1890 / 52 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tages : | s - 1) Feststellung der Lilanz nebst Gewinn- und | Let: [Gewinu- und Verlusi - Conto.

Verlustrechnung pro 1889. Entgegennahme des Jabresberits der Direktion und der | 1 Bsttcher-Conto . . 18 Fes des Aufsichtsraths hierzu, sowie euerungs-Materialien. . . 25670797 ntlastung von Aufsichtsrath und Vorstand. \sccuranz-Prämie 4059130 2) Genehmigung des Gewinnvertheilungsplans. Steuern . E 7572/55 erschiedenes

Die Vorlagen hierzu können von heute an durch 2 ; ‘tar S ae aao eo 2069744} v ei Porto, Depeschen, Wechselsteupel / Deo ananten

die Herren Aktionäre in unserem Bureau eingesehen, auch in gedruckten Ausf ngen gegen Vorzeigen Reparaturen . . . -_«+ « - 95082 6 Zus uften Cement und Beiträge zur Unfallversicherung e Save

Stuttgart, den 25. Februar 1890. ; und zur Krankenkasse . . -. 7952/88 Für den Ún : artial-Obligation, Zinsen . 19600|—

Der V de: Â . e 7 Arbeitslöhne, Salaire, Discont In Vertretung: S. Mon) und sonstige Unkosten 460823107

Amortisation von Dresdner Bankf.

QHIE s d. Hude L : ; Siecbenzehute ordentliche Generalversammlung. ; o von . : Gai zu B 28 8. % der Statuten werden die Aktionäce E sieben: ehnten ordentlichen Mean 1882.79 eneralversam L S , Sounabend, den 29. März 1890, Vormittags 10 Uhr, Grund- T A Gottes im Vankgebäude Dresden, Wilsdruffer Strafe 44, stattfinden wird, eingeladen. R a : age8orduung: D) Britt des Aufsiitoraties über die Prüfuz de E aabgeorechnung, der Bilanz und d Maslinewdee er ufsihtsrathe er die Prüfung der JahresreWnung, der anz und der Anträge über die Gewinnvertheilung. 8 109% von . e 482960.10 3) Beschlußfassung über die Decharge des Vorstandes und des Aufsichtsrathes. Kalkfabrik: Beschlußfassun über die Vertbeilung des Reingewinnes. Arbkeitslöhne, Feuerungs-Materialien, 4 949/03 5) Ergänzungéwahlen in den Aussichtärath gemäß S. 18 der Statuten. N Fastagen, Reparaturen, und Zur Tbeilnabme an. der Generalversammlung sind na 8. 27 der Statuten nur diejenigen sonstige Unkosten . . S Aktionäre berechtigt, welche ibre Aktien mindestens- 14 Tage vor der Generalversammlung zur Empfang- Amortisationen von, nahme eires laut §. 27 der Statuten ausgestellten Depositenscheines entweder Pferde- und Wagen-Conto . in Dresden bei der Dresduer Bank, Grund- u. Boden-Conto in Berlin bei der Dresdner Bauk, . 6130996 53 in Leipzig bei der Leipziger Vank, in Frankfuri a. M. bei der Deutschen Vereiusbauk, « 132420.56 in Stuttgart bei der Württember ischen Vereinsbank, oder Maschinen-Conto 109% von . . » 21446.42

deponirt hab in Hamburg bei der Auglo Deutschen Bauk onirt haben. j Dresden, den 23 Februar 1890. Beiträge aur Unfallverfierang und

Direction der Dresdner Bank. Gailb-Gerlin

E. Gutmann. Arnstädt. E. Holländer. Hartmann. O dem Bau- u. Érneuerungs- onto ._.

167189] Brauerei Englisch Brunnen. (6TI97] Rheinische Volksbank. Montag, den 3. März a. €-, Vormittags 11 Uhr, findet die diesjähri Ans3loosun L unserer 4 ‘/o Und 44% Gypotheken-Antheilscheine E r s Feen in Taserem Ain: Vilanz am 31. Dezember 1889. R da 4 N Brauerei Englisch Bruunen. j M Go Tot A E Wethsel- und Devisen-Bestand . e Effecten - Bestand (incl. Stück- zinie) „. .

Baumwoll-Spinnerei Seukelbach in Nugsburg. O u

In der Generalversammlung vom 18. Februar h. I. wurde die Erhöhung des Aktien: | Conto - Corrent- nos Kapitals von & 621 428,34 durch Autgabe von 367 Stück neuer Aktien à X 1000 und Umtausch B ebâude Ca S anes ee A Aeeemenedento S E R E M Stück abgestempelten Aktien à Fl. 500.— in eberso viele neue Aktien | * Jmmodbilien-Conto “121700 E S

Die neuen Aktien haben an dem Erträzniß des laufenden Gesäftöjabres vollen Antheil. tensilien-Conto . 1 Sl enpe Souto (nit erhobene

Den Fnhabern von je 2 seitherigen Aftien (gleichviel ob Litt. A. oder Litt. B.) wird in der Dig as A E E Ls Zeit vom 1. mit 15. März h J. das Bezugsrebt auf je eine neuc Aktie à M 1.09.— gegen baare Gin- Son onsfonds (S. 29 der zahlung zum Cours von 115 % und %9/ Zinsen vom 1. Januar 1890 bis zue Einzahlungdtage eîn- S O L e S TEE Fl 000 geräumt; zu gleibem Gourse hat auch die Aufzahlung auf die zum Umtausche gelangenden ab'est, Aktien aldo-Reingewinn . . sohin mit 4 16429 per Aktie und 5% Zinsen aus K 142 86 vom 1. Januar 1890 zu gesehen.

Die Zeichnung und Einzahl i Atti gest. Aftien k ; während des festgeseßten Zeitraumes bei dem Bankhause E g O Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1889.

P. C. Bonnet dahier «“ |9

in den Vormittagsstunden eines jeden Werkt derzei Aktien zur Ab- | An bezahlte und in Nenung sowie L er Incasiospesen, 2 insen von Effec-

R U zurn L cini geschehen und sind hierbei die derzeiligen M j i e fe Depositen 2A. wvergütete «as aobles P ien, Gouetgavien A L a e n der gleihen Generalversammlung wurde das noch in der Höhe von 780 857.14 bestehende D e s . nsen auf Conto-Corrent-Conto

449% Partial-Anlehen zur Heimzahlung unf den 1, April úÿ. A elnibigé, und tritt dasselbe Zinsen-Reserve . 6 069/72 Provision. a e o, 6

m diesem Tage außer Verzinsung. j Unkosten-Conto S E E d 14 831/24 Ginnahme vom Fränkischen Hofe

des A E pee SOPRbiaten Obligationen erfolgt am 1. April a e M Fans Sea nd ais diféerderdavd T -Miethe von Immobilien.

1 auses und fin S i ä i i älligen L ¿et0i i

S uodas einzurei den. / : L mit den Schuldverschreibungen sämmtliche noch nichk sättge Salbb-Reingein S7 552.70 en Inhabern von 44 °%/% Obligationen ist das Recht cingeräumt, ven dem neuen zur ersten FPY - -

Stelle zu versihcrnden 4 °/% Anleben der Gesellschaft a b ¿6 O Les bis zum Iahre 1895 Köln, den 31. Dezemb O ARE O .

O ift, e le g 1 LRLNN à Fl 1000.— eine neue vierprozertige à „# 1000,.— und hs O O LRATETEE E e Direction

e L eine Joie —_ Aa î : imzablun ti .

6 Pari zu beziehen, wenn sie die zur Heimzablung bestimmten &“opann Elkan, Konrad Wolff.

o Obligationen in der Zeit vom 20. mit 31. März h. I. bei dem Bankhause P. C. Vounet [671911 Dampfsschifffahrts-Actien-Gesellschaft in Rostock.

anmelden. Augsburg, 22, Februar 1890, Activa. Bilance 31. Dezember 1889. Passiva. k |& M

Der Aufsichtsrath der Banmwoll-Spinnerei Senkelbach in Augsburg. Der Vorsitzende: Max Schwarz. Actien-Capital, 200 Actien à A 500.— [100000 . [100000|—}|} Reservefond C P 1400

Kesselerneuerungsfond Be N 11000 Gewinn- und Verlust-Conto ;

Vortrag von 1888. . . #4 295.10 Vilanz am 31. Dezember 1889. Gewinn a. d Frachtfahrten „, 14720.50

Zinsgewinn auf Werth- h A S S M S papiere... _3259.— Grund- und Boden:Conto, Actien-Conto 1540 Actien icods

; #6 15340.60 Salto am 351, Dezember à M 1000.— . . Zinsen auf Schuld- 1888 R O 40086663 Partial-Obligationen Ende vershreibungen . . . 62.50 39% Abschreibung . . |_12026|—

—|} 38884063 Det i f

Wi t ilen : Bau-Conto, Saldo am n ausgeloo

Zum Meodd very i 31. Dezember 1888 . . 1676125/73 Arbeiter - Einstands -Gelder Kessclerncuerungs- be Zugang in 1889

59084/553 Beamten-Cautionen. .

N T35210|36 Reservefonds - Conto Ende Divid. 50.— pro Actie 10090.— 5 9% Abschreibung . Vortrag aufs Neue. „__528— Maschinen- und Geräthe-

36760/50] Dezember 188 . a Dazu Zinsen bis 15. —TeTieI0 Conto, Saldo am 31.De-

zember 1888

April 1889 . Zugang in 1889 .

Dazu Agio auf ‘die 10% Abschreibung | 48296

Ausgabe von 140

neuenActien à 461000 Grundstück auf der Hude . | 9762/96 1 9% Abschreibung . 97/63

zur Abrundung

Now nicht erhobene Divi- Mobilien-Conto . . . . | 1882/76 10% Abschreibung 188/28

dende per 1888 . . Noch nicht erhobene Zinsen Vorausbezahlte Assecuranz- Prämie

von Partial-Obligationen Vorrath von Cementplaiten

—Lrodit._ M 18 2843 4697

(67345 : : E 7 Ï i 46 % Yleicherei, Färberei «& Appretur-Austalt, Stuttgart. S Die zwanzigste ordentliche Generalversamm- 900 000|— findet am Samstag, den 15. März 8. €-s Vormittags 11 Uhr, in unserem Bureau, 5 074 6628 Langestraße 6, Treppe hoch, statt. 1 e D A orie Bts A q mi dent n eingela n Gemäßhe s 8. 14 120 L e unseres Geselschaftsstatuls bis spätestens 13. März 6 06972 Se e ME Ita, er Irn E A unserem eau auszuweisen un 210 000/— Eintrittskarten entgegenzunehmen. eus 108|—- 7555/78 87 552/70

7 624 904/93 Credit.

“h S

70 380 210 311 55 436/99 90-878|31 5

Paassiva.

M S 27095896} Per Gewinn-Uebertrag aus 1888 .

Aktien- E Bed Per i g Conto (6000 Stüdck à e Zinsen von Fonds und

é) . . . . . . . . . Depositen-Conto (mit verschiede- ner Kündigungsfrist) .. . 749 695 Creditoren auf Conto:Corrent-

269 722/49 1135 240

[67196] 1690784]

der Aktien kostenfrei in Empfang genommen werden.

(67119)

7 624 904 T Debet.

123036 2835 3929 6621 2144

39/0 von . Bau-sConto 59% von .

305233

7000|— 7000|— 298233/22 Statutenmäßige Tantième . . . - | 3479386 34793/86 Verfügbarer Ueberschuß . N 26343936 169832540] 1698325|40

Laut Bes&luß der heutigen Generalversammlung wird die Dividende pro 1889 mit 17 °/% = 170 M per Actie vom 1, April 8. e, ab gegen den betreffenden Dividendenschein bei 5 unserer Geschäftskasse oder bei den Bankhäusern W. H. Michaels Nachfolger, Simon Heinemaun hierselb und Bernhard Caspar in Hannover ausbezahlt. Lee

Lüneburg, den 24. Februar 1890 u 124 L Heyn Gebrüder A

fer „Riga®.

: wer

Werthpapiere. Bestand:

6 4000.— Deutsch-Nord. Lloyd 4 9/9 Prior.-Ob!l. O ë Pee 6: : i,

#6. 3000,— Preuß. 4% Consois à 106 .

#6 4000.— Hamb.-Amer.

4 9/0 Prior.-ODbl. à 103 ,

Martin Petersen.

Guthaben bei demselben . .

[67136] Oppelner Portland-Cement-Fabriken vorm. F. W. Grundmann. Activa. Bilanz-Conto am 31. Dezember 1889. Passiva.

- E ——

(67195)

Activa. Passìiva,.

Per Actien N E "r L) i o 4 2 052 000.— e Conto-Corrent-Conto

Zugang für Grunderwerb

Creditores und Neubauten ... 22156.19

Meservefonds-Conto L S Dispositionsfonds-Cto.

L 2074156.19 Abgang für gewonnene

Dividenden-Conto . .

j Gewinne und Verlust-

Materialien beim Ab- Corto: : S

bruch cines alten Ofens , 5 441 92 Vortrag aus 3706S TILIT 1888 M 1716.73

abzüglih Abschreibungen. 29 714.27 Gewinn M ¿dan Mascbinen- und Utensilien-Conto: n =

laut Bilanz am 31. De-

796 000.—

b 3 000 000

52 0984 171 000 10 000 16895/:

An Immobilien-Conto : laut Bilanz am 31. De- zember 1888 .

4120.—

—| 480000 800 12350

750.— Portland-Cemeut-Fabrik vorm.

Actien-Gesellschaft in Lüneburg. Der Vorstand. Eduard Heyn. Carl Werner.

69844976

263 976

396763 |—— 86197/10} 482960 10j

127728/10 Noftock, 17. Februar 1890, Der Vorstand.

Martin Petersen. i

Maschinentheile und cin S Dampfer-Gesellschaft von 188L.

altes Pferd . .. - 168.72 Activa. Vilance 31. Dezember 1889.

A 813 732.49 | « | : abzüglich Abschreibungen. „40 722.49 | Dampfer „Hans Krohn“. Actien-Capital. 125 Actien à 6 1600 Neubau-Conto: Buhwerth. . . « « + - . 1310000|—}} Obligationen. -95 Stück à Æ# 1000, 95000 Bis 31. Dezember 1889 ini Ausgaben Wertl)papiete. Me v. 1, April 1885 , , 1 15000 ° "

für den Bau der Drahtseilbahn und des „#6 6000.— Deutsch-Nord. Reservefond C o200 O

tw Dievscb'shen Ofens E Lloyd 49/6 Prior.-Obl. Kcesselerneuerungéfond . . . . , . , | 23000 - Inventur - Bestände an Portland - Cement, O Zinsen-Conto. 3 Monat auf 4 110000,—

Halbfabrikaten und zur Fabrikation und 4 8000.— Hbag, - Amerk. M A O

Reparatur nothwendigen Materialien und Paf. 49/0 Prior.- Obl. Capt. A. Köster. L " Gta Me L E zt A i N e dts 8160.— Naa der Besaßung 879 Ein L 149 cot— §000. reuß. 0 R ewinn- und Verlust-Conto 41127

370 288.

127728

1889 zember 1888... . M Zugang für Neuanschaf- Ce e c UCSO1 21

fangen . b 813 891.21 Abgang füc verkauste alte

[67139] M A 5

Actien-Gesellschaft der Löhnberger Mühle zu Löhnberg. Unter Mittheilung der von uns geprüften und als richtig anerkannten Bilan; für das Jahr

1889 laden wir nad Vorschrift der £8. 17, 18 und 2 unseres Statuts die Herren Aktionäre zur

ordentlichen Generalversammlung au s Samstag, deu 22. März 1890, Nachmittags 5 Uhr,

in das Lokal der Gesellschaft „Erholung““ dhr., hiermit. ergebenst ein, ' Tagesorduung:

1) Eröffnung der Versammlung durch den Aufsichtsrath.

434664

9669/3: 1694

Passiva.

2968 118 14401 8852

per 1. Januar 1890 . M 200000 ässern

Bau- u. Erneuerungs- Conto Zugang in 1889 Gewinn- u. Verlust-Conto äden. . . fertigem und halbfertigem

hiervon dem Bau- und \ / ° 9) Bericht des Direktors.

Mas Gn 3) Bericht der Revisions-Kommission und Ertheilung der Dearge. ;

Diverse Creditores Ÿ Verwendung des Reingewinns. Z : O | : Cement Ld O 9 N über Errichtung einer Mühle zu Niederlahnftein, über de Beschaffung der

Feuerungs-Ma- Kalkfabrik: dazu erforder!ien Mittel und über die entspcehende Aenderung des Statuts. ; terial f

Arbeiter-Woßnungen .

Goa o e es 6018

Bankier-Guthaben . . - | 64734

; 6)- Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. : Capitalisirte Rente . Siegen, den 22, Februar 1820,

Diverse Debitores . 157700’

Accepte . 124845

Der Uuffichtsrath der Actien-Gesellschaft der Löhnberger Mühle, Spruth. Dr. M. Sen ck. Fr. Daub. H. Mac co. H. Schulte. Bahnanlage bis ult. De- zember 1889 verausgabt

67 452

#6 6000.— e 19012

45691

123 705/83 6002

E A Gonso!s à 106 . . 93700 S N aas R oran 51 166/42 O casers 882 « Wechsel-Conto, abzügl. Bankdiscont . . 28 827/69 en L A Ga G S 5 715/44 : 379582 |— ; T7093 750158 Debet. ; Gewinn- nnd Verlust-Conto 1889.

Credit. s , c Zinsen 3 Monat auf s 130000.— ü 6 «e «e 110000.-—- D S At Abschreibung auf Darnpifer

„Hans Krohn“ «M 10000.— Reingewinn zu vertheilen

419 892/37 ; Vilanz der Actien - Geselischaft der Löhnberger Mühle pro 1889. Activa. oft S Passiva.

ien-Conti: 1) Aktien-Kapital-Conto . 9 S A N j 2) Reservefonds-Conto . .

B. Eintracht . 3) Ga MErmOndE i i io: 2) Maschinen-Conti; al L : n 144 803.14 Aus den Vorjahren L DUE A aLDfaldi E O afte | 16807048 26 918 67

0 «Pfand- (l * arie Stei ege reren S i 109/ 4/0 Preuß Central-Pfand 3) Gonto der eleftrishen Anlage. Löhnberg 347/07 Hierzu 10°/0

Be He e cs l l pom Gewinn 0 4) Mobilien-Conti: ¿8 1889 . 12 048.80 4% Preuß. Consols A: Adbibera «6 2679,06 aus inie E

353299 e“ 975 000|—“

97 R f ZS x - ln

379582 64662

(379575988 Gewinn=- und Verlust-Conto. M

415 104/76

Fonds: _ Lüneburger Dampfsschiff- fahrts-Gesellsch. „X 3000

ad - Debet. Moa al e S E s R Gewinn aus den diesjährigen Frachtfahrten - M auf Werthpapiere und Gut-

L

6 1716 B 2 72981 446 248/13

„A Immobilien-Conto : e: Abschreibungen . .. M 29714.27 70 Maschinen- und Utensilien-Conto:

Dew A0 22/49

Per Vortrag aus 1888

L Mono ¡4 J etriebs-Conto .

# Ga

Abschreibungen . 70 436176

¿ *Riparatureu-Conto. . « Verwaltungskosten-Conto. . „6 T Gontor Dub E

59 728 56 289 263 : 186 718 Bleibt Gewinn 4 263 976,34 incl. 6 1716.73 aus j dem Vorjahre, welcher zu vertheilen ist: An! Neservefonds-Conto , . #6 15 000,— Dispositiontfonds-Conto. . . y 10 000,— e & des gezeichneten Betrages zu den Grunderwerbskoften für die Regulirung der oberen Oder . , Tantième-Conto : laut Statut dem Aufsichtsrath #4613 11298 laut Vertrag dem Vorstand. . . „, 7867.79 ,„ Dividenden-Conlto : 7 9/0 Dividende von 46 3000 000 , 210 ©00,— Gewinn- und Verlust-Conto: Vortrag auf neue Rehnuna. . . 1745.57

6 250.—

20 980.77

263 976/34 T0 C94

Oppeln, den 25. Januar 1890. Der Vorstand. s

S. Friedlaender. Hoffmann. C. Brößling.

67 450 6946 Mit den Büchern in Uebereinstimmung gefunden Die Nevisious-Commisfiou des Aufsichtsraths. Leopold Selten,

dri) Oppelner Portland-Cement-Fabrilen vorm. F.

Den Her ti é : ée Genträsver aen R r Oa LiDloficne Dividend Con

eutigen Nummern-Verzeichnisses in duplo sofort hei der Gesellschaftskasse in Oppeln und bei Herrn Jacob Laudau in Breslau und Verlin

. zur Auszahlung gelangt.

Oppeln, den 22, Februar 1890. Der Vorstand.

W. Grundmann. Tage .beslossene Dividend L aus 4 Se aftejabr j oge .bcsckMlossene vidende von Ur da e1ch0a}telahr 1889 ‘gegen Einlieferung des Dividenderscheincs Nr. 7 und Beifügung cines aritbmetisch geordneten

wie folgt: Zum Reservefond . . » Ke)jelerneuerungs-

H E

Dividente #6 160.— pro Me S Voctrag aufs Neue. .

1950.— 9000,—

4112740

Rostock, 12. Februar 1890.

46877|40

Dampfer-Gesellschaft von 1881.

Martin Petersen.

[67193] Activa.

1 Dampfer „H. von Witt“:

Bucwerth. A Werthpapiere. Bestand:

3 Ug. . . . . . . . Hamb. - Amerik. Paketf.- Act.-Ges, 4%/a Prior.- Dn. L euts{ch-Nord. Lleyd 40 Prior.-Oblig. . Y 7 0 Martin Petersen. Gutkaben bei demsellen .

Rostock, 12. Februar 1890.

Rechte Oder-Uferbahn 4 9/0 Prior.e Obl of O

M S . 1250000

Actien-Capital. Reservefond . . Kesselerneuerungsfond . .

fahrten . .

Resezvefond 95% . Kesselerneuerungsfond

Actie Ut Vortrag aufs Neue .

31015b6|—

Der Vorstand. / Martin Petersen. -

250 Actien à 1000

Gewinn- und Verlust-Conto : , 000.— Vortrag von 1888 Gewinn a. d. Fracht-

Zinsgewiun auf Wertb- papiere und Guthaben

wie folgt zu vertheilen : Dividende H 110 pro

K

Neue Dampfschisss-Actieu-Gesellschaft.

Vilance 31. Dezember 1889.

Paassiva.

E

M 250000 . 4900 « « | 22000 . & 270.70 . e 32004,30

980.—

. é 1650,— e 4000.—

. s 27500,—

. q Ms

310155!

4% Medlenb. Hyp. -Bank- Pfandbriefe . S 4409/0 S{bwed. Reichs-Hyp.- Bank-Pfandbriefe . . 4°/0 Finnländ. Pfandbriefe

Kalkfabrik: Grund- und Boden-Conto, Saldo am 31. Dezember

1888 E E 39% Abschreibung . Bau-Conto, Saldo am

31. Dezember 1888 . Zugang in 1889

5H 9% Abschreibung .

Maschinen- und Geräthe- |

Conto, Saldo am 31. De- zember 1888 ._. . « Zugang in 1889

10% Abschreibung

Pferde- und Wagen-Gonto am 31. Dezember 1888 8203.12

Davon ab Vor- räthe von Hafer,

Heu 2. 1368.10

Abgang und Abschreibung

Vorrath von Heuu. Hafer 2c. ebranntem Kalk, Dünge- kalk u. Rob- materialien 2c.

“pla :

euerungs-Ma-

teriálien E

. [131160

130996 3929

1260

T32120/56 6621

144412 7033

21446 2144

199568/60

125799

4000|— 37518

7331/25 3159/9

36

A 2534962/9

9 824 /—|| 4) Creditoren. « « _+ - 699 /49]| 5) Arbeiter-Krankenkafsen-

96496 Conto . . . . 5 3 307/89 6) Delcredere-Conto . 1 050[€2]] 7) Gewinn- und Verlust-

G 040 38 Conto . 46120 488.059 33 653/45 Hiervon ab

Le ASA V für den 64 270/64 Speziale

E f d P : g | 0 Mane 1472 949/67

fonds . y Stuttgarter Jumobilien- & Baugeschäft.

Die actzehnte ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft findet am

Mittwoch, den- 16. April 1890, Nachmittags 4 Uhr, im Siyzungésaale O Württembergiswen Bankanstalt, vormals Pflaum u. Cie, Calwerstraße Nr. 10, L,

i i eingeladen werden. L : j n Sa E an v "Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher sich 8 Tage vor derselben über den Besiy von Stamm- oder 2 Prioritätsaktien ausgewiesen hat. s : Dieser Ausweis wolle gegen Empfangnahme der Zutrittskarten bei der Direktion Neckar- ftraße Nr. 84 dur orieiguna r Stamm- oder Prioritätsaktien oder dur cine urkundliche Bos ( ben geliefert werden. I ISSOS A D ey Met ‘Gel enstände der Verhandlunz find :

s Geschästäberits und der Bilanz. n : 3 L Berichts des Auffichtsraths über die Prúfung der Jahresrehuung und Bilanz. : 3 Lr astung des Aufsichtsraths und des Vorstands. 4) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsraths. i | Der Geschäftsbericht und die Bilanz können vom 2. April 1890 an bei der Direktlon

eingesehen werden. E Etuttgart, den 21. Februar 1890,

Für den Aufsichtsrath:

B. Eintracht . 944.04

5) Utensilien-Couto. Löhnberg 6) Säde-Conto. Löhnberag. . 7) Verbrauchsmaterialien-Conto. Löhnberg - 8) Baumaterialien-Conto. Löhnberg

9) Vorausgezablte Versicherungs-Prämien . 10) Kafsen-Conto. . . « «

11) Wesel-Conto . « « « + -

12) Waaren-Conto . .

13) Debitoren. . .- « -

108 A T1412 949167

12 048.80

der Vorsißende: Alexander Pflaum.