1890 / 53 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e. E Nr 44 460. KRegaelreibungskupplung mit

S(raubenanzug und selbfstthätiger Ein- und Ausrückung dur zwei Kegelbremsen. « Nr. 44 698. Sraubensitberung mit Längs- keil zwishen Mutter und Bolzengewinde. . Nr. 48 190. Rohrgelenk mit Kegeldichtung und Andruck durch Schraubenfeder. 49. Nr. 47 931. Sieblohmascine. Nr 48 825. Hydraulishe Schmiedepresse. 50. Nr. 36 030. Sthieberanordnung für gleih- zeitige ÜUmsteuerung der Luftwege aufeinander folgender Zellen bei sch drehenden Staukfiltern. Nr. 39 724. Makhlgang mit s{chwingendem, walzenförmigem Mühlsteine. 52. Nr. 36 356. Bewegungseinrihtung für den Stoffshieber an Nähmaschinen. N-c. 41 026. - Geräuschlose Tischplatte für Nähmastbinen u. dergl. Nr 45 023. Antriebsvorrihtung für Näh- maschinen u. dergl. 60. Ne. 31 680. Regulir- und Absperr- Apparat. G63. Nr. 43 981. Rad-Bremse. Nr. 49233. Rad-Bremse; Zusaß zum Patente Nr. 43 981. . Nr. 50 109. Hemmvorrichtung für Straßen- Fuhrwerke. Nr. 50 170. Kettenantriebs-Vorrichtung für Sicherheits-Fahrräder. Nr. 50 §40. Rad-Bremse; 2. Zusaß zum Patente Nr. 43 981, 64. Nr. 35 8622. Abzieh- und Meß-Apparat, welcher zugleich die Person, welche abgezogen hat,

anzeigt. Nr. 43 229. Sidcherheitskorkzieher. Neuerung an Bierdruck-

Nr. 44 769. apparaten.

Nr. 50124. Henkel für ein Gefäß, der nirgends aus dem Körper oder dem Halfe des- felben hervortritt.

68. Nr. 40 251. Sglüfselloh-Verschluß. Post-Briefkasten.

Nr. 43 947. . Nr. 50 132. Selbstthätiger Tgürschließer. Sicherheitsverschluß für

70. Nr. 50 947. Tintenfässer.

77. Nr. 43 045. Turngeräth zur Stärkung der Beinmuskeln. S1. Nr. 42 658. Neuerung an Wagen für

- Magazinbohnen.

«„ Nr. 42 869. Halter für Magazinbahnen mit nah beiden Seiten umlegbarer Bahn.

83. Nr. 18553, Elektro-pneumatishes Uhren-

e 47 437. Swhneckenpresse. 5) Nichtigkeits-Erklärung.

Das den Ingenieuren Karl Hartung und Ludwig Wepner in Magdeburg gehörige Patent Nr. 40514 betreffend Einrichtung zum Abfaugen der durch die Stopfbüchsen der Gaëêcompressoren entweichenden Gase ist dur rechtskräftige Entscheidung des Patent- amts rom 12, Dezember 1889 für nichtig erklärt.

6) Berichtigung.

Die Bezeichnung des dur das Patent Nr. 51 294 geschüßten Gegenstandes lautet berichtigt :

Neuerung _an dem dur Patent Nr. 48 204 geshüßten Oeltropfgefäß bei Handschmierpumpen mit Oeloertheilung in Leitungen; Zusay zum Patente Nr. 48 204.

Berliu, den 27. Februar 1890.

Kaiserliches Patentamt. Bojanowski.

(67521)

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aftien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rabrik des Sitzes dies er Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Nubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die letzteren monatli.

[67428

Aachen. Bei Nr. 1697 des Gefells faftsregiiters,

woselbst die ofene Handelsgesellshaft in Firma

e-Janson «& Cormann“’ mit dem Siye zu

Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 ver-

merft : Die Handelsgesellschaft ist durch ten Aus- tritt eines Geselishafters aufgelöst. Aachen, den 22. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

j : [67429 Aachen. Vei Nr. 1496 des GesellsGaftdr.gisters. woselbst die offene Handelsgesellshaft in Firma e-G. Kaiser & Cie.“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handelsgesells@aft ist durch den Austritt eines Ge- sellshafters aufgelöst. Aachen, den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

j [67430 Aachen. Bei Nr. 171 des GesellsGaftärcgisters. woselb die ofene Handelsgesellschaft in Firma e-H. & A. Klein“ mit em Sie zu Burtscheid verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Handelsgesell\Gaft ist dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Aachea, den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Waden. Haudelsregister-Einträge. [67488]

Nr. 1626. In das Gesellschaftsregister wurde M e e en gegragen &

inter O, Z, 49. Firma r. Stuffer u. Vinder in Vaden-Vadenu. h

«Die Gesellschafterin Frau Christian Stuffer Wittwe ist gestorben. Deren Sohn Christian «Stuffer, ledig, ift als Gesellshafter eingetreten und vertritt die Gesellschaft“.

Am 82. d. M. wurde in das Firmenregister ein-

getragen : Unter O 3. 217. Die Firma Georg Hetterih Firma K. J. Stöckel in Sand-

Wiesenthal. Nab dem Ekhevertrage is das ganze jeßige und künstig? Vermögen der Ehegatten von der Gemeinschaft ausgeschloffen, mit Ausnahme des Betrages e 50 s wer wechselseitig zur Gemeinschaft eingeworsen werden.

ee 12, d. M. wurde in das Firmenregister eingetragen :

Unter O. 3. 300 Dr. Hoffmanu u. Cie. chemische Fabrik Oos in Baden. Dem Kauf- mann Ludwig Stritter in Dos wurde Prokura er- theilt.

Vaden, dea 15. Februar 1890.

Großh Amtsgeri@t. Fr. Mallebrein.

Barby. Bekanntmachung. [67487] Im Prokurenregister ist unter Nr. 3 zufolge Ver- fügung vom 21. Februar 1890 am beutigen Tage die von dem Domän:npäter, Königlichen Ober- Amtmann Gottlieb Elsner zu Kl.-Rosenburg für seine zu Gr.-Rosenburg geführte Firma G. Elsuer Firmenregister Nr. 99 1) dem Buthalter Frit Hellmuth, 9) dem Oekonomie-Inspektor Paul. S{hwetdler, Beide zu Gr.-Nosenburg, ertheilte Kollektiv Prokura eingetragen. Barby, den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. [67434] Barmen. Die unter Nr. 866 des Gesellschafts- registers eingetragene Firma Fr. Rüggeberg & Cie. ist geändert in Rüggeberg & Liethschmidt. Die dem Kaufmann Johannes Wülfing ertheilte More bleibt au für die neue Firma bestehen. r. 721 des Prokurenregisters. Barmen, den 22. Januar 1890, Königliches Amtsgericht.

Berlin. Hanvelsregifter [67526] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 29. Februar 1890 sind

am selben Tage folgende Eintragungen erfolat : L Ja unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9710, woselbst die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma:

Gebr. Gurau

vermerkt steht, eingetragen: |

Der Kaufmann Max Gurau zu Berlin ist zum alleinigen Liquidator ernannk,

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 7501, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

/ Scheier « Herz mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen:

Der Kaufmann David Seefeld zu Berlin ift am 15, Februar 1890 als Handels8gesellshafter eingetreten.

Die dem David Seefeld zu Berlin für die vorgenannte Handelsgesellschaft ertheilte Prokura ist erloschen, und ist deren Löschung unter Nr. 7085 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 642, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: Emil Schoppe & Böttcher mit dem Siße zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen: / Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. _

Der Kaufmann Emil August Albert Schoppe zu Berlin seßt das Hande!sgeschäft unter un- veränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 20430 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 20430 die Handlung in Firma:

: Emil Schoppe & Vöttcher

mit dem Siye zu Verlin und als deren In- baber der Kaufmarn Eail August Albert Schoppe zu Berlin eingetragen worden.

Der Frau Friederike Caroline Minna Schoppe, geborenen Gräy, zu Berlin ist für die leptgenannte Ginzelfirma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 8348 des Prokurenregisters eingetragen worden. Dagegen ist bei Nr. 8909 des Prokurenregisters vermerkt worden, daß die der Frau Friederike Caroline Minna Scoppe, gebotenen Gräg, zu Berlin für die erstgenannte Handelsgesellschast er- theilte Prokura nah Nr 8348 übertragen worden ist.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: W. «© G. Ziethen

am 12. Februar 1890 begründeten offenen Handels- gesellschast (Geschäftslokal : MüUerstraße Nr. 153 a.) sind der Schlächtermeister Ludwig Err Wilhelm Ziethen und der Kaufmann Georg Hans Wilhelm Biethen, Beide zu Berlin.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten steht nur dem Sclächtermeister Ludwig Ernst Wilhelm Ziethen zu.

Dies ist unter Nr. 12667 des Gesellschafts- registers eingetragen worden

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 20452 die Firma: Nicolai Wulff (Geschäftslokal: Burgstraße Nr. 29 pt) und als deren Inhaber der Kommissionär und Agent Nicolai Julius Bernhard Wulff zu

Berlin, a, unter Nr. 20453 die M2: „Creditschutz“ Auskunfts Institut Inhaber: Gustav Funk (Geschäftslokal : Alte Jakobstraße Nr. 96/97) und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Funk zu Berlin eingetragen worden.

Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 20454

die Firma: ;

Schwar «& Brodi i mit dem Size zu Grofiwardein und einer Zweig- niederlassung zu Prenzlauerstraße der Kaufmann getragen worden.

Nr. 41) und als deren Inhaber Josef Bródi zu Großwardein ein-

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 17 379 die Firma:

._ A. Demmler. Firmenregister Nr. 19 343 die Firma:

Berlin (hiesiges Geschäftslokal : }

meister Franz Friedrich Wilhelm Ahrendt zu Berlin für die vorgenannt? Firma ertheilte Prokura. Berliu, den 25. Februar 1890. Königliches Am I, Abtheilung 56.

ta.

[67432] Braunschweig. Ins hiesige Handelsregister Band V. Seite 74 ist heute die Firma: „H. Reinicke & Richau‘‘ (Handlung mit Kachelöfen) als deren Inbaber die Ofenseßger Hermann Reinicke und Fran; Ricvau, beide hierselbst, als Ort der Niederla\fsung Braunschweig, und unter der Rubrik „Rectsverhältnisse bei Handelsgesellshaften“ Fol- gendes eingetragen: Offenc Handelsgesellschaft be- gonnen am 10. d. M. Brauuschweig, den 22. Februar 1890. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

Bréslau. SBefkfauntmachung. [67435] Fn unsec Prokurenregister ist bei Nr. 1550 das Erlöschen der dem Egmont Hahn von dem Kauf- mann Wilbelm Prager hier für die Nr. 1422 des Firmenregisters eingetragene Firma Wilhelm Pra- ger hier ertheilten Prokura heute eingetragen worden. Breslau, den 21. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [67439]

Fn unser Firmenregister ist heute eingetragen worden:

a, bei Nr. 7939, betreffend die Firma

: Julius Wischnack hier:

Die Firma ist dur Vertrag auf den Kaufmann Herrmann Pratsch in Breslau übergegangen (vgl. Nr. 7942 des Firmenregisters),

b. Nr 7942 die Firma Julius Wischnack hier, und als deren Inhaber der Kaufmann Herrmann Pratsch in Breslau.

Breslau, den 21. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanntmahung. [67436 In unser Prokurenregister ist Nr. 1753 Kaufmaan Julius Wischnack hier als Prokurist des Kaufmanns Herrmann Pratsch hier für dessen hier bestehende, in unserem Firmenregister Nr. 7942 eingetragene Firma Julius Wischnackck heute eingetragen worden. Breslau, den 21. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanntmachung. | 67437] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2211 die dur den Austritt des Malers Hans Rumsch in Breslau aus der offenen Handelsgesellschaft Mar- schall « Rumsch hierselbft erfolgte Auflöfung dieser Gesellihast und in unser Firmenregister Nr. 7943 die Firma C. Marschall hier und als deren Inhaber der Kaufmann und Maler Carl Marschall hier eingetragen worden. Breslau, den 21. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanutmachung. [67438] In unser Firmenregister ist bei Nr. 7869 das Er- löschen der Firma Oscar Braun hier heute ein- getragen worden. Breslau, den 21. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [67440] Zufolge Verfügung vom 22. Februar 1890 ist an demselben Tage die unter der gemeinschaftlichen

Firma: Kretschmann & Behrendt seit dem 1. Februar 1890 aus den Kaufleuten :

1) Peter Kretschmann,

2) Otto Behrendt f bestchende Handelsgesellschaft in das diesseitige Ge- sellshaftsregister unter Nr. 169 eingetragen, mit dem Bemerken, daß dieselbe in Elbing ihren Sih hat.

Elbing, den 22. Februar 1890. Ksnigliches Amtsgericht. : [67448] Gifhorn. In das hiesige Handelsregister ist heute auf Seite 171 eingetragen : Firma „Gamser Sägewerk“ Kommandit- gesellschaft mit dem Siye in Gifhorn. Persönlich hastende Gesellschafterin ist Frau Elise Gbeling in Brau-schweig Den Kaufleuten Oskar Kirchner zu Braunschweig, Alfred Cbeling daselbst und Albert Menke zu Gif- horn ist in der Weise Kollektivprokura ertheilt, daß die Firma rechtsgültig durch die gemeinschaftliche Zeichnung durch den Kaufmann Albert Menke und einen der beiden vorgenannten Kaufleute Ebeling und Kirchner verpflichtet werden soll. Gifhoru, den 20. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Il.

S ; [67451] Göttingen. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 731 eingetragen die Firma:

A. Hagemeister, F. Fehrmann Nachfl. mit dem Nicderlassung8orte Grone und als deren A der Fabrikant August Hagemeister in rone, Göttingen, den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. II1. [67214] Greiffenberg i. Schl. Befkfanutmachung. a, unserm Firmenregister ist bei Nr. 261 dîe rma: „Christ. Friedr. Zimmer et Comp.“ Inhaber Kaufmann Paul Hermann Wiggert zu Greiffenberg ì, Schles. zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöst. Greiffenberg i. Schl., den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Bekanntmachung. [67450] In „Unserem Firmenregister ist bei der unter

Nr. 12 eingetragenen Firma C. Dickhäuser in

Spalte 6 Folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen, eingetragen zufolge Ver-

fügung vom 21. Februar 1890 an demselben Tage. Gumbinnen, den 21. Februar 1890.

in Baden it erlosen. O. 3309. Fen

weier. Der Inhaber Karl Josef Stöckel in Sand-

weier ift verheirathet mit Hermine Rolli von

Clara Ahrendt. J Profurenregister Nr. 7735 die dem Schläthter-

Grünfeldt“/ zu Sagenow ift heute zu ( Handelsregister eingetragen worden. mera een Hagenow, den 20 Februar 1890, Großherzoglihes Amtsgericht.

Hanau. Bekanntmachung. [67452]

Im Handelsregister ist unter Nr. 17 bezw. 672, betreffend die Firma Gebr. Ott in Sanau, nach Anzeige vom 24. d. Mts. heute Folgendes ein- getragen: Durch den am 7. September 1888 er- folgten Tod des Mitinbabers Jean Friedrich Ott ist die Handelsgesellschaft aufgelöst. Der Mit- inbaber Heinrich Ott hat vom 1. Sanuar 1889 an das Ges{hëft allein übernommen und führt dasselbe unter Beibehaltung der Firma fort. ?

Hanau, den 25, Februar 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung T.

Heidelberg. SBefanntmachung. [67493]

Nr. 8156. Zu O.-Z. 74 Band I1. des Firmen- registers wurde eingetragen:

Die Firma „Max Simon“ in Heidelberg ist erloschen.

Heidelberg, 20. Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. Büchner.

Heidelberg. Befanntmachung. [67492]

Nr. 8155. Zu O.-Z. 318 des Gesellschafts- registers wurde eingetragen:

Die Kommanditgesellschaft „E. Grünewald & C°“ mit Siß in Heidelberg. Einzio persönlich baftende Gesellschafterin ist die ledige Emilie Grünewald aus Münster, wohnhaft dahier. Die Gesellschaft beginnt am 1. März l. I. und ist auf unbestimmte Zeit festgeseßt.

Heidelberg, 20. Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. Bühner.

[67455] HWelmstedt. Im biesigen Handelsregister für Aktiengesellschaften Fol. 169 is bei der dort ein- getragenen Aktiengesellschaft „Braunschweigische E in der Rubrik 3b das Nach- ebende:

„Der Direktor Gustav Stollberg in Helm- stedt ist Mitglied des Vorstandes geworden. Cf. Verfüaung Königlichen Amtsgerichts Berlin vom 10. Februar 1890.

Eingetragen auf Grund der Verfügung vom 22, Februar 1890.

(gez) Kruse. (gez) Zimmermann,

Gerichtsschreiber. eingetragen.

Helmstedt, den 22. Februar 1890. Herzogliches Amtsgericht. Kruse.

[67216]

HWiläburghausen. Laut Anmeldung vom Heu-

tigen ist unter Nr. 139 des Handelsregisters die

Firma F. Bechmann in Hildbur hausen und

Friedemann Behmann daselbst als irmeninhaber

eingetragen worden. Hildburghausen, den 22. Februar 1890. Herzogl. Amtsgeriht. Abtheilung 1 Ambronn.

Idstein. Bekanntmachung. [67491] Aus der biesigen Handelsgesell\haft urter der Firma G. F. Landauer-Douner is am ersten Sanuar 1890 die Theilhaberin Frau Wittwe Landauer, Emilie, geb. Andrae, dahier ausgetreten und der bis- herige Prokurist dieser Firma, Kaufmann Carl Eduard Landauer, als Theilhaber in dieselbe ein- getreten. Gleichzeitig wurde diese Handelsgesellschaft in eine Kommanditgesell saft, deren alleinige perjôn- lich haftende Gesellshafter die Kaufleute Wilhelm Landauer, Georg Friedri Landauer, Gustav Adolf Landauer und Carl Eduard Landauer sind, um- gewandelt. Die bisherige Firma, sowie die dem hiesigen Kauf- mann Wilhelm Gottfried Mappes ertheilte Prokura bleiben unverändert bestehen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. Februar D E über das Gesellschaftsregister Bd, IL Ferner wurde eingetragen in das Prokurenregister lfd. Nr. 7 Col. 8: / Die Prokura des Kaufmanns Carl Eduard Lan- dauer ift in Folge Eintritt desselben in die Kom- manditgesellshaft erloshen. A Regen zufolge Verfügung vom 19. Februar Akten über das Gesellschaftsregister Band Ik.

S. 65. Fdstein, den 24. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. I[.

Inowrazlaw. Befauntmahung. [67454] In das Gesellschaftsregister Nr. 23 bei der Firma Salz-Debit-Comptoir Levy und Theilnehmer Spalte 4, ist Folgendes eingetragen worden : Der Kommanditist Kaufmann Pinkus Paul Ollen- dorf, in Firma P. Ollendorff in Danzig, ist ver- storben und hat seine zur Verfügung über den Nathlaß berechtigte Wittwe Louise Ollendorff, geb. Hirsh, in Danzig, den Austritt ihres Ehemannes als Kommanditist erklärt; dieser Austritt ist einge- tragen zufolge Verfügung vom 22. Februar 1890 am 22, Februar 1890, Jnotorazlaw, den 22, Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Iserlohn. Handelsregister [67453] des Königlichen Amtsgerichts zu Jserlohn.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 860 die Firma Eugen Backhaus und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Backhaus zu Amsterdam am 25. Februar 1899 eingetragen.

67490 Koblenz. Jn unferem Handels- (Gesel Saft} Register ift die unter Nr. 1118 eingetragene Handels-

Königlibes Amtsgericht.

geleUhaft „Rath «& Dreseu“’ mit dem Sige'in oblenz zufolge Verfügung vom 15. Februar 1890

am 16. Februar 1890 gelöscht worden.

Hagenow. Das Erlöschen der Firma L

Die Handels8gesellshaft ist durch den am 16. Ja: nuar 1890 E Tod des Gesellschafters Johann Adam Rath ausgelöst; das Handelägesäft ist mit allen Aktiven und Passiven auf den Mitgesellshafter Bernhard Dresen, Kaufmann zu Koblenz, über-

angen, der dasselbe unter unveränderter Firma

ortseßt. Eingetragen unter Nr. 4388 unseres rmenrégisters zufolge Verfügung vom 15. Februar

890 am. 16 Februar 1890,

Koblenz, den 15. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

: [67260 Koblenz. In unserem Handels- (Firmen-) Ke: gister ist die unter Nr. 4320 eingetragene Firma „Johann Schaaf“ mit dem Siße in Nieder- mendig und einer Zweigniederlassung in Neuen- dorf gelôö\cht worden. Das Handelsgeschäft ist zufolge Erbgang auf 1) Wittwe Johann Peter Schaaf, Clisabeth, geb. Bubenheim, X 2) deren noch minderjährige, mit dem verstorbcnen Bierbrauereibesißer Johann Peter Schaaf erzeugten Kinder, Namens a Katharina Elisabeth Schaaf, b Iohann Richard Schaaf, e, Margaretha Maria Schaaf, d. Peter Hermann Schaaf, ¿ e, Gertrude Helene Bertha Schaaf,

Alle zu Niedermendig wohnhaft, übergegangen, welhe dasselbe unter der Firma „Bierbrauerei, Johann Schaaf, Nieder: mendig““ fortführen.

Diese Handelsgesellshaft wurde heute Nr. 1136 unseres Gesellschaftsregisters eingetragen. :

Ferner ist unter Nr. 777 unseres P g die Namens der vorgedachten Handelagesellshaft dem Kaufmann und Wirth Peter Josef Herrmann Schaaf zu Neuendorf bei Koblenz ertheilte Prokura einge- tragen worden.

Koblenz, den 21. Februar 1890.

Königliches Amtégeriht. Abtheilung I.

Löban Wpr. SBefanntmachung. [67457]

In das hiesige Register zur Eintragung der Aus- \{ließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten is unter Nr. 37 heute Folgendes ein- getragen: i:

Der Kaufmann Max (Marcus) Bernstein aus Neumark Westpr. hat für die Dauer seiner Ehe mit Therese, geb. Meyer, aus Neuenburg durch gerihtliden Vertrag d. d, Neuenburg, den 5. November 1889, die Gemeiyscafi der Güter dergestalt ausgeschlossen, daß alles, was der eine EGhegatte in die Ebe einbringt, oder durch Erbschaft, Geschenke oder Glücksfälle während der Ghbe be- Fommt, das vorbehaltene Vermögen des betreffenden Ehegatten bilden soll. Der Erwerb während der Ebe soll beiden Ehegatten zu gleihen Rechten ge- hören. Die sämmtlichen Hochzeitêgeschenke sollen der Braut zufallen.

Löbau W.:Pr., den 17. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Lötzen. Handelsregister. [67456] Jn unserm Firmenregister ist am 14. Februar 1890 nachstehende Eintragung erfolgt: Col 1. Laufende Nr. 166. Col. 2. Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufs- mann Cduard Froeli zu Loeyzen. Col. 3. Ort der Niederlassung: Loetzen. Col. 4. Bezeichnung der Firma: Eduard Froelich. Col 5, Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Verfügung vom 183. Februar 1890 am 14. Fe- bruar 1890. Löten, den 15. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. WMerseburg. Bekanntmachung. [67458] In unserem Firmenregister “ist heute eingetragen : 2 bei Nr. 344 (Firma F. Wenzel, Inkaber Kaufmann Karl Franz Wenzel) Spalte 6: Die Firma ist durch Erbgang auf die Wittwe Pauline Wenzel, geborene Ruhl, zu Schkeudißz übergegangen ; b, unter Nr. 605: : Die Firma F. Wenzel in Schkeuditz und als Înhaber die Wittwe Pauline Wenzel, ge- borene Ruhl, in Sch(keudiß. Merseburg, den 20. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

Münster. Bekanntmachung. [67459] Das bisher unter der Firma E. Hölscher zu Münster bei Nr. 833 des Firmenregisters betriebene Handeltgeschäft is nah dem Tode des bisherigen Inhabers Kaufmann Adolf Hölscher zu Münster dur Erbgarg auf dessen Wittwe Henriette, geb. van Erkelens, zu Münster übergegangen, sodann am 6. Februar 1890 der Kaufmann Rudolf van Er- kFeclens zu Münster als Gesellschafter in das Geschäft eingetreten, welches nunmehr von den beiden ge- nannten Personen unter der früheren G offene Handelsgesellschaft S wird. Die frühere Firma ist daher unter Ne. 833 des Firmen- registers gelöst und die am 6 Februar 1890 be- gonnene Handelsgesellshaft E. Hölscher zu Münster unter Nr. 283 des Gesellschaftsregisters eingetragen und sind als Gesellschafter vermerkt : 1) die Wittwe Kaufmanns Adolf Hölscher, Henriette, geb. van Erkelens, zu Münster, 9) der Kaufmann Rudolf van Erkelens zu Münster. Münster, 21. Februar 1890. Königliches Amtsgericht, Abtheilung II.

Nenstadt (Orla). Bekanntmachung. [67462]

Auf Beschluß Handelsregisters

von heute ist Fol. 184 unseres die in hiesiger Stadt unter der Firma Schwarz «& Finder errichtete Zweignic der- lassung des zu Gera (Reuß) unter derselben Firma von den Kaufleuten Leopold Schwarz und Isaak Finder zu Gera geführten Hauptge)|chäfts eingetragen

worden. | Neustadt (Orla), den_21. Februar 1890. Großherzogl. S. Amtsgericht. Fil her,

Nenwied. Bekanntmachung. e

Jn unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 221 in Colonne 4, - betreffend die Firma „Carl Waguer“‘‘ in Niederbieber, eingetragen worden :

Der Gesellschafter Otto Schmiy ist am 1, Fe- bruar 1890 aus der Gesellshaft ausgetreten. ie Handel sgesellshaft wird pon den beiden anderen

irma als”

Gesellshaftern Michael und Daniel Krings unter der bisberigen Firma lontgztenE Neuwied, den 20. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. SBefanutmachung. [67461] In unser Firmenregister is unter Nr. 674 die Firma Jenny Gögtel & Benuedix zu Neuwied und als deren alleiniger Inhaber der Kausmann Eduard Göyel zu Neuwied eingetragen worden. Die unter Nr. 214 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Firma Jenny Göytel «& Benedix in Neuwied ist erloschen. Neuwied, den 20. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht.

Osterode Ostpr. Bekanntmachung. [67463] Die Firma „A. Zobel“ (Nr. 55 unseres irmen- registers), welche dur Erbgang auf die Frau Kauf- mann Lisette Warbein, geborene Marx, verwittwet ewesene Zobel, übergegangen ist, ist in unjerem irmenregister gelöst. Ÿ Alsdann ist unter Nr. 249 des Firmenregisters die Firma „A. Zobels Nachfolger“‘, als Ort der Niederlassung Liebemühl und als Inhaberin die verwittwete Frau Kaufmann Lisette Warbein, ge- borene Marx, verwittwet gewesene Zobel, zu Liebe- mühl zufolge Verfügung vom 20. Februar d. Js. am 22. Februar 1890 neu eingetrag:n worden. Osterode Osftpr., den 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

Plettenberg. Sandelsregifter [67464] des Königlichen Amtsgerichts zu Plettenberg.

Unter Nr. 24 des Gesellschaftsregisters ist die am 183. Februar 1890 unter der Firma Stahlshmidt & Sönchen errichtete offene Handelsgesellschaft zu Mühlhof am 18. Februar 1890 eingetragen und find als Gesellschafter vermerkt : :

1) der Fabrikant August Stahls{midt zu Mühlbof,

9) der Fabrikant Wilhelm Sönchen zu Herscheid.

Konkurse.

[67291] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Gastwirths Friedrich Christian Wiggerts, Eigenthümer des Wirth- \schaftsetablifsemeuts „zum süften Kringel“ in Ottensen, Bahrenfelder-Steindamm 181, i\t heute, am 2. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Marx Schmidt hierselbst ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. April 1890 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 13. März 1890, Mittags 12 Uhr. Prüfungs- termin den 5. Mai 1890, Mittags 12 Uhr. Anzeige Über den Besiß von Sachen, aus welchen abgesonderte Befriedigung beansprucht wird, bis zum 12, März 1890.

Altona, den 25. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht : Kanzleirath Over, I. Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[67292] Koukurs8verfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Franz Christian August Haelker hier, Swauenburger- straße 141 und Schuhmahherstraße, ist heute, am 95, Februar 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lassen hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. April 1890 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines andern Verwalters 2c. deu 12. März 1890, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den 83. Mai 1890, Mittags 12 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgesonderte Befriedigung be- anspruht wird, bis- zum 11. März 1890.

Altona, den 25. Februar 1890

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht: Kanzleirath Over, I. Gerichts\hrciber des Königlichen Amtsgerichts.

[67504] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Haudschuhfabrikanteu Carl Ulrich zu Brandenburg a./H. is am 95. Februar 1890, Vormittags 10 Übr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Loose zu Brandenburg a./H. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 15. März 1890. Anmeldefrist bis zum 12. April 1890 einsclicßlih. Erste Gläubiger- versammlung den 15. März 1890, Vormittags 190! Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 23. April 1890, Vormittags 10 Uhr, Limmer Nr. 46, vor Herrn Amtsgerichts-Rath Rabert. Brandenburg, den 25. Februar 1890. Der Gerichts\hreiber des Königliden Amtsgerichts. Pinczakowski.

(67290) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Holzhändlers Karl F. Richter in Stein wird heute, am 25. Februar 1890, Vormittags +12 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Klinger in Burgstädt. Offener Arrest 20. März 1890. An- meldefrist bis 29, März 1890. 1, Gläubigerver- sammlung am 24. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin den 17. April 1890, Vormittags 10 Uhr.

Burgstädt, am 25. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

f | Hetdcker. (L. 8.) Beglaubigt: Schmal fuß, Gerichtsschreiber.

[67296] Konkursverfahren. Veber den Nachlasi des Brauereibesizers Friedrih Köhler in Coswig wird heute, am 24. Februar 1890, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Kaufmann Herr Wilhelm Müller in Coswig wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. März 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden alls über die in 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten orderungen auf Montag, den 31. März 1890, ormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten

ga

oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- nihté an den Gemeinschuldner zu verab- olgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auf- erl von dem Belsibe der Sache und von den Forderungen, für wel4e sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigzng in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. März 1890 Anzeige zu machen. : : Herzogliches Amtsgericht zu Co2wig. gez. Vogel. Ausgefertigt : Coswig, den 24 Februar 1890. (L. 8.) Ulri, Sekretär. Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

(67300) Bekanntmachung.

Das Königlihe Amtsgerißt Deggendorf als Konkursgeriht hat auf Antrag des Gemein- \chuldners unterm Heutigen, Nachmittags 43 Uhr, den Konkurs über das - Vermögen des Schuh- waarenhäudlers Stefan Glöckner in Deggen- dorf eröffnet, als Konkursverwalter den Königl. Advokaten Schamberger hier ernannt, zur Be- \ch{lußfaffung über die Wahl eines andern Ver- walters, sowie über Bestellung eines Gläubiger- aus\{us}ses Termin auf Freitag, 14. März l. J-- Vormittags 9 Uhr, im amtègerichtlicen Sißungéê- saale Nr. 31 anberaumt, offferen Arrest erlajien, Anzeigefrist auf Freitag, 11. April l. J, Anmelde- frist für die Konkursforderungen bis 11. April l J. und allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, 9. Mai l. Js., Vormittags 9 Uhr, im amtsgeribtlihen Sißungssaale bestimmt.

Am 24. Februar 1890.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Deggeudorf. Der K. Sekretär. (L. 8.) Ohnefsorg.

[67264] Konkursverfahren.

Ueber deu Nachlaß des verstorbeneu Gast- wirths Frauz Nenmaun aus Stranz ist am 24, Februar 1890, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlaffen. Verwalter Kaufmann D. Arndt hierselbst. Anzeige- und Anmeldefrist bis 25. März 1890. Prüfungs- termin der angemeldeten Forderungen am 9. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas versul- den, wird aufgegeten, nihts an den Gemeinschuldner bezw. Rechtsnachfolger zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem 0 der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, März 1890 Anzeige zu machen. Dt. Krone, den 24. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[67514] Vekanntmachung. :

_Veber das Vermögen des Tuchmachermeisters

Heinrih Schwanz zu Falkenburg ist heute, am

9. Februar 1890, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten,

das Konkursverfahren eröffnet worden. Als Konkurk-

verwalter ist der Rehtsanwalt Jonas hiex bestellt.

Offene Arrest- mit Anzeigefrist, sowie Frist zur An-

meldung der Konkursforderungen bis zum 31, März

1890, Erste Gläubigerversammlung am 13. März

1890, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü-

fungstermin am 10. April 1890,

9 Uhr.

Falkenburg, den 25. Februar 1890. Königliches Amtsgericht. gez. Beyersdorf.

Beglaubigt: Krüger, Gerichtsschreiber.

[6728] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tuchfabrikanten Otto Woyand zu Forst ist am 21. Febrear 1890, Nah- mittags 42 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkurs- verwalter ist der Kaufmann G. Bohrisch zu Forst, Der ofene Arrest mit Aumeldefrist bis 22. März 1890 ift erlassen. Anmeldefrist der Konkursforderungen bis 22. März 1890. Erste Gläubigerversammlung am 19. März 1890, Vormittags 105 uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 2, April 1890, Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr. 1 des Königlichen Amtsgerichts zu Forst.

Forst, den 22. Februar 1890.

Kiefel, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[67277] Bekauutmachung. :

Ueb- vas Vermögen der Barbara, geb. Lewert, Ackervau treibend, Witiwe von Valentin Adolf Brand, sowie deren Söhne 2 Adolf, b. Bernhard Albert Brand, beide Aerer, und alle 3 in Kriegsfeld wohnhaft, ist am 24. Februar 18909, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Gescbäftêmann Karl Wilz da- hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist : 10. Mai 1890. Erste Gläubiger versammlung: 22. März 1890, Vormittags 9 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin: 17. Mai 1890, Vor- mittags ¿10 Uhr, im Sitzungssaale des K. Amts8-

eriá;tes dahier. , Kirchheimbolandeu, den 94. Februar 1890, Der Gerichtsschreiber am K. Amtsgerichte. Stoeppler, Skrgeh.

Vormittags

Konkursverfahren. '

Ueber das Vermögen der Firma Otterberg & Cie in Liquidation ¿u Krefeld ist, da Zahlungseinftellung erfolgt ist, dur Beschluß vom 54. Dezember 1889, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Wilms zu Krefeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. März 1890 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Be- \chlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in 8, 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Mittwoch, den 22. März 1890, Vor- mittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, deu 9. April 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richte, Westwall 74, im I. Stock, Zimmer Nr. 1, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besi haben oder zur Kon- furömasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben,

67287]

Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben

its an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder Aten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem

Besitze der Sahe und von den Forderungen für welche sie aus der Sache abgesonderte Be edigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Mâärz 1890 Anzeige zu machen.

Krefeld, den 24. Februar 1890, : Königliches Amtsgericht{zu Krefeld, Abtheilung IIL.

[67298]

Ueber das Vermögen des Väkermeisters Erust Max Wehnert in Lindenau, Demmeringstr. 29, ist heute, am 25. Februar 1890, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Rehtsanwalt Dr. Brox hier. Wahltermin: am 15. März 1890, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist: bis zum 29. März 890. rü- fungstermin: am 9. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht : dis zum 25. März 1896.

Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtheilung I.,

am 25. Februar 1890. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[67289] Veber das Vermögen des Brauereibesizers Bernhard Weyrauh in DHohndorf ift am 24. Februar 1890, Vormittags §12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden, Konkursverwalter ist Retsanwalt Fröhlich in Lichtenstein. Anmeldefrist bis 15. April “1890. Erste Gläubigerversammlung am 22. März 1890, Vormittags 10 Uhr. T gema A e Mai 1890, Vormittag? L ener Arrest mit Anzeigefrist bi 18. März 1890. jede

Lichtenfteiu, am 25. Februar 1890.

Der G.richts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Heilmann. « [66773] _ Konkursverfahren.

Nr. 3471. Ueber das Vermögen des Friedrich Hütter, Landwirth von Hägelberg, wird, da er seine Zabluncsunfäbigkeit eingeräumt hat, heute, am 21. Februar 1890, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Raths\chreiber Swhöpflin in Hägelberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 21. März 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chufses und eintretenden Falls über die in 8, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf deu 28. März 1890, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. März 1890, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kon- fursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeberi, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung aufs erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- L Befriedigung in Anspruh nehmen, dem

onkursverwalter bis zum 21. März 1890 Anzeige zu machen.

Der Gerichts\chre;ber Großherzoglihen Amtsgerichts Lörrach. Appel.

[67284]

Nr. 2306. Ueber das Vermögen des Landwirths Philipp Bek von Heinsheim hat Großh. Amts- geriht Mosbach gestern Vormittag 11 Uhr Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Agent K. Ladenburger hier. Anweldefrist bis 20. März 1890. Offencr Arrest mit Anzeigefrist bis 20, März 1890. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs» termin: Dounerstag, den 27. März 1890, Vormittags 9 Uhr.

Mosbach, den 25. Februar 1890.

Der S E Gr. Amtsgerichts. eber.

'67506] Oeffentliche Bckauntmachuug. C(Auszug.)

Das Kal. Amtsgericht Nürnberg hat am 24. Fe- bruar 1890, Nahmittags 44 Uhr, über das Ver- mögen der Firma Frit Fick und über das Vex- mögen ihres Juhabers Fris Fick dahier Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Held dahier. Anmeldefrist sowie offener Arrest * mit Anzeigefrist bis zum 1, April 1890. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 18. März 1890, Vormittags 10 Uhr, und allgemeincx Prüfungstermin Donnerftag, deu 10. Apxil 1890, Vormittags 10 Uhr, jedesmal im Zimuüitr Nr. 10 des hiesigen Justizgebaudes. EA A

Nürnberg, den 2. Februar 1890, F

Der ge\chäftsleitende Gerichtsschreiber des "x?" Kgl. Amtsgerichts: Ls (L 8) Hater, Kgl. Sekretär.

672 6728) Konkursverfahren. E, Ueber den Nacchlaß des Schuhmachers Wi i- helm Gotthold Möschke in Groißsch wird heute, am 24. Februar 1890, Nachmittags 4 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs8verwalter ; s Rechtêanwalt Baunacke in Pegau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. März 1890, An- meldefrist bis 22. März 1890. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 1. April 1890, Vormittags 11 Uhr. Königliches Amtsgericht Pegau, am 24. Februar 1890. i ___ Squberth. Veröffentlicht: Reinert, Gerichtsschreiber.

[67263] Konkur®9verfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Benno Fischer Juhabers der uicht eingetragenen Firma B. Fischer zu Posen, Friedrichsstrafic Nr. 5, ift heute, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Agent Samuel Haenish hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 10, Vai 1890. Erste Gläubigerversammlung am 29. März 1890, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 20. Mai 1890, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 18 des Amts3gerichts-Gebäudes, Wroaker

Play Nr. 2, Brunk, Geri(ts\creiber

des Königlichen Amtsgerichts zu Posen.