1910 / 15 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[88433] : A Die Herrèn Aktionäre unstïèï Gesellshäft werden hierdurch zu der Dounerstag, den 17. Februar d. J., Nachmittags 13 Uhr, in Chemnitz, „Carola- Hotel“, stattfindendèn ordentlichen Gencralver- Jammlung ergebenst eingeladen. ¿ Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz per 31. Dezember 1909 und Bericht des Auf- sichtsrats.

2) Antrag auf Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung.

3) Beschlußfassung über Vértéitanis des NRein- gewinns.

Diejenigen unserer Herren Aktionäre welche an dieser Versammlung teilzunehmen beabsichtigen, werden ersu<t, ihre Aktien gemäß $ 29 unserer Statuten spätestens bis 14. Februar a. e. inklusive entweder

[88806]

Brauerei Siegelvekÿ in Liquidation.

Vilanz pr. 31. August 1908/9.

Akti Daa Debitorenkonto

Kassakonto

Gewinn- und Verlustkonto :

Saldo vom Vorjahr 4 228 994,7

Neuer Verlust . . .,

Pasfiva. Aktienkapitalkonto ypothbekenkonto editorenkonto

2 480,3 1

e: A 964 000|— 603 067!56

878 24

| 231 475/16

799 420/96

|

775 000|— 910 491 91

113 929/05

1 799 420/96

[88839] Süddeutsche Drahtinduslrie

Aktiengesellschaft Mannheim-Waldhof.

In heutiger, dur Großh. Notariat II nah den Bedingungen des Anlehens vorgenommenen dritten Auslosung unserer Partialobligationen wurden na<folgende Nummern gezogen:

Lit. A Nr. 2 8 19 31 34 132 214 248 262 300 und 323 à „# 1000,—.

Lit. B Nr. 10 14 18 84 118 140 164 187 209 245 254 265 und 285 à M 500 —,

Die Auszahlung geschieht am L. April 1910 mit einem Aufschlag von 2 %%, also für je eine Obligation von „e 1000,— mit #4 1020 und mit 4 510,— für jede Obligation von 4 500,—

an der Kasse unserer Gesellschaft,

bei der Pfälzischen Bank, Ludwigshafen

a. Rhein, fowie deren sämtlichen Zweig- niederlassungen und

[88834] Bekanntmachung. ,

, Gemäß $ 244 H.-G.-B. teilen wir hierdur< unseren Herren Aktionären mit, daß Herr Ernst v. Carnap - Quernheimb, Kaiserl. Oberleutnant der Schußtruppe a. D. zu Breslau, am 14. Januar 1910 aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus. ges{ieden ist.

Berlin, den 17. Januar 1910.

Afrikanische Kompanuie Aktien-Gesellschaft.

Heinr. Lub >e. v. S<hkopp.

R Bekanutmachung. In der Generalversammlung! vom 30. Dezember 1909 wurde als weiteres Mitglied in den Auf: sichtsrat unserer N

ee Bankdirektor Karl Peter, Karlsruhe, gewählt.

Geivini- und Verluftkonto per 31. Dezember 1998,

Steuern und

Zonstige Debitoren Gewinnsaldo L

Konto für Erträgnisse:

Umlagen b. der Realitäten

Dinkelsbühl, den 14. Oktober 1909.

Mechanische Streichgarnspinnerei Dinkelsbühl A.-G.

n ¿ A Haben. E k |S

itslöhne und sonstige Geshäftsunkosten ntt a. der Spinnerei und Walke e

10 608/10 1 his 1

11 949/31

L E [88807

Aktiva.

dhiser-Brauerei, Aktien-Gesellschaft zu Brünnin

Vilanz pro 30. September 1909,

U OYF R TCRME A

ghausen bei Dortmund. Pasfiva. _

/ | Pasfiva. Per Aktienkapitalkonto: 1200 Aktien à M 300,— 200 x x 1000,— Anleihe von 1896 rüd>zablbar 3: 100 9/6 Anleihe von 1905 G e 100 9/9 Konto für ausgeloste Teil uldvershreibungen von 1896, 4 nit prâfentierte desgleichen r. 304, 102, 341, 357 abzüglich na<träglih eingelöste Zinsscheine Reservefondskonto

ab Verluste: Debitorenkonto H 25 348,05

. , 8000,— M 33 348,05

1 569/176

51 569/16

# S

560 000/— 164 000|— 450 000/—

1A 360 000 200 000!—

2 000|—

33401 1966/60

150 000 |

60 000|—| 90 000|—

50 000/—

o

Hypothekendebitorenkonto

9 050,—

E M A

108 000/—

4 493,40 8 654,98

Darlehnsdebitorenkonto

bei der Bank für Handel & Industrie, Filiale Mobiliarkonto

bei der Deutschen Bank in Berlin oder Manunbeim. Karlsruhe, den 14. Januar 1910. 6 3 Æ S M

Gewinn- und Verlustkonto bei der Deutschen Bank, Filiale Dresden, in E s

Saben. An Grundstü>ekonto 26 730|— Per Aktienkapitalkonto 108 000 L

Dresden oder bei der Deutschen Bank, Filiale Leipzig, in Leipzig oder ;

bei den Herren Frege «& Co. in Leipzig oder

bei der unterzeichneten Direktion in Harthau gegen Aushändigung der Devositenscheine nieder- zulegen.

Der Jabhresberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto über das abgelaufene Geschäftsjahr liegt vom 29. Januar d. I. an in unserem Geschäftslokal zur Ginsicht für unsere Herren Aktionäre bereit und

Soll.

Saldo p. 31, August 1908 Mietzinfenkonto i Liegenschaftskonto . Interessenkonto. . .. NReparaturenkonto . . Steuern- u. Abgabenkto. Unkostenkonto .. Saldo pr.31. August 1909

V 228 994/79

20 621/28 13 58874 4 522 70] 2 653/60

W 1A

36 905/95

2 000|— |

| Î j j

231 475/16

270 381/11

270 381/11

Die Verzinsung dieser Stü>e hört mit dem 1. April 1910 auf. Maunheim-Waldhof, 15. x ar 1910. “Der Vorstau»s. Adolf Wolff.

Karlsruher Brauereigesellschaft vormals K. Shrempp.

Der Vorstand. K. Schrempp.

[88856]

Vefanntmachung, betr.

152 000|—|

6 000 —| 25 000

5 000 —|

Gebäudekonto . : Abschreibung L Maschinenkonto . Abschreibung . . Fässerkonto Î “Abschreibung . . Fuhrwerkkonto . . “Abschreibung . . Mobilienkonto . . Ütensilienkonto . .

Hypothekenkonto I Hypothekenkonto T1 Darlehenkonto .. Kreditorenkonto . . Reservefondskonto Nüklagekonto

Delkrederekonto .

110 750|—| 26 400|—

14 500|— 11 5002 6 000

———- f

8 000!— 60777135

Baureservekonto

5 000—

Tantiemekonto .

2 500|—|

Abschreibung a. Debitorenkonto

- . Hyp.-D

/ Darl.-Debit.-Konto, .

2 Mobiliarkonto

Wechselverpflihtungskonto Kautionskonto 1

# 16 762,30 47 288,—

Auslosung von 4!/, ‘oigen Teilshuldvershreibungen T

Actien - Gesellschaft für Chemische Judustrie

in Mannheim,

seit 4, März 1903 Kunheim & Co., Berlin, Dorothcenstraße 32.

Auf Grund des $8 7 der Anleihebedingungen, welcher vom Jahre 1910 ab die Tilgung des Anleihebetrages von nom. M4 1 000 000,— na<h Maßgabe des den Teilschuldverschreibungen beigefügten Tilgungsplans vorschreibt, sind dur verspätete Auslosung zu notariellem Protokoll folgende 23 Nummern zur Rückzahlung gezogen worden:

206 218 220 223 380 424 474 493 511 516 638 650 654 655 659 660 716 720 729 741 747 749 730.

Die Rückzahlung erfolgt mit einem Zuschlag von 29/,,

ÁÆ 1020 ,— pro Stü>, und zwar sofort bei

der Frankfurter Filiale der Deutschen Bank in Franfk-

furt a. M., August An Grundstü>s- und Gebäudekonto 357 500¡— der Rheinischen Creditbank in Mannheim deren P Abgang 2 562/53 Niederlassungen, E ] | Abschreibung ca. 2 9/9 7 901 53 | der Mannheimer Vank Maunheim, | | - Girkellerkonto.…. . L 2 783 552 85 | dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein in Verlin und | Se —rooo- 7 1—| 1088 799/61 Cöln. | Abschreibung 20/9 1 280/— 26 126 795/96 Verlin NW. 7, im Zanuar 1910. L E

| Kunheim & Co.

20 000 000—

kann na Fertigstellung des Dru bei obigen Depot- stellen in Empfang genommen werden. Harthau, Erzgebirge, den 15. Januar 1910.

Sähsishe Kammgarn-Spinnerei

Dividendenkonto

Gewinn- und Ver- lustkonto

4 320|—

Kautionskonto 11 Dividendenkonto T:

- « . < A N = L

Kassakonto 0/7 D (35) 7 221/35 Vorrätekonto . . . | 38 892/54

Darlehn- und Hypothekenkonto

Debitorenkonto . .

Stuttgart, den 1. Oktober 1909. Brauerei Siegelberg in Liquidation. . Leibfried. Les reo bekannt gemacht, daß ours Tod aus dem Au têrat Herr Dr. Herman Steiner zu Harthau. ausgeschieden f und an dessen Stelle neu gewählt Lauth. wurde Herr Dr. jur. Karl Schneider bier.

Charlottenburger Wasserwerke. Bilanz am 30. September 1909.

E T

Aktiva. s E A | 17 710/29

836 924/46 1353 753}78

Qu #44 4 33 unerhobene Divid.-Scheine Nr. 32 33 34 35 M S

Nr. 9 à M 60,— . D A

5 030/17

| 81 15: f

37 ies 362 777 52

Gewinu- uud Verlustkonto.

M A

41A

An Abschreibungen auf: Per Gewinnvortrag | Gebäude 4 WOruttouDerO 27 350/17 Maschinen | | | Fässer | | Fuhrwerk [2

Reservefonds

Tantieme

Dividende S L A

Vortrag auf neue Rehnung

37 181/63 : | Dividendenkonto II:

unerhobene Div.-Scheine 5 St. Anleihbezinsenkonto I: nicht präsentierte 14 Zinsscheine à 4 10 Zurü>gestellte Zinsen von 4 164 000,— à 49% v. 1.13.—31./8. 09 Anleihezinsenkonto I: nicht präsentierte 23 Zinsscheine à 4 11,25 zurüdgestellte Zinsen von 4 450 000,— à 449% v. 1./7.—31./8. 09 Kreditorenkonto Bürgschaftskreditorenkonto Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag von 1907/8 Neingewinn per 1908/9

[88835]

pp

Anleihebetrag

Kassenbestand Neubaukonto | Ausstehende Forderungen | Grundstü>e La l eo 285

Gebäude 2417 308/57 | j

3 63375 e i : 130 943/52 Filter und Reinwasserbassin 17 000 Hafenkonto 12 961/06 Maschinen 1 175 704/32

422 340/56

Brunnen 13 986 284/89 14 ee 2 5 9534 | 1 Ra ¡ 1 —P2607:3602063 9 939 | 52 10961 153 968/50 6 228/08 (0 948 67 234 146/85

| 4197/38 CTSSE 3851/63

27 350/17 Zwickau, den 31. August 1909.

5 030/17/ 12 850/17 Ter 350117 [88801] Bilanzkonto. T T 1909 | Aktiva.

8 049/01

| 1 1509 211/26 Die Uebereinstimmung der obigen Bilanz mit den Vorträgen in den Konten des Hauptbuches der

| Aktienbierbrauerei Zwickau Fträgen in d Zwikau vorm. Pölbig bestätigt

| M; Zwickau, den 30. Dezember 1909. R E ROIY: Rid Ker,

öffentlih angestellter und vereidigter Bücherrevisor. Debet. Gewinnu- und Verlustkouto. Kredit.

1909 “r M [A 1909 | # [A August} An Fabrikationskonto 204 977/90}|August! öl. Siskonto 5 050/74] 31. | 4 197/38 Steuern- und Abgabenkonto 4 545/26 S 530 395/11 Gehalt- und Lohnkonto . .| 101 954/36 u | 21 443/37 13 321/77

also mit

Telegraphenanlage

Brü>en und Gleise

Fuhrwerk . . .

Geschäftsutensilie

Dem Fiskus bestellte Kautionen

Kautionseffekten ensionsfondseffekten

Á j A M

392 861 |—

222 24519 33 320|—

v

\ 62 720|—

konto

infenkonto N ividendenkonto I, | verjährte Dividenden- |

î 1 008|— 516/97

Malz- und Biersteuerkonto . 47 235/03 Transportspesenkonto . . 29 510/93 4 Gebäudeunkostenkonto . . 2 070/12 E Rabatt- und Dekortkonto . 15 728/01 | Geschäftsunkostenkonto . . , 51 761/93 heine Brauereivereinge\{<äfts- |

14 570 59 23 570/59 5 892/59

25 000/—

999 000;—

Aktienkapital: in 300 4-Aktien 19 001 000!

in 1000 4-Aktien

Abschreibung ca. 25 9/9 Maschinenkonto

M 277 391,13 [88808]

Buchgläubiger : Unbezahlte Rechnungen 2c. Diverse Nüdkstellungen Kautionsgläubiger : Kautionsefekten Barkautionen

» 1904/05 1905/06 1906/07 1907/08

388 230,25 # 952 109,61 36 227,29 677,25

665 621/38 88 336/90

2 509/50)

|

756 467!78

Aktiva.

Vilanz per 30. September 1909.

Passiva.

An: Á A Grundstü>konto 443 442/70 Maschinenkonto 37 042|— Küblanlagekonto 38 101|— Selteranlagekonto 3 850/32 Utensilien- u. Aphparatekonto . . 41 420;— Lagergefäßekonto 5 011!— 14 563/—

# 18 300 000|— 277 433|— 129 759/28

16 116/15

Per: Aktiènkapitalkonto ppothekenkonto

ntokorrentkonto Reservefondskonto Delkrederekonto 12 995/19 Bêaintenunterstüzungsfondskonto 405/22

Abschreibung ca. 10 9/9 Feldgrundstü>konto

25 160|—

18 000|—

1221/3 18 122/30 1812/30

160|— 5 032|—

6

unkostenkonto

konto

Brauereiunkostenkonto . Maschinenunkostenkonto . aßunkostenkonto lektr. Beleuhtungsunkosten-

Kühlanlageunkostenkonto . . Effektenkonto

1 908

2 149/23 11 809/67 2 096/19 22

976 03 43540 305/40 45— 79 96

36 000|—

3 600|—

1|— /

6 629184 6 630/31

Fensionskonto nleibezinsenkonto T . 9 Anleihezinsenkonto II1 . 23 Muldenuferbaukonto Delkrederekonto Abschreibungen per 1908/9 . Bilanzkonto:

2 036 659/20 153 968/50

Transportgefäßekonto uhrwerkkonto #Flashenkonto

Mrinne und on: d | ortrag aus 1907/8 . M 27,15 | j / 6 825 —} Reingewinn 1908/09 , 12210,74| 13 537/89 e L, 4 5 7155 | E Zugang | | 4 | Abgang

Reservefonds Kullanlaäetmnto

Pensionsfonds 14 307|—

8

993/15 726/25 13/04 10 000

36 061/77

ZBewinnvo 18 E 1907/08 | 444 788;28 Gewinnvortrag aus dem Jahre ¡ R rere 70048

Nettogewinn im Jahre 1908/09

| | |

Sanekonto ,

Gewinnverteilung : i Tantiemen für Aufsichtsrat und Direktion 1409/9 Dividende von 4 20 000 000,— Zur Verfügung der Generalversammlung

Getwviun- und Verlustre<hnung am 30. September 1909.

2

3

177 210/16

202 49032 800 000

179 700/48

26 126 795.96

Maschinenbetrieb Nobrneßzbetrieb Brunnenunterhaltung Telegraphenunterhaltung Gehalter

Fubrwerksbetrieb Abschreibungen :

bon # 1 655 844,35 e 1 237 583,47

« 44456901

» 14 127 560,50

15 633,59

6 614,92

2 441 725,83

2 059,70

17 076/36

443/57 136 709'— 366 443 43

16 558/44

141 27561 1563/36 661/49

24 417/26 2058/70

————

24 4

884 413/29

Waren: Bier, Hopfen, Gerste, Brenn- IHGICHOL S Cn Effekten

j 64 175/14 23 370|— 41 261/83 Wechsel 7479/19 Lohn und Gehalt und Unkosten 3 595|— Hypothekenregulierungskonto . . 700|—|

750 246/73

Gewinn- und Verlustre<hnung þ. 1908/09.

| f j j

j /

|

750 246/73 Kredit.

tettin

An : M | A Hopfen, Geräte, Malz, Löhne, Betriebs- | unkosten, Abgaben, Fuhrwefen, Repa- raturen, Zinsen, Brau- u. Biersteuer 2c. Abschreibungen : j

3486/85 1 949 50} 2 067 90} 265!— 2817/59 1 524'— 132643 64

2 005'—

Lagergefäßekonto Transportgefäßekonto Fuhrwerksfkonto ¿slaschenkonto

Reingewinn

m “h |S 233 372/65 6 045/38 Mietekonto 8 853) Vortrag aus dem Vor- | jahre 32715

f |

S j A Per: Bierkonto

219 554/52

Abschreibung ca. 25 9/9 FElengespannkonto Wasserleitungskonto

Abschreibung 59/9 Inventarkonto

Zugang

Abgang

Abschreibung ca. 10 9%

Flaschenbierinventarkonto Abschreibung 159/60 Debitorenkonto

10% Ertraabschreibung Hypotbekendebitorenkonto

10% Extraabschreibung Darlehnsdebitorenkonto

1 657/84

52000 —|

M4 192 971 09 167 623/04 473 700 T4] 477 933/67 4792 383/67 28 291/13

11 000|— 990

2 525/72 54 525 72 5 452/72 450 25 348 05 16 762/30 4 233/53 5 050/—

47 288|—

425 595

4 973|— 5 959 27

10 450

|

Vortrag von 1907/8 M 4197,38 Reingewinn pro 1908/9 , 3851,63

Zwiau, den 31. August 1909. Aktienbierbrauerei Zwickau vormals Pölbigt.

A. Paganv.

[88802] l / Á Actienbierbrauerei Zwickau vormals Pölbigz.

In der am 14. Januar 1910 stattgefundenen Generalversammlung wurde beschlossen, den im Geschäftsjahr 1908/09 erzielten Reingewinn von é 8049,01 auf neue Rechnung vorzutragen. :

Im Anschluß an die diesjährige Generalversamm- lung fand die Auslosuug von 8 Stü> Schuld- scheinen à # 500,— der Anleibe vom Jahre 1896 statt und sind folgende Nummern gezogen

8049/01 570 882 60

N E 570 882/60 bigen Gewinn- und mt den Konten des Hauptbuches der Aktienbierbrauerei Zwi>au vormals Pölbit bestätigt Zwickau, den 30. Dezember 1909. : __ Riqchard Kern, öfentlih angestellter und vereidigter Bücher

7 1 9 1 A h

i Uebereinstimmung NorT;

4

5 r 7

«4144471

[88803]

Nach stattgefundener Ergänzungswabl und Kon- stituierung des Auffichtsrats der Actienbierbrauerei Zwi>au vormals Pölbig besteht derselbe aus den Verren Kaufmann Arthur Mever als Vorsitzenden, Kaufmann Curt Trobsh als stellvertretenden Vor- sipenden, Rentier Adolph Hinshe, Rentier Paul Fischer, Rentier August Groß, Rechtsanwalt Dr. jur. Veißpig, Kaufmann D. A. Müller, Rentier Gustav Kieble und Rentier Hermann Körner, sämtli in Zwi>kau wohnhaft.

Zwickau, am 15. Januar 1910.

S R S Hm L GuEIE D E A wTR “ite É E aw En

Der Auffichtsrat der

Actienbierbrauerei Zwickau vormals Pölbigz.

Arthur Meyer, z. Zt. Vorsitzender.

544 91 28 836 04 4 493/40 24 342/61 2 434/05

Derselbe wird, wie folgt, vertrilt : Reservefonds Æ 30,— Dividende pro Aktie 10 9/6 Tantieme a. d. Auffichtsrat . Exrtrareservefonds Delkrederefonds

277 142/46 worden :

241 37 310 274 286 53 345 321.

Die Auszahlung der Kapitalbeträge erfolgt vom 31. Dezember 1909 ab durch die Filiale der V9 Dresduer Bauk in Zwi>kau und unsere Kasse

35 607/77 in der Brauerei gegen Rü>gabe der betreffenden

| Schuldscheine und Zinsleisten.

11 107/77 Die Berzinsung hört mit diesem Tage auf.

57 500 Die im ¡Sae 1906/07 und 1907/08 ausgelosten | Schuldscheine Nr. 304 102 341 357 sind bis jest t noch nicht eingelöst worden, und werden die In- | bruar 1910, Nachm. 3 Uhr, in der gobdenen haber derselben zur Vermeidung weiteren P Weintraube zu Wörlig. verlustes Hiermit gebeten, die Kapitalbeträge a züg- _… Tagesordnung: lih der etwa fehlenden ins\heinbeträge an unserer I. Geshäftsberiht für 1909. I. Genehmigung der Kasse re<t bald_in: Empfang zu nehmen. Bilanz. 111. Entlastung des Vorstands zcad des Auffichtsrats. 1V. Gewinnverteilung. V.-Wahl ausscheidender Aufsichtsrat3mitglieder. Der Vorstand. Dr. Voigt. Wilh. Graul.

| | | |

6 500! 444 788/28 2 734 912/20

1 700¡— 9 000

283/80 1 000 1 000

554 09 13 537/39

E

3 179 700/48 4 341 256/23

——— de

10% Extraabscreibung Mobiliarkonto

Einnahmen. L [88434] : | Sparverein Wörliß Actien Gesellsch.

Generalversammlung Sonnabend, den 19. Fe-

444 788/28 3 742 756/80 42/—

11 159/14 142 510 01

| [a34125623

|

248 598/68

Gewinnvortrag aus 1907/08

Wassergelder, Messermieten, ausgeführte Arbeiten Verfallene Dividende aus 1902/03 Grundstü>sertrag . .

Zinsen und Kursgewinn

248 598/68 10% Extraabshreibung 22 050 Bankguthaben 1449 Cffektenkonto 955 Kautionseffekten konto 2 900 Kautionskonto (Brauereiverein) 1 000 Fasseonto A Ai Ry S8 abrikationskonto, Vorrâte ** Det: Auffichtsrat der ürgschaftskonto 17000 | Actienbierbrauerei, Zwickau vormals Pölbig. 1509211 Arthur Mêyer, z. Zt. Vorsitzender.

Eydtkuhnen, den 30. September 1909.

Ofideutsches Grenzs<hlößhen Dampf-Brauerei, Actien-Gesellschaft St. Heymann Eydtkuhnen.

Vorstebende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung ist von mir geprüft und mit den ordnungs-

mäßig geführten Büchern übereinstimmend efunden. j A | R. Wittke, geriditlich, vereidigter Bücherrevisor aus Insterburg.

Der Auffichtsrat. I. V.: L. Oberpichler.

Der Vorstand.

Charlotteuburger Wafferwerke. St. Heymann.

Der Auffichtêrat. Herrmann Frenkel. L. Wellmann. Burau. Vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustre<nung habe ih geprüft und mit den ordnungbmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Westend, den 7. Dezember 1909. : Der für das Kgl. Kammergeri>ht, Landgericht I, IT und III beeidigte Bücherrevisor Kruse.

Carl 2G S 2 v1 Be Ztg a E s raAR Err z g > oe per Hg:

Die Direktion. Zwickau, am 15. Januar 1910.

Si pan pes

4 s R E U aO A A I E E T TEO E R R A R E RETR M E