1910 / 9 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B D î Drs 1910 vom 12. Januar ; sellsch.-Aft Oesterr. Alpine Montan- S E E N l »blenbergb.-Gefsellsch.-Utt. —,—, i; 7 (( Vorm i

Gl éifanugea ten de E E D eutide Reichsbanknoten per ult. 117,60,

zelgie erstellung von Gleis E fellshaftsaftien 754,00, Veutl Î ] n

e uw. S E eat zu liefernden Vignole gesellschaftsc ch

Herzstücke usw.) aus von der Bahnverwc

| | I

24 Stunden rometerftanb vom Abend

in 45° Breite E

5 Niederschlag in

Barometerstand auf Meeres- niveau u. Schwere

B S

|

T2

——————— 25

| g 9 ? ee ® ? e c M [S2] itterungs- ; / i A D j

e M »| 2 au um Deutschen Reichsanzeiger Staatsanze I, tin Brüssel ise Konsols 823, Silber 24/16, Privatdiskont 3°/16- D Name der Se | | verlauf i QIS0I ( Cl 19. Januar 1910, 12 Uhr, Börse in Brüssel. : lische Konsols Pud Slenling. | ritung, |

ul ; Lieferung von drei Umladevorrihtungeu eingang 44 000 Pfund Sterling vas, B 94 Stunden 7 Q

Y elg1e n. BLETCLUNLO - 7 station stärke | | a 0 e

icherheitsleistung 1000 Fres. Avis spécial R N gr e E 11. Januar. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 107,10. | _— Z M Zicherhbeitsleistun( E O Le ifsel. Eingeschriebene An- MVCcadr1d, D A T N Goldagio 12. | | i 165: E l E E S an E 3A ch1 c , Börse in Brühjel. Eing VEO X W. T. B.) Golda( 2 9 Nied «| 167 tersuhungs\ace 9 P d Eaork A t H R afta R 2. Februar 1910, 12 Uhr, Börse | Lissabon, 11. Januar. (W. T E Borkum 746,8 SW 7Regen | ' 3Nachts edt Le tier Berl A Fundsachen, Zustell deral (d q. : O S Sewerbs, und Wirtschaftsgenossenschaften. gebote zum 29. Januar. Halt És fanden Liquidationen der Speku- | Dor 744,3 Windst. |Schnee | Oanhalt. Niedersl.| 10750 “R A L O Here olsteuungen u. dergl. \ (. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. geoote nete in lustloser Haltung. És fc indigungen von Darlehen | Keitum 744,3 Wind|t. Schnee E S I N S Gz Dertaufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. [ S

eröffnete in lustloser H ‘daß fernere Kündigungen von Darle Î 1 t Pfi S8 beite Fal (Gewitter | 9/99 i MANT 56 Mor : + i g e da verlautete, daß fernere Kund1gun( Trok der S 747,2 WSW 8|heiter | E —— S #. Derolung 2c. von Wertpapieren. Bankausweiss. lation statt, da verl 5 hwach waren Harrimanwerte. Troß der | Hambug 747, a SE- 9) - Schauer 1754 6, Ron ante A de F Se Konkurse im Auslande. bevorständen, und g bre au h AeteraiarséLaedung fallen lassen Swinemünde | 749 9 SSW 4/Schnee 2 Schc H Kommanditges Preis für den Raum einer 4 gespalteneu Petitzeile 30 H. , A0 | R ß di terung t : y A er V l s Gerüchte, daß die Neg : Na fekanaf i A A ae S L 151 . c: î P:1talt eu ahrwasser R 9 T a (N \ No So a ck ° Q c - \ i us Galizien ext ermutlich wegen der Unsicherheit bezüglich Neus 1 |7500W f7lwollia 4 Nachts Niederschl. 2/799 D Untersuchun ssachen Bersteigerung8vermerks auf den Namen des Land- L E S N daselbst Und der Verwalter des Nala}es / s Isaak Auerbach handels- | Marktes war deprimiert, jh Sachen der Antitrust- und Handels- Memel -—S 5 RSM5bedeckt | 3| Gewitter | 3/762 T J * A “tevebdorf eingetragenen Die Versicherungs\cheine Nr. 376 551 u. 407 249, | baben das Aufgebotsverfahren zum Zwecke der Aus- 1) Ueber das Vermögen d a ndlers in Husiatyn, mittels | der Politik E E er Dee an der Börse tätigen Firmen | gchen 793,9 (WS ha i 3/758 [86654] Fahuenfluchtserklärung 1G i Me L S A036, Vormittags | ausgestellt unter unserer früheren Firma ,Lebens- ieß

: Len icht eingetragenen Lederhandlers in Du! A5 ission. Auf Inter one ss p E pa. t, dur das unterzeichnete Ger gerichtlih E S S eilgeeibis Abteilung TV, in Tarnopol vom | fommission us | Nabtea Ee S UERTNT 4 Schauer / | und Beschlaguahmeverfügung. , z le E (010 M in Husi Zahl i it Ausnahme von einigen Spezialwerten. Ä Der Schluß | Berlin l s E /

Heinri Nathanson, Landesadvokat in Husiatyn. T A ihaftia An der Markt hauvtsählih mit Nealisationen. L ) 1

’rwalter : Dr. Hetnrtch Y(athan]on, a U ‘pertwwalters \chäâftigte 11d) ( 4 |

verwalter : Dr. Het s definitiven Konkursmasseverwalters) | {äf Í

des letzteren

en en

)

Dritte Veil | ritíice etllage Tonn fhZcae Ma - E Y e ele EOA Prager Eisenindustriege!.-AU 910, Gra i ————— | ] ‘cial Nr. 342. Verhandlung: Uniogbanfattien O Reager E T. B.) (S6luß.) 250/06 Eng | ck T eto D Lose. Avis spêclal (r. 4. L London, 11. ZC I Stahlschienen. 15 Lofe } E L ¡der leßten L L B U 3 %/0 Franz. | Beobachtungs- Wind- 9 riGtuiiger (s 11 Que (P. T: B) (Slß) 30/0 d Nor li G D A i. 19 langen Stahlarmen für den Kai Antwerpen-Süd. 1 Los. Parts, 11. Jaa \ Berlin, Mittwoch, den T2 Nar mit 13 m gen Stay Es : P p Ab Die Börse New Vork, 11. Sanuar. (W. T. B.) (Schluß.) Die Börse New V L E | on ? (t | 2 Unfall. und Invaliditäts- 2c. Versicherung. : M : ellshaften auf Aktien u. AktiengesellsGaften. 0. tru) Sti es 05ER 7 d|/ 2 meist bewölkt | 0755 ——— L : B N e Nerkäufe in Stabltrustaktien. Die Stimmung des 752,7 |SV 5/halbbed Ti 0E —— S würde, folgten Verkäufe L verme; [86480] Konkurs ist eröffnet: wirts - Carl WLurish zu Nehes G 4 roh; I 7 c, 1tltno é Tee S L S E R Schauer l l n Uj ; \{ließung von Nachlaßgläubigern ( higer, aber der Markt ließ Lebhaftigkeit ver- Hannover 750,0 SW 5d halbbed.,| 4 a Gerichtsstelle, i L ESA riht, an der | versiherungsbank für Deutschland L o N ie Stimmung ruhiger, ( S E Et ; e L LertWtéltelle, Zimmer Nr. 1910 No. 8. 1/10 (1). Provisorischer Konkursmasse- | wurde die Stimmung 2halbbed.| 6 In der Untersuchungssahe gegen den Nekruten di ; : 2: SFanuar 1: Rad, gi 2halb ved.| E t 230 Wabl es tagfahrt (Termin zur L

: 20 Die Se! ( i , nah welchen Nachlaßgläubiger Die Great E versteigert werden. Versicherungen auf das Leben des Fabrikanten Wil. i i : PNrundstüde, bestehend aus Aktienumsat §10 000 Stück. | Dresden t 4 meist bewölft | Wilhelm Otto Werner aus dem Landwehrbezirk A l - unregelmäßig. Afktienum}ay 310 000 Stud. | Dres 3\bedeckt | 7 01 ; : At aber unregelmäßig D L 7A 3 l Vormittags 10 Uhr. Die Forderungen sind bis | war teilweise ton, De Geld auf 24 Stunden Durchschn.-Zins- | Breslau Se D 0 bei dent jenannten Gericht oder bei dem K. K. | Tendenz für Geld: Fest. 5. Februar 1910 bei dem genc Se zum E Februc

Mad werden daher aufgefordert, ibre ; terungen auf _| n ; i Gorderungen gegen den NaMlaß des verstorbenen : ae aus Hofraum, Holzung | helm Gerdotnand Steenebrügge in Neuwied ge- Bill j D und Aer, sind mit 33,39 Taler Gru | E 1M Rendsburg, wegen Fahnenflucht, wird auf Grund En des Tages d. Wesel \ D i m bele 2Nachm. Niedershl.| 10758 der SS 69 ff. des J ilitärstrafgeseßbuhs sowie der L 5 - ;/ My 4 0 z x ¡ UTR i s S ; insrate für legtes Darlehn des Lages Nin 591 | Bromberg i Husiatyn anzumelden; in der Anmeldung ist e min | rate N A nare Uu e aren 487,15, Silber Bullion 523.

211 fäne i \ î NDUuUta V1 v ö L , c en. c London O9 ,0. S S ! S eicoitte Zustellungsbevollmächtigter namhaft zu ma A ; i arno 0 J 0 a

: | rdinan Qu l Kausmanns Friedrih Kahle spätestens in dem auf

i : ndsteuerrein- | nommen 1nd, follen abhanden getfommen sein. Wer Mittwoch, den 23. Februar 1910, Vormittags

ertra di einer Ns, boi 48 ha 47 a 40 gm sich m4 Besiß der Urkunden befindet oder Rechte an | 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer

| T I [Tar] C1 EBOUd, ur Grundsteuer, mi 2 M NuBungstw ir Ge- | den Versi en nachweisen k ge f i ' ) on Aufgebotstermi em. 7 Regen 4 Sauer 6 88 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Mus Vera leae Nas f a Gend wert zur Ge- | den rsiherungen nachweisen fann, möge si bis | Nr. 9, anberaumten Tufgebotstermin be

ullio! : | M 7 Regen |/ Sr S Beschuldigte hierdurch für fahnenflüchtig erklärt und Iteuer verc nlagt und in er Frundsteuermutter- zum 7. April 1910 bei uns melden, widrigen- anzumelden. Die Anmeldung hat die Angabe des

L (W. T. B.) Wechsel auf eB_ : SW d5'Regen 5[Nachts Niederschl. (63 S Deuts Reiche befindli Man N rolle von Nehesdorf unter Artikel 980 und in der | falls wir den nah unseren Büchern Berechtigten | Gegenstandes und des Grundes der Forderung zu

ago n 2! Ce ITO Dl. Januar. Î “e ck ffurt M. 0D R E 22,200 {— pg î =|= 1A lem im Weu schen teiche vefindliches ermogen mit Gebäudesteu "l D N b Sd - N 9 F 4 f Sforti l ; : T4 c; C R b

t opinit Feststellung der Ansprüche) 10. Fe- Nio de Janeiro, e eo SW HsRegen | 0 Schauer "1 17G Beschlag belegt. Pet gee Von Nehesdorf unter Nr. 182 | Ersaßurkunden ausferligen werden. enthalten; urkundliche Beweisstücke sind in Urschrift

Liguidierungstagfahrt (Termin zur Feststellung | s London 15/2». Karlsruhe, B. SW E i [A aas Laite | E “Flensburg, L O, Saat 1050 verzeichnet, Auszug aus der Steuerrolle, beglaubigte Gotha, den (.+ Zanuar 1910. 1 oder in Abschrift beizufügen. Die Nachlaßgl iubiger,

bruar 1910, Vormittags 10 Ubr. l Zweig, mittels Beschlusses München SW 2\bede E Gericht der 18. Divisio Abshrift S Grundbuhblatts und andere die Grund- Gothaer enspersiherungsbank a. G.

uy Ueber das Vermögen der L O ans vom 6. Dezember R ärkften Zugspitze - 28 N 2 H U stücke betreffende Nachweisungen ks S Freiégerichts, Abteilung 1V, in Jas A ATTGE: ; artigen Warenmä : ugIPIB T(Wilhe 49, 208 TTAA: L

des K. K. Kreisgerichts, Abteilung vvisorisher Konkursmasseverwalter: Kursberichte von den auswärtige : : (W ilhelmsha 2 E [86655] Fahneuflu

ang No. S. 2/9 (1). Pran in Fasto. Wahltagfahrt 12, * Sgnuat. (W. T: B\)- Zuckerberi@(ht. Nachts Nieders.)

R A tosenbush, Landesadvolc R 18 D) M Ur 2. anuar. j i

Heinrich A 2A Konkursmasseverwalters) 16. Des Magdeburg, min zur WaH Hs N

eN O) J! C2

I C

_J| =I|—J

= (5 Ma E s, e O S

G0!

J

D

en en or

c D

vet Dieem ( Veriht

on

| —J I —I—IJ

| 1 welche sich nicht melden, fönnen, unbeschadet des its ene Nad nnen in der Ge- Dr. R. Mueller. Rechts, vor den Verbindlichkeiten aus Pflichtteils- a chtserflärung rl F insrere eingesehen Gai os [86479] D rechten, Vermächtnissen und Auflagen berüsichtigt un eschlagnahmeverfii : F F, den 90. Dezember 1909. h L A e : zu werden, von den Erben nur in\owei Befriedigunç S. 13,15—13,35. Nachprodukte 75 Grad Ss Stornoway G l In der nterne v E Nekruten Königliches Amtsgericht. Ter nserscherungssein “ad Bi 901, ausgestellt | verlangen als sich nad De 2 iat E (Ser Vormittags 10 Uhr. Die Forderungen sind bis zum Kornzucker 88 Grad O Stetig. Brotraffin. 1 o. F. T TAULA i | 7445 3 wolkig 2anhalt. Nieders{l.|_ | Karl Wilhelm Reinhold Kuhl bom Land- 2 j bank für Deutscgrgoeren s E eine Mel ge!hlossenen Gläubiger noch ein Uebershuß ergibt. ¿ember 1909, Bormittngs 10 R E Gericht anzumelden; in der | 1100—11,30. S fd Gem. Raffinade mit Sack 22,6 ie Malin Head, | 7449| ———_| |(Wustrow i. M.) wehrbezirk Flensburg, wegen Fahnenfluht, wird (86881] Süddeutsche Bodencreditbank. Ae Ad Po A A R Lde Zem eine Bersiche- Die Gläubiger aus Pflichtteilsrehten, Bermächt- L E s 5 aenc . T s 7 ck C. 4 \ F E 5 Os 6 Sti e TLCTLe | z f J 56 f j ff tilitärs faese s e ste de Q N s O. E E E ‘Saslo wöhnhbafter Iupettungoe o L HSger 553 19. Gem. Mell I mit Sack T A biitn: Saint : 756,9 7'bedeckt | 6Nachts Niedershl.| 7756 auf Grund der §8 69 ff. des Militärstrafgefezbuchs Der Verlust der nachstehenden 3 Anmeldung 19 ein in Zas stagfahrt (Termin zur Feststellung | bis 23,123. Gem. L S sit frei an Bord Hamburg : J Valentia S E (Königsbg. ° S j rungétagfahr e d ikt Transit \ret D 9E R 3971 Br., | © Jane B en nur 1910, : atttags 10 Uhr. E L 250 Br bez, Seobriuay 13,25 Gd. L39205 Db, Sor Ansprü C) C AL ( L 1 t Gs d b 5 T, 1 Ui ch

1&2

4 z 8 oko 8 Lohrer8s STriohrt Milo ; - , : arz! : : i h del 95 oigen Pfand- Naujoks e Ses O Wilhelm | nissen und Auflagen sowie die Gläubiger, denen der Roaibe PeN sowie der R 360 der Militärstrafgeri ts- | briefe unferes Instituts wurde bei uns angemeldet: E E N ae! Ier In Jnster-

| sbg., Pr. | d ; „E E ci So E : o f B Ee 756 ordnung der Beschuldigte hierdurch für fahnenflü ., Mai 13,424 Gd., 756,1 5 wolkig 8 Nachts Niederschl. (98

unseres Instituts Serie 31 Ukt.

D)

früheren Firma „Lebens-

J c O

N fon | Srbe unbeschränkt haftet, werden durä 1a ce ebo tig | Serie 42 Lil. H Nr 201178 À 4 1006 burg, genommen ist, soll abhanden gefommen sein. nit fe ft haftet, werden dur das Aufgebot " 7 , e Ï E 7 _ , N E Se E L GEE At Ç f 3h S f vor Mo » E ' 2 e A6 3,35 Br., —,— bez ante erklärt und sein im Deutschen Neiche befindliches | Serie 44 Lt. F Nr. 296 731 à e 1000,—, | Wer fich im Besiß der Urkunde befindet oder Nehte e O 1 Mau 1260 Gb. 13,66 Bri bél, (Cassel) | E ; 8 T: L DOE ugust 15,00 Wd., P R c i Wofa Briketts 13,46 Br, =—=,- bels im L j 19 Lat | Wagengestellung für Kohle, Koks und Geriht 13, Division. fandbriefe K widrigenfalls wir obne Borlage des Versicherungs- [86481] ageng h j Sue La Ae us gute den nach unseren Büchern Den von uns unter de 5 T i L 745 5 WSW2 wolkig 1 S4 E. Î f. j Berechtigten Zahl is aps 8 unter der Mai 59,00. (W. T. B.) (Börsenschlußbericht.) | é 5 [WSW2 g L A Nr. 55 535 à 4 200,—, Ser. 37 Lit. K Nr. 139 392 | Berechtigten Zahlung leisten werden. R Vet V s Drew en, 14, nar. T ; ) beite S Schauer | ; Der Sergeant Georg Puchta/ der 11. Komp. | à 4 200,—, Ser. 38 Lit. L uns als verloren „angezeigten Versiherungs\Gein Nit q g L Massee. Mio Nee land, 2s N Peter (Mülhaus., Els.) de Puf-Mtegts. geboren am 29. Dr. N. M E E Nr. 63 607, ausgestellt am 31. Mai 1884 cut . . »T or Q Le bo L T 7 H aus., 11S. f 4 In - OIES r. N. Mue er. (t | oppeleimer 65 . C E i Sehr ruhig. Upland loko 7 | e E L A da "L L Nr. 186 584 a 200,—, Ser. 4c Lit L, der Baumwollbörse. Baumwolle. % S gemi SS D L n O fahnenflüchtig | Nr. 466 954 à « O Wat, S (Friedrichshaf. Lart Und sein Im Deutschen Rei i E A zt tafda Hs wir nah erfolglosem Aufruf ty Semäßbeit vo T ( Hamburg, 11. Januar. Die Direktio _ Vas îm öffentlichen Anzeiger dieses Blattes v e E Af E [u E Be, von Aktien-Gesellschaft in Berlin D( / ———— D C E rettion. &Sahrgang 1909 unter Nr. 61403 veröfent. | & 2 Ï gemeinen Versicherungsbedingungen bensversiherungs-Bank Aktien-Gesell/ ) (Bamberg) j Meg, 8. *anuar 1910. f Lebensver i 7 L rage Santos März 367 Gd., Mai M 7|beiter Schauer 956 Gericht 8. Infanteriebrigade. : Ff § Jer E. M A de 7 - En M )e L: d bestand stieg hierdurch auf Zen Gr S pt der A8 "Gd ; Dezember 36 Gd. Zuer- | Grisnez = 2E i Der Versicherungsbel\ta L 362 Gd., Septe 4 d Fahre 1908). Der L 363 [18 301 000 4.

Fan! C | = | Vermögen mit Beschlag belegt. Serie. 65 U H I (L117 À 1000,—, | an der Versicherung nachweisen kann, möge sih bis Blomberg, den 6. Januar 1910. | i übd ) 743,2 |WSW2 wolkenl| 0 Schauer E 46 Stimmung Dona D. B) NRübdôl loko 61,00, (49, S Q O amt 11. Januar 19102 : 6653 B ß Nr. 708 644 à M 200,— à 4%, S scheins Nr. 457 801 an ;z. Ruhig. Loko, Tubs und Firkin 67k, i (GrünbergSchl.)| [86653] eschluß. : J Nr. 168 461 à 6 500 Gotha, den 8. Januar 1910. versiherungs-Gesellschaft Pans Mllketls ‘s Sept. 1881 zu | Ser. 38 Lit. K Nr. 186 A ) d : [86 S6] R das Leben des Herrn Friedri Wilhelm von E gen mit Bes de befindliches | München, den 11. Januar ‘1970. 6486 O 2 + Ç 4 Ms A S i : | E 11 ; \pez. Gewicht 0,800° loko lustlos, 6,30. B (Vormittagsbericht.) | St. Mathieu 8,1 'W 8'bedeckt 7 Nachts Niederschl. 8 Vermögen mit Beschlag bees, | E | E T S 290006 2 i G: fe : (W. D W) 50r age i; lichte Aufgebot wird dabin berichtigt, daß das unter | !Ur_ Trafllos. chLIr Haben für obigen S ein eîne i id : L T 97506 A [86489] Wiedergefunden. 3 h R De Nübenrohzucker 1. Produkt Paris WSW)3 wolkig 4 ogs) dite R alisyndikats faßte, laut | markt. (Anfangsbericht.) MNuhiger. 4 Is i In der gestrigen Sitzung des Kalisyndika1s |

cen Go 00

O! Lo O! C

J j um 19, Februar A910 bu 4 lde Fürstliches Amtsgericht. 1. O E Flensburg, den 10. Sanuar 1910. ferner wurde als erledigt abgemeldet der Verlust der | s 7 T MEY MEIDEN, S 6 E (W. D. B. (Magdeburg) |

2 R - lesises Nevter (F öln, 11. Januar. is SOEL: 05 Lit. K

Nuhrrevier Oberschlesif f zu Leipzig* ausgefertigten, 150 à A 200 Ser. 38 Gothaer Lebensversicherun e: - M f i & .- “agt 06 E Hof, Bez.-Amt Hof, Oberfranken, Bayern, wird | Lit. K Ser. 4 i; B e on WNW ö Regen | 8 Schauer ürten, Feilenfabrikanten i; Remscheid, erklären s c f î 76 E \ 5 O -4 V T ® p 2 E f [ des Geschäftsjahres der Deutschen | middling 762 (W. T. B.) Petroleum ame Der B »zzugang des We]MasTS]aHTree Der Bruttozugan( d s 12, Sanuar: ol 7 T ch Frsatßurfunde anäaofortt

7 10 382 000 (gegen 10 000 im Ham 0489] L ) iffer 1 desselben erwähnte Aufgebot der Gottlob | Srsaßurkunde ausgefertigt. Vorjahr), der Nettozugang auf 10 354 4 E le in Nr. 212 des DeutsWen Neichs W S / e S —— und Beschlagnahmeverfügun

ue ÚÜsance, frei an Bord Hamburg WSW 3 wolkig i : shlagnahm fügung Gtsrat den Beschluß, | Basis 88 9/9 Rendement neue Usance, L E N er Aufsichtsrat den Be E 4 W. C. D, aus Berlin, der 2

Ol

N Q (T ck= 6 l é li 1 JC Di i 2 «Ul T 15, 50, D l t D J à 5 30, -- ¿c l 13,425, A g D E n i i V V G44 -- z l Î 6 1 F 5 / T ? x B Jal 1 1 n amerik nischen Ner Inu 11 : j U l ; dn _ )) 1 J E e ) zu 2Dne ] [7 D de —— ele erten des CUT (Ult p OPDeI T Cz m Der 1 - l f ; A rT al ; l l l g jenten T A (C œC I] L et nen J 1d! 116 5 ft b 1 ( 2 a4 ° L

-J| =I| =I| J c

ck|

anzeigers | Waltershen Hypothek von 100 Tlr. 300 4 | Leipzig, den 10. Januar i A vom 8. September 1909 (T. Beilage) als verloren | Abteilung 111 Nr. 9 auf Grundbuchblatt Nr. 66 relpziger Lebensversicherungs - Gesellschaft : : In der Untersuhungssache gegen den am 25. August emeldeten Pfandbriefe der Nheintsch-Westfälisch Seitendorf fortfällt, da die Gl

W 6wolkig 1889 in Tübingen geborenen Hufshmied und Dragoner | Voden-Credit-Bank : |

2halbbed.| 1. W 4 wolkig 3 2'heiter E

1 W3 halbbed.. 2 ck

di el di

20

(9) [A Cs

Ns

0 - 4 —_-

Cx 40 o en. E ) L aps Tux N 5 Ae) )es Fanuar. (2. La 7 Map Bodoe Budapest, 1 . ao J B r x T N 1 »vy R 0/- W. F B.) Nübenrohzudcker O0 °/0 : i f, i ze b þ London, T „Zanuar. (W. X. Z - Se aus Dütsteldo T, UN AL/CSEHLDELT L 5 Stube ° Ver Versand ist also 19 485 l h. d. Wert, rest. J ck und 39 91 t un Dezember 1900. Ver Dein 9 11 398 4: 5 D Q N

| Christiansund

/ :

e Heimreise anzuempfehlen. 4 betrug, laut Meldung des „L. nue f i

betrug, 11. Fanuar. (W. T. B.) (S(hluß.) Standatd- Skagen

i D s X n a D Ar. 2B. N ber 1909 und 51 349 t böber als im Dezember London,

s im November 190: F böber als im Vove

0 t

i Lr

- Jroduften A ckfudesnes z s Stablwersverbandes an Produ 5 ag 0 inn Skudesne®s Der Nersand des S1 abhlwersverb( L e h art, Far Favazu dcker 96 9% prompt ] iht gegen 390 355 t im November 1909 | Januar 13 sh. 1909 409 840 t Nohstahlgewicht gegen 390 G B

|

l

(S) G8

=

(S t t

N stervi SSW 2 bededt 1 E - . 2 9 L 622, g Ne tervig 2 e 1

08 if Halbzeug 15a 1 May lee a L hi (9. S B) 4 4Schnee 2 C ca vorne De an C en A r S z ( 52 6 M 1908. Von dem Dezemberver)}and entsa C :

[86491]

(6) ( S

S

=

os) (9) 2 t

e

t T

d |

Ga

N! LD

2 2 do S

O

Le 18 204 T d 6. L & d. 22

en

G

E J]

VIO

t ——-

A e

2 o 10P-

D! O

Ca —_- Cet —_-

- t)

(9) 2 S

2

in Berlin,

LICIITTE WLEI

G 2 t

(9) (S) (G)

G C S G

2

t

4 r

J [4

(F)

Kartoffeln 8,00 M4, 5,00 A.

QUOQUO

[S S

/ N N N I T8G4BE “auf ( der S8 Nilitärstrafg 18 und Coupons sind wieder- | 4 F 95 ./08 mit ibren Rechten ausgeschlossen | [86485] Bekanntmachung. bus sowie der E 396, 360 der Militärstrafgerichts. | gefunden worden. 1 vom 30. Oktober 1843 für den Altsitzer Michael N d [Le Ludwigsburg , den 5. Januar 1910. Das RouauG L aumwolle. , Dezember 1908), Liverpool, 11. Jan Le sprüche auf die für nachstehend au geführte, zur Erweiterung des Bahnhofs Neuekrug dur Herstellung | Nechten auf diese Vypothek ausges{lossen. Todt —— aar 7 Ec R E E eines zweiten Gleises auf der Strecke Neuekru T 7,90, Februar - März 7,92, |--Sernösand 36,3 [Windst. lheiter : N N ber 1908) Januar 7,90, Januar - Februar 7,90, 9 S SSW 2 '\wolkenl.| —6 | ; O 66 259 t 1m Vezember 13058). E 1 S November 1909 und 1A e, ( _— (106 610 t im Ne I; u ge Bic eru - 1 Und- Y - : ——e WSW 4\wolkenl.| 1 ? . FOQ OEE Oftober 7,26. c Di iffern in | Karlstad Mo. 9 ROQ NET Fr Oftober l ¡2 Ce » (W T B.) (Die Zi SS 3 867 Fr.), feit 1. Januar 1909: 79598 399 Hr. 11. Januar. R 2 : L L 2 äae Berufunasfl2355 amd Me Ee L 133 238 Fr. (— 13/867 Bt. ee li8wels der Bruttoeinnabmen Manchester, der überreiten der Grundbuche des Klägerin und Berufungsklägerin , Prozeßbevoll- E Der provisorishe Ausweis der L T : G6 - von 2276257 Rubel gegen E Niad Z a , e 1909 ergibt eine Gefamteinnahme von 22 bis 3 (111), 40r Mule Wilkinson 124 (121), 42r Pincops Reyner | Ht lbedeckt | mann, früher in Hannover, dann unbekannten Auf- gegen 22 634 042 Rubel im | 118 Ge H | m Grundbuche des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Neu-Mansfeld 203 S D L, A D FTT 1184| 3: E L E 20r Cops für Näh- E l - | 1 wegen Chescheidung, hat die klagende Chefrau bei S (W. T. B) Nach dem Statistischen Aus 33 (33), 100r Cops für Nähzwirn 41 N ikt 1214 (121) Warschau | Bahnwärter a. D.) in f ; h Wien, 11. Januar. (W. 2 X / ö1ter L gef (51), 40r Double «courante L2ualità ch / L - die Ein Zzwirr U E p o 9 q aps ; ; des C Tien GHe] ( 2 1 is s, f (p, | der 7. Zivilkammer des Königlichen Tandgerichts in N denz: Rubig. : 2 bedeckt erlin, eingetragenen Grundstücks zwischen 1) dem Neu - Mansfeld Y. P- | 19 | 92 | Die Erben des Fabrik. | } oe die Ausfuhr ein Mehr von 27,8 Millionen | Tendenz: ( Y 3 j inkl. Hof- und Qi T6 | 1 C MAUVIL Ls ( b b - ; Mz: »Ahrng V rrants 51 J. Kl 5 t ttz be a D y 5 5 ç à t. CGLE, tig, Middlesbrough wa e dh Í i 1 i age stallzugeben“. Die K agerin ladet den Bes nuar bis November 1909 betrug die Cinfuhr | stet . (2 Weißer Zucker fest, | Florenz 3 wolfent vankwirt Otto Parlow zu Berlin, Blücherstr. 33, uerst als: 19 illio1 dgültigen stetig 889/79 neue Konditton 341 l Ra 7 ti ats Fatlow B Lichtenberg, No. as. {( und ver den endgultige rEtlg, del 2 ck i er den endgültige : Thorshavn ‘erstr. 11, 4) dem Pater E | | b. Markwortb Ea rie zu Celle auf Donnerstag, den s ci 9QL j 4 J t H ein Passivum von | Mai-August 382. T 2 desal | ge artworth, zu bis November 1909 ergibt demnach ein Passivum v orstr. 5, zu 2 bis 5 als esgl. . K, . N. is November 1909 er | F t is M erihte zugelassenen Nechtsanwalt zu bestellen. Zum loko 22 b Nr do. Januar 22 Br., | Clermont tobert Wehren- E, Type weiß loko 22 bez. Br., do. Januar s Naffinmtertes Type wetß {oto : i hnete ( | IERE eue —, Neue Sriedrihstraße 12/15 TII | )a 1. Januar. (W. T. B.) Wollauktion. Bei | | Der Gerichtsschreiber des Königl. Oberlandesgerichts. 2 - I twmworyo « U (s a L) he | | « L ibi Könitialichen Polizeipräsidiums. (Höchste und x Antwerpen, 11. « s h i 2a Gebäudefteucer o inie S Ans | | L Di S L - - . É d r p p ce s ck (A In U e {6 höl N ¿weifad 5,80—5,85, zweifah 5,55—5,60. | Hermanstadt SSOD 2 wolkenl. i zute Sortef) 16,50 A, 16,46 s. Ztoggen, | 7 "10% böber. Bon zweifah 5,8 Bi i in Cunnersdorf i. Riefenaehteas 59 50 M. Roggen, gute Sorte) 1 b LO/EO L 5—1 i „Paul Wehren- | QÖingenheimer in Cunnersdorf i Riesengebirge, M , Nio Grande, | Brindisi T ‘gerste Arenas, 2 Ballen Rio Grande, S G : I ( C çutterger|te, Fntre-Rios, 40 Ballen Punta Arenas, | | Pf in HirsBhera SXr 7 t. MttoTforte*) 1550 M, 1490 M. ¿s ( Entre-Rios, D : L A F apiA | HKosemann in HVirschberg i. Sb. Élagt gegen ibren Mittelforte*) 15 f e Dezember zu zahlenden Geldents{hädigungen erheben, auf Grund des Gefeßes Nr. 18 vom 20. Juni 1843 in Ver- err Seb 1017, do, TUT D 19,00, 5 eini . 87 K 205/09. Lai g loko middling 15,30, do. für Februar 19,14, V Ste M, —,— M. raumte i 183a| Gelde Aufgebotstermine anzumelden, Bürgerlichen Geseßbuchs, mit dem Antrage, die Ehe i l 3 | S widrigenfalls sie mit ibren Ansprüchen ausge\chlof d j l Brothers 13,50, Zucker fair reef. | Fzenf ivangsversteigerung. , Lutter a. Bbge., den 5. Januar 1910. weiße 50,00 M, L 6. —| eam 13,00, do. Nohe ü, Brothers 13, x l Regen der Bergpolltredung soll das in LULU « s ct D; L T ,

Es A e f GBegensottigto; Alte Loeiyztao e der Ÿ ) 1 die C äubiger dieser Hypo- au Dee ieit de S iger). n Tüb L Serie VIlla Ut. C Nr. thek bereits durch rechtskräftiges Aus\{lußurteil des E HeDeL s que Quian Wilhelm Wahl, wegen Fahnenflucht, | St. 1 à 1000 vird auf Grund der 88 69 ff. des 9 i ; e : Z S Î worden sind. Durch Aus\{lußurteil vom 5. Fanuar 1910 sind , , S e 0 ? ricryie , q: @ . ° P y P ck f A p \ 1; o ' dnung der Beschuldigte hierdurch für fahnenflüchtig Nheinish-WestfälisGe Boden-Credit-Bank. Königliches Amtsgeriht Löwenberg i. Schr. | die Gläubiger der im Grundbuche von Rittergut erflärt und G im Deut vetimogen mit Beschlag belegt. 2 u ) fe Der k g schlag beleg und dessen Ehefrau, Elisabeth geb. Schimansfki, Auf Antra} tg ATi00l e Amt3geriht Lutter a. Bbg. erließ am ß eingetragenen Kauf- G y e uf Antrag des Königli für Spekulation und Erport B. | Kopenhagen K. W. Gericht der 26. Division. g g R D j Z von für S C f : ¿a , Werl 30480 t im November 1909 und 108 (93 & 1m Dezemver 909 | Umsaß: 10 000 Ballen, davon 9 g—Langelsheim—Goslar im Wege der Zwan Senteignun Mohrungen, den 5. Januar 1910. (130480 t im Nove A 53 265 t im November S Uf der Slrec g uf GEisenbahnmaterial 156 315 t (153 26! : S an den Antragsteller als Rechtsnachfolger der l auf \(S&1l|eno( e 1 a i-Eunt 797 ZUnl[- - -—————- März - April 7,94, April - Mai 7,95, Mai - Juni 7,97, Juni Haparanda E A [86478] : (T; er DVCars - 7 1E n j i E p —— ———————_—_—_—_—_—_—_ —— 5 S s s „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen de [q ; S |- y In S r Ebe Henriette Stri Laut Meldung des „W. T. B.* k J i s Briti, Plan-Nr. | Bezeichnung Größe Eingetragen In Sachen der Ebefrau venriette Strickmann, 5 U t ll d Lfd. er der Teilfläche auf i sih auf die Notierungen vom 7. d. M.) 20r Water Archangel L pa Eee | ] achen, Zus c ungen U. erg | fläche auf / zte [4 1 a Ls 2 d Ê r: ; Q 2 o (* 5 Ä i F, S ) N ie Se Es (+ 5961 Fr). den Monat November | Klammern beziehen f Mule courante Qualität Se E Grundstucksg }Þarations-] Vermessungs- | Teilfläche | von Hahausen eingetragenen Eigentümers | ges deren Ceeanwalt Wiebold in Celle : G r, a R É 7 1) 40r Mule c e 22 6 G s ; 5 a( SIgenti S No- | 30r Water bessere Qualität 115 (113), 40r D , | Zum Zwecke der 9 fhebung der Gemeinschaft, die Ç : No ilfin „12s ¡cops Wellington | Wilna E : E enthalts, später Heizer an Bord des Dampfers 59 794 630 Rubel ge 9 : 102 (11), 32r Warpcops Lees 114 (118), 36r Warpcop E d 3'heiter t : : 1] Kalthammer, Heinri, ! E vember betragen 22 (94 0: : | t / 2 Mitte bon der Louisenstadt Band 26 Blatt 1455 zur 4 desgl. 203 D: G d o. D, 60 S 1 'balbbed.| / Ug Des 2 V dem fünften Zivilsenat des Königlichen Oberlandes- Le ; 162 (163), Printers 251 (254). | Kiew n Namen 1) des Bierverlegers Carl Homack, desgl. 22 | Hahausen : : 2 iets für November 1909 betrug dic IZ 4/1 , E 2 | ee zarishen Zollgebiets für November : reichish-ungarischen Zolge SHluß.) Robeise H 16. Oktobe )9 mit dem 2 è L S R S5 luß.) NRohetlen | Pra cl L 1 : L O Hannover vom 16. Oktober 1909 mit dem Antrage L 60 Ler 100B au Glasgow, 11. Januar. (W. T. B.) (Schl Prag 3'bededckt lerverleger Carl Homack als Eigentümer und Mit- Baustellen f u. | | besißers HermannWehren- ge, demnach ein Mehr von 959, d [tigen Ziffern für November 1908 auf. | Ai 7 dem »au]tellen der V L i E tigen Z1}\€ x 2 E R : o , 2 s S L QUE von Fa Ae. Aar, Ne e E dem Graveur Richard S D) teisis: thes S klagten zur mündliWen Verhandlung über die Be- gur die Zerr von y D R E ) dem 1. 77 , | essen Witwe, Jo- 94 5 bezw. von 55,1 Millionen Kronen gegenüber Sandelobilanz 1 Ny. À 2 wolkig mil Parlow zu Berlin, dabei befind- von 294,9 bezw. t des Borjahres. Vie Handelsb1lc 5 A Java-Kaffee good | =———=— L ärz 1910, Vormitta 8 9 r, mit de terd 11. Januar. (W. T. B.) Java-Ka] fee ( Seydisfjord | Braunschweig Aufford Age Det be En 5 wte, Be ver E i: Ua L E Amsterdam, D 90 : p Q c ¿ | 9 ““ dens 9 «ussorderung, einen bei dem bezeihneten Y erusungs- E abttits L inem folhen von 107,9 Millionen Kronen für den ordinary 41. Bankazinn 90. C SIE 6 Reaen : ß reen der Luise Homack, besteht, foll dieses Grund- Pee x, | í r YonO hr l a L 4 \ - { 2 ae , .. . e A 0 O a 347,3 gegenüber eine 22 WSW6 E : | id am ‘iets 1910, Vormittags 11 Uhr, / | | (0DEet YT wee der offentlichen Zustellung wird dieser Auszug : N März - April 224 Br. Fest. Biarritß L 6 bedec | , H | | pfennig, Königl. | Tus der Berufungs\chrift bekannt gemacht. ittl do. Februar 224 Dr., do. (arz i: mner Nr. 113/115, versteigert werd Ms i T -ftyreise nad Ermittlung R 1 [hobod | unmer Nr. / versteigert werden. as in mann a. V. în Xanuar. Marktpreise nach Ern S l, E WNW 1 bedeckt L Ft o räsidiu edri Rei lebhafter Nachfrage eröffnete die Auktion zu | Krakau Bein, Seit G O 99 7 99 66 #4. Weizen, E, 1d lebhaster Y(achsrage erc Peri Senta- | ros i l ür : Weizen, gute Sorte7) 22,70 46, 22,66 4, W | guter Beteiligung und le 2 : E n 86400 Oeffentliche Zustellung. R E Le A S Ch aeriude SUUEN 2204 M, , Er n und besteht aus: a. Vorderwohnhaus mit straße 5 (früher | ( ] he Zuf 8 Mittelsorte7) 22,02 M, 22,90 M. 2 16 Ballen wurden 1930 verkauft, welche sih auf | Triest MWindst. ‘Nebel Seitenflügel, Hof und abgesondertem Klosett, C Sorte) 16,34 A, | 5 : ebotenen Ballen w G 314 Ballen | Lrklé | N Fee hot B of Gef U d : E) 3,38 M. Roggen, geringe S T : YBon 4600 Eee S Ballen Montevideo, 3 Dau “irrt MGL L | Pa o y Warmbrunner-Chaussee beim âdermeister Heinze Mittelsortet) 16,42 A, 16,55 T N 1620.4, 1560 M. - 48 Ballen Buenos Aires, 711 Balle E c “audesteuernußungswert von 6960 U mit 268,20 Æ psennig, Dr. med., wohnhaft, Prozeßbevoll iditigter: Necbtsan j lt i ite Sorte 448 L : E S 3 5 Regen t Gebäudor i mami 4 in Bräuns{wei, vohnhaft, rozeßbevollmäthtigter : teht8anwa R L tralier und 371 Ballen Diverse verteilten. 7, | Livorno : ert audesteuer veranlagt. Der VBersteigerungs- L "elg. h] - il *) 14,80 M, 14,30 6. VDaser, gute Sorte ’) “Hafer, | 44 Ballen Australier es (W. T. B.) (ScWbluß.) Baumwolle Belgrad E l , nl] zunge , A E e Que I Me bemann, den Vestillateur Hermann Hinke, früber E Mittelsorte *) 17,40 4, 16,80 A. Hafer, New York, 11. Januar. (W L5, bindung mit dem Geseße Nr. 78 vom 13. September 1867 damit ausgeford?rt, diese Ansprüche [patestens | in Cunnersdorf i. N. Nr. 180 wohnhaft, jeßt un- Dasfer, tel] Orte l 1 : iddl. 154, Petroleum Refined (in Cases) | L Dina et - Januar O0 4 Z in dem auf den 8, März 1910, Vormittags 11{ Uhr, vor dem 5 mired) geringe Sc ! 82 I do. in New Orleans loko mi New Vork 7,90, do. do. in Philadelphia | Kuopic niglihes Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87. Hi Lt 9 E Mm! N, troh G S: Ab, T E - «hi » Ie ) L ps / E p E Ä 2 TAE ais f Fj rte 1580 M, 15,50 M. Jichtstroh 6,82 10,30, do. Standard white in er Parteien zu trennen, den Beklagten für den p: [- L. DUge., d . l i ; E allein \{uldigen Teil zu erklären und ihm die Kosten j E Liverpool 14, Kaffee Rio Nr. 7 : T Î ! L: Der Gerichts\{hreiber Verzoglihen Amtsgerichts: S chier, Gerihts8o trei Muscovados 3,61, Getreidefracht nah TEIPOO, Le M 6,90 Kupfer, | Luganc 4wolkig | | Tin belegene, im Grundbuche von L erlin-Wedding [h Verzoglich L 60.00 / 9 100 ch4 dito Baud oko 82, do. für Februar 6,80, do. für Apr ' t and 20 zur Zeit der Eintragung leisch von der Keule / C E! Li i My

C E 00 fo 13,25—13,55, Zinn 32,50—-32,80. | E F 0 Rechtsstreits bor die erste ivilkammer des König- 180 M. 120 M“: weineflei) Hammelfleisch | Standard loko 13,2: i Up - eten Wilhelm Brand junior in Friedenau [86494] - Aufgebot. i S | [86614] mas. lichen Landgerihts in Hirs berg i. Sthlesien auf Galbfleis% 1 kg 2,40 M, 1,20 M. A0 I L S : _______ | Portland Bill | 7! ¿Wi iu Berlin, eingetragene Grundstück am 14. Fe, | , Der Wilhelm Mezger in Vaihingen a. F. hat | Der auf Montag, den 23. Mai 1910, Vor- den 23. März 1910, Vormittags 9 Ee M « 120 M. Butter g 3,00 M, 2,40 - tin E RURA U Rügenwalder-| G My 2! ziemlich heiter | Mur 19160 Vormittags 102 Uhr dur das beantragt, die Verschol enen: 1) Friederike Mezger, | mittags T1? Uhr, im Zimmer Nr. 18 des alten | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | kg 2,10 Æ, N R id 7,5 , 9,40 M. O l R O E RE R C E O E P R S T R E E N P OARIE L V E igen 751,8 SSW 4 bedeckt z 27 Wterizihnete Geritbt d G icbtsst l © | geb. Nuffner, geb. am 15. Januar 1838 in Kaltental, | Gerichtsgebäudes am Maria-Hilfplay 17 anberaumte rihte zugelassenen Anwalt zu bestelleu. Zum Zwecke A O Aale 1, kg 3,00 , 1,60 E Barsche t Steqnel 748,8 W 1 heiter C 1 R n 1 tnenpla Stute h 7 Trebro versietacit 2) Sofie Friederike Mezger, geb. am 18. Dezember Aufgebotstermin gegen Magdalena errmann wird | der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der C40 Fb, 1,6 c E R , O R 4() ° D M } . A L} D y R Ÿ L ç f um S don A b 1 / / ) 4 ç hs 9 É 3 60 4 140 M6. dete 1 ks L 160, Bleie 1 kg | Mitteilungen des Königlihen Aörona L Fine Depression, mit einem ostwärts Mage S Hod « Das in Berlin, Ueckermünderstraße 6, ge- 1864 zu Vaihingen a. F., 3) Klage bekannt gemadht. 2,00 M, 1,00 M. Pr, Ad id 24,00 4, 3,50 4. | al O ; 8 Lindenberg bei Beeskow, 730 mm über Nordskandinavien, bedeckt fal gc y ck 160 A. 080 4. bse H S Observatoriums L (U m1 F) Dahn. M |

ai l n L er 8 e ch z , 5 l 1 i g l. Z chIl., den (. Januar 1910. : s | F f f en. )i í N \ [4

h ; R t - zi emliî 4 ï ube und Fr Y T t n G U | ol (C / neindebezi Y N l z l neten e [ch I nen

ti E E L 1 tihland 11T das XVe er Z1e€ L y u T T

Itiegen. ch“. n QWVeU d)

1 i 1 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. é j werden auf- K. Amtsgericht München. -, : J 2 2 1 1 i f E E P R x47 zer im Alvenvorland, 1 adt unter Artikel Nr. 22 987 mit einem | gefordert, fich spätestens in dem auf Mittwoch, J d E H xestwinden und, aukner im ch2 C g | 4H frei bei lebhaften Südwe| Fondsmärkten. | Station

86360] Oeffentliche Zustellung.

j [86515] Bekanntmachung. [86360] Oeffentliche n

1 Indsteuerr ; den 13. Juli 1910, Vormittags A1 Uhr D 91 T M ta Ver minderjährige Willi Bormbaum, vertreten 000i Tad À el baben verbreitete Niederschläge stattgefunden. è quf «relnertrage von 1,83 Taler Eligetragen. vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Auf. | Der auf Samstag, den 21. Mai 1910 Nachmittags 5 1500m |2000m |2500m | twas fälter; es haben verbreitete Ie D

K l T A 122m | 500m |1000m | 19 eiwas

Gold in | Sechöhe - - Ó ESEEN

0 5 s ; S ; LOks ; A A A is, | durch die Mutter und Vormünderin Hulda Vorm- s Goewarte M iur Ge degeundstück erri eren Baulichkeiten gebotstermine zu melden, widrigenfalls die Todes- 44 Uhr, La Pimmer I O. Mes Neuen Justiz baum, diese vertreten durch den Berufsvormund, S | Deutsch'e Seewa tteigerungen e iteuer noch nit veranlagt. Der erklärung erfolgen wird. An alle welche Auskunft gebäudes an der Luitpoldstraße anberaumte duf- Sekretär Ergenzinger, Elberfeld Badcstraße 6, Pro- 2 (W. T. B.) (Schluß) aa n a O40 —66|—102 S | zerungsvermerk ist am 6. Dezember 1909 in Ber Leb der Tod de: N {oll 2E l le gebotstermin wird in der Richtung gegen Josep 6bevollmé m t : Medtscnwalt Seueed Stinons Rilca Au 1 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren das Temperatur (C°) a 82 81 72 „Bo G Berlin, u Engetragen, vern “- ergebt die Aufforderung, späteste Le Hastreiter aufgehoben. [E Mita, Aelt Hes den BudFbhalter Wilhelm f Se gr vg 71,50 Gd. L va M. T. B Rel. Fchtgk. (0/0) 9 WSW | WSW | WSW bis W | W E Könialig 15. Dezember 1909. : Aufaebotäterinite dem Gericht Anzeige zu machen. München, am 3. Januar 1910. Wiesermaun zuleßt in Plettenberg, jeßt unbe- S e Vormittags 10 Uhr 50 Min. o) R nte {a | APIESN g -| S 15 17 O A E E EE aid e Amtsgericht Be Verlin-Wedding. Stuttgart, den 30. Dezember 1909. K. Amtsgericht München. kannten Aufenthalts, auf Grund des 1708 B.

to M/N.- pr. ult 94,99, dd ry va Uar, 49/0 Geschw. S S 7 Rom Erdboden an bis zu 320 m im M Zwangsversteigerung, Mas Amtsgeriht Amt. [86490] Aufgebot. G.-B. mit dem Antrage auf Unterhalt. Der Kläger

495, Ungar. 49/6 Goldrente Laa 50, Orient Himmel größtenteils beroDtee, Es oa ege der Zwangsvollstreckung sollen die in ß, A.-N. Der Vormund der minderjährigen Frieda Kable | ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des

3. 92,40, Türkische Lose per Ran R) per ult. | Höbe Temperaturzunahme bis 6,0 ®. | VIT B egenen, im Grundbuche von Nehbesdorf hierselbst als Erbin des am

—, Oesterr. Staatsbahnallien (Franz 7 Vl. Nr. 263 zur Zeit der Eintragung des

nd F 10 cin | Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht in Pletten- m area Blomberg verstorbenen Kaufmanns Friedri Kahle berg auf den 12, März 1910, Vormittags sellschaft (Lomb.) Att. pe . 120,00,

n ¿5 l . n, D Ne. 408 413 Sf 9 unterzeichneten Gerihts vom 18. September 1909 Vilitärstrafgeseßz- | à 4 500,— nebst Talor , 4 N î 9) N F (G ; a hen Reiche befindliches Darting Abt. TIT Nr. 4 „auf Grund der Urkunde Mo Stuttgart, L L e E 3 u z heutigen Tage nachstehendes Aufgebot : | bezw. ihren Sohn Friedrich Roß einç len K / Preußischen Eisenbahnfiskus- werden alle diejenigen Realbere{tigten, welche An- | gelderhypothek von 42 Tlr. 20 Sgr. mit ihren N WSW6 bedeckt / f C O o. top G ( dckholm D 5 .… Willi Amerikanische middling Lieferungen: Stetig. | Stocfholn ; 1E er ese öniglides Amtsaort f Formeisen 100 825 t | Tendenz: Willig. \ folg Braunschweigischen Cisenbahngese [haft abzytretende, auf Königliches Amtsgericht. d 183479 t im Dezember 1908) und auf Fo1 der Feldmark Hahausen belegene Teilflächen : D « Vgg (8 P to »F- V Suli 7 97 Juli-August 7,96, August-September ld 0, Sep tember Tisby S Ms 99 ais 1909: | Juli (,F(, JZUU-2 : s 4 L E 1Inatolishen Eisenbahnen vom 17. bis 23. Dezember i Name geb. Unterberg, in Vannover, Grotefendstraße E Anatoli/ t ; ; l | At des Se- / è Qualität 102 (107) ; ç 18 : 124 10 (91 Water courante Qualität 103 +4 | Petersburg 86488 5 pi; Nr. / S R : i L für : o Q) 10 (97), 30r W-c e Nes [86488] Zwangsversteigerung. 1, en deren Che f He Strick- der Warschau-Wiener Eisenbahn courante Qualität 1'Regen g g arte bescheinigung ml ou gegen deren Ghemann, Kaufmann Veinrich Stri- bel im Vorjahre. Die Einnahmen Januar in Ansehung des in Berlin, Melchiorstr. 5 belegenen, —— 160619 Nube E. 209 E pag ta D D : r M, t Ln v 2 160 G10 UDE Cops für Nähzwirn 284 (284), 80r Cops für Nähzwirn Pinsfk Slrmerinann (7: jegt eNivington Beklagten und Berufungsbeklagten, «L 92 (12), 60r 2 0P8 fUTr (az e P da : ( l x 4 2 ( N « 1B Vorjahre. 12 (12), eit der Eintragung des Versteigerungsvermerks auf desgl. 204 ; andeläministeriums über den Außenhandel us o|N ohe Z ; 2 ) gerichts in Celle Berufung eingelegt gegen das Urteil weis des Handelsminijterium y A, eist | 60r Double courante Qualität 2 Nebel deten Ehefrau, Luise geb. Langmann, beide zu (Neuekrug). le ) ) » die Ausfuhr 217,3 Millionen Kronen. Die Einfuhr weist L 904 r e L QIO 6 dIe 2) S7 l x - (4 À U all fuhr 262,2, d Rom f Gef Mar. s | 2 .* | „unter Abänderung des angefochtenen Urteils der - F 5p ï Ie ( C c fo g P e , E oi eithali (Schluß) Rohzucker | © 1 bedeckt n nach seiner E efrau Luise Homack, 2 Z e psennig aus Braunschweig Kronen gegenüber den end h h aris ch é: Anbauerstelle j nl , D » Das bedeutet ein Mehr as R a L t. O7 c Lu r “T o Mus v "R 59 3, die Ausfuhr 2112 Millionen Kronen. Vas vedeulel L 73, Februar 38, März-Juni 382, | Cagliari | rusung vor den V. Zivilsenat des Köni lihen Ober- 2459,3, die Ausfuhr 2112 Sttione für 100 kg Januar 375, Februar 38, Parz i ] i | hanne (gen. Anna) C f glien O 1 den gleichen Zeitraum des Vc 4Schnee | P N Mg merehelichten Elisabeth lichen Fabrik ifern fur den gleichen ZELLT( 5 bededt F C ma zu Ber n, 2Þece : c aura 9 DEDE s oíT 5 Erhe L Z (W. T. B.) Petroleum. | Cherbourg 2) dessen Söhne: h im Vorjabre | Antwerpen, 11. Januar. (W. L. OD- ô a, selben Zeitraum im Vorjahre. Un T d das unterzeichnete Gericht an der Gerichts- desgl. T 4 'bedeckt preuß. Haupt- Celle, den 8. Januar 1910. l * | S6malz Januar 156. S : d niedrigste Preis L \ R 4 Nebel c | : Srundsteuermutterrolle nicht nahgewiesene Grund- | - - o ï C J u ! ; 4 F ho ck ) “ONDTCedS e )YCTA E aa öberen Preisen. Alle Merinos bis 59% höher, alle Croßbreè LEU verg | | Die verehbelihte Destillateur Sus Hinke, geb 4 _| böberen Pre pt | | E Spandau), Wle verehelichte Destillateur Susanna Vinke, geb. E Dlhodedt Stall. und Nemisengebäude quer, und ift bei einem | ,,30 M. ¿çutterger|te, gu | | : „t am 17. Dezember 1909 in das Grund- L! od) aute Sortê Helsingfors L 2 dor 1 ur 16,70 M, 16,10 A. PViais (mirxed) gute Sorke ms Reit en S L 5 A 1 unterzeichneten Gerichte an- bekannten Aufenthalts, auf Grund des 8 1568 E L GE T A del} beraumten, gleizeitig zur Auszahlung der Geldentschädigungen bestimmten i T Gt 0, Schmalz Western | Zürich 5 en werden. Erbsen, gelbe zum Kochen 790, do. Credit Balances at Oil City 1,40, Sd d D 4 Regen | i bersekretär. i D, ? 20 Blatt Nr. 421 Ò 4 Schnee } j

tro

“A Cs 2

des Nechtsstreits aufzuerlegen. Die Klägerin ladet E den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des | | Aersleigerungsvermerks auf den Namen des 7 wolfig

I ch2

) Christian Mezger, | im Zimmer Nummer 86 des Neuen Justizgebäudes } s Y . 5. H mrs L: \ halbinsel und Sit: g gundstück besteht aus der Parzelle Karten- | 8eb. am eptember 1877 zu Vai LL ugebiete über 770 mm über der Pyrenäenha K veröffentli@ßt vom Berliner Wetterbureau. druckgebiete über 770 S ero entli )

h b hingen a. F., | an der Luitpoldstraße abgehalten. H c : M a¿L2 4

i r. 941/3 2c. 9 a 35 qm Größe. Es | suleßt wohnhaft in Vai ingen a. F.,

hab bgenommen. Auf Fsland ist das Barometer all 5 2c. von 35 qm Größe. Es

) S j : europa haben abgenommen. Auf Is

d stieg vom 11. Januar 1910, 9—104 Uhr Vormittags: | €u

Drachenaus]tieg v 2

itanf 5 e 74 00, tien 548 25 Oesterr. Kreditanstalt Aft. per ult. 674,

rit FOB E, ithanfaftien 789,00, Oesterr. Länderbankaktien 509,79, . Kreditbankaktien 789,00, YVeiterr

| | | l