1910 / 6 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offenbach, Main. Befauntmachung. [85445]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wurde eingetragen bei der: Spar- und Darlehenskasse e. G. m. u. H. in Steinbach:

In der Generalversammlung vom 12. Dezember 1909 wurde an Stelle des durch Tod aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Georg Philipp Gissel 11. der Lebrer Karl Kraußmüller in den Vorstand gewählt.

Offenbach, 4. Januar 1910.

Großh. Amtsgericht.

uakenbrück. Befanntmachung. [834640]

Bei der Genossenschaft „Spar- und Darlehns- verein für den Amtsgerichtsbezirk Quaken- brück, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Quakenbrück“ ist heute in das Genossenschaftsregister folgende Statuten- änderung eingetragen: 4 ;

Das Eintrittsgeld is auf 10 4 erhöht. Die Firma lautet jezt: Spar- und Darlehusverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Quakenbrück.

Quakenbrück, den 31. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht. Saarbrücken. [85447]

An Stelle des aus dem Vorstande des Fechinger Darlehnskassenvereins, eingetragene Geuosseu- schaft mit unbeschränkter aftpflicht zu Fechingen ausgeschiedenen Wilhelm Gberfohl ist der Hüttenmeister Johann Nieser zu Fechingen in den Vorstand und zugleich als stellvertretender Vorsitzender gewählt worden.

Saarbrücken, den 28. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht. 17.

Saarbrücken. [85448]

Bei der Gemeinnütßigen Baugenofssenschaft, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Saarbrücken 3 wurde eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Dezember 1909 ist der § 6 des Statuts gestrichen worden.

Saarbrücken, den 29. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht. 17.

Seheibenberg. [85449]

Auf Blatt 7 des Genofssenschaftsregisters wurde beute bei der Firma Weidegenossenschaft Crotten- dorf und Umgegend, eingetrageue Genuosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Crotten- Dorf eingetragen: § 22 des Statuts ist abgeändert. Abschrift des Abänderungsbes{chlusses befindet sich Bl. 54 der Registerakten.

Scheibenberg, den 4. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Schlawe, Pomm. [85450] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Pceester Spar- u. Darlehnskafsenverein am 30. Dezember 1909 eingetragen, daß Johann Scheil aus dem Vorstande ausgeschieden und für ihn Ludwig Harder wiedergewählt ist. Königliches Amtsgericht in Schlawe.

Schleusingen. [85451]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 9 folgendes eingetragen worden :

Bér Konsumverein Stütßzerbach P. A. ein- getragene Genossenschaft mit befchräukter Haftpflicht hat sein bisheriges Statut laut Beschluß vom 7. November 1909 durch ein neues Statut vom 7. November 1909 geändert. Die Firma lautet: ,„„Fonsumverein Stüßzerbach Preuß. Anut.““. Außer den bisherigen Gegenständen des Unternehmens kann zur Förderung des Unternehmens auch die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirt- \chaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und \{chließlich Herstellung von Wohnungen erfolgen. Die in den eigenen Betrieben bearbeiteten oder hergestellten Gegenstände fönnen auch an Nichtmitglieder abgegeben werden. Die Veröffentlichung der Bekanntmachungen der Genofsen- \chaft erfolgt in der „Stüßerbacher Zeitung“ und durch die „Tribüne“. Für den Fall, daß eines dieser Blätter eingehen oder aus anderen Gründen die Beröffentlihung in demselben unmöglich werden sollte, erfolgt die Veröffentlihung in dem anderen Blatt, und für den Fall, daß die beiden genannten Blätter eingehen follten oder die Veröffentlichung in denselben unmöglich werden sollte, tritt der „Deutsche Reichsanzeiger“ solange an deren Stelle, bis durch Beschluß der Generalversammlung zur Veröffentlichung der Bekanntmachungen der Genofssen- \chaft andere Blätter bestimmt sind. Jeder Genosse fann fih mit mehreren Geschäftsanteilen beteiligen ; aber mehr als zehn Geschäftsanteile sind nicht gestattet.

Schleusingen, den 23. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Schmiedeberg, Riesengeb. [89452]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der Ge nosjenshaft Konsumverein Solidarität eiuge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht, Zweigniederlassung hier (Hauptnieder lassung in Landeshut) folgendes eingetragen :

Die Zweigniederlassung in Schmiedeberg i} auf- gelöst.

Schmiedeberg i. N., den 28. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Sechausen, Altmark. [385453]

In das Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 19 Vorschußverein zu Werben (Elbe)eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen, daß durch die Beschlüsse der General versammlungen vom 5. November 1908 und 9. De zember 1909 das Statut dahin abgeändert ist: Die Genossenschaft hat sich in eine solche mit beschränkter Haftung umgewandelt. Die Firma lautet: Vor schußverein zu Werben (Elbe) cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Die Haftsumme beträgt 1000 Æ, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 3. Bekanntmachungen erfolgen unter der von 2 Vorstandsmitgliedern gezeichneten Firma der Genossenschaft in der „Altmärkischen Zeitung“ und, falls diese eingeht, im Deutschen Neichsanzeiger, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt. Sechausen (Altm.), den 5. Januar 1910. Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, S.-iein. [85076]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist, bei dem Konsum- Verein Hüttensteinach, e. G. m. b. H. in Hüättensteinach heute eingetragen worden, daß der seitherige Kassierer Philipp Koh in Hütten-

Stelle der Porzellanmaler Cduard Siebenshuh in Hüttensteinah in den Vorstand gewählt worden ist. Souneberg, den 3. Januar 1910.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Steinbach-Hallenbers. [85454] In unser Genossenschaftsregister ist heute zur Firma „Oberschönauer Nagelschmiedegenofsen- schaft, e. G. m. b. H. eingetragen worden : Karl Biel ist aus dem Vorstande ausgeschieden, an seine Stelle ist Eduard Nißmann getreten. Steinbach-Hallenberg, den 29. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Tholey. E e

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Dirminger - Mühlbach Consum-Verein „Ein- tracht‘“’ eingetrageue Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Dirmingeun folgendes eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Nikolaus Schirra ist der pens. Bergmann Nikolaus Bastuck in Dirmingen gewählt wordeik. Tholey, den 24. Dezember 1909.

Königl. Amtsgericht.

Vieselbach. E - [85455] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenschaft Dampfmolkerei Niederzimmern mit Umg., e. G. m. u. H. in Niederzimmern heute eingetragen worden :

Der Landwirt Heinrich Lippe im Niederzimmern ist aus dem Vorstand ausge]|chieden. Der Landwirt Nichard Wagner in Niederzimmern ist in den Vorstand gewählt. Vieselbach, den 3. Januar 1910.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Vieselbach. j [85456] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenschaft: Mölsener Spar- und Darlehnskafsenverein, e. G. m. u. H. in Großmölsen heute eingetragen worden: Der Lehrer Ernst Lindner in Töttleben ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Der Gastwirt Reinhold Knoblauch in Großmölsen ist in den Vorstand gewählt worden.

Vieselbach, den 3. Januar 1910. Großherzoglih S. Amtsgericht. Wolgast. [85457] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskasse Lassan, E. G. m. b. H,.,

zu Lassan folgendes eingetragen : Der Kaufmann Wilhelm Heitmann ift aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Glasermeister Karl Wendt gewählt worden. Wolgast, den 28. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Annaberg, Erzgeb. [84161] úIn das Musterschutregister ist eingetragen worden : 1686. Firma F. G6. Albert Richter in Bären- stein, 29 Posamentenmuster, ofen, Fabriknummern DOTI, (a, (D, G (D. L 89; Os D, 91, 93, 95, 97,90: 0101,-.05,.09 11. A Lc 19, 21, 23, 25, 27, 29 und 5131, plastis@e Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ¿den 7. De- zember 1909, Nachm. §4 Uhr. 1687. Firma Georg Adler in Buchholz, ein Paket, versiegelt, angeblich 16 Muster von Karton- nagen enthaltend, Fabrikbezeichnung und Nummern A, 18776 bis- 18782, 26057, 18746, 18747, 26058, 26059, 26060, 26076 u. 26077, Pplastishe Erzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. De- zember 1909, Nachm. 5 Uhr. 1688. Firma Ernst Schluttig in Buchholz, ein versiegeltes Paket, angeblich 8 Muster von Po- \famenten enthaltend, Fabriknummern 11700, 11701, 11702, 11705 und 3877 bis 3880, plastische Ers- zeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet den 9. Dezember 1909, Nachm. {5 Uhr. 1689. Firma Heinr. Wilh. Gutberlet in Buchholz, ein versiegeltes Paket, angeblich 21 Muster geprägter Pappwaren enthaltend, Fabriknummern 3409, 3412, 3416, 3422, 3423, 8853 bi8 887. 85H bis 894 und 897 bis 901, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet den 10. Dezember 1909, Nachm. £4 Uhr.

1690. Petzold, Anton, Fabrikant in Bären- stein, ein vershlossenes Paket, angeblich 4 Muster von Schnuren und 1 Knopf enthaltend, Fabrik- nummern §001 bis 8004, hergestellt auf der Trikot- ) n und berstellbar in allen Zcktärfen sowie Farbenzusammenstellungen, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet den 16. Dezember 1909, Vorm. 10 Uhr.

Annaberg, den 3. Januar 1910.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

maschine in Schlauchform

| e

5 [85253] folgende Muster

Aschersleben.

In unfer Musterregister sind eingetragen :

\. der offenen Handelsgesellshaft H. C. Beste- horn in Aschersleben :

a. M.-R. 199. Ein verschlossener, angebli 4 Muster enthaltender Umschlag zur Verzierung von Faltschachte! und einem Plakat, 1009, 1310, 1808:

Jt. 200. Ein verschlossener Umschlag, an- haltend 3- Abzüge zur Verzierung von ln, Etiketts und Einsteckshachteln, Fabrik-

I 12M:

c. M.-N. 202. Ein verschlossener Ums{hlag, an- geblih enthaltend 6 Abzüge zur Verzierung von ¿Faltschachteln, Kartons, Klotzbeuteln, Bodenbeuteln, ISabriT- Vin, 1200 1321, 1320 1323 1326 15908

d. M.-N. 203. Ein verschlossener Umschlag, an- geblich enthaltend 6 Abzüge zur Verzierung von Einsteckschachteln, Faltshachteln, Kartons, Beuteln, Fabrif-Nrn. 1325, 1328, 1329, 1331, 1333, 1334:

B. der Firma Georg Gerson in Aschersleben, M.-N. 201. Ein verschlossener Umschlag, angeblich enthaltend 16 Muster zur Verzierung von Tüten, Beuteln, Plakaten, Faltschachteln, Einwifelpapieren, Fabrif-Nrn. 1635, 1636, 1637, 1638, 1640, 1641, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1650, 1602, 16004

zu A und B Muster für Flächenerzeugnisse, an- gemeldet: zu A a: 4. Dezember 1909, Nachmittags

1300

CDCLUiC Ls 91 Cn, 1014,

Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten; zu A c: 18. De- zember 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten; zu A d: 29. Dezember 1909, anae 12 Uhr 30 Minuten; zu B: 11. Dezember 1909, Vor- mittags 11 Uhr 50 Minuten; zu A und B Schuß- frist 3 Jahre.

Aschersleben, den 31. Dezember 1909.

Königliches Amts8gericht.

Bremen. [85340] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 858. Firma C. A. Nicolaus in Bremen: Ein vershlossenes Kuvert, enthaltend einen Bogen mit je einer Marke: Nr. R.-8. V. Mülheim a. Ny: à 20 4 Nr. 2 V8: V, Uchtenstein à 20 3; Nr. 3 B. 8, V, Dffenbab a L V Nr 41, S V: Mülheim M. à-1 3, Nr. 5 R. 8. ÿ. Neukirh 220 A r O S V. Je a S Mr C R S: V. Elbing A250 3/ Nr. 0 V S, V. Dietes- heim à 1 4, Nr. 9 R. 8. Y. Münchberg à 20 4, Nr. 10 R. 8. V. Dedevan à 20.8, Nr. 11 R. S. V, Dederan à 18 “Nr. 12 R S8 N. Oldenburg à 20A N 8 R V Oldeburg a 1 S, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Dezember 1909, Mittags 12 Uhr. Nr. 859. Der in Bremen wohnhafte Kauf- mann Gustav Robert Albert Klinzmaun. Ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von Decken- und Wandornamenten, und zwar 18 Tafeln mit 43 Mustern, die die Nummern 360—392 führen. Diese 18 Tafeln sollen mit weiteren 18 Tafeln, welche Muster mit den Nummern 393—439 enthalten, zu einer Sammlung vereinigt werden, die unter dem Titel * „Bremer Skizzenmappe Serie IV“, heraus- gegeben wird, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, S am 21. Dezember 1909, Nachmittags 6 Ÿ. Nr. 860. Der in Bremen wohnhafte Kauf- mann Gustav Robert Albert Kliuzmaun. Ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von Deken- und Wandornamenten, und zwar 18 Tafeln mit 43 Mustern, die die Nummern 393—439 führen. Diese 18 Tafeln sollen mit weiteren 18 Tafeln, welhe Muster mit den Nummern 360—392 ent- halten, zu einer Sammlung vereinigt werden, die unter dem Titel „Bremer Skizzenmappe Serie IV“, herauêgegeben wird, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Dezember 1909, Nachmittags 6 Uhr. Bremen, den 6. Januar 1910.

Der Gerichtsschreiber des Amts8gerichts:

Fürhölter, Sekretär.

EibenstockK. y [84456] Im Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 453. Firma Sächsische Wollwaren-Druck- fabrik, Aktiengesellschaft, vormals Oschaß & Co. in Schönheide, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 34 Muster von wollenen gewebten, bunt bedruckten Cachemir-Tüchern, Serie XXXV, Fabrik- nUMernt 2000; 2080, 2080, 2000, 200T, 21989, 280 T0 2192 2/04 27900 2796 2708, 2799; 2800; 2801 2802, 2803, 2804, 2805, 2807, 2809; 2812/13/14/15, 2816, 2817, 2818, 2819, 2820, 2821, 2823, 2824, 2826, 2827, 2828, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. November 1909, 11 Uhr Vorm.

Nr. 454. Firma Elise Keßler in Eibenstoc, zwei versiegelte Pakete, enthaltend 88 Muster von Kleiderbesäßen, Fabriknummern 12336, 12337, 12339—12343, 12345—12356, 12358 —12360, 12363 bis 12365, 12368, 12369, 12371—12380, 12383 bis 12395, 12396—12399, 12439, 12441—12461, 12463 bis 12469, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Dezember 1909, 4 Uhr 45 Min. Nachmittags.

Eibenstock, den 3. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Magäeburg.

In das Musterregister ist eingetragen :

M.-R. 378. Alb. Ullrich «& Co., Firma Magdeburg, ein vers{hlossener Umschlag, enthaltend zwei Muster 1) Flachbeutel, Geschäftsnummer 656, mit Aufschrift: „Das Beste gegen Husten und Heiser- keit Hustol“, 2) Schiebekarton, Geschäftsnummer 657, mit Aufschrift: „Süße Kreidestifte“, Flächenerzeug- nisse, Sch.18frist 3 Jahre, angemeldet am 13. De- zember 1909, Vormittags 11 Uhr 16 Minuten.

Magdeburg, den 3. Januar 1910.

Kömagl. Amtsgericht A. Abt. 8.

Merscburg. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 17: die Firma Arthur Kornacker in Merseburg, 3 Tüten und 4 Beutel, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Dezember 1909, Mittags 12 Uhr. Merseburg, den 30. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Pforzheim. [85257] Musterregister. Zu Band VI1T wurde eingetragen : 1) D.-3. 254/59. Firma Louis Kuppenheim,

hier, 6 Muster für Bijouterieartikel, Gesch.-Nrn.

2289—2290, verfiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse,

15 Abbildungen für Gold- und Silberwaren,

Gesh.-Nrn. 8814, 8821 8825, 094, 0839, 8841,

8843, 8344, 8846, 8848—8853, versiegelt, Muster

für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 7. Dezember 1909, Vormittags §12 Uhr.

2) D.-Z. 256... Firma Gebr. Falk, hier, 50 Muster für Bijouterieartikel, Nr. 4851—4854, 4931—4950, 4972—4974, 5086—5099, 6237—6245, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Dezember 1909, Vormittags 114 Uhr.

5) .-5. Firma Pforzheimer Silber- warenfabrik Beckh & Burgschneider, hier, 14 Abbildungen für Stock- und Schirmgriffe, Nrn. 985—992 und 5000—5005, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 15. Dezember 1909, Vormittags #11 Uhr.

4) O.-3. 258/60. Firma Christian Seybold, hier, 50 Abbildungen für Crayons, Gesc.-Nrn. 3171, 3175, 3169, 3170, 3168, 2886, 3172, 3176, 2960 bis 2966, 2968—2973, 2921, 2922, 2925—2932, 2939 —2946, 2948, 2655, 2657, 3099, 3097, 3096, 2890, 2889, 2885, 3247, 2654, 50 Abbildungen für Federhalter und Crayons, Gesch.-Nrn. 2658, 2660, 2661, 2672, 3045—3056, 3058—3061, 3063 bis 3068, 3100, 3110—3114, 3120, 3128—3138, D 101, 9180 823173, 3177, 3174, 40 Ab- bildungen für Bijouterieartikel und Petschafte, Gesch.-Nrn. 3201—3207, 3210—3212, 3217—3220,

[85256]

[85252]

20

3150, 3149, 3148, eon, Muster für plastisde Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Never am 17. Dezember 1909, Vormittags +412 Uhr.

5) O.-Z. 261/269. Firma Gebr. Rat, hi 14 Abbildungen für Kolliers, Gesch.-Nrn. 3029 3040, 3042, 3043, 16 Abbildungen für Krawatten. nadeln, Ges). Nru./13, 135, 134, 134; 10, 101 104, 104 E, Le 14, 12, 127 194 191 12 Abbildungen für Medaillons, Gesch.-Nrn. 1816 18164, 18164, 1814, 18144, 181414, 1822, 18221 1822}, 1815, 18154, 18154, 27 Abbildungen für Kolliers mit Anhängern, Gesch.-Nrn. 3021, 302124, 30211 3022, 80222, 30224, 8023, 30234, 30231 3024

30244, 30244, 3025, 30254, 30254, 3026, 30261 4 3041, 30411

er, big

30264, 3027, 30274, 30274, 3028, 30281, 30414, 30284, 36 Abbildungen für Armbänder, Ges{.- Nrn. 1457, 14574, 14574, 345, 3454, 3451, 3451 352, 3524, 3524, 14474, 1447, 14477, 1452, 145218 14524, 1454, 14544, 14544, 1455, 14554, 14551 1456, 14564, 14564, 1453, 14534, 14534, 1451 1401S La 00 Ol C DDLE, 1400, 14591 36 Abbildungen für Semifassungen, Gesch.-Nrn. 4493, 44932, 44934, 4493}, 4495, 44954 44951 4492, 44923, 44923, 44921, 4498, 44984, 44981 44984, 4494, 44944, 44944, 44944, 4497, 44971 449714, 44971, 4496, 44961, 44964, 44964, 4495 44254, 44251, 4495}, 4426, 44264, 44264, 441261 44954, 40 Abbildungen für Schieber, Gesh.-Nrn. (29, (298, (298) T2947, (780, C308, 7808 7300 7248, 724, T243, T2441, 721, 7214, 7214, 7214, 725, C208, C205 C20 G C22 T22E (S

2E, C2, Gt, C28 (285, C28E 628

T7205, (204 C200 (201 (205 C23E (284

bildungen für Broschen, Gesch.-Nrn. 4485, 44851 44851, 44854, 4472, 44724, 44724, 44724, 449%, 4490è, 44907. 44904, 4502, 45024, 45024, 45021 4503, 45035, 4003F, 45034, 4471; 44715 44714 44714, 4501, 45014, 45014, 45014, 4507, 45071 4507F, 45074, 34 Abbildungen für Broschen, Gesch.- Nrn. 4483, 44834, 44834, 44834, 4488, 44881 44887, 4488i, 4489, 443894, 44897, 44894, 4510, 45104, 45104, 45104, 4474, 44744, 44744, 4474! 4500, 45004, 45004, 45094, 4509, 45091, 45041 45043, 4499, 44994, 44994, 4505, 45054, 45051 versiegekt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schug- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Dezember 1909, Nachmittags 45 Uhr.

6) O. - Z. 270. Firma Wimmer & Rieth, hier, 6 Muster für Zigarettenetuis, Gesch.-Nrn. 48505, 48506, 48719, 48721, 48722, 48723, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 18. Dezember 1909, Vor: mittags 412 Uhr.

7) D.-Z. 271. Firma Knoll & Pregizer, hier, 42 Bijouterieabbildungen, Gesch.-Nrn. 13291, 13292 13294—13298, 13339, 13486—13492, 13491 bis 13500, 13502, 13518—13522, 13614—13617, 13626 bis 16635, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Schußtfri\st 3 Jahre, angemeldet am 22. De- zember 1909, Nachmittags 24 Uhr.

8) O.-Z. 272. Firma Knoll & Pregizer, hier, 42 Bijouterieabbildungen, Gesch. - Nrn. 739—741, 745, 921—924, 953, 955—I58, 1004—1006, 12051, 12221, 12223, 12224, 12333—12338, 12600, 12601, 12807, 13112—13124, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Dezember 1909, Nachmittags 24 Uhr.

9) O.-Z. 273. Firma Moriz Haus, hier, 19 Bijouterieabbildungen, Gesch.-Nrn. 21178—21183, 21283—21292, 21240, 21242, 21243, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Dezember 1909, Mittags 12 Uhr.

10) O.-Z. 274/77. Firma Karl Hermanu Nachfolger Albert Speck, hier, 50 Bijouterie- abbildungen, Gesch.-Nrn. 8647—8696, 50 Bijouterie- abbildungen, Gesch.-Nrn. 8474—8485, 8569, 858, 8610—8624, 8626—8646, 28 Bijouterieabbildungen, Gesh.-Nrn. 8761—8763, 8765—8773, 8775, 8776, 8778—8783, 8785, 8787, 8788, 959—962, 964, 50 Bijouterieabbildungen, Ges{.-Nrn. 8697 bis 8702, 8711—8721, 8724—8736, 8738—8747, 8749, 8791——87594, 8796—8760, - versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an gemeldet am 29. Dezember 1909, Nachmittags 5 Uhr.

Ferner wurde zu Band VIIl O.-Z. 317 Firma Karl Hermann Nachfolger Albert Speck hier, eingetragen: Die Firma hat die Verlängerung der F bezüglich des Musters Nr. 866 um weitere 3 Jahre angemeldet.

Pforzheim, den 31. Dezember 1909.

Gr. Amtsgericht. 1V. Pirna. [85251]

In das Musterregister ist eingetragen :

Unter Nr. 86, der Chemiker Oswald Augustin in Mügeln, ein offenes Kuvert enthaltend Flaschen etiketten Oswald Augustins „Jlliwa“ Haarwasser mit den Nummern 1 u. 2, je versehen mit der Schußmarke Muster Nr. 3, Flächenerzeugnis, Schuy frist 3 Jahre, angemeldet am 6 Dezember 1909, Nachmittags 5 Uhr.

Pirna, am 31. Dezember 1909.

Das Königliche Amtsgericht.

Rathenow. [85254] In unser Musterregister ist unter Nr. 6 einge- tragen: F. Junguickel-Rathenow, 6 Modelle für MNeklameklischees, Muster für plastishe Erzeugnisse Fabriknummern 1 bis VI, Schutzfrist drei Fahre angemeldet am 8. Dezember 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Rathenow, den 31. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Säckingen. [85258]

Nr. 18250. In das Musterregister O.-Z. (2 wurde heute eingetragen: K. Eggemann, Lange «& Cie. in Kleinlaufenburg, ein versiegeltes Paket, enthaltend 7 Schirmstoffmuster, Nrn. 21002 2104/7, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an gemeldet am 27. Dezember 1909, Vormittag? 87 Uhr.

Säckingen, den 31. Dezember 1909.

Großh. Amtsgericht.

Tuchel. [8525]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 1. Schmiedemeister Stanislaus Gul- gowski in Tuchel, 1 Modell für Sensen, offen Geschäftsnummer 246, Modell für plastische Erzeug nisse, Schutzfrist 10 Jahre, angemeldet am 18. V: zember 1909, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Tuchel, 30. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

3220, 3208, 3209, 3221, 3223, 3213, 3215, 3216,

steinah aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine

12 Uhr 35 Minuten; zu A þ: 9. Dezember 1909,

3214, 2954, 2958, 2959, 2987, 2988/ 2991. —2999

Konkurse. Balingen. [85236]

K. Württ. Amtsgericht Balingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Steinhauermeisters Felix Strobel in Ebingen, wurde heute, am 5. Januar 1910, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Erhardt in Ebingen. Anmeldefrist bis 22. Januar 1910. Wahl- und Prüfungstermin: 31. Januar 1910, Nachmittags 37 Uhr. Offener Arrest und ‘Anzeigepflicht bis 22. Januar 1910.

Den 5. Jan. 1910. Amtsgerichtssekretär Schel[.

Beuthen, O.-S. [85209]

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Waldemar Jeutzuick in Scharley ist durch Beschluß des Amts- gerihts hier heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann M. GChorinsky zu Beuthen D.-S. Konkursforderungen sind bis zum 15. Februar 1910 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am L. Februar 1910, Vormittags 105 Uhr. Prüfungstermin den 25. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 3 der Mietsräume, Parallelstraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Februar 1910. 12. N. 36 a/09. .

Amtsgericht Beuthen O.-S., 3. Januar 1910.

BiedenKopf. [85561]

Ueber das Vermögen des Erdarbeiters Ernst Müller in Frechenhausen ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Prozeßagent Anton Schwarz in Biedenkopf. An- meldefrist bis zum 28. Februar 1910. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiuer Prüfungs- termin am L1. März 1910, Vormittags 11 Uhr.

Biedenkopf, den 6. Januar 1910.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Brake, Oldenb. [85244] Ueber das Vermögen des Väckers und Land- mauns D. Stahmer in Rüdershausen ist am 6. Januar 1910, Vorm. 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Auktionator Byl in Strück- hausen ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- frist bis zum 24. Januar 1910. Wabl- und Prüfungstermin am Mittwoch, den 2. Februar #910, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Januar 1910. Brake i. O., 1910, Januar 6. Großh. Amtsgericht. Abt. 11. Der Gerichts\chreiber.

Charlottenburg. [85201] Ueber das Vermögen der Firma Kurt Valleutin, KFommanditgesellshaft in Charlottenburg, Knesebeckstr. 68/69, ist heute, Vormittags 10x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Konkurs- verwalter W. Goedel hier, Tauroggenerstr. 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 4. April 1910. Erste Gläubigerversammlung am F. Fe- bruar 1910, Vormittags 103 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 2. Juni 1910, Vormittags 93 Uhr, vor dem unterzeihneten Amts- geriht, am Amtsgerichtsplatz, 1 Treppe, Zimmer 33. Vffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. Februar 1910.

Charlottenburg, den 4. Januar 1910.

Der Gerichts\chrei E U Amtsgerichts.

Charlottenburg. [85203] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Arthur Bab, alleinigen Inhabers der Firma Grand Magazin Heyn, Bab & Heyn, Dt.-Wilmers- dorf, Joachimsthalerstr. 23, ist heute, am 5. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Konkursverwalter B. Aschheim, Charlottenburg, Waißstr. 3. Konkursforderungen sind bis zum 15. März 1910 bei dem Gericht anzu- inelden. Erste Gläubigerversammlung am 31. Ja- nuar 1910, Vormittags 107 Uhr, Prüfungs- termin am 11. April 1910, Vormittags 9; Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht Charlotten- burg, Amtsgerichtsplat, 1 Tr., Zimmer 33. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Januar 1910. Der Gerichtsschreiber E Königlichen Amtsgerichts. Ubt. 40.

Charlottenburg. [85202] Ueber das Vermögen der Firma Deutsche Hdeal Prismen Gesellschaft mit beschränkter Vaftung in Charlottenburg, Göthestr. 7, ist beute, am 5. Januar 1910, Vormittags 111 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkurs- verwalter B. Aschheim, Charlottenburg, Waitstr. 3. Konkursforderungen sind bis zum 17. Februar 1910 bei dem Geriht anzumelden. Erste Gläubigerver sammlung am 3. Februar 1910, Vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 3. März 1910, Vormittags 9{ Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht Charlotteuburg, Amtsgerichtsplatz, 1 Tr. Zimmer 33. ener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 28. tar 1910.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40. Charlottenburg. [85576] Ueber das Vermögen der Firma Chr. Liet u. E9., G. m. b. H. zu Charlottenburg, Röntgen- traße 8, ist heute, Mittags 124 Ubr, das Konkurs- verfahren eröfsnet. : Verwalter: Konkursverwalter Uschheim, hier, Waitzstr. 3. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. Februar 1910. Erste Ylaubigerversammlung am 31. Januar 1910, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- gmn am 24. Februar 1910, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeiWneten Amtsgericht am Umtsgerichtéplaß, 1 Treppe, Zimmer 33. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. Januar 1910.

Charlotteuburg, den 5. Januar 1910.

Ver Gerichtsschreiber e Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

L E Je Ía

Chemnitz. [85249] Ueber das Vermögen der Grünwaren- und Kartoffelhäudlerin Elfride verehel. Chares, geb. Gärtner, in Chemniß wird heute, am 9. Januar 1910, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt von Stern hier. Anmeldefrist bis zum 29, Januar 1910. Wahl- und Prüfungstermin am Offerte AELA LOTO, Vormittags 10 Uhr. rre 25. Jag- far 1918, nt mit Anzeigepfliht bis zum 25. Ja Chemnitz, den 3. Januar 1910.

Calm. Konkursverfahren. 557

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Gu Romahnu in Culm wird heute, am 6. Januar 1910 Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Eugen Schulz in Culm. An- meldefrist bis zum 6. März 1910. Erste Gläubiger- versammlung den 1. Februar 1910, Vormittags 1074 Uhr. Prüfungstermin den 29. März 1910, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 23. :

Culm, den 6. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Demmin. Konkursverfahren. [85217]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nichard Wulff in Demmin ist heute, am 5. Januar1910, Vor- inittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Karl Hagemeister in Demmin. Anmeldefrist bis zum 27. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 5. Februar 1910, Vormitta s 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Januar 1910.

Demmin, den 5. Januar 1910. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Konfursverfahren. [85241]

Ueber das Vermögen des Maurermeisters August Wüste in Lünen, Kaiserstraße 68, ist heute Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Wienke zu Dortmund, Heiligerweg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Januar 1910; Konkursforderungen find bei dem Gerichte an- zumelden bis zum 1. Februar 1910. Erste Gläubiger- versammlung den 26. Januar 1910, Vor- mittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 9. Februar 1910, Vormittags 10: Uhr, Zimmer Nr. 78. 5

Dortmund, den 5. Januar 1910.

è Schlüter,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Driesen. 85579

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts ift e Nachm. sF Uhr, über das Vermögen der Frau Gertrud Stein, geb. Weber, Inhaberin eines Putz- und Modewareugeschäfts in Driesen, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Bankvorsteher Carl Jagemann in Driesen. Anmelde- frist für Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 5. Februar 1910, Vorm. 10 Uhr und 107 Uhr.

Driesen, den 4. Januar 1910.

Der Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Eckernförde. [85229]

Ueber das Vermögen des Konditors Walter Michel, Inhabers der Konditorei und des Ka ffffees Karl Schütt in Eckernförde, wird heute, am 16. Dezember 1909, Nachmittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Matthiessen in Eernförde. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 1. Februar 1910. Erste Gläubiger- versammlung am 13. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 16. Februar 1910. Allgemeiner Prüfungstermin am 2. März 1910, Vormittags 10 Uhr.

Eckernförde, den 16. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht. 1.

Eisleben. [85221]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Heinrich Pfeiffer in Stedten ist am 4. Januar 1910, Nach- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Us d4 A b, l T Der Kaufmann ODtto Schauseil in Eisleben ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und An- meldefrist bis zum 1. Februar 1910. Erste Gläubiger versammlung und Prüfungstermin am 10. Februar 1910, Vormittags A Uhr, Zimmer 6.“

Eisleben, den 5. Januar 1910. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Finsterwalde, N.-L.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Otto Nückert zu Finsterwalde, Berlinerstraße 6, wird heute, am 5. Januar 1910, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Alfred Schulz zu Finsterwalde wird. zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 31. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin

[85212]

vor dem unterzeihneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Fanuar 1910.

Königliches Amtsgericht in Finsterwalde.

Fraustadt. Sonfursverfahren. [85567] Ueber das Vermögen des Vuchbindermeisters Nobert Krabel in Fraustadt ist am 6. Januar eröffnet. Verwalter: Kaufmann Eberhard Gott wald in Fraustadt. Anmeldefrist bis zum 22. nuar 1910. Erste Gläubigerversammlung und all gemeiner Prüfungstermin am L. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An zeigefrist bis zum 25. Januar 1910. Fraustadt, den 6. Januar 1910. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

L n M

Beschluß des K. Amtsgerichts Fürth vom 5. Ja nuar 1910, Nachmittags 6 Uhr, auf Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen der offenen Haudelsgescllschaft Hoefler & Früh- ivald, lithographische Kunstanstalt in Fürth. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Dr. Emil Westhoff in Fürth. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, den 28. Januar 1910, Vormittags 1017 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, den 22. Februar 1910, Vormittags 9% Uhr.

e 4 Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 8. Fe bruar 1910; offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. Fanuar 1910.

Fürth, den 6. Januar 1910.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Geestemünde. Konfuröverfahren. [85222 Ueber das Vermögen des Kürschuers Erust Ellenberg in Geestemünde, Georgstraße 11, wird beute, am 5. Januar 1910, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Dr. Tödter in Geestemünde. Sogenannter Wahltermin: Moutag, den 24. Januar 1910, Vormittags A Uhr. Prüfungstermin: Douners-

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Januar 1910. |

am 5. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, |

1910, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren |

Fürth, Bayern. Befanutmachung. [85243] |

11 Uhr. Anmelde- und Anzeigefrist: bis 11. 1910. Offener Arrest. Geestemünde, den 5. Januar 1910. Königliches Amtsgericht. 6.

Gleiwitz. Konfursverfahren. [84801]

Ueber das Vermögen der Firma Gajowsfi «& Co., Gleiwiß, Inhaber Theodor Gajowski, Buchbinderei-, Bildereinrahmungs- und Papier- geschäft, ist am 4. Januar 1910, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann F. Rund in Gleiwiz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Januar 1910. Anmeldefrist bis zum 5. Februar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 26. Januar 1910, Vormittags 10! Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 23. Februar 1920, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 239. 19, N. l1a/10.

Gleiwitz, den 4. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Gr.-Salze. [85563]

Ueber das Vermögen des“ Dampfwäscherei- besißers August Hevemeyer zu Gr.-Salze, Leipzigerstraße 15, ist am 6. Januar 1910, Vor- mittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann August Luther zu Schönebeck. Anmeldefrist bis 5. Februar 1910. Erste Gläubigerversammlung 29, Januar 1910, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Februar 1910, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Februar 1910.

E Salge, den 6. Januar 1910.

__ Mampe, Amtsgerichts\ekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Haspe. Konkursverfahren. [85211]

Ueber das Vermögen des Schlossermeisters und Schuhwarenhändlers Robert Dabringhausen zu Haspe, Berlinerstr. Nr. 131, ist heute vormittag 94 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Dr. Böse in Haspe ist zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 28. Ja- nuar 1910, Vormittags 41 Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 5. Februar 1910 an- zumeldenden Forderungen am 15. Februar 1910, Vormittags LA Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 26. Fanuar 1910. i

Haspe, den 5. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

FAattowitz, O.-S. Konkursverfahren. [85458]

Ueber das Vermögen der Händlerin Rosa Blandowsky in Laurahütte, Wendestraße 24, ift am 3. Januar 1910, Nachmittags 5 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Alten Bockum in Kattowiß. Konkuxs- forderungen sind bis zum 14. Februar 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 1. Februar 1910, Vormittags 114 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 1. März 1910, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 3. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Februar 1910. 6. N. 43 2/09.

Königliches Amtsgericht Kattowig.

Iñiel. Konkursverfahren. [85238]

Ueber das Vermögen des Fuhrwerksleiters Johann Hartmann in Kiel, Feldstraße 7/9, wird heute, am 5. Januar 1910, Nachmittags 4,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Johannes Arp in Kiel, Harmsstr. 21. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Februar 1910. Anmeldeftist bis 31. Januar 1910. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und allgemeiner Prü- sungstermin den 8. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr.

Kiel, den 5. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Königsberg, Pr. Ronfursverfahren. [§5566] Ueber den Nachlaß des Fleischermeisters Adolf Rusfke, wohnhaft gewesen in Königsberg i. Pr., Unterhaberberg Nr. 63, ist am 6. Januar 1910, Borm. 11 Uhr 15 Min., das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter ist der Justizrat Stein, bier. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 28. Ja- | nuar 1910. Erste Gläubigerversammlung den 7. Fe- | bruar 1910, Vorm. 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 7. Februar 1910, Vorm. 107 Uhr, Zimmer Nr. 74. Offener Arrest mit | Anzeigefrist bis zum 21. Januar 1910. | Königsberg i. Pr., den 6. Januar 1910. | Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Königsberg, Pr. Ronfurêverfahren. [85565] Ueber den Nachlaß des am 21. Februar 1909 zu Breslau verstorbenen Regierungsrats Dr. Dultz | aus Königsberg i. Pr. ist am 6. Januar 1910, Borm. 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter ist Rechtsanwalt Dr. Pick, hier. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 28. Ja- nuar 1910. Erste Gläubigerversammlung den 7. Fe- bruar 1910, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 7. Februar 1910, Vorm. | 11} Uhr, Zimmer Nr. 74. Offener Arrest mit | Anzeigefrist bis zum 21. Januar 1910. | Königsberg i. Pr., den 6. Januar 1910. | Königl. Amtsgeriht. Abt. 7.

Leonberg. K. Amtsgericht Leonberg. [85235] | Ueber den Nachlaß des Auton Rigort, Straßen- | ivarts in Weilderstadt, ist am 31. Dezember 1909, | Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirksnotar Hauber in | Weilderstadt. Erste Gläubigerversammlung und all | gemeiner Prüfungstermin: 29, Januar 1910, Nachmittags 3 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest bis 22. Januar 1910.

Den 5. Januar 1910.

Gerichtsschreiber Seifert.

Februar

der

| Lichtenberg b. Berlin.

Konkursverfahren. | Ueber das Vermögen der offeuen Handels- | gesellschaft in Firma Gebr. Melzow, Dampf- zlegelei in Brusendorf, Zweigniederlassung Lichten- berg bei Berlin, FJrenenstraße Nr. 4, ist am 5. Januar 1910, Nachmittags 14 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Zuther in Schöneberg (Berlin W. 30), Barbarossastraße 42, i\t zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung am D. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 23. Februar 1910, Vor- mittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgeriht, Am Wagnerplay, Zimmer 36.

Der Gerichts\chre?ber

[85219]

tag, deu 17. Februar 1910, Vornittags

des Kgl. Amtsgerichts Lichtenberg.

Lorsch, Hessen. Bekanutmachung. [85246]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Martin Stegmaun Lk. zu Heppenheim wird heute, am 5. Januar 1910, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Mey in Heppenheim. Wahltermin: A. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 7. Februar 1910. Prüfungstermin am Dienstag, den 1. März 1910, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1910.

Großherzoglihes Amtsgeriht Lorsch.

Meissenm. [85250]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Marx Hermann Ottomar Cunio in Meißen, alleinigen Inhabers der Firma Meißner Grauitwerke Marx Cunio daselbst, wird heute, am 4. Januar 1910, Vormittags 312 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Bahrmann in Meißen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. Februar 1910. Wahltermin am L. Februar 1910, Vormittags 2109 Uhr. Prüfungstermin am 14, Februar 1910, Vor- mittags {10 Uhr.

Meißen, am 4. Januar 1910.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Haardt. Bekauntmachung. [85245]

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dahier von heute, Vormittags I Uhr, ist über das Vermögen der Firma Gebrüder Braun, Pflästerergeschäft, init dem Sitze zu Neustadt a. Hdt. und dereu Inhaber Daniel Braun und Thomas Braun, beide Pflästerermeister in Neustadt a. Hdt. das Konkursverfahren eröffnet, der Nechtsanwalt Horn hier als Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeige- und Anmeldefrist auf 12. Februar 1910, der Wahltermin auf 3. Februar 1910, Vormittags UA Uhr, und der Prüfungstermin auf 24. Februar 1910, Vormittags Ak Uhr, im Kgl. Amtsgerichtsgebäude hier, Sitzungssaal, fest- geleßt worden. i

Neustadt au der Haardt, den 6. Januar 1910.

Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Kaufmann, K. Sekretär.

Pforzheim. Konfursecröffnung. [85232 _UVeber das Vermögen Wilhelm Mayer, Zimmermeister in Dillweißeustein, wurde beute am 5. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Hugen- tobler hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 23. Februar 1910. Erste Gläubiger versammlung: Samstag, 5. Februar 1910, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, 9. März 1910, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 23. Februar 1910.

Pforzheim, den 5. Januar 1910.

Der Gerichts\chreiber Großh. Amtsgerichts, 1:

Gutmann.

Plau, MeckIb. [85233

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Hotelbefißers Ludwig Schlie in Plau, in Firma L. J. Schlie, ist am 6. Januar 1910, Mittags 12 Uhr 50 Min., der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rechtsanwalt Neisner in Plau. Erste Gläubigerversammlung findet am 24. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prü- sungstermin am 21, Februar 1910, Vor- mittags 10 Uhr, statt. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 3. Februar 1910, ebenso An- meldefrist bis zum 3. Februar 1910.

Plau, den 6. Januar 1910.

Großherzogliches Amtsgericht.

Posen. Konkursverfahren. [85208] Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Her- mann Ball zu Posen, Breitestraße 7, ist heute, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ernst Koblitz zu Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie An- meldefrist bis zum 27. Januar 1910. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 4. Fe- bruar 1910, Vormittags 11? Uhr, im Zimmer 26 des Amtsgerichtsgebäudes, Mübhlen- itraße Nr. 1a. Posen, den 4. Januar 1910. Königliches Amtsgericht. Posen. Konkursverfahren. [85207] Ueber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Stanislaus Kruk in Posen, Krämerstraße Nr. 10, ist heute, Mittags 12 Uhr, Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Paul Hill in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmelde- srist bis zum 27. Januar 1910. Erste Gläubiger- versammlung am 4. Februar 1910, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 21. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 26 des Amtsgerichtsgebäudes, Müblenstraße l a. Posen, den 5. Januar 1910. Königliches Amtsgericht. Schöneberg b. Berlin. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Frau Marie Eckert in Friedenau, Nheinstraße 56, ist heute, am 4. Januar 1910, Nachmittags 23 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilh. Schultze, Berlin W. 35, am Karlsbad 14, ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. Februar 1910 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschluß fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus|chu}ses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung be- zeichneten auf den L. Februar

Des

A A Uv

[§5205]

(Gegenstände 1910, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Fe- bruar 1910, Vormittags A0? Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Schöneberg, Grunemald- straße Ar. 66/67, 11 Treppen, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Januar 1910. Der Gerichts\fchreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin - Schöneberg. Abt. 9. Schöneberg b. Berlin. [85201] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Zigarreuhändlers Max Schneider in Schöneberg, Akazienstr. 29 (Privat- wobhnung: Schöneberg, Feurigstr. 16), ist heute, am 4. Januar 1910, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Zuther, Berlin W. 30, Barbarossastr. 42, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum

18. Februar 1910 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur