1910 / 4 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Häuser follen inmitten von Gärten liegen und es soll jeder Wohnungsinhaber am Gartengenuß be- teiligt sein. Grundstücke und Häuser bleiben Cigen- tum der Genossenschaft. A

Unter Zugrundelegung eines tehnisch und künst!eris{ befriedigenden Bebauungsplanes sollen den Bewohnern gequnde und s{öne Wohnungen, eventuell Arbeits- stätten und Gelegenheit zum Gartenbau gegeben werden. Ferner sollen gemeinnüßige Einrichtungen aller Art geschaffen werden, die der Bildung von Geist und Körper dienen.

Die Genossenschaft foll der Verbilligung, Ver- Desernag und Geshmacksbildung im Wohnungswesen DIENEN. 2 E Haftsumme beträgt für jeden Geschäftsanteil 200 Æ. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, die ein Mitglied erwerben kann, ift zehn. „, Mündliche, und shriftlihe Willenserklärungen des Borfstands find für die Genossenschaft verbindlich wenn zwei Vorstandsmitglieder sie abgeben. __Die Bekanntmachungen der Genossenschaft, soweit fie vom Vorstand ausgehen, erfolgen unter deren Firma mit dem Zusaß „Der Vorstand“, unterzeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Die Veröffentlichung erfolgt durch Einrücken in der „Pegnitßzeitung“. Vorstandsmitglieder sind: Johann Georg Kirner Geschäftsführer, Johann Lang, Zimmermann Otto Eibl, Fabrikarbeiter, und Otto Alfred Bär, Fabrik-

ußfri S 8 elmenhorst. Konfurêverfahren. [84450] | MessKirech. Konfurseröffnung. [84420]

1909. Nachmitiags 2 16950 Minuten. S V Geber den Nachlaß des am 7. tember 1909 | Ueber das Vermögen des Zementeurs Xaver

Nr. 1802. Aug. Grüber, Jserlohu, ein ver- | in Delmenhorst verstorbenen Haussohns Johann | Seligeier in Meßkirch ist heute, Vorm. 10 Uhr, siegelter Umschlag, enthaltend Zei nungen von Hut- | Hermann Ziegeler wird heute, am 31. Dezember | das onkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- haken, Nrn. 576 bis mit 578, plastishe Erzeugnisse, | 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | verwalter: Ratschreiber Stadler in Rast. Anmel- Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Dezem er | Konkursverwalter : Rechnungssteller Menkens in dungsfrist bis 1. Februar 1910. Erste Gläubiger- 1909, Vormittags 11 Uhr 44 Minuten. Delmenhorst. Offener Arrest mit Anzeige- und An- | versammlung: Dienstag, 18. Jauuar 1910, Nr. 1803. Ludwig Heuuemann, JIserlohu, meldefrist: 21. Januar 1910. Erste Gläubiger- | Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, ein versiegeltes Paket, enthaltend ZeiGnun en von | versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am | 11. Februar 1910, Vorm. 9 Uhr. Offener Drückern mit Schildern, Nrn. 1365/535, 1369/41, 31, Januar 1910, Vormittags 9 Uhr. Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Januar 1910. 1773, 1366/537, 1364/534, 1367/538, 536, 1363/533, | Delmenhorst, 1909, Dezember 31. Meßkirch, 30. Dezember 1909. E 1772, 1362/532, 1771, 1361/531, 1769, sowie Knopf Großherzoglihes Amtsgericht. TIT. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: E ae lia 1370, Manie Erzeugnisse, Schuß A i aud Ballweg, Gr. Amtsgerichtssekretär. ri Jahre, angemeldet am 8. re . E 7 M N x A S D Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell-

Nachmittags 5. Uhr 45 Minuten. München. ; L [84693] e 1804. “I. C. Diem, Iserlohn, ein | schaft in Firma Carl Zimmermann in Ehren- Das Kgl. Le München hat über das versiegeltes Paket, enthaltend 6 Muster und 1 Zeichnung fri wird heute, am 3. Januar 1910, | Vermögen des Kaufmanns Jfidor Fett in

von Scherenhalter, Nrn. 5194 bis mit 52 iti achmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. München, Max Weberplaß 10/111, Alleininhabers ree, Schußfrist 3 E R R RAN Miltwoiite: err Rechtsanwalt Mayer hier. | der Firma Jfidor Fett, Geschäftslokal: Mar 18. Dezember 1909, Vormittags 9 Uhr 7 Minuten. Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1910. Wahl- Weberplaß 11, am 4. Januar 1910, Vormittags Nr. 1805. H. Raffenberg & Co., Jserlohn, | termin am F. Februar 1910, Vormittags | 11 Uhr, den Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt ein versiegeltes Paket, enthaltend Zeichnungen von 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. März 1910, Georg Schwaiger inMünchen, Kanzlei : äußereWiener- Hutbafen, Nrn. 1168, 1169, 1170, Glasplatten- | Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- | straße 2/11, zum Konkursverwalter bestellt. Durch trägern, Nrn. 939, 940, 942, 943, Baldachinarmen, zeigepflicht bis zum 28. Februar 1910. den gleichzeitig erlassenen offenen Arrest ist allen 5155, 5156, 5157 u. 5158, sowie Muster von Königliches Amtsgericht Ehrenfriedersdorf. Ee Ee ae Us Ae GIUELe Quasten, Nrn. 1986, 1987, 1988, plastishe Er- | w1perrLela. —— [84432] Sache ‘im Besize haben oder zur Konkursma}je

Me E: ee cin elte ; 4 3 etwas s{uldig sind, aufgegeben , nichts an den N o Beeaiitägs 16 E aas De Ueber das Vermögen des Kaufmanus Rudolph | Gemeinschuldner zu betabfolaën oder zu leisten,

mit unbeschränkter Haftpflicht, henhai fol e L A s M enan Heinrich Midding ist aus dem Vorstande aus- eschieden und an seine Stelle der Ansiedler Wilhelm Zippel aus Buchenhain, und zwar als stellvertretender Borsißender, in den Vorstand E ‘Heinrich

“esdet am 16. Dezember 1909, Nachmittags 4 Uhr; e rreg. Nr. 1438. : uster ofmann, Andreas, Fabrikbefißer in

9 Muster von Spiegeln in Nielfassung,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. E Mittags 12 Uhr. 9 n 2. Dezenibe] r. 479. Firma Kunstanstalt vorm. E : «& Kießling, A.-G. in Leitelshain bei Gi ¿eth mitschau, 1 Umschlag, offen, mit 50 Stück Muster, ü de ar in jeder Pressung, Farbe und Größe, E Umschläge, Kartons, Etiketten und Plakz, 1h ¿Nrn. 1422 u. 1421, afen Geschmasmuster Fal rifnummern 16379, 16380, 16381, 16382, 16383 1 rrstische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- e 84, 16385, 16386, 16387, 16414, 16405, 1640, E: Het am 18. ember 1909, Nachmittags 23 Uhr ; 408, 16409, 16463, 16418, 16429, 16437, 16453 U cerreg. Nr. 1439. 16471, 16467, 16468, 16469, 16470, 16487, 1647 M Hereinigte Möbel- u. Spiegel-Fabriken 16477, 16485, 16486, 16518, 16488, 16492, 1651/ B n. b. H. Fürth i./B. i. L., 2 Muster at, L 16548, 16542, 16544, 16545, 16546, 16591 U: nungen von orridorständern, Marke „Mar 1GERE 16554, 16556, 16561, 16608, 16592, 16602 f Moriß”, mit polierten Füllungen, herzustellen es 1 16605, 16388, Muster für Flächenerzeugniss llen Holzarten, Gesch.-Nrn. 55 u. 98, offen, O B 3 Jahre, angemeldet am 23. Dezember M. hmacksmuster für plastishe Erzeugnisse, SAUI , Mittags 12 Uhr. it 23 Jahre, angemeldet am 21. Dezember 1909, Crimmitschau, den 31. Dezember 1909. i] mitiags 113 Uhr; Musterreg. Nr. 1440. _ Königliches Amtsgericht. H N. Wiederer u. Co., ofene Handelsgesell- Düren, Rei [84153 M aft in Fürth, 11 Muster, und zwar: a. 3 Yeich- In unser Musterregister ist eingetragen: | ingen von deforierten Spiegeln in Korridormöbeln Nr. 249. Firma Gebrüder Schoeller in Dürey, Wind Spiegelrahmen, Gesch.-Nrn. 1, 2, 3, b. 8 Zeich- Jaket mit 16 Mustern für Teppiche, versiegelt ungen von Handspiegeln in Metallfassung, Gesch.- Flähenmuster, Fabriknummern 6922, 6919 6OTG rn. 7238 bis 7245, versiegelt, Geschmackêmuster 6986, 7029, 7035, 7036, 7037, 7038, 6948, T E Flächenerzeugnisse, b. plastisGe Erzeugnisse, 6976, 7004, 7005, 7006, 7042, Schußfrist 3 Jahr, Wcußfrist d

ß Fahre, angemeldet am 22. Dezember angemeldet am 23. Dezember 1909, Mittags 12 Uhr. 909, Nachmittags 5 Uhr; Musterreg Nr. 1441. Königliches Amtsgericht in Düren. A

10) Ammersdörfer u. Haas, Spiegelwaren-

Musterregister. EBasSUuUm. [84453]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen: E T O Se Eer A tesiltee Diedrich ent e 5 5 in Heiligeuloh hat für das 4 Moe L s S E Fe ein ae S Er für Sd inte Se - den 18. D 309. muster, di ä Schutzfrist bis auf Königliches Amtsgericht. 16 Jah deme qa R a

en Du agi G emeldet am nsdorf. Bekanntmachung. 84643] | “lttag r. „In unser Genossenschaftsregister Nr. 4, betr, den | Baffum, den 31. Dezember 1909. Ronsdorfer Consumverein, e. G. m. b. H. in Königliches Amtsgericht. 11. n: | Burgstädt. [84165]

Ronsdorf, ist heute folgendes eingetragen worden: An Stelle des Friedrih Putsch, Banbwitker in | In das Musterregister ist im Monat Dezember 1909 eingetragen :

Nonsdorf, ist der Bandwirker Rudolf Merten in Í Ronsdorf zum Vorstandsmitgliede bestellt worden. | Nr. 398 Firma Winkler & Gärtuer in Burg- städt, 1 Muster Nr. 1248 Kinder-, Frauen- und

Ronsdorf, den 24. Dezember 1909. 2 Königliches Amtsgericht. Res di Qnbe auf Strikmaschine hergestellt mit Ls wai T [84644] glattem fowie auch mit verschiedenartig gemustertem Seufe ‘wurde bei Sir. 20 6 92022) | Armstück und mit neuartig aufgenähtem verschieden- A E enossenschafts- | artigen Dershlut im Handgelenk, der Schug er- N Ran D tze O e strectt fig auf alle Qualitäten der Fabrikation wie L N * - 4 j 1/ p TY Ç I, ist gus Generalverjammlungsbes{luß vom für “Dlastitdes Green e es gert olen, Puier e Dezember 1909 aufgelöst. Als Liquidatoren sind | gemeldet am 10 mb O hre, L Konrad Wagner und Friedrih Wern, beide Berg- | 119 Uhr “e NOEREE O A S

leute zu Niederlinrweiler, bestellt. s a4 ; St. Wendel, den Z. anat io16 Nr. 399. Firma Winkler & Gärtner in Burg-

arbeiter, fämtlih in Nöthenbach b. Lauf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Christliher Konsum- und Sparverein Nöthenbach b. Lauf uud Umgegend, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Röthenbach b. Lauf. fe Georg Wölfel und Andreas Schödl sind aus dem Vorstande ausgeschieden, an deren Stelle wurden am 17. Oktober 1909 neugewählt Fabrikarbeiter Otto Eibl in Nöthenbach b. Lauf als Kassier und Maurer Franz Xaver Kerl ebenda als Kontrolleur.

3) Dormiger Spar- und Darlehensfkafscu- Verein, cingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Dormit. ¿ Oekonom Johann Knetger in Dormih ist aus dem Borstande ausgeschieden; als Vorstandsmitglied und Stellvertreter des Vorstehers wurde Oekonom Johann Bezold in Dormitz (H.-Nr. 55) neugewählt.

Nürnberg, 31. Dezember 1909.

Kal. Amtsgeriht Registergericht. Ottweiler, Bz. Trier. Bekanntmachung.

Unter Nr. 19 des Genoßenschaftsregisters, be- treffend den Konsumverein eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Kaisen, ist heute folgendes eingetragen worden : A An Stelle der aus dem Vorstand ausgeschiedenen Bergleute Iosef Baltes und Jakob Geßner in Kaisen wurden die Bergleute Mathias Rink und Valentin Geßner, beide aus Kaisen, in den Vorstand gewählt.

Ottweiler, den 27. Dezember 1909. '

Königliches Amtsgericht.

Pfullendorf. Genossenschaftsregister. [84637] _Nr. 8880. In das Genossenschaftsregister Bd. 1 Seite 45/46 wurde als O.-Z. 15 beute eingetragen : e-Laudtvirtschaftlihe Ein- und Verkaufs- geunofseuschaft, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siß zu Wintersulgen““. Das Statut ist am 17. Oktober 1909 errichtet Gegenstand des Unternehmens isl der gemeinscaft- liche Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegen- E. E SAN E E EEYen Betriebes sowie gemeinschaftlicher Ve f landwirtschaftliher E A rkauf landwirtschaftliher Er- Die einzelnen Genoffen haften für die Verbind lihkeiten der Genossenschaft féwoll Mider wte Le E den Gläubigern gegenüber bis zum Be- rage von 200 Æ (Haftf :) für jeden erworben Geschäftsanteil. (Vasllumme) für jeden erworbenen Die böchste Zahl der Geschäftsa:.teile, auf welche ein Genofse sich beteiligen fann, beträgt zwei. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeichnet. von zwei Vorstkands- mitgliedern, in dem Badischen landwirtschaftlichen Senosfsens@aftsblatte in Karlsrußbe. : Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch Zeichnung der Firma, welcher zwei Vorstands- mitglieder ihre Namensunterschrift beifügen A Der Vorstand besteht aus den Herren: Eduard Leib, Landwirt in Nickertsreute, Direktor, Karl Dreher Zaudwirt in Wintersulgen, Nechner, Vinzenz Neize, Zandwirt in Sennberg,, Stellvertreter des Direktors, August Ha, Landwirt in Echbe. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während er Dienststunden des Gerichts jedermann gestatiet. Pfullendorf, den 31. Dezember 1909.

Pfullendorf. Genofseuschaftsregister. [84638] Ir 9344. Zum Genossenschaftsregister landwirt-

[84636]

wangen e. G. m. u. S. wurde heute eingetragen : In der Generalversammlung vom 28. November 1909 wurde als Veröffentlihungsorgan das Badische landwirtschaftliche Genossenschafteblatt in Karlsruhe bestimmt. E Pfullendorf, 31. Dezember 1909. Gr. Amtsgericht.

Pleschen. Befanntmachung. [84639]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Pleschener Molkerei, cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflichtin Baranow

eingetragen worden :

O) Waldshut.

E Rittergutsbesißer Otto Küttner ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Jittérgutsbesißzer Kolmar Kirschstein in Sfkrzypno getreten.

Pleschen, den 27. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Rathenow. [84641]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 5, Nenu- hausener Milchverwertungsgenofsenschaft, ein- getragene Genofscuschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Neunhausen, eingetragen, daß die Ge- nossenschaft durch Beschluß der Generalversammlung bom 11. Dezember 1909 aufgelöst ist. Zu Liquidatoren find ernannt: Robert Lübge und Julius Ebel, beide in Nennhausen. n :

Rathenow, den 24. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Rogasen, Bz. Posen. [84642] „In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 5 bei der Genossenschaft Buchenhainer Dar-

Nobert Dethloff, Nobert Winde und Wilhelm Wilk,

schrift von zwei Vorstandsmitgliedern zu der Firma.

zeiger“ zu Stettin unter der Firma der Genofsen- schaft, I ARe! von zwei Vorstandsmitgliedern. M ( Die Einsicht der Liste der Genossen ist währe schaftli Bezugs- 7 A t On Ute Senossen ist während ch chen Bezugs- und Absatzvereius Herd- | der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Straubing.

geschiedenen Ludwig Selmer wurde als Vorstands- mitglied bestellt: Lanzl, Johann, Söldner in Ober- lindhart.

O.-Z. 10, betr. die landwirtschaftli i

D- 10, be e irtschaftliche Ein- Verkaufsgenofsenschaft, e. G. 4 E Bühl, wurde heute eir

vom 19. Dezember 1909 wurden die 88 36 Abs. ch z s T P, ZV Ä A 92 Abs. 2 und 48 Abs. 1 des Statuts abgeändert.

[landwirtschaftlihe Genossenschaftsblatt in Karlsruhe bestimmt. :

Zeven.

Sittensen, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Sitteusen eingetragen : Der Passus $ 13 Absatz 6 ist, weil er ungeseßlih ist, durch einstimmigen Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. Mai 1906 aeftrihen. :

Königl. Amtsgericht. 2.

Sehrimm. SBefanntmachung.

mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Emchen einge- tragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitgliedes Franciszek Wojciehowski der Wirt Jan Jedrzejczak aus Emchen gewählt worden ist. Schrimm, den 31. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht. Schwetzingen. 84646 Zum Genossenschaftsregister wurde A 1) D.-Z. 1 Landw. Consumverein e. G. m. u. S. in Oftersheim 2) O.-Z. 9 Landw. Consum- und Absatzverein Ketsch, e. G. m. u. H. 3) O.-Z. 15 Landw. Ein- und

E, D.

bestimmt. Schwetzingen, den 30. Dezember 1909. Gr. Amtsgericht.

Stargard, MeckIb.

Firma: „Vorschuß-Verein, eingetragene Ge- uofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Stargard i. M.“ eingetragen, daß an Stelle des Kaufmanns E. W. Ladendorf hier der Lehrer Hermann Schröder hierselbst wiederum zum Kontrolleur ge- wählt worden ist.

Stargard (Meelb.), den 4. Januar 1910.

Großherzogliches Amtsgericht.

Stettin. 84648 R unser Genossenschaftsregister ist beck ber Nr. 39 C,Logenhausgenofsenschaft des neu- tralen unabhäugigen Guttemplerordens, e. G. m. b. S.“ in Stettin) eingetragen: Karl Labes ist aus dem Vorstande ausgeschieden; für ibn ist Dan Heil in Stettin zum Vorstandsmitgliede. be- eut. i Stettin, 29. Dezember 1999.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [84649] _In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 41 eingetragen die Genofsenshaft in Firma ,-„Grofßdestillation und Weiuhandlung der ver- einigten Gastwirte zu Stettin „Victoria““, ein- getrageue Genofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ mit dem Siß in Stettin. Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb einer Großdestillation und der Einkauf von Wein und Branntwein, Ukören Spirituosen und anderen Bedürfnissen des Gastwirt- schaftébetriebes im großen und deren Ablaß an die Mitglieder im kleinen. Zu diesem Zweck ist die Ge- nossenschaft au befugt ih an dem Betriohe von Brennereien und ähnlichen Unternehmungen zu be- teiligen und solche zu erwerben. Das Statut ist vom 3. Dezember 1909. Die Haftsumme eines jeden Ge- nossen beträgt 100 „4 für jeden Geschäftsanteil. Die bôchste Zahl der Geschäfteanteile für jeden Genossen beträgt 20. Vorstandsmitglieder sind die Gastwirte

sämtlih in Stettin. Zur Abgabe von Willens- erflärungen durch den Vorstand genügt die Unter-

Ls L : Die Bekanntmachungen erfolgen im „General-An-

Stettin, den 30. Dezember 1909.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

: 82994 Darlehenskassenverein Oberlindhart. a

etragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Vaftpflicht in Oberlindhart. An Stelle res aus-

Am 28. Dezember 1909. K. Amtsgericht Straubing Registergericht.

Bekauntmachung. [84650] Nr. 10614. In das Genossenschaftsregister Band Ï

D. U etragen:

U Sp. 6: a. Durch SentralverfatcmTiaHts

b. Als Veröffentlihungsorgan wurde das badische

Waldshut, den 29. Dezember 1909. Großh. Amtsgericht.

B E S A 84651 Im Genossenschaftsregister Nr. 6 ist zur Molkerei

lchnsfafscuverein, eingetragene Genossenschaft

Zeven, den 23. Dezember 1909.

E Dekau1 hun; [84645] In unser Genossenschaftsregister ijt heute bei Nr. 8 „Wank lIudowy Eingetragene Genossenschaft

Verkaufsgenosseuschaft Friedrichsfeld, e. G. b. H.: Als Veröffentlichun aas wurde das badishe landw. Genofsenschaftsblatt in Karlsruhe

] cKIb. i; 84647 __ In unser Genossenschaftsregister ist heute G U

städt, 1 Muster Nr. 44 535 manschettenartige Hand- shuhe mit neuartigem Verschluß a Sendclenk ber Schuß erstreckt \ich auf alle Qualitäten der Fabri- kation ‘wie Baumwolle, !/, und !/; Wolle, !/2 und !/: Seide, Dupler usw., verschlossen, Muster für plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Dezember 1909, Vormittags £12 Uhr. „Nr. 400. Firma Winkler & Gärtner in Burg- städt, 2 Muster Nrn. 1418 und 1419, 2 neue Drukknöpfe, der Schuß erstreckt sich auf alle Arten Druckknöpsfe, hergestellt aus Steinnuß, Horn Zelluloid, Metall, Masse usw., vers{chlossen, Muster für plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, an- geedet am 11. Dezember 1909, Vormittags

2 Ubr.

bei Nr. 396 und 397. Firma Julius Hunge

R Aktiengesellschaft ¡Pans i

4.

träglich verzichtet.

Burgstädt, am 31. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Colmar, Els. j

E s unter Nr. 198 A. Kiener u. Cie. in Colma 9 versiegelte Pakete, enthaltend 426 Muster Damen; kleiderstoffe, Fabriknummern: 14645, 14646, 14652 bis _14655, 14659—14702, 29068, 29073, 29074 29076— 29099, 29103, 29104, 29110—29130 29132 bis 29178, 29188—29190, 29191—29272, 29274 bis 29302, 29304—29307, 29310—29322, 29324 29325, 29327, 29329, 29330, 29333—29361 29369 bis 29400, 29402—29406, 29408—29425, 29427 bis 29461, 29463, 29466—29472, 29474 29489 angemeldet am 28. Dezember 1909, Vormittags 11# Uhr, sämtliche Muster für Flächenerzeugnisse mit einer Schußfrist von 3 Jahren. : Colmar, den 3. Januar 1910. ; Kaiserl. Amtsgericht. Crimmitschau. 8445 In das Musterre ister ist eingetragen : O Nr. 473. Firma Gebrüder Spengler in Crim- mitschau, 1 Umschlag, versiegelt, mit 27 Stü Herrenstoffmustern, Fabriknummern 2450, 2451 2452, 2453, 2454, 2455, 2456, 2457, 2458, 2459; 2551, 2552, 2553, 2554, 2555, 2556, 2557, 2558, 2559, 2560, 2561, 2562, 2563, 2564, 2565, 2566, 2567, Muster für Flächenerzeugnisse, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Dezember 1909, Nach- e a Uhr. E Nr. 474. Firma E. O. Zöffel in Crim- mits{chau, 1 Umschlag, versiegelt, mit 50 Sti Herrenftoffmustern, Fabriknummern 212, 213, 214 215, 216, 217, 218, 523, 530, 704, 714, 715, 716, 717, 1211, 1212, 1513, 1514, 1915, 1916, 1917 1918, 1919, 1920, 1921, 1922, 1923, 2113, 2114, 2131, 2132, 2134, 2135, 2137, 2138, 2141| 2142, 2144, 2145, 2146, 2147, 2208, 2209, 2250, 2252, 2254, 2256, 2308, 2322, 2323, Muster für Släcen- erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1909, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten. Nr. 475. Firma E. O. Zöffel in Crim- mitschau, 1 Umschlag, versiegelt, mit 49 Stück Herrenstoffmustern, Fabriknummern 2324, 2325 2326, 2327, 2328, 2329, 2330, 2331, 2332, 2333, 2334, 2335, 2336, 2337, 2338, 2339, 2340, 2341 2342, 2343, 2344, 2350, 2351, 2352, 2353, 2354, 2402, 2403, 2404, 2405, 2406, 2420! , 2423, 2424, 2425, 2426, 2427, 2498, 2430, 2431, 2432, 2440, 2441, 2507, 2508, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Dezember 1909, Nachmittags 5 Uhr tei, / Nr. 476. Firma Ludwig Douath in Crim- mitschau, 1 Ums{lag, DeéZeIE, an 23 Cine Herrenstoffmustern, Fabriknummern 2130, 2131 2192, 21399, 2134, 2135, 2136, 2137, 2138 2139, 2140, 2141, 2142, 2143, 2144, 2145, 2146, 2147 2148, 2149, 2150, 2151, 2152, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Dezember 1909, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten. Nr. 477. Firma Gebrüder Fürst in Neu- firhen, 1 Umschlag, versiegelt, mit 49 Stü Herrenstoffmustern, Fabriknummern 509, 1165, 1174 1175, 1177, 1180, 1181, 1182, 1183, 1185, 1187, 1189, 1192, 1193, 1194, 1195, 1205, 1206, 1207, 1209, 1211, 1216, 1217, 2021, 2024, 2025, 2026, 2027, 5144, 5145, 5147, 5154, 5156, 5157, 5161 5164, 5166, 5167, 5168, 5169, 5171, 5172, 5173, 5174, 5176, 5179, 5180, 6009, 6010, Muster für Dee Tb ge: S F Jahre, angemeldet m 23. Dezember 0 ittags 80 Minuten ormittags 11 Ubr Nr. 478. Firma Kunstaustalt vorm. Ehtold «& Kießling, A.-G. in Leitelshain bei Crim- mitschau, 1 Umschlag, offen, mit 50 Stück Mustern für Umschläge, Kartons, Etiketten und Plakate Fabriknummern 16061, 16062, 16063, 16065, 16066. 16069, 16073, 16074, 16075, 16077, 16086, 16088, 16089, 16101, 16102, 16130, 16135, 16138, 16140, 16146, 16184, 16186, 16210, 16215, 16224 16295, 16230, 16237, 16238, 16239, 16248, 16249, 16252; 16253, 16258, 16273, 16274, 16275, 16276, 16280, 16283, 16293, 16297, 16354, 16355, 16370, 16371,

Königliches Amtsgericht.

Burgstädt (Sachsen), hat auf den Schutz für das . bis 6. Jahr für die unter Nrn. 396 Rio 397 eingetragenen Muster zu Handschuhfutterstoffen nach-

“Els. 84454 In das Musterregister Band 1V ee e a.

Elberfeld. [84457] In das Müsterregister ist eingetragen worden: _ Nr. 2422. Firma Jung «& Simous in Elber. feld, Paket mit 44 Mustern für halbwollene Futter. stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 501 bis mit 939, 550 bis mit 557, 560, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Dezember 1909, Non mittags 11 Uhr 05 Minuten. Nr. 2423. Elberfeld, Umschlag mit 3 Abbildungen für Besag: streifen zu Schürzen, versiegelt, Flächenmuster D B 2604/06, R 4231/33, R 4795/96, Schaßzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dez j Bormitiags 11 Uhr. N ae Nr. 2424. Firma Rucker & Felder in Elber: feld, Umschlag mit 3 Mustern für Müßenbänder versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 810, 811 812, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. De: zember 1909, Vormittags 11 Übr 20 Minuten. Elberfeld, den 31. Vruembee 1909. Kgl. Amtsgericht. 13.

Falkenstein, VogtI. [84458] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 328. Firma Pönish «& Freund in Falkeustein, ein vershnürtes Paket Nr. 1 mit 50 Mustern für Köver- und Tüllfanten, Geschäfts: nummern 9396, 9393, 9436, 9416, 9437, 9438, 9439 9440, 9378, 9441, 9442, 9241, 9401, 9412, 9443 9444, 9408, 9445, 9271, 9447, 9448, 9449, 9453, 9452, 9405, 9265, 9455, 9232, 9235, 9262, 9247, Mes! G DERA R! 9114, 9116; 9281, 9496, 52, 9465, 9366, 9458, 9369, 9471, 9470, 9373 9497, 9500, 9374; A E b. Nr. 329. Dieselbe Firma, ein verschnürtes Paket Nr. 11 mit 50 Mustern für Tüll- s tanten, Vitrages, Nouleaus und Stores, Geschäfts: nummern 9474, 9036, 9342, 9307, 9318, 9350, 9462, 9349, 9488, 9464, 9477, 9299, 9338, 9494 9207, 9493, 13928, 13890, 13933, 13916, 13944, 13901, 13921, 13897, 13919, 13943, 13948, 13945 13898, 13939, 13946, 13947, 13929, 13915, 13935, 13735, 13934, 13912, 13867, 13914, 2508, 2477, 2484, 2510, 2503, 2509, 2500, 2504, 1951, 307; c. Nr. 330. Dieselbe Firma, ein vershnürtes Paket Nr. 111 mit 50 Mustern für Stores, Halb- \tores und Gardinen, Geschäftsnummern 319, 328, 315, 1852, 310, 320, 275, 322, 17880, 305, 277 240, 251, 6067, 1885, 311, 359, 358, 1922, 1937, 246, 306, 362, 299, 6070, 6074, 6071, 6066, 7233 7238, 7186, 7188, 5695, 5681, 5769, 5767, 5768, 9628, 5584, 5634, 5694, 5705, 5665, 5669, 5755 5746, 299, 5788, 2752, 5762; L d. Nr. 331. Dieselbe Firma, ein vers{nürtes Paket Nr. 1V mit 48 Mustern für Sacdiain, Bett- decken, Brise-Bises, Deckchen und Leinenportieren, Geschäftsnummern 5749, 5758, 1712, 1700, 1796,

1740 1000 170141- 1500 19701 ror. 4 F Foz. 1420; LiFi; LiOL; LEVO, 191, 1754, 1744, 1752

1789, 1793, 1761, 1740, 1743, 201, 330, 335 - 341 337, 336, 331, 342, 364, 332, 1868, 1869, 299, 5719, 5720, 8013, 8009, 8006, 1691, 1684, 1688 1689, 1920, 269, 367, 258, 264, 368, 363, 369, zu a—d Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Dezember 1909, Vormittags 112 Ubr. : Falkenstein, den 31. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [84459] : __ Musterregistereinträge.

1) Philipp Scharf, Galanterie- und Leder- warenfabrik in Erlangen, 1 Muster eines Haar- nadeletuis, Fabrik-Nr. 2004, versiegelt, Geshmadcks- muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Dezember 1909, Nachmittags 5 Uhr 50 Minuten; Musterreg. Nr. 1433. ï 2 Götz u. Sohn, offene Handelsgesellschaft in Fürth, 1 Muster einer Badewanne (Spielzeug), esch.-Nr. 305, offen, Geshmacksmuster für plastisde L réeugnisse, 1000 N 1 Jahr, angemeldet am . Dezember 1909, Nachmittags ; sterreg. d A gs 4 Uhr; Musterreg 3) Safselbacher, Friedrich, Metallwaren- fabrikant in Fürth, 4 Muster von Kinderschlottern mit drehbarem Mittelstück, Gesch.-Nrn. 150, 141, 143 und 300/5, ofen, Geschmacksmuster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1909, Vormittags 82 Uhr; Musterreg- Nr. 1435. j 4) Wie ad 1. 1 Muster eines Necefsaires, Fabrik-Nr. 2020, versiegelt, Geschmatsmuster für plastiscbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Dezember 1909, Vormittags 10x Uhr : Muster-

reg. Nr. 1436. Secinrcich Ernst,

5) Blank, - Kaufmaun in Muster imt a o

Fürth, 1 eines Paneel- brettes mit Bürsten-, Staubtuch- und Samntitael in allen Holz- und Stilarten, mit Spiegelgläsern oder farbig gestrihenen Gläsern, leßtere mit Auf- schrift : Kamm, Bürsten, Staubtuch, herzustellen, Gesh.-Nr. 890, versiegelt, Geshmacksmuster für plane Srzenguisie, Mule 3 Jahre, angemene! am 13. Dezember , Nachmi Ihr; Musterreg. Nr. 1437. MaE E

6) S. Schloß u. Cie.,- Firma in Fürth, 3 Muster von gepreßtem Leder, in allen Farben aué- zuführen, Gesch.-Nr. 321, ofen, Geshmacksmuster

16376, 16377, 16378, Muster für Flächenerzeugnisse,

für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, -ar-

R n Trumeaus mit Stufen und Platten, herzustellen

M ngemeldet am 24.

Firma Schlieper & Baum jn x Fürth,

abrik in Fürth, 12 Muster Zeichnungen

n Holzarten, echt, halbeht und imitiert, Gesch.- j A 9, 3. 18 bis Z. er Ee e Arr n / ir vlastishe Erzeugnisse, Schußzfri|t 3 Fahre, uster Dezember 1909, Nachmittags 3 Uhr: Musterreg. Nr. 1442. 11) Hausel, Adam, S i S Muster Zeihnungen von Korridor- Gesch.-Nrn. 2264—2271, Deichnungen von Trumeaus, Gesch.-N1 dis 1085, offen, Geshmacksmuster für plastische Er- ¿eugnisse, Schuftist 3 Fahre, angemeldet am 29. De- zember 1909, Vormittags 113 Uhr; Musterreg. Mr. 1443. | : T9) Meier, Amadeus, Spiegelfabrikant in *ürth, 3 Muster Zeichnungen von Spiegeln, esch.-Nrn. 53—55, ofen, Geschmacksmuster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet m 30. Dezember 1909, Nachmittags 44 Uhr; Musterreg. Nr. 1444. y / s 13) Krautheimer u. Co., Firma in Fürth, 34 Muster auf Band gewebter Wäschebesäte, Gesch.- Nrn. 1417—1420, 1422—1424, 1607, 1608, 20444, 20445, 39007, 39008, 63782, 63784, 64202, 64203, 71205, 71207, 71209, 72250, 722951, 722524, 72253 bis 72256, 72260, 72308, 72309, 65000—65003, ofen, Geshmacksmuster für ylastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Dezember 1909, Nachmittags 44 Uhr; Musterreg. Nr. 1445. Fürth, den 3. Januar 1910. i Kgl. Amtsgericht als Negistergericht.

Gmünd, Schwäbisch. A [84690] K. Amtsgericht Gmünd (Württ).

Fm Musterregister wurde eingetragen t S Nr. 752. Firma B. Ott & Cie. in Gmünd, ein verschlossener Umschlag, enthaltend 46 Zeichnungen verschiedener plastischer Gegenstände, mit denNummern 7851, 7856, 7857, 7898, 7899, 7921, 7945, 7946, 7948, 7949, 7950, 4703, 4717, 4719, 4721, 4722, 4723, 4724, 4728, 4735, 4741, 4742, 4743, 4747, ATTT, 4792, 4744, 4745, 4746, 4778, 4779, 4805, 4739, 4740, 4780, 4736, 4737, 4738, 4702, 4734, 4793, 4797, 4718, 4761, 4720, 4784, angemeldet am 21. Dezbr. 1909, Vormitt. 114 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. ¿ Nr. 753. Firma Gust. Hauber in Gmünd, ein vershlossener Umschlag, enthaltend 11 Abgüsse verschiedener vlastisher Gegenstände, mitdenNummern 8288, 8312, 8313, 8315, 8308, 8309, 8310, 8311, 8314, 8321, 8322, angemeldet am 21. Dezbr. 1909, Nahmitt. 4 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. Den 3. Januar 1910. Stv. Amtsrichter Welte.

Hof. E [84460] A. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 987. Porzellanfabrik Ph. Rosenthal &

£so. Attiengeselschaft Filiale Kronach in

Kronach: in einem vershnürten und versiegelten

Umschlag 1 Zeichnung, Nr. 941, für ganze oder. teil-

weise Ausführung in allen Größen und jeglichem

Material, plastisches Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre,

angemeldet am 1. Dezember 1909, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 988. Firma Georg Münch «& Co. in Hof: in einem verschnürten und versiegelten Um- {lag 50 Muster von Blusen- und Kleiderstoffen, Nrn. 9505—9531 und 10141—10163, Flächenerzeug- nisse, Shupfrilt zwei Jahre, angemeldet am 2. De- zember 1909, Vormittags 10,45 Uhr.

Nr. 989. Porzellanfabrik E. & A. Müller Aktiengesellschaft in Schönwald: in einem ver- siegelten Umschlag ein Entwurf zu Dekorations- zwecken für Porzellangebrauchsgeschirre , Fabrik- nummer 14509, in allen Farben, Größen und Aus- führungen, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. Dezember 1909, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 990 und 991, Porzellanfabrik C. M. Hutschenreuther Aktien-Gesellschaft in Hohen- berg a. d. Eger : in zwei versiegelten Umschlägen 10 Blättèr mit 30 Flächendekorationen in Zeichnung, Nrn. 14626, 14627, 14628, 14629, 14630, 14631, 14632, 14633, 14634, 14635, 14636, 14637, 14638, 14639, 14640, 14641, 14642, 14643, 14644, 14645, 14646, 14647, 14648, 14649, 14650, 14651, 14652, 14653, 14654, 14655, und 6 Blätter mit 23 Ab- bildungen von Flächendekorationen, Nrn. 14656, 14657, 14658, 14659, 14660, 14661, 14662, 14663, 14664, 14666, 14667, 14668, 14669, 14670, 14671, 14676, 14677, 14678, 14679, 14680, 14681, 14682 und 14683, gegen Nachahmung im ganzen oder teil- weise, in jedwedem Material und jedweder Aus- führung, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. Dezember 1909, Vormittags 8 Uhr.

B. In das Musterregister ist eingetragen : : bei Nr. 307. Firma Emil Offenbacher in Marktredwiß hat für das unter Nr. 307 einge- tragene Muster für gewalztes Glas Nr. 27 die Ver- längerung der Schußfrist bis auf drei Jahre an- gemeldet. Hof, den 31. Dezember 1909. K. Amtsgericht.

tändern,

Augrlokim,

In unser Musterregister ist eingetragen : i Nr. 1801. Heinr. Ens «& Sohn, Jser- us, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Skizzen on Türdrückern, Nr. 2022, Langschild-Türschild

[84461]

Käâiserslautern.

s : abrif in Kaiserslautern, ein versiegeltes Paket, Spiegelrahmenfabrikant enthalten 22 Muster W E g i P

c packungen, bestehend aus je 1 Etikett un 8 Muster ckz | etikett, Geschäfts-Nrn. 15—32, eine Se bestehend aus 3 Etiketten, Geschäfts-Nr. 33, 3 Zï- garrenpackungen, Scblußetikett, Geschäfts-Nrn. 34, 35, 36, Muster für Flächenerzeugnisse, am 7. Dezember 1909, Vorm. 115 Uhr.

Kottbus.

Kottbus, 4: Flächenerzeugnisse, am 16. Dezember 1909,

Gesellichaft mit Kottbus, É 1 Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 am 23. Dezember 1909, Nachmittags

schaft i r Vastung_ i 181 Muster für Herrenkleider|toîte, Släenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, niedergelegt am 31. Dezem

1909, Nachmittags 123 Uhr.

Lauban.

Nr.

Iserlohn, den 3. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

x [84462] Im Musterregister wurde eingetragen : Firma „Gebr. Schmalenberger““ Cigarren- und zwar: 18 Hatte

Schluß- Zigarrenpackung,

bestehend aus je 1 Etikett und

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

Kaiserslautern, 3. Januar 1910. Kal. Amtsgericht. [84463] In unser Musterregister ist eingetragen : j Nr. 518. Firma Grovermann u. Hoppe in 475 Muster für Herrenkleiderstoffe, Schußfrist ein Jahr, niedergelegt Nachmittags 122 Uhr. Nr. 519. Firma Tuchfabrik Gustav Samson beschränkter Haftung in Muster für Herrenkleideritoff t 1 Jahr, niedergelegt 12x Uhr. 520. Firma Gustav Samson, Gesell- mit beschränkter Haftung in Kottbus,

627

Nr.

er

Kottbus, den 31. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht. 7 [84155] Fn das Musterregister i eingetragen worden bei 139: Kaufmann Karl Goldammer in Lauban hat für die unter Nr. 139 eingetragenen 3 Muster für Flächenerzeugnisse die Verlängerung der Schußfrist bis auf 3 Jahre angemeldet. Lauban, den 18. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. ; Î __ [84464] In unserem Musterregister Nr. 257 sind folgende von O H. Fritsche & Co., Liegnitz, ge- süße Muster : Nr. 5008, 5452, 5456, 5603, 5604, 5606, 5608, 5610, 6006, 6301, 6305 und 630%5a, 6604, 6702, 6709, 6804, 6805, 7004, 7003, 7003a, 7009, 7353, 7355, 7502, 7701, 7706, 7802, 7804, 7808, 7811, 7812, 7813, 8223, 8229, 8302, 8553, 5302, 5356, 5358, gelöscht worden.

Amtsgericht Lieguitz, den 17. Dezember 1909.

Oschatz. ; [84465] Fn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 71. Firma Ambrofius Marthaus in Oschatz, 1 versiegeltes Kuvert, enthaltend 53 Probe von gemusterten, gewebten Borten, Fabriknummern 1 bis 53, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 23. Dezember 1909, Vor- mittags +412 Uhr.

Oschatz, am 3. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Schorndorf. [83676] K. Württ. Amtsgericht Schorndorf. Fn das Musterregister Nr. 84 wurde heute ein- getragen: Eisenmöbelfabrik Schorndorf, L. u. C. Arnold, Modelle, Fabriknummer 282 für eine Bank, Fabriknummer 383 für ein Tischgestell, Fabriknummer 1401 für einen Waschtish, Fabriknummern 1607, 9144, 2156 für Bettstellen, offen, plastishe Erzeug- nisse, angemeldet 29. Dezember 1909, Vormittags 104 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. Den 29. Dezember 1909. Oberamtsrichter Hartmann.

Villingen, Baden. v l Unter O.-Z. 125 des Musterregisters ist getragen : / Firma Imhof & Mukle in Vöhrenbach, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend ‘eine photographische Abbildung von einem Orchestriongehäuse, Fabrik- nummer 3650, Muster für vlastische Erzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 30. Dezember 1909, Vormittags 9 Uhr.

Villingen, den 31. Dezember 1909.

Großh. Amtsgericht.

Konkurse. Chemnitz. [84440]

Uebèr den Nachlaß des am 17. Januar 1909 in Chemniß verstorbenen privatisierenden Schankwirts Wilhelm Karl Andreas Kleinau wird heute, am 31. Dezember 1909, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. - Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Justizrat Netcke hier. Anmeldefrist bis zum 12. Februar 1910. Wahltermin am 31. Januar 1910, Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungstermin am 24. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Fe- bruar 1910.

[84466] ein-

Hei zum 24.

Gericht.

Kalb

Otto

Glâu

Greeff, alleinigen Inhabers der Firmen: a. Rudolph Greeff hier, für Lehrer und neue Fuhrstraße 30, 3:58 : Normittags 11 Uhr 15 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. lbronn hier. | Februar 1910 bei dem unterzeihneten Erste Gläubigerversammlung am 3. Fe- bruar 1910, Vormittags 103 Uhx, an Gericht8s- stelle, Prüfu mittags 105 Uhr, Anzeigepflicht bis zum 1. Februar 1910.

Kal. Amtsgericht Elberfeld. Abt. 13.

Eiland

Frank fart, Main.

Bei

Vo

Güstrow. das

1910, Vormi eröffnet. hierselbst.

mittags 10 bruar 1910. Güstrow,

Ueber das Mittags 12

c 6 ie berg, Deleli

selbst.

lung am

Herrenbe

Schuitt-

thal.

Wahl- und

Ueber das

eröffnet.

meiner Prü

Küstrin.

Der Kaufn ist zum Ko

Küstrin,

Chemnitz, den 31. Dezember 1909.

Nr. 15, Fensterolive Nr. 67, plastishe Erzeugnisse,

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

ngstermin am 10. März 1910,

Ueber das Vermögen des Kolonialwareunhändlers Karl Angermayer, alleinigen Inhabers der Firma „Gebr. Hupfeld Nachf.““, hier, Geschäftslokale: ächergasse 16 und Goetheplay20, Privatwohnung: Altkönigstraße 6, ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Wolff, zum Konkursverwalter | | Anzeigefrist bis 15. Januar 1910. Frist zur An- meldung der 1910. i doppelter Ausferti bigerversammlung : Ó nuar 1910, Vormittags 105 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 1910, straße 19 a, 1.

raukfurt ] ;

er Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Johannes Köhler zu Güstrow ist am

Verwalter : l

Erste Gläubigerversammlung: 31. FZa- nuar 1910, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin:

zum 15. Januar 1910.

Großherzogliches Herrenbersg. Süßer von Mönchberg Konkursverwalter :

Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeige- frist bis 27. Januar 1910. Dienstag, den

Amtsgerichtssekretär_ Gerichtsschreiber des K.

Hohenstein-Ernstthal. Ueber das Vermögen der ] und Pußtzwarengeschäfts Linda Beyer, geb. Buschmann, 11 wird heute, am 3. Januar 1910, Nachmittags 46 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. K erwalte Herr Lokalrichter Louis Dähne in Hohenstein-Ernst 22. Januar 1910. Januar Arrest

Anmeldefrist bis

1910, Vormittags 311 Uhr. mit Anzeigepflicht bis zum l Königliches Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal.

Königsberg, Pr. Ronfurêverfahren. [84411 Vermögen des Drogenhäudlers Kurt ße 27, ist am 3. Ja- as Konkursverfahren Handels-

Friederichs, hier, Köttelstra nuar 1910, Nachmittags 1 Uhr, dc Verwalter ist der Kaufmann und Handel brigkeit, hier, Tragh. Kirchenstraße 50. bis zum 25. Ja-

lehrer R. Do Anmeldefrist für Konkursforderungen nuar 1910. Erste Gläubigerversammlung und allge- Februar 1910,

Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 74. Offener Arrest

mit Anzeigefrist bis zum 21. Januar 1910. Königsberg, den 3. i Königl. Amtsgericht.

Ueber das Vermögen des Brauereibefißer Christoph Morill in Manschnow l das Konkursverfahren eröffnet.

Mittags 12 Uh / erd Z ermann Gottschalk in Küstrin-N.

meldefrist bis zum 2 bigerversammlung am mittags 113 Uhr. am 15. Februar 1910, Vorm

SFsland 22, und b. Einkaufshaus Beamte Rudolph Greeff hier, ist heute, am 3. Januar 1910,

Verwalter : Rechtsanwalt Justizrat Anmeldung der Forderungen bis

Erdgeschoß. L Vor- Offener Arrest mit

4, Zimmer Nr. 11,

daselbst.

[84437] Konkursverfahren.

worden. Der Kaufmann Börsenstraße 20 1, ist

hier, | Arrest mit

ernannt worden.

Forderungen bis zum 29. Januar \chriftliher Anmeldung Vorlage in ung dringend empfohlen. Erste Dienstag, den 18. Ja-

ebruar Seiler-

den 4.

Freitag, : hier,

rmittags 11 Uhr, Stock, Zimmer 10. a. M., den 3. Januar 1910.

Abteilung 17.

Konkursverfahren. [84425] Vermögen des Müllermeisters 4. Januar ttags 11 Uhr, das Konkursverfahren Rechtsanwalt Hermann Zabel

Allgemeiner 21. Februar 1910, Vor- Anmeldefrist bis zum 10. Fe-

Uhr. zum 1 : Arrest mit Anzeigepflicht bis

Offener

den 4. Januar 1910. Amtsgericht.

Konkursverfahren. [84692] des Taglöhners Martin wurde am 3. Januar 1910, das Konkursverfahren eröffnet. Bezirksnotar Sigmund in Herren- Not.-Af. Schmid da-

Vermögen

Uhr,

M ata L

(S L. ta ZILTUDTLLLTLCL +

Erste Gläubigerversamm-

Vormittags 9 Uhr. den 4. Januar 1910.

Scchwenzer, Amtsgerichts.

rg,

Konkursverwalter

zum a Prüfungstermin am 31. Offener 22. Januar 1910.

fungstermin den 3.

Sanuar 1910. Abt. 7.

[84710]

nann H nkursverwalter ernannt. Offener Arre

mit Anzeigepfliht bis zum 15. Januar 1910. An- a 0. Januar 1910. Erste Gläu- 1, Februar 1910, Vor- Allgemeiner Prüfungstermin ittags 11} Uhr.

den 4. Januar 1910.

8. Februar 1910, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am gleichen Tage,

[84428] Inhaberin eines Pauline in Gersdorf

ist heute,

auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis 90. Januar 1910 einschließlich Anzeige zu machen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr. 82/1 des neuen Justizgebäudes an der Luitpoldstraße, ist bis 20. Januar 1910 ein- {hließlih bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses, dann über die in den S8 132, 134 und 137 K.-D. bezeichneten Fragen ist auf Freitag, den 4. Februar 1910, Vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prüfungs- termin auf Freitag, den 11. Februar 1910, Vormittags 9 Uhr, je im Zimmer Nr. 83/1 des neuen Justizgebäudes an der Luitpoldstraße hier, an- beraumt.

München, den 4. Januar 1910. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts München. (L. S.) Dr. Weyse.

M.-Gladäbach. [84431] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Daniel A. Schumacher, Inhabers einer Kartoffelgrofß- handlung zu M.-Gladbach, ist am 3. Januar 1910, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿ffnet worden. Verwalter ist Rechtsanwalt Scheidt in M.-Gladbah. Offener Arrest mit Anzeigefrist his 24. Januar 1910. Anmeldetermin bis 18. Fe- bruar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 31. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. März 1910, Vor- mittags 10 Uhr, Abteistr. 41, Zimmer 8.

Kgl. Amtsgericht in M.-Gladbach.

Naumburg, Saale. [84416] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Nagel in Naumburg a. S., gr. Salzstr. 37, wohnhaft, Inhabers des zu Naumburg a. S., gr. Salzstraße 38, betriebenen E mit Par- fümerien und Friseurartikeln, ist am 4. Januar 1910, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Oskar Petsch in Naumburg a. S. Anmeldefrist bis 920. Februar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 4. Februar 1910, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 11, März 1910, Vor: mittags 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 4. Februar 1910. Königliches Amtsgeriht Naumburg a. S. Oeynhausen, Bad. [84418] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Möbelfabrik Stick» dorn u. Co. zu Gohfeld wird heute, am 30. De- zember 1909, Vormittags 11s Uhr, das Konkurs- verfal ff Der Rechtsanwalt Meyer in Oevnhausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Februar 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den L7. Januar 1910, Vormittags 94 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 28, Februar 1910, Vormittags 94 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache An S haben oder zur Konkursmasse etwas : | {uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- eini@uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem e K der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. Februar 1910 Anzeige zu mahen. ; ] Königliches Amtsgericht in Oeynhausen.

Oldenburg, Grossh. [84445] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Hitzegrad, Inhabers der Firma H. Hitzegrad zu Oldenburg, Achternstraße 34, wird heute, am 3. Sanr. 1910, Nachm. 6 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Möhring hiers. Erste Gläubigerversammlung am 1A. Febr. 1910, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 22. März 1910, Vorm. 10 Uhr. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1910 hier anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 920. Fanr. 1910.

Oldenburg i. Gr., 1910, Janr. 3. s Großherzogl. Amtsgeriht. Abt. V. Veröffentlicht: Schaap, Gerichtsaktuargeh.

Pirmasens. Befanntmachung. [84435] st Ueber das Vermögen des Schuhfabrikanten

Karl Weis in Thaleischweiler hat das Sp. Amtsgericht Pirmasens heute, des Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und denRechtskonsulenten Fink in Pirmasens zum Konkursverwalter ernannt. Erster Termin is auf Dienstag,

erfabren orAttnot

Königliches Amtsgericht.

tag, den 1. März 1910,

den 1. Februar

1910, und allgemeiner Prüfungstermin au Diens- jedesmal Nach-

P E T Tee A Baer

rge 250A Crans r E: T p

S Ä E E A E T C T E G

dener lien;

pri eris Ga T u B rDdaÉ É 2A