1890 / 54 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n wir der „Ses. Zto.* folgende auê- } anderen Vorschlag, der biermit zur Diskussion gestellt werden mag. ewisse Wirkung ift zwei erkennbar, zur Verallgemeinerung der- { den muß. In den gegenwärtig in Benußung befindlichen Karlsruhe, 24. Februar. (Karlsr. Ztg.) E Ge on oheit des en

dagegen der intisbe Feldmesser in der Nomenllatur vielfa \ch{lecht ] Kaiser absandte, entnehme Z Die Versammlung der nicht zur Sozial- | Das Blatt \chreibt : selben und zur ausgedehnten Nußbarmahung beider Gesetze für den | Räumen mit ca. 480 Betten sind im Jahre 1889 5494 Krauke ver- | Gedälhtnißtage des Todes Sr. Gronnzos s

berathen gewesen ist. (Proc. R. G. Soc. 1889. S. 730—35. Oft- | führlichere Mittheilungen: asiatisher Lloyd 11. Oktober 1889.) demokratie si haltendea Breslauer Arbeiter, vornehmlich der Mit- „Eine freie Organisation ohne D ete niens mag roh so Butterhandel ist eine \chärfere Handhabung derselben unerläßlih und | pflegt worden, von denen 4569 als geheilt entlassen wurden und Ludwig Wilhelm von Baden, wurde Nahmittags 44 Uhr in Baden-

Afrika. j i des katbolishen Arbeitervereins, war | mächtig und autoritatio dastehen ietet niemals eine Gewä i - s - , 4 2 5 ; L glieder des evangelishen und de Z Qua r, ewähr reben. Als geeignete Mittel zur besseren Du 447 L fen waren 2788 Mänrer und | Baden d enden e Bee: Sg arge» EYetge fährt der Genie-Major R. de | ausgezeichnet gut besucht. Die Sozialdemokraten mühten _sich dofür, daß nit einmal ein Theil ihrer Mitglieder der mit den von daher n e iciset der deutsche Lich afte die idiuns oe Rae 9087 jenen Stn, 3340 Évangelisde, 58 Juden, Bau des ide T A S it Angri ja nbe der , neben der Fertigstellung der wenigen noch aus- | umjsons1, draußen m Gn einige E, E ou 4 Mr gefaßten Bes(ikssen E R ist, ausfcheidet von staatlich beaufsichtigten Unte: suchungsämtern, wo solche bis jeßt | 2 Griehen, 7 Dissidenten. Es wurden 260 Katholiken, | stillen, erhebenden Feier hatte Se. Königliche Hoheit der Großherzog

Einberufer un E ee er- | und, indem er die zwishen den beiden Verbänden vereinbarten nicht bestehen, fowie die Anstellung von Inspektoren für den | 107 Evangelisbe und 3 Israeliten unentgeltlichG verpflegt. Höwbstseinen Flügel-Adjutanten Major Müller, Ihre Königliche Hoheit

ftehenden Terrainblätter scine Karte von Afrika auf dem Lauf , f aufen- | los ¿zu werden. Der 4 : l J ( 1 e den zu halten, indem er die Resultate neuer Forshung sobald als | sammlung, Fabrikbesißer und Stadtverordneter Hermann Seidel, er- Arbeitsbedingungen durbricht, die Durchführung derselben au für Nahrungçömittelmactkt.“ Außerdem befanden |\ch 129 Hospitanten in der Anstalt, tägli | die Großherzogin Höt&stibren Kabinets-Sekretär, Legations-Sekretär

mögli auf die Karte einträgt, sodaß dieselbe in sehr vielen Theil 5 í it ei i Ans die | die Verbandsmitglied Ib ôgli N | G : ; ; : L E , en | öffnete die Versammlung mit einer berzlihen Ansprache an die | die Berdan 8mitglieder selbft unm glih maht. Nun besißen wir rofefor May (Münden) beantragte, zu sa : 30—40 dent iti und wurden 30—40 | von Chelius t ; o rot s e E unserer Kenntniß entspriht. Meist | erschienenen nihtsozialdemofratishen Arbeiter ; seine Ansprache flang | aber bereits für alle Berufszweige eine obligatorishe Organisation fiaallis beaufsibtiale Untersuchungsämter“ ei aatlide Untersuchungs: e Démilien Mittags D s Da die umfangreichen a de der e" Bebeime Regierungs-Rath Riward er Vienen. dur besondere Arbeiten veröffentlicbt were, Aalen, vevor sie | ‘aue in es begeistert und jubernd aufgeno mnene Des axt ari agt nl ie E Ét le r E E Gliederung vor- ämter“, und an Stelle: „Die Anstellung von Inspektoren“ u. #\. w.: | Ausgaben des Hedwigs-Krankenhaufes von Fahr zu Jahr wacsen, so | Der Leßtere hielt die Weiberede, in der er ausführte, wie die Stätte der Fall bei Ausgabe von Bl. 34 werden, wie dies gegenwärtig | welches stehend ausgebraht wurke. VNIE DHGS A, a E treffliher gar ni gcdas „werden kann, in den, Berufs- “Die technishe Ausbildung von Organen zur Ueberwachung des | ist um so dringender zu wünschen, daß der mildthätige Sinn unserer | dieses Pflegehauses einem Herzensbedürfnifse der Großherzogin feine änderter Gestalt. Neben den A Fivemile ersGeint da in total ge- | wesenden sangen stehend den ersten Vers des A verbi A genie A4 Age s würde ps darauf ankommen, auf Nahrungsmittelmarktes.* Mitbürger au der neuen Ausstellung einen guten Erfolg siert. | Entstehung verdanke und für alle Zeiten eine geweihte bleiben Zintgraf, Knud und Tappenbeck g en von H. Johnston, Zeuner, | kranz“. Demnächst ergriff anstatt des dur N De it V a8fa Ar E t s haf Os lle VI eics ice Organisation der Na langer Debatte gelangte der Antrag der Referenten mit | Unser Kaiserhaus geht mit seinem Beispiel voran; Ihre Majeftät | werde, zumal Ihre Königliche Hoheit auch die verklärten Bilder enthält das Blatt die Route v m Gebiete von Kamerun, | Vorsigenden des kati olischen Arbeitervereins B O ie ESES f a ha bei um ¡alle Vorbedingungen eines gedeihlichen Zu- den von Professor May gestellten Abänderungsanträgen zur Annabme. | die Kaiserin Augusta hat lange Jabre das Protektorat für diese Aus- | der hoben Eltern, Ihrer Majestäten des Kaisers Wilhelm und der Gabun, wodurch die Wasserscheide Crampel im Hinterlande von | (Präses des katholischen Gesellenvereins) vas. ort zu einer die | sammenwirkens der beiderseitigen Vertretungen zu gewähren. Der Keim Die Tagesordnung war damit erledigt, und der Vorsigende, | stellungen übernommen; jett, da dieser Engel der Barmherzigkeit die | Kaiserin Augusta sowie des vielgeprüften Bruders, des Kaisers Küstenflüssen festgestc"lt E Nag ien A, Sans und den E N Thal R n t P ier Derr ntey 4 Bar ien iede E Ritterschafts-Direktor s H o # S E, \chloß hier- | irdishe Hülle hgertei. e et Majestät die Kaiserin Friedri i A ae A boGbedeutenden Stiftungëurkunden vom entspringt der Congo-Tributär Lekoli bereits auf deutschem B EHE Ca ; ; E ; ; ; = auf mit einem dreifahen Hoh auf Se. Majestät den Kaiser, | unternommen, das Werk fortzuseßen. . September _ und 7. Februar 1890 in die Nähe ; j oden, | Rede, in welcher er die vaterlandsliebenden, religiós gesinnten, auf | Diese Arbeiteraus\chü}se waren als organisirte Körperschaften gedacht, ; rft j ; = ; : PDertenigen tellt b : s und eine größere no6 2. oe N U e e Gers: Ordnung haltenden Arbeiter Bredlau n Dstbezitke der Stadt dem welde ans Versi e ie boben ne Inte Me Qu die dentsthen Bure ne des Deotsihen Landwirtb shaftbraths. M Mit Allerböbster Genebmigung Ihrer Majestät der bauende 4 Dlegefaus foligtbalten ete olle oi N zwischen der deuten und der engliscken Interessensphä renze 1 D Präsidenten von Seydewitz, im Westbezirke dem Redacteur Vollrath | ibrer Mitte gewählten Vorsigenden berathen und beschließen follt i if Kaiserin und Königin, seiner Allergnädigiten Protektorin, per ajor Müller den ersten Spaiensti&, indem er sagte, daß ex S der Johnston’schen Karte, so do niht dem Wortl ut d s V a1 ti L A ce De N "ite Redner des Abends, der Vorsitzende | Die Arbeiterausshüsse wurden damals mit denselb Grü Sa be Moe e ea Een anstaltet der Vaterländishe Frauen-Verein eine Gedenk- Sr. Königliben Hoheit dem Großherzog abgeordnet fei, um Aller- Eine Reihe wertbvoller Nachträge enthält auch S südlich ertrages. | die Stimme zu ge lischen Arbeitervereins Pastor Günther gedachte | kämpft, die man heute gegen die Aelieften-Koll enje fu es E G Nah ten statistischen Ermittelungen des Vereins deutsGer | feier für Ihre Majestät die Hotselige Kaiserin und | böhstdessen Theilnahme an dieser Stiftung zu bekunden, welcher Se. Blatt 39: San Salvador. An neuen Terrainblättern \ angrenzende | des Breslauer evangeli\Gen L 8 TTL. : y ampi!, E Kollegien geltend mat, un Eisen- und Stablindustrieller belief sich die Roheisen- | Königin Augusta Sonntag, den 9 März, Abends 64 Uhr, | Königliche Hobeit das beste Gedeißen wünshe. Der Weihespruh sei: c 22 E ern sind ershienen: | des Aufrufs König Friedrich Wilhelms III. „An mein Volk“, der von | es gelang thatsäblih, die Arbeiteraus\chüfie zu Falle zu bringen, obs : 5 : ; burgs) im | # S E ; Die Liebe ist stärker wie der Tod“ ions-Sekretàä Been Stanled'iéen Ari N 0 nur sden und Breslan ausg arr 2 Friege Palma E G wobl die Regierung mit großer Wärme für dieselben eintrat. Heute, n e O auf IT088 63 G Lien | Wieriete Cinlalikartén e püntttih eo eder des Vater: | that im E e Wre SOE Dateit vee M und Dr Wolf's Flußaufnahmen 46: Kiln ua urg mit Wissmann :) vor dem Ausbruch des Krieges von 6 un war gene , die Vres- wo es ih nicht mehr blos um die Mitwirkung bei der Handhabung des und Spiegeleisen 178 913 t, Bessemerroheisen 36 476 t, Thomasroheisen ländischen Frauen- Vereins werden vom 1. bis 5. März, Vormittags berzogin den zweiten Spatenstich, indem er die Theilnahme Jhrer Pinto's und Graf Pfeil’s M, L A wa mit Nachtrag von Serpa | lauer Ereignisse dieser unserer Tage fast auf eine gleiche Stufe zu stellen. Unfallversiherungsgeleßes, sondern um wesentli höhere Aufgaben 114 279 t und Gießereiroheisen 44 398 t. Die Produktion im De- | 10 bis 1 Ukr, gegen Vorzeigung der Mitgliedskarte beim Hauswart Königlichen Hoheit , Höchstderen Gedanke in dieser Stunde hier Auf Madagaskar bezüglich R Eingehender Korrektur sind die 5 | Aller Hader, aller Zwist sei bei uns vergessen gegenüber dem cinen handelt, wird man nit umhin können, auf jenen früheren Gedanken ember 1889 betrug 391 523 t und im Januar 1889 367 111 t. See Sing-Akademie auëgeaeben weile, in bewegten Worten aus\prach, und deren Stiftung, in E eis ane E Aer ee L e 51: Zililimans, bôfen neren S : R SN E in lait R ura e 4 a, auf diese Dele die en E M die G S \{merzentreihen Tagen beschlossen, Segen und Gedeihen wünschte L : S S unterzogen worden, um | dem Saale von sozialdemokrali]@er eite vertheilte Flugolall un ahl voi Arbeiterkammern gegeben, die durd ihre natürlichen ; S der Stadt ; Lt LEELN: für alle Zeiten. Dam t die übri je ei o die auf Eriangulation berubenden Aufnahmen des Sejuiterpaters | enige foslaldemokrat Ge Preßäuforngen Ler Nen 11 dn urs | ¿0 Bevtagungen cines gedeiblitzen Zasammenwirkers mit den Vor: Nas Mithellung des Statistishen Arts Ie S | zes Be tate Stos Ib elta Grau Wfoneas tet | V Haf-Gartenbstetor (tf fegie fen Kean ee Sroberagin ck ; : t . L um, ging urz ) | e ; Ln : D E VEIL 0e is infl. 22. : Anmeldung gekommen: | 10. März i ; ,_in der Sing-Akademie abge- r. von Chelius ein Bouquet des Gro! 8 ie Stätte nieder. des ara ciendin E e E von tem frühzeitigen Tode | {loß gleichfalls mit der Mabnung, den Allen gemeinsamen | ständen der leßteren in sih vereinigen. Mit der gleichzeitigen weiteren 218 S bungen O04 Eehendgebortue , 18 Todtgeborene, balten, H L freundlichst ian werdrn, Nachtem dann noch Ober-Bürgecmeilie Görner nf die S e E Enthusiaswus und in That 4 welcher in übershäumendem | Feind wenigstens in den Mauern Breslaus zu s{lagen. | Ausgestaltung des Reichs-Versicherungsamts zu einem Reihs-Arbeits- 652 Sterbefälle ; Zur Legitimation beim Eingange dient die Mitgliedékarte vorgeboben, daß das Unternehmen für alle Zeiten Zeugniß ablegen ie e id Ait aller Warnungen bewährter / Geradezu stürmischer _Beifall hatte den Redner _an sehr | amt wäre fo in Anlehnung an die bereits bestehenden Gestaltungen 2 eti E E : werde von dem bocberzigen Sinn und den glänzenden Frauentugenden sogar Mekkapil J L Res Viaske eines Mohamedaners und | zahlreichen Stellen seiner Rede unterbrochen. Stürmischer | eine Organifation für die Behandlung fabrikgesebliher, das Arbeits- del und Gewerbe Die ersten ¿zwölf jener Kolossalbüsten ve rdienstvoller | der allgeliebten Landesfürstin, und Namens der Anwesenden sowie dex die Sibita 4a d Timb Ae U E s östliben Marokko durch | Jubel der taufendköpfigen Hörerschaar und ein dreifaches Lebeboch verhältniß berührender Fragen geschaffen, die ihren Zwecken wie keine Handel un L preußiscer Heerführer verschiedener Jahrhunderte, welhe von Stadtgemeinde sowie des Frauenvereins den Gefühlen des ehrfurchts- Bestätigung. , dur Dureyrier’'s Nachforshungen | lohntea ihn zum S&lusse. N Absendung eines Duldiguuae andere zu entsprehen geeignet wäre und der beruf8genofsenschaftlihen Der Metallwaaren- Agent Sigmund Odenheimer in vershiedtenen Künstlern zum Sckmuck des Zeughauses geschaffen | vollsten Dankes gegenüber der bohen Stifterin Ausdruck gegeben hatte, Den Küstenstrih der Sahara von Wad Draa bis Kap Bojador N Bocilant ves Seltacai E Lee cinslimmia als die gese de Welche des Grof veel UN \ is s Algier, welcher bis in die neuere Zeit mit gutem Erfolg für wurden, find soeben, von, der Mar'\hen F de graugelber | 18 Prinz a Die Grundsteinlegung foll am Gern

; hs : E O E Einführung deutsher Waaren gearbeitet hat, ist nah glaub- | Terracotta gebrannt, dem Zeughause abgeliefert worden. Es sind des Prinzen Ludwig, am 12. Juni, stattfiaden.

haben zwei belgische Offiziere, Oberst Lahure und Lieutenant Four- Sodann trat die Versammlung in eine kurze Debatt coult, bereist, Ein k : i z : 4 ann trat die Versammlung In eine Turze Sale E nes : ; * | dies, nah der „N. A. Z.“ die Büsten des Grafen Rochus von Lynar, i | in furzer Auszug aus ihrem nit veröffentlihten Be- | ein, an welcher \ih Schuhmahermeister Kossubek, Arbeiter Krause, würdigen Mittheilungen 1in Folge von Krankheit zahlung8- ber C A S von Raub, von Boyen, von Müffling, Wien. (S6les. Ztg) Zur Untersuchbung der Ursachen

riht wird nebst einer Kartenskizze, die einige Aenderungen gegen | Schornsteinfe ister Skladnikiewicz betheiligten. Es ereignet Deutscher Landwirthschaftsrath ähi ird fehl twaige Waaren- äuf i |

t j e, n fegermeister Skladnikiewicz betheiligten. ereignete i Ó ) . : unfähig geworden. Es wird sih empfehlen, elwaig aren- ; : dbielsky, von Brandt, v der störenden Geräusce deim Fernsprechen hat der seit drei

Lieutenant Quedenfeldt’'s Karte bietet, dur „Mouvement géogr. sih auch nit die mindeste Störung ; glatt und musterhaft verlief In der gestrigen Sißung erschienen gleih bei Beginn der sendungen an denselben zu inhibiren. leben, Vogel, R efuit Be Said von Bittenfeld, Jahren auf dem Son, T A bohen A der österreibishen Alpen, stationirte Wärter P. Lehner auf Anregung

1889, Nr. 20 zugänglih und enthält eine kurze Beschreibung der Be- | die impos s i ini fi ü i i : S i Des ganze, geradezu imposante Veranstaltung. : hanseatishe Minister-Resident Dr. Krüger, der Direktor des Kaiser- Qoitf Svir -Ind.“ thei it üb ? z L t j z 5 wohner and des Sg, obe de (o erde Parsandun eten E | a Ton Non bet Bergleute, nahem e den abe | ter Gebiime Déer-Meginrunge-Math Bever vom preisen lande ur SoBe he di T Wb Mean Le Waagen | alben dnnn E | Hey seim Trledben fodtralint N cabetigu l i 7 ( [s j ; F Le E : -Kom Í e dem hie den av h 1 er-Regierungê-Rath Beyer vom preußi|chen land- 2 : ; 19. bis 25. Februar 1890 mit: Im Lauf E räushe in seinem Telephon kontrolirt und tab [llarif Kiztertafiung am Kav Zuby fh zu einem Sanatgrium für bie Be: | lebnenben Velde) auf ihre Gardergng van ven, Fam A9 nic | badifien Statoregierung der Ober Regierungs-Ratb Dr. Lrdiin mnt hee S Io e (gate A Me io Kart: | m 4 Mi, Abnts 84 Use nid He ® orer dee an: | Labn mh L dati S e ne dur den Irrthum Madcenzie's, daß si dur Schaffung einer Verbin- | aufzulösen, sondern fortzubestehen, jedo die Verbandlungen ruhen zu Den ersten Gegenstand der T es i Die No fabrikaten bekannt gegeben. Es wurden verkauft an: feuchter | jährige Leiter der Unterrichtskurse des ältesten MERoaTWD bien Vers | Gie, woxel die OIO ute Stille und 5 das stärkste mi dung zwischen dem Ozcan und dem Djuf (nah M. ter tiefsten unter dem | l V ¿fee h t f 1h die ihr ertheilten schriftlichen Mandat i digkei en Sans, Me Tegen N Ang Stärke: 5 Waggonladungen zu 7,40 „6 netto, provisionsfrei ab | eins, im Hörfaal der Königlichen Akademie der Künste, am Schinkel- Knattern und Funkensprühen verbundene Geräusch bedeutete. Die Meeres|piegel liegenden Stelle der Sakara) ein großer Binnensee U efrnben Arbeiterkreise i ean | wendigkeit shärferer Maßregeln zur Unterdrüdung Station an der Bahnstree Posen—Lifsa Februar-März-Lieferung; | pl ; 6 (Bau-Akademi i zfentlihen Vortrag über „das nah 20monatliher Beobachtung gewonnenen Resultate wurden R ; a) ein, zurückgegeben. der Viehseuhen im Inlande“. Der Referent, Oekonomie- Fel ft à j f ; | play 6 (Bau-Akademie), cinen öffentlichen Dorera g V" as | ¿usazmengestelt und ergab i techaisch und damit eine bequeme Schiffabrté straße bis in die Nähe von Tim- Die Mitglieder der Magdeburger Filiale des Unterstütungsvereins | Rath L d D befürwortete in inf ferner an trock ener Kartoffelstärke und Kartoffelmehl: { Wesen der Stenographie“ balten, zu B Dan: unh | laimengeltet und ergaven, S, das Patent- und techat@e buktu berstellen lassen würde, veranlaßt worden war. Natürlich war | deuts ch T badarb its beshlosen, der „Madb 2 a ath von Langsdorff (Dreéden) befürwortete in Gemeinschaft 500 Sack prima zu 15,50 4 pro 100 kg brutto incl. Sa, frei Eintcitt taeltli freistebt. An -den Vortrag soll si Bureau von Richard Lüders in Görliy \reibt, folgende Geseyz- ; i E S Var. / 2 . Ztg.“ zu- t den Korreferenten, Professor Dr. Diecckerhoff (Berlin) von der : ; ive 2 Herren der Eintritt unentgeltlich freistebt. An „den Dorres l igkeit: Das Telephongeräus im Wi jon Morgens dieser Plan nit ausführbar, dafür gelang es, einen guten Hafen am fol L A die M gdebut d Halberstädt e Tab darbeite Thi ärztli / Ste i i Magdeburg, netto Kasse, successive Abnahme, ein theoretisher Unterrichtskursus in der vorzüglih bewährten, im mäßigkeit: Das Telephongeräush nahm im Winter von orge K b O e E 1 ge die uver DIE agdeburger un alberstädter Tabadarbeiter hierärztlihen Hohshule und dem Gutsbesißer Stein (Gutach in Di zlnishe Wechsler- und Kommissionsba T t u S ; t“ bis Mittags gleihmäßig ab, um dann allmählich wieder bis Rap, Suby au enten, und lier if nun, einé Faforsi gegründet, | gu ebe eragnen verbingle Mt pur Der dere | Baden) En fie“ Londuetbscattcatb erklärt: 1) Cine A ia fe Ee Had ita jt fas M B | Milit ler tar Mute alt fe Ea M Bone d | Sag oan Wu “fat sub tons V die Sahara hinein treibt. : i a TAIEATE ; E 5 ; s ; E ; S f ciner Dotirung des Reservefonds mit 45 000 4 und ottrag von J ; d 0 i i Zommer dagegen wurde eine konstante Zunahme von {orgen L E ; L In ciner Cigarrenfabrif in Braunschweig ruht, wie | änderung des §. 56 der Reihs-Gewerbeordnung ist dahin wünsckens- g s 0 auf Verlangen gratis und franco mik, die Nacht und Abnahme in der übrig it konstatirt. Ei Senegambien. Der Plan, der französishen Kolonie des | daëfelbe Blatt mittheilt, seit Miite November v. I. die Arbeit, weil | wertb, daß die deutschen Landesregi S Bt : 14 307 & auf neue Rechnung können der Generalvetfaminlung 6 °/o : Nacht und eine Abnahme in der übrigen Zeit konstatirk. Sine egar 1 , hen j } heilt, C IP eit, / gierungen ermähtigt werden, bei Sand s Z ; befriedigende Erklärung dieser den Tel betrieb wesentlich \törenden R M M ven und E die Qa De der Besiger sih nit veranlaßt sehen konnte, einen Werkführer zu | drohender Gefahr der Einshleppung und bezw. Weiterverbreitung der D n Beteili e De iger Der hiesi Kommerzien-Ralh E S S de Sisgetiungen ist bishet 10e it N worden. ann liduka vi Sieben e S Ra B A G j essen Berwirk- entlassen, der den Arbeitern nicht genehm war. Jegt ist nun in den | Maul- und Klauenseuhe den Handel mit Kleinvieh im Umherziehen Kreditanstalt genehmigte ohne Debatte alle Aufsichtsrathsanträge „B, P zufo s der N fti E daß gel Ertr L L Lieutenant und Vdumaidant des fran den Sudan Un Ie e TaL6 e E A R Al E wid: e S / 1680. es er aaa B Die Dividende von 12 9/6 ist von morgen ab zahlbar gestellt. : dieses Ardbar f A ‘Kapitals e Fo flenfetten Bers : i 29. AsA (A. Ra Be gra a ne bis 1888 der erste Schritt war, ijt nun durch ebendenselben endgültig In Weißenfels haben die strikenden Schuhmacher, der | Vershärf d je Instrukti Bo ofibeungse Frankfurt a M., 27. Februar. (Getreidemarktbericht von | pflegung bedürftiger Sal éaceiten buidala Ge» | Q per Cmgegend e e St Theilen Italiens verspurle zum Abschluß gebracht worden. Ihm gclang es, die französische Magdb B 3 L E, er|@arsung der dur die Instruktion gegebenen Ausführungs- Joseph Strauß.) Weizen: Angebot nicht reihlicher, es fehlt nur l S tadti imstätt für Genesende Ver- Erdbeben (f. Nr. 50 des „R.- u. St.-Anz.*) hat nah _ dem Bericht l or ng es, nzös „Mgdbg. Ztg.“ zufolge, am 24, d. M. durhweg die Arbeit wieder | Bestimmungen is niht erst bei Ausbruh einer Seuwe, - “ali E 906/19 \chlechts in den fstädtishen Heimstätten für Genesende BVer- | des hiesigen geodynamisten Observatoriums 3 bis 4 Sekunden ge- Herrschaft bis zum oberen Niger zu sichern, die Staaten am östlichen | aufgenommen. Nach eine Woche dauernden Verbandlungen zwischen | sondern als vorbeugendes Mittel \{chon dann erforderlich, it T jeglicher Silber u N I E U wendung finde. E Senf ets i ‘wise R 11 Sek Le uid 11 Ubr 12 Sebiinden é eingetreten. Es war lediglich undulatorisch und hatte die Richtung

Üfer des Niger zum Anschluß aa Frankreich zu bewegen, den Verkehr | Arbeitgebern und Arbeitnehmera ist es zu dem Vergleich gekommen, | wenn die Gefahr einer Seucheneinschle î er zum 5 vegen, ; | l eitne : i nen, | wenn ‘eue ppung_ droht. 3) die s —224 #4 Roggen: Frage \{chwächer, ten iei Fluß O us 00 A U bung daß die Fabrikanten in, die Verlängerung der Arbeitspausen, d. i. in | mögli{st rashe Veröffentlihung von, Seu(enausbrüchen, R Lan fene ‘18 E. L A p Teltow. (Berl. Fremdenbl.) Im Kreise Teltow ist ein | von Südost nah Nordwest. Die Zahl der Wellenbewegungen distrikt der Rividres du Snd herzustellen Fine rei illust irt S M den ¿chnftündigen Arbeitstag, gewilligt und sich zu einer Lohnerhöhung | unter Bezeichnung des Verbreitungsgebietes der Seuchen, Gerste: In Brauerwaare wurden AbschHlüsse nicht bekannt; die „Frauen-Verein“ begründet worden, welher den Zweck hat, für | betrug eine halbe bis zwei auf die Sekunde. Die runa iberiea Gi He S! r E M e Se! A von 78 /o verstanden baben. Der von den strikenden Arbeitern zum die amtliche Kenntnißangabe hiervon auf dem kürzesten Wege an die Notiz 21-224 M bleibt ; Mablgerste 144—ck# # Hafer {wad cine geordnete Krankenpflege innerhalb des Kreises zu Stärke war hinreichend, um Möbel ins Schwanken und Gläser, gsgang ‘rfolg allieni in „Tour du | Vermittler angerufene Hr. Bock-Gotha hat den Arbeitern dringend | Regierungen derjenigen Bundesstaaten, mit welchen ein regelmäßiger offerirt, die \chô Qualitäten waren zu hoch limitirt, um Verkäufe sorgen und zunähst Mittel zusammenzubringen, um die innere Ein- | Porzellangefäße, Fenstersheiben zum Klirren zu bringen, doch nicht n ? Wie rihtung eines von dem Kreise zu erbauenden Krankenhauses be- | um Bescädigungen hervorzurufen. Die Thiere haben sich an mehreren

Monde“ 1889. LVII, S. 305—416, Bulletin Soc. géogr. Paris 1889, | geraihen, auf diesen ihnen von dea Fabrikanten gemachten Vorschlag | Viehverkehr aus der verseuhte je di i E ' : , | geraihen, / len mad l n Gegend stattfindet, sowie die amtliche Sali Noti A7 ibt. i i es E A E bes Le E abren Bordeaux Siu Nr. 17, | einzugebin und nit auf der geforderten 10 prozentigen Lohnerhöhung | Veröffentlitung der si im Seuchenstande tka ne A A, ia e o L oi {afen zu können. Außerdem wird der Verein seine Fürsorge der | Orten unruhig gezeigt. Im Albaner-Gebirge, namentlich in Rocca i@eint g 1s Durch die Aufnahmen französisher Expeditionen | zu beharren. : 8 rungen in thunlihst kurzen Zeitabschnitten sind unentbehrlihe Hülfs- März-April 11,70 4 bezahlt und übrig. Chi lisalpeter | Krankenpflege der Gemeinden zuwenden, sowohl durch werkthätige | di Papa, war die Wirkung eine etwas stärkere als in Rom, wo man eint si eine ershiebung von Timbo und damit von Futa Djallon Eine Versammlung von Riemendrehern inVarmen nabm, | mittel zur wirksamen Bekämpfung der Viehseuchen. II. Der deutsche VeE S l A s bie ; t Ma k S Sus Hülfeleistung seiner Mitglieder als dur Zuweisung von Kranken- | sie namentli in den böher gelegenen Stadttheilen, wenig oder gar nit nach W. um nothwendig zu erweisen. wie die „Rh. u. R.-Ztg * berichtet, cine Resolution an, in der sie | Landwirth\schaftsrath beschließt : in geeigneter Weise auf Herbeiführung ohne Handel ; Käufer reffen Hier einen gu t arti. Prima e pflegerinnen. Die Gelder des Vereins werden auf dessen Namen in | in den übrigen verspürt hat. Jn einzelnen Häusern sind kleinere aufgestellte in E aas J A Ee B ‘rien iu e Soria A t n A d Nied A O t Vi f N L ale una ens erklärten Einrichtungen in den N ; et N L bee Lbean s S F e e ; | die Teltower Sparkasse eingelegt. Jede Frau im Kreise, die einen | oder an der Wand bängende Gegenstände zu Boden gefallen. Die Saf- ; n ; O E i; G r\lunden f „(actarbet |PLUQL, U eutshen Bundesstaaten hinzuwirken.“ 5 Le a s i: * | Sahresbeitrag von mindestens 50 4 zahlt, kann Mitglied werden. beerden in der römishen Campagna sollen shon vor dem Erdbeben von Afrika auszufüllen, als die ausführlihe Karte in 1: 2500000, | 15 der größten Riemendrehereien wurden je 3 Arbeiter gewählt, welche Oekonomie-Rath von L j ; spreu 2,80 M, Torfstreu 2,40. Thomasscladcke unter Kon a g 4 zahll, g hee j hen 1 \cho welche Kapitän Binger seinem Berichte über die Dur(hquerung von | mit den Fabrifkbesißern auf gütlihem Wege über eine Lohn- | Nach den S trnaan, n Lang or Ce ventionspreise fäuflih. Mehlprei! e fen eg, ais Danzig, 26. Februar. Aus Dirschau erhielt die „D. A. Ztg.“ Beiden Ste C E e Lokalen. n N L E “U A L Elfenbein e L A 92 A ao sollen. Voa Strike wurde vorläufig Ab» V den Aa enden Körpersheaften Englands und Frankreihs abge- Ma E e peräthe Me O NR ab fte E die Liegeavbilide ‘Mittheilung, daß die Eisbrechdamp fer heute | Gaslidit aus, so im Aquarium, wo zu der Zeit lustig getanzt wurde. ; u : / : i; ' eben worden seien, ie 2 i ä i o 5 Cou e Go : z : r ; ; f ; C e 2 ; di i H gcele: Boe da MantlegoEanfes gens vine f el | An dim Mx tele z8, Baan, Nufen dg, Baguerer | Aue dr d Zulassung deutfchen Viebes entlichen, als dis dund weden müsen. Gourse Helden? biesges Weiggymehl Nr, 9 244 #8 | [ayohnsag, thek also aub" die Gitee unterhalb! von Dit'dan Im Telepbon-Amt fielen sômmmttide Ino ee Majestäten | a jedenfalls die Klarlegung der rol- | wel(e eine Lohnerhöhung von d verlangen, seit Montag. gänzlihes Grlöshen der Maul- und Klauenseuche ín Deutschland Q \ O c Ó l: / - d weit t: fwärts 81 se zuf \hobenen Schollen | di Erschütterung deutlih empfunden und orographishen Verhältnisse: das System des obern Niger Der Ausstand der Korbmacher in der Korbwaaren- | selbst die Gewähr dafür gegeben sei, daß dieselbe niht i Dit M Ne 4 21-204 #6 Ne v 1822 M Milch- | und weiter stromaufwärts uur aus "ole F en der Eis E s N : erfährt im O. und S. eine bedeutende Beschränkung ; die von Mungo Park, | fabrik von Gebr. Reihstein in Brandenburg, a, H. ist, wie der | geschleppt werde afûr gegeben fes, dah Mee E n N er brot- und Brotmehl im Verbande 58-61 «t, norddeutshe und | zu bestehen; anderenfalls wäre ein so rashes Vordringen der Eisbrech- 5 S 1 S Lei! Noveini «im “brit Barth u. a. erkundeten Flüsse tellen sid nicht als Tributäre des | „Voss. Ztg.“ berihtet wird, nah erfolgter gegenscitiger Vereinbarung N daß in A L bes 9 NIL O 87 B a westfälishe Weizenmehle Ne: 7 R h Roggenme E e dampfer unmöglich gewe]en. M e e Se M e Bs igten Sts E E t l Sto sondern als Quellflüsse der zur Elfenbeinküste sich wendenden | beendet. L ; / thatsählich mehrere Monate hindurch von der Seuche gänzlich befreit Ua S ; 100 S ab bi N häufi ch l 2 H Mae : e Kenntniß der Behörden gekommen. Im Jahre 1888 betrug die abl he rôme heraus, namentlich des Comoë oder Akba, und ganz besonders Der in ParchGim fkurz vor dem Wahltermin von sozial- | war. Es müsse aber nit nur die Einschleppung der Maul- und stehen sh per g ab hier, hâufig auz loco auswärtiger Weißenfels, 26. Februar. (Dtsch. Tagebl.) Dem biesigen | nur 2184, sodaß die entseglihe Zunahme sich auf 1383 bezifferte (4 der Volta, defsen Ursprung unter W. L. v. Gr. und 1190 N Br. | demokratischer Seite gegründete Arbeiterfahverein ist Ver- | Klauenseuche möglichst verhindert, sondern auch ihrer Weiter- Stationen.) ; ; Vaterländischen Frauenverein sind von einem unbekannten | Ron den 3567 Fällen verloren 1547 ihr Leben in Streitigkeiten 301 verlegt wird, während die nördlihste Ausbuhtung feines westlichen | anlassung gewesen, daß ein großer Theil der Arbeitgeber der Stadt | verbreitung 1hunlichst entgegengewirkt werden. Leipzig , 27. Februar. (W. T. B.) Kammzug-Termin- | Geber 10 000 4 übergeben, damit aus dieser Summe Wohnungen | Fi Folge von Eifersucht, 333 in Folge von Trunkenheit, 182 Personen E O ortulon, pon Di e l E ie e ch1 L b A Sa E sit a igs F MUORO Der Korreferent, Gutsbesißer Stein, sprah si ebenfo aus Mari 2E L F Mai L s be i Juni für die am Playe thâtigen Diakonissinnen eingerihtet werden. wurden von Räubern ermordet, von welch leßteren 77 ihr Leben ein-# * Se L ie Korstruktion von Bincer's Aufnahmen im } zu geven, welche dem Fachverein niht angehören, uf Verhand- rofessor Dr. i ; UR n , „Pr. ' , Pr. , e pr. ; E E : er x S östlichen Theile: Salaga z. B. wird um 50 Minuten nach Osten | lungen mit dem Vorstande dis Fachvereins, betreffs Lohnerhöhung, sule ae a O A 4,874 M, pr. Juli 4,874 M, pr. August 4,874 H, pr. September Aaten. Unter den Beständen des Aachener Zeitungs- bige t Ie, von Polizisten getödtet, weil sie fih - . verschoben gegen die Ermittelung durh von Frarçois; auch Treih- | werden, wie wir der „M. Z.“ entnehmen, si die betreffenden Arbeit- | Viehtransport aus Rußland und Oesterreih-Ungarn ausgeblieben war, 4'871 46, pr. Oftober 4,874 4, pr. November 4,875 , pr. De- | Museums befindet sih die größte Zeitung der Welt, nämlich die e e 4 RN g Laplène's Route von Assinie über Bontuku nah Kong ist bereits ein- | geber nicht einlassen. In den verschiedenen Betrieben ist den Arbeitern | von der Seuche verschont gewesen. Es sei deshalb zu hoffen, daß es ¡ember 4,874 & Umsay 70 05 k. Ruhig. afte 2 Wei im Jahre 1859 in New-York erschienene Illuminated Qua! New- York, 2%. Februar. (R. B.) Nähere Mittheilun übér“. - getragen. L : von der Vereinbarung Mittheilung gemacht und der Austritt aus dem | dur geeignete Maßregeln gelingen werde, den deutshen Boden London, 27. Februar. (W. L. B.) An der Küste eizen- | druple Constellation*. Sie hat «Billardformat“, ist 85 Fuß | die Katastrophe am Damm zu Prescott (Arizona) gie tem‘ Dur den neuesten Feldzug nah dem obern Niger | Fahverein ais Bedingung für den Verbleib im Arbeitsverhältniß ge- | scuhenfrei zu machen. Ein Anfang sei dur die Sperrmaßregeln bereits Aen S T. B.) Woll ¿7 in | 99 und 6 Fuß breit. Diese Ss ershien am Tage der Unab- | jn Phönix, Arizona, von Wickenburg angekommener Cilbote. Er tet unter Leitung des Eécadron- Chefs Archinard sind die früher ge- | fordert worden, theilweise unter gleichzeitig bewilligter Lohnerhöhung | gemaht. Dann müsse das Verständniß für die Anzeichen des Ausbruhs Bradford, 27. Februar. (W. L. ) olle ruhig in | hängigkeitsfeier, enthält aht Seiten von je 13 Spalten, deren jede | Zit, daß ein förmliher Wasserberg am lehten Sonnabend E wonnenen Resultate gesichert, mit verschiedenen Häuptlingen engere | und mit dem Zugeständniß, daß bei allgemeiner Steigerung der | der Maul- und Klauenseuhe geweck und die ¡Anzeigepflicht in der Folge der jüngst eingetretenen FallisfemenE, Eigner stetig, Kolonial- | 48 Zoll boch ist. Das Papier des Blaites , welches -alle Haassa Yampa Fluß hinunterrollte und 31 Weiße und R Lier E : Verbindungen angeknüpst, eine Aufnahme der Landschaft Bambuk Arbeitslöhne eine weitere Erhöhung eintreten würde. In Folge defsen | Weise eingeführt werden daß die Anzeige . sofort zu machen sei wolle schwächer, Garne und Stoffe ruhig, williger. bundert Jahre nur einmal erscheint, ist sehr dauerhaft und | pelhe an dem unteren Ende des Dammes arbeiteten, begr ub. ausgeführt, verschiedene Itineraraufnahmen gemacht, ist der Almamy | haben die Arbeiter in großer Zahl den Austritt aus dem Arbeiter- | sobald sich nur irgend welhe Symptome zeigen. Fremden Per- stark; das Ries davon wiegt 3 Centner. Vierzig Personen Entgegen den früheren Meldungen sagt der Bote, da Widenburg Samory zur Abtretung aller seiner Gebiete am linken Nigerufer be- fachverein erklärt. I sonen dürfe der Zutritt in verseuchte Ställe niht gestattet sein Submissionen im Auslande. baben acht Wochen unausgeseßt gearbeitet, um diese erste Nummer zU | feinen Schaden erlitten hat. Das in den Damm ‘gerissene Lo gebt wogen und so erzielt worden, daß jeßt au das Hinterland von gter, in Berlin beschäftigte sich eine öffentliGe Versammlung | denn dieje könnten die Seuchen übertragen. Es müsse festgehalten Stande zu bringen. Sie kostete damals 50 Cents und wurde in | yon oben bis unten und das Wasser im Reservoir steht jegt nur noh Sicrra Leone unmittelbare französische Besikrng wird. (Bull. 8oe. | der Vergolder und Fahgenossen, zu der auh die Fabrikanten | werden, daß die Sperrmaßregeln noch 14 Tage nah dem Erlöschen Spanien. ; 298 000 Exemplaren gedruckt, von denen heute wobl nur noch wenige | wenige Fuß hoh. Mehrere Tage war heftiger Regen ge- géogr. commerc, Bordeaux 1889, S. 608—621.) und deren Vertreter eingeladen waren, am Mittwoch mit Strike- | der Scuche aufrecht erhalten werden. Auch sei durch Desinfektion der Ohne Datum. Junta de Administración y Trabajos del Arsenal | vorhanden sein mögen. Der Text der Nummer, die auc sauber aus- | fallen; am Sonnabend Abend war es klar, daß Gefahr vor- _ Auch die Dampferfahrten auf dem Niger bis Timbuktu, bezw. angelegenheiten und den „\{warzen Listen*, die nah den Behaup- | Ställe und dur gutes gesundes Futter dcr Seuche vorzubeugen de Ferrol. Der für die nächsten zwei Jahre im Arsenal notbwendige | geführte Holzschnitte entbält, könnte cinen mäßigen Quartband füllen; | handen war. Die ganze Nacht hindur stieg das Wasser weiter bis Koriume, einem Hafenorte von Timbuktu, welche Lieutenant tungen verschiedener Redner bei den Fabrikanten cirkuliren | Durh die an den Grenzbezirken errihteten Viehkataster- Bedarf an Eisen und Stahl. Kaution vorläufig 600, endgültig 2000 | merkwürdigerweise findet \sich keine Reklame darunter: Die kleinste | 4nd am Sonntag in der Frühe kam es bis an den oberen Jaimé ausführte, erweisen sich als Bahnbrecher für die Ausbreitung | sollen. Es wurde der „Volks-Ztg.* zufolge, eine Kommission | Aemter sei es gelungen, selbst dem Viehshmuggel vorzubeugen. Es Pesetas. Nâhercs an Ort und Stelle. Zeitung der Welt „El Telegrama® in Guadalajara (Mexiko) gebt | Rand. Zuerst {nitt es ein kleines Loch in der Mitte ein welches französischen Einflusses. gewählt, welhe mit den Fabrikanten wegen Zurückziehung der | sei mithin begründete Hoffnung vorhanden ba es dur Ti net etwa zweihundertmal auf die Riesennummer. ch aber {nell erweiterte; 20 Minuten später war die Wassermauer Deutscherseits hat J. von Puttkamer, Konsul in Lagos, in | shwarzen Listen unterhandeln soll. Beschlofsen wurde ferner, den Maßregeln gelingen werde, die Maul- und Klauenseuhe in atiths Verkehrs - Anstalten SLE E CEEES S welche sih ins Thal ergoß, 50 Fuß hoch. Das geborstene Reservoir diplomatischer Mission den Niger stromauf bis Bida befahren und | Strike bei der Firma Methlow u. Co. aufrecht zu erhalten. | land gänzli zu beseitigen. 5 Oberammergau. Die berühmten Passions piere beginnen | if das erste große in dem wafserarmen Arizona gebaute. Der Ingenieur als Cinfahrt in den Niger die Beninmündung und den Forcades be- | Eine Versammlung der Damenmäntelshneider und Arbei- irektor des Gesundheitsamts Köhler erklärte: die Regierun Hamburg, 27. Februar. (W. T. B.) Der Postdampfer | am 26. Mai. Den ganzen Sommer hindur finden in Zwischenräumen | Luther Wagner von San Francisco schiebt alle Schuld auf die un- nußt, welcher leßtere jeyt als der bedeutendste Ausfluß des Niger- | terinnen der Bekleidungéindustrie beschloß am Mittwoh, mit | wende den Berathungen des deutschen Landwirtbschaftsraths die größte „Hungaria“ der Hamburg- Amerikanischen Packetsahrt- von wenigen Tagen Aufführungen statt. Seit den leßten Aufführungen | yerantwortlihe Nachlässigkeit, mit welcher der Damm von einer deltas anzusehen ist, zudem der tiefste Mündungsarm mit der besten allen Mitteln für Einführung des Achtstundentages zu wirken | Aufmerksamkcit zu. und werde die hier gemahten Vorschläge zur Aktiengesellschaft ist, von Hamburg kommend, gestern in St. | vor zehn Jahren ist die Verbindung des \{önen Gebirgsdorfes mit | New-Yorker Baugesellschaft ’errihtet wäre. Schon vor 14 Jahren Seebarre. J. von Puttkamer's Bericht (\. Deutshes Weißbuh VII und den kommenden ersten Mai als Feiertag boGzubalien. Beseitigung der Maul- und Klauenseuche sowie der Tbierseucher i Z Thomas eingetroffen. München wesentlich erleihtert worden, und au für Unterkunft und | at Wagner auf die Unsicherheit des Dammes aufmerksam gemaht ag verbreitet sih namentlich über die politishen und kommer- Eine hier in Berlin am Montag tagende, von gegen 200 Per- | haupt in eingehende Erwägung zichen E London, 28. Februar. (W. T. B.) Der Union-Dampfer Verpflegung, sowie für Annehmlichkeiten des Aufenthalts im Spiel- | aber es geshah nichts zur Abhilfe. G : ziellen Verhältnisse, enthält aber auch wichtige Angaben über die | sonen besuchte Versammlung des Fachvereins der in Buh- Landes- Oekonomie-Rath Bokelmann (Kiel) brate folgenden „Trojan* ist gestern in Capetown auf der Ausreise angekommen, | hause sind Verbefserungen getroffen, während die Vorstellungen selbst —— P pbrographie des Niger. bindereien und verwandten Berufszweigen beschäftigten Arbeiter | Antrag ein: „Es ift Pflicht und Aufgabe der andwirtt schaftlichen Der Castle-Dampfer „Roslin Cafstle* ist am Mittwoch von | ohne Aenderung des volksthümlichen Gharakters noch glänzender aus- Yokohama. (N. A, Ztg.) Eine Gesell\chaft von Euro- Mon a L biet. Der Nackweis darüber, daß der bes{loß rege für die Neunstundenbewegung zu wirken. Vereine, in den Kreisen der Landwirthe die Ueberzeugung zu ver- Capetown auf der Heimreise abgegangen. Der Castle-Dampfer | gestattet sind. päern, bestebend aus den Hrrn. Roque (zwei Kaufleuten aus Fa agata edeutend weiter nach Norden sich ausdehnt, als Kapt. breiten, daß die Verheimlihung der Seuche wegen der gefährlichen „Methwen-Castle“ ist gestern von den Canarischen Inseln auf aiphong), Kapitän F. Rose und dem Dolmetscher der Gebrüder falls nicht i 4 Se Mein i U A leveie Folgen dem Stuldigen große Verantwortlichkeit auferlegt und als ein der Ausreise abgegangen. Vom Fuße des Großen Winterberges, 2%. Februar. | Moque, wurde von einer Piratenbande in Longfing gefangen ge- nunmehr von Hodister, dem Vertreter der „Société du Haut Congo® Arbeitervertretungen und Berufsgenossenschasten. gewi r aren s ne h Art Bokel Cre Journ.) Seit Montag Mittag hat d eft lis 26 n L I e van E einei Dampfer, als Ergebniß zweier Dampferfahrten im September-November v. I. Die „Berufsgenossenschaft“, Organ für die deutshen | langten cinstimmis Lu G ereten ie ina Aae E Mannigfaltiges. oe e fu ien die tes fe f Gutela L uge der Kälte zu | sie gelandet ivar “et eine kurze Strede irlidgels a ate E erbracht worden, Berufsgenossenschaften, untersuht in ibrer neuesten Nummer (Nr. 4) Es folgte als eiter Berathungsgegenstand „Die bisherige Unter dem Protektorat Jhrer Majestät der Kaiserin beobacter : s gest ; B N a ai im Elbthale 59 und | bewaffneten Bande von Seeräubern umzingelt M u Gefangenen die Vorschläge, welche gemacht worden sind, um den Intentionen der | Handhabung und Wirkung des Ges eyes vom 12. J li i di id i d die diesjährige Ausstellung zum Besten des St. | 60 Kälte fd M Sh D Ie tsisch-böhmishen S{weiz | gemaht wurde. Kapitän Rose wurde getödtet "Die Uebri en Kaiserliche Erlasse vom 4. Februar zu entsprechen, in denen bekanntli | 1887, betreffend den Verkehr mit Erf aßmitteln für p A E abautes am 4. und 5. März von Morgens | 8 und 9,5 9 Kälte : a 4 3 T L 10 und 20° Kälte zu | werden von den Seeräubern gefangen gehalten, welche ein hohes j Organisationen zum Zweck der Ermöglichung eines friedlihen Aus- | Butter.“ Der Referent, Oekonomie-Rath B oven (Kiel) befürwortet 11 0b Ps Na@mittags 4 Uhr in der Wohnung des Fürsten Anton | verzei i. find De Elb m ist weniger mit Eis | Lösegeld verlangen i : Statistik und Volkswirthschaft. gleihs zwischen Arbeitern und Arbeitgebern für erforderli erklärt | die Annahme folgenden Antrages : j: ibt R dul ill y P i isa Play 3, stattfinden n der erfreulihsten | bede t da di Ueb rf t A flotter von Statten ehen | : Zur Arbeiterbewegung. wurden. Ba fen Per, eti tolleta TeO vorgeschlagenen „Der Deutsche Landwirth] chaftsrath erklärt: Die bisherigen Er- Weise baben: wie “vie b Germ. \hreibt, die Ausstellungen | und wenn E eun E n e eintreten sollte, auch die Schi ahrt E 6 Ueber die Breslauer Arbeit l l li Trade-Unions ent sowie in einer den | fahrungen \prechen dafür, daß das Geses für den Verkehr mit dazu beigetragen, ein Krankenhaus herzustellen, das nach | nah den niederen Elbgegenden, vornehmlich aus Böhmen hinaus, be- E L auer Arbeiterversammlun g, welche das | eng schen Trade entsprechenden Organisation das hierfür | Ersagmitteln für Butter vom 12. Juli 1887 eine werthvolle Er- Umfan Einrichtun Verpflegung und sanitären Leiftun- | ginnen kann. Ah V gestern hier mitgetheilte Telegramm an Se. Majestät den ! geeignete Mittel niht finden zu können; dagegen macht es einen | gänzung des Nabrungsmittel-Gesetzes vom 14. Mai 1879 ift. Eine E gen N f den ceten Instituten ‘dieser Art gezählt wer- 7

R F