1890 / 54 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

18380 find die Statuten mit Rückicht au Reicb2geseß vom 1 Mai 1889, betr. die Ge und Wirth\haftsgenossenshaften, abgeändert und neu "Bie DenofsenfGaft wird dur

ie Genofsen\{@aft wird dur den Vor i“ ribtlich und außergerihtlich vertreten. fand. ge

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind:

1) Georg S{eiffele, Gemeinderath, Vorsitzender

2) Jacob Lübler, Adlerwirth, Stellvertreter, __ 3) Jacob Fink, Gemeinderath, Kassier, ° O 8 Bare eEE,

Die Willenserklärung und Zeichnung für ti ° nossenschaft erfclgt mit rechtiiher Wirkung “Ba 2 Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeibnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Nawenéunterschrift beifügen.

Alle öffentlichen Degen Ga Gang! erfolgen unter der Fitma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vor- ftandämitgliedern, im Amtsblatt „Blaumann“,

Z. B.: Dber-Amtsrichter Mezger.

Der Zweck der Genossenschaft ist der Einkauf von Leber 5mitteln und Wirthschastsbedürfnissen im Großen uyd Ablaß im Kleinen an scine Mitglieder.

Die Bekanntmachungen des Vereins. erfolgen durch Ausbang in den Verkaufs\tellen und dur das Saar- louis’er Journal.

Die Z-rihnung für den Verein geschieht dadur, daß der Firma der Genossenschaft zwei Mitglieder des Vorstandes ihre Namensunterschrift beifügen.

In der Generalversammlung vom 19. Jaxuar cer. wurde der Vorstand und der Aufsichtsrath gewählt.

Der Vorstand bestebt aus den Herren:

1) Berg-Inspektor Friedrih Funcke zu Gnsdork, als Direkter, Umrechnungs-Säte

2) Steiger Fr ) = 4,26 Mark. 100 3 = 80 Mark. 1 Gulden |RT G ) Be n ge h anz Kelkel zu Knausbolz, als dessen 1 Due 6,46 Mar E 40 EronA A 18 MaT, Belg. Noten 81,10 bz

i i i j i i = ¿2 | Engl.Bk.p.1£ 20,75 bz N :

E E S 200 Gulden he are "9 ivre Sterling = 0M Fri Bt. 1008. 81.191 Ruf Zollcoup. . 324,80 b

r sel. olländ. Not.|165 60 bz do. fleinc/524,10 bS

h Bergroli Denis Ar Enédorf, V utt Bank-Dis? Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 4°/o, Lomb. 45 u.59/0 r zu nédors, ors

L. fißender, i 2 2) Shichtmeister Adolf Specht daselbst, als dessen Stellvertreter, 3) Berginspektions-Sekretär Johann Sprenger zu Griesborn, als Schriftführer. Die Dauer der Genoffensctaft ist unbestimmt. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dierststunden des Geri&ts Jedermann gestattet. Saarbrükeu, den 24. Februar 1890. Der Erste G des Königl. Amtsgerichts. riene.

\chaft ihre Unterschrift hinzufügen. Bekanntmachungen erfolaen in derselben Weise. Dieselben sind durch das Dievholzer Wowenblatt zu veröffentlichen. Diepholz, den 24. Februar 1890. Königliches Amtsgericht T.

Börsen-Beilage n zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

M 54. Berlin, Freitag, den 28. Februar Terliner Börse vom 28. Februar 1890.

Amilich fesigesiellte Course.

Staats-Anzeiger. Si Em

104,20G 103,90G 104/20 bz 105/00 bz G 104,00 bz 104,10 bz 104 20G

Goldap. Bekauntmachung. [67620] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 2 bezüglich des Goldaper Spiritus-Magaziu- Vereins, eingetragener Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Goldap in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt: : Der Vorstand besteht niht blos aus dem Direktor und Kassirer, sondern au noch aus dem Stellver- irteter des ersteren, Stellvertreter des Direktors ist der Gutsbesiter Rudolf Rcuch aus Grureiken. Alle Bekanntmachungen und Willenserklärungen in An- gelegenheiten des Vereins crgebhen unter dessen Firma, werden mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet urxd sind nur bei Beobachtung dieser

Form Dritter gegenüber rechtsverbindlich. ;

Einladungen zu den Generalversammlungen, sofern sie nit vom Vorstande autgehen, erläßt der Vor- fitende des Auffichtsraths in folcender Form:

Der Aufsihtérath des Goldaper Spirituê-

Magazin-Vercins zu Goldap, Eingetragene

Genossenschaft mit unbes{ränkter Haftpflicht. Der Versitende. Name.

Zur Veröffentlichung seiner Bekanntmachungen be- dient sih der Verein der landwirthschaftlichen Zeit- schrift „Georgine“. Falls dieselbe eingeht, bestimmen Vorstand un® Aufsicterath bis zur nähsten General- versanimlung und dann diese cia anderes. Blatt,

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

E 14 11/4.1013000—30 S

Stalien. Noten!|80,15 bz Nordische Noten|—,— Oest.Bkn.p100fl 171,10 bz Russ.do.p. 100R/221,60 bz ult. März 221,75 à,221,256 ult. April 221,50à221,25 bz SchweizerNoten|80,9ò bz -

Imp.p.500gn.|—,— Amerik. Noten;

1000 u. 500 §—,— do. kleine .|—,— do.Cy.zb.N-Y.4,19G

osensche ¡4 11/4.10/3000—30 reußische . . . .4 1/4.103000—39 hein. u. Westfäl. 4 [1/4,10 3000—30 Sädbsishe . . . .14 11/4.10 3000-—30 Súlesische . . . .14 11/4.10/3000—30 Súlsw.- Holstein.'4 1/4. 10/ 3000—30

Pfandbriefe.

Berliner . j 15 M

112,40G 501106,00bz 100,50G 1102,50G 99,80 bz G 50191,40 bs 1501109,C0G 101,1963 102,00 bz 100,00B 100,23 bz 100,40G 9200/102,00G 200/99,75bzG

3H "713 ;0 [100,25 bz 4| : 60

do. do. Kur- u. Neumärk. do, Neue « + do. t Ostpreußische. Pommersche . .

Badis@e Eisb.-A.!4 | versch.2000—2009 Bayerische Anl. 4 | vers. 2000-200 Brem. A. 85,387,388 32 1/2, 8 5000—509 Grßbzgl. Hess Ob 4 | 15/5, 11 2000—200|—, Hambrg.St.-Rnt. 37 1/2.8 2000—500/101,60S do. St.-Anl.36 5.11 5000—500/91,90G .11/5000—500

/5 k 9 101,00B 1.7 /3000—8600 1 /1 r

104 20G 105,70 bz 102,00 bz B

de deln SSaelecber und mindestens zwet Bei- ern erfolgt ist. S Vas Original-Statut befindet sh Bl. 7 bis 14 der Genosserscaftsakte Nr. 3 Bd. IL Eingetragen nach Verfügung vom 31, Dezember 1889 am 4. Januar 1890. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Vorsteber : Bürgermeister Conrad Nuhn zu Asbacb. / Stellvertreter des Vorstehers: Gaflwirth Johann us Herzog zu Asbach. eisiter: ehrer Heinrich Theodor Wepler zu Kerêpen- ausen. Gutsbesißer Jakob Johannes Schenk daf. Gutsbesitzer Geor3e Nußbaum daf. Bürgermeister Jakob Glebe zu Kohlhausen. Eingetragen nach Verfügung vom 22, Februar 1890 am 22. Februar 1890. Niederaula, den 22. Februar 1890. 100 fl. Königliches Amtsgericht. 100 f : 100 Fres. 100 Fres. 100 Kr. 100 Kr. 1 £ 1 Milreis 1 Milreis |: 100 Pef. 100 Pef. ; 18 100 Fres. 100 Fres. 100 fl. |

Auisterdans A o. L Brüfselu. Antwp.

do. do. Skandin. Plätze . Kopenhagen . . London

S8

Bordesholm. Seckanntmachung. 67 Laut _Befcbluß der Genctalüersamiln he Meiereigenossenschaft, cingetrageue Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpfliht zu Schierensee vom 20. Dezember 1889 ist an Stelle des bisherigen ein auf Grund des Geseßes vom 1. Mai 1889 abgeändertes Statut getreten. Des neue Statut datirt vom 20. Dezember 1889. Der ESegenstand des Unternehmens is Milwver- werthung auf gemein\chaftlide Rehrung und Gefahr. Die von der Genofscnschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen urter der Firwa der Genossen- {ck@aft, gezeicdnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Das Geschäftejahr läuft vom 1. Februar kis zum

OMenbach. BSBefanntmachung. [67627]

In das Genossenscaftsregister wurde bezüglich der Spar- und Hilfskasse Klein-Steinheim eing. Genossenschaft cingetragen :

Fn der Generalversammlung vom 8. Dezember“ 1889 wurden f

a. die Statutcn geändert. Die Genossens{afts3- firma lautet dana: „Spar- u. Darlehnskasse Klein-Steinheim, E. G. m. u. H.“ Die von der Genossenschaft ausgebenden öffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeibnet ron zwei Vorstandsmitgliedern ; die

Fonds und Staats-Papiere.

2.F. H.Term. Stücke zu M ticbe. Rch8.-Anlk.|4 [1/4, 10/5000—200/107,00B e M n ver\ch./5000—200/102,30bz Preuß. Con. Anl. 4 | verf. /5000—159]108,40B do. do. do. [33/1/4.10/5000—200/102,30bz do Sts.-Anl. 68/4 | 1/1. 7 3000—150/102,00 bz d! St do.St.-Schds. 32 1/1.7 /3000—75 |39,90G s 3 4 ua do Lw. Pfb, u. Kr. urmärfk. Scldv./34/1/5. 11/3000—150j99,80G do. do, do. |41/ 1/1.7 |3000—150|—,— D ruärk. do. 34 1/1. 7 3000—150 99,82G do. : [31 7 3000—150 100,30G Oder-Deichb-Obl. 34 1/1. 7 3000—300 E [5 3000—150[100 20G do.

2 3 do. amrt.St.-A. 3 Medál.Eisb Sld. 3 3

14

i

o. do.

c 20 -)

ODP

/

do do cons.St.-Anl. ‘7 3000—100[100,75 G Sätsishe Reuß. Ld-Spark. 4 |1/1.7 5000—-500|104,60G Sdúles. alilandsch.

do 1 DO, ; do. ld\ch.Lt.A.C.

o E A S O0 S D

ck

Sawbs\-Alt.LW-Ob. 32! vers [5000—100|—,— Sächsiicbe St.-A Vf Säch). St.-Rent. 3 | versch. 33) vers. do. do. Pfandbriefe 4 | vers. do. do. Kreditbriefe 4 | vers. do. Vfdbr. u. Kredit 4 | versch. Wald.-Pyrmont. 4 |1/1,7

B

1500—75 |—,— 5000—500j94,20G 2000—100}/99,75 bz B 2000—75 |—,— 2000—200|—,— 2000—100|—,—

3000—300]—,—

do. do

Madrid u. Barc. i:0100,25 bz

D A Co S6

—e m e.

2 ch4

Sulingen. Bekanntmachung. [67630] In das Liesige Genossenschaftoregister ift heute zu der Firma: .

-

S

000— 150] —,—

.

31, Januar. Jede Willenserklärung und Zeichnung des Vorstandes für die Genossenschaft muß dur 2wci Vorstantsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ¿u der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter-

gegenüber MRechtsverbindliékeit baben soll.

{rift beifügen. . Die Einficht der Liste der Genossen Iedem gestattet. Bordesholm, den 21. Februar 1820. Königliches Amtsgericht.

Bordesholm. Befanntmachung. [67616]

Laut Beschluß der Generalversammlung der Ge- nossenschaftêmcierei am Voorder - Bahnhof eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht vom 9. Dezember 1889 if an Stelle des bisherigen ein auf Grund des Geseßcs vom 1. Mai 18£9 akgeänderies Statut getreten.

Das neue Statut datirt vom 9. Dezember 1889. Der Gegenstand des Unternek mens ist die Milch- verwer!bung auf gemeirs{aftlihe Rehnung und Ge- fahr. Die von der Genossenschaft autgehenden Ve- fanutmacungen erfolgen wie bisher unter der Firma der Genossenschaft, werden jedoch von nur zwei Vor- ftandsmitgliedern gezcibnet. Die Veröffentlibung erfolgt wie bisher im Landwirthschaftlihen Wochen- blatt für Schleswig-Holstein. :

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen.

Der Vorstand besteht jeßt nur aus den Herren

Glaus Käbler—Gr. Flintbeck,

Claus S{hlotfeld—Gr. Flintbeck,

Ernst Hr. Delfs—Voorde. _ Willenserklärungen des Vorstandes sind dur 2 Vorstandsmitglieder zu zeichnen. Die Zeichnung des Vorstandes für die Genossenschaft erfolat dur Hinzufügung der Namensbunterschriften der Zeinen- den zu der Firma der Genossenschaft.

Die Einsie&t der Liste der Genossen ift während der Dienststunden auf der Gerichts]hreiberei J:dem gestattet.

Bordesholm, den 24. Februar 1890,

Königliches Amtsgericht.

‘Brüuchsal. SHandelêregistereinträge. [67618] “Nr. 4292, Zu O.-Z. 13 des Genossenschaftäregisters --Landwirtschaftlicher Consumverein Zeuthern eingetragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“ wurde heute eingetragen:

Na dem in der Generalversammlung vom 17. Februar 1820 bescklossenen Statut führt die Genossenschaft die Firma „Landwirtschaftlicher (Consumverein und Absazverein eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht" mit dem Siye zu Zeuthern.

Gegenstand des Unternehmens ift gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landwirth\{aftlichen Betriebs sowie gemeinschaft- licher Verkauf landwirthscaftliher Erzeugnisse; die von der Genossenschaft au8gebenden öffentlichen Be- fanrtmacungen erfolgen unter der Firma der Ge- zoftenschaft, gezcibnet von zwei Vorstandsmitgliedern ; Tre pon dem Aufsictsrath ausgehenden unter Be- nennung desselben, von dessen Vorsißenden unter- ¿eichnet ; vie Bekanntmachungen haben im landwirt[l;- {castliden Wodtwenblait zu erfolgen; das Geschäfts- jabr fällt mit dem Kaienderjahr zusammen.

Zu Vorstandsmitgliedern wurden gewählt:

Mathias Schlichter, Vorstand ; Michael Weber, Stellvertreter ; Iohann Adam Kneller, Kassier; Theodor Schwe ter, Vorstandsmitglied; __ alle in Zeuthern,

Bürgermeister Knaus in Zeuthern ist aus dem Bo: stand ausgetreten.

Brucßsal, 24, Februar 1890.

Gr. Amtsgericht. Armbruster.

[67619] Diepholz. Im hiesigen Senossenschaf!sregister tit unter Nr. 3 zur Firma Molkereigenossenschaft Varnötorf cingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen:

Die Rectsverhältnisse der Genossenschaft regeln fih anderweit nah dem Statut vom 29. September 1389. Der Vorstand bestcht aus 3 Personen, näm- lich dem ?/zMcier F. Scharrelmann zu Scharrel, dem Anerben H. Harms zu Ocverlingen und dem Brennecreibesißer E. Lecde zu Barnstorf. Ersterer ist BVorsißender des Vorstandes (Direktor). Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossen- schaft muß durhch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise,

ist auf der Gerichts\{reiberci während der Dienstftunder,

der Spre{stunden von 11 bis 1 Uhr Vormittags in unserer Gerichtéscreiberei V. Zimmer Nr. 2 einem Jeden gestattet. Goldap, ten 22. Februar 1890. Königliches Amtsgericht.

[67621] HWildburghausen. Zu Nr. 1 des Genofjen- \chaftsregiste!s Spar- uud Vorschusz-Verciu e. G. mit unbcschränkter Haftpflicht zu Hild- burghausen ist auf Aameldung vom Geftrigen deute eingetragen worden: a. Die Funktionen des Apothekers August von Lösecke, hier, als stellvertretenden Direktors, sind er loschen. b. Kaufmann Berthold Saalborn, bier, ift als Controleur vom 1. Januar 1890 auf weitere drei Jahre wiedergewählt. Sildburghausen, den 22. Februar 1890.

Herzogl. Anitsgeriht. Abth. I. Ambronn.

Kiel. Vekauntmachung. [67622 : In das hierselbst geführte Genossenscaftsreg!Ler ist am heutigen Tage ad Nr. 59, letreffend die Genosscuschaft8meierci Waellingdorf, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, eingetragen : In der Generalversammlung der Genossenschafter vom 9. Januar 1890 sind an Stelle der fâmmtlih autscheidenden Vorstandêmitglieder in den Vorftand neugewählt worden: 1) Hufner Fricdrih Timke in Wellingdorf, zum Direktor, 2) Hufner Detlev Blunck in Klausdorf, * 3) Gutsb¿sitze:r von Bacbwaldt-Rözen in Hagen, 4) Halbhufner Heinrih Möller in Mönkeberg, 5) Hufner Ernst Stoltenberg in Schönkirchen, 6) Hufner Christian Beyer in Landgraben. Kiel, den 13. Februar 1890, Königliches Amtsgericht. Atthl. V.

[67623] Liebenburg. In das hiesige Genosscnschafts- register ist auf das Vlait der Molkerei: Genossen- schaft Gr. Flocthe, cingetragene Genossenschaft mit unbeschzräukter Haftpflicht in Gr. Flocthe heute Folgendes eingetragen: Die Statuten sind durch Besbluß der General- versammlung vom 31. Januar 1890 geändert. Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern, Die Zeichrung für die Genossenschaft gescieht Qn den Vorsitenten und cin Mitglied des Vor- tandes. Der Vorstand besteht aus: 1) Ackermann Gustav Giesccke zu Gr. Flocthe als Vorsitzenden,

9) Halbspänner August Bremer dahcr, 3) Ackermann Gustav Ahrens daher. Liebenburg, den 19. Februar 1890.

Königliches Amtsgericht, I.

[67624] Niederaulau. In das Genossenschafts Register ist bei dem daselbst unter Nr. 3 eingetragenen „Kerspenhausen - Asbach'er Darlehuskassen- verein eiugetrageue Genossenschaft mit uube- \chränkter Haftpfliht zu Asbah““ Folgendes eingetragen : TDas Statut tes zu Asbach bisher unter der Firma Kerspcnhaufen-Asdacher Syar- und Darlehné- kassenverein, eingetragene Genossenschaft“ jeßt unter der Firma „Kerspenhausen-Asbach'er Darlehnekassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit undbe- {ränkter Haftpfli@t“ bestehenden Vereins it in Gemäßheit des Gesehes vom 1, Mai 1889 ver- ändert worden. Es wird auf bas bei den Akten befindlibe Eremplar der neuen Siatuten Bezug ge- nommen. Das Statut datirt vom 3. November 1889, Siß der Gesellschaft ist Asbach.

Gegenstand des Unternehmers ist, die zu Darlebn an die Mitglieder erforderlichen Geldmiitel unter gemeinschaftliher Garantie zu beshaffen, besonders aub müßig liegende Kapitalien anzunehmen und zu verzinscn, ferner: cin Kapital unter dem Namen „Stistunc:fonds zur Förderung der Wirt bschafts- Verhältnisse der Vereinsmitglieder anzusammeln. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind dur den Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem in Neuwied- erscheinenden Landwirthschaftlihen Ge- nossenshaftéblati bekannt ¿u machen. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werdcn. Die Zeichnung hat, mit Auénahme der im

von dem Aufsichtsrath ausgebenden unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unterzeichnet. Sie sind in dem Organ der deutschen landwirths{chaftlichen Genossenschaften: „Deutsche landwirthschaftlihe Ge- nossenshafts- Presse“ aufzunehmen, b. als Vorstandsmitglieder gewählt : 1) Valentin Braun IF., 2) Peter Herbert, 3) Iobannes Gramann, 4) Adam Mieth, und 5) Mictael Braun, sämmtlich in Klein-Steinheim. Offenbach, den 22. Februar 1890. : Großherzoglich L E Offenbach. alé.

Peine. Bekanntmachung. [67628]

Unter laufender Nr, 11 des hiesigen Genofsen- \chaftèéregisters ift beute Folgendes eingetragen : Firma der Genossenschaft ;

Consum-Verein Equord, eingetragene Ge-

uossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siy der Genossenschaft: Equord.

Datum des Statuts: 17. Februar 1890, Gegenstand des Unternehmens ift der gemein- \chaftlide Einkauf von Lebens- oder Wirtbscafté- bedürfnissen im Großen und Abiaß im Kleinen an die Mitglieder der Genossenschaft gegen Baar- zahlung.

Die Hasftpfli®t der Genossen für die Verbindli®- keiten der Genossenschaft sowohl dieser, wie unmiltel- bar den Gläubigern gegenübec ist auf die Summe von 15 M beschräânfkt. Der Vorstand zeichnet für die Genofsenschaft, in- dem er der Firma die Unterschrift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern hinzufügt.

Alle Bekanntmachungen sind regelmäßig dur Circular, ausnahméweile nah dem Erme}sen des Vorstandes dur die „Peiner Zeitung® zur Kenntniß zu bringen.

Zu Vorstandémiigliedern sind gewählt:

1) Halbspänner August Giesecke Nr. 23,

2) Köthner Friß Hanne Nr. 8,

3) Buchhalter Heinrih Bruns,

4) Kötbner (arl Harbort Nr. 29,

65) Anbauer Wilhelm Bremer Nr. L sämmtlih zu Equord.

Zugleih wird bekannt gemaSt, daß die Einficht der Liste der Genossen während der Dienststundea des Amtsgerichts Iedem gestattet ift.

PVeine, den 22, Februar 1830. Königliches Amis3zericht 1.

[67629] Psorzheim. Zum Genossenschaftsregister Bd. T. O. Z. 47 wurde eingetragen: Firma Landwirth- schaftlicher Konsumverein Tiefenbrounn, ein- geiragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Ja der Generalversammlung vom 2. Febr. 1820 wurden die Statuten dahin geändert, in §. 1, daß die Firma „Landw, Konsumverein und Absatzverein Tiefenbron , eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ lautet, sowie 8. 17, daß der Vorstand aus dem Direktor, dem Rechner und zwei weiteren Mitgliedern, von wclchen cines 2 E des Direktors zu bestellen ift, Ce T. In der obengenannten Generalversammlung wurde an Stelle des Albert Henne jun Karl Hôrmann, A in Tiefcnbronn, als Vorstandêmitglied ge- wäblt. Pforzheim, den 22, Februar 1890. Gr. Amtsgericht. Dr. Sautier.

Kendsburg. BVefkauntmachuug. [66544] In das hiesige Genossenschaftsregister ist am heu- ligen Tage sub Nr, 15 zur Firma: Genossen- schafts8meierci in Bargftall (E. G. m. u. H.) cingetragen worden : _ Das BVorstandémitglied Landmann Jürgen Storm ist ausgeschieden urxd an dessen Stelle Käthner Chriflian Wiese in Vargstall getreten. Eingetragen zufelge Verfügung vom 15, Februar 1890. Rendsburg, den 15. Februar 1890.

Königlichzs Nmtbgerici:t. Abtheilung IIT. Saarbrücken. Sandelösregister [67128

des Königl. Amtsgerichts Saarbrücken. y _ Zufolge Anmeldung vom 20.,, Verfügung vom L wurde hiute die Genossenschaft unter der „„Ensdorfer Consumverein E. G. mit be- schränkter Haftpflicht“, mit dem Site z CaetoA ftpfliht“, mit dem Sitze zu unter Nr. 26 des Genossen\chaftsregisters eingetragen.

8 11 Abs. 2 des Statuts genannten Fälle, nur dann

daß dle Zeichnenden zu der Firma der Genossen- Ges S: 7 L a 2 A d “E i

r #

verbindlice Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher

Das Statut wurde in der Generalversammlung

„Consum - Verein des landwirthschaft-

lichen Vereins Sulingen, eingetragene

"r fr aaa mit unbeschränkter Hast:

pfli

Folgendes eingetragen:

„An Stelle des Statuts vom 26. Oktober 1889 tritt das abgeänderte Statut vom 12. Januar 1890.

Der previtorisch zum Vorstandemitglied gewählte Bürgermeister H. Windels in Sul1ngen und der Vofbesizer Ernst Ostermann in Oblendorf sind aus dem Vorstande ausgeschieden, der Müblenbesitzer Conrad Fastenau in Barenburg und der Kaufmann Conrad Leymann in Sulingen sind als neue Vor- standsmitglieder eingetreten. Leßterer ist an Stelle des Posthalters Werckmeister zum Geschäftsführec gewählt.

Sulingen, den 22 Februar 1899.

Königliches Amisgericht.

SyKe. _ Bekanntmachung. [67631] In's hiesige Genossenschafts-Regiiter ist auf Fol, 6—8 zu der Firma: Molkerei Syke cingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht Nachstehendcs eingetragen worden: Spalte 4. Das bisherige Statut vom 13. De- zember 1888 ift durch ein neues d, d. Syte den 27. Oktober 1889 erscht. Das Original des Letzteren befindet sich in der Genofsenschaftêacte G. A. S. 2/88 Seite 52 bis 72. Gegenstand dcs Unternehinens ift die Milchver- wer!hung auf gemeinscaftlihe Rehnung und Gefahr. Der Vorstand besteht jeyt aus drei Mitgliedern und zwar dem Director und zwei weiteren Mit- gliedern, von denen ein Mitglied zugleih als Stell- vertreter des Directors fungirt, ferner aus einem stellvertretenden Mitgliede. Die Vorstandémitglieder sind:

1) Director: Kaufmann A. Nittechoff in Syke, 2) Mitglieder :

a, Vôcermeister F. Fröhlih in Syke; der- seibe ist zuglach auch Stellvertreter des Uirectors,

…_ b. Haibmeier I. H. Ristedt in Barrien,

3) stellvertretendes Mitglied: EStellenbesigzer

J. H. Mühlenbruh in Golonie Syke. Die Willenserklärung und die Zeichnung für die Genoffenschaft muß durch wei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbintli- keit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. j Die von dec Genossenschaft ausgebenden öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen unter der Firnia der Genoffenschaft, unterzei&net von zwei Vorstands» mitgliedern, bezw. wenn sie vom Arfsichtsrath aus- gehen, unter Benennung dessclben, von dem Präsi- denten untcrzeihnet durch da3 Kreisblatt des Kreiscs Syke zur Zeit die Syker Zeitung. Die Generalver}|ammlung wird dur den Vorstand berufen, in Ausnahmefällen ift dazu au der Auf- sihtörath befugt. Die Berufung muß unter Angabe des Zwecks mit ciner Frist von mirdestens einer Woche den Genossen fchriftlich zugestellt oder durch einmalige Einrückung in das Kreisblatt des Kreises Syke ver- öffentlicht werden und ist, wenn fie vom Vorstande au2geht, von diesem in der vorhin erwähnten Weife, d. h. von wenigstens zwei Vorstandsmitgliedern, wenn sie vom Aufsi&tsrath ausgeht, unter Be- nennung deéfelben, vom Präsidenten zu unterzeihnen. Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zu- sammen, jetoch wird das erste Geschäf18jahr vom 1. Oktober 1889 bis ultimo Dezembec 1890 ge- rechnet. Eingetragen zufolge der Verfügung vom 22. Februar 1890 am 24. Februar 1890, (Acten über das Ge- nofsenshafts - Register G. A. S. 2/88 Seite 73.) Syke, den 24, Februar 1890,

Königliches Amtsgericht. II.

Trannstein. Befauntmachung. [67626] In der Generalversammlung der VBreTerei Willing e. G. mit unbeschränkter Haftpflicht vom 30, Januar 1890 wurde |tatt des ausgetretenen Kaisiers Isidor Kaffl der Gütler Xaver Lipp von Mitierham, &emeinde Willing, als Kassier geroäk!t und nabm die Wakbl an. Traunstein, den 24. Februar 1890. Kal. bayr. Landgericht Traunstein. Der k. Präsident, Mayr.

Redacteur: Dr. H. Klee.

Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags«

Beclin:

vom 19, Januar exr. genehmigt.

Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstaße Nr. 32.

do. Budapest .

do. a Wien, ôft. Währ.

da Schweiz. Pläge . Stalien. Plätze .

do. St. Peters

Geld-S

Dufkat. pr. Sovergs. p

100 fl.

100 fl.

100 fl. 100 Fres. 100 Lire do.

burg . 100 R. S. 3

[100 N. S

[100 R. S. |8 T.

orten and Banknoten. St.19,74B Dollars p. St. 4,185G | Imper. pr. St./16,65G

St.120,40G

20Fres.-Stüd 16 21568 | 8 Guld.-Stück/16,16G

Argentinif e

do. do. do. do.

do. Bukarester o

do. do.

100 Lire '

-—

171 20bz 170,50bzB

. R T

E AEO S S

A

2s

19 M. —,— 220,50 bz 9218 80 bz 221,25 bz

lo . Ae |

do. pr. 500 g f.|—,— D, ULUC » ers]

AuslänZzische Fouds,.

___HZ.F. H.Tm. Gold-Anl. | 0.

fleine|5 innere 4 fleinc 4 do. dußere4 do. fkleine/4 Stadt-Anl. do. fleine!5 do. v. 1888/5 do. fleineò

ds. do.

Buenos Aires E A

do. do. do

o. fleine5 Gold-Anl. 88/45 1/6. 12 ; fleine 45/1/6. 12 Cbilen. Gold-Anl. 89 .14#/1/1.7| Chinesishe Staats - An Dän. Landmannsb.-Döl.|

do.

do. ; do. Staats-Anl. v. 86

Egyptische Anleihe gar. do. do.

do. do. do. do. do. do.

do.

4 do 13 3 D

; ‘fleine! , Pr. Ult, März)

do. pr. ult, März!

do. Sn Ne Loose

innländishe Loese . .

do. do. do.

do

do. cons. Gold-Rente kleinec/4 Monopok-Anl. 4 ; kleine/4 ; olländ. Staats-Anleihe/33/1/4.

Ps 1 (6e P 1.7 | 20000—100 Frs.

do. do. do

tal. fteuerfr. do. Nationa

do. R do. do.

do

St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12] do. v. 1886/4 | do. 18 Galiz. Provinations-Anl.\4 | 1, Griechische Anl. 1881-84/9 |

do. 500er!

do. do.

ente . «

do.

do. pr. ult. März Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab. St.-Anl. 86 [I. Il.

do. Fleine|

Luxemb. Staats-Anl. v.82

Mexikani do. do. do.

Moskauer Stadt-Anleihe|5 New - Yorker Gold - Anl. 6

do

Novwegis

do. do. Oesterr.

¿ DD.

e Anleihe .| do. - do. fleine|

yr. ult, März|

Sen e Dypol.s s | E taais-Anleihe

do. fleine, Gold-Rente. . do. kleine do. pr. ult, März Papier-Rente .

do. : do. pr. ult.Mär

do. ;

do. pr. ult. März Silber-Rente. . do. do. ges do. kleine do. pr. ult. März Loose v. 1854. . Kred.-Loose v. 58 1860er Loose . do. pr. ult. März Loose v. 1864.

s- Ank. 53 /1/5. 11

4

144] 20/6, 132 Îlez.ne/44| 20/6.12| 45/4210) fieinc/5

Anl. 4 11

4 1/ .10| 1/4, 10!

Fleine/4%

Stücke zu ¿ /1.7| 1000—100 Pef. [1/1.7| 500—100 Pef. 1/1/3.9| 1000—100 Peî. L 1/: 100 Pef.

1/2 1000—20 £ 1/3. 190 £ 1/5. 2000—400 (1/5. 400 M. 1/6. 9000—400 Æ 1/6. 400 E 5000 —500 A C 500 1009—20 £

20 £ 1000—200 £

1000 b. 2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 1000—100 £

1000 —20 & 100 u. 20 £

10900—20 £ 100—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 10 Zur = 30 M 4050—4095 4050—405 M 10090—-50 Fl. 5000 u. 500 Fr.

10000—400 Fr. 490 r 5000 :.. "00 Fr. 590 Fr. 12000—100 fl. 250 Lire 500 Lire

2 1 2 1

5 4 J 2

L 74 1/1.

11/6. 4/3. 1/5.1 11/5, 11

11 4

15/4, 10 |

| 1/1. 4/1/6, 12) |

100—1.000 Frs. 33

400 M i ; 1000—100 é 6 | 1000—500 £ : 100 £ 6 j 20 £

/1.7 | 1000 u. 500 8 G. 7 |1/5.11| 1000 u. 500 § P. 34/1/1. 4500—450 M

3 |1/2. 20100—204

3 |1/2.8 4 [1/410 4 1/4.10|

4% 1/2.8 4%/1/5. 11

5 |1/3.9| 45! 1/1.7

s A 4811/4. 10 43/1/4. 10 4 | 1/4. |

—|p. Stck 5 1/5. 11

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

1000 uv. 100 fl, 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000. 500. 100

100 u. 50 fl.

Bodenkrd.-Pfbr.

4 P 90000200 4

93,40à,50 bzG 7 | 1800. 900. 300 M 4 1/1. 9000—400 M

1000—100 Rbl. P.

1000 u. 2009 fl. G.

do.

do.

do. do.

Magdbg.St.-Anl.

Ostpreußz. Prv -D. : Rheinprov. -Oblig 4 i . 132 |versh ?u.50 Súldv.d BrlKfm. 44! 1/1, 7 1500-390 Westpr. Prov.-ÄAnl3È 1/4, 10 3000—200 101,00 bz

do. do

tr)

88 25 bz 838,30 bz 31,4063 89,50 bz 78,60 bz 73 .€0bz 96,10bzG 96,10 bz G 36,10bzG 96,10 bz G 91,506; G 92,50 bz

79,90 bz 101,25 bz 111 9) 6G 111,39bz

,

r

35/30G 95,308 95,30 bz G 101,253 101,25 bz 104,10 bz 104,10 bz

100,10G 62,40 bz

96,80 bz 78,80 6z G 91,50%: G 91,70B 73,50tzG 74,50bzG 76,00B 77,10b,G

80:00B 96,756zG 93,70 bz® 93,75 bz

ma D S 97,25 Gl... 81,009 bz B 81,90bzG

96,20 b4 36,590G 96,75 bz 64,10bzG 129,60G 1009,590G 98,75 G 88,90 bz 39,00B 94'80bzB 95,20B 76,00G 76,00B

187,30 bz 75,90 bz 76,19 bz 75,80à 90bB

'

,

324,50G

fl. 1121,40bz

121,90à,60 bz 312,75G 101,50et. biG

Berl. Stadt-Obl 3! veri 5000—100|ab1100,006G do. neue 33/1/4. P A 101,25bzG Breslau St.-Anl. 4 [1/4.10 5000-——20€ Erfrel Stedi-An _3000—200/100,10bz / |3000—200 Charlottb. St.-A./4 | 1, Elberfeld. Obl. cv. 35) EfsenSt.-Obl.TV.

c | |

7 13000—200|—,—

“|vers{

do. de.

do.

do.

59 09,

do, do. do. do. do. do. do. do,

do. do. Do. do. do. do. do. do.

do.

do. do. do. do.

do. Schwe do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do

do. do.

do. do. do. do. do. do.

do.

Pester Stadt-Anleibe .

Polnische Pfandbr. T—IY

Rumän. Staats-Obligat. 6

Ruíss.-Engl. Anl. v. 18225 |

Sthweiz. Eidgen, rz. 98/34 Serbishe Gold-Pfandbr.

Spanische Stoclhlm. Pfdbr. v.84/85 L 1/1.7

101,80G

100,10 bz /2000—1090/104,70 bz 5000—500|—,— 3000-——20 |—,— 1101,50B 100,C0B 1000 n.520

‘1000 u.500}101,80Lz

T D

do.

flcine 6

A Liguid.=PfdbL.

if Cy C

1/6.12|

Portugies. Anl.1.1588/89 45/1/48. 10

do fleine 43 1/4,10;

Naab-Sraz. Präm.-Anl. 4 | 15/4. 10 100 hx = Röm. Stadt-Anleihe I. 4 1/4, 16)

IL.-VI. Em. 4 |1/4.10

do

pad

.

=1-I

| |

fleine 6 fund. 5 mittel 5

do. | kleine |

do. do. do. do. do. Rente do.

I

[N

O V

amort. 5 j fleine 5

d G0 id \ fleine!l4 |

1 1 1/ 1/ 1/ 1 i

1 a. M O b pr p jl 1A t

D

pre jdk park pas Ri R Seis

C5 S -

O-A

do. do. do. do. kleine cons. Anl. v. 1875/43 do. kleine 4}! do. v. 18804 do.p.ult, März! inn. Ank. v. 1887/4 [1/4. do.y.ult. März! Gold-Rente 1883/6 1/6. do. 6 | do. v. 1884|

do. | do.p.ult.März St.-Anl. 1889. .'4 |versch.| do. fleine'4 | vers.

fleine|5

E E N O

[E pk bu pmk pr ree pr j

I 0,

A

A

Le

r

p

o

N

C

do. cons. Eisenb.-Anl. 4 | versch.|

do. pr. ult. März! : Orient-Anleiße |5 |1/6. 12) do. II5 (1/1.7| do.y.ult.März| : do. TIL'S 11/5. 11] do.p.ult.März! S Nicolai-Obl. . 4 11/5. 11 do, Éleine'4 1/5. 11 Pola.Schag-Obl. 4 1/410, do. kleine'4 |1/4.10} Pr.-Anl. v. 18645 1/1.7 | do. v. 18665 |1/3.9/ b. Anleihe Stiegl.'5 1/4. 10 6, do. do. 5 11/4.10/ Boden-Kredit . .5 |1/1.7 | do. gar.|45/1/1.7/ Cntr.-Bdkr.-Pf. T5 | 1/1. Kurländ. Pfndbr.|5 d. St.-Anl. v.1875/4 do. mittel 4 do. kleine 4 do. 1886/3 St.-Renten- Anl.|3 Hyp.-Pfbr.v.1879/43 do. v.1878/4 do. mittel/4 do. klcine/4 Städte-Pfd. 1883/47

J

S M D

S tS c

j j

pur jd bi O 02 005 09

. . .

tot Mi

k C ck—

5

(6

/ kie

/4.1

4

tos

j

p

R H: Sin d i i J I

O

/7

I A pre j on pk A

do. neueste|35|

Sas Sva pk pi pu bi

o:

pk pad pk pk t A I I

Rente v.1884 do.p.ult. März de. v.1885/5 |1/5.11| do. p.ult. März

do.v.ult.März

1/5.11 1/3.9 16/6,13 16/6,13 neue y. 85/4 | 16/6.13

kleine/4 | 16/6.13 34115/3.9

do. v.1886/4

do. v.1887/4 Stadt-Anl. . . .4

do. Fleine|4 do. do. do. do.

150 u. 100 Rbl.

do.

Sólöw.Hlst.LK N ) O.

do.

Westfälische .

do. do. | do. neulnd\ch,U.

essen-Nassau .|

Kur- u. Neumärk. Lauenburger . - -|

1000—100 fl. P.

100 fl. P.

‘7 | 3000—100 Rbl. P. : | 3000—100 Rbl, Þ. 1090100 Rbl. S.

406

500 Lire 500 Lire 4000 u. 409 400 4000 # 2000 400 Æ. 16000——-400 4000 v. 400

5000—500 L G. | 1600 u. 500 L. G,

1036—111 £ 111 £ 1000 u. 1009 L 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 625 u. 125 Rbl

10000—106 RéLl, | 10000—125 Rbl.

5000 Rbl.

1009--125 Rbl.

125 Rbl.

3125—125 Rbl. G. 625—125 Rbl. G.

125 Rbl.

1000 u. 100 RéL, D. 1000 u. 100 Rbl. Þ.

1000 u. 100 RéL. P. 168 7564

2500 Frs. 500 Frs. 500—-100 Rbl.

100 Rbl. 100 Rbl. 1000 u. 500 Rb 500 Rbl. S. 100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rbl. 400 A. 1000. 500, 100 RbI.

3000—300 M 1500 M 300

5000—200 é

5000—1000

2000—300 4500—300 A 1500 800 u. 300 Æ 3000—300 M 1000 Fr. 10000—1000 F 400 400 M

400 M

Schuld . . 14 |%4%eu| §4000—1000 Pes.

4000—200 r. 92000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—4090 Kr. 800 u. 400 Kr. §000-—-400 Kr. §800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr.

150 fl. S.

S. S.

5000—100¡—,— 9001100,10G B

\ l

7 L Ó

Da!

Renteubriefe, | 102 50G Dao ee A

« 4 4 11/4. 4

31,80 bz

32,25 bz _ 66,0063 G2 66 00bzG* f 60,80bzg T 95 25 bz; G 95,25G 106,00G 30.10B klf. 86,60 bz G 194,75 bz G 104,75 bzG 101 ,00bz 101,50 v3 101,508 97,75B

97 30G 8D, TO bz

36,20 bz

r

104 25G

93 ,80à, 70 bz

111,90G 105 40G 105,40G 94.75bz 04 T5 bz 93 75 bz

93,70à,60à,60 bz

(68 7561

68,70à,60 bz 95,255 95,20G 24,00 bz 90,70G 165,758 157,50 tzG T. 172,00 bs 88,50 bz

99 00 bz S 87,00 bz V 68,90bz _ 100,10 63G 100,10 bz G 100,10 bzG 93,580 bz 38,75G 102,70G 102,30 6zB 102,30 bzB 102,30 bz B 102,70G 101,50G r. 100,90 bz B 88,00B 83,90 bzG

183/90bzG |72'60G tf 102,00G 100,70G 100,70G 101,60G 101,50 95,80G

3

3000—150 5000—200\—,— 5000-—200|—,—

E ,_|93,80G 1rf.

Württmb. 81—83'4 | vers.

2000—200ì—,—

A U, [Ya) nor ¿(art

100,10G 100,00G

eL. T EL raun! d)

104,25G 104,25G_- 103,906; G

104 20G

" L Q Vit ( L Lübecter Lo

: Türk. Anletbe v. 65A, cv. 1

do. do. i do. C do. C.u.D, v.ult.Värz So. Adminislr.., , 9 | do, do, do, do. Do, DS9, do. (Egypt Do do. Ungar. D2,

do. ED.

Do,

vo. p.ult.März Goldrente gar. . mittel!4 | fleine\4

do.v.ult. März

O UL,

mitte! 4 0, ticine

Gold-Invst.-Anl.'5 do. do. |43

Papierrente . . .( do. p.ult. März|

Loose

Temes-Bega gar. 9

do. Q

do.

do.

Do, T2 Ss 1

S D D

D

fleine/9

r R L C Dn

S5

DO «14 do. Bodenkr. Gold-Pfd./d Wiener Communal-Anl.

do. do. p. ult.März|

Zergish-Märk. III. A. B.!32 E M O. 408 Berl.-Ptsd.-Magdb.Lit.A. Braunschweigische . . . - Braunschw. Landeseisenb. Breslau-Warschau. . . D.-N, Aovd (Rost-Wrn.) Halberst.-Blankenb.84,88 Polsteinoe Marschbahn übeck-Büchen gar. . Magdeb.-Wittenberge . Mainz-Ludwh. 68/69 gar.) do. 7 do. do. v. 12 Med. Friedr.-Franz- Oberschles. Tit. B... do, Lt. j do. (Ndrschl. Zrogb.) : do. Stargard-Posen 4 Ostpreußishe Südbah do. do.

1

Er

v.1 18

5 US S rf H M VEn C)S P Hr f O Y

C

Meimar-Geraer 4 Werrabahn 1884—86 . .4

Berl.-Stett. do

Obers

Rheinische v. 62 u. 64%?

do. 71 u, 73Z\1

Ord

_-

Rheine ¿e (2° ( ;

n .45 IV. 42 3 Ga e 132,

| 1/1, 1/1. 1/1,

do. Eis. -Sold-A. 89/43 1/: l

1/9. 1/1,

Î 1 1 1 1

bd pak fand pet L E

L J 1 1 1,

2 fil I-M

i b b i

fleinc!43! 10/4.10 |

j

7 7 -

Bodenkredit . . 4511/4. 10,

9

- i

Züricher Stadt-Anleihe . 3 1/6. 12 Fürk. Taba {8-Regie-Akt. 4 | 1/3. |

1 I

p A

Me A p prd prt ÎIS jk bd Pm oi

1-02 -I°

I . . . m O I

|1/ .

191 3 ?

reuß. Pr.-A. 55/3 urbes Pr.-Sc. p. Stck Dr.-A. de67/4 |1/2,8 Präm.-A. 4 | 1/6 | [chwg.Loose|—}p. | Cöln-Md. Pr.Sch 3#1/ Dessau. St. Pr. A. 13 Hamburg. Loose ose . | Meininger 7 fffl.-L.\— p. Stck Oldenburg. Loose!3 | 1/2. | 120

J)

19 134]

25000—590 Fr.

1000 u. 200 fl. G.

1000 u. 200 fl. S.

ITII. Em.D (|1/4.10/3000—600 “1. u. VI.ch | 1/4. 10 3000—600 | Brsl.-S&w.-Frb. U. | 1/4. 10/3000—300 101,90 bzG|—,—

do. 18762 j 1/4. 10/3000—300 ,4/101,90bzG|—,—

Côln-Mind.VLA.uB. -) 1/4. 10/3000—300 [. Lit.F. T.Em.-S è 1/4. 10/3000—300 1/4. 10 /4.10]

600 „4 600

399 120 300 300

60 300 300 150 150

12

160,00 bz 334/75 Bz 144 25 63 148,00 107,60 140,25G

147,25 biz 134258 28 60G

132,90 bz

1/4,

1/6,

1/4. 1/3, 1/4.

conv. —,— 292% G 17,90B 17,85bz G “5 00G 85,00 8350 bzG 33,50 bz G

4000—400 400 M

500 Fr.

84à83,50b G

179,40 bz

400 Frs.

80à79,50Aà, 70 bz

0&4 197,50G 97,59G

88,25 bz G 389,10 Þz 89,50 biz 88,25 bz

{10000-—100 f, 590 f. 100 fl,

1009—100 fl.

1000—100 fl. 102,75G 1000—400 f. 1000-—100 fl, 84,70 bi 84,50 bz 160 fl. 252,508 5,000—100 fl, —_,— 100 fl, p ars 10000—100 fl. 10000—100 fl. ) 106, ,00G 1000 Frs, 97,50 B 590 Frs.

Eisenbahu-Lrioritäts-Zfktien und Obligationex.

100, G60 tzG 100,60 bzG

20090—300 A6 300 M 600 t

3000—300 509 A 309 M. a a,

3000—500 M 100,50G

500 u. 300 “F Zart

1000 u. 500 M

3000—500 600 600

1000 u. 500 „é H 600 A

1000 u. 500

5000—500 A 300

3000—390 „6

300 u. 150

1500—300 „6

1500-—300 M. 600 A

1000 u. 500 M

500—50 6

1500—300 A

107,09G

102,806

102,106

-

-

*

-

-

a ——

-

-

efiempelt |

101,90 bz S —,—

101,90bzS j 101,90b1G|

100,7Q b¡G 1000—100 fl, 100,70 bz G 100,70 bzGO

91 T5 6G

101,90 bzG 99,90G

101,90b¡G |99,90G

100, LObBIL.f,

101,25 bz Ne

99'808,265 B41

4/0 Eiseubahu-Prioritäteu, zum Bezug von Preuß. 3 2/2 Consols.

gelündigt

», s

a—— _ E ch 1

101,90b4G199,00G*