1890 / 52 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Landgemeinden und die Rittergüter Kömmliht, Möolbis, Muttern, Oel;shau und Tracherau, die Landgemeinden und das Vorwerk Espen- bain, die Landgemeinde Dahlißsh, Gaulis, Geschwiy, Großpötschau, Hain bei Borna und Kreudniß; endlich vom Amtsgerichtébezi-ke Pegau die Land- gemeinde und das Rittergut Peres und die e| Landgemeinde Pulgar. , | Amtsgerihtsbezirk Borna mit Ausnahme des zum 13. Wahlkreise gehörigen Antheils ; Amtsgerihtsbezirke Coldiß, Geithain, Froh- bura und Penig; Amtsderihtsbezirk Pegau mit Ausnahme des zum 13. Wahlkreise gehörigen Antheils; Amtsgerichtsbezirk Rochliy mit Ausnahme T 10. Wahlkceise gehörigen Antheils; endli vom Amtsgerichtsbezirk Grimma die Land- gemeinden und die Rittergüter Bernbruch bei Grimma, Lauterbach bei Grimma und Otterwish und die Landgemeinden Ballen- dorf, Eyoldshain, Glasten und Großbuh. Amtsgerichtsbezirk Mittweida mit Ausnahme des zum 10. Wahlkreise gehörigen Antheils; Amt3sgerihtsbezirke Burgstädt, Frankenberg, Augustusburg und Limbach, egtere mit Ausnahme des zum 17. Wahlkreise ge- hörigen Antheils; vom Amtsgerichtsbezirke Brand die Land- gemeinden Großwaltersdorf und Klein- bartmannsdorf; endlich vom Amtsgerichtsbezirke Chemniß die Land- gemeinde Euba. E Amtsgerihtsbezirk Chemniß mit Ausnahme der zu den Wabhlkreisen Nr. 15, 19 und 20 gehörigen Antheile ; Amitsgeriht8bezirke Waldenburg, Meerane und Glauchau, die beiden leßteren mit Aus- nahme dec zum 18. Wahlkreise gehörigen Antheile; ; Amtsgerichtsbezirk Hobenstein-Ernstthal mit Ausnahme des zum 19, Wahlkreise ges hörigen Antheils; O Amtsgerihtsbezirk Lichtenstein mit Ausnahme der zum 18. und 19. Wahlkreise gehörigen Antheile; i: vom Amtsgerichtsbezirk Limbach der zur Land- gemeinde und zum Rittergut Bräunsdorf bei Waldenburg gehörige (früher Schön- burger) Antheil; bom Amtsgerichtsbezirke Zwickau der zur Landgemeinde und zum Rittergut Mosel La ge CruDee Schönburger) Antheil von bermosei und die Landgcmeinden Ober- rothenbah und Jüdenhain; endlich vom Amt3gerichtsbezirke Wildenfels der zur Landgemeinde Neudörfel bei Ortmannsdorf gehörige (früher Schönburger) Antheil. Amtsgerichtsbezirk Zwickau mit Ausnahme der zu dem 17. 19. und 22, Wahlkreise ge- hörigen Antheile; ; Amtsgeri&tsbezirke Crimmitshau, Werdau und Wildenfels, leßterer mit Ausnahme der zu dem 17. und 19. Wahlkreise ge- hörigen Antbeile ; vom Amtsgerichtsbezirk Meerane der zur Landgemeinde Dennheriß gehörige (früher Königlih Sächsisch ) Antheil „Gut Denn- heriß* und die Landgemeinde Waldsacsen bei Crimmitschau; vom Amtszerichtsbezirke Glauchau die Land? gemeinde Niederschindmaas bei Zwidckau; bom Amtsgerichtsbezirke Lichtenstein die Landgemeinde Heinrihsort ; endli vom Amtsgerichtsbezirke Hartenstein die Land- gemeinde Zshocken bei Wildenfels. Amisgerichtsbezirke Stollberg, Lößniß, Schnee- bera, und Hartenstein, leßterer mit Aus- nahme des zum 18. Wahlkreise gehörigen Antheils; vom Amtsgerichtébezirke Hobenstein-Ernfstthal die Landgemeinde Abtei-Dberlungwit; vom Amtsgerichtsbezirke Lichtenstein die Land- gemeinde Mülsen St. Niclas; vom Amtsgerichtsbezirke Zwickau die Land- gemeinde und das Rittergut Niederhaßlau, der zur Landgemeinde und zum Rittergut VBielau gehörige (früher Schönburger) An-

und Rosenthal bei Hartenstein;

vom Amtsgerichtsbezirke Wildenfels die zu den Landgemeinden Härtensdorf bei Harten- stein, Ortmannsdorf bei Hartenstein und Schönau bei Hartenstein gehörigen (früher Schönburger) Antheile;

vom Amtsgerichtsbezirke Scheibenberg die Stadtgemeinde Elterlein und die Land- gemeinde Schwarzbach bei Scheibenberg ; vom Amtsgerihtsbezirke Schwarzenberg die Stadtgemeinde Grünbain, die Landgemein- den Bernébah und Waschleithe und das Erbgut Förstel ;

vom Amtsgerichtsbezirke Ehrenfriedersdorf die Stadtgemeinde Geyer;

vom Amtsgerihtsbezirke Annaberg die Land- gemeinde und das Rittergut Tannenberg

mannêdorf; endlich

vom Amtsgerichtsbezirke Chemniß die Land- gemeinde Burckardtsdorf.

. | Amtsgeritsbezirke Wolkenstein, Zschopau, Lengefeld, Sayda und Zöbliß; Amtsgeri(tsbezirk Marienberg mit Aus- nahme des zum 21. Wahlkreise gehörigen Antgzeils;

Amtsgcri@;tsbezirk Ehrenfriedersdorf mit Aus- nahme des zum 19. Waklkreise gehörigen Antheils; vom Amtsgerichisbezirk Chemniß die Land- gemeinde Kemtauz endlich

vom Amtsgerichtsbezirk Annaberg die Land- gemeinde und das Rittergut Neundorf bei Annaberg.

Amt®égerihtsbezirk Annaberg mit Ausnahme der zu den Wahlkreisen Nr. 19 und 20 ge- börigen Antheile;

Amtsgerichtsbezirke Oberwiesenthal, Johann- _gHeorgenstadt, Eibenstos, Scheibenberg und Schwarzenverg, die letzteren beiden mit Aus- nabme der zu dem 19. Wahlkreise gebörigen An/!heile ; endli

vom Amisgeritsbezirke Marienberg die

theil und die Landgemeinden Oberhaßlau |'

und die Landgemeinden Dörfel und Her- |

Dr. von Frege, Nittergutsbesißer auf Abtnaun- dorf (K.).

Albert Smidt, Bu(drucker in Berlin (Soz.).

Mar Schippel, Redacteur in Berlin (Soz.).

Ignatz Auer, Schriftsteller in München (Soz.).

Wilhelm Stolle, Gärtner und Landwirth, Gesau bei Glauchau (Soz.).

Julius Seifert, Shuhmawter in Zwickau (Soz.).

Artie Gehlert, Fabrikdirektor in Dittersdorf (R.). :

Stichwahl zwischen Eugen Holßmann, Fabrik- Las w reitenhof (N.-L.) und Dr. Otto Krause, Oberlehrer in Annaberg (Fr.).

Landgemeinde Satzung.

Amt tsbezirke Kir , -Auerbach, lsgeriG bezie e Glei und Falkenstein, leßterer mit Ausnahme des sus 23. Wahlkreise gehörigen Antheils ;

endli vom Amtsgerihtsbezirkle Zwickau die Land- de Wilk -

g e au. Amtsgerichtsbezirke Plauen, Pausa, Oelsnig, Adorf, Markneukirchen uvd Klingenthal ; vom Amtsgerihtsbezirk Falkenstein die Land-

gemeinde Schönecker Waldgemeinde.

E

Stichwahl zwischen Dofimass U L

in Chemnitz (Soz.) und Kurt Landgeri Direktor in Dreoben (K.). s E

Stichwahl zwishen Dr. Hartmann in Plauen (K. und August Kaden E Kößschenbroda Tien ( )

TV. Königreich Württemberg.

Stadt und Oberamt Stuttgart .

Oberämter Cannstatt, Ludwigsburg, Marbach, Waiblingen.

Besigheim, Brackenheim, Heil- es Neckarsulm. f G

Böblingen, Leonberg, Maulbronn, Vaihingen.

Eßlingen, Kirchheim, Nürtingen, Urach

Reutlingen, Rottenburg, Tübingen E Herrenberg, Nagold, Neuen- ürg

AreE ent, Horb , Oberndorf,

ulz. Balingen, Rottweil, Spaichingen, Tuttlingen.

Gmünd, Göppingen, Schorndorf, Welzheim.

Backnang, Hall, Oehringen, Weins- e

rg. Crailsheim, Gerabronn, Künzelsau, Mergentheim.

Aalen, Ellwangen, Neresheim.

Geislingen, Heidenheim, Ulm .

Blaubeuren, -Chingen, Laupheim, Münsingen.

Biberah, Leutkirch, Waldsee, Wangen.

Ravensburg, Riedlingen, Saulgau, Tettnang.

Gaildorf, | H

. | Stichwahl zwishen Gustav Siegle, Geheimer

Kommerzien-Rath in Stuttgart (N.-L.) und Karl Kloß, Shhreiner in Stuttgart (Soz.).

Stichwakl zwischen Ludwig Veiel, Landgerichts-Rath in Stuttgart (N.-L.) und Ferd. Schnaidt, Di- rektor der Spar- und Vorschuß-Bank in Ludwigs- burg (Volksp.).

Stichwahl zwischen Freiherrn Josef von Ellrichs- hausen, Oberst a. D. in Stuttgart (R.) und

Herle, Gemeinderath in Heilbronn

Stichwahl zwishen G5z, Rechtsanwalt in Stutt- E) und Ker cher, Schultheiß in Iptingen

- (Volksp.).

Stichwahl zwischen August Weiß, Kommerzienrath in Eßlingen (N.-L.) und Georg Ehni, Kaufmann und Kommerzien-Rath in Stuttgart (Volksp.),

N O Rechtsanwalt in Stuttgart

olksp.).

Freiherr Wilhelm von Gültlingen, Kammerherr und Landgerichts-Rath in Stuttgart (R.).

Freiherr Oskar von Münch, Rittergutsbesißer in Hohenüringen Q au

Stichwahl zwishen Konrad Haußmann, Rechts- anwalt in Stuttgart (Volksp.) und Dr. Eble, Rektor in Rottweil (R.).

Stichwahl zwishen Eduard Bareis, D in Salach (K.) und Wilh. Speiser, Fabrikant in Göppingen (Volksp.).

M Leemann, Regiecrungs-Rath- in Stuttgart

(N.-L.).

Stichwahl ‘zwischen Georg Pflüger, Kaufmann

in Creylingen (Volksp.) und Frig Keller,

Finanz-Nath in Stuttgart (N.-L.).

eivrih Graf Adelmann von Adelmanns-

felden, Kammerherr und Rittergutsbesißer auf

Hobenstadt (C.).

Stichwahl zwishen von Fischer, Bürgermeister in Augsburg (N.-L.) und Hans Hähnle, Fabri- Tant in Giengen (Volksp.).

Gröber, Landrichter in Heilbronn (C.)

Gebhard Braun, Privatier in Ravensberg (C.). Johann Evangelist Goeser, Stadtpfarrer in

Saulgau (C.).

V. Groftherzogthum Baden.

Amisbezirke Konstanz, Meßkirch, Pfullendorf, Stocktach, Ucberlingen und vom Amtsbezirk Engen die Gemeinde

Aach.

Bonndorf, Donaueschingen,Engen (ohne die Gemeinde Aach), Tri- berg und Villingen.

Neustadt, Säckingen, Schönau, Cem, St. Blasien, Walds-

ut. Breisach, Lörrach, MüUheim und Staufen.

Freiburg, Waldkirch und Amts- gerihtsbezirk Emmendingen.

Ettenheim, Lahr, Wolfah und Amtsgerichtsbezirk Kenzingen. Kehl, Oberkirch und Offenburg.

z Achern, Baden, Bühl und Amtsgerihtsbezirk Rastatt.

J Durlach, Ettlingen, Pforzheim e Amtsgerichtsbezirk Gerns-

a. Amtsbezirk Karlsrube, Amts8gerichtsbezirk Bruchsal (ohne die Gemeinde i; Kronau). Amtsbezirke Mannheim, Schwegingen und Weinheim.

¿ He deers, Eberbach und Mos- a

E Bretten, Eppingen, Sinsheim, Wiesloch, Amtsgerihtsbezirk Philippsburg, und vom Amtsgerichtsbezirk Bruchsal die Gemeinde Kronau.

oes Adelsheim, Buchen, Tauber- bishofsheim und Wertheim.

Stichwahl zwishen Konstantin Noppel, Bürger- meister in Radolfzell (N.-L.) und Friedrih Hug, Ober-Stiftungs-Rath in Konstanz (C.).

Freiherr Hermann von Hornstein, Gutsbesiße in Binningen. (Parkteilos.) tiger

Joseph Schüler, kath. Pfarrer in Idstein (C.).

Sti{wabl zwischen Dr. Ernst Blankenhorn, Dekonom in Müllheim (N.-L.) und Karl Lauck, Landgerichts-Rath in Freiburg (C.).

Stichwahl zwischen von Holst, Professor in Frei- O G2 und Marbe, Rechtsanwalt in Frei-

ur )i

Stichwahl zwishen Dr. Engler (N. -L) und Schättgen (C.). )

Stichwahl zwishen Freiherr J. F. von Bod- mann, Gutsbesiger in Freiburg (N.-L.) und Max Reichert, Kaufmann in Baden (C.). ,

Dekan Lender, geistliher Rath in Sasbach (C.).

Stichwahl zwishen Gottlieb Kl u mpp, Holzhändler in Gernsbach (N.-L.) und Dillinger, Buchdrucker in Karlsruhe Do Ep,

Stichwahl zwishen Emil Flieser, Staatsanwalt in Karlsruhe (N.-L.) und Marcus Pflüger, Gasft- und Landwirth in Lörrach (Fr.).

Stichwahl zwischen Philipp Diffené, Kommerzien- Rath in Mannheim (N.-L.) und August Drees- ba ch, Cigarrenhändler in Mannheim (Sox).

Menzer, Weingroßbändler und griechisher Konsul in Neckargemünd (K.).

Graf Wilhelm Douglas' in Karlsruhe (K.).

Freiherr Rudolf von Buol, Landgerichts-Rath in Mannheim (C.).

VI. Großherzogthum Hessen.

Kreis Gteßen C S Aus dem Kreise Alsfeld die Gemarkungen: Agenkbain, Bernsfeld, Ermenrod, Flen- sungen, Ilsdorf, Kirschgarten, Lehnheim, Merlau, Nieder - Ohmen, Ober - Ohmen, Ruppertenrod, Wettsaasen, Zeilbach.

Aus dem Kreise Schotten die Gemarkungen : Eichelsdorf, Gedern, Glashütten, Groß- Eichen, Klein - Eichen, Mittel - Seemen, Nieder-Seemen, Ober-Lais, Ober-Seemen, Ober-Schmitten , Steinberg, Unter-Sei- bertenrod, Volkartshain.

Aus dem Kreise Büdingen die Gemarkungen : Bellmuth, Bergheim, Berstadt, Bingen- heim, Bisses, Berstädter Markwald, Blei- wenbah, Blofeld, Reichelsheimer Antheil an Bingenheimer Mark, Bobenhausen I, Borsdorf , Dauernheim , Dauernheimer Hof, Swleifeld, Ehzell, Ehzeller Mark- wald, Etardsborn, Cffolderba, Fauer- bah, Geiê-Nidda, Gelnhaar (Isenb. u. Doman.), Gettenau, Heuhelheim, Hirzen- hain [Kohden, Harbwald, Leidhecken, Lßberg, Micelnau, Nidda, Ober-Widdersheim, Ortenberg, Ranstadt, Sch{wickartshausen, Selters, Conradsdorf, Unter-Schmitten, Unter-Widdersheim, Grund-Schwalheim,

Usenborn, Wallernhausen, Wippenba.

Stichwahl zwischen Dr. Gutfleisch, Rechtsanwalt in Gießen (Fr.) und. Dr. D. ckel in Mar- burg (Antisemit).

* | Kreis Büd

. | Kreis Lauterbach

| Kreis Heppenheim mit Ausnahme der Ge-

Kreis Friedber . . . . . . . . . .

in T mit Ausnahme der zum

erften Wahlkreise gebörigen Gemarfungen.

Aus dem Kreise Offenba die Gemarkungen : Stéinbach, Steinbaher Haidewald.

gute Su | Wte bri G Kreis Schotten | 2 : n a

gen. , | Kreis Darmstadt mit Ausnahme der Ge- | Stichwahl zwishen Dr. Arthur Osann, Rehts-

markung ; Kreis Groß-Gerau mit Ausnahme der Ge- markfungen Gernsheim und Klein-Rohrheim.

. | Kreis Offenbah mit Ausnahme der Ge- | Stichwahl zwischen Ulri, Kaufmann in Offenba

Muna Steinbah und Ststeinbacher ewald. é Kreis Dieburg mit Auënahme der Gemarkungen Frau-Nauses, Ober-Nausrs, Schloß-Nauses und Wiebelsdach. Ee a S Kreis Bensheim mit Ausnahme der Ge- markungen: Bobstadt, Bürstadt, Borheimer of, Groß-Hausen, Hofheim, Kleir-Hausen, mpertheim, Biedensand, Seehof, Wild- bahn, Lorsch, Lorsher Wald;

markungen: Darsberg, Erba, Grein, Heppenheim, Hirschhorn, Kirschhausen, Langenthal, Neckarhausen, Kürnbach, Neckar- Steinah, Ober-Hambach, Ober-Laudenbah, Sonderbah, Unter-Hambach, Viernheim, Wald-Erlenbah, Wimpfen a. B., Wimpfen i. Th., Helmhof, Hohenstadt, Finkenhof, Zimmerhböfer Feld; i

Aus dem Kreise Groß-Gerau die Gemarkungen Gernsheim und Klein-Rohrheim;

Aus dem Kreise Dieburg die Gemarkungen: Frau-Nauses, Ober-Nauses, Schloß-Nauses und Wiedelsbach ; z

Aus dem Kreise Darmstadt die Gemarkung Malen.

Kreis Worms ao

Aus dem Kreise Bensheim die niht zum 6, Wahlkceise gehörigen Gemarkungen ;

Aus dem Kreise Heppenheim die nicht zum 6. Wahlkreise gehörigen Gemarkungen.

Kreis Bin a eino

Alzey; L

Aus dem Kreise Oppenheim die Gemarkungen: Armsheim, Bechtolsheim, Biebelnheim, Eihhloch, Ensheim, Friesenheim, Gabsheim, Gau-Bickelheim, Gau-Weinheim, Hilles- heim, Nieder-Saulheim, Ober-Hilbersheim, Ober-Saulheim, Partenbeim, Schimsheim, Schornsheim, Spiesheim, Sul:ßeim, Uden- heim, Undenheim, Vendersheim, Wallert- heim, Wörrstadt und Wolfsheim.

Kreis Ma

Aus dem Kreise Oppenheim die Gemarkungen: Bodenbeim, Dalheim, Dexheirn, Dienheim, Dolgesheim, Eimsheim, Guntersblum, Hahnheim, Köngernheim, Lörzweiler, Lud- wiashohe, Mommenheim, Nackenheim, Nier- stein, Oppenheim, Schwabsburg, Selzen,

Stichwahl zwishenGrafOriolla, ege ei

Stichwahl zwischen Oswald Immermann, Re-

Stichwahl zwischen Scipio, Gutsbesißer in Mann-

. |Dr. Ludwig Bamberger, Rentner in Mainz (Fr.).

Wald - Uelversheim, Weinolsheim und

Wintersheim.

VII. Groféherzogthum Mecklenburg-Schwerin.

Landwehr - Compagniebezirke Hagenow und

Grevesmühlen.

Außerdem: i

Beckerwiß aus L,-K.-Bez. Wismar;

Klein-Krams aus L.-K.-Bez. Ludwigslust.

Landwehr - Comragniebezirke Schwerin und

Wismar, ohne Beckerwitz, Grabow, Kladrum,

va und Dorf Groß-Niendorf, Runow, ölkow.

Außerdem:

Wendorf aus L.-K.-Bez. Doberan; /

Dinnies, Klein-Pritz aus L.-K.-Bez. Parchim;

Woserin mit Hohenfelde und Schlow« aus

L.-K.-Bez. Güstrow. j

Landwehr - Compagniebezirke Pardim und

Ludwigslust ohne Klein-Krams, Dinnies,

On ußerdem: Gecbow, Kladrum, Hof und Dorf Groß- Niendorf, Runow und Zölkow aus L.-K.-Bez. Schwerin ; ,

Mölln aus L.-K.-Bez. Güstrow ; s

Adamshoffnung, Petersdorf, Lenz und Biestorf, Linstow mit Hof und Dorf Kieth, Klein- Bâbelin, Bornkrug und Hinrishof, Nofsen- tin, Nofsentiner Hütte, Silz, Walow ec. p., Woldzegarten aus L.-K.-Bez. Waren.

Landwehr - Compagniebezirke Malchin und Waren ohne Grambzow und Pohnstorf ; Adamshoffnung mit Petersdorf, Lenz und Biestorf, Linstow mit Hof und Dorf Kieth, Klein-Bäbelin, Bornkrug und Hinrichshof, Nofsentia , Nofsentiner Hütte, Silz, Wa- low e. p., Woldzegarten.

Außerdem:

Schwetin aus L.-K.-Bez. Güstrow.

Landwehr - Compagniebezirke Rostcck| und Doberan obne Wendorf, Kassow, Groß- und Klein-Freienßolz, Hof und Meeierei Oberhof, Hof und Dorf Saniß, Neu- Sanitz, Dettelin.

Landwehr - Compagniebezirke Güstrow und Ribnit ohne Môlln, Woserin mit Hoben- sehe uns Sc(hlowe, Shweßzin.

Außerdem : oe Groß- unb A Ee EN und Meierei Oberhof, Hof und Dor Sani, Neu-Saniy aus L.-K.-Bez. Rosto;

Octtelin aus L.-K.-Bez, Doberan;

Grambzow und Pohnstorf aus L.-K.-Bez. Malchin.

VIII. Großherzogthum Sathsen-Weimar. 1. | Bezirke der vormaligen Justizämter Allstedt

mit Oldisleben, Apolda, Buitstädt, Groß- rudestedt, Ilmenau, Vieselbach und Weimar.

2, | Bezirke des vormaligen Stadtgerichts Eise-

nah, der vormaligen Justizämter Creuz- burg, Dermba, Eisenach, Geisa, Gerstungen, Kaltennordbeim, Lengsfeld, Ostheim, Tiefen- ort und Vadha.

A, ge rio) der vormaligen Justizämter Auma,

erga, Berka a. J., Blankenhain, Bürgel, Soralirs, Jena, Neustadt a. O, und Weida.

besiger in Rüdesheim (N.-L.) und Dr. Gutflei|ch, Rehts-

anwalt in Gießen (Fr.).

dacteur in Dresden (Antisemit) und Dr. Carl von Kalkstein in Berlin (Fr.).

nwalt in Darmstadt (N.-L.) und Philipp Müller, Bildhauer und Get Girth in Darmstadt (Soz.).

(Soz.) und B öhm, Fabrikant in Offenba (N.-L.).

ge (N.-L.) und Stengel, Professor in Marburg r.).

vonMarquardsen, Professor in Erlangen (N.-L.).

Stichwahl zwishen Franz Joe, Schreiner in Mainz E und Nikola Rake, Kaufmann in Mainz (C.).

Stichwahl zwishen von Wrisberg, Landdrost in Swerin (K.) und Schwartz, Speisewirth in Lübeck (Soz.).

Stichwahl wilden Otto Büsing, Bankdirektor in Schwerin (N.-L.) und Karl Theodor Schwarß, Speisewirth in Lübeck (Soz.).;

Han Pachnidcke, Shriftsteller in Berlin r.).

Graf Schlieffen auf Schwandt (K.).

Stichwahl zwishen Kretschmann, Tischler in Hamburg (Soz.) und Professor Dr. jur. von Bar in Göttingen (Fr.).

Stichwahl zwishen Graf von Schlieffen, Land- rath auf Schlieffenberg (K., Hosp.) und Hermann Peter, Cigarrenmacher in Schwerin (Soz.)

Stichwahl zwischen Ernst Kohl, Baurath in Weimar L und Samhammer, Fabrikant in Sonne-

N erg (Fr.). Dr. SarGentda, Rechtsanwalt in Jena (Fr.).

. | Kreise Braunschweig, Blankenburg .

. | Kreise Dessau, Zerbst. Die sämmtlichen | RichardR öf i ck e, Kommerzien-Rath in Dessau (N.-L)"

Stihwahl zwischen Dr. Mittenzwei, Staats- anwalt in Eisena (N.-L) und Friedrih Wisser *

Gutsbesißer in Wendish-Holzhausen (Fr.).

LK. Groftherzogthum Meeklenburg-Strelitz. E Mecklenburg-Sireli . | Stichwahl zwischen von Deren, ODberhaupimann Großherzogthum 9 auf Brunn (K.) und Eduard Adler, Redacteur | in Neu-Ruppin (Fr.).

X. Großherzogthum Oldenburg.

tadt und Amt Oldenburg, die Gemeinden | Stichwahl zwishen Hinze, Berlin (Fr.) und Sfude und Schweiburg, das Fürstenthum | Dr. Enneccerus, Professor in Marburg (N.-L.). Lübeck mit Einschluß der cedirten vormals a hen Gebiets8theile, das Fürstenthum Birkenfeld. Stadt Varel, Amt Varel mit Ausnahme | Alb. Traeger, Rechtsanwalt in Nordhausen (Fr.). der Gemeinden Jade und Schweiburg, Stadt und Amt Jever, die Aemter Wester- stede, Elsfleth nördlih der Hunte, Brake, Butjadingen. E : Aemter Delmenhorst , Elsfleth \üdlich der | Graf Heribert von Galen, Burg Dinklage (C.).

Dra: eien Vechta, Cloppenburg,

riesoythe.

X1I. Serzogthum Braunschweig.

Stichwahl zwischen Wilhelm Blos, Shhriftsteller in Stuttgart (Soz.) und Eduard Orth, Kreis- direktor in Braunschweig (N.-L.).

, | Kreis Helmstedt, Kreis Wolfenbüttel mit Aus- | Stichwahl zwishen Kulemänn, Amtsrichter in

nahme des Amtsgerichtsbezirks Harzburg. Braunschweig (N.-L.) und Schrader, Eiscnbahn-

Direktor a. D. in Berlin_(Fr.).

. | Kreis Holzminden, Kreis Gandersheim mit |Schütte, Fabrikart in Gandersheim (Fr.).

dem Amtsgerichtsbezirk Harzburg eins{ließ- lich des dur den Staatsvertrag vom 9. März 1874 (Braunschweigische Gesez-Sammlung S. 179) dem Herzogthum Braunschweig einverleibten Theils des hannover-braun- \chweigishen Kommunionharzes.

X1TL. Serzogthum Sachsen-Meiningen.

Kreise Meiningen, Hildburghausen . . |Dr, Baumbach, Landrath in Sonneberg (Fr.)

Sonneberg, Saalfeld . : . | Stichwahl zwischen _Paul Reißhaus, Stneider- meister in Erfurt (Soz.) und Dr. Friedrih Witte, Senator in Rostock (Fr.)

X1ILII. Serzogthum Sachsen-Altenburg. Herzogthum Sawsen-Altenburg . . . P ¿. D. Iwan Baumbach in Alten- | urg In XIV. Serzogthum Sachsen-Coburg: Gotha.

t Coburg . Stichwahl zwishen Siemens, Bankdirektor M R ea s ata Berlin (Fr) und Sattler, Archiv-Rath in Berl

ha... , [Stichwahl zwishen Wilhelm Bock, Säjuhmacher Goa in Gotha (Soz.) und Otto 24, Sus Senator in Gotha (Fr.). y

XV. Herzogthum Auhalt. E

Ortschaften des Köthener Kreises, welche | S A

E ta Ds bte, Eisenbahn “ROELA

iegen, resp. mit ihren Zubehörungen : i a Kreise Seerditea und Ballenstedt. Die | Stihwahl zwishen Wilhelm Oechelhäuser, s

sämmtlihen Ortschaften des Köthener | Geheimer Kommerzien-Rath ix Dessau (N.-L.) und

Kreises, welche we l ich der Magdeburg- | Richard Grelling, Rehtsanwalt in Berlin (Fr.).

Leipziger Eisenbahn liegen, resp. mit ihren |

Zubehörungen. Hf

XVI. Fürstenthum Schwarzburg-Rudolftadt.

ü -Rudolstadt . . . | Stichwahl zwishen Gustav Knörcke, Standes«, Fürstenthum Schwarzburg-Rudolsta beamter in Berlin (Fr.) und Albert Schönau,„ Fabrikbesißer in Sitendorf (N.-L.).

XVIL. Fürstenthum Schwarzburg-Sondershausen. “Cut Fürstenthum Schwarzburg-Sondershausen . | Stihwahl zwischen Pinsel, Amtsgerihts-Rath in

Gotha (Soz.). E F E

XVII. Fürftenthum Walde. s E 5 . [Stichwahl zwishen Dr. Faris Boettcher,

Fiistvmtqui Waldes Striftsteller in Berlin (N.-L.) und Otto R oh-

XIXK. Fürstenthum Reuß älterer Linie. Fürstenthum Reuß |. L.

Hamburg (Soz.).

XXK. Fürstenthum Reuf: jüngerer Linie. © | Fürstenthum Reuß j. L. ._, |Wurm, Striftsteller in Dresden (So0z.).

XX1I. Fürstenthum Schaumburg-Lippe.

ü Li , | Stichwahl zwishen Langerfeld, Rechtsanwalt in e” 0 L O E Gd Sückeburg (Fr) und Deppe, Staatsanwalt in

Bückeburg (K.).

XX1II. Fürftenthum Lippe. . [Uhlendorff, Mübhlenbesißer in Hamm (Fr.).

XX1III. Freie Stadt Lübe. Jovan Gar 4 4 GH l zwishen Johann Carl Theodor war [L Lübeck (Soz.) und Dr. Adolb Brehmer, Rechtsanwalt in Lübeck (N.-L.).

XX1IV. Freie Stadt Bremen. _, [Stihwahl zwishen Julius Bruns in Bremèn (Soz.) und Christoph Hellwih Papendieck in Bremen (Lilder).

XXV. Freie Stadt Hamburg. 1., 2., 3. und 7. Steuerdistrikt des vormaligen | August Bebel, Plauen bei Dresden (Soz.).

ber 1832 Grundfteuergel ges etrftcitt del eia I. X W. Diet, Buchdruckereibesiger in Stuttgart

¿ L

| Fürstenthum Lippe

Freie Stadt Lübeck .

Freie Stadt Bremen

4., 5., 6. und 8.

17. Dezember 1832 | (Soz.). : Di Lanbhecceoscoften der Geestlande, Mars- | Friedrih Wilhelm Meßger, Reporter in Ham- lande, Ritzebüttel und Bergedorf. burg (Soz.).

XXVI. Elsaf-Lothringen. ; ai ._, |Winterer, Pfarrer in Mülhausen i. Els. (Els.). Charles Hidckel, Schreiner und Spezereiwaaren- bändler in Mülhausen (Soz.). Karl Grad, Schriftsteller in Logelbach (Els.). Joseph Guerbec, Superior des Klosters Aller- i o in Zas ur S L (E) |Dr. Simonis, erior erbronn Je - Rappoltäweiler - - - - - - - Lang, Fabrikant in Sülettitadt (El\.). Kreise Molsheim, Erstein. . . . . « - [Zorn von BulaG (K.). A Stadtkreis Straßburg . «+2 Dr. Emil etr i C E En Strang o } Landkreis Straßburg .,, ._, |Dr. North, Bankdirektor in Straßburg i. G. (N.-L.). t Baron Eugen von Dietrich, Fabrikbesigzer zu Niederbronn (Elf.).

Kreise Hagenau, Weißenburg - i Dr. med. Johannes Hoeffel, Bürgermeister und Kreis Zabern . . - „prakt, A Kre ciarzt da Bu@hsw eile R). 5 anges, Pfarrer in Saargemün N , | Kreise Saargemünd, Seen R Neumann, Pfarrer in Davin en (Els),

Kreise Altkirch, Thaun . Kreis Mülhausen .

Colmar . Gebweiler .

C C o O D EE

: a dkreis Meb . . . . . |Delles, Pfarrer in Metz (El\.). h Sie E E Salbiea (Ohätean-Salins) Küchly, Erzpriester in ebn (Els).

Erfurt (N.-L.) und Bock, Schuhmacher in Aal

land, Gutsbesißer in Egoldshain bei Zeiß (Fr.). ck - au, E

[Carl Hermann Foerster, Cigarrenfabrikant än“