1890 eingetragen.

Münster. Sandelsregisfter [66393] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster.

Der Lederwaarenhändler Ioseph Kiff-Schlöter zu Münster bat für seine zu Münster bestehende, unter der Nr. 1157 des Firmenregisters mit der Firma J. Kiff-Schlöter eingetragene Handelsniederlassung die Chefrau Lederwaarenbändlers Joseph Kiff- Schlöter, Catherina, geb. Ruland, zu Münster als Nuri bestellt, was am 7. Februar 1820 unter Nr. 215 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Münster. Haudelsregister [66391] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster. In unfer Firmenregister ist unter Nr. 1158 die Feu Auton Dewitz und als deren Jnhaber der eßger Franz Deckwiß zu Münster am §. Februar 1890 eingetragen.

Neheim. i: Handelsregister [66614] des Königlichen Amtsgerichts zu Neheim. Die unter Nr. 27 des Gesellschaftsregisters ein-

getragene Firma Keller & Coeppicus zu Neheim,

(Firmeninhaber: 1) Heinri Keller | Neheim)

/ 2) Iosef Coeppicus st U! ven

ist gelöscht am 19. Februar 1890; eingetragen zu-

folge Verfügung vom 18. rene 1890. (en über das Gesellschaftsregister Bd. IlI,

Neheim, 18. Februar 1890. Königlies Amtsgericht.

Osnabrück. Sandelsregister [66616] des Königlichen Amtsgerichts Osnabrück. Zu der im hiesigen Handelsregister Blatt 801 eingetragenen Firma Hüggelmeyer & Weber ist

heute vermerkt:

Der Gesellshafter Kaufmann Hermann Hüggel- mever zu Osnabrück ift verstorben.

Kraft Gesellschaftêvertrages besteht die Gesellscaft mit der Wittwe des Verstorbenen, Emilie, geborenen Weber, fort.

Osnuabrück, den 20. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. I. Klußmann, Gerihtsafsefsor.

Pellworm. Befkfanntmachung. [66618] In das Gesellschaftsregister ist Veute zur Firma Nr. 1/113 „Pellwormer Dampfschifffahrts- Gesellschaft“ eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 11. Februar 1890 sino an Stelle der ausscheidenden Direftionsmitglieder Kaufmann F. Martensen und Hofbesißer Deih-Kommissar F. A. Clausen zu Pell- worm, der Gutsbesißer O. Both und der Hofbe]iger A. M. Petersen zu Pellworm zu Direktionsmit- gliedern erwählt. Pellworm, den 18. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Handelsregister. [66617] In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 290, woselbst die Kommanditgesellschaft in Firma „Merzbach'sche Buchdrukerei Kommanditgesellschaft C. Merzbach“ :

mit dem Sitze zu Posen aufgeführt steht, zufolge Verfügung vom heutigen Tage nachstehende Eintra- gung bewirkt worden : j

Die Gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelöft. Z L

Die biéherige persönli haftende Gesell shaf- terin Frau Câcilie Merzbach, geb. Toepliß, zu Eren seßt das Handelsgeshäft unter der

rma Merzbach’she Buchdruckerei

f E i C. Merzbach“

ort.

Die Firma ist übertragen nach Nr. 2388 des

Firmenregisters. : : Demnächst ist in unserem Firmenregister unter Nr. 2388 die Firma „Merzbach’she Buchdruckereci

C. Merzbach“ i

zu Posen, und als deren Inhaberin die verwittwete Hon Cäcilie Merzbach, geb. Toeplit, daselbft heute n d os G aoû osen, den 19. Februar S

Königliches Amtsgerichts. Abtbeilung IV.

Recklinghausen. Sandel8register [66621) des Königlichen Amtsgerichts n Reklínghausen. Die dem Kaufmann Ewald Beckmann zu Waltrop für die Firma H. A. Beckmaun zu Waltrop er-

- des Königlichen Amtsgerichts zu Münsfter. -

getragen.

WeissenseIls.

WeissenseIls.

die Firma Weifßenfel Grabow Jr. L ran als deren Inhaber der Kaufmann

jun. zu Weißenfels eingetragen worden.

Werden.

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Rei S E Úbonnement beträgt L « 50 4 für das Bierteliabr. Elite iren tali@, Jus

teiabe. Einzelne Nummerr kosten D0 4

S 66620 Remscheid. Jn die hiesigen Handels e Ee s Lngeinagenz unter Ir. 236 des Firmenregifters zu der Firma Adolph Schmidt Sohn in Remscheid er S Vermerk: Die Firma ift erloschen. 2) dnter Nr. 65 des Prokurenregisters zu vor- genannter Firma folgender Vermerk : Die dem Kaufmann Adolph Smidt sen. in Remscheid ertheilte Prokura ift erlosen. Remscheid, den 19 Februar 1890. Köni-li&es Amtsgeriht. Abtheilung I.

: (66626] Schildberg. Jn unsec Firmenregister ift unter Nr. 104 die Firma -Adler-Apotheke B. Grund- mauu“ mit dem Sit in Schildberg und als deren Inbaber der Apotheker Bernhard Grundmann zufolge Verfügung vom 17. Februar 1890 eingetragen worden.

Schildberg, den 17. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Vogt.

66623]

Schmalkalden. In das Handelsregifter des.

unterzeihneten Amtsgeribts it zu Nr. 40 (Firmä Abraham Leopold zu Varchfeld) eingetragen :

Die Firma itt erloshen nach Anmeldung vom

e 1889, 13. Januar und 10. Februar

Schmalkalden, den 19. Februar 1890, Königliches Amtsgericht.

Sommerfeld. Bekanntmachung. [66192]

Firmen: Nr. 102: A. Nippel, Nr. 223: H. Martini, Nr. 308: Friedrih Wenzke, Nr. 318: W. Preisler, Nr. 330: S. Nahmaun, Nr. 487: S. Weichert, __Nr. 564: J- B. Heinze, sind gels\cht. Sommerfeld, den 18. Februar 1890. E Königliches Amtsgericht. C

ch2

Nr. 2331 der Kaufmann Alfred Ludwig Brandy zu Stettin mit der Firma „A. L. Brandy, Ziegelei Kratwiek vorm. W. Koh“ und dem Vrte der Niederlassung „Stettin“ eingetragen. Stettin, den 19. Februar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung XL.

a S

Stettin. In unser Gesellschaftsregister i

zu Stettiu Folgendes eingetragen : edr Die Gesellshaft ist durch den am 31. Mat *

1889 erfolgten Tod des Kaufmanns Carl s ats E E E Tan Justus Louis Höhn seßt das Handelsge unter Uebernahme von allen Aktivis und Pasfivis mit unveränderter Firma für seine alleinige Rechnung fort. ;

Demnächst ist in unser Firmenregister heute uÿ

Nr. 2330 der Kaufmann Johann Justus

Höhn zu Stettin mit der Firma „S «æ §

und dem Orte der Niederlassung

Stettin, den 18. Februar 1890. As Königliches Amtszerit. Abtheilung XI. S

_ Handels . [66 In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 56

Die Gesellschafter sind: 1) der Schuhbfabrikant Moriß Seiler, 2) der Buchhalter Otto Seiler, 3) der Schuhfabrikant Hugo Seiler, . 4) Willy Seiler, | sämmtlich in Weißenfels. Die Gesfellshaft hat am 5. Oktober 1889 be-

gonnen.

Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, steht

aur dem Scuhfabrikanten Moriß Seiler in Weißen- els zu, :

Weißenfels, den 17. Februar 1890. Königliches mtsgeriht.

Handelsregi 66631 In unserm Firmenregister i E di mde

N. 129 einget trä : fiotherfaorie sre, Lma Weißenfelser Zahn

Nr. 21 die für die Ebe d Bertha, geb. K hefrau des Kaufmanns Grabow,

Prokura gelöf{cht worden.

im Prokurenregister unter

uhno, in Weißenfels eingetragene Ferner ift heute unter Nr. 218 des Firmenregisters

Fabrik Ad. eifßienfels und Adolf Grabow

Weifßeufels, den 17. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

HSandé [66629]

theilte, unter Nr. 11 des Prokurenregisters ein-

L. Vehring : Das Handelsgeschäft ift durch Erbgang auf den

getragene, Prokura ist am 13. Februar 1890 gelöst.

für seine zu Werden be

löregister des Königlichen tögeriht erden. - Der Kaufmann Friedri L E u Mderden., ‘3 ehende unter der N: '

S4 (S

L O A

eri D R s: E 4

a Hp Zip A F

GOGRE t D A a E T R. §

Js ee E Ce j

Folgende in urserem Firmenregister eingetragene Ee

Stettin. In unfer Firmenregister ist heute untex

unter Nr. 609 bei der Firma „Stryck «e Sohm S : “A

“e'A

Firma M. Seiler Söhne mit dem Sitze “u N Weißenfels heute eingetragen worden. al